1886 / 148 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Nr. des Alter Neuer | Nr. des Alter Neuer | Nr. des j es Alter Neuer | Nr. des - Alter Neuer | Nr. des E p Maß- E Waarenbenennung und Klassifikation T, / Zollsay gen Waarenbenennung und Klassifikation S 8 Zollf Fllen Waarenbenennung und Klafsifikation Deb Mr Aa S! e Wéárénbeccimng und Kassisikation Ma - Zolsaß alten MWaarenbenennung und Klassifikation E i Zollfaß E Waarenbenennung und Klassifikation as in Frankten rifs__ j i Ï i: in Franken ari î if : in Franken rifs in Yranten Fr é - iede- X1]. Oele, Fette, Wachs und 300 Filz, di>er, ordinärer, ungefärbt oder ein- es Fn Tad Aesebücher Musikalien und überhaupt G 2 Goldshmiedewaaren von Gold, Platin 477 Bolzen (pirone) und Nägel von Schanicde iri L __ Waaren daraus. edi E24 SIA L T ELG Di d are 11000 4 g Veröffentlichungen aller Art, gedrut, oder vergoldetem Silber. . ... 1kg 40 30 eisen, ware, u. f. w. (wie früber, s 231 Vegetabilishe Oele aller Art, mit Aus- 301 Ordinâre Waare aus di>kem Hierunter fallen außer ver- lithographirt, oder gestochen in jeder 423 Bijouterien von Gold oder Platin, mit 478 Schrauben von Schmiedeeisen oder, d nahme der flüchtigen Oele... . 100 kg s gefärbt oder cnfacbia E s p 80 schiedenen Gegenständen der ge- s Weise, brochirt oder nicht, mit Aus- oder ohne feine Steine . . . 40 100 ohne Unterschied der Größe, mit oder ___ (Bemerk. wie früher.) i __(BVemerk. wie früher.) wöhnlichen Bortenwirkerei und nahme der im Artikel 368a (367 a) Silber, rohes, in Stücken; Brusilber . 0,30 frei ohne Muttern . ... . - - - Fis<thran . S R G E L L cis ame n s 302 Teppichfilz in allen Farben, bedru>t oder derjenigen für militärishe Zwee, bezeihneten Büher . .. . , , 100kg frei frei 425 Blattsilber, zum Versilbern. . . 3 frei 479 Slosserarbeiten, grobe . Talg und thierishe Fette aller Art, nit, meterweise oder im Stü>k . . ps Seide, auf Baumwolle oder 369 Lesebücher, musikalishe Werke und über- Silber, gewalzt und zu Draht ausgezogen 40 10 __ (Bemerk. wie früher.) welche in der Industrie Verwendung s: 303 Filz in allen Farben, mittelfein oder fein , auf Leinen gewundener Gold- oder haupt Veröffentlihungen jeder Art, (Bemerk. wie früher.) : 480 Röhren, cine . . . . .- ligen C E 303 ( neuen Tarif besondere Nummer) / Silberdraht. Die Gold- oder : gedrud>t, lithographirt oder gestochen Silbershmiedewaaren. . . . . 20 30 481 Wellen, liegende, und Achsen zu Wagen Wachs, weiß oder lb .....…, Waaren aus dergleihen Filz . . Silberstikereien auf Stoff jeder in jeder Weise, kartonnirt oder ge- Bijouterien von Silber, mit oder ohne und Waggons .. « « + Seifen aller Art, mit Ausnahme der / _(Bemerk. wie früher.) Art gehören auch zu diesem Artikel. E A E S 40 60 482 Anker und große Schiffsketten . L Tot t S oe / Die Artikel 301 und 577 des alten 342 Getheerter gil und Asphaltfilz zur 371 Photographien, Stiche u. s. w. (wie früher) „, 400 Ami A ep 9 483 Ketten, eiserne, ohne Unterschied der (Bemerk. wie früher.) entsprechen den Artikeln 299 und 573 Shhiffsverhäutung, zur Bedachung und (Bemerk. wie früher.) Plattirte Waaren und sonstige Imitationen E * Balkons E 8 des neuen Tarifs. zu anderem Gebrauße . . . , , 100kg 2 Die Artikel 276, 272 und 584 von Silber und vergoldetem Silber. 5 10 Gitter, eiserne, für Gärten, Höfe, Balkon Waaren aus weißem oder gelbem Wachs, ¿ Thier’aare aller Art, roh, zugeritet oder / Kleidungsstü>ke aus den im Artikel 291 des alten entsprechen den Artikeln (Bemerk. wie früher.) A u. dergl., weder vergoldet noh ver- wie Kerzen jeder Größe, Figuren, M mit Ausnahme der in den (289) erwähnten Wollengeweben, den 274, 270 und 580 des neuen 31 Bijouterien, imitirte, feine und Bijou- i silbert e R E Blumen, Früchte und alle sonstigen j rtikeln 254 (253) und 255 (254) im Artikel 316 (315) erwähnten Tarifs. terien von Aluminium . . M (Bemerk. wie früher) F a e 6 c Baumwollengeweben und den zu Artikel XVIII. Holz und Waaren daraus. (Bemerk. wie früher.) : Segmene gemeine, 0E TOarInA X11]. Thierische Abfälle und Er- Hierzu dehâren Ochsen-, Kuh-, . 326a (325 a) gehörenden Leinen- oder (Bemerk. wie früher.) 2 Bijouterien, imitirte, ordinäre . i : isenble< u. st. w. (wie früher) . zeugnisse ver ¿hiedener Art. : Roß-, Ziegenhaare und überhaupt Hanfgeweben, zugeschnitten oder kon- 372 Brennholz jeder At... .100kg 0,25 0,50 (Bemerk. wie früher.) (Bemerk. wie früber.) _ u iw Knochen O O Ke zollfrei alle Arten Roe, ausgenommen fektionirt, alle u. f. w. (wie früher) 374a Stämme von Tannen. . .. .. .. lcbm 4 15 433 Metallperlen, vergoldet oder versilbert ; BDeblstellatt, Ce ae, AD u. \.w.; O E at s S {H Schweinsborsten und Menschen- (Bemerk. wie früher.) 374b Bau und Werkholz anderer Art als das ordinäre Flittern; Messinglahn (be- eiserne Gartenmöò E Me Was e __ (Bemerk. wie früher.) i haare. c Kleidungsstücke aus den zu Artikel 292 in 374a (373a) bezeichnete, mit Aus- tél4); Rauschgold . . L Bett tellen, cljeTe, t = E Mint Viehhörner, L 2 10 Haargeflechte aller At (290) gehörenden Wollengeweben, den nahme der wohlriechenden und der in (Bemerk. wie früher.) E lu s. M i “Früber) __ (Vemerk. wie früher.) (Bemerk. wie früher.) im Artikel 317 (316) erwähnten Fourniere geschnittenen Hölzer. . . 100kg 3 i 34 Gegenstände von Packfong und anderen E u. fs M, wie Is Hirs D i : E 8 Gewebe aller Art aus Thierhaaren jeder Baumwollengeweben und den zu Ar- (Bemerk. wie früher.) Legirungen, vergoldet oder versilbert : Geagensté L t b sond ¿é aufgefübrte leiQwánze, ,. , , , . . : .100St. 0,65 1 E tifel 327 (326) gehörenden Leinen- Stämme von Tannen fällt weg. u. st. w. (wie früher)... . i egens Mir m d St hl V nittel: Goldslägerhäutchen und Blasen . . . 100kg 12 15 (Bemerk. wie früher.) und Hanfgeweben, zugeshnitten oder O E e : 36 Taschenuhren, silberne, oder aus anderem von Eisen tit A R ' der Werk- Biehdäame 3,90 4 Wirkwaaren aus Thierhaaren aller Art; konfektionirt, alle u. st. w. (wie (Bemerk. wie früher.) Material, weder mit Gold oder feinen pas “ess (h sévzinaaton uns der S4 enziemer . 2,90 30 osamentierwaaren aus Roßhaar; O E Verarbeiteter Kork gehört zum Steinen beseßt oder verziert nohß in Ï ae: es er pat Eisen Owfengalle Go düte aus Roßhaar, nit zureŸt ge- (Bemerk. wie früher.) Artikel 378 (377). anderer Weise damit versehen. . . Stü>k 2 G chene egenstände Blut, geronnenes 1,20 1,50 r E e O Ga 346 Kleidungsstücke aus den zu Artikel 331 b Mili m f (Bemerk. wie früher.) i rG (Bem d le Saul, C E 16 20 Kokons von Seidenraupen . . . . . 1kg (330) und Artikel 334 (333) gehören- ; (Bemerk. wie früher.) Wanduhren, mit jederlei Holz montirt, Gegenstä E 8 N ech einfa ge- Degras von Häuten T 416 Rohseide aller Art und Floretseide . . , F f den Leinengeweben und den zu Artikel \ : Fourniere ohne Unterschied der Holzarten; einfach gearbeitet oder mit Schnißwerk 1 d tg E w., ohne Verzierung und E L, 4 2 Seidengarne in allen Farben, einfa oder 311 (310) und Artikel 312 (311) ge- Parketten u. \#. w. (wie früher) verziert u. \. w. (wie früher)... 1kg ok L M Ee Versilberung Schweinsborsen. (19 O moulinirt, eins{ließli< der Nähseide hörenden Seidenstoffen, zugeschnitten (Bemerk. wie früher.) (Bemerk. wie früher.) P emerk. wie früher.) Menscheuhaare jeder Art... 1kg110 100 : Seidengewebe und Seidenwirkwaaren aller oder konfektionirt, alle u. \. w. Artikel 353 des alten entspricht 441 Uhrfournituren aller Art, mit Ausnahme L Bemerk. H O & _ _(BVemerk. wie früher.) Art (wie früher) E dem Artikel 352 des neuen Tarifs. der Uhrgläjer und der Bestandtheile 492 Gegeniliude aus Ne Be E Die Nr. 576 des alten entspricht der (Bemerk. wie früher.) : Wäsche aus den im Artikel 316 (315) i Möbel aller Art, tapeziert, mit oder ohne von öffentlichen Uhren . vergoldet vie verfitlèr? ‘u. \. w. (wie Nr. 92 des neuen Tarifs. l < Baumwolle, roh, gekrempelt oder ge- crwähnten Baumwollenzeugen und den Ueberzug u. \. w. (wie früher). . : (Bemerk. wie früher.) pee E Hahnen- und Adlerfedern, in jeder natür- fämmt ; Baumwollenwatte undCharpie 100 kg 17 zu Artikel 326a (325 a) gehörenden (Bemerk. wie früher.) ; 442 Kupfer, Messing und Bronze, roh, ohne 5 (Bemerk. wie früher) | lchn Garbe... : Baumwollengarn aller Art u. st. w., (wie Leinen- oder Hanfgeweben, zugeschnitten XIX. Mineralishe Brennstoffe, UntersGje) L Vor u. fw ; 493 Gegenstände von Eisen und Stahl, feine Sreibfedern, rohe oder zugerichtete . c, 100 oder Torf Bitumina und Erzeugnisse unvergoldet, unversilbert. . . . . 100 kg 93 enn ab ‘bas Messerschmiede- On E Baumwollengewebe, roh, ungefärbt, nicht 34: BAG aus a d e Artikeln 317 daraus. L E Ma 443 Kupfer Mellina m E in Platten waren tin bér cirurgishen In- S de Ot s 5 : s 316 c 9 Ö i O ret ARO ? N i Elephantenzähne, ganz oder in Stü>en . apprelirt, ungemustert A Gs ee en E 5 ae

i S 3 frei oder Draht u. #. w.; alles dieses un- i strumente) U sw L L M eaten Baumwollengewebe, weiß oder gleichvi k ioni in BVerbi i ‘ohne Unterschi Qualitä vergoldet, unversilbert. . : von Metall, mit Ausnahme der L HEOS ebe, viel onfektionirt, in Verbindung mit Petroleum ohne Unterschied der Qualität, E: g ; silbert._ L erp Fischbein, rohes . H - durch were Verfahren, vie Holländischer Leinwand aller Art, und P rohes, und Schieferöl, O 5 20 i : (Bemerk. Wee feier.) » Zik, Mean S goidenenz E : Waschshwämme jeder At : nah dem Weben einfarbig gefärbt, Wäsche aus den zu Artikel 328 (327) Bitumina, flüssige, nicht besonders ge- : L 444 Gegenstände a pa er B 9 e Gee r v las ' dag: Abfäll 4 : ; appretirt oder ni<ht u. f. w. (wie und 330 (329) gehörenden Leinen- ae 0,60 0,70 draht, polirt oder ni i U. 4 d E E Ein: s O E A geweben u. f. w. (wie früher). . 9 (Bemerk. wie früher.) Kupfer und Messingdrahtgewebe .. werden wie goldene oder silberne Ameilenler E .(Bemerk. wie früher.) i a Dec Ie O Ml i Ozokerit (Erdwacs), Paraffin und : E (Bemerk. wie sder.) h ao Dn e Le aud ée MA ee i Cas Baumtrvollengewebe, aus ein- oder mehr- L den s pen rterataran drei Geresin. dh E M a E 445 A Grie u e H E ee Len Streiks A L E , 4 L , c Bts! bes Artikeln nicht besonders aufgeführten i Riite aus Erdharzen j Kessel, nd #1 E a vershiedene Gegenstände aus farbig gefärbtem Garn gewebt ; be Baumwollen- und Leinengeweben, zu- Steinkohlentheer . E 0,60 0,70 geräth u. #. w. (wie früher) . für Bijouterien ( E E D p AURRg A HEN, mellenfaudi E p. 3 A ic frü vat alle cute une ae eren E E 160 500 447 E S T Sta- 494 acliats d a (mit Aus- H . Mil f dal] E 0 E T G D araffin, Ceresin und Vzokerit . nzen 1 O tuen, d e s Se Hâute, rohe: Vüffel-, Ochsen-, Kalb-, L o vated iy i ui Wäsche aus Geweben aller Art, zuge- D Mineralien, Thon- und tuetten, Büsten, Sig bd es L D S A (e 0 :) M a, E O n Ae S ane Gi G e, 9 L ot ge- schnitten oder konfektionirt, mit Aus- Glaswaaren | r O Q E del e O T Sil E Ul bos L e Sa e Gb Cu akt Us Por o e ie puß u. \. w. (wie früher) .. Diamant, Saphir u. #. w. (wie früher) 100gr 4 10 und Phantasieartike Stahl mit oder ohne Holzstiel

é von echtem oder unehtem Gold oder 100 kg 36 Silber ú

Filz, 'un-

2. L S S

(Bemerk. wie früber.) N Baumwollengetweben, zugeschnitten oder Asphalt

m: M m:

zollfrei

10

viehhäute mit oder ohne Haar oder bleicht, gefärbt oder bedru>t, mit Ñ " ; ; ;7 Nl : 2 9 : Vie enba Le S0 95 von Bronze, vergoldet oder nicht u. \. w. h _oder ohn E Zl Wollez alle sonstigen Arten von Häuten Ausnahme von Tüll; baumwollene Derr cine Hater Un ed S: Bergkryfal L L Le Eee x L UCENS A : (Bemerk. wie früher.) bezw. 1 j 18

(wie Jer » N ohne Pelzwerk . 100 kg 2 ¿ Strumpfwirkwaaren aller Art ; baum- R G A i E E, 35 75 (Bemerk. wie früher.) i : ¿ Häute, A: B e Posamentierwaaren und Me al, JO E U N 4 M En E e 448 Zinn, a ohne Unterschied ta JeeR N Me over pel Gilea on s

(Bemerk. wie früher.) änder A : : R A I Us nos 97e Mi i : e let v C0 San, e D O de i da

Sohlleder aller Art u. \. w. (wie früher) (Bemerk. wie ao vi 4 A E Ca AN a Aa paie O ai 0s e 100 Kg hämmert oder gewalzt; Blattzinn Ï : nicht E E E E, n D E grit entsprechen den Nummern 299 Grobe Arbeiten zu Bauten, aus (Staniol) . 4 s frei aller 6h (mi 16 hier, vorgesehenen

a itals GRS E e e E O 4 920 303, 306, 273, 352, 281, 282 Marmor u. \. w. (wie früher) 15 450 Spießglanz, h. «e frei n o belegten), montirt over nit 100 ky 32 End L erber Artikel aevöten: A dr bac Des er tspr. d und 573 des neuen Tarifs. (Bemerk wie früher.) 451 Lad e E Platten u. f. w. 50 Zo Wemerk fallt wes) bezta: 90

er zu dem folgenden Artikel gehören- «ärtilel 334 des alten entspr. dem 3! N 7 e THER : S l. é L 4 R merk. Y

den 1 U 315 _____ Artikel 333 des neuen Tarifs. E L E frlibert wie i N enne, zum Sen f G E j 0,30 0,50 452 Ni>el, rob, in Klumpen, ges<hmiedet, ge- L i 500 M e S A D ae

____ (Vemerk. wie früher.) 32la Hanf und Flachs, roh (fris), getro>net ( Bere wie Süber ) E Lithographishe i j 9 walzt oder zu Draht ausgezogen . 150 frei stäh A le A A ins Brieftashen, Geldtäschchen, Cigarren- oder geröstet, gepoht oder g x Artikel 275 des alten entspricht Mübliteine aller Art . Made 00 30 455 Pakfong, roh, in Klumpen, geschmiedet, wie esser, Fe E E R 100 kg 240 Etuis und kleine Kästchen, Neccsiatees Deegie M E D D Blas: i dem Artikel 273 des neuen Tarifs. Sÿleifsteine Probirsteine (für Gold), gewalzt oder als Draht, unvergoldet, früher) S i y i j . . . . .

Stui inc Käs ai :+ Li 1 - ; ! ; 25 l Yemerfk. wie früher.) Ctu1s und kleine Kästchen, Necessaires, eede ; Lindenbast, geröstet . u fe L C R t E Tiltrirsteine, Bimsstein . 100 ke 10 9 unversilbert .. 125 frei (V / ; i Reisetaschen Und dergleichen, von Leder 321b Jute, Abaca, Phormium tenar und Schilfrohr und gemeine Binfen, sowie 100 Schmirgel, Filtrirsteine, Bimsstei 8 200 [ret Der Artikel 584 des alten ent

i c N ; : Dvotde f 455 Wen C O l l ) l Í M ? , x aller “Art u. st. w. (wie früher). .. ) andere vegetabilishe Spinnstoffe, roh 7 Ge Bad G E N Matten C Be On e: e A i w. 456 O E S N i Le dem Artikel 580 des neuen (Bemerk. wie früher.) oder geheelt, einshließli< der India- (Bemerk. wie früher ) E _ \; L iber) S E 457 Quetsl : T 05 ; E ‘fei Häkelhaken und Angel- Reise-, Lager- und Jagdartikel, aus star- fäser (crin é, 1 Waaren, gemeine, von Fle<twerk aus o wie früher.) 458 Blei, roh, ohne Unterschied der Form 4,50 frei 2 Se e Ms La n jeder Größe kem Wachstuch oder starker Leinwand 322 a Garne aus Fla<s und Hanf, roh, ge- Silfrohr i s w. (wie früber) g Ssiefer für Bauten, Schiefer zum u, f wi Mwiefrhe) ,50 frei 503 ha 4 e 4 e ain h E [ E 5 bleiht oder gefärbt i; j Waaren, aus exotischen Binsen gewebt BRON es mit oder ohne Rahmen . ) : 459 Bleiplatten, Röhren, große gegossene ; einshließli<h der Nähma]

« 8.32

u. s. w. (wie früher) . L ; E O ü : n, BE 8 (Bemerk. wie früher. 322b Garne aus Jute, Abaca, Phormium | i FrlRo i : Ta ; vi Gegenstände u. \. w. (wie früher) 10 j i, : G Kd

Lederne Handschuhe aller Art, “lit Aus- tenax, Aloebast und andere derartige L V4 früher) . E Töpfergeschirr u. e 0 2 460 Alle anderen Gegenstände von Blei, ohne 504 Sieg S E Haar E e ¿u dem folgenden Artikel ; U oe roh, gebleiht oder ge- / / M (Bemerk. wie früher.) e der Qualität u. ). w. (wie 100° 60 “is Wade lrscbiedene, le Sibi u fw. E, ; C E . S ; O: L S en, , U. J: W. Militärhandshuhe; Pelzhands<uhe ohne 393 Nähgarn, gebleicht" odep- nil; efärbi XVII. Papier, Pappe und Waaren R O O 20 1 Die zudiejem Artikel gehörenden n M iren mi oem iben Unterschied des Pelzwerks; Handschuhe i oder nicht; aus Hanf oder Flahs : VEBRUS E (Bemerk wie früher.) _ Gegenstände unterliegen, ena lle S arb de L ler votweteheten be- aden unt Beinileid S deen s Bett: ai dis a s e ivie rger) Ne 399 ‘Papier, ungeleintes, „angeglüttetes, d. h. Porzellan aller Art, weiß u. f. w. (wie : O N von 60 Fr. pro 106 kg legten Erzeugnissen montirten ‘oder ace1 einileider ; ledernes Bett- e U. ]. 1. (Ile Jrüher) . . v 4 ind bi î z C : s i: ; A

A C A i 329 Tauwerk aller Art u. #. w. (wie früher) (wie Fend, QidaeiaEn ‘Dru g E wie früher.) eian Busblag Von A 2s A P Artikel gehörenden

Pelzhäute allèr Art mit Ausnahme der 326 a Leinwand, von Hanf oder Flachs, mit papier \ 100 kg 30 Schmelz, Glasmasse, Glasstangen, Glas- selben; wenn fie mit T in Wenn weltbe mit VBBIb Als im Artikel 269 (267) erwähnten, auf Ausnahme der in den folgenden Ar- : Papier jeder Art, farbig oder nit, ge- E ftenaet Glas in unförmlichen Stücken, D ranken ur L ARA G 100 Franken für 100 kg belegten einer’ von beiden Seiten zugerichtet oder tikeln vorgesehenen, wie: rohe Pac- glättet oder niht, mit Ausnahme v ads E d Materialien verbunden sin M Erzeugnissen zusammengeseßt sind, niht, niht zugesnitten (necroite), : leinwand u. \. w, (wie früher) . < (l des in dem vorhergehenden Artikel F fter las und Tafelglas in Platten nten sle ore d iireclie en den betreffenden Zöllen nicht konféktionirt . E ___ (Bemerk. wie früher.) i aufgeführten und desjenigen welches r Unterschied der Größe, in seiner Zoll für diese Materialien je na 2 es Enciensie, ‘wels Jur

i: „(Vemerk. wie früher.) 326b Leinwand aus Jute, ganz ordinär, und zu den folgenden Artikeln gehört, wie: | natürlichen (grünlichen) Farbe u. \. w., ai En et, ied der Form; Fertigstellung jeder Waffe dienen.

28 Kauts{<uk und Guttapercha in jeder Form, Säcke aus dieser Leinwand pre! Dru>papier (einschließlich des. soge- ¡edoch weder gravirt noh verziert u. \. w. Zink, roh, ohne Unter is er Zink: S ulte aller Art, sowie Theile und nicht bearbeitet, niht zugeschnitten Hierunter sind nur begriffen nannten Affichenpapiers); Postpapier eie früher) S Zinkfeilspäne, A [n Platte inb Zubehör derartiger Waffen . i

es O ¿ die Pädleinwand, die Salein- jeder. Art (ausgenommen die im Fol: 411 Tafelglas in seiner natürlichen (grünlichen) gegen inden: Zink in atten (Bemerk. wie früher.)

286 Kautschük- und Guttaperhawaaren aller wand und die mit dieser Leinwand genden Artikel aufgeführte Gattung) n Farbe u. st. w. gravirt, verziert u. \. w. ; leh gegossen . : As Ï Gr Tliferne: ales Att Art öhne Verbindung mit anderen Ma- gefertigten Sâ>ke. Alle anderen Ge- und dazugehörige Briefums<läge ; farbi s ‘Tafelglas / gravirt oder Gegenstände von Zin Z y ne 1 D O Maf ee S 1caatebecisérite E j webe aus Jute gehören zum Ar- Kanzleipapier, einshließli< des \oge- Gt ü s. w. (wie früher) . . S E R R R oder stählerne, mit Ausnahme der

„(Vémerk. wie früher) tikel 335 (334). nannten Ministerpapiers; Zeichen- 412a Spiegel, deren Länge und Breite 30 em va rver, wie früber.) : Dampfmaschinen und der Aerbau- Der ‘Artikel 501 des alten entspricht 327 Zwillih aller Art, roh, gebleiht oder papier, Notenpapier ; liniirtes Papier nit übersteign 35 Eifenbahnschienen von Eisen und Stahl maschinen, Maschinentheile und Zu- dein Attikel 498 des neuen Tarifs. [aTDId D e jeder Art ; feines Papier, sogenanntes 412b Spiegel, die in Länge und Breite oder Fi en ahnschie schied der Form, und Aus- behör von Maschinen, von Schmiede-

2 Be Une Bee ava aren aler Leinwand, f<lihte, sogenannte Hol- „Pelure* Cigarrettenpapier ; Seiden- in etner dieser Dimensionen 30 em weichstellen , e E eisen über 25 kg {wer A Art in Verbindung mit anderen Ma- ländische, roh oder gefärbt, ohne Unter- papier; Einbandpapier, auch marmorirt Sberg Radreife, Bandeisen und dergleichen . . (Bemerk. wie früher.) terialien oi ae _ \<ied der Qualität 0 oder chagrinirt ; sogenanntes Porzellan- 413 Tafelgeshirr aus naturfarbigem (grün- Gisen in Platten und nicht besonders ge- Die Artikel 508 und 509 des

(Bemerk. wie früher.) 29 Leinwand, s<lihte, sogenannte Hol- papier; Papier, welches zu Photo- lihem) u. #, w. Glase, jedo< weder nanntes Walzen... e alten entsprehen den Artikeln 504 XVI. Webstoffe und Fabrifkäte ländische, gebleite, ohne Unterschied graphien und verschiedenen chemischen mattgeschliffen u. f. w. (wie früher), Weißble<h und verzinnte, verkupferte und 505 des neuen Tarifs. daraus. D Os Arbeiten vorgerichtet ist; u. #. w no< in Verbindung mit anderen : : w. Eisenplatten Maschinen und Zubehörstücke vollständiger

288 Wolle aller Art, au gekreinpelt und (Bemerk. wie früher.) (O Materialien... + + : i Stekibiew und Stahlplatten, polict oder Maschinen aus ordinären Metallen G e U O Leinwand, s<{li<te, sogenannte Hol- Luxuspapier ler Art, wie u. \. w. (wie : Tafelgeschirr aus naturfarbigem u. }. w. nit S : mit Ausnahme von Gußeisen u. |. w.

289 Wollengarn aller Art, nit farbig . ländische, bedru>te, ohne Unterschied O Glase, mattgeschliffen u. f. w., oder Eisendraht ohne Unterschied der Stärke 2c., (wie früher)... E 40 20

292 -Wollengèwebe im Gewicht von 500—700 g der Qualität; leinene Taschentücher, | Tapetenpapier ohne Unterschied der in Verbindung mit anderen gemeinen einschließli des Telegraphendrahts . Gold- und Silbermünzen, wel<he in auf das Quadrátmetr - {lichte u. \. w. (wie früher)... „200 Qualität : Ö Materialien; Gefäße aus farbigem ; Stahldraht aller Art und Stahldrahtsaiten Rumänien nicht geseßlichen Umlauf

294 Shawls, brocirte und façonirte, mit Aus- 332 Leinene Wirkwaaren aller Art und ohne 363 Papiermasse und ganz - ordinäce Pappe Glas u. st. w. (wie früher). . . für Musikinstrumente. . . . Í A nahme der Indischen (fogenannten Unterschied der Qualität „500 u. \. w. (wie früher)... ., (Bemerk. wie früher.) 2 Eisendrahtgewebe für Siebe oder andere Erze, verschiedene, niht besonders ge-

z Türen). . .. y 300 (Bemerk. wie früher.) : Pappe aller Art mit Ausnahme der im Gegenstände aller Art (mit Ausnahme “Ge enstände 9 nannte, in Mengen von mehr als

g00 Gpawls, Indische (sogenannte Türkische) 1kg d 334 Leinener Tüll und Zwirnspißen . . . 1kg 20 vorhergehenden . Artikel aufgeführten des Tafelgeschirrs und der im folgenden 3 Gegenitände, verschiedene, sowie Bestand- 10 t, ausdrüdli< zur Verhüttung

296 Wollene' Strumpfwirkerwaaren aller Art i (wie früher) . Lai L AIOOKe: 40 u. \. w. (wie frühe)... 3 Artikel bezeichneten Gegenstände) von ; theile und Zubehörstücke zu Maschinen, Mde R ETE und in jeder Qualität... . . 100 kg 300 Padleinwand, Sackleinwand i Röhren aus Papier und Asphalt, Papier- Glas in beliebiger Farbe, matt ge» aus rohem Gußeisen u. \. w. io keibery Erze, verschiedene, niht besonders ge-

Á (Bemerk. wie früher.) und daraus gefertigte Sä>ke sind de u. f. w. (wie früber) ‘— alles \chlifffen u. st. w. (wie felder, “0° (Bemerk. wie früher.) nannte, in Mengen von weniger als

297 Posamentierwaaren und Bänder von gestrichen Vorstehende aus allen zu den Artikeln Phantasieartikel von Glas aller Art, : C Küchengeschirr, Haushaltungsgeräthe und V. C E reinet Wolle, weiß oder gefärbt... , 350 336 Wollene Stoffe, nur mit Seide, oder 399 (358) und 360 (359) gehörenden i wie Statuetten u. #. w. (wie früher) } ver{Giedene sonstige Gegenstände aus

e. l (Bemerk. wie früher.) L mit Seide und Leinen oder mit Baum- Papiergattungen gefertigt . . i XX1I. Metalle und Metall- Gußeisen u. \. w. (wie früber) E XX11. Wagnerarbeiten.

208 Spihen, wolle. c lkg 16 i: wolle gemischt, u. f. w. (wie früher) . 250 366 Alle anderen, ‘in den vorhergehenden Ar- waaren. s Wenn die zu diesen Artikeln ge- 1 St>. 300

; (Bemerk. wié früher.) (Bemerk. wie früher.) tikeln nicht begriffenen Waaren aus Gold in Barren und gegossen; Bruch- : ; hörenden Gegenstände ‘vergoldet Tramwaywagen . . . .. s ;

E oder versilbert sind, so unterliegen Alle anderen Fahrzeuge, welche auf

s Sienen gehen, wie kleine Material-

299 Teppihe aus reiner Wolle... . , 100kg150 37 Teppiche aller Art mit Einschlag von ier, wie Spielkarten u. \. w. (wie old; Goldstaub . . . (Vemerk. wié früher.) Leinen oder Hanf u. st. w. (wie früher) 1530 L rüber) A Blatt old zum: Vergolden ie dem doppelten Zollsay (48 c Dex Artikel 337 des alten“ entspricht 39 Posamentierwaaren von ehtem oder un- 368a Lehrbücher, in rumäniscer - Syracbe ge- E s, in Masse u. st. w. (wie : 4 fen für 100 kg. Transportwagen, Draisinen u. dergl. 100 kg 15 dem Artikel 336 des neuen Tarifs. e<tem Gold oder Silber; Spitzen : Vel taa E N E gf aan - Sondnh E i ran en für kg.)

verboten frei