1886 / 162 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[19 Guts-Verpachtung,

Das im Kreise Loebau, Regie ungsdezirk von Weisenburg, Statien an der Marienburg-Ml-avkaer, Z0 Kil. von Bischofswerder, Station an der Thorn- Jnsierburger Eisenbahn belegene, mit beiden genauntea Stationen dur Chausseen ver- bundene Gut Blatt 17 Mroczno mit einer | darunter | ca. 499 ha Aer and ca. 10 ba Wiesen, soll nebst Zubehör uno mit den Woha- und Wirth- scaftsgebäuden {(jedo< ohne Tebendes und todtes Fnventac, Saaten uns Bestellungen, welche Pächter cigenthürnalih erwerben muß)

Marienwerder, 21 Kil.

Gesammtflähhe von

553,62 hz,

guf 12 bis 18 Jahre vervachtiet werden.

Zur Uezberuahme der Pacht ist der Nachweis der lanvwirtbschaftlicen Qualifikation und eines disponiblen Vermögens von 75000 f.

erfordezlich.

Die Pattbedingungen können in unserer Negistratur hier, Wilheimstraße Nr. 81, eine Treppe, oder auf dem Gute selbst (Post- station) bci dem Administrator Blank, an wel<en man si<h au< wegen Besichtigung des

Gutes wenden wolle, eingesehen werden. Pachtbewerber werden

eines Lizitationstermins vorbehalten. Verlin, den 8. Fuli 1886.

Königliches Dircktorium

des Potsdamschen großen Militär-

Waisenhauses. Blume. Volkmann. [19868] Bekanntmachung. Die Lieferung dcs Bedarfs an Brennholz und Steinkohlen für die Dienstlokalicen der Abthei-

lung L. des Königliczen Ministerinms für

Landivirthschaft, Domänen und Forsten, Leipziger Plaß 8 und 9, während der Heizun-s- periode 1886/87, bestebend in ungefähr 450 Kubikmetern Buchen- oder Eichenkloben-Borkholz und 900 Cent- nern Steinkohlen, soll dem Mindestfordernden über- lassen wcrden.

Lieferungsunternehmer werden aufgefordert, ihre \<riftlihen Submissionen zur Uebernahme dieser Lieferung unter Angabe der Preise pro 15 Kubik- meter Buchen- oder Eichenkloben-Borkholz resp. pro 60 Centner Steinkohlen und der Nebenkosten bis

spätestens

4 den 30. August d. J. versiegelt an den Vorsteher der Geheimen Ne- gistratur L. des genannten Ministeriums, Ge- heimen Kanzlei-Nath Niedlich, Leipziger Platz Nr. 9, einzureichen.

Berlin, den 10. Juli 1886.

[19484] Bekauutmachung. Unterzeichnete Direktion stellt 400 000 kg Fördersteinkohlen, 1 000 bl Gas-Coafs zur Submission. Lieferungsbedingungen gegen 0,50 s Kopialien zu beziehen resp in der Kanzlei einzusehen. Bersiegelte Offecten mit der Aufschrift : „Lieferungs-Angebot auf Kohlen für die König- liche Strafanstalt Moabit, Lehrterstraße Nr. 3“, sind bis zum 16. Juli, Abends 6 Uhr, an die Direktion der Anjtalt franco cinzureihen. Er- öffnung der eingegangenen Offerten Sonnabend, den 17. Juli cr., Vormittags 10 Uhr. _Verlin, den 9. Juli 1886. Königliche Direktion der Strafanstalt Moabit.

[19481] Lieferung von: 800 090 kg reftifizirtem Petroleum, 150 000 raffinirtem Rüböl, 200 000 robem Nüböl, 70 000 Leinöl, % 000 ,„ Talg, 200 090 Mineralöl und 16 090 Terpentinöl. Termin: Dienstag, den 27. Juli 1886, e Vormittags 11 Uhr. Bedingungen werden gegen Einsendung von 30 4 abgegeben. Zuschlagsfrist 14 Tage. Haunover, den 6. Juli 1886. Königliches Eisenbahn - Materialien - Vureau.

aufgefordert, ihre Pachtgebote bis spätestens am 28. August cr. nebst dea vorgedachten Nachweisen der unter- zeihneten Behörde einzureihen und werden dieselben von der Entscheidung auf ihre Gebote bis zum 10. Oktober cr. in Kenntniß geseßt werden, bis zu welhem Tage sie hieran ge- bunden sind. Eventuell wird die Ausschreibung

[19369] Bekauntmachung,

betreiben, vergeben.

bezogen werdeu. : Straßburg i. E., den 7. Juli 1886. Kaiserliche Garnison-Verwaltung.

[19867] Bekanutmachung.

4800 A6 in öffentliher Submission vergeben.

Erstattung der Copialien bezogen werden. Straßburg i. E., ten 9. Juli 1886. Kaiserliche Garnison-Verwaltuug.

[19658] Eisenbahn - Direktionsbezirk Köln (rechtsrheinis<).

nad) dem Eröffnungstermin vorbehalten. Köln, den 8. Juli 1886. Königliche Eiscnbahn-Direktion (rechtsrheinis<}).

Am 24. Juli d. J., Vormittag# 10 Uhr, wird im B reau der unterzeihaeten Verwaltung Züricherst aße Nr. 10 die Lieferung von ca. 6532 kg Roßhaare in öffcatliher Submission an Roßha“rspinnereibesiter oder sol<he Unternehmer, wels: eine Roßhaarspinnerei auf eigene Rechnung

Die Bedingungen liegen im Burcau zur Einsicht raus, können aber au) gegen Erftattung von 1

Am 27. Juli d. Js., Vormittags 1X0 Uhr, wird im Burcau der unterzeihneten Verwaltung Züricherstraße Nr. 10 die Anlage zur Wasser- versorgung und Entwässerung der neuen Garnifon- Waschanstalt hier¡elbst verans<hlagt zu rot.

Die Bedingungen, Kostenanschläge 2c. liegen im Bureau zur Einsicht aus, können aber auch gegen

Die Lieferung von 14 000 kg weißer und 19 000 kg schwarzer Seife soll vergeben werden. Das Ver- dingungsverzeichniß ist im Matcrialienbureau, Io- hannisjtraße Nr. 65 hierselb\t, zur Einsicht offen ge- legt und kann von dort gegen frankirte Einsendung von 50 - auch portofrei bezogen werden. - Die An- gebote sind mit entsprechender Aufschrift bis zu dem in vorbezeihnetem Bureau auf den 21. Juli c., Vormitiags 10 Uhr, anberaumten Eröffnungs- termin franfirt dorthin einzusenden. Für die Er- theilung des Zuschlages wird eine 6 von 28 Tagen

Berufs - Genoffenschaften.

19730]

Walzwerks- Berufsgenossenschaft.

Sektion VEZ. (Dortmund).

G. Hilgensto>k zu Hörde;

bezirk Wickedc) gewählt worden. Dortmund, den 29. Juni 1886. Der Sektionsvorstand : Ottermann, Vorsitzender.

[ Rheinisch - Westfälishe Hütten- und

1) An Stelle des verzogenen Herrn Directors Sudhaus zu Aplerbe> ist der Herr Director C. Ca- naris zu Aplerbec zum zweiten Stellvertreter des Beisißers zum Schiedsgericht, Herrn Ober-Ingenieur

2) an Stelle des verzogenen Herrn Ingenieur O. Liebreht zu Wiede ift der Herr Ingenieur N. Fleit- mann zu Schwerte zum stellvertretenden Vertrauens- mann des VII, Bezirks (Landkreis Dortmund, Gemeindebezirk Schwerte, Kreis Soest, Gemeinde-

Verschiedene Vekanntmachungen. [19865] Bekanntmachung.

einem jährlichen Gehalt von 600 A ist erledigt. Bewerber, wel<he die Physikatsprüfung bestanden haben oder anderenfalls fich verpflichten , dieselbe binnen Jahresfrist abzulegen, wollen si< unter Ein- rei<hung ihrer Approbation, cines Lebenslaufes und eines obrigkeitlichen Führungsattestes innerhalb 4 Wochen bei uns melden,

Düsseldorf, den 5. Juli 1886.

Königliche Regierung, Abtheilung des Jnnern. v. Roon.

[19748]

Stadt gesucht, wo die Einrichtung ciner Vadcanstalt

nochwend. Vedürsuifß ist. Briefe erbeten sub

B. O0. 598 dur<h Haasenstein & Vogler,

Halle a. S. :

[10a

Chinawein mit Eisen,

N . . R. .

Pepsinwein, Kinderwein cmpfiehlt

Ja<'s Wrangel-Apotheke, S0. Wrangelftr. 113, nahe d. Eifenbahnstr.

[10780]

Soolbad Wittekind bei Halle a.|S.

seit 15. Mai eröffnet. Romantische Lage, angenehmer, billiger Aufenthalt, vorzügliche, curgemäße

Restauration. Logis 2c. durch

Kommanditgesellschaften auf Aktien und Aktiengesellschaften. [16493] Bekanntmachung.

Auf Grund der Ermächtigung im dritten Absatze des S. 5 des Gesetzes vom 17. Mai 1884 (G. S. S. 128) und der Bestimmungen der betreffenden Privilegien kündige ih hiermit

1) die vierprozentigen Magdeburg - Hal- berstädter Eisenbahu-Prisritäts - Obli- GaoBN (Privilegium vou 10. März 1851) un

2) die vierprozentigen Magdeburg-Witten- berger Eisenbahn - Prioritäts - Obliga-

_ tionen (Privilegium vom 4. März 1850), foweit ni<ht deren Inhaber auf den dur< meine Bekanntmahung vom 1. Mai d. Is. angebotenen Umtaus<h gegen 3 prozentige Staatsschuldver- f<reibungen „eingegangen sind, oder in der weiter unten bewilligten Nachfrist no< darauf cingehen werken, zur baaren Rücßzahlnng am 2. Januar 1887, , Die Auszahlung des Nominalbetrages der gekün- digten Obligationen erfolgt vour 2. Januar 1887 ab bei der Königlichen Eiseubahn-Hauptkasse zu U ors gegen Ausantwortung dzr Obligationen

e

felbst und der dazu gehörigen no< ni<ht fälligen Zinscoupons nd der Talons. Y : s

Die Bade - Direction.

Der Geldbetrag etwa fehlender Zinsscheine wird von dem Betrage der zu leistenden Zahlung gekürzt.

Die Verpflichtung zur Verzinsung der Obligatio- nen erlischt mit dem 31. Dezember 1886.

Vebrigens will i<, da nah zahlreihen mir zu- gegangenen Gesuchen viele Besißer von Prioritäts- bligationen thatsähli<h verhindert gewesen sind, dieselben zum Zwecke des demnächstigen Umtausches gegen 33 prozentige Schuldverschreibungen der konso- lidirten Anleihe innerhalb der von mir bewilligten, mit dem 31. Mai d. Is. abgelaufenen Frist zur Ab- stempelung zu bringen, hierdur< für dicCingangs bezeich- neten Prioritäts-Obligationen zu dem nämlichen Zwecke eine weitere letzte Frist bis zum 31. Juli v. Js. eiuscáließlih unter den in meiner Bekanntmachung vom 1. Mai d. Js. angegebenen Bedingungen be-

willigen. Der Finattz - Minister. von Sh<holz. [16494] Bekanntmachung.

Auf Grund der Ermächtigung im dritten Absaßze

des $8. 5 des Gefeßes voin 17. Mai 1884 (G. S. S. 129) und dez Bisiatinciacn des betreffenden Pri- Mes vom 17, Anguft 1845 fündige ich di mit die -

er-

Die Kreiswundarztstelle des Kreises Kleve mit

tionen Litt. B.,

zur baaren Nückzahlung am 2. Januar 1887.

fälligen Zinscoupons und der Talons.

nen erlisht mit dem 31. Dezember 1886.

Bedingungen bewilligen. Der Finanz-Minister. von Scholz.

[16495] VBekanntunachung.

vilegiums vom 16. März 1881 kündige ih biermit

1881,

Rückzahlung am 2. Januar 1887.

ligen Zinscoupons und der Talons,

erlis{<t mit dem 31. Dezember 1886.

gen bewilligen. Deer Finanz-Minister. von Scholz.

[16496]

Umtaush unter folgenden boten ist:

Staatsanleihe gewährt.

bis zum 2. Januar 1887

lärung bis eius<ließli< ven 31. Juli d. Js, \{riftli<h oder mündlich bei der Königlichen Eilen- bahn-Hauptkasse oder der Königlichen Eisenbahn-

Berlin, auf dem Lehrter und dem Potsdamer Bahn-

vorläufiger Einreichung der Obligationen abzugeben. Außer den Obligationen selbft is cin Verzeichniß, wel<es Nummer und Nennwerth der leßteren enthält, für jede Gattung von Obligationen besonders, in doppelter Ausfertigung beizufügen. Das eine Grem- plar wird, mit einer Empfangsbescheinigung versehen, dem Einsender sofort wieder ausgehändigt und ist von demselben bei Wiederausantwortung der von der Annahmestelle mit einem Vermerk zu versehenden Obligationen zurü>zugeben. Wegen Einreihung der Obligationen zum Um- taus<h gegen 3#%/oige Staats\chuldverschreibungen wird später das Erforderliche veranlaßt werden. Die Auszahlung der niht zum Umtausch ange- meldeten Obligationen erfolgt lediglih bei der Königlichen Eisenbahn-Hauptkasse zu Magdeburg vom 2 ae R ab. Die Obligationen nebst Zins\cheinen und Talons sind mittelst Verzeichnisses in cinem Exemplar unter Angabéê der etwa fehlenden Zinsscheine, der Nummern und des Nennwerthes der Obligationen, für jede Gattung der letzteren besonders, einzureichen. Magdeburg, den 24. Juni 1886.

Königliche Eisenbahu-Direktion.

[19721] :

Die Auszahlung der Dividende für das Geschäfts-

jahr 1885/86 erfolgt mit | Bi 6 °%/% = M 36 per Actie über 4 600,

6% =472, , , 41200,

von heute ab gegen Einlieferung des fälligen Divi-

dendenscheinés bei unserem Bankhause

Vorn « Busse hier, Behrenstr. 31.

Den Dividendenscheinen ist cin Nummernverzeichniß beizufügen.

vierprozentigen Berlin-Potsdam-Mag- devurger Eifenbaßn-Prioritäts-Obliga-

soweit niht deren Inhabec auf den !dur< meine Bekanntmachung vom 1. Mai d. J. angebotenen Umtausch gegen 3tprozentige Staats\chuldverschrei- bungen eingegangen sind oder in der weiter unter bewilligten Nachfrist no< darauf cingehen werden,

Die Auszahlung des Nominalbetrages der gekün- digten Obligationen erfolgt vom 2. Januar 1887 ab bei der Königlichen Eiseubahn-Hauptklasse zu Magdeburg gegen Ausantwortung der Obli- gationen selbs und der dazu gehörigen no<h nit

Der Geldbetrag etwa fehlender Zinsscheine wird von dem Betrage der zu leistenden Zahlung gekürzt. Die Verpflichtung zur Verzinsung der Obligatio-

Uebrigens will i<, da nah zahlreihen mir zuge- gangenen Gesuchen viele Besitzer von Prioritäts- Obligationen thatsähli<h verhindert gewesen sind, dicselben zum Zwecke des dernnächstigen Umtausches gegen 3# prozentige Schuldverschreibungen der konfo- lidirten Anleibe innerhalb der von mir bewilligten, mit dem 31, Mai d. Is. abgelaufenen Frist zur Ab- stempelung zu bringen, hierdur< für die Eingangs bezeichneten Prioritäts - Obligationen zu dem näâm- lichen Zwecke eine weitere letzte Frist bis zum Dl. Juli d. Je einschließlich unter den in meiner Bekanntmachung vom 1, Mai d. F. angegebenen

Auf Grund der Ermächtigung im zweiten Absate des H. 9 des Geseßes vom 23. Februar 1885 (G. S. S. 11) und der Bestimmungen des betreffenden Pri-

die vierprozentigen Braunschweigischen Eisenvahn - Prioritäts - Obligatiouen >@e

soweit niht deren Inhaber auf den dur< meine Be- kanntmachung vom 1, Mai d. Is. angebotenen Um- tausch gegen 3Zprozentige Staats\schuldverschreibungen eingegangen sind, oder in der weiter unten bewilligten Nachfrist noh darauf eingehen werden, zur baaren

Die Auszahlung des Nominalbetrages der gekün- digten Obligationen erfolgt vom 2. Januar 1887 ab bei der Königlichen Eisenbahn-Hauptkafse zu Magdeburg gegen Ausantwortung der Obliga- tionen selbst und der dazu gehörigen no< nicht fäl-

Der Geldbetrag etwa fehlender Zinsscheine wird von dem Betrage der zu leistenden Zahlung gekürzt. Die Verpflichtung zur Verzinsung der Obligationen

Nebrigens will i<, da na zahlreihen mir zu- een Gesuchen viele Befißer von Prioritäts- Obligationen thatsächli<h verhindert gewesen sind, die- selben zum Zwecke des demnächstigen Umtausches gegen 3kprozentige Schuldverschreibungen der kon- solidirten Anleihe innerhalb der von mir bewilligten, mit dem 31. Mai d. Is. abgelaufenen Frist zur Ab- stempelung zu bringen, hierdur< für die Eingangs bezeichneten Prioritäts-Obligationen zu dem nämlichen Zwecke eine weitere leßte Frift bis zum 31. Juli d. Js. ciufschliefli<h unter den in meiner Bekannt- machung vom 1. Mai d. Is. angegebenen Bedingun-

Nachdem durch vorstehende Bekanntmachungen die Frist zum Umtausch bis zum 31. Juli d. Is. ver- längert worden, machen wir darauf aufmerksam, daß nah der Bekanntmachung vom 1. Mai d. Is. der Bedingungen ange-

a. Für die umzutauschenden Eisenbahn-Prioritäts- Obligationen wird derselbe Nennbetrag in Schuldverschreibungen der 33%/oigen konfolidirten

b. Den Inhabern werden die umzutauschenden Cisenbahn-Prioritäts-Obligationen mit den bis- herigen Zinsansprüchen no< bis zum zweit- nächsten Zinsfenfälligfkeitstermine belassen, also

Diejenigea Inhaber, wel<he dicses Angebot jet noh annehmen wollen, haben ihre diesbezüglihe Er-

Betriebsfasse zu Magdeburg oder ferner bei den diesscitigen Königlichen Eifenbahn-Betriebskassen zu

hofe, zu Halberstadt und zu Braunschweig unter

Die nenen Dividendenbogen ¿u ; à 606 MÆ. sind ebenfalls eaen Ginlies, Sti Talons bei obigem Bankhause in Empfg H nehmen. "g zu

Berlin, den 10. Juli 1886. Actien-Gesellschaft für den Van landwirt schaftlicher Maschinen u. Geräthe und “4

Wagenfabrikation „H. F. Eckert Die Direction. :

[19723] Die Liguidation des Oels-Namslau-C burg’er Chauffeeban-Vercins ift beendigt Namslau, den 9. Juli 1886. /

Das Direktorium.

re Uz:

[19744] L i Franflfurter Waggonfabrik in Liquidation, vorm. J. C. RNeifert & Co,

Wir zeigen hiermit an, daß nach gelegter S6, re<nung die Liquidation nunmehr eendigt fb demnächst die Handelsbücher, soweit dieses ni>t hon früher ges<chen, und die unerhoben gebliebenen Beträge, welche auf die bis jeßt nicht zurügelieferten Aktien entfallen, geri<tli< hinterlegt werden sollen

VBocteuheim, 10. Juli 1886. :

Die Liquidatoren. [19745]

Außerordentliche GeneralLersammlung 5

Herren Actionaire der Actien-Gesellschaft e

Zu>erfabrik Hasede-Förste f Freitag, d 30 Sul fes au Frei ag, eit e + Juli C 6, Nachmitt $ Uhr, in der Meffert’schen Gastwirthschaft “4

Gr. Giesen. É Tagesorduung :

Abäuderung des $. 27 des Gesellschafts: Statuts. Beschlossen Hasede , den 11. Juli 88G, in Folge des Antrags der Actionaire vom 2. dieses Monats.

Der Vorstand. Der Aufsichtsrath. C. Graen. A. EHrenberg.

[19728] Bilanz am 31. Decbr. 1885.

7 __ Aktiva. C e R 1 536.79 D 91 100.72 Gewinn- u. Verlust-Conto... 164362753 M, 1 736 265,04

M. 1 200 000,— „536 265,04 M. 1 736 265.04 Porta b. Mindeu, 30. Juni 1886. Actien-Gesellschaft Friedrichshütte i. Liqu, Albert Müller.

i : Pasfiva. Actien-Capital-Corto . Creditoren s

[19267] _Gas8apparat «& Gußwerk, Mainz.

Bei der am 6. Juli d. J. vor Notar Keller planmäßig stattgehabten Verloosung unserer 5 /gigen Prioritäts-Anleihe sind folgende 66 Obligationen zur Rückzahlung per 31. Dezember 1886 gezogen worden und hört von diesem Tage ab deren Ver- zinsung auf.

Nr. 66 93 113 116 168 169 181 183 194 19% 203 206 228 262 282 299 308 348 356 377 402 407 408 427 436 473 482 485 493 497 498 508 918 9295 531 534 537 543 561 577 580 581 605 610 628 631 642 657 677 732 738 739 750 763 76 797 881 883 906 912 914 916 941 962 9683 972.

Noch nit eingelöst vom Jahre 1885: Nr. 688. Die Einlösung geschieht :

in Mainz an der Caffa der Gesellschaft,

Frauffurt a. M. bei der Deutschen Ver-

einsbanfk,

Stuttgart bei der Württembergischen Ver-

cinsbank,

Karlsruhe bei Herrn Eduard Koelle. Maiuz, den 6. Juli 1886.

Die Direction. [19469]

Eifenbahn-Direktionsvezirk Altona.

__ Altona-cKieler Eiseubahn. | Die diesjährige Ausloosung der Prioritäts-Obli- gationen L. und Ax. Emission der Altona-Kieler Eisenbahn-Gesellschaft hat am 2. d. Mts. statt gefunden, und sind in derselben folgende Nummern gezogen worden : L 1) 4% Prioritäts-Obligationen k. Emission

mit Zinscoupons Nr. 6 bis 20 und Talons

(20. Ausloosung).

50 Stück à 150 Thlr. oder 450 M Nr. 41 68 174 211 281 394 500 560 747 769 1135 1146 1250 1429 1550 1646 1775 1888 1998 2026 2159 2253 2614 2760 2837 2862 2964 2968 3112 3306 3441 3469 3585 3642 3764 3772 3932 3938 3955 4192 4228 4292 4383 4389 4430 4642 4707 4736 4917 4989,

25 Stück à 308 Thkr. oder 909 M Nr. 5042 5052 5077 5145 5298 5372 5617 5399 6044 6116 6169 6458 6463 6912 6933 6969 7113 T7171 7222 7227 7367 7380 7424 7449 7476.

10 Stü> à 750 Thlr. oder 2250 M. _ Nr. 7559 7626 7699 7923 8023 8044 8045 8076 8096 8116.

5 Stück à 1509 Thlr. oder 4500 M Nr. 38574 8724 8748 8970 8983.

2) 4 9/5 konvertirte, früher 5% Prioritäts-

____ Obrligationen Ux. Entission

mit Zinscoupons Nr. 3 bis 20 und Talons

(16. Ausloosung). ___LVL. Theil.

135 Stück à 100 Thlr. oder 300 M Nr. 84 297 325 400 450 509 570 600 661 686 723 858 369 898 970 1002 1159 1191 1278 1293 1400 1402 1417 1487 1581 1601 1690 1729 1858 1878 2150 2465 2638 2780 2905 3126 3140 3313 3403 34120 3562 3625 3769 3856 3992 4093 4244 4365 4413 4492 4555 4684 4795 4826 4874 4886 5004 5019 5538 5599 5712 5840 5851 5868 5875 5878 5892 6334 6439 6585 6606 6876 7030 7057 7075 7221 7222 7232

7272 7476 7631 7803 7836 7858 7930 8195 8203

9 8446 845 E 9071 9220

371 10374 1038 0773 11051 11081 11432 11580 11645 12441

Nr 15037 15053 Mos 15900 15902 16172 e 17446 17552 17579 17697 18013 18212 (0902 18349

Nr. 20049 20086

d 90717 20797 920916.

Eine Ausloosung von

Obligationen 2 A di e zum 2.3 ]

Rud T Aale in diesem Iáhre nicht statt- gun

(Eisenbahn -

werden.

mern der L, IL, IV Í : e forandé Prioritäts-Obligationen niht ein- gelöst worden: 861 2102 2143 4527. 4878 5059 5572 6468.

10071 14028.

statutengemäß seit dem Jahres, in welchem die

9319 9381 9459 9692 9735 9803 9919 9972

L

11939 12114 12117 12171

» Cctid à 500 lr. oder 1509 M 27 Stüt 2.50 " Thlr. 015 13040 13084

58 Stü à 100 Thlr. oder 300 M

15920 15986 15987 15988 997 16300 16409 16417 16511 16 16227 19090 17123 17140 17272 17280

S359 18374 18529 18529 18701 18743

Stick à 500 Thlr. oder 1500 4_ A r A LY A 50223 20271 20527

Altona-Kieler P L. und LV. Emission haï mi L anuar 1887 erfolgte Kün-

Anleihen 1n

Zinsen bis zum 31. De- 3. erfolgt gegen Cinlieferung der Obli- it den dazu gehörigen Zinscoupons und 1887 an tägli<, mit Aus- une und Feiertage, bei un]erer Haupt- und den

Die ausgeloosten

; " Ausloosungen «ezogenen Non den in früheren Aus B O O Von den ' TIT. und TV. Emission find

L. Emission: a. aus der 18. Ausloosung: Nr. 416 417 790

b. aus der 19. Ausloosung: Nr. 92 1982 3739

Jx. Emission. x5. Theil: a, aus der 12. A Me Ae b. aus der 13. Ausloosung: Ar. 2129. s c aus der 15. Ausloosung: Nr. 1294 3756

I. Emission. Ix. Theil:

qus der 8. Ausloosung: Nr. 19445. aus der 10. Ausloosung: Nr. 17654. aus der 11. Ausloosung: Nr. 19849,

“qus der 13. Ausloosung: Nr. 17250 17410. aus der 15. Ausloosung: Nr. 16514 18184. nun. Emission.

2. aus der 3, Ausloosung: Nr. 31%, 6319. b, aus der 9. Ausloosung: Nr. 5698.

; osur 3 : Die vorstehend aufgeführten Nummern werden 31. Dezember desjenigen

o A5 P

gefunden hat, nicht B verzinst und verfallen 10 Jahre nah diesem Termin. E irie machen wir bekannt, daß die bis zum 93. Juni d. I. weiter eingelösten 87 Stück Altona- Kieler Prioritäts-Obligationen T. Emission, 287 Stück 11. Emission, 83 Stück 111. Emission und 36 Stück IV. Emission mit den dazu eingelieferten Zins- Coupons und Talons, sowie der Zins - Coupon Nr, 20 und der Talon zu der im Jahre 1883 aus- geloosten, im Jahre 1885 gerichtlih für kraftlos erklärten Obligation Nr. 5842 der I. Emission verbrannt worden sind. Altoua, den 8. Juli 1886. E Königliche Eisenbahn-Direktion.

[19931] A Kiel-E>eruförde-Flensburger Eisenbahn.

“Ordentliche Geueralversammlung der Attio- nâre am Donnerstag, den 29. Juli 1886, ; Nachmittags 1 Uhr, im Wriedtshen Etablissement in Kiel. Tagesordnung : à 1) Bericht der Direktion über den Vermögens- stand und die Verhältnisse der Gesell chaft. 2) Vorlage der Bilanz für 1885/86. j 3) Antrag auf Wiedereinziehung einiger früher für die Pensionskasse zurü>gestellter Beträge zur Betriebskafse. e 4) Antrag auf Dechargirung der Direktion. 9) Festsezung der Dividende. : 6) Wahl zweier Mitglieder des Aufsichtsraths. Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre bere<htigt, welche spätestens 2 Stunden vor der Verszmmlung ihre Aktien bei der Gesellschaftskasse, in dem Geschäftslokale der Direktion, Friedrichstraße 4, bei cinem öffentlichen Institut oder mit Genehmigung der Direktion bei einem Bankhause deponirt haben. i Jeder Aktionär hat am Tage der Versammlung zwishen 10 und 12 Uhr im Versammlungslokale ein von ihm unterschriebenes Verzeichniß der Num- mern seiner Aktien in geordneter Reihenfolge, welches mit dem Vermerk der betreffenden Kasse 2c. über die erfolgte Deponirung der Aktien versehen ist, nebst einer der Gesellshaft verbleibenden Abschrift einzu- reichen, worauf ihm sein Stimmzettel ausgehändigt wird. Die Vertretung dur cinen Bevollmächtigten ist nah Maßgabe des $. 22 des Statuts gestattet. Formulare j ürcau der Direktion bezogen werden.

Der Geschäftsberiht der Direktion liegt vom 4. Zuli an auf dem Büreau der Direktion zur Einsicht aus und kann vom 22.. Juli an_ bei der Direktion und bei den Stationskassen in Flensburg

und E>ernförde entgegengenommen werden, Kiel, 10, Juli 1886. : Der Aufsichtsrath. Kraus.

5 8548 8649 8698 8814 8855 8926 [20043]

N f s Sißungszimmer abzuh 75 9994 10100 10148 10210 10 Uhx, in unserem Sib:

n 0439 10493 10588 10606 ordentlich 1081 11163 11280 11352 11425 | unsere Herrer

eu Generalversammlung ad!

1 Aktionäre bierdur< höflichst ein. Tagesorvnnung

1) Vorlage der Bilanz p. 30. Junt ckr.

9) Vollzug der

Bantkierkredit.

Bürgschaft f

15321 15649 ,15807 15848 [19930] Neuhacus

Am Sountag, 12 Uhr, findet tm F vicsjährige ordentli 79 | statt. 77 96 18927 18948 19000 19072 | E 10188 10171 19252 19230 19291 19356 19419 | T. D.: 10792 19889 19899

er Hotel-Gesellsthaft. den 1. Angust er., Mittags

Kurhavfe zu Neuhaeuser die <e Generalversammlung

1) Bericht der Son über das abge- laufene Geschäftsjahr, E

2) Vorlegung des Abschlusses, Bericht der Revisoren und Decharge, d

3) Wahl von Mitgliedern des Aufsichts-

4) Wahl von 2 Revisoren,

Behufs Theil j) a A Ln Die Autabluna der K E e I Kneiph. Langg. 11 oder im Bureau des Kur- Et

P von 9, Januar

er So ? i “i n hiesigen Bahnhofsgebäude

i tebsfaff Berlin Rzniali ‘ifenbahn-Betriebskassen zu Der L Königlichen S rettionsbezirk E! Hambura, A | Fiel und Flensburg , sowie bei der önigliche ner R t Lauptkasse (Abtheilung für Werthpapiere) Wer c zu Berlin, Leipziger Plaß 17A s Yrioritäts-Obligationen II. Emission können n : S ied bei der Norddeutschen Daf a Gianbita Engen die Herren Aktionäre unserer Gesellshast zur dies- | F

jährigen

hauses zu Neuhaeuser zu deponiren. Königsberg,

Simon.

Gas- Aktien - Gesellschaft zu Werden.

o 2 î î S Gemäß Art. 7 des Statuts laden wir hierdur<

dentlicheu Seneralversammluug

auf L Dienstag, den 3. August d. J-- Nachmittags 5 Uhr, : in dem Lokale des Herrn J. A. Thicëbrummel, F. Hicting Nachf., ierselbst ein. B Tagesorduung: E 1) Bericht der Direktion über die Geschäftslage. Rechnungslage pro 1889/86. _ : i Bericht der Revisions-Kommission über die Rechnungslage pro 1885/86. Ausloosen von 40 Stück Aktien. Mahl der Kol on zur Prüfung der Nech- en pro 1886/87. i ) Moi bl E E a A en, den 17. Juli 1886. O Die Direction.

in der Generalversammlung unserer om 19. Juni 1886 die Liquidation und Auflösung unserer Gesellschaft beschlossen worden ist, fordern wir die Gläubiger unserer Gesellschaft auf, < bei uns zu melden. Düsseldorf,

Rheinis

Aktionäre v

Ausloosung derselben statt- si 7. Suli 1886.

<e Handelsgesellschaft in Liquid.

Actien-Gesellschast Görlißer Maschinenbau-Ansialt und Eisengießerei.

ZesGhluß zerordentli Seneral- Dur Beschluß der außerordentlichen C E E 24, April 1886 sind folgende, das revidirte Statut as 31, Oktober 1885 abändernde 3 nungen getroffen worden: : ; ) Das Grundkapital von 885 009 M wird auf 657 000 M. berabgescßt ; E a, durch Rückkauf E Vernichtung von fünfzehn Stück Actien à 600 M, j : . dur< Konvertirung der verbleibenden 1460 Stück Actien 4 Actien eine und ) t entsprehenden Aufdru> als konvertirt bezeih- net werden. : L : 9) Das Grundkapital wird um 208 000 M. erhöht dur< Ausgabe von 208 Stück Aktien à 1000 6 Diese Actica haben in der General- versammlung je cine Stimme. i i Neu-Emission fest begeben unter daß es unseren Actionären frei- 7 Actien eine neue al pari zu be- d dieser Abmachung stellen wir die 208 Stück Actien à 10009 Mark sämmtlichen Actionairen in der Weise zur Verfügung, en gegen Einreihung von je 7 alten Actien ohne Couponsbogen bei unserer Kasse eine neue Actie à 1000 é. al pari zuzüglih 49/ Stüd- zinsen vom 1. Juli

Wir haben die dem Vorbehalte, stehen soll, auf je

daß dieselb

i können. bet Sb L ben 8. Juli 1886. , y llschaft Görlizer Maschiunenbau-

Actien-Gese ‘liger c Anftalt & Eisengießerei.

kurter Gasgesellshas : der heutigen Generalversammlun L S Men s po A B. ane G U it dem 1. Juli 1885 begonnene und n bean "Statuten vom bi August 1885 mit dem 31, März cr. abgelaufene Betriebsjahr festgeseßt

worden auf :

Auf Besch ist die Dividen

ur die Vollmachten können von dem (6. 26. per Actie.

Die Auszahlung der Dividende erfolgt von Mon- tag, den 12. Fuli er. ab gegen Einlieferung des Coupons 6 an der Kasse der Herren Gebrüder Schuster dahier in den Vormittagsstunden von

M. , den 10. Juli 1886. er Auffichtsrath.

9 bis 11 Uhr. Frankfurt a.

[19725] Zu der am 31. dieses Monats, neb Aktien-Gesellschaft f

altenden

ür Boden- und Kommunal-Kredit in Elsaß-Lothringen.

Status pro 30. Juni 1886. Le

laden wir

Kassa-Conto (eins< : haben bei der Reichsbank)

Activa.

Aktien-Conto (nicht cinberufene 50 ?/o)

- resp. | Immobilien-Conto. . . « + + Es E E hließli<h Giro-Güi-

Hypothekar-Darlechen in Baar .

Darlehen an Gemeinden .

Verschiedene Rechnungen und n O)

Aktien-Gesellschaft sür

Ord-

«- 8 Passíiva. M S

4 800 000 —|}} Kapital-Conto . . - 9 600 E 835 773/44} Neserve-Fonds-Conto. . . « - - 98! Dividenden - Conto (ni<t erhobene -

del 2134/52 as Dividende). . s Es

8 519 433[94\i Verschobene Darlehen an Gemeinden

Nr. 12647 128 e 129 2354 13624 | Könnern a. S., 8. Juli 1886. E : ) ] 70 E.NO 13087 13819 13861 14017 141247 14550 14569 Actien-Zuckerfabrik Cönnern. E O Correlponkenten anin (Creditoren) - \ L 000 13657 Meo3 14692 14785 14900 14927 14972. K e MctGls: F ies :\pondenten - Conto (Debitoren, andbriefe 1 U Les O

575 3 14692 14789 1490 D ) „MAALLTeS Corre|spon enten - Conto Aa N, - Pfandbriefe (no< in Um 14575 146% * 1y, Theil. (gez) G. Koeher, Fr. Pitshke, Fr. Zarrie®, | Prantirt dur< Dépsts) . 8 206 280 69 Verloofte Pfandbriefe (neV i 3 869 600 |—

26 959 712 i 300, i 19 534 E, Kommunal-Obligationen in Umlauf 11 695 600|— | }| Verlooste Kommunal - Obligationen E 1 270 768/07 (no< in Umlauf) . . „.- «+ - 0) | Abtheilung für die Verwaltung von öffentlihen Geldern . . « « - | Verschiedene Rechnungen und Ord- | nungs-Conti . L S

19 209 563 69

9 946 075 13 GE 308 073/68 68 308 073 68

Voden- und Kommunal-Kredit in Elsaß-Lothringen. (gez.) Blum.

(gez.) North.

Decorationen-Conto, Gas-Conto . S Theater-Utensilien-Conto, 20 Theater-Conto . :

. 9

/o Abschreibung

5) Geschäftliche Mittheilungen. [19722] Cre f elder Stadt h alle. | nahme an der Generalversammlung Vetrieb 1885 bis spätestens den 31. Juli, Abends i dane eir Rod A0 S ; 3 365 ein-Conto . 6 7239 So e E a at S 269/69 Ee 1949/32 den 12. Juli 1886 Mobiliar-Conto, 10%/ Abschreibung 1 578/96 Bier-Conto . < « « 7467/73 ser E R ta S 5 700/11) Fest-Conto. . . . .| 20418 Der Aufsichtsrath. nkostcn-Conto . E A agr R T0 Reparaturen-Conto 6 160 11} Miethen-Conto 10 626/03

950% Abschreibung . - O Su |

2 328/72 1354 04 | 5 923 83

E 33 76299

33 762/55

in der Weise, daß von je vernichtet und drei durch einen

a c. in der Zeit bis 25. Juli @. €-

Behnisch.

ividenden-Conto:

Nicht erhobene Divi- denden aus 1882,1884 Ge E

Vilanz pr. 31. Dezember 1885. Eli A G G C A | Pasntra. : i Fs ls E Activa. M. S É S Actien-Conto . 318 750 Immobilien-Conto : f | E R onto 200 000 Immobilien 474 848/30

Äbschreibungen bis 31. Dez. 1884 |_ 28 727/22] 446 121/08

7! 11 n N he | Mobilien - Conto, abzügl. 10 0 Ab | “6 09266

| O E N 20 COSIOE 000/—|| Wein-Flaschen-Conto . . | 38 008/16 | 5416/28

| Theater - Utensilien - Conto, abzüglich | 20% Abschreibung . . - | Decorationen - Conto, abzügl. 25°/6 | |

Abschreib 35713 Ae | 57124 Miethen-Conto, rückständige Mictken | A Debitoren . ì Ce | a 277 a i N | 10 626 08 520920 | [620920 ‘cfeld, den 30. Juni 1886, R G U Y Der Vorstand: A A, von Be>erath. G. Andriessen.

[19726] Debet.

An Grundstück-Conto_

Eartsberg und Kiew Gebäude - Conto G>artsberg und Kiew Maschinen-Conto .

Betriebs -Invent.-Cto. Utensilien-, Modelle- u.

Cliché-Conto

Pferde- u. Wagen-Cto.

Cassa-Conto . CSambio-Conto .

EGffecten-Conto : Berl. Stadt-Oblig., Deutsche Neichs-Anleihe, Pomm.

Pfandbriefe . Waaren-Conto ; Material-Conto

Debitoren-Conto. incl. 6 242 051.70 Ban-

Credit.

“Per Actien-Capital-Conto. . . - ¿7 + | 3600000— 368 177 34 , Hypothefken-Conto . . «#6 375 000.— | amortisirt bis 31. März |

Vilanz pro 31. März 1886._

622 892 13 1885. . 6170 455.10 35 70616 rtisirt in S H 8 000 "1885/1886 16052.80 , 186 507.90 | 188 492/10 „Dividenden - Conto: noch nicht erhobene E 1 000|— L 1000—|} /, Creditoren-Conto «e _+ G8 69 14 196 87} " Spezial-Reservefonds-Conto „sé. 540 000.— | abzügl. Verlust auf Außen-

971 476 E N 12 792.60

| ande | Cingang auf 16 220 70 A abge- ) 220 70 zriebene E : 1437 044 Außenstände N 63 11 054.92 246 Es Neservefouds Cane E Í Gewinn- und Verlust-Conto : A | Saldo v. vorig. Geschäftsjahr 4 2 187.43

528 945/08 112 468 10

Ütenfilien, Modelle, Clichés 13 261,77| 43582133 Neservefonds-Conto: Emissionsgewinn .

Reingewinn :

Reservefonds-Conîto :

M. 259 608,37 .

Tantième-Conto : Statuten- mäßige Tantième des Auf- sihtsraths u. kontraftliche Tantième der Direktoren

und Beamten

Dividenden-Conto: 6 9/0 von „16. 3 600 000 Kapital. Bilanz-Conto : Vortrag auf

nächstes Jahr

5 9/0 von

N C | C Mar "cio! 97 » 97 90 70 Sh quierguthaben 1 530 296/63 Gewinn a. dies. Geschäftsjahr, 259 608.34 —> 099/82 V. ( Jd U, M6 | 4 739 099/82 : i -/ v Debet. Gewinn- und Verlust-Conto pro 31. März 1886. _ A Cre E a Gat: Cel [De Sulto Vortrag vom O An General - Betriebs?often - Conto: Gehälter | 7 034/86 E E 187 48 Steucrn, Porti 2c. E | Ueberschuß aus dem n V Me Berlin 6.12 497,10 | eigenen Dona L 1 92872 Gebäude “Kiew 1 003.13 13 509,23 | v" D A R E ; 5 419.69 tutenmäß.verfall. Divid. De Maschinen L 100.64 Actien-Emissions-Agio- Betriebs-Inventar . 28 to.: Erzielter Netto-

Gewinn b. Emission v.

„4. 1 200 000 Actien .

Zinsen-Conto : Verein- nahmte Zinsen

M6 24 692.12

abzügl. be-

zahlter Hy-

potheken- j

zinsen... « 1112100

O E abm itiA Waaren-Cto. : Brutto-

112 468/19 112 468/10

. f 12 980.42

, 29 421.42

916 000.— geidinn 3 394.01 | 261 795/85 A m m 593 881[T4 A6 592 881/14

Berlin, den 21. Juni 1886.

Actien - Gesellschast sür den Bau landwirthschaftliher Maschinen und

Geräthe und für Wagenfabrikfation „H. F+ Ed>eri.““

Vorstehende Bilanz sowie das Gewinn- ordnungsgemäß geführten Büchern i

O. Dellschau.

A. Philipsthal. : Kohlert. E Nach Prüfung festgestellt Der Anfrorate i Foerste . Kiepvert.. - M

D U und Verlust-Conto ist von uns geprüft und mit den in Uebereinstimmung befunden worden.

Verlin, den DA Juni fion

ie Nevisions - Commi : D 2 M Nt A. Salomon. August Woll, G N | Gerictliher Bücher-Revi?or.