1886 / 152 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L

L Sa M P A E R E

C A E E E Me R e S Ns E

[17394]

Psandbries-Verloosung der Fraukfurter Hypothekenbank.

_In Folge der heute vor Notar und Zeugen vorgenommenen Verloosung find von unseren Pfandbriefen die na<folgend mit einfaher Schrift aufgeführten Nummern zur Rückzahlung auf den 1. October 1886, mit wel<hem Tage die Verzinsung endigt, gekündigt worden, während die mit fetter Schrift aufgeführten Nummern aus früheren Verloosungen no< rüd>ständig sind.

4 °/oige Markpfandbriefe Serie Al].

L Litt. H. 5000). Nr. 33. 35 bis 43 (die leßtgenannte Nummer immer einf{<{ließli{<). 45 bis 49. 51 bis 75. 77 bis 89, 124 bis 128. 134 bis 136. 138 bis 169. 171 bis 200. 391. 417. 456. 472, 544. 619. 640. 725. 752. 783. 810. 846. 868. 918. 954. 1241 bis 1250. 1496. 1631. 1676. 1720. 1767. 1871. 1957. 1995.

Litt. N. (A 2000). Nr. 1 bis 3. 7 bis 12. 23 bis 27. 29 bis 39. 41 bis 52. 54 bis 56.

58 bis 66. 68 bis 71. 73 bis 76. 78 bis 80. 83 bis 85. 87. 89 bis 94. 96 bis 107. 109. 111 bis 113. 115. 117 bis 121. 123 bis 132. 134 bis 141. 143 bis 149. 153 bis 186. 188 bis 192. 194 bis 197. 264. 295. 338. 902. 931. 963. 2121 bis 2130. 2751 bis 2770. 3606. 4761 bis 4770. 4971 bis 4980. 6143. 6321 bis 6330. 6851 bis 6860. 6951 bis 6960. e

: Litt. O0. 1000). Nr. 2 bis 11. 21 bis 28. 30 bis 33. 35. 36. 39 bis 47. 49 bis 59. 61 bis 78. 80, 83 bis 90. 93 bis 98. 100 bis 106. 108. 110 bis 119, 121 bis 131. 133. 135 bis 139. 141 bis 152. 154 bis 163. 165 bis 167. 169 bis 183. 185 bis 190. 192 bis 200. 244. 282. 303. 710. 784. 819. 1241 bis 1250. 1602. 2461 bis 2470, 3991 bis 4000. 5101 bis 5110. 6681 bis 6690. 7641 bis 7650. 7781 bis 7790. 11181 bis 11190. 11281 bis 11290.

Litt. P. (\ 500). Nr. 1. 3 bis 7. 9 bis 11. 22 bis 26. 28 bis 34. 35. 37. 42.

43. 45. 50 bis 52. 54 bis 61. 63 bis 66. 69 bis 70. 72 bis 79. 81. 84 bis#86. 92. 93.96 bis 104. 106 bis 112. 115. 116. 119. 121. 123 bis 126. 131 bis 140. 142 bis 145. 147. 150. 151. 154 bis 170. 172 bis 177. 180 bis 186. 188 bis 199, 201. 204 bis 207. 209 bis 225. 228 bis 230. 232 bis 237. 239 bis 243. 245 bis 250. 252 bis 258. 260 bis 262. 264 bis 280. 282 bis 290. 292 bis 294. 300. 357. 436. 636. 642. 746. 1063. 1182. 1387. 1952. 1974. 2391 bis 2395. 2397 bis 2400. 2467. 3021 bis 3030. 3621 bis 3630. 4131 bis 4138. 4140. 4841 bis 4850. 5291 bis 5300, 6601 bis 6610. „5941 bis 8550. 8601 bis 8610. i Litt. R. (X 300). Nr. 1 bis 17. 19 bis 23. 26. 29 bis 33. 35 bis 42, 44 bis 51. 56 bis 60. 62 bis 66. 69 bis 77, 84. 85. 87 bis 97. 99. 100. 102 bis 110. 113. 116 bis 120. 123. 125 bis 127. 130 bis 134. 137. 139, 140. 142 bis 147. 151. 152. 155 bis 159. 162 bis 168. 173 bis 183. 186 bis 192. 194 bis 201. 203 bis 206. 209 bis 219. 221 bis 223. 9225 bis 237. 239 bis 246. 248 bis 257. 261 bis 271. 274. 277 bis 280. 282. 283 bis 290. 295 bis 300. 990, 585. 967. 1046. 1076. 1104. 1105. 1541 bis 1550. 1761 bis 1770. 24183. 3161 bis 3170. 3411 bis 3420. 3501 bis 3510. 8885, 5131 bis 5140. 5641 bis 5650. 6911 bis 6920. 8851 bis

8860. 8931 bis 8940.

i __ Litt. Q. 200). Nr. 4 bis 8. 10 bis 15. 17. 18. 20 bis 24. 27 bis 36. 40 bis 48. 92. 93. 97 bis 62. 65 bis 75. 77 bis 81, 84. 85. 89 bis 95. 99. 100. 103 bis 114. 116 bis 131. 133, 135 bis 137. 139 bis 157. 159 bis 162. 164 bis 166. 171. 175 bis 177. 179 bis 188. 190 bis 199. 202 bis 209. 212 bis 214. 217 bis 223. 226 bis 230. 232 bis 243. 246 bis 250. 253 bis 260. 262 bis 272. 274 bis 278. 282. 283. 287. 291 bis 299. 301. 489. 520. 534. 698. 703. 1121. 1531 bis 1540. 2851 bis 2860. 3268. 4651 bis 4660, 4731 bis 4740. 5231 bis 5240. 5621 bis 5630. 6711 bis 6720. 7971 bis 7980. 9101 bis 9110.

4/2 °]oige Markpfandbriefe Serie IX.

i (abgestempelt in 4°/6ige mit Wirkung vom 1. October 1886 ab). Litt. H. (A 5000). Nr. 261 bis 280. : Litt. N. 2000). Nr. 1582 bis 1584. 1586. 1594 bis 1600. 1641 bis 1646. 1648 bis 1660. 1681 bis 1694. 1696 bis 1700, 1821. 1824. 1826. 1828 bis 1834. 1836 bis 1840. 1293 bis 1295. 1297. 1299, 1661 bis

3677 bis 3682, Litt. 0. 1000). Nr. 1287 bis 1291. Litt. Þ. (\ 500). Nr. 939. 1124 bis 1133. 1136 bis 1137. 1139. 1144. 1146. 1148, 1466. 1467. 1470. 1471. 1474. 1476. 1477. 2648.

1680. 2294. 1153. 1155 bis 1160. 1337. 14683. 1084 bis 1089. TO90. 1091 bis 1096. 1099.

3526. 4677.

Litt. R. (/ 300). Nr. 1081. 1082.

1100. 1627. 2555. 4819. :

Líitt. Q. (% 200). Nr. 1281 bis 1283. 1286. 1289 bis 1291, 1294 bis 1297. 1341. 1344. 1346. 1347. 1352 bis 1356. 1358 bis 1360. 1464 bis 1474. 1478. 1734. 2096. 2177. 2186. 2613. 3151. $3851. 3852, 4269. 5668. 5696.

__ Die Nückzahlung der D gekündigten Pfandbriefe erfolgt vom 1. October 1886 ab und wird_ auf diejenigen Stücke, welche erst nah dem 31. October 1886 zur Cinlöfung gelangen, für die Zeit vom 1. October 1886 ab ein 2 °/oiger Depofitalzins vergütet.

Den betreffenden Pfandbriefinhabern räumen wir das Recht ein, in der Zeit von jeßt bis Ende Juli d. I. in Umtausch d die gekündigten Stücke neue 31/2% ige Markpfandbriefe zum Colirs von 99 mit Zinsen vom 1. October 1886 zu beziehen. Die bis 1. October 1886 laufenden 4/6 bezw, 41/2% igen Zinsen der gekündigten Pfandbriefe werden gleichzeitig mit dem Umtausch ausbezahlt.

Früher bereits gekündigt und außer Verzinsung getreten sind: alle 5 °/6 igen Pfandbriefe, alle 4- und 41/2°/6 igen Pfandbriefe der Guldenwährung, endlich alle diejenigen 41/2/69 igen Markpfandbriefe, welche niht mit Wirkung vom 1. October 1886 ab in 49/oige abgestempelt worden sind.

_Die Einlösung der gekündigten Stücke und bezw. deren Umtausch erfolgt bei unserer Kasse (Junghofstraße 12) wie au<h dur< Vermittelung unserer auswärtigen Einlösungsstellen, insbesondere: in Augsburg bei Herrn Paul von Stetten, in Mannheim bei Herren W. H. Ladenburg in Basel bei Herren Ehinger «& Co., « Söhne, in Berlin bei Herren Nobert Warschauer &Co., in München bei Herrn J. N. Oberndörffer, in Vern, St. Gallen, Geuf, Lausaune, Luzern in Neufchâtel bei Herren Pury « Co.,

und Zürich bei der Etdgenössischeu Vank, in Nürnberg bei Herrn Auton Kohn,

___ bezw. deren Filialen, \ in Paris bei Herren Emil Erlanger «& Co., in Carlsruhe u. Baden-Baden bei Herren in Straßburg i. E. bei Herren C. Stähling, __G. Müller « Cons., L, Valentin «& Co., in Cöln bei dem A. Schaaffhausen'’ schen Vauk- in Stuttgart bei Herren Dörtenba<h « Co., __ verein, i: : in Würzburg bei Herrn F. Benkert - Vorn- in Freiburg i. B. bei Herrn Jos. Alex. Krebs, berger.

i Die Coutrole über Verloosungen und Kündiguugen unserer Pfandbriefe übernehmen wir auf Antrag kosteufrei; die egen Formulare, aus welchen die Bedingungen ersichtlich sind, können an unserer Kasse, sowie bei unseren Einlösungsstellen bezogen werden.

[17390]

Soll.

Bekanntmachung.

Auf Grund $. 19 unseres Statuts werden die Aktionäre unserer Gejellschaft hierdur< zu der Freitag, den 23. Juli cr., Nachmittags 5 Uhr, im Saale des Englischen Gartens hierselbft

denden ordentlichen Generalversammlung eingeladen, E Gegenstände der Tagesordnung :

1) Vorlegung der Bilanz, der Gewinn- und Verlustre<hnung und des Berichts für ‘das ver- flossene Gescbäft8jahr. E

2) Wahl eines Aufsichtsrathsmitgliedes. z

Indem wir bezügli<h der Theilnahme an der Generalversammlung auf $8. 20 und 21 des

Görliß, den

Penziger Glashütten-Aktieugesellschaft. S

[17392] Activa.

An Grundstü>8- und Gebäude-Conto

2% Abschreibung . rund

Maschinen-Conto. . 10% Abschreibung. Werkzeug-Conto . . 10 % Abschreibung Inventarien-Conto . 10 % Abschreibung Modelle-Conto .. N 20 9/0 Abschreibung . rund

Pferde- und Wagen-Conto 50 9% Abschreibung . E (Waaren-

Fabrikations - Conto Vos Casfsa-Conto (Baarbestand) / Wesel - Conto (Rimessen im D a N Conto-Corrent-Conto

Debitoren . ï

. rund

Bilanz pro 31.

«E U . rund |

Gewinn- und

As 196 82%

3 937|—

63 130

6 343 |—

1207 |— 19 142— 1915|— 5 376 1 076|— 600. 300/—

“M |S

192 888/—

57 087|— 10 864 |—

l 17 227|— l

4 300|— | 300

| 66 400|— 8 11053

45 534/15

|__225 471/64

Verlust-Conto

628 182/32 pro 31

An Grundstü>ks- und Gebäude-Conto

29/6 Abschreibung von 4.196825

rund Maschinen-Conto 109%/% Abschreibung von 4 63 430 Werkzeug-Conto 1096 Abschreibung von M 12 071 rund Inventarien-Conto 10% Abschreibung von M 19 142

rund Modelle-Conto 209/0 Abschreibung von A 5376 rund Pferde- und Wagen-Conto

50% Abschreibung von X 600 |

Gebäude-Reparaturen-Conto . Ausstellungskosten-Conto . rovisions-Conto ¡

infen-Conto .

U O A Dampfmaschinen-Betriebs-Conto Betriebskrankenkafsen-Conto . Geschäftsunkosten-Conto Conto-Corrent-Conto . Wechsel-Conto Coursverlust .

Bilanz-Conto Reingewinn

M S

M.

| 14 778|—

| | | | | |

26 308/30

| 39 980/57

81 966/87

März 1886.

Per Actien - Capital-

v“

März 1886.

E S Hypotheken-Conto Dividende-Conto 20 Scheine Nr. 9 M, Reservefond-Conto Special - Reserve- fond-Conto Unfallversiche- rungs-Conto Conto - Corrent- Conto Creditoren . Gewinn- und Ver- lust-Conto Reingewinn .

Per Saldo-Vortrag .

"

Wechsel-Conto Cours3gewinn Cafsa-Conto Eingänge auf ab- geschriebene Forderungen .

Fabrikations-Conto

Bruttogewinn

Statuts verweisen, bemerken wir, daß die Deposition der Aktien bei der Kommunalständishen Bank für

di ishe Oberlausitz hierselbst erfolgen muß. E E 8, Juni 1886.

Passiva.

M s 450 000|—

96 620

\

380 |— 13 070 9 000|—

2 871/45

| 16 260/30

| 39 980/57

\

628 182/32

80 148

81 066

Großenhainer Webstuhl- und Maschinen-Fabrik

(vormals Anton Zschille).

Die Direction.

Herm. Kretz

\<hmar.

Vorstehende Re<hnungsabs<hlüsse habe ih geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Geschäfts-

büchern übereinstimmend befunden.

Großenhain, am 26. Mai 1886.

E Julius Löhnis, vom Königl. Land- und Amtsgericht zu Dresden eidlih verpflichteter

464208]

Preußische Hypoth

purden folgende Nummern gezogen :

72 76 941 70 71 88 89 99 2002 34 6 78 957 58 59 145 47 79 80 81 82 86 88 95 97 98 214

5

17 24 25 26 27 29 30 32 33 45 46 47 73 322

795 96 97 818 22 936 40 46 47 48.

n Bs

u

87 4012 13 14 15 29 35 36 158 59 69 70 254 63 64 67 68 332 73 469 518 19 47 50 77 75 79

E 52 63 65 66 737 47 53 55 74 81 836 53 931 56 + 98 99 2000 11 30 35 65 67 69 70 77 79 94 95 99 100 24 25 27 48 49 50 53 75 95 206 12 22

© 33 41 47 78 200 1 16 26 58 59 98 99 312 41 43 44 50 52 53 58 62 63 83 84 85 413 18 27 28 33 45 61 91 92 507 9 11 12 17 54 69 626 33 36 44 M 55 68 77 81 706 7 83 824 48 49 50 51 58 67 984 86 91 4020 71 72 73 99 147 48 74 206 E 7 22 45 54 64 65 79 80 9 302 48 50 60 67 77 T 78 91 401 2% 35 43 47 94 95 501 19 50 61 63 | 64 65 73 76 95 600 2 16 24 2% 93 94 99 824 83 932 42 43 44 45 46 47 48 51 79

F 18 52 90 93 317 18 69 419 42 66 91 549 54. Litt. O. à 300 #. rü>gahlbar mit 320 4.

E 95 27 43 45 55 318 44 49 73 75 96 404 39 43 T 48 54

51 427 46 51 81 91 500 58 60 61 73 74 608 9 52 55 734 62 803 4 38 47 59 78 956 94 024 108 15 62 63 64 65 68 221 60 311 19 o 36 42 430 38 47 49 50 51 521 24 82 90 92

749 63 90 501 2 8 9 23 26 87 612 28 56 67 93 91 1053 54 55 56 65 91 146 58 84 97 426

ei der in Gegenwart eines Notars stattge

eken-Actien-Bauk.

fundenen XXXVITI. Verloosung unserer

5°, Pfandbriefe Serie V].

itt. L. à 2000 Æ rüd>zahlbar mit 2200 4 Nr. 44 55 57 60 67 68 83 107 57 67 251 336

93 94 95 96 97 98 99 736 37 800 14 15 16 60

93 24 463 95 96 524 46 47 49 68 601 2 3 71 72 73 74 82 768 82 83 84 85 86 88 91 92 93 94

Litt. M. à 1000 M rü>zahlbar mit 1100 A Nr. 11 17 25 26 28 47 53 54 55 60 71 77 80 92 93 148 50 77 215 85 86 87 93 827 49 429

701 16 24 36 56 83 99 800 10 72 84 901 2 19

33 42 76 87 90 553 71 81 84 620 21 22 27 48 49 71 788 96 822 47 48 902 6 16 25 76 2036 37 38 39 40 43 44 48 121 39 51 81 82 83 84 89 204 24 72 364 65 97 99 431 37 74 99 519 618 19 68 69 87 703 4 7 18 19 20 24 25 31 74 83 84 93 95 96 837 43 71 918 78 79 3068 84 85 86 90 94 97 110 21 23 24 25 43 44 45 46 64 65 71 258 63 354 63 81 82 83 84 93 94 405 10 14 16 17 18 19 20 21 30 34 35 36 37 38 39 47 48 81 6537 53 76 654 709 75 $75 96 901 2 9 98

80 81 G09 32 33 35 35 37 47 84838 49 50 51 92

85 86.

Ltt. N. à 500 A rüd>zahlbar mit 550 M4 Nr. 2 3 80 99 400 3 41 74 97 201 2 4 13 43

22 32 59 73 90 92 96 607 28 53 62 "713 53 56 58 68 98 803 46 53 939 53 77 86 72005 16 70 151 205 9 50 81 90 318 20 39 52 86 428 31 81 87 92 519 34 44 49 56 77 84 88 602 49 71 79 767 75 87 800 36 66 83 920 45 65 89 73047 59 66 89 96 112 14 23 45 46 64 66 68 94 210 37 38 58 81 82 84 88 95 322 50 52 55 87 93 419 30 44 49 53 75 95 513 18 24 29 65 80 98 634 56 71 88 98 728 71 94 S806 9 22 29 34 44 45 57 79 904 8 23 27 40 53 55 73 74 75 76 95 740608 25 28 101 15 36 53 70 77 88 213 34 50 60 315 16 68 75 98 414 15 40 53 54 55 65 71 77 86 532 35 47 51 66 68 G33 39 53 65 723 48 72 S810 30 69 95 902 12 14 36 60 65 74 77 79 85 75002 11 38 62 107 15 33 44 45 46 60 77 204 20 28 29 34 35 42 43 53 64 85 96 300 46 47 50 78 407 19 70 76 92 500 10 24 41 52 59 64 66 80 82 87 621 53 60 69 72 76 91 703 12 14 15 16 18 76 90 99 S11 18 34 57 64 69 91 913 15 31 66 76035 64 70 78 104 31 32 55 79 84 233 97 2303 4 6 34 35 46 49 73 76 414 50 60 80 82 89 91 509 10 19 37 42 44 81 622 23 30 96 97 723 63 73 86 S808 13 15 31 39 40 (4 70 75 906 40 51 65 T7032 56 74 75 79 87 89 116 27 66 72 211 14 21 41 44 63 96 2320 28 37 48 72 83 95 400 65 66 70 77 80 503 4 27 36 56 59 85 88 G07 10 42 91 99 #07 9 18 20 98 S803 13 15 34 36 86 921 22 25 35 48 65 96 78001 25 32 73 76 90 93 104 18 67 73 T4 78 82 83 242 62 91 348 49 93 402 21 22 52 60 61 68 69 70 517 44 57 71 88 96 601 3 23 31 35 76 702 3 7 16 43 44 46 47 56 61 63 65 807 18 19 48 89 917 19 23 28 66 85 86 790283 49 50 64 104 28 29 37 45 59 62 64

52 62 302 21 47 48 56 57 59 73 413 16 23 72 86 522 63 80 638 53 62 79 702 4 27 30 71 817 31 75 79 81 88 914 24 25 26 27 28 31 32 33 1008 5 6 14 48 77 81 97 98 134 38 39 46 48 56 60 79 93 94 219 30 66 71 76 300 9 40 46 55 61 62 72 74 98 406 14 16 17 18 19 21 57 58 65 96 98 507 27 28 29 30 31 57 89 620 33

46 63 64 65 66 71 72 73 74 75 84 90 308 14 15 21 52 79 97 401 74 76 80 513 57 72 84 G13 15 44 46 55 26 27 66 70 893 3017 55 71 110 32

713 27 92 5016 44 67 68 84 85 86 94 95 106 44 75 215

Nr. 70041 79 100 45 50 81 207 9 16 21 527 35 37 60 62 77 84 87 94 642 51 60 95 703 54 65 810 21 24 48 53 56 66 85 87 88 90 92 951 52 97 T1070 71 93 108 18 32 52 87 89 217 18 64 69 81 94

200 7 9 11 12 13 14 16 42 803 7 26 39 47 56 | 82 401 5 21 29 35 40 99 502 21 609 16 51 76 93 94 95 96 97 705 8 9 10 11 12 35 37 57 81 91 92 94 98 802 9 10 16 34 36 45 61 69 91 934 80033 36 38 79 101 50 75 94 95 96 214 15 17 18 50 53 72 73 86 88 93 97 #30 56 406 7 8 26 27 38 39 40 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69.

Litt. P. à 200 A rüd>zahlbar mit 220 M

Nr. 45 82 83 86 87 95 180 417 18 20 32 35 53 55 99 502 9 24 27 31 46 620 81 94 #712 31 32 60 67 79 826 42 908 11 14 15 26 36 78 80 87 1008 13 21 27 46 47 48 89 97 104 22 37 65 75 99 205 7 24 42 370 71 93 401 29 30 66 69 70 71 97 563 75 77 81 612 17 25 34 35 703 4 10 11 29 30 32 58 60 71 212 18 39 80 20418 72 82 97 107 28 55 74 75 76 82 88 89 91 92 93 94 216 36 48 49 68 72 99 340 44 57 64 417 37 38 47 58 &22 36 38 51 719 26 30 43 53 814 16 61 70 920 22 53 54 68 3006 17 18 24 40 56 67 86 93 122 36 66 78 204 37 45 336 64 65 99 42% 49 503 9 23 48 51 58 92 G05 16 52 75 80 743 44 46 47 48 53 59 61 65 66 89 807 14 50 72 82 938 39 77 78 4036 75 87 99 228 41 71 72 74 75 85 94 95 312 15 16 22 34 43 44 50 431 62 512 39 56 67 99 612 13 18 28 49 60 83 "739 50 62 76 S802 49 62 83 85 86 90 97 928 95 SOLS8 20 85 104 13 22 73 97 200 3 8 19 59 60 61 82 302 10 54 72 74 75 440 44 50 55 78 81 517 85 G10 16 21 31 65 75 76 90 #31 69 800 15 25 26 27 28 63 64 65

97 304 11 21 58 71 83 413 29 53 69 92 97 516

66 69,

Diese Stücke werden hiermit zur Nückzahlung zum 30. September 1886 gekündigt, dieselben

werden aber au<h {on von jeßt ab eingelöst und tre Berlin, den 13. März 1886.

ten mit dem 30. September 1886 außer Verzinsung.

Die Haupt - Direction.

[15829] Debet.

An Reparaturen-Conto . . ._. « WBerwaltungsunkosten-Conto . Bilanz-Conto . A C

Wismar-Nosto>ker Eisenbahn-Gesellschaft. Gewinnu- und Verlust-Conto per $1. Dezember 1885.

Credit. M a) 118298 66 600/— 9 926/90 303/16

Per Bilanz-Conto 1884, Bahnverpachtungs-Conto . Zinsen-Conto .

{ [17490]

Bei der heute stattgehabten Verloosung unserer 5 9/0 Partial-Obligationen wurden folgende vietjig Nummern gezogen:

130 150 261 276 315 332 349 385 451 512 522 541 557 567 568 687 701 748 754 769 774 804 813 880 928 986 998 1006 1009 1053 1079 1097 1156 1297 1315 1335 1482 1516 1526 1581.

Auf Grund der Anleihebedingungen kündigen wir biermit die mit vorstehenden Nummern versehenen Partial-Obligationen unserer Gefellshaft per 1. Oktober d. J., von wann ab die Verzinsung dieser Stücke aufhört.

Die Einlösung erfolgt mit 4 515 pro Stück

bei dem Bankhause Julius Samelsou, Unter den

Linden Nr. 33, und bei der Filiale der Wei- marischen Vank, Kanonierstraße 17/20, hier. Berlin, den 26. Juni 1886.

Berliner Unions-Brauerei. Bonwitt. Lange. [16284] Oberschlesische Eisenbahu-Gesellschaft.

Unter Bezugnahme auf unjere Bekanntmachung vom 6. Juni d. Is. machen wir nunmehr hierdur< des Weitern bekannt, daß vom 1. Juli d. Js. ab das Eigenthum der Oberschlesischen Eisenbahn mit ihrem gesammten unbeweglichen und beweglichen Zubehör, insbesondere mit ihrem Betriebsmaterial und Bergwerkseigenthum, überhaupt mit allen an dein Unternehmen der Oberschlesishen Eisenbahn haftenden Rechten und Verpflichtungen auf den Staat übergegangen und die Auflösung der Ober- \<lesishen Cisenbahn-Gesellschaft erfolgt ift. Gleichzcitig ergeht an die Gläubiger der Gesellschaft die Aufforderung, si bei uns zu melden.

Breslau, den 1. Juli 1886.

Oberschlesische Eisenbahn-Gesellschaft. In Liquidation. Königliche Eisenbahn-Direktion. [16285] Vreslau-Schweidnitz-Freiburger Eisenbahn- Gesellschaft.

Unter Bezugnahme auf unsere Bekanntmachun vom 7. Juni d. J. machen wir nunmehr hierdur des Weitern bekannt, daß vom 1. Juli d. J. ab das Eigenthum der Breslau-Schweidnitz-Freiburger Eisenbahn mit ihrem gesammten unbeweglichen und beweglichen H insbesondere mit ihrem Be- triebsmaterial, überhaupt mit allen an dem Unter- nehmen der Breslau-Schweidniß-Freiburger Eisen- bahn haftenden Rechten und Verpflichtungen auf den Staat übergegangen und die Auflösung der Breslau- Schweidnitz-Freiburger Eisenbahn-Gesellschaft erfolgt ist. Gleichzeitig ergeht an die Gläubiger der Gesellshaft die Aufforderung, si bei uns zu melden.

Breslau, den 1. Juli 1886.

Breslau-Schweidnitz-Freiburger Eisenbahn-Gesellschaft. Jn Liquidation. Königliche Eisenbahu-Direktiou. [17399]

Großenhainer Webstuhl- & Masthinenfabrik

vormals Anton Zschille. Die in der heutigen Generalversammlung auf das Geschäftsjahr 1885/86 festgeseßte Dividende von 6% gelangt mit

F A 18. E gegen Einlieferung des Dividendenscheines Nr. 14 vom 1. Juli a. e. ab

in Dresden bei der Dresdner Bank und den

Herren Menz Pekrun «& Cie. und

in Großenhain beim Vorschuf:e- & Credit-

verein zur Auszahlung.

Großenhain, den 28. Juni 1886.

Die Direction. Herm. Kretßzs<mar. [17253] Bekanntmachung.

Durch Bes{bluß der Generalversammlung vom heutigen Tage ist die Divideude auf die Stamm- Prioritäts-Actien für das Geschäftsjahr 1885

auf 33 9% oder 20 #6. für jede Stamm-

E Hessische Ludwigs-Eisenbahn-Gesellshaft.

Verloosungeu von Prioritäts - Obligationen. Bei den beute stattgehabten Verloosungen der 4°/

Prioritäts - Obligationen der Anlehen von 1863,

1865 und 1881 wurden zur Rückzahlung gezogen :

A. Vom Prioritäts-Aulichen vou 1863.

Nr. 117 166 218 221 230 499 579 632 648 745 819 1020 1107 1152? 1205 1221 1285 1612 1626 1629 1702 1755 2119 2349 2451 2635 2788 2943 2955 3356 3618 3740 4244 4295 4503 4622 4708 4801 4835 4963 5163 5255 5314 5525 5569 5618 5756 5770 5875 5897 6235 6312 6408 6469 6502 6758 6862 7050 7172 7226 7427 7478 7759 T7969 8202 8264 8338 8462 8534 8588 8665 à FL[. 350 = Á 600.

B. Vom Prioritäts-:Anlehen von 1865.

Nr. 9255 9333 9518 9523 9539 9709 9892 9960 10155 10435 10910 10937 11038 11240 11363 11645 11720 11822 11923 12012 12093 12133 12203 12214 12287 12302 12550 12645 12690 12950 12971 13285 13306 13430 13523 13524 13580 13605 14077 14260 à Fl. 350 = M 600.

C. Vom Prioritäts-Anleheu von 1881.

Litt. A. Nr. 246 840 848 1167 2168 2441 3135 5142 6463 6533 6551 6598 6603 6924 8124 8194 8264 8413 9752 à M 500,

Litt. B. Nr. 10129 10131 11222 12301 12557 12568 13512 13628 14814 à 4. 1000.

Die Obligationen untcr A. und B. sind am 1. Juli d. J. und jene unter C. am 1. August l. F. rüczahlbar und zwar in Mainz bei der Effectenverwaltung resp. Hauptkasse der Gesellschaft, in Berlin bei der Vauk für Handel uud Judustrie, 2c.

Nestanten.

Vom Prioritäts-Anlehen von 1863. Verloost 1882: Nr. 3405 4692 5862 6796 8735. Verlooft 1883: Nr. 2301 7321.

Verlooft 1884: Nr. 1037 2168 5402 8314.

Verloost 1885: Nr. 92 467 1751 2000 5316 7092 7762 8516.

Vom Prioritäts-Anlehen von 1865. Verloost 1883: Nr. 11785 13376.

Verloost 1884: Nr. 9153 10486 13722.

Verlooît 1885: Nr. 9684 10272 10308 10364,

sämmtlih à Fl. 350 = 4 600.

Vom Prioritäts-Anlehen von 1881 :

Verloost 1885: Litt. A. Nr. 5537 6014 6419 à M. 500,

Rückständig aus der Verloosung - von 1883 des p. 1. Januar 1884 zur Heimzahlung gekündigten 4 % (früher 43 9/0) Prioritäts-Anlehen von 1860, Serie I Nr. 3364 à Fl. 100.

Mainz, den 3. Mai 1886.

Der Verwaltungsrath.

[12643] Zinseunzahlung von Rheinischen und Kölu- Krefelder Eiseubahn-Prioritäts-Obligationeu : pro 1. Juli 1886. ita am 1. Juli 1886 fälligen halbjährigen insen:

a. von den unterm 12. Oftober 1840 privilegirten 4*%igen Rheinischen Eisenbahn-Obliga- tionen à 15 # für den Coupon Serie V. Litt, L;

. von den unterm 8. September 1843 Allerhö<G} privilegirten He ¿Oges Rheinischen Eisen- bahn-Prioritäts-Obligationen à 10 A 50 S$ für den Coupon S h E. ;

2. Augu 58

. von den unterm November 1860 Allerhöchst privilegirten 4“/oigen(ursprüuglich 43°/oigen) Rheiuischen Eisenbahn-Prioritäts-Obliga- tionen à 12 M. bezw. à 6 M für den Coupon Serie VI. Litt. L.;

. von den 4°/oigen (ursprünglich 4¿°%/%igen) Kölu - Krefelder Eisenbahu - Prioritäts- Obligationen à $ (4 für den Coupon Serie VII. Nr. 1 können vom 1. Juli 1886 ab

in Kölu: bei unserer Hauptkasse und den Bank- häusern: A. Schaaffhausen'sher Bank-Verein, Sal. Oppenheim jr. & Cie., J. H. Stein, F. D. Herstatt, Deichmann & Cie. und A. & L. Camphausen;

iu Aachen: bei der Königlichen Eisenbahn-Betriebs-

; Mieieths- und Pacht-Conto

Bau-Conto (nicht Prioritäts- Actie

Frankfurt a. M., den 23. Juni 1886.

Frankfurter Hypothekenbank.

[17382] i : Bergbau und Hütten Actien Gesellshaft Lenne Ruhr in Liquidation.

Activa. Vilanz per 1. Juni 1886. Passiva.

R p

M H H A

1 022 621/06 1014 988/66 285 359/97 3 571|—

Abtheilung Meggener Werk mit allem Zubehör Ü ohofenanlage Ï L j Bergbau : L ¿ I ce Materialien und Halbfabrikate des Meggener Werks Materialien der Hohofenanlage A S des Meggener Werks roducte der Hohofenanlage . .. ., Producte des Bergbaues (Haldenbestände) rieben und Effecten . E Debitoren in laufender Re<hnung weifelhafte Debitoren . ; au Lohin-Vorshuß-Conto . . . Einrihtungs-Conto, Gonsum- Verein Arbeiter-Kranken-Kasse . . . Gewinn- und Verlust-Conto .

Actien Litt. A. #6. 2 636 500,—

Actien Litt, C. ¿ 25 800.—

97 084721) Creditoren, Löhne und 42734 Accepte... 18 551 56) Gautionen-Conto 98 457 —|| Delcredere-Conto 4 799/45] Grneuerungs-Con*- der | 2 BUN p A OA antage 103331 Reservefond-Gonto . 15 022 50| 2921/98 1355 62 850 1 765 585 66 4 402 704/12 Gewiun: und Verlust-Rechnung per 1. Juni 1886.

f

M S

Dot 1 T1619 790 S Ueberschuß in Materialien Geschäfts-Unkosten | des Meggener Werks n E E Es 5 35, Gewinn auf Producte erlust auf Producte des Meggener Werks. . | des Meggener Werk'3 Erneuerungs-Conto Meggener Werk . .. 228 Gewinn auf Eisenstein Abschreibung auf Abtheilung Meggener Werk . Bergbau . . Ï obo enanlage Su, ergbau .

2662 300

1588 593 15 000 1 764

71 083 63 962

4 402 704/12 Sabeu.

M S 9020 10 513/20

2111 1 765 585

Soll.

Fuhrwes en .

1780 231/59 1780 231

i Gutbaben b reiberg D S Bestände an Wechseln und an Baar s der Amortisationsfondverwal- ung . S S

. [17383] Activa. Immobilien .

Inventar .

egel- und Kohlenvorräthe . S ei der Vorschußbank zu

Debet.

Sachverständiger für kaufmännishes Rechnungswesen.

WWaltersdorfer Actienziegelei. aa N O:

Passiva.

M [A 152,359/44 14/493/60| E

9,500 24,047/07 3,102/50 56,214 03 269,871 /42 Verlust- und Gewinn-Conto 1885.

Actien-Capital . Hypothekenforderungen Creditoren N Amortisationsfond . Reservefond . . Unerhobene Dividenden

| Geschäftsgewinn .

Remuneration des Verwaltungsrathes

A 165,000 26/130 4/210 60,965 558 1,798 600 10,608

269,871 Credit.

An Wechselspesen .

Decorten .. Zinsenausgleich

Gewvinnantheil des Ziegelmeisters ä E 38 Statutarische Einlage zum Amor- ü oan, auf 1885. ., Einlage zum neugebildeten gesetz-

am Kohlenges< ti lichen Reservefond

Remuneration des Verwaltungs-

rathes auf 1885 Geschäftsgewinn .

M S 4/04 es 2 7 in8vergütung Zahlung. . Restituirter Discont

verkauf 9 Zuviel | Löhne . Berichtigungen Zinsertrag des fond

20,225/29

Freiberg, den 22. Juni 1886.

Der Verwaltungsrath. Rich. Kühn, d. Z. Borsigénder.

ohlenges<äft

Per Geschäftsgewinn-Vortrag . Restituirte Wecselspesen . für verspätete

Gerichtskostenvors <uß Provision für Ziegel-

empfangene

‘Amortisations- Zinsertrag ‘vom ‘Guthaben ‘des ehemaligen Schuldentilgungs-

fonds bei der Vorshußbank . Gewinn am A äft .

b

245 24/92

79/3 4

2,5962

152 16,731 383/77

20,225

verwendete | Gelder der Anleihe II. bei Fr. | Lenz-Stettin) . E 4 735/92 75 748/96

Passiva.

75 748/96] Vilanz-Conto per 31. Dezember 1885.

Activa.

A E, A,

I. An Bahnanlagen-Cto. 3 133 900.— I. Per Actien-Capital-Conto . . 1 2070 000 Conto für unent- II. Anleihen-Conto der Kasse der geltli<h erhaltenen Landeshülfen für Chaufsee- 77146.— 838 000

190 400

40 000 38 359 5 031 1 600 5 621

6 215 276 000

Grund und Boden u. Wasserbauten in Rosto>k « Conto für Erweite- 11]. Anleihen-Conto I. von Fr. rungen u. Verbesse- Lenz-Stetin rungen der Bahu- I Anleihen-Conto II. von Fr. anlagen . 3 853.56 j Lenz-Stettin ¿

Summa 321489956 | V, pa

Abschrei- VI. bung auf Hochbauten VII im Werthe von

« Erneuerungsfonds-Conto Reservefonds T.-Conto «„ Reservefonds I1I.-Conto . « Reservebaufonds-Conto . . Conto derBeamten-Pensions- und Unterstützungs-Kasse Cautions-Conto . . . , « Dispositions-Conto für Ab- schreibung auf Bauwerke und für Dotirung des Reserve- T C S Dividenden-Conto X11]. Diverse Creditoren . . XIV. Gewinn- und Verlust-Conto Davon 1) zum Abtrag auf die Il. Anleihe bei r. Lenz-Stettin. . 6 000.— 6 2) zur Vertheilung von 39% Dividende . . 62100.— , 3) zum Vortrag auf Ge- winn- und Verlust- Conto pro 1886 .

VIIL.

390000 6 0,5 9/0 Zu 1950 M u.aufBrücken X. u. Durchlässe XI. i. Werthe von 110000 M. 0,3 9% 000, 2 280.— Il. , Conto fär niht dauernd zum Geschäftsbetriebe bestimmte Immobilien... III. , Effecten-Conto. IV. „, Diverse Debitoren . V, Cassen-Bestand und Bank- gutbaben . C i

78 707

165 26 000 70 429

| 3212 6195 XII.

6 088 295 720 52 500

79 602

2 329.78 , 7043978 M

3 646 5301 Wismar, den 14. Mai 1886. Der Vorstand der Mama Dos Eisenbahn-Gesellschaft.

festgeseßt, welhe von heute ab bei unserer Gesell- \chaftskasse hierselbst und in der Zeit vom 1. bis 31. Juli d. J. in Berlin bei der Deutschen Vank, in gea bei der Allgemeinen Deutschen P woh g lustalt und bei der Leipziger auk, in Kottbus bei der Niederlausizer Bank, gegen Einlieferung des Dividendenscheines Nr. 3 zu den Stamm- Prioritäts-Actien zur Auszahlung R i Kottbus, den 28. Juni 1886. Die Direktion

der Oberlausißer Eisenbahn- Gesellschaft.

Dr. Rosenberg.

[15828]

Laut Generalversammlungs - Beschluß gelangt die Dividende pro 1885 mit

39/6 oder 15 Mark pro Aktie

bei unserer Gesellschaftskasse in Wismar, sowie bei der Me>kleuburgischen Hypotheken- und Wechselbauk in Schwerin und deren Agenturen in A Doberan und Kröpelin von heute ab zur Auszahlung. ,

Wismar, den 19. Juni 1886.

Wismar-Rostoker Eisenbahu: Gesellschaft.

"" Sönig-Friedrih-August-Hütte Potschappel bei Dresden.

Die Einlösung der Zinscoupons Nr. 1 mes Prioritäts-Schuldverschreibungen erfolgt vom 1. Juli 1886 ab an der Kasse der Dresduer Vank in Dresden und an der Kasse unseres Werkes in V PbisWappel; den 27, Juni 1886

ots<happel, den 2. Junt v

Die Direction. C. Schneider. G. Walther.

asse und bei der Aachener Disconto-Gesell-

a

in Boun : bei dem Bankhause Jonas Cahn;

in Krefeld: bei der Königlichen Eisenbahn-Be- triebs-Kasse und bei dem Bankhause von Bee- rath-Heilmann;

in Koblenz, Trier und St. JFohaun- Saar- brücken: bei den Königlichen Eisenbahn-Be- triebskassen ;

in Elberfeld: bei dem Bankhause von der Heydt, Kersten & Sne.;

in Frankfurt a. M. : bei der Filiale der Bank für Handel und Industrie;

in Hamburg: bei der Norddeutshen Bank ;

in Verliun : bei der Hauptkasse der Königlichen Eisenbahn-Direktion (Leipziger Plaß Nr. 17), der Königlichen Haupt - Seehandlungs - Kasse, dem Bankhause S. Bleichröder und der Bank für Handel und Industrie,

gegen Auslieferung der bezeihneten Coupons er- oben werden.

Vom 1. August 1886 ab wird die Einlösung nur noch bei unserer pauane hierselbst und der E ase der Königlichen Eisenbahn-Direktion in Berlin erfolgen.

Köln, den 31. Mai 1886.

Königliche Eiseubahn-Direktion Cliuksrheinische).

[16734] Bekauntmachung.

Auf Grund der Ermächtigung im zweiten aide des 8. 5 des Geseßes vom 23. Sebruar 1885 (G.-S. S. 11) und der Bestimmungen des betreffenden Privilegiums vom 30. Juli 1875 kündige i< hiermit

die vierprozentigen „Münfter-Enscheder““

Eisenbahn-Prioritäcts-Obligationen, soweit ni<t deren Inhaber m den s meine Bekanntmachung vom 1. Mai d. J. angebotenen Umtaush gegen 3F prozentige Staats\<uldverschrei- bungen eingegangen sind, oder in der weiter unten bewilligten Nachfrist no< darauf eingeren werden, zur baaren Rückzahlung am 2. Januar 1887. Die Auszahlung: des Nominalbetrages der

digten Obligationen erfolgt vom 2. Januar 1887 ab