1886 / 163 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

3) Franz Wüst Ghefrau refy. deren binterlassene | Leben und Aufenthalt der Erben sowohl wi is Graff in Verli Ls : =Fontlia uo S L Í E N Z G or, 1123 12467, Kinde, fene | Leben und Musentbalt der Erben sowobl wie der | meisters Moris Graff in Berlin, geboren den | fordeenden öffentli verdungen werden, 31 tig,, F 26, guti er.; Vormittags 11 Uhr, im Burcau | b. An Stelle bes ans der Genofiens>aft gefchio- | 9 BesGlubsuffang über Erhöhung der Nüben- | 19255 12371 13331 18344 18371 18578 18972 4) Iobannes Pfleger Ebefrau resp. deren hinter- | Dies wird auf Grund der Weil'shen Testaments- wird für fraftlos erklärt 28. Veichneten Garnison-Verwaltung anberaumten | denen Sektionsvorstandsmitgliedes Herrn Philipp pflicht. i 18474 18524 18934 18524 299 L E lassene Kinder, Aïten 61. W. 299 de 1840 Hausvoigtei- | II. Der von der Lebene-, Pensions- und Leib- O Gounaband den 24. Juli er, Ber ry Submission verdungen werden. __ | Auvera zu Hohenberg tritt der bisherige Ersaßmann | 19) Antrag Bewig. : _ 18720, im Ganzen 348 Stü> à 100 Thlr, oder 9) Johannes Seit Ehefrau resp. deren hinter- | Gerichts hiermit öfentlih bekannt gemacht. renten-Versicherungsgefellshaft „Iduna“ zu Halle im diesseiti Bürec ge E Rhe, Tee Bedingungen mit Kostenans<hlag und Zeich- desselben Herr Ofenfabrifant Peter Rasp zu München | GefchärtsberiGt und Bilanz Wnner uon R 9 igati / isi lassene Kinder, Alle von Lorsch, Verlin, den 1. Juli 1886. : a. S. ausgefertigte Versicherungs][cein 2 St ie wos Ta Pi S Hollmannstraße N 37 Die die vor Abgabe einer Offerte eingeschen fein | und als dessen Ersaßmann Herr Porzellanfabrikant | an in unserem Comtoir eingesehen werden. b, „4/0 Obligationen V- Se, 759 und zwar nah Stammtheilen zu Erben feines Nach- Königliches Amtegericht 1.,, Abtheilung 61. fassenbuh Nr. 61500, d. d. Halle a. S E S b ifi N De NEPOUZEER einzusehen sind, ej unge, siegen von heute ab im diefseitigen Bureau | Friedrich Zeidler zu Selb. Aufsichtêrath der Actien-Zuckerfabrik Lehrte. | Nr. 66 122 184 203 262 423 432 514 600 {2 laffes einseßte, jedo< unter Enterbung aller Der- E 19. Okttober 1864, über 50 ‘Thaler Verficherun S f utionsfäbige Untern abgehalten werden, zuy welden müsse sicht ofen. c. Vorfitzender des Sektionsvorstandes ist das A, Meyer. 826 836 859 877, im Ganzen 14 Stü à 1000 Thlr. jenigen, unter den hierna< zur Erbschaft Berufenen, | [20027] VBekauntmachung. fumme, zahlbar nah dem Tode der Frau The E TShriftli E uter hiermit eingeladen wer i” ünster, den 10. Juli 18836. bisherige Vorstandsmitglied Herr Kommerzienrath Oven B L 31 1348 13 542 1562 1741 welche zur Zeit seines Ablebens na< Amerika gereist | Diejenigen unbekannten Betheiligten, wel<hen | Barbara Catharina Jacob, geborene Dietrich n mit L diesseitigen drese bis zu diesem Termin, Königliche Garnisou-Verwaltung. Hans Pabst zu Selb und stellvertretender Vor- [20129] Nr. 1102 F20l 1331 1306 1399 2228 n IRGG oder ausgewandert fcien, und worin er weiter seiner | Rechte auf die im Grundbuch von Gescher Band 11 | Patschkau, geboren am 5. November 1807 i Nors e b gen Adresse, sowie dem Vermerk: E E S fißender Herr Steingutfabrikbesizer Heinrich Waffler | {& : (41 l of 1763 1847 1863 1914 2016 2181 pt Ghefrau Elisabetha, geb. Heinz, die nunmehr als | Blatt 27 Abtheilung 111. Nr. 1 aus der Urkunde wird für kraftlos erklärt ! x Gi S 2 10 Sul versehen, einzujenden, 19867] Bekanutmachuug. ¿u Regensburg. Conservenfabrik zu Sthiltigheim. D Le 28 13e p a 3650 3784 Wittwe des Johannes Neundörfer I. zu Lorsh am | vom 11. September 1839 für den Kaufmann Franz | I1I. Der von der Lebens-, Pensions- und Leib- f L i 1886. [ Am 27. Juli d. Js., Vormittags 19 Uhr, | Berlin, den 8. Juli 1886. : Außerordentliche Generalversammlung. 3206 3316 3408 2420 3483 2986 3693 2020 e X 18. August 1885 verstorben ift, die lebenslängliche | Otto Grimmelt zu Gescher eingetragenen Darlehns- renten-Versicherungsgesell schaft „Iduna“ zu Halle d G. w ide Intendantur ¿rd im Bureau der unterzei<neten Verwaltung Der Vorstand Die Herren Actionaire werden auf den 10. August 3808 3893 3939 3964 3966 9H 4008 Be 4092 Nußnießung einräumte. Das Testament wurde zur | post von 190 Thalern zustehen, sind dur< Urtheil | a. S. ausgefertigte Depositalschein Nr. 7951, d. d M arde-Kavallerie-Division, Zürigherstraße Nr. 10 die Anlage zur Wasßer- der Töpferei-Berufsgenosseuschaft. 1886, Vormittags 9 Uhr, in dem Hôtel der 4150 400 L S S Ss AELE Mee Zeit des Ablebens des Sebastian Gärtner von Jo- | des unterzeihneten Amtsgerihts vom 5. Juli 1886 | Halle a. S., den 26. September 1878 SFnhalts [20020] E Zersorgung und Entwässerung der neuen Garnison- P. Mar, Bank von Elsaß-Lothringen zu Straßburg, zu einer 4920 4949, im Ganzen 55 Stü à 500 L#lv. over hannes Kalt Ebefrau und Jacob Gärtner selbst für | mit ihren Ansprüchen auêge\s{lofsen. dessen der Gärtner Gottliet Lichtenberg und desse Köniali Eis eti Maschanstalt hierjelbst veranschlagt zu rot. Vorsißender. außerordentlihen Geueralversammlung be- 1500 M. C La od ral LAA E A die Kinder der Johannes Seit Ehefrau dur ihren Kösfeld, den 8. Juli 1836. Ghefrau Friederike, geborene Riedel Se Berli nen Verbin iche isenbahu-Direktion Berlin, 200 M in öffentliher Submission vergeben. rufen. __Nr. 5020 5101 5247 5261 5296 5304 93 540T Vater und für die Kinder der Franz Wüst Ghefrau auf ihr Leben über je 150,00 4 Vorsicßetungsfumme rätérn E S N Stück FlußstahlsGeiben- “Die Bedingungen, Kostenanshläge 2c. liegen im E Gegenstand der Tagesordunng: Betheiligung | 2749 6048 4E A, EE Sao See s E und Johannes Pfleger Ebefrau von bestellten Kura- auégefertigten Policen Nr. 6338 bez. 6339, d. d. | von 350 und 300 Stü, b 95 Stgctieg, tem Loos Burezu zur Cinsicht aus, können aber au gegen | [19954] Ziegelei Berufsgenossenschaft an der Gründung und dem Betrieb ciner Anstalt im | 7363 7449 7467 7494 7566 7697 7706 7709 7907 toren, deren Legitimation hierzu jedo< aus den be- | [19957 S Königs! S 7, Suni 1858, als Ünteryfand für und 200 Stud, b, 25 Stü s<weißeise ; ialien bezogen werden. S T 8 ; Auslande zur Gewinnung und Zubercitung der zu | 7363 7449 7467 7422 (900 (021 92 32 arTo C l n h [ ] Im Namen des Königs! Halle a. S., den 7. Juni 1858, als Unterpfand für | Rad für Lok : BeHernen Erstattung der Cop zog Sektion IXK zur G ung Z g la Sa 2997 2962 8291 8219 5 3419 troffenen. ütten ri ht hiurei hend erhellt, anerfannt E on Les NLEE, N ibnen los ver Abts ate ROLES Me Se he 2 e E Ae „Ar: D Straßburg i. E. den 9. Au 1886. Hannover, Braunschweig, Oldenburg, Lippe- | Conserven geeigneten Produkte. n aut N Ee 222 s 43 D B Ee 2 290 jedo nid) jon damals etntge der 8ub 3—9 ‘0 <, Gerichtsf\chrei 75,00 A. i as E O itk ' Z nt der Auf. giserli arnison-Verwaltung. - 2496 Bre Straßburg, den 11. Juli 1886. G S N L T ce GRIA Q eber benannten Perforen nas Auerifa ausgewanr | u? den Antrag Ves Gutsbesißer Michael Fricste | wrd sür feafilos eflärt Lien Meno guf er an, dus Mate D 10 | “Detmold, Lippe-Schanmburg, Bremen. | Stre P fvent des Aussichtörathes. | 106 11 9955 9191 2171 521 128) 9340 8423 dert waren, also gc t zur Frbscaft berufen wur- | in Chot ertreten durch de obann i Folge E ils M 2 ¿t S Res R -, Köoniggräzer- - G O ; e A. Schük 3 JO14 JOZS JUOL ZUY O, R E Ven M N E ermitteln, Eine, Erklärung über a I, On N on Rechtéanwalt evo „Fn. DOGER n S , Pensions- und Leib- | ftrafie 132, bis spätestens zum Eröff Berufs - Genoffenschaften. lung findet FEON. I, 2. Auguft, Nach- l. Shüßenberger 10099 10112 10155 10166 10182 10272 10303: Anfretung der Gbschaft - wurde u Lebieifen | dur den Amtvrichter Vorne fie Wee 2 Erin | E pdesertial Urtieas, ena” im Halle | am Freitag, den 28. Juli 1886, Vor [F (11953) Töpferel-Berussgenoffenshast. | Miartthrade, sirtt, wom die Milqlieder der Setiton E D 10310 10385 10469 10728 T0770 19813 10554 der Ebefrau des Sebastian Gärtner niŸt abgegeben. Die: efitactracnenee GauBiae E z “1 ber Nori E cr tag r, cinzureihen. Ebendaselbst sind Jn Gemäßheit der Bestimmungen in $. 21 des | Beartlstraße, |tall, wozu die Alilglteder der Dell 18557 14028 5 10884 11088 11095 11169 17348 1138 439 Es find pa nit näher festzustellenven Zeiten ven den | pot ndetragenen Gläubiger folgender Hypotheken- | 1) dex Dersicherungsf<hein Sterbekassenbu<h | Angebotbogen, Bedingungen und Zeimunge g U nnhallversiherungsgeseßes bringen wir Hiermit zur | hierdurch ergebenst eingeladen werden. [1857 Nheinish Pommersche 11680 11685 11722 11913 11945 11968 12120 Kindern der Franz Wüst Ehefrau, der Johannes Ge t A Len, L S MLIIMS (l, S., den 6. Juni 1862, | postfreie Einsendung von 9% 4 für die Mater 'w öfentlihen Kenntniß, daß in der Zusammensetzung …… Tagesordnung: Acterbau Actien Ge ellf aft: 12354 12367 12391 12440 12516 12695 12760 Pfloger befrau und der Johannes Seitz Ghefrau 8, Bl E des Grundstücks Choyna f 90 Thaler Versicherungs\umme, zahlbar nach | unter a. und von 1,20 4 für die Materie? des Genossenshaftsvorstandes und der Sektions- 1) Geschäftlihe Mittheilungen. 7 E z s 12843 12851 12923 12979 12998 13068 13210 E e ets aufdewnnbet DiniAING D % Ÿ S eing U nter Ea Me s Tode der Frau Johanne Haenfler, geborene | unter b. zu beziehen. Dieselben können ‘auch A iy vorstände, sowie bei einzelnen Vertrauensmänner- 2) Prüfung und Abnahme der Jahresre<nung Außerordeutliche Generalversammlung. 13237 13562 13678 13690 13754 13769 13783 welcher der Aufenthalt nit binreidend bekannt ist: gte a Er ava E geborenen Joseph | Wolff, in Frankenstein, geboren am 14. Februar 1823, | fowie im Bureau des Berliner Baumarktz iee ämtern folgende Veränderungen 2c. stattgefunden pro 185%. ; Sonnabend, den 31. Juli cr., Vormittags | 13300 13851 13889 13900 13930 140608 14110 T RLOZ Ler Fein S Ebefraa : E eingetragenen 15 Thaler Darlehn |_ 2) der Versicherungsschein Sterbekassenbu<h | Wilhelmstraße 92/93, eingesehen werden SusWlaed haben: 3) Feststellung des Etats pro 1886/1887. 10 Uhr, findet in Berlin, Hotel zum Kaiferhof, | 14175 14177 14190 14213 14240 14266 14274 1) Elisabetbe Wüst, Jesrau M 4 nie Zinfen secit dem 15. No- E 44748, d. d. Halle a. S, den 21, Juni 1862, | frist bis 6. August d. J. Berlin den S i : Genossenschaftsvorstand. 4) Wahl von 3 Mitgliedern zur Vorprüzung der | eine auféerordentliche j Generalversammlung 14315 14352 14562 14672 14952 15220 15241 2?) Peter Anton Wüst, des Anthails ver Auna Ernestiñe Nath it E Fang ume zahlbar nah | 1886. Materialieu-Vüreau. Al N qn Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes Fahresre<nung pro 1886, : a e R Du Herren Affionáre 8 dei A 15286 15371 1539 15438 15602 15663 15739 3) Franz Wüst “Det Bol Abctiias T De L S ad jubmachermeisters Franz Wolff zu es Herra Philipp Auvera zu Hohenberg Herr Kom-| 9) Mittheilungen über Vermehrung und Ve- ergebenst eingeladen werden, daß die nah $. 19 der | 15815 16207 16238 16293 16367 16394 1639 4) Apollonia Wiist r Post thetlung 111 Nr. 4 desselben Srankenstein, geboren den 18. April 1820, rzienrath Hans Pabst, Mitinhaber der Firma seßung der Vertrauens8manns-Bezirke. Statuten vorgeshriebene Deponirung der Aktien in 16397 16400 16531 16544 16553 16562 16627 Kinder der Johannes Pfleger Ebefrau: Grundftüds von 36 Thaler 10 Silbergroschen werden für kraftlos ertlärt._ N Vekanntmachung. : dorc Hutschenreuther zu Selb, Bezirksamt Rehau 6) Berathung etwaiger, aus der Versammlung | Köln bei dem Herrn I. Hamspohn, Arndtstr. Nr. 11, | 16677 16763 16819 16947 17022 17045 17108 1) Elisabethe geb. Pfleger angebli verehes C Pfennige, nebst [Un] Prozent Zinsen und V. Der von der Lebens-, Pensions- und Leibrenten- M u auf dem hicsigen alten Packhof auf der in Bayern und als Ersaßmann des Letzteren Herr hervorgehender Anträge. in Berlin bei der Ritterschaftlihen Darlehnskasse, | 17171 17217 17378 17379 17586 17771 17898 lichte Sohne , ange / cinem Bette im Werthe von 20 Thalern, Versicherungsgefellshaft „Iduna“ zu Halle a. S. |: cuseumsinsel befindlihen Räumlichkeiten in den Porzellanfabritbesißer Carl Mezger, Mitinhaber der Stade, den 9. Juli 1886. in Stettin bei der National Hypotheken Credit- | 17905 17920 18006 18070 18105 18216 18286 9% U L Oileger/ angeblid vercbelidte j des Antheils des Leibgedingers Michael Kluth | ausgestellte Depositalshein Nr. 9423, d. d. Halle a. S,, daselbst gforhandenen Niederlage-Gebäuden sollen Firma Muther & Mezger zu Tirschenreuth i. Ober- Der Sektionsvorstand. gesellshaft und in Gramenz bei dem unterzeihneten | 18698 18901 18914 18917 18950 18965 19015 A , geb. Pfleger, angebli vereheli<h in Lipin Hauland an der Post Abtheilung Ul | den 27. November 1879, über die Deponirung der höherer Anordnung zufolge in öffentlicher Lizitation pfalz N : I: S Nerstens, Vorstande geschieht. 19049 19157 19234 19243 19278 19372 19380 _ Kinder. der Johan: es Sciß Ehefrau: R d LONAN Betrage von 15 Thalern | von der Zduna für den Kutscher Hermann Lüppert | und zwar einerseits im Ganzen und andererseits i Sektion X. On Tagesordnung : e U 19461 19505 19665 19703 19748 19755 19782 1) Elisabethe, geb. Seit, Ehefrau des Franz | und „nebst fünf Prozent Zinsen. i zu Breslau ausgefertigten Police Nr. 59377, | !N assender Weise getrennt vermiethet werden. a. An Stelle des verstorbenen Sektionsvorstands- 1) Mittheilung des Vorstandes auf Grund $. 240 | 19867 19886, im Ganzen 206 Stü à 100 Thlr. Dilinge S un s Mea olge der eingetra- | d. d. Halle a. S,, den 16. Juni 1864, über 150,00 ,4| Wir haben demzufolge einen Lizitationstermin auf [M mitgliedes Herrn Porzellanfabrikbesißers Friß Opden- Verschiedene Bekauntmachungen. Alin. 1 des Aftiengeses. oder 300 K : 9) Jobars Seik. e O E B Ansprüchen auf S ne als Unterpfand für ein ihm pur ia d Zuli cr., S hof zu Moabit Herr Porzellanfabrikbesizer Max 90019 i 2) Antrag des Aufsichtsraths auf Liquidation der e. 49% (conv. 42%) Obligationen Auf Antrag der anwesenden, bezw. durG Bevoll- Die Kosten des Auf h Prio ia f 9 E julds<ein vom 22. November 1879 von der in Utfèrons: Gis arbe tags 10 Uhr, : E Qudloff, Mitinhaber der Firma M. Ludloff & Co. [2 ] Privatbank zu Gotha. ù Gesellschaft. G 23S VIIL. Entission. mäSBtigte vertretenen: Erbbere<tiaten, - ‘námlib: anitactellee 2 S L otéverfahrens hat Aufgebots- | Iduna gewährtes Darlehn von 30,00 4, An n ge âude am neuen Museum | zu Martinienfelde b. Berlin, Tetlva. Gramenz, den 9. Zuli 1886. Nr. 310 401 403 503 627 720 763 781 937 zu Lorsch, 3) des Friedrich Kalt in Beerfelden, 4) der L Königliches Amtsge ¡Qt Versi G Dor DeDSE ens-, Pensions- und Leibrenten- Nermiectbu 3-NB O erden, daß die Lizitations- und F im V. Vertrauensmännerbezirke Herrn Fr. Gall- | Wechsel : A 5 120 847. 15. R R 3318 3371 3620 3668 3784 3817 3924 4017 4339 S G 0 Hre 2) des Meráider E He s Amtsgericht, ersiherungêgefellshaft „Iduna“ zu Halle a. S. Sh s es Ba ingungen vom 20. Juli er, ab F meister zu Insterburg der Ofenfabrikant Herr Julius | Lombardforderungen. . . 396 390 [19980] Eisenbahn-Direktionsbezirk Köln 4343 4392 4528 4748 4760 4874 4952 4972 5199 Gärtner in Aiienita, bezw Lessen BepollutäGtiaten Koh, | Berichtsscreiber. E a e A E T. 10106, BR E E in unserer Registratur F Kachler zu Neidenburg. 4 Effekten Ao O8 C(rechtsrheiu.). 5356 5554 5989 ee t 5834 5892 O 6154 Peter Wahlig zu Lorsch, 6) der Margaretha, geb. 29 L S 900 Ij See den 0. Seplemver 1859, Über i Nostchti EAIE: , 8 : Sektion V. Debitoren und fonstige Aktiva . 14710 053. 69. | Bei der heute in Gegenwart eines Notars ftatt- | 6474, im Ganzen 46 Stück à 1000 Thlr. oder Wüst, Chefrau des Kaspar Dorn zu Lorsch, 7) des l Sn A f e v A De Königs! á a ee SeelGerungsgelder, zahlbar na< dem au O, e L Ua NRäumlih, F a. Jm 11. Vertrauensmännerbezirke an Stelle des edie äft, ¿awalieke Darlehen , 3 886 739. 93. | gehabten Ausloosung der im Januar 1887 zur | 3090 Fricdri<h Seit zu Lorsch, 8) der Friedrich Seiß | Fht zu Fu E E das Königliche Amts- | e Mes teuererhebers Johann Karl Eduard Reflektanten dicserpaib t stattfinden und wollen sih F als Vertrauensmann-Stellvertreter aus der Genossen- i Passiva. Amortisation gelangenden Obligationen der Köln- | Nr. 6530 7084 7140 7433 7551 7557 7694 7801 Wittwe daselbst, Namens ihrer minderjährigen Kin- Geisler tir Me “8 durh den Anmtsgerichts-Nath A At R Palais am, 259. Mai 1822 Geviin A 19 ul Lp n Registratur melden, schaft geschiedenen Herrn Direktors C. Dachling zu | Aktien-Kapital. . «6000000. —, | Mindener Eisenbahn-Gesellschaft sind folgende | 7883 3009 8181 8611 8636 8681 8694 8697 8704 der Barbara, Maria und Konrad Seit, 9) der | “Die Hypotheken-Urkunden:: Ge E e \aber der Police, Königliches HaupSt „Amt für i ___ M Splau Herr Gustav Moog jun., Mitinhaber der | Reservefonds... . 600000. —, | Nummern gezogen worden: 8959 9160 9345 9447 10138 10175 10258 10292 Katharina Seiß in Amerika, vertreten dur ihren | 7 vom è Septe La ea : Hall O os erflärt. : *Steuer-Amt für inl. Gegst. F Firma C. F. Mooy & Sohn zu Bitterfeld, Spezial-Neserve 113643. 18. | a. 4% (conv. 44%/) Obligationen L. Emisfion. | 10304 10390 10704 10719 12245 13164 13166 Bevollmächtigten Konrad Seiß zu Lorsch, 10) des | und 161 Zobten Abtberlung Rer ie Qu M E R He Sa Ane EREO, E M b. im 111. Vertrauensmännerbezirke an Stelle des | Accee ... J 848613. 84.| Nr. 69 92 119 156 167 201 203 326 338 463 | 13178 13198 13228 13313 13521 13539 13579 Konrad Seiß zu Lorsch, 11) des Johannes Lud- | den Kutsder Gottlob K A t P 'MOGIeS MALEgECiE, Zbheilung VIL [20016] : Ì aus dem Amte geschiedenen Vertrauensmannes Herrn | Guthaben auf längere Kündigung » 2777 975. —. | 475 484 489 506 552 671 681 692 753 780 796 | 13602 13857 14024 14213 14351 14360 14120 wig II zu Lorsch, L 300 Thaler: E ONS E Ee Sen E Die in den Werkstätten zu Fulda, Limburg, Hale W Georg Kerkow zu Buckau Herr Heinrich Bod, Mit- | Kreditoren und sonstige Passiva , 15 287 106. 32. | 853 866 958 971 972 973 989 1006 1036 1046 | 14535 14659 14933 14987 15033 15222 15388 werden daher die obenbemerkten Abwesenden, bezw, | 0 Dhalerz i 1894 7 : 199811 Vekanuntmachung. und Eschwege lagernden abgängigen Materialien E inhaber der Firma Gebrüder Bo>k zu Sudenburg | Zweiggeschäft, ausgegebene An- 1062 1226 1234 1267 1349 1369 1397 1476 1511 | 15583 15835 15838 15841 15946 16081 16340 deren re<tmäßige Nachkommen hiermit aufgefordert, Fl t ca f Abibeil 024 Über die auf Nr. 19 Durch Aus\{lußurtheil vom 6. Juli 1886 ist die | beabsichtigen wir zu verkaufen. Die für diesen Ver: E bei Magdeburg. lehns\ceine . E, S8 300 I IOTT 1689 1007 1992 L809 16380 1708 LATO TSBONIGZOS 16782 16951 17017 17188 17252 1727 spätestens im Aufgebotstermin i Eubánden Ther e IIT. Nr. 2 für die Göhlich- | Hypothekenurkunde vom 31. August 1848 über die | kauf maßgebenden Bedingungen können von unserem | Ñ Sektion VI. Zweiggeschäft, rückständige Cou- 1970 1986 2049 2050 2150 2295 2360 2361 2374 | 17312 17332 17344 17352 17364 17384 17404 Donnerstag, den 4. November 1886, roten: eingetragenen 5 Thaler 10 Silber- auf dem Grundbuchblatte des dem Stellenbesißer maschinente<hnis<en Büreau gegen bvortofreie Ein- Im 1I1. Vertrauensmännerbezirke an Stelle des E 97 526. —. | 2502 2550 2551 2601 2632 2685 2753 2756 2798 17538 17548 17769 17789 17792 17793 17809 Vormittags 11 Uhr, E oa 18 avi 1859 Aber bie auf Wilhelm Schumann zu Tammendorf gehörigen | sendung von 59 -Z in Baar oder Reichspostmarken aus dér Genossenschaft geschiedenen Vertrauensuann- | Zyeiggeschäft, Reservefonds . 1 621. 92. | 2788 2923 2993, im Ganzen 70 Stü à 500 hlr. | 17852 17873 17881 17895 18783 19096 19152 : 9. April 1852 über die auf Nr. 84 | Grundstüks Nr. 68 Tammendorf, Abtheilung 11 bezogen werden, und sind bezügliche Angebote mit F Stellvertreters, Fabrikbesitzers Herrmann Hutschen- Bweiggeschäft vorausbezahlte oder 1500 M. 19201 19247 19283 19297 19411, im Ganzen e 19 493. 21. Nr. 3010 3018 3053 3057 3080 3082 3101 3158 | 93 Stück à 500 Thlr. oder 1500 A 3162 3166 3258 3280 3290 3293 3353 3383 3447 Nr. 20028 20074 20094 20109 20179 20226 20510

basitan Gärtner IT. anzumelden, bezw. sich über die | 2s , Rechtsbeständigkeit des Testaments und die Antretung Prisfa, Paul, Martha, Anna und Jojef Rohr- | Pauline Ernestine Neichpietsh zu Gnadendorf mit | Werkstattsmaterialien“ an das genannte Büreau bis F mähtigter Betriebsleiter der Firma Carl Schnei- otha, den 30. Sunt 1886 der Grbschaft so gewiß zu erklären, als fonst diese s O 15% jährlihec Zinsen eingetragene Darlebnsrest- spätestens zum 26. d. M., Vormittags 10 Uhr, E der's Erben zu Gräfenthal. 4 Direktion ves Privatbank zu Gotha. 3468 3469 3473 3488 3533 3548 3596 3694 3713 | 20552 20821 20963 21204 21325 21355 21733 Mt angenommen, jedo Verzicht der | 179 Alle Eta ‘Eigentbi i ved _| forderung von 200 slr. für fraftlos erklärt. F. 1. 86. einzusenden, j E & __ Sektion VII. Schwarz. G. Schapitz. 3714 3907 4043 4067 4102 4108 4119 4127 4191 | 21750 21857 22114 22169 22269 22289 22291 als dor Erbschaft verlustig betrachtet und der Nach- | ® uf Nr. 19 Floriansdorf Abtheilung 11. Nr. 1 O E Ÿ Lhorplattenfabrikbefihers Friedrich Pabst zu Sk. Jo- | [18201] E AGG2 O aTe 2723 5935 6131 5160 5906 5236 | 22989 22990 22991 22993 23043 23263 23269 laß den anwesenden bezw. dur Bevollmächtigte ver- für Gottfried Göhlih auf Grund Vertrages i: : 90018 # hann Herr Herrmann Willing, bevollmächtigter Be- D ° : 2263 5264 5286 5373 5420 5454 5465 5470 5471 | 23295 23422 23606 23853 23876 23999 24064 tretenen Erben ausgeliefert werden würde. vom 26. Juli 1814 am 23, Juni 1815 einge- | [19964] i Urtheil. [20018] fl S triebsleiter der Firma Fr. Pabst zu St. Johann Î S ( 5484 5502 5519 5528 5530 5549 5606 5715 5756 | 24306 24340 24376 25176 25275 25443 26041 Lorsch, am 7. Juli 1886, tagen 10 Thaler, In der Pietras'shen Aufgebotssahße VI Eisenbahn-Direktionsbezirk Elberfeld, b. im IV. Vertrauensmännerbezirke an Stelle 4 G . 5783 5889 5890 5924 5954 5989 5997 6021 6049 | 26174 27026 27271 27442 27605 27764 27822 Großh. Amtsgericht Lor . an die ebendaselbst Abtheilung 111. Nr. 2 auf | F. 37/85 hat das Königliche Amtsgericht zu | „Die Ausführung der Arbeiten und Lieferungen des aus der Genossenschaft geschiedenen Vertrauens- ; s ; . | 6061 6200 6217 6245 6298 6330 6340 6343 6421 | 27946 28005 28011 28037 28135 28171 28209 Tasché. i Grund Protokolls vom 2, Juni 1824 eodem | Bromberg am 7. Juli 1886 dur< den Amtsrichter | Uf Herstellung der Empfangsgebäude mit ange | mann-Stellvertreters, Herrn Direktors Th, Zanitz zu | „Zn einer größeren Stadt der Rheinprovinz | L550 6540 6598 6620 6635 6661 6668 6681 6804 | 28213 28332 28379 28431 28532 28556 28591 A für die drei Göhlich'schen Kuranden eingetragenen | v. Mroziúski tür Necht erkannt: bautem Güters<huppen, fowie der Aborts- und Stall: E Satvey Herr Thonwaarenfabrikant Bernhard Ber- werden Ÿ ; é 6891 6829 6838 6876 6880 6890 6960 6976 6981 | 28642 28926 29198 29215 29295 29333 29710 [19990] 9 Thaler 10 Silbergrofcen, i 1) Das Sparkasseabu< der städtischen Spar- | gnlage auf der Haltestelle Wehba<h der Neubau [F tram zu Lüftelberg, gegen dreifache Sicherheit | 7002 7018 7030 7123 7154 7173 7232 7271 7275 | 30048 30162 30533 30563 30805 30807 31012 D Roden var Dubeda Een Stn an die auf Nr. 103 ogau Abtheilung 11. kasse zu Bromberg Nr. 5792, ausgefertigt | [ree Kirchen—Freudenberg soll, in drei Loose getheilt, F e. im V1]. Vertrauensmännerbezirke an Stelle des 7339 7342 7351 7387 7409 7426 T7447 T4b7 7472 | 31013 31033 31437 31671 31713 31812 31851 hiefelbst haben das Aufgebot der gerichtlich Obl Nr. 1 für die Hollmann'she Vormunds\chafts- über 93 M. 25 H für Franz Jarusel, früher | Wege des Verdings vergeben werden. E verstorbenen Vertrauensmannes Herrn Ludwig Link Zur ersten Stelle 7503 7544 7548 T5bd 7611 7636 7641 7650 7655 | 31991 32241 33522 33644 34207 34260 34281 gationen vom 14. Januar und 10. Juni 1830, In masse von Nogau auf Grund Protokolls vom Knecht zu Sarbinowo, jezt Wirth zu Sce- | 2008 L. (Heft 1.) umfaßt die Erd-, Maurer», zu Auerbach, Kr. Bensheim , Herr Thonwaaren- ) 7832 7866 7877 7995 8002 8004 8068 8095 8108 | 34337 34347 34379 34409 34524 34654 34757 Kalle boy E FOvfbs dle a Rue Ne 29. Februar 1848 am 3. März 1848 einge- dors, Kreis Schubin, wird für kraftlos er- Steinmetz-, und Schmiede-Arbeiten, fabrikant Fr. Bettelbäuser U Biebrich. A M F ZPOON O00 8145 3936 8939 S967 $993 8331 8347 8355 8381 | 34772 34821 35241 35303 35776 35948 35995 E00 Deb dar Di fCieuna dee I ber | aueo geit 20 Thaler, klärt. : ae208 Il. (Heft IL) die Dachde>er- und Klempner [Fi ' Geftion I. Lar p S454 8464 8469 8534 8543 8693 8782 8836 8859 | 36180 36273 36392 36471 36653 36762 37417 klcinen Burg hieselbst gelegenen vormaligen Stifts- S S Die Kosten des Aufgebotsverfahrens werden S - E E n a. Der Siß der Sektion ist laut Beschluß der | gesu<ht. Zinsfuß 3# bis 4% pro anno. 8863 8876 8883 8946, im Ganzen 174 Stüd | 37855 37975 38128 38783 38907 39135 39234 haufes und Hofes Nr. 7 dem Knohenhauer Fobatt Vie Kosten werden der verehel. Gutsbesißer dem Wirth Michael Pietras zu Zendowo 008 III. (Heft III.) die Zimmer-, Tischler-, F Sektionsversammlung vom 15. Juni 1886 von Offerten von Selbstdarleihern sind zu rihten sub | à 200 Thlr. oder 600 4 39584 39597 39632 39641 39661 39681 39701 Carl Ernst Lüddeckens 1400 Thl Gold ohann | Wiesner zu Groß-Tinz und dem Gutsbesitzer Josef auferlegt. Se Glaser- und Anstreicher-Arbeiten. E Hohenberg bei Rehau na< Selb bei Rehau verlegt. | L. S. 110 an Rudolf Mosse, Düsseldorf. Nr. 9001 9003 9008 9028 9062 9068 9147 9172 | 39774 39960 40037 40057 40076 40108 40109 Wittwe des Knochenhauers Conrad Shriftopb Halfter zu Groß-Märzdorf zu I, dem Steller August , Beihnungen und Bedingnißhefte liegen in unserem |F E i 9176 9211 9246 9255 9256 9288 9309 9327 9342 | 40229 40231 40709 40788 40837 41113 41168 Demmer, Dorothee Friederike Auguste O GéLlie M und Arbeiter Wilhelm [20028] Bekanntmachung. Ca Se allge, Zimmer 76, F [19951] 9359 9431 9496 9498 9600 9665 9708 9712 9713 | 41281 41362 41357 41408 41797 42733 42752 hauer, 600 Thlr. Gold nebst 49% Linsen Gul eroit zu IL. un . a und b, dem In- ie Urkunde vom 7. Dezember 1818, le A E ¡ E ie K bayverî ie d i E i iany- | 9798 9806 9833 9859 9887 9912 9917 9921 9931 | 42794 42898 43125 43171 43216 43277 43406 bcantragt. ) nebs /o Zinsen schuldet, | wohner Josef Rohrdrommel zu Naselwiz zu Ul. | ursprünglich für den Schmied Fol H Ou Ne Abdrücke der Bedingnißhefte sind gegen Ein- E Stift E S. bayeris<he Akademie n Wissenschaften, wae Von S aer S: 9945 9961 9997 9998 9999 10003 10033 10163 | 43486 43550 43670 43708 43798 44061 44110 Die Znhaber diefer Obligationen werden aufge- | 2nd dem Gutsbesißer Wilhelm Klinner und Parti- | feld zu Billerbe> und demnädit auf Grund dee | lung von einer Mark für jedes Heft von dem |F e D Verfügung über eine Jahres-Rente genannter Stiftung übertragen Ut, felt | 182 10184 10208 10211 10221 10320 10321 | 44224 44%1, im Ganzen 177 Stü> & 100 Thlr. fordert, ihr Recht an dieselben spätestens hat aut fulier Ghrenfried Klinner zu Wilschkowiß zu 1, e | Cessionsurkunde vom 30. September für die Armen Sorsteher unserer Central - Kanzlei ,- CEisenbahn- [A G: De Antheil, den die leges, plebiscita und senatusconsulta der vorflassishen und 10340 10341 10395 10417 10443 10456 10465 | oder 300 den 10. Februar 1887, Morgens 11 Uhr zur Last gelegt. L A zu Darfeld im Grundbuche von Darfeld, Band 69 S BeN M beziehen. N : ‘flassischen Zeit an der Gestaltitha des römischen Civilre<ts gehabt, die Gründe aus | 10568 10577 10610 10665 10740 10756 10758 | Die Auszahlung des Nominalwertbes diefer Obli- vor Herzoglichem Amtsgerichte, Zimmer Nr. 27, an- S __ Rechts oen Blatt 16, Abth. 11 Nr. 2 ein Kavital von Reichs- U s s ioli R D Deuts<en H "welchen und die Art in welcher sie in dieselbe cingegriffen haben follen im Gegenhalte | 10805 10813 10875 10877 10933 10944 10946 | gationen erfolgt vom 2. Januar 1887 ab in Köln aefebten Tetttie - anunmeldèn und dic Urkunden S EEEE A 100 Thalern eingetragen ist, ist dur Urtheil des | oer 90 o nig Preußishen Staats-Anzeigers [F "u dem Antbeile den die Jurisprudenz an der Rechtsbildung gehabt, na<hgewiesen und | 10950 10970 11007 11019 11027 11098 11158 | bei unserer Hauptkasse (Domhof 48) und in: vorzulegen, widrigenfalls solche für kraftlos erklärt | [20026] Jm Namen des Közigs! unterzeichneten Amtsgerihts vom 5. Juli 1886 für vom 30. Zuli 1885 veröffentlihten Bedingungen für Von Mali wes 1 O E 11213 11259 11268 11315 11343 11354 11368 | Münster, Dortmund, Essen, Wesek, Düssel- werden. M der Aufgebotssache des Johann Schlecter zu | kraftlos erklärt. M O Bree und Lieferungen gelten, sind F Die Préisbewerbunta,. von: wekéet nur die einheimischen ordentlichen Mitglieder der K. bayerischen | 11426 11454 11506 11563 11571 11580 11587 | dorf und Neuwied bei unseren- Botricbskasseu,. Braunschweig, den 5. Juli 1836. Düdinghausen erkennt das Königliche Amtsgericht zu | Kösfeld, den 8. Juli 1886. e Abth lu E 5 Aufschrift : ; Ÿ Akademie der Wissenschaften ausges<lossen sind, ist an keine Nationalität gebunden, do<h dürfen die Be- | 11632 11636 11646 11680 11699 11767 | in Verlin bei der Königlichen Eisenbahn-- Herzogliches Amtsgericht. 1X. Medebach dur den Amtsrichter Brockhausen Königliches Amtsgericht. Arbeite A n De ngebot auf Ausführung von F arbeitungen der Preisaufgabe in lateinisher oder deutscher oder englischer oder französischer oder | 11876 11877 11927 11994 12009 12012 | Hauptkasse, Abtheilung für Werthpapiere Rabe E dahin für Recht: ——— 10e S ain Een Qu g itea A Ÿ italienischer Spraÿe verfaßt n R 12014 12017 12021 120598 12092 12102 (Leipziger Platz 17), L e Longtale der E FESR E le eingetragenen Gläubiger der im Grund- | [20049 Ver i ; Al MELQeIT A i in - i bei ie K. baverishe Akademie | 121566 12171 12234 12238 12245 12330 | General-Direktion der Scchandlungs&-DSocte- [19958] Oeffentliche Bekanntmachung buch von Düdinghausen Band 1I1. Blait 17 Ab- [ Nr. % 976. R G E ber von Ie m rf 1e die Eröffnung derselben er- N der Wia See e Ma O ind gl A4 a B A L ae V D “Motto 12332 19334 12346 12357 12364 12371 12397 | tät, bei Herrn S. Bleichröder und der Direktion In dem von dem Fräulein Alwine Kähler theilung TIII. Nr. 4a, 17, 18, 19 und 23 eingetra- | Heidelberg ungeachtet unserer Aufford S Od S o N, EnguFelcYen, F tragen müssen, welches der A ite cines mitfolgenden den Namen des Verfassers enthaltenden ver- | 12403 12426 12434 12443 12457 12478 12524 | der Diskonto-Gesellschaft, in Frankfurt a. M. 31 Mai 1886 Gn L räulein Alwine Kähler an | genen Hypothekenposten, sowie deren Rechtsnachfolger | 19. Mai 1885 Nr. 18 995 oi ufforderung vom Zuschlagsfrist 3 Wochen. A \<lossenen Co] O Lußenseite. eines mi SS9 vate : 12563 12610 12613 12625 12672 12686 12712 | bei den Herren M. A. von Nothsehild & Söhne “ub A errichteten und am 7. Juli 1886 | werden mit ihren Ansprüchen auf diese Posten aus- | gegeben bat M Eb betfetbe H Nachricht von si< | Elberfeld, den 8. Juli 1886. Z ouverts wiederkehrt, ist der 1. August 1889. ai die Veröffentli der | 12750 12765 12787 12832 12848 12988 13035 | und der Filiale der Bank für Handel und Ju- pulisrten Testamente find ieben 150 4 (cin, | KSlofsen, jedoch werden dem Gastwirth Wilbelm | und dessen Vermögen seiner Schwester Lantutß Me O D eftiow E resshrift Cre beträgt 4200 Mz derselbe wird erst dann ausbezahlt, wenn die VeröfenTdung der | 1e 13056 13087 13096 13167 13190 13210 | duftrie und in Hamburg bei der Norddeuishen: . dem Fr Antonie Grieben 150 4. (ein- | F 5) A: A en C ner Schwester Landwirth ——— s ur den Vruc vewiril Uk. R TAOAA Tooge 14 2977 13452 13467 j i bligati : : butdezifünfag Mart) 0 s C E de Bac gen tr, Wo Ko daselbt | Wantalin Hier Mine, Kalarina, 006, Barer don | 19940) Sv i veeibe nibemie des Wissonsallón 19286 1320 1928 13882 18877 1242 12407 | Bank gegen Aut ifernas der Db tialionen and des b. dem Klempnergesellen Hugo Grieben ebenfalls en S , luters, | Oelde 9 deten muthmaßlihen Erbin in für- O ubmission. / ie Kgl. bayerische Akademie der Lijjenjcyasten. S A A A: A ASC a Sas i R ES Has (\ ; 150 f (einbunderfnlg D elde vonn Wirth Tbatho R Hh | (oen e er (Die letauno Dn Le gering E 0s) egan Saa C nbitaeälik anca anf Atti ais Legal erma i eben un ufenthalt der | ; S N ; R N , . ZUU O00, ctrca g artoffeln, 2 m YVaUlescyer anT-Y erein ommanDttge}e a O00 9098 L Q 7 : P i : 02 Le R Ü been Cégatare f ee, | génin Pbpelletaost Borbet, S H GNget Großherzogliches Amtsgericht. E ' Katt, D S C und Aktiengesellschaften. 14020 14032 14079 1414 14121 M 11340 | zeiceneten Obligationen eelise mit dem t. Dejems Dies wird auf Grund der Kähler'schen Testaments- | 9) die f U: j ) U ; t „Do kslen. 4000 Mogrrüben, s ulis<h, Kaempf & Co. 20127 : T 22 11129 11499 14193 148217 bee dieies | E aften 61 T. 19043 de 1886 hiermit öffentlich Band T1, Blatt 17 Abibile ol Disdinghaufen | Dies bringt zur öffentlichen Kenntniß: ra vie Jett Ga 2 Kohlrüben, Status ultimo Juni 1886. | Actien - Zuterfabrik Lehrte IaSTI TUSE T N Turtd 14025 10160 Bn vel selber widactepsien Ss CONAOA t 7 s ° ¿ e 8 î . 5 2 Kt s ; E . D2 : 2 er x S " ‘Bur fer. Juli 1886 uan ene Hypothekenpost gebildete Urkunde wird ‘für (L. 8.) E M E: ber 1887 “fo im Wie ber: Sub Sorten F Kassenbeïtcnd mit EinsHluß des Giro- Am Freitag, den 30. Juli d. J., Mittags 14821 14859 14891 14954 14960 14981 15029 | tionen find folgezde noch niht zur Einlösung prä» Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 61 raftlos erklärt ; werden. Resflektanten haben ihre Offerten als lche j Guthabens bei der leidsbank M 213,598 | 12 Uhr, findet die diesjährige ordentliche | 15093 15124 15161 15196 15202 15228 15239 | fentirt worden: L E A TuER ad Kosten des Verfahrens hat Antragsteller zu Verkäufe, Verpachtungen, äußerli<h bezeihnet und versiegelt bis zum 7 Sep- Guthaben bei Banquiers . . —, Geueralversammlung im Hotel Schliephacke hier | 15242 15250 15299 15312 15322 15324 15328 1) 47 e N AE e os : Verdingungen 2e. tember d. F., Vormittags 10 Uhr, zu welcher mbard-Conto . . s E 778,538 | statt, wozu unsere Herren Aktionäre hiermit ein- | 15354 15451 15457 1e Es A 276A or. s Den A E e

[19959] Oeffentliche Bekanntmachung. Von Rechts Wegen. it d T L SLA l Wedsel-Bestz : 9 15610 15654 15695 In dem von dem Geheimen Ober-Regierungs- | Medebach, den 28, Juni 1886. Pla it ; Patifidet eiuer Wie Meinen Gem e Pie ee CIS 120/408 R Tagesordnung: 15783 15831 15858 15859 15907 15927 15991 aus der Loosung von 1882. Rath und Vize-Präsidenten Johann Friedrich Weil Königliches Amtsgericht. 1 Uh V s den 16, Juli cr., Nachmittags sind im Secretariat ‘einzusehen und werb 4. egen Sorten und Coupons . . . 437,132 1) Geschäftsbericht. 16998. 16015 16049 16102 16115. 16134 16246 | - Nr. 13582 uvd 13686 à 100 ZHe Sev 00 ti Dezember 1840 errichteten und am 1. Juli 7 e Ul le auf dem Kafernenhofe des 2. Garde- | Einseadung von 0,50 Kopialiengebühr \< ftlich ) ebitoren in laufender Rechnung . . 8,166,013 9) Erledigung der Monita von 1884/85. 16225 16229 16266 16276 16283 16303 16398 aus/ der Loosung von 18883. n R Ee sind, L Z [19989] Bekanutimachung. Saablung messibieten A E ¿gegen sofortige | mitgetheilt. ' g ri i 1 O 1,880,025 3) Wahl von 6 Aussichtsrathsmitgliedern. 16318 16342 16343 16370 16379 16392 16451 | Nr. 965 à ‘500 Thlr. oder 2E M. ter, die verwittwete Hofgärtner | Dur Urtheil des unterzeichneten Amtsgerichts | Berlin, den 10. Juli 1886. E Münster, den 10. Juli 1886. Passiva, 4) Beschlußfassung etwaiger Abschreibung von ea A Pr ¿L 1E 10500 t) Sue E O Ens : Aen A 100 Tblr.

Judith Weil, geb. Bouché, und vom 19. Juni 1886 ist für Recht erkannt : Königl. Direkti ilial-Gefängni Y Attien-Kapi is und l für Necht erkannt: Das Kommando 0 MICLEA M R WENIRAnN#E, Depositen mit Ginsc}l. bes Chedverkehrs 7 2856382 Se und euer S ibfay 10 und 11. | 16788 16801 16805 16806 16822 16844 16876 | oder 300

2) die Kunstgärtner Gustav Friedrihß Bouché- | 1. Der von der Lebens en i . Ss, 10 18, s b è epo 9 [S s-, Pensions- und Leib des 2. Garde:Ulanen-Regiments. Accepte 898,089 Aenderung des Rübennebenvertrags V. S8. 18. A t L e ouds 1e Lea de 2 aus bex Ten uen jv 5 17274 17329 17333 17: 8: r. 37:46 und ( r. oder .

schen Gheleute renten-Versicherungsgesellshaft „Jduna“ zu Erben eingeseßt; a. S. ausgeferti fe Ve F v eds Dlle E E E L C [19567] Submission Y Creditoren in laufender Re<hnung . 2 ) L N Legate sind ausgeseßt, und E kassenbu<h Nr, U Q A Pie a. S: s is “ie im A Submisfion. s , Die Herstellung und Heer der zum Neubau Diverse Crerttoen E 2/290/560 E e 17501 17579 17589 17655 17661 17674 17770 Nr. £5756 10280 13967 14945 und 15369 à 16A 1) ber unverehelitten Matie Louise Pietker, 11. August 1860, über 50 Thale Versicherun C Ec T » ugust und September d. J. statt- | einer Wasch-Anstalt hierselbst erforderlihen Stein- eserve- und Delcredere-Fonds 943 512 a, Aenderung $. 5. des Statuts drittletzter | 17780 17828 17838 17875 17882 17891 17906 | Ihle, oder 300 M. L S Sit ElSacnaT, funme, zalléar nade vem Aste ded Polictes E fn Men L angen der Garde-Kavallerie-Regimenter meßarbeiten inkl. Materiallieferung, veranschlagt zu S C i Absatz : 17913 17940 17987 18014 18075 18114 18147 aus der Loosung von 1885. i er Bedarf an Vorspann an den Mindest- | 3008,50 6, soll in dem auf Mittwoch, den E SEEERE E ERR b. Aenderung 8, 14. des Statuts erster Absay. | 18149 18184 18186 18198 18239 18317 183341 Nr. 683 und 1536 à 520 Thlr. oder 1530 „6

ihre Ansprüche und Rechte an den Nachlaß des Se- 5) : j E „E, Zobten Abtheilung 111. Nr. 1 für die Geschwister | Nr. 1 für die am 11. November 18583 geborene | der Aufschrift „Offerte auf Ankauf von abgängigen À reuther zu Gräfenthal Herr Chr. Oehrling, bevoll- | Amortisation