1886 / 149 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

des die enen

ie l-

des Revision.

Fast

er-

ia , bezw. emein- K-O. Grund 11. 6. en auf \

e>dung fändete ber der

< dem

e des öffnet

[deren 1 Ver- hung, n, Ÿ. 1; d unterlassencr dessen erfahren erö

g heils vor

gegenü

in Güter-

$

smittel- ergehen >bar er- e eren zur Miethers.

Scptember-Ofktober —, per Ofktober-November Li 6 i S Teer per j verpool, 26. Juni. (W. T. B.) Baume | (Fair refining Muscovades) 412/ : i “Erbsen per, E A du & DPEer N. A e ZOO ¿Ds ges c e) 9Z. Schmalz (Wileor) 6,60. E ces S ei ¿r Brba Bas piroel vou und zu tterwgare 1 142 d O Middl, amerikanisce Liefertne: Fali-Au: u s: Q D T DE und Brothers 6,55, Spe> 6. Lt. Cordelia v. Loßberg, geb. Freiin v B De i ane Ee Ie 1 pr. 100 kg unver- | September 57/64, Oktober-November 5 d Alles i aan R s. aa Sa>. Behauptet. Gef. Ctr. Kün- | Verkäufer. y \ Sli ge ap Juliane S S p Funde Parts, 26. Juni. (W. T. B.) Produkten-| BVerlin. Central-Markthalle, den 28. Juni Zwangösvollstre>ungen, Anfgebote, FO nd per Julb! oui 17,00 dat J e 2 lugust» m a e t. Weizen „fest, pr. Juni 21,30, pr. Juli | (Markthallenberibt von J. Sandmann.) “Wild Vorladungen u. dergl. E eee F MERTE arioren É vor I N Juli -Tugust 21,60, pr. September- | und Geflügel. Nachdem etwa 14 Tage lang die [17009] Beschluffe. per Oftol t Dezember 2250. Mebl 12 Marques fest, pr. Juni Zufuhr eine sehr geringe gewesen ist, häufen sich die | _ Folgende Sparkaffenquittungsbücher bei der Kreis Biel e 100: he Medbe u dies “Per y. E 7,90, pr. Juli - August 47,75, pr. | Zufendungen ganz bedeutend, und weil die Händler | Sparkasse zu Neustadt O./S. # der Kreis- Tien E, Sie E R De Nes mber Dezemibee 48,80. Rüböl ruhig, pr. Juni noch vielfach direkte Zusendungen erhalten, der Handel 1) Nr. 6463, ausgestellt auf den Na E E O gdes 2N S U G 297 pr. Juli-August 53,25, pr. | also no< ni<t in der Hand der Verkaufsvermittler Müllergesellen Moriß Bartsch in s Mt Lt It10 ee, 1E Ie Ilan wud os Man Sas ml er ezember 54,50. Spiritus steigend, pr | allein liegt, wird der Engrospreis sehr gedrückt, während D./S., lautend am 30. März 1885 ‘über Sctieialer —,-, par SerteaticecObtbkar:-—= per | de. Septermber-Diäte i 45,75, vr. Iuli-August 46,00, | im Detailhandel von einer Preisherabsezung den 150 Einlage und 4,50 M Zinsenbet pre E ibe C Ta s Pei S dun jer- ezember 44,75. Konsumenten: gegenüber nihts zu merken ist. Reh- 2) Nr. 301, ausgestellt auf die Pius Grzin und t, E R AENE 1A 2, Zuni. (W. L. B.) Rohzud>er 838° | bö>e pro Pfund 55—795 Z, weichend. Vielfach ver- Pupillenmasse von Pogosch, [l Ea 10e B Suate at Skala Que Ras a 9, E pes S 25. Weißer Zu>er behauptet, nachlässigen die Absender die Gesetzesvorschrift, 1. Januar 1884 auf 70,60 Æ autend am E E M f not fa L E ce ge Juni 34,30, pr. Juli 34,50, | wonah das Geweih oder die Geschlechtstheile, be- sind verloren gegangen und werden hiermit auf A E L 2 E E us C oS A pr. Oktober-Januar 35,80. | sonders der Pinsel, am Wilde crhalten bleiben | 1rag der in den Sparkassenbüchern Ein Le I per August-September —, per September-Ok- | beri<t e gn (W. T. B.) Waaren- | müssen und seßen ihre Sendung dadur leiht der beziehungsweise des Vormunts der Fran u d Fram A E eibe C | erie aumwolle in New - York 95/16, do. in | Konfiskation aus. Wildschweine 35—45 H pro | sisfa Geschwister Grziwa, Gärtners J he i Uliczka tehar —— pet i er A N taus 6 Ras, Petroleum 70% Abel | Pfund. Junge Gänse 2,75—3,50 Æ pro Stück, | aus Pogosch, aufgeboten. E Ste E o Gd u L e De E Gd., do. in Philadelphia | junge Hühner 50—80 -, junge Enten 1—1,20 Die unbekannten Inhaber der Sparkassenquittungs Sommerraps 4, Winterrübsen 4, Sommer- | Pipe line Cerfificates ei, 69 E Merl z ‘Dl Pre ie Ob f ran ‘Gem S: find u Termi imme R L a Berigts in dem im Gernmerraps line i i; A h j ür Obst und Gemüse finden vonkDienst erminszimmer Nr. 4 uns Seri<t8gebä “übst E as O E Es Doll, Ls S S N e eben en 4 Uhr nas heran Termin njercs Gerihts8gebäudes an- A, pee) Ka aß. Ter - | pr. Juni nom, ; i: D, | statt, über welche Bericht erfolgen wird. B am l. „Januar 1 : î ; Ge M gon L Banannecis E pr. August Doll. 84} C. Mais (New) 48. Zucker | Käse und Eier im Preise iGiertatent Í E ibre Rechte unter Boceas Ls und „Per Juni-Juli 43,5 #, per Juli- August —, R ELIEFNELRMT ia om 27. Juni 1886, Wetterberiht vom 28. Juni 1586, Unge Os widrigenfalls deren 433 i | r Oktob er —, per September-Ofktober - orgens, S Ubr Morgens. Neustadt O/S, | en 9 I i n M, ver ober:November —, per November- è L N ‘niglides Ambogeriót, ezember —, per Dezember-Januar —. U Æinöël per 100 kg loco F, Lieferung —. ; S Petroleum. (Raffinirtes Standard white) per Stationen. 100 kg mit Faß in Posten von 100 Ctr. Ter- rine geschäftslos. Gek. Ctr. Kündigungspr. Loco H, per diesen Monat A, per August- M EE ¡ September —, per September-Oktober —, per Ok- ullaghmore 766 [SSWV 2 wolkig tober-November —. Aberdecn .. | 765 |SO 1\wolfenlos Spiritus per 100 1 à 100% = 10000 1 % Ghriftianfund | 759 SW 4 Regen Termine steigend. Gek., —1, Kündigungspreis —, S peagen Ï L198 NW heiter loco mit Faß —, per diesen Monat, per Juni-Juli odholm 08 W 2 halb bed. und per Juli-August 36,1—36,6 bez., per August- Pana «798 D 2\bede>t September 36,8—36,7—37,4 bez., per Seytember- T eroDG, 47 WNW 3 wolkenlos Oktober 37,4—37,3— 38 bez., per Oktober-November Srooau. (02 NW 1 bede>t 37,6—38,2 bez, per November-Dezember 37,6— Cork, Queens- e 38,3 bez., ver Dezember-Januar —, per Januar-Fe- | „town... | 766 SD heiter bruar 1887 —, Brest .….. | 76 \NO 2wolkenlos , Spiritus per 100 1 à 100% = 10 000 9% loco Helder s 765 NO 1/wolfenlos obne Faß 36,6—-37 bez. Sb s 766 |N 1heiter 1g Dehenmehl Nr. 00 22,25—20,75, Nr. 0 20,75 bis | Lamburg .. | 766 |N 2 beded>t föler als Nr 0 Lid 1 pr O vg M H fl È t Dae M 766 S SW 3 bedeckt!) Memel .… . | 763 |\WNW 2 balb. bed 416 (L. S.) ‘Ka a Wis vg ) T ( i: U / T T . ntl. Gact. L “E D 9 wolkenlos | a ORS E G E? E ¡eri j ei Föni i bi i: e e ine Que Murter: E D, Santos U Y a 765 ¡NNO 2\wolkenlos | 16 Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. V.

handel von Berlin. Normale Eier je na< Qualität | Karlsruhe . 763 3'bedett - 18 Feeiarabo ° T S E bed. | 2 [17022] Aufacbót i E ° [2 [Regen | P R « 4

von 2,15—2,35 M pro Scho>k. Aussortirte, kleine | Wiesbaden 763 S | 7 ; j Waare je na< Qualität von 1,65—1,75 A U München . . 766 S E) 17 | Wiesbaden 764 ND 1/bede>) | 18 Der Arbeiter Gottfried Adomeit aus Schoenflicf e L l 6 ONS Maa. A o D A2 hat das Aufgebot des Sparkassenbuch Nr. 3257 der Stettin, 26. Juni. (W. T. B.) Getreide- | Berlin... | 764 |OSO 1w ita ) 20 Chemnig . 765 NNO 1 lbede>kt) | 14 hiesigen Stadtsparkasse über 100 4, eingezahlt für markt. Wehen flau, loco 145,00—154,00, | Wien . ... | 763 ode e Ae0 E OE 19 ihn am 6. Dezember 1880, worauf der Zinsenzutritt pr. Juni - Zuli 154,00, pr. September - Oktober | Breslau... 764 |ONO i E 6. Wien 763 stillwollfa | 17 bis inkl. 1884 und unterm 27. Mai 1884 eine Ab- 153,00. Rougen matt, loco 124,00—127.00 T g —— —— 5 __1halb bed. |__19 | Breslau... |_765 [O 1bede> | 19 | gebung von 30 4 notirt ist, beantragt A Fun m L pr. September-Oktober 127 00. Rigza is 762 N ga n [10 e E, O —llmollfg | 18 haber der Urkunde wird atfarsorbect TAtNens is "tübêl matt, pr. Juni-Juli 43 20, pr. September- | Triest | 769 | uma 18 \Niga. 761 NW 1 bei | 7g j dem aus / : n 6 n S ige id befestigend, lot Í 37,00, Triest... 762 till bedê>t 24 Ee al L. \DND d heiter | 2 Gar a AUA E Na NOgE 10 Uhr, G ti-Juli 46,50, pr. ? ugust- September 37,30, 1 5 Í i t) D mterzei<hneten Gerichte anberau Auf» vr, September-Oktober 37,90. Petroleum versteuert. R i (a Negentropsen, ) Thau. 1) Nachmittags und Nachts Regen. 2) Nach- gebotstermine seine Rechte anzumelden nd di [oco Usance 13% Tara 10,85, ibad, 1) Nérd er tationen find in 4 Gruppen | mittags Gewitter, früh regneris< gen. „ca | Urkunde vorzulegen, widrigenfalls die Kraftloserklä- __Vosen, 26. Juni. (W. X. B) Spiritus bis Ostpreuße OEeA Mis 2) Küstenzone von Irland | Anmerkung: Die Stationen sind in 4 Gruppe rung der Urkunde erfolgen wird. S íoco ohne Faß 35,50, pr. Juni 35,50, pr. Juli | Zone, 4 Set 3) Mittel-Europa südli< dieser | geordnet: 1) Nord-Europa, 2) Küsten: tet Jrl en | Rastenburg, den 16. Juni 1886 pad V ERtT 46,00, pr. Sept. 36,70, pr. Okto- | it die NiGtune v Weit E, Ros bis Ostpreußen, 3) Mittel - Europa südlich Col Königliches Amtsgericht. c —, Geschäftëlos. O E L ( ingebhalten. one, 4) Süd-Eur A h 3 i E E Br ° ; i Sfïala c L Tor E opa. Innerhalb jeder 2 | [117096 D : Breslau, A Juni. (W. T. B.) Getreide- | 2 = id S E A = leiser Zug, | ist die Richtung von West nah Oft a alten P [17 E L _ Aufgebot. E Spiritus pr. 100 1 100% pr, Juni-Juli | 6 = stark, 7 = steif, 8 M rat Ln = fris), | Sfala für die Windftärke: 1 = leiser Zug, | 31" L RERO des Pflegers des Nachlasses des am n do, pr. Juli-August 36,00, do. pr. Sepîbr.- | 10 = flarker Sturm 11 = d , 9 = Sturm, |2 = leiht, 3 = s{<wa<h, 4 = mäßig, 5 = se E Ditober 1885 verstorbenen Rentiers Julius Her- S B O Roggen pr. Juni-Juli | Orkan. , 11 = heftiger Sturm, 12 = | 6 = stark, 7 = steif, 8 = stürmis< 9 = Sturm, Nuppi Rohloff, Malermeisters Gollert zu Neu- Oktober 134,00. “Mbl icd Ver S E Le __ Uebersicht der Witterung. Orkan Nee Siueu, 14 ==-Hesliger, Slittin, 15 m Vermitte T Mort eaßaläubiger und Wetter O O 45,00. Zink umsaßlos. Gebiete AeiGmiis Too pes die auft a U . Mebersiht der Witterung: Unspricde und Rote au den ‘gedahten Naclaß in etter: Schon. 7 ( Da e Luftbewegung nter dem Einflusse des Kort Af T sh Gemaßheit des $. 12, Geseß vom 28 M3 r: :gA U ai 1 G Di E Le Q) Getrelbes Hg A teu0ha Seriedk obe DIOS U RO dem Nordseegebiete N Ah ‘Deuts blond eiche Lo f dem an hiesiger Gerichtsstelle, i marft. Weizen loco biefiger 17,25, fremder 17,50, | Bewö ) î ( ie | meist nördliche und östlihe Wi ei i / 2A j s a o 5 Da 16,45. - Noggen R, Altes e in Be n E Jeleres, rodetei in Süden trüben / E R Dezember 1886, Vormittags 11 Uhr, E H ,200, br. Juli 13,05, pr. November i 4 T E estern | Wetter. ie Temperatur ist in Deu T, | angeseßten Termine anzumelden, widrigenfalls dic- E Hafer loco 14,75. Rübël loco 23,60, pr. He -destieden Gt ag E Deutschland | überall gesunken und liegt vielen En e jenigen Nachlaßgläubiger und Beeibtatfibrace Oftober 935 M 7 | e ga D eren A do le t ziehe 46 | afen In Saisecelufn inb 18 in M welche ihre Ansprüche nit anmelden, gegen den (S Ee Eo (W. L. B.) Petroleum | land aus Süd, über dem nördli estlihen Deutsch- | 27 mm Regen gefallen. Kassel, Chemnitz und Wien Vencfizialerben ihre Ansprüche nur infoweit geltend Ars ußberiht) besser. Standard white loco | Südwest. ' nördlichen aus West und | hatten gestern Nachmittag Gewitter. Die oberen machen können, als der Nachlaß mit Ausschluß aller “Hamburg 26. Juni. (W. T. B Deutswe Seewarte Wolken zichen über Norddeutschland aus West. Paees er Bet s Grblassers aufgekommenen markt. Weizen oto ‘ruhig, boliteinisher Les e t Deutiwe Seewarte. pre MGt ADILE ritt n E - C S (D î co x t. o po n M Z (e ) ) R 154,00 bis 160,00. Moggen loco ruhig. med>len- Deut Thearer, mitt rig Werefschagin. Geöffnet von Vor- | Das behufs Erhaltung der Re<tswohlthat nieder- vurgisHer loco 138,00 bis 145,00, rujsis<her loco eutsches Theater. Dienstag: Das Käthchen | 26 ag hr bis Nachmittags 2 Uhr. Entrée gelegte Naclaßverzeichniß licgt zu Jedermanns Ein- rubig, 100,00 bis 102,00. Hafer und Geríte still, | v9n Heilbroun. & A n uen 4 Uhr an bis zur leßten Pause | liht an hiesiger Gerichtsftelle, Zimmer Nr. 35, aus T0, loco 41,00. Spiritus unverändert, pr. | - Mittwoch: Leßte Vorstellung in dicser Saison Futrée inkl. Theater 1 M Neu-Ruppin, den 22. Juni 186 C e] Nils Ala Theater 2 S ere < 4 Or., pr. mber-Oftober Br. STTON D A L S es G tr. Dienstag : | r1- T Kaffee ruhig, Umsaß 2500 Sa> Petroleu Victori / Norlette ; i [17016 Kaffee ruhig, 2 : m ictoria-Theater. D : Male: | Yorleßtes Gastspiel des Hrn. E 1 wae SROO white loco 6,55 Br., 6,45 Gd., | Amor. e R O 66. Male: Zum 2%. Male: Das Ga rateo, Guan, s s Aufgebot. M R A GL a c Schön. | Manzotti. Musik von Marenco E N N in R Akten V. ¿N Treptow und L. Herrmann Diffe zu Münfias at Eaeders, Zas , 26. ._(W. T. B.) Getreide- | vo L ° l usik von I. Goellrich. : Im klassisben A Le le unbelannten Rechts- iv E Se R S Gd., 8,15 Br. Dok Lr Sine n S e G Dreetf: La Orquesta d 3: Im fklassiscen S ag S e Via in Mette T. 4 ,77 Sd., 7,79 Br. Roggen pr. Juni- | Triumph ust Fa r: Großer m prachtvollen Sommergarten: Großes J n Aenstmagd Lifette Plaßmann aufge- Juli 5,80 Gd., 5,90 Br., pr. Herbst 6,56 Gd., | 7 umphzug Julius Cäâäsar's, ausgeführt von | nationales J A garten: Großes Inter- | fordert, spätestens im Aufgebotstermi e e 9,00 Dr, pr. ; „1750 ad 1 K ionales Instrumental- Conee : ufgebotstermine L C M Juni-Juli 9,44 Gd., 5,46 Br., Pon Anfang 75 Uhr. Sommer-Preise. | Orquesta Española, Das Musifcorys des Kaiser ihre Ans ) Ne i 1887, Vormittags 11 Uhr, enb uli P f 5,67 Br. Hafer pr. Friedrich - Wilhelmstädti Franz Garde-Grenadier-Regiments Nr. 2 (Königl. | Lisette Dläümann i Rechte auf den Nachlaß der T 6,75 Br., pr. Herbst 6,44 Gd., DtStHoL, Su Y mstädtisches Theater. Musikdirektor Hr. Saro) und die rerstärlte Haus- | bei dem unter A Werthe von etwa 85 46 70 - e 0 Obe 809 Be, pr, Dab 0,44 Ob, | Dyecilonz Julins ise hufestruße W-36, | tolle, Kusien d Wiener Schmal Lios, | mumlhen, miei genalls der Nate) dem el pest, 2D. DUNT, (L. L. D.) Pro imarkt, ; B e, iedersängerinne i ) e A : ih mel- Weizen loco unverändert, pr. Herbst 7,54 Gd., 7,66 Br. g Dienstag: Zum vorlegen und 143, Male: Der | 2 rpespr-Duartettjänger Civ (6 Damen nd | dessen ‘abee tim Toch T agene T / “D . Mais pr. Juni l erette in ften nah einer | m. andesherrlichen Fiskus würde Pp s a dr e E, s 44 A6 e Uns vos e n und J. Schnißer. Musik „Abends: Brillante Jllumination dur 20,000 Gas- ie Belau h es Érbschafidbesit e Ee Wetter: Trübe. D s | Bel günstiger Witterung i t Anfan; huldig und weder Rech E der 7 é / g im elektri nfang des Concerts 6, d 7 echnungslegung, no< Ersatz der Umsterdam, 26. Juni. (W. T. B) Banca- | Sommergarten von 6 Uhr ab: eils beleuhteten | Mittwoch: Lehtes Gasse reg enun L E. ußungen, sondern nur Herausgabe des h Vor- tin 6214, Mittwoch: Zum leßten und 144. Male: Der Zum 26. Male: Das Paradies. : L) i: N R ia, Jn solle. Í y . Unt i

Umsterdam, 26. Juni. (W. T. B.) Getreide- | Zigeunerbarou, marïtt. Roggen pr. Oktober 128. Ee Familien - Nachrichteu. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 6.

Antwerpen, 2. Zuni. (W. T. B) Getreide-| Krolls Theater. Diensta Verlobt: j ieben mi Juni. (28. T. B. ; eater. Dienstag: ; Verlobt: Frl. Maria von Rieb Refe- A M, Weizen behauptet. Roggen | Bei a Wetter e ag Aas rendar Dr. jur. Kurt von Ravenstein (Vhilesent es 9 Aufgebot. : E O Gertte fait, tellzci Oünftigem Wetter vor und nah der Vor- | Gurkau). Frl, Ilfe Spieker mit Hrn. Königl. | helm Jank intrag des Naclaßpflegers Lehrers Wil- s i CEREEE> 26. Juni. (W. T. B.) Petro- | tung des S Cinmerdavieno: W “s N er Beleub- | Amtsribter Theodor Roscher (Hannover—Oster: R Gt Zankuhn in Trakseden werden die unbekannten ‘eummarkt (Schlußberiht). Raffinirtes, Type | Anfang 5, der Vorstellung 7 Ubr. oppel-Concert. | holz). Frl, Margarethe Mangelédorff mit veestorbee Mitleralitae Bulle gu M ‘a j zule Jacubeit, geb.

weiß, leco 16% bez., 16} Br., pvr. ; : Ï “Pr -Lt_ Alwi

pr. September 163 Bet pr. E iedltec Da ents ome A : Leßtes Gastspiel des Großherzogl. hes. V es Gt: “de Ut Cen), ,, | Hubert, aufgefordert, spätestens im Aufgebotstermine

Ht De. Fest. | Billets M a E Er, Margarethe. | Frl. Amalie Gaßke (Tempelhos) ARRE E ibre Ansprü den 22. Juni 1887,

ns Nr. 2 ; 1 oil E R Rana pater zu ares an der Kasse, bei O e Ba, L aae Wei L “n : Me fiat Sa: unterzeichneten Geidte Wimmer Ne: 1) anguncsken

102 fest, Gentrifugal Cuba 194 - nter den Linden 46, Lindenberg, Leipzigerstr. 50a. v laß Mt El QL ieut, Felix | widrigenfalls der Nachlaß dem Fisk: l London, 26. Juni. (W. L. B.) An der Küste | dank Muckgrafenste HJueen % Und im Invaliden- borff Ablefoldt (erten Lr Meut. Graf Bro>- | werden wird. cid gie pie angt

angeboten 19 Weizenladungen, Wetter: Schön. Täglih: Gemälde - Ansftellung neuer Werke

O tr

rau des % Nr. gep f

au stlag des

dem d

i V es Gemein- 10. < Hingabe oll

e.

cines früher

ur

3 Gemeinschuldners er-

Gunsten eines

len

l after nah Er-

t

tre a des Inhabers des Handelê-

cinet voll Aufn

8 enen Gefell-

äftslokal eklagten, von

r

derung ger

Verdachts der orderun

itergemeins

ü

ungsinstanz dur

n der Beste

Verbreche t der Eröff

II. 2. f

t dem E

Zllaten

mit dem Gemeinschuldner rôfor ubi

gten ä

ßung ml

$ rle V. 6

hehenen Kündigung

111,4, hobenen Anfechtungs- hrens dur Zwangs-

uf Anfehtung einer na< der Zahlungsstatt

Grund

s 0 Vi | teuerfo e die Steuerbeträge |

f des wegen der vor Ablauf

als entgeltli<her Ver-

III.

in\huldners

déritng d Konkurseröffnung des Gemel

mten zu

hm vor der Konkurs- ndun

im Ges Rechtéhandlung. ‘11. 6. ä

[dfor K.-O. 11. bestehende Forderung von

8 auf eine i

IV. 10.

Penn d

hrung un Ebefrau geh bezw. $.

einem des Konkursverwalters gegen die Zwangsv

Vergehe ttreten der Konkursordnung,

. 10 des Nahrun 8 Gemeinschuldners auf haben.

der Strafe au

rhalb des in dem m IT?-3,

teren Chef

den Widerspru

[ter er fursverfa be an

mögen für vorläufig

zu e

alle der Nichtvollziehbarkeit Nr. 2,

IIIL. 9.

achtetem Fleische wegen für die

eine l dem Gläubiger wegen

II. 12.

mangels Zahlung

spä R

x Ll,

,

S

stanz beigetrieben war.

onfursverwalters unter Einlegung der [ufrehnung der Forderung und

hnlicher Handlungen bezüglich aßs<uld gegen den Benefiz

das Konkursv Proze freditirte

[l

iethers rwalter ges <huldners. welche auf stellung des estellung andten. ir eine

folgten lgten

V. 3 Y

Hinga Inkraf

S fter

De ein]

im onfurêverwa

,

Eröffnung des Konkursverfahrens

Pfändung von Fahrnissen na

Gemeinschuldner zu

en einer Kon rfahren dem Gl

e unte r Zahlun

erfo

gung ei

iehung. gegen ner ür die

esammtstrafe. gsein

liher Buchführu rivatverminögens etne

ß

ton.

ten,

IV. trenntem für

f „O, verfolgende An

ses in der Beru

TII, 11. lgeseßzes.

Bemessung des $. 23, fandrech

Braut,

8 249

S L forderung des B

Einz ersa mum.

n Körperve er das Ver Grund des hen Verw e bezahlt

nsa

18

e

inanderseßung des zur G den K

Anstiftung eines Bea -B. mit einem welchen er

[leisten hat.

stes g des Verm

dentli fen Vermögen

raudat nah de Arrestes

Dae

Til

roze

tb

ub

onkurses ü mit dem stillen Gesells

Bankerutt.

ber das Vermögen igung des Kon ahlun s durch orben sind.

igen

se zu ge

und dem

\

und Aufforderung Vergehen

P fbarkeit wegen à <uldner und feiner andbestellung

gens. V. 7. nd des

stgift. Konkturrenz, ideale, auf 3 Ehefrau. Gegen

Wer def hl

bei Zoll

Konfiskation von ge

ziehung von Bestandtheilen des 29

vorgenommenen

mit der Wirkung der laufenden

ote Ause | ligung am

s Ü

K

Strafmini St.-G ih des er In orderun n dem Konkursv ses eines Gem Gerd derungsre<t des Vermiethers an den s Vorrechtes

tra T1I. 6.

de IV. se

des über eine Nahl ß!

drohenden Geseß

reale, siche G

S

Gemeinschuldner llenen Erbschaft.

Pr

Prozesses durch

der Pf

t der Genosse

i

nes Mitverpflichteten feit ciner Hypothekenb

er fahrläfsige s Nahrungsmitte

Betrags,

gsumme

lge Beend

Grund des

sem HZeitpun

Kla Urtheils “erst seßung

d des IV. 5. af

d and für die Klage a

[lung des Schuldners er re>ungstitel Gemeinschuldners, we

itpunkt erw

Gemein vor der ‘Ein der derzeit

zwischen dem gens Konkursmasse

mo

bezügli S 8.

ie

\chuldners auf

Konkursverfährens dur< die Bethe

Kosten. IV. 9,

,

fffnung angefa Gunsten eines na

tung zum 8 348 Bestechung Konkur 7 n des durch barkeit von e vor der t lebenden isung einer e ciner Konkursma

V.

es K lben Nr. 2,

spruch

e vor der

bar onderungsre<ht der

eln auf Gru furseröffnung

tbarkeit der

derniß der III. 6. ihtsft tbarkeit einer ‘im Wege des terwandten ßerung

ben der Ger Zahlungseinfte ln

ache desse

j m Vbfon

etbarkeit einer Geldpfändung. V. 3. dners Anfe von Weh

barkeit wegen unor fechtbarkeit einer von dem

V; 4; 14 de Konkurrenz, Seitens des Erlösche anspruhs in Fo ei fpreise e<tung af

angedrohten deale Konkurrenz der Straf Bilanzziehung T Unterbrehung 9 neten Ze Y: Verwe Uebérgang de n des Solidar

Unterbrehung eines P Ì:

Auseinander Scadensersa der Kontraktzeit vo f Anfech Anfecht als 10 Tag Anfecht Anf Verwandten [ls nah d

t Erfor ng zu An III. 4. Ab gemein Klag

gegen F. 2

lei bezeich

e vergle

BEN I.

i

Konfiskatiou, siehe au ftion dur<h Rinderpe Konkurs, siehe auch falls im Konkurse zu

Gesellshaftsvermö Erhebung des [cceptanten, gegen

Verpflich! der Konfiskation

Verzicht de

Anspruch ei Liquidation des

3. . 4.

langten Vollst

gewerbes. des Kau in ein Bürge der Kon

S

nfe

V

{ul fügu nahen Veräu the

eró des Miethsverhältni

\{<werste Strafe an erben \{<webenden über den Nachlaß.

welchem die öffnung des

Eröffnung d flärten

gehen wider IIJ. 8; von des Betruges un gesetzes schafters ne des

Aus

Y

ist.

Prozesse

F:

I

8

H

\es8 des ff de V. 7

ies Be-

er

Verkäu! Seiten

eitverkündung

Ti brikbetrieb. es

I. 6.

V, 3

T 10

des

eitszeugnisse i

sener II. 12. r Aktien- Käufert

enstoß von

durch den

gegebenen Kontrahenten, erfolgte Anzeige. des

sp illim. IIT. 11. 9, s zur Ver- Bes

vermögen. n fremdem

Revicr zu

fius

sp illim S H. <ung d I. im

,

äger i

D, j a ebot.

Der Kausmann J. H. List zu Oebisfe] G AusgSoidpersapren der fünf P riorliñto Obliga Mullaghmore | 766 |O0SO 1\wolkic I. Serie der Bergisch-Märkischen Eisenbahn-Gesell- E Os 164 |SS fs schaft Nrn. 48 775, 54 529, 60266, 60267 und Christiansund | 762 |[SO 2wolkig | 60 268 über je 300 ¿, weldhe demfeiben angebli S +53 19ANMN N ig im içebruar 1886 verloren gegangen sind beantragt Sto>bolm | 762 [NW R vi Die Inhaber der vorgenannten Urkunden Werden Haparanda . | 758 | sti dottia s » | hierdur< aufgefordert, ihre Ansprüche und Rechte St. Petersb * | 766 [NW 1 ip: 1g 5 | spätestens im Aufgebotstermine E A E Dl Aus la wolkig anm Sonnabend, den 8. Januar 1887 a SNEA _[NW F / _ Vormittags 12 Uhr, : E Lai vor dem Königlichen Amtsgericht hierselb, im Brest 765 SO 1 bebet | N L Sd anzumelden und die Urkunden Helder . L 768 O 1\wolfenlos | folgen A drigenfalls deren Kraftloserklärung er- Sylt... | 767 /NO 1 wolkenlos | Elberfeld, den 21. Juni 1886.

Hamburg . . | 767 |D

ih des [leßteren

Empfangnahme inwand bezügli z in zwe

hne Angabe

Temperatur |

Celsius

UI D D J V CO f D 59 C.=—40 R,

sionâr

ssionsguts

Wind. Wetter.

zug.

Stationen. Wind.

T7

egenjaß zum Fa 3

IV.

fer die vor dem iner Kommandit-

V. ‘3.

9 Cel 599C.=4 N. chaft d unterla famm er äufers, De>kungs- 8instanz.

\

un Kommissionärs als

der Strafbarkeit vermögens. V. bes in Bezug auf Aenderung desselben 8s Gläubigers

Temperatur mas mal in9 TIT. äu ent.

an Ordre gestellter |

1es offenen Gefsell- Falle sie nicht bei-

1gels Zahlung aus-

em Proteste. iter Instanz.

Bar. auf 0 Gr. r Berufung

Bar. auf 0 Gr

u, d. Meeres\y.||= red. in M

u. d. Meeres

red. in M

in D, <en Erwer 9. welcher

,

< der Strafbarkeit eine

des Werthes der bei 8 gegen den

biger e

TII.

Be ise Befriedigung.

Nennung eines , auf vorzugswei

Kommittenten als Zeichners

ß 343 H.-G.-B. lagten o i Geltendma <tli<hen Verfahren Seitens des erschienenen TITI. 8. Komniis

pad

[Sp

T 5. l

in,

III.

äu

ahlten Aktien eine

äufers auf IT. 11.

le der K hat.

agen

1m

ige

ß ciner Str ber die Ausführung des Auf-

und Krämereigeshäft be Ü Seitens

des Verk Handelsregister kund

aumnt

bezüg <tliher Anwendung eines ge-

, 2 Je 8

das Leben gefährdenden Be-

, wenn der I

steht, um na< Wild auf eigenem , Vertrag, V

< cinem Zu

neben Hesellschafts

C tritts des

derselben.

V. 7.

beamter.

Höker- ingez

< leßtere ohne der Verpflichtung de

ahlung. I. 10.

I. 6. Ei

i

8 der Körperverlezung bei einer'

IV. 9.

ndlungen gegen die Geseßes- t der Gl

hre hebung Mar < aufgenommen ablung. V: E. des S. < vorstehend. Selbstkontrah in 6. ssionärs,

3

bei dinglichen Kl

der Kla Erwerbsgrundes

: iehung. he Geschworene. es Verk im Fal braucht g in der rift an den Bek

el. E t des Kommissionärs. II. 4.

III.

8 Kommissionsgut

z ster <

Theils der We(bselsumme nah Er- V e

fpreises. <tungss<e Bestande des

gel [te. JIndofsament. au im Sinne V4:

M Begriff des redl

„Instanz“ im Sinne des $. 23 der i dun

her Buchführun

Irrthums äftigung siehe au ärs als

an

293 a St.-G.-B.

rivatvermögens ezüglich des Betrieb im G g der Jagd achtermaße griff der

Hausfriedensbruc< mit „Waffen“. e Stande

Bilanz Prote hrun Einflu pes

e f

i e im

spruch bei Lieferungsf

ufers. V. 5

,

siehe Konkurren < Wechs

on nicht voll e des Kommi

Vergehens ft dur

ischen siver Thâtlichkeiten.

2.4 Î

2 Seite 4 und 8.

rung von Namensaktien.

< Strandung. lohn bei einer na bei widerre V. 8. pezifikationskauf Probe ver

8 IV. des

iter, Zuwiderha

Beweislast

Verpfli flihtungsgrundes V. 5

erp Indossater.

he eines Klagegrund

stes N rkäufer. lage

furseröffnung über das Gesell 8

ber das Privatvermögen eir

Verurtheilung zum Ersa estimmten Termins.

l jd N i > ü 1g zur s Ausübun ehe au vor der Rechtsanwä ine

ür die Klage d

bnifß, sieh be au ülfe. i Waare. er’

li Val Kommissionsgeschäft,

sie \

f ohne Nennung der

s an den: Kommittenten rags

gesellschaft, derruf des Au

Indofsaments na

ein, siehe auf die dur< Anmeldung zum er Kommanditisten. I. 3.

m, Einfluß

>. IV. 10; he Verjàä

1dlungen äßiger iere,

ür

u< S Verkauf fangene TIT. 8. Anspruch

TI. 1. Bedeutung der

V. S. Olf H

s

ieb L

i C

hen gebrauchten Gewe j

en unordentl

Zahlung des K inne des $.

S tlichkeit e

Mehrheit succe\ feverkauf des

uglih de der Klageb des Kommittenten verbliebenen Kommi

bezüg r Ha1

V

ne

be eines neuen

. ,

beit uber die Be s über das Gut ist

renzeichens. I LEREE Ü

keit der im landgeri Ff. l

fo -Fndossament eines JInterims\cheines für eine Namens-

F. f:

chen, stand

heiter Königliches Amtsgeriht Abtheilung V.

\sionsverkauf v ü

Kommanditgesell \{

Rechts

Unterschied zw

Verpflichtur isteten h 111. 8.

siehe a stand

i är.

P DE ament in Wechselprote berpap ufers. IV. 10.

papiere. elsrectli

Mängel der Käufers an den Ve

wegen des Kauf

11g

ng ei

lan

i

ä

im

i ionär

i

agdverge endliche Ar IV. 9. V. olge bezü andre

ittenten

ul iche Komm Ladesche

Handwerksm

V6

[bth ssion in

B

Blanko

aktie.

S

Indoff hebung. des

pl qn [äf â

Eintritt des Kommission

neben der Kon Erfüllungsort im Falle des

dossament, Allgemeine, Arrest auf

I In Benu

gestellten

h pruch auf Schiffen geleist I nha E E Gebührenordnung manche rrthu bei Nachdru ug and ber dem der Aktien zur

i

Klageabweisung, „angebr

deale Konkurrenz, Körperverlezung,

Kauf nah Probe, abshluß emp Scadensan Kaufmänuisch Zustellung der K Kommandit

geferihas

Fin

kauf des K Aenderung

D) Hörkter, züglich der Kaduz Kauf, Gerichts der Waare und Oeffentlicher Klage. dur Anga Einhe Komm tk S

"

wegen ä

.

H

{n

Hebeamme, Ausstellung eines unrichtigen Gesundh

Seitens derselben. acht werden können.

Konkurseröffnung SHeirathserlau Hülfsfragen, Hülfslohn, fi Jagdver

Unzu

ßten Waa

t Angabe des inlagen d

gung

ommi

2

Ü

mi ur Verhandlung b

trafbarkeit weg ehun

12. gegenü Mangels klagten. handlung

Selbsi Kommif trags.

K

schießen. z

\chafters Bilanzzi Revier au einem

gebr

I.

{<

IV.

S

S E L

2 P E E

en 4

e | ndels-

\ Gafter, [nen Gésellschäfter. V9,

iner hm über Klag-

,

[- inen

fenen Yalst-

klagen ellten

f

Verleßten zustehenden Ansprüche dur

e Unterstüßung desselben übernommen r-vffenen

V. 6. in Liqui-

le zur

ge

Handels-

izina

sa

Ange

eitpunkt des C

ür #4 ort

eine

ällt. eine

ce

ttwe eines beim befindliche offen

uet hn 1V. 8. wissentlih i

ITI. 10.

eseßbuh

s Gesellschafters Borscri hrung von Fordérungen an

IiI. 10. dem Gewerbe-

des bürgerlichen

niht getroffen meindebehörde

ibenden mit ihren Ge-

welchem die technische Leitung einer Betriebe. V. 7.

über die Be- V3; V. 9.

Sicherheit gegen

Einrichtungen zu

welcher d

I. 14.

iner Fabrik ange- i

‘in’ der

ebung f Gefell

Scadenser hrer en

gen einer,

de

landwirthschaftliches

mittels vorshußweiser tten beim Verkaufe Sinne des $ 2 einer offenen

zur Lust f ßigen Entsch

it

[S <r

L. 1.

â tliher oder mündlicher

TIE.: $6: Vi S: die Ge

g der zur

te

on einem Dri TIT. 11. ie der W im Gesellschafters unä<hst

afen in Haft, Höchstbetrag einze

i dem Betriebe einer Eisenbahn, Begriff

etriebes e II. 3

Seite 2 und 3. I unerlaubten Handlung für

IV. ef

die eiter nothwendigen Schuß-

Handelsgesellschaft dur einen

men werden. immungen chiedenen

üds\p IV. 5 g von Forderungen der Bank

Girofonto mittels Kompensation

B

,

str

Der Gesellschafter einer o

andélsgesellf eßes

fi

\{<uldung dwerksm

5. ldi <

einer

sonen. ionsberehtigten zuzuerkennenden

{hen der Verlegung und e

eunternehmers,

g dur en Gewerbetre idation

i

Hebeamme, Méd flichtung, ein bestimmtes Gewerbe ß der Vorschriften im

n über Gesundheitszustand dur appro-

Abminderun Einbrin

lper <tung : Gesundheit erforderlichen 6. TTI. ine Uqu

ndigen Einrichtungen

Erstattung schri

zum han ßiges Glücksspiel mittels sogenannter

<un ffenen Haftp

eidun <nungssfaldo des

itens

ina

7. ie und Gl

ei Leitung des

<verständi

Verp 1g lung mehrerer Ge

e ä

8. des in Folge Ueberfahrens dur e

Eisenbahnverwaltung ira Falle böslicher Hand-

te.

Brü>en über einen Grenzfluß. V. 2. f

siehe Urtheil.

gs\statt genom

n die Best evollmächtigter“

an den im Vermögen

hwe iter.

achen.

tens e

ten Arbeiter eine Ver ie in

eit vertragsmäßiger inem

in dann aber ausge

ittwenpension auf d ahn Getödteten zustehende en gegen einen z

egriff der leßteren.

enhang zw ellschaft.

Mediz

S

Der Gesellschafter einer o

i

Gewerbeunternehmers zur Herstellung und derung einer dem Verletten zuerkannten Rente.

f das bei der Auseinanders

Gewerbeordnung auf ein

vergehen. Urtheils gegen die

a.

Gewerbe, vertragsmäßige u. L. 8-

nisse I. 4.

À

i<hkeit mehrerer Mitinhaber einer Fabrik bei gemein- dem Verleßten zuerkannten Rente,

Anspruchs des früheren

gewerbliche Arbeiter Sicherung der Arb

Marken, welche v E V. ege rbe

Vorentsch welcher di

tdauer der dem Alimentat W

III. 8. Anrechnung e

elbständ rkführer,

IITI. 5. es K

3. [tn

y 4 S n sge en

I.

ä ffene Handelsgesellschaft. II. 10.

den Verpsli

nnen. I1II.

<en Lotter Geltendma

Í

Urtheils,

Gutachten. Gemeinsame guthab

iebenen,

I. 9. Zusamm

usstellung von Zeug

birte Medizinalpersonen

We

übertragen ist. isenb

l

iner x i

,

vfliht des Gewerb V3.

II. 3. 1II,

Sinne des $ 2

aft als ,„

E 14.

TII. 9,

aft au

ß Grenzverhältniß auf

ß Erforderniß der

Arbeiter not lichen Fabrikbetriebe ni<ht unmittelbar in Verbindung

t, Unfall be ndlung. II.

ebeamme, S an sn an Zahlun < mehrere Sa Umwande

Lohnzahlung

Verabfolgung von g einer

d zwis Eintritts der Aenderun

Giroverkehr,

eils

TII. 5.

i

bsunternehmer wegen Verschuldens i

H höhere. Gewehr, siche Jagd

igung eîn hrer Leu

im

humsve _befindl

örigen Sache S

k t

unternehmer obliegen 8.

di icht der icher

igent stehenden Ha

rs<lagung gegen eine offene

hafter. igent haft

fbetrieb im Gegens

lü>s\piel, gewerbs <ulden einer zur

derhandlungen vng jugendlicher m Betriebe.

jährung des o

Verj Handelsgefell

estellte

he 11g gfeiten der \ eb Haftpflich des Betriebes. hältn

Gewalt,

wt

Unzulä

i

\ nommenen Person. II. 8,

1e

.

uwi

I. 14.

teren. i

ch er hrung gegen Gesellschaster zu den

ts. IV. 6.

N L:

V. 4 E Verantwortl schaftliche

af Unterbre<hung der Verj

Aenderun Anspruch auf M T. L Offene Handel <tgese Unte Gesell gesells Wirkung des gegen d

m

Ze

ie 3, Geltendmachung der e

den Armenverband,

hat.

[ls dem verle bezw. einem üher dem Re Retention. Gründe des Haftpfli sweise i Ursächl tigter Ver Gerichtsstand der

Haft,

der l

Besch

ä debahnwagen. I.

abr

ä An sellschaft verbl

Verpflichtung des ndelsgesell\< Be

Unterhaltung von zur

Nichtanwendung der brillen.

u betreiben. Nebengewecrbe.

Schadensérsa Sicherheit der Z schäftig Unterschie <t Ä

V:

Ì Rech

Gesundheitszeugniß, S <

dation befindliche o ä gesellschaft ergangenen

Betriebe einer

A Rente. g Ge

ver

Ha! pfli

Wetten bei Pferdere wider Betr

iht z bei Streiti sellen, Fabrik gegen

oder Gutachten dur Pfer

lung

mit dem e TITL,

nt

Gefahr für Leben und

von Leben8mitte treffen. IV. 3.

personen, | hat, fa

. ,

ür f

uldners

\< dlung

iner [-

gegebenen mange In- llen

für für Einlage des sti

8

d

3 ahlung

chaft einer in Konkur

,

ei der

den ihts-

4. Iuli 1868 angeordneten

eidender Genossenschafter auf den Geschäftsantheil

À Le :

ein-

Nicht- „T1 3

idrige der Niederlaffung f i

d die Genofsen- LS

äubiger crwachsenen hren 5

en inner schaftern. in

en Illegalität des Umlageversa Mobiliar-

IV. 7.

Konkurs

y 1

e Klage au

,

t als „Bevoll-

\chrift8w wegen

<t austretende h

V. 8.

1er

[ied einer ein- ftêgläubiger III. 3. ften,

d emein

Han

m Schadensersaß. en Verlustantheils.

der Eintragung

abren ciner

ster der Ger Y, 7,

ä für G

i

F

s sans im Umlageverf

t dem ftillen Gesell-

ls deren Vertreter.

têvermöôg

zu dem

e. al r Waare und Z f Entshädigunz

3

8

E 15;

TIT. 8.

[ i

durch dielelben Personen als