1886 / 154 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Oeffentlicher Anzeiger.

Steckbriefe und Untersuhungs-Sachen. 5. MERREE F Ran, Fabriken und

roßhandel. 6. Verschiedene Bekanntmachungen. 7. Uterarische Anzeigen.

: Erste Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Inserate nehmen an: die Annoncen-Expeditionen des

„„Juvalidendank““, Rudolf Mosse, Haasenstein

& Vogler, G. L. Daube & Co., E. Schlotte,

Büttuer & Winter, sowie alle übrigen größeren Annoncen - Bureaux.

Inserate für den Deutschen Reihs- und Königl.

Preuß. Staats-Anzeiger und das Central-Handels-

register nimmt an: die Königliche Expedition des Deutshen Reichs-Anzeigers und Königlih

en 2 . der L.

V , Verpachtungen, Verdingungen 2c.

Me 154. Berlin, Sonnabend, den 3. Iuli

Berlin SW., Wilhelm-Straße Nr. 32.

1. 2. Zwangsvollstre>ungen. 3. 4.

Verloosung, Kraftloserklärung, Zinszahlung u. \.w. von öffentlichen Ppieren.

8. ter-Anzeigen. In der Börsen- 9, Fee lion-Naceihten. | Beilage.

—H

HZwangsvollstre>ungen, Aufgebote, Vorladungen u. dergl. [17878] i N

Im heutigen Aufgebotstermine find die Gläubiger resp. deren Rehtsnachfolger bez. die früher auf Napoleo- nowo 9 b. Abth. 111. Nr. 3 eingetragenen, mit diesem Grundstü>ke nah dem Grundbuche vom Rittergut Modliszewo Abth. 111. Nr. 32 mitübertragenen 109 Thlr. 12 Sgr. Muttererbtheile der 3 Geschwister Martin, Jacob und Andreas Rumieniewski mit ihren Ansprüchen auf diese Post für ausgeschlossen erklärt worden. i

Gueseu, am 28. Juni 1886.

Königliches Amtsgericht. [17879] Bekanntmachung. i

Dur Urtheil des Königlichen Amtsgerichts zu Sagan vom 26. Juni 1886 sind: ;

Die unverchelihte Johanne Christiane Müller zu Sorau N./L. und deren Rechtsnachfolger mit ihren Ansprüchen und Rechten an die auf dem Grundbuch- blatt des Hausgrundstüks Nr. 74 Stadt Sagan in Abth. 111 unter Nr. 4 und 5 eingetragenen Posten von 700 Thlr. bezw. 100 Thlr. nebst Zinsen aus- geschlossen worden. i

Sagan, den 26. Juni 1886.

Knets\<, :

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[17870]

Im Namen des Königs! Verkündet am 22. Juni 1886. Riedel, Gerichtsschreiber. In Aufgebo!s8-Sachen / erkennt das Königliche Amtsgericht zu Franken- ftein dur< den Amtsrichter Nebelung für Recht : daß das Instrument, welches über die im Grund- buche von Reichenau Blatt 51 Abtheilung 111. Nr. 15 für die ledige Maria Schmidt eingetragene Dar- lehnsforderung von 1450 Thlr. gebildet ist, für kraftlos zu erklären und die Kosten des Verfahrens dem Kaufmann Moriß Moses zu Ottmachau auf-

zuerlegen.

Von Rechts Wegen.

[17865] Jm Namen des Königs!

Auf den Antrag des Rechtsanwalts Polomski, als

Vertreter der Buzalskischen Erben, erkennt das Königliche Amtsgeriht zu Rogasen durch den Amtsgerichtsrath Richter

für Recht :

Die unbekannten Prätendenten werden mit ihren S auf die nachbenannten beiden Spezial- massen :

1) die Spezialmasse General-Kommission Posen ex Buzalskische Subhastation von Gorzewo, zum Betrage von 130 M. 5 s,

2) die Spezialmasse Wirth Gottlieb Stra>ke ex Buzalskishe Subhastation von Gorzewo 21, zum Betrage von 35 M. 52 s,

ausge\<lossen. : i

Die Kosten des Aufgebotsverfahrens werden den Buzalskischen Erben auferlegt.

Von Rechts Wegen.

Rogasen, den 22. Juni 1886.

Königliches Amtsgericht.

[17880] Bekanntmachuug.

Durch Aus\chlußurtheil des unterzeihneten Gerichts vom -23. Juni 1886 sind die Hypothekenurkunden über die auf dem Kutscher Anton Friebel’shen Grundftü>ke Lache Nr. 20 für den Bäckermeister Menzel zu Liebenzig Abtheilung 111. Nr. 9 und 10 eingetragenen Darlehnsposten von 100 Thlr. be- ziehungsweise 150 Thlr. bestehend und zwar die Urkunde über erstere Post aus der Schuldurkunde vom 14. April 1864, dem Hypothekenbuhs-Auszuge vom 18. ejd.,, dem Eintragungsvermerke voin 26. ejd. und dem Abtretungsvermerke vom 20, Januar 1876, die Urkunde über leßtere Post dagegen aus der Schuldurkunde vom 26. März 1867, dem - Hypo- thekenbuhs-Auszuge und Eintragungsvermerke vom 9 April 1867 und dem Abtretungsvermerke vom 20. Januar 1876, für kraftlos erklärt worden.

Fraustadt, den 26 Juni 1886.

Königliches Amtsgericht.

[178534] Jm Namen des Königs!

Auf den Antrag der Frau Rentiere Friederike Koch, geb. Weißkopf, in Posen, erkennt das König- lie Amtsgericht zu Rogasen dur<h den Amts- gerihtsrath Richter

für Recht :

Das Dokument über die im Grundbuche von Mur. Goslin Nr. 35 unter Abtheilung 111 Nr. 15 für die Frau Friederike Koch, geborne Weißkopf, cingetragene JUatenforderung von 9000 4 nebst 59/6 Zinsen wird zum Zwecke der Neubildung des Doku- mentes für fraftlos erklärt.

Die Kosten des Verfahrens werden der Antrag- Am Frau Friederike Koch, geb. Weißkopf, auf- erlegt.

Nogasen, den 18. Juni 1886.

Königliches An.tsgericht. Ausschlußurtheil. Jm Namen des Königs! Berkündet am 22. Mai 1886. Jansenn, Gerichts\chreiber.

In Sachen, betreffend das Aufgebot der im Grund- buhe von Muschaken Nr. 11 (Bd. 5 S. 308) Abth. 111. Nr. 2 eingetragenen, angebli getilgten Post von 142 Thlr. 25 Sgr. 9 Pf., hat das König- lihe Amtsgericht zu Neidenburg in öffentlicher Sigung dur< den Amtsrichter Brennekam für Recht erkannt:

daß alle Diejenigen, welche auf die im Grundbuche von Muschaken Nr. 11 (Bd. 5 S. 308) in Abth. 11I. Nr. 2 für die minorennen Geschwister Michael, Friedri<h und Dorothea Navi ae dem Marie Kayß'schen Erbrezeß vom 30 Su 1844 einge- tragenen, mit 59% vom 2, Mai 1844 ab verzins- lihen Erbgelder, nämlih je 57 Thlr. 4 Sgr.

[15217]

R E 4 —— A

A

33/7 Pf. Mutter- und künftiges Vatertheil für Fried-

ih as Dorothea und 28 Thlr. 17 Sgr. 2 Pf.

künftiges Vatertheil für Michael Kayß, zusammen

142 Thlr. 25 Sgr. 9 Pf., s z Ansprühe und Rechte zu haben vermeinen, mit

denselben egi Glepen, die Kosten des Verfahrens

aber dem Antragsteller zur Last zu legen sind.

Brennekam.

[17874] Oeffentliche Zustellung.

Die verehelihte Schmied Gottschald, Selma Franziska D, geb. Thomae, Hier, vertreten dur< den Rechtsanwalt Heimbach hier, klagt gegen den Schmied Ludwig Gustav Adolf Gottschald, un- bekannten Aufenthalts, men in M wohn- haft, wegen bösliher Verlassung, mit dem Antrage, die Ghe der Parteien zu trennen und den Beklagten für den s{<uldigen Theil zu erklären, und ladet den Beklagten zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor die erste Civilkammer des Königlichen Landgerichts 11. zu Berlin, Hallesches Ufer 29/31, Zimmer Nr. 33, auf _- den 2. Dezember 1886, Vormittags 103 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten Ge- rihte zugelassenen Anwalt zu bestellen. S

Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht.

Verlin, den 21. Juni 1886.

: Gräben, : Gerichts\<{reiber des Königlichen Landgerichts II., Civilkammer 1.

[17897] Oeffentliche Zustellung. : Die elf Erben des am 11. September 1862 zu Berlin verstorbenen Rentiers Samuel Friedrich Schultze, vertreten dur<h Justizrath Haenschke zu Berlin, klagen gegen Seine Durchlaucht den Prinzen Felix zu Hohenlohe, früher zu Berlin, jeßt unbe- kannten Aufenthalts, wegen 1600 / Wechselforde- rung aus dem re<tskräftigen Urtheile des vormaligen Königl. Stadtgerichts zu Berlin vom 17. Februar 1866 MAfktenz. S. Nr. 1204 de 1865 I. mit dem Antrage: 1) auf Zahlung von 1600 4. nebst 6 9% Zinsen seit 15. September 1862 an die Kläger, zu Händen des Mitklägers zu 7) Rentiers Samuel Friedri<h Gustav Schulte, hier, Oranienburgerstr. 51, 2) das Urtheil gegen Sicherheitsleistung für vor- läufig vollstre>bar zu erklären, und laden den Be- flagten zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor die a<te Kammer für Handels\sachen des König- lihen Landgerichts T. zu Berlin, Jüdenstr. 59 I], Saal 73, aat den 9. November 1886, Vormittags 107 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten Ge- rihte zugelassenen Anwalt zu bestellen. | Zum Zwecke der öffentlihen Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht. Berlin, den 29. Juni 1886. Klein, N Gerichts\hreiber des Königlichen Landgerichts T., 8. Kammer für Handelssachen.

(17889] Oeffentliche Zustellung.

Der Arbeiter Wilhelm Stroemer zu Bartscin, vertreten dur<h den Rechtsanwalt Sußmann zu Brom- berg, klagt gegen seine Ebefrau Anna Stroemer, geb. Wenzel, unbekannten Aufenthalts, wegen bös- liher Verlassung mit dem Antrage auf Chescheidung: die Ehe zwischen den Parteien zu trennen und die Beklagte für den allein {huldigen Theil zu erklären und ladet die Beklagte zur mündlihen Verhandlung des Rechtsstreits vor die erste Civilkammer des Königlichen Landgerichts zu Bromberg auf den 29. November 1886, Vormittags 10 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten Gerichte zugelassenen Anwalt zu bestellen.

Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht.

Bromberg, den 28. Juni 1886.

Die Gerits\chreiberei Abtheilung I. des Königlichen Landgerichts.

[17899] Oeffentliche Zustellung.

Die Gemeinde Klimbach, vertreten dur<h Bürger- meister Stein von Klimbach, klagt gegen den Jo- hannes Schlapach aus Klimbach, dermalen „unbekannt wo? abwesend, auf Ersaß für ihn bezahlter Ver- pflegungskosten bei der Hospitalverwaltung zu Mainz mit dem Antrage auf Verurtheilung des Beklagten zur Zahlung von 88 4, und ladet den Beklagten zur mündlichen Verhandlung des Rechts- streits vor das Großherzoglihe Amtsgericht zu Gießen auf

Donnerstag, deu 28, Oktober 1886, Vormittags 9 Uhr.

Zum Zwe>ke der öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht.

Gießen, den 29. Juni 1886.

i: Glassing, Gerichts\hreiber des Großherzoglihen Amtsgerichts. [17885] Oeffentliche Zustellung.

Der frühere Gastwirth Ferdinand Siß zu Wierzyce bei Weißenburg, vertreten dur<h den Rechtsanwalt Dr Maier in Gnesen, klagt gegen seine Ehefrau Ottilie Auguste Sitz, geborene Mehlfeld, zur Zeit

unbekannten Aufenthalts, wegen Ehescheidung, mit |

dem Antrage: das zwischen den Parteien bestehende Band der Che zu trennen, die Beklagte für den allein huldigen Theil zu erklären und ihr die Kosten des Verfahrens aufzuerlegen, und ladet die Beklagte zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor die II. Civilkammer des Königlichen Landgerichts zu Gnesen auf den 18. Dezember 1886, Vormittags 12 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dem gedahten Ge- richte zugelassenen Anwalt zu bestellen.

Zum Zwede der öffentlihen Zustellung wird diefer Auszug der Klage bekanni gemacht.

Gnesen, den 29, Juni 1886.

Trustaedt, Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts.

[17903] Oeffentliche Zustellung.

Die Ehefrau Quast hier, Grünstraße Nr. 13, vertreten dur< den Rechtsanwalt Katenhausen hier, flagt gegen den Kaufmann Quast aus Batavia (Indien), jeßt nnbekannten Aufenthalts, aus Dar- lehnsforderung mit em Antrage: den Beklagten mittelst vorläufig vollstre>baren Urtheils zur Zahlung von 300 M nebst 5% Zinsen seit dem Tage der Klagezustellung und zur Erstattung der besonderen Kosten des Arreftverfahrens zu verurtheilen, und ladet hiermit den Beklagten zur mündlichen Verhand- lung des Rechtsstreits vor das Königliche Amts- geriht zu Hanuover, Abtheilung V d., auf

Donnerstag, den 28. Oktober 1886, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 94, vor. ; :

Zum Zweke der öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht.

Haunover, 30. Juni 1886.

Schulz, Sekretär, :

Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[17894] Oeffentliche Zustellung. j Die verehelichte Zimmermann Sclamkow, Friede- rike, geb. Polte, zu Nathenow, Jägerstr 7, vertreten dur<h den Rechtsanwalt, Justizrath Aßmy zu Pots- dam, flagt gegen ihren in unbekannter Abwesenheit lebenden GChemann , den Zimmermann Aug. Schlam- fow, zuleßt in Rathenow wohnhaft gewesen, wegen böslicher Verlassung auf Ehescheidung mit dem An- trage: "a zwischen ihnen beslehende Ghe zu trennen und den Beklagten für den allein {huldigen Theil zu erklären, / und ladet denselben zur mündlichen Verhand- lung des Rechtsstreits vor die zweite Civilkammer des Königlichen Landgerichts zu Potsdam auf den 18. Oktober 1886, Vormittags 9 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten Gerichte zugelassenen Anwalt zu bestellen. / Zum Zwe>ke der öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht. ( Potsdam, den 24. Juni 1886. Reimke, A Gerichts\hreiber der II. Civilkammer des Königlichen Landgerichts.

[17896] Oeffentliche Zustellung. , Die verehelihte Kürshnermeister Projahn, Marie Louise Henriette, geb. Beer, zu Coswig in Anhalt, vertreten durh den Rechtsanwalt Justizrath Stoepel zu Potsdam, klagt gegen ihren in unbekannter Abwesen- heit lebenden Chemann, den Kürschnermeister Franz Hermann Projahn, zuleßt in Potsdam wohnhaft ge- wesen, wegen Versagung des Lebensunterhalts und böslicher Verlassung, mit dem Antrage: das zwischen ihnen bestehende Band der Ehe zu trennen und den Beklagten für den allein schuldigen Theil zu erklären, und ladet denselben zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor die zweite Civilklammer des Königlichen Landgerichts zu Potsdam auf den 18. Oktober 1886, Vormittags 9 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten Gerichte zugelassenen Anwalt zu bestellen. Zum Zwecke der öffentlihen Zustellung dieser Auszug der Klage bekannt gemacht. Potsdam, den 24. Juni 1886. Reimtke, Gerichts\<reiber der II. Civilkammer des Königlichen Landgerichts.

wird

[17895] Oeffentliche Zustellung.

Die verehelichte Barbier Woidt, Karoline Marie, geb. Albre<ht, zu Potsdam, Grünstr. 3, vertreten dur<h den Rechtsanwalt Schlichting zu Potsdam, flagt gegen ihren in unbekannter Abwesenheit lebenden Chemann, den Barbier Karl Wilhelm Heinrich Woidt, zuleßt in Potsdam wohnhaft gewesen, wegen böslicher Verlassung auf Ehescheidung, mit dem Än- trage: das zwishen ihnen bestehende Band der Ehe zu trennen und den Beklagten für den allein {huldigen Theil zu erklären, und ladet denselben zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor die zweite Civil- kammer des Königlichen Landgerichts zu Potsdam auf den 18. Oktover 1886, Vormittags 9 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten Gerichte zugelassenen Anwalt zu bestellen.

Zum Zwecke der öffentlihen Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht.

Potsdam, den 24. Juni 1886.

Reimtke, Gerichtsschreiber der 11. Civilkammer des Königlichen i Landgerichts.

[17884] Oeffentliche Zustellung.

Die Aktiengesells<haft Bank Mosééianski zu Posen, vertreten durh die Rechtsanwälte von Glebocki und Cichowicz zu Posen, klagen gegen 1) den Wirthschafts- Administrator Ladislaus Wagner zu Wojciesz?°owo per Luckow, vertreten dur< seinen Generalbevoll- mächtigten, Hausbesißer Ignaß Wasinski zu Posen, 2) den Schneider Marcell Wagner, früher in #Frank- furt a. M., jeßt unbekannten Aufenthalts, 3) die ea Martha Kalkodkiewicz, geb Wagner, im Bei- tande ihres Ghemanns Katedkiewicz in Posen, wegen rüständiger Zinsen von der auf dem Grundstücke der Beklagten Posen Vorstadt Wallischei Nr. 120 in Abtheilung 111. Nr. 15 für die Klägerin eingetragenen Hypothekenforderung von 2600 Thalern zu 5 9% für die Zeit vom 1. Januar 1884 bis 1. Januar 1886 und zwar wegen eines Theilbetrages von 300 #, mit dem Antrage, die Beklagten unter Auferlegung der. Kosten zur Zahlung von 300 4 zur Vermeidung der Zwangsvollstre>kung in das vorge- nannte Grundstü> zu verurtheilen, das Urtheil für vorläufig vollstre>bar zu erklären, und ladet den Mit- Beklagten zu 2) Marcell Wagner zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor das Königliche Amtsgericht zu Posen, Wilhelmstr. 32, Zimmer 34,

au : den 27. Oktober 1886, Vormittags 10 Uhr.

O a É U A A A M M Ad A AGÓ A A aag B q a e

Zum Zwee der öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht. Posen, den 28. Juni 1886.

Hubert, Gerichts\hreiber des Königlihen Amtsgerichts.

[17888] Oeffentliche Zustellung.

Nr. 11728. Karl Ihm Wittwe dahier, vertreten f

dur< Martin Würth daselbst, klagt gegen den ledigen Bierbrauer Johann Siegel von hier zur Zeit an unbekannten Orten abwesend, für im Jahr 1883 gegebene Speisen, Getränke und Darlehen, mit dem Antrage auf Verurtheilung zur Zahlung von 47 M 79 4 nebst 59/0 Zinsen vom Klagezustellungstage an sowie vorläufige Vollstre>barkeitserklärung des ergehenden Urtheils, und ladet den Beklagten zur mündlichen Verhandlung des Recbtsstreits vor das Großherzogliche Amtsgeriht zu Schwetßingen auf Donnerstag, den 30. September 1886, Vormittags 87 Uhr. Zum Zwe>ke der öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht. Schwetzingen, den 28. Juni 1886. Gerichts\<reiber Fro, bad Amtsgerichts. Sauter.

(1789 Oeffentlihe Zustellung.

Die Ehefrau des Zimmermanns Hermann Steffen, 4

E [12322]

Emilie, geb. Kraemer, zu Berlin, im Beistande ihres F

genannten Ehemannes,

der Fleischer Albert Kraemer zu Güntersberg— 4

Au _der minderjährige Kraemer,

Kraemer, Leßtere beiden bevormundet dur< den Kolonisten Carl Pußtke zu Güntersberg— Ausbau,

vertreten dur< den Rechtsanwalt Block zu Star- :

gard i. Pommern, klagen wider den früheren Gärtner und Eigenthümer August Kolbe und dessen Ehefrau Wilhelmine, geb. Bode, zuleßt zu Freienwalde i. Pommern, jeßt in Amerika, im dortigen unbe- kannten Aufenthalte, mit dem Antrage, die Be- klagten dur< für vorläufig vollstre>bar erklärtes Urtheil kostenpflichtig zu verurtheilen, anzuerkennen, daß sie die für sie aus dem Vertrage vom 28. No- vember 1868 und dem Nachtrage vom 7. Dezember 1868 auf den Grundstücken Zarni>kow Band I. Seite 177 Blatt Nr. 12 und Marienfließ Band III. Seite 390 Nr. 98 in der Abtheilung II1. unter Nr. 7 und resp. Nr. 3, ohne Dokument eingetragene zu fünf Procent verzinsliche Hypothekenforderung von | 75 A. nebst Zinsen von den Erblassern der Kläger, nämli<h von den Kraemerschen Cheleuten, im Jahre 1872 oder 1873

bezahlt erhalten haben und die Beklagten demzufolge |

schuldig, die Löschung der vorgedachten Post nebst

Zinsen vorbehaltlos zu bewilligen, und laden die

Beklagten zur mündlichen Verhandlung des Rechts-

streits vor das Königliche Amtsgericht zu Stargard E

i. Pommern auf

den 2. November 1886, Vormittags 10 Uhr. Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dieser

Auszug der Klage bekannt gemacht.

Stargard i. Pommern, den 24. Juni 1886. Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts, Abtheilung I1II.

Foerstner.

So / Der Kaufmann Paul Kupke in Freiburg i. S<h[l.,

vertreten dur den Rechtsanwalt Golinsky in Wal- denburg, klagt gegen den Fischhändler H. Lipke, zu- F leßt in Dittersbah wohnhaft, jeßt unbekannten Auf-

Handelsmann Carl Eduard |

Carl Ferdinand Reinhold : | die minderjährige Wilhelmine Friederike Agnes k

enthalts, wegen einer Waarenforderung von 225 4 [f 31 S mit dem Antrage, den Beklagten zur Zahlung

von 225 #4 31 S nebst 69/0 Zinsen seit dem 15. | April 1886 zu verurtheilen, au< das Urtheil für F vorläufig vollstre>bar zu erklären, und ladet den Be- klagten zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits F vor das Königliche Amtsgericht zu Waldenburg auf den 8. November 1886, Vormittags 9: Uhr. # Zum Zwe>e der öffentlichen Zustellung wird dieser F

Klage-Auszug hiermit bekannt gemacht. Waldenburg, den 28. Juni 1886. Werner, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[17898] Oeffentliche Zustellung.

Nr. 3138. Die Theresia Wasmer, geb. Mutter, Ehefrau des Franz Josef Wasmer von Vorder- todtmoos, vertreten durh Rechtsanwalt Graser hier, klagt gegen ihren genannten Ehemann, z. Zt. an unbekannten Orten abwesend, gemäß L.-N. S. 1443 ff. mit dem Antrage auf Vermögensabsonderung, und ladet den Beklagten zur mündlihen Verhandlung È des Rechtsstreits vor die zweite Civilkammer des Großherzoglichen Landgerichts zu Waldshut auf den 18, September 1886, Vormittags 8 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten Ge- richte zugelassenen Anwalt zu bestellen.

Zum Zweke der öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht.

Waldshut, den 28. Juni 1886.

Dr. Glod>ner,

Gerichts\{hreiber des Großherzoglichen Landgerichts.

Redacteur: Riedel. Vérlint Verlag der Expedition (S <olz).

Dru>k: W. Elsner.

Sechs Beilagen (einshließli< Börsen-Beilage).

| geboren am 22. Dezember 1859 zu

Inserate für den Deutshen Reihs- und Königl.

Preuß. Staats-Anzeiger und das Central-Handels-

register nimmt an: die Königliche Expedition des Deutschen Reihs-Anzeigers und Königlich

Prenßischen Staats-Anzeigers : Berliu SW., Wilhelm-Straße Nr. 32.

1. Ste>briefe und UntersuGungs-Saen.

2. Zwangsvollstre>ungen, Ausgebote, Vor- ladungen u. dergl.

3. Berufes Verpachtungen, Verdingungen 2c.

4. Verloosung, Kraftloserklärung, Zinszahlung u. \.w. von öffentlihen Papieren.

Oeffentlicher Anzeiger.

1886,

5. Industrielle Etablissements, Fabriken und 6, Veriétbere Belauntimacliungen,

; edene anntma

l Ee L va Boe

L er-Anzeigen. er en- 9, Familien-Nachrichten. | Beilage.

Inserate nehmen an: die Annoncen-Expeditionen des „„Fuvalidendank“‘‘, Rudolf Mosse, Haasenstein & Vogler, G. L. Daube & Co., E. Schlotte, Vüttuer & Winter, sowie alle übrigen größeren

Annoncen - Bureaux.

ESte>briefe und Untersuchungs - Sachen.

[17825] Steckbriefs-Erueuerung. Der gegen den Redakteur Johann Paul Pul-

krabe>, geboren am 9. Mai 1851 zu Berlin, wegen

Preßvergehens in den Acten T. UII. c. 597. 80 rep. unter dem 29. Juli 1881 erlassene und unter dem 24, August 1882 und 26. April 1884 sowie 15. Mai 1885 erneuerte Ste>brief wird hiermit no<mals er-

neuert.

Verlin, den 25. Juni 1886. Staatsanwaltschaft , bei dem Königlichen Landgeriqyr 1.

Oeffentliche Ladung. In der Straffahe gegen Arnous und Genossen J. II. B. 213. 86. werden nahstehende Per-

| sonen:

1) der Seemann Arnous, Henri George, geboren am 29. November 1861 zu Berlin, i

2) der Affer, Carl Wilhelm Maximilian, ge- boren am 14. April 1863 zu Berlin,

3) der Ahrends, Hans Georg, 31. März 1863 zu Berlin,

4) der Aurig, Carl Friedri< August, geboren am 30. März 1863 zu Berlin,

5) der Kaufmannslehrling Aron, Leo, geboren am 3. April 1864 zu Berlin,

6) der Bürstenmaher BVewart, Carl August, geboren am 1. August 1861 zu Sydow, evangelisch,

7) der Kommis Braun, Salkind, geboren am 16. Juli 1860 zu Posen, mosai\s<,

8) der Student Bartold, Carl Hermann Hugo, Mirow,

9) der Schlosser Verg, Max Albert Emil, ge- boren am 7. Dezember 1863 zu Berlin, evangeli]<,

10) Väblich, Hermann Alexander, geboren am 12, April 1864 zu Berlin, evangeli\<, i

11) der Arbeiter Böhm, Ernst Carl Hermann Leopold, geboren am 31. Juli 1863 zu Berlin, evangelisch, i

12) der Tapezierer Veutel,, Rudolf Wilhelm Franz, geboren am 4. Mai 1865 zu Berlin, evan-

geboren am

M gelis,

13) der Kaufmann Burgas, Moriß, geboren am 6. Dezember 1861 zu Berlin,

14) der Scemann Buhl, Otto Hngo Franz, ge- boren am 27. Januar 1862 zu Berlin,

[1 Buvis: Gustav Oskar Rudolf, geboren am 11. Dezember 1863 zu Berlin,

16) Bendschneider , Friedrih Carl Hermann, geboren am 10. März 1863 zu Berlin

17) Bramer, Alexander Moritz Anton, geboren am 25. Oktober 1863 zu Berlin,

18) der Kaufmannslehrling Varu<, Mar, ge- boren am 12. September 1864 zu Berlin,

19) der Musiker Vährend, Wilhelm Hermann, geboren am 24. Dezember 1864 zu Berlin,

20) Bierbrauer, Theodor Ernst Carl, geboren am 9. Februar 1863 zu Berlin,

21) der Lithograph Vanse, Wilhelm Constantin, geboren am 25. Oktober 1863 zu Berlin,

22) Behrent, Gmil Hermann, geboren am 26. Mai 1863 zu Berlin, /

23) der S<hlosser Voost, Carl Otto Emil, ge- boren am 20. Januar 1863 zu Berlin,

24) der Arbeiter Vok, Carl Adolf Otto, geboren am 9. Auguft 1863 zu Berlin,

25) Veuchert, Peter Paul, geboren am 22, Juni 1863 zu Berlin,

26) Bron, Paul, geboren am 5. September 1863 zu Berlin,

27) der Kaufmann Bente, Gustav Carl Albert, geboren am 15. Dezember 1863 zu Berlin,

28) der Lackirer Broscheit, Franz Eduard Emil, geboren am 14. April 1863 zu Berlin,

29) Verudt, Carl Friedri< Wilhelm, geboren am 3. Mai 1863 zu Berlin,

30) der Spediteur Brode, Eugen, geboren am 7. März 1863 zu Berlin,

31) der Schlächter Burghardt, Friedri Wilhelm August, geboren am 20. Juni 1863 zu Berlin,

32) der Kaufmann Borowski, Rudolf Heinrich Gustav, geboren am 3, April 1863 zu Berlin,

33) der Schlächter Berghaus, Hermann Johann Heinrich, geboren am 15. Dezember 1864 zu Berlin,

34) der Arbeiter Bleisßs, Ernst Wilhelm Mar, ge- boren am 26. April 1864 zu Berlin,

35) der Tapezier Borchardt, Felix, geboren am 4. Januar 1864 zu Berlin,

36) Vendix, Jacob Mar, geboren am 6. Fe- bruar 1864 zu Berlin,

_37) der Kaufmann Baum, Richard, geboren am 17, September 1864 zu Berlin,

38) der Kaufinann Bernau, Adolf Carl Rudolf, geboren am 4, Juni 1864 zu Berlin,

39) der Kellner Bethge, Friedri Franz Gustav, geboren am 21. Dezember 1864 zu Berlin,

40) der Kaufmann Biegelmeier, Franz Wil-, helm Josef, geboren am 13. März 1864 zu Berlin,

41) Vüekner, Alexander Carl Paul, geboren am 20. Juni 1864 zu Berlin,

e Vild, Johann Eduard Traugott, geboren am 21. Februar 1863 zu Berlin,

43) Braun, Mendel, geboren am 2. März 1860 zu Posen, mosais<,

der Kaufmann Cunow, Ernst Hermann

Paul, geboren am 4. Februar 1863 zu Berlin, 45) Constaut, Alexander Ludwig, geboren am 26. April 1863 zu Berlin E Carolambou, Fohann Georg Alfred, geboren am 17. November 1863 zu Berlin,

47) Consentius, Franz ‘Felix Oswald, geboren am 7. März 1863 zu Berlin,

48) Cohn, Bernhard Louis Oswald, geboren am 10. August 1863 zu Berlin,

49) der Zahntechniker Chauvency, Henri Jean Nicolas, geboren am 11. Februar 1864 zu Berlin,

50) der Buchbinder Dahlström, Gustav Carl Eduard, geboren am 25. Dezember 1865 zu Berlin, evangel,

51) der Arbeiter Decker, Hermann ries, geboren am 11. September 1865 zu Berlin, evangeli\{<h,

52) der Seemann Drosz, genannt Busset, Fo- hann Paul Gottlob, geboren am 15. Februar 1861 zu Berlin,

53) der Gürtler Debeling, Johann Paul, ge- boren am 15. März 1862 zu Berlin,

54) Dieckell, Friedri<h August Hans, geboren am 6. August 1863 zu Berlin,

59) der Schüler Dobberke, Carl Heinri Franz, geboren am 4. Mai 1863 zu Berlin,

56) Dittebrandt, Carl Wilhelm, geboren am 13. Juli 1863 zu Berlin,

57) der Gymnastiker Dammann, Carl Heinrich August, geboren am 6. Juni 1864 zu Berlin,

58) Dill, Paul Emil Osroald, geboren am 6. No- vember 1864 zu Berlin,

59) Dreiling, Carl Ernft, geboren am 6. Mai 1864 zu Berlin,

60) der Commis Emanuel, Eduard, geboren am 3. August 1863 zu Köln,

61) der Kaufmann Ettlich, Carl Georg Hans, S am 30. November 1863 zu Berlin, evan- geu),

62) der Schriftseßer Eisermaun, August Oskar Robert, geboren am 10. April 1863 zu Berlin, evangeli,

63) der Kellner E>kebre<ht, Richard Oskar Wal- demar, geboren am 24. Januar 1862 zu Berlin,

64) der Kaufmann Eyfßen, Marx Alexander Arthur, geboren am 31. Juli 1863 zu Berlin,

65) der Gymnasiast Fiebah, Paul Friedrich Reinhold, geboren am 19. März 1861 zu Breslau, evangelis<,

66) der Knecht Foerster, Adolf, geboren am 29, Juli 1862 zu Berlin,

67) der Tapezierer Frucht, Carl Friedrich, ge- boren am 9. April 1862 zu Berlin,

68) Franzek, Otto Hey Paul, geboren am ci ra nos zu geor E Wilbe j

( uhrmann, Friedri ilhelm, geboren am 28. Oktober 1863 zu Berlin,

70) der Vergolder Fuhrmann, Franz Hermann, geboren am 3. Juni 1863 zu Berlin,

71) Fiebig, Wilhelm Julius Albrecht, geboren am 24. Januar 1863 zu Berlin,

72) der Töpferlehrling Frisch, Wilhelm Heinrich Carl, geboren am 5%. Februar 1863 zu Berlin,

73) Friedlaender, Max Markus, geboren am 9, Juli 1863 zu Berlin,

74) Feistel, Hermann Robert Wilhelm, geboren am 29. August 1863 zu Berlin,

75) Fleischmann, August Heinrich Carl, geboren am 10. Oktober 1863 zu Berlin,

76) der Commis Fankhänel , Albert Ludwig, geboren am 17. Juli 1863 zu Berlin,

77) der Arbeiter Faulmann, Wilhelm Rudolf aae Richard, geboren am 25. August 1863 zu

erlin,

78) Fickweiler, Franz Wilhelm Eduard, geboren am d. September 1863 zu Berlin,

79) der Commis Gaertner, Carl Oskar, geboren am 27. Januar 1863 zu Merseburg,

80) Glottke, Gustav Ludwig Hugo, geboren am 27. Mai 1861 zu Berlin, evange O

81) der Arbeiter Götke, R Emil, geboren am 1. Februar 1861 zu Berlin, evangelisch,

82) der Schneider Groß, Max Georg, geboren am 26. Februar 1861 zu Berlin, evangelis j

83) v. G’fug-Vollers8dorf, Cuno Julius Carl Wichert Ludwig Paul, geboren am 17. Januar 1862 zu Berlin, evangelis<,

84} der Volontär Grün, Siegfried, geboren am 25, August 1862 zu Berlin, mosais<h,

85) der Commis Gewelke, Paul Albert Her- mann, geboren am 1, Januar 1862 zu Berlin, katholisch,

86) Graffunder, Hermann Emil Albert, geboren am 21. Mai 1863 zu Berlin, evangelisch,

87) der Schlosser Grahl, Eduard Paul Otto, geboren am 7. Februar 1863 zu Berlin, evangelis<,

88) Götze, Mar Adalbert, geboren am 17. Juni 1863 zu Berlin, evangelisch, :

89) Görlih, Max Georg Albert, geboren am 7, Februar 1863 zu Berlin, evangelisch,

90) Goebel, Emil Eduard Paul, geboren am 7. Februar 1863 zu Berlin, evangelisch,

91) Gottheim, Gustav Adolf Arnold, geboren am 15, Mai 1863 zu Berlin, evangelisch,

92) Gransee, Reinhold Otto Hellmuth, geboren am 24. Mai 1863 zu Berlin, evangelisch,

93) Grof, Mar, geboren am 2. Juli 1863 zu Berlin, mosais<,

94) Gast, Albert Carl Gustav, geboren am 5. Oktober 1864 zu Berlin, evangelisch,

95) der Arbeiter Grahl, Franz Georg, geboren am 29. Juni 1864 zu Berlin, evangelis<,

M Goe>e, Ernst Paul Dar geboren am 20. August 1864 zu Berlin, evangeli\<,

97) Gents<h, Christian Friß Wilhelm, geboren am 13. Juli 1864 zu Berlin, evangelis<,

98) Goldschmidt, Adolf, geboren am 6. Februar 1861 zu Posen,

99) Günther, Franz Wilhelm Roi geboren am 9, November 1865 zu Berlin, katholis<,

100) Gästel, Wilhelm Carl Emil, geboren am 16, November 1865 zu Berlin, evangelisch,

101) der stud. chem. Sohagen, Manuel Leo- nidas, geboren am 28. Januar 1860 zu Cuzco (Peru), katholis,

102) der Schneider Hofer, Carl Theodor, ge- boren am 16. Oktober 1860 zu Petersburg, a L Stlosser H

l er offer Samm, Ferdinand Friedrich Wilhelm, geboren am 24. Januar 1861 zu Berlin, evangelisch,

g) der stud. jur. Sohagen, Mo>ur Federiko,

eboren am 30. April 1861 zu Cuzco (Peru), atholis<,

105) der Kaufmann Hänseler, Franz Theodor Ludwig, geboren am 19. September 1862 zu Berlin, evangelisch,

106) der Tischler Hentzelmaun, Wilhelm Richard, geboren am 19. Juli 1862 zu Berlin, evangelisch,

107) der Arbeiter Hardwiger, Max Albert Richard, geboren am 22. Dezember 1862 zu Berlin, evañaelids,

108) der Glaskünstler HaaŒ, Edmund Emil Otto, geboren am 21. Oktober 1862 zu Berlin, evangelis<,

109) Serrmaun, Edmund Georg Wilhelm August, geboren am 7. Februar 1863 zu Berlin, evangeli:

110) Sagen, Friedri<h Wilhelm Paul, geboren am 1. April 1863 zu Berlin, evangeli\<,

111) Hoffmann, Johann Carl Maximilian, ge- boren am 16, Juni 1863 zu Berlin, evangelis<h,

112) Soffmann, Julius Richard Otto, geboren am 24, Juli 1863 zu Berlin, evangeli\<,

112a.) Sille, Paul Max Georg, geboren am 7. September 1863 zu Berlin, evangelisch,

113) Hartmann, Wilhelm August Robert, ge- ore am 12, September 1863 zu Berlin, evan- gelish,

114) Serrmanu, Johann Carl Friedri, ge- boren am b. März 1863 zu Berlin, evangelisch,

115) Hoffmann, Hermann Adolf Wilhelm, ge- boren am 10. März 1863 zu Berlin, evangelis<,

116) Sauschke, Barnim Carl Franz Richard, geiren am 14. November 1863 zu Berlin, evan- ge),

117) Senseleit, Max Gustav Ferdinand Fried- ri< Hermann, geboren am 9. Juli 1863 zu Berlin, evangeli\s<,

118) der feilosfelmager Heuer, Otto Paul, geboren am 15. Februar 1863 zu Berlin, evangeli,

119) Serold, Carl Hermann Paul, geboren am 30, Januar 1863 zu Berlin, cpvangeli\s<,

120) Hoffmann, Martin ilhelþm Theodor, geboren am 16. Februar 1863 zu Berlin, evangelisch,

121) Sartmaun, Mar Edmund Franz, geboren am 15. Mai 1863 zu Berlin, evangelisch,

122) der Arbeiter Haberstroh, Hermann Otto T geboren am 28. Juli 1863 zu Berlin, evan- geu|d),

123) Sentschel, Eduard Conrad Waldemar, ge- boren am 12. März 1863 zu Berlin, evangelisch,

124) Hoffmann, Carl August Hermann, geboren am 28. April 1863 zu Berlin, evangelis<,

125) Seinze, Georg Friedri<h Theodor, geboren am 20, März 1863 zu Berlin, evangelisch,

126) Sirschfeld, Mar, geboren am 6. März 1863 zu Berlin, mosais<h,

127) Seymann, Jacob, geboren am 20, Septem- ber 1863 zu Berlin, mosais<,

128) Sau>e, Mar Oskar Carl Hermann, geboren am 2. November 1863 zu Berlin, evangelis<h,

129) der Arbeiter Heidner, Heinri Emil, ge- boren am 4. März 1863 zu Berlin, evangelisch

130) Sepner, Oskar Bernhard Georg, geboren am 9. Januar 1863 zu Berlin, evangelisch,

n Hugo, Robert Richard Oskar, geboren am 16. März 1863 zu Berlin, evangelisch,

132) Sonigk, Paul August Carl, geboren am 28. Januar 1863. zu Berlin, evangelisch,

133) Hoffmaun, Ernst Gustav Paul, geboren am 5, November 1863 zu Berlin, evangelis<,

134) Heinemann, Carl Friedri<h Wilhelm, ge- boren am 5. September 1863 s CASUE

135) der Tischler Herrgut, Oskar Hugo Wilhelm, geboren am 2%. Dezember 1863 zu Berlin, evan-

gelis<

136) Hoffmeister, Franz Max Otto, geboren am 29. Dezember 1864 zu Berlin, evangelisch,

137) der Bursche Tien Richard Carl August, geboren am 11. August 1864 zu Berlin, evangelisch,

138) Sasfel, Paul, geboren am 13. Juli 1864 zu Berlin, evangeli\<,

139) Heide, Franz Josef Georg, geboren am 8. September 1864 zu Berlin, evangelis<,

2 Hintze, Carl Julius Paul, geboren “am 25. „Mai 1864 zu Berlin, evangelis<,

141) der Kaufmann Hirsch, Leopold Wolfgang, gepores am 21. September 1861 zu Sontheim, mosais<,

142) der Arbeiter Hoffmann, Gustav Albert Otto, geboren am 13. März 1861 zu Berlin, evangeli)

143) der Kaufmann Heimann, Marx, geboren am 26. April 1861 zu Berlin, mosals, :

144) der stud. mus. Hirschfeld, Martin, geboren am 18. Mai 1862 zu Berlin, mosais<h,

145) Hartwig, Reinhold Ernst Richard, geboren am 31. Juli 1863 f Berlin, evangelisch,

146) Henfler, Alexander Johann Paul Franz, geboren am 2. Juni 1864 zu Berlin, evangelisch,

147) der Schauspieler Hübler, Aibert Paul Otto, geboren am 10. Mai 1864 zu Berlin, evangelisch,

148) Hesse, Wilhelm August, geboren am 20. Mai 1865 zu Berlin, evangeli,

149) der Commis Jrmish, Johann Julius, geboren am 29. November 1860 zu Moskau, evangelis<,

150) der Commis Jsca, Emil Eugen, geboren am 8. Juni 1862 zu Berlin, evangelis<,

151) der Uhrmacher Jaedi>e, Richard Heinrich, as am 19. August 1862 zu Rasgajeß in

E CNRREN s [H

2) Facobs, Georg Emil Heinri, geboren am “Oa “e d D Gotth ¿ uft, Franz Emil Gotthard, geboren am “E 1863 zu S, g G er Seemann Jsaac, Julius, geboren am

13. Februar 1863 zu Berlin, jüdis, Z

155) Pung, Ernst Otto Emil, geboren am 27. April 1863 zu Berlin, evangelisch,

156) Jerchow, Fritz Paul, geboren am 6. Mai 1863 zu Berlin, evangelisch,

a Jeppener, Friedri Wilhelm Otto, geboren am 19. Mai 1863 zu Berlin, evangelisch,

158 Was, Johann Gustav Robert, geboren am 28. August 1864 zu Berlin, evangelis<h,

159) der Commis Jost, Richard Alerander Julius, N am 22. Juli 1864 zu Berlin, 60) der Kauf

er Kaufmann Jörissen, Franz Julius, ge- boren am 10. April 1863 zu Berl Dissident, /

160 a) der Kaufmann Jsaac, Robert, geboren am 25. April 1863 zu Berlin, mosais{,

161) der Metallshleiser Kramann, genannt Brauer, Johannes Maximilian Richard, geboren am 21. Mai 1860 zu Berlin, evangeli,

162) Kalau vom Hofe, Bernhard Fabian Con- stantin, geboren am 18. August 1861 zu Berlin

163) der Seemann Koulle, Johann Reinhold Otto August, geboren am 28. Februar 1861 zu Berlin, OLENS,

, 164) der Kaufmann Kromrey, Dan Hein- ri< Amandus, geboren am 6. Februar 1861 zu Dey der Shlähter K

1 er ächter Köppel, Franz Otto Paul, geboren am 15, Januar 1861 zu Brel, f

166) der Kaufmann Kuley, Gustav Hermann Theodor, geboren am 14. November 1861 zu Berlin,

167) der Kaufmann Kessel, Felix, geboren am 3. Oktober 1862 zu Berlin, jüdis<,

168) der Kaufmann Kraatz, Ernst August Theodor, geboren 9. Juli 1862 zu Berlin, evangeli\<h,

169) der Tischler Karge, Paul Carl Robert, ge- boren am 15, Mai 1862 zu Berlin, evangelis<

170) der Seemann Kreidel, Alfred Ma Richard, gun am 28. November 1862 zu Berlin, evan- gelis<, ;

171) der Schlosser Kopp, Ernst Albert Ferdi- nand, geboren am 26, Februar 1862 zu Berlin

172) Krüger, Friedrih Wilhelm Gustav, geboren am 29, März 1863 zu Berlin,

173) Kopp, Waldemar Julius Albert Paul, ge- boren am 15. September 1863 zu Berlin,

174) Kintel, Heinrih Franz Paul , geboren am 2. September 1863 zu Berlin,

175) Kötke, Johann Friedri Robert , geboren am 8. April 1863 zu Berlin,

176) Ku>key, Georg Heinri Christoph, geboren am 10. Januar 1863 zu Berlin, Dissident,

177) Na Hermann Wilhelm Martin, geboren am 7. Februar 1863 zu Berlin, evangelis<,

178) Krüger, Paul Otto . Emil, geboren am 14. Mai 1863 zu Berlin, evangelisch,

179) der Kommis Kehl, Franz Hermann Walter, geboren am 17. Mai 1863 zu Berlin, evangelisch

180) Kor>, Carl Marx, geboren am 31. Oktober 1863 zu Berlin, evatg eth:

181) der Scemann Körner, Carl Emil Theodor, geboren am 27. März 1863 zu Berlin, evangelisch,

182) Kunkel, Robert Heinrih Oskar Ernst, ge- boren am 20. Mai 1863 zu Berlin, evangelis<

183) Kortsh, Friedrih Gustav Adolf, geboren am 31. Dezember 1863 zu Berlin, eoinaelitt

184) Kroschel, August Alfred Theodor, geboren am 18. November 1863 zu Berlin, evangelisch,

185) der stud. theol. Krope, me Richard lik geboren am 15. April 1863 zu Berlin, evan- gelis<,

186) Kapelski, Paul Albert Otto, geboren am 6. Mai 1863 zu Berlin, evangelis<,

187) der Nadler Kromat, Carl Friedri Ferdinand, geboren am 2. September 1863 zu Berlin, evangelis<h,

188) Köster, Wilhelm Carl Gustav, geboren am 21. September 1863 qu Berlin, evangeli}<,

189) E mil Carl Au ust, geboren am 1. Februar 1863 zu ‘Berlin, evangelisch,

190) der Müller Krüger, Hermann Friß Wil- helm, geboren am 3. August 1863 zu Berlin, evan-

gelis<,

191) Krüger, Alfred Franz Ferdinand, geboren am 16. Januar 1863 zu Berlin, evangelisch, 192) der Arbeiter Knorn, Oswald Gottlicb au geboren am 29. März 1863 zu Berlin, evangelis<,

193) Klingberg, Leyser, geboren am 19. März 1863 zu Berlin, jüdish, 194) Kirst, Carl Hugo Robert, geboren am 16. Juni 1863 zu Berlin, evangeli\s<, 195) Kunz, Ernst Paul, geboren am 26. Februar 1863 zu Berlin, evan e ; 196) Klockhorst, Ernst Alfred Edmund Wilhelm, geboren am 6. Mai 1863 zu Berlin, ame S

197) König, Carl Heinri Robert Paul, geboren am 9. Februar 1863 zu Berlin, evangeli,

198) Knichase, Ernst August Alexander Paul,

geboren am 2. Mai 1863 zu Berlin, evangelisch, 199) der Kaufmann Kraurer, Friedri Wilhelm

T E Ip e M

E Drt: _. 3 n = agen ge ggr me S E C E E R E E E die L E E d More rei Br ti da C E E E V U D e E T SEE Wicn Mai dts rat Lern

% rue S q: S-pruzvAN, pak rge amel GP dtr Bie" enl unwE /B Ew n rw

a. erra E

S e a ear T e tes r Bt Ra R T L A P De a D Bt Pit aen eti

r a (20 2ER

Ri E E Pt 24 Bap à L E A n

0:08

E E

S A A

E E R 0E.