1886 / 167 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Die Bewerber

fikations- reichen. anzig, den 14. Juli 1886. Königliches Eisenbahn-Betriebs-Amt.

[20872] t E Eisenbahn - Direktionsbezirk Erfurt. i Vekanntmachung, betreffend Verkauf von alten Werkstatts-Materialien.

Zum Verkauf der in den diesseitigen Werkstätten

zu Gotha, Erfurt, Kottbus, Tempelhof und Hoyers- werda angesammelten Materialienabgänge 2c. im Wege ösöffentliher Submission is Termin Dienstag, deu 3. August d. J., Vormittags 9 Uhr, im unterzeihneten Büreau, Neuegasse 29/33, anberaumt. Verkaufsbedingungen nebst Angebots- verzeihniß liegen daselbst zur Einsicht aus, können au von dort gegen Entrichtung von 50 4 Schreib- Een und 20 _- Porto portofrei bezogen werden.

ushlagsfrist 3 Wochen.

Erfurt, den 12. Juli 1886.

Maschinente<hnisches Bürcau.

[20907]

Königliche Eisenbahu-Direktion Berlin.

Die in den Werkstätten Berlin (am Markgrafen- damm), Berlin (Berlin-Görlitz), Grunewald, Frank- furt a. O., Lauban, Breslau (Märkisch). Breslau (Freiburg), Guben, Stargard i. Pom., Gberswalde und Greifswald erübrigten, für diesseitige Zwecke unbrau<hbaren Werkstattsmaterialien sollen, getrennt nach den einzelnen Werkstätten, im Wege der öffent- lichen Ausschreibung verkauft werden. Gebote müssen postfrei, versiegelt und mit der Aufschrift: „Verkauf von alten Werkstattsmaterialien“ versehen bis zur Eröffnungs8zeit am Donnerstag, den 5. August 1886, Vormittags 11 Uhr, in unserm Anits- zimmer, Königgräterstr. Nr. 132 hierselbst, an das unterzeihnete Bureau eingereiht werden. Ebenda- selbst sind Bedingungen und sämmtliche 11 Ver- kaufsnahweisungen gegen postfreie Einsendung von 1 M. 40 8 zu beziehen, au< können dieselben dort, sowie im Geschäftszimmer des Berliner Baumarkts hier, Wilhelmstr. 92/93, eingeschen werden. Die- jenigen, welche nur den Ankauf der Materialien ein- zelner Werkstätten beabsichtigen, haben 30 „4 für die Bedi ngungen und 10 9 für die Verkaufsnachweisung jeder einzelnen Werkstätte, unter Bezeichnung der leßteren postfrei einzusenden. Zuschlagsfrist 3 Wochen. Berlin, den 17. Juli 188. Materialien- Bureau.

[20908] Oeffentliche Ausschreibung.

Zum Bau einer Straßenüberführung mit eisernem Ueberbau von 40 m Stüßweite über die Görlitz— Zittauer Eisenbahn in km 209,4 + 90, in der Nähe des Bahnhofes Görliß, sollen nah Maßgabe des Ministerial-Erlasses vom 17. Juli 1885 die Walz-, Schmiede- und Gußeisenarbeiten im Gesammtgewicht von 96400 kg im Wege der öffentlihen Aus\crei- bung vergeben werden.

; Der Termin zur Abgabe und Eröffnung der ver- siegelt mit der Aufschrift :

„Angebot auf eisernen Ueberbau für die Straßen- Veberführung in Station 209,4 + 90 der : Stre>ke Görliß—Zittau“ einzureihenden Angebote ist auf Montag, den 2. August 1886, : i: Vormittags 10 Uhr, in unserem Dienstgebäude, Hospitalstraße 1 hierselbst, festgeseßt. Zuschlagsfrist 14 Tage.

Die zugehörigen Zeichnungen, statishe und Ge- wihtsbere<nung, Preisverzeichniß, sowie allgemeine und !pezielle Bedingungen sind werktägig während der Dienststunden im tehnis<en Bureau, 111. Etage des genannten Gebäudes, einzusehen und können gegen postfreie Einsendung von 2 44 50 4 bezogen werden.

Görliß, den 13. Juli 1886.

Königliches Eiseubahn-Betriebsamt.

[20874] Bekanntmachung.

Zum Neubau des Mannschaftsgebäudes beim hie- sigen Kavallerie - Kafernement sollen folgende Ar- beiten x. in öffentliher Submission verdungen werden, als:

a, die Ausführung der Schieferabde>ungen der &enstersohlbänke und des Gurtgesim/es, eins{[l. Materiallieferung, veranschlagt zu 1 740,70 46 desgl, der Anstreicherarbeiten, ein-

S Materiallieferung, ver- O83 593/10 C. desgl, der Glaserarbeiten, einschl. Miateriallieferung, veranschlagt zu 2360,52 ,

Hierzu ist Termin auf Mittwoch, den 4. August d. Js., Vormittags 10! Uhr, im Büreau der unterzeichneten Verwaltung, Kaserne 11, Stube Nr. 19, hier anberaumt.

Die Lieferungsbedingungen und Kostenansclags- Auszüge „liegen daselbst, die resp. Zeichnungen im Neubaubüreau hier zur Einsicht aus.

Offerten mit entsprehender Aufschrift sind post- mäßig verschlossen und franko bis zum Termine hier- her einzusenden.

Waudsbe>, den 16. Juli 1886.

Königliche Garnison-Verwaltung.

[20873] Centralbahnhof Düsseldorf.

„Zum Verding der Arbeiten und Lieferungen für die Centralifirung der Weichen und Signale auf Bahnhof Rath (re<tsrheinis{<) is Termin auf

den 28. Juli dieses Jahres, : _____ Vormittags 11 Uhr, im Geschäftszimmer des Unterzeichneten, straße 14 hierselbst, angeseßt.

Die maßgebenden Bedingungen liegen daselbst zur Einsichtnahme auf, auch können Abdrücke derselben gegen Einsendung von 1 M von da bezogen werden. Die Angebote, mit entsprehender Aufschrift versehen, find vor dem Termine dort einzureichen.

Zuschlagsfrift 3 Wochen.

Düsfseldorf, den 13. Juli 1886.

Der Eisenbahun-VBaninspektor : Roßkothen.

b,

Bilker-

[20877] Eisenbahn-Direktionsbezirk Elberfeld. Die Lieferung von 923 Paar gesohlten und mit Leder beseßten Filzstiefeln soll vergeben werden. Die F eongen liegen in unserer Central- Kanzlei hierselbst zur Einsicht offen, au können Ab-

r sind an ihre Gebote bis zum 20. August cr. eins{ließli< gebunden. Zuglei int dem Angebot haben die Bewerber eine kurze Dar- stellung ihrer früheren Verhältnisse, sowie Quali- und polizeilihe Führungs-Atteste einzu-

Exemplar von dem Kauzlei-Vorsteher Pely hier be- zogen werden. i Angebote nebst Probestü>ken sind versiegelt und wit der Auffchrift: E „Angebot auf Lieferung von Filzstiefeln“ bis zum 28. Juli d. J. portofrei an das Central- Kleider-Magazin hierselbst einzusenden. Die Eröff- nung der Angebote findet in Gegenwart der etwa erschienenen Bieter am 29. Juli d. J., Vormit- tags 11 Uhr, statt. ‘lberfeld, den 14. Juli 1886. Königliche Eifeubahn-Direction.

[20552] Bekatttitmachung. Die Lieferung von 1628,3 kg Lunte soll im Wege der öffentlihen Submission vergeben werden und wird ersucht, gefällige Preisabgaben frei und post- mäßig verschlossen mit Aufschrift „Luntenlieferung“ bis zum 24. d. Mts., V.-M. 11} Uhr, einzu- reihen. Lieferungsbedingungen und kleine Lunten- proben liegen beim Depot zur Ansicht aus, können gegen Einsendung von 0,50 A auch briefli< über- sandt werden. Wilhelmshaven, den 14. Juli 1886. Marince-Artillerie-Depot.

[21119]

Danziger Privat-Actien-Bayf

| Status am 15. Juli 1886 Activa. E

Metallbestand . . ä Reichs-Kassenscheine Noten anderer Banken Wechselbestand . Lombardforderungen Effekten-Bestand Sonstige Activa

A 1,034 19 Ur 6070 6,269 077 394 637

Passiva. 91

(20896]

auf

[21120]

1) Metallbestand

an Gold in

Der Der Noten .

bindlichkeiten

von Dechend.

[21124]

Metallbestand. j Neichs-Kassenscheine . Noten anderer Banken Wechsel

Effecten

Sonstige Activa

Grundcapital . Reservefonds .

Umlaufende Noten .

lihfeiten Depositen .

Sonstige Passiva

E Magdeburg, den

[21121]

Metallbestand

v L eln . Lo «„ Effecten

Das Grundcapital . Der Reservefonds .

bindlichkeiten .

Die sonstigen Passiva . zahlbaren Wechseln

(21123]

Metallbestand ¡ Reichskassenscheine . Noten anderer Banken Wechselbestand . Lombard-Forderungen C, Sonstige Activa

Grundcapital . Reservefond . ._. Umlaufende Noten

An Kündigungsfrist Verbindlichkeiten Sonstige Passiva .

drü>ke derselben gegen Einsendung von 20 L für das

Reich

vom 15.

ländischen Münzen, fein zu 1392 Mark berechnet) . Bestand an Reichskassenscheinen .

L an Noten anderer Banken

an Wechseln E

an Lombardforderungen .

an Effecten . ; :

an fonstigen Activen .

; Passiva. Das Grundkapital Reservefonds . Betrag der

Lombard-Forderungen . Special-Reservefonds .

Gvent. Verbindlichkeiten aus begebenen, im Inlande zahlbaren 15. Juli 1886.

Wochen-Uebersicht

der Bayerischen Notenbauk vom 15. Juli 1886. :

Activa.

12) Die sonstigen Passiva . Berlin, den 18, Juli 1886.

Reichsbank - Direktorium. von Rotth. Herrmann.

Uebersicht

der Magdeburger Privatbank.

Activa.

Passiva.

Bestand an Reichskassensheinen Noten anderer Banken .

vard-Forderungen

sonstigen Activen . Passiva.

München, den 17. Juli 1886. Vayerische Notenbank. Die Direction.

Stand der Badischen Bank

am 15. Juli 1886. Activa.

Wochen - Ausweise der deutschen Zettelbauken.

Loew atabarsiche Cr 8-VBanfk

uli 1886. Activa. l (der Bestand an coursfähigem deutschen Gelde und Barren oder aus- das Pfund

umlaufenden

Die sonstigen täglich fälligen Ver-

Gallenkamy.

M

Sonstige tägli< fällige Verbind-

weiter

Der Betrag der E umlaufenden ‘Noten Die sonstigen tägli<h fälligen Ver-

Die an eine Kündigungsfrist gebun- denen Verbindlichkeiten

Verbindlichkeiten aus weiter begebenen im Inlande

M

. d

M Passiva.

. b

Täglich fällige Verbindli<hkeiten .

gebundene

» [11 718 800/—

Ah

Die zum Jncasso gegebenen, no< deutschen Wechsel betragen 4 2539 678. 59.

o.

t

730,626,000 18,362,000 11,825,000

387,746,000 47,868,000 17,826,000 28,258,000

120,000,000 22,398,000

831,106,000

269,072,000 827,000

838,198 99,215 155,000 3,537,325 861,180 1,406,393 399,694

600,000 9,581

2,051,800 |

529,083 609,267 269,924

90,932

M 33,072,000 51,000 4,712,000 43,197,000 1,677,000 1,502,000 1,388,000

7,500,000 1,134,000 64,500,000

8,281,000

148,000 4,036,000

700,582. 41,

4107 247136 8 325|—

132 800|— 16 470 984 78 761 080|— 34 701 01 1561 538/44 23 076 676/59

9 000 000/— 1534 133/18

474 865/70 348 87771 33 076 676/59 ni<ht fälligen

[21116]

Uebersiht Hannoverschen Vank

vom 15. Juli 1886.

Activa. Metallbestand. . L u. Reichskassenscheine Noten anderer Banken M Lombardforderungen C Sonstige Activa

Grundcapital A Pfi U Sonstige täglich fällige Verbindlich-

S An Kündigungsfrist gebundene Ver-

a 496,338. Sa L800

Event. Verbindlichkeiten aus weiter begebezen, im Inlande zahlbaren d E

Die Direction.

1,684,605. 77,150. 907,900. 15,472;144. 1,016,382. TOSUTT 6,244,357.

4 12,000,000. 1,200,000. 4,663,200.

Passiva.

5,417,671.

[20892]

. 0 D i Leipziger Kassenverein. Geschäfts - Ueberfiht vom 15. Juli 1886. Activa.

Md a E LOSTIOL Bestand an Reichskassenscheinen . , 24 235.

E Men Bt 729/300; Sonstige Kassenbestände O Dia a O Bee j « Lombardforderungen. 1,245,884.

ï C 289 2 s sonstigen Aktiven . 938/042 28

Passiva.

Das Grundkapital E S DerBetrag der umlaufenden Noten Die sonstigen täglich fälligen Ver- bindlichkeiten :

a. Giro-Creditoren . . _,

O u Db Die an eine Kündigungsfrist ge- bundenen Verbindlichkeiten. . , Die sonstigen Passiven . . E 2 T0

Weiter begebene im Inlande zahlbare Wechsel :

S t 18,337. 10. Die Direktion des Leipziger Kassenvereins,

[21187] Status der Chemnißer Stadtbank in Chemnitz

am 15. Juli 1886. Activa.

#4. 3,000,000, #294692. 260000!

1,433,391. 941,598. 8 311,232.

77. 86.

403,521. 67. 3,479,807. 18, 124,630. —, 250,721. 62. 425,004, 26.

510,000. —, 127,500. —, 903,700.

89,813.

3,983,900 7:

Metallbestand 46 241, Noten anderer ean E Effecten .

Cassa Reichskassen- E 2010 Banken S0! Sonstige Kassen- 10,348, 81, E C Wei ; Lombardforderungen . Soustige Activen A Passiíva.

Grundkapital . N Moe A Vetrag der umlaufenden Noten , Sonstige täglih fällige Ver- bindlichkeiten ....., An eine Kündigungsfrist ge- _ bundene Verbiudlichkeiteu , .—, Sonstige Ne, 2,770, 86. Weiter begebene und zum Incafso gesandte , im Inlande zahlbare Wechsel A 150,430. —.

(20893] A

Bank für Süddeutschland.

_Stand am 15. Juli 1886.

87,

; Activa. . |Casse:

D Metallbestand 2) Reichskassenscheine . 3) Noten anderer Banken __ Gesammter Cassenbestand . [Bestand an Wechseln... I. [Lombardforderungen . Eigene Effecten . . [Immobilien . VI. ¡Sonstige Activa

Á

5,298,361 36,940 341/500 5,606,801 19,141,492 835/507 4,070,082 433/159 2,513.481

32,600,525

Passiva.

. |Actiencapital C IDICTELU O L . |Immobilien-Amortisationsfonds 97,696 . |Mark-Noten in Umlauf . . [14,588,300 . [Nicht präsentirte Noten in alter Lu C 94,320 VI. [Täglich fällige Guthaben 12,707 VII. [Diverse Passiva F 359,921 35 32,600,525|82

Eventuelle Verbindlichkeiten aus zum gegebenen im Inlande zahlbaren Wefeln: Incasso

. 115,672,300 1,775,280:

37

A 1,696,225. 04.

Grundkapital. Reservefonds . ; Umlaufende Noten .

E Verzinslihe Depositen-Kapitalien Sonstige Passiva S

Eventuelle Verbindlikeiten weiter begebenen, fälligen Wechseln .

Activa. Metallbestand . y Reichskassenscheine. ..

Noten anderer Banken . Wechselbestand . Lombard-Forderungen

Effecten . E Sonstige Axtiva L Passiva. Grundkapital

Reservefonds

Mau ea Täglich fällige Verbindlichkeiten .

Verbindlichkeiten Sonstige Passiva .

[21117]

Activa.

Ma Bestand an Reichskassenscheinen . 5 an Noten anderer Banken an S a E an Lombardforderungen .

an Effekten . ;

an fonstigen Aktiven .

Passiíva.

Das Grundkapital Der Reservefond Der Betrag der N N Die sonstigen tägli fälligen Ver- A Die an eine Kündigungsfrist ge- bundenen Verbindlichkeiten . Die fonstigen Passiven .

umlaufenden

[2119

Activa. Metallbestand . Reichskassenscheine

Noten anderer Banken . Wechsel-Bestand . Lombard-Forderungen Effecten-Bestand . Sonstige Activa . N : Passiva. Grundcapital

Reservefonds . Special-Reservefonds Umlaufende Noten . Sonstige täglih fällige Ver- Pn E An eine Kündigungsfrist ge- bundene Verbindlichkeiten Sonstige Passiva .

Eventuelle Verbindlichkeiten aus weiter begebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln .

[20894]

Activa. Metallbesanb M Reichskassensheine. ... , Noten anderer Banken . . , Sr Lene anb A Giro-Conto b. d. Reichsbank A, Lombardforderungen .

Effecten . î

Debitoren ; i Immobilien u. Mobilien . ,

FPassiíiva. Grundkapital . : Mee Si Gf a Sonstige, täglich fällige Ver- P, An Kündigungsfrist gebun- dene Verbindlichkeiten . . , Glei A Verbindlichkeitèn aus weiter rge na dem 15. Juli fälligen Wechseln .

twe É orie ama.

Sonstige tägli fällige Verbindlich:

_ Eventuelle Verbindlichkeiten aus weiter im Inlande zahlbaren Wechseln 4 136,800. —,

i Eventuelle Verbindlichkeiten aus we im Inlande zahlbaren Wechseln 4 1,055,235. W.

M ; Braunschweig, den 15. Juli 1886. Die Direction. Berwoig. Lucan.

3,000.00 75000 2,641 599

6124; 6,7230 1,083,899

aus

im Inlande

. h 69,793

(208%] Kölnische Privat-Bank in Liquidation. Uebersicht vom Pes Juli 1886.

M 697/009 18,000

68 000 6,310,300 920400 46,500 484 90

An eine Kündigungsfrist gebundene

begebenen,

Wochen-Uebersficht

S ; der Württembergishen Notenbank vom 1 Qui E

8,038,09302 27,036 1,523,200 19,444,94171 281,400 553,65150 451,302

9,000,000

564/336 2 , |19,541,600— , þ 749,64919 93,900

370,138/69 ter begebenen,

2] Braunschweigishe Bank.

Stand vom 15. Juli 1886.

h.

630,495. 9. 11/205, 96,500.

6,815,438. 1,565,930. 73,178,

7,348,127, b J t 10,500,000.

0/629. 46.

399,440. 9 448/600. 1,519,617,

1,302,700.

163,738, 2.

1,536,493, d.

Bremer Vank. Uebersicht vom 15. Juli 1886.

1,297,129. 09 4 138,310. - 46,000. » 1,481,439, 08 4 201,378. 27 «

31,101,979. 43 -

2,085,742. % - 1/388/569. 59 - 410,948. 78 - 300,000. -

M 16,607,000. d

891,935. 833 - 4,148,900. -

32,298. 07 «

14,774,997. 15 -

74,619. 76 «

846,478. 17 »

90,

10,

der Fraukfurter Vauk

am 15. Juli 1886. Activa.

Stand

sa-Bestand: Ge etall S Reichs - Kafsen- E f Noten anderer Banken . ë

Guthaben bei der Reichsbank . Pechsel-Bestand L Vorschüsse geo Unterpfänder . i E Sten e D ; Ca ae f E an den Staat (Art. 76 der ‘Passíva.

Ab. 4,002,800.—. 51,700.—.

515,600.—. M 4,570,100

‘524,900 : 27,693,100 * 2,239,100 ‘596,200 * 3,964,100 > _-083;100 Loo . 417,142,900 2: 008/100 10/315,100 4/387,400

2,382,500 2,752,000

135,200

Statuten) .

Eingezahltes Actien-Capital Reserve-Fonds . . Bankscheine tm E Táglich fällige Verbindlichkeiten . An eine Kündigungsfrist gebundene Berin d nten a e E S Sonstige À jtt Einlösung gelangte Guldennoten (Schuldscheine) . . » Die no< nicht fälligen, weiterbegebenen inländischen Die ns betragen M 980,300. —. Die Direction der Frankfurter Bauk. S Q

H. Andreae.

Verloosung, Kraftloserklärung, Zinszahlung u. st. w. von öffentlichen Papieren.

[20890] Bekanutmachung. : Der Kreistag hat beschlossen, die sämmtlichen noh im Umlauf befindlichen 4¿°%/oigen Anleihescheine des Kreises Prenzlau zur baaren Rückzahlung am 1, Januar 1887 zu kündigen. : Die Inhaber der Anleihescheine werden daher auf- gefordert, dieselben mit den zugehörigen Zinsfcheinen und Anweisungen am 3. Januar 1887 bei der hiesigen Kreis-Kommunal-Kasse einzureichen und das Kapital dafür in Empfang zu nehmen. : Die Verzinsung der sämmtlichen Stücke hört mit Ende Dezember 1886 auf, und der Betrag der feh- lenden Zinsscheine wird vom Kapital abgezogen. Die Kreis-Sparkasse hierselbst is bereit, nach Maßgabe der vorhandenen Baarmittel, die Anleihe- heine über 200 und 500 M schon von jeßt ab bis zum 9, Oktober cr. zum Course von 100,50 nebft 41% Stückzinsen bis zum Zahlungstage anzukaufen. Prenzlau, den 12. Juli 1886. Der Kreisausschuß des Kreises Prenzlau.

Berufs-Genofssenschaften. VBekanutmachunug.

F 29. Juni i [te ( fe tsversammlung {ind an Stelle des In der am 29. Juni cr. hier abgehaltenen Genof\enschaftsvers Gb Ò Vorstandsmitgliedes Herrn Fabrikbesißer Paulig Herr Fabrik- besißer Janke in Grünberg, und an Stelle des dur<h Verlust der Wählbarkeit ausgeschiedenen Herrn Director Georg Ed. Herrmaun Herr Director Röhlie hierselbst

[20885] gemäß $ 12 G.-St. ausgeloosten

gewählt worden. E Breslau, den 13. Juli 1886,

Der Vorftand

der Schlesischen Textil-Verufsgenossenschaft.

Dr. E. Websky.

Kommanditgesellschaften auf Aktien und Aktiengesellschaften. [21037] Bekanntmachung.

Lagerhaus-Gesellschaft Rordbahnhof Kaiserslautern Actiengesellschaft.

Laut Beschluß des Aufsichtsrathes vom 7. Juli 1886 findet eine außerordeutliche Generalver- sammlung am Dienstag, den 3. August 1886, Abends 8} Uhr, im Gasthause zur Post in Kaiserslautern statt, für wel<he folgende Tages- ordnung festgestellt wurde : |

1) Neuwahl des Aufsichtsrathes und des Revi- sionsaus\{<ufses. / L

2) Prüfung und Genehmigung der Bilanz sowie der Gewinn- und Verlustre<hnung für das Geschäftsjahr 1885.

3) Auflösung der Gesellshast und Ernennung der Liquidatoren.

4) Abänderung der Statuten. e

Die Mitglieder der oben genannten Aktiengefell- haft „Lagerhaus-Gesells<haft Nordbahnhof Kaisers- lautern“ werden hiermit zu diefer Generalversammlung eingeladen.

Kaiserslautern, am 16. Juli 1886.

Der Aufsichtsrath der Lagerhaus-Gesellschaft Nordbahuhof Kaiserslautern.

Der Stellvertreter des Das Aufsichtsrath- Vorsitzenden : mitglied: (Unterschrift.) (Unterschrift.)

[21079] Bekanntmachung. E Tarnowigtzer Actien-Gesellschaft sür Bergbau u. Eisenhüttenbeirieb.

Die Herren Actionaire werden hiermit zu einer außerordentlichen Generalversammlung auf den 10. August cr., Nachmittags 6 Uhr, in den vier Generationen, Berlin, Oranienstraße 69, etngeladen; zur anes kommt der Antrag des Aufsichtsrathes auf Liquidation der Gesellschaft,

rnennung der Liquidatoren und Festseßung der Be- fugnisse derselben. i E i

Bemerkt wird, daß zu dieser Beschlußfassung min- destens 500 000 Rm. in Actien vertreten sein müssen und daß nur jene Actionaire stimmberechtigt sind,

wel<he vor dem 5. August cr. ihre Actien hinterlegt

haben: ¿ a. bei der Gesellshaftskasse in Tarnowit,

b. bei Herren Friedmann & Kaiser hier, Kom-

mandantenstr. 40. Berlin, den 18. Juli 1886. Der Auffichtsrath.

[20889]

Bekanntmachung.

Bei der im Monat Juli cr. in öffentliher Sißung der Stadtverordneten stattgehabten Ausloosung der resp. zufolge Allerhöchsten Privilegii vom 6. August 1869 emittirten Stadtobligationen über 100 000 Thlr. (Serie I.) und der zufolge Allerhöchsten Privi- legii vom 7. Juni 1876 emittirten Stadtobliga- tionen über 360000 Æ (Serie II.) sind na<stehende Obligationen zur Ausloosung gekommen:

Serie I.

Litt. A. Nr. B. 29 C 79

11 über 3000 M

1500 600

600 300 300 300 300 300 300 300 300 300 300 150

155 167 168 187 242 256 368 369 378 „424 453 532 567 T5 C39 0

Summa 9000 4. Serie Ix. Nr. 41 über 1000 81 1000 12k 1000 135 1000 159 1000 164 500 177 500 199 500 200 500 813 500 362 500 30 O0 Summa 8500 M Die Inhaber dieser Obligationen werden hierdur<h aufgefordert, dieselben nebs Talons bei

C. Qt D V V A M Q E. V Da

L «= «F A n V «æ I «= A A L « «

ils az azn De

G M G. L U V K Qu: D æ

«

zx = « « «T « x X X a D. W-M. Me Me M

unserer Stadt-Hauptkasse einzuliefern und dagegen den Nenn- werth der Obligationen sowie die Zinsen pro 1. Juli bis ultimo Dezember 1886 vom 2. Jauuar 1887 ab in Empfang zu nehmen. Rückständig sind noh: Aus den Verloosungen vom S Sanuar 1882 Serie I. Litt. F. Nr. 563 über 75 4, 1 L D 2898 U 400 800, E O6 O u ü e B. 08 100057 Staffurt, den 13. Juli 1886. Der Magistrat. Reinhard.

1E 1 115 "” " i 1

zu Vorstandsmitgliedern

[21083] : h Der Vorstand der unterzeichneten Actien-Gefsell- \haft beruft auf i: den 17. August dieses Jahres, Nachmittags 2 Uhr, im Konferenzsaale der Fabrik cine Geueralversamm- lung der Actionaire. Tages8ordunng : Bericht über den Betrieb, Vorlegung der Bilanz pro Campagne 1885/86, sowie Be- \<lußfassung darüber. E i 9) Neuwahl für die statutenmäßig ausscheidenden ° Mitglieder des Aufsichtsraths.

Actienzu>erfabrik Trendelbushh b. Helmstedt.

Den 16. Juli 1886. Der Vorstand.

Chemishe Fabrik. Petschow. Davidsohn.

Die Kommanditisten der Chemischen Fabrik Petshow. Davidfohn werden zu der in Danzig im Bureau der M ma an, Langenmarkt 45, U A Freitag, den 30. Juli c., Nachmittags 4 Uhr, stattfindenden außerordeutlicheu Generalver- fammlung eingeladen. Tagesordnung : : Beschlußfassung betreffend die Ausgabe von Prio- ritäts-Aktien, Abänderung und Ergänzung des Ge- sellshafts-Statuts. : | Danzig, den 17. Juli 18386. Der Aufsichtsrath. E Damme.

D)

[21080]

| [21088] Aufzerordentliche Sus es

Danziger

Sparkassen - Actien - Vereins.

Die Herren Aktionäre des Danziger Sparkassen-

Actien-Vereins werden zu einer außerordentlichen Generalversammlung auf S

Sonnabend, den 7. August 1886, Nachmittags 4 Uhr,

im Vereinslokale, Langgasse Nr. 11, eingeladen.

Tagesordnung:

Geldbewilligung zu einem gemeinnüßigen Zwe>.

Danzig, den 17. Juli 1886. Die Direction : des Dauziger Sparkassen-Actien-Vereins.

[21038]

Pfälzischen Hypotheken-Bank in Ludwigshafen a. Rh. wird

im Lokale der Bank in Ludwigshafen stattfinden.

Herren Aktionäre ein.

[20918] E

Gemäß $. 12 des Gesellschafts-Statuts werden die Herren Actionaire hbierdur<h aufgefordert, die zweite Einzahlung auf ihre gezeihneten Actien mit 20 °%/%) binnen 4 Wochen bei der Kasse der Dresdener Bank in Berlin, oder bei der Kasse des unterzeich- neten Vorstandes zu leisten. E i

Die für die bereits stattgehabte 25 ?/oge CEinzah- lung aufgelaufener Bauzinsen von 4%/9 werden bei der neuen Einzahlung iu Anre<nung gebracht werden. Weimar, den 16. Juli 1886.

Weimar - Rastenburger Eisenbahn- Gesellschaft.

Pfälzishe Hypotheken - Bank Ludwigshafen a. Rh.

1. Außerordeutliche Generalversammlung. Die erste außerordentliche Generalversammlung der

Mittwoch, ven 11. August d. J-, Vormittags 10 Uhr,

Zu dieser Generalversammlung laden wir hiermit die

Tagesordnung : 1) Bericht des Vorstandes. 2) Bericht des Aufsichtsraths. i: 3) Ertheilung der Decharge an den Vorstand. 4) Wahl einer Anzahl von Aufsichtsraths- mitgliedern. A Ludwigshafen a. Rh., den 17. Juli 1886. Der Aufsichtsrath. [21084] A E Die Aktionäre der Zu>erfabrik Dirschau werden hiermit zur ordentlichen Generalversammluug

au M gus, den 4. August cr., Nahm. 3 Uhr, in den Saal des Hotels zum „Kronprinzen von Preußen“ zu Dirschau unter Hinweis auf $. 11 des Statuts ergebenst eingeladen.

Tagesordnung: _ i 1) Vorlegung der Bilanz gemäß Art. 239 des Geseßes vom 18. Juli 1884, Prüfung der- selben und Entlastung der Direktion oder Bestellung besonderer Revisoren. i Beschluß über die zu zahlende Dividende für das abgelaufene Rehnungsjahr und über die Del ung des Restgewinns nah Vorschlag des Aufsichtsraths. : Wahl von zwei Mitgliedern des Aufsichts- raths auf die Dauer von drei Jahren an Stelle der aus\<eidenden Herren Gutsbesißer A. Brandt, Amalienhof, Gutsbesißer G. Gronemann, Subkau. i : Wahl von zwei Re<nungsrevisoren und zwet O derselben für das laufende Geschäftsjahr. E von der pro 1884/85 statt- gefundenen Rechnungsrevision und Entlastung des Vorstandes. : e Die Bilanz für das abgelaufene Geschäftsjahr nebst dem Geschäftsberiht der Direktion und den Bemerkungen des Aufsichtsraths liegt während der Geschäftsstunden | von 9 bis 12 Uhr Vormittags und von 3 bis 6 Uhr Nahmittas in unserm Comtoir zur Einsicht der Aktionäre aus, au<h fann daselbst jeder Aktionär ein gedru>tes Exemplar in Empfang nehmen. : Dirschau, den 17. Juli 1886.

Zuckerfabrik Dirschau. E. Philipsen. A. Preuß. Leopold Naabe.

2)

4)

9)

[20841] 5 Bei der zufolge unserer Bekanntmahung vom 19. Funi d. J. heute stattgefundenen Ausloosung der im Jahre 1886 zu amortisirenden Prioritäts-Dbli- gationen der Breslau-Schweiduiz-Freiburger Eisenbahn sind folgende Nummern gezogen worden: 1) von den Prioritäts-Obligationen Litt. H. 137 Stück und zwar: 6 Stück à 1000 Thlr. = 3000 4 die Nummern :

98 274 370 387 853 952,

85 Stück à 200 Thlr. = 600 M. die Nummern:

1056 1349 1362 1363 1465 1498 1534 1667 1887 1888 1965 2451 2736 2739 3016 4518 4521 4538 4946 4948 5085 5127 5343 6259 6650 6835 7158 7738 8709 8778 9076 9087 9339 9343 9392 9452 9697 9804 10098 10349 10391 10453 10454 10457 10471 10481 10485 10486 10572 10573 10574 10585 10586 10589 10597 10599 10642 10694 10718 10719 10737 10777 10786 11059 11115 11242 11344 11345 11360 11431 11432 11688 11690 11929 11931 12180 12635 13208 13258 13262 13528 13563 13607,

46 Stück à 100 Thlr. = 300 M die Nummern :

14155 15065 15194 15276 15615 15680 15876 16082 16084 16126 16583 16813 16917 17293 17379 17541 17657 17658 17662 17663 18264 18473 18511 18512 18658 18659 18717 18792 18793 18794 18911 18941 18946 18955 19208 19351 19461 19876 20119 20390; :

2) von den Prioritäts-Obligationen Litt. X. 49 Stück und zwar: 6 Stück à 1000 Thlr. = 3000 die Nummern:

14 125 370 452 576 583,

14 Stück à 200 Thlr. = 600 M die Nummern: E

1026 1241 1259 1276 1780 1983 2221 9417 2820 2856 3157 3402 3577,

29 Stück à 100 Thlr. = 300 die Nummern: x i

3776 3981 4002 4188 4233 4416 4820 4921 4978 5221 5233 5732 6044 6059 6464 6538 6686 6818 7143 7210 7625 7683 8030 8152 8232 8359 9075 9244 9337 ; s

3) von den Prioritäts-Obligationen Emission von 1876 = 195 Stück und zwar: 28 Stück à 1000 ( die Nummern:

158 459 496 541 626 677 775 827 1162 1365

1412 1452 1489 1583 1739 1822 1824 2177 2191

1558 3280

15759 16912 17659 18657 18795 19394

2340

82 Stück à 500 Æ die Numitern: 4963 4336 4399 4769 4936 5162 5280 5293 5309 5425 5538 5560 5678 6055 6153 6191 6476 6640 6731 7035 7647 7944 8285 9109 9221 9292 9458 9547 9646 10127 10331 10886 11174 11239 12203 12230 12331 12367 12396 12478 12634 12888 12924 13053 13135 13198 13452 ‘13952 14031 14189 14196 14301 14373 15334 15449 15631 16050 16051 16136 16564 16626 16628 16786 16788 1650 16897 16972 16998 17165 17512 18474 18711 18727 18735 19166 19252 19363 19368 19372 19529 19641 19686,

85 Stück à 300 Æ die Nummern : 90043 20502 20695 20762 20845 21127 21133 21543 21912 22077 22087 9293381 23657 22695 24379 25054 25261 25309 - 26177 26746 26812 26937 27419 98242 928721 28756 28925 31210 31966 32019 * 32055 33018 33023 33257 33698 34605 34692 34744 34944 35567 35616 36017 36126 37523 37718 37723 37846 38709 38790 38814 38888 39790 ; i 4) von den Prioritäts-Obligationen Emission von 1879 = 22 Stück und zwar:

5 Stück à 3000 die Nummern : 176 410 450 481 770,

5 Stück à 1500 M die Nummern : 1004 1025 1272 1477 1995,

12 Stück à 609 Æ die Numniern : 2236 2356 2383 2724 2795 2844 3100 3646 3927 4277 4482. , Auf diejenigen der voraufgeführten Obliga- tionen Emission vou 1879, welche in Gemäß- heit der Vekanutmachungen des Herrn Finanz- ministers zum Umtausch gegen Staatsschuldver- schreibungen der 34°/oigen consolidirtenAuleihe abgestempelt sind bezw. bis zum 31. Juli cr. no<h zum Umtausch angemeldet und abge- stempelt werden, übt die Verloosung keine Wirksamkeit. Le ; Die Valuta der voraufgeführten Prioritäts-Obli- gationen kann gegen Auslieferung derselben und der no< ni<t fälligen Zinscoupons in den Vormittags- stunden von 9 bis 12 Uhr, mit Ausnahme der Sonn- und Festtage, erhoben werden: E

1 vom 1. Oktober d. J. ab täglich: in E bei unserer Hauptkasse Claasfsen-

traße :

in Berlin bei der Königlichen Eisenbahn-Haupt- fasse, Abtheilung für Werthpapiere, Leipziger

Plaß Nr. 17; J:

23173 24816 26658 28219 30910 32843 34181 39393 36501 38372 39487

22998 24738 26398 27727 30269 32432 34157 35242 36496 38049 39287

22150 24711 26294 27523 230180 32318 34128 35052 36239 38031 38904

3361

2) vom 1. Oktober bis 15. November d.

a. in Berlin bei der Bank für Handel und In-

dustrie und bei S. Bleichröder, S in Stettin bei dem Bankhause Wm. Schlutow, ._ in Leipzig bei der Allgemeinen Deutschen Credit- Anstalt; j : : . in Magdeburg bei dem Bankhause C. Bennewiß, . in Hamburg bei den Bankhäusern Ed. Frege & Co. und L. Behrens & Söhne, j

? in Frankfurt a. M. bei der Filiale der Bank

für Handel und Industrie und

._ in Darmstadt bei der Bank für Handel und

íIndustrie. / :

Die Verzinsung der ausgelooften Obliga- tionen hört mit dem 1. Oktober d. J. auf.

e die bei der Einlösung etwa fehlenden, niht fälligen Zinscoupons wird der entsprehende Betrag von dem Kapital in Abzug gebracht.

Von den im Jahre 1885 und früher aus- geloosten Prioritäts-Obligationen Litt. H., J. und Emission von 1876 sind bisher zur Einlösung nicht präsentirt: 5

1) Prioritäts-Obligationen Litt. K.

à 200 Thlr. = 600 # (aus 1883) Nr. 3762 5224, (aus 1885) Nr. 2454 G31;

à 100 Thlr. 300 (aus 1883) Nr. 15993, (aus 1884) Nr. 15600;

2) Prioritäts-Obligationen Läitt. I.

à 10090 Thlr. —= 3000 # (aus 1885)

3; à 200 Thlr. = 600 4 (aus 1884) 1884)

Nr. 2347, (aus 1885) Nr. 1063, à 100 Thlr. = 300 (aus Nr. 5931, (aus 1885) Nr. 4839; 3) Prioritäts-Obligationen Emisfion von 1876. ; à 1000 /(. (an8 1885) Nr. 502 508 2199 2850, e à 500 (aus 1885) Nr. 5411 5920 8372 9635 10097 11246 12646 13366 19906 19910, à 300 M (aus 1885) Nr. 22379 23658 96101 26573 29172 31899 34111 35993 38610, Die Inhaber derselben werden hierdur<h zur Er- hebung der Valuta gegen Ablieferung der Obli- gationen nebst Zinscoupons wiederholt aufgefordert. Von den im Jahre 1885 und früher ausgeloosten, na<stehend näher bezeichneten Werthpapieren der D S E Eisenbahn sind, \so- weit dieselben zur Einlösung gekommen, im heutigen Termine dur< Feuer vernihtet worden: Von den Prioritäts-Obligationen Litt. U. à 1000 Thlr. = 3000 A = 9 Stüd> à 200 Thlr. = 600 4=78 » à 100 Thlr. = 300 6=40 » _— 127 Stü. Von den Prioritäts-Obligationen Litt. T. à 1000 Thlr. = 3000 #= 2 Stük à 200 Thlr. 600 M= 2, à 100 Thlr. = 300 =35 49 Stück. Von den Prioritäts-Obligationen, Emission von 1876 à 1000 Æ = 12 Stü à 500 M. G4 à 300 Át. = C1 "e Breslau, den 10. Juli 1886. Königliche Eisenbahn-Direktion.

= 147 Stü.

Sudenburger Brü>enbau - Anstalt & Dampsfkesselfabrik

Sudenburg-Magdeburg. L Durch die Generalversammlung der Aktionäre vom 29, Juni d. I. ist die Auflösung und Liqui- dation unserer Gesellschaft beshlossen worden. In Gemäßheit dieses Beschlusses werden die Gläubiger hierdur< aufgefordert, si<h bei uns zu melden. 2 Í Sudenburg-Magdeburg, den 10. Juli 1886.

Olschews ki. Kosma>. G. Mix.

Robert Otto. Otto Steffens.

2473 2764 2821 2976 3015 3368 3423 3845 3877,

Der Vorstand.

e