1886 / 166 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

«obe t vei vis

nut

eret

daß die Erklärungen über die Annahme des An- | der 3¿prozentigen konsolidirten Staatsanleibe bis eiu- [20348]

gebots des Umtausces gegen Schuldverschreibungen | schließlich den 31. Juli d. Js. bei der König- | Generalversammlung der Aachener Thermal- der 52 prozentigen fonsolidirten Staats-Anleihe bis | lichen Eisenbahn-Hauptkafse zu Altona, oder bei den | Wasser (Kaiserbrunnen) A. G., Hamburg,

einsc<ließli< den 31. Juli d. J. beider Königlichen | Königlichen Eisenbahn - Betriebskassen zu Berlin | den 28. Juli 1886, Nachmittags 22 Uhr, im Eisenbabn-Hauptkafse zu Altona, oder bei den Ks

“vf tamm, e ; s der Chemnigtz-Aue-Adorfer ? 2 j 1 nig- | (Direktionsbezirk Altona), Hamburg, Kiel und Flens- | Geschäftslokal. Flu isen lien Eisenbahn-Beltriebskassen zu Berlin (Direcktions- | burg,

V S Dritte Beilage U E S Chemnis « j i malt uf Staats-Anzeiger ezirk Altona), ir 1 18 ; : schaft wird die IVte Rückzahlung v bahn C 4 (i : R it -M 4 ig d Königlich Prei zischen \us S I) . Eczirf Altona), Hambura, Kiel und Flensburg oder zu Franffurt a. M s@cittlic e E Ee 1) Vorlage e E E üiiccttas, gie Mart 10 dg für iche Stammactie, sor zul U ei cil 922 Hc (L un E L pay De sen o isenbabn Hanpilasse zu Frank- geben werden können. Den bezüglichen Erklärungen 2) Antrag des Aufsich Qi

i 1 Fe W666. tsraths auf Beschaffung | vom 19. Juli dieses a : + ann Lj N?! Ä Ful

der mürdlih abgegeben wer- | ist außer den Schuldverschreibungen (Obligationen) der für den Geschäftsbetrieb der Gesellschaft Duoais Bee Dreaden dus : j d B cl lin, Sonnabend, den 17 au E

den können. Den bezüglichen Erklärungen ist außer | selbst ein Verzeichniß, wel<es Nummer und Nenn- erforderlichen Betriebsmittel. Deutschen Bank in Berl en n) MA e f N E E O ber 1874, sowte die in dem Geseh, den Schuldverschreibungen (Obligationen) selbst ein | werth der leßteren enthält, für jede Gattung von 3) Neuwahl des Aufsichtsraths. geleistet. B E P ——— : < die im 8. 6 des Geset:es über dea Markens<utz, vou 30. November O S au< in einem beson Verzeichniß, wel<es Nummer und Nennwerth der | Obligationen besonders, in doppelter Ausfertigung Die Actien- Inhaber haben zu dies Der Inhalt dieser Beilage, in weler I 3 N 1877 vorges<riebenen Bekanntmachungen veröffeutliht werden, ersGeint } 1;

leßteren enthält, für jede Gattung von Obligationen | beizufügen. Das eine Excmplar wird, mit einer E E Actien mit zwei gleichlautenden mit Nj 11, Fanuar 1876, und die im Patentgefet, vom 2. j E

betfonters, in doppelter Ausfertigung beizu- | Empfangsbescheinigung versehen, dem Einsender fo- | [20613] \hrift versehenen, arithmetis6" Ame p S fügen Das cine Exemplar wird, mit ciner | fort wieder auêgebändigt und ist von demfelben bei

[20611] Auf die Stammactien und Prioritäts -

moe edu ate.

s

G R: mng Cel Bde di Ain Duval

betreffend das Urheberre<@t an Musteru nud Modellen, deren Blatt unter dem Titel

Ld 77 i h geordneta 2 U ; Deutsche Meth. (nr. 1664) a I Ô E E | eordneten N, -- 0 f Cas ; M E r - P ° - 9 nissen au< na< Stamm- und Priortez, Li 14 - - - Emvfangsbescheinigung verfeben, dem Einsender | einstweiliger Wiederausantwortung der von der Sudenburger Brüctenbau Anstalt actien gesondert in den üblichen Gesen : i ( g ofort wieder ausgchändigt und ist von | Annahmestelle mit einem Vermerk zu versehenden & Dampfkesselfabrik fesbf : nfelben bei inst eiliger Wiederau8c ie a Obliac ior E s j L e ; B f demfelben bei einstweiliger Wieder u8antwortung der | Obligationen zuri R G E Insertionsvreis für den Raum einer Druckzeile #0 „s | A | D ie Generalvers + Mas e z )en. N d en. vai "e | von den vorgenannten Kassen unentgeltlih bezogen Durch die Gencralverfammlung der Aktionäre Anzeigers, SW. MWilbelmstraße 32, bezogen werden GOTMare 10 L wähnten N a acta Tot dation unserer Gesells E | ; egen Einreichung der Obligationen zum Um- i fer, Techniker, Fabrikanten, Apotheker, ÎIn- werden 9) é den daraus ge- Chemiker, WCCNI cer, Far , Crforderliche veranlaßt werden. (

; eint i Regel tägli%. Das : ce Reich ersheint in der Hegel täg L j dels - Register für das Deutsche ; 20 Lai = n i Das Central - Handels - Register s Tas lne Nummern kosten S. oben genannten Zahlstellen, woselb : i! ies ti Deutshe Rei kana dur alle Post- Anstalten, für |_ beträgt L G 50 - für das Vierteljahr. Einzelne ictzugeben Formulare zur Verfügung gehalten wee Das Central - Handels - Register für 5 D tíhen Reis - und Königlich Preußischen Staats- | Abonnement beträg Y C1 N : N 1 > N e . . e e G =* P E S d Rz j Y L e erd E ; nmntalt iti 1 c e l e He B G . 2 von der Aanahmestelle mit einem Vermerk zu ver- | Formulare zu dén erwatnten Verzeichnissen können Sudenburg-Magdeburg. n werden, Berlin au durch die Königliche Expedition des Deutshen Re | sehenden Obligationen zurückzugeben c La E A ter ae Pf E 3 5. TFuli 1886 E : z G 3G B. ausgegeben. eher E Leeotiddeliles (unen È weebia vom 29. Juni d. J. ift die Auflösung und Liqui- Chenil den 15. unn 1886. : : mee wo i « Haubelss Me ister für das Deutsche Neich““ werden heut vie Nrn. 166 A- und 190 >- En A Central - Organ für lit 0: E J l L j LGL G o r P _ÆM “5 =? s 9 2 P E e 7 B f P - 6-7 Í - O0 Œ T 7 A Î 1 G entra M A N L von den vorgenanaten Kassen unentgeltlich bezogen | Wege In Gemäßheit V igiofses worden. L hemniß Auc- Adorfer Eisenb Vom „Central - Haude g E ber | Mebl, für 10 012 327 Doll., gegen 8 312058 Doll. | Chemiker - Zeitun g, Centr | | taus<h gegen prozentige Staats\ch erichreibun- | «2, Demaßy D Nes L VIE B ofosir ; E : : ; R a au ine Aus es d. nah die Berta T E T L i; B ment Chemisches Ne E E h gegen 34 proz ige Staatsschuldverschreibun Gtäubiger hierdur< aufgefordert, si< bei uns zu Gesellscha t in Liquid, E us dem Jahresbericht ee Ln Bee Gie Mane die das ganze Jahr hindurch | im Jahre 1884, „Pettoleutn M T arcrn L acnieñes: A: delte Supplement : Chemif<hes Ner LWe( elung der I S Ne L i he E R r 5 Mas De T für 1885 (S6luß). O L U Kn bend: dieselbe | wonnenen Präparaten a ALLND L R D A 8geber und vera L E taus< gegen 3 prozentige Staatss{uldverschrei- | Altoua, den 1. Juli 1886 melden. E Schier k. Carl Hollände fammer zuBreslau f ü r 1889 agi v4 oße | sich in befriedigenden Verhältnissen befand z dieselbe On ene E 4 ‘im Jahre 1884, robe Baumwolle | pertorium. (Herausgeber und vel Nr 56 Inhalt: A R Ae E N G+ | Qüntali Sf ; Sudenburg-Magdeburg, den 10. Juli 1886. ' Fl Mühlen nahmen in das Jahr 18895 große | ch 1 o Er wur sebr wenig betrieben. | 10 074711 Dol. im Zahre 10094, 218 817 Doll ir Dr. G. Krause in Cöthen.) Icr. 90. nal bungen wird später das Erforderliche veranlaßt | Königliche Eisenbahn-Direktion. "E Vorstand s —— Breslauer Un mehl mit hinüber, die von der | wird aber in Swhlesien nur Lobn E S Garne | für 2676 101 Doll, Spe> für 2618 814 N Ns Nic der Wein- und Bierfla\<en. Zur Ab- werden. iet Aufträge auf, ele f die demnächst in Kraft | Der Gacnhandel war wenig lohnend. Die Gc Eo für 1 685 201 Doll., fris<es Rindfleisch | Aihung der Wein- und Diersta( en. e D E s i; e GuTErage n P Lr e demnächst in Krast | Der Garnhandel wc E C Let L dinäre baum- | Blättertaba>k für 1 685 201 Voll., frticzes Hnd E E U Safen dur< Flüssigkeiten, von Ver. D. Altona, den 1. Juli 1886 ——— [19110] Deut Zpcfulation im Hinblick auf die det! N färberei war leidlih beschäftigt. Ordinäre baum- | DU O A 26 Sinken für 966 720 Doll fsorptton von Gajen dura) Ul G Thomaë- E L A i : ron207 D hahoren Weizenzölle ertheilt waren. Nachdem | färberei war leidUch O D T »ogegen | für 1002430 Doll, Schinken für 6b (20 Vou, | or - MNichtigkeitserklörung der YhomaL- Königliche Eisenbahn-Direktion (20397] AaR “tenden höheren Weizenzölle ertheilt E ¿ne Strickgarne fanden besseren Kon)um, wogegen | U Fr 791 7129 Doll. x La, QUE F ee Tr An aat S ( ; i | 2 a : i 90850 A É : tretenden höhere in den ersten Monaten des Jahres | wollene Strickgarne fanden besse d R E A E 91 712 Doll. x. E E r E oto in den Nereinigten Staaten. d Mae, M S s aC vesamutina E Actien ( uäcer abriî Wetterau Nilitärdienst-Versiherungs-Anjy, hierdurc die Mühlen iu ven erde dingen “nah feinere Sorten vernachlässigt wurden. Für A, T Schiffahrt Philadelphias ist zu sagen, E n A Beftchens der Großherzog- er Alttonare unscrer Gesells<haft vom 3. dts. Mts “ti D i f . Bei d i Ffbei T stark beshäftigt und die Grua ie n war das Jahr überaus ungünstig; fur Stricll- | Delrels 85 in dem Hafen von Philadelphia | Jubelfest des 50 jährigen Beskchens de ><luß die Aufl 5\ Se v G A E A / L : : Vet der heute in Gemäßheit 8. 13 des St a omöbnlich große gewesen waren, auch die | garn war das Jahr ü TFlahs- und Leingarn- | daß im Jahre 1885 in dem Hasen von Philadetpdt Fen Tecbnischen Hochschule zu Darmstadt (Schluß). DIe Auflösung und iquidation der Kölnischen Privat- Q o I M G g < J De . « es G ¿ wöhnlich große ge G , p T) ladhs - und TCtngarIt D S / p S L S mne lichen Wel nuicen ute Je , Ce E 3 E : oUng Und © Der Aetmtchen Die Herren Aclionaire der Actien-Zuckerfabrik | vorgenommenen Ausloosung von Äntheilscein Berlin unge? O E n der Provinz | garn weniger. Vie Flachs V: Roon 14 Sänzen angekommen sind L257 Sie | lichen ZeGu Ge S ees Patentamts im Jahre Eisenbahu-Direfktionsbezirk Altona. aus e Stgnen 2 u i Beschluß in das | Wetterau werden biermit zu der am die nahstehenden Mieten iur geisdeinn “E Konsumenten an hiesigen Plige uns Ma nen folgte | spinnereien hatten im zweiten Halbjahr, Lat ja (10 T R E Lear sich 956 Segelschiffe Ge PO Ie E E Mun aZ E Bekanntmachung K auveSregtller eingeiragen ist, fordern wir die Mittwoch, den 4. August cr R S nau t 2% mit großen Lagervorräthe O l aa Deut n Zune E aa A A O AS63101 befanden, 1880 Societe „Cs : nette j R e O E Es I . cr. 1, Oftober d. Js. gezogen w . | < mit groß tion sebr bald eine starke Reaktion. | Aksaßk. Vas Gesa] A ? svâte ;20 86! d 321 Dampser (456 20 t) vesanden. | 28 ; r Wissen! Wien. HLoc1êté (u ind der Ermächtigung im dritten Absatze | Gläubiger auf, si bei uns zu melden, Vormittags 10 ithr, y 15 36 dl 49 47 A8 E ga gg 9 105 197 dieser Zeit der Aktion fehr O E aus unv Anfangs recht befriedigend, verflaute aber später. ader A fa bcute 89 Segelschiffe mit | Akademie der D S D. R. P. es F. 5 des Geseßes vom 17. Mai 1884 (Ges. | Köln, den 14. Zuli 1886. im Rathhausfaale zu Friedberg 135 139 156 157 168 172 187 903 996 a 4 Die erwartete Steigerung ver e A eine so be- | Die Lage der Baumwollenweberei hat A A S OAa 7 (mit Ladung 86 Segelschiffe [85 649 t] E de E fes SloilcrduUlfat (> Ti Ge or I ftft , > . Rd F S er 9 d s , 9, . - F é - e E E r E 01 S E E P) G. „lorfit T Aa E E . Cy A 7 J orf] ter eli l O. A N S V Das ce, E t 28 nd Ber Ten Î r (i 14e E T L : S D U R B vPdants a der be- Kölnische TLrivatbank in Liguidation. stattfindenden ordentlichen Generalversamm- | 254 263 277 980 281 308 321- 322 325 343 dic ere E Mb zeitweise fast unverkäuflich war, oder | Monat zu E E S Den noch | und in Ballast 3 Segelschiffe mit 3294 N atten Conivolttton A. P. Herstellung von reffenden Privilegten Tundtge 1< hiermi F f tee lung einberufe 395 41A S 4 4 F, E A 0M deutende, 0a Aelt d E 1 » welche | Handweberei. arente ere n es ; » N fa it 8156 t (15 Danpser von 69 Vi Ute e R ARTK s on Sand oder V A S002 : S : S hr. Noß. Euge N ) 16 g einverufen. 990 407 414 433 441 444 450 451 459 4 f E isen untergebracht werden konnte, welche | Handwebe s hanishen Stühlen ge- | 16 Dampfer mit 8156 b (19 Vampser von Le | 2e En T d Slüßen von Sand oder 1) die vierprozentigen Prioritäts-Obliga- A E Mugen 9m A Kniffke. Tagesorduung : 474 498 500 513 519 528 533 546 563 is My nur zu Mein ere E dectten, Erst dann | immer sehr wenig auf mechanischen Ee it Sina und 1 Dampfer in Ballast mit 1256 t). | künstlichem rag, n E ott Mafteratas tionen Ln, Eu Ton der Altona-Kieler A S ELYCL « EALEN. 13 Genehmigung der Bilanz und Gewinn- und | 580 594 603 629 635 642 667 674 678 689 nicht ‘einmal i Bete P Geschäftsgang ein. fertigt. Die O roher it O en n demselben Zeitraum licfen aus: zujamnien Sandstein mil r Zur < ( Ftseuba zu (Privi egium vom 2.92 pril 1872) BVerlustre<nung der Anträge über die (Be- 708 18 725 727 799 R NrQ 920 9m. 02 (h 2 trat en ceintgert (1/5 Ct D E R lid her te und der 9 Daß Da T n F016 d) - ( : L nung, y ( ) ) 29 (20 (29 (96 799 769 771 786 L hi lagen die Verhältnisse ganz ähnlich. Ie 7 i und SAa winnvertheilung und Ertheilung der Decharge. | 796 805 809 811 97 Q Für Roggenmehl lagen die Ber: ; ‘erf 2) die vierprozentigen Prioritäts-Obliga- | (20845] ‘des es l sftatuts. | 895 901 902 è

s

f 6

emel] trau war 831 Segel- | unzureihenden Menge Alkali, D. M. P. Wicder- 812 816 82 i in d [l zurück egangen. Der Umsay in bunter, glatter und 1072 d lg 597 1 E z 248 L E pon Schwefelfäurcanhpdrid O 812 816 825 837 844 681 w cs ar der Absatz in der ersten | zurückgegangen. V Le A ‘treifen ge- | \hifffe mit 597135 t ui C NBonaTtttt | praantiher Sarbitoffe und aus anderen gleichartige i g : 0a | Netion-C ¡(B (e 2) Aenderung des $. 1 des Gesellschaftëstatuts. | 895 901 902 905 915 936 954 9 t L E n Roggenfuttermed S c g Preise blieben | streifiger, insbesondere mit erhabenen Eis e 6 t. Von diefen waren deutscher Nationalität | organischer Farbstoffe und tionen LV. Emisfion dieser Bahn (Pri- Actien-C ommandit-Gesellshaft für Die Empfangnaÿme beglaubigter Vollmachten, | 990 936 1010 1021 1033 1060 10786 107 E Halfte des ZaHhres e A i acceptable na der | arbeiteter Waare, war befricdigend. nilspreMend vilegien vom 21, April 1876 und 26. No- | Q d Dot o O fowie die Ausgabe der Einlaßkarten findet nur in | 1024 1087 1096 1106 1119 1124 11% 0 einstweilen no< eimgermaßen ( ave, vember 1877), : | Gasbeleu ¡tung Peters & Co. der Zeit zwischen 8—10 Uhr Vormittags statt. E i N E soweit nicht deren Inhaber auf den dur meine | Einladung | i : 0 Bekanntmachung vom 1. Mai d Is. angebotenen Um-

R G j D. R. P. Darstellung von Ortho- rxe =- P) ; j DUUNC uS- SBeinengen D P: (l V, Z 3 Segelschiffe (97 722 t), die mit Ladung aus- | Gecmengen, E Orthonitr do- j und der | der Preisbewegung in Parchentgarnen waren auch 99 Segel) isse Deter 4086 t), von denen 6 | nitroamidoparamethorylbenzol und Orthonitroamido ente aber gingen sie ganz bedeutend zurü> und der | der Preisdewe( aare ems abl Glätt bläle Lllesc, und 19 Wampser 000 U), Ernie e derst \dwieriger namentlich wegen | die Preise der Waare ziemli) stadt, Sal 2 . N H * 000 ú g j R À Mat urde eln außer 1} ( + V l | ; l i: Friedberg, den 15. Juli 1886. Hannover, 6. Juli 1886. Absatz wurde ein äußerst | / b 1 T D oten | ¿ur ordentlichen Generalversammlung auf tausch gegen 3Zprozentige Staatsshuldverschreibungen | etngegangen sind, oder in der weiter unten bewilligten | j |

4 imvickung von Ammoniak _ A 2e # ‘aäthorylbenzol dur<h Einwirkung von 2 H x L N d 9 (4936 t) mit Ladung | paraâthoxylbenzo E GHRZG Nt er mitro felcrnte. Die Mühlen | und bedru>te Schürzen-Nessel hatten regelmäßigen | (2760 t) in Bala ung 4 N auf Mononitrodimethylhydrohinon oder Mononitro- | r Überaus großen Martosfelernke. Vie tue e A C E Färbereien waren nur | auëg1ngen. > bend, v 31. Juli, Nach Der Vorstaud. | Die Direktion. M L die Umwandelung der | Absaz. Stückbleichen und Fardbereten w( Sonnabend, den 31, Juli, Nachmittags 4 Uhr, el eret ß

im Geschäftélokal der Firma D, Peters & Co. Nachfrist no< darauf eingehen werden, zur baaren i / Rückzahlung am 2. Januar 1887.

E ; Verfahren zur diäthylhydrohinon, D. N. P. Bersahren diäthylbydrochinon , ¿ ( H E A L L Lou chtgas, A. P. Verfahren zum 1e, T N ZEH e Fagbrikatiecn hbalb- a y 0 5 Darístellung von Leuchtgas, A. P. Dersaÿ d : . c c p At vort oll beschäftigt. Die Fabrikation ha 7 4 Lt C) S Ï 8M - | Varltelung Er e toff r de Stein- in Walzenmüllerei fortgeseßt uns Ee Le aa uns Futterstoffe ist in betrübender |_ Ka [l A E Ans Ri ‘ift. | Gerben von Häuten, nent en n A 9061 C ( « : tre M ie Nachfrage des Ausiandes n V ° E ARDARHBE jede Verzinsung | |<afts- und Der] A O op 1 Durchgerbe it vegetabilischen Gerbslo r Neviges [20610 E - Df ß 3 D ar Ee Fin lg get theils beendet, Dis Nachsrage des AUNnden naey | E ia ur< allerniedrigite , Jede Ser ung e) Nr 98 Anbalt: Kaiserliche Ver- | Durchgerben A atriumbicarbon Neviges. ass Rechnungs-Abschlu z Der « putci erfabrifk Zraufst Ï dartoffelstärke blieb gering. E Bäder E E e Une auch dann noch oft verlustbringende E e Sa f A Gesetzes über | Lösungen von t ai i und Ra ; 1 j 2 L | i g: P - « S . Oris E v A 9 : G amPagne 1504/99 | aus] {Ueyende, z R I N ONEG ett SLONUNGA, VEIL, DIC ZSNTPOTIIEBI R E I É A N, P. Corre]pondenz. er Pei Die Auszahlung des Nominalbetrazes der gekün- Jahresre<nung yro 1885/6. ur das Geschäftsjahr H D 6, über shle{ten E A Res (0 eb, als | Preise ist noch etwas Absaß zu erdtelen, 18 dag dite Ae, die N uSdebiuing der Unfall- und Krankenversicherung behandelt, Buk h E Holz. —— Tages- digten Obligationen erfolgt vom 2. Januar 1887 ab | Ertheilung der Decharge. Activa. Vilanz pro 1. Juni 1886 P assìi waren in Schlefien 9 Campagne) in Betrieb, die | einzelne Fabriken ausgenommen, überall nach "Mar - | vom 28. Mai 1885. Verordnung des R.-V.-A , | blauen Far Ma tur. Patentliste Brief- bei der Königlichen Eisenbahn-Haupktkasse zu Altona Beschlußfassung über Gewinnvertheilung : : S E taa mad in der vorhergehenden O L La) Rüben ver- | eingeshränkt wird. Der Engroshandel in ibiabr- betr. das bayerische Landesvers.-Amt. MRund- | geschichte. 6 A Perfonal-Anzeigen und gegen Ausantwortung der Obligationen felbst und Wahl der Mitglieder des Aufsichtsrathes. 9 é N73 E ; i; M E 13 591 854 100 E, E es<tft lag ungünstig. | fafkturwaaren entwickelte fich während S Et ay 6 {reiben des R -V.-A, betr. Gefahrentarif und Nach- wechsel. Ka rndiar D é N der dazu gehörigen noh nit fälligen Zinscoupons | Neviges, den 15. Iuli 1886. S 26 978 80) Per Actien-Capital-(Cto. | 75000 arbeiteten. Das Chokoladeng N twährendem Rü>k- | und Sommergeschäftes zu großer Lebhaftigkeit, als | weifung über die Nehnungsergebnisse. Bescheide | sonstige Ankün M d der Talons j Die G : C 9.4 306/49 Hypotheken-Conto 200 900 Die Cichorienpreije waren Un [ortwagrennen issen: die - wiederum erzielten Berbantprete | 419 | weung Lex. e Eine Zukunsfts- M ift für ge und der Talons. | Die Gerautet. v G 2 20) ODhpokheten-Conto . | 200900- S h die Fruchtsäfte sanken in Folge | müssen die wiederu e Œ d | und Beschlüsse des N.-V.-A. E D : trie-Blätt Wochenschrift für ge- Der Geldbetrag etwa fehlender Zinsscheine wird | Peters orff ensPlußbahn-Gonto M 30987— A Tantièmen-Conto d (01 gang begriffen. Auch die ra fielen | äußerst gedrückte bezeihnet werden. Import und | un if für, O Berufêgenossenschaften. (Forts.) —| Industrie-Blätter. d Fortschritt in Gewerbe ( b 5 s ! n ) 8, K f l N E : m ) A A 1 B O - S 2 e "D ; c C A E Sn (5) it U/ E E A U na, S . C L} , von dem Betrage der zu leistenden Zahlung gekürzt. | A S U 27 270! Dividenden-Conto . 75 03h.- der „reichlichen pa R e Dre Essig- | Export waren sehr unbedeutend. Das S A Erläuternde Grundsätze zum Unfallversicherungége]cß Ne L e Herausgegeben T1 c! ‘e F : . ——- s y! T | E c o 99 G ) E a0 ( «T o; ( )CrluiCc Ls V / S ; ) - (Hrine- S0 Ii De /eLLS 5, X Die Verpflichtung zur Verzinsung der Obligationen 20840 M E | Neservefonds-Conto 9112 vollständig aus 1885 lebhaft gehandelt worden. | wollenen und halbwollenen M N ¿er | vom 6. Juli 1884 von Landgerichts-Rath E. Grüne- | Haushalt und C erlischt mit dem 31. Dezember 1886. ge C E u  beta L C 9 395 Hypotheken-Referve | 50000 sprit il Un S spreise dieses Jahres fanden auch | falls unbefriedigend. In der Fabrik der Breslau ( : Uebrigens will ih, da nah zahlreichen, mir zu- S<hüßendark - Actien - Gesellschast Pilasterungs-Conto. 4 C0 e Directorial - Woh- | Die billigen Spirituspreise dieses Fay gegangenen Gesuchen viele Besitzer von Prioritäts- : - brei 70 Obligationen thatsächlich verhindert gewesen sind, in Harburg. A ia ite dieselben zum Zwecke des demnähstigen Umtausches | gegen 33 prozentige Schuldverschreibungen der fkon- jolidirten Anleibe innerhalb der von mir bewilligten, E De L Mia O S8. abgelaufenen Frist zur Ab- | \ftempelung zu bringen, hierdur< für die Eingangs

Smd ira tate P

N A S N B Se Nr 98 i | 2 Zerlin SW., Schönchergerstr. 26). Nr. 28. C i : T Of{preoute! lag Berlin S Schöncdo : v e19 A . Ss A T A die Provinzen Pommern und Vikpreußpen. V u Va 135 O ; en an den f: Al E : Hr lebbafter, und da nur | Strähn Garn gesponnen und 2460 Stück F Os e E De Aida, bezw. Sektions- | Inhalt: Neber M Lars, n AIOTE R 5 000 Unsichere Forderungen 9997, E Der Konsum war ein sehr Lebhaster, maren, | gewalfkt, von denen inkl. alten Bestandes 550 Stück | Dertch R 1) der Knapp|chafts-Berufsg. 2) der | deutschen Seeklisten: = S R dén “Luft S n : R Berieselungs-Conto il O 4 C00, | (So t - (Sorrent wenig Läger aus dem Jahre 1584 übernommen V , E bliébei Ferner würden 1066 Stück versammlungen: j © l L N oe Sett V1. | ÜebeL Wirkungen feuhter und tro>ener Lusk. Ordentliche Generalvexsammlung V R AStR 926 4 201nto - Borrent- ; A N G S strengteste Produktion der | unverkauft leben. Ferner _ Strümvfe Und | Sekt. IL. der Steinbruh-Berufsg., 3) der Sett. v1. am Montag, den 2. A F Abschreibung . d 980, 3 800/— Conto: “M F fo vermochte selbst die angestrengteste $ tzu | De>en gereiniat Und 22 207 kg Strümpfe und | Sekt, 11. de ; Abents S1 U D. Fee Ausscheidungs - und N T Creditores 110 909 14 i Nachfrage bis in den Herbst hinein nit immer gerecht 0 0 A S RRA D 5 E PL N L L O 7 | L V LCO U, 1L< f 7 u | im Schützenhause \{<wemme-Conto. 4109 599,63 bezeichneten Prioritäts-Dbligationen zu dem nämlichen | 1) Ges<äftsberi<t über das verflossene Geschäfts- ee 147,— Zwecke eine weitere letzte Fri)t bis zum 31, Juli d. Js, | __ jahr, Nehnungsablage und Bilanz. Abschreibung eins{ließlid unter den In meiner Bekanntmachung vom | 2) Antrag auf Decharge-Ertheilung. 1. Mai d. Js. angegebenen Bedingungen bewilligen. | 9) Der Finauz-Miuister.

s : e « „o Ner- é c: C A 0s é )r. E. Jacobsen (N. Gaertners V 5 437 BO0 | w F Uebersicht der ortéüblichen Tage- | vou Dr, D N :aspritpreisen ibren Ausdruck. | Tuhmacherinnung wurden im Jahre 1885 437 500 | wald. (Forts.) O E \ B 4 856 in den niedrigen Essigspritpreisen thren Ausdru, (

s Soufiebet Ueber - Mattel Ueber : e A I apiif Bucb- | Ueber das Heufieber. Ueber „Matta“. O 4s , En r | der Nhein.-Westf. Baugew.-Berufsg., 4) der Buch Felt If eil der esßbaren Morchel i d : bei in der | der Rhein.-Westf. Baugew.-Beru!] : Südwestl. | den giftigen Bestaudtheil der eßbaren Wtord) Sind | A E - | Saden gewalkt, Beschäftigt waren hierbei in / ‘er-Berufêg. Geschäftsberiht der Südwestl. | den gistige ; ue Anleitung zum | A O on, E Dito ¿abl der am Schlusse des Etats- | Jacken g L A 7 9 f 1, | dru>er-Berussg. Je QUTLSDETTOT, G 2 SC a). Eine neue Anleitung zut | E “A R C Brennereien Fabrik : 4 Meister, 9 E Baugew.-Berufsg. Allg. Mittheil. Ü O Se A Das oberflächlihe 92150 / R Ó res Le 0 Ea E es Bet d 58 Innungsmeister ( ; | E E Le A Serihtshöfe. —- Unf.-Chr. C R Cr Cen Ane 93 150) Gewinn- und Ver- E betrug 1063, Davon befanden sich 158 in den Städten I c S 2 Lehrlinge in Arbeit ; | sowie Entsch. deuts. Gerichtshöfe. | Sóließen undihter Stellen in Bleiröhren, - x n 2 447 G E 7 R und 875 auf dem Lande. Im Betriebe L pie sind die Lohnsäte unverändert geblieben. | Briefkasten. S strihfarbe. Neuerung an Ader’ sen Pikrop E E 13 300/— Laufe des Jahres 956 Brennercien, und zwar 167 | au 11nd, 5 Detenstofffabrikation hat sich | E zeiger, | Das Herausnehmen cines zerbrohenen Bohrers. E l | Laufe des Jah e ; j d Deckenstofffabrika L e f8-A r Was D ras au} DeWarge-Grt 8 (Sebäude- und Maschinen-Conto : } in den Städten und 789 auf dem Lande. Gegen | Die Teppich- S A Gevers und Schmidt Allgemeiner Holzverkaufs - N Ueber das Austrocknen von Pflanzen in wäsje- l L e des Aufsichtsraths Gebäude # 336 000,— 4 9/5 N das Vorjahr waren 10 Brennereien weniger vor- O E 578 Teppiche und 1382 Central-Draan fr ange Dol u E rigen Lösungen. Ueber das Schweseln Ne und des Borstandes, 13 440,— 4.772 951,54 i H niger im Betriebe. Von den im | in Schmiedeberg fabrizirke 3945 Leppiche U er- | Nr. 28, Inhalt: Handel und Industrie: Gem e fons Deutsche Reichs-Patente. —— Bereitung 4) Abänderung der 88, 3, 8, 9, 91, 2e, 24195 Maschinen 1 436 951,54 6 %) G E j j La haben ver- | Deckenstoffe. In E La V Lu ‘infütte der Norddeutschen E e S Niimo Wieder- 26, 28, 30, 31, 32, 33 der Statuten i j 96 211 5 9 51 f E R EL e 97 [andwirth- | produktion an. Den Seidenwaaren vited die LUode | Dee Laa íSFuni 1886. Sektionsversamnm- | des D (L O Spiritus benutter Eo O : E O0 beitet: haupsächli< mehlige Stoffe 97 landwirth- | produtlio ; jerwd chäft lag un- | haft pro Monat Junt 1886. Selle N: lel zum Entfuseln von Spiritus benußt Savki 5. Juli 1486 E : ! 33-300/— | arbeitet! haupsahli< O L s ünstig. Das Pofamentierwaarenge]cha[t lag ur fallstatistik der Sächsischen Holz-Berufs- | bclebung z1 G E E L E a daß die Erklärungen über die Annahme des An- | O D2 Uai E CEONI ae uns E R E vie A Sao Vas donfektionsgeschäft, nur in O E und Aus- | Knochenkohe. E On h: ( n es « | L 4 3th, erfa, C j | L | : 0 p (C5 . ) 1, M . Lot ) » 0 S ats ( S CQliiuy 7 E E Mario x gebots des Umtaushes gegen Schuldverschreibungen | G. Lühmann. Ce E g 57154 ; 4 Weitere etten Gla R ;c. 2 Brenne- Damenmänteln war E E eiten A Holz O SONIPAGtEN Mannheimer Herstellung von Marineleim. E / Bechsel-C -Aus E 995715 n LWeinhefer ÿ , L N E ie Lederindustrie und besonders die 5c o 2 he iz, Die Bandsäge q E ee 2 i / E Betriebs-Conto laut Inventur . i 158 675/51 N reien, Die Lage der Spiritusindustrie war | Die Lederindusirie M des Jahres | Holzerport. Technische Notiz. Vie BDandsäge )aul Loeffs Wochenschrift der Ziegel-, [20614] Geschäfts-Vericht 5 | M | | d i “Shlesien mißlih, Auch das Geschäft | für den SQU Ca aas Ea R fämpfen: in Amerika. O. Poppe's neue. Buchführung. N on Kalf- Cement- Und Ï E Ne 0E E Iod ! 3080 L I O Hieriger. | 1885 mit den alten Mißständen wiederum zu kan E Patentliste. Marktberichte | Lhonwaare S E S C der Zuekerfabrik Culmsee in Culmsee pro Campagne 1885/6. Praust, den 31. Mai 1886 j | Der Handel mit echten Spirituosen (Rum, Arac, | theure Rinde, ungünstiges Verhältniß des Preises der | Verkehenahrihten, Patentliste. Parttberi hte Se lte Ube dié Elneiditnng niere Debet. Gewinn- und Verlust-Conto. Credit. Die Richtigkeit und Uebereinstimmung mit den Geschäftsbüchern bescheinigt | Eik Ep A0 n Anfan des Jahres ein sehr leb- | rohen Häute zu den Sabrifatpreisen und h Duifaten Frankreich und Belgien. Forstwirthschaft: Amt- O y 2B elektrische Centralbeleuchtung. E T | Der vevreidigte Vücher-Revisor, | D S fich n Ihm dies mögli | Geschästsgang. Der Konsum A i viele | liches: Personalien. Nichtamtliches: In wie weit O aan “— Granit- und Syenit-Werte O H S Otto Be>ert E f e Kae u alten Zollsäßen mit Rum, | ist in Schlesien wiederum zurückgegangen, weil vi iefern unsere teutschen Holzarten in den Forsten des | Bezugsc - Submissions-Ergebnisse. Han- S 295 Ar E O ; ; : Ar S | U jre hinaus noch zu alten Zollsäßen mit Hum, N ao d u hren Betrieb | liefern unsere teuïls<en Dotzarten, i\{ brauch- | im Odenwalde. Submissions-Crgebnih}e. Da! La es So Le Es E 044/15 D Fer [Cbr Prauft H e S 0 V Am 1, Mai trat | Fabriken, die R S: A R O O band Vereinêgebiets ein te<nis< E S Wie leicht eine Keselerplosion ent- 403 1 {09 d! 5 op 74 3) ny V. 67+ b Q 44 4, . . . 5 S E A Xs L TEY i F ant Q Den, _— F f Z A ly o > teriatette 6 j 2 G A C Lo L i 5 Ge us Küben-S 4 e 1 503 468/— j Buer-Conto E E S008 91 A L Per Aufsichtsrath. Die Direction. die Zollechöhung für importirte Branntweine von | eingeschränkt Ney Ben H cid U befriedigender, | bares Nutzholz, welche Schwierigkeiten stellen M tehen kann. Patentliste. Vermischtes: Aus Ll AEO L E N g D 9435 68 M: L D: n e i P. Meyer. Rettelsky. Dr. Wiedemann sen, E. Kaul, 48 auf 80 M per 100 kg in Kraft, und nunmehr Danr E ti A ekr ungünstiger Lage. | der Verwerthung des E A N i find dem Bericht über Handel und Industrie von Verlin. Neile- und Diäten-Conto. ; 406 5 | Fr, Roepel annow. R. Wendt R f ot Seitens der mit über- | die Filzhutfabrisation O Höbe | Wünsche der Holzhändler und Holzkonfumenten sind “dem Jahresbericht der Handelskammer zu Sehalt-Cont 40 456.7 A i E : stellte si cin großes Angebot Seitens der mit übe hl die neuen Holzzölle kaum in halber Höhe | Wünsche der Holzhändler und Holzkonfumc Aus dem Jahresbericht der Handelskammer z| Ges Häfis Urtotten G, 7 409 ral L Bilanz pro 31, Mai 1886. Creditores füllten. Lägern versehenen Ga e N M A L L und ine zu beachten ? O S Men Kontraktion des Eisens. R H 30 ¿ g- -C h i: i: 7 ( | es A aicnits Ï , ai O7 A A D y H E D Fs - Fw L L n V d De 4 al . T s , of. f : a ( Hinsen-Conto 111 491/25 e T « «4 Sólesien waren gn Boe E R an R sind, so haben sie si doch sehr a 2 Forstliches Echo: Das | auf der Ausstellung in U N Sat Mbagben:Con E 7 1269 Î E M Brauereien im Betricb, davon 117, welche f Ee Ann: ie Einfuhr ges<hnittener Hölzer | Kleinere Veittheilungen. R ane eitde Hausshwamm. Iteuer GWlaëoren o)ne QSQmecgaee. e E 631 Aus S R a 26 978 80} Per Actien-Capital-Cto. | 750 000— gate verwendeten. Die Menge der verwendeten, mea B i R herabgedrüct. Reichsgeseß über Unfall-_ und E S Anwalt. _ Kleine Brennöfen. „Kalfziegel. Rbsreibungen-Conto ia Be T Ade 9d | C N 94 306 49) Hypotheken-Conto . | 200 0-— steuerpflichtigen Braustoffe beziffert sih auf e S f Haft verlief normal, auch im Papprahmen- | und sein Bezug auf die Forstwirt)[call. Gatheizapparate. Schienenfabrikation in Japan. Reserve-Fonds-Conto A 90 935 64 | U O 30 987 |— Tantièmen-Conto . “7 U 26361750 kg Getreide und 73 425,05 kg MEL äft al U geringe Besserung ein und die | forstmeister Werneburg. Ausstellungen. Submissionen. Brieskasten. Tant 2A Pas E 10 190 04 | Mobilien-Conto S O Dividenden- Conto : 97 - i, surrogate (gegen 34 224 100 kg Getreide Und gel d cob f tei te aber alle andern Branchen Z S i D; (von Anzeigen.

Dividend G S L | Pflasterungs-Conto 6 270 Neservefonds-Conto 27400? E 56100 kg Malzsurrogate im Vorjahre). An Bier S Se ohfabrikation litten unter der Zeit. | Deutshe Schirm Ma An Et e at S ’Ividenden-Conto E (8 000 | Hot of S E SQAl E E f N E G : N , olz- un rohsao S S 5 Nctelf Leipzig.) Nr. 14, Glwa ; ; ; ied>' \ ill O t as C Gold, i 4786} « Hypotbeken-Reserve- O E T Bl: geVoimes, Age Die Bauthätigkeit in Breslau war ziemlich umfangreid, S A Praktishe | Friedrich E rid ° Q Grlniniee M O Berin A | I E (40) 3 fonds-Conto 5 2063076 hl in 1883/84), und zwar 99 E ; 5 á das ganze Jahr | Uber Krefeld. , LAS D trirte Gewerbezet ung. QAri WIliliger 1

ecial-Neferve-Fonds 309 556 2: ; “r r x Abs i 8 D O “Krtací e ie iten waren zwar das ganze Rae A0 ‘porteur. Die Nachahmung | s rirte R : : M Ne Fond ————— = Ausscheidungs- und Rübenshwemm - Conto . | 109 599 63 Directorial - Woh- obergähriges und 1059 674 b1 untergähriges (gegen | Die P ecbästigt aber die Preise bewegten sich ab- | Winke für den E ; S Dis Stuttgart.) Nr. 28. Inhalt: Wirthschaftliche 4 093 US3 T7 4 893 083/77 S 1 500 nungs-Conto 1 1 092568 bezw. 980 508 hl in 1883/84). Troß der O die Tapetenfabriken arbeiteten mit wenig | deutsher Muster und Marken in Fra )e Per Vilanz - Conto (Uebertrag aus e Gebäude- und Maschinen-Conto (72 951 54 Conto-Corrent-Cto. 42 3369) M steigenden Konkurrenz der Münchener Biere is es den | wärts; dem Special: Neserve-Fonds). . | 309 586/23 UÜtensilien-Conto L ACctira.

E c xerbesscrter Arbeits- A op îin- | Bedeutung der Kleinmotoren und verbessert x R el8- Nerkehrsverhältnifse in ihrer ungün- | D / 15 74 Unsichere Ford 239/70 isten Breslauer B ien gelungen, ihre Bier- | oder keinem Nußen. Von den polygraphischen Handels- und Verkehrsverbältnih| i j S 5 747 nsichere Forderungen 2 meisten Breslauer Brauereien gelungen, ; iy Status Paiuiva: Wecsel-Conto S

_—-

von Scholz.

| \ Vorstehende Bekanntmachung de3 Herrn Finanz- | Ministers wird mit dem Bemerken veröffentlicht, |

E O c bi -— Industrielle Ueberproduktion und A i R x. Die Gerichtsferien in Deutsch- | maschinen. Don e des Verraths von E D , : ; i: Genen n ‘die Shristgießerei und die | üen Gean Bericht: Bexichte über. Seite | soziale Frage. Zur M s Bobeiebdeinrida E 995754 Betriebs-Conto. . 3 867 10 produktion dur<h Absatz in der Provinz zu erhöhen. s : mit dem abgelaufenen Juhe Ian Rohseidcbericht : Dericie M GeA: aues Fabrikgebeimnifsen. Nothwendige Betriebseinrich L S. TOR T Das Jahr 1885 brachte in der Cigarrenbranche | Xylographi a und halbseidene Schirustosfe. Hum E er: | fungen zur Verhütung von Unfällen. Wie aan [ i A Debet V a A 1076 e wesentliche Aenderungen gegen das Vorjahr nicht. | zufrieden zu E M Bereinsnachrihten : Die erste afi Brief die Anlage von Blibtableitern geförderk R Anlagen- und E A 357 859/48 —————————— “(rie bs-Conuto. Credit s Während im ersten Halbjahr der Absatz schlanker Die Gesammteinfuhr in den Hafen von Phila- | kassa 2c. „Musterregister. il A Bekanntmachung. | Geshmiedete Maschinentheile zu härten, 2A Faorit-Elurich- | Actien-Capital-Conto aer 1 300 000| T3 E C ging, machte ih im zweiten eine größere ges it iffecte si<h nah dem „Deutschen | kasten. Inserate. Detlage: T legravh und | Patent-Wigehobel. Spritkocher (Sxcel}ior. e Cevet 6 is, S R Oas 1 Gewinn- und Ver- E Per Saldo des Conto E 3 861 4 A blieben bei dem massenhaften Angebot, troy der Me en 31990 309 Doll. im Jahre 1884, und | Telephon. Rezepte: Auskilten E s{miermittel. Patent-Liste. Verschiedenes. \hrei- V atieat Canto O S a nte i 190175 G __162 542/67) Betriebs - Materialien U Sa 158 602 E anhaltend boben Preise für das Deckmaterial, | Doll. gegen D Tas auf 9 188 815 Doll. gegen | stellen. Um Goldrahmen von G Metall ‘u | Vom Büchertise. Anzeigen. bungen , 173848.26 | 2926 449/80 Beamten-Peusions-Fonds : A 881/18 162 542/67 | 162 54967 E vorzugsweise Sumatra-Tabak 25 gedrückt, so daß R R 1A Fahre 1884. Eingeführt wurden | u. s. a Zu rena 4 Salis N ra A E E N Berlin) Diverse Beständen 72 734/50] Depositen-Conto. S E S1 394/90 Debet. Gewinn- und Verlust-Conto Credit. F N R mit n D d d Len ; A. Chinarinde im Werthe von 761 40s verhindern, Neuer Kievestoff. N f: Der Meteta rbe d (Gas Lite L C 9 195/87 Hypothek aus dem Grundstück A, 20 000!— Tee N E f: ——— _— tuen ¿c vegnugen mujsjen. Q! ur S a} dlc]ervel Doll Chemikalien im Werthe von 260 912 Doll, Lo Ber Zeitu ug. (Berlin.) Nr. 29, Inha t: Urtilel: C L olun P Ader Con 96 490 —{| Special - Nef. - Fonds -S : 4 den Ausfall am Gewinn dur größeren Absatz wieder E ; xxthe von 249010 Doll. Norddeutsche 2 L L e 2 A G E hau. Ueber Bauklempneret. (Fortseß Uge r S 5 17 1A 70 PrBBa E E N je s - | An Directorial-Wohnung 1. Rate ‘3000/2 Per Betriebs-Conto 1625420 f En, suchen, ea a R V bare A Frfel lin Werihe von 994 379 Doll, gan ne Lee D E [V g Sei Zabresverfammlung des Deutschen OsewGonto 6 787/71] dazu Uebertrag v. Gewinn- u | Abschreibungen : , A frodutlton Ummer tnehr gefördert. Jn Kautaback | 104) im Werthe von 202 053 Doll. 2c., Þ. zoll- | Brauerbunde, des Lhurin( N j ind der | Vereins von Gas- und aser rbiegemas<i Pferde: L Wa :n-Conto 1361 3 Verlust-Conto 1885/6 f 3 : | Gebäude und Maschinen | | / nahm der Absaß wohl etwas zu, doch sind auch hier Gnoden e ate (96 599 591 Pfd.) im Werthe | wie des Hopsenbau-BVereins zu E A A e shlangen für Kühlapparate. Rohrbiegemaschine. Dekonomie-Conto. 15 141/50 C | Gebäude 4 336 000,00 4% 13 440,00 În Rivton uo Mot ren JPe E | von 8 097 193 Doll., Zuckerrohr (296 059 957 Pfd.) Berufsgenofsenschaft, Nr. 39. Inhalt : Thürin | Bleilberzüge als Schupmittel jür Eisenbleche. S s y E E /. , | Maschinen 43695154 6% 9621154 G Ae f n Nippen- und Rolltaba> blieb das Geschäft matt. | von 3 0 N " "7379996 Doll Melasse | Berufsgenossen|schaft. Ee Q Gestorben! | Technische Mittheilungen. Neue Patente. ah: Berluft bei einer Liquid.- | t E ' ala 2 94 39 95154 i ‘Di ; e! 7 Ñ bliel tedrt Werthe von Cöc2 2960. Du “e eo Pio Schluß.) Gestorben! emu] F T ie NBoantiy gent: e 2 : R -- C Do | F EE » für 3 en niedrig. \tm Le h ; 84 324 Doll., | aisher Brauerverein. (S<hUUP. : Technische Anfragen. Technishe Beautwortungen: Masse 533 667/43 Anschlußbahn 2% 3098700 I | De, (greise für shlesishe Butter blieben nie! 16 586 282 Pfd.) im Werthe von 1 834 324 20". f , it Abbildungen.) Allgemeine | Technische Anfragen. L Mah, E L E . Idi T ¿ A A E Ad er Geschäftsumsatz in reell bereiteten künstlichen (10 029 298 e the von 1209 742 Doll., | Würgelpumpen. (Mit 2 A Das Härten von Hartguß. Schärfen von Mei, Dividenden-Conto E as s D 200 3100/00 O T 257 a im Jahre 1885 im Vergleich | rohe Teppichwolle im Werthe von 12 Eisenerz | Deutshe Gewerbe-Ausftellung im Jahre 1888, | Das Bre en für Basalt. Hanfseil- : S ae 97 Pflasterung 209% abgerundet c S A! -Klneralwässern dürfte im Jahre 1885 im Verg : ; , von 639 104 Doll., Eifenerz | Deuts<he Gewerbe-® s Allgemeinen Deutschen | walzen. Brechbacken sür Basalt. f ————— —- | l 2099/0 abgerundet 6 270,00 O E: U l 2 s Kis 3 tgeblieben | Sodaashe im Werthe von 6: T, ; te Delegirtentag des Allgemeinen Deutschen zel ; er Turbinenzapfen. Lust- 3 371 921/38 337192135 Berieselung 20% do 4 786,00 986 ¿u demjenigen des Jahres 1884 etwas zurückgeblieben | ( Werthe von 512780 Doll,, Wollentu<h im | Der zweite Delegirte un cit über den bisherigen | Anstrich. Hcißlaufender Tur mengen D , r N e : 21: S O0, S e E fein, was in der Hauptsache wohl darin seinen Grund | im R Sa S Brauer-Verbandes. VBerthk Ube! A augendes Wasserleitungsrohr. Anbrennen der b En ven I ie E M 2 “P O ensGwems 100 9d 69 va vas | | huben mag, daß die L I8SE I U A U: ee De ade bt Ausfuhr aus Philadelphia D a its Ents@teidungen A ais Formbretter l Me D s Ae Bi U ung | 1 g l Q i 1 N / e b 0 e e (Dé C | ugu und September 1835 ür ie ogenann en enußz- ; Ver E E U 37 281 739 Doll., GCGen E Reichsgeric -={F i S e E H A | os vhorrothgu n a 1 )orque en Cs n Y l oes Gern ee Zuderfabrik Gulimsee Id ,__Zukerfabrik Culmsee. Men A Goes ) 9/6 Sia S i wäfsfer im Ganzen genommen eine sehr ungünstige war. | im Jahre 1885 E, © 1884 ‘inv speziell nah | Konkursverfahren. Anfragen und. Antworten. L Bußröhren na< dem Ausgießen. Kohle für Neviiion Meine n Uns vorgenommenen R Bremer, C vou ge orion. Fr. Peters Route Gn ene STNOSO Je 972006 M fürggereits am Ende des Jahres 1884 gehegte Der | land 2441 207 Doll. gegen 2 426 036 Doll. | Hopfenbericht, Mar“"igzhht. Beri s | Clektrisches Licht. Neue Fachwerke, Verschiedenes. evijion bescheinigt. V N. Dremer. C. von Kries. A. vonBolten- Ben E 7779165 S Fr P I t {enindustrie | Deutschland : < Q ege E SBeschäfts- und Arbeitsmarkt. Inserate. 1. Bei- je A s Briefkasten der Redaktion. Eo R H. N s Fr. Guntemeyec:. Si n Go 10% von 750000,00 . ; 75 000! M Sin l (a Ballet D erdere Ae ‘ch lie im Jahre 1984. e D a d N roffloffe, S Richard Papperig in Derlin. äls E na D : /0mmes. S. NUPErT T. D. Wegner. M. von Sczaniecki Saido zum Vortrag . 1 742/20 N als igt erwi 9) günstigsten waren | Gegenstände im Fahre 1880 N : | E S M. Schirmer, vereidigter Bücher-Revisor ; R. Grundm / t —= | : N je jzeellertigt erwiesen, Am ungünsliglten waren | Li ließlih der verschiedenen Sorten Getreide und ' H | : ann. 162 542/67 : M die Baumwollspinnerei und die Buntweberci situirt, * einschließlich der ver

<