1886 / 174 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Offener Arrest und Anzeigepflit.

Aumcldefrift bis ¿zum 16. Scvtember 1886 cins-

{{licßli<. i E Erfte Gläubigerversammlung

den 19. Auguft 1886, Vormittags 9 Uhr.

AUgemeiner Prüfungstermin

den 19, Oktober 1886, Vormittags $ Uhr.

Ahten, den 23. Juli 1886. Königliches Amtsgericht. Harnisch,

T os b L L SNOR als; E o Scricÿts[reiber des Königlichen Antsgerits.

[22145]

d

Neber das Vermögen des Flascheunbicrhäudlers Ernst NRovert Sahnebach in AuerLach ist heute, Nachm. 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Lachmann in Auerbach. Anmeldungstermin bis 18. August 1886. Gläubigerverfammlung den 20. August 1886, Vorm. 10 Ubr. Prüfungstermir B. September 1886, Vorm. 160 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefr:\# bis zum 16. August 1886.

Königl. Sächs. Amtêgeriht Auerbach, det 22 Ult 1886. Richter, G.-S.

9921 2]

“L.

Ocffeutliche Veckauntmachung,

Ueber das Vermögen des Michael Helfer, Schreiner und Germeindediener, und dessen gewerbiosen Ehefrau Katharina, geb. Ehr- hardt, beisammen in Vlankenborn wohnhaft, wurde dur<h Beschluß des Königlichen Amtsgerichts

“n

in Bergzabern als Konkursverwalter crnannt.

Als

1883 festgesetzt.

5

¿10 Ur, abgehalten. Vergzabecn, den 23. Juli 1886. Königliche Gericits& reiberei. Schaub, Königlicher Sekretär.

[22139] Ueber das Vermögen des Färbers F.

Helmfe hies. ift heute, am 19. Juli 1886, Vor-

mittags 11 Uhr, das Konkurêverfabren eröffnet.

Der Agent Bernhard Koßcnbcrg ist zum Konkurs-

verwalter ernannt.

Erste Gläubigerrersammlung den 16. Angust 1886, Vormittags 1 Uhr. Anmelde- und An- zeigefrist bis zum 16, September 15886. Prüfungs- termin am 7. Oftover 1886, Vormittags

iv Gr. Detmold, den 19. Iuli 1836. Fürstliches Amtsge E IE 9e. Qeldman. Beglaubigt: Drükec, Gerihhte\chreiber.

Konkursverfahren.

_Veber das Vermögen des Kaufmanus Otto Vabick (in Firma Otto Babvic) zu Frankfurt Vormittags

a. O. wird heute, am 23, Juli 1886, 107 Uhr, das Konkursverfabren eröffnet.

Verwalter: Kaufmann und Stadtrath F. Heinsius

C E Anmeldefrist bis zum 8, September 1886.

Erfte Gläubigerversammlung am C20, Augusc

1886, Vormittags 1 Uhr.

Prüfungstermin am 22, September 1886,

Vormittags 10 Uhr. 1886,

Frankfurt a. O., decn 23. Juli 1886, Königliches Amtsgericht. Abtlcilung IY.

(14 Konftursverfahren.

Ucber das Vermögen des Kaufmanns Nudolf ß in wird, da dessen Zah- lungéunfähigkeit und Zahlungseinstellung feststeht, >, Vormittags 10 Uhr, das

Schaufufe in M,-Gladbach

leute, am 22. Juli 188 Konkursverfahren eröffnet.

Der Nec<tsanwalt Petrasch zu M.-Gladbach wird

¿um Konkursverwalter ernannt,

Konkursforderungen sind bis zum 1. September

1886 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfaffung über die Wahl eines

anderen Verwalters, fowie ül

stände auf Mittwoch, den 18. August 1886, N Vormittags 9 Uhr, Mittwoch, den 15. September S886, Vormittags 9 Uhr,

vor dem unterzeichneten Gerichte, Abtei, Zimmer

Nr. 4, Termin anberaumt

Allen Personen, welche cine zur Konkursmasse ge- fêrige Sache in Besiß haben oder zur Konkuxs- mae etwas s<uldig sind, wird aufgegeben, nichts

t inf zn verabfolgen oder zu ceiften, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für weiche sie aus der Sahe abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum

an den Gemeins<uldner

1. September 1886 Anzeige zu machen.

M.-Gladbach, dei 22, Juli 1886. Königliches Anitsgericht. Abtkeilung I.

1 Rontursverfahren.

Neber das Vermögen des ehemaligen Pächters Wilhelm Poggendorff, früher in Hinrichs- e eut in Güßfow, wird heute, am 2. Iuli

achmittags 4 Ubr, das Konkursverfahren

1886, eröffnet.

Der Bürgermeister Miau in Güßkow wird zum

Konkursverwalter ernannt.

Ms

E Erfte (Släubigerversammlung:

21. Angust 1886, Vormittags 11 Uhr. Aligemciner Prüfungstermin:

am 28. August 1886, Vormittags 11 Uhr.

Greifswald, 22. Juli 1886. Königliches Amtêgerit,

“a 5 115 Uhr, vor dem Amtsgerichte bierselbst anbe- eber das Bermögen des

Kaufmanns Etvald Taunenberger,

„Wilhelm . Juli 1886, 9 Ukr, der Konkurs eröffnet. : Rechtsanwalt Deubel in Köln. Arrest mit Anzeigefrist bis

Die dur unsere Bekanntma angekündigte Einführung des für Netour- (Saifon-) Billet Borkum über Weiteres ausgesetzt.

Köln, den 23. Juli 1886. Königliche Eisenbahn: (rechtsrheinische

Namen der übri

Verwaltungen.

Inhaber der Firma: e zu Ehrenfeld, wurde am 24 Vormittags

Der Termin ift cintretendenfalls auch der SWlußrehn Samburg,

zur Abnahme ung des Verwalters bestimmt. den 24, Juli 1886.

Holste, Gerichts\hreiber des Amtsgerichts.

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Nachlaß des verstorbenen Maurermei rich Foachim Muudt w Masse bierdur eingestellt.

Amtsgericht Hamburg, den 24.

Zur Beglaubigung:

Norden bezw. zum 1. Sep-

Ablauf der Anmeldefrist am sclbigen Tage. sammlung am 20. Augest

Prüfungstermin anz edcêmal Vormittags des Iustizgebäudes am

Erste Gläubigerver allgemeiner 10. September v. JZs., j 9 Uhr, auf Zimmer Nr. 4 lhofsplatz hierselbst. Köln, den 24. Juli 1886. Der Gerichts\chreiber des

- O zuglei im sters Johanu Heiu- PREEEE

ird wegen mangelnder

F, den 24. Juli 1886. Holste, Gerichtsschreiber.

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das V Wüäschchändlers Louis Bandrraun mangelnder Maffe hierdur eingestellt. t Samburg, den zur Beglaubigung: Holste,

Saarkohlenverkehr mit Die Frachtsäße für Ravensb Kohlentarifs 7) ermäß pliy um 0,03 4 Camphausen, Grube, Heinißt, um je 0,02 M Kölu, den 23, Juli 1886.

Königliche Eisenba Clinfésrßeini

Kgl. Amtsgericht : Hünninger.

*. Abth. VII. gen si im Ver und 1m Verke ermögen des das Vermögen wird wegen

dcs Kanfmanns Gustav Wilhelm Schwenke,

alleinigen Inhabers des all- unter der Firma „Gustav Schwenke“ henden Colouialtva am 24. Juli 1886, Nachmitt kursverfahren eröffnet. anwalt Otto Emil Freytag bier. 31. Auguft 1886 16. August i886, V fung8termin mittags 11 Uhr. pflicht bis zum 24, August 1886 eiz Königliches Amtsgerict Leipzig, den 24, Juli 1886,

I. A.: Scheidhau er.

Bekannt gemacht d

König, Koblwald und Kreuzqraby Ui

Amtsgerich i Juli 1886. geschäfts, wird beute, Gerichtsfehreiber. ais 9 Ubr, ; Herr Nechts- Anmeldefrift bis albltermin am ormittags 11 Uhr. . September i888, Offener Arre

Hun-Dircktion

inimadung. teuischer Verband, tritt ein neuer A

des Sirumpf- Sugo Zwingenberger in n Konkursverfabren wird wegen des Verfahrens efriedigung der vorrc<tslosen Konkursmasse der Konkursordnung cin-

fabrikant Ulbert

Deuitsch-ital Ernstthal eröffnete

Am 15. Augu u>er von Deuts Aufhebung des 1882 in Kraft. Derselbe kann von dcn ogen tverden. ie geschäftsführende Verwaltung f via Gotthard. i 20. Sul L886 Kaiserliche Generaldir Eiseubahnen in Elsaß v. Guérard.

land na

/ | 2d Italien unte gleichartigen Tarifs v *

svrehenden bez. zur L om Novenbe

verwendbaren fabren auf Grund 8. 190

st mit Anzeige-

: rbandéstationen arzt

Abtheilung I1., : arat

Vergzabern vom heutigen Tage das Konlursverfahren Königl. Amtsgericht Hohenftcin-Eruftthal,

cröffnci und Geschäftsagent Iohann Adam Kimmle ant 7. Juli 1886. Uhlemann.

Beglaubigt: Irn

Ur den Verkebr >, Ger.-Schr. Straf:burg, de! s Wahltermin wurde der 21. Angust 1886, als Prüfungstermin der 25. September L886,

i\<ler, G.-S. und als Anmeldcfrist die Zeit bis 4. September

Vermögen des

Albin Nobert Leucht hier, wird beute, am 24, Juli 1886, as Konkursverfahren cröffnet, Rechtsanwalt Dr. Rosenthal bier. zum 31, August ) 17. Augnft 1886, V fungstermin

Fleischermeifters Blücherstraße 12, Mittags 12 Uhr, Verwalter :

Anmeldefrist bis

Walbltermin am ormittags 11 Uhr; ptember 1886, Vor- [rrest mit A

Lothringen,

Kaufuatnin Konfurfe wird zur zur Erhebung v verzeibniß und über die ni<t v

Ute ermine werden im Sitzungssaale des Könige

Solzbro>’s<en lichen Amtsgerichts „dabier“, jedesna!l Mergeus

Swlußrechnung, en das S{hluß-

Abnahme der on Einwendungen geg zur Beschlußfassung der Glä erwertbbaren Vermögensftücke August d. Js., V an Gerichtsstelle, Zimmer wozu alle Betheiligten bi as Sw&lußverzeichniß und nebst den Belägen sind niedergelegt. Liffa, den 22. Juli 1886. Königliches Amtsgericht.

Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über d Kaufmanns Wilhelm Verner Verner zu Neu-Nuvvin ift dem Gemeinschuldner ge annehmbar erklärten V vergleiche Vergleichs 29. Nugust 1886, vor dem Königlichen Amts Nr. 27, anberaumt, hierdur< vorgel Der Vergleichêvors{lag und die sind auf der Gerichts

Vekanntmachung.

für Getreide nah B vom 25, August 1885 er 1885 ab Mannhein _ ab von 0,33 M auf Ver Saß von 0,83 4 Transitsaß von “Ludwigébafq transit bestehen für 1d Liestal sowie dar \weizeris<hen Bestim er hon in Geltunz ¡(0 M. im Verkehr n ezeichneten wests<wei;

Der Frachtsat den Transittarifen hafen bezw. vom 1. Novemb wird vom 6. September d. F 0,96 Ae. für 100 ke er Dagegen als bezw. Mannheim sendungen na< Ae nach denjenigen s für welche er scith er Satz von 0

an 14. Sc Uhr; offffencr bis zum 24, August 1886 einf<[., Königliches Amtégericht Leipzig, den 24. Juli 1886. J. A.: Scheid hauer. macht dur<h: Be>, Ger.-S.

ormittags 10 Uhr, Nr. 25, Termin anberaumt, vorgeladen werden. die Schlußre<{nung auf der Gerichts) reiberei

nzeigepfliht Abtheilung IL.,

über hinaus mung8orten, war, ebenso den in den Tran rischen Stationen. Jür vorgelcg 6. September a

L: fittarifen b Konkursverfahren.

Gasfthofsbesitzers Löbau ift heute, gs 11 Uhr, das Konkurs-

ene clfässishe Stationen kann von s Vermögen b der Satz von 0,96 M in Firma W.

in Folge cines von machten, vom Verwalter für orshlags zu einem Zw termin auf

av Adolf Burkhardt in am 26. Juli 1886, Vormitta verfaoren cröffnet worden.

irg, den 24. Suli 1886. walter; Herr Kaufma

Kaiserlic<ze Genera

a ¡ ldircftion lfenbaßznen in Elsaß-Lothringen,

in Wilhelm Nothe

Offener Arrest und L zeigepflicht bis 15, August Vormittags 10 Uhr, gerichte hierselbst, Zimmer zu welchem alle aden werden.

defrist bis zum 21. August 1886 6 ersammlung att ormittags 10 U

Großh. Vadiscze Staat Mit 6. September l. X tarife für die Beför beim und Ludtvigsha Bodensfce-Uferstatione Stelle derselben Ostschweiz in

Seisenbahnen. treten die Uebernabme- erung von Getreide ab Manr- fen nah der Ostscweiz und den 159. Jul S qute finden vom gleiche Vetracht kommt, die Mannheim |_ Ludwigshafen! Anwendung; für en erböben sich die je 9 S pro Juli 1886. Geucraldiref

Betheiligten

Gläubigerver

1886, V

Allgemeiner Prüfungstermin au 6.

Vormittags 10 Uhr.

Löbau, am 26. Juli 1886.

Königlich Sächsische

Der Gerich

9, Vugust

i Erklärung des September | Verwalters c)reiberci nieder- Neu-Nuppin, den 23. Juli 1886.

Tage, soweit die Wiechel,

ächj Amtsgericht. E - Transittarif [hreiber: Moefe, Akt. Gerichtéf<reiber R b D Ai S Ostschweiz vom 1. Oktober 1884 G A 9 c

die Bodensec-Ufer erigen Säge um arisruhe, den 21.

hen Amtsgerichts,

Belanntmats Durch Beschluß des Kgk. urg I. vom 24. d. M, w über das Vermögen des C rias von Negeunsburg Befriedigung der nichth biger verfügbaren Masse,

Negensburg,

\ Konkur M E O Wilh. Erust und des händlers Wi béute, am 23. Konkurs eröffnet, der of is Den N SOS Anzeigen, sowie zur 2 zum 18. August 1886 d wo, 18. Uu der allgemeine 25. August 18

swverfahren.

das Vermögen der ers dersclben, Stein- Pforzheim, wurde B E U ber sene Arrest erlassen, die der K.-O. vorgeschriebenen g der Forderungen bis auf Mitt- 10 lhr, und auf Mittwoch, hr, in dem Zim- des Gr. Amtsgerichts Geschäftäagent Adolf rwalîer ernannt.

stationen dage: Amtsgeri<hts Regens- irde das Konkursverfahren afetier@ Ludivig Zacha- wegen Mangels einer zur evorrc<tigten Konkursgläu-

1 l j e Ihe g Ce

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis ¿um 31, August “Juli 1586 V |

Großh. e Staats cptember l, F,

porte ab Mannh se vom 10. August 188: it, Schaffhausen, © den übrigen în diesen Stationen außer Kraft.

isenbahuen. treten die Säße für eim und Ludwigshafen

; 24. Juli 1886. téschreiberei am Kgl. Amtsgerichte E ge]<äftsleitende A

Getreidetrans

cer Wahltermin der Transitt

guft 1886, Vornux. Prüfungstermin

8G, Vorm. 9 ti des Dienstgebäudes des

Regensburg I. Ta Aofrot5r+ S gen und Konstanz Tarifen genannten An deren Stelle genannten Tage an die höheren badis<hen Gütertarifs bezw. deé shefts 8 vom 1, Oktober 1881

Tarif- 2e, Ber

rungei ver veuts<en Ei

eibabhneu,

Haberstroh dal

Sätze des internen Pforzheiu,

südwestdeut zur Anwendung. Um gleichen T lel Els.-Lothr. B. v c Sag für Basel loco dur e 100 kg erseßt; gleiczeitig Statiouen der elsässischen ) von Vafel auf diefen Betrag, iso dcs Spezialtarifs I,

ier zum Konkur: i _Juli 1886. Der Gerichts\chreiber Gr, Amtsgerichts :

RNittelmann.

age toird der im Transittarif Manu- om 1. November 18%

August cr. erscheint cine neue en Eisenbahn-Kursbuc neucsten Fahrpläne der Eifer Linie Stralsund—Berlin—D ahnen in Oesterrei un ei allen Stationen, des vorbezeichneten zum Preise von 50 Bromberg, den 22. J Königliche Eifenuvahu- Direktion.

Nheinisch-Westfälis N 18403 D. Pferdetransporte i Oschatz ein direkte Quadratmete Dresden, am

E R E

Ausgabe des enthaltend die ibahnstre>en östlich der sowie der an- d Nußland. bezw. Villet- Bezirks, sowie im -$ zu beziehen.

0,96 At Pro

erhöhen sih die Säte de Pp ' . G, Linien nördlid

OeffentliGße Bekanutn

Vermögen der Kauf eier und Babetta aufen wurde mit B gerihts Schweinfurt mittags {3 Uhr, Konkursverwalt Friedri Moll Offener Arrest 1886, Abends 6 Uh [nmeldefrist bis zum 27.

deren walter vte Uber die Bestellung eines Gläubigerausf uffes und eintretenden alls über die in $. 120 der Konkurêordnung bezeichneten Gegen-

ahung. manusehelcute Vonengel

chluß des K. Amts-

Valentin V schließenden B P N Dasselbe ift expeditionen Buchhandel

die normalen Taxen

ür Sendun egene \{<weizeris<e von 0,53 M bezw. ( ebenfo der ers - \{ränkungen besteh ertheilen unsere Güterverwal- Mannheim, sowie unfer Tarif-

Jen nach Liestal, Aecî< und weiter der Konlurs eröffnet.

Lex ist der Kal. in Schweinfurt.

und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Gerichtsvollzieher

Anzeigefrist bis ¿zum 27. August

p9 "r , G (0 Æ für Mannheim und Ludwigshafen unter ge

August 1886, Abends

Erste Gläubigerversammlung am

Dienstag, den 17. Vvo#bmittags Prüfungste Donnerstag, den 9. Septem rmiitags 9 Uh am 24. Juli 1886. reiberei des K Baus, Kgl. Seck

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren übe Bäckermeisters Fra Gerihshain wird n Schlußtermins hierdur< Grimma, den 24. Jul Königliches Amtsgericht, gez. Dr. Gilbert. Beglaubigt: Lippert, G.-S.

Konkursver

In dem Kornkursver Krämers Theodor zur Prüfun

<-Sächsischer Verbaud. tungen in Basel und s gust 1886 tritt für 1gen von Neuß nah

b für den

n Wagenladur Frachtsaß von 16,80 adcfläche in F ; 24. Juli 1886, Königliche Generaldirektion der sächsischen Staatsei Namens der übrigen b

Karlsruhe, den 24, Juli 1886.

ÁAngust 1886, General-Direktion,

E s Q i Ludwigs-Eiscnbahn. Allgemeiner rderung or E des ( E für unsere Stationen Höft anau und Frankfurt a. N unen, welche bei un]

ber 1886, sind ermäßigte j Wiesbaden, H Oftbbf. zur Ein rem Tarif-B

Mainz, de

O ablen S ï etheiligten Bertw \ V Schweinfurt, A B Sorwazlungen führung gefon . Antêsgerihts, zu erfragen sind. n 21. Juli 1886. In Vollmacht des Verw

Die Spezial-D

Für den Versand von von 10000 kg v trop wird mit Gültigkeit vom hmefrahtsag von 0,34

Elberfeld, den 22. Juli 1886. Königliche Eiscubahn-Direkticon.

Sc<hwefelkics

; in Sendungen on Station Gre

venbrücé na< Oeven- 1. August d. J. ein M sür 100 kg ein-

altungs8rathes:

er das Vermögen des nz Oscar Striegler in ) erfolgter Abhaltung des

Werra: Eiseubahn, Vom 1. aufgehoben,

ab werden in de berg verkehrend mehr geführt. Die im Verke neten Stre>ke a kommen dal) zur Einzieh Meiniugenu, den 23. Juli 1886. Die Direction der Werra-:Eisenbahu-Gesellschaft.

Redacteur: J. V.: Siemenroth.

Verlag der Expedition (J. V; Heidrith). Dru>: W. Elsner.

t Oktober d. Is. n auf der Strecke Goburg—Sonn en Zügen Coupées I. Classe nih

hr mit den Stationen der bezei 1 Villets T. Wagenklasse mit dem genannten Tage

Vadischer G d. M. ab sind für Mannheim einerseits Höchst a. M.

üterverkehr., erkehr zwischen und Frankfurt und Wiesbaden an- ermäßigte Frachtsäße für Steine zur Einführung gekommen, über etreffenden Expeditionen Aus

er sämmtlich Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 23, August a. M., Hanau, dererseits anderweite des Sp. T. T1.

deren Höhe die b

fahren über das Vermögen des

Alfred Friedrich ist [tener und naÿträglih an- jowie in Fo

g früher bestritten orderungen, dem Gemeinschuldner

einem Zwangsvergleiche nerftag, den 19. Au

Frankfurt a. M. , den 23. Juli 1886. Namens der betheiligten Nerw Königliche Eiseubahn-Di

Vergleichstermin g gust 1886, Vormittags

M 174.

er Inhalt dieser Beilage,

vom 11, Januar 187

Central-Handels-Register

ster i e Post - Anstalten, für

val « [8 - Register für das Deutsche Reih kann dur< alle Post - Anstalten, e

g gi l Panibe E edition des Deutschen Reichs- und Königlih Preußischen Staats “s SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Berlin

Anzeigers,

Hesezes über den Markeuschutz, : Hoi in einem besond ie im L nitilas 0 26, Mai 1ST vectideitea Bekanntmachungen veröffentlicht werden, erscheint au< in

für das De

Vierte Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen

Berlin, Dienstag, den 27. Juli

vom 30. November 1874, sowie die in dem

Staats-Anzeiger. f

8G.

dellen, id das Urhebccre<t an Musfteru und Mo Geleye betressenn u vnter dem Titel

utsche Reich. (nr. 1743,

Rei int in de l täglih. Das - Regist ir das Deutsche Reich erscheint in der Rege Na Abonn „E Gat Qua P Y S Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 Insertionspreis für den Raum einer Dructzeile FO0 S.

Die Han Saw]en, dem Groß bezw. Sonna Leipz1g,

veröffentli

Der Pic rtefabrikant Ludwig Adam E d N Pianofortefabrikanten Aachen unter der Firma H, Adam Ç ges<häft als vertretungs- ber eingetreten, und wird leßteres eiden vorgenannten Gesellshaftern Adam in dem bisherigen Ge- 421 hierselbst, in offener

in Aachen ist in Heinrih Adam in daselbst i bere<tigter Theiha nunmehr von den b unter der Firma H. ale, WBilhelinltuae ; haft weiter ge[ührt. : 6 ther na<h Löschung der erwähnten

\cäftélok Hande d an & 2 J Ê C ( C1 à : en B ls Nr. 2783 des Firmenregisters die be- zeichnete Handelsgesellschaft unter Nr. 1821 des Ge- \ ters eingetragen.

U 1886

s Amtsgericht. V.

Bekanntmachung. C aftsregister des Königlichen Amts- haus ift eingetragen : A ( aufende Nr.): „26“.

Firma

sellschaftsregis Baden, den 2

Ahaus In das Q gerichts zu Ahaus | T in die erste Kolonne (Lau E V in bit t Kolonne (Firma der Gesellschaft):

„Gronauer Warps-Stärkerei““. _ c. in die dritte Kolonne (Siß der Sea! I z

Kirchspiel Epe bei Gronau in Westfa “4 d. in die vierte Kolonne (Rechtsverhältnisse Q Gesellshaft): „Die Gesellschaft ist eine E 0A sellschaft. Der Gesellschaftsvertrag ist abgeschlosse zu Kirchspiel Epe, den 17. Juni 1886. Ge O des Unternehmens ist die Errichtung und der Be o einer Warps-Stärkerei und der damit zujammen- hängenden Geschäftszweige. schaft ist unbeschränkt.

je zwölfhundert Mark.

Auszug

hinzufügt. Recht,

stand

Aufsichtsrathsmitglied.

nicht

Epe.

Mitglied Gysbert Ce

(I.

Abraham läufig

; pidetragen zufolge Verfügung vom 2. Juli 1886

am 5. Juli 1886. ;

Akten Eintragungen in das Gesellschaftsregister

vetissenh Vol Stel,

Wening, Amtsgerichts-Sekretär. Ahaus, den 14. Juli 126

Königliches Amtsgericht.

Zurmühlen.

Handels - Register.

gregistereinträge aus dem Königreich E e Württemberg und herzogthum Hessen werden Dies, bends (Württemberg) unter der Rubri Stutt art und Darmftadt <t, die beiden ersteren wöchentlich, die " Leßteren monatli.

geführte Handels

Gegenstand

Die Dauer der Gefell- Das E M Ge- sellschaft besteht aus seh8zigtausend Mark und gers Zu fünfzig auf den Inhaber lautende Aktien zu | t Das E e

r< Beschluß der Generalversammlung erhôH s, 0A orstand der Gesellschaft besteht aus einem oder mehreren Direktoren, wel<e von dem Aufsichtsrathe ernannt werden und sich durch einen aus dem Protokolle Au welches ihre Wahl U legitimiren. selben liegt die gerichtliche ergertch Vertretung der Gesellschaft ob. Zur E Firmenzeichnung ist die Unterschrift eines M ris erforderli<h und genügend, welcher bei der Det hnu g zu der Firma der Ge/ellschaft seine Unterschrif i Aufsichtsrath Mitglieder

des Aufsichtsrathes, außergerichtliche

jedoch das

zu delegiren , | i die Firma zu d nen beziehentlich anzuordnen, daß die Firmenzeihnung dur<h zwei Direktoren cinen Direktor und einen Prokuristen erfolgt. ats die Zeit einer Delegation E e anti 5 M si L 8 i Bors: l Ÿ D sibfèraths in den Vorstand ru Aufsichtsrath besteht aus mindestens drei, höchstens fünf A e Alle Bekanntmachungen der Gesellshaf#t, welhe na Vorschrift der Gesetze atter At sollen, N in den Deutschen Reichs- Anzeiger cinzurücen. d er. i E ist dem Ermessen v S beziehentlih Aufsichtsraths überlassen, die L E machungen sollen indeß stets auch durch N in eine in Enschede erscheinende Zeitung G O Alle Bekanntmachungen erfolgen unter der Un as schrift „Der Aussichtösrath“ oder „Der Poesas : Sämmtliche Aktien sind von den Gründern N nommen und sind die nah dem festgeseßten Do H auf dieselben baar einzuzahlenden dreißig Prozent au! jede Aktie eingezahlt. Im Ganzen sind aljo i i: 1s baar eingezahlt und im Besitze des Vorstan e L indlich, und zwar ist die Zahlung in Gemäßhei & Absatzes 3 des Artikels 210 des Gesetzes, betreffen die Kommanditgesellshaften auf Aktien un ie Aktiengesellschaften vom 18. Juli 1884 e in diesem Artikel erwähnten besondern

Eine vollständige Abschrift des Gesellshafts- vertrages findet: fich in dem Beilageband Seite 4 f O der E P 1) der Fabrikan

endrik ter Kuile in Enschede der Fabrikant Engbert Jannink daselbst (G. E 3) der Fabrikant Nicolas Udink ten Cate dase 4 / 4) der Fabrikant Arnold Hermanus Jannink da]ell L 9) der Fabrikant Gerrit van Delden im Kirhspie j Der Aufsichtsrath besteht vorläufig aus nämlih dem e lan

in i e Königr

Blydenstein in Ensche N Fabrianten Ledeboer in Cnschede, Stellvertreter de Vor ißenden, und dem Fabrikanten Iohn Tattersall daselbst. Der Vorstand der Gesellschaft besteht vor- äuf einem Direktor, 1 abrikanten Engbert Herman Udink ten Cate in Snschede.

öffentliche Blätter

der sonstigen

Col,

Braunschweig. Bd 10 S. 174 Firma:

N. G. Sohn), Wilhelm Jürgens

Vorsitender ,

nämlih dem

tona. Bekanntmachung. _ [21777] R Nr. 891 des Gesellschaftsregisters, woselbst unter der Firma Oscar Wiesner « MEmo ies zu Ottensen die Handelsgefellshaft der Kaufleute Franz Vöscar Gilbin Wiesner und Carl Suden Waldemar Maechler daselbst verzeichnet steht, if eute eingetragen : \ A Sadbingen Carl Eugen Waldemar „Maegler zu Ottensen ist am 10. Juli 1886 aus der Ee bezeichneten Handelsgesellschaft ausgeschieden, währen am 13, Juli 1886 der Kaufmann Georg Friedrich Seidel zu Ottensen als Gesellschafter in dre seLae ee getreten ist. Die Handelsgesellschaft seßt das Geschäf unter der bisherigen Firma fort. Altona, den 21. Juli 1886. |

Königliches Amtsgericht. Abtheilung TlIl a.

22149] Anklam. Bekauntmachung. {2 1 Am heutigen Tage sind folgende Eintragungen er-

In unser Firmenregister bei Nr. 186, woselbst ie Firma: :

s “Susias Kirchner, vormals W. Dietze“

vermerkt steht, ist in Colonne 6 eingetragen : Bus Die Firma is dur<h Vertrag auf den s t , händler Hermann Wolter zu Anflam M gegangen; vergleiche Nr. 313 des Firmenregif ers.

Demnächst ist in demselben Register eingetragen :

Ld. Nr.: 313 (früher 186). : / Bezeichnung des Firmen-Inhabers : der Buch- händler Hermann Wolter zu Anklam.

Ort der Niederlassung: Anklam.

) Bezeichnung der Firma:

Gustav Kirchner's Buchhandlung | Hermann Wolter.

Anklam, den 23. Juli 1886 i Königliches Amtsgeriht. Abtheilung Il.

99 Anklam. Nee g, [22148] Die in unser Firmenregister : : 1) N 108 für den Kaufmann Levin

Abraham Wronke zu Anklam eingetragene

Paf irma:

Á „Wronke“, A unter Nr. 156 für die Ehefrau des Kauf-

manns Otto Kohberg, Wilhelmine Johanne Marie, geb. Völker, zu Anklam, eingetragene

T7 .‘ Ftrma: „M. Kohberg“‘,

unter Nr. 166 für den Kaufmann Gustav August Kreinbrink zu Anklam eingetragene

Firma: A : „Gustav Kreinbrink““, unter Nr. 208 für den Torfmoorpächter Carl

August Ue>ker zu Torfhaus Anklam eîin-

getragene Firma : : O C. Uecker jun.

find heute gelöscht. S Anklam, den 23. Juli 1886. l E Königliches Amtsgericht. II. Abtheilung

G gregi 92153] Bielefeld. Handelsregister U des Königlichen Amtsgerichts zu Vielefeld. Die unter Nr. 287 des Gesellschaftsregisters ein- getragene Handelsgesellschaft unter der Firma:

„Emil Meyer «& Co.“

mit dem Sitze in Bielefeld is dur gegenseitige bereinkunft aufgelöst. E i E N Emil Meyer zu Bielefeld seht das Handelsgeschäft unter der bisherigen Firma On Die Handelsgesellschaft ist gelös<ht am 22. Juli

Firmenregister ist unter Nr. 1098 eingetragen:

2. Firmeninhaber: E Kaufmann Emil Meyer zu Bielefeld.

O O Niederlassung :

Bielefeld.

. 4. Bezeichnung der Firma:

Emil Meyer «& Co.

5, Eingetragen zufolge Verfügung vom 92, Iuli 1886 am 22. Juli 1886,

[22154) Im Alktiengesellshaftsregister ist bei der daselbst eingetragenen

„„Zucker-Naffinerie-Brunonia“‘

j S s dem Vor- heute vermerkt, daß an Stelle des au

s t ausgeschiedenen Kaufmanns T: Se I rb „der On N Fredersdorf hieselbst in den Vorstand eingetreten ift. B dan, den 23. Juli 1886.

erzogliches Amtsgericht. O R Engelbrebt,

51] sIlau. Vekauntmachung. _ [22151 E unser Gesellschaftsregister ist heute bei Nr. A die dur{<— den Austritt des Kaufmanns Otto Kah hlau, aus der offenen Handelsgesellschaft ach & Kahl hierselbst erfolgte Auflösung dieser Gesfellshaft und in unser Firmenregister Nr. 6986 die Firma Umbach & Kahl hier und als deren VFnhaber der Kaufmann Frit Umbach hier eingetragen worden. , Breslau, den 21. Juli 1886.

Königliches Amtsgericht.

eslan. Bekanntmachung. A [22152] Ta unser Gesellschaftsregister ist Nr. 2133 die von 1) dem Kaufmann Isidor Sachs zu Breslau, 2) dem Kaufmann Carl Moses zu Breslau am 15. Juli 1886 hier unter der Firma :

Sachs & Co.

errihtete offene Handelsgesellshaft heute eingetragen worden.

Breslau, den 21, Juli 1886. ; Königliches Amtsgericht.

[22155

RBrotterode. Sn das Handelsregister ist heute pag. 41 eingetragen :

Nach Anzeige vom 21. Juli 1886 ist die Firma A. Brandt A. S. erloschen. Brotterode, am 22. Juli 1836. Königliches Amtsgericht. Meusching.

[22170]

ÿn F Fj 9. unt cr Delbrück. Zufolge Verfügung vom 19. Juni cr. ist bei Nr. 1 des Genossenschaftsregisters, Firma Delbrücker Spar- uud D a E D eingetragene Genossenschaft, Folgendes vermerkt :

Der Kaufmann Joseph Sievers zu Delbrück ist

f schie Lehrer aus dem Vorstande ausgeschieden und der Lehrer Eberhard Berkemeyer zu Delbrück dagegen als Bor standsmitglied gewählt und eingetreten.

An Stelle des bisherigen Rendanten Meyer ift der

Kaufmann Ioseph Sievers in Delbrü>k als Rendant bestellt worden.

Delbrück, den 17. Juli 1886. i; Königliches Amtsgericht. E [22314] Durlach. Nr. 6747. Zu O.-3. 55 des diesseitigen

E,

Gesellschaftsregisters Firma F+ J+ See Weingarten wurde unter Heutigem einge ae Der Theilhaber Wilhelm Spohrer ist seit 13. d. Mit. vereheliht mit Maria Rosina, geborene m E von Weingarten. Art. L. des zwischen dense 1 ia ge\<hlossenen Chevertrags bestimmt, daß die S at emeinshaft auf einen beiderseits ecinzuwerfenden Betrag von E M 0 d ist.

r 29, ZSULE LOOD. A E Großh. Amtsgericht.

Nebel.

i . Handelsregistereinträge. [22171] E Zu O. S LL des Gefells c<haftsregisters, Firma Gebrüder Buhl in Ettlingen, N heute eingetragen: „Mit Wirkung vom 1. Augus 1886 wurde dem Rudolf Buhl jung, Kaufmann in Ettlingen, und dem Gottlob Schneider, Saa in Ettlingen, Kollektivprokura für die Gefell scha ertheilt.“ e Fttli 2 U S E Gr. Bad. Amtsgericht.

Rib stein.

° Bekanntmachung. [22173] S Jacob Hünerfeld zu Glaß hat A Kaufinann Paul Glaßzel zu Glaß für seine „unter Nr. 318 des Firmenregisters eingetragene N J. Hünerfeld zu Glatz jedoch nur [ur dié am hiesigen Orte befindliche Dn S Geschäfts und ni<ht au< für die zu 9 s befindlihe Zweigniederlassung desselben A O, theilt und ist dieselbe heut unter Nr. 39 des kurenregisters eingetragen worden.

Glatz, den 19. Juli 1836, : Königliches Amtsgericht.

1 92174] Graudenz. Becfanntmachung. 2: Zufolge Verfügung vom 19. Juli 1886 ist am 922, desselben Monats die unter der gemeinschaftlichen

R Gebrüder Kottotw U tchhâ tottow 1) dem Fettviehhändler Heymann Kottow, 2) dem Kettviehbändler Samuel Kottow, 3) dem Fettviebbändler Hermann Kottow i Lese | S de Handelsgesellschaft in das diesseitige Ge U Eertarectee unter Nr. 64 eingetragen mit dem Bemerken, daß dieselbe in t ihren Siy hat. raudeuz, den 22. Juli 1886. i d dónigliches Amtsgericht.

erg. Bekanntmachung. [22175] E R M Unter O. Z. 82 des Firmenregisters wurde eingetragen die oen Moses Eisemaun von Meckesheim. Inhaber derselben ist Aan Moses Eisemann von Me>esheim, E mi Frieda Hirshler von Heßheim in der S D. et Na dem Ehevertrag vom 30. August 18€ N jeder Chetheil 50 A in die Gütergemeinschaft Qu, wogegen alles übrige, gegenwärtige und in der Folge dur<h Erbschaft oder Schenkung anfallende, Ver- mögen von N E bleibt. i 22. Juli ; E Gr. Amtsgericht. Dr. Sachs.

owrazlaw. Befanntmahung. [22176] S Register, betreffend Ausfchließung e chelihen Gütergemeinschaft vat Natan, is : . 58 Folgendes eingetragen worden:

R Fau ai Heinrich Stein in DROGE law hat dur gerichtlichen Vertrag, d. L Gnesen, 5. April 1886, für seine Che e Fräulein Lina Sarah eau E p Gnesen die Gemeinschaft der Güter und de Erwerbes ausgeschlossen mit der Bestimmung, daß das gegenwärtige und künftige Vermögen der Ebefrau die Natur des Vorbehaltenen baben und also der Verwaltung und dem Nießbrauch

des Mannes nicht unterworfen sein soll.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 23. Juli

1886 am 23. Juli 1886.

F razlaw, den 23. Juli 1886. A Königliches Amtsgericht.

Iíassel. Handelsregister. [22156]

Nr. 119. Firma Georg Wei in Kassel. 2s Sandelbacschäft ist dur< Uebereinkunft auf

den Kaufmann Georg Weiß zu Kassel übergegangen

laut Anmeldung vom 14. Juli 1886, Eingetragen den 4 E 1886. sel, den 19. Juli 1886. : Na eriglites Amtsgericht. Abtheilung 4. Ï Fulda.

[22169]

Koblenz. Sn unfer Handel8- (Firmen-) ee ist heute eingetragen worden unter Nr. E Jer zu Kreuznah wohnende Gasfabrikant Josep A, als Inhaber der Firma „Heinrich Anhaeufe mit der Niederlassung zu Kreuznach.

Koblenz, den 24. Juli 1886. j Do Srblides Amtsgericht. Abtheilung Il.

[22159] Köln. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ist

in das hiesige Handels- (Prokuren-) Register mere Nr. 2095 eingetragen worden, daß der in Köln

wohnende Inhaber einer Farbwaarenhandlung en gros, Karl Friedrih Merten, für seine Handelsniederlassung

lbst unter der Firma: A É Ir, Mete seinen S Karl Friedrid ri Köln zum seinen Sohn Karl Friedri<h Merten in z Prokuristen bestellt hat.

Köln, den 14. Juli 1886.

Nele l Gerichts\<reiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VII.

[22160] Köln. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ist bei Nr. 4245 des hiesigen Handels» aat Registers vermerkt worden, daß die zu R aaren wohnende Handelsfrau Wittwe Nicolaus Q Susanna, geborene Koellen, ihr zu Hemmer a geführtes Handelsgeschäft unter der Firma: Nicolaus Simons Witwe E mit Einschluß der Firma sowie mit allen 2 N und Passiven an ihren Sohn, den zu l lab F N nenden Baumeister und Bau-Unterne Ma 8 Simons übertragen hat, welher das Geschäf A eigene Rechnung unter derselben Firma zu Hemme “Eon (f unter Nr. 4738 desselben Registers der Baumeister und Bau-Unternehmer Hans Simons zu Horrem als Inhaber der Firma: ae Us MRON Witwe jeute eingetragen worden. 2 : E O ¿f dem Prokurenregister bei Nr. Za vermerkt worden, daß die dem genannten Hans Simons für die obige Firma früher ertheilte Pro- fura nunmehr erloschen ist. Köln, den 14. V. MEHTET, 2 Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VII.

R Köln. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage i in das Be Handels- (Gesellshafts-) Register unter Nr. 2788 eingetragen worden die Handels8- esellshaft unter der Firma: | E e-Carl John & Cie.“ ; welche ihren Siß in Köln und mit dem heutigen Tage begonnen Be s ie Gesellschafter sind: e M a Karl August John in Köln, Y 4 Handelsfrau Due ae Zohn, Louise, eborene Wendt, daselbst wohnend, | und if jeder derselben bere<tigt, die Gesellschaft zu vertreten. N Köln, den 14. A T Meer, i Serihtss<hreiber des Königlichen Amtsgerichts. G A E S [22157] öln. ufolge Verfügung vom heutigen Tage i in e hiesige Handels- (Prokuren-) Register unter Nr. 2096 eingetragen worden, daß der in Köln wohnende Kaufmann Friedrih Philipp Cleff für seine Handelsniederlassung daselbst unter dea2

Firma: j z den in Köln woe arl Lal zum Prokuristen E i 15. Juli 1886. Der Gerichtsshreiber des E g OR gs r Se VII.

M t öln. folge Verfügung vom heutigen e it bei Ne brs des hiesigen Handels- (Gefell- \chafts-) Registers, woselbst de in München mit einer Zweigniederlassung „in Köln bestehende Han- delsgefellshaft unter der Firma : L „Göß «& Spagl di vermerkt steht, heute Eintragung erfolgt, daß e Zweigniederlassung ri 186 aufgehoben worden ift, Köln, den 15. Juli 1886. : ihts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts. A N Abtheilung VII.

I. V.: Hünningetr.

d s:

ie Ee

A

fes

o,

R

ß T y P f ir en P

e Gt Por K