1886 / 148 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger. den 26. Juni

Zweite Beilage : zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

¿ 148, Bexlin, Sonnabend, den 26. Juni 488

Gewerbe und Handel.

Dur den mittelst Geseß vom 17./29. Mai 1886 publizirten, g. d. M. in Krat getretenen neuen rumänischen General-Zolltarif 1 cidet der frühere, im Februarheft des „Deutschen Handelsarchivs“, l hrgan , S. 69, în deutscher Uebersezung veröffentlichte, all- V eine Zolltarif für die Einfuhr nah Rumänien vom 16./30. Juni 88 die aus der nachstehenden Zusammenstellung ersichtlichen Ab-

derungen :*)

nach dem Stande am Ende des Monats Mai 1886.

20.

21. | 22. A f

Die definitive Ein- nahme des Vorjahres] stellte sich gegen die damalige provisorische|

Einnahme Spalte 18 u. 21 bei der Verkehrs- Einnahme auf

M.

E |

38. 39.

Länge Nach er (r das des/ nlage- fapital (Sp.34) herzu- stellen- den Bahn- \tre>en

km

W 1M,

E ezw. 1886 sind z. Ver- infunsg u. Amortisat. der Prior.- _______JOblig. und sonst. Dar- lehen aus Betriebs- Einnahm. erford. M.

a. l L P. E S A L E.

Alter Neuer Zollf

in Franken

Alter Neuer | Nr. des alten

(l in Ecken Tarifs

18 X. Chemische Stoffe und Erzeugnisse.

152a Koblensaurer Baryt, rohes salpetersaures E \<hwefelsaurer Baryt . . . 100k 152b Sc<hwefelsaure Magnesia . 153 Chlorwasserstoffe oder Salzsäure . 154 Shwefeliaur (Vitriol)

ür 1886/87 bezw. 1886 sind zur Theil- nahme an etwaiger Dividende bezw. Ver- zinsung berechtigt

Demnach betrug die Einnahme für diesen Zeitraum aus sämmtlichen Einnahmequellen

Quellen —— überhaupt

Nr. des

alten Waarenbenennung und Klassifikation Tarifs

ro>nete Früchte, geräuchert oder ge- e N e E . . . 100kg 12 Einschließlich Pflaumen, Aprikosen, Erdbeeren, Himbeeren u. \. w., ferner LE und Hasselnüsse. emüse, frishe oder grüne . . . - - B ließlich der Runkelrüben, Hülsenfrüchte, au< der mehl- haltigen, wenn sie grün sind, und frischen Pilze.

In den beiden letzten Jahren sind an Divi- denden bezw. Zinsen gezahlt Proz. auf

Gesammtes bis jet der Gesellschaft

Waarenbenennung und Klassifikation Day konzessionirtes Unlage - Kapital

Hierzu

kamen aus

Mus

gab sta

Verwendetes Anlage-Kapital

sonstigen davon in

bei der | Gesamnit- Einnahme

auf M.

Stamm- Aktien

1885/86 [1884/85 bezw. | bezw. 1885 1884

Prioritäts- Stamm-Aktien 1885/86 [1884/85

bezw. | bezw. 1885 | 1884

Prioritäts- Stamm- Aktien

M.

auf

rioritäts- überhaupt E P

Stamm- Aktien

M.

Stamm-

Prioritäts- Aktien

Obli- gationen

M.

zollfrei 10

|

Stamm- Aktien

überhaupt

Alter Neuer Zollsatz

in Franken

Maß-

ita

Waarenbenennung und Klassifikation l. Lebende Thiere.

Nr, des alten Tarifs

M. M. M.

M b

V N O V5 D S

155 Shwefelsaures Eisen (grüner Vitxiol) . 1566 Schwefel in Sti>len .... swasser u. #\. w.; Gallussäure;

157

j |

(Bemerk. wie früher.) ferde.

Gemüse, trolene ....-. - : Einschließlich der getro>neten Pilze.

40 30

Köni e wefelsaures Zink u. \. w.; Chlor-

kalium; Chlorkalf . u R E 159 Salpeter; Schwefelarsenik u. \. w.z efsig- P aren au E E O Ge «E 161 Shwefelsaures Kupfer (blauer Vitriol) . 162a Aetnatron; wie ‘früher, ausgenommen Gld... o > 162b Schwefelsaures Natron (Glauberfalz) 163 Roher Weinstein; Benin . 164 Borsäure ; Oralsäure; Borar ; gereinigter Weinstein ; citronenfaurer Kalk; Grün- L span ; Chlorsaures Kali; Zinnasche . 2 165 Aeßkali (wie frühe)... «f As 166 Ammoniak, kaustisches; (wie früher) . . 167 Zinkoryd (Zinkweiß); Bleioryd u. f. w. N (vie U S 8 Las 168 Phosphor . A E ; R 169 . Jod und. Brom. 7, . 100 kg 300 170 Citronen- und Weinsteinsäure .. . . - 100 171 Phenylsäure, flüssig und krystallisirt . 50 172 Arsenige Säure und Shhwefelkohlenstof L 173 Betwesut Deo 174 Kupferoxyd 25% 176 A N S ¡D 176 Kobaltverbindungen, mit Ausnahme der j Guidle LE 3 177 Aether; Glycerin ; Amylalkohol ; Methyl- h alto Pfefferwurzeln; Piment, gestoßen 178 gs eng p nit namentli g G Bemerk. Vie früher). Aimmet 179 Gbaniide Erzeugnisse, nit namentli : r 29 Gewürznelken, Cassia U ¿D tnefübrte; aus Detroleami ün E : | E l L und Zimmetblüthe, Muskatnühje und Gg s P Ra 10 A E E (Bemerk wie früher Ÿ E S u atl Tos E . 180 Phosphate, natürliche und andere dünne | | | | | E : jer. 3 Safran und Vanille «r Mittel Pod ies 26 109 263 544 9904+ 501+ 437 10891 683| 409 308 11 250 000 ; 4 11 250 000| 11 250 000 H 9661 10 E fris, gesalzen oder ausgelassen Iohannisbrod, Feigen A Sre n a L es : Und sonstige ENRUNE YEHE: Citroubie Dediidén ‘Bormetanzen; Cedrat- 51 045 655 5964| 3 576|— 5 891— 44 . | i ; i 65 690 000 27 000 000 15 750 000 22 940 000] 207,67 (Bemerk. wie früher.) e nd Brandtüpfebe?E 22 % B i O i | | A u Sig cagitali Feigeu in Schachteln ; Korinthen ; Mandeln 26 109 263 544 9 904 501+ 437 | Käse aller Art E I n S O ot Scalb; L 7 | | | | E lassen in Scheiben und in Pinienkerne; Datteln ; Ananas, frische ; i | Honig, ausgelassen in Schetven Und j E 5 200 123293| 1167 2 667 4654 A ‘Föcben, wenn die Bienen ge- i E ois Le, utt be: 400|— 807|— 8 a O v p azien; Früchte, erotisd | O Semtk wie früher.) sonders aufgeführte E, 17 08) Fische a VI Gettänle / 17 083 9%a fris<e aller Art und gesalzene, Wein aller Art, ohne Untershied 2 2827 getro>nete oder geräucherte; ein- Umshließung, sowie Weinsurrogate, 5 266 ¡<ließli<h Kabliau und Stör . mit Ausnahme von Wein und Wein- L 206 266 Lachs und geräucherte Forellen furrogaten in Flaschen A g ¿904 werden behandelt wie Fish- __ Wein- oder Holzessig, nicht parfümirt, in 1221 fonserven und nach dem im E Fässern E. N ifel $5 ausgeworfenen Saß verzollt. E M 4 “921 25b A eten, S: und Hering VII. a K [r x : E K En ALILILE t Ene E adi l Konserven von Fleisch, Wildpret, Fis, 114990 L Säßen L S Hummern, Austern u. \. w.,; in Fett, es 190 190 (Bemerk. wie früher.) : O O 4 ntli ai E 67 500 Botargum . S Bouillon und Sleischertraft in Tafeln ay 196 Galläpfel, gestoßen oder ganz . 14 600 U ese Weben und in jeder andern Form . . « - l kg ¡2 197 Valonea (É>erdöppern) . . .. 159 314 Kaviar, nicht besonders genann i rail (Bemerk. wie früher.) 198 Catechn (Cacou, Terra Jay) * a E ige geniesibare fälle von Arten, A R 199 Farbstoffe, nicht game ah AMACERE Fi A IroEne E e N Bemerk. wie fruher. n 640 Fischen . Gurken und andere Gemüle, ]owie 200 Gerbstoffe, idi besoûders gèncnnte . 67 000 . 28 000

13 250 000 3750000 4500 000| 5 000 000] 131,01] 235 000 A o E EinsGlteglie 0s p De Schwämme, in Flaschen oder Blech- 301 Krepperiratt (araitika 13 500 000/13 500 0009| 5 Karpfen und sonstigen, n> büchsen eingemaht . E 202 Sarbbolzerict

49 200 000| 13 500 000! 13 500 000| 22 200 000] 243,17|1111528/: _„onsligen, ner E Ó | | sonders aufgeführten Fischarten. (Bemerk. wie früher.) 903 Waid, zubereiteter (in Teigform) . 4,90

| f: i | Ç j st ¿fi S A 2 u . . Or

G ene F L Sul reis E: Oliven, ledig geen oder in Salz- : 204 Orfeille zubereitete und Persio (Cudbear) 1 kg 0,2

| | ) Oie N : wasser in F E E 2 C R x j

17 000 000 6 750 000 * 6 750 000 Krebse und genicßbare Schneden Oliven in Gläsern, ohne Unterschied der H 206 Cochenille und Kermes in Körnern, Teig- ; 1II. Mehlhaltige Stoffe und Er- Art der Konservirung - « « + 10 oder Pulverform .…. . . . 100kg 80

20 400 000| 9 000 000! 9 900 000 . “zeugnisse aus denselben. Kapern, feine, in Gläfecn 907 Lade als Farben oder in Täfelchen und j

a | | 33 Weizen, einschließli< der Abfälle von Senfmebl a S Firnisse aller Art, (wie früher) Á 50

E | S Senf, zubereitet, und Gemüse aller Art 908 Carmin, ordinärr . . 1kg 0,80

| | N 309 Cn E e Z 6

| 210 Indigo . 2

“O A in Salzlake . 40 9 211 Waschblau in ‘Kugeln oder Täfelchen : 100 kg 20

3 M Magiunüti Sin +6 o 4 B (Bemerk. wie früher.) : e 20 912 Ultramarin, natürlihes oder künstlihes , 18 213 Berlinerblau . 20

SDWSTTO | - ias - m | J | L j 36 Spelz : A ; S 507 : h S E : : ; d ; i - [498 296 829/259 627 450] 56 797 950181 871 429/2493] 37 Gerste und Malz Ba at, rei 50 60 2 ; D g - , Ÿ N . . * L. . . . . | : 914 Blaufaures Kali (Blutlaugensalz), krystal- lisirtes . N 40

| | : E . . . 14 301 698) 6 317|+ 211 634|4- 304 612 | | | B pie (Bemerk. wie früher.) i 33 938|— 1 805 771|— 801 | | 40 Buchw VRRE Chokolade und Chofkoladensurrogate, in E ü ) 5 689 712] 119 481 848 4839[7- 469 134+ 101 026 uchweizen folabe und QIN a S a E 216 O Hirschhorn- und andere 16 Schwarz T O eR 2 1k& 160 1 . 3,20 10

| : . . .

H 41 Weizenmehl jeder Art. E 130 337|+ 434 620/— 560 | 42 Mehl aus anderen Cerealien al O UArzneistofte ° 13 139|— 3 234 689'— L7 BA E A und Arzneien. Ls y : n L E 6 217 Beinschwarz E 3,20 Polt.

Wasser, alkoholhaltig oder De

F 19180 3 234 689 570 43 Kleie aus Cerealien jeder Art . E 57 7%./,100/ 160 918 Mineralshwarz (englishes Schwarz und

44 Brod, Zwieba>k, gemeiner sogenannter 1kg 10 zollfrei Kölnishe Erde). . 519 Q

j ß B c Ae h | R ate E B E 1 a B tien aller Art (b fällt wg) . 4 2 Füllen, Altersgrenze E s 16 10 (Bemerk. wie früher.) d s | i saugende . Gi s ai S 0,50 zollfr. [ | 6 524 000

| : Maulthiere und Esel_ i zollfr. 4 947 49 811— 43 811466 471 887] 354 934 (Bemerk. wie früher.) 183 200|— 156 |

) Stiere; Ochsen und Büffel; 106 ee l 5 e +548 794+ 779 0245787496386| 276 685 Büffelkühe 9 92 800 22 800/445 078 511 289 746

158

As e 5 Tabad>samen i;

Gartensämereien. . . .

(Bemerk. wie früher.)

Hen Stroh und Rauhfutterpflanzen aller

“E E

1] I Go I

. 1kg A 433 000 E A + 4 000|[— 4 908 766 130 469+ 280 127 “l

601|+

Kühe und

0,25 0,40

f V0

| | (Bemerk. wie früher.) s s 9 019 399| 3 267|— | : Junge Stiere; Färsen; junge Ochsen; 9244+ 5 h | E n 175 0211 996|+ 1509 1907| 38 948 640!| 221 639 (Bemerk. wie früher.) 6 035+ 34 E ) (Bemerk. wie 26 643 230| 12 065|+ 37 883'4- 39 330595 351 857| 276 689 C s 1197 149|— 625 Spanferkel A E 13 029 260| 9 857|+ 129 266+ 170 817/415 927 632| 322 085 (Bemerk. wie früher.) 149 788|— 127 | | Hausgeflügel, großes und kleines 2 031 204/ 21 494|— 119 960— 93 546} 22 874 436 242 057 (Bemerk. wie früher.) 36 484 386 Vögel, nicht namentlich aufgeführte . . 1303 074| 4 106|4- 38 53 518

—_

V. Exotishe Erzeugnisse und Früchte. J Zuer, raffinirt in Broden, Stüd>en, oder

geytoyen ; Kandiszu>ker; auch Milch- s juder A A Zucker, roher (nicht raffinirt) und Zuker- u N L E, (Bemerk. wie früher.) Melasse und Glykose von Saßzmehl oder Früchten «T A (Bemerk. wie früher.) Kaffee, E u L G O Kaffee, gebrannter u. |. w. und Kassee- surrogate aller Art einschließlich Cichorien a A E tis a Bohnen mit oder ohne Schale Kakao, gemahlen oder in Tafeln . : Kalaobutter A Vhée aller At N Pfeffer, weißer, s{warzer, spanischer ;

11 574 2 848

1 435 489 16 917 1152 821 + 64 737 126 276

+ 6134 85 855

—: 60442

kg 50

früher.) S 0,30

9 3 4 3 1 0

0,29

50 050 1 :

35 531 734| 116 197 ¡idt namentlis aufs |

T | | Wildpret, behaartes, großes und kleines , 0,50 1

| (Bemerk. wie früher.)

Bienenstöcke mit lebenden Bienen . 0,30 ;

4

1kg 6 385 0'— + 155|— 5 633 467 128 716 2 806 826

-+ 47 667

20 952| 4 792|+ 8 079|— 154 118 702 991| 4 8641+ 477 692 + 710 506 389 031|— 60 |

43 2%7 720 10 837|+ 86 099+ 169 888 1422737 454 | | |

2311 7147 995 137 886

E 10! ) Sa Alis nicht besonders aufgeführte Stück 1

11. Thierishe Nahrungsmittel. | | | |

E kg 50 Fleis, geräuchert und Fleischwaaren o E R a (Bemerk. wie ees WPildpret aller Art, geschlachtetes Ge-

00 kg 120 | |

51 045 655 564 3 575[— 5 891|— 4826 1221 46 396|+ 253 |

j | |

1 056 413] 15 750 000

59 406 204 989 441 15 750 000

54 440 000 15 750 000

XI. Farb- und Gerbstoffe, Farben und Latte.

181 Quercitron und sonstige Farbhölzer, roh | oder gemahlen E 23 450 058 226 965 (Bemerk. M daz iti

10 000 000 23 500 000 103,32 11 182 Mt S

183 Waibblätte

184 Babloch, Dividivi, Libidibi .. .

185 Färbeschoten, ‘niht namentlich aufgeführte

(Bemerk. wie früher.)

186 Curcumawurzel, au<h gemahlen

187. Difauët (Al

188 Orseille und andere Färbeflehten .

" - 189 Krapp in Wurzeln und gemahlen .

190 Kreuzbeeren . E

191 Cor. L

192 Sumach in jeder Gestalt

193 A und Birkenrinde, mt

194 Gerbrinde, ni<t namentli<h aufgeführte

195 Myrobalanen_ L

| 98000000) 1 Ba |

489 n 116/— 1 959 + 67414 19 921 090| 205 605 18 000 000| 1 500 000/ 19 500 000| 18 000 000 z 29 : | 190788) 8 686[+ 2826+ 1780 6400000 163630 128434] 2400000 |1 5 650 000| 2400 d

|

|

5 084 071 9 668 + 78 344/4 96 193/10) | : 699 | 905 605 095| 303 123 111 900 000| 31 9 ( | 674 170| 3 803|4+ 18 344|+ 18 351 p | A N 6 290+ 35 11) 333 170] 3453|+ 1980+ 1623| ‘9469 976

2126|— 22 1811+ 1933| 703962

37 782| 6 035|+- 248+ 40 1 499 122| 11 494|+ 48 9824 60 355] 28 548 979 80 692|— 618 719 750} 4 8031+ 10 032+ 4332| 26 333 638 174 406|—1164 1959 975| 5 613|+ 14 1244 15 630| 47 995 803 12 844 287 90 881 233

2 1/9

1500000 3%0 000|

96,89) {12 10,00 140 893|13 14a 144 240,10| 340 000/15 6,26

| | | 96971 429| 710,00|3798243

5 95 465 41273} 4192 650| 4 307 E 2 1} 24 000 700 ezw.

4,08 600 000 A 7 30 474 000) 18 474 000 12 840 000/12 840 000} 1/5 25 680 000 12 840 000

16 200 000 7,75 16 200 000| 16 200 000 E 19 200 000 g )19200000 3 750 000 4 500 000] 0

7 692 750 8 500 000

600 000

7 807 950

112 454 926 256 175 733 137 457/12) 960 000) 105 385) 221 964 209 526 1 111528

2 500 421 285 459 7a0| 18 474 000

gemahlen oder

6

105 12000000] 126,18 540 000117

|

12 840 000 149,85

| 12 349,17} 960 000

92 673|— 266 + 9268

486 623| 3 714|+ 5 724 59 790|— 403

4 843|+ 63 039|+ 58 456 943 281/—3884

1 176 088

100 kg 80

58 980 + 4110| 35 937 + 3487 117 220 7180

6 742 800 9 000 000 15 020 700

/ 363 168| 4 599+ 595 903|+ 12180| 16 993 042 22 342|— 283

368 9059| 5 374|4+ 10 343|-+ 10 903] 20 261 895 14

1862+ 27 988 297) 9 T4b|--- 47 899 593 811

92 726|— 539

215 171 295 148 168 922

169 008 68 600 731 168

6750000] | 0

9 900 000| 414 | 41/4 43 9/0 rann

3 500 0001 78,97 1500 000| 68,65 9 750 000] 150,00

173 6802: 67 4002: 731 168

0 29 054 598

60 |

5 200 400|— 1 006 214

zollfrei

30 60

bub C D n D

Mast Weihrauch Destillirte E nit, au<h Blüthenwasser . Chinjn, \<wefelsaures und baldrian]aures Alle "nicht namentlich aufgeführten Prä- parate oder zusammengeseßten Arznei- S mittel u. \. w. (wie früher) 4 (Bemerk. wie früher.) : ü Badesalze aller Art, zubereitet oder ni<ht

S(iffszwieba>k, Vrezeln . b R ai e | | 46 Kartoffeln. . 47 Hülsenfrühte. . . . - (Bemerk. wie frühe) | 42a Mehlteigwaaren, sogenannte italienische; A iu Teber, geförnter; Gries und Grüge L ? Zu dieser Position gehören Mak- 291+ 709 594 (Bemerk. wie früher )

kfaroni u. #. w. : 48b Tapioka, Arrowroot und Sago . - : IV. Früchte (mit Ausnahme der - exotishen) und andere vegeta- bilishe Erzeugnt]|e. 591 Frisches Sth jeder Art (im neuen Text R 0 zusammengezogen) . .- ««*

: t Rücksi die vorstehende *) Anm. der Redaktion. Mit Rücksicht auf berfebung beruht, E eas : : Alentation Ee anfs vil ea ieses Blattes begonnene

en wir davon ab, die in A i Veröffentlichung einer Ueberseßung des neuen rumänischen General

Zolltarifs fortzus ezen.

P

20 Séüttaclb frei 991 Tusche, Chinesische, in Täfelhen . 3 992 Dru>erschwärze S 8 10 223 Dle oi Art . B i vas irliche oder künstliche, 224 e. S e abl, ohne Unterschied 22% S (Anilin, Fuchsin La » i C E und. andere) C n O merien. 226 Dae cit aufgeführte, u. \. w. is e lnis<es Wasser und alle anderen Arten ; E U) E e i alkoholhaltiger oder 227 Scthreib- oder Zeichenstifte u. \. m N U 1kg 1 0,60 . 100 kg 3,50 50 9,50 frei

G5 ©

20841| 1 131 4177+ 227 25 202| 2 825|+ 1 682/— 189

46 043| 1 683+ 2495|+ 91

10

E G E I KL Ltr L I e B T E

i altiger Wasser, und zwar O E L f D: (wie früher) . . 100 kg 200 s ente C ad felder Toilettenseifen; flüssig, in Pulverform 228 Farbstifte (B e ie fb s oder in Stü>en; Pasten u. \. w. (wie <5 Qa emerk. :

ü L 9 Streusand, farbiger i A a Bemeit ‘wie früher.) 230 Gerbstoffexrtrlle E

142— 1 187/—

549 900 E

679|— 51 122344 51 1789|— 74

9546 418|—

«160 180