1886 / 161 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

KlasSse.

LI. Nr. 36 6854. Saitenbefestigaung und Stimms- vorrichtung für Pianos. F. Rähse in Löbau i. S. Vom 5. Februar 1886 ab.

Nr. 36 723. Mundharmonika mit beweg- lihem Stimmplattenholz zum Spielen verschie- dener Tonarten. C. Essbach in Brunn- döbra. Vom 14. Februar 1886 ad. i

Nr. 36 734. Neuerung an Musikwerken mit Stimmenkämmen ; Zusaß zum Patent Nr. 35821. H. F. Mambruch in Hamburg, Barg- felde, Mittelweg 56. Vom 29. Januar 1886 ad.

Nr. 36 738. Unterlagbüchsen für Pianos und ähnliche Instrumente. I. E. Viger in Paris; RVertreter: H. & W. Pataky in Berlin SW., Hedemannstraße 2. Vom 9. Februar 1886 ab.

L. Nr: 36 647. Emulfions8apparat. C. A. Johansson in Stotholm. Schweden; Vertreter: C. Fehlert & G. Lonbier, in Firma C. Kesseler in Berlin SW., Königgraßer- traße 47. Vom 12. November 1885 ab.

Nr. 36 678. Apparat zur. Herstellung von Gegenständen aus Marzipan. I. E. Thieme in Leipzig. Vom 27. November 1389 ab,

Nr. 36 717. Maschine zur Herstellung von Chokoladenplätzhen und ähnlicbem Konfekt. A. Reiche in Dresden, Freiberger Play 14. Vom 15. Januar 1886 ab. .

LXIKL. Nr. 36680. Lenk- und Bremsvor-

rihtung an Fahrrädern. E. Ch. F. Otto in

London, 7 York Row, Peckham; Vertreter: C.

Fehlert & (G. Loubier, i. F. C. Kesseler in

Berlin 8W., Königgräßerstr. 47. Lom 5. De-

zember 1885 ab. :

Nr. 36 690. Versciebbare Kurbelstangen für Fahrräder. A. G. Bossmann in Berlin W., Sägerstr. 63 111. Vom 27, Januar 1886 ab. Me LXV. Nr. 36 659. Klappenvropeller und

Klappenmtuder für Schiffe. L, Lucht in Kolberg. Vom 27. Juni 1885 ab.

Nr. 36 719. Sicherheit8vorrihtung an Shiffen zur Verhinderung von Kollisionen. L. Lihn in Remscheid. Vom 30, Januar 1886 ab. i

Nr. 36 733. Buffereinrihtung an Schiffen 2c. zur Verhinderung von Kollisionen. W. F, Stanley in Cumberlow, South Norwood, Surrey, England ; Vertreter: Brydges & Co. in Berlin 8W, Vom 24. Januar 1886 ab.

LXVEZ. Nr. 36741. Verfahren und Maschine zum Abs<hleifen von Lithographir- und anderen Steinen und Platten. Ch. N, Morris in Cincinnati, Ohio, V St. A.; Vertreter : Bryd- ges & Co. in Berlin $W. Vom 24. Februar 1886 ab. F

LXVIIE. Nr 36 651. Neuerung an Schlössern. H. M. Mammar, Licutenant im Königl. Negiment Wermland in Trollhättan, Schweden ; Bertreter: C. Fehlert & (G Loubier, i. F. C. Kegszeler in Berlin SW., Königgrätßerstr. 47. Vom 9. Dezember 1885 ab.

Nr. 36 736. Kombinations-S<hloß. A. J. Calhoun in Watrous Mora County, New- Mexico Territory, V. St. A.; Vertreter: C. Fehlert & G. Loubier, i. F. C. Kesseler in Berlin 8W., Königgrätzerstr. 47. Vom 2. Fe- bruar 1886 ab.

Nr. 36 737. Thürhenunung, bei welcher der Neibungswiderstand eines Gleitstückes wirksam ist. $8, Coombs und A. Ch, Brice in London: Vertreter: Brydges & Co. in Berlin SW., Königgräßerstraße 101. Vom 7. Februar 1886 ab.

LXIXK. Nr. 36 661. Messer- und Gabelheft. J. Ockermüller in Wien und Altmanns- dorf; Vertreter: R. Lüders in Görliß. Vom 22 September 1885 ab.

LXXIV. Nr. 36 650. Elektrischer Alarm zum Anzeigen von Leckagen. L, Weil in New- Vork, 123 Mercer Street, V. St. A.; Vertreter : Wirth & Co. in Franffurt a. M. Vom 18s. Fe- bruar 1886 ab.

LXXV. Nr. 36 673. Apparate zur Darstellung von Magnesia aus Chlormagnesium. Salz- bergwerk Neustassfurt in Yöderburg b. Staßfurt. Vom 25. September 1885 ab.

Nr. 36 714. Apparate zur Gewinnung der Fett- und Faserstofe, sowie des fertig gebildeten Ammoniaks aus Spüljauche, Kaualisatigns- und ähnlihen Abwässern. Dr. H Wagener, Wirkl. Geh. Ober-Regierungs-Rath a. D. und Professor Dr. A. Müller in Berlin, Vom 28. Dezember 1884 ab.

Nr. 36 716. Neuerung an dem dur Patent Nr. 28 757 ges{<ützten Apparat zur Ueberführung von Barium- oder Strontiumcarbonat in Barium- oder Strontiumhbhydroryd ; 11. Zusaß zum Patent Nr. 28757. H. Leplay in Paris; Ver- treter: C. Pieper in Berlin SW., Gneisenau- straße 110. Vom 13. Januar 1886 ab.

LXXVIL. Nr. 36672. Windbüchse für Knaben. A. Wohlmuth & Aufdem- AEN in Altona b. Hamburg. Vom 14. August

885 ab.

Nr. 36 692. Gymnastishes Spiel. R. L. Roux und L. Guillet-Brossette in Lyon, Place Bellecour Nr. 30, Frankreich; Ver- treter: R. Lüders in Görliß. Vom 3. Februar 1886 ab.

Nr. 36 694. Billard-Kreidebalter. A. Labre in Paris, 11 Rue de Crufsol ; Ver- treter: R. Lüders in Görliß. Vom 6. Februar 1886 ab.

LXXVIIL. Nr. 36705. Neuerung bei der Darstellung des dur< Patent Nr. 10232" ge- \<üßten Sprengmittels; Zusaß zum Patent Nr. 10232. J. Engels in Kalk bei Deuß. Vom 16. Oktober 1885 ab.

Nr. 36 718. Verfahren zur Herstellung von Patronenhülsen bezw. eines Sprengstoffes aus Schießbaumwolle. Max Freiherr Von Wendland in Bernricd, Starnberger See b, München. Vom 15. Januar 1886 ab.

LXXKIX. Nr. 36 709. Cigarren-Wi>kelmaschine. N. H. Borgfseldt, A. Ch. Schutz, A. Lewyn und M. Martin in New-York, B. St. A. ; Vertreter: C. Feblert & G. Loubier, i. F. C. Kesseler in Berlin $8SW., Königgräßer- straße 47. Vow 1. Dezember 1885 ab.

LXXXE. Nr. 36 660. Einrichtungen der Kopf- stationen von Magazin-Hochbahnen. I. Birge in Philadelphia, Pennsylv., V. St. A.; Ver- treter: F. Engel in Hamburg. Vom 2. Sep- tember 1885 ab.

HKIasse. : E LXXXHTUIL. Nr. 36 657. Abgedichteter Gehäuse- fnoyf an Remontoiruhren. C. Waage in Döômig a. d. E. Vom 3. März 1886 ab. LXXXVI. Nr. 36 742. Verfahren zur Her- stellung von Sammt- und Teppichgeweben mit Flor - Schußfäden. W. Weissker und R. WeissKer. i. F. Gebr. Weissker in Gera. Yom 7. März 1886 ab. Verlin, den 12. Juli 1886. Kaiserliches Patentamt. Stüve.

Berichtigung. :

Die im „Reichsanzeiger“ vom 31. Mai _1886 („Patentblatt“ vom 2. Funi 1886) unter Klasse 77 enthaltene Bekanntmahung der Anmeldung Z. 748 wird hinsichtli<h der Namen der Patentsucher wie folgt berichtigt: Arnold Zivoy (nit Ziony) und Jobann B. Petzl in Wien.

Berliu, den 12. Juli 1886.

Kaiserliches Patentamt. Stüve.

[19643]

[19644]

Handels - Register.

Die Handelsregistereinträge aus dem Königreich Sachsen, dem Königreib Württemberg und dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags, bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, resp. Stutt art und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlich, die [eßteren monatli. #erlin. Handelsregifter [19631] des Königlihen Amtsgerichts l. zu Berlin,

Zufolge Verfügung vom 9. Juli 1886 ist am selben Tage in unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. 800 die hiesige Akticngefellshaft in Firma:

Berlinische Renten- und Kapital8- BVersficherungs-Vank vermerkt steht, Folgendes eingetragen worden:

Durch die von der Generalversammlung unterm 98. April 1885 und von der Direktion unterm 30. Januar 1886 und 24. April 1826 gefaßten Be-

E e N 28, April \{lüsse, wel<he Beschlüsse in cinem unterm 7, Sun. 1886 ministeriell genehmigten Nachtrage zum Statut zusammengestellt worden sind:

a. das Statut selbs dur< Modifikation des In- Vals bee At 23, 20810 10160, und 18, fowie dur Hinzufügung zweicr neuer Artikel (13 b. und 15 a.)

b. der dem Statut zugehörige Anhang durh Mo- difikation des Inhalts der Artikel 15, 16, 21, 31, 32, 33, 34, 35, 36 und 45 (jeßt 44), fowie dur Hinzufügung cines neuen Artikels (32 a.) geändert worden.

_ Der vorerwähnte Nachtrag zum Statut befindet si< im Beilage-Bande Nr. 17 zum Gesellschafts- register Vol. 11. Seite 372 u. flgde.

Hiernächst hat die Generalversa!mnmlung vom 30. April 1886 inhaltlih des betreffenden Protokolls, welches sih Seite 362 u. flgde. a. a. O. befindet eine weitere Aenderung des Statuts durch Einfügung cines Artikels 13 a. beschlossen.

Hiernächst ist u. A. jeßt Folgendes bestimmt:

Die Geschäfte der Gesellschaft bestehen in Nenten- und Kapitalêversicherungen na<h Maßgabe des Ge- \chäftósplanes.

Die vollziehenden Direktoren vertreten in Ab- wesenheits- und Krankheitsfällen sich gegenseitig ; bei Verhinderung beider erfolgt ihre Vertretung durcl) ein anderes Direktions8mikglicd oder dur<h einen Prokuristen.

Zur Vertretung der übrigen Dircktoren für den Fall fortdauernder Krankheit oder Abwesenheit wer- den von der Generalversammlung vier Slellvertreter gewählt.

Die verwaltende Direktion besteht aus dem voll- ziehenden Direktor (oder, wenn zwei vollziehende Direktoren gewählt sind, aus beiden vollziehenden Direktoren) und einem der übrigen Direktoren, welche unter si<h die Neihenfolge der Amlsführung Ee

Jede die Gesellschaft verpflihtende Erklärung muß mit der Unterschrift :

„Dircktion der Berlinischen Renten- und Kapitals- Bersicherungs-Vank“ verschen und entweder

a. von cinem Direktor in Gemeinschaft mit einem

vollziehenden Direktor, oder in Gemeinschaft

mit cinem Direktor in Stellvertretung des vollziehenden Direktors oder b. v a vollzichenden Direktoren oder

c. von einem Direktor oder vollziehenden Direktor

in Gemeinschaft mit einem Prokuristen unterzeichnet fein.

Die Einladung zur Generalversammlung erfolgt mindestens 16 Tage vor dem Termine durch ein- malige Bekanntmachung in den Gesell\chaftsblättern unter genauer Angabe ¿der zu verhandelnden Gegen- stände; bei Berechnung dieser Frist muß das Datum des Versammlungstages und das Datum des die Bekanntmachung enthaltenden Zeitungsblattes außer Betracht bleiben.

Berlin, den 9. Juli 18836.

Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 561. Berlin. Handelsregister [19682] des Königlichen Amtsgerichts L. zu Berlin.

Zufolge Verfügung vom 9. Juli 1886 sind am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt :

In unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. 801 die hiefige Afktiengefellshaft in Firma:

Berlinische Lebensversicherungs- Gesellschaft vermerkt steht, ift eingetragen :

Durch Beschluß dec Generalrersammlung vom 30. April 1886 ist ausweislih des betreffenden Protokolls, welches ih im Beilage-Bande Nr. 18 zum Gesellschaftsregister, Vol, IT. Seite 417 und folgende befindet der $. 24 des Statuts geändert und dadurch Folgendes bestimmt worden:

Die verwaltende Direktion besteht aus dem voll- ziehenden Direktor (oder wenn zwei vollziehende Direktoren gewählt sind, aus beiden vollziehenden Direktoren) und einem der übrigen Direktoren, P unter sih die Neihenfolge der Amtsführung

eit]eßzen.

Iede die Gesellschaft verpflihtende Erklärung muß

mit der Unterschrift

„Dircktion der Berlinishen Leben8- BVersicherungs-Gesellschaft versehen und entweder F A a. von einem Direktor in Gemeinsbaft mit einem vollziehenden Direktor, oder in Gemeinschaft mit einem Direktor in Stellvertretung des voll- ziehenden Direktors, oder : b. von zwei vollziehenden Direktoren, oder i c. von cinem Direktor oder vollziehenden Direktor in Gemeinschaft mit einem Prokuristen unterzeihnet sein.

In unser Gesellschaftsregister, woselb unter

Nr. 3582 die hiesige Aktienge|\ells<aft in Firma: Deutsche Bau Gesellschaft vermerkt steht, ift eingetragen: L

Dur Beschlnß der Generalversammlung vom 96. Mai 1886 ist nah näherer Maßgabe des betreffenden Protokolls, welches si< im Beilage- Bande Nr. 242 zum Gesellschaftsregister, Vol. 11, Seite 290 und folgende befindet, der $. 1 des Statuts durch einen Zusaß ergänzt worden, welcher, wie folgt, lautet: E

Neucerwerbungen von Grundstü>ken erfordern

jedo ten Beschluß ciner Generalversammlung,

fofern der Erwerbszins im einzelnen Fall den

Betrag von Zweihundert Tausend Mark über-

schreitet.

In unser Gesellschaftsregister, woselbst unter

Nr. 2450 die Aktienge|ellshaft in Firma: Schiff- und Maschineubau- Actiengesellschaft „GSermania“‘ mit dem Sitze zu Berlin und einer Zweignieder- lassung zu Gaarden bei Kiel vermerkt fteht, ift eingetragen:

În der Generalversammlung vom 26. Juni 1886 ist nah näherer Maßgabe des betreffenden Pro- tokolls, welches si< im Veilage-Bande Nr. 614 zum Gesellschaftsregister Vol. 11. Seite 368 und folgende befindet, beschlossen worden:

1) Herbeizuführen, daß das Grundkapital der

Gesellschaft um weitere 200 000 46 herab- gesetzt werde, und zwar dur< Zusammenlegung von je 3 Stamm - Prioritäts - Aktien in 9 Vorzugs-Aktien Litt. A. zum gleichen No- minalbetrag. Die weitere Umwandlung von Stamm-Prio- ritäts-Aktien in Vorzugs-Aktien Läitt. A. durch Zuzahlung von 25 %/s beziehlih 30% des Nominalbetrages zu gestatten.

Zufolge Verfügung vom 10. Juli 1886 sind am

selben Lage folgende Eintragungen erfolgt :

Sn unser Gesellschaftsreginter, woselbst unter Nr. 9721 die hiesige Handelsgesellschaft in Firma:

Hamburger Kaffe Compaguie Kußner & Grosch vermerkt steht, ist eingetragen:

Die HandelsgeseUschaft ist dur< Uebereinkunft

der Betheiligten aufgelöft.

Sn unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. 9143 die hiesige Handelsgesellschaft in Firma: Reiß & Co.

vermerkt steht, ist eingetragen: Die Gesellschaft ist dur< Uebereinkunft der

Betheiligten aufgelöst.

Der Kaufmann Eugen Reiß zu Berlin seßt das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma

fort. Vergleiche Nr. 17 054 des Firmenregisters.

Demnächst 1 in unser Firmenregister unter Nr. 17,054 die Firma:

Reiß «& Co. mit dem Sitze zu Verliu und als deren Inhaber der Kaufmann Eugen Reiß zu Berlin cingetragen worden.

Dem Friedri<h Wilhelm Borchert zu Berlin ist für die leßtgenannte Einzelfirma Prokura ertheilt und ist dieselbe unter Nr. 6747 des Prokuren- registers eingetragen worden.

Dagegen ist bei Nr. 6064 des Prokurenregisters vermerkt worden, daß die dem Friedrich Wilhelm Borchert zu Berlin für die erstgenannte Handels- gesell\<haft ertheilte Prokura dort gelösht und nah Nr. 6747 übertragen worden ift,

In unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. 8294 die hiesige Handelsgesellschaft in Firma: Habild & Co.

vermerkt steht, ist eingetragen:

Die Gesellschaft ist dur< Ucbereinkunft der Betheiligten aufgelöst.

Der Kaufmann August Julius Morgenstern zu Berlin seßt das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma fort.

Vergleiche Nr. 17055 des Firmenregisters.

Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. 17 055 die Firma: : Habild «& Co. mit dem Sitze ju Werlin und als deren Inhaber der Kaufmann August Julius Morgenstern zu Berlin eingetragen worden. In unser Firmenregister, woselbst unter Nr. 3587 die hiesige Dandlung in Firma: C. W. Bullrich vermerkt steht, ist eingetragen: Die Firma ist dur< Erbgang auf die Wittwe Emilie Aßmann, geborene Haag, zu Berlin D E Nr. 17 056. Dernnächit ist in unser Firmenregister unter Nr. 17 056 die Firma: s M i : C. W. Bullrich mit dem Sitze zu Verlin und als deren Inhaberin die Wittwe Emilie Aßmann, geborene Haag, zu Berlin eingetragen worden. In unser i Ma e woselbft unter Nr. 6736 die hiesige Handlung in Firma: Chemische Fabrik für Militair-Zwecke __W. Aßmanu vermerkt steht, ift eingetragen: Die Firma ist dur< Erbgang respektive Ver- trag auf den Kaufmann Ernst Otto Moser zu Berlin übergegangen. Vergleiche Nr. 17 057: Demnächst is in unser Firmenregister unter Nr. 17 057 die Firma: CHemische Fabrik für Militair-:Zwe>ke W. Afzmaun

mit dem Site zu- Berlin und als deren Inhaber

der Kaufmann Ernst Otto Moser zu Berlin einge, tragen worden. U

Die Gesellschafter der Hierselbst unter der

Firma: Gebr. Dymek am 8. Februar 1886 begründeten offenen Handels. gesel: schaft (Geschäftslokal : Ritterstraße Nr. 94) sind der Kaufinann Roman Valentin Dymek und der Kaufmaun Ladislaus Dymek, Beide zu Berlin. Dies ist unter Nr. 10 058 des Gesellschaftsregister eingetragen worden. : In unser Firmenregister ist mit dem Sitze u Frankfurt a. M. und einer Zweigniederlassun zu Berlin unter Nr. 17053 die Firma: 3 _Frauz Neiners (hiesiges Geschäftslokal : Roßstraße Nr. 29) und als deren Inhaber der Kaufmann Franz Carl August Reiners zu Frankfurt a. M. eingetragen worden. In unser Firmenregister ist mit dem Sitze zu Verlin x unter Nr. 17 058 die Firma:

__ Emil Streisand (Geschäftslokal : Seydelstraße Nr. 29) und als deren Inhaber der Buchdru>ereibesizer Emil

treisand zu Berlin eingetragen worden.

Gelöscht sind: Firmenregister Nr. 12516 die D. A. Joseph. Firmenregister Nr. 16 071 die J. Zschammier. Firmenregister Nr. 16 603 die Carl Kanigtz. Prokurenregister Nr. 5864 die Prokura des (Sarl Friedri<h Wilhelm Heinrih Coler zu Berlin für die Firma : Heinrich Herz. Berlin, den 10, Juli 1886. Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 56.

[19548 Erfurt. In unferem HandelsgesellsGaftäregiste ist Vol. IT. pag. 75 bezüglih der unter Nr. 313 eingetragenen irma: „Ch. Rohkraemer & Sohn“ in Col. 4 folgende Eintragung : Der - Kaufmann Johann Christoph Rohkrämer ist am 29. Juni 1886 aus der Handels8gesell- schaft ausgeschieden. Der Kaufmann Christoph Adalbert Rohkrämer hat das Geschäft mit Ak- tivis und Passivis allein übernommen und führt dasselbe unter der bisherigen Firma weiter, csr. Nr. 877 des Einzelfirmenregisters. Eingetragen auf Verfügung vom 1886 am 1. Juli 1886: in unserem Einzel-Firmenregister 44 folgende Eintragung : Laufende Nr.: 877. Bezeichnung des Firma-Inhabers: der Kaufmann Christoph Adalbert Rohkrämer zu Erfurt. Ort der Niederlassung: Erfurt. Bezeichnung der Firma: „Ch. Rohkrämer & Sohn“. Zeit der Eintragung : Eingetragen auf Verfügung vom 1886 am 1. Juli 1856. bewirkt worden. Erfurt, den 30. Juni 1886, Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

Hagen i. W. Handelsregister [19554]

des Königlichen Nmtsgerichts zu Hagen i. W. Eingetragen am 7. Juli 1386.

ad Nr. 424 G.-Reg., woselbst die Firma Tetwaag

«& Schäfer zu Herde>ke vermerkt steht: S

Die Gesellschaft ist in Folge Erkenntnisses

der Kammer für Handelssachen des Königlichen

Landgerichts zu Hagen vom 21. Septbr. 1909

aufgelöst und der Geschäftsführer Eduard Herder

zu Hagen dur< Beschluß vom 27. Mai 183

zum Liquidator bestellt.

Firma: Firma:

Firma:

L nj 30. Unt

Vol. I.

30, Juni

Homburg v. d. H. Befanntmahung. [199] Bei lfd.- Nr. 86 unseres Gesellschaftsregisters Homburger Farben &«& chemische Fabrik Actiengesellschaft zu Homburg v. d. H, wurde heute Folgendes eingetragen : S In der ersten Generalversammlung ist beschlo))en worden : d

1) aus dem $. 14 der Statuten Absaßz eins sind

Worte zu streichen: : „und sih innerhalb dieser Grenzen ‘durd) Kooptation verstärken; die Wahl der KooP- tirten unterliegt der Bestätigung dur di nächste ordentlihe Generalversammlung;

9) das Aktienkapital von 500 000 M auf 455 000 dur< Vernichtung von 45 000 6 Aktien der Gesellschaft herabzuseßen.

Als Mitglieder des Aufsichtsrathes sind bestellt: E Bankier Friedrich Ludwig Blaßmeyer aus isseldorf, Herr Adolf Obert, Rentner aus Nau heim und Herr August Tiemann aus Kronthal, Direktor der dortigen C T Homburg v. d. H., 6. Juli 1886. Königliches Amtsgericht. I. [19563] Wöxter. In unserm Firmenregister ist heute bei Nr. 198 Firma „Hirsch Goldschmidt“ zu Papen - höfen vermerkt : „Die Firma ift erloschen“. Höxter, 25. Juni 1386. Königliches Amtsgericht. [19561] Wöxter. Sn unser Firmenregister ist heute unkt! Nr. 343 die Firma Nathan Kirchheimer und a! deren Inhaber Kaufmann Nathan Kirchheimer zl Nieheim eingetragen. Höxter, den 25. Juni 1886. Königliches Amtsgericht.

[19560 Wöxter. In unser Firmenregister ist heute unker Nr. 342 die Firma Heinrih Drewes und al? deren Inhaber Kaufmann Heinrih Drewes U Bredenborn eingetragen. Höxter, den 25. Juni 1886.

Königliches Amts3gericht.

Genoffenschaftsregister ift „cter. In unser Genoffenscha tsregister ift eis bei Nr. 2 „Creditverein Brakel““ vermerkt : ‘Jn der Generalversammlung vom 14. März 1886 sind die Herren Kaufleute A. Sudheim und Wilhclm Meyer zu Brakel in den Vorstand des Vereins

"iedergewählt. / wie bcter, den 6. Juli 1886. / Königliches Amtsgericht.

lohn. Handelsregifter __ [19556] G 5G Köuiglicheu A Age ienes zu Jferlohu. Der Kausmann Ernst Gunkel sen. zu Iserlohn hat für seine zu Jserlohn bestehende, unter der Nr. 734 des Firmenregisters mit der Firma A. Mengeringhauseu Nachf. eingetragene _Handels- viederlassung seine Ehefrau Therefe, geb. Wenzel, zu Fserlohn, als Profuristin bestellt, was am 9. Juli 1886 unter Nr. 991 des Proknrenregisters ver- merkt ist.

erlohn. Handelsregister __ [19559]

s Königlichen Amtsgerichts zu Iserlohn. n unser Firmenregisters 1st unter Nr. 796 die

Firma Ernst Guukel und als deren Inhaber der

Kaufmann Ernst Gunkel sen. zu Jferlohn -am

9, Juli 1886 eingetragen.

Haudelsregifter [19558] des Königlichen Amtsgerichts zu Iserlohn. Die der Chefrau des Kaufmanns Ernst Gunkel,

Theresia, geb. Wenzel, zu Iserlohn für die Firma

B. Gunkel & Sohn zu Fserlohu ertheilte, unter

Nr. 35 des Prokurenregisters eingetragene Prokura

ist am 9. Juli 1886 gelöscht.

Iserlohn.

Iserlohn. Handelsregister __ [19557 des Königlichen Amtsgerichts zu Jserlohn. Der Kaufmann Ernst Gunkel sen. zu Fserlohn hat für seine zu Iserlohn bestehende, unter der Nr. 766 des Firmenregisters mit der Firma Erusft Gunkel eingetragene, Handelsniederlassung seine Ehefrau Therese, geb. Wenzel, zu Iserlohn als Prokuristin bestellt, was am 9. Juli 1856 unter Nr. 292 des Prokurenregisters vermerkt ist. [19543] Koblenz. Sn unser Handels- (Firmen-) Register i heute unter Nr. 3981 eingetragen worden das Erlöschen der Firma „Simon Fränkel“ mit dem Site zu Meisenheim. Koblenz, den 9. Juli 1886. Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ik.

[19566] Koblenz. Jn unser Handels- (Firmen-) Register ift heute unter Nr. 4111 eingetragen worden das Frlöshen der Firma „J+ Abraham“/ mit den Sitze zu Meisenheim. Koblenz, den 9, Juli 1856. Königliches Aintsgericht. Abtheilung 1I.

[19592] Lahr. Nr. 9387, In das Gesellschaftöregister wurde eingetragen:

Mit O.-Z. 116, Firma Ernst & Steinkopff in Lahr. Offene Handelsgesellschaft unter den Theil- habern Cigarrenfabrikant Karl Wilhelm Theodor Hermann Ernst, ledig und Julius Louis Gottfried Johannes Steinkopf, verheirathet, beide aus Bremen. Chevertrag ist niht crrihtet. Beginn 1. Juli 1386. Siß Lahr. Jeder Gesellschafter hat die gleichen Rechte, Ein Kommanditist ist beigetreten auf die Dauer von 10 Jahren.

Lahr, den 2, Juli 1836.

Großherzogliches Amtsgericht. Cichrodt.

Mannheim. Sandel8registercintrag. [19593] In das Handelsregister wurde unter Ordnungs- zahl 154 des Gesellschaftsregisters Band IV. zur Firma P E ea Wolfach“ in Maunheim ein- ctragen: Die dem Kaufmann Franz Josef Karcher in Wolfach ertheilte Prokura ist erloschen. Mannheim, den 23, Juni 1886. Großh. Amtsgerict. Il. Hildebrandt. Mannheim. Handel8registereiutrag. [19594] Jn das Handelsregister wurde unter BVrdnungs- zahl 43 des Gesellschaftsregisters Band V. zur Firma

e-Vadische Nück- und Mitversicherungs-Gesell-

schaft in Mannheim“ eingetragen: Durch die außerordentliche Generalversammlung vom 19. Jum 1886 wurde die Erhöhung des Grundkapitals von Einer Million Mark auf zwei Millionen Mark beschlossen. Mannheim, den 23. Juni 1836. Großh. Amtsgericht. IL. Hildebrandt.

Mannheim. Haudelsregistereinträge. [19595]

In das Handelsregister wurde eingetragen:

E D. Z. 289 des Firm. Reg. Bd. 111. Firma: ¿Max Heinsheimer“ in Mannheim. Inhaber: “ax Heinsheimer, Kaufmann in Mannheim.

2) D. 3. 739 des Firm. Reg. Bd. II. zur Firma: Ferdinand Wolff Mechanische Hanf- und Weilerei Maunheim vormals 8 Jacob Tol} in Mannheim. Carl Scheffel, Kausmann in Mannheim, ist zum Prokuristen bestellt.

M D. 3. 290 des Firm. Reg. Bd. TI1. Firma: nas „Friedmann“ in Mannheim Inhaber:

(athilde Friedmann, ledig, wohnhaft in Mann-

eim.

4) D. 3. 291 des Firm. Reg. Bd. Ill. Firma a Wagenmann“/ in Mannheim. Inhaber Me Eduard Ludwig Wagenmann, Kaufmann in

O A G á

9) V. 3. 653 des Firm. Reg Bd. Ix. zur Firma eDerm. Günther““ j Mannheim; diese Ficma ist als Einzelfirma erloschen, wird aber als Gesell- shastsfirma beibehalten.

6) D. Z. 50 des Gef. Reg. Bd. V. Firma Herm, Günther“ in Mannheim. Die Gesell- schafter find: 1) Hermann Günther, Kaufmann in

annheim und 2) Eduard Carl Brechert, Kauf- mann, wohnhaft in Sue a. M.

Die Gesellschaft hat unterm 17. Juni 1886 be- gen und ist ein Jeder der beiden Theilhaber ere<tigt, die Firma zu zeichnen und die Gesell-

aft zu vertreten.

7) O. 3. 195 des Ges. Reg. Bd. Ill. zur Firma

L. H. Kauffmann in Mannheim“. Der zwischen Mar Kauffmann und Emma Oppenheimer am 19. Mai 1886 zu Mannheim errihtete Ehe- vertrag bestimmt in Artikel eins: Ein jedes der Verlobten und künftigen Ehegatten giebt von seinem Einbringen nur die Summe von zweihundert Mark in die ehelihe Gütergemeinschaft. Alles übrige jeßige und künftige, beweglibe und unbewegliche Vermögen beider Theile bleibt Sondergut desjenigen Ehetheils, von dem es herrührt und von der Güter- gemeinschaft auêëges{losen. Das eheliche Güter- re<tsverhältniß ist na<h den Säßen fünfzehnhundert bis fünfzehnhundertvier des jetzigen badishen Land- re<ts zu beurtheilen.

Maunheim, den 23. Juni 1886.

Großh. Amtsgericht. IT. Hildebrandt.

[19597] Neekarbischofsheim. Nr. 6149, In das Firmenregister wurde heute unter O. Z. 117 eingetragen die Firma Heinrich Schuhmann in Eschelbroun. úInhaber is Müller Heinrih Schuhmann von Eshel- bronn, verheirathet mit Babette Ziegler von Neidenstein. Nach dem Ehevertrag vom 9. Juni 1886 wirft jeder Theil 50 M. in die Gemeinschaft, während alles übrige Vermögen von der Gemein- meinschaft aus8gescbloffen bleibt. Neckarbischofs- heim, 6. Juli 1886. Gr. Amtsgericht.

König.

[19596] Neckarbischofsheim. Nr. 6137. Zu O. 3. 65 zur Firma J. L. Marx in Waibstadt wurde heute eingetragen :

Fnhaber ist nunmehr Kaufmann Herman Bär zu Waibstadt, verheirathet mit Emilie, geborene Marr, von Waibstadt. Nach dem Ehevertrag vom 23. Mai 1881 wirft jeder Theil 50 46 in die Gemeinschaft, während alles übrige Vermögen von der Gemein- schaft ausges{lossen bleibt.

Neckarbischofs8heim, 6. Juli 1336.

Großherzoglihes Amtsgericht. König. Salzkotten. Sandel8register [19564] des Königlichen Amtsgerichts zu Salzkotten.

Bei der unter Nr. 2 des Genoßenschaftsregisters eingetragenen Genossenschaft :

„Thüler Spaxr- unnd Darlehnskassen-Verein,

eingetragene Geuossenschaft, zu Thüle“ ist am 3. Juli 1886 Folgendes vermerkt :

_„ Durch Generalversammlungsbes{<luß vom 23. Mai 1886. ist an Stelle des dur< Tod ausgeschiedenen Borsftand83mitgliedes Vorsteher Hupe, als Vorstands- mitglied der Kolon Josef Votsmeier und ferner als Vereinsvorsteher der Kolon Josef Syring in Thüle, als Stellvertreter des Vereinsvorstehers der Kolon Clemens Wiemeier in Thüle gewählt worden“. Solingen. Bekanntmachung. [19565]

In unser Gesellschaftsregister ist heute Folgendes cingetragen worden :

Bei Nr. 100. Grünewalder Gasfabrik mit dem Siße zu Grünewald, Gde. Dorp:

Durch Beschluß der Generalversammlung der Actionaire der Gesellschaft vom 24. Mai 1886 ist der nah dem Turnus aus dem Auffichtsrath ausscheidende Fabrikant August Lütters zu Linden als Mitglied des Auffichtsraths wiedergewählt worden.

Solingen, 3. Juli 1886.

Königliches Amtsgericht. I.

Konkurse. [19534] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Hausbesizers und Schuhmachers Albin Meischke in Ehrenhain wird heute, am 8. Juli 1886, Nachmittags 54 Uhr Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Gustav Meuche hier. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 12. August 1886. Anmeldefrist bis 12. August 1386 eins<l. Erste Gläubigerversammlung: 12. August 1886, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin: 28, September 1886, Vormit- i 10 Uhr.

{stenburg, den 8. Juli 1836.

Herzogliches A Abtheilung T.

öll. Veröffentlicht: Schmidt, als Gerichtsschreiber. [196207 Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Firma Eugen BVendler in Vischweiler wird heute, am 10. Juli 1886, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Der Kaufmann Fedor Richter in Straßburg wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 24. Juli 1886. Anmeldefrist bis 98, Juli 1886. Erster Termin am 28. Juli 1886, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin anm 4. August d. J.- Vormittags 11 Uhr.

Kaiserliches Amtsgericht zu Vischweiler. i Gruber. Die Richtigkeit der Abschrift beglaubigt : Schulz, Gerichtsschreiber.

[1931] Bekanntmachung.

Neber das Vermögen der Carl Zimmermann Wwe., Catharine Margarethe Amalie, geb. Bertram, hierselbst, ist am 9. Juli 1886, Bor- mittags 11 Uhr, der Konkurs eröffnet. Ó

“data Rechtsanwalt Dr. Wolf hier- elbt. | Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 24. August 1886 eins<ließlih.

Erste Gläubigerversammlung : $8. August 1886, Vormittags 10 Uhr. |

Prüfungstermin: 7. September 1886, Vor- mittags 10 Uhr. :

Bremerhaven, am 9. Juli 1836.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts. Abth. I].

Trumpf.

[19396] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Schmiedemeisters Johaun Gottlob Schumann zu Burgk, jeßt unbekannten Aufenthalts, ist heute, am 7. Juli 1886, Nachmittags 24 Uhr, vom hiesigen Königlichen Amts- geriht das Konkursverfahren eröffnet worden. Ver- walter: Rechtsanwalt Jentsch in Potschappel. Dffe- ner Arrest mit Anzeige- und Anmeldesrist bis zum

18, August 18836 eins{ließliG. Erste Gläubiger- versammlung am 18. August 1886, 19 Uhr Vormittags, allgemeiner Prüfungstermin am 18. September 1888S, 10 Uhr Vormittags. Döhlen, am 7. Juli 1886. E Der Gerichts\chreiber DL E Amtsgerichts daselbst : Lng.

[1924] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Spezereihändlers H. Bernas zu Essen ist dur<h Beschluß vom 8. Juli cr. der Konkurs cröffnet.

Der Kaufmann Alfred Er>kener zu Essen ift zum Konkursverwalter ernannt.

Offener Arrest und Anzeigefrist bis 1. August 1886. Anmeldefrist bis 1. August cr.

Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin 10. Angust cr., Vormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 43 des Amtsgerichtsgebäudes.

Essen, den 8. Juli 1836.

J Maas, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtk8gerichts.

A . Q [1%23] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Häutechändlers Johaun Viery jun. zu Essen ist dur Be- \<luß vom 9. Juli cr. der Konkurs eröffnet.

Der Kaufmann Alfred Er>kener zu Essen ist zum Konkursverwalter ernannt.

Offener Arrest und Anzeigefrist bis 24, Juli cr.

Anmeldefrist bis 30. Juli cr.

Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin :

10. August cr., Vormittags 109 Uhr, Zimmer Nr. 43 des Amtsgerichtsgebäudes. Essen, den 9. Juli 1886. E Maas, Gerichts\<hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[19532] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Fabrikanten Johattu Christian Friedrich Hoppe, in Firma Patent- Hochdruckgebläse-Fabrik Chr. Hoppe Bocken- heimer Landstraße 179, hier, ift am 1. Juli 1886, Nachmittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. E. von Harnier hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist: 1. August 1886. Erste Gläubigerversammlung: 26. Zuli 1886, Vormittags 115 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin» den 16. September 1886, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Amtsgerichte, Gr. Kornmarkt 12, Zimmer 17.

Fraukfurt-a. M., den 1. Juli 1386.

Königliches Amtsgericht, Abtheilung TV.

53 O [1930] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Wittwe des Klein- häudlers August Lücte, Louise, geb. Frigel, hier, Grasweg Nr. 21, ist auf deren begründeten Antrag heute, Nachmittags 1 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. S

Der offene Arrest ist erlassen mit Anzeigefrist bis

zun 19. Juli 1886 Rechtsanwalt Kohlraush zu

Konkursverwalter : Hannover.

Wakhltecmin: den 26. Juli 1886, Mittags 12 Uhr.

Prüfungstermin: den 9. August 1886, Vor- mittags 11 Uhr.

Haunover, den 3. Juli 1386.

Landsbe rg Aktuar, Gerichtsschreiber Königlichen Amtsgerichts, IVa., t. V,

gr 2R 2 [19536] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß der Magdalene, geb. Sautter, gewes. Ehefrau des Paul Haering, Restaurateurs in Kannstadt, ist am 8. Juli 1886, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden.

Konkursverwalter : Huber hier.

Termin zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 26. Juli 1836.

Wahltermin und Prüfungstermin am 20. Juli 1886, Nachmittags 3 Uhr.

Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 26. Juli 1886.

Kannstatt, den 3. Juli 1886.

Stellrecht,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Gerichts - Notariats - Assessor

zum

9386 2 [19386] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des verstocbcncn Kaufmnanus Heinri<h Achter zu Lathen wird heute, am 6. Juli 1886, Nachmittags 2 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet.

Der Rechtéanwalt Dr. jur. Bueren zu Aschendorf wird zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist bis zum 10. August 1886. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 12. August 1886. Erste Gläubigerversammlung am Dienstag, den 3. August, Vormittags ú9{ Uhv, und allge- meiner Prüfungstermin Freitag, den 20. August 1886, Vormittags 19} Uhr.

Papenburg, den 8. Juli 1586.

Königliches Amtsgericht. Ik. Die Richtigkeit der Abschrift beglaubigt: Ridders, Sekretär, Gerichts\{<hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[19383] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des RNittergutsbesißzers Wilhelm Gustav Thommen zu Krams ift heute Nachmittag 5} Uhr das Konkursverfahren eröffnet.

Verwalter : Rechtsanwalt Hellhoff zu Pritzwalk, Anmeldefrist bis 14. August 1886, erste Gläubiger- versammlung 9D. August, Prüfungstermin am 23. August 1886, Vormittags 10 Uhr.

Offener Arrest erlassen mit Anzeigefrist 14. August 1886.

Pritzwalk, den 3. Juli 13836.

Wollmuth, als Gerichts\{<rciber des Königlichen Amtsgerichts.

382 [19382] Konkursverfahren.

Ueber den Na(hlaß des am 17. VNpril 1886 hierselbst verstorbenen Mühlenbefißzers August Peters und seiner am 1. Juni 1886 daselbst

bis

verstorbenen Ehefrátt Wilhelmine, geb. Lad- hoff, ist heute Nachmittag 124 Uhr das Konkurs- verfahren eröffnet.

Verwalter: Rechtsanwalt Goewe hier. Anmelde- frist bis 1. August 1886. Erste Gläubigerverfsamm- lung am 2. August, Prüfungstermin am 17. August 1886, Vormittags 10 Uhr.

Offener Arrest erlassen mit Anzeigefrist bis 1. August 1886.

Pritzwalk, den 3. Juli 1886.

Wollmuth, als Gerihts\{hreiber des Königl. Amtsgerichts.

[19391]

Ueber das Vermögen des Handels8ma nns Gersou Güttermaun in Gleicherwiesen ift heute am 8. Juli d. I. Vormittags 10} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden.

Zum Konkursverwalter ist der Gerichtsvollzieher Schneider hier crnannt worden.

Konkursforderungen sind bis zum 15. Auguft d. I. bei dem Gerichte anzumelden

Termin für die erste Gläubigerversammlung ift auf

Douxnerstag, den 5. August d. J., Vormittags 9 Uhr, Prüfungstermin auf Mittwoch, den 25. August d. J., Vormittags 10 Uhr, vor dem Herzoglichen Amtsgericht hier anberaumt. Ausgefertigt: Römhild, den 8. Juli 1886. Gerichtsschreiberei des Herzogl. Amtsgerichts. Weingarten, Rfdr. f L

327 Î 2 [19627] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Mühlenbesizerin Minna Schwarz, geborene Schüße, zu Wal- be>, in Firma M. Schwarz, ist am 8. Juli 1886, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

_Der Kaufmann W. Schäfer zu Walbe> wird zum Konkursverwalter crnannt.

Konkursforderungen sind bis zum 24. August 1356 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschuffes und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stände auf

dent 24. Juli 1886, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 25. August 1886, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt.

Weferlingen, den 9. Juli 1886,

Der Gerichts|<reiber des Königlichen Amtsgerichts. Scheffler, Sekretär.

Q Q7 Q L [19587] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schmiedemeisters Ernst Hermann Walther in Altenberg wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur<h aufgehoben.

Altenberg, den 9. Juli 18836.

Königliches Amtsgericht. Bschorer. Veröffentlicht: Lossa>, Ger.-Schr.

R457 D D [19645] Konkursverfahren.

Der Konkurs über das Vermögen der Ehefrau Wilhelmine Toel, en Lohe, in Marienfeld wird nach erfolgter Schlußvertheilung aufgehoben.

Aurich, den 3, Juli 1886.

Kénigliches Amtsgericht. TTTI. : Conring. Beglaubigt : (L. 8.) Bruchhaus, Secretair, Gerichtsschreiber Königlichen Amtsgerichts.

[19619]

In Sachen betreffend das Konkursverfahren über das Vermögen des Kanfmanus Nobert Mans- feld zu Hoym ift der

am 16. Juli cr., Vorm. 9 Uhr,

vor dem Herzoglichen Amtsgerichte hierselb an- stehende Termin, ferner zur Beschlußfaffung feitens der Gläubigerschaft über cinen vom Massenverwalter gemachten Vorschlag, das Geschäft des Gemein- \huldners im Ganzen zu veräußern, bestimmt.

Balleustedt, 10. Juli 1886.

Hartit, in Vertretung des Gerichts\{hreibers Herzoglichen Amtsgerichts.

[19638] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Paul Zeitz, allcinigen Funhavers der Firma Pelz- und Nauchwaarenhandlung Je F. Zeitz Sohn, und Baukgeschäft Paul Zeitz hier, ist in Folge Schlußvertheilung nach Nbhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden. Berlin, den 6. Juli 1836.

Trzebiatows8ki, Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts L., Abtheilung 48.

[19650] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Bermögen des Fräuleins Julie Sophie Elisabeth Vaß Cin Firma E. Baß, vorm. S. Philipp) hier ift zur Abnahme ‘der Schlußre<hnung des Verwalters der Schlußtermin auf

den 17. Juli 1886, Vormittags 11; Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte 1. hierselbst, Neue Friedrichstr. 13, Hof parterre, Saal 32, bestimmt. Verlin, den 6. Juli 1386.

Trzebiatowski, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 43.

[19656] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Sicegfricd Königsberger (in

Firma Siegfrico Königsberger jun.) zu Beuthen O. S. ist zur Prüfung der nahträglih angemeldeten Forderungen Termin auf

den 31. Juli 1886, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte im Herrmann- \{<en Hause auf der Gerichts\traße hierselbst, Zim- mer Nr. 7, anberaumt.

Veuthen O. S., den 7. Juli 1886.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amts8geri(ts.