1886 / 148 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Nr. des Alter Neuer | Nr. des Alter Neuer | Nr. des j es Alter Neuer | Nr. des - Alter Neuer | Nr. des E p Maß- E Waarenbenennung und Klassifikation T, / Zollsay gen Waarenbenennung und Klassifikation S 8 Zollf Fllen Waarenbenennung und Klafsifikation Deb Mr Aa S! e Wéárénbeccimng und Kassisikation Ma - Zolsaß alten MWaarenbenennung und Klassifikation E i Zollfaß E Waarenbenennung und Klassifikation as in Frankten rifs__ j i Ï i: in Franken ari î if : in Franken rifs in Yranten Fr é - iede- X1]. Oele, Fette, Wachs und 300 Filz, dicker, ordinärer, ungefärbt oder ein- es Fn Tad Aesebücher Musikalien und überhaupt G 2 Goldshmiedewaaren von Gold, Platin 477 Bolzen (pirone) und Nägel von Schanicde iri L __ Waaren daraus. edi E24 SIA L T ELG Di d are 11000 4 g Veröffentlichungen aller Art, gedrut, oder vergoldetem Silber. . ... 1kg 40 30 eisen, ware, u. f. w. (wie früber, s 231 Vegetabilishe Oele aller Art, mit Aus- 301 Ordinâre Waare aus dickem Hierunter fallen außer ver- lithographirt, oder gestochen in jeder 423 Bijouterien von Gold oder Platin, mit 478 Schrauben von Schmiedeeisen oder, d nahme der flüchtigen Oele... . 100 kg s gefärbt oder cnfacbia E s p 80 schiedenen Gegenständen der ge- s Weise, brochirt oder nicht, mit Aus- oder ohne feine Steine . . . 40 100 ohne Unterschied der Größe, mit oder ___ (Bemerk. wie früher.) i __(BVemerk. wie früher.) wöhnlichen Bortenwirkerei und nahme der im Artikel 368a (367 a) Silber, rohes, in Stücken; Brusilber . 0,30 frei ohne Muttern . ... . - - - Fischthran . S R G E L L cis ame n s 302 Teppichfilz in allen Farben, bedruckt oder derjenigen für militärishe Zwee, bezeihneten Büher . .. . , , 100kg frei frei 425 Blattsilber, zum Versilbern. . . 3 frei 479 Slosserarbeiten, grobe . Talg und thierishe Fette aller Art, nit, meterweise oder im Stück . . ps Seide, auf Baumwolle oder 369 Lesebücher, musikalishe Werke und über- Silber, gewalzt und zu Draht ausgezogen 40 10 __ (Bemerk. wie früher.) welche in der Industrie Verwendung s: 303 Filz in allen Farben, mittelfein oder fein , auf Leinen gewundener Gold- oder haupt Veröffentlihungen jeder Art, (Bemerk. wie früher.) : 480 Röhren, cine . . . . .- ligen C E 303 ( neuen Tarif besondere Nummer) / Silberdraht. Die Gold- oder : gedrudckt, lithographirt oder gestochen Silbershmiedewaaren. . . . . 20 30 481 Wellen, liegende, und Achsen zu Wagen Wachs, weiß oder lb .....…, Waaren aus dergleihen Filz . . Silberstikereien auf Stoff jeder in jeder Weise, kartonnirt oder ge- Bijouterien von Silber, mit oder ohne und Waggons .. « « + Seifen aller Art, mit Ausnahme der / _(Bemerk. wie früher.) Art gehören auch zu diesem Artikel. E A E S 40 60 482 Anker und große Schiffsketten . L Tot t S oe / Die Artikel 301 und 577 des alten 342 Getheerter gil und Asphaltfilz zur 371 Photographien, Stiche u. s. w. (wie früher) „, 400 Ami A ep 9 483 Ketten, eiserne, ohne Unterschied der (Bemerk. wie früher.) entsprechen den Artikeln 299 und 573 Shhiffsverhäutung, zur Bedachung und (Bemerk. wie früher.) Plattirte Waaren und sonstige Imitationen E * Balkons E 8 des neuen Tarifs. zu anderem Gebrauße . . . , , 100kg 2 Die Artikel 276, 272 und 584 von Silber und vergoldetem Silber. 5 10 Gitter, eiserne, für Gärten, Höfe, Balkon Waaren aus weißem oder gelbem Wachs, ¿ Thier’aare aller Art, roh, zugeritet oder / Kleidungsstücke aus den im Artikel 291 des alten entsprechen den Artikeln (Bemerk. wie früher.) A u. dergl., weder vergoldet noh ver- wie Kerzen jeder Größe, Figuren, M mit Ausnahme der in den (289) erwähnten Wollengeweben, den 274, 270 und 580 des neuen 31 Bijouterien, imitirte, feine und Bijou- i silbert e R E Blumen, Früchte und alle sonstigen j rtikeln 254 (253) und 255 (254) im Artikel 316 (315) erwähnten Tarifs. terien von Aluminium . . M (Bemerk. wie früher) F a e 6 c Baumwollengeweben und den zu Artikel XVIII. Holz und Waaren daraus. (Bemerk. wie früher.) : Segmene gemeine, 0E TOarInA X11]. Thierische Abfälle und Er- Hierzu dehâren Ochsen-, Kuh-, . 326a (325 a) gehörenden Leinen- oder (Bemerk. wie früher.) 2 Bijouterien, imitirte, ordinäre . i : isenblech u. st. w. (wie früher) . zeugnisse ver ¿hiedener Art. : Roß-, Ziegenhaare und überhaupt Hanfgeweben, zugeschnitten oder kon- 372 Brennholz jeder At... .100kg 0,25 0,50 (Bemerk. wie früher.) (Bemerk. wie früber.) _ u iw Knochen O O Ke zollfrei alle Arten Roe, ausgenommen fektionirt, alle u. f. w. (wie früher) 374a Stämme von Tannen. . .. .. .. lcbm 4 15 433 Metallperlen, vergoldet oder versilbert ; BDeblstellatt, Ce ae, AD u. \.w.; O E at s S {H Schweinsborsten und Menschen- (Bemerk. wie früher.) 374b Bau und Werkholz anderer Art als das ordinäre Flittern; Messinglahn (be- eiserne Gartenmöò E Me Was e __ (Bemerk. wie früher.) i haare. c Kleidungsstücke aus den zu Artikel 292 in 374a (373a) bezeichnete, mit Aus- tél4); Rauschgold . . L Bett tellen, cljeTe, t = E Mint Viehhörner, L 2 10 Haargeflechte aller At (290) gehörenden Wollengeweben, den nahme der wohlriechenden und der in (Bemerk. wie früher.) E lu s. M i “Früber) __ (Vemerk. wie früher.) (Bemerk. wie früher.) im Artikel 317 (316) erwähnten Fourniere geschnittenen Hölzer. . . 100kg 3 i 34 Gegenstände von Packfong und anderen E u. fs M, wie Is Hirs D i : E 8 Gewebe aller Art aus Thierhaaren jeder Baumwollengeweben und den zu Ar- (Bemerk. wie früher.) Legirungen, vergoldet oder versilbert : Geagensté L t b sond ¿é aufgefübrte leiQwánze, ,. , , , . . : .100St. 0,65 1 E tifel 327 (326) gehörenden Leinen- Stämme von Tannen fällt weg. u. st. w. (wie früher)... . i egens Mir m d St hl V nittel: Goldslägerhäutchen und Blasen . . . 100kg 12 15 (Bemerk. wie früher.) und Hanfgeweben, zugeshnitten oder O E e : 36 Taschenuhren, silberne, oder aus anderem von Eisen tit A R ' der Werk- Biehdäame 3,90 4 Wirkwaaren aus Thierhaaren aller Art; konfektionirt, alle u. st. w. (wie (Bemerk. wie früher.) Material, weder mit Gold oder feinen pas “ess (h sévzinaaton uns der S4 enziemer . 2,90 30 osamentierwaaren aus Roßhaar; O E Verarbeiteter Kork gehört zum Steinen beseßt oder verziert nohß in Ï ae: es er pat Eisen Owfengalle Go düte aus Roßhaar, nit zureŸt ge- (Bemerk. wie früher.) Artikel 378 (377). anderer Weise damit versehen. . . Stück 2 G chene egenstände Blut, geronnenes 1,20 1,50 r E e O Ga 346 Kleidungsstücke aus den zu Artikel 331 b Mili m f (Bemerk. wie früher.) i rG (Bem d le Saul, C E 16 20 Kokons von Seidenraupen . . . . . 1kg (330) und Artikel 334 (333) gehören- ; (Bemerk. wie früher.) Wanduhren, mit jederlei Holz montirt, Gegenstä E 8 N ech einfa ge- Degras von Häuten T 416 Rohseide aller Art und Floretseide . . , F f den Leinengeweben und den zu Artikel \ : Fourniere ohne Unterschied der Holzarten; einfach gearbeitet oder mit Schnißwerk 1 d tg E w., ohne Verzierung und E L, 4 2 Seidengarne in allen Farben, einfa oder 311 (310) und Artikel 312 (311) ge- Parketten u. \#. w. (wie früher) verziert u. \. w. (wie früher)... 1kg ok L M Ee Versilberung Schweinsborsen. (19 O moulinirt, eins{ließlich der Nähseide hörenden Seidenstoffen, zugeschnitten (Bemerk. wie früher.) (Bemerk. wie früher.) P emerk. wie früher.) Menscheuhaare jeder Art... 1kg110 100 : Seidengewebe und Seidenwirkwaaren aller oder konfektionirt, alle u. \. w. Artikel 353 des alten entspricht 441 Uhrfournituren aller Art, mit Ausnahme L Bemerk. H O & _ _(BVemerk. wie früher.) Art (wie früher) E dem Artikel 352 des neuen Tarifs. der Uhrgläjer und der Bestandtheile 492 Gegeniliude aus Ne Be E Die Nr. 576 des alten entspricht der (Bemerk. wie früher.) : Wäsche aus den im Artikel 316 (315) i Möbel aller Art, tapeziert, mit oder ohne von öffentlichen Uhren . vergoldet vie verfitlèr? ‘u. \. w. (wie Nr. 92 des neuen Tarifs. l ch Baumwolle, roh, gekrempelt oder ge- crwähnten Baumwollenzeugen und den Ueberzug u. \. w. (wie früher). . : (Bemerk. wie früher.) pee E Hahnen- und Adlerfedern, in jeder natür- fämmt ; Baumwollenwatte undCharpie 100 kg 17 zu Artikel 326a (325 a) gehörenden (Bemerk. wie früher.) ; 442 Kupfer, Messing und Bronze, roh, ohne 5 (Bemerk. wie früher) | lchn Garbe... : Baumwollengarn aller Art u. st. w., (wie Leinen- oder Hanfgeweben, zugeschnitten XIX. Mineralishe Brennstoffe, UntersGje) L Vor u. fw ; 493 Gegenstände von Eisen und Stahl, feine Sreibfedern, rohe oder zugerichtete . c, 100 oder Torf Bitumina und Erzeugnisse unvergoldet, unversilbert. . . . . 100 kg 93 enn ab ‘bas Messerschmiede- On E Baumwollengewebe, roh, ungefärbt, nicht 34: BAG aus a d e Artikeln 317 daraus. L E Ma 443 Kupfer Mellina m E in Platten waren tin bér cirurgishen In- S de Ot s 5 : s 316 c 9 Ö i O ret ARO ? N i Elephantenzähne, ganz oder in Stücken . apprelirt, ungemustert A Gs ee en E 5 ae

i S 3 frei oder Draht u. #. w.; alles dieses un- i strumente) U sw L L M eaten Baumwollengewebe, weiß oder gleichvi k ioni in BVerbi i ‘ohne Unterschi Qualitä vergoldet, unversilbert. . : von Metall, mit Ausnahme der L HEOS ebe, viel onfektionirt, in Verbindung mit Petroleum ohne Unterschied der Qualität, E: g ; silbert._ L erp Fischbein, rohes . H - durch were Verfahren, vie Holländischer Leinwand aller Art, und P rohes, und Schieferöl, O 5 20 i : (Bemerk. Wee feier.) » Zik, Mean S goidenenz E : Waschshwämme jeder At : nah dem Weben einfarbig gefärbt, Wäsche aus den zu Artikel 328 (327) Bitumina, flüssige, nicht besonders ge- : L 444 Gegenstände a pa er B 9 e Gee r v las ' dag: Abfäll 4 : ; appretirt oder nicht u. f. w. (wie und 330 (329) gehörenden Leinen- ae 0,60 0,70 draht, polirt oder ni i U. 4 d E E Ein: s O E A geweben u. f. w. (wie früher). . 9 (Bemerk. wie früher.) Kupfer und Messingdrahtgewebe .. werden wie goldene oder silberne Ameilenler E .(Bemerk. wie früher.) i a Dec Ie O Ml i Ozokerit (Erdwacs), Paraffin und : E (Bemerk. wie sder.) h ao Dn e Le aud ée MA ee i Cas Baumtrvollengewebe, aus ein- oder mehr- L den s pen rterataran drei Geresin. dh E M a E 445 A Grie u e H E ee Len Streiks A L E , 4 L , c Bts! bes Artikeln nicht besonders aufgeführten i Riite aus Erdharzen j Kessel, nd #1 E a vershiedene Gegenstände aus farbig gefärbtem Garn gewebt ; be Baumwollen- und Leinengeweben, zu- Steinkohlentheer . E 0,60 0,70 geräth u. #. w. (wie früher) . für Bijouterien ( E E D p AURRg A HEN, mellenfaudi E p. 3 A ic frü vat alle cute une ae eren E E 160 500 447 E S T Sta- 494 acliats d a (mit Aus- H . Mil f dal] E 0 E T G D araffin, Ceresin und Vzokerit . nzen 1 O tuen, d e s Se Hâute, rohe: Vüffel-, Ochsen-, Kalb-, L o vated iy i ui Wäsche aus Geweben aller Art, zuge- D Mineralien, Thon- und tuetten, Büsten, Sig bd es L D S A (e 0 :) M a, E O n Ae S ane Gi G e, 9 L ot ge- schnitten oder konfektionirt, mit Aus- Glaswaaren | r O Q E del e O T Sil E Ul bos L e Sa e Gb Cu akt Us Por o e ie puß u. \. w. (wie früher) .. Diamant, Saphir u. #. w. (wie früher) 100gr 4 10 und Phantasieartike Stahl mit oder ohne Holzstiel

é von echtem oder unehtem Gold oder 100 kg 36 Silber ú

Filz, 'un-

2. L S S

(Bemerk. wie früber.) N Baumwollengetweben, zugeschnitten oder Asphalt

m: M m:

zollfrei

10

viehhäute mit oder ohne Haar oder bleicht, gefärbt oder bedruckt, mit Ñ " ; ; ;7 Nl : 2 9 : Vie enba Le S0 95 von Bronze, vergoldet oder nicht u. \. w. h _oder ohn E Zl Wollez alle sonstigen Arten von Häuten Ausnahme von Tüll; baumwollene Derr cine Hater Un ed S: Bergkryfal L L Le Eee x L UCENS A : (Bemerk. wie früher.) bezw. 1 j 18

(wie Jer » N ohne Pelzwerk . 100 kg 2 ¿ Strumpfwirkwaaren aller Art ; baum- R G A i E E, 35 75 (Bemerk. wie früher.) i : ¿ Häute, A: B e Posamentierwaaren und Me al, JO E U N 4 M En E e 448 Zinn, a ohne Unterschied ta JeeR N Me over pel Gilea on s

(Bemerk. wie früher.) änder A : : R A I Us nos 97e Mi i : e let v C0 San, e D O de i da

Sohlleder aller Art u. \. w. (wie früher) (Bemerk. wie ao vi 4 A E Ca AN a Aa paie O ai 0s e 100 Kg hämmert oder gewalzt; Blattzinn Ï : nicht E E E E, n D E grit entsprechen den Nummern 299 Grobe Arbeiten zu Bauten, aus (Staniol) . 4 s frei aller 6h (mi 16 hier, vorgesehenen

a itals GRS E e e E O 4 920 303, 306, 273, 352, 281, 282 Marmor u. \. w. (wie früher) 15 450 Spießglanz, h. «e frei n o belegten), montirt over nit 100 ky 32 End L erber Artikel aevöten: A dr bac Des er tspr. d und 573 des neuen Tarifs. (Bemerk wie früher.) 451 Lad e E Platten u. f. w. 50 Zo Wemerk fallt wes) bezta: 90

er zu dem folgenden Artikel gehören- «ärtilel 334 des alten entspr. dem 3! N 7 e THER : S l. é L 4 R merk. Y

den 1 U 315 _____ Artikel 333 des neuen Tarifs. E L E frlibert wie i N enne, zum Sen f G E j 0,30 0,50 452 Nickel, rob, in Klumpen, geschmiedet, ge- L i 500 M e S A D ae

____ (Vemerk. wie früher.) 32la Hanf und Flachs, roh (fris), getrocknet ( Bere wie Süber ) E Lithographishe i j 9 walzt oder zu Draht ausgezogen . 150 frei stäh A le A A ins Brieftashen, Geldtäschchen, Cigarren- oder geröstet, gepoht oder g x Artikel 275 des alten entspricht Mübliteine aller Art . Made 00 30 455 Pakfong, roh, in Klumpen, geschmiedet, wie esser, Fe E E R 100 kg 240 Etuis und kleine Kästchen, Neccsiatees Deegie M E D D Blas: i dem Artikel 273 des neuen Tarifs. Sÿleifsteine Probirsteine (für Gold), gewalzt oder als Draht, unvergoldet, früher) S i y i j . . . . .

Stui inc Käs ai :+ Li 1 - ; ! ; 25 l Yemerfk. wie früher.) Ctu1s und kleine Kästchen, Necessaires, eede ; Lindenbast, geröstet . u fe L C R t E Tiltrirsteine, Bimsstein . 100 ke 10 9 unversilbert .. 125 frei (V / ; i Reisetaschen Und dergleichen, von Leder 321b Jute, Abaca, Phormium tenar und Schilfrohr und gemeine Binfen, sowie 100 Schmirgel, Filtrirsteine, Bimsstei 8 200 [ret Der Artikel 584 des alten ent

i c N ; : Dvotde f 455 Wen C O l l ) l Í M ? , x aller “Art u. st. w. (wie früher). .. ) andere vegetabilishe Spinnstoffe, roh 7 Ge Bad G E N Matten C Be On e: e A i w. 456 O E S N i Le dem Artikel 580 des neuen (Bemerk. wie früher.) oder geheelt, einshließlich der India- (Bemerk. wie früher ) E _ \; L iber) S E 457 Quetsl : T 05 ; E ‘fei Häkelhaken und Angel- Reise-, Lager- und Jagdartikel, aus star- fäser (crin é, 1 Waaren, gemeine, von Flechtwerk aus o wie früher.) 458 Blei, roh, ohne Unterschied der Form 4,50 frei 2 Se e Ms La n jeder Größe kem Wachstuch oder starker Leinwand 322 a Garne aus Flachs und Hanf, roh, ge- Silfrohr i s w. (wie früber) g ck» Ssiefer für Bauten, Schiefer zum u, f wi Mwiefrhe) ,50 frei 503 ha 4 e 4 e ain h E [ E 5 bleiht oder gefärbt i; j Waaren, aus exotischen Binsen gewebt BRON es mit oder ohne Rahmen . ) : 459 Bleiplatten, Röhren, große gegossene ; einshließlich der Nähma]

« 8.32

u. s. w. (wie früher) . L ; E O ü : n, BE 8 (Bemerk. wie früher. 322b Garne aus Jute, Abaca, Phormium | i FrlRo i : Ta ; vi Gegenstände u. \. w. (wie früher) 10 j i, : G Kd

Lederne Handschuhe aller Art, “lit Aus- tenax, Aloebast und andere derartige L V4 früher) . E Töpfergeschirr u. e 0 2 460 Alle anderen Gegenstände von Blei, ohne 504 Sieg S E Haar E e ¿u dem folgenden Artikel ; U oe roh, gebleiht oder ge- / / M (Bemerk. wie früher.) e der Qualität u. ). w. (wie 100° 60 “is Wade lrscbiedene, le Sibi u fw. E, ; C E . S ; O: L S en, , U. J: W. Militärhandshuhe; Pelzhandschuhe ohne 393 Nähgarn, gebleicht" odep- nil; efärbi XVII. Papier, Pappe und Waaren R O O 20 1 Die zudiejem Artikel gehörenden n M iren mi oem iben Unterschied des Pelzwerks; Handschuhe i oder nicht; aus Hanf oder Flahs : VEBRUS E (Bemerk wie früher.) _ Gegenstände unterliegen, ena lle S arb de L ler votweteheten be- aden unt Beinileid S deen s Bett: ai dis a s e ivie rger) Ne 399 ‘Papier, ungeleintes, „angeglüttetes, d. h. Porzellan aller Art, weiß u. f. w. (wie : O N von 60 Fr. pro 106 kg legten Erzeugnissen montirten ‘oder ace1 einileider ; ledernes Bett- e U. ]. 1. (Ile Jrüher) . . v 4 ind bi î z C : s i: ; A

A C A i 329 Tauwerk aller Art u. #. w. (wie früher) (wie Fend, QidaeiaEn ‘Dru g E wie früher.) eian Busblag Von A 2s A P Artikel gehörenden

Pelzhäute allèr Art mit Ausnahme der 326 a Leinwand, von Hanf oder Flachs, mit papier \ 100 kg 30 Schmelz, Glasmasse, Glasstangen, Glas- selben; wenn fie mit T in Wenn weltbe mit VBBIb Als im Artikel 269 (267) erwähnten, auf Ausnahme der in den folgenden Ar- : Papier jeder Art, farbig oder nit, ge- E ftenaet Glas in unförmlichen Stücken, D ranken ur L ARA G 100 Franken für 100 kg belegten einer’ von beiden Seiten zugerichtet oder tikeln vorgesehenen, wie: rohe Pac- glättet oder niht, mit Ausnahme v ads E d Materialien verbunden sin M Erzeugnissen zusammengeseßt sind, niht, niht zugesnitten (necroite), : leinwand u. \. w, (wie früher) . ch (l des in dem vorhergehenden Artikel F fter las und Tafelglas in Platten nten sle ore d iireclie en den betreffenden Zöllen nicht konféktionirt . E ___ (Bemerk. wie früher.) i aufgeführten und desjenigen welches r Unterschied der Größe, in seiner Zoll für diese Materialien je na 2 es Enciensie, ‘wels Jur

i: „(Vemerk. wie früher.) 326b Leinwand aus Jute, ganz ordinär, und zu den folgenden Artikeln gehört, wie: | natürlichen (grünlichen) Farbe u. \. w., ai En et, ied der Form; Fertigstellung jeder Waffe dienen.

28 Kauts{chuk und Guttapercha in jeder Form, Säcke aus dieser Leinwand pre! Druckpapier (einschließlich des. soge- ¡edoch weder gravirt noh verziert u. \. w. Zink, roh, ohne Unter is er Zink: S ulte aller Art, sowie Theile und nicht bearbeitet, niht zugeschnitten Hierunter sind nur begriffen nannten Affichenpapiers); Postpapier eie früher) S Zinkfeilspäne, A [n Platte inb Zubehör derartiger Waffen . i

es O ¿ die Pädleinwand, die Salein- jeder. Art (ausgenommen die im Fol: 411 Tafelglas in seiner natürlichen (grünlichen) gegen inden: Zink in atten (Bemerk. wie früher.)

286 Kautschük- und Guttaperhawaaren aller wand und die mit dieser Leinwand genden Artikel aufgeführte Gattung) n Farbe u. st. w. gravirt, verziert u. \. w. ; leh gegossen . : As Ï Gr Tliferne: ales Att Art öhne Verbindung mit anderen Ma- gefertigten Sâcke. Alle anderen Ge- und dazugehörige Briefumschläge ; farbi s ‘Tafelglas / gravirt oder Gegenstände von Zin Z y ne 1 D O Maf ee S 1caatebecisérite E j webe aus Jute gehören zum Ar- Kanzleipapier, einshließlich des \oge- Gt ü s. w. (wie früher) . . S E R R R oder stählerne, mit Ausnahme der

„(Vémerk. wie früher) tikel 335 (334). nannten Ministerpapiers; Zeichen- 412a Spiegel, deren Länge und Breite 30 em va rver, wie früber.) : Dampfmaschinen und der Aerbau- Der ‘Artikel 501 des alten entspricht 327 Zwillih aller Art, roh, gebleiht oder papier, Notenpapier ; liniirtes Papier nit übersteign 35 Eifenbahnschienen von Eisen und Stahl maschinen, Maschinentheile und Zu- dein Attikel 498 des neuen Tarifs. [aTDId D e jeder Art ; feines Papier, sogenanntes 412b Spiegel, die in Länge und Breite oder Fi en ahnschie schied der Form, und Aus- behör von Maschinen, von Schmiede-

2 Be Une Bee ava aren aler Leinwand, fchlihte, sogenannte Hol- „Pelure* Cigarrettenpapier ; Seiden- in etner dieser Dimensionen 30 em weichstellen , e E eisen über 25 kg {wer A Art in Verbindung mit anderen Ma- ländische, roh oder gefärbt, ohne Unter- papier; Einbandpapier, auch marmorirt Sberg Radreife, Bandeisen und dergleichen . . (Bemerk. wie früher.) terialien oi ae _ \chied der Qualität 0 oder chagrinirt ; sogenanntes Porzellan- 413 Tafelgeshirr aus naturfarbigem (grün- Gisen in Platten und nicht besonders ge- Die Artikel 508 und 509 des

(Bemerk. wie früher.) 29 Leinwand, schlihte, sogenannte Hol- papier; Papier, welches zu Photo- lihem) u. #, w. Glase, jedoch weder nanntes Walzen... e alten entsprehen den Artikeln 504 XVI. Webstoffe und Fabrifkäte ländische, gebleite, ohne Unterschied graphien und verschiedenen chemischen mattgeschliffen u. f. w. (wie früher), Weißblech und verzinnte, verkupferte und 505 des neuen Tarifs. daraus. D Os Arbeiten vorgerichtet ist; u. #. w noch in Verbindung mit anderen : : w. Eisenplatten Maschinen und Zubehörstücke vollständiger

288 Wolle aller Art, au gekreinpelt und (Bemerk. wie früher.) (O Materialien... + + : i Stekibiew und Stahlplatten, polict oder Maschinen aus ordinären Metallen G e U O Leinwand, sch{lichte, sogenannte Hol- Luxuspapier ler Art, wie u. \. w. (wie : Tafelgeschirr aus naturfarbigem u. }. w. nit S : mit Ausnahme von Gußeisen u. |. w.

289 Wollengarn aller Art, nit farbig . ländische, bedruckte, ohne Unterschied O Glase, mattgeschliffen u. f. w., oder Eisendraht ohne Unterschied der Stärke 2c., (wie früher)... E 40 20

292 -Wollengèwebe im Gewicht von 500—700 g der Qualität; leinene Taschentücher, | Tapetenpapier ohne Unterschied der in Verbindung mit anderen gemeinen einschließli des Telegraphendrahts . Gold- und Silbermünzen, welche in auf das Quadrátmetr - {lichte u. \. w. (wie früher)... „200 Qualität : Ö Materialien; Gefäße aus farbigem ; Stahldraht aller Art und Stahldrahtsaiten Rumänien nicht geseßlichen Umlauf

294 Shawls, brocirte und façonirte, mit Aus- 332 Leinene Wirkwaaren aller Art und ohne 363 Papiermasse und ganz - ordinäce Pappe Glas u. st. w. (wie früher). . . für Musikinstrumente. . . . Í A nahme der Indischen (fogenannten Unterschied der Qualität „500 u. \. w. (wie früher)... ., (Bemerk. wie früher.) 2 Eisendrahtgewebe für Siebe oder andere Erze, verschiedene, niht besonders ge-

z Türen). . .. y 300 (Bemerk. wie früher.) : Pappe aller Art mit Ausnahme der im Gegenstände aller Art (mit Ausnahme “Ge enstände 9 nannte, in Mengen von mehr als

g00 Gpawls, Indische (sogenannte Türkische) 1kg d 334 Leinener Tüll und Zwirnspißen . . . 1kg 20 vorhergehenden . Artikel aufgeführten des Tafelgeschirrs und der im folgenden 3 Gegenitände, verschiedene, sowie Bestand- 10 t, ausdrüdlich zur Verhüttung

296 Wollene' Strumpfwirkerwaaren aller Art i (wie früher) . Lai L AIOOKe: 40 u. \. w. (wie frühe)... 3 Artikel bezeichneten Gegenstände) von ; theile und Zubehörstücke zu Maschinen, Mde R ETE und in jeder Qualität... . . 100 kg 300 Padleinwand, Sackleinwand i Röhren aus Papier und Asphalt, Papier- Glas in beliebiger Farbe, matt ge» aus rohem Gußeisen u. \. w. io keibery Erze, verschiedene, niht besonders ge-

Á (Bemerk. wie früher.) und daraus gefertigte Säcke sind de u. f. w. (wie früber) ‘— alles \chlifffen u. st. w. (wie felder, “0° (Bemerk. wie früher.) nannte, in Mengen von weniger als

297 Posamentierwaaren und Bänder von gestrichen Vorstehende aus allen zu den Artikeln Phantasieartikel von Glas aller Art, : C Küchengeschirr, Haushaltungsgeräthe und V. C E reinet Wolle, weiß oder gefärbt... , 350 336 Wollene Stoffe, nur mit Seide, oder 399 (358) und 360 (359) gehörenden i wie Statuetten u. #. w. (wie früher) } ver{Giedene sonstige Gegenstände aus

e. l (Bemerk. wie früher.) L mit Seide und Leinen oder mit Baum- Papiergattungen gefertigt . . i XX1I. Metalle und Metall- Gußeisen u. \. w. (wie früber) E XX11. Wagnerarbeiten.

208 Spihen, wolle. c lkg 16 i: wolle gemischt, u. f. w. (wie früher) . 250 366 Alle anderen, ‘in den vorhergehenden Ar- waaren. s Wenn die zu diesen Artikeln ge- 1 Stck. 300

; (Bemerk. wié früher.) (Bemerk. wie früher.) tikeln nicht begriffenen Waaren aus Gold in Barren und gegossen; Bruch- : ; hörenden Gegenstände ‘vergoldet Tramwaywagen . . . .. s ;

E oder versilbert sind, so unterliegen Alle anderen Fahrzeuge, welche auf

s Sienen gehen, wie kleine Material-

299 Teppihe aus reiner Wolle... . , 100kg150 37 Teppiche aller Art mit Einschlag von ier, wie Spielkarten u. \. w. (wie old; Goldstaub . . . (Vemerk. wié früher.) Leinen oder Hanf u. st. w. (wie früher) 1530 L rüber) A Blatt old zum: Vergolden ie dem doppelten Zollsay (48 c Dex Artikel 337 des alten“ entspricht 39 Posamentierwaaren von ehtem oder un- 368a Lehrbücher, in rumäniscer - Syracbe ge- E s, in Masse u. st. w. (wie : 4 fen für 100 kg. Transportwagen, Draisinen u. dergl. 100 kg 15 dem Artikel 336 des neuen Tarifs. echtem Gold oder Silber; Spitzen : Vel taa E N E gf aan - Sondnh E i ran en für kg.)

verboten frei