1886 / 155 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ihren etwai

Zur mündli<en Verbandlung des Ausführun

die öffentlibde Sißung der 11. C Kaiserlichen Landgerichts zu Straßburg i. E. Oktober 1886, Morgens 9 Uhr,

Gerichts\hreiberei der IT. Civilkammer. ) Web

Rechtsstreits ift

M gen Einwendungen gegen die planmäßige ivilkammer des

g aus3ges{lofsen sein follen. Uslar, den 39, Juni 1886. Der Special-Commissar. Lauenstein, DOeconomic-Commissions-Rath.

K dit Hschaften auf Aktie ih Metiengeima E

]

Auf Beschluß des Aufsicht \<aft soll die Actionaire von zahlung von einem Dritt vom 1. Juli cr. von einem Drittheil des Actien- pro Actie erfolgt durch die Firma S. H in den Geschäftsstunden von 9 bis

Bekauntmachung. Durch Urtheil der I. Civilkammer des

Königlichen u Elberfeld vom

i 18. Mai 1886 heleuten Kleidermaher und zu Ohligs und der ges<äfts- n, daselbst, bisher bestandene gemeinschaft mit Wirkung vom 8. Fes ür aufgelöft erklärt worden.

Der Undgerihts-Sefkretär :

Schuster.

sraths unserer Gesell- in der Generalversammlung der beshlossene Rük- heil. des Actien-Capitals Die Rü>zablung Capitals mit 200 M

Landgerichts ift die zwishen den E Rasfirer Carl Erdelen lofen Amalie, geb. Küh ehelide Güter bruar 1886 f

19. April cr. ab stattfinden.

Dorotheenstr. 1, 12 Uhr, woselbst au< die ‘Verzeichnisse und Quittung über den zu den Betrag einzureichen sind. Berlin, den 30. Juni 1886. Tattersall Actien Gesellschaft. 5. Haellmigfk.

mit einem Vekauntmachung. Durch Urtheil der I. Civilkammer des Landgerichts zu Elberfeld vom 1. die zwischen den Eheleuten Fabrikant zu Solingen und der ges<{äftslosen Q f bisher bestandeue eheliche Güter- gemeinschaft mit Wirkung vom 10. April 1886 für aufgelöst exklärt worden. i Der Landgerichts-Sekretär :

Königlichen Iuni 1886 ist Robert Becher Mathilde, geb. Hepp, daselbst,

Bergwerks- und Sütten-Gesellschaft --Vorwärts“‘.

Die Herren Aktionäre werden hierdurch zu einer außerordentlichen Generalversammlung auf Donnerstag, den 29. Juli, Nachmittags 4 Uhr,

in den kleinen Saal der Neuen Börse eingeladen. Auf der Tagesorduung stehen: 1) Beschlußfassung über einen der Gesells<haft hrer Liquidation von den Haupt- aßvertrag, sowie

Königl. Staatsauwaltschaft Stuttgart. Durch Beschluß bezw. Urtheil der Strafkammer I1I. gerihts Stuttgart vom 26. Juni 1886, ift die dur< Beschluß der I. Strafkammer des nannten Landgerichts vom 11. Juli 18 36 Jahre alten S<hmied Jako von Ne>arrems, O 8. 326 St. P. O. im Deutschen Reiche befir 2c. Dreher aufgehoben worden, getnacht wird.

Den 1. Juli 1886.

(Unters<hrtft), Staatsanwalt.

Theilungssache.

Oeffentliche Ladung.

betreffend die Abstellung der Weide- <tigten zu Lutterberg ner Wiesen am Stein- ge und Langenbruche im Lutterberger aftêwalde und der fiskalischen Forst zu- t Termin an auf

Montag, den 16. August 1886, Morgens 19 Uhr,

im Geschäftslokale des unterzeihneten Oekonomie- Kommissar Sander zu Münden g über den gestellten Antrag, on dem den Betheiligten ntersuhung der land- keit zu verlangen, Ge-

des K. Land

für den Fall i rn angebotenen Nacl ß Auflösung der Gesellschaft. Ernennung der Liquidatoren und der Modalitäten der Auflösung, mächtigung der Liquidatoren zur eventuellen freibändigen Veräußerung der vorhandenen jedesmaliger Genehmigung

82 gegen den b Wilhelm Dreher . A, Waiblingen, auf Grund des dnete Beschlagnahme des idlihen Vermögens des roas hiermit bekannt

Feststellung

Immobilien unter des Aufsichtsrathes. Ermächtigung des Aufsichtsraths, den Liquida- _Beendigung der Liquidation, be- zéweise Auflösung, Decharge zu er- In- Sachen, welche den Weidebere auf den fogenannten Nicnhage berge, Hellenber Genossens \tchen, steh

sih an der Versammlung be- haben laut 8. 25 der Statuten spätestens den

der Gesellschaft,

Aklionäre, wel<e theiligen wollen, wenigstens 7 Tage vorher, also bis

uli, Abends 6 Uhr, ihre Aktien Breslau: 1) im Geschäftslokal

Aleranderstr. 40a, T. ci den Herren Ruffer & Co., ei den Herren Mendelssohu «& Co.

Breslau, den 3. Iuli 1886. Der Vorstand.

Verlin: b zu deponiren.

2) zur Erkläru zustehenden Rechte, wirthschaftlichen Nütlich

< gemacht werden joll;

3) zur Untersuchung :

a. ob die beantra verlangt werd

Amortisation B. der Ober-

Von den in früheren Jahren zur ausgeloosten Stamm-Aktien Lätt. schlesischen Eisenbahn-Gesellschaft sind bi zur Einlösung nicht präsentirt worden: :

a, aus A Verloosung von 1883: Nr. 8793

b, aus der Verloosung von 1884: Nr. 7465. Aktien werden hierdür<h dieselben nebst den zu- Dividendenscheinen und

serer Hauptkasse Claafsen-

niglihen Eisenbahn-Haupt- für Werthpapiere Leip-

gte Weideabstellung re<htli<h

selbe landespolizeili<h zuzulassen ift. u der nahbenannte, steuerkataster als Betheiligter

Tagelöhner Georg Benteroth aus jeßiger Aufenthalts in diesem Termine * aufgefordert, daß, Falls niht dur< einen hinrei treten sein wird, angesehen w die thatsächlichen

aus dem Grund- bekannt gewordene Benterode, dessen ort unbekannt ist, zum Erscheinen arnung hierdur< derselbe nicht erscheint, oder Bevollmächtigten ver- erden foll, er gestände eils zu und r Grfklärung.

Es wird hierz

Die Eigenthümer di wiederholt aufgefordert, gehörigen Zinscoupons , Talons entweder:

in Breslau bei un straße oder in Berlin bei der Köni kasse, Abtheilung ziger Plaß Nr. 17 gegen Empfangnahme des Nennwerthes à 100 T oder 300 4 einzureichen.

Der Betrag

Dividenden

unter der Verw

Angaben des Gegent verweigere im Uebrigen die Abgabe eine Münden, Provinz Hannover, den 1. Juli 1886. Der Königliche Special-Kommissar: A. Sander, Ockonomie-Kommissar.

Oeffentliche Laduug. In Sathen, betreffend die Verkoppelur mark Bodenfelde, Kreises Uslar und bezirks Hildesheim, mit Ausnahme der im Breitenbusche, vor Bodenfelde fo lung der dortigen „zur Ermittelung der und der Eigenthumsve Termin an auf Donnerstag, den 19. August dice Morgens 10 Uhr, n Wirthshaufe zu Bodenfelde. ekannten Theilnehmer, w einem Grunde Ansprüche an die Thei sowie die etwa unbekannt geblie- mer werden zur Anmeldung und Ansprüche oder Widersprüche in er der Verroarnun

trag etwa fehlender Zinscoupons und scheine wird vom Kapitalbetrage in Abzug

, welcher die- l 1 20. Dezember jahres ab gerehnet, ab- Verlustes deren gericht- rhalb dieses fünfjährigen hloserflärung 7 des 10. Nachtrages gust 1855 (Gesetz-

Der Inhaber einer geloosten Aktie selbe niht innerhalb fünf Jahren, von betreffenden Ausloosungs liefert oder für den Fall des liche Mortifizirung nicht inne Zeitraumes nabweist, hat derselben in Gemäßheit des 8. zum Gesells<haftsstatut vom 13. Sammlung Seite 601) zu gewärti

Breslau, den 1. Juli 1886.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

i Akerländereien die Theilung der Gemeinheiten

wie die Niederlegung und Thei-

Gemeindeforst steht

Betheiligten, ihrec Rechte

ses Jahres,

im Stüber'\{e elhe aus irgend lungs8gegenstände Oberschlesische Eisenba Unter Bezugnahme auf un vom 6. Juni d. Js, des Weitern bekannt, ab das Eigenthum der Ober mit ihrem gesammten unbewe Zubehör, insbesondere mit i und Bergwerkseigenthum, Unternehmen der O haftenden Rechten und Staat übergegangen. und \{lesishen Eisenbahn-Gesells< g ergeht an die Gläubiger rderung, sich bei uns zu meld Breslau, den 1. Juli 1886. Oberschlesische Eisenbahn-Gesellschaft. / In Liquidation. Königliche Eisenbahn-Direktion.

n-Gesellschaft.

ere Bekanntmachun machen wir nunmehr hierdur daß vom 1.

zu machen haben, benen Landeigenthü Klarmachung ihrer diesem Termine unt daß im Falle des Ausbleibens < Angabe der übrigen sichtigt und sie in \ stimmend angesehen w - wird den aus betheiligten dritten

Fischerei- oder son gelaffen, ihr etwaiges Inter soweit sie es für nöthi

Uslar, de

g aufgefordert, ihre Berechtigungen Betheiligten berü- onstigen Beziehungen als zu- erden sollen.

l. Juli d. Js. \{lesishen Eisenbahn glichen und beweglichen hrem Vetriebsmaterial überhaupt mit allen an bers{lesishen Eisenbahn Verpflichtungen auf den Auflösung der Ober- erfolgt ist, der Gesellschaft

irgend einem Grunde Personen, insbesondere den Zehnt- Pfandgläubigern, rvitutbere<tigten nach- esse bei dem Geschäfte, en, zu beachten.

n 26. Jun 183836.

Der Spezial-Kommifsar.

Dekonomie-Kommissions-Rath. Specialtheilungs-Sache. betreffend die Speztialtheilung der der Realgemeinde Offensen, Kreis fiskalishen Forsten der Oberförsterei

ffnung und Verdeutlichung

Breslau-Schweidnitz-Freibur Gesellschaft.

f unsere Bekanntmachu I. machen wir nunmeh daß vom 1. Juli

Breslau-Schweidnitz-Frei urger gesammten unbeweglihen und

, tnsbefondere mit ihrem Be- überhaupt mit allen an dem Unter- Breslau-Schweidnihz- n Rechten und Verpf

er Eisenbahn- Landabfindung n | q Uslar, aus den Uslar, steht Te «Ur jermlicen Erö

Unter Bezugnahme au vom 7. Iuni d. des Weitern bekannt, das Eigenthum der Cisenbahn mit ihrein beweglihen Z triebs8material, nehmen der bahn haftende Staat übergegan Es ist.

Gesellschaft die Auf Breslau, den 1. J Breslau-Schweidnit- Eiseubahn-Gese

In Liquidation. Königliche Eisenbahn-Direktion.

Sonnabend, den 21. August di

im Meyer’schen

Die unbekannten Pf dritten Personen, welchen a zins- und Lehnsherren, als folgern oder aus sonstigem in Beziehung au werden zum Ersch Angabe ihrer Rechte unte gängigen Einsich des Plans und aufgefordert, daß

eses Jahres, ns 11 Uhr,

irth3shause zu Offensen. läubiger und diejenigen s Guts-, Dienst-, Erben- Lehns- und Fideikommiß- Grunde eine Einwirkung ng der Theilung zusteht, diesem Termine: und zur r Freistellung œiner vor- t oder abscriftlihen Mittheilung unter der Verwarnung hierdur< fie im Falle des Ausbleibens mit

reiburger Eisen- i <tungen auf den en und die Auflösung der Breslau- Gesellschaft erfolgt t an die Gläubiger der rderung, si bei uns zu melden.

-Freiburger E f Ausführu

Freiburger

[18382] Actieuverein für Gasbeleuchtung in Borna.

Zur diesjährigen ordentlicven Geueralver- sammlung, welche Dieustag, den 20, Juli a. e., Nachmittags 4 Uhr, im hiesigen Schüßenhause abgehalten werden \foll und in welcher 1) der Geshäfts- und Rccenschaftsberiht vor- zulegen, 2) die Dividende festzustellen, 3) die Ergänzungswahl für den Ausschuß vor- zunehmen, und / 4) über Aufnahme eines Darlehens Beschluß zu fassen ifi, laden wir die Herren Aktionäre mit dem Bemerken ein, daß sie sih beim Eintritt in das Lokal, welches um 4 Uhr geöffnet und um 5 Uhr ge\{<lossen werden wird, dur< Vorzeigen ihrer Aktien oder Depositen- scheine nah .$. 15 der Statuten zu legitimiren haben. Geschäfts- und Rechenschaftsberichte sind hon vorher bei den Unterzeichneten, sowie bei unserm Kassirer, Herrn Arno Giebelhausen, in Empfang zu nehmen. Vorna, den 3. Juli 1886. Actienverein für Gasbeleuchtung in Borna. Ed. Kräßschmar, Louis Johblige, Direktor. Vorsitzender des Aus- schusses.

[13820]

Neue Augsburger Kattunfabrik.

Der Vorstand der Neuen Augsburger Kattunfabrik beehrt sih hiemit, auf Grund eines Beschlusses des Auffichtsrathes vom 31. Mai die Herren Aktionäre zur 4. und letzten Einzahlung von 25 % per Aktie einzuladen, welhe mit 250 ( am 15. Juli l. J. bei dem Bankhause Panl von Stetten hier Unter Einreihung des Interimss<heines zu leisten ist, wogegen den Herren Aktionären die korrespondirenden Aktien hinausgegeben werden.

Augsburg, 10. Juni 1886.

Der Vorftand der Neuen Augsburger Kattunfabrik. Theodor Kersting. Dr. A. Reimer.

[18354] Zwirnerei & Nähfadenfabrik Augsburg.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiemit zu einer i

außerordentlichen Generalversammlung

auf Montag, den 9. August ds., Is., Nachmittags 3 Uhr,

im Lokale des Handelsvereins in der Börse dahier, eingeladen.

Gegen Aktienvorweis bei Herrn P. C. Bonnet, hier, und Herren Guggenheimer & Co. in München können die Herren Aftionäre ihre Eintrittskarten er-

heben. Tagesordnung : Abänderung des $, 6 und des $. 23 und in Folge des leßteren au der $8. 12b,, c., 17a, b. c. e, f, 18, 24, 25 und 26 der Statuten, und Bestätigung der Ernennung des Vorstandes. Der Auffichtsrath der Zwirnerei & Nähfadenfabrik Augsburg. Dex Vorsitzende. Georg Kaeß.

[17611] Hansa-Saal-Actien-Gesellshaft in Liquidation.

In S Beschlusses der Generalversamm- lung der Hansa-Saal-Actien-Gesellschaft vom 30. April 1886 ist die Gesellshaft in Liquidation getreten, es werden daher hierdur<h, in Gemäßheit Art. 243 Gefeßes vom 18. Juli 1884 die Gläubiger der S aufgefordert, sich bei der Gesellschaft zu melden. Der Aufsichtsrath :- Der Liquidator:

A. Schelpf, Vorsitzender. W. Moll.

[18356] Töchterschulverein für Aachen « Burtscheid. Da in der außerordentlichen Generalversanimlung, vom 30. Juni d. J. die vorgeschriebenen $ Theile sämmtlicher Aktionäre nit vertreten war, so werden nach $. 29 des Statuts die Herren Aktionäre hier- mit zu einer zweiten auféerordeutlichen General- versammlung auf Samstag, den 24. Juli Di es Nachmittags 6 Uhr, eingeladen. Lokal: Victoriaschule, Warmweiherstraße Nr. 2

hierselbst. Tagesordnung : Abänderung des Statuts. Burtscheid, den 1. Juli 1886. Der Vorstaud.

[18069] Vilanz für das Geschäftsjahr 1885/86. A Activa.

Abschreibung Zugang Immo- bilien 4 800, M 15 140. Ziegelei „, 5933, 15 M 59707. 08 , 85129. 11 Mobi- lat. 881499 Í 34. , 7588, Abgang : M 400. Bote C C R » 94 295. 62 Wn l, e s 4 v TLE8C 3 Ca S E ¿ 74. 60

M. 173 611. 76

A L C O L. eau [Wilina L O Mélervefons S « 5329, 60 Ge P s 2 599 966. 66 Gewinn- und Verlust-Conto: Saldo-Vortrag auf 1886/87 . g 3 315. 50 Der Aufsichtsrath besteht aus d s a Bútias er AuslMt8rath besteht aus den Herren Julius Hollender zu Nuhrort, as Kuhr zu Laar und Wilhelm Lu>haus zu Duisburg. Gerdt bei Somberg a. Rhein, den 1. Juli 1886.

Gerdter Dampf- & Ringofen-

ziegelei. August Kampf, Vorstand.

Passiîìva.

An die Eigenthümer 6 °% Obligationen der Consolidirten Neden

Sanirung des Werkes ist nur dur<führbar, wenn die Eigent

1) daf der Zinsfnf vom 1. Juli d.

2) daf die Amortisation in Zukunft gestundet bleibt ;

3) daß die nächften acht Zinscoun schein umgewandelt werde welcher, vor Anszahlung irge werden muff aus hütte erzielen wird )

Die Eigenthümer der Obligationen werden desh den ihnen gehörenden Obligationen und Couponsbogen:

in Berlin bei den Herren Möser «& Co.,

in Dresden bei den Herren No

in Zabrze bei der Gesellschaft

\{leunigst einzureichen und das Nummern-Ver zu versehen, daß sie, hinsihtlih der angeführ Die hierzu erforderlihen Formulare sind von den vorb Sobald durch die eingehenden Zustimmunge

Beschlusses vom 28. Juni d. J. gesichert ersheint, w den Eigenthümern nebst dem Zinsverpflihtun

ausgestatteten Genußscheinen franco zugesandt E : j Zustimmungs-Erklärungen nicht genügen, so wird der Konkurs

holt zur Kenntniß unserer unserer Statuten die en Mittheilungen in fol-

Wir bringen hierdur<h wieder in Gemäßheit des sellschaft betreffenden offiziell lätttern erfolgen : Anhaltischer Staats-Auzeiger, Dessau, Verliner Vörsenzeitung, Berlin, National-Zeitung, Berlin, ageblatt, Leipzig, Magdeburg.

Gasgesellschast.

<ultheiß" Brauerei Actien Gesellschaft zu Berlin.

Gemäß den Anuleihe-Bedin im Bureau der Deutsch vor Notar und Zeugen die planmä von 38 Stück am 2. F einem Amortisations - 5 Procent, 5 9% Partial-O Gesellschaft stt geude Nummern g Litt. A. 15 Stüd> Þ

Nr. 37 44 120 14

hütte.

hümer der Obligationen

naire, daß unsere Ge genden V

inwilligen: i E I. ab auf 41% ermä ;

al pari ftattfindet u Jahre 1890 Verpflichtungs- verzinst und äre, eingelöst

gungen hat heute

fige Ans: auuar 18 Zuschlage ur Rüczahlung gelangendey bligatiouen der unterzeihnetey funden und sind dabei fol: ezogen worden :

artial - Obligationen à 500 s 898 955 1039

Obligationen à 200 4 0 310 350 404 473 4 7191 809 834 936

g find dem in s. 6 der Anleihe: gesprochenen Vorbehalt ent: e Beschlusses der ür die Jahre 18 Ausloosungen anticipirt und

demgemäß die sämmtlichen bisher nit zur Rüczahlunug aufgerufenen Par- tial-Obligationen der vorbezei<hne- ten Anleihe und zwar:

1535 Stück Obligationen Ltt. A,

887 Stü Obligationen Litt. 1, L

ebenmäßig ausgeloost worden. Hergang ist eine öffentlihe Urkunde

en Vank pons, zu 47% gerechnet, in eiuen dessen Vetrag mit 42% p. ud einer Dividende an die Aktion

welche die Consolidirte Reden-

Leipziger Magdveburger Zeitung, den 30. Juni 1886. rium der Deutschen Conutinentakl- Oechelhaeuser.

en ersten Reingewiuneu,

alb aufgefordert, ein Nummern-Verzeihniß nebst

Dessau, Das Directo

bert Thode «& Co.,

mit der unterschriftli< den vorgenannten Vorschlägen enannten Stellen zu beziehen. n die Sanirung im Sinne des erden die Obligationen

7 283 383 427 1095 1097 1324 1365 1577,

Litt. B. 23 Stü> Partial - Nr. 5 39 50 133 165 233 474 562 640 667 771 77

zu vollziehenden Erklärung zustimmen.

Deutsche Thonröhreu- «& Chamotte-Fabrik. Gewinn- und Verlust-Conto per 31. Dezember 1885.

Generalversammlungs- , entspre<hend abgestempelt, <lüssen vom 28. Juni d. J.

Gleichzeiti Vedingunge sprechend, zufo die planmäßig vorgesehenen

g8-Schein und den nah den Bes

Gesellschaft,

9) 87 bis 1918 146 882/17

An Lohn-Conto . Les 78 - Brennmaterialien-Conto .

e Betriebs-Conto.

« Reparaturen-Conto . Fuhrwerks-Betriebs-Conto . Eisenbahn-Betriebs-Conto . » Geschäfts-Unkosten-Conto « Interessen-Conto « Thonindustrie,

Per Vortrag von 1884 Thonindustrie, Fabrikations-Conto Holzindustrie, Fabrifations-Conto Wirthschafts - Be- triebs - Conto .

E T T M S R K

augemeldet werden. i : Jede etwa gewünschte Auskunft wird umgehend ertheilt.

Habrze O.-S., den 29, Juni 1886.

Cousolidirte NRedenhütte. rader.

othefen-Bauk in

ute erfolgten notariellen Ausloosung Serie IV. Litt. A. u. B. sämmtliche bish 2402 3 5 6 11—15 19 2% 23 2500 7 8 12 13 16 20 21—23 39 23 25 27 29 31 38 43

400 311/03 226 537/03

S n at T ten pee Ed Abi a g, ati Ln auv. jo nbe pa D E N: FR O D ZAG; E R E R I E Ne p S M

Rohmaterialien-

e Holzindustrie, MRohmaterialien-

Verbrauchtes Holz und diverse andere Materialien . « Prioritäts -

Von den \si< auf M 84 720,89 berehnenden Uebers<huß werden verwendet zu Abschreibungen auf :

e Grundstücks- und Gebäude-Conto : 1) Grund u. Boden 5% de M 214 605,53 . 4 10 730,27 2) Gebäude M 887 761,36

« Thonindustrie, Maschinen-, Uten- filien- und Werkzeuge-Conto : 109% de M 16023075 ... e Holzindustrie, Maschinen-, Uten- silien- und Werkzeuge-Conto : 10% de A6 38 257,35. « Modelle-Conto : 10% de M 214885 .., « Wirthschafts- und Fuhrwerks-Fn- ventar-Conto : 10% de M. 4076,08

Der dann no<h verbleibende Reingewinn de Sf 43 941,79 wird vertheilt wie folgt:

« Reservefonds-Conto : 99% gemäß S. 34 des Statuts „« Dividende-Conto : 4 9% Dividende de 6 1 000 200 Actien-Capital . . Ln ortrag auf neue Rechnu

Hamburg.

unserer 5 °%/% igen Hypothekenbriefe t verloosten Nummern gezogen worden. —26 35 37—40 47 50 51 53 57 60— 39 36 40—45 52 54 55 58—60 62 75 —04 56 58—65 68 74—76 78 80 0 59 61—64 70—72 76—83 85 88 38 39 41 42 45 51 52 54 61 62 64 68 70—75 78 2 92—39 42 43 45 46 52 60—66 70 71 72 74—80 86

36—40 42 44—46 48 50 53—57 3 8 10 11 13 16 17 21 26 27 30—32 35 36 40

0—24 38—40 43 44 48

2 14 15 17—19 22 23 36 40 S700—4 10 20

92 84 3803 4 9 14 15 20 24 % 29—33 41 42 44 50 51

21 23 27 34 35 42 45

n Hypothekenbriefe werden mit (4 1050 und die mit Litt. B. vom 3. Januar 1887 an

sse, Große Bleichen Nr. 28, x. Etage, em Vankhause Jacob Landau cingel öst,

[18067] H

er no<h ni< Serie V. Litt. A. 64 67 69—71 75 97 76 79 80 90 94 95 97 98 2601 34 8 22 96 99 2704 11 12 15 20 26 28- 30—32 37 39 41 42 44 46 49 5 90 95 97 99 2800.12 17-—20 22—24 30 31 34 81 84 86 87 91—95 98 99 2901 11—13 19 2

| —90 94 95 97 98 3000. Ser. V. Litt. B. 3208 8 9 15 17—90 23 27—30 33 59 60 62 65 66 68 69 72 75—T77 79 81 83 84 86 88 91—95 98 99 29 31—34 50 53 58—62 €4—66 70 71 73 76 80—83 42 43 495—47 51 52 56 57 66—68 75 77 81 83 87 91 92 35O01—4 7 92 56—60 63 66 71 74 76—78- 83 84 87 88.90 94 96 3601-—3 6 9—1 43 46 48 53 54 60—64 66 68—70 80 82 84 85 88 90 92—94 96—99 34 41—49 52 54—58 62—65 T74—T79 81 —93 99—62 67 68 70 76—80 83 8 48 49 61—65 68—71 76 81—83 85 Die mit Litt. A. bezeichnete bezeihneten Hypothekenbriefe mit 6 52

Veber den Pfandbriefe, Zinsea- aufgenommen. j

Hiernach fünd unferer Partial- Litt. B., welche bis nicht aufgerufen ware

en wir den Junhabern aller | bligationen Litt. A. und her zur Nüczahlung n, diese Obligationen 2. Januar 1887. Zu diesem Termin gelangen die Obligationen mit dem Amorti: <lage von 5‘/, also mit 105 % U 325,— resp. 6 210,— bei der Deut- hierselbst, Französische Straße n gewöhnlichen Geschäftsstunden ung und es hört damit deren

sations8:Zus 3400—6 20 21 22 schen Bank 66/67, in de zur Rückzahl fernere Verzinsung auf. Aus früheren Verloosungen sind Litt. A, Nr. 1543, Litt. B. Nr. 584 598 665 786. Verlin, 1. Juli 1886.

Schultheiß’ Brauerei Actien Gesellschaft. :

R. Rocesi>e.

6—89 91 94 96 99 3902 11 13—15 20

rüd>ständig: 36 90—94 97 98.

hier bei unserer Ka in Verlin bei der Deutschen V ! Mit dem 1. Januar 1887 erlischt die Verzinsung.

Serie 1UIL. Litt. A. 1347 1765 1789 1799. Serie V. Litt. B. 1819 1820 1834 1945 1997 2050. Serie TV. Litt. B. Serie V. Litt. B. ‘Serie V. Litt. A. - Serie VI. Liíitt. B. Samburg, 1. Juli 1886.

Nehnungs-Abs<hluß der Aclien-Bau-Gesellschaft „Ostend“ pro 1885. \. Bilanz.

utschen Vank und d

Nestauten : 1348 1374 1453 1454 1455 1456 1523 1524 1595 1596 1689

1765 1766 1767 1768 1807 1808 1809 1810 1811 1813 1814 1816

J. M. Be>.

Minerva, Netrocessions- und Nü>- F versiherungs-Gesellshaft zu Köln. |

hiermit anzuzeigen, daß wir den ár a. D. Nichard Eberhard

\ f t und mit der Vertretung haben, doch bedürfen Ver-

e Aktenstü>e, dur< welche die Gesell- entliche Verbindlichkeiten übernimmt, Anlagen sih beziehenden Dispositionen der G 8 des Aufsichtsrathes.

Der Director : _ Fr. Schröder.

3258 3607. / 3058 3059 3103 3320 3345 3384 3385 3386 3447 3455.

E U ns 4003 4212 4213 4491 4624.

Herrn Referenv Die Direktion.

zum Procuristen ernann des Directors beauftragt träge und sfol< schaft außerord ï auf Capital- Schriftstüke und Cassa- zeihnung eines Mitgliede Köln, 30. Juni 1886.

Der Vorsitzende :

Passiva.

Bilanz per 31. Dezember 1885.

D M d 477 624/90 579 600/—

244 483/57

Per Actien-Capital-Conto . Hypotheken-Schulden-Conto . Reservefond8-Conto . . Grundstü>k-Ertrag-Conto Saldo vom 31. Dezember 1884,4698 463,08 Zugang für Parzellen-Verkauf „6 272,32_ A6 104 735,70 ab: niht gede>te Ver- waltungsfosten .

Per Conto-Corrent-Conto

An Grundfstü>-Conto Gebäude-Conto . . Restkaufgeld-Conto . Utensilien-Conto . Effecten-Conto C

ypotheken - Amortisations-

Conto-Corrent-Conto /

Per Actien

Prioritäts - Pfand- briefe-Conto . . Cautions-Conto : Arbeiter-Cautionen Coupons-Conto: fällige, no<h nicht präsentirte 64 Stück

Prioritäts - Pfand- briefe à A6 7,50

An Grundstü>ks- u. Gebäude-Conto : 1) Grund u. Boden am 31./12. zu Buch mit neu erworbene

. 46.214 547,85

Bekanntmachung.

Thüringische Eisenbahn- Gesellschaft in

Liquidation. i

Im $. 10 des Vertrages vom 29. Oktober 1881, betreffend den Uebergang des Thürin bahn - Unternehmens auf den Preu (G. S. für 1882 S. eingeräumt, zu ringishen Eisen

46.214 605,53

gischen Eisen- | ßishen Staat | 36) ist dem Staate das Recht eder Zeit das Eigenthum der Thü- ahn nebst Zubehör zu erwerben und | tb nd der Gesellschaft ohne Weiteres herbei-

Falle hat der Staat sämmtliche Priori- sowie alle sonstigen Schulden der | Gesellshaft als Selbst- e

Indem wir auf Grund der uns durch 8. 5 des e]eßes vom 28, März 1882, betreffend den weiteren Privateisenbahnen für den Staat (G. ) ertheilten Ermächtigung von dem ge- für den Staat hierdur< Gebrauch n wir hiermit zuglei<, daß derselbe Prioritätsanleihen fo .| noh niht zurü>gezahlt sind sowie ulden der Thüringishen Eisenbah Selbstshuldner übernimmt.

Verlin, den 1. Juli 1886. Der Minister

der öffentlichen

gez. Maybach. Vorstehende Erklärun

Auftrage des Herrn beiten und des

2) Gebäude

786 49779 786 49779 31./12. 84

B. Gewinn- und Verlust-Conto. . M6 848 301,62

Neubauten pro

Per Miethe-Conto Zinsen-Conto . Neben-Einnahmen

46 087 761,36 ab: 19% Ab-

«„ Grundstü N j

Hypotheken-Zinfen-Conto ; Geschäfts-Unkosten-Conto . . Abgaben- und Lasten-Conto . Versicherungs-Conto . Grundstü>-Conto Reparaturen-Conto . Utensilien-Conto .

In diesem täts-Anleihen, Thüringischen schuldner zu übernehmen.

Danzig, Hochstrieß

Thonindustrie, Maschinen-, Uten- filien- u. Werkzeuge-Conto : zu Buch mit . ab: 10% Abschr Holzindustrie, - Maschinen-, Uten- filien- u. Werkzeuge-Conto :

< R ab: 19% Abschreibung . Modelle-Conto: B Mt ab: 10% Abschreibung . Wirthschafts- u. Fuhrwerks - In- ventar-Conto :

< A

ab: 10% Abschreibung . « Eisenbahngeleise-Conto:. . onto: von uns bestellte

Effecten-Conto . Wechsel-Conto . Cafsa-Conto. B Conto: Corrent, Saldo der Debi-

Inventur-Conto, Bestände Í

Eisenbahn-

Accepte-Conto Saldo der Credi-

Conto pro Dubiose Reservefonds - Conto Dividende-Conto :

49/0 Dividende an die Actionaire . San u. Verlust-

Vortrag auf neue

Erwerb von S. S. 21 ff. dachten Recht machen, erkläre die jämmtlichen

R; E

nterschrift. Z f\tellungen der Bilanz und der Gewinn- und Verlust- it E Gesellschaft bescheinige ih hiermit.

gerihtli<h vereideter Bücherrevisor.

Die Uebereinstimmung der vorstehen

weit dieselben it den ordnungsmäßig geführten 2M

alle fonstigen n-Gesellschaft

esellshaft.

Passiva.

lte Splau’er und Dommitshh'er Thonwerke,

Vereini g Vilanz am 31. März 1886.

Actien-G

Eingezahltes Actien-Capital. Buchshulden. ...., Delcredere-Conto

4) Reservefonds .

Finanz-Minister: gez. von Scholz.

Immobilien

M C9 D pi

g bringen wir hiermit | im Ministers der öffentlichen Ar- Herrn Finanz-Ministers zur dffent-

Erfurt, den 1. Juli 1886. Königliche Eisenbahn-Direktion.

Waaren, Materia

Reservefonds . Außenstände

00|\INN

Gewinn- und Verlust- Conto:

ortrag vom Vor Waaren-Conto . Delcredere Conto . Interessen-Conto . Effecten-Conto .

ßerordentliche Generalversammlung aire der Nienburger Actien-Stärke- fabrik findet Dieustag, den 20. Nachmittags 3 Uhr, a. d. Weser statt.

An Immobilien-Conto obilien-Conto

Unkosten-Conto . Materialien-Conto Kohlen-Conto Reservefonds Í Provisions-Conto E Abschreibungen (Splau) . Vilanz-Conto (Gewinn) .

len-Stärt 1984 721/86 Wallstraße 66 in Nienburg

Tagesorduung : ¿ und Beschlußfassung über Anträge ng der Actienge|}ells<haft. Vorzeigung der Actien. Der Vorsittende des Auffichtsraths.

E. Hertel.

Münsterberg, den 5. April 1886. Der M MEFLaM,

Vorstehende Bilanz und Gewinn- und Verlust-Conto ete: [ét verglichen und übereinstimmend

Die Revisoren : Herm. Hundertmark.

Der Vorstand. C. A. Brandt. 5 haben wir mit den ocduung3s

mäßig geführten Büchern der Gesell

auf Auflösu Berlin, den 22, Juni 1

Legitimation dur

M. Trope.

Vereinigte Splau’er und Dommißsch'er Thonwerke, Actien-Gesellschaft.