1886 / 173 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[22028] Gersdorfer Steinkohleubau-

H . Werein.

Von unserer fünfprozentigen Prioritäts- Auleihe sind den Bestimmungen der Schuld- und Pfandverschreibung gemäß,

47 Prioritäts-Obligationen à 300,—,

in den Nummern: 11 62 89.175 190 192 9239-2361 378 462 537 554 594 642 716 722 732 1023 1032 1097 1151 1210 1230 129: 1335 1349 1383 1441 1549 1562 158 1767 1843 1849 1860 1957 1971

zur Rückzahlung notariell ausgeloost worden.

Die Inhaber dieser Obligationen werden auf- gefordert, die Kapitalbeträge

am 1. Oktober 1886 gegen Rückgabe der Prioritäts\huldsheine und der no<h nit fälligen Coupons bei den Herren: Vecker «& Co. iu Leipzig, Günther & Nudolph in Dresden, Kunath & Nierit in Chemnitz, Ferd. Ehrler & Bauch in Zwickau, , oder bei der Gesellschaftskasse in Gersdorf, in Empfang zu nehmen.

Der Betrag der etwa fehlenden, niht fälligen Coupons wird bei der Rückzahlung des Kapitales abgezogen und werden vom obigen Auszahlungstage ab für die geloosten Schuldscheine Zinsen nicht mehr entrichtet.

Aus frühereu Verloosungen sind no< nicht abgehoben :

Nr. 811 815 zahlbar am 1. Oktober 1833,

1666 y E «i 1384, « 73 245 391 884 990 1247 1332 1394 zahl- __bar am 1. Oktober 1885.

Die Inhaber dieser Schuldscheine werden hiermit wiederholt zur Empfangnahme, der Kapitalbeträge mit dem Bemerken aufgefordert, daß die Inhaber aller Ansprüche an uns verlustig gehen, dafern die Präsentation der geloosten Schuldscheine nicht inner- halb der geseßlihen Verjährungsfrist erfolgt.

Gersdorf, den 21. Juli 1836.

Gersdorfer Steinkohlenbau- Vereiu.

Der Vorstand: D SOA E. Kaulfers.

@ Sleinkohlenbau- g O verein Goltes Segen *Zg“ : zu Lugau. d

Von unscrer 6% Auleihe sind den Bedingungen dieser Anleihe gemäß für das Jahr 1886 55 Schuldscheine à 309 /(« in den Nummern 4 6 22 31 47 70 93 103 111 113 114 125 127 160 186 1883 214 242 257 259 271 296 319 339 340 942 380 381 382 391 392 466 478 482 492 498 900 501 533 536 537 538 554 593 595 614 636 667 685 707 723 749 752 753 755 vor Notar und Zeugen ausgeloost worden.

Diefe ausgeloosten Schuldscheine sind nebst Talons

(S 392 429 432 32 778 939 961 ) 1295 1334 2 1636 1692

[22032]

Tage ab jede weitere Zinszahlung für dieselben auf- hört, in Chemnitz bei Herren Kunath & Nieritz, in Leipzig bei der Privatbank zu Gotha, Filiale Leipzig, in Zwickau bei Herren Ferd. Ehrler & Bauch, in Glauchau bei Herrn Ferdinand Heyne, in Lugau bei unserer Werkskafse einzureichen.

Von früheren Ausloosungen sind no< nicht zur Einlösung präsentirt:

a. von unserer 69/9 Anleihe die Schuldscheine Nr. 621 622 623 625 628 629, b. von unferer 5% Anleihe die Schuldscheine Nr. 519 588,

die nah $. 5 der Bestimmungen dieser Anleihen nohmals unter der Verwarnung ausgerufen werden, daß der Inhaber, wenn er die Schuldscheine nit innerhalb 10 Jahren von dem Datum der bezüg- lihen erstmaligen Aufforderung an gerechnet, zur Einlsfung präsentirt, aller Ansprüche an den Stein- kohlenbauverein Gottes Segen zu Lugau verlustig geht.

Lugau, den 21. Juli 1886.

Das Direktorium und der Aufsichtsrath. C Müller. B, Krétil. Otto Stapel

[21643]

In Gemäßheit des Art. 243 des Gesetzes, be- treffend die Actiengefellshaften, bringen wir biermit zur Kenntniß, daß in der am 5. Juni d. F. ab- gehaltenen außerordentlichen Generalversammlung unserer Gefellshaft die Auflösung derselben be- {loffen und die Unterzeichneten zu Liquidatoren er- nannt wurden. Demzufolge werden die Gläubiger unserer Gesells<haft aufgefordert, ihre Ansprüche shriftli< oder mündlih in unserm Comptoir, Sell- hausbollwerk 3 T., anzumelden.

Stettin, d. 21. Juli 18836.

„„Globus‘“ Dampfschifffahrts Actien Gesellshast Stettin in Liquidation.

Die Liquidatoren : Gustav Andree, Stettin. Daniel Fuhrmaun, Hamburg.

g

[22028] Gasbeleuchtungs-Actienverein

zu Großenhain.

Bei der am gestrigen Tage stattgefundenen Aus- loosuug von Aktien des hiesigen Gas- belcuhtungs-Aktienvereins sind die Nummern d 7 22 25 37 41 67 86 88 118 119 284 316 327 991 402 412 428 447 456 gezogen worden.

Die Inhaber dieser Aktien werden hiermit auf- gefordert, die leßteren nebst Talons und Dividenden- scheinen pr. 1887 und folgende Jahre am 2. Ja- nuar 1887 bei der hiesigen Stadtkasse cin- zureichen und dafür den Nominalbetrag der Aktien und den auf diese entfallenden Antheil am Referve- fonds in Empfang zu nehmen.

Die Dividendenscheine pr. 1886 vcrbleiben den Aftien-Inhabern. Großenhain, am 22, Juli 1886.

Das Direktorium des Gasbeleuchtungs-Akticnvereins.

und Coupons am 1. Oktover 1886, von welchem

A Herrmann, Vors-

[22031]

Activa.

Actien-Zuckerfa

Vilauz am 31. März 1886.

brif Söllingen.

Passiva.

E,

142 525/99 150 019/45 66 016 04

0A 358 D6T 18 Abschreibungen . a 11 671/77 Q M Cassa-Bestand / E | i |

U Maschinen- und Utensilien-Conto . Wiesenbau-Conto

Debet. Gewinn- und Verlust-Conto.

10 679/99

M H M.

240 000|—

134 742/90

334 976 |—

353 692/86 15 358/89

Stamm-Caypital-Conto Reservefonds-Conto . Accepten-Conto .

54 Creditoren

Gewinn .

| | |

346 88971 717 167/06

4 033/19 1 078 76995 Credit.

1078 769/95

M B 965 24 950 691 79 11 671 77 .|__15 358 89 ; 978 687/69 Söllingen, den 5. Mai 1836.

Borltag ais 184. Fabrikation und Geschäftsunkosten Abschreibungen . N Gewinn

M S 978 633/69 54

Zu>ker- und Melasse-Conto . Brückenwaagen-Conto .

978 687 69

Vorstand der Actien-Zu>er-Fabrik Söllingen.

Kleemann.

A. Siemann.

[22029] Activa.

Vilatitz per 39. Juni 1886.

Passíva.

O

23 577/50 481 556/45 392 014/65

5 785/80 485/63 245 389/99

85 380 75

1234 190/77 Gewinu- und

An Grundstücke. O N Maschinen und Apparate . Inventar und Mobiliar . A Zu>ker- und Betriebsvorräthe Debitoren A

Debet.

Verluft-Conto.

M. S 400 000/00 360 000 00 291 948/80 161 079/84

21 162/13

Per Actien-Capital

Ï Prioritäts-Obligationen Ci Accept-Conto incl. Rübensteuer .

G a A

« Noch zu zahlendes Rübengeld

1234 190/77 Credit.

————

A

An Abschreibungen yro 1885/6 31 102/95

M 430 148/09

[216291

In Gemäßheit der in der Generalversammlung vom 14. Juli 1886 und der in der Ausschußsitzung vom 18. Juli 1886 getroffenen Wahlen besteht der Aus\huß:des Vereins für Gasbeleuchtung der Stadt

12) 13) 14) 15)

Werdau aus: b

1) Herrn Gotthold Fi>kenwirth in Leubnig, 2) Herrn

Den 4) Herrn

7) Herrn 8) Oerrn 9) Herrn 10) Herrn 11) Herrn Richard Schmelzer in Werdau,

Immobilien u. Mobilien Borräthe an Material, j Fabrikaten und Halb- fabrikaten Cassa, Effecten .

Ausstände . . Patente-Conto

Soll.

An Unkosten . Saldo

für die leßte Geschäftsperiode auf Zwanzig

ab bei:

gegen Einliefe

[22034] Activa.

An Bau-Conto. .

9) Herrn 6)

Effecten-Conto

Hermann Schmelzer in Werdau, Hermann Göldner daselbst,

¿ranz Zimmermann daselbst, udwig Göldner daselbst,

Dr. med. Klahre daselbft,

Hugo Schneider daselbft,

Postdirektor Kreise daselbst,

Gottlob Klopfer daselbst,

Rechtsanwalt Temper in Zwickau,

Oerrn

Zug

Werdau, am 16. Juli 1886.

von denen der

bei 4 Genannte als deffen fungirt.

Die Höhe der Dividende für das vom 1. Mai 1885 bis 30. April 1886 für die Actie festgestellt und wird im ug ta 2 31. Fuli 1886 in den üblichen Ges gegen Abgabe des 28. Dividenber Ag

nehmigte Bilanz re<hnung wie na<steht b

Herrn Herrn Cvorduan daselbst,

errn Herrn Nechtsanwalt

Hugo Göldner dasel bf, Pinther in Werdac,

Julius Nib\che daselbst,

ei 12 Genannte als Forsigender,

leich wird die in der

sammt Gewinn-

ekannt gema{t

tellvertreter

Gescäftäjahr ift auf 25 Geschäfts:

6. Juli bis

stunden

eines ausgezahlt. Generalversammlung e:

und Verlust-

Der Verein für Gasbeleu<htung der Stadt Werdau.

Julius Nitsche, Vorsißender. Debet. M 4 20 528/10 908785] 240553) 6497/93) ,

Kohlen-Conto . Spesen-(Fonto Steuer-Conto . Unkoften-Conto Ofen-Conto

1G S 1 209|— Verlust- und Gewinn-Conto .

. |__34 599/61 74 258/02 Verlust- und Gewinn M M 1472/20

157/41

7 600|— 25 0930|

300/— 34 529/61 Vilanz-C

k |3 250 472/20} Per A 1 309/03 M

6 000/— 669 48

5 994 92 10 039/65

275 205/28

Immobilien-Conto . Uet C 5 Special-Reservefond-Conto Dividende-Conto . S Gratification dem Betriebs-Per- sonal . S

Immobilien-Conto . Utensilien-Conto . Effecten-Conto ¿ Zwickauer Bank-Conto . Cafsa-Conto S Materialien-Conto . . Conto-Corrent-Conto .

Teichmann, Direktor.

VBetriebs-Conto.

Per Gas-Conto .

* Coak-Conto Theer-Conto . s Ammoniakwaffer-Conto Feldpacht-Conto . Einrichtung-Couto

- Conto.

Per Verlust- und Gewinn-Conto .

ctien-Capital-Conto . eservefond-Conto

Special-Refervefond-Conto Anleibe-Conto . E

Dividende-Conto . . N Verlust- und Gewinn-Conto .

Maschineufabrik Eßlingen.

b. 6,282,028

8 135

_ | Obligationen-Conto und T Reservefonds-Conto . | 190,656/38 919,895 12 11,140 59

9,375,657 25

Wechsel : Creditoren

M d 610,182 72 105,282 70] , G 715,465 42

Vilanz pro 31. März 1886.

Credit.

É 1 63 793/73 6 74945 911411 458 46 25|— 11727 T4258 02

34529 61

—————

34 929 61

M S 150 000 18 000|— 41 400'— 30 257 67 1018 34 529 61

275 205/28

P assíva.

Actien-Conto: Prioritäts - Actien 4 3,000,000.—. Stamm-Actien .

800,000.—.

Conto der Abschreibungen j

Gewinn- und Verlust-Conto .

Gewinn- und Verlust-Conto.

Per Saldo vom vorigen Jahre

eneralfabrikfations-Conto

Maschineufabrik Eßlingen.

In der heute abgehaltenen 38. Generalversammlung unserer Gesellshaft wurde die Dividende

der Württembergischen Vereinsbank in Stuttgart,

der Württ. Baunkanftalt vormals Pflaum

«& Co. in Stuttgart,

der Deutschen Vereinsbank in Frankfurt a. Main und

an der Kasse unserer Gesellschaft dahier Eßlingen, 22. Juli 1886.

rung des Dividenden-Coupons Nr. 4 erboben werden kann.

Maschinenfabrik Eßlingen.

Vilanz-Conto am 1. Ju

Actien Zucerfabrik Equord.

ni 1886.

944 099/59 P l L l 2LLOS er S Maschinen- und Geräthe-Conto | 209 496/89|| ‘,

Utensilien-Conto . E I OLO A Grundstü>-Conto 17 239/50 Actien-Zuker-Raffinerie, Hildes- H. i L N 40 000/00 S Cisenbahn-Caffe, Hannover 3100/00 21 Cassa-Conto N 13 548/60 103 392/60 168 120/30 10 425/60

821 945/45 Gewinn- & Verlust-Conto per

Inventur-Bestände 16 Debitores .

Kgl. Haupt-Steuer-Amt, Hildes- Neservefonds-Conto .

tamm-Actien-Capital-Conto

heim . L G, Hannover par-Casse, Hohenhameln Creditores .

Gewinn- und Verkust-Conto .

$1. Mai 1886.

e A

3,800,000 1,500,000 /— 114,351/37 2,512,053 60 1,343,969 /58 105,282,70 9,375,657/2%

Haben.

et. P 4 682/73

. | 710,782/69

715,465|42

Mark für jede Prioritäts-Aktie festgestellt, welche vou heute

P assiva. _ M S

192 600.00

76 224/00 10 000 00 157 552/00 379 398/69 4 653 Y 82

äs 821 945/45 Credit. _

An Kohlen-Conto .

t. - 30 264/89 27 493/97 569/71 151/33

Betricbs-Unkosten-Conto Reparaturen-Conto . . Handlungs-Unkosten-Conto

Per Gewinn-Vortrag .

« Melasse-Conto Dünger-Conto. ¡ Rübensamen-Conto .

|y M < 7 12146 18 217/96 705/78 620/40

| Dritte Beilage : zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

M 173.

Berlin, Montag, den 26. Juli

1886.

“Der Inhalt ‘dieser Beilage, in wel<er

De au die im $. 6 des Gesezes über den Markeuschuy, vom 11. Januar 1876, und die im Patentge

etz, vom 25. Mai 1877, vorgeschriebenen Bekanntmachungen veröffentlicht werden,

39. 1874, sowie die in dem Gesetz, betreffend das Urheberre<ht an Mustern und Modellex, m OentliRE en reiten d in einem 2 eta Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. (x. 1:3,

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reih kann dur alle Post - Anstalten, für Berlin au< dur< die Königlihe Erpedition des Deutschen Reichs - und Königlih Preußishen Staats- Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezoget werden.

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reih erscheint in der Regel tägli. Das Abonnement beträgt L 4 50 p für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 A. Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 S.

Holloway, Middlesex, England; Vertreter: F. Engel in Hamburg, Grasfeller 21.

Klasse. E

XLV. D. 2527. Bewegungsmechanismus für das endlose Tuch an Auslefemaschinen. E: J. Drechsler in Berlin N., Franse>istraße 3,

part. / Offener Fishweg mit von der

E Patente.

Vatent-Anmelduugen.

Für die angegebenen Gegenstände haben die Nach- genannten die Ertheilung eines Patentes nachgesucht. Der Gegenstand der Anmeldung ift einstweilen gegen unbefugte Benußung ges{<üßt.

Klasse. L 5

VIIL. P. 2832. Verfabren zur Entfernung des Glübspans, bezw. zur Verhütung der Bildung desselben an Stahl oder Eisendraht beim Weich- machen des Drathes. Georg Printz, jun,, in Aachen, Friedri<hstr. Nr. 79.

X1I. S. 3301. Selbstthätige Farbedru>-Vorrich- tung für Vergolde-Blinddru>k und Prägepressen ; Zusaß zu dem Patent Nr. 33 973, Alfred Sperling in Leipzig-Reudnit.

XIIL W. 4189. VSentilanordnungen an Dampfkessel - Speisevorrichtungen. James Weir in Glasgow, Schottland; Vertreter: Brydges & Co. in Berlin SW.

X{4V. C. 1917. Absorptions-Dampfmaschine. Joseph Henderson Campbell in New- York, V.-St. A. Vertreter: C. Fehlert & G, Loubier, in Firma: C. Kessler in Berlin SW. |

XVIL. H. 5659. Kompressionêpumpe für hoch- gespannte flühtige Gase. C. Wartung und L, Wepner in Nordhausen.

XXKXI. B. 6615. Neuerung an rotirenden gal- vanishen Batterien. Ernest Bazin in Paris ; Vertreter: T. Brandt & G. W. x. Nawrocki, Berlin W., Friedri<str. 78.

K. 4618. Nummer-Apparat und dazu ge- hörender Kontakt-Druckknopf mit Kontrole für elektrische Haustelegraphie. Wilh. Köhn, Mechaniker in Berlin, SW., Marheinekeplat 11, Hof F Se

K. 4816. Neuerung an cinem Typendru(- telegraphen. Karl Kieser, stud, mach, in Worms a. Rhein, Kämmererstr. 70.

S. 2937. Regulirung elektrodynamischer Motoren dur< Anordnung von kumulativen und differentialen Spulen auf je einem diagonal gegenüberliegenden Elektromagnetenpaar. Frank Julian Sprague in New-York ; Ver- treter: F, Edmund Thode & Knoop in Dresden.

Sch. 49066. Anwendung cines Kugel- fontaktes zur plößlichen Stromunterbrechung in den Nebenschlußspulen von elektris<hen Bogen- lampen. Adolf Schaefer in Wittenberg, Reg.-Bez. Merseburg.

XXITE. . 3560. Verfahren zur Darstellung von pulverigem Alizarin, das ih leiht in eine Paste verwandeln läßt. Dr C. Leverkus «& Söhne in Leverkusen b. Köln.

XXIHL. K. 4913. Neuerung an der in der Anmeldung K. 4610 vorläufig geshützten kom- binirten Filtershi<t zum Filtriren von Oel und anderen Flüssigkeiten; Zusaß zur Anmeldung K as A. KoelIner in Neumühlen bei Kie

XXIV. J. 1320. Sershicbbare Decke an Feuecrungs8anlagen. Ottomar Jummel in Eutriß\<{-Leipzig. XV. ‘B. 6751. maschinen Albin Beyer Sachsen, Oberhainstr. 52a Ik.

XXVIIE. M. 4523. Serfahren zur Herstellung von imitirtem, niht tro>nendem Schweineleder [ür Riemen, Sclagriemen 2c. Hermann Möbuss in Hainewalde b. Zittau i. S.

XXX1UL. T. 1711. Neuerung an Glasmacher- sheeren. Paul Thasíius in Magdeburg, Apfelstr. 10.

XXXUIE. F. 2887, Zeltschirm. Hugo Frick in Berlin W., An der Apostelkirche 7a.

R. 3792. Prcumatischer Taschenshirm.

Max Rosenow in Berlin SW., Alerandrinen- straße 26 II.

XXXVIIE. D. 2654. Keblapparat für Ab- rihtehobelmashinen. Dentsch-Ameri- Kkanische Waschinenfsabrik von Ernst Kirchner & Co. in Leipzig.

XL. L. 3738. Elektrolitis<e Darstellung von Kupfer, Zink, Silber, Blei und Bleisuperoxyd ver- mittelst ihrer Bor- und Kieselfluorverbindungen. Georg Leuehs in Nürnberg. E

XLII. C. 2010. Redenapparat. Philippe | V. Claudel in Vécoux, Frankrei<; Vertreter: G, Milezewski in Frankfurt a. M., Untermain- quai 22,

G. 3587. Elektrisher Wähter - Control- apparat. Herm. Garbe in Berlin NW.,, Lüneburgerstraße 111.

St. 1556. Instrument zur kartographischen

estimmung des Weges eines auf horizontaler

M. 4548. von d Gefällehöhe unabhängiger Wassergeschwindigkeit ; Zusatz zur Patentanmeldung M. 4243, Edmund L Landes-Bauinspektor in Erfurt, Löber- traße 7.

P. 2935. Badevorrichtung für Pferde. Adrien Purson «& Co. in Stenay, Meuse ; Vertreter: H. & W. Pataky in Berlin SW.

XLVEI. D. 2575. Atmosfphärishe Maschine. Hermann Eduard Dorr, Regierungsgeometer in Berlin SW,, Gneisenausftr, 100. i

H. 6049. Kraftmaschine zum Betriebe mit Kohlenwasserstoffen. John Joseph Reveley Humes in Camberwell, 18 Lilford Road; Vertreter: M. M. Rotten in Berlin SW., König- gräßtzerstr. 97.

N. 1295. Vorrichtung zur Vergasung von flüssigem Brennstoff für den Betrieb von Gas- maschinen. National Meter Company in New-York, V. St. A. ; Vertreter: C. Fehlert und G. Loubier, i. F.: C. Kesseler in Berlin SW.

XLVEL. St. 1508. Zweifa< um die Riem- scheiben gelegter Treibriemen. H. Studer in Zürih, Schweiz; Vertreter: Herren Lenz & Schmidt in Berlin W.

V. 983. Schraubenfeder. Thomas Fre- derick Veasey in London; Vertreter: F. Ed- mund Thode & Knoop in Oresden. /

XLIX. C. 1987. Nevolverwerkzeugträger mit nur einem Stichelsaß an einer mehrspindeligen Drehbank. Paul Collin in Berlin 80., Oranienstr. 40. rut

L. G. 3458. Regelung der Walzenstellung dur< die Mahlgutwärme. Rudolf Gawron und Josef Gawron in Grabow bei Stettin.

LXV. H. 5995. Zusfammenlegbares Shiffs- bettgestell. William Parish HosKins in Birmingham; Vertreter: Herren Specht, Ziese & Co. in Hamburg. :

W. 40771, Einrichtung zur Regulirung von Schiffsmaschinen. Emil A, Wahlström in Frankfurt a. M., Taunusplatz 10.

LXX. H. 4491. Neuerung in Revolver-Blei- federn. W. F. B. Massey-Mainwaring in London; Vertreter: Carl T. Burchardt in Berlin SW.

LXXIV. B. 6593. Eleftrisher Thürkontakt mit felbstthätiger Aus- und Einschaltung. H. Barchewitz in Habels{<werdt.

LXXV. W. 4097. Verfahren zur Gewinnung von Strontiumcagrbonat aus den Nückständen der Strontianitverarbeitung in Zu>erfabriken. Dr. August Wendtland in Frellstedt.

LXXXVEIL. C. 1930. Wafter- und Dampf- turbine, au<h als Kondensator verwendbar. Ninian Woods Cartis in Newhaven, Eng- land; Vertreter: F. Edmund Thode & Knoop in Dresden, Amalienstr. 3 L.

N. 1412, Stranturbine mit Leit- und Staurad. Wilm Nossian und H. Mutter in Wien; Vertreter: Carl Pieper in Berlin SW,, Grneisenaustraße 110.

Berlin, den 26. Juli 1886.

Kaiserliches Vatentamt. Stüve.

Ertheilung von Pateuten.

Auf die hierunter angegebenen Gegenstände ift den Nachgenannten ein Patent von dem angegebenen Tage ab ertheilt. Die Eintragung in die Patentrolle ist unter der angegebenen Nummer erfolgt.

P. N. 36 832 36 889,

FTlasSSe.

L. Nr. 36852. Backofen. L. Th. Baunäu in Paris, 95 Boulevard Beaumarchais; Ver- treter: M. M. Rotten in Berlin SW., König- gräßerstr. 97. Vom 11. Februar 1886 ab.

EUR, Nr. $6869. Verfahren zur Herstellung

von kugelfesten Uniformen. A. Grassmück

in München, Thal Nr. 52. Vom 31. März

1886 ab. :

Nr. 36847. Mit Flüssigkeit getränkter Sicherheitspfropfen zur Vermeidung von Gruben- gas-Erplosionen beim Wegthun von Bohrlöchern. W. Galleway in Cardiff, Wales; Ver- treter: Brydges & Co. in Berlin SW., König- gräßerstr. 101. Vom 3. März 1886 ab.

VE. Nr. 36 841. Apparat zum Pasteurisiren von Bier in großen Quantitäten. H. Schaar- wächter in Barmen. Vom 29, Oktober 1885 ab.

Minderapparat an Stri>- in Chemnig,

[22129]

des Wassers behufs Darstellung von Klareis; Zusatz zu P. R. 35948. Gnst. Wose in Elberfeld. Vom 5. Januar 1886 ab.

Klasse. i

XVUE. Nr. 36 S881. Shmiervorrichtung für Eis- maschinen; Zusaß zu P. R. 34 943. E. Fixary in Paris, Nr. 33 Rue Monge; Ver- treter: Wirth & Co. in Frankfurt a. M. Vom 28, Januar 1886 ab. /

Nr. 36 884, Gefrierbehälter für konische Eisblö>ke bei Vacuum-(ismaschinen. : Fontenille in Paris, 146 Rue du Faubourg St. Denis; Vertreter: G. A. Hardt in Köln a. Rhein, Sionsthal 11. Vom 3. März 1885 ab.

XXK. Nr. 36868. Neuerung an Bremsen für Straßenbahnwagen. J. F. Mallinckrodt in Washington, V. St. A.; Vertreter: Specht, Ziese & Co. in Hamburg. Vom 6. Februar 1886 ab.

XX1L. Nr. 36 845, Neuerung am Telephon; Z2ufaß zum Patent Nr. 36 390. E. Papst in Hannover, Escherstraße 9. Vom 22, Dezem- ber 1885 ab. i

Nr. 36 865. Verfahren, Dynamomaschinen elektris<h zu «verbinden. Siemens «& WalsKke in Berlin SW., Markgrafenstr. 94. Vom 15. November 1885 ab. /

36 874. Anordnung der Elektroden bei

Kuyfer-Zink-Elementen. 8. Stepanow in St. Petersburg, Puschkinskaja, Haus Nr. 13; Vertreter: C. Fehlert & G. Loubier, i. F. C. Resseler in Berlin SW, 11. Vom 28, August 1885 ab. Nr. 36 875. NRotirende clektrishe Batterie ; Zusaß zum Patent Nr. 36 167. G Lagarde in Paris; Vertreter: F. C. Glaser, Kgl. Commissionsrath in Berlin SW,, Linden- straße 80. Vom 26. November 1885 ab.

Nr. 36 878. NRegulirvorrihtung für elek- tris<he Bogenlampen. J. 6. Statter in Middleton, Road Works, Dalston, County of Middlesex, England; Vertreter: C. Fehlert & G. Loubier, i. F. C. Kesseler in Berlin SW. 11. Bom 6. Januar 1886 ab. i

Nr. 36 879. Elektricitätszähler und Energie- messer. P. Nordmann in Hannover, Klages8markt 7 A. Vom 7. Januar 1886 ab.

Nr. 36 880. Anordnung der Zinkelektrode bei galvanis<hen Elementen. F. L. Lathrop., J, W. Carter und C. Faber in Brooklyn, Amerika; Vertreter: J. Brandt & G. W. y. Na- wrocki in Berlin W., Friedrihstr. 78. Vom 27, Januar 1886 ab. :

Nr. 36 886. Neuerungen an Zink-Kohlen- Elementen. F, Schönemann in München,

Ole 7. Vom 5. März 1886 ab.

XXV. Nr. 36 876. Lamb’\he Strickmaschine zur Herstellung Pplattirter Fangwaaren. Aug. Arno in Zwöniß i. Sachsen. Vom 16. De- zember 1885 ab.

XXVI. Nr. 36 864. Neuerungen an dem unter Nr. 32458 patentirten elektriswen Gaszünder ; Zusaß zu P. R. 32458, Ch. L. Clarke in Salford, England; Vertreter: Brydges & Co. in Berlin SW., Königgräßterstraße 101. Vom 31. Mai 1885 ab. :

XXXE. Nr. 36 835. Formmaschine für Massen- guß. F. Stumpf in Berlin, Belforterstr. 10. Vom 12. Ianuar 1886 ab.

XXXV. Nr. 36854. Hebevorrichtung. F.

Franz Gerken. Vom 16. Dezember

p. Adr. 1885 ab.

XLEL. Nr. 36882. Geschwindigkeitsmesser für Fördermaschinen. R. Reiehling in Bern- burg, Saale. Vom 9. Februar 1886 ab.

Nr. 36889. Instrument zur Veranschau- lihung und Berechnung sphärisher Dreie>e. C, Volbers in Hamkurg. Vom 13. April 1886 ab.

XLV. Nr. 36834. Sterzenbefestigung für Kehrpflüge. J. Gerth in Goeßniß (Sachs. Altenb.). Vom 5. November 1885 ab.

«Nr. 36 861. Thierfalle. H. B. Becks in Horstmar in Westfalen. Vom 6. März 1886 ab.

Nr. 36863. Neuerung an Handrehen. A. Schelle in Peiting, Bez. Amt Schongau. Vom 3. April 1886 ab.

XLVII. Nr. 36833. Veränderlihe Feder- belastung des Gewichtshebels an Dampfdru>k- Berminderern. P. Sehmiüdt in Berlin 8., Tag ee. 260. 1. Von 27. Oltober

oa

Nr. 36 837. Treibriemenverbinder. W. R. Warris in Lower Branghton bei Manchester ; Vertreter: C. Rob. Walder in Berlin, Grofß-

Gerken in Berlin SW., Hagelsbergerstr. 42, }

freien. F. Eiehleiter in Wien, Währing ; Vertreter: H. Knoblauch & Co. in Berlin SW., Königgräterstr. 41. Vom 18. März 1886 ab.

Klasse. L

LII. Nr. 36 887. Vorrihtung an Nähmasbi- nen zum Nähen überwendliher Naht. E. Findeisen in Leipzig, Peter Richter Hof. Vom 23. März 1886 ab. E

LV. Nr. 36 853. Einrichtung zu selbstthätiger Regulirung des Wassergehalts des Stoffs für Papiermaschinen. W. Kittner in Baußen i. Sachsen. Vom 27. November 1885 ab.

LXITV. Nr. 36838. Neuerung an federnden Bürsten für Flaschenspülmaschinen. I. Welcker in Franffurt am Main, Alter Markt Nr. 23. Vom 20. August 1885 ab.

Nr. 36 843. Vorrichtung, um beim Anzapfen den Verlust von Flüssigkeit zu verhüten. W. P. Ingham und R. Jaeger in Middles- brough, Grfs{<. York, England; Vertreter: G. Ad. Dittmar in Berlin SW,, 29, Gneifenaustr. 1. Vom 1. Dezember 1885 ab.

Nr. 36 844. Abzapfverfahren. W. Noll in Minden i. W. Marienglacis-Str. Nr. 37. Vom 6. Dezember 1885 ab. f

LXV. Nr. 36 860. Bewegliches Fußbrett für Ruderboote. Veith & Schadt in Kreuz- nah, Rheinprovinz. Vom 2. März 1886 ab.

LXXVIIL. Nr. 36872. Gefahrlose Ex- losivstoffe. A. Nobel in Paris, Avenue Malakoff Nr. 53, Vertreter: Wirth & Co. in Frankfurt a. M. Vom 4. August 1885 ab.

LXXXK. Nr. 36 866. Neuerung an Charrir- fluppen mit verstellbarem Stahl. A. Schneider in Arnsberg, Westfalen. Vom 24. Oktober 1885 ab. L

Nr. 36 867. Kalklöshapparat. E. Mil in Saaz, Böhmen; Vertreter: C. Fehlert & G. Loubier i. F. C. Kesseler in Berlin SW., 11. Vom 5. Januar 1886 ab.

LXXXTHEL. Nr. 36 871. Vorrichtung zur plöß- lihen Auslösung von Sperrstücken bei Uhren. A. Kaïiser in Berlin W., Königgräterstr. 10. Vom 4. April 1886 ab.

Nr. 36 883. Repetir-We>eruhr. A. Runge in Dresden. Vom 23. Februar 1886 ab.

Nr. 36 888. Elektrishes Zeigerwerk. I. Zeiner, Lehrer in München, Theatinerstr. 23/0. Vom 2. April 1886 ab. L

LXXXVI. Nr. 36 S836. Verfahren und Ein- rihtung zur Herstellung cines neuen Kettensammt- gewebes. 8, Weigert, Kommerzienrath in Berlin W., Potsdamerstr. 39. Vom 22. Januar 1886 ab.

Nr. 36862. Weblade mit d an J, Fsler in M.-Gladbah. #Vom 18. März 1886 ab.

Nr. 36 870. Sammtruthe für Wellensammt. Ch. Andreae in Mülheim a. Rh. Vom 2, April 1886 ab. :

LXXXIX. Nr. 36 832. Verfahren und Apparat zur Entwässerung von Rübenschnitzeln, Rüben- preßlingen, Rübenreibseln oder anderen zu>ker- haltigen Rohmaterialien dur< Alkoholdampf oder Methylalkoholdampf. K. Trobach in Berlin. Vom 31. Januar 1884 ab.

Nr. 36 839. Verfahren des Filtrirens von Zu>kerlösungen und Neuerung an den zu dessen Ausübung dienenden Apparaten. F. 0. Mat- thiessen in Irvington, Staat New-York, V. St. A.; Vertreter: Robert R. Schmidt, in Berlin W., Potsdamerstr. 141. Vom 27. Ok- tober 1885 ab.

Nr. 36 840. Auswerfvorrichtung für Knochen- kohlefilter. E. E. Quimby in Orange, Staat New-Jersey, V. St. A.; Vertreter : Robert R. Schmidt in Berlin W., Potsdamer- straße 141. Vom 27. Oktober 1885 ab.

Nr. 36 842. Verfahren zum De>ken des Zuckers mit Säure. 6. A4. Wagemann in Copenhagen, Dänemark; Vertreter: F. Engel in Hamburg, Graskeller 21. Vom 19, November 1885 ab.

Nr. 36 $848. Neuerung an Osmoseappara- ten. L. Janka in Möôdrit, Mähren ; Ver- treter: C. Feblert & G. Loubier i. F. C. Kesse- ler in Berlia SW., Königgräterstr. 47. Vom 23. März 1886 ab. Y

«„ Nr. 36 849. Neuerung an Knochenkohle- filtern für Zuckersaft. F. 0. Matthiessen

in Irvington im Staate New-York und E. E. Quimby in Orange im Staate New-Jersey, V. St. A.; Vertreter: Robert R. Schmidt in Berlin W., Potsdamerstr. 141. Vom 27. Ok- tober 1885 ab. Í

Nr. 36850. Neuerung an der dur Patent Nr. 16 373 geshützten Waschmaschine für Kar- toffeln, Rüben und dergl.; VI. Zusaß zum Pa-

Per Zu>ker- und Melasse-Conto .

Slähe sih bew tandes. H « Nübenrückstände-Conto , A7 Taalb SERUE,, Died haLT Ie nia,

3 95744 Georg Jacob Stang, Lieutenant in Christiania, | , 5 98978 È Norwegen. Vertreter: C. Fehlert & G. Lou-

% bier, in Firma C. Kesseler in Berlin 8W.,

E Königgräterstr. 47. " T. 1717. Maschine zum Messen von See- tiefen. Sir William Thomson, Ritter, Doktor der Nechte und Professor der Naturphilo- | , fophie au der Universität und dem Colleg in Glasgow, Grafschaft Lanark, Nordbritannien ; Vertreter: Carl Pieper in Berlin SW., Gneisenau- straße 110.

LIV. B. 6634. Bienenpfeife. Ludwig, Vorstand Braun in Wolffiein, Pfali.

der Actien if . » J. 1: Nei en an der unter (gez.) e D CeiaieE Gquoes, ' Nr. 34 145 patentirten Verschlußeinri<tung für

Knöpfe ; Zusay zum Patent Nr. 34 145. John Compton Weeks JeffMerys in Park Road,

1617/45 443 20491

19 033/13

gio- und Provisions-Conto . insen-Conto . uhrlohn-Conto . ehalt-Conto .

Lohn-Conto

Rüben-Conto .

Rüben-Steuer-Conto

Amortisations-Conto 37 847/20

Bilanz-Conto . 1 516/82

M 479 873/98 Equord, den 12, Juli 1886.

tente Nr. 16 373. Firma F. W. Hering «& Co. in Osterfeld, Reg.-Bez. Halle a. d. Saale. Vom 8. Dezember 1885 ab.

Nr. 36 851. Die Entfärbung und Reinigung von Zukersäften dur<h hydromonothionige Säure oder deren Salze und das Verfahren hierbei. R. Englert und Dr. F. Becker in Prag, Clemens - Gasse Nr. 1540 I11.; Vertreter: C. Pieper in Berlin SW., Grneifenaustr. 110. Vom 31. Januar 1886 ab.

Berlin, den 26. Juli 1886. Kaiferliches Patentamt. Stüve. Theilweise Nichtigkeitserklärung cines Patents.

Der Anspruch 4 des dem Nähmaschinenfabrikanten

beerenstr. 96. Vom 28. Februar 1886 ab.

Nr. 36855. Theilweise gezahnte Arbeits- flähen an Mahlwalzen. L, Warmbold in Quedlinburg a. Hz.,, Bokstr. 6. Vom 20. De- zember 1885 ab.

Nr. 36857. Siebmantelreinigung für Sichtemaschiüen. J. W. Crosby in Leeds, County of Vok, England; Vertreter : C. Fehlert & (G. Loubier i. F. C. Kesseler in Berlin SW., 11. Vom 4. März 1886 ab. :

Nr. 36 858. Wage- und lothreht einftell- bare Kugelmühle. I. B. Giraud in Dijon; Vertreter: Specht, Ziese & Co. in Hamburg. Vom 19. März 1886 ab.

Nr. 36 859. Verfahren grobes Mahlgut dur< Beimengung und na<hherige Entfernung von Kleie oder Sägespähnen vom Staube zu be-

Nr. 36 873. Mischhahn für Bierkühlapparate. H. Trompler in Gohlis-Leipziz, Vom 22, August 1880 bf

Nr. 36 877. Combinirte mehanis<he Malz- Darre und Schwelke. Joh, Schaesler in Krefeld. Vom 29. Dezember 1885 ab. '

Nr. 36 885. Apparate zur Ertraktion der ätherishen Oele des Hopfens und anderer Pflan- zen; Zusaß zum Patente Nr. 29591. Th. A. Breithaupt in Straßburg i. Els. Vom 4. März 1886 ab. i X]. Nr. 368568. Sammelmappe. Frau C.

Schaller in Züri<-Außersiehl, Weingasse 5;

Vertreter: Capitaine & v. Hertling in Berlin

SW., Königgräßerstr. 39, Vom 19. Januar | -,

1886 ab.

XVEL. Nr. 36 846.

«„ VBetriebs- und Geschäftsunkosften incl. gezahlter Nübengelder und Me

Noch zu zahlendes Rübengeld

6 826/91

Sclammpress e-Conto . L

7 465/32 Presse-Conto E 10 87495 Miethe-Coto l 96. 20 434/48 |

181 172/73 141 432 00)

; Zu>ker-Conto .

384 709/92 21162 13

436 975/00 Gr. Twülpstedt, den 39. Juni 1886.

MrexeGon der Actien-Zuckerfabrik Twülpstedt. . Ewers. H. Wol Der Aussihhtsrath.

: E _ Mar Guktkind. Die Vebereinstimmung der Bilanz mit den Büchern der Gesellschaft bestätige ih hiermit. Gustav Heyer, vereid. Bücherrevisor.

——————

436 975/00

479 87398 [22130]

Quirlwerk zur Entluftung