1886 / 159 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Herr Recht2anwalt Körnih in Meißen ist zum Konkursverwalter ernarnt.

Konkursforderungen sind bis zum 12. August 1886 bei dem Gerichte anzumclden.

Es if zur Beschlußfassung über die Wak] eins anderen Verwalters, über die Bestellung eines Glävbigerausschusses, sowie eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 10. September 1886, Vormittags 160 Uhr, or dem Kgl. Amisgerichte bierselbst Termin an- beraumt.

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge: hörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursma* etwas s<uldig sind, ift aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflihtung auferiegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für wel<e fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nebmen, dem Konkursverwalter bis zum 24 Juli 1886 Anzeige zu machen.

Meißen, am 7. Juli 1886.

Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts. Forschel.

[18992] Konkursverfahren.

Uecker das Vermögen dcs Gutsbesitzers Friedrich Moris Weber in Altmitttveida ist heute, am 5. Iult 1586, Nachmittags 6 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden.

Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Klemm in Mittweida.

Frist zur Forderungsanmeldung bis zum 31, Juli 1886,

Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin Sonnabend, den 7. August 1886, Vormittags 10 Uhr.

: Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 31. Juli

O3),

Mittweida, am 5. Juli 1886. Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts.

Jähnig.

Las 4 E [18911] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Weinhändlers Lazarus Vloch, hier, Guteleuts-Gasse 8, wird heute, am 5. Juli 1886, Nachmittags 42 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. _Der Geschäftsmann YTheissen hier wird zum Konkurêverwalter ernannt. Erste Gläubigerversamm- lung am $0, Juli 1886, Nachmittags 4 Uhr. Offener Arrest und Anzeigepfliht sowie Anmelde- frift der Konkursforderungen bis zum 7. August 1886 einsbließli<h; allgemeiner Prüfungstermin anr 11. August 1886, Nachmittags $??° Uhr. Kaiferlihes Amtsgericht zu Mülhausen i. E. : Rummel. Die Richtigkeit der Abschrift beglaubigt: Krü>, Gerichhts\chreiber. (19% Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des am 13. Februar 1886 zu Quedlinburg verstorbenen Steuercinnehmers Gustav Neumann wird heute, am 2. Juli 1886, Vormittags 113 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet.

_ Der Auktionékommissar Hopfe hier wird zum Konkursverwalter ernaunt. August

Konkursforderungen. sind bis zum 1. 1886 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfassung über- die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\husses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf

den 2. August 1886, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf dei 23. Auguft 1886, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs- masse etwas s{<uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeiuschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 1. August 1886 Anzeige zu machen.

Quedlinburg, den 2. Juli 1886.

Beute; Séfketar; Gerichtsschreiber Königlichen Amtsgerichts.

0 Q

[192%] Bekanntmachung. Das Kgl. Amtsgericht Regensburg E. hat über das Vermögen des Kaufmauns Josef Adler fn, dahier auf Antrag des Kgl, Advokaten, Nechts- anwalts Brandl dahier Namens des Vorgenannten vom 4. ds. am heutigen Tage, Nachmittags 4 Uhr, den Konkurs eröffnet und den Rechtsanwalt Friedrich Meyer dahier zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest erlassen mit Anzeige- und Anmelde-

frift bis _ Montag, den 2. August 1886; Erste Gläubigerversammlung : Mittwoch, den 4. August 1886, / Vormittags 10 Uhr; Prüfungstermin : Dounerstag, den 2. September 1886, _____ Vormittags 10 Uhr, an Gerichtsftelle, Geschäftszimmer Nr. 51/11. Regensburg, 7, Juli 1886. Der geschäflsleit. Kgl. Sekretär: Hen d>y.

G96 N Q [189%] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Josef Viruer zu Ujest, in Firma J. Virner zu Ujest, ist durh Beschluß des Königlichen Amtsgerichts hier- selbst heute,

am 5. Juli 1886, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der Kaufmann J. Burgel zu Ujest zum Konkursverwalter ernannt worden.

Offener Arrest im Sinne des $. 108 der Konkurs- ordnung mit Anzeigefrist :

i bis zum 14. August 1886. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen , bis zum 21. August 1886. Erfte Gläubigerversammlung

und allgemeiner Prüfungstermin den 18. September 1886, Vormittags 9 Uhr. Auf Anordnung des Königlichen Amtsgerichts wird Vorstehendes biermit bekannt gemacht. Ujest, am 5. Juli 1836. Beyer, Gerichts\{hreiber tes Königlichen Amtsgerichts.

(18930] K. Württ. Amtsgericht Ulm.

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des VNugust Stichling, Kaufmanns in Ulm (Hafenbad) wurde heute, Vormittags 82 Uhr, das Konkursverfahren * eröffnet und Gerichts-Notar Haußer bier zum Konkurs- verwalter ernanrxt.

Konkursforderungen sind bis zum 31. Juli d. I. bei dem Gerichte anzúmelden.

Es wurde zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eincs Gläubigerausshusses und eintretenden Falls über die im $. 120 der Konkursordnung bezeihneten Ge“en- stände endlich zur Prüfung der angen1eldeten For- derungen auf 5

Montag, den 9. August 1886, Vormittags 9 Uhr, vor dem K. Amtsgerichte hier Termin anberaumt.

Allen Perfonen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besi haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig find, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sachen und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Koukursverwalter bis zum 31. Juli d. J. Anzeige zu machen.

Den 8. FUlt 1886; (Serihts\schreiber : Neuß.

[19160]

Ueber das Vermögen des Tabackfabrikauten H. N. Schostag zu Woldegk wird heute, am 6 Juli 1886, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Berwalter: Kaufmann Durhschlag zu Woldegk. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. August 18&6,

Anmeldefrist bis zum 5. August 1886.

Erîte Gläubigerversammlung am 26. Juli 18836, Vormittags 10 1hr. Allgemeiner Prüfungstermin am 1836, Bormittags 10 Uhr. Großherzogliches Amtsgerichts zu Woldegak. Zur Beglaubigung: Actuar Wiese, Gerichts| chreiber.

[19161] In dem Konkurse über das Vermögen des Gärtnérs Karl Preuße hier is an Stelle des ani 4, d. M. verstorbenen Kaufmanns und Agenten Heinrich Bock der Kaufmann Julius Bock hier zum Konkurêverwaltcr ernannt. Aschersleben, den 7. Juli 1886.

Königliches Amtsgericht. Abthcilung T.

8987 : F (19%) Hontursverfaghren. Nr. 5161, Das Konkursverfahren über den Nach- laß des Fabrikanten Edwin Maier von Todt- moos wurde dur<h Beschluß Gr. Amtsgerichts da- hier vom Heutigen nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. i St. Blasien, den 3. Juli 1886.

Der Gerichts\hreiber des Gr. Amtsgerichts:

W. Frank.

(0916| Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Manufakturwaareunhändlers Matz Petersen in Botdevraa wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben. Flensburg, ven 2. Juli 1886.

__ Königliches Amtsgericht. Abtheilung T. Veröffentlicht: Hillmann, Gerichts\chreiber.

G17 V D e (19170) Konkursverfahren. Das _Konkursverfahren über das Vermögen des Paul Schle<h, Sägers in Oberwaldach, Ge- meinde Kresbach, wurde na<h erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins und na< vollzogener Schlußvertheilung aufgehoben. Freudenftadt, den 7, Juli 1886. Gerichts\hreiberci des Königlichen Amtsgerichts.

Lampart.

2923 ) A L (059 Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Nittergutsvesizerfrau v. Wedell, geborenen v. Oppen, zu Niederwitz is zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderung des Kauf- manns Schroeder Lund in Memel von 1000 46 Termin auf den 30, Juli 1886, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst an- beraumt. Goldap, den 5. Juli 1886.

| / Augusti, Gerictsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

18934 V) G : Sonfursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Weif;waarenhändlers Hermaun Friedrich Theodor Wiesenhavern, in Firma Theodor Wiesenhavern, ist zur Prüfung früher bestrittener und nachträglih angemeldeter Forderungen, sowie in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche, Termin bezw. Vergleichstermin auf / Mittwoch, den 4. August 1886,

Vormittags 113 Uhr,

vor dem Amtsgerichte hierselbst anberaumt. Der Termin ist eintretendenfalls auch zur Abnahme der Schlußre<hnung des Verwalters bestimmt. Samburg, den 7. Juli 1886.

Holste, Gerichtsschreiber des Amtsgerichts.

[19157] Kaiserliches Amtsgericht Süningen. Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fabrikanten chemischer Produkte Franz Lyon

23. August

den 31, Juli 1886, Vormittags 9 Uhr,

in HSüuingen ist, na<hdem der in dem Vergleichs

verglei< dur< re<tskräftigen Beshluß vom 22. Juni 1886 bestätigt ist, aufgehoben worden. Hüningen, den 7. Juli 1886. Der Amtsgerichts\chreiber : Rudolph.

18922] [ M. Mroczrowskische Konkurssache.

Vorläufige Vertheilung von 9205 M 39 - ver- fügbare Masse. Nichtbevorrechtigte Forderungen dazu 36821 Æ 59 4. Vertheilungsplan alf Gerichts- schreiberei II. des hiesigen Amtsgerichts niedergelegt.

Jarotsczin, den 7. Juli 1886.

Der Konkursverwalter : H. Stegemann.

G1 [18919] Bekanntmachung.

Konkurs Moeser in Kaiserslautern betr.

Die erste Abschlagsvertheilung in der Höhe von zehn Prozent der Konkursforderungen erfolgt mit Genehmigung des Gläubigerauss<husses im Laufe ¿ieses Monats.

Das Verzeichniß der bei der Abschlagsvertheilung zu berücksichtigenden Forderungen, wie fsolhe im Prüfungstermin festgestellt oder nachhträglih aner- kannt worden find, ift auf der Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts hier zur Einsicht der Betheiligten niedergelegt,

Die geiammten angemeldeten Konkursforderungen

betragen heute no<h. . M 1661155, 59 .

Die Sumnrie der anerkannten

Forderungen beträgt . 1510327, 99 Der zur Zeit verfügbare

Massebestand beläuft

O E 1

Die Auszahlung der auf die nicht bestrittenen For- derungen entfallenden Dividende findet an die per- fönlih ersheinenden Konkursgläubiger den 182., 13, 1nd 14. Fuli nächsthin im seitherigen Moesfer- \<hen Comptoir hier, Eingang Weberstraße, Vor- rittags von 9 bis 12 Uhr und Nachmittags von 2? bis 5 Uhr, statt.

Auswärtige Konkursgläubiger haben si< hiebei durch bürgermeisteramtlihe Bescheinigung zu legi- timiren, hiesige nur auf besonderes Verlangen.

Die nit persönlih erschienenen Konkursgläubiger und diejenigen Konkursgläubiger, deren Forderungen na<hträgli<h, aber no<h vor der nächsten Abschlags- vertheilueg anerkannt oder festgestellt werden, er- halten die Beträge bis zu A 400 dur Post- anweisung unter Abzug der Frankatur, größere Be- träge nah Uebereinkunft zugesandt.

Kaiferêlautern, den 6. Juli 1886.

Der Konkursverwalter ter Firma F. Moeser:

Kölsch, Rechtsanwalt.

(9119) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der zu Kreuznach unter der Firma M. Schwarz be- steheuden Spielwaareuhandlung bez. der Jun- haberin dieser, ver Ehefrau des Lactirers Karl Schwarz, Maria, geb. Conradi, zu Kreuznach, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben.

Kreuznach, den 6. Juli 1886.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Il. [18913] Oeffentlihe Bekanntmachung.

Im Kaufmann Heiuri<h Strauß'schen Kon- kurse ist zur Abnahme der Schlußrehnung auf ven 5. August 1886, Vormittags 10} Uhr, Termin vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst anberaumt, wozu alle Betheiligten hierdur<h vor- geladen werden.

__ Das Slußverzeihniß und die S{lußrechnung sind auf der Gerichts\{hreiberci I. niedergelegt. Loslau, den 2. Juli 18836.

: __Krautwurfst, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[18912] A Oeffentli<he Bekanutinachung.

Im Konkurse über das Vermögen der Frau Kaufmann Albertine Süßmaun in Loslau ist zur Abnahme der Schlußre<hnung Termin auf den 4. Auguft 1886, Vormittags 103 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte Pierselft an- beraumt, wozu alle Betheiligten hierdur<h vorgeladen V Séluß iniß A __Das ußverzeihniß und die Schlußre<hnun sind auf der Gerichtsschreiberei I. S / Loslau, den 2. Juli 1886.

E Krautwurst, Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[19174] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Nobert Werner in Memel, in Firma Robert Werner, wird, nahdem der in dem Vergleichstermine «vom 26. Mai 1886 ange- nommene Zwangsvergleich dur re<tskräftigen Be- {luß vom 26. Mai 1886 bestätigt ist, hierdurh aufgehoben. Memel, den 3. Juli 1886.

Königliches Amtsgericht. [18990] K. Amtsgericht Oehringen. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachers Friedrich Völs hier wurde na< er ter Abhaltung des Schlußtermins heute auf- gehoben. Den 7. Juli 1886.

Gschrb. Fungfk.

[18908] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Adolph Kannenberg hier ist zur Abnahme der Schlußre<hnung des Berwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihniß der bei der Vertheilung zu berücsichti- genden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die ni<t verwerthbaren Vermögens- stü>e der Schlußtermin auf

den 5. August 1886, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 3, bestimmt.

Schneidemühl, den 2. Juli 1886.

termine vom 19, Mai 1886 angenommene Zwangs-

Königliches Amtsgericht.

[18994] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Verms Schweinehändlers Jacob Kuichel Uk. zu Wee hauseu wird, na<dem der in dem Vergleichstermine vom 19. Juni 1886 angenommene Zwangsvergleis durch rechtskräftigen Beschluß vom 19. Juni 1886 bestätigt ist, hierdurh aufgehoben.

Stromberg, den 5. Juli 1886.

Königliches Amtsgericht. Kopp.

Stuttgart.

(19179?) Konkursverfahren.

óIn dein Konkursverfahren über das Vermögen des Vierbrauereibesißzers Otto Lutzeier in Gablen: berg ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner ge- maten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Ver- glei<stermin auf

Montag, den 19. Fuli 1886, __ Vormittags 10 Uhr,

vor dem Königlichen Amtsgerichte Stadt, Justiz, gebäude, A. G. Zimmer Nr. 25, anberaumt. :

Dei 3. ZUli 1850 i : Glüfkher, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Stadt.

[19171] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen deg Kaufmanns J. Feigenbaum von hier wird nachdem der in dem Vergleichstermine vom 20. April 1886 angenommene Zwangsvergleih dur< rehts- kräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, hierdur<h aufgehoben.

Zeulenroda, den 8. Juli 1886.

Das Fürstliche Amtsgericht. _Gœ. As SQOLocder 1 V Veröffentlicht dur<: Ludwig, Ger.-Sch.-Gch,

Tarif- 2c. Veränderungen

der deutschen Eisenbahuen,

Nr. 159, [17324]

Eisenbahn-Direktionsbezirk Altoua.

j Extrafahrt nach Hamburg mit Anschluß; nach Kiel und Kopenhagen, sowie us ge R E on Berlin Lehrter Hauptbahnhof am So den 10. Juli d. I., Abends 1015. S

Retourbillets T1. und 111. Klasse, giltig 14 Tage (nah Kopenhagen 3 Wochen) sind bereits vom 3. Juli ab bei der BVillet-Erpedition des Lehrter Bahnhofes von 9 bis 12 Uhr Vormittags, fowie auf Bahnhof Friedrichstraße von 3 bis 6 Uhr Nachmittags zu folgenden Preisen zu haben:

nach II. Kl. Hamburg . 18,00 M. Altona . 18,50 Kiel . 24,90 Kopenhagen 42,70 über Kiel—Korsör Kurhaven . 23,00 , 16,10 , / Helgoland . 30,00, 22,10

Beförderung na< Altona resp. Kiel und Kopen- hagen ab Hamburg-Klosterthor am 11. Juli mit den unmittelbar anschließenden fahrplanmäßigen Zügen; na< Kopenhagen auch mit dem Zuge um 82% Vorm.

Anschluß na< Helgoland ab Hamburg beliebig, entweder direkt per Dampfschiff Kurxhaven oder per Bahn bis Kurxhaven und von dort per Schiff.

Freigepä>k wird nicht gewährt.

Näheres ergeben die an den Ans<hlagsäulen am 30. Juni, sowie am 3. und 8. Juli erscheinenden Plakate.

Altona, den 26. Juni 1886.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[19126] Südtwwvestdeutsh - Schweizerischer Eisenbahn- Verband.

Am 1. August d. I. tritt der erste Nachtrag zu Heft II. F. (Köln linksrheinish-\<weizeris<e Nord- ostbahn) der südwestdeutsh-\{<weizeris<en Gütertarife in Krast. Derselbe enthält Tarberichtigungen und Frachtsäße nebst Entfernungsangaben für die Statio- nen Wengerohr und Wittlich.

Karlsruhe, den 4. Juli 1886.

Generaldirefktion der Großh. Badischen Staatseisenbahnen.

[17327]

Eisenbahu-Direktions-Vezirk Verlin. Extrafahrt von Verlin über Ducherow nach Swinemünde und zurü

__ am 10. bezw. 11, Juli 1886. Abfahrt von Verlin Nückfahrt am 10. Juli, von Swinemünde Abends 1030, am 11. Juli, : Ankunft Abends 10’, in Swinemünde Ankunft in Berlin am 11. Juli, am 12. Juli, Morgens 330, Morgens 343, Fahrpreise: Berlin—Swinemünde Ba nhof und zurü> IIL. Kl. 9 M, III. Kl, 6 M Berlin—Swinemünde Hafen und zurü> L II. Kl. 9,50 A, IIT. Kl. 6,30 M Billetverkauf auf den Bahnhöfen Alexanderplaß und Friedrichstraße am 9. u. 10. Juli, Vormittags von 9 bis 12 Uhr, Nachmittags von 3 bis 5 Uhr, ferner auf dem Stettiner Bahnhofe zu denselben Zeiten und, soweit dann no< Plaß vorhanden ift, 1 Stunde vor Abfahrt des Zuges. Kinder werden zu ermäßigten Fahrpreisen befördert. Hassagiergepä>k wird nicht befördert. a Rückfahrt darf nur mit dem Extrazuge er- Im Anschluß an diesen Extrazug veranstaltet die Rhederei von J. f: Bräunlih in Stettin eine Dampfschiff-Extrafa )rt nah Rügen (Saßnitz) und zurü>k nach Swinemünde und sind Shchiffsbillets bei der Billet-Cxrpedition Stettiner Bahnhof zum Preise von 9 (6 für Hin- und Rü>kfahrt zu haben. Näheres deswegen siche die von der Rhederei erlassenen diecs- bezüglichen Bekanntmachungen. Stettin, den 24. Juni 1886. Königliches Eisenbahn-Vetriebsamt Berlin—Stettin.

Nedacteur: Riedel. Berlin: - Verlag der Expedition (I. V.: Heidrich)

1II. Kl. 13,10 M 13,40 , 10, 33,00 ,

Dru>: W. Elsner.

mm A Á A O A

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußi}

M 159.

E

Fünste Beilage

Berlin, Freitag, den 9. Juli

hen Staats-Anzeiger.

15886.

E E = Z c [lt dieser Beilage, in welcher au die im $. 6 des Gesezes über den Markeus<utz, vom 30. November 1 vom 11, a T E die im Vateutgefetg, vom 25. Mai 1877, vorgeschriebenen Bekanntmachungen veröffentlicht werden,

874, sowie die in dem Gesetz, betrfffFend das Urheberre<t an Mustern und Modellen, erscheint au in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. (x. 1597.

tral - Handels - Register für das Deutshe Reih kann dur< alle Poft - Anstalten, für Dos Du Obe Exvedition des Deutschen Neihs- uad Königlich Preußishen Staats-

Berlin au

Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden,

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reih erscheint in der Regel tägli. Das Abonnement beträgt 1 M 50 H für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 F 4. Insertionspreis für den Raum einer Drudlfzeile 30 .

Handels - Register.

¿e Handelsregistereinträge aus dem Königreich D es ba l Fonigretch Württemberg und dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags, bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlich, die

leßteren monatli. [18935]

hen. Die zu Eschweiler bestehende Firma T W. Evenschor ist erloschen und daher unter Fr. 3746 des Firmenregisters gelö\<ht worden. Aachen, den 6. Juli 1886. Königliches gimenzgli armen. In unser Handels-Firmenregister if dites Nr. 2129 zu der Firma Rittershaus & Sohn zu Varmen vermerkt, daß am 30. Juni 1886 die bisherigen Prokuristen, die Kaufleute Friedri Her- mann Rittershaus und Friedri<h Meese als voll- berechtigte E in das Handelsgeschäft ein- reten sind. E eren Lk ist unter Nr. 1351 des Gesfell\afts- registers eingetragen die Firma Rittershaus «& Sohn und als deren Theilhaber : 1) die Wittwe des Kauf- manns Friedrih Rittershaus, Franziska, geb. Brink, 9) deren Sohn, der Kaufmann Friedrih Hermann Rittershaus, 3) der Kaufmann Friedri Meese, sämmtlich in Barmen, von welchen Jeder vertretungs- berechtigt ist. E Ferner sind unter Nr. 613 und 738 des Prokuren- registers die den Kaufleuten Friedri<h Hermann Rittershaus und Friedrich Meese ertheilten Prokuren elöscht. f A den 30. Juni 1886. Königliches Amtsgericht. T.

/ [19063] Barmen. In unser Handels-Gesellschaftsregister ist unter Nr. 1350 zu der Firma Hyll & Klein zu Barmen vermerkt, daß am 30. Juni 1886 die Vittwe Carl Wilhelm Hyl, geb. Hoffarth, aus der Handelsgesellschaft ausge\<hieden, und daß am gleichen Tage deren Sohn Wilhelm Hyll als vertretungs- berehtigter Gesellshafter eingetreten ist.

Barmen, den 30. Juni 1886.

Königliches Amtsgericht. T.

[19065] Barmen. Sn unfer Handels-Gesellschaftsregister ist unter Nr. 13383 zu der Firma Kammerecker & Petzold in Nemscheid vermerkt, daß die Handels8- Be dur< gegenseitige Uebereinkunft aufge- öst ist. Varmen, den 1. Juli 1886.

[19064] Barinen. Jn unser Handels-Gesellschaftsregister ist unter Nr. 1352 eingetragen die Firma Alb. Thomas « Comp. in Remscheid und als deren Theilhaber der Fabrikant Albert Thomas und der Kaufmann August Rüsche, Beide in Hasten wohn- haft, von welchen Jeder vertretungsberechtigt ist. Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1886 begonnen.

Varmen, den 3, Juli 1886. Königliches Amtsgericht. T.

Bentheim. Bekanntmachung. [19059] In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 205 eingetragen die Firma :

; “E. Gathmann «& Co. mit dem Niederlassungsorte Schüttorf und als deren Inhaber :

1) Ernst Gathmann, 2) Gerhard ten Wolde, Beide zu Schüttorf.

Ventheim, den 2. Juli 1886.

Königliches Amtsgericht. Stölting.

Bochum. Handelsregister [19060] des Königlichen Amtsgerichts zu Bochum. Jn unserm Gesell\<haftsregister ist bei der Handels-

gesellshast „Westfalia Eisenhütte“ zu Nr. 41

Col. 4 des Gesellschaftsregisters am 27. Juni 1886

folgende Eintragung bewirkt : Der Aufsichtsrath besteht zur Zeit aus den Herren :

a. Fabrikbesißer Heinri Tegeler, b. Kaufmann Wilhelm Winkelmann zu Bochum, c, Bankier Hermann Heymann in Mülheim a. d. Nuhr, i d. Kaufmann Carl Kleye in Wernigerode. er Ingenieur Eduard Natorp ist aus dem Vor- stande ausgeschieden. Der Vorstand besteht jeßt aus en Herren : 1) Ingenieur Anton Messerschmidt, 2) Kaufmann Wilhelm Siemer zu Bochum. Beide zeichnen für die Gesellschaft gemeinschaftlich. Stellvertreter für dieselben sind nicht bestellt.

Bochum. Handelsregister [19061] des Königlichen Amtsgerichts zu Bochum. Die dem “Kaufmann Eduard Cramer sen. zu

Bochum für die Firma Eduard Cramer jun.

au Bochum ertheilte, unter Nr. 244 des Prokuren-

Lléige eingetragene, Prokura ist am 3. Juli 1886 O1.

Buttstäat. Vekanntmachung. [13936] Zufolge Beschlusses vom heutigen Tage ist die

gelöscht worden.

Julius Rohkrämers Nachfolger zu Olbersleven

Buttstädt, den. 29. Juni 1886. Großherzogli<h S. Amtsgericht. (Unterschrift.) Handelsrichterliche [18937] Bekanntmachuug. S Auf Fol. 50 des hiesigen Handelsregisters ist ein- getragen : h 1) das unter der Firma Gebrüder Schmidt in Dessau betriebene Geschäft ift mit Aktiven und Passiven und dem Rechte der Weiterführung der Firma seit dem 1. Juli 1886 auf den Kaufmann Paul Schmidt und den Kaufmann Hugo Schmidt,

Beide in Deffau, : übergegangen, welche eine ofene Handelsgesellschaft bilden und von denen Jeder für si< allein zur irie s der Firma und Vertretung der Gesellschaft erehtigt ist. : 92) die dem Kaufmann Paul Schmidt für die DL Gebrüder Schmidt in Dessau ertheilte Prokura ift erloschen.

Deffau, den 3. Juli 1886. Herzogl. Anhalt. Amtsgericht. F. Meyer.

Dessan.

[19069] Detmold. In unser Handelsregister ist zu Nr. 26 G. N. „Gebrüder Klingenberg“ zu Det- mold beantragtermaßen heute eingetragen :

Am 1. Juli 1886 ist der Kaufmann Vscar

Münsterberg aus Danzig als Gesellschafter ein-

getreten und ift derselbe zur selbstständigen Ver-

tretung der Firma befugt. Der Gesellschafter Wilhelm Klingenberg hat zufolge amts8gerichtliher Verhandlung vom 29, Juni 1886 die geseßli<he Gütergemeinschaft mit seiner Ehesrau Emilie, geb. Schmidt, nachträglich ausgeschlossen. Detmold, 6. Juli 1886.

Fürstliches Amtsgericht. TI. Heldman. /

[19067] Düsseldorf. Zufolge Verfügung des hiesigen Königlichen Amtsgerichts Abtheilung 111. vom heu- tigen Tage ist zu der unter Nr. 1199 des Handels- Gesellschaftsregisters eingetragenen Firma: „Rheinische Badeapparate und Eisschrank-Fabrik Werner & Vardach“ als dritter Theilhaber cin Kommanditist eingetragen worden. Düsseldorf, den 5. Juli 1886. Thunert, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung IIl.

[19098] DüsseIldorf. Zufolge Verfügung des hiesigen Königlichen Amtsgerichts, Abtheilung 11], vom heu- tigen Tage ist zu der unter Nr. 1016 des Handels- Gesellschaftsregisters eingetragenen Firma:

i B. M. Lyon“

Folgendes eingetragen worden : /

Der Theilhaber Julius Lyon ift mit dem 5. Juli 1886 aus der Gesellschaft ausgeschieden. Aktivas und Passivas sind in das alleinige Eigenthum des Theil- habers Alfred Lessing übergegangen, wel<her Geschäft und Firma in unveränderter Weise auf alleinige Rechnung weiterführen wird.

Die Firma ist demgemäß unter Nr. 1016 des Gesellschaftsregisters gelös{ht und unter Nr. 2555 des Firmenregisters neu eingetragen worden.

Düsseldorf, den 5. Juli 1886.

Thunert, y

Gerichtsschreiber des Königliches Amtsgerichts.

Abtheilung IIL.

Elberfeld. Befanntmachung. [19072] In unser Prokurenregister unter Nr. 1449 ist heute eingetragen worden die Seitens der Handels- gesellshaft in Firma Schlieper «& Engländer, welche ihren Hauptsiß in Elberfeld und eine E in Schlebusch hat, dem Buc)- alter Carl Schmiß und dem Commis Oskar Sreptage Beide zu Elberfeld wohnhaft, ‘ollektivprokura.

Elberfeld, den 5. Juli 1886. : Königliches Amtsgericht. Abtheilung V. Elberfeld. Bekanntmachung. [19070] Sn unser Gesellschaftsregister unter Nr. 2187 ist heute eingetragen worden die ofene Handels8gesell- schaft in Firma Eduard Schmidt «& Cie. mit dem Site zu Elberfeld und als deren Gesellshafter der Kaufmann Eduard Schmidt zu Elberfeld und die Wittwe Ernst Barth, Marie, geb. Schmidt, zu Erfurt. Die Gesellshaft hat am 1. Juli 1886s be- gonnen. ( Elberfeld, den 5. Juli 1886. i Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

Elberfeld. Bekanntmachung. [19071] In unser Prokurenregister unter Nr. 1450 ist heute cingetragen worden die Seitens der Handels8- gesellshaft in Firma Eduard Schmidt & Cie. zu Elberfeld dem Friedrih Ihle daselbst ertheilte Prokura, j Elberfeld, den 5. Juli 1836. : Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

ertheilte

Elberfeld. SBefanntmachung. [19073] In unser Gesellschaftsregister bei Nr. 1424 offene Handelsgesellschaft in Firma Gebrüder Rüdenberg mit dem Siße zu ESlLerfeld ist heute Folgendes eingetragen worden: _ : In Berlin ist eine Zweigniederlassung errichtet. Elberfeld, den 6. Juli 1886. : Königliches Amtsgericht. Abtheilung V. enlhe Emmerich. Jn unfer Firmenregifter ift unter Nr. 605 die Firma Carl Höyn> und äls deren Inhaber der Kaufmann Carl Höyn>k zu Hochelten am 6. Juli 1886 eingetragen. Emmerich, s. Juli 1886. Königliches Amtsgericht.

[19075 Emmerich. Die dem Kaufmann Ferdinand Bruckhuisen zu Emmerich für die Firma Herms. Oldenkott junior «& Comp. zu Emmerich ertheilte, unter Nr. 45 des Prokuregisters eingetragene Prokura ist am 2. Juli 1386 gelöscht.

Emmerich, 2. Juli 1886.

Königliches Amtsgericht. GelsenkKkirchen. Sandecl8regifter [19076] des Königlichen Amtsgerichts zu Gelsenkirchen. In unser Firmenregister ift unter Nr. 161 die Firma:

Heinrich Dadder vormals Facob van Gulië zu Gelsenkirchen

und als deren Inhaber der Uhren- u. Goldwaaren- händler Heinrich Dadder zu Gelsenkirchen am 2. Juli 1886 eingetragen.

GelsenKkKirchen. Handelöregister [19077] des Königlichen Amtsgerichts zu Gelsenkirchen. Die unter Nr. 129 des Firmenregisters eingetragene Firma: J. vau Gulik zu Gelsenkirchen (Firmeninhaber: der Uhren- und Goldwaarenhändler Iacob van Gulik, früher zu Gelfenkir<en, jeßt zu Goch, Kreis Kleve) ist gelös<t am 2. Juli 1886.

Genthin. SVefanntmachung. [19106] In unser Gesellschaftsregister ist zufolge Ver- fügung vom 18. Juni 1886 am heutigen Tage ein- getragen : O e Nr. 31. Rechtsverhältnisse der Gesellschaft : „Papierfabrik Herrenmühle b./Ziesar“: _ In Folge der Beendigung der Liquidation ift die Vollmacht der Liquidatoren erloschen.“ Genthin, den 19. Juni 1886. Königliches Amtsgericht.

[18942] Görlitz. Die den Buchhaltern Oscar Sprenger und Adolf Albert zu Görliß für die daselbst be- stehende Handelseinrihtung Segemeister & Co. ertheilte Kollektivprokura ist heuie bei Nr. 160 des Prokurenregisters gelös<t worden. Görlitz, den 21. Juni 1386. Königliches Amtsgericht. Schulz. ___ [18939] Görlitz. Jn unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 253 desselben das Erlöschen der Gesellschaft: F. W. Mexten eingetragen worden. Görlis, den 3. Juli 1386. Königliches Amtsgericht. Schulz.

___ [18940] Görlitz. In unser Firmenregister ist heute die

Firma: F. W. Merteu zu Görlitz und als deren Inhaber der Kaufmann Friedri< Wilhelm Merten eingetragen worden. Görlitz, den 3. Juli 1886. i Königliches Amtsgericht. Schulz.

Goldberg i.Schl. Befannutmachung. [13943] Sn unserm Firmenregister ist die Firma: Nr. 98: Vdolf Kristeller in Goldberg, íInhaber: Kaufmann Adolf Kristeller in Goldberg, am 2. Juli 1886 gelöscht. : 7 Goldberg i. Sc<l., den 2. Juli 1836. Königliches Amtsgericht.

Hagen i. W. Sandel8register [19082] des Königlichen Amtsgerichts zu Hagen i. W. Die unter Nr. 763 des Firmenregisters eingetragene

Firma :

A. Morgenstern zu Hagen (Firmeninhaber : der Kaufmann Alfred Morgenstern zu Hagen) ist gelöscht am 5. Julí 1886.

Wagen i. W. Sandel8register [19083] des Königlichen Amtsgerichts zu Hagen i. W. In unser Firmenregister ist unter Nr. 853 die

Firma:

H. W. Siepmann zu Hagen E und als deren Inhaber der Holzhändler Heinrich Wilhelm Siepmann zu Hagen am“ 5, Juli 1836 eingetragen.

Fol. 66 Band 11. des diesseitigen Handelsregisters eingetragene Firma:

Hagen i. W. SHandel8regifter [19084] des Königlichen Amtsgerichts zu Hagen i. W. Die unter Nr. 417 des Firmenregisters eingetragene Firma

C. Siepmaun zu Sagen (Firmeninhaber: der Oekonom Carl Siepmann zu Windgarten bei Schwelm) ist gelöscht am 5. Juli 1386.

Halberstadt. SBefanntmnachung. [18944] Das unter der Firma „August Dipve“ zu Halberstadt Nr. 108 des Firmenregisters bestehende Handelsge\<häft i dur< Vertrag vom 1. Juli d. J. ab auf die Kaufleute Fricdri<h Dippe und Emil Sanno zu Halberstadt übergegangen; die- selben führen das Geschäft unter der bisherigen Firma fort.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 5. d. Mts. bei Nr. 103 des Firmenregisters und Nr. 268 des Gesellschaftsregisters.

Halberstadt , den 6. Juli 1836. Königliches Amtsgeriht. VLI.

Hildesheim. Befanntmachung. [19031] Im hiesigen Handelsregister ift Fol. 515 zur

Firma: G. L. Peine heute eingetragen: Firmeninhaber:

Der bisherige Inhaber Georg Louis Peine hat das Geschäft seinen 3 Söhnen, den Fabrikanten Heinrih Peine, Eduard Peine und Hermann Peine in Hildesheim übertragen und wird dasselbe von diesen unter unveränderter Firma als alleinigen In- habern fortgeführt; die denselben früher ertheilte Prokura ift erloschen.

Rechtsverhältnisse: offene Handelsgesellschaft.

Hildesheim, den 2. Iuli 1886.

Königliches Amtsgericht. V. Börner.

Hildesheim. Befanntmachung. [19080] Im hiesigen Handelsregister ist Fol. 952 einge- tragen die Firma: Minerva - Droguerie Otto Haenisch mit dem Orte der Niederlassung Hildesheimn und als deren Inhaber der Kaufmann Otto Hacnisch in Hildesheim. Hildesheim, den 2. Juli 1386. Königliches Amtsgericht. V. Börner. Jauer. Bekanntmachung. [18945] In unser Firmenregister ist heute die unter Nr. 75 eingetragene Firma „J+ Nerlich“ gelös<t worden. Jauer, den 2. Juli 1886. | Königliches Amtsgericht. Kassel. Handelsregister. [19085] Nr. 1002, Firma S. Marks in Kaf}sel. Nach dem Ableben des Firmeninhabers Selig Marks ift das von demselben betriebene Handelsgeschäft auf dessen Wittwe, Mathilde, geb. Nordheim, über- gegangen | : laut Anmeldung vom 7. Juni 1886. Eingetragen den 6. Juli 1886. Kassel, den 6. Juli 1886. i Königliches Amtsgericht. Abtheilung 4. Fulda. [19086] Koblenz. Sn unser Handelsregister ist heute ein- getragen worden 1) unter Nr. 2277 des Firmen- registers, daß das zu Adenau unter der Firma „Mathias getan bestehende Handelsgeschäft des Kaufmannes Jacob Nißzgen sammt der Firma auf die Kinder des Lettern, nämlich: 1) Helena Nitgen, Inhaberin eines Svezereiges<häfts, zu Adenau woh- nend, und 2) Elisabeth Niugen, diefe no< minder- jährig, unter der Vormundschaft des zu Adenau wohnenden Kaufmannes Franz Sebastian Lehmann \teheitd, übergegangen ist und von denselben unter der bisherigen {Firma fortbetrievben wird; -demgemäß 2) unter Nr. 1041 des Gesellschaftsregisters die offene Handelsgesellschaft unter der Firma „Mathias Frings“ mit dem Site zu Adenau, begonnen am 7. Juni 1886, und als deren Theilhaber die ge- nannten Geschwister Helena Nißgen und Elisabeth Nitzgen, von denen nur die Erstere zur Vertretung der Gesellschaft befugt ift. Koblenz, den 6. Juli 1886. : Königliches Amtsgeriht. Abtheilung Ik.

Königsberg. Sandel8regifter. [18949]

Unter der Firma M. Fütterer hat der Kauf- mann Moriß Fütterer zu Königsberg am hiesigen Orte am 1. Juli d. J. ein Handelsgeschäft begründet.

Dies ist sub Nr. 2958 in unser Firmenregister am 1. Juli d. J. eingetragen.

Königsberg, den 9. Juli 1836.

Königliches Amtsgericht. XIL.

Königsberg. Handelsregister. [18943]

Die sub Nr. 859 unseres Gefsellshaft8registers eingetragene offene Handelsgesellschaft „Lehmauizr «& Fütterer““ ist, nahdem dieselbe in Folge gegen- seitiger Uebereinkunft der Gesellschafter aufgelöst it, am 3. Juli d. J. gelöscht worden.

Königsberg, den 5. Juli 1886.

Königliches Amtsgericht. XIT.

Königsberg. Sandelsregister. [13945]

Unter der Firma Ad. Rob. Lehmann hat der Kaufmann Adolxh Robert Lehmann zu Königsberg

B A A S E E T E R r F B us

E E E S I zie

Rana