1886 / 177 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E d

L Oeffeutliche Zustellung Aufen‘balts8, we öEwilli Die Ebefrau des Webers Karl Hcrrmann Swneider U t, wegen bögwilliger Verlassung auf Tren- 2) de Boxtel l, F efra i i y Î bee Els S L : xtel, Paul, Küfer, geb. 19. 11. 59 zu | [22749 Emma Auguste verebel Schncibee L Reit Glau De E E au R E Andlau, zus[ ] In E A $bezeinete Bureau einzusenden, woselb deren Er- | Bureaus in Triptis, S{leiz, Zeulenroda, Greiz, | Angebote sind versiegelt, postfrei und mit ent- | [22685] vertre in du c Dberger Htéamvali „Dr Rein bier, tlagten für den allein schuldigen Theil ‘u ee, 52) tit Franz, Shneider, geb. 18. 1. 59 zu 1) Ludwig Heinrich Meinhardt, geboren den öffnung E SERARNER Tage, Vormittags ani t E f Se in den [ree nden Luer bis gn E Es acbdene ble E Os kuserer. Actio- cit L ( L emann, früber ären, j e , j B 14. April 1859, aus Wei Uhr, erfolgen wird. ureaus der Königlichen Garnison-Verwaltung in | am 10. August d. J., Vormittag r, | naire am 15. Juli c. eine Reduction ves Actien- Ee lebt nab fannten Aufent s reen Ee vat E L, Bd as S Le 4) Sutmacher, Wilhelm, früber Dienstknecht 2) Theodor flit ReEE, 5 11 un S 3 Wothen. Gera und der unterzeichneten Intendantur zur Ein- | an die Bau-Abtheilung ín Merseburg, Unteralten- | capitals um 6 268 000 bes{lossen hat, fordern Verla N d Tee: Ll Ce ENIDeT Fanblung, det MLECIUO zur G Der- geb. 6. 5. 59 zu Damba <, T s au Dberbrefselnb o cr, geboren den 18. Juni Altona, den 27. Juli 1886. sicht ausgelegt. | burg 56, einzureichen, woselbst die Bedingungen und | wir unsere Gläubiger auf, sih bei uns zu s eshlossene e’ in Weis: nd ladet (O Se fammer des Königlichen Lank ret 5) Kahn, Lazarus, Bildhauer, geb. 19. 3. 59 zu 3) Juli , x Königliche Eisenbahn-Direktion. Qualifizirte und kautionéfähige Unternehmer wollen | Zeichnungen eingesehen, erstere au gegen postfreie | melden. flagten zur mündliGen Verkaudtne, adet den Be- |? E gelen Landgerihts zu Stargard | dito; z 28 R ee geboren den 25. Juli 1862, gu ip ats ihre Offerten \criftli< und versiegelt vor dem be- | Einsendung von 1 Æ 20 H entnommen werden Berlin, 28. Juli 1886 reits vor die zweite Civilkammer des stli y ) Z i 2) Gall, Alfons, Web i ) Wil Stei 1 P A n 4 Ls L i 5 | : r des Fürstlichen | den 20. November 1886, Vormittags 9 Uhr, pel San er, geb. 15. 5. 59 zu i E Stein, geboren den 7. Januar 1861, E b arubos De ON Ratibor, mit welcher gen ver Aufsérift Offerte auf Gn, s esc ee DRe Ful” 1886. As Berliner Gummi Waaren Fabrik : cine Wohnung verbunden ist, soll zum 1. Oktober | Vorspannwagen und auf Uebernahme des Transports Der Vbtheilungs-Baumeister. Actien Gesellschaft.

Landéerichts au mit der Auff î s l er ufforderung, zu feiner Vertretun eiuen ) F Kapit g 7) Marcot, Ioh. Baptist, geb. 19. 4. 59 daselbst, 5) Friedri<h Zimmernt auz, geboren den 20 De- Is tet d von Naturalien 2.“ portofrei einsenden À Bote s N D. « verpawtet werden. A. . e. s Beer.

Montag, den 3. Januar 1887 bei dem bezeichnete i l . n La d t8s- Vormittags 10 Uhr, g anwalt zu Tftetea ndgerichte zugelassenen Rechts 8) Welsch, August, geb. 20, 8. 59. zu Epfig, zember 1862, aus Unglinghausen A ¡ien T j [her Anzabl V 2 : n weichen Tagen und in welher Anzahl Vor-

mit der Aufforderung, einen bei dies-m Ge Zum Z 5 ; 9) Vierling, L b 7 ; ; j us Js, L 5 i ? j wee der öffentlichen Zust ird di inner Ca! p 9:59 zu Hilsenheim, 6) Karl Bedingungsgemäße Offerten sind bis zum Sonn- l i i } » FiGte zugelassenen Anmalt zu seiner Vertretung zu Sugzua der A bekannt Fu Detelling wird dieser vet Vinuinger, Carl, geb. 10. 8. 59 zu Kesten- 28, Februar 1861, aus Feuersbag C Va abend, den 2. AuguE d. Js.- Vormittags ep g Lee ena Orten in geuelea (0, E B [22912] E Dieser Klagauszug wird hiermi z argard 1. P., den 26. Juli 1886. 11) Grefser, F ; ) Friedri Wilhelm Herz, geboren den 2, Of- 11 Uhr, an uns einzusenden. ; geht aus den Bedingungen hervor, auch ist aus den- L Es 99912 ; 29, öffentlihen Zuste E Aas f Zwe>e der S Klaufe, 1 TENE sser, Franz Xaver, Knecht, geb. 9. 1. 59 tober A861, aus Hadem, Beginne E Barnpags- O eimmngen fbimen E N, E FAUNGNE von Naturalien Passagier-Postdampfscissfahrt Gasbereitungsgesellshaft Apolda.

Greiz, dea 27. Juli 1886. 1ts er des Königlichen Landgerichts. 12) Haberer, Georg, geb. 31. 8. 59 dafelbft 9) August Meun, geboren den 13, Dezember 1861, t Werl vonn dtr Bs Erfurt, den 27. Juli 1886 ab Stettin : Dié Herten“ Alliiuiaite- altbée Vaslecvittnag: Hoffmann, 99717 E 13) Horb, Josef A T 59" daselEt é zu Helbershausen, L Dat e E li 1886 Köni liche ut S Division nah Kopenhagen, Christiania jeden Dienftag gesellschaft werden hierdur< zur Abhaïtang unserer dies- Gerichtsfhreiber des Fürstlichen Landgerichts. gt Ehefrau des Arbeiters August St 14) Kuhn, Josef, geb. 8. 10. 59 daselbst, 26. v4 Ie Nan Jofef Kraus, geboren den Königli hes E S etcooittäié: g s E S E Nam. init M S T ares jährigen ordentlichen Generalversammlung auf f Sb 9 D «© i Lf F f . A F , G L, C 2 os . . . 22736] Oeffentliche Zuste Auguste, geborene Thicle, in Safseibagei, an 16) Meyer; Wie ge n l gn Markolsheim, 10) Heinri Adolf Romünder, geboren den z G R S E Se die Werft Fen Kajüten, Gesells<afts-, Speise-, Rauch- E Bode M praPrr e Meta Nr. 8224. Dic Wittwe des Grangerwärters | e den Rehtsanwalt Soenderop 11. zu Stargard | 17) Bohn, Franz Josef, geb. 23 An R 10. Juni 1860 zu Freudenberg, [22587] Bekauntmachung. E 36 Stück eiferne WaschtisGe für Deoffiziere | immern, sämmtlich elcktrish erleuchtet; im Saale des Hôtels zur Weintraube hier ergebenst I. G. Stérzenbah, Mathilde, geb R oel wärters | i. Pom., klagt gegen ihren genannten Ehemann, dessen Mittelbergheim 1 e G0, O, 99 zU| 11) Heinrih Friedrih Weiandt, geboren den Die Gestellung der für die Truvpen der 8. Division bes afft werder da Ö na< Kopenhagen, Gothenburg jeden Montag | eingeladen. i frau des Zugmetsters Sosef 'Behs E ÿ, Jeßt Ehe- leßiger Aufenthalt unbekannt ift, wegen Ehebruchs 18) Horny, E E Mai 1862 zu Siegen, s | während der diesjährigen Herbstübungen zur Anfuhr Geschlofsene Offerten mit der Aufschrift: „Sub- und Freitag 2 Uhr Nachm. mit den bewährten Tagesordnung : dür Nobtsanwalt r L La f les, vertreten | auf Ehescheidung mit dem Antrage : zu Mussia, , , geb. 6. 1. 59 | 12) Friedrich Heinrih Müsse, geboren den 24. De- der Verpflegungs- und Bivaks-Bedürfnisse aus den mission auf Waschtische“ sind u dom am | Salon-Dampfern „Dronning Lovisa“ u. „Aarhuus*. 1) Berit über das dre tene GesGäftsiabr Händler Jacob Scheid, zuleßt hier wohrbeit zen pas rischen den Parteien bestchende Band | 19) Humbert, Johann Josef, Aersk t ges. F A E Siegen, nis Sei) Zeulenroda, Seid eide, | 11, August 1886, Mittags 12 Uhr, im dies» | „Direkte Billets zwischen Berlin—Kopenhagen— 1885/6, Vertheilung des Reingewinns und an unbefannten Orten abw sea D Zun E, jetzt der Che zu treunen und den Beklagten für | 13. 7. 59 zu Neukirch { crErne<t, ged. | 13) Moriß Greis, geboren den 9. März 1862 zu Gera und Eisenberg zu errihtenden Kantonnements- seitiger Bureau anstehenden Termine einzureicen Gothenburg—Christiania Tour und Netour, fowie Decharge-Ertheilung [ür das Directorium. dem Antrage auf Verurtheilung 04 Bekl CRER e Ms den aüein \Huldigen Theil zu ecklären, 20) Nohrer, Ludwig Peter, geb. 13. 6 59 3 Niederdresselnde Fn Magazinen sowie von dem Bahnhofe in Neustadt Bedingungen liegeu in der Registratur dec unter- | Nundreise-Villets (45 Tage gültig) zu ermäßigten 2) Wahl des Aufsichtsraths auf Grund der Be- Zahlung von 2500 Æ nebst H O A L va a e E 0A oeragien E men Verhand- | St. Peter, , geb. 13. 6, zu Ä bO E La Hetmann Auguft Johann Alfred 6. A M ‘e S M Bivaks erfor- ¡elnéten Behörd e aus und sind für 075 M zu be- B f Ee u N E stimmungen des neu revidirten Gesellschafts- 382, un ‘den Bekl R E g des Hechtsstreits vor die Erste Civilk S ürr, J é N r, gevoren den 21. Juli 1861 zu Si erlichen Vorspannwagen soll in den S ' Bahnhof in Berlin, gültig mit beliebiger Unter- 8, A bandlung des NeSégstecita Gen ur mündlichen Ver- 1 Königlichen Landgerichts zu Stargard i Boas 59) Egele, S “A E au 1802 je Si Schweisfurth, geboren den 21. Sanuar Es g enm Meri Tee Tot g den 27. Juli 1886 gredung für M Dampfer. Güter zu Es e 99. Juli 1886. des Großherzoglichen Landaerichts \ e ey daselbst, , er, O D 2 zu Siegen, ormitta ) , Kaiserliche Werft. Verwaltunas-Abtheil Frachten nah allen Pläßen Sfandinaviens. Pro- Dié Direction BYCL? q zu Karlsruhe auf | den 15. Dezember 1886, Vormittags , 99) Byet - A 16) Eduard Klein, geboren den 6 : auf dem Bureau der unterzeihneten Intendantur, aiserliche Werft. erwaltung heilung. Mie aats bur C A Dienftag, den 2. November 1886, mit der Aufforderung, einen bei der Sab daselb, Slefan, Barbier, geb, 22, 12, 59 Keppel, j E Ee 2h abguhatenden _ Subunssions- Die B sfüh G Bahnhofs E ; rich O edu Sue E E ate 24) ie Bauausführung von den ahnhofs- . D Aida mird A A L:

Vormittags 84 Uhr, Gerichte zuge Verlet ; : j “Cu coageassenen Anwalt zu bestellen, 2 j wegen Verleßung der termin vergeben werden. l / G z zu bestellen 24) Fuchs, Paul, Goldschmied, geb. 10. 8. 59 g Wehrpflicht, Gleichzeitig soll au< der Transport der aus | Empfangs-Gebäuden bei Mücheln, Lüßtkendorf, [22792 [22571] Bekauntuachung.

a L ea E Da

E D ga A a M at N 4 S

e De

mit der Aufforderung, einen bei dem , wed 3 : : ir : s ' em gedachten Ge- | Zum Zwe>e der öffentliche tell ird dies Eh wird rihte zugelaffenen Anwalt zu bestellen Auszug d f en Zustellung wird diefer | dafelbst, da die Anges i i 3niglidhen i i li Neumark und Franklebe i ] R, 7 Ó ¡Leten. Auazu( n C c i, ¿ An L j ; n und den Güterschuppen D. hun wece der Senden Sufzlung wied tiefer | “Stag eet g vaselhgttaftler, Augut, Barbier, geb, 25, 13, 59 | gagen & 140 Wbiag1'ale 10 tex Cette ton hen Cisonbebnsitionen fn: vie Kanfomements: | dei Möein, Liblantor m ratteter 12e Hamburger Cigarren | e o e zug der Klage bekannt gemacht. Klauke, : 26) Kohler, Ludwiq, Ki bes<uldigt sind, auf Grund der 88. 480, 395, 396 Magazine und der Rü>transport etwaiger Rest- | Neubaustre>e Merfeburg—Mücheln soll nad Maß- | eigener Fabrik von 4 30.— bis 4 50.— per mille. | Monats vorgenommenen Ausloosung der für das GerichtssMeciber d Stalf, : j Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts 97) Seiubee zudwigq, Küfer, geb. 19. 7. 59 daselbst, der Strafprozeßordnung zur Deckung der die Ange- bestände sowie der Transport der Naturalien 2c. | gabe der im „Deutschen Reihs- und Preußishen | Anss<hus aus rein überseeischen Tabacken von Jahr 1886 zu amortisirenden Prioritäts-Obligationen |Gcover des Großherzoglichen Landgerichts. S N daselbst, er, Johann, Tagner, geb. 16. 4, 59 O möglicherweise treffenden höchsten Geld- von einem Magazin in ein anderes sichergestellt E 223/89 E ta raa e A. 30.— per Ne an. E R IIT. Serie Litt. C. der chemaligen Bergis<h-Märki- 9747 ; 22748 98) Net i rase und der Kosten des Verfa d werden. er Königlichen Regierung zu Merseburg“, Stück | 46 60.— per mille an. Preise verstehen ih frei | {en Eisenbahn - Gesellschaft wurden folgende Num- a M Oeffentliche Zustellung. : Der Büdner Heinri Krüger in Swnittri 11 11 Men es Alexander, Ladendiener, geb. Höhe von je 200 A (aelliundert Miet Mel Die Submissionsbedingungen, welche gegen Er- | 44/85, veröffentlichten Bedingungen für die Be- | ins Haus. Agenten gesuht gegen Provision und a M E E A ie Ebcfrau des Brauers Friedri< Eiteljörge, | vertreten durch den Justiz-R k E nittriege, 99) Sal MIEEDIT, A Durch Hinterlegung von 200 Æ (zweihundert Mark) stattung der Schreibgebühren au< von hier aus | werbung um Arbeiten und Lieferungen öffentlich | festes Gehalt. Bergisch - Märkische Prioritäts - Obligationen wine, geb. Jordan, zu Krakau b. M vertreten | { P Fl den Zustiz-Rath Coste zu Stargard | 29) Schmitt, Carl, Shlofser, geb. 18. 1. 59 | wirddie Vollziehung dieses Arrestes geh Q bezogen werden können, sind in den städtischen | verdungen werden. [22711] J. Stiller & Co., Hambnrg Ux. I. Serie Litr. C dur den - M, i. Pom., klagt gegen feine Ehefrau, Emilie, geborne | daselbst, Angeschuldigte zu dem liftrage auf Aufüebuis oer s - : - zum Nennwerthe pon je 100 Thlr. = 300 4 7 « «ile c ( . À / S P:

Geheimen Justizrath Steinba, fla & N el Let J % Uagk gegen | Jwen, früher in F sberg wobnbaft ten 30) Seßnei 7 , i - srüher in Friedrichsberg wohnhaft, "jeßt un- | 30) Schneider, Carl, Sqhuster, geb. 1. 4. 59 vollzogenen Arrestes bere<tigt, das im Deutschen [22710] Geschäfts - Uebersicht Nr. 57 142 326 522 836 901 936 1125 1135 1301 1330 1453 1782 2289 2291 2527 2668 2698

Vg de

ihren in unbekannter Abwesenheit lebenden Ebe ten 9 f

Brauer Friedrich Eiisene t ‘en Chemann bekannten Aufenthalts, wegen böëwilliger Verlassung | daselbst, i 4 ( ; 4 Siteljórge, wegen böslihen Ver- | auf Ehescheidung mit dem S A: 3 31) Schuell, A int .__| Neiche befindlihe Vermögen der Angeschuldigten mit ° ° ° S ° : : : a fan fter Le B B u Malen | die Cle fie Len Parla du tronen und |dasetts nelle age, Bde, geb. 26, 2, 50 | Bsdiag seen de der Unfallversicherungsgenossenschaft zu Chenmitz in Liquidation E : E) k j s des V en, ice Beklagte für ; A R E 39 N s Ü 190e! „D . Uprt ; t / t j ILL IUE oUSU 921 9942 94U0 DSLC »140 s der Bn rage: tue Ghe der Parteien zu trennen di P 10A De den allein schuldigen Theil 19 4 m8 ee - Franz Josef, Gärtner, geb. 4 Königliches Landgericht, Strafkammer j Einnahme E Genera Aber Enns i885 E Ausgabe, | 0591 0273 6962 6969 7058 7082 7294 7866 8347

N s : 1 re , / i 4. i j ( ( , ; E L UROT j #4 [8 Ï e 7 . ) r )P1C S Q70 F On D C zu erfläcen, und ladet din “Ben en Theil | und ladet die Beklagte zur mündlichen Verhandlung | _ 33) Matt, Martin, Gärtner, geb. 22, 9. 59 zu A L U, O rtoben, Sfianeh. _ : T6 M M LOUOBI E e M A [39187 932 0539 901 9738 9E 10119 lihen Verhandlung des Rechtsstreits vor die erste s G n Sn Os G E A E Müller. R . 12 Prämien-Eingang 3393 102 | Per Renten-Capital-Nücklage 152884] 10410 10154 10485 10812 10870 11422 11907

E Z D L D e ? nd ri j 8 Ä i. \7 s 3. S F H ) ; N E. E [ele , L G s r . . . . " . . . B 7 f U / . . . . . . . . x - GIS Ao bolKs zu RSA Ms R s 4 L E iter des Königlichen Landgerichts zu Magde- | deu 20. November 1886. Vormittag H Ubr, 36) Au V E ia Ra Gerihts\<hreiber des Königlichen Landgerichts. j, 2E es L Ner 0E M 18493/54l991898|84 N SiQüdenvegiruna Un E O a A S 1 Ha e 2 A Z h Zus 144 E den 13. Dezember 1886, Vormittags 10! Uh init der Aufforderung, einen bei dem gedachten Ge- | 36) Stebler, Josef, geb. 5. 7. 60 zu Breitenbach, | [22751] Beschlu. | n Meh m —— B E 16632 78 548 1s ; | 16084 16369 16445 16456 16714 16744 16809 mit der Aussorderung, cim er mes 101 hr, | richte zugelaffenen Anwalt zu bestellen. 37) Gall, Josef, geb. 15. 12, 60 ¡U Dumb N Oldean 8 U o j E Se 7992/36 Unkosten incl. Insp.-Neisen. 1.16632 78| 54841 86 17021 17154 17977 18312 18583 18588 18629 richte zugelassenen Anwalt zu bestellen M E e i O Zustellung wird dieser 2h L Emil, geb. 3. 8. 60 zu Diefenthal Un ie rag der König ichen Staatsamvaltschaft E Cour3gewinn beim Effecten-Conto 4 S M C S | 100 19038 1917 4 19519 197 19 19919 90323 E

O e : ; Hn d ; age 39) 4 anz J P S as e E : rve- R 3718: | | Mie 90479 90816 0041 S041. SNabG Sa Auszug e (tate pogentlichen Zustellung wird dieser | Stargard i. Pom. dor #6 8.1; 1886 heim, M7 Franz Josef, geb. 15. 4. 60 zu Ebers- | 1) Nicolaus Junk, geboren zu Freudenburg am : a G S A A1620138 | 21592 Sa Sr e S E E S3zug \lage bekanut gemacht. G S 900, R S 19. Dezember 1863, zuletzt daselbst wohnend L P E LONOS | 21526 21648 21574 21640 21864 21972 22005 Magdeburg, den 23. Juli 1886. a S 41) Delfffer, Adolf, geb. 2. 9. 60 zu Epfig, 2) Michel Hemmes, geboren zu Olf I Activa Vilanz 1885 Ani, | 22087 SAAO ASROS ZUE SOIEI FLERN 20D 3. V.: Keller, Ger -Assistent, erte] 4reIber des Königlichen Landgerichts, ) David, Josef Alfons, geb. 22. 5. 60 zu | 4. März 1863, zuletzt daselbst wohnend, an Y - ———— S ————————— | 23669 23814 23902 23918 24137 24221 24503 M |S}H.-B. d [S | 24588 26684 26811 26816 27033 27255 27292

als Gerihts\{chreiber des Königali en Landgcri 99708 Ez Hessenheim, 3) Peter Ki ? s H.-B, At ' En glich gerits. | [227961 42) Breysach, August, geb. 9. 9. 60 zu Kesten- | 29. Mie 1863 G Ire S E "Gol m 126- [An Effecten-Bestand aus 1884... , , [594407/35 136 | Per Special-Reserve-Cont- 97457 27705 27943 28037 28106 98120 98143

a j Oeffentliche Zustellun d L E D Ü ‘Tedigte Schä s 150 2901/16 2E 298 j j 94 3038 22795 i R Skt y g und Ladung. R, 4) B ugang 1885. für noch unerledigte Schäden aus 1885. . 10250116 | 598687 29874 29890 29930 30168 : 3038 Mit Klage entliche Zustellung, steia avina, ledig von Gauaschac, Amtsgerichts | 4%) Fix, Gustav Iohann Georg, geb. 24, 10. 60 | 19. Juli 190 Bourens, geboren zu Besch am : 446 30000 —. 4Vo Maitg-Ludw Prior. 4 305% 13/20) , Leibrenten-Fond-Co orae 20799 50006 20098 20080 S O Nechtsanwalt Mayr dábier, “als S Eae ree E E En N lr s Y Delidee O von dort, R <t, Jofef, acb E 5) Mathias Hein, A 4A 15. Juli h « 30000.—, Werrabahn Prior. 30300.— M E 352 31305 21357 51389 36093 36635 36798 37097 iren? O R ‘T A. Dose | C7 Dormund des außerehelichen Kindes der 2c. Göbel, Knecht, Josef, geb. 12, 92. se 3 zuleat daf D : P 95200.— Stadt-Anl. 25980.05 B », |: F o7944 37705 38245 38986 38995 28459 4948 Colonifientininisration Neuburg a, D, von den | Klagspartei, haben gegen den ledigen Sch cia: | 45) Mock, Goere’ 0: 12: 2. 60 daselb, “0 oba Rog \ 7 19000 alo e Sa M « 044790 (137252 vor SGäbentegulirunns-Conto 17070, 30106 39808 S8602 ‘38096 98230 MOLA TOES el n Bordula, Secunda und Walburga | gesellen Florien Fritz von Rannungen, nun unbe- | 46) Wilm, Alovs, geb. 27. 6. 60 vafelbs{ pan Koch, geboren zu Bes am 17. No- N O f S —ISTTTEG O Special-Peserve-Conto 1384 12500.— T9401 - 20505 20809 00806 a0 A EES Hie ler in Karlshuld Bezahlung von 30,60 M rüd- | fannten Aufenthalts, Beklagten, Klage dahier erb pa 47) Marbach A N A M e f e vember 1863, zuleßt daselbst wohnend, 731659 v B N elerve u 01884 E 39491 39565 39882 39895 39950 40124 40731 340 f fori Tre mem Hypothekenkapitale zu | und ift zu deren Verhandlung Termin " | heim, t O Debani Berens, geboren zu Oberleuken am Mony, TSAN, E 11982 42191 42220 42332 42379 12143 4262 rens und Tragun det P * M des Mahnverfah- BVreitag, den 8. Oktober d. Je 48) Schmiét, Franz Anton, geb. 2 1. 60 zu 18) Pete Wilh es D O dit to R 2A : Reichs-Anl. de L in f E x 530378: 9673 42681 42696 42739 42748 42782 43125 ur bis g Be Prozeßkosten. ; E _ Vormittags $8 Uhr, Mussig, ; S leyelm Liebel, geboren zu Saarburg « 40000 —., Pr. Consols « 41610,— i Abgang 1885. 30378: | 42673 E S ffs 2748 42782 4312 vor dem K Amts: Q über dies? Klage ist | 1m amtêgcritlichen Sibßungéêfaale dahier anberaumt 49) Lonis, Josef, geb. 30. 9. 60 zu Neukirch A D O zuleßt daselbst wohnend, ausgelooste Danzig. Stadt-Anl. , 1000.— 2/7) durG Auszahlungen für laufende {5 ; E 413969 413986 14242 44262 44340 1608 s E A gerichte Neuburg a. D. Termin auf | Die Klagsparte verlnut Von xe, Rit ‘1 60) Baur, Emil, ge, 13. 9, G0 S 6 9) Wlhelm Peter Schloeder, E zu Saar- " Chem, ee 9000.— 1145367/50 und abgefundere Renten . . #6. 145240.,26 | 43903 10 12024 A E O 4

ormittags 9 Uhr S6 1) Anerfennung der Vaterschaft zu dem von | _51) Groffet, Johan Baptist, geb. 29, 6 66 n | burg am 23. September 1863, zulegt daselbst woh- N ina Ves elonb-Coo 1999,92 15608 45943 15564 45830 46149 46174 46236

L Stag 9 Uhr, abina Göbel am 24. Jänner 1883 geh; Ohnenheim T ! 7 1 zum NReserve-Fond-Conto .. 1399,92 Ido O IOA TOLE O O O62

E : uf den Namen „Paul“ getau inde 92) Oclhafen, C 13. 5, 6c S emtimerling, geboren zu Kanzem. 5000.—, 49/ i<hs-Anl 1 : 3576 48695 4

Da der Aufenthalt der Cordula und Secanda 2) Zahlung cines wöhertlifen n A heim, G a M E Bres O C L 1500 » K Säch! - i , en zu Temmels am 97200.—. Chemn. Stadt-Anl. ;

„_29918.08 |_69293/28 41982 42194 42220 42332 42375 42443 42626

GSpecial-Neszrve-Conto 1884 , 1110 46797 46840 46 i 96 I 4 Schädenreguirungs-Couto , 1782.-= 1149532/18/5, 199 | 48031 43028 48154 48169 48576 486295 48691 O O R 1880846132 | T8811 48005 49951 49470 49546 40653 419206

f 104,40 | 26100 " 103,25 | 13938 75 Retae More Cont S H C O 349276 51 49832 49875 49877 50164 50466 50555 50574

1.80 | 4072 ; A E | | 50748 51230 51401 51477 51535 51589 51813

101.60 | 15240 gang ï 51843 52122 52174 52603 53204 53950 54468

Hiebler unbekannt und die öffentli s : 3 ; ; f i 7 C nd die öffentlihe Zustellung an Raten vorauszahlbaren Alimentationsbeitrags | 99) Vemrich, Leo, geb. 19. 11, €0 zu Orsch- | 30. Oktober 1863, zulett daselbst wohnend 40000 Westpr. Prov H 4 , S e pr. ro . u u » 101.40 | 91260 durch Divid -Rüctlage aus 1884 M 54481 54482 54916 55060 55177 55236 55268

dieselben dur Beschluß des Prozeßgerict on 1 2 : 17. lfd. Mts. bewilligt ijt so werden diese s vom von 1 K 20 A von der Geburt bis zum | weile, : 12) Zohann J O 18, O selben hier- zurücgelegten v S e a 2 F : 5 Fepann Jacob, geboren zu Wincheringen am E 4 Sw A e Se ermin mit dem Beifügen geladen, ) Kindes C a Allheily. Ero T O Seit: | i) Mobi E O e O ; Din, . Bri | : es thtersheinens Verjäumniß- 3) Ersoy der Tauf- und Kindbettkosten zu 16 stadt , Eugen, C VOF , ag alias S)neider, geboren zu Wincheringen 6 s de | Uribeil gee thres Nichtersc nens. was Os De 1f- und Kindbettkosten zu 12 M4 ; am 24. November 1863 zule 60000.—. Werrabahn V gen } jen e ürde. 1nd wird in dieser Sitzung Verurtkei 8 Bo-| 96) Beug, Ludwig. ge : g ,opemver 1963, zuleßt daselbst wohnend, | s E Ley "O GeribhsGrälberci des & Amtsgerigt, | Yai beayfyrub, und Kolientzagung beantragt. | 27) Bindreiff, Lbwig, geb. 1 1. 80 tufelbft, | bo!) Ocenhard Friedrith ubwig van Koll, qo E N A Wi N ann i a is E. 5 Dann ft p s l e tat A s 2, zuleßt in « 1000.—, 39/0 K. Sächs. Nente 87.60 876 59141975 « Kostenrüerstattung . S 60808 61002 61170 61262 61581 61948 62221 L) Æ& etretar : 60) C - JZofef, geb. 21, 11. 60 daselbst, dermalen sämmtlih ohne bekannten Wohn- und x Hypothekenbestand aus 1884. ...., , [176250— : 201990 62253 62291 62350 62419 62441 62472 62759 8 R ( Freund. N See Eugen, geb. 23. 9. 60 daselbst, Aufenthaltsort, M un | Va 73950|— ; „Abgang 1885. L 63499 64100 64103 64114 64228 64500 64608 L Klagsauszug. P [22681] L 62) Sdefee Ire t T E daselbft, welche hinreichend verdächtig erscheinen, als Wehr- 132 G —| 6603/79 L M15805,20 65045 65047 65113 65357 65711 65798 65806 L e En gut m L, Ct van eem 63) Manet, Anteces. geh. 19 Us erb, | Loe in der Absicht, sie dem Eintritt in den A 27 | - Viensilien-Bed L g200— vclfr Entschädigung: E L aba im Verein mit toe e, orndlein in | Jn der Strafsa: 6 gegen die Wehrpsli : 64) Keruel, osef, geb, 7 3 66 2: / , | Die! s slehenden Heeres oder der Flotte zu 2 A N 2 D E 6381.95 67315 67465 675 027 OT 3787 un außerchelihen, am 1. März h. Js : E lan, Grledrih August Wittig, geboren | gz) Stel, Josef, geb. 7. 3, 60 zu Steige, entziehen, ohne Erlaubniß, entweder das Bundes- C E 197) E e 18 S S E E S da E, iy, August Wittig, geboren H) Shannen grie. g: 9. 60 zu Steigs “E e 0 A mie , 136 no nit detachirte Co 3173/75 F a S 39150.71 » 995742.31 | Die Auszc:hlung des Nennwerthes der ausgeloosten gesellen Alois Wecker ver Pfablheim, Kal. württem, 9) Ssidor Szczypka, ceb A i 66) Néche Carl, geb. 13. 3. 60 zu Stei tigen Alter sih außerhalb des Bundesgebiets cuf- 125 Außenstände, Prämien-Nachzahl. pr. 1884 . 8550/34 für erhobenen Zuschuß pro 1888 , 11371.83 _82919/34 29023625 | Stücke erfolgt gegen deren Rückgabe an den Ein- ergishen Amtsgerichts Ellwangen, z. Zt. unbe- | 21. Mai 1863 zuleßt be A i Pawlowiß am | g7) Weber, Alois geb. 6. 6 O Cts ; gehalten zu haben, 135 do. Nachprämien pr. 1885... , | 46604 11} 111 | , Guthaben der Agenturen f. Prov. a. Nahpcämien T} 1569/20 | lieferer derselben vom 2. Januar 1887 ab: Eonnten Aufenthalteois, wangen, 3. Zt. unde 3) Thomas Wilbe t wohnhaft l 68) Goc, Friedri geb, 2 2 L S ogheim, Vergehen gegen $. 1401 e O, T Fr552193 —FrrLa53 |, bei der Cisenbahn-Hauptkasse in Elber- Amen Aufentha e E Dal A amn 91 B N ey ¿u Hortomblowig hausen, C j De A zu Sund- E P gupverfahren vor der Strafkammer des E S | 1779192193 | feld, bei den Eis enbahn-Betriebskafs en e e va Mee Denselben 1 oalEen vird Di O, zulegt dor: wobnhaft, 69) Kuhn, Julius Vict v. 6 öniglichen Landgerichts zu Trier eröffnet. Chemnitz, 31, Dezember 1885. : L des Eisenbahn - Direktionsbezirks Elberfeld in Autsgeriót E O N Sibagg | da bleselbeit beides fit Ai 2 Öaenaa , Victor, geh, 2, 7. 65 gu ri eid lia qu Deutschen Reiche befind- A zu e in Liquidation. E \ Cat, T, Ci Ol G und : Eo d T E Bs tio tos ci? 00s m Deutschen Mee befind: I. H. Reit. ammer. ena und bet der Eifsenbahn-Haupt- a a e der Absi dh f s dem Ci rfritte i D D en Dienst des Strafe N iedrich Christian, geb. 5, 6. 65 zu P E Hemmerling und Jacob zur De>kung L : Verficherungsbestand Ende 1885: E kasse, Abtheilu ng E Werthpapiere, in / den 24. S ptembe (ehenden Heeres oder der lotte m til m chne O V A o a A À Gu E en Geldstrafe von 300 4 und 50 M 1544 Etablissements mit 4. 31,860,853.— Löhnen, A. 291,828.84 Prämien, Berlin, Leipziger Plaß 1 C ; R Antra Ae B Öltiitei: (oes N militärpflid L erlassen o er | weiler, : L S e m Beschlag belegt. / wovon auf Preufen entfallen : / Die Einlösung der bezeiGneten Obligationen kann Sie pee nung der al u. fraglihem | halb des Bundesgebiet aufgehalten in E Auer, S Wurmsfer, Abraham, Graveur, geb. 5. 7. 62| Tüize A ‘Sul {T egtrafprozeßordnung. 234 Etablissements tatäle ctriancien A6 M. 50,636.38 Prämieu. S ér M ea N E RLO i N : mung beg eriast zu fraglich de | gehc en zu Schweinbeim, ' , . 9, (, 62 e den 19, E 5 nfsalle ercigneten fich: | tre Jan nd J ia Ge u Eucstamane d (pie bedin Vergeben pegen S A Reichotraf- | ? S ) v ine s G Königliches Landgericht, Ferienkammer. | 244, worunter 32 Todes- und 86 swere Fälle im Schädenbetrage von M 261,378. 12 4, geschehen: ; : F ; : avszahlbaren Akimentationsbeitrages von 2 4, | da cin Vergehen vorliegt, wel<es nur it Geld- | Nülhaufen. ' » 14-11. zu gez Groos. Müller. Ritter. | wovon auf Preufen entfallen: in Berlin bei der Direktion der Sid e 10 n E C2 pon 2 strafe bedroht ist beo hieveides nur mt Derd- | Kolmar, den 19 Juli 1886 D : Für richtige Abschrift : 20, worunter 5 Todes- und 15 s{<were Fälle im Schädenbetrage von M 41,547. 07 5. conto-Gesellschaft, bei ver Ber liner Han- jahre des Kindes, des dereinstigen Schulgeldes | Sinne des 8 313 der Sträfpeoi f geshuldigten he Kaiserliche Staatsanwaltschaft ver Gerictssreiber des Königlichen Landgerichts. j E O Rei Sind der ages A Begräbuiß kosten, sofera das | wesend anzusehen sind, da mitbin dite Sa L E SBernbach, . (L. S.) Schmidt. ] [63509] : Kommanditgesellschasten auf Aktien [S D F A e L O A ay de l S A E sollte, ove vi I e Aden a Ua HOAIN (tattfinden kann, E Staatsanwalt, i Verká V | Kreosot-Oelfirniß E Carbolineum in Barrel à Ko. 30 -Z aus der Chem. Fabrik und Aktiengesellschaften. Föln bei dem A. S A altbau (ei Sea fs Kintett: and Éwödentlide o e s Deut vér ‘bie dre Aue D: ddo Siaigie a Bertinaon den, Gustav Schallehn, Magdeburg, ist das vorzüglichste Imprägnirvrmittel für | [22906] “e i O n as S M E Lan F S rtheil für vorläufig vollstre>bar ndgliGerweise E höchsten Geldstrafe und Nr. * 4046. In der Strafsache gegen Josef [22705] Schwellen, Klotpflaster, Pfosten, Pfähle 2C., die in die Erde kommen und zur Harftort se Bergwerke und <emis<e Bonn bet dem Herrn T anas Cahn, in Aathen n Des Kaotauamo vi ju Zee e dics: befind Ae pes e Angeslutet Melde Eee von Weben Genossen wegen Mani Die fn beo Ce ne etionsbezirk pag os L . Pai alles Holzwerk® im Freien, wie A>kergeräthe, Karren, Wagen, Planken, Fabriken zu Schwelm und Har- E L f AReIee L Jen L „Hiermit dekannt gemacht. Beschlag ; vei ee di n Burg der Wehrpfliht wird gemä ì 1 is [Bt mebr vere U, as G ; / ie t t, | e Vene L E E L Ave, dh lag ¿s belegen. G 22/86. 1V. 6679. Sl.-G.B. &. 480, 333 St -P -O. E N e ptenvahnzwede niht mehr verwendbaren alten zeitig euer Sheunen- und Staltthüven, aus Schiffskörper SL E welchen er “uen forten. ana Düs Ie [dorf A Berger, L gelassen ést. E Königliches Landgeri. Erste Ferien-Straft von 1683 Ges.-Bl. S. 307. die Beschlagnahme bled "Sbmel ertalien, als Kupfer, Nadreifen, Eisen- werden f genehm braune Fär ung giebt, die dur Zusaß von billigen Derfarben au< nüancir Auf Antrag von Actionairen is na<trägli< fol- | ärt [hen Bauk, in Fran fg ild& Söhne lasen d e andeeri. uste Ferien-S fammer. | bes in der Wervaältung des Nocture as Anton Vbilivn G ), Schmelzeisen, Gußeisen, Drehspähne, Stahl, “kann. Die Kosten dafür sind, gegenüber den Vortheilen der Holzerhaltung, höchst gender Gegenstand auf die Tagesordnung der am bei den Herren M. A. von Rothschild &Söh1 l aba, an 20 D E pp. Liese, Goeps in Odenheim befindlichen Vermögens dee t cl d Con ; Abfälle von Wagentu<h und Plüsch, unerheblich! 7. August cer. im Central-Hotel in Berlin statt- | Und bei der Filiale der Bank für Ha ndel (L. 8.) Hager, [22752] Vermögensbeschlagnah | osef „Hörner von Odenheim bis zum Betrage von Waldes asen u. a. m. sollen öffentli< verkauft Gec L L 5 ps findenden Generalversammlung gesetzt: ans Au ete, N E L & Ss ne und bei ter j K. Sekretär. Gegen nachgeznannte Personen E ia Maris. erfügt. da n Bedingungen nebst Naclweisuna der ¿ , _Bégen den echten Hausshwamm ist Kreosot-Oelfirniß Carbo- „Reduction des Actien-Capitals.“ B n if H. r kis < E Bank Ee : En “g c : "Me Barepang arioeue, ten 1 Iu qeS dingungen nebft 9 a weisung der zum, Verkauf / lineuni das zulässig stärkste und nachhaltigste Imprägnir-Material, doch ist zU frei Hn Se dia GcleitBatte pee, e Mit den Obligationen sind zugleih die nah D : ¿ , . t, - « talten-S 1 tor “on N F 0 .. . i ? î -(i C UCTtCc C e 87 fi ic ‘erdende insf i c Beteziiht durd) Bo rialien-Bureau hierselbst aus und Tonn Mate- erwägen, ob für Wohnhäuser, Schulen, Kirchen «. nit dem geruchlosen, | die Actien-Gefellshaften vom 18. Zuli 1884 wird E S L vaca len aue

Die verehelihte Shuhmather Schwenke, Louise, | 1: : zu Kolmar i. Elf. vo K

/ i: , | 13. Fuli 18 e Bes L Sl. vom p : är cer. : nes : | i ¿ y i i

ustiz-Rath Goste 1 S N perlreten durch den | Reide befindlichen Vermégens bie e Qentshen | Hievon pa g E ogen det nO von 80 H Yan beinfelben bes gistfreien 1 feuersiheren Dr. H. Zerener'shen Patent - Antimerulion, | dies biermit bekannt gemacht. scheine wird am Kapitalbetrage gekürzt.

hren Ehemann, den Shuhmater Wilbelm Schmente | * j e verfügt wrden: ' Ca) r Angebote find unter Benußung der vorgeschriebenen au aus obiger Fabrik, der Vorzug zu geben ist. Prospecte 2c. gratis. Sem e E Auffichtsrath, Elbe f bnigliche Eisenbahn-Direktion

‘ulegt in Treptow a. N, wohnhaft, jeßt unbekannten | Bactr , Sugen Lamill, geb, 20. 1. 59 zu i Ankaue c frei und mit der Aufschrift „Angebot auf Obiger Preis versteht si< franko jeder Bahnstation nah Orten, wo {i Niederlagen nicht Budag-Muhl E E l , ¡ nlauf alter Werkstattsmaterialien“ versehen, bis befinden. Beträge bis 30 Mark werden nahgenommen. Originalfässer —- Barrels ca. 200 Ko. Vorsitzender. T E E

zum 16. August d. J. verschlossen an das vor- nit berehnet. E

c NAÊTO Qo V eT d r ror » r n ‘0 rnIO0O nrr O r nA L 30008 7 Spe R E 1884 7 55397 05735 06104 56468 56482 56558 56699 | aebs v e - u rARQII RTDAR A R RISRIR RRDEA R477 102.10 1213389 für Eingänge aus 1878 und 1883 , R Le 20270: LAO S E

U 210000 58919 59055 59240 59270 59700 59717 60076

D LS

iee N Et R R rom merrmene ares x d ti Cie Pia

O

E

Er a ae r s E

T Ne D E O