1886 / 151 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

stände, ferner zur Prüfung der angemeldeten For- 1 [17376] derungen auf

Sonnabend, den 31. Juli 1886,

Vormittags 11 Uhr,

vor dem unterzeihneten Gerichte C

beraumt. aufgehoben. E Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge-| Förde, den 12. Juni 1886. /

hörige Sache in Besitz baben oder zur Konkursmafse Königliches Amtsgericht. etwas s<uldig find, wi E

Konkursverfahren. abgehenden Personenzügen no< Vorzüge, und zwar 1 Jm Intereffe einer pünktlihen k G 5 ) 9 S . Und Mi Das Konkursverfahren über das Vermögen des | 2 1 Ubr 15 Min. Nachm. und um 11 Uhr 10 Min.

Veh E L O werden nur die mit Fabr- E ay S > Le x r E S Gastwirths Julius Gocbel i me agi ree Abends vom hiesigen Lehrter Bahnhof über Witten

Zug-Abferti; Termin an- | nah erfolgter Abbaltung des S

Villets versehene 9. U F o L n M E zu den Abfahrts-Perrons zugelassen n Per)ona Glufterm S Et berge nah Hamburg abgelassen werden. Erfurt, den 16. Juni 1886 Se Schlußtermins hierdurch Altona, den 23. Juni 1886. |

Königliche Ei :Di : Königliche Eisenbahn-Direktion. gti isenbahu-Direktion,

Börsen-Beilage rd aufgegeben, ni<ts an [17158]

KFontursversahren. Das Konkursverfahren über das Kaufinanns E. F. Utbke

nachdem der in dem B

_—

[17287]

wp

C]

S

T e AAE Do, neu 99 Mar! L { aats-Anl A y d, 105 G0 54 do. Livre Sterling = 29 Mark. Württemb. Staats-ÜUni. 1 Livre

° Ls x 3-¿An (1 T. 5 i ih Preußi 9s - Anzeiger und Kôni r il en Reichs-Anze s 7 C Iz [15534] A I bas Wemelululduee 1m veralkl x [eist Vom 1. Juli d. S uB werden auf Station Berlin | qux | Î n Semein|Quiduer zu verabfolgen oder zu leisten, 17316 297 (Stettiner Bhf.) direkte Tour i au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze l ] Konkursverfahren. s L u Frankfurt a M ¡Una *terb | 1/á. 1109,50 c£1B der Sache und von den Forder Va i O Vermögen des | 7tägiger Geltungsdauer, gültig für alle Züge, nah | 95,75 bz Krankf. Güter (L s i L Kaufmanns Adolf Lachutaun , ( . e y 1/1. [158,25 bs vruh nehmen, dem 2 _ j pg Lnbe>-Büchen . .| Ti ; Tot d e ; x 4 24 E E / t 36,25B + O00 C : dem Verglei<stermine vom 29. Mai 1886 ange- | direkter Gepä>ab 65 00G “E | do. Centr. Bodenkr.- Pf./5 l Königliches Amtsgericht zu Zittau. re<tskräftigen Be- 100,00€ al T Ét - L bere<tigen zuc | am 4, Juli vom Potsd E 1/7103 2064 S | Schwed. Siaaté-Anl. (4 / l NTawta! 2/3 | 1/3 [4 | 1/1. 144,25 bi Beglaubigt: Act. Junge, Ger.-Shr. j I. Schiffsfajüte, diejenigen 111. Kla} Be. Gulden | Säch). Landw. - Pfandvr./4 1/1. u. 1/7, /103,0008 4 me E Marienb. Mlawka, 2/3 | Glogau, den 24. Juni 1886. Babnkbut 4 T arf. 109 Srancs = 80 Mark, 1 Gu 1/7 D u. do. feine! S S N 7 f Dal) 2s Mark. j An Í 4 . 1/T Königliche Eisenbahu-Direktiou. Eisenach bezw, Weißenburg, 0! über oerwies 176 Mark. 1 Mark Baaco = 1,50 Mark. | Walde>-Pyrmouter . .14 1/1. —— Ged T e E E E M C, Wal r = ) Mari. a Vermögen des [17314] Gulden 950 Ma n a 0 . . ta E - ) Kube E : S R 18 Vermögen des Am 1. Juli d. J, tritt cin neuer Tarif für den Abfahrt vo C [ Schneidermeisters Heinrich Eibe 1886 angenommene Dwangévergleih durh re<hts- t

18G. billets T., IT. und III L Ee Ferrer rfe T Extrazüge von V u E e | 1/1. 139,25 b 2 s L N N Ï L . j ali Le A E, = S = ¿ er! men E ————— 2 sli; At Â. \ j I Le. p e D e y s Klasse fowie Netourbilleis der gleihen Klassen mit a Hei Q ar m : a 710.164,50 bz Gutin-Lüb.C1.- A 09,50 e ; Æ D ungen, für welche sic Das Konkursverfahren über das ! t berg und B Veidel: 0 © anes L = 1 . Ot. O O “d Ag | 14 |11/1.u.7/222,75 bz us der Sache abgesonderte Befriedigung in An- früher zn | Kopenhagen, Noskilde - und Helsingör über Neu- | ===Z L asel, N T O Bo O do, do. 98,40 Ludwh. -Bexb. gar | 2, | i Pn irGnorhs » 78 2 C ï î +4 L , c ° r ., T2: ce B - 0 e y = rals . c, (E 7 ¿ / G S6 R nes 297 - T It Tag gen NKoniursverwalter bis zum | Glogau, jest in Verlin, wird, nahdem der in streliß—Warnemünde—Gjedser, verbunden mit L nah Frankfurt a. 9 - und Base, E 30. Iuni 1886. Reuß. Ld.-Spark. gar. . 4 1/1. ih. 1103 75G* <2 | do. Boden-Kredit La 158,00 tz 22. Juli 1886 Anzeige zu machen. J e V fertigung, zur Verausgabung ge- | _am 3. Juli vom Anhaltischen Babn E Berliner Börse vom ail S.-Alt. Lndesb.-Dbl.. 1705006 S s e er (94/6 u 12163 20bz A Pte P T [1/1.u.7/97,40bz nommene Zwangêverglei<h durch langen. Eisenach bezw. Heidelberg, —“9nyor über Berl A { Course Sächfische St.-Anl. 1869 E 0G do. Kurländ. Pfandbrie] a Mainz - Ludwig Mi : 97,40 bz I. r C D Mun « A h od En . , , L A _- - c" (T > M. nte | ¿U ( Jd V L / d, il. Eifold. {{<luß vom 29. Mai 1886 bestätigt ift, bierdurch Die Bille E ins L Klasse t : amer Babuhof über 5 al ¡tlih fesigestell C Qs Sächsische Staats-Rente : 1 E Do, _ Vr, U L aufgehoben. se zur 11. Schiffs- | hausen bezw. Weißenburg, i “Ér Nord» U re<hnungs8-Säge. f / do. Do, lic i it 44 ,40à44à44,10L64 que N N G A . i 7 , iz 2 (0 t 5 K | L. M EF N ) S Sey Y ULT. i gau, den unt i fajüte. Verlin, den 26. Juni 1886. am 15. Juli vom Anhaltischen m do. Währung = 12 Mark | do. do. / ' 97,09 bz B O T Königliches Amtsgericht. Abtheilung IY. Dollar = 4,25 Lire. 7 Gulden südd. Währz “nel s S B 9 .- zerr. o. Hyv.-Prandbr. 74 2 am 15. August vom Anhaltischen Bahnhof übe ter, dén hi es = - T5706 | do. Hyy.-Pfandk 4 zu Anclam wird, | ©D.e @ A : [16874] Eisenach bezw. Heidelberg. E E Preuß. Pr.-Ant. 1060 (84) 1/4. 142,10 erglei<ste ti vo i 10 enl Vas Konkursverfahren über das n Anhaltischen Bahnhofe ;,; 3 Z E E n win Mangels an Maffe b; rg zu Ibehoe | direkten Personen- und Gepäverkehr von Brody | mal 6 Uhr 20 Mi Jedes: 1009 00 e : An (4) Lee vird wegen Mangels an Masse hiermit eingestellt Podwoloczyska nad kfrâstigen Beschluß von demfelben Tage bestätigt ift, i Es ngestellt. | und Podwoloczyska nac bierdur aufgehoben.

S

vot 2 S A

| 04] 1/1. [40,50bzG 4101,40) | North G, l 4 A E 01,40 bz d N oa! 5441 UL 785 S 101'50V pr. Quan - 20 S0àT8àT8,25 bi 103,70 bz do. 1 04 1 O 82 09G CaalvaMn . « « i 41 | 1/1. Þ0975G 17.179 25 63 Het, Wera ga I L Sf 29,75 bz B 7.181,25 bz 30,25 ba

»>

i | Q2/,! 4 1/4 U SOO 102,40G M>l. Frdr. Frans.) (5) 1/1 01781064 28 })/104,60G PT, E, : do. 50, neue (d p P Fe T A 290 . 7 1ST f Kurhef\. Pr.-Sch.240Thl. pr. Skuc e E do. Do, MIeQUs L Frankfurt a. M. $ Ur; Nachmittags, Ankunft j L u Badische Pr.-Aul. do1%67 4 1/2, u 1/8,136,50b3 do. E F 96. Juni 1886 unO F ODIVOLOCIV h Bremen, Hamburg und | Frankfurt a. M. 8 Uhr 40 Min, Vorm., in Bes 100 F. : Bayerische Präm.-Anl. 4 | 2. «lg 60b1B vwSßehoe, den 26. Uni 1886. Skettin in Kraft, dur wel<en der Tarif für den | Über Heidelberg 6 Uhr 45 Min. Nahm,, in B S Braunschw. 20 Thl.-Locse|—| pr. E 129 60B Anclam, den 26. Juni 18836. Konigliches Amtsgericht. IT, direlten Personen- und Gepätverkehr zwischen Brody, über Weißenburg 8 Uhr 6 Min. Nachm. am E do itiv. [10 sr. 8 Zl Göln-Mind. Pr. -Antheil S E Königliches Amtsgericht, 1. Abtheilung. Podwoloczyska, Lemberg und Tarnow einerseits und genden Lage. s. 1100 FE Dessauer St.-Pr.-Anl. | Ée 191 50B T0 0 e 120,208 ; : [17306] K 2 É den Stationen Aachen T Vleyberg (Landesgrenze) Abfahrt vom Potsdamer Bahnhof > do, ¿4/100 Kr. : Hamb.50Th;l.-Loosep.St.3 | 1/3. It D : | o1 41 1/1. (77 7564G 7 : e tontursverfahren Dalhei Landesgrenze), Bremen, Hainburg ux | 30 Min. N i Ankunee 227_5 Uhr ISfandin. Pluße L [10T. U K 0 » Gt 131 /4. 1187,30 bz do Do. j 1/7180 5064G Werra-Bahn . s : 7 [17371] Z f B 1 . Walhetn (Landesgrenze), remen, „Hamburg und | Ls n, 2 achmittags, Ankunft in Frankfurt S nanaden 1400 Kre. R Enbecker 0 Thlr.-L. p.Sl | | Sti& 124 90G Do, E éeueid [1/71 1/7.180,50 64G ¿ - S 71,50 6 K. Württ. Amtsgericht Brackenheim. Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Skettin andererseits vom 1, März 1883 nebst dem | a. n, m hr 25 Min. Vorm,, in Basel 8 Uhr M 1 L. E Meininger 7 Fl.-Loose .\—| pr. SUE L 6s E S0 V Mlk 80,40a,270 bs = | Albrewt6bahn . 6 6514| 1/1, 1143,25 bi Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Kaufmanns Hermann Carl Schmidt, Ju: isen enen, direfte Säe für den Verkehr | 6 Min. Nam. am folgenden Tage, E 1 L. Strl. 3 M. Oldenb, Ort p S | do, : Pfandbriefe/44/1/1, u. 1/7,102,80b) Amst e Meran t 15‘n/4 | 1/L, [274,40b4 Christian Buyer, Vauers von Spielberg, habers eines Weißiwaaren- und Posamentezt- zwischen Krakau und Aachen T. enthaltenden Nac- 0:05 nach Heidelberg M e 100 S8 E Bom Staarx erworbene Eisenvayuen. Stoctfholmer Pfandb | 2.1100,80b,* S | Aussig-Teplig . .| 14k wurde nah erfolgter Abhaltung des Sólußtermins | geschäfts zu_Reudniy, wird nach erfolgter Ab- trag I. „vou 15, April 1884 aufgehoben wird. . aus Aula des Universitäts-Jubiläums: part O0 E. 8 T 9 dur< Gerichtsbes<luß vom Heutigen aufgehoben. haltung des Schlußtermins bierdur aufgehoben. : Vie in dem neuen Tarif gegenüber dem alten für „am 1. August „vom Anhaltischen R O0 FE: 2E Den 26. Juni 1886. Lcipzig, den 28. Juni 1586. N einige Relationen um 10 bezw. 20 4 höher gehal- | 6 Uhr 20 Min. Nachmittags, Funft in D 1100 FL. 20. Hülfsgerichts\<reiber: Kömgliches Amtsgericht. Abtheilung Il. tenen Fahrpreise für Massentransporte treten erst | Deidelberg 12 Uhr 3 Min. Nachm. 8 2 i Steinberger. mit dem 15. August cr. in Kraft, 2

*/ x / c é 14 u 7165 80 bzs { L < Stadt-Anl 4 0, J A E SUOE L SL O v Sl ¿Wi bo, L S! E 1 abg.—,— 0, Siadt Anl. 19 19100 S0 54* BallisWe (ar) 2 984 506 Brsl.Schwbn.Frb. St.A./4 | 1/1. E | K do. neue 15/6. u. 12.1100, C S N [Ge (ga S | 08 284,90 63 c r St.-A. 4 1/4 e Do. 7 9115,10bz - Bhm.Ndb. (6p. | R u.7102,50 bz E Et Münster-EnschedeSt.-A. Pru 1e Anletbe 1865 conv.|1 |1/3. u. 1/ 1 E AA La ika Mahn T L S E s s 161,25 bz C O Ster E S G Türk, Anleihe 1865 n 15,00bzG Böhm. Westbahn| e : D a 0E T. 1/20 00 E 7.1101,608 d do. Pr, uit. 39 80 bz 0, P, U i 4A n R TIOR M A Tage am folgenden E ien, ft. L. . S A M 160.4064 Niedrschl. - Märk. St.-A. L 1. u. 1/7. 103 76G 4 400 Fr Loose vollg. fr.] B Bo ToR S A 4 O Ç “f Lc : ble 4 ; H s A “N 1/1 / > LUA, I E Dr E E A2 (O0 Ui v : s 7 / D Do] er. E L L t Una 2 L TOBA T: Ens j L Ee T | —— Stargard-Potener |EE 2/2 urt N De pr. ult. t s ) t) CRAE S E ¿ Bekannt gemacht dur: Be>, Ger.-Schr. Breslau, den 18. Juni 1886. Ein ausführlicher Fahrplan wird jedem Billet 1100 Fr. 10. E pat 20 b -Pr abg. g v. 319% Conf. | de. a A 3. |—— L /1.u.7199,90 bz L A Z E E Königliche Eisenbahn-Direktion. beigelegt. M dirlien. Pläye . 100 Lire 10T. 41x |—-— Diverse iei 1. 1887. „1/1. u. 1/7,/102,50 bz da dde E T R Csatath-Agram. .\ | /6u [17318] Konkursverfahren. (17374] Das Kgl. Amtsgeriht München T. 2 E Aufenthalt zur Einnahme des Mittagessens & [LOOStT 2M. 197 6064 Div. 4 ‘e P T4061 8711/4.u.1/10|—,— do 0. pr. ult. 78 Nahstehender Vescluß L „Abtheilung A. für Civilsachen P ; : bei den Zügen über Heidelberg in Offenburg ; Petersburg. 100 S.R. 3 W. ES Obersdhl.Pr.F.I14%/0b.1.4. Das Konkursverfahren bee das Vermögen ‘des 18 ae L A Zuni 1886 das unterm Ti o [0-Sähfisher Vraunkohleuverkeßzr. bei den Zügen übe C Er HAY i = | 13. März 1886 übe Vermögen des - 2D Mt 15 C igarrenhändlers Christian Ver ) F 0 uver das Vermögen des Glaser O wird nah erfolgter Abhaltung des

- 4 vek prr bemA

<

Do do. fkléine [4 e c Q 941 do. St.-Pfdbr. 80 u. 33/45, Serb. Eifenb.-Hyy.-Obl. [9 C, L

d O

S E -. bai þur prrrk pen . . 9

N

tit : —_.

: O

Ma C)

J =—]I I

+ >- D Wh

O 1 p O

|

Gd h; T ü

|

l t l

>

M

p R E e p e. r D |

14

p V »- T Tus Q J L 5 | 5 5 [1/6 u12/98,00 ba : L A | ; Donepxbahn gar. .| 2 | 4, 84900

/ anr ihe Goldrente . (4 [Ae Lis A A A S nba S1 j :4 | i a

O / Ls eia NATI E WOLL N ¿ 86G 00r e Wodenpaclh . l 34 75 F . 4 HN : L S R. 3M 196,05 b3 Oels-Gnesen 4°/o U, L/ M8, ' 1 O. E dO,- Mittel & [L U A S Ea Dux S0 D L 108, l N (S = r Weißenburg in Ludwigs- ) 100 S. 197,80 bz Maga reiburace 1879 (Ao, E ° fleine4 1/1. u. 1/0 1060,0U 0d A Gau u.7[97,10 b S

tlin hicselbît Juli d, S: wird die Station hafen. 100 S.R.| E E Breslau-Frei urge e ich _moubs A E z 34,5 aSD LJ (lis, Zöcitv. (gar), e) U 7 86,90 by

ito r > ie e “Ce ( r It : L L Ee g S e r , s S E R E R ; E I e O, DE Es L A R A Ep ntact T bn .| Dè! 9 2s As r ha (R

S@lutien ins | Meisters Johann Schöffel hier eröffnete Konkurs- | Gera-Pforten der Kêniglih sähsishen Staats- | Zu den Sügen am 3, 4,, 15. Juli und 15. August - Sorten un® Vankæaoten._ E ae h) p /5.u.1/11.19 Gold-Inveit.-Anl.|5 !1/1 u, 1/7,[103,25bzG a 5 400 79,70 bz G hierdur< aufaeboben Schlußiermins verfahren, als durch Zwangsvergleich beendigt, auf- bahnen in den Böhmish-Sächsischen Braunkohlen- | werden ausgegeben : | Gg 9,57B Bukarester Stadt.-Ant e 1/5 u 1/11 97 C Q 16 Bu 1/1206 5063 Gal. (Grl LD.)gar.| aa : 75,00ct.à75,60b4

"Vranclbine e 23. Juni 1886 gehoben. : verkehr einbezogen. Die Frachtsäße von Dobkan, X) Netour-Vilsllets nach Fraukfurt q. M. &# 20,29G a do, FL. (f E M Papierrente . . . D | —,— _ do. pr. ult. ¿

Herzo Ui bes Mitaeridt Vir München, 29. Juni 1886. Litiß, Pilsen, Tkemosna und Kaznau der Oesterr. E (45 Tage gültig) E ——— CIB Egyptishe Anleihe n M j E 796 219,25 bz Gotthardbahn . | < E is Din A! : Der geschäftsleit. Kgl. Gerichts\hreiber : Staatêëbahn, ferner Königsberg-Maria:Kulm, Daß- | I. Kl. 49,9 4, 11, Kl. 37,4 4, TII. Kl. 266 A E do. bo, Mets R c wird damit veröffentlißt E (L. 8.) Hagenauer. Ne Zieditz, Davidsthal, Falfenau a. d. Eger, Elbogen- 2) Retour-Villets nach Basel g pr. Su Ul E C ‘c Hs A 5 S Neuatte F ] 8H V 1A 4 Sa, Negistraturgehülfe, als Gerichtsschreiber. [17305] Butt Garlsbad und Neudau der C29 20 P EINELRBRA M Gs SERE e S HLUU [17369] Das Kgl. bayr. Amtsgericht M Das Konkursverfahren über das Vermögen des

D

1/1 )/1 1/

Le)

r Tr S

«

O1 ! 1 1/3 Os Sl ACE

T T D i3

! Â

Gr

(O T5ù 70by 90,106 1.7[112,40G V0et.à112,75b4 u.761,20 6,8 1.7177 00G 1.81183 50bB1r.]

3

- | I

p o jed S S

ed

bd (T D pad pu pad

1/6u11lo2.401G | 1/1. 18,20 ba

wt

er

C: D R beni ¡2d dns

= 5 L

e _ cs c.

m mm GSH>r N 2 ES,

e ps

“a i/e

S

N tg E

9a 408 7 1103 3066 , vo pr. Ult.) 5 AVà, A à, 4093 a 103,30bzG “at Ss M C 4 U Stud E do. i S 4, 11.15/10.195 71103.30G Qs ee 14 L re . Ing 60S D M E J Q 00) bai Ai o eer _— fe ¡A F ge gültig) mperials pr. 500 Gramm feir |—,— do. Ea Jtal. Mittelmeer o f i i Nuckf is HEG E ; amni fein . « - 9 i Fseine5 (15/4, 1,2°/10.190, ; % r ult.| Lan na Gera-Pforten si ; a. bei Rückfahrt bis F f iber die do, pr, 500 Gramm 1 20,34 bz ; do. kleines e : O U : o A Zahn nad) Gera-Pforten Ma aen fal rt bis Frankfurt ‘a. M. über die oa po A Sierl, . « 20/8 t Do. E R 1/9. 4.1/8, E N btb ünchen L, Lin ay P R kg Höher, dicjenigen von Ls l N e: / Engl. A ve 100 Fres N N y : or. Stück [50/00 bz E A TUS ] Kasdha Be AbTpetlun f Tf f I if rtas Se \ \ | Ip oîno S i K : 83,8 ( A ( (D 4Q C n, Ÿ Ann: PL: A V ‘Ti / by 7; 1s LL, be Loose . PÉ, A 7 N S dent edit e 8 : D PrV.S dudolfsb. gar i hat mit Bes6lug 119 A: für Civilsachen, 4, | 10000 ke n L RVONEN um eine Mark pro b. bei e 61,2%, I, R. 44,8 4, Defterr, Banknoten pr. 100 Fl. . . - 161,40 bz B Ne @ Mara alie 101,107 do, Gold A 2 171106.40& G R, l Kaufmanns Johann Nudolf H Grisch, | c, Tol Uy vom Heutigen das unterm 1. O A S Medriger, als die z. Zt, bestehenden . vet Nü>fahrt über die Schwarzwaldbahn : Vesterr, Dann 1 vr. 100 Fl. ]——. do. Staats-G.-Ani. Bu 1/121100,00 bz e ar 18 „u. 1/7.1106,40G ? Se s O 5 as ann uDOo 5 Hugo Grifc<, b 1 SG 7 » NARA Manu i d Y e E 5 E 40 e c : S TRN G e A i S2 Q D EA s E G Silbergulden Pr, e R e G8 0 K V 255 e «Anl He A4 1/6.u, [4 A E E i E ommunai ili, î Lom bera-(Tzern. in Fi Srisch Ziersol6f if : ruar 1886 über das Vermögen des Kaufmannes | direkten Frachtsäße für Station Gera der fächsishen | I. Kl. 88,6 4, I. Kl, 656 L 8 Q do, SUuverg Sr 100 Rubel .|198,05 bz Holländ. Staats-Anleih 1/7199 80a 90 bz iener E Lemberg-Cz | l 75lrma Nud. Grish Yierselvst ift na) crfolgter F niof Stanua (Gat Es C S > 2 : E / 3 N “td . Ad C R O R I Ph N oten pr. 1 V a2 952 50 bz E, Ponte 10 (1/1, U, Me L Su LLIE fen - Bfanvbiricfe. Lrttich-Limburg .| Abhaltung des Schlußtermins durch Beschluß ‘des De} L ¿augl E Schüßenstraße : 9 dahier , er- Staatsbahn. 5 « ) : undreise = Villets Verlin—Frankfurt Munde 4 ult, Juli S ETA Ztrautents(ze Henle 4 1/1 N 1/7.199,80à,90b E Deutiche Hupo:5e 8 171101 Ana L LEE | 167,00) Amtsgerichts von heute aufgehoben“ Be Konkurbperfahren, als dur Zwangsvergleich Dresden, am 25. Juni E M M.,„—Koblenz—Berlin. 21 Tage gütig.) ult. August 198,90à, (9 5 do. S 99,60à,70b Anhalt.-Dess. Pfandbr. 9 1/1, u. T 102 70G a Sil ¡E | S n Bremen, den 29. Juni 1886 E ausgehoben. E Königliche Generaldirektion Zur Hinfahrt_ bis Frankfurt a. M. wit deu 2ollcouvons E S So E E O E ef 100 00G E pr. ult J Dés Geri tsscreiber- Steds München, den 2, Zuni 1886. Ï der sächsischen Staatseisenbahnen, Grtrazuge und Weiterfahrt ab Frankfurt mit allen Aufs, Pee tf Wechsel 3%/q, Lomb, #/9 Luxemb.Stagî L R E 25G [4 vcuf>@iw.-Siin, Hypbr.'43| versch 8 10G a a atl E S : Der Kal. Gerichts\<reiber: als geshäftsführende Verwaltung. fahrplanmäßigen Zügen über Wiesbaden—Koblenz— Zinsfuy der Rees d Staats - Papiere. New-Yorler Stadt-An. (ke 1.1115,70G E O Ea O Ï 101 1061 G Oesterr. Lo D “al [17368] S Dagenauer. S Gs Bießen— Kassel: onds L 1/10.1106,10G do. E L D ad -/9 1102 90 bT E do. Conv. | 10), 01,1 ; | a E id Z S f il Z (5 E 15275 S N . D ¡O " ü é D b. î 31 ke M oich8 e D i | |A/ Taj Ae S (R C vent C Ani. Ge 1C0tX ; L ISA: 0/4 O L, v Q TTT Ta 4 | E Oest Ho 6 S L Sra D ersahtan fiber ‘das F éeidgen des [17315] & Amtsgericht Ocehringen i A O Zuge am L, Augüst ree Ml. 21,9 E oi Anleibe 4 | versch. A s “Gold-Rente Oa O D. Grkrd. B. 1 L 31/1 197,098 | D R S chäfts Ses Put: und Weifßtwwaaren- Das Konkursverfa? 6 S Extrazüge vou Berlin : Billets ua Ste e afer S Î Preuß. Consolid. 1291| 103,40 bz R A E 14 [1/4,1.1/10.194,80% Ib, rg, 110 e T e 1/0107 00G do. Elbthb 6 pSt| 38 4 50b ästs, S : irî ; as Konkursverfahren über das Bertns des | S R E T:razuige vou Verlin uach Villets nach Veidvelberg ausgegeben. (45 T Do do. jôg Go At do, i: 77 itz. 110/34/1/1, u, 1/7,12 008 do. GLDIhD c | 00bz geschäfts, Sally Alexauder Hirschhahn, in etvesc:; Kunftmü a gen Des x7sl j Müunche#x, Lind du f- ; S J auSgegeben. (45 Tage dô, e Saa 103,209 MA S R | is V u E 33 00G h PLLUIT E 24 40 bs @ F - 6 5 d f efjcnecn Kunstmühlepächters Theod | «_ *lldau, Kuf- gültig) t8s-Anleibe 1868 . .| U, 0 ; D0. S lac io i f A u 193 C N do. : : Bat [34,40 bi Y e S. A. Sirs<hhahn hierselbst, ist nach er- Gs ï G Ó S ooav o 7 ' t i S 2 5 3 - Staats-An cue 4 P 1093 20G 6 é A E 41 [5 0.00, 0UWS) A V LUWI. Y e 7 107 00G C 2 oh onkara| | V | E f i Sa Sf A hun | PObel sem. in Erusbach wurde n. Ÿ erfolgter Ab R A] nein, Salzburg und I. Kl. 61,3 Æ, IT. RT. 45,5 X, IIT. s, 32 3 K 1850, 52, 53, 62 IAALGASS o. Papier-Rente . .; a 68 7086 A D 3 u, 1/7./10(,00W Naab - Wedenvurg| 2,5 1,.7166,90G folgter Abhalt'mg des S{lußtermins dur> Beschluß 8 Co AS e Le naMierolmer bl S E S Cd: ichenba E C O ei S do, L000, 92, 9d, /7.1100,609B A E 4%11/5.u.1/11.102, (V 03 Dtsch. Gr. Pram.- Pr. 1.3 ; / 34 50bzG Reichenb.-Pard. .| 8,01 01h N SR ora des Amtsgerichts von heute aufgehoben Gas haltung des Schlußtermins heute aufgehoben. e S R c Zuli au : Sammtliche Retourbillets haben zur Rüctfahrt Staats-Schuldscheine 35 11/. / do. E j - g do. 11. Abtheilung 34/1/1. u. 1/6. E 0G Meer Gat E A E n S E 0 Buni 1886, E ar Marz me S r Ier D August cr S ‘s Ube 6 e E sahrplanmäßigen Zügen: Rurmärkische Schuldv. E D. Hypbk. Pfdbr.IV.V.VI. 5 10 [100,10G E pr. ult. R TREG 1r.f Serihtss<reiber: Ste O S, tg D P O Du V S über Bebra— Neumärkishe do. . 34) : do, . oft E O Ras R N 7168 50ebG 1x. Der Gerichtêschreiber Stede. / i H L vom Zt Ten Bahnhofe. Ankunft in - [ < Bes ra e Ss! I Ser. G 5 o U / 0. DO, 1d E 2 | Rufs.Südwb. gar.| 5 | 9 9) ‘7168 50et. bzO 7: 17375 nft e | graucyen am folgenden Tage Mittags, in Lindau Eisena<—Halle oder über 2 Kreiensen I U C 103,209 0, Silbez-Rente . ./4$/1/1. u. : A E 1000S 2 | do. do. große] 9/9) 97,90bzG [17319] E S e [ 1 Konkursverfahren, Kufstein, Salzburg und Reichenhall Abends. En, A Kassel c E Berliner Stadt-Obl. . f [102,708 0; Ga L ‘éd. Baub, Hup.-Obl. 1/7./10650G É, | Schweiz Gentralb| 4 4 | E, e PBE A L ahzen über das Vermögen | Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Wsführliher Fahrplan wird jedem Villet beigelegt. U _orbhausen—Halle, —Belzig'odèr —Magde- Breslauer Stadt-Anleihe) 103,80G D0. o O OIE S P A O o i des Kaufmauns Jakob Dariel zu Düren wird | Fleischermeisters Erdmann Louis Loos in |, Die um beinahe 50 % ermäßigten Fahrpreise be- | "D. i S Casseler Stadt-Anleihe .|4 |1/ 3.103,00 8 do, 20 Fl.-Looje 1854/4 | 1/4. ogioRe dO, S 4 1/1. u. 1/7. 101,506 G>% | po, zur Beschlußfassung über event, einzulegende Verufung | Schneeberg wird nah erfolgter Abhaltung des | tragen für Hin- und Rückfahrt: i : Sahrtunterbre<ung_ von unbeschränkter Dauer Cisscler Stadt-s T (4 4104,50B B dit-Loose 1858|—| pr. Stück 298,4 A do. R T eO0O 2 | gegen ein Urtheil Termin auf Samstag, den S@lußtermins hierdur< aufgehoben. 8 968 | nah München I. Gl. 72,60. 11. CL. 55,20 6 | Merhalb der Billetgültigfkeit ift bei der Nüctfahrt Charlottenb. Ska Oblig.|4 1/1. u. 1/7.|—— 4 Gl0er Wofe 5 (1/5,u,1/11./118,00S Med versch, 19, Juli 1886, Vormittags 10 Uhr, vor dem Schneeberg, den 28. Zuni 1886 Kufstein 33, « 63,80, | Wf allen im Billet vorgesehenen Coupon- und Auf- ] Elberfelder Siadl- V Ei 1/1 u. Do E E unkerzeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 2, anberaumt, Königliches Amtsgericht «„ Salzburg oder / F" | enthalts\tationen ohne Weitercs und außerdem noh (Ef.Stdt-Obl. IV.u.V. e Düren, den 23. Juni 1886. M Reichenhall 89 70 le cimnal auf jeder Couponstr döntaliches Nmtaanort - er. Ï 7 N O9, i Königliches Amtsgericht, 11. s

y O, U

68,10 ,

E 7330 j ; A Salzbur Die Villets nah Kufstein a

i A 2.1004 [<). 100,00G d , Ünionb.| 0 | 0 4 I P L a7T,75 bz

h 103,00G Do O E ive, GlU 088.008 E do 4

‘ee gegen Bestätigung | Köônigsbg. Stadt-Anleihe 4 | 102.30B Bo. Do, E 4 i

durch den Stationsbeamten gestattet. Ostyreuÿ. Prov.-ODblig. .| S Kinder unte

SAÉR C E Leo ; 1 O. N Bfndbr 4 1/1, u. 1/7./101,30G ; ZBesl9.) E S 4 t f> 4X1/5.u,1/11. R T N %m D Meininger Q E ¿ 1 123,20B t mb. p.St! [t (D. / D ú 102,50&* do. s Mule A V1 ase TOU D e do. Hvp.-Nrem.-Pfdbr. 4 A : F if i nz vat (A A L S eo oftor Gticadt- Anlet O - be D. JIUV S er 109 Jahren werden zum halben Preise Rheinprovinz-Wölig. A s 110 [101,80bzB®S | Pester Stadk-Antethe Westpreuß. Prov.- Anl. .4 J/1U.LUL1,

Sau 7 96,60 ,

gez. Ei hen, Anutérichter, [17317] Konkursverfahren

Zur Beglaubigung. i ' Reichenhal{ !!d Lindau befördert, : E : ever das Vermögen des Kaufmanns Michaelis A Gerichts\<hreiber des Kgl. Amtsgerichts. Domski zu Schwe [17370]

' R ROÍNaTRS QNORK s T -+ F El 95àl35 50a185,0C 03 z / / O ) bz G 2 G pr ult.| <0 I B j S E R Go (5 G 100,50 l DO0. , Uit, E N (1,70 bz 6 E NE Nordd. Grdir.-PYp. 0 N 7. 101,900G Ung.-Galtz. (gar.)| L 1 rlQ1 r G [44 28 N do. M C 1/7.161,70 bz 106 do Conv E La e aa Dae) D b 6D x ° e r : 5; N! - Â F l 1/1 1104 25G E Us Btandhri 0 I B. d. La %> Do E ; Sv L A UNO: 100,908 Neoraribera (gar.)| 4 L 01101 20G können au zur Fahrt na< odec von Schliersee, | ( eat ilch 7 ke qu E, auf jedes halbe Billet | A E U 118,50G - Polnische Athkionapfvdr 4 |1/6,4.1/12. 4 + | Nürnb, Vereinsb.-P\vor n u 1/7 100,509 Warsch -Terespol| 5 | d 5 1/4 ;10 107808 E 1140 e ATA) O E ôV 0 ? QLter]ee Kinderbi E TR0 Frei Id erliner l "a 144 N G VO, LTquida OnSP! R R 10.199,90 bz o. A A 4 2ZDCG j. B 5 | :u10[101,60G i L es ift beute, am 29. Juni 1886 | 3Lz o E S My mrt, on Schl , VETOtU S Vreigepa>. /1, u. 1/7.1110,40G Sraz (Präm.-Anl.)/4 15/4, u. 10./99,90bz SO AOD: E 113.00 Ri L L Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. u O E Vurnau oder Penzberg be- | Der Villet-Verkauf findet einige Tage vor Ab- do, 4 u. 1/7,105,10G Na e, 4 [1/4.u.1/10./99,30%6G S | Honm.Hyp.-Br. k.rz.120 5 [1/1 u, 1/7.1107,50B War.-Wien p.St.| L G O71 95 bz Fonkursy 7 hr _ Der Kreistaxator Nathke hierselbst ist zum | Di ‘Gültt e 15 A „gang der Ertrazüge von $ Uhr Vormittags bis do. 71100 60B Röm, Stadt-Anl "Em. 4 [1/4.1.1/10./99,306zG a 2105 1/1. u, E Bas ai : 1,00a271, E SVCT aren. Konkursverwalter ernannt. E 15 T ültigkeitövauer der Villets beträgt | 1 Uhr Nachmittags und von 3—ÿ Ubr Nachmittags E / 101'8061G A i. Em. R O do. 1. 1611044 1/1 u. T i rerbeZ: Mt M 2,0065 _ Das Konkursverfahren Über das Vermögen des Schwetz, den 929. unt 1886 2 D 7 age. Hudfabrt mit allen fahrplanmäßigen bei den VBillet-Erveditionen Anhalti1cher bezw, Pots- 3 Landschafti, Central. . . 100 20 63G Rumän. St.-Anl., E E 1109,40 b,G O, : L 2 1.0 l 10 56G MReitfeil St A. 7 x { Sllsseaarenhlndlers Christian Kaiser zu Königliches Amtszericht R 0 Negensbur A Z damer Bahnhof und der Stadtbahnhöfe Alerander- do H do, N U A 100. 30G 0, ieine(8 [V 7,109,408 _ do. , Vg, 1UU& (1/1, U, 1/1, , p C Ern 108,00G Scblustee bierdurch aufe, odaltung bes S EE N ee Nürnboee | Uo, Fricdrichstraße und Zoologischer Garten statt | [are und Neumärk, 34 1 u, 1/7100,50b4 Cie-Obligationen|6 1/1. u. 1/7./106.90b3B | gy Vod.-Kredit-B. un 105 (1/1. u. 1/7./111,00G Ain O: l Ob S<lußkermins hierdurh aufgehoben. [17288] au E Nürnberg | Derselbe wird jedesmal A Sa ebe Oa | do. Ss do. Staats-Obligationen 6 1. u. 107.00 bz R 1106 L U a Angern. «Sw. «| E LR f Juni 86. / VBamberg—Prob tzella— era oder üb - Ï N X V: s Age Poren atjo c 4 ï 102,10 dz N Ï ieine 1/4, U, 2 D'IN Ha E U. f 18895 | ver 107,00 UB S Bork eDresd. | 2'ON L Konkursverfahren. i G N E A Ansbah | 2, 3, 14, und 31, Juli, sowie am 14. August, auf Do. E 799,70G Jo A N 5 A al 2.102,20 68 do. Ser. 111. rz.100 18825 | ver 105,00 s 4 R Königliches Amtsgericht, Y, Das Konkursverfahren über das Vermögen des Würzburg Ritschenhausen Suhl Erfurt. Die | den Stadtbahnhöfen um 1 Uhr Nachmitttags, auf Ostpreußische N 71100,9061 G bo, o S 11/6.u.1/12 [102,25 b4B bo, » V rs.I00 188005 | 10250 Bre E q 110,606 R S E Mühlenbesitzers Mathias Friedrich Paffrath Villets nach Lindau gelten zur Rückfahrt auc direkt | dem Anhaltischen und Potsdamer Bahnhofe um do, gef, p.1. 12.364 1.1. 1/7199,50bzG DO, s Netned 1/6,1.1/12./102,90ba_ E E 114,10G Dort.- Mlawk.| 108,0 E d) Snerfg hierselbft wird, nahdem der in dem Vergleicht ine | über Augsburg—Nürnberg oder Augsburg— Ansb; 6 Uhr Nachmittags endgültig ges<lossen Na do. Interimsscheine : P UAISALCAUS do. do. +5 Vau 1/10 196,20bzG / G 15 LoA Marienb. Nlawî, | L [110/00 bzG Ler agren, Juni 1886 L R f aue Ur0—An8bat, | 9 U d 1 gültig ge]Mlosjen. 9 g s 34 1/1. u. 1/7.199,90 642 i o, amort.|ó |1/4.u.1/10 96,2008 2 do. à, 11e 111,206 | D A0 B D V G : vom 11. Juni 1886 angenommene Zwangsvergleich Fahrtunterbrechung auf der Nükfahrt auf allen | dieser Zeit werden Billets nicht mehr aus- Pommersche .. …. .| E 99 90B 60, a [1/4.u.1/10./96,25 1G « Ho x. ri, 110 R S L ronlursverfahren über das Vermögen des | dur re<tsfräftigen Beschluß vom “11 Juni 1886 | Coupon- und Aufenthalts-Stationen des Villets und | gegeben do. Interimsscheine 32 1/1. u. 1/ 101,206 vo o. fleinejd 1/4.u.1/1/. : | IZ | Architekten Theophil Weber hier wird nach er- | bestätigt ist, bierdur< aufgehoben lane nos je einmal auf jeder Coupon-Strec Bis zum SHluß des Villet-Verkaufs ist auch do. (S /Li 56G | las Abhaltung des Schlußtermins hierdur< auf- Sobernheim, den 28. Juni 1886 gestattet. E \<riftlide Billet - Bestellung ite aleidieltiger do. p. 1./1. 87 verl./4 11/1. ge0oten. Vönigliches : - S ftli Billet - B ter zeitige | l, f E 1 ° L 2 Gepät frei. Kinder unter | Uebersendung des Betrages, ev. inkl. Porto und Frankfurt a. M., den 26 unt 1886 220g 10 F 2 í Q 9 S eO S .+ M., den 26. Ju 86, Jahren zum halben Fahry

lmtsgerit. Auf jedes Billet 15 ks

Königliches Arnt3geri r 7967 E s L reis, Bestellgeld, bei der Billet-Erpedition auf dem An- Königliches Umtsgericht. I [17367] Bekanntmachun Der Villetverkauf findet cinige Tage vor Abgang | baltis<hen bezw. Potsdamer Bahnhof gestattet. Die E Die mit Bes{&[ O g. : : der Ertrazüge von 8 Uhr Vorm. bis 1 Uhr Nachm, | Villets werden dann auf Wunsch und wenn no<h Konkursverfahren. Wei an E Q Amtsgerichts | und von 3—6 Uhr Nachm. bei der Villet-Expedition | Zeit zur Ueberfendung vorhanden ist, direkt über- In dem Konkursverfahren über das Verms Hoa L I M Heutigen dur) Slußvertheilung auf dem Anhaltischen Bahnhofe und auf den Stadt- | sandt, oder sie können gegen Legitimation, wobei be- Vandvagisteu Emanuel Krabel u Fraukf a NaGtaA e igung des Konkuröverfahrens über den | bahnhöfen Friedrichstraße und Alexanderplatz ftatt, | sonders der Posfteinlicferungsschein maßgebend ift, < O, NiOitiaie Ne aa if ile A, Gh wird hiemit öffcntli® bera e ©: bd dahiex | Ver n P N am 2., bezw. 14. Juli, Gr dana der Extrazüge am Billctschalter in N e S S -Novtiglto 5 N E r LETO) verann emacht. zw. am 1, Augu efinitiv geschlossen und zwar | Emp ang genommen werden. 0A Do : | von Ginvenbnge go eters and que And Wegscheiv, den 26. Juni 1886. auf den letzteren beiden B bnböfen f 1 Ubr Für Gesellshaften von 4 bezw. 6 und 8 Personen do, bo. Lit.C,LIT 4 1 bei der Vertheilung u Ga idi A A Der S d Kalkhof, N Mittags, auf dem Anhaltischen Bahnhofe um 6 Uhr | werden von dem Stations-Vorstand auf dem An- do. to. do. 11.44 Qa Las Siu i E au lichtigenden Forde- Kgl. Amtsgerichtssekretär. Abends, Su haltischen bezw. Potsdamer Bahnhofe in Berlin auf den 21. Juli 1886, Vormittags 10 Uhr, [17372] Bekan E „Dis zum S{hlusse des BVilletverkaufs is es ge- vorherige Bestellung Coupé

g I E TOAE Bde N Vekauutmachung. stattet, die Billets \{r L Ati fervir ¿s vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, Oder- Betr. Konkurs über das Veritgen des Seilers | Ucbersendun des Belcriftlih unter e eltiger |-Calereire Und zu die Friedrich Fortenbach

I

pueá N wr

B

/

1 1 /1 1

178737

wr-wr-

Cort j N

dr Ip

| )

mi R I J

C7: Cyr 1E D

(. RAS Nordh.-Erfurt V C : 102 00bzG Oberlausitz / R S4 é O CO5 - 10 Pi A at Ÿ 0 aufi Zer | s j 120 0 bz Ruf „Engl. Anl. de 1822/5 |1/3. u. 1/9./102,60cbB do rz. 100 111,40G Ster S) O L u. 1/7/100,50G Ruf «Engl. Anl, de 18222 4 s 94,90 bz

Aa E I O 00G - Wv (4e D Uni. T3. GAN Ostpr. Südb. ,| | / iu. bo. de1859/3 [1/5.u.1/11.,79,00L > | Pr.Gtrb. Pfdb. unk a 1110,90 bz "| oll 92 5 | 1/1. 190,406 G do. Landes-Kr. 41/1. u. 1 [17152]

C

B95 [1E 90 bz 6 5.1 RAA Saalbahn | —,— do. de 1862/5 1/5.u.1/11.99,90bz 09, d Ol 100,00G imar-Gera | sensche 41/1, u. 1/7,101,40b4G do do, Tleine(S [1/6.u.1/11,/99,90 4 do. Ol j100.06 P ——— L O 1341/1. u. 1/7./100,50B vo. consol, Anl, ‘18705.41/2,1, 4/8 S do. S 1004 1102,20 bz B R 01 F L P

e S V M *| | j D Mis O E co | 2E n 7 f 5 | 9 1 8, 2,2046 O0. öer N 2 dias : Gluitis I S . 2 : 50 Ce % Fleinec|ò |1/2. u. 1/8. K j Obligationen. SHLA lila di 3V/L u, L 128 o 18715 (1/3, 0.4/0 S 6 Od t T 1/401/204102,106) Eiscubahn- Prior - ktien und A104 00 bs ® eas “4 1/1. u. 1/7./100,60bzG h do, Tleine/5 |1/3, u. 1/9./99,80à,90bs | pr, Centr. «Comm. s 1/7.1— ,— Kacben-Iülicher . . ._- 9 [1/1 U, 1/01 92'106 do, do. 1/9 u 1/7101 40G do. do. A GBSIE 1/4 u.1/10.199,80 bz Pr. Hyp:-A.-B. I. rz. 12048 1/4, U FTe7 Bergis{-Märk. I. I1.Ser. ¿U S H C C N fieine 5 1/4.u.1/10./99,80à,906 C Lu. 1/7.100,806-G | Be U Ser. Lit. A.B. 34 1/1 u 1/7. D D 0A do. [4 1/1, u. 1/7.1100,60 So. po. H O I G la U L O E O u O OIS io. D odaoue | ba do gie GTINZDI On | vir S104 11u1/]100008* d | be rv. S 10 Iu 171102508 ff î (O D . bo, TLeInCco (1/0.8, 2/12. A p b 0. s “A. 100 41 1/4.u.1/ L 14 C ¿ do. L E L E E n | N 7 102,506 E ; E D 1871-73 pr ul A R : A8 div Ss 13.1004 | versch. 101,70bzG E Ra 1/1. T 102,60 bz G ue/3L 1 /7.1101,60 bz * MuTeibe 187 .44[1/4.1.1/10./99,90L ho, DOs, er, }/1/4,1.1/10./102,30G -/ | do. VII. Ser. conv. . 4 | do. do. L 7E /7./101,00G bo. da ads 1875 cat i/4.u.1/10.196,10B Pr.Hyp.-V.-A.-G.Cerüif. 43|1/4.u. / L | es I., II. und 1II. Klasse do. do. neue 1. II. E E Voi D, : E

: : 1/7.1102,80 3B pi G 1 z 4 x C S or 4 1/1. u. 1/7./102,00G do. VIII. Ser. 1/7.1102,60G | e 187 1/1. u. 1/7./101,560bz B do. do. / I 102,25 1/4. i lrewede Bons ausgegeben. s B Db 4 1/1 u. 1/7/102,20G do, bo, 1877 «due (1/01: u U/TIIOLGOB Brf. | givcin, Hypoth.-Pfandbr. 44 versch. fcraße 53/54, Zimmer 11 bestimmt s dahier Bestellaelt, wi Betrages, evtl, inkl. Porto und | Die betreffenden Passagi | 71103 ,50b4* O O fleinc/ò |1/ A Fraukfurt a, O., den 25. Juni 1886. Das K. Amtsgericht dahier Vat üritez cCageld vet der Villet-Exp

bo, L 1/7.1102,10G A Q G 4| r. 1101,00b4B Nad.- A 191109106 ‘u i Ü agtere müssen jedo sämmtlich atio H.L Krd Psb. (4 1 pr. ult.| Lee O ars 98,90bzG do R Soi LU 1, 1/74102,108 l i e edition auf dem An- | 2 Stunde vor Abgang des Zuges ersheinen, da sonst Westfälische . 4 99,80 bz G do. do. 80. (4 [1/6.u.1/1L187,00b4 do. d / Haynn nah Abhaltung des SŸlußtermins das orgen | baishen Bahnhofe zu bestellen, ee pie Coupées anderweit [100,706 bo: do, 1890, 44

Sw s f , } <LODC ( 1 i E T\iof o ; : é 1

Gerichtss>reiber des Königlichen Amtsgerichts, s \urermins das Konkurs- | Diese Billets werden

3B) L | .1/7.1102,10G i “i : G, K )4,10C n «(S erfeld. I. I ° s c ) = g verfügt wird. T ritter. . m E e atl 87,30à 400,309) | Ses, Bodenkr.-Pfndbr. 5 E e A Ta Ara 4 [1/1. u. 1/7./102,40bsG A S 5 4 j 7 fo 4 y Pn 0. 0. . Ube) e 3 . . Nbtbo! verfahren aufgehoben. no< Zeit zur Üeberfetbuna o ist direkt ‘dasselbe middetene L i0s Jann nur erfolgen, R 5 Abtheilung IV. Winnweiler, 29. Juni 1886. s : (1005 [17156]

L L) 110,50G / 1/7.1102,10G A R 1884 5 [1/5.u.1/11.199,90 bz do. do. rz. 110/45 /7.1102,30G r.-Gladb. I.IT.III.4 (1/1. u. 1/6 s S 13 Uebe an wenn dasselbe mindestens 4 Stunde vor der Abfahrt do, Serie A : do. do. 00a E I E do. D Ÿr 4 /71100 80G Ee A 11/1. (E 102.10G S Dl : übersandt oder sie können gegen Legitimation“ wobei | aufgegeben wird. Die Gepä> - Expeditionen c R A 100,70G E ficine/5 11/6.u.1/11./99,90à100 bs | Stett. Nat.-Hyp.-Kr.-Gf. 5 7.105,76 Ql do. Lit.B.... 4 1/1 u R S D L H Der Gerichts\creiber : besonders der Posteinlieferungs\<ein maßgebend ist, | werden schon am Tage vor Abgang der Züge __ do. Neulandsch. I. 1104,40 bz O V h 1/5. 99,50à,60 bz ds. do. rz. 110/44 1101 80 bzB do. Lit, C.. « « 4 1/1. u. 1/7. 102,000 S Konkursverfahren. Delm, K. Sekretär. vor Abgang der Extrazüge am Villetschalter in Em- | zur Annahme des Gepäs geöffnet gehalten. Pannoversche . 5) 1104,40 bz do. do. Ä Ph E 11/6.1.1/12/113,40bG Irf. do. do. rz. 1104 1 n 1/71101/006G do. (Oberlauj.)/4}/1/1. u. 1/7.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des pfang genommen werden. Im Interesse ciner pünktlihen Zug-Abfertigung 1104,40bz do. Gold-Rente . (6 (1/0. do. rz. 1004 1/1. u. 1/(.101,00 D} :

Väkermeisters Paul Sydow zu Frankfurt E L ae Fur Gesellshaften von 4—6 Personen werden vom | werden nur die mit Fahr-Billets versehenen Personen 1104/40bz do. do

a. O, Oderstr. 40, ift iùe Abnabate D Schluß- TUarif- 2e, Veränderungen feln Gerd R zul O n ert wosabrt-Pértons zugelassen und letztere ab- 4104,

econung des Verwalters und zur Erhebung ‘von D Cf y fe Bong. 10 11. Klasse reservirt und zu | gesperrt werden. Einwendungen gegen das Sh ufverz. igen von | der deutschen Eiseubahuen,

diefem Zwecke Bons ausgegeben. Die betreffenden | Erfurt, den 18. Juni 1886, Saa, zu berücfihtigenden Forderungen Nr, 151, Pafsagiere snd Königliche Eisenbahn-Direktion, Schlußtermin au

Zalag : S gten, ämmtlich 5 Stunde lei für die Köniclithe

U ie S or gang des betreffenden Zuges zu erscheinen zugleich für die Königliche Eisenbahn-Direction 0 ë y ; A ten,

gden 21. Juli 1886, Vormittags 10 Uhr, | “F Eisenbahn-Direktionsbezirk Altona. oupés anderweitig Frankfurt a, M.

or

' = 1I. Em. 4 |1/1. u.1/7.|—— [fl.f, Deo . U bs d d dc t 1h p i T: Ç L v0. d Cöniali e Dr go 10 Königliches Eifenbahn-Vetricbs-Amt. a flo ier die reservirten s ./104,40B 19 alte 23 L A ichen Amtsgerichte hierselbst, Oder- u / Die Erpedirung des Wepits Mili tine E y Bea C Squlferien in Berlin | {

1 102, 40G S a do. I. conv. .|4 U. R102 252 : 61à61,10 bz | Dok [97/0 89/14 | 1/1, [196,00ectbzB 1/1. u. 1/7.[102,28 dD A S “o ge ( Do Pr, E E Oct. bz B | Altenburg-Zeip .| V/20/ 8 2) /4. 119,40 bz (1/3. u. 1/7./102,25 b G 5 immer 11, bestimmt Aus Anlaß des Beauntmachung, “De Erpat Sólewig-Ooltcin 4 | versi 110470G B, Nicolai-Dblig. . - 4 u IIL G OOL B | Berlin-Dresden | 0 | i 1/4. 103,00 bz i / : " O s nig s elb Tteste Sins Ad - : Ni p -A, er). Cy ; eine/4 |1/0.U. ae i Frankfurt 5. O, dex 26. Junt 1880. ta Be “derer Bara een in Berlin wenn dasselbe „spätestens Die oe vor der Abfahrt Suite Redacteur: Riedel. Badische St.-Gisenb.-A 104/90G N do | 4 vVDavynn, 5 Pa pa 4 : C, .Y2 d AU] 4 : He -(GrÞ n ia b aiaiidha Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 1 Übe 39 Mie tai. D 11 Usr 0 Gin gt, Um | Berlin (Anb, Bhf.) ift fon am Tage vor

j s s e Bs a B J]? J =I

i ir

1/ T

_

p

& D G R “e E

Dan Hrief.e

[i

ee E ma i

C p

E S

i i i S

. .

a

E A —— /tta

essen-Nassau . R u. Neumärk. . . Lauenburger . . Pommersche

osensche. . .

SEHBUE a) as Rhein. u, Westf. . .| Sächsische .....

S m mrr. errn trr eide E E . Se . . . uk E

D986 TE(1

Fe i 4

E

R E;

/7./96,30 bz B ; j 142 /1/4.u.1/10 [104,00bzO 1884/5 1/1. u. 1/7./96,30 bz B A Reb h ers. 1101,10G Berlin-Dresd. v. St. gar.) Ly S ) do, Iersb |1/1. u. 1/7.196,40 ba Südd.Bod.-Kr.-Pfandbr. 4 | vers. zrior.-Aktien. Berlin-Görliger con 4 1/1 u: 1/7/102,40G If. 1101406, o, po, e A 1/12.161,3064 Eiseubahn-Stamm- rer ian ate l E do. Lit, B. : P EOR do. Orient-Anleihe S i au: l /7]60/80 bz Div. pro|1884|1885] 141.609

it C4 |1/4.u.1/10./102,40G Xl.f.

| bd: Lit. C. 4 [1/4.u.1/10./102,4 9 "v1 | 5DÌ 6 4 li As pv s b, {. Em. 4 U, Ï

104,40B do, E D ult.| 60,25à,50 bz Aae Ray E 1 41,908,70 bz Berl Ham |

104,40D D: D Pn, (6 11/5.0.1/11.61,40b» Tab Mafiidt | 2 —4 | 1/1. 164,90b

[a

j

5 É o)

entenbrie

M

pk pmk pm jor R

j e i 103B U. A : ¿ 3,5 e A 4 ; s: 4 [1/4.u.1/10.192,50 bz G Crefelder . 1/1. [103.5081 V V D a ira dar ayeris{e Anleibe . 4 1/2 E 1/8 101,40 bz . Poln. Shap-Lblig. 4 Vaur1/10, 92,00 bz Crefeld erdiager! 2e 695m : d Fs ¿ und 11 Uhr 30 Min. © 2 , „All Abgang Verlag der Expedition (Scholz), Bremer Anletbe ObL M 5.15/11 R a ibe de 1864/5 1/1. 1. 1/7. 149,40 bz P ve. ulL 69,40A,25à,75 bz n r V Win, Abends | der Extrazüge zur Annahme des Gepät>s bereit. Dru>: W. Elsner. : Heosgerzoal. Hef A T 1 1 C p a i pr.-3 n cil do18646 V 4 VeI4040G dus do. St.-Mente 1331/2. u. 1/8.1101,