1886 / 148 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

von Witu übernommen worden. Der nordöstliche Theil Neus- „Zwei kri i<tli „Gy ; : Z : : ordöstli. eil von Neu- { von „Zwei kriegsges{i<tlihen Vor-Episoden auf neueren preußishen 1 ein Prachtstü>k. Vier Schimmel jogen den Triumphwagen, Erste Beilage Zum Deutschen Reichs-Anzeiger

Guinea und der Neu-Britannisbe Archipel geben dur< ihre neuen | Ruhmesstätten“ h E eror s ; Uri e l andelt, nämli<h einem Uebergange na<h Alsen, aus- Nt r : l mit Dan ede mBand A S a E RLDDE Zeugniß | geführt von den Brandenburgern, Polen und Kaiferlihen im Jahre bélt en o Sevbten E D es E den Siegeskranz Arwipel war aegen aufsässige ing S nisse; E Pes East Faber a A Moe S L Dee VeN TREEE S Wetifimpfer und olk. Diesem Zuge s<ritt ver Priesteueo ns B erlin, Sonnabend, nöthig: Mit England, welches zuerst der deutschen Kolonialpolitik-die | diese größ fia 1 e 1813. An gegen: empelknaben, Priester, Priesterinnen und der Sänger<hor. arößten Schwierigkeiten entgegenitellte, gelang es-in mehreren Abkommen | an e g R G â E reiben sih dann no< mannigfaltige kleinere | Sobald der König nahte, ertönte eine Hymne, die Priester En y D eine genaue Abgrenzung der beiderseitigen Machtsphären im Kamerun- | Artikel über die E N S ¡usamiaengefa t sind. Es sind | den Siegreichen und gliederten si< alsdann dem Zuge ei egneten i i i i ag p L ieNamen einiger Bromberger Magiftratsmitglieder aus d i Znta em Zuge ein. Vor dem j 1 Z und Nigergebiet, bei Angra Pequena, in Neu - Guinea und in der 15. Jabrhundert, über de segnende Hand g m Wappen der Sts di Labi dem | Tempel entfticg der König der Quadriga und begab ; (6 Zusammenstellung“ der Betriebs-Ergebuisse Deutscher Eisenbahnen demselben erworbènen früheren Re<hte Abkommen getroffen, welhe | Besonders int Î azlaw, Bibliothe e ichtliches 2c. 2c. | auf der Freitreppe nieder, hinter ihm ‘die Musik- und Sängeröre: ei Deutscbland das Protektorat über Porto Seguro unk Klein-Popo an SaZ ey in Eeans A was wir darin über den Namen der Stadt | malerisches, farbensattes Bild hellenis<hen Charakters Meb R i I y [10 E der Goldküste sicherten und in der Südsee die Grenze zwiscen den | in Jung, Br finden. Dieser Name wird bekanntli< in der Regel | Photographen „firirten“ die Bilder. Zunächst erfol ie: ‘die : : _ i = - - 26 E E E 1 + D! beiderfeiti Ï “r; : Jung-Breslau verdeutsht; das is aber fals<, denn {hon im | „Darbri a E E olgte dié Inseln, deen Dea T Saale Soceit O e E Mittelalter hat der Name in deutschen Urkunden“ Jung-Leslau oder dabei wirtte rl, Geßner als „Priesterin* “treflih mit, as Im Monat Mai betrug reren In der Zeit vom Beginn des Etatsjahres betrug Swiffahrts-- N ete Tunoafreibcit daselbst je. Sa: Dante G gdaute, nach ter alten Stadt Wloclawek an der Weichsel (im Attalos* Professor u e Pa rers belt Eng un alf Bezeichnung E die Verkehrs-Einnahme Germ im Monat die Verkehrs-Einnahme Bogen Desi e fonte au< von den östlich davor gelegenen Marshall- | der Ben E E Stei N upt S E rgwenen Detle wáten ebenfalls von dem Geh. Dber Reg. Nate 9 länge | M AlAig P Nai A eln Besiß ergriffen werden. Leslau“ genannten ‘Stadt war juvenis Viladislavia Fi ordan gedichtet. Das Opferwerk felbst ging kunstgémäß von Statt 4 »x Ende des f T 5 ; s E j F ; E : E , Jungen-Leslau, S ; ; Ee , Qlallen. der aus dem L aus sämmtlichen aus dem Z In wenigen Tagen soll nun die neue PosbanpsewerpüGung mit | das. heutige Inowrazlaw, eine Pflanzstadt. Der alte deutsche Name L f wo Ma Tan ant Iufanitieo und e@RE präzis aubgefühtt. “Cin i Monats Me E R r zusammen | sonstigen | Finnahmequellen | pix ant aue a Eee zusammen i Eisenbahnen. Mai. |— P E Quellen ———————— T —— E über- | auf über- -| auf über- | auf über- | auf |1 km haupt | 1 km haupt | 1 km haupt | 1 km | d M ¡44 v «i

E 1 11 E

Ost-Afien und Australien, die nah wiederholten Kämpfen im Mär ist beî ; D E : t ärz | Leslau ist bei Mutter- und Tochterstadt im Laufe der Zeit in Ver- ; ; : J A Das Aae ou, EBANOS AUUS D E, f oe gesendet gerne Ote ¿vie Ds R Wi dee Siadt Pskow in Dpferfestes L a Ver König die Gefangenen freicah, N Ss “Er i R E E T : ' Ö en n S ; n D S : 1 | E | Damwsee werben den. wirblGe iesen Zueresien Veutslands fm | Aus, den Mittheilungen dos Saressericts „tür 1854/8, am | Bild. An das Opfer (ofen fich Kumpisiele: Weilauf, Ring hat 1m | Haupt 1 km | foupt 1 km haupt uen Ztupp! je fein von dem Willen des Jahrbuchs, verdient hervorgehob d L é ; e: Welllauf, Ring- k | M M o: E M’. der deutschen Nation, mit den anderen großen Kultürvölkern auf | -Regi s-Vräsident v : gehoben zu werden, daß Herr | kampf, Lanzenwerfen, Springen, Faustkämpf, Reitetkampf, Schivert M M M M M g bebt: Gebtete 6 Handels nid der Anbüstrie ‘in : fernen: Landen een- | h ierun ¿Bea ent von Tiedemann dem Verein die Ehre erwiesen | tanz und Wettlauf mit Fa>eln, In getreuer Nahahmun étter- | i bürtig fricdlid i ie beabsichti 1 cben- | hat, die Stelle des ersten Vorsißenden anzunehmen, Die Samm- | diese Spiele dargestellt, du i j E A. Hauptbahnen | diee Sominats ‘für ome Spe a0 ber “Bene | Anftuse Gesen, 09 Ange bungen bie dee Vetin vermstaleie | de 8 E n Mae Sue S ats a Es Aer E | iverfità eis j ; : ! / erein veranstaltete, ónig di i ; reen untergeordneter Bedeutung). | | | i Deutland Feen. E E Ens E E At Gee Qunans E E, des eta HistotisGen J e ‘Plate ie E. Jacobsen verfaßté Pantomime: „Der Bild L. Staatsbahnen R sonstige | | | | olitif in Angriff nimmt. Die Volksvertretung wird nah Allem, | Zahresrech (Gi 14, DIE DEION I Sea ZELE. ie | hauer von Tanagra*, so zu sagen eine hellenishe Lofkalposse. Nach der E E Ee O | | was son erreicht ist, ni<t umhin können, dieser Politik ihre fértiéve dete re<nung weist eine Einnabme von 1124 #4 nach, die Ausgaben | Pantomime verließ Attalos mit Gefolge den T lvl m R nung verwaltete Bahuen. f A | 7 ' SEE E S gen 323 Ái, sodaß sih ein Bestand von 801 K ergieb T c: : it Gefolge den Lmpelp aß, dem König {loß it dem Etatsjahr vom 1 5. | | ecfparn angehen 1 lasen wed res dec Divostion if ju ee: | Vercin dee Miegdee mes deren Pf | (sen der Feu anb die Wysühnangen vor dem entsemne erie: mitdem Etatbiabr vom 1 Ml: | e gr 1 319,00/ 866.000 654/2243 000 1171| 3 109900 2357| 218000 3 827 000) 252) 1698000 130 | Anstrengungen fortan mit der Kolonialpolitik als mit einer wirklichen Gewerbe und Handel. Daß man im Allgemeinen keine Ermüdung spürte, troß des langen rische Staats-Eisenb S L G E. F E 4 ege Nt ails u f J L 4. U E L gu as 79 n r‘ B 18 102 i O 0 Bethätigung deutshen Geisteslebens re<nen und in Zukunft sich Die Inhaber fortlaufender Kont d Thei Stehens, bewies am besten, daß Alles fpannend und anregend angeordnet Preußische Staats-Eisenbahnen . ae G7 1/21379,1 7014 680 220 696136 a0 22 ) 1 t 2 F N [20D L S In N e df 108 ‘9 276 931 47 687 421 53 scheuen wird, hiergegen ihre Nadelstiche zu riten, wie sie es that, wo | läger am Königlichen Path ofe an ren oge Lnge war. Die Kronprinzlichen Herrschaften hielten mit huldvollen Württembergische Staats-Ei G, E + 373,56|-—1662872|— 94 r E 25 e 671 6+ Len N ees S L508 a 8 2200 6 / A E E sie in Verblendung den ersten Plänen si zu widersetzen strebte. iw: eser - al V. Jutit: im Komutiisióa8-Sttningözünun E Börpe ige Ae aud ne zurü und verließen, hier und da freund- ürttembergishe Staats- gee Le 1885/86 “a 536,10 M S _ 5 2 Ble A le is a L L) p Aa E h 18 R 5 R 108|4- 65+ as z x abgehaltenen Versammlung eine Vereinigung mit obligatorischer | den Festplaß Vos enn S nas Súluß des Festzuges Oberhessishe Eisenbahnen . . . [1886/87] 175,73 27748 264 50698| 2881 88446| 5031 5576| 94022) 939 72862 415 90 585 515 163447 930 Mitgliedschaft geschlossen und zur Vertretung ihrer Interessen die | auf den Heimweg geleitet nd Publikum mit freudigen Hochrufen gegen [1885 86 " 0l— 2134| 12/4 10276 + 58+ 8142+ 46|— 2 096|+ 6046 + 34 3428— 19 12 311!4- 70+ 8 8834+ 50 Kunft, Wissenschaft und Literatur. p A. N von der Firma R. D. Warburg & Co., S. Israel, Es trat nun zunähst eine Pause ein; dann begann das Volk b, mit dem Etatsjahr v. 1. Zanuar: | | z München, 2. Zuni. (W. T. B) D e in Firma Gebrüder Jklé, und Hrn. L. P. Mitterdorfer, Kurstr. 18/19, | fest, eröffnet mit einem dur Musik olfs- Sächsische Staats-Cisenbahnen. . | 1886 9 208,23 1 668 764| 767} 3 750409| 1698 5 419 173| 2454| 8309 497] 5 728 670 2594 7053244 3240| 18154497| 82211 25 207741 11 415 München, 2%. Juni. (W. T. B.) Der bekannte Thiermaler | als ständige Kommission gewählt. Leßtgenannter führt den Vorsiß | b R Ur R (U, on, arun ‘gen | 1885 e 251 819 1564 173 1754 68|— 148 644/— 83|+ 29 678|— 118 966|— T71|— 285 696— 178 894 536|— 462— 1180 232/— 613 Friedrih Volz ist heute gestorben. : und besorgt die Verwal A B E E L rator Kb Ike oe 2 AOLAGAZ S S0 Badische Staats-Eisenbahnen “. . 1886 (7) 1319,09] 1095 432, 5B 178 128+ 98 2 807 919| 21291 237 180| 3045099 2304 4020084 83076 78563560 5956| 11876439 9004 s A Ir dro Bromberger HistorilQeu Vereins Karlsruhe, 2. Juni. (W. T. B.) Der-Finanz-Minister | faltet ünstler hatten dabei ihren Humor in ausgiebigster Weise ent- wee [1888 4 180k 24 448 SOlL 70219 + 514 45 771/+ 32+ 10 723|+ 56494 + “39|+ 48287 4+ 33 962 812 208|— 214 5% 175 Les: Bevaibitece E t beiucica Sabeeséeriót At R T E d Ta ri FirmenLadenburg u. Söhne t aci Me Drei (f Cra NTeO Gib a Main-Ne>ar-Eisenbahn | 1886 94'501 9208 773| 22091 225684 2388| 434457| 4597| 28 622| 463 079 4 900/ 783730 8293) 1121198 11865) 1904928| 20158 f 1 O ) ahres ür einishe Kredi f r 3 Milt ; E i : n gr n ge- S * T 1885 A LAA - 2 c 7a S 95 889 e 103|— g A 1886 ist von dem Vorstande desselben zum ersten Mal seit dem lang- | 4prozentiger if : ibabn- Ale ¡Be Zuschlag für“ 3 Millionen | schrieben, Es gab da eine „Kranzwinderei", in weier Frauen und a. ci StéeFen 1886 F 317 4 104 46 329 E 168 612 E 531 + o73 R 860 p 17 543 + 990 601 7 91s 145 662 1 404 771 557 2 430 1217 219 3 834 jährigen Bestehen des Vereins eine literarishe Beigabe zugefügt, die London, 2. Juni. (W. T. B) Wollauktion. Stim- Töchter unserer Künstler Blumen wanden und Kränze \pendeten. Da . eigene S D D RAe 4 ss _… S 70 Wr D L 1a N er M S E L 0 gus gesidtlihen, auf den Netedistrikt bezüglichen originalen Ab- mung fet Le aide R B. j im- N M Fries Antiquariat mit Entschleierung des Oldenburg. 8 Wilhelmsbaven- 20, ( 282 2 | : | und fernt ciner ‘Futaloaittime e V nen A der Heimathskunde ew-York, 25. Juni. (W. T. B.) Baumwollen- | Hier verkaufte ein Olivenbêndlee f en An Une Dele, Staat ‘Oldenburger : | A R R er Vereinssammlungen besteht. Der | Wochenbericht. Zufuhren in allen Unionshäfen 22000 B., | beln“, bei J 68 f LINE TOARLe, VoEL FEUnze MSY D Eisenbahnen Eisenbahn 1886 59371 924408| 4661 31876| 609) 856284| 1075) 1277} 597 5861| 1099 106917 2042 137 650| 2628 244 567| 4670 Guts! erbalten wal A denselben E belle Ba) Jahr- Nas vos „Broßbritannien 32 000 B., Ausfuhr nah dem Kon- | waaren Eîn Magier h ae Daa ZE E gegen 1885 I+ “0— 6 092|— 116|— 2 375|— 45l— 8 467|— 161 + 31|— 8 436|— 161|— 7 998 152 936|— 5I— 8 234 157 f j 4 i is Î E L - ¿ <: i L ; F SŒURED (Ft i j; 7 ie c) Gl L D C 9 O R A D 2 E . s L C stand Hat, wie cr im Vorwort bemerkt, si hierzu ide aux in! Folge iu L Ua it 6 D: B) Es find V Wein für Geld. Au eine Singspielhalle mat: da, A O Summe A. 1. 1886/87 bezw. 1886 | 28 402,14 19 454 2658| 697/46 756 230| 1649/66 210 498| 2 339 3 346 801/69 9957 299| 2449a. 32647 015) 1364| 8422 506 3 3U2| 113069 5214 4 642 In apt i 1 s E, Sena welche mit ihm | getroffen, um 695 000 Dollars Gold nas ege ¿N ea ZRNCLa, 4 O über a Dn Fonate man fahren und gegen 1885/86 bezw. 1885 |+ 414,29 _—9156729|— 89|41447313/+ 28|— 709 416 60| + 51 996|— 657 420/— ai 4 pf A Gr 5 E: iBA Me + M E 20 N eitigen Austaus<h der ublifationen treten wollten, | die Sendung ist z x E N | ä En T 90 S au<h wieder zurük; ein Orakel gab i | | | ; c j “T A R Qr | S ten ad ‘n L E e i m eg B | m Esten Jn e uta o M Mann E Ene E : i H ege der heimathlihen Ge- - en. 244 y anden 9 , Ja je ie Wanderung l ung. h | | | | | Zchichtskunde zu bieten, als es die bloße Aufspei iyt R nt : in die Unterwelt mit Sisyphos und Tantalos konnt Ô a. mit dem Etatsjahr v. 1. April: | | | | | | S Gábe und ÜÂeberreste vis kae A Ada heit (lpe A iun hs es N N Wi E g Ties Mes nehmen und dabei einen „Styx“ genießen. Kuïkim mas E Berlin-Dresdener Eisenbahn. . . 1886/87 183,400 113503/ 635| 206 414 1125| 319 917 17444 26 699 346 612 1 890 208 091 1165 396 428) 2 16: 604 519| 3296 vermag. Das Vorgeben des Vereins hatte sih vielfaher Zustimmun in New-York angekommen. AOAEEIAO A, E) R ENO A und shnurrig_ ausgehe>t, das sahen wir verkörpert ; ; L ai 0 M0 F E E e d s P S L a at 8 Meisen des Vereins zu erfreuen, sodaß anzunehmen ift, bas Hamburg, 25. Juni. (W. T. B.) Der Postdampfer Ci Waiben t O u T Lu B T aa 1886 26,61] 17642 663] 39 538 1339 d K 4 le N und das Interesse der Mitglieder, sondern au< Lessing“ der Hamburg-Amerikanis<hen Pa>etfahrt- | Springbrunnen \ wie: das 9 dn wurden die Tempelfronten und R En N aae 1885 Mas 2 588|— 97+ 4078/4 153|4+ 1490+ 56 er Kreis der Mitarbeiter an dem Jahrbuch zunehmen werde. Die Aktiengesells<aft ist, von Hamburg kommend, heute Vormittag | [l g , fowie das : Zushwerk des Gartens bengalis<h be- _gegen i m. | x M | O is Ì i : E idi i B Finanzlage des Vereins ist übrigens, wie hinzugefügt wird, eine so | 11 Uhr in New-York eingetroffen. ' g | leuchtet. Lampions und Lämpchen entzündeten si< aller Orten. Summe A. IL. 1886/87 bezw. 1886 ZIOOIf T3114 G3 241952] 1152| 378097 1/7 31989 4105 086 19294. 208091 1166 396428 2162 G01 519 3 296 günstige, daß das Historische Jahrbuch geei und 26. Juni. (W. T. B,) Der Postdampfer „Bohemia“ O aa: Sauen hatte man den Park belebt. Das gegen 1885/86 bezw. 183% 0|— 6 088— 30+ 33 761|+ 161|+ 27 673+ 1324— 1186|+ 26 487 + 126+ 6 475) 36 41 142+ 29 47 617+ 259 ohne Crhöhung des bisherigen jährlichen Vereinsbeitrages geliefert werden der Hamburg-Amerikanishen Paletf abrt-Aktien gesell isten eftth O is zum frühen Morgen, ebensolange blieben die xII. Privatbahnen unter | | | b, 70670 2656 166 765 6267 237435 8923 R Ee beta Ans verspricht O h: Aen von e New-York kommend, heute Morgen 8 Uhr auf der MIELEEN Ges el nehmer. D E G i Stute P E T9 1 | | | ainapi 3 A 149 1 615— 61 5 591 |-— 910 er Di L cberlassung eines eigenen würdigen Lokals e eingetroffen. i 0s . mit dem Etatsjahr v. 1. April: | 2A j N j ¿ É Vereins-Muscum Seitens der Kommune Star U ebet SEN Der Centralverein für Handelsgeographie hielt gestern Unterelbesche S ifobain [1880/07 3 40605| 384| 21468| 203| 62 5687| 2200 64273 608 73 007| 691 45086) 427 118 093| 1118 E n Men e tevlt M ie Rab Dokumente z B “4 an Gm n n der „der L L gegen [1885/86 4 9306— 2+ 1577+ 15 : 300|[— 1029 10 7272|— 69 6 E 65 407— 4 ( 1 Besiß de ereins befinden. i ; i l / i Zee ] ahr vorgelegt wurde. Der b. mit dem Etarsjabr v. 1. Januar: | j | E R A : O dem Jahrbuch vorangeschi>te erste Theil des „Fithers a et Berlin, 26. Juni 1886. N hatte diesem zufolge eine Einnahme vonx 18552 H, darunter Dortmund-Gronau-Enscheder E. . | 1886 5 15 917| 167 74780) 7831 90697 950 6250| 96 941 1 013 70 929 743 367 127! 26 8 E De Vereins zu Brómberg“ beweist, sind diefe Jubiläums - Kunstausstellung Dûs Ki : Den Aclctfterkonte iy Ce die Ausgabe 19 764 betrug, Das L E gegen | 1885 = 20— Mr 1+ B S V Œ s E E als L 210 A 2 i a E e LOAEO: Dieser erste, von dem Gymnasiallehrer Nehlipp | Das mehrfa<h verschobene e Bd L a ünstlerf est. E N onto Lite 08 en in Höhe von 10740 auf, Für Eutin-Lübe>er Eisenbahn . . . | 1886 : 16 368 423 n 2071 24359 N r A L h 3 E 2 “2776| 129 2 293 e A4, bom Be rein Berliner Künstler ® Par gestern, Freitag Ubend, 7894" 4 abgeschäßt ift - Ae R A A E n : gegen | 886 (8,00s— 4421— 2070— 348 O S100 22081 42871 1216321 2289) 1 873399) 364 3004406 5604 1877800 T Cos E Stein, Bronzefunde, und Metallsachen aus dem Mittelalter | vom Wetter begünstigt. im Ausstellun A : gel ern, Freitag Abend, 90592 N abge E ist, wurden im Laufe des leßten Jahres Hessische a. nit garant. Linien | 1886 ¿ 488 722 950} 684 728| 1 289 11 73 450 2 208 246 2 l 2 289 2 n E s LO s 2 j AN 9 180 + er Neuzeit 2c., im Ganzen gegen 600 Nummern Der zweite Theil | Publikum standen die Pforten U p aae unden Für das u all is U Ei rue O verur gten LOS n Urnen Sidi g- : __ gegen | 1889 _0|— 37866— T4/+ 18 a 20 A ag 1 “B 15225 ae 270 850 1598 396416 2 236 667266 26 p IELONE ene Uebersicht der vorhandenen Urnen und | von 5 Uhr an offen Schon vom B E Lu: al Das 'Véeiidaet / dés Verdi C hs ute lge v La Höhe On N N L s. garantirte Linien n Md G 1 4 E E E N S8 487 + “5566 A "n 237 e BE 19 306 E ; “69 f 069 H 59 Das d itactheille |Ben mter T a beigegeben werden. | stauten si in der Siegesallee die Wagen “und bildeten ‘Shaulustine der Generalvers E: 0a Be Soda ei i län “i Bor: steinif \ gegen | 1886 31688 327 "A 26 303 a0 Zal 6301 4247| 65 061 674 141 339| 1465 168 464 1746 309 803 3 210 Karten und Hands Geister, a aut R d Wege Spalier. Je näher man dem Königlichen Aus\tellungspark trag über die Handelsverhältnisse Marokfos zu “Catins da ebo Holftelnische Mars6bedn * gegen 1885 “9 063|— 92 4 559|— 47|— 6622| 69 564|— 7 186 75 6 355|— 65 5 150 + 54 “T0 15 : ) | fam, desto dichter ward die lebendige Gasse, und vor den Eingangs- | der Haupttheil der von ihm mitgebrachten Sammlungen noch ni<t ein- Kir<hheimer Eisenbahn : 1886 ) 4030 643 5826| 931 9 856| 1574 97 9953) 1 590] 16 189 200 H e 3 2 L De L e / 6) 20d N

| | j |

4 395 000! 1A 6 091 000! 4618

| 53 180| 1 998 5 2941 58474| 2197 70 670| 9 656 166 765! 6 267 937 435| 8923 15+ 1475|+ 5%5l— 3 976|— 149 165|— 61 5 591|— 210

73 99 |— 3 845 438 0596| 4588

enthält eine Reihe von lokalgeschichtli unter y ti i t .

das Schöffenbuch der Stabi C E, En runter thüren stand das Publikum in gedrängten Schaaren; nirgends getroffen ist, beschränkte sich derselbe darauf, einige Erläuterungen zu gegen | 1885 S 60|— 10|+ 1406+ 225|+ 1346+ 222 12124 134+ 21 221 eine Urkunde König Wladislaus" 1Ÿ,, aus dem Jahre 1635, die jedoh nahmen wir irgend welhe Störung in dem Meuschen- | den im Sißungésaal ausgestellten Sachen zu geben. Lübe>-Büch. u. Lübe>-Hamb. Cisb. | 1886 : 91542 7081 215530| 1659| 307072| 2363| 23400| 330472/ 2534 359 206| 27771 1024926) 7887| 18384132| 10651 allen Bromberger Bürgern das Recht der freien Sóiffahrt 7 ! d gewühl wahr. Eben als wir, wenige Minuten vor 6 Uhr, den Fest- E E “gegen | 1885 _— 96 506! 2054+ 7239/4 56|— 19 267|— 148 310|— 19 577|— 150 42 158/— 326 39 534 38304 81 692/— 629 Brane cinraumt wel<es bisher nur die Schiffergilde ba R us der plaß betraten, ershollen von der Straße ' her Hoch- und Jubelrufe: Nom, 25. Juni. (W. T. B.) Von gestern Mittag bis heute Marienburg-Mlawkaer Eisenbahn 1886 28 000| 187 73000 487] 101000| 674} 11000] 112 000 747 100 950 674 551 300 3679 652250 4353 Den dann folgenden, neucn literarischen Theil. leitet Gustav Spiethoff Ihre Kaiferli hen und Königlichen Hoheiten der Kron- Mittag sind an der Cholera in Brindisi 17 Personen erkrankt g gegen 1885 0— 1116— T7|— 104 970 701|-- 106 086|— 708 6 000|— 112 036 748 6 586[— 43 153 240 1023 159 806|— 1 066 mit einem warm und \{<wün@voll ges{<tiebènen Artikel für die V prinz und die Kronprinzessin nahten, mit Ihnen die Prin- und 10 gestorben , in Latiano 23 Personen erkrankt und 7 gestorben Melenburgische Friedrih-Franz-E 1886 349,17| 159 7011 4571 192 021 550) 351 722| 1 007 28225) 379 947| 1088 717885! 92056 1082776 3 101 1 800 661| 595 157 breitung der Heimathkunde und die Belebung des es<itli<en zessinnen-Töchter Victoria, Sophie und Margarethe. Die Hohen Herr- in San Vito 7 Personen erkrankt und 3 gestorben : f g : gegen 1885 " O0l— 41 869|— 120|— 6 685|— 19|— 48 554|— 139 2 460|[— 51 014|— 146/- 78 3236| 224 14812 42?|— 93 198|— 267 Sinnes im Volke ein. Derselbe legt dar, wie wichtig 4 fei E schaften begaben Sich nach dem Plaße vor dem Zeustempel und ließen Sich E | Nordhausen-Erfurter Cisenbahn 1886 131,01 34316) 262 60250 4671 94566 7224 15533] 110099 840 149 396} 1140 299 762 1934 405 158 3 039 die Verbreitung ‘eter Kennttif unserer vatectändifGen Geschichte ee Angesichts desselben, re<ts vom Obelisken, auf die für Sie bewahrten Das Deutsche Theater beschließt mit dem Ende dieses ‘gegen 1885 "“0— 2660/— 20|+ 4417+ 34+ 1 757|+ 14 992+ 760+ df 2621— 20 45 529 354|— 48 150|— 8367 Belebung des nationalen Geistes und die Reife der politischen Gesi ur die | Siße nieder. Auch Se. Hoheit der Prinz Friedrih von Hohenzollern Monats seine dritte Saison. Es finden bis dahin nur noh folgende a. eigene Stre>en 1886 949 84) 69652, 9288| 110276 454] 179928] T41 15 0000 194928) 803 295 757| 1222 813 331| 3349 1109 088| 4567 zu wirken. Es sei eine auffallende und politi'h betrübende Ers Af Ae mit seiner Gemahlin erschienen. vier Aufführungen statt: morgen, Sonntag, „Die Welt, in der "mai Ostpreuß ee gegen | 1885 0l— 23 664 98|— 325 591 —1341|— 349 259|—1438 5 000|— 354 255|— 1459 45 870|— 189 869 411 3 580|— 915 281|— 3 769 daß im Westen und Norden Deutschlands lange Zeit die a, Be Die Feststraße für den griechis<en Zug war dur reihen Fahnen- si langweilt*; am Montag „König Lear“; Dienstag, „Das Käthchen Südbahn ) 6. Fischhausen - Palm- | | E E bem verdidión Osien- verarien war E ge Mes und“ Guirlandens<mu> besonders gekennzeihnet. Ein „Alfar des von Heilbronn“, und Mittwoch, den 30.,, zum fünfzigsten Male nidener Eisenb \. Nr. 25 | | | Sinn die aus ben Méfsueoriizen na><: Posen E rei en | Dionysos“ stand am Eingang zum Festplaße dem Zeustempel gegen- „Romeo und Julia“. ' Saal -Eifenbab Ma 78 97 322751 409 39 754| 503 72029| 912 11 796 83 825} 1061 126256! 1599 177 932| 2 253 304 188) 3852 Oflpreußen verseßt wurden, hätten sich wieder zurü>ges h t: est- und | über, ges<hmü>t mit der Herme des weinliebenden griehischen Gottes Im Vi ; L Saal-Eisenbahn : | 11 375|— 144]+ 1772/4 22|— 9603|— 122 1 574— 8 031|— 102 13 566|— 172 12 886|— 163|— 26 452|— 335 dort nicht heimish werden können, weil ih Alle nt; sie hätten | Die Pforte zum Plat war gebildet dur< zwei auf hohen Soeln B F ictoria-Theater bewährt das Tanzpoem „Amor“ au Weimar-G Eisenbah 1886 6865| 33594| 4891 45190 658) 78784| 1148 6981| 85765) 1249 136 705) 1991 196 2638| 2859 332 968| 4850 2 woe Men Ms fremnb war. | vagnve Maitenpaate, mit bezwisien (Maintea Laubncoiiden und | Lib des trie Metier, bed de aa ungeshwächte Anziehungskraft, cia eter e * com 11886 Ie 0 O00 1E 5 1104 T4|— 4393|— 64 50l-— 3 943|— . 58 7 650|— 112 6.0264 88l— - LO O M 4 trie erer O O E E E a. eigene Stre>en 1886 172,000 70823 414 123637 718| 194360 1130| 283580) 217 940| 1 267 280 344| 1630 590 733| 3434 871077| 5 064 | Ï don 38|— 18 066|— 105 20|— 18 R 105 15 947|— 93 69 599|— 405|— 85 546/— 4983

gegen | 188 |+ 0

7 9) 9 4 9

Darin zeige si<h die Vernachlässigung der Heimathkunde de i Nelari oto S deutsches Often Nur zu lange fi bie Bebel e gerade im Velarien. Je eine Sphinx lagerte vor jedem Mastenpaare, auf dem adt , D, E p SE diefe a ole Landes felt Sab ea derten HW E n E Ode P U Siicden Treppen- e E Sn O C 1 aare Dlisset Werra- gegen | 1889 T 0 11531— 67 6 Wg as Blut und den Shweiß unserer deutschen Vorfahren reichlich gedüngt | „4e 2 7 x in heidnishem Sinne geweiht dem | wie in der besten Wink t D ; E, ; Gisenbahn } 4. Wernshausen- | ist, au zum Nachtheil der politiswen Entwickelung, versäuznt w gt | „de Zwrype, „Zeus dem Retter.“ Rings um den Festplaß | de en Winterzeit, Das großartige Ballet wird denn auch h “_{ Smalkaldener E. \. Nr. 57 | | ms = Die Auffrishung der historishen Erinnerungen ebe a T e E M IE L Bnen amphitheatralis< errihtet, doch vie ? co E MSUEO As, DEYE LERENIONNE M: Summe A. N. 1886/57 bezw. 1886 | 2376,40] 1 188 000 0M 12 716 2%1251/ 1244| 196 080/ 8 157 E E - a L günstig einwirken, als dadurch die oft gerügte Unsitte der Deutschen, | di en diese die Schaar der Festtheilnehmer nicht zu fassen. Auch Außerordentli interessant gestaltet si das Programm der Kroll - E Ae S6 beo 1886 [-+ 8,00 181 828/— T9 S 764|— 174|-- 589 087|— 252|— 18 280|— 607 367|— 259— 7 272¡— 69 6 865+ 65 Mi eber das Auéland, denn das eigene Vaterland zu bereisen, bei uns H Un Le Uh Dächer waren. zit ZusYauern: beseut: hen Opernbühne für die kommende Woche. Die Direktion Ne a / | | b. 4602 333| 2050 8693151} 3844) 13295484| 5879 DADe Let bald werde ebenso selten werden, wie bei den Franzosen, | von der M L Ben Beginn des Festes 0 E das Publikuin mit etner Novität: „Aenn<en von | : ————— 299157 134 1472676 G L wel, e be anntlih nicht zuerst in die Ferne \{<weifen, sondern si<h im | Hertel) trat aus dem Te e , HET. Jer „Herold (Professor 2 Ad Ul errashen, ciner lyrishen Oper von Heinrih Hofmann, S —ATTSST/S7 bezw. 1886 | 30 985,90/20 768415 652/48 766 433| 1576 69 534 846| 2 248] 3574 S70173 109 716 2 359la. 32928116 1399 S0 864 020| 32811 113792 136| 4617 eigenen Vaterlande unsehen. Mehr als andere deutsche Länder hätten | x b :mpel, mit ihm die vier Bläser. Weithin | aus weicher einzelne Nummern bereits in Concerten sehr vortheilhaft Se T SAR ag bal 188t 4122 25|-—2344140 87[4-1073310 + 13|—1270830|— T21+ 32 530|—1238300|— 73|— 1 716 700— 93 9 281 657+ 43|4- 9994 957 49 gerade die östlihen Provinzen », osen, West- und Dstpreußen unter E ar spra er einen von dem Geheimen Ober-Regierungs- bekannt geworden sind. Der Text dieses auf auswärtigen Bühnen E e e | : A b. 17082640| 2746| 836901173/ 5875| 953983813 8599 dieser Geringshätzung der eigenen Scholle zu lciden. Und doch biet Rath Dr. Jordan gedihteten Prolog, in welchem er auf das Volk mit vielem Erfolge gegebenen Werks stammt no< von dem verstor- 602861/— 119 e E E der viel vershricene Dsten nicht nur in landschaftlicher, sondern Au A hindeutete und erläuterte, wie wir in den Abglanz und benen Roderih Fels. Die Generalprobe findet am Donnerstag statt. B, Vahuen mitergéordueter | : k in fultutgeshichtlicher Hinsicht so Manches, was inet Wade 4 esiß hellenisher Schäße gekommen seien, wie das deutsche Friedens- | p Außerdem steht ein erstes ibeatralisthes Debüt bevor: Frl. Vedeutung. ves! eigener BULoReLA imes Werther zu a E Ren Deus ihn | werk Pergamon und Olympia ershlossen ‘habe: „Dank Kaiser Margarethe Siebert wird am Dienstag als „Undine“ \si< um ersten x. Staatsbahnen unter aus dem Westen oder Süden des Vaterlandes weni stens i ues Wilhelm's heiliger Macht!“ Weiter pries der Herold | Male versuchen. 4 : Privatverwaltunß, pri enug für eine Reise na< den Städten Danzig Königsber, Fou p H 6 N L MOT, MOVAADQ E) QUENT ¿Adol L deN Im BVelle-Alliance-Theater findet das leßt Li Marienburg, Thorn und Bromberg erscheinen zu lassen. Gegen die | ritt N t ee Weil j Dplor- Und ¿BIGEMINNE: Dann | Sonntags-Gastspiel des Hrn. Emil Thomas ette hae belie te b mit dem Etatsjabr v 1, Januar : C Berbdung des lofalgelciclichen Grinnerunggermögens aber joerde id | Teempetenflänge; ber Fot nate; zu selner Begrühung bareten bie | nos an drei Abenden auitreten. Nit Peieigtaaga hun e KisGhausen-Palmnidener Gie i | 1885 6+ 8 : l r Mle 00+ M8 Vereine als cin Hauptkorrektiv bewähren. „Historische H hen ér riester vor dem Tempel. Was an hellenisher Pracht und Originalität | tow-Her Fes Id et Uu gele E E N De E ; ; M 36 4 650 52. 2 V 98 14287) 1602 9 665 1083 besuhe in der Stadt Bromberg“ A ver "Tit des N ern- | entfaltet werden konnte, hier bot es si den erstaunten Bli>ken in | sich ade f A Co anae: x0 ATUIIeS ee deren Zugkraft Friedrihrodaer Eisenbahn i 1886 1 408|— 158 i 1071|— 120|— 1111|— 125- Dr. Paul Hörner gelieferten Beitrages. Der Verfa} y stellt ‘d L Ie Nachbildung dar. Wel? ein Glatz der Kostüme, welche | dem Repertoir: unde R R vf u u ae M Be E 0E Ln E s d e e ¿n e arin Rüstungen, wel Maünigfaltigkeit irt: den Farben! Besönders be- | des Sp ae e wird Hr. Helßig vom 1, Juli ab die Partie Summe B. 1. 10d6/8( bezw. 1886 6032 221 13 833| a. vacat | | der Stadt im Laufe der Jahrhunderte gema<t worden sind. Der lern | [ebt wurde der Zug dur die erbeuteten Säße, dur< asiatish Meg A DELAETUEN, L Ee Dee EEIBON S L, gegen 1885/86 bezw, 1889 4 A i i Fahr! t nd. Der erste | Pomp und asiatishe Gefan E O, ) jen | garten hat die Direktion eine Shweizer National-Sängergesfellschaft s S. M 2688+ 9 Cts 1e A O L, Ut L im Jahre 1455 | Attalos. Auf cite Einelbestbreibung raüssen legeen ANO engagirt, welche am Donnerstag zum ersten Male auftritt. ugs Ix. Privatbahnen unter | 693 26+ 2688/4 98+ Polen hatte Der gro Rarflirit uad Friedri Ma Ee Hab orb Me Boi RUGAE L O E cin Musik- M E E S eil | cótrbeta einde f 4 4 ( j j o e ni 8, ¿ , i it d atéjahr v. 1. r: C | C Bramberz eingewooen, Kaser Wiel ut die Stabt guelmal “be: | Parler und’ Suden, Bogens iße, Trevbhben, Bentewagen, auer: | Berlin: ———-—c uns Sine: O B D d - l 9+ P berg, zur Grundsteinleguug des Friedrihsdenkmals, und 1872 reer, Sileudern, Angriffsthurm, Dpferftiere und Läinmer, gefangene Verlag der Expediti : j enbahn S9" 1886/87 0 1170 “U zur Grundsteinlegung der Gewerbeshule, jeßigen Töchterscule ager zu S apt E und Esel mit Schäßen beladen, ein g der Expedition (Sch olz). Dru>: W. Elsner. Kreis-Oltenburger Eisenbahn . A O Fen e 1170 pt 802) + i e ä n j : . pa 7 . 5 T Ee E 2 zus r. Paul Hörner ist au< der Verfasser des nähsten Aufsayes, welcher | Leibwahe zu Fuß und chn Vie Dnabtian La König, i u ne ne - nigs, (eins<hließli< Börsen-Beilage).

| | | l | |

gegen

/