1886 / 148 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

wesend, ist am 23. Juni 1886, Vorm 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, der offene Arrest erlassen, die Frist zu den na< $. 108 K. O. vorgeschriebenen Anzeigen und zwar Anmeldung der Forderungen bis 19, Fuli 1886, der Wahl- und allgemeine Prüfungs-

termin auf , 29. Juli 1886, Vormittags 9 Uhr, vor Großh. bad. Amtsgericht Kehl festgeseßt worden. Großherzoglihes Amtsgericht.

ez. Rizi.

usgefertigt: Der Gerichtsschreiber: Heberle.

Jeder der Gesellschafter ist befu zu vertreten und die Firma zu zei Soliugeu, 18. Juni 1886.

Königliches Amtsgericht. T1,

als Ort der Niederlafsurg „Muskau“ eingetragen worden. Muskau, den 23. Juni 1886. Königliches Amtsgericht.

., Neuenhaus. In das Handelsregister Fol. 63 ist zur hiesigen Firma:

V. van der Neis beute eingetragen :

Spalte 3: Die bisherige Firmeninhaberin hat das Geschäft ihren beiden Söhnen Julius und Adolf van der Reis zu Neuenhaus übertragen, welche dasselbe unter der bisherigen Firma fortführen.

Spalte 4: Offene Handelsgesellschaft.

Die Zeichnung der Firma geschieht re<tsgültig nur dur die Namensunterschrift von mindestens zwei Vorstandsmitgliedern.

Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekannt- machungen find in die zu Bo>enem erscheinende Provinzialzeitung aufzunehmen.

Die Einladungen zu Generalversammlungen ergehen entweder vom Borstande oder de:n Vorsitzenden des Aufsichtsraths.

Das Verzeihniß der Genossenschafter ist bei dem unterzeichneten Gericht jederzeit einzusehen.

Lutter a. Bbge., den 18. Februar 1886,

Herzogliches Amtsgericht. Lutterlo h.

t, die Gefellz

hd gart, und Fräulein Clara Pelargus daselbst. (18./6. 86.)

Rosenthaler u. Herz in Stuttgart. e Handelsgesellschaft seit: 16. Juni 1886. Theilbater; Zrr Nathanael Rosenthaler und Herr Moriz Herz. Í (8,6. 6.) E e E in Stuttgart. Die 64: rokura de errn Pau einer ist s Stettim. Der Kaufmann Bernhard Chri (18/6, 86.) K. Württemb. Hofbaux a zu Stettin hat für scine Ehe mit Emmy, ,, art. Der Tÿecilhaber Herr Geheimer Hofrath Kirschenstein, dur< Vertrag vom 7./15' A eopold von Kaulla ift gestorben und an seiner Stelle 1886 die Gemeinschaft der Güter und des (ry seine Wittwe Frau Henriette Kaulla, geb. Kaulla ausgeshlofsen. i : als offene Gesellschafterin eingetreten. Dieselbe hat Dies ist in unser Register zur Eintragung ] auf Vertretung der Gesellschaft verzihtet. Der \eit- Aus\hließung oder Aufhebung der ehelichen 6; Í herige Prokurist Herr Geh. Hofrath Albert Kaulla gemeinschaft unter Nr. 831 heute eingetragen. ist als offener Gesellschafter mit dem Recht zu Ver-

in Anfpru< nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 31, Juli 1886 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgericht zu Bischofswerda.

(gez.) Küchler. Veröffentlilßt: Schaffrath, Gerichtsfchr.

[16396]

K. Württ. Amtsgericht Crailsheim. Gegen den flüchtigen Synagogendiener Louis Lippmann von Crailsheim ist am 23. Juni 1886, Nachm. 42 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, Gericht8notar Perrenon in Crailsheim zum Konkurs- verwalter ernannt, der ofene Arrest erlassen, die Anzeigefrist des $. 108 der K.-O. fowie die Anmelde-

mit dem Ada Fangorte Geestemünde und als Inhaber und perfönlih haftende Gesellschafter :

1) Kaufmann Bernhard Friedri< August Wulf

zu Geestemünde,

2) Kaufmann Heinrih Eduard Bruns daher, von denen Jeder berechtigt ist, die Firma zu zeihnen und die Gesellschaft zu vertreten.

Geestemünde, den 12. Juni 18836.

Königliches Amtsgericht. T. Raf\<.

2) der Kaufmann Ddwlg Dorsch in Tilsit. Den Aufsichtsrath bilden zur Zeit : 1) der Kaufmann Ernst Müller als Vorsitzender, 2) der Kaufmann Friedri< Wilhelm Ehleben als stellvertretender Vorsitzender, 3) der Kaufmann Wilhelm Rademacher, 4) der Kaufmann Louis Rohrmoser 9) der Kaufmann Behrendt Hohorst, E sämmtlich in Tilsit wohnhaft. : Eingetragen zufolge Verfügung vom 16. Juni 1886 am 18. Juni 1886. Tilsit, den 16. Juni 1886.

[16461] Königliches Amtsgericht.

Warburg. Eiutragungen in das Handelsregister.

: 1886, Juni 21.

Carl Sig. Simon. Inhaber: Carl Siegmund

imon.

W. Stekelberg. Diese Firma, deren Jnhaber Das Peter Wilhelm Ste>elberg war, ist auf- gehoben.

C. S. Fis<her Na<hf. Richard Julius - Johann Stipperger ist in das unter dieser Firma geführte Geschäft eingetreten und seßt dasselbe in Gemein- \caft mit dem bisherigen Inhaber Heinri Peter Wilhelm Steckelberg unter dec Firma Steckel- berg & Co. fort.

Edwd. Carr. Diese Firma hat die an Wilhelm Remé ertheilte Erotors aufgehoben.

Chemische Producten - Fabrik. Das Aktien-

. Ttapital der Gesellschaft ist in Folge Beschlusses der Generalversammlung der Aktionäre vom 1. Juni 1886 unter Berücksichtigung Artikels 185 a, Ziffer 3 (Artikel 239 b.) des Handels8gesetz- buchs auf 510000. —, eingetheilt in 340 Aktien, jede zu Bco.-Mk. 1000 resy. 16 1500, er- höht worden.

Der $. 11 der Statuten is dahin verändert,

daß die öffentlihen Bckanntmachungen der Ge- sellschaft statt im „Hamburgischen Corresponden- ten“ hinfort dur<h den „Deutschen Reichs- Anzeiger“ erfolgen. . W. F. Beer & Sohn. Inhaber: Johann Wilhelm Friedri<h Becker und Hermann Friedrich Conrad Be>er. Zur Vertretung der Gesellschaft und g qnung der Firma ist nur der genannte J. W. F. Be>er befugt.

HSomann'’s<he Conditoreci und Marcipaun-Fa- brik, Actien-Gesellschaft in Liquidation. Laut gemachter Anzeige ist die Liquidation dieser Gefellshaft beendigt und die Vollmacht der Ligui- datoren Julius Alexander Schnars und Julius Wil, elm Lübbers aufgehoben; demgemäß ist die Firma gelöscht.

Adolph Behrens. Diese Firma, deren Inhaber der am 19. Mai 1886 verstorbene Adolph Behrens

war, ift erloschen. l uni 22.

I

Schlefische Feuer - Versicherungs - Gesellschaft zu Vreslau. Die Gesellschast hat Johannes Wilhelm Friedrih Neimers, in Firma Johannes W. F. Reimers, zu ihrem hiesigen Generalagenten bestellt. Derselbe ist laut der beigebrahten Voll- macht ermächtigt, Versicherungen gegen Feuers-, Land- und Wasser-Transportgefahren und gegen Bruch von Spiegelgläfern für die Gesellschaft ab- zuschlicßen, Polizen zu unterzeihnen, Prämien ein- zukafsiren, sowie die Gesellschaft vor den hiesigen Gerichten zu vertreten,

Die früher von der Gesellschaft an G. L. A. Scauenburg und H. A. Th. W. A. Schauenburg, in Firma Aug. Schauenburg, ertheilte Vollmacht ist aufgehoben.

W. Zoder. Diese Firma hat an Wilhelm Remé Prokura ertheilt. JI+ Otto Grabe. Diese Firma, deren Inhaber Johann Otto Grabe war, ist aufgehoben. Hamburg. Das Landgericht.

Haspe. Handelsregister [16609] des Königlichen Amtsgerichts zu Haspe. Die unter Nr. 43 des Firmenregisters eingetragene

Firma: „Wilhelm Dulheuer zu Harkorten i : bei Haspe (Firmeninhaber: der Kaufmann Wilhelm Dulhener zu Harkorten bei Haspe) ist gelös<t am 21. Juni 1886. Iassel. Handelsregister. [16610] Nr. 1285. Firma Gottschalk & Co. in Kassel. _ Dem Kaufmann Joseph Gottschalk aus Kassel ift Prokura ertheilt. Eingetragen den 21. Juni 1886. Kafsel, den 21. Juni 1886. Königliches Me Abtheilung 4. ulda. |

f / [16441 Löwenberg ü. Schl. Befanntmachung. i

In unser Firmenregister ist heute bei der unter Nr. 270 eingetragenen Firma Eduard Neumaun eingetragen worden:

Das Handelsge\s<häft ist dur<h Kaufvertrag auf den Destillateur Gustav Neumann in Greiffenberg übergegangen, welcher dasselbe unter derselben Firma fortsetzt.

Die A ist hier gelö\{<t und unter Nr. 285 dieses Registers neu eingetragen.

Lötvenberg i. Schl., den 12, Juni 1886.

Königliches Amtsgericht.

Lübben. VBefkfanutmachung. 16442]

In unserem Firmenregister ist heute unter Nr. 268 die Firtna:

: W. Wolffs Waarenhaus mit dem Sitze zu Lübben und als deren Inhaber der D Wilhelm Wolff zu Lübben eingetragen worden.

Lübbeu, den 18. Juni 1886.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung T. [16613]

Lutter a. Bbge. Im Genossenschaftsregister fr den hiesigen Amtsgerichtsbezirk ist Vol. 4 die irma:

Consumverein Wolfshagen

: Eingetragene Genossenschaft mit dem Sitze in Wolfshagen eingetragen.

Die Genossenschaft, wel<he auf den am 10. Ja- nuar c. festgestellten Statuten beruht, bezwe>t die gemeins<aftlihe Beschaffung unverfälschter und guter Waaren und Ablaß derselben ‘an ihre Mitglieder.

Der Vorftand derselben besteht zur Zeit aus dem Gemcindevorsteher und Holzhändler Giefe>e, dem Brinksißer Christian Bauerohse und dem Forst-

[16614] Lutter a. Bbge. Im Genossenschaftsregister für den hiesigen Bezirk ist Fol. 8 die Firma: Alter Consumvereiu Wolfshagen Eingetragene Genossenschaft i mit dem Sitze in Wolfshageu raun z ie S welche auf dem am 28. Fe- bruar cr. festgestellten Gefellshaftsvertrage beruht, bezwe>t die gemeinschaftlihe Beschaffung von Waaren und Ablaß derselben an ihre Mitglieder.

Der Vorstand besteht aus dem Förster August Rehn, dem Muldenhauer Wilhelm Hagedorn und dem Gemeinde-Cinnehmer und Großköther Heinrich Mittendorf, sämmtli<h zu Wolfshagen.

Die Zeichnung der Firma geschieht dur< die Namensunterschrift mindestens zweier Vorstands- mitglieder.

Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekannt- machungen sind in die in Bockenem erscheinende Provinzialzeitung aufzunehmen.

Die Einladungen zu Generalversammlungen er- gehen entweder vom Borstande oder dem Vorfißenden des Aufsichtsraths. :

Das Verzeichniß der Genossenschafter ist bei dem unterzeichneten Gericht jeder Zeit einzusehen.

Lutter a. Bbge., den 17. März 1886.

Herzogliches Amtsgericht. Lutterloh.

[16615]

Lutter a. Bbge. Jm hiesigen Handelsregister ist Vol. 5 heute eingetragen :

daß die Firma F. Becker zu Lutter a.

Vbge. als vom Inhaber aufgegeben gelöscht ist.

Lutter a. Bbge., den 16. Mai 1886. Herzogliches Amtsgericht. Lutterloh.

: [16616]

Lutter a. Bbge. Im hiesigen Handelsregister

ist Fol. 36, woselbst sih die Firma

y F+ Schilling zu Langelsheim

eingetragen findet, vermerkt, daß die Firma auf An-

trag des Inhabers gelöscht ist.

Lutter a. Bbge., den 16. Mai 1886. Herzogliches Amtsgericht.

Lutterloh.

[16619

Lutter a. Bbge. Im hiesigen aube

ist die Fol. 10 eingeiragene Firina :

S. Ullers in Schlewecte

auf Antrag des Inhabers gelöscht.

Lutter a. Bbge., den 22, Mai 1886. Herzogliches Amtsgericht.

Lutterloh.

[16617] Lutter a. Bbge. Im hiesigen Handelsregister ist die Fol. 23 eingetragene Firma : Königsdorf & Co. auf Antrag des Inhabers gelöscht. Lutter a. Bbge., den 28. Mai 1886, Herzogliches Amtsgericht. Lutterl oh. 5 [16618] Lutter a. Bbge. Im hiesigèn Handelsregister ist die Firma : H. Sieverling als deren Inhaber der Kaufmaun Heinrih Siever- ling hierselbst und als Ort der Niederlássung Lutter a. Bbge. eingetragen. Lutter a. Bvge., den 12. Juni 1886. Herzogliches Amtsgericht. Lutterloh.

Magdeburg. Handelsregister. [16443] 1) Der Kaufmann Paul Schmidt hier ist als Prokurist der Firma Philipp Neuschaefer hier unter Nr. 820 des Prokurenregisters eingetragen. 2) Der Kaufmann Thomas Stephensen Golden hier ist als der Inhaber der Firma Thomas S. Golden hier Königlih Preußishe Lotterie- Einnahme unter Nr. 2235 des Firmenregisters eingetragen. 3) Zu Berlin ist eine Zweigniederlassung des von dem Kaufmann Carl Hans Blume unter der Firma Carl Hans Blume hier betriebenen Handels- ges<äfts errichtet.

Vermerkt bei Nr. 1585 des Firmenregisters. Magdeburg, den 23. Juni 1586. 2

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 6.

Marggrabowa. SBefanntmachung. [16444]

„In unserm Firmenregister ist: die unter Nr. 162

eingetragene Firma E. Kudrzicki gelöscht; dagegen

ist eingetragen :

Col, 1. Laufende Nummer 210.

Col. 2. Kaufmann Leo Kudrzicki.

Col, 3, L. Kudrzicki.

Col. 4. Mierunsken.

zufolge Verfügung vom 23. am 23. Juni 1886.

Marggrabowa, den 23. Juni 1886. Königliches Amtsgericht.

Muskau. VBekauntmachung. [16445] _In das Firmenregistèr des früheren Kreisgerichts in Rothenburg O./L. ist unter Nr. 90, woselbst die Gieina e-Paul Sallmann““ eingetragen steht, ver- merkt:

Die Firma ist dur< Erbgang auf den Kaufmann Arthur Sallmann in Muskau, un unter Ma 3 des Firmenregisters „des Amtsgerichts Muskau heut Ai worden ist, übergegangen.

Ferner ist unter Nr. 3 unseres Prokurenregisters die Firma „Paul Sallmaun““, als deren Inhaber

durch entstandene Handelsgesellschaft unter der

_ Spalte 5: Die Profura des Julius van der Reis ift erloschen. [16446] Neuenhaus, den 17, Juni 1886. Königliches Amtsgericht. T. Sudendorf. y [16447] Neukirchen b. Z. In unsfcr Handelsregister ist zu Nr. 11, Firma Gebrüder Vachrach zu Neukirchen, auf Grund der Anzeige vom 16. lau- fenden Monats eingetragen worden am 17. Juni 1886: «Alleiniger Inhaber der Firma ist jeßt der Kauf- mann Gottlicb Nagel zu Neukirchen, auf welchen die Firma mit allen Aktivis und Passivis über- gegangen ift.“ Neukirchen b. Z., am 17. Juni 1886. Königliches Amtsgericht. Kellner.

Oppeln. Sefkanntmachung. [16449] Unter Nr. 168 unseres Firmenregisters is heute

die Firma: i „M. Gotthels““ zu Oppeln infolge Erlöschens gelös{<t worden. Oppeln, den 21. Juni 1886. Königliches Amtsgericht. Oppeln. Bekanntmachung. 16450] Unter Nr. 33 unseres Prokurenregisters is heute der Kaufmann Mani Hausmann zu Czarno- wanzer Glashütte als Prokurist der unter Nr. 269 unseres Firmen- registers eingetragenen Firma: 1D. Ebsteins Söhne“‘, deren Inhaber der Glashüttenbesißer Paul Ebstein zu Czarnowanzer Glashütte ist, eingetragen worden. Der Ort der Niederlassung, für welche jene gui geführt wird, ist Czarnowanzer Glashütte bei Kreuz- bergerhütte. Oppeln, den 21. Juni 1886. Königliches Amtsgericht.

Papenburg. Secfanntmachung. [16451] In das Handelsregister des unterzeichneten Amts- gerihts ist heute auf Fol, 45 zur Firma: G. J. Schulte Wwe.“ zu Papenburg eingetragen : a. in Nubrik 4 „Rechtsverhältnisse“ : Die offene Handelsgesellshaft hat ih aufgelöst und liquidirt. b. in Rubrik 8 „Liquidatoren“ : Der bisherige Gesellschafter Johann Schulte zu P zum Liquidator bestellt und wird is nah Beendigung der Liquidation die Firma allein vertreten und zeihnen. 6 t Nubrik 9 „Erlöschen der Firma“ : Die Firma ist als solche erloshen und wird nur noch als Liquidationsfirma gezeichnet. Papeuburg, 19. Juni 1886. Königliches Amtsgericht. I. Meyer.

Posen. Handelsregister. [16452]

In unterm Register zur Eintragung der Aus- {hließung cder Aufhebung der ehelichen Gütergemein- schaft ist unter Nr. 770 zufolge Verfügung vom heutigen Tage eingetragen worden, daß der Kauf- mann Moses Leib Weber zu Posen zur Zeit Inhaber der Firma M. L. Weber daselbst, Nr. 1819 des Firmenregisters, für seine Ehe mit Clara Lasf qus Posen dur< Vertrag vom 13. Juni 1878 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausges{<lossen hat. Poseu, den 24. Juni 1886.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung TV.

Rawitsch. SBefanntmahung. [16453] Die unter Nr. 44 des Firmenregisters für die Wittwe Elise Wittenberg, geb. Cohn, eingetragene Firma R. Wittenberg zu Rawitsch ist dur Kauf auf deren Sohn, den Kaufmann Adolf Witten- berg zu Rawits<h Übergegangen, im Firmenregister gelöst und von Neuem unter Nr. 315 des Firmen- registers, unter der Bezeichnung: E N. Wittenberg zu Nawitsch und als deren Inhaber der Kaufmann Adolf Wittenberg zu Rawitsch eingetragen worden. Eingetragen den 22. Juni 1886. Rawitsch, den 22. Juni 1886.

Königliches Amtsgericht.

Siegen. Handelsregister [16620] des Königlichen Amtsgerichts zu Siegen. Unter Nr. 297 des Gesellschaftsregisters ist die, am 1. Juri 1886 unter der Firma Kohlhage «& Schemann errichtete, ofene Handelsgesellschaft zu Hagen mit einer Zweigniederlassung in Siegen am 21. Juni 1886 cingetragen, und find als Gesell- schafter vermerkt :

1) der Kaufmann Diedrih Kohlhage zu Hagen, 2) der Kaufmann Julius Seemann zu Siegen.

Solingen. BVekauntmachung. [16621] In unfer Handelsregister ist heute Folgendes ein- getragen worden :

1) Bei Nr. 69 des Firmenregisters Firma H. Kaufmaun mit dem Siße zu Solingen: Die Fabrikanten Ernst Kaufmann und Alfred Kauf- mann, beide zu Solingen, sind in das Handelsgeschäft des Fabrikanten N Kaufmann zu Solingen als Handelsgesellshafter eingetreten und es ist die hier- rc ( irma Bona Kaufmann & Söhne unter Nr. 238 des Besellschaftsregisters eingetragen.

._2) Bei Nr. 238 des Gesellschaftsregisters: Firma Heinri<h Kaufmann & Söhne mit dem Sitze zu Solingen und als deren Inhaber die oben- genannten Fabrikanten

1) Heinrih Kaufmann,

2) Ernst Kaufmann,

3) Alfred Kaufmann,

auffcher August Ebeling, sämmtlih zu Wolfshagen.

der Kaufmann Arthür Sallmann in Muskau und

Stettin, den 21. Juni 1886. Königliches Amtsgericht. Abtheilung X1.

16 Stettin. Der Kaufmann Franz Stru> s

Damm hat für seine Ehe mit Auna, geb. Wern c ; er durh Vertrag vom 20. April

I .

Cu 1886 die Geneh

schaft der Güter und des Erwerbes au8ge\<lo};

Dies is in unser Register zur Eintragung de

Ausschließung oder Aufhebung der ehelichen Güta

gemeinschaft unter Nr. 832 heute eingetragen. Stettin, den 21. Juni 1886.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung X],

M arc im adung, [16456] In unser Handelsgesellshaftsregister ift Nr. 1ER Sipo engen A: ift una ol. 4, ie offene Handel8gesell\ haft

E ist dur Uebereinkunft A gelött. j: Eingetragen zufolge Verfügung vom 22

1886 am selben Tage. E

Strehlen, den 22. Juni 1886. Königliches Amtsgericht.

n « Un

Stuttgart. I. Einzelfirmen. [16298] K. A. G. Blaubeuren. A. Durst, Ku mühle. Seitherige Hauptniederlassung in Bl, beuren. Die Firma is in Folge Verkaufs de Mühle erloschen. (12./6. 86.) Mühlhäuser, C a e E Po as in Blaubeuren, ar ühlbäufer, Kunstmüller in Bl n (12/6, 86 3) L Blaubeuren, K. A. G. Ehingen. Anton Hagel, Munde kingen. Anton Hagel, zum Ofen in Munde: kingen. Der Inhaber der Firma ist gestorben u die Firma erloschen, daher gelöscht. (18./6. 86.)

K. A. G. Hall. J. Stamer in Hall. Hauyb niederlassung in Hall. Zweigniederlassung in Crailz: heim. Kaufmann Johannes Stamer in Hall, J Firma ist in Folge Durchführung des Konkursver- fahrens gelös<t. (15.,/6. 86.) . Stamer, Hauptniederlassung Hall. Marie Stamer in Hall, Chefrau des Johann Stamer dafelbst. (19./6. 86) Wilh. Heller in Hall. Hauptniederlassung Hall. Wilhelm Heller, Kunftmüller in Hal, (19./6. 86.) :

K. A. G. Heilbronn. C. F. Stähle zu Hill: bronn. Nunmehriger Inhaber: Karl Stähle, Kuf- mann zu Heilbronn. (19./6. 86.)

K. A. G. Reutlingen. J. F. Kicherer: Schauwe>ker in Neutlingen. Jakob Friedrih Kicherer, Spediteur. Spedition8- u. Handelsgeschäft mit Artikeln jeder Art. ‘(15./6. 86.) G, Bild in Reutlingen. Babette Bild, Wittwe. Als E. F, gelöst, vergl. unten. (15./6. 86.)

K. A. G. Stuttgart Stadt. F. Reiniger in Stuttgart. Die Firma ist erloschen. (18./6, 8, W. Bißhler in Stuttgart. Die Firma ist er: loschen. (18./6. 86.) Karl Kuhn u. Cie, in Wien u. Stuttgart. Die Firma ist als Einzelfirma erloschen. (18./6. 86.) Julius Auerbacher in Stutigart. Das über das Vermögen des Inhabers dieser Firma anhängig gewesene Konkursverfahren ist dur< Zwangsvergleich erledigt. Die Firma ist er losen. (18./6. 86.) Krauß u. Keidel in Stuttgart. Herr Carl Keidel. (18./6. 86.) C. F. Lu>kner in Stuttgart. Herr Carl Friedri Luckner. (18./8. 86.) Geschwister Levisou in Stuttgart, Zweigniederlassung in Kannstatt. Frau Bertha, geb. Levison, Ehefrau des Emanuels Pi, Kaufmanns. Prokurist: Herr Emanuel Pit. (18./6. 86.) A. Neiniger jr. in Stutt- gart. Herr Friedri<h Reiniger. (18./6. 86.) Carl Wiedemanu in Stuttgart. Die Prokura des Herrn Carl Wiedemann ist erloschen. (18./6. 36.) C. u. H. Seemann in Stuttgart, Dem Herrn Albert Vischer ist Prokura ertheilt worden. (18./6. 36.) Eisengießerei Stuttgart H. Bourdy «& Cie. in Stuttgart. Ueber das Vermögen des Inhabers dieser gy wurde am 11. Juni 1886 das Konkursverfahren eröffnet. (18./6. 86.) Adolph Epting in Stuttgart. Jetzige Inhaberin: Frau Helene Epting Wittwe, geb. Sprößer. Die Prokura des Herrn Adolf Umfrid ift erloschen. Die Kollektivprokura des Herrn Jean Siegrist und der E atie Scott, geb. Epting, bleibt bestehen.

O0, .

K. A. G. Tübingen. Tübinger Sanitäts- Bazar Louis Armbruster. Tübingen. Louis Armbruster in Tübingen. (12./6. 86.) s K. A. G. Vaihingen. Wilhelm Ferd. Schäf- fer, Vaihingen. Wilhelm Ferdinand Schäffer. Gelöscht in Folge Todes des Inhabers. (4./6. 8.) Wilhelm Ferd. Schäffer's Wittive, Süg- mühlebetrieb mit Holzhandel. Vaihingen a. E. Wil- helmine Schäffer, Wittwe. Otto Schäffer. (4./6. 86.) Karl Vrudi, gemischtes Waaren-, Kommissions A S Rg, Oberriexingen. Karl Brudi. IT. Gesells<haftsfirmen und Firmen

__ turistis{<her Personen. i K. A. G. Reutlingen. G. Bild in Reutlingen. Nunmehr ofene Handelsgesellschaft. e Joh. Ed. Müller und Karl Gottfr. Jak. Schuli, Beide Kaufleute. Vergl. oben. (18./6. 86.)

K. A. G. Stuttgart Stadt. Geschwister Le! vison in Stuttgart. Die Firma ist als esells<afl& firma erloschen. (18./6, 86.) Kraus u. Keide in Stuttgart. Die Firma ist als Gesellschaftsfirma erloschen. (18./6. 86.) Karl Kuhn u. Cie. |1n Wien, Zweigniederlassung in Stuttgart. Offene Heinrich Immann Theilhaber - die Herren Cat

einrih Immanuel Brandauer und Carl Johannes

mmanuel Brandauer jr. Prokurist: Herr Ei

errgott. (18./6. 86.) C. Pelargus u. Q n E gee Offene Handelsges e <ast seit 7. N

alle zu Solingen.

1886. Theilhaberinnea: Frau Pauline, geb. Wunder lih, Wittwe des Kaufmanns Julius Bossey in Stutt-

tretung der Gesells<haft eingetreten. Dem Herrn Eduard Kaulla i|ff Prokura ertheilt Boas, (18./6. 86.) Württembergische Vereciusbauk in Stuttgart. Der Gesellschaftsvertrag wurde dur< Beschluß der Generalversammlung der Aktionäre vom 17. April 1886 vollständig neu gefaßt und theilweise abgeändert. Die Dauer des Unternehmens ist auf eine gewisse Zeit nicht beshränkt. Das Grund- kapital der Gesellshaft beträgt 18 Millionen Mark, eingetheilt in Aktien von je 600 # Ueber Er- höhungen beschließt die Generalversammlung. Die Aktien lauten auf den Inhaber, können aber auf Verlangen auf den Namen gestellt und au<h wieder auf den Inhaber umgeschrieben werden. Der Vorstand, welher vom Auf- fichtsrath ernannt wird, besteht aus mindestens 2 Mitgliedern. Zur Firmazeihnung if die Unter- {chrift von zwei dazu berehtigten Personen (Direk- toren, stellvertretenden Direktoren, Prokuristen) er- forderli<h. Die Berufung der Generalversammlung erfolgt dur den Aufsichtsrath oder Vorstand in den Gesellschaftsblättern. (18./6, 86.) Stuttgarter Vereinsbuchdru>erci in Stuttgart. In der Generolversammlung der Aktionäre vom 3, April d. J. wurde der $. 8 des Statuts folgendermaßen abgeändert: Alle den Gesellshaftsorganen dur Gesetz oder das Statut vorgeschriebenen öffentlichen Bekanntmachungen erfolgen re<tsverbindli< durch den Vorstand oder bei Einberufung der General- versammlung dur< den Aufsihtsrath mittels Cir- fular an die Aktionäre und Einrückung im Deut- schen Reichs-Anzeiger. (18./6. 86.) Vaum- woll-Compagnie in Stuttgart. Dur<h Bes<{luß der Generalversammlung der Aftionäre vom 22. Mai 1886 hat das Gesellschastsstatut hinsichtlich der 88. 4, 5, 20, 30, 33 Zusäße und Aenderungen erfahren. Hiervon is folgendes hervorzuheben: Die Eigen- thümer von 9000 Stück Aktien haben den Eigen- thümern der übrigen 3000 Stück Aktien das in den 88, 30 und 33 des Statuts näher bezeichnete Vor- zugsre<t auf den vertheilungsfähigen Reingewinn und die vertheilungsfähige Masse im Falle einer Liqui- dation eingeräumt. Das Grundkapital von 6 000 000 ‘6 zerfällt demna<h in a. 3000 Stü>k Prioritätsaktien Nr. 1—3000 à 500 4. 1 500 000 4, b. 9000 Stü>k Stammaktien Nr. 3001—12 000 à 500 M 4500 000 6 Von dem Reingewinn werden mindestens 5 9/0 dem geseßlichen Reservefonds zuge- \<rieben und der verbleibende Uebers<huß regelmäßig folgendermaßen verwendet: 1) zunächst erhalten die Prioritäts-Aktionäre 5 %% des einbezahlten Betrages ihrer Aktien als Dividende; 2) fodann werden den Stamm-Aktionären 5 °/o des einbezahlten Betrages ihrer Aktien als Dividende gezahlt; 3) aus dem hier- nah verbleibenden Reingewinne werden die Tantièmen bestritten und zwar erhält: a. der Aufsichtsrath die in $. 18 erwähnte Tantième von 1009/9 des rest- lihen Reingewinnes, b. weitere 15 °/9 werden dem Aufsichtsrath zur Verfügung gestellt, um hieraus die vertragsmäßigen Tantièmen der Vorstandsmit- glieder 2c. 2c. zu bestreiten; 4) der Rest des Rein- gewinns wird, soweit nit die Generalversammlung anders hierüber beschließt, als Superdividende auf die Prioritätsaktien und Stammaktien verhältniß- mäßig vertheilt. Aus der Liquidation8masse erhal- ten die Prioritäts»Aktionäre den einbezahlten Betrag ihrer Aktien vorweg. Aus dem Ueberrest wird den Stamm-Aktionären der cinbezahlte Betrag ihrer Aktien gezahlt. Ein alsdann noch verbleibender Vebershuß wird unter die Prioritäts - Aktionäre und Stamm-Aktionäre verhältnißmäßig vertheilt. (18./6. 86.)

Tilsit. Bekaunutmachung. [16458] In unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. 60 die Aktiengesellshaft in Firma: : Tilsiter Aktien Brauerei mit dem Sitze in Tilsit vermerkt steht, ist zufolge Verfügung vom 16. Juni 1886 am 18. Juni 1886 eingetragen : : ur< Beschluß der Generalversammlung vom 2%, Februar 1886 ist nah Maßgabe des darüber aufgenommenen notariellen Protokolls an Stelle des bisher gültig gewesenen Gesellschaftsvertrages vom 2. Dezember 1871 ein neuer Gefellschaftsvertrag mit der Bezeichnung: Revidirtes Statut der zu Tilsit unter der Firma Tilsiter Aktienbrauerei begründeten Attiengesell\haft geseßt worden. Dasselbe enthält unter anderem folgende estseßungen : 1) Alle öffentlihen Bekanntmachungen erfolgen L dur den Deutschen Reichs - Anzeiger ur

a. die Tilsiter Zeitung, b. das Tilsiter Tageblatt, Í c. die Königsberger Hartungsche Zeitung. Falls eines oder mehrere dieser Blätter eingehen, unzugänglich werden oder die Aufnahme der Anzeigen verweigern, genügt die Bekanntmahung in den übrigen Blättern. Jede Bekanntmachung gilt als hinreichend publizirt, wenn sie einmal, dur< die Gesell\haftsblätter veröffentliht worden ist. i 2) Die Generalversammlungen werden außer im Falle des Art. 237 Abs. 111. des Reichsgefeßes vom 18. Juli 1884 vom Aufsichtsrath berufen und sind mindestens 16 Tage vor dem anberaumten Termin in den Gesellschaftsblättern bekannt zu machen. 3) Der Vorstand besteht aus einem oder mehreren vom Aufsichtsrath zu ernnenden Mitgliedern (Di- rektoren). Alle Urkunden und Erklärungen des Vorstandes hes ür die Gesellshaft verbindlih, wenn sie mit er Firma der Gesellschaft unterzeihnet sind und wenn, falls nur ein Direktor bestellt ist, die eigen- händige Unterschrift des Direktors und eines Stell- vertreters oder Prokuristen, falls aber der Vorstand aus zwei oder mehreren Direktoren besteht, die Unterschriften zweier Personen aus der Zahl der Direktoren, Stellvertreter und Prokuristen hinzu- gefügt sind.

[16457] Trier. Zufolge Verfügung von heute wurde cin- getragen : 1) bei Nr. 1342 des hiesigen Firmenregisters, be- treffend die zu Kylburg unter der Firma „Bernard Müllejans“/ bestehende Handlung : „Das Geschäft ist dur< Vertrag auf den Frucht- händler Theodor Müllejans zu Kylburg über- gegangen, wel<her dasselbe unter der Firma Theodor Müllejaus fortseßt. 2) Unter Nr. 1698 des hiesigen Firmenregisters die vorerwähnte Firma. Trier, den 22. Juni 18836.

j Stroh, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Uelzen. Vekanutmachung. [16459] Auf Blatt 247 des hiesigen Handelsregisters ist heute zu der Firma: Norddeutsche Kohlen- & Kieselguhr-Gewerk- , schaft C. F. Braudt &@ Gebr. Schlüter eingetragen :

„Die Firma ist erloschen.“ Uelzen, den 23. Juni 1886.

Königliches Amtsgericht. T. Diten.

Vacha. , Vekanutmachung. __ [16622] Zufolge Gerichtsbeshlusses von heute ist in unser RUNLNe Fol. 111 Seite 241 die unter der

irma:

: Walter & Co.

seit dem 21. März d. I. in Martinroda bestehende

Handelsgesellschaft, deren Inhaber

1) Johannes Walter in Martinroda,

2) Kaspar Luk daselbst und

3) Johannes Christ 11. daselbst

sind, eingetragen worden.

Vacha, den 22. Juni 1886. l Großherzogl. S. Amtsgericht. II.

Dr. Krug.

Wolsach. Sandel8register-Eintrag. [16460] Nr. 5052, Zu O. Z. 130 des Firmenregisters wurde heute eingetragen : i /

Mie irma Gebrüder Schi> in Haslach ist

erloschen. Wolfach, den 22. Juni 1886.

Gr. Amtsgericht. v. Schönau.

Konkurse. [16391]

Ueber das Vermögen des Färbereibefizers Carl Emil Zimmermann hier, Wassergasse 18a, ist heute, Nachmittags 54 Uhr, von dem Königlichen Amtsgerichte I. zu Berlin das Konkursverfahren eröffnet.

Verwalter: Kaufmann Potsdamerstr. 122a. :

Erste Gläubigerversammlung am 8. Juli 1886, Vormittags 11 Ur |

Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 1. August 1886.

Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 15. August 18586.

Prüfungstermin am 18. September 1886, Vormittags 10 Uhx, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof part., Zimmer 32.

Berlin, den 23. Juni 1886. :

Trzebiatowski, Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 48.

16400 j ege den Nahlaß des am 28. Januar 1886 zu

Berlin verstorbenen, Gollnowstraße 24 wohnhaft gewesenen Uhrmachers Johann Friedrich Wil- heln Radelt ist heute, Nachmittags 12t Uhr, von dem Königlichen A I. zu Berlin das Kon- fur3verfahren eröffnet.

erwalter: Kaufmann Goedel, Dresdenerstr. 56.

Erste Sk T Os am 8. Juli 18836, Vormittags 113 Uhr. S -

Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 1. August 1886. ; Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis

15, August 1886.

Prüfungstermin am 16. September 1886, Vormittags 1124 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof part, „Zimmer 32;

Berlin, den 24. Juni 1886. i

Sto>, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts L, Abtheilung 48.

[164060] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schneidermeisters Woldemar Grütner in Bischofswerda wird heute, am 22. Juni NTA Vormittags 11#$ Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. E

Der Rendant a. D. Wilhelm Hundt in Vischofs- werda wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 31. Juli 1886 bei dem Gerichte anzumelden. i

Es wird zur en über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{<usses und eintretenden FaUs über die in $. 120 der Konkursordnung bezeihneten O zur Prüfung der angemeldeten For- derungen au den 16. August 1886, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt.

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- hôrige Sache in Besi haben oder zur Konkurs- masse etwas \<uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinsuldner zu verabfolgen oder

leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem

Brin>meyer hier,

[16482]

fügt: David von Zwingenberg wird heute, am 23. Juni LEN Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet.

zum Konkursverwalter ernannt.

auf Freitag, den 309. Juli

Den 23. Juni 18836. -- DOLETMalE, Gerichts\{<hreiber des K. Amtsgerichts.

Konkursverfahren. Nr. 5358. Gr. Amtsgeriht Eberbach hat ver-

Ueber das Vermögen des Handels8manus David

Der Kaufmnann Kasper Sorgenfrey Hier wird Konkursforderungen find bis zum 16. Juli 1886 bei dem Gerichte anzumelden. i s Es wird zur Beschlußfassung über die Wahk eines anderen Verwalters, fowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{u}fses und eintretenden E Über die in $. 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stände fowie zur Prüfung der angemeldeten For- derungen auf Freitag, den 23. Juli 1886,

Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte beraumt. d Allen Personen, welche eine zur Konkursmafse ge- hörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas \<uldig sind, wird aufgegeben, ni<hts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au<, dic Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche fte aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- \spru<h nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 16. Iuli 1886 Anzeige zu machen.

Eberbach, den 23, Juni 1886. : Der Gerichtsschreiber: Heinri <.

[16472] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schnitthändlers S Hermann Reichardt in Eisenberg ist eute, am 23. Juni 1886, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. E

Verwalter: Schnittwaarenhändler Friedrih Gustav Pfeiffer hier. 5

Offener Arrest mit Anzeigefrist und Frist zur An- medang von Konkursforderungen bis zum 2. August 1886,

Erste Gläubigerversammlung am 21. Juli 1886, Vormittags 11 Uhr. :

Allgemeiner Prüfungstermin am 14. August 1886, Vormittags 10 Uhr.

Eisenberg, den 23. Juni 1886.

Die Gerichtsschreiberci des Herzoglih Sächs. Amtsgerichts. Referendar Doell, als Gerichts\chreiber.

[1639] Bekanntmachung.

NVeber das hinterlassene Vermögen des am 19, Mai 1886 zu Flatow verstorvenen Gerichts- sekretärs Maximilian Czerwinski ist heute, am 23. Juni 1856, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. 2

Konkursverwalter: Bureau-Diätar Dost zu Flatow.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 17. Juli 1886.

Anmeldefrist sowie allgemeiner Prüfungstermin am 20. Juli 1886, Vormittags 10 Uhr.

Flatow, den 23. Juni 1886.

Ließ, Gerichtsschreiber des Königlichen Amts8gerichts. [16480] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des geisteskraukeu Kauf- manns Leonhard August Schorr dahier (Theilhaber der im Konkurs befindlithen hiesigen Firma Georg Schmidt & Co.), vertr. durch seine Ehefrau Amalie Schorr als dessen Pflegerin, wird heute, am 21. Juni 1886, Vor- mittags 11 Ukr, das Konkursverfahren eröffnet.

Der Herr Justiz-Rath, Rechtsanwalt Dr. Berg wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 24. Juli 1886. Erste Gläubigerversammlung: Montag, den 19. Juli 1886, Vorm. 104 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin: Donnerstag, den 29. Juli 1886, Vorm. 97 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Gr. Kornmarkt 12, Zimmer 17.

Frankfurt a. M., den 21, Juni 18836.

Königliches Amtsgericht, ‘Abtheilung IV.

[16390] Konfursverfahren.

Ueber den Nathlaß des am 17. Mai 1886 zu Hirschberg verstorbenen Handelsmanns Julius Levi von Hirschberg i. Schles. ist heute, am 22. Juni 1886, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. : :

Verwalter: Kaufmann und Hoflieferant Louis Schult von hier. : G

Anmeldefrist bis zum 26. Juli 1886 eins{ließli<.

Erste Gläubigerversammlung :

Dieustag, den 20. Juli 1886,

Vormittags 10 Uhr,

im Gerichtsgebäude, Priesterstraße Nr. 1, Zimmer 22. Allgemeiner Prüfungstermin:

Donnerstag, den 5. E 1886,

Vormittags 10 Uhr. A

Anzeigefrist bis zum 19. Juli 1886 eins<{ließlich.

Hirschberg, den 22. Juni 1886.

Kettner, 4 Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts. IT.

[16483] Nr. 3818. Ueber das Vermögen des Metzgers

Termin an-

1 "e Besitze der Sache und von den Forderungen, für

4) Den Vorstand bilden zur Zeit: Ac 1) dét Meakman Heinrich Sl litaanii in Tilsit,

welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung

Christian Hermann von Muckenschopf, z. Zt. ab-

s

zu

frist bis zum 21. Juli 1886, der Wahl- sowie der | [16603] Konkursverfah ren.

Prüfungstermin 1886, Vormittags S7 Uhr, anberaumt worden.

Ueber das Vermögen des Schuhmachermeisters

Ferdinand Braun zu Loitz ist heute das Konkurs- verfahren eröffnet und der Vorschußkaffen-Rendant Wiese zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 20. Juli 1886

bei dem Gerichte anzumelden.

Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines

anderen Verwalters und üter die Bestellung eines Gläubigeraus\husses, sowie zur Prüfung der angetmel- deten Forderungen am 23. Fuli 1886.

Loitz, den 23, Juni 1886. Adam, Aktuar, ; als Gerichtsschreiber des Königlichen Autsgerihts.

[16486]

K. Württ. Amtsgericht Maulbronn. Gegen Christian Scheytt, Bierbrauer in

Jllingen, ist heute Vormittag 114 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet, der offene Arrest erlassen, die Anzeigefrist des $. 108 der K. O., sowie die Frift zur Anmeldung der Konkursforderungen auf 21. 1886, der Wahl- und Prüfungstermin auf 29. Juli 1886, Vormittags 9 Uhr, anberaumt worden.

Juli

Z. U., den 23. Juni 1886. Amtsgerichts\chreiber Müllet.

as Königliche Amtsgeriht München I., Abtheilung A. für Civilsachen,

hat über das Vermögen des Schneidermeisters Franz Haemmerlein hier, Augustenstraße 34, auf Antrag der Handlungsfirma M. & H. Fa beute Nachmittags 52 Uhr, den Konkurs er- öffnet.

Hirsch in

Konkursverwalter : Rehtsanwalt Lang hier. Offener Arrest erlassen, Anzeigefrist auf Grund

desselben und. Anmeldefrist für die Konkursforderungen bis zum 17. Juli 1886 eins{hließli< bestimmt.

#4 Wakhltermin zur Bes<hlußfassung über die Wahl

eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläu- bigeraus\<usses und die in $8. 120 und 125 {der Konkursordnung bezeichneten Fragen ist auf

Freitag, 16. Fuli 1886, Vormittags 9 Uhr,

und der allgemeine Prüfungstermin auf.

Freitag, 30. Juli 1886, Vormittags 9 Uhr,

beide Termine im diesgerichtlihen Geschäftszimmer Nr. 5/0 anberaumt.

München, 21..Juni 1336. i / Der geschäftsleitende Königl. Gerichtsschreiber: (L. 8.) Hagenauer.

[16472] Konkursverfahren.

Veber den Nachlaß des am 29. Dezember 1885

Mulk verftorbenen Gutsbesißers Carl Eduard Frauze wird auf Antrag des Nachlaß- gläubigers Gutsbesitzers Emil Albre<t aus Sußken

zufolge Ancrdnung des Königlichen Landgerichts zu Bartenstein heute, am 23. Juni 1886, Vormittags

12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Der Stadtkämmerer Fats<he> aus Nordenburg wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 20. August 1336 bei dem hiesigen Gerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\chusses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf

den 21. Juli 1886, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf ven 31. August 1886, Vormittags 19 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt.

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmafîfe etwas schuldig find, wird aufgegeben, nichts an die Erben des Gemeinschuldners zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anjspru< nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 20. August 1886 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Nordeuburg. Grajed>i.

[16473]

Oeffentlihe Bekanntmachung.

C(Auszug.)

Das Kgl. Amtsgeriht Nürnberg hat dur< Be- {luß vom 22. Juni 1886, Nachmittags 34 Uhr, über das Vermögen des JFustrumentenmachers Otto Rast dahier den Konkurs eröffnet.

Konkursverwalter: Verwalter Julius Kaufmann dahier. Anmeldefrist bis zum Montag, den 2. August 1886. Erste Gläubigerversamtnlung: Dounuerstag, den 15. Juli 1886, Vormittags 19 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin Donuerftag, deu 12. August 1886, Vormittags 10 Uhr, jedes mal im Zimmer Nr. 12 des hiesigen Justizgebäudes.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis Montag, den 2. August 1886.

Nürnberg, der 23. Juni 1886.

Gerichts\chreiberei des E Amtsgerichts. Der geshäftsleitende Kgl. Sekretär : (L. 8.) Ha>er. [1639] K. Württ. Amtsgericht Riedlingen. Konkurs-Eröffnung.

Ueber das Vermögen des habers der Firma Moses Einstein, 1 und D R in Buchau, ift dur Gerichtsbe\<luß vom 23. Juni 1886, Vormittags 93 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden.