1886 / 155 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

C Rudolph, beide in Magdeburg (Neustadt), geprüft. Mitglieder des Aufsichtsraths find die vorstehend zu 1 bis 4 Genannten, fowie der Kaufmann Gustav Bodenstein zu Magdeburg. : Magdeburg, den 309. Juni 1886. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 6.

Mühlhausen i. Th. Handelêregifter [18139] des Königlichen Amtsgerichts zu Mühlhausen i. Th.

Im diesseitigen Genossenschaftsregister, in welbem unter Nr. 4 die Gewerbebank zu Mühlhausen in Th., Eingetragene Genossenschaft, einge- tragen steht, ist heute in Spalte 4 vermerft worden:

An Stelle des bisber gültig gewesenen Statuts der Genossenslaft vom 30. Januar 1870 sammt

ahtrage ist das von der Generalversammlung in der Sizung vom 28. Februzr 1886 abgeänderte und ergänzte mit der Aufschrift „Revidirtes Statut“ der Gewerbebank zu Mühlhausen i. Th., Eingetragene Genoffenschaft, versehene, mit dem Datum des ge- daten Tages abschließende, 90 Paragraphen um- fafsende Statut getreten und gelten nah näherer Maßgabe des dem Beilagebande Seite 14 bis 29 in beglaubigter Abschrift cingefügten Statuts insbe- sondere nunmehr folgende neue Bestimmungen : i

1) der Gegenstand des Unternehmens ist (wie früher) der Betrieb von Bankgeschäften jedoch zum Zwe>ke gegenseitiger Beschaffung der in Gewerbe und Wirthschaft nöthigen Geldmittel auf gemeinscaft- lichen Kredit, wobei Spekulationsgeshäfte für den Verein gänzlih ausges{lossen sind. (8. 1.)

2) An Stelle des Verwaltungsraths (8. 3) tritt jeßt der Aufsichtsrath.

Der Vorstand wind auf nit länger als 3 Jahre, der Auffichtérath aber auf 3 Jahre gcwählt. (S8. 3 und 24).

3) Auch die die Genossenschaft verpflichte: den Dokumente ergehen in der Form wie alle Bekannt- machungen und Erlasse. (8. 86.)

4) Die Einladung der Generalversammlung erläßt, wenn sie ni<ht vom Vorstande ausgeht, der Vor- sißzende des Aufsichtsraths mit der Zeichnung :

Der Aufsichtsrath / der Gewerbebank zu Mühlhausen i. Th., Einge- tragene Genoffenschaft. ($. 87.) Mühlhausen i. Th., den 26. Juni 1886. Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV.

Mühlhausen i. Th. Sandeléregistcr [18140] des Königlichen Amtsgerichts zu Mühlhausen i. Th.

Im diefseitigen Prokurenregister is heute unter Nr. 73 die dem Kaufmann und Buchhalter Carl Albert Kleeberg von bier von der Firma G Koecthe (Inhaber: Färbereibesißer Gebrüder Koethe hier und Kaufmann Baehr in Hamburg) am 1. Juni 1886 ertheilte Prokura - Ermächtigung cingetragen worden.

Mühlhausen i. Th., den 28. Juni 1886.

Königliches Amtsgericht. 1Y.

Posen. Handelsregister. [18016]

In unserem Firmenregister is unter Nr. 9242 zufolge Verfügung vom heutigen Tage die Firma Gustav Zimmt zu Posen und als deren“ Inhaber der Kaufmann Gustav Zimmt daselbst eingetragen worden.

Posez, den 1. Juli 1886.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1V.

[18026] Wurzen. Auf Grund des Gesfells<aftsvertrags vom 24. diefes Monats und Anzeige von demselben Tage ift heute auf Fol. 100 des Handelsregisters für das unterzei<nete Amtsgericht

1) die Actiengesellschaft „Wurzener Kunst- mühlenwerke und Biscuit - Fabriken vorm. F. Krietsch“ eingetragen und zugleich verlautbart worden,

2) daß die Inhaber der Aktien der unler Nr. 1 genannten Gefells<haft Inhaber der Firma sind,

3) daß das Grundcapital 2 250 000 M, Zwei Million Zwei Hundert Sünfzig Tausend Mark, be- trägt und in 1250 Stück Prioritäts-Stammactien à 1000 A und 1000 Stück Stammactien à 1000 zerfällt und /

4) daß Herr Kaufmann Marx Huth, zur Zeit in Gutrißs{, Vorstand der Actiengesell[aft ist.

Aus dem eingetragenen Gesfell\chaftêvertrage wird Folgendes veröffentlicht :

Der Siß der Actiengefellschaft ist in Wurzen.

Gegenfstaud des in seiner Dauer nicht beschränk- ten Unternehmens ist der Betrieb der von ihr erworbenen sämmtlichen Etablissements der Firma

. Krictsh in Wurzen (Müllerei und Biscuit-Fabrik ez. Bäckerei).

Die Geucralversammlung der Actionäre findet in Wurzen oder in Leipzig und ‘zwar regel:näßig spätestens im August jeden Jahres, außerordentlicher Weise auf Beschluß des Aufsichtéraths oder auf

ntrag von Actionären, welhe mindestens den 20. Theil des ausgegebenen Actiencapitals vertreten, statt. Die Einladung dazu ift, unter Angabe des Zweckes der Generalversammlung, zweimal zu ver- öffentlichen, dergestalt, daß zwischen der zweiten Be- kanntmahung und dem Tage der Versammlung mindestens 14 Tage inneliegen.

Die Beschlußfassung erfolgt in der General- versammlung bei Wahlen mit relativer, sonst in der Regel mit absoluter Mehrheit. Nur bei Beschlüssen über Aenderung des Gegenstandes des Unternehmens und über Auflösung der Gesellschaft bedarf es einer Mehrheit von $ des in der Generalversammlung vertretenen Akilienkapitals,. Bei Gleichheit der Stimmen gntscheidet die Stimme des Vorsitzenden, bei Wahlen das Loos. Z

Die Veröffentlichungen der Gesellschaft erfolgen dur<h den Aufsichtsrath dergestalt, daß der Vor- sißende die, im Namen des Aufsihtsraths abzu- gebenden Erklärungen und Bekanntmachungen zu be- werkstelligen, bez zu unterzeihnen hat, soweit nicht das Allgemeine Deutsche Handelégesetbuch ausdrücdct- li andere Personen für hierzu aus\ liéßli<h bere<- tigt oder verpflichtet erklärt, und gelten als re<hts- verbindlich erlassen, wenn fie in dem Deutschen Reichs-Anzeiger cingerückt sind. Ueberdies follen die Veröffentlihungen in der Leipziger Zeitung und in der Magdeburger Zeitung erfolgen.

Zur Ausführung der Geschäfte und Vertretung

abgegeben, so lange leßterer die Höhe von 109% des Aftienkapitals nicht errei<t hat. 4

Von dem dann verbleibenden Uebers<huß werden zunäwst deu Inhabern der Prioritäts-Stamm-

ernannt, welche aus einem oder mehreren Mitgliedern bestehen kann und den Vorstaud der Gesellschaft im Sinne des Allgemeinen

Deutschen Handelsgeset- Die Namen :

der Direktionsmitglieder find von dem Aufsichtêrathe wenigstens zwei Mal öffentlih bekannt zu machen.

Diese Bekanntmachung vertritt die Stelle der

welhe die Gesellschaft ver- pflichten, inébesondere au< Vollmabten, bedürfen, wenn die Direktion aus mehreren Mitgliedern be- steht, zu ihrer Gültigkeit der gemeinschaftli%en Unterschrift zweier Direktionsmitglieder odec eines Direktionsmitgliedes und zweier Prokuristen der Gefellschaft._ Aktiengesellschaft sind die Herren : ilhelm Friedrih Kriets<h u. Stadmühlenbesitzer

buch bildet.

4 9/0 des auf diese Aktien eingezahlten Kapitals als ordentli<he Dividende E Kann diese Dividende wegen Unzulänglichkeit des Uebershufses niht gewährt werden, so findet eine Nachzablung darauf aus den Erträgnissen späterer Jahre nicht statt. S Der bierauf noch verfügbare Betrag wird in fol- gender Weise verwendet : 10%/9 als Tantième an den Aufsichtsrath, i 15% werden als Tantième an die Direktion, Gratifikation an Angestellte und als Beitrag zur Bildung eines für Letztere bez. für deren Wittwen und Waisen bestimmten Pensionsfonds dessen Ver- wendung und Einrichtung der Aufsichtsrath durch cin Regulativ zu ordnen hat dem Aufsichtsrathe zur Verfügung überlassen. : Inhaber der Stammaktien bis zu 4% des Nominal- betrags diefer Aktien. Der dann verbleibende Uebershuß wird unter an-

] Verhältniß des Kapitals unter die Inhaber der Prioritäts-Stammaktien und Stammaktien vertheilt, soweit nicht auf Vorschlag hes ein Theil dieses Uebershusses von der Generalversammlung zu außerordentlichen Ab- shreibungen oder Rückstellungen bestimmt wird. :

Nach Auflösung der Gesellschaft, bei welcher die Bestimmungen in Art. 242 # vom 18. Juli 1884 maßgebend dem na<h Tilgung der Schulden verbleibenden Ueber- schuß des Gesellshaftsvermögeus zunächst die Priori- ihrem vollen Nominalbetrage

asten der Gesellschaft sind haben sih auch die Herren Fried- d Ernst Krictsh zu Tragung sämmt- nd fonstigen Spesen, welche dur die d Eintragung der Gesellschaft, sowie ng der Grundstü>ke und dur etwaige Forderungen entstehen verpflichtet. Wurzen, am 29. Juni 1886. Das Königliche Amtsgericht. Reichenbach.

Yêèuster - Negister Nr. 80. (Die ausländischen Muster werden unter Letpzig veröffentlicht.) 17431147211 In das Musterregister ist eingetragen : Firma Schlachter «@ <folger in Ha enthaltend ein Muster ciner Etikette, Fabriknummer

Legitimation. Erklärungen,

Prokuristen oder

Gründer der Fulius W S Krietsch,

Kaufmann Carl Fritsche in Shönebe>, Kaufmann Otto Liebcroth in L Mühlenbesitzer Gustav Schöner

Sodann erhalten die t in Wurzen

die Allgemeine Deutsche Credita

Den Aufsichtsrath bilden die Herren : Paul Vasseuge, Mühlenbesitzer in Wahren und Kaufmann in Leipzig, Varuch Heller, Kaufmann in Dresden, L Mocefhake, Kaufmann in Halber-

Max Nathan, Angust von P in Oppißsch, Georg Schröder, Kaufmann in Leipzig,

gemessener Abrundung als Superdividende

des Aufsichtsrat

Kaufmann in Magdeburg, Le, etrikowsfi, Nittergutsbesitzer des Reichsgesezes

sind, werden von

Nobert Hugo Strang, K täts-Stammafktien nah

Die Gründer hab Die Actien l

aufmann daselbst.

en sämmtliche Actien über- Gründungskosten zu L

nicht entstanden; es rih Kriets{< un liher Koften u Errichtung un die Umschreibu Cefsfionen von

auten auf den Inhaber. Stammactien sind 10000 M voll ein- 1240000 M. rioritäts-Stammactien sowie sämmtlihe Stamm- actien von deu L Ernst Krietsch act worden sind. Es hab für sih und in ihrer Eigenfcha unter der Firma F. Krietsch offenen Handel geworfen und

Verren Friedrich Kriets< und dur<h nachstehende Einlagen auf- en nämli< dieselben ft als Theilhaber der in Wurzen bestehenden 8gefellshaft in die Gesell;haft ein- derselben übereignet : a. die Grundstücke Vol. 621, 62 Grund- und Hypotheke Fol. 157, 254, 321, 896 desjenigen für desjenigen für Dehni wiß und Pol. 48 desj mit Ein- und Zubehörungen, in kräften und den in und auf den handenen Maschinen,

b. das gesammte lebende folhes in dem zur vom 30. April 1886 aufgeführt ift,

e, denjenigen Bestand an Sä>en, wel<er in dem Vilanz gehörigen Sak-

’:0 und 418 des nbu<hs für Stadt Wurzen, 399, 653, 712, 743, 808 und Flur Wurzen, Fol. 1 und 34 , Fol. 31 desjenigen für Benne- Pausfit, allenthalben sbefondere den Trieb- Grundstücen vor-

Rühger, J. HSimmelheber Na ( offener Umschlag, Flächenmutiter ,

Schußfrist 3 Pie angemeldet am 2.

und todte Inventar, wie unt 1886, Vormittags

Vilanz der Firma F. Krietsch

: Æ ; gehörigen Mobilienconto speziell &irma L,

ein versiegeltes Abbildungen von Muster für plastische 7708, 7709 und 7 angemeldet am 12. Juni 1886, Vor Firma Coutinho « 9, ein versiegelter Umschlag, Muster Cigarren-Etiketten cines dazu gehörenden Eisenabd Fabriknummern 1824 bis 1827 frist 3 Jahre, mittags 112 Uh Hambvurg, den 30. Juni 1886. Das Landgericht.

Bucerius in Samburg, enthaltend vier rrangements, Fabriknumtnern ußfrist 3 Jahre, ttags 11 Uhr.

angeblich ent- und 1 Muster ru>s, Flächenmuster, und 1828, Schut- angemeldet am 12. Juni 1886, Vor-

tändern zu Blumen-A der unter b erwähnten Erzeugniffe, conto speziell aufgeführt ist, j denjenigen Bestand an Weizen, Roggen, Gerste, Weizenfabrikaten, Erbsenfabrikaten, an

reifabrikaten, welchen

orifaten, Gerstefabrikaten, BVäckereirohmaterial und Bäcke das zur nämlihen Vilanz gehörige Waare!

e. denjenigen Vorrath an sonstigen Beständen Vilanz gehörige C

Betriebsmaterial sowie , welche das zu eben derselben onto des Betriebsmaterials aus-

_f. das gesammte von ihnen unter der Krietsch geführte Geschäft als folhes schaft, den vorl Fabrifkationsgeh Fabrifmarfken,

allen bestehenden vom 1. Mai 188 ohne daß diese Ac rechnet worden, w in die mit dem Beamten- ges{lossenen Dienstverträge in alle Kauf- und Lieferung fonftigen von der Firma F, Vertragsverhältnisse als Nech sonstige Passiven aber,

stehend erwähnten Hypothe Der Werth dieser Ei folgt: Es beträgt der Werth der Objekte unter a. 2776 411 M

mit der Kund-

C R N ; Recepten und | F? das Musterre

Unter Nr. 274. binder in Köln, 1 versiegeltes 6 Musterzeichnungen bishofs Dr. Kremenz, Grabtmnale, F drei Grabpla plastische Er meldet am 21. Köln, den 30. Juni 188

Gerichtsschreiber d

gister ist eingetragen:

)andenen Patenten, Bildhauer

eimnissen, ferner mit den vorhandenen | Modellen, weiter mit Vertragsrechten, sowie mit dem 6 ab erzielten Geschäf tiven besonders bewerth ogegen anderer

Wilhelm Faf- Padet, enthaltend Büste des Erz- , 2) für zwei und 3) für 9, 120 und 121, Jahre, ange-

Mustern und r 1) Confole,

i Fabriknummer abriknummern 112 und 116, tten, Fabriknummern 11 Schußfrist 3 Namitta

tsergebniß, | rthet oder be- seits die Gesellschaft und Arbeiterpersonal ab- vom 1. Mai 1886 ab, sverträge, sowie in alle Krietsh abgeschlossenen tsnacfolgerin eingetreten, abgesehen von den nach- ken, nicht übernommen hat. lagen ift festgeseßt, wie

Juni 1886,

es Königlichen

Amtsgerichts. Abtheilung VII. Un

Musterregister ist eingetragen ,Michaelis, Paket, enthaltend {hes Erzeugniß, Schußfrist 3 J achmittags 5 Uhr.

2 Nose

Hackelberg“/ zu E E von Kinderschürzen, plasti mern 1161 und meldet am 4. Juni 1886, Köln, den 30. Juni 1886.

Ke Gerichtsschreiber des

4 M: W-M

/ Sa. 3 699 955 M. Von diesem Betrage kommen

n A Betrag der auf den überlassene: Grundstücken haftenden Hypo- theken, soweit solche die Be- sellschaft zur Vertretung und

. 1164 000 öniglihen Amtsgerichts.

Musterregister is eingetragen unter 1 „Silberberg « Mayer“ enthaltend 4 Hüte, P Gambetta, plastische 1000, 1001, 1002 und 1003, angemeldet am 11. Juni 1886, Köln, den 30. Juni 1886.

Keß Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VII.

in Köln, 1 Packet, anama, Gasparone, Congo und Fabriknummern Schußfrist 3 Jahre, Nachmittags 6 Uhr.

/ übernimmt, daß sih als Nettowerth der Betrag von .

Erzeugnisse, . 2535 959 M 6

_In Anrechnung hierau Kriets<h als Gegenwerth gezeichneten Prioritäts-Stan aktien im Gesammtbetrage von

2240 000 6 „4 und

baar gewährt worden, wo- gegen sie den Uebers<huß von der Gesellschaft als Ueber- Abschreibungen o unentgeltlich

f sind den genannten Herren obengedachten von ihnen und Stamm-

das Musterregister ist Fabrikant Julius Kathe zu D 1 Packet, enthaltend 1 Mu Dampfkesselbekleidung, nummer 10, Schuß 4. Juni 1586, Vormittags 10 Uhr. Köln, den 30. Juni 1886.

Keßlec, Gerichts\hreiber des Közuiglichen Abtheilung VII.

eingetragen unter

uster von Asbestfilz zur plastishes Erzeugniß, Fabrik- angemeldet am

nahmegewinn zur Verwe oder zur Bildung eines Reservecont überlassen haben.

Die Vilanz wird 18. Juli 1884 nah fäßen mit Ausschei wahrsceinlihe Verluf na< Absetzung der üblichen, festzustellenden Abschreibungen eine aus drei Mitgliedern des

ndung auf frist 10 Jahre,

gemäß des Reichs8geseßes vom streng kaufmännischen Grund- dung der, für eingetretene und seßenden Summen und dem Aussichtsrathe ezogen und durch ufsihtsrathes be-

Amtsgerichts.

das Musterregister is eingetragen

3 Jahre, angemeldet am 12. Juni 1886, Na6- mittags 43 Uhr. : Köln, den 30. Juni 1886.

Keßler,

Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts,

Abtheilung VII.

Krefeld. E E [18159] In das Musterregister is eingetragen worden; Nr. 358. Firma van Kempen & Müller in

Krefeld, ein versigeltes Paket mit fünf Mustern

zum Pressen auf Zanella, Victoria, Satin, Velvet

Sammet, Pelüshe und Flanell, versiegelt, Fläen-

muster, Dessin Nr. 1217, 1218, 1219, 1239 und

1231, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 21. Juni

1886, Abends 6} Uhr.

Nr. 359. Firma Klemme «& Co. in Krefeld, ein versiegeltes Paket mit 13 Mustern für Baumwoll: Sammete, versiegelt, Flähenmuster, Dessin Nr 10210, 10226 bis incl. 10231, 10241 bis incl, 10245 unt 10250, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet: am 23. Juni 1886, Vormittags 114 Uhr.

Krefeld, den 30. Juni 1886.

Königliches Amtsgericht.

Lüdenscheid. [18169]

In unfer Musterregister ist eingetragen:

Nr. 396. Firma Hundhausen & Tweer zu Lüdenscheid, 11 Muster für Damenbesabknöpfe, in einem versiegelten Paket, Fabrikuummern 4356, 4357, 4358, 4359, 4360, 4361, 4362, 4365, 4366, 4370 und 4371, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Ie angemeldet am 9. Juni 1886, Nachmittags

Li Nr. 357. Fabrikant Carl Steller von Langen: scheid bei Halver, 1 Muster für einen eisernen Garten-Rechen, in einem versiegelten Packet, Fabrik- nummer 15, plaftishes Erzeugniß, Schußfrist 3 Jahre,

e

angemeldet am 19, Juni 1886, Vormittags 11 Uhr,

Nr. 358. Firma Gustav Vranscheid «& Co, zu Lüdenscheid, 34 Muster für Metallknöpfe, in einem versiegelten Packet, Fabriknummern 1308, 1320, 1042, 1323, 1324, 1325, 1326, 1327, 1331, 1330, 1332, 1333, 1334, 1335, 1336, 1338, 1352, 1354, 1355, 1356, 1357, 1358, 1359, 1362, 1363, 1364, 1365, 1361, 2195, 1342, 1344, 1345, 1346 und 1343, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22. Juni 1886, Vormittags 11# Uhr, r, 3599, Fabrikant Hermann Steller zu penveis bei Halver, 1 Muster für Schub-

mit gepreßter Riegelführung, in einem ver-

siegelten Packet, Fabriknummer 6, plastisches Er- zeugniß, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. Juni 1856, Nachmittags 4 Uhr.

Lüdenscheid, den 1. Juli 1886.

Königliches Amtsgericht.

Oberndors a. N. [18170] In das Musterregister ist eingetragen: Nr. 60. Firma „Gebrüder Junghans in Schramberg““, eine offene Kiste mit 2 Metall- gehäusen von Uhren,

Fabrik-Nr. 1401 Duchesse und 1402 Pall Mall,

Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 29. Juni 1886, Vormittags 10 Uhr. Den 30. Juni 1886.

K. Amtsgericht. O.-A.-N. Schaer 3.

Oberweissbach. [18161] In das hiesige Musterregister ist eingetragen: Nr. 55. Glasbläser Ernst Böhm in Neu-

haus und Glasbläser Hermann Müller da-

selbst, cin offenes Kisthen mit 4 Stück Mustern in leuhtenden Glas-Christbaumverzicrungen, theilweise in Verbindung mit Metall und Brennstoff, Fabrik- nummern 950, 951, 952 und 953, plastishe Erzeug- D angemeldet am 9. Juni 1886, Vormittags

hr

Oberweifßbach, den 30. Juni 1886.

Fürstl. Schwarzb. Amtsgericht. Streibhardt.

Oberwiesenthal. [18172]

In das Musterregister ist eingetragen:

Nr. 3. Mechanikus Otto Emil Adolf Meusel in Unterwieseuthal, 1 Pat mit 1 Muster für Kartoffel- und Apfelmußstampfer , Muster für plastishe Erzeugnisse, Geschäftsnummer 4, Schuß frist 3 Jahre, angemeldet am 23. Juni 1886, Na- mittags 45 Uhr.

Oberwiesenthal, 28. Juni 1886.

Königliches Amtsgericht. Hanig.

Strassburg. [18173]

In das Musterregister ist eingetragen:

Nr. 45. Firma: Gag « Lipart in Straftburg, ein Muster für Farbentafeln mit Erklärungen für Stahlwaaren,

Schußfrist zehn Jahre, angemeldet am 2. Juni 1886, Nachm. 3# Uhr.

Nr. 46. Firma: Eugen Wolff in Strafeburg- Neudorf, in einem Briefumschlag verschlossen, zwei Photographien des Modells einer Glasbüchse, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 10. Juni 1886, Mittags 12 Uhr.

Nr. 47. Straßburger Conserven - Fabrik, Fabrique de Conserves de Strasbourg, F. Clot «& Cie. in Straßburg, in cinem Padet ses Muster einer Verpa>kung für Conserven, Flächen- muster, Schußfrist zehn Jahre, angemeldet am 29. Juni 1886, Vorm. 11 Uhr.

Svar den 30, Juni 1886. e

ächenmuster, ofen niedergelegt,

r Landgerichts-Sekretär : Hertig.

Urach. [18169] In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 6. Firma Wilhelm Rudi, Holzwaaren- fabrik in Urach, ein offenes Muster einer Roll- tishde>e, Nr. 2, Muster für plastische Erzeugnisse,

frist 5 Jahre, angemeldet heute Vormittag r

Urach, den 30. Juni 1886.

K. W. Amtsgericht. eeger.

stehende Revisionskommission gep nah diesen Grundsäßen ermittelte oder auf

sihtêraths dur<h Beschluß der

Firma „Cerf « 1 Paket, enthaltend Z hemdes mit geschlos

«C Auerbah“ in Köln, eihnung eines Herren-Ober- „mit einem Knopf-

n Reingewinn

Vorschlag des Auf- Berlin:

enem Einsa

Mittel - Vordersch

der Gefellshaft nah außen wird eine Direktion

au<h eine höhere Summe zu dem

plastishes Erzeugniß, Fabriknummer 1,

Redacteur: Riedel.

Verlag der Expedition (S olz). Dru>: W. Elsner.

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Moutag, den 5. Juli eihe Stiegl. .|5

1886.

1/1. 138,75 bg 1/4. [108,60et. bz G 1/1.u1.7|222,90 bz

159,25à,60 Bz 3414 [1/1.u.7]98 50bzG 97,75à99à98,60 bz 2/3 | 1/3 [4 | 1/1. [45,50 bz 44,25à45 by 2/5] 73 [4 | 1/1. 1176 00bz 176,00à176,50à,25 bz

19D.

Berliner Börse vom 5. Juli 1886. Amllih fesigestelte Course.

Umrechnungs-Sätze.

1 Dollar = 4,25 Mark. 100 Francs == 80 Mark. ¿¿fterr. Währung = 2 Mark. 7 Gulden südd. Währung == 12 Mark 160 Gulden holl. Währ. = 170 Mark. 1 Mark Banco == 1,56 Mark.

1 Livre Sterling = 20 Mark.

Eutin-Lüb.St.-AY.| Frankf. Güterb. | Ludwh.-Bexb. gar | Lübe>-Büchen . .| P

Mainz - Ran e DE L Marienb. Mlawka do. pr. ult Ml. Frdr. Franz

Medl. Eis.Schuldverschr. Reuß. Ld.-Spark. gar. . S.-Alt. Ludesb.-Obl.. .| Sächsische St.-Anl. 1369| is<he Staats-Rente . Landw. 7 Pfandbr.

o. 2. WaldeX-Vyrmonuter . Württemb. Staats-Anl. Preuß. Pr.-Ani. 1855 Kurbe}. Pr.-Sch.ä40Thl. Badische Pr.-Anl. @e1867 Bayerische Präm.-Anl. . Braunschw. 20 Thl.-Loose Cöln-Mind. Pr.-Antheil Dessauer St.-Pr.-Anl. amb.50Thl.-Loosep.St. übe>er 50Thlr.-L. p.St Meininger 7 Fl.-Loose , Oldenb. 40 Thlr.-L, py.St.

Vom Staat erworbene Eisenvaßzncen. Brsl.Schwdn.Frb. St.A.|4 Wn t SalWede S-A

. P Niedr\h[l. - Märk. St,-A. 4 Stargard-Posener / Diverse Eisenb.-Pr. abg. z. Vezug v. 31% Conf. Div. 4% bis 1./1. 1887. (1/1. u. 1/7 Obershl.Pr.F.114%0b.1.4.87/1/4.u.1/10. Oels-Gnesen 4% ; Breslau-Freiburger 1879 .[1/4.u.1/10.

Anusländiscze Fonds, 5 [1/5.u.1/11. 11/5.u.1/11. 1/5.u.1/11,]7: [1/5,1.1/11.

"N

Rufs.5. Ank do. E

do. Boden-Kredit

do. Centr. Bodenkr.- Pf.

do. Kurländ. Pfandbriefe

Sieb, Sta o.

% fts

194 406zG

ats-Anl. 75

Mm pp S Er 1E Pa S

/ ; 105,806zG

v

100 Rubel = 320 Mark.

Hyp.-Pfandbr. 74/44 do. neue 79/4¿

mitici/4 1/1, u. 1/7. N do. fleine 4 1/1. u. 1/7.

do. St.-Pfdbr. 80 u. 83/4 Pn Eifsenb.-Hyp.-Obl.

o Dee Re

.

_

Amsterdam . do. S d Brüs. u. Antw. Skandin. Plôte Kopenhagen ..

-

Ostpr. Sübba sip 79,20à80,25à79,70 ba

E S

5 11/1. u. 1/7. 5 11/1. u. 1/7. 5 |1/1. u. 1/7.

5 [1/5.u.1/11.180/506zG

41/1. u. 1/7.,[103,00 ba 4 15/6. u. 12.[100,90à101et. 4 [15/6. u. 12.1100.90à101et. 1 |1/3. u. 1/9.115,19B

14,90à15bz ¿8

Weim. Gera (gar.)!

G01'TOT1Is

h r

dD D e Co uSOSO

Werra-Babn . . .| UAlbrechtsbahn . | Amst. -Rotterdam| 6, Aussig-Teplis Baltische (gar.) . Bhm.Ndb..61u.S. Böhm. Westbahn!

Buschtiehrader B.

_

Veo

|

C ¡ji> C H> pas C7 N D

bzB*

do. do. Stocholme l Stadt-Anl.

Türk, Anleibe 1865 conv. do. 400 Fr.-Loosfe voilg. f do. Taba>s-Regie-Act. Ungarisd Gold

-

D

o:

pi L) 2 a, - -

cen wee Mo

10‘ ,7T06zB 1/1.1.7|79,25G 100,306bzG

do. Schwz. Pläte . Ftalien. Pläye .

> o _>

102,75 bz G

St. Petersburg.

o. N Warschau. Geld-Sorten unv Varnëömotea. Dukaten yr. Stü>k Sovereigns pr. Stü 2a S Ca e ais ee Dollars pr. Stück Imperials yr. Stü pr. 500 Gramm fein . Engl. Bankn. pr. 1 Lv. Sterl. .... ranz. Bankn, pr. 100 Frs. ..... esterr. Banknoten pr. 100 Fl... States pr. N ; i; sische Banknoten px. 4 E x uit. Juli 198 ult. August 198,50A,75 bz 323,20à,30bG Wechsel 3%, Lomb. 4% Fonds und Staats - Papiere. Deutsche Reichs - Anleihe Preuß. Consolid. Anleihé

Staats-Anlcih 1850, 52, 53, 62 Staat8s-Schuldscheine Kurmärkische Schuldv. . Neumärkishe do, Dder-Deichb.-Obk.T.Ser Berliner Stadt-Obl.

Breslauer Stadt-Anleihe Casseler Stadt-Anleihe . Charlottenb. Stadt-Anl. Elberfelder Stadt-Oblig. Cis.Stdt-Obl.1V.u.V.S. Königsbg. Stadt-Anleihe Ostpreuß. Prov.-Oblig. . Rheinprovinz-Obli Westpreuß. Proy.- Schuldv. d. Berl, Kaufm.

00 E 06

1/1. u. 1/7. 1/1. u, 1/7. 1/1. u. 1/7.

[1/1 u. 1/7. /1/6.u.1/12.

[1/4.u.1/10 Donetzbahn gar. .

Dux-Bodenba . Elis. Westb. gar.)

Franz-Iosefbabn .|

Gal.(CrlLB.)gar. Gotthardbahn .

Graz-Kefl. St.-Y. Ital. Mittelmeer! Do. T, ult Kaschau-Oderb. . Krp.Nudolfsb. gar Kursk-Kiew. . Lemberg-Czern. Lüttich-Limburg . Moskau-Brest . , Dest.Fr.St4pySi

Oesterr. Lokalb.

do. V Oeft. .Ndwb

do. y do. Elbthb.4 Raab - Oedenburg Reichenh.-Pard. . Russ. Staatsb. gar! Russ. Südtob. gar.| Schweiz. Gentralb

¡fa N N

=J

135,50à136à135,75 bg 84,90a85 bz

do. pr. ult. 103,30 bz G

Invest.-Anl. . Papierrente .

S.)

9 9E (04-6. Ms

Daum Stadt.-Anl. .

0.

Egyptische A do.

_

A

76,20à76,10à76,25 by 2E! 34 [4 | 1/1. [105,50 bz 105,70à105,50à 105,60 by 1/1. 190,106; 4 |[1/1.u.71113,70bs fLF. 113,60à113,70 by [4 [1/1.u.7]61,70 bz 1/1. 4.777 50G 1/2. u.8/183bzG 1r.f 1/5u 11/92,106¿G

3 [1/1 u.7.167.40 bz

4 1/1.u.7|367,50 bz 3695,00à367,00à366,00bzG 4 |5 | 1/1. 160,60 bzGB

4 [5 [1/1 u.7|—,—

341 24 [4 | 1/1. 1267,20bz 265 ,50A266,50b

Sti —| pr. Stüd

0 0 00 C0 E gas

do. pr. ult. 103,50 bzG

82,50 bz B*®

do. St.-Eisenb,-Anl. .

i Temes-Bega-Anl. 5 1/4.u.1/10. do.Pfdbr.71(Gömörer) 5 1/2, u 1/8. Ungarische Bovenkredit 43 1/4.1.1/10. do. Gotd-Pfdbr. b |1/3, u. 1/9. Wiener Communal-Anl, 5 1/1. u. 1/7. Dentsche Hypotheken - Pfand Anhalt. -Deff. Pf do

Braunsw.-Han. Hyvbr.|45

[15/4, 1.15/10. 15/4, 1.15/10.

._.\—| pr. Stück [1/6.u.1/12. /1/5.u.1/11. 1/1 u. 1/7.

oon

200Ts«

; d Finnländische L ¿ Sale E aar _Staats-Anleihe| j e Rente

90'783

100,408 00,20à,2% bz S

Ruff. Zollcoupons Zinsfuß der Reichsbank:

pel

p Luxemb.Staats-Anl, v.82 New-Yorker Stadt-Anl.

Norrweglif <e Änl. de 1884 Den Gold-Rente

do. pr. ult. Papier-Rente .

o. Ée do. pr. ult. do

1/4.u.1/10. 1/1. u. 1/7.

15/3. 15/9.

5e | moe io

gef.100,00G 101,70bzG 101,70 bz G

1/4.u.1/10. 1103,40bzG

T5 pi pf e i D Un A

do. conv. 4 Deutsche Grkrd. B. N1. Ia. u. ITIb, r3, 110/33 rüdz, 110/34 . rüdz4. 100/34 Dch. Gx. Präm.-Pfdr. T. 34 do. 11. Abtheilun D.Hypbk. Pfdbr. do. do.

1100/60 bz B

R

1/5,u.1/11. [1/3, u. 1/9.181,75B

1/1. u. 1/7. 1/4.u.1/10.

108,00bzG 1105,00bzG

O

en

129,50 bz G

do. pr. ult. IV V. VL S Silber-Rente . .|

do. E

do. pr. ult.

. Kredtt-Loose 1858 . 1860er Loose . ..

1104/00t4B —— [bzG 69, 60ct.à 50et

wir

Drsdn. Baub. Hyp.-Obl. 34 Hamb. Hypoth.-Pfandbr. 5 do. do. 4

110,50bzG

I Pr A A C A A C S S Er Ex

1102,00bzG

1100,00G @ 1101,40 b; G 1101,39bzG

S t

1/5,u.1/11.

54,50à75 bz

eŒl. Hyp.-Pfd. T. rz.125 : 76,75à25 bz

1102,10b4G j . Bodenkred.-Pfdbr. Pester Stadt-Anleihe

do. PoluisGe Pfandbriefe . . do, Liquidationspfdbr. Raab-Graz(Präm.-Anl.) Nöôm. Stadt-Anleihe .

wr

Meininger Hyp.-Pfndbr. bo. Hyp.-Prce:m.-Pfdbr.'4 Nordd. Grd

do d

1200Ts

Südöst.Lmb. p.St| 1

r Lvin

fr.-Hup.-Pfb. 5 185,504186b: G

Nürnb, Vereinsh.-

Pomm. Hyp.-Br. I.rz.120/5 IL u. IV. r;.110

1IT. rz.100

I. rz. 1004 Pr.B.-K.-B, unk. Hpy.-Br. |? do. Ser. II1.rz.100 1889|! d V.rz.100 1886|! VI.

1/1. u. 1/762,80 bz

15/4. u. 10.

Ung.-Galiz. (gar.) Vorarlberg (gar.)| Warsch.- Terespol

War.-Wien p.St.

Weichselbahn. .. Westsicil. St.-A. Altd.Colb St-Pr. | Angerm.-Schw. , Berl.-Dresd. , Bresl. -Warsch. , Dort.-Gron.-E. , Marienb.Mlawk, Nordh.-Erfurt Oberlaufiter

Oftpr. Südb.

Weimar-Gera Dux-Bodenb, do.

wor

00 106: 6/66

/1/4.u.1/10.

Pa C N Or e

+00 0:6

O E A C E x E f f M

O00'Zz01 %/%TEs

S 1600: T 20 6

Landscaftl, Central. .

| Gama

269,590bzG

1/1. u. 1/7. 263,502263a265 bz

do. Rumän. St.-Anl., große Kur- und Neumärk. d i i 1101,25 bz G 1111,25 bzG

105,00bzG 102,106 2

do. do. Staat5-Obligationen Dstpreußishe ..… do. gek. p.1.12.86 do. Interimsscheine 34

O}

1102,50bzB 1/12 [102'50bzB

C

e S S E E S PE

Ä

r 2 e-r N T T E T N Tz

>

110,70 bz G 111,25tzG 119,50 bi G

vir

90, Ouletins) heine

o. 196,60 bz G en do. p. 1./1. 87 verl.

102,306 S

200 Ct pk D i ¡fa | pn C

102,00 bzG

R E C7 E D D Din on

Ruf. -Engl. Anl. d

V3

do. rz. 1 ats Pr.Ctcb. Pfdb. unk. /7.1101,606zG do.

Ats

wi

Ho V5 Con

i U. Aul. 1102,25bzG « s do.

/71101,256zG

Ij dD

\< 4 Schlesische altland\<. do d 4

; o. /9.199,90a100bz . Lands. Lit. A. |:

/10./99,90A4100bz 99,90a100bz 99,40a,50bz 95, 60bG*Irf.

101,90bzG 101,90 bz G*

WO Ci t2 V3

Centr.-Comm.-Oblg. Hyp.-A.-B. I. Eisenbahn- Prior. - Aktien und O D V. Aachen-Fülicher Bergish-Märk. I. IT.Ser. do. I. Ser. Lit. A.B.

bligationex. ./105,00G Lf.

Pfandbriefe.

N a Aa > j N C

do. Lit.C.L.IT.

Oro O U N N E

{s D02/'TOT'aua

_do. 1871—73 pr. ult.

j 1706+" : Anleihe 1875 8 , o.

do. neue I. II. Shlsw. L Krd.Pfb, Westpr, ritters<. . * f do do

1/4.u.1/10. 1/4.u.1/10.

1/1. u. 1/7. [1/5.1.1/11.187,50 bz l 1/5.u.1/11. 1/5.1.1/11.

vor ——

„V.-A.-G.Gertif. 4 do. 4

Or Dr

/ f E /7 102,80 b4G 1102/,905zB

E EEEEE Ea

e. eo

do. Aach.-Dü}. L.TL.II1.E. do. Dortm.-Soest I.11.S. do. Düff.-Elberfe!d. L. IT. Berg.-M. Nord do. Ruhr.-Gladb. 1.1.11. Berlin-Anhalter A... Ak Bs bo E Q. (Oberlaus.) Berlin-Dresd. v. St. gar. Berlin-Görlißer conv. .

. -_ S 0 2a E 7 r S

do. do. 3 / Rhein. Hypoth.-Pfandbr. f /7./101,00 bz G*E do. Jo /7.1101,00bzG ® /7.101,00bzG | /7./101,00bzG |

EEE

87à87,20 bz 100a100,10bz

G I

B E S -- De Se S

do. Sl „Boderkr.-Pfndbr. o.

do. rz.110/41 p: @r -Gs yp.-Kr.-Gs. 8 rz. 110

II ulanbs<. II.

eFen-Nafsau . ur- u. Neumärk.

Gr

99,60à,70bG 113,40bz 1rf.

1E Jn Hf D fn H N A n n Pr An C5 S I E

do. tett. Nat.-Hi Se L 105,706; B

101,00 bzG

o. do.

. Gold-Rente .….. ; 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7.

1/6.1.1/12.

Goa

rw S

do. -

Südd. Bod.-Kr Eiseubahu-Stamm- und Stamm- * Div. pro[1884 Aahhen-Jülich .. Aach.-M frigt , „Ma i Altenburg-Zeiß .| 97/z0| 8 Berlin-Dresden .

Crefeld -Uerdinger Dortm.-Gron.-E.

Ee

96496,10b - Prior.-Aktien.

146,60b; G 145,504146,75à,60 bz

d, do. G R TNNAG / 1102,75 64 B

Rentenbriefe.

61,30à,40 bz [1/5,1.1/11.]61,50 bz

1/5.u.1/11. 1/5.u.1/11.

1/4,u.1/10.19: 1/1. u. 1/7. 1/3. u. 1/9.

do. Bezrl.-Hamb. do.

61,10a,20bz 91,30à,40bz 91,30à,/40bz

9. bo.

; co g DuE ¿ o.

. Poln. Schay-O s Pr.-Anleihe de1864|!

HP- fa J H Ja jf pf pin. D. jf p

Bayerische Anlet

remer H La ¿ erzogl. 6 j urger Staais-Ank. i St,-Rents ,

Lit. C. neue Lit. D. neue

Berl,-Stettin 17. [I]. VI.

R M OA

r

V6. ¡jf

72,50à73 bz