1886 / 170 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

lich die Brudersöhne der Mutter des Erblassers | ecforderliGßen Nachweise ihre Ansprü ; 9147 He T RRTTTON E E E O vIassers | ecforî s prüche binnen j [21458 Aufgebot. 91462 i L Ô Ì s Ss Mente, aeRy in Grand Island, 12 Woten vom Tage der letzien Bekanntmachung [ Me Antrag fg P Oi vereba E Se eis, S gann Georg Schuhmacher, Schuster, geb. f 1. August d. Is. bis dahin k. Is. soll im Wege | i ger ) Â, d ca. : ] iqu ; EE Baicago, un E arften Nildenstein, geb. am 20. März | hier anzumelden. 1) dec Waldarbeitersehefrau Juliane Karoline | Giebienstein, vert 2 e A uguste, geb. Verndt, zy Jo 0 er 1863, Röthenbach, der Submission vergeben werden. Die Bedingungen, in Prißtier pro 3. September, demnächst pro 9. u. 3) Genehmigung des in Vorbereitung begriffenen G ut Eo D ns bei Vermeidung des | Burg a. Fee den 10. Juli 1886. Knoblo, geb. Reuter, in Gclenau, z Dr. Keil zu A d 8 Flagt den NRetsanwalt E Alfred Steimer, geb. den 9. Sep- | aus welchen auch die Menge und die Gattungen des 10. September auf ca. 28 Wagen, _ Vertrags wegen Verkaufs des Gesfellschafts- uslciu)es aufgefordert, unter Beibringung der Königliches Amtsgericht. behufs Todeserklärung des am 3. März 1805 zu den Dienstmann Secituauk Mete Loren Ghemann, ) 263 Aicbalden, zu liefernden Holzes ersichtlich sind, können beim in Vellahn pro 4. bis 6. September auf ca. _ bermögens E Großhartmannsdorf geborenen Hufschmicds Julius | jeßt in aabelnnütén Abwesenheit "5 E ille a. S, * Alfons Jakob Weißer, Bäker, geb. den | Königl. Inspektor des botanishen Gartens Perring, ___ 40 Wagen, : 4) Statutenänderung [9571] Ausfectigung. N OIataes Zet, zuletzt in Gelenau, von dessen | Verlassung mit dem Antrage auf Tetues e i ärz 1865, Aichhalden, E L Sa PONImEre a: 4 ingeieden e SEUUUe, E eo 4. u. 9, Septemver G. e Die Inbaber der E S der Actiengesell e Leben scit länger als fünf I ci "rid No E r n i Bâäcker, geb. den 4. Februar | versiegelte Angebote unter der Adresse de L Lagen, : S o OSIE GUIDALEE - De SILInies 5 D u 7 ge bot. e I * us als fünf Jahren keine Nachricht Eve, uwd T T E Croghen | a mündlichen Ver- E P s s L j ZiAiati Direktors und mit dem Beisaze „Holz- | in Albertinenbof pro 7. bis 10. September auf | schaft Chemische Fabrik Rheinau werden hiermit zu V g des Rechtsstreits vor die IV. Civilkammer U en 19. Juli 1886. lieferung“ sind bis zum 25. d. Mts. Potsdamer- ca. 120 Wagen, E einer . 5 S in Zahrenstorf pro 6. bis 8. September auf ca. außerordentlichen Generalversammlung

in Hagenow pro 3. September auf ca. 6 Wagen, 2) Ernennung cines Liquidators.

Da die NaE&fori#ungen nach den retmäßigen Inhabern der unten aufgeführte ff D) s Bergarbei Friedri Fis i 8 Qantali ; C 5 e ¿0 DIE ZLag, otiE) ad gigen Inh fgeführten Hypothekforde- | 2) a. des Bergarbeiters Carl Friedrih Fischer in | des Königlichen Landgerichts zu & il, den L l g 010A! S PRGNE Zeven and vom Tage „der leßten auf diese Forderungen fih beziehenden Handlungen | Müdisdorf, S den 15. Deeember 106A PR S 9 U twe Senigliche Staatsanwaltschaft. G: 108 GIINEIEA SILS VOCIIUA- -POTCAGTNNS, Guido 60 Wagen; ingeladen, welche alle Diejenigen, welche auf diese ecberan en V Me ntrag nagenannter Besiger der Pfandobjekte | b: des Restaurateurs und Kisteufabrikanten Ernst | mit der Aufforderung, einen bei dem gedahten Ge: Mo gert, n leBerlin, den 15. Juli 1886 ‘b. an Wagen für Bivaksbedürfnisse: “am 5. August d. J., Vormittags 10{ Uhr S P ean E S E J ven glatten, zur Anmeldung Milins Kletics in _ponray S t Wilbelm S{35 richte zugelaffenen Anwalt zu bestellen. 7 p As, I Sis Dircktor bei Gresse "a 4 September auf (â. - Wag., | im Saale des Balldauses (oberer Sto) dahier spätestens aber an dem quf , 4 daselbs (Uhlenbesißers Ernst Wilhelm Schönlebe g Zum ee, der entlichen Zustellung wird dieser p Liste der bei dem hiesigen Amtsgericht zu- | ves Königlichen botanischen Gartens und des | , Zahrenstorf E s 9 stattfindet. D 2 E A SORaCE, ic Pectsanwälte ist der Rechtsanwalt Leopold Königlichen botanischen Museums. Bellahn 6. :

t Z f s B - ° &Freitag, den 28. Jauner 1887, Vorntittags 9 Uh behufs Lö\Gur c Fe ck E O, ; valt Leopo z z Tagesordnung : g. Î go Ir, jufs Löshung nachstchend aufgeführter alter Halle a. S., am 17. Juli 1886. jen her mit dem Wohnsiße bierselbft cin- Dr. Eier. Banzin E z a E Ï E »

1) Antrag auf Auflösung und Liguidation der Gesellschaft.

a 0 T Goldenbow i E 2 56 2) Ernennung cines Liquidators. u

ge mlerecle Mee, pxaumten termins unter dem Rechtsnachtheile öffentli aufgefor- | Hypotheken, Petzold Daß Um ale der Unterlassung der Aumeldungen dic Fo gen für erloschen erklär i 0s e. De f 39 de - - Ha E t 6 Be “f: i; : ; ; thefenbuche gelöscht wen. oe E ar erungen E eg Ren erttart und im Vupo | N Lde fir Mildiororf Nabe 1x A O | Gerichiosreiber des Königlilien- Landgericits P en, den 17, Juli 1886. [20320] Submission. Prizier 9. u. 10, i : N en ———- eingetragenen 3 Thlr. Conv -Münze oder 3 Thlr. [21526] O E mene Königliches Amtsgericht. Die Lieferung von 15 800 kg Schwefel soll im | Albertinenhof 9. u.10. , 3) Genehmigung des in Vorbereitung begriffenen Hvpothekeabuch i 5 2 Ngr. 5 Pf. im Vierzehnthalerfuße i vâbezabite “R: s ceffentliche Zustellung. : : Wege der öffentlihen Submission vergeben werden. e, an Bagagewagent - Vertrags wegen Verkaufs des Gesellshafts- i A Desiyer Gläubiger Forderung des É i a Kaufgelder für Frau verw, Lobgerber Steyer in éhteutrake, vertreten ed ben Rees M i ercame, ptd eti Der S, is weam Ori ice L Q Be A ande Gun : 4) Statuten d id ] Sei s Stnirags | Freiberg lt. Kaufs vom 25. September 182: So arti a Zzanwvatt Dr, erdingun . zureichen find, findet am Dienstag, den 27. Juli cr., | Vellaßn L ü i Statutenändcrung. Band | Seite s n E ml ad Las E E ale Sreudenstein Hier, klagt gegen den Maler von Ernst, k Tae gr O Uhr, e Lr seitigen “Butile Pritzier 10, S u S Wallenstadt thefenbuhs für Mulda, Rubr. 111 unter 2/17 Mos früher in Düffeldorf, jeßt unbekannten Aufenthalts n lichen Oberförstercien Neuhollaud und | Freie Gasse Nr. 2, statt. [e 1 MPreinenbof „10. 1E N : Die Inhaber der Pricoritätsactien der Actiengefell- V. | 161) Spät, Andreas, Korb-} Brüll, Maier, Handels-] 50 Fl. Kapital | 5. Februar 1839“ | getragenen 26 Thlr. 15 Ngr F Pf. Conv.-M. r g Forderung für gelieferte Kleidungsstücke, mit Men Königl an der Havel und Berliner Nord- Die Bedingungen können daselbst eingesehen, au | Es sind meist 2spännige Wagen erforderlich, aber | haft Chemische Fabrik Rheinau vom 29. Mai 1879 | macher von Unterwallen-| mann von Lichtenfels vorgemerkt O IDE Ae 1 A Pf A MlerreGdth lerfuß A Bgas Antrage, den Beklagten durch vorläufig voll- uienburg, terungsbezirk Potsdam gelegen. gegen Erstattung der Copialien in Abschrift bezogen | au 1spännige in geringerer Anzahk. werden hiermit zu ciner außerordentlichen statt : : bezabltes Kaufgeld dem obann S e Wolf in streckbarcs Urtheil zur Zahlung von 300 H nebst bahn E ‘August d. J., Vormittags von | werden. Hierzu wird ein Termin auf den 31. d. M., | Generalversammlung eingeladen, welche Burgberg Mulda lt. Kaufs vom 8 August 1827 L id m 2/10 Zinfen Dom 1. Januar 1884 an, eventuell vom E ab, nach Ankunft des vom Stettiner | Königsberg i. Pr., den 15. Juli 1886. Vorm. 11 Uhr, in unserem Dienstlokale, Pauls- | am 5. August d. J., Vormittags 104 Uhr, R 12 Pfl ob , Ta E : 7 . Betrage laut Eintrags E r a 4 er Zage der Klagzustellung, zu verurtheilen. Kläger lhr R lin um 10,32 abgehenden Personen- E Artillerie-Depot. straße Nr. 46, anberaumt, bis zu welbem Zeit- | im Saale des Vallhauses (oberer Stock) dahier Lithtenfels îlaum,Jc jann,Zimmer- Weidner, Kunigunda, von| 10 Fl. Voraus | 13. August 1834. 1849 15 Thlr. 2 Nar. 84 Pf. abgest Septemoer ladet den Beklagten zur mündlichen Verhandlung nhof in N H ck’scen Gasthause in Oranien- punkte Unternehmer ihre Offerten versiegelt und mit | stattfindet. V 391 gefelle von Burgberg Burgberg sind hlr. 2 gr. 85 Pf. abgeschrieben worden | des Rechtsstreits auf g sollen A L in Raummetern, meist | [21341] der Aufschrift: „Submissionsofferte auf Vorspann- Tagesordnung : Zetuln zu c, der auf Fol 120 des Grund- und Hyp deu 10. November 1886, Morgens 10 Uhr, m e den allgemeinen Be- Die Bau-Ausführung von 3 Wärter-Wohnhäusern | gestellung“ portofrei au uns cinfenden wollen. 1) Antrag auf Auflösung und Liquidation der IV. 43] Trinkwald, Joacbim, Gütermann, Wolf, Han-| 100 Fl. Kapital | 27. Septbr. 1838 tbekenbuds für Mulda Rabr gn S A bee vor Königliches Amtsgeriht Hannover, Abthei- a ei Anzahlung von 1/5 des Steigervreises | der Neubaustrecke Merseburg—Mücheln foll nach | Die Bedingungen licgen in unserem Geschäfts- Gesellschaft. S Korbmacher v. Shwür-| delsmann von Redwit E E eingetragenen ie 13 Thlr. 6 Nar. für d Nadl . | Tung Va. : : : 7 0g 9e 150 A öffentlich meistbictend Maßgabe der im Deutschen Reichs- und Preußischen | lokale aus, können auch gegen Zahlung der Kopialien 2) Ernennung cincs Liquidators. E bitz Y meister Friedrich Ernst But 6E unk R id di Ee A Zum Zwet der öffentlichen Zustellung wird dieser Ves ps Staats-Anzeiger Nr. 223 von 1885 und der König- | bezogen werden. Daß Submittenten Kenntniß von Genehmigung des in Vorbereitung begriffenen E Hermann Oswald Huschke in Mulda ünbaaliies “uszug der Klage öffentli bekannt gemacht. h dus der Oberförsterei Neuholland: lihen Regierung zu Merseburg Stück 44 von 1885 | denselben genommen haben, muß in der Offerte an- Vertrags wegen Verkaufs des Gesellschz{ts- Ghrliher, Margarectha,| Mahr, Nikolaus, Metzger-| 300 Fl. Kapital | 15. Mai 1827. | Kaufgeld, welches laut Registratur vom 11 A ft D EE nen 02, un TOB8, : uf N uholland, Jag. 41, §5 und Tot., kiefern | veröffentlichten Bedingungen für die Bewerbung um | gegeben fein. vermêgens. Ocekonomenwittwe von| meister von Ebersdorf E S T ISES det Genannten tl fl Ras Q QUOU) (L. 8.) O T, lauf E Nel f Freienha en, Xg 42 91 92, | Arbeiten und Lieferungen öffentlich verdungen werden. Die Offerten werden im Termine in Gegenwart 4) Statutenänderung. | Frohbnladh S 97 den Genannten antheilig überwiesen worden ist. Gerichtsshreiber des Königlichen Amts erichts ben 1012; Detauf S agen DAG A Nagebots f Ñ frei i t- | d \hienenen Interessenten geöffnet. IV. A &rohntiaci 3) des Königlichen Ministeriums der Finanzen t 9 : d Tot., kiefern Kloben 1655; Belauf Sachsen- Angebote sind versiegelt, postfrei und mit en er erschienenen Interessenten g i S S Schwürbiß Vertretung des Staatsfiskus im Köni ih Sacsen - E E Jag. 15, 53 101 und Tot elfen Kloben 103, | sprehender Aufschrift bis zum Verdingungstermin Schwerin, den 17. Juli 1886. 2 Die Inhaber der Prioritätsactien der Actien-Ge- I | 791 Lorz, Andreas, Korb-] Zethner, Heinri, Korb-| 90 Fl. Erbportion| 27.Februar 1839. | behufs Ausschließung der unbékariten Mert en [21549] Ï Oeffentliche Zustellung. A 1466: Belauf Sarnow, äg 106; am 1. August 1886, Vormittags 11 Uhr, Königliche Jutendantur der 17. Division. sellshaft Chemische Fabrik Rheinau werden hiemit | macher von Shwürbiß| macher von Schwürbit, “| auf die alten Deposita E Bn De M: F; Adler, Liqueurfabrikant zu Mainz, L Tot elsen Kloben 64, kiefern Kloben 789; | an die Bau-Abtheilung in Merseburg, Unteralten- E E zu einer außerordentlichen Generalversammlung e „abwesend a. Nr. 130, 17 A 89 4 für die abwesende Jo- vertreten dur Rechtsanwalt Scholz zu Wiesbaden; quf Döringébrück, Jag. 73, 76, 120 und Tot., | burg 56, einzureichen, woselbst die Bedingungen und | [21114] _/ Bekanntmachung. : eingeladen, welche Ï E Í Vie|er Zethner, Johann, von| 83 Fl, 12 Kr. | 27.Februar 1838, | hanne Elisabeth Fuhrmann aus Berthelsdorf A klagt gegen den J. Ruppel, früher Gastwirth zu ‘tiefen Kloben 1073, an Knüppel 230, an E eingesehen, erstere auch gegen postfreie | Der Bedarf an Fourage in den einzelnen Marsch- | am 5. August d. J, Vormittags 10 Uhr, Schwürbit, nuninZeuln| Erbportion “| stehend seit dem Jahre 1845 bei der Spark s : Hattersheim, jeßt abwesend, aus Verkauf von 120 1, 83: Belauf Nassenheide, Jag. 166 und 173, | Einsendung von 80 S entnommen werden können. | quartieren für die von d-n Garnifonen nah dem | im Saale des Balihauses (oberer Stock) dahier s abwesend Brand zinsbar angeleat seit dem Jab tig Cu | Liter Malzbranntwein, mit dem Antrage, den Be- E fern Kloben 138, Knüppel 124 " | Zrs{lagertheilung bis 10. August cr. Manöverterrain marschirenden und von diesem in | stattfindet. Hochstadt ; i das Bu Nr. 1221 Q n Ore 7002 gegen | Fsagien tostenfällig zur Zahlung von 48 M nebst ) us der Oberförsterei Oranienburg nur Kiefern | Merseburg, den 19. Juli 1886. die Garnison zurückehrenden, an den diesjährigen Tagesordnung: | Deuerling, Joseph, Oeko-] Engelhardt, Johann und| 100 Fl. Hypothek | 9. August 1838 E 309 bestehend seit 10. April 1847 _1 6/9 Verzugszinsen vom 1. Juli 1885 an zu ver- s i: Der Abtheilungs-Baumeister. Herbstübungen theilnehmenden Kavallerie- nnd Ar- 1) Antrag auf Auflösung und Liquidation der | nom, Hs. Nr. 21 in| Georg, minderjährig, vorgemerkt sprünglich 9 Thlr. 29 Nar Aardèt d G L Ur- urtheilen, auh das Urtheil für vorläufig vollstreckbar (auf Pinnow Hiebsj. 13 und 19, Kloben 381 A. Boie. tillerte-Truppentheile soll öffentli verdungen werden. Gesellschaft. E : | Wolfsloch von Schwürbitz fabrikanten Erkestus Gde Cyrill O zu erklären, und ladet den Beklagten zur mündlichen Fel 38: Hiecbsi. 20, Kloben 382, Knüppel 24; Hierzu wird ein Termin auf den §1. d. Mts., 2) Ernennung cincs Liquidators. F Schrey E E Rveibara bit A tines Sd A v „N | Verhandlung des Rethtsstreits vor das Königliche M Brizse- Hiebsi, 51, Kloben 767 Knüppel 19: | [20877] Vormittags 9 Uhr, in unserem Dienstlokale, 3) Genehmigung des in Vorbereitung begriffenen t E 3} Röhrig, Johann Georg,| Straß, Babetta, von| 27 Fl. Darlehen | 17. März 1848. | bruar 1859 bei L SPartaf L E gelcee | Amtsgericht zu Höchst a. M. auf i 0 | Lhnit, Hiebsj. 58, Kloben 517, Knüppel 17, Eisecnbahn-Dircektionsbezirk Elberfeld. Paulsstraße Nr. 46, anberaumt, bis zu welchem Vertrags wegen Verkaufs des Gesellshafts- Korbmacher, u. Röhrig, Lichtenfels E gegen das Bu Nr 114 riasle zu Drand angelegt Dienstag, den 5. Oktober 1886 fh 140; E 71, Kloben 400, Knüppel 20] | Die Lieferung von 923 Paar gesohlten und mit | Zeitpunkte Unternehmer ihre Offerten versiegelt und vermögens. Moriß, Korbmacher, ift Geschlosen ivobben Vas Aufgebotsverfahre Vormittags 9 Uhr. | iben 08; Belauf Wensicktendorf, Hiebsj. 9, | Leder beseßten Filzstiefeln soll vergeben werden. mit der Aufschrift „Submissionsofferte auf Liefe- 4) Statutenänderung. / : Beide von Schney ¿éoffnen und werden duhee (9 GUsgeyorSvertahren zu Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dieser ben 1216, Knüppel 74; Hiebsj. 113, Kloben 864, Die Bedingungen liegen in unserer Central- | rung von Marschfourage“ portofrei an uns cinfenden Die Herren Aktionäre werden ersucht gegen cin L i M zu 1) Julius Fürchtegott Neuter Auszug der Klage bekannt gemacht. vel 46, Stubben 180: Belauf Shmachten- | Kanzlei hierselbst zur Einsicht offen, auch können Ab- | wollen / L Nummernverzeichniß ihres Actienbesißes unter ge- Leikeim, Paulus, von Js-] Fischer, Lorenz, Bauer! 588 &l. Kapital | 2. Oktober 1846 zu 2) und 3) di bekannten Inhaber der £ Höchst a. M., den 12, Juli 1886. n, Hiebsj. 131 Kloben 939 Knüppel 34, | drücke derselben gegen Cinsendung von 20 -Z für das Die Bedingungen, deren Kenntniß in den Offerten | nauer Angabe der Actiengattung die Eintrittskarten ling, Oekonom von Isling vorgemerkt 1 s : “theken t V Ton DereSA E ; Saver, Ba O Belauf Sriedrichsthal Hiebsj 192 | Exemplar von dem Kanzlei-Vorsteher Pelz hier be- | zu bescheinigen ist, sind bei der unterzeihneten Be- | zu den Versammlungen i: i | : aufgefordert, in dem N Gerichtsfhreiber des Königlichen Amtsgerichts. iben 179: " Belauf Benflau, Hiebsj 903 und | zogen werden. hörde zur Einsicht ausgelegt; auch können dieselben bei der Deutsen Union-Bank, Mannheim, Alex, Pankraz, Ockonom| Baumann, Julius, 500 Fl. Kapital | 7. Mai 1841 zu 1) auf den 26. J T —— loben 202. L / 5 Angebote nebst Probestücken sind versiegelt und mit | gegen Erstattung der Copialien von uns bezogen oder Köster's Bank Act.-Ges. " : und Brauer von Zeik-| Pfarrer von Niederfüll- | i : E Vormitta “48 S E [21528] Bekauntmachun die Verstei erungs-Protokolle können in den Amts- | der Aufschrift: werden. : in der Zeit vom 22. Juli bis 3. Auguft in horn, h. n Amtsgerichts} bach zu 2) und 3) uf den 1 Oktober 1886, 10 Uhr Die durch Rechtsanwalt 'Suiliz - Ratb Bloem len der Pirefanden Oberförstereien eingeschen „Angebot auf Lieferung von Filzstiefeln“ Den bezüglihen Gesuchen is möglichst E An- | Empfang nehmen zu wollen. S S 2 E SE d S . L - * 2 . SE o Î f 92 T 4 4 2 O cnberautaten" aSSaztormine zu erscheinen und | eau ded’itn Konfurs besi Ras e M Vibrobencbiteen boar mten Die e | Klever: Magauin Hierseidii einzu erden, Die Erbf- | lesen bexbsidig witd, elzt O S S D 4 N pt c N | j aumten Aufgebotstermine zu erscheinen un a s Um Konkurs vesindlichen Kaufmanns, Ge- wCTETDEgeoUHTren DVezogen Ce E Der Bie : ; S R : E S ust 1886 * Der wesentliche Inhc es zur Zeit in Aus- ITT. i e, S H A von 42 Fl. Kapital | 30, April 1842. | Leben und Aufenthalt, bez. Ansprüche und Nechte | heimen Kommerzien-Rath Baron Friedri August fenden Förster sind angewiesen, die Hölzer Kauf- | nung der Angebote findet in S Gia Sa A pa 17. Division sicht ebenber Rauer 0 dit | Schnev, u. Kons. S spätestens im Termine anzumelden, widrigenfalls auf | on Adorf daselbst, hat gegen diefen, sowie den e eri E E E e na A a E L B | Die Actien-Gesellschaft Chemische Fabrik Rheinau Noth ner Antrag Inlius Fürchtegott Reuter für todt, die auf Me A Pubbhalter es O, (Mühle) und Oranienburg, ag lberfeld Sb 11. Suli 1886 Verschied Vrfännttachungen verkauft ihr gesam1ntes e Ea IV. f 5991 osepb, B 2 i; G Ir N D : i (C UNITEL 2) Crwahnlen OyPpothelen und die unter 3) | - amburg, vem Kontglichen Landgerichte R E ; Z : ia S iT -Dirvecti Ger]ckchiesene an E . bildete (zur Zeit in Bildung begriffene) Actien- | i RE Da G ag, S A E u 260 Fl. Voraus | 22. Mai 1852: | näher bezeichneten _Doposita-Berechtigten ihrer G zu Elberfeld Klage erhoben mit dem Antrage: die ie Oberförster: Kayser. Nuschenbu?ch. SBUIgIGOE, Siena Seen. [21524] Bekanntmachung. GeelisGaft fi Chemische Judustrie ‘in Mannhcim. | Sin S sprüche für verlustig erklärt und die Hypotheken | wischen ihr und ihrem genannten Chemanne bestehende b 13 E [21115] Bekanntmachung “Für den Kreis Mettmann, Regierungsbezirk | Leßtere übernimmt dagegen sämmtlibe Paffiva, Noth / gelöscht, die Deposita aber dem Staatsfiskus werden geseßliche cheliche Gütergemeinschaft mit Wirkung N ; E x : “R s Navf S b Düsseldorf, soll ine Kreistbi 1rzfstell it ib Squlden, Lasten, laufende Verbindlichkeiten 2. der V a A i ugesprohen werd vom Tage der Klagezustell 1 Fe ors Derfauf einer zweicylindrigen Dampfpumpe Mitt- | Der Bedarf an Vorspann zur Heranfuhr der | Düsseldorf, foll eine Kreisthierarztstelle mit ihrem L S O IY. Lotter, Johann, Ockonom| B F Roth-| 4 gr c S U zugesprochen werten. A g Klagezustellung für aufgelöst zu er zwetchlindrigen Vampsp h S G O N Now : 4 derselben | Actien-Gesellschast Chemische Fabrik Rheinan zur , Sohann, Dekonom| Brüll, Emanuel, Roth-| 54 Fl. 281 Kr. | 18. Januar 1840 Brand, am 13. Juli 1886 klären, ch, den 28. Juli d. Js., 11 Uhr, im Lebensmittel und Bivaksbedürfnisse aus den Maga Sigße in Vohwinkel errichtet werden, Mit derselben fiändiamn Entlaîi dieses let lin Gia E vons gerber von Lichtenfels | und 6 Fl. 22 Kr. do. . f Das Königliche Amtsgericht Zur mündlichen Verhandlung is Termin auf den cinentechnischen Bureau hier, Königgrätzerstraße zinen s zu Sen tübnaa D A gange A ist Que ert von E U Dee Entlastung dieser leßtgenannten Ge- L Kapital e : 19. Oktober 1886, Vormittags 9 Uhr, im E192 : 5 diesjährigen Herbftü ungen er Königlichen 17. Divi- | einem von dem Kretstage vorlaufig auf die Vauer a. R S N Tell A i 2 8 ( 7 E E Z j c S RAORE E NBiyaks 9 ven bewiMtate 4 : Die Gründer der Actien-Gesellschaft für Che 130| Wich, Andreas, Korb-] Hellinger, Johann, Ab-| 32 Fl. Kapital | 11.Ofktober 1854 Veröffentlicht : Müller, Gerichtsfhreiber. A E P es Königlichen V an L A 0 L t E L E S 900 S E mische Industrie in Mannheim sind verpflichtet, macher von Marktzeuln | sentencuratel von Zeuln : A E O R ; Papen anberaumt , ete Nen n al B E Eon j Der Bedarf {tellt sich: Wir fordern diejenigen Thierärzte, welche die Be- | 600 Stü Actien 2 E diejer E Gejell- Ver Landgerichts-Sekretär: Sh midt. nete Bureau einzusenden. Bedingungen können N für Lebensmittel : fähigung für eine Kreisthierarztstelle erlangt haben | schaft den Actionairen der Chemischen Fabrik Rheinau L M 3 f ( ‘bewer gegen Baarzahlung a1 pari zur Verfügung zu stellen

M

Buch I

|

| Zeuln [I |

Obersdorf [21454] î 2 : T ——— bst während der Dienststunden eingesehen und ;

f 4 » ron 14 9 is o ; î ck vorbe 4 S E l un;

in Schwarzenbeck yro 14. August bis 3. Septem- | und sih um diese Stelle bewerben wollen, hierdurch s war t ber Wille val die Aondive ber

11]. | î t gebührenfreie Einsendung von 25 H bezogen , i L O l : A l „„ BUterire! L 7 den, : i ber auf ca. 56 Wagen, auf, uns ihre Bewerbungen unter Beifügung eines V ta EN S R, O A T aa É Metke, zuleßt hier, Friedrichstr. 69 bei Hofjuwelier | p, O O Landgerichts zu Mül- Berlin, den 16. Juli 1886 in Mölln i. L. pro 28. August bis 3. September | Lebenslaufes, ihrer Approbation und eines obrigkeit- | Chemischen E dieses E L a Fischer, Georg, Oekonom] Rebkl i lers n T 3 Otto Rosenthal wohnhaft, im 72. Lebensjahre ver- | Qulen vom 10. Juli 1886, in Sathen der Karoline © Königliche Eisenbahn-Direkti auf ca, 20 Wagen lihen Führungszeugnisses binnen 6 Wochen ein- | innerhalb zweier Wochen vom Tage des Liquidations- Tricb von Anger A jan, Maria, Millevs- 90 Fl. 1. Juli 1852, | storben. G ohne Gewerbe, gegen ihren Chemann Karl l Pei Denn: in Ludwigslust pro 28. August bis 2. September | zureichen. beschlusses an durch Unterzeihnung eines Options- I 209 Qu8 wiktwe von Hochstadt Kapitalsrest Durch das Königliche Amtsgericht I. hierselbst, Ab- ermann Haberstroh, Händler, Beide in Mülhausen 148] Bekauntmachun auf 80 Wagen, Düsseldorf, den 16. Juli 1886. {eines unter Hinterlegung ihrer Actien auszuüben : wohnhaft, ist die zwischen den Parteien bestehende 9. c Königliche Regierung, Abtheilung des Jnnern. | berechtigt sind, und daß auf je zwei Prioritätéactien Í ; \ j oder je vier Stammactien der Chemischen Fabrik

Roth i 70, bin i ) 8 N O 58 AU 8 9. Sey IV. theilung 70, bin ih zum Pfleger des Naclasses und Gütergemeinschaft für aufgelöst erklärt worden. " A Wa A e v. Roon : R FATTE Ff i: E : i Rheinau je cine Actie der Actien-Gesellschaft für

39 Weiß, Johann, Korb-| Gack, Mathäus, Che-| 300Fl.W sl 90. März 185 Am 12. Juli 1885 ift hierselb ; 0A ) ad, Math She-] 300Fl.Wohnungs-] 20. März 1852 am 12. Juli 1885 ist hierselbst ohne Hinter- | 9 an 3396| macher von Anger leute von Anger entschädigung (T 99. | Tossung cines Testaments Fräulein Friederike L Gütertrennung.

E E A n / 2 i ger des Die auf dem hiesigen alten Pakhof auf der 518 E Johann pft Varniel, Georg, Bürger] 350 Fl. Kapital | 30. Mai 1831, | der unbekannten Erben des Fräulein Metke bestellt Mülhausen i. E., den 19. Juli 1886 Wcumsinsel E Räumlichkeiten L den Gele cketonom von Langheim| von Lichtenfels A E U e a A B anae Sas i; M ggerhandenen A : A Chemische Industrie in Mannheim entfällt. V. |754.79| Mahr, Bonifaz, Oekonom| Mahr, Johann, Curatel| 350 Fl Kay T prü : ad Stahl nordnung zufolge in öffentlicher Lizttalton | 5159: Oberlausitzer Eiseubahn. Die Actionaire der Chemischen Fabrik Rheinau )r, N de: Mahr, J el 350 Fl. K or 1829 | welhe Erbansprüche an den vorgenannten ® 1, und zwar Ha j „seits | [21523] z c 1h Ian. : c H g ea atte | (B von Marktgraitz von Graiß / 990 G1. Kapital } 10,Oktober 1839. zu haben ube H innerhalb 5 Monate S: [21460] E Pesseider Weise, ceteena A Vergleichende Uebersicht der Betriebsergebnisse für den Monat Juni 1886. anan ferner O Ce E S T L anzumelden und zu begründen. ; 21460 Vekanutmachung. Wir haben demzuf E E L —— ————— S E F F guf die Due DESIEINO SIUMIARE DET. AUUR JII, 239] Klerner, Johann, ODeko-| Zipfel, Conrad, Absenten-| 80 Fl. Erbportion| 27. März 1829, | [Melden si innerhalb dieser Zeit Erben nit, so | Dur Beschluß der Strafkammer des Kgl. Land- : Dienliag, Ven A7 t S E Im Monat Juni betrug die Demnach n A % GesellsWast E haben, Ge nom von Lettenreuth Cutatel von Beuln * | wird die Nachlaßmasse als vakante Erbschaft dem N 15. Juli 1886 ist das im : Vormittags 10*Uhr ‘r Einnahme Hierzu bs E des A Vorläufige C N: E Q L l Ï eutschen Reiche indli i / \ TOIER L S T y e | des tatende aft in lichen N alhöhe dotirt ift n ) je befindliche Vermögen der nlerem Dienstgebäude am neuen Museum aus dem | kommen aus | Ginnahme im jahres’ bis cin-! Ermitte- nachdem an die Actionaire der Actien-Gesellschaft für Monat Junt | \{ließlich Chemishe Industrie zebn Prozent Dividende zur

Graîk hiesi n t o , z E E L : i: sigen Magistrat ausgeliefert werden. : C JTV. | 462 E vor M be Geßlein, Maria u. Anna] 9 Fl. 34 Kr. | 5. Dezbr. 1848. Verlin, den 16. Juli 1886. nafolgend näher bezcichneten, des Vergehens der raumt, zu welchem Miethslustige mit dem Be- Gala | ) n Marktgraitz| von Marktgraitz Kapital Der Ce ad n S E ie prgeladen werden, daß die Lizitations- und d d Güter E OuE sonstigen | aus sämmt- | Monat Juni | lungen für | Vertheilung gelangt sind, und zwar bis zu 50 4 ; | 210 Hre I OIRE E A , R : x eB1 \ungs-Bedingungen vom 20. Juli cr. ab un f lichen Ein- |betrug die Ge- j hein A : | 16 S aepler Paul Meger l Dipfel, n Beorg, Curatel| Dispositions- | 16. Juni 1848. _ Rechtsanwalt, N M auf Grund des §. 140 des [rend der Dienststunden in unserer: Reglfträkur Gepäck- | verkehr | [ammen Quellen | nahmequellen Et Juni R ORE Finnen mit 600 M v E carftgraitz} von Marktzeuln bescränkung RNosenthalerstraße 44. i BesGs le 39. O 480 der St. Pr. O. Lehen werden können Verkehr H einnalbme jeder ut amortisirt Werbe iv gewähren DebeE A ele ; ditt : ; Nt | / [eder Ze verden und gewähren 1 : lag gt worden le Besichtigung der zu vermiethenden Räumlich- M e M. M. M. M. Stimmrecht, noch Antheil am Gesellschaftêver-

vorgemerkt V ueR Verfügungen, welche von den Angeschuldigten über n fann {on j ; ; )on jeßt stattfinden und wollen si j A S S A S7 E T 759 O 73 mögen. d pit 1886 vorläufig | 2850L | 122808 | 161 309 1361 162 573 I31 759 162 b78 E e Oricziilieacils D 0 Sa ia

Keundorf | J [21551] : Un ei 16 A 51h Schüß, Michael, Oeko-} Ehrmann, Joel, Handels-| 400 Fl. Kayi 5 à In Sachen, betreffend das Gesammtaufgebot von ihr mit Beschlag belegtes Vermögen nach dieser tanten dieserhalb in unserer Registratur melden ‘B [ 3 nom von Reundorf mann von Lichtenfels l. Kapital | 5. Januar 1834. Hypothekenurkunden und Hypothekenposten, beschließt Stan, ung R Len werden, sind der ‘erlin, den 12, Juli 1886. : “1885 endgültig C E s Os A M der Actien-Gesellschaft Chemishe Fabrik Rheinau Bu a. F. A nee Amtsgericht auf den Antrag des 1) Friedri Abrion, Pf erdefnecht N igliches Haupt-Steuer-Amt für inl. Gegst. 1886 N j 4444 | 6432| 10876 5 10 721 91 380 7 5936 entfällt je ein Genußscein. E / L | 405} Müller, Matthäus, Oeko-] Erasmus Kesselhack'\che| 100 Fl. K ital | 12 p S Hoezg hierselbst auf Grund des §. 290 | 98. ‘Mai 1862 Unterehlenbogen O b16] E weniger l 155 E i N Das Optionsrecht auf die Actien der Acticn- | na von But a. F. Curatel von But a. F f ies E al } 12. Novbr. 1850. O prozeßordnung : den Tenor des Urtheils vom 92) Iosef Eiskant Zimmerm, b. den 26 Vekanntmachung. Erfurt, den 15. Juli 1886. Gesellschaft für Chemische Industrie ist nah Ablauf | U) a. &. is f Sl. 4, März 1852, 21. Dezember 1885 „dahin zu berichtigen, daß nicht | bruar 1865 Beffendorf nmermann, geb. den 26. Fe- ie Lief Reichstagsbau. Königliche Eisenbahn-Direktion. obiger Frist von zwei Wochen vom Tage des Ligui- s G 193] Led O O e E U 3) Christian Eßlinger, Meßger, geb. den id, 65 000 L walzten Trä d dationsbeschlusses a ohne vorherige Mahnung oder . Lederar, Ottilie, Chrmann, Joel, Kauf- T ; v ags ; A T T . zelcneten Dhpo? | 98, September 1865, Ns ; / i Sen AHCeTN Lu Bankier Henri Palmié in Dresden. Dina U idt in alei Scmiedöwittwe vorl aid Lth Y s e 100 Fl. Kapital | 13. März 1826. R 08 vie Eo Ei Alten, 4) August Hilfe, Velen den %, Juli im Q O ¿eigen E Eren Diet reis-Thicerarztstelle des Kreises Herzog- Ret De Trômei in Dreéden Das R E erlischt in gleicher O Sn Ie Mo +2 ¿cT, Unt | 1864, Schramberg j i : en. V O N h L b ist d zwar event. zunächst Stadtrath Heinrich Gotthardt in Freiberg eise nach Ablauf cines Iahres. ¡Lichtenfels daß ferner neben den Rehtsnachfolgern der Gebrüder B) oven son 1, Persiegelte und vorschriftsmäßig bezeichnete | thum Lauenburg isl, und z d rar) 4 A G ; ** Statutenänderung. É E ¿A / i ; ; eb. den 1. Y jebot ; zen. Lederhändler S. H. Eger in Freiberg. E ,_ Statute g f YT 267] Heid, Dominikus, Tüncher| Fischer, Franziska, vou| 36 Fl. 42 Kr. | 13 August 1838 "A ps selber ausgeschlossen werden. Bochingen. L S Donne Oh U REe Anb binnen 6 Wochen an Freiberg i. S., 8 90. Juli 1886. i 8. 36. Die Liquidation erfolgt durch den Liqui- in Lichtenfels Lichtenfels ' E E ugust 1838. "mali Sb: Ana iGt att Johann Paul Huttenlocher, geb. den 21. Aug. x Vormittags: 10 Unt fz 09 uns einzureichen. Der Aufsichtsrath. an ed 4 A Ea ies b nah lt E : J Fl. 165 Kr. aus- ——— 69, Dberndorf, j nlszimmer der Reichsta 5 6 Schleswig, den 3. Juli 1886. : Franz Günther, nehmigung des Aufsichtsraths das ganze Gefellschafts- 7 i ; gsbauverwaltung, Kö: | O Cg, 0 ; F Norsiße vermögen ceinschließlich der Immobilien an cine ©) Johannes Kilgus, geb. den 3. Juli 1865, blaß, abzugeben, woselbst auch die besonderen Mögig ee egrermmge D elung des Funern. Vorsitzender. vbysishe oder {uristische Person aus freier Hand zu

| | gelegte Sporteln [21548] Jm Namen des Königs! Ó | go. Baach-Altenberg, {i sbedingungen und das Masfsenverzeichniß e verkaufen.

Dr. Ma ß nan d 5 i 8 i Ai E E en x e 5 , g l l n Vormitta S tu 1de 1 etinge]ecyen c s f ira 9 i d ermí( d i 1( ch ( F ! n r Ref, als C erichts\chreiber. ihhalden, / gegen baare Zahlung poli 0,25 K bis zum Kommanditgesellschaften auf Aktien [21649] freiem Erle de geaen A. Aus i Mine

von Michelazu vorgemerkt Crx : Gerber, Wolfgxng, Por-| 54 Fl Kayt Cs In Sachen, betreffend das Aufgebot des che-| 9) Alfons i lu ; J : S : : nant T U) e Ee v Lic leifdig S M nt 12. März 1849. maligen Müllers August Wilhelm Ferdinand 1865, ubt ih e S E a inte Len werden können. j und Aktiengesellschaften. Chemische eFabrit Nheinau. berufen und einen neuen Liquidator zu bestellen. Noth F : Schroeder aus Drewitz, Kreis Kammin, erkennt das | 10) Johann Baptist Moosmann Metzger, geb im Centralble allgemeinen Bedingungen wird auf | [21550] : x Einladung. 8, 38. Die sämmtlichen Rechtsacte, welche im .IV. | 125} Knorr, Georg, Bauer| Knorr, Nikolaus. ab-] 60 Fl. 35 Kr. | 6. Mar: 1838 Königliche Amtsgericht zu Kammin dur den Amts- | den 19. Juni 1865, Aichhalden , , gev. %, Juli 1 dae dec Bauverwaltung Nr. 30A. Muldenthal - Papierfabrik cte: Laufe oder in Folge der Liquidation nöthig fallen .Mönhkröttendorf | von Roth wesend, von Noth C E O E gerichts-Rath Krause 11) Anton Pfeffer, geb. den 11. Mai 1865 iesen, Zusch] 9 veröffentlichten Bestimmungen : : Die Herren Gesammtactionaire der Actien-Gesell- | und zu deren Vornahme der Liquidator als folcher AY, 7 41 Fl. 8 Kr der am 26 uf E Dobberphul, Kreis Se N l i i: Ferlin, den D Aut E zu Freiberg l, S. saft Chemische Fabrik Rheinau werden emt zu as e Á e, 100tltia LNG Bua fue E: M na R « i Ss 1 / ul, Krei 2) Ka J i ; : s . ; O ; H : Ç ugt ist, geschehe tSgu ) BE] ; eine Lichtenfels, den 1. Mai 1886, Aktivrezeß M, aer chemalige Müller August Wil- 1865 Sa Buchbinder, geb. den 21. Mai Die Reichêtagsbauverwaltung. og E s Mng u e eN Generalversammlung Generalversammlung mit einfaher Stimmenmehrheit. Königliches Amtsgericht. M Ag Q Schroeder wird für todt erklärt | 13) Johann Rapp, Strohhutarbeiter geb. den x erfolgten Neuwahl und Konstituirung des Aufsichts-| am 5. August d. J., Vormittags 10 Uhr, §. 39. Die Prüfung der Rechnung und die De- Walter, B A werden aus dem Vermögen des 2c. | 28. September 1863, Schramberg, : 19] B : rathes besteht derselbe gegenwärtig aus den Herren: | im Saale des Ballhaufes (oberer Stock) dahier | charge nah beendigter Liquidation erfolgt rehte- Zur Beglaubigung : "Vor ch8 14) Josef Rauch, Buchhalter, ‘geb. den 1. März ; 2„Srennholzlieferung. Commerzienrath Franz Günther in Dresden, | stattfindet. gültig durch Beschluß ciner Generalversammlung (L, 8.) Trottmann, Kgl. Sekretär. on N Wegen. 1865, Schramberg, i N: Lieferung des Brennholzbedarfs für den Vorsitzender. Tagesordnung: : mit einfachher Stimmenmchrheit. A » és Krause. 15) Johannes Schilli V Holzhauer, geb. den Ehen botanischen Garten und das Königliche Müßhlenbesißer HeinriGh Steyer in Naundorf, 1) Antrag auf Auflöfung und Liquidation der r ————- : s E 13, Oktober 1865, Baach-Altenberg, 9e Museum hierselbst in der Zeit vom stellvertretender Vorsitzender. Gesellschaft.

R D m S E D E E