1886 / 187 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

j Z 88 J 5 14375 14 5 s 243231 A r b l ommersche Sypothekfen-Actien-Bauk. 13688 13883 14001 14135 14375 14444 14561 [245901 E [ 2 uslo)un es Uh.

Wir beziehen uns auf unsere Bekanntma{ung vom | 14625 14669 zu je 200 Thlr. = 600 A Die Herren Aktionäre der Si Es wird lufli l 1gsbes< 8. 243 des 3 c i t e B e i l a g e 26. Januar 1884, betreffend die Emittirung von | B. Berlin-Stettiner Eisenbahn-Obligationen Zuckerfabrik Gr. Zünder Reich8geseßes vom 18. Juli 1884, betreffend die iv

6 000 000 „G 4 prooecntiger uukündbarer Hypo- , JIT. Emission. verden hierdur< zur Aktiengesellschaften, öffentlih bekannt gemacht, daß _ 9 9 ; i ; ilen bierdur rivilegium vom 6. September 1858.) | werden hierdur< zu e QUEE { A E E 9 9 ergebenst mit, daß wie mit der Aubgabe treiteret | Ne. 38 1 130 636 660 L 0A R L Ea E R eei, Gti e R S s zum Veul)hen KReichs- zeiger und Köonigli reupi\chen Staats- [ 6 009 (00 M dieser Emission begonnen haben. 3000 98 1748 1910 Monde Dan Dn S Uhr Len: 10. Juni cr. die Auflösung der Gesellschaft be- 2 G E zeiger. Tran ge vir Mane i f 10° . 541 544 592 659 698 1112 1398 17 i , rfen | Ai ; T Di i : L E (helm als Unterlage, weide deu im $. 13 ker Star | 2182 2429 249 2465 zu je 0) Thie, = 1300. | in das Hotel des Deren L. Grunenberg bierselbft | (dosen mb zu Liqutatoten tio an Dieiot M 187. Berlin, Mittwoch, den 11. August 1886 inden unserer Bank vorges<riebenen Beleihungs- 12 En E U 1246 1240 1276 1298 eingeladen. Bi C E A E i Î Ééantfart a. D. ecugunt kat = , , ° E e Giundfäten entsprechen. 90 O 2091 2096 2914 3101 3329 : 7 1) Bericht des Aufsichtsraths. Alle etwaigen Gläubiger der Gesellshaëît werden er Inhalt dieser Beilage, in welher au die im $. 6 des Gesees über den Marten u 30. $ : O CLaE. LEIS SOOE. 3650. 3678 3792 400 4396 4437 2 Bericht der Direktion über den Gang und | hierdur< wiederholt aufgefordert, fi bei der Gesell- vom 11. Januar 1878, und die im Patentoeice, vom 25. Mai 1877, aba Belaniimneibeter Se Driben, tit é t cue C De unte ten Tits E

Köslin, den 6. August 1886. [24322] 90 309 O S I K AIX Die Hauptdirektion. 4495 4730 6168 6436 6470 6836 6844 6863 6970 die Lage des Geschäfts unter Vorlegung | schaft zu melden. Fa Sa 900 Thlr. = 600 M der Bilanz. s . Y Fraufkfurt a. O., den 1. August 1886. Central- andels-Re î i D Î _ Bana tel muse Aus e 1, gun | ©* otlin- Stelzer SsexbabwObtgationen| D) Bes jen ders des das artsedentep E G ‘enegtister sur da cu T), (or. 187, it Bezug auf unser Aués<reibcn vom 1. Juli 2. Emisfion. T tiore : . - - Register für das i - Anft Ñ deg s S x : i d, I (Gonrerirung tnjeree fen etro) iten | eivileginw vom 24. April 1867) | 4 Babl, drefee Nehmungseenisoron gemi A Pertin aus dard de Kinialite Erpedilion ‘des. Deut Ler ith. n Kg Beet fe eas entral 11650 2 für das Vimieisele, Li (Ersbeint iy der Regel tägli Das as Ee Vorar inna i e 2E 186 5 i x D 2 etra: s oi V ; z h h wig s : L S N J d s c E fes nzeine u . Mftien bis jekt 20G Vit einlieferitn, des Wtedec: 2641 2981 3186 3441 3489 3644 zu je 1000 Thlr. 9) ci au BiuT Ta E Decharge per Naddem durch Beschluß der Generalversammlung Anzeigers, a Be mniteasie 32, „bezogen werden. Insertionspreis für den Raum ciner Drucfzeile 30 4. N EER n S holte Ersuchen, die Stücke behufs Abstempelung in |= 30004 R Raa A m Aktionäre, welche si an dieser Versammlung be- | ¡0,0 al d. I. die Afktiengesellsa Gfbeit In Bezug auf die Bedeutung der in ci Nachfrage. Ei Fabriken, welGe Sveziali- | F425 ; e A Z ‘ioritäts-Akti i . 36 231 252 329 512 526 559 576 595 604 Es ' E E n in Liquidation getreten ist, werden in Gemäßheit - ezug auf Is ung der in einem | haften Nachfrage. Einzelne Fabriken, wele Speziali- | shäfte mit si< bra<hten. p < im le gi Prioritäts-Akticu noch vor 31. d. Mts, in | Nr QLLE Tr 77 99: theiligen wollen, müssen ihre Aktien ohne Talon und der Bestimmung des Art. 243 des deutschen Handels- Handelsgesellshaftsvertrag eausgenommenen | täten in Scheer- und Kammschlagmaschinen, sowie _ Herbste par das Angl Me Tie Lal s Ut ul orga n Sparta tungs s Dele

, no< 24 641 1209 1339 1509 1542 1577 2236 en oh i . :

unserem Bureau einzureichen. 610 624 641 LEOO N 930 1900 1569 1577 2236 | F 8s, und, fall sönlih nicht erscheinen ; 2e Besti daß fei Soda bs Na S R E L pas Der | : : 2176 269 1 S 3892 4209 42 oupons, und, falls sie persönli nit erscheinen, 8 chwa der Gefellshaft auf- e!mmung, daß keiner der Socien im Namen der Maschinen für die Appretur anfertigen, l o 3 ; Z bn EEEE Í

Stuttgart, den 10. August 1836. 2314 2454 3176 3632 3651 3718 3892 4209 4210 au noch die Vollmachten für ihre Vertreter pä: gela g bei bersetE der LTE haft auf | / pp nfertigen, berihten der | Zeit cinlaufenden belangreihen Ordres aus dem | gationen 2c.) wurden im Laufe des Rechnungsjahres

d { na N d F Ua D

due 0, 00g

e E A S R g H ole: 6a L edulbaet emde L E L N

i] 4479 4514 4542 4602 4642 4674 4878 5061 5088 | au i 2 Í Firma oder in eigenem Namen ohne Genehmigung | Kammer insofern über ein gutes Geschäftsjahr, als | Orient, ein Ausfall, der nit i Thei 211 Stü, zurü 5 ü Des Booten. 5205 5542 5573 5616 5641 5761 5797 5858 6291 | testens ¿wei Tage vor dem Versammlungstage bei Hamburg, 2. August 1886. des anderen Gesellschafters Wechsel verbindlic- | sie auh für andere Länder, für Oesterreich, Rußland | eine Folge der ferbisch-bul aier Tire Bér au Whlusse ves Rehm ter ay v marra 6 übe: 3699 689 2 72490 7559 7635 7706 7799 7 der Direktion deporiren. A Et keiten tontrahiren darf, widrigenfalls die Aus- und die Vereinigten Staat Nordamerika Auf- | Die s ; ) : | ule des Rehnungsjahres befanden sih über- 5206 9642 5878 5616 5641 5761 5797 5858 6291 efti E Bothnia i Li u leite r 1fall. ¿ l igten Skaaten von Nordamerika Auf- | Die Produktion in farbigen Kravatten hat wiederum | haupt $36 Stü> in Uml Gr. Zünder, den 9, August 1886. Jo q . \{ließung desselben aus der Gesellschaft erfolgen | träge, namentlich in Appreturmaschinen, auszuführen | eine teträhtlihe Steigerung erfahren: es werden E De Notars bewirkten Auéloosung der Berlin-Stettiner | Nr. 260 384 398 539 544 653 870 889 1435 2112 e E. F A N BIRLAS, u, Ja bas 16 a erit, L Givilfenat, dur | hatten. Die Farbeninduîtrie hat dauernd mit großer | dazu Ee und do< gefällige Stoffe verwendet, fo Allgemeiner Holzverkaufs - Anzeiger Eisenbabn-Obligation en 1I., III. und VI. Emission, 2861 2710 3151 3330 3396 3865 408 404 4044 A, O : iquidator. Se es E ay E Code E arg vat ire 0 E, befcidias der Anilin- daß der E aatashs x A eren Volksklassen Central-Organ für öffentliche Holzverkäufe. (Hannover. ) dercn Amortisation zufolge unserer Bekanntmachung | 4 /09 400 906: 9900 990 Lol DZUZ 9 Ÿ Grunde lag: Die Kaufleute M. und N iu Be lin | U rdi Farbenf brik T agt Ee e N UC 1E briy {0 am verflossenen | Nr. 31, Pnhatt: Handel und Industrie: Forste 3, d. M. nit diefem Jahre beginnt, sind nac- | 6845 6846 7550 (996 7963 8034 8039 8167 8195 24586 Vermögens - Vilauz | y „1ag: ¿DULLeU I, R. zl erlin | Uerdinger Far enfabri wurden verbraucht : 1 800000kg Jahre war die Krefelder Fabrik für kunstgewerbliche | liche Reisekarke von * ußen. Ge -Tarif bom 8, E N E E ginnt, stì $8504 8506 9614 zu je 200 Thlr. = $00 n Bactie-GIGiGiÉFretbuutes Eisenbahn-Gesellschaft in Liquidation am 1. Juli 1886. N 1E Lur lag lichen Gesellschaftsvertrag vom Steinkohlen, 200 000 kg organische Produkte, wie Metallgegenstände vollauf beschäftigt; es erfreuen ih C Gel Bee eni L A Veclin-Eteltiger MstEBab-Obligationen | Die Autiahiung des Nenmvertés der poritehend | "4 otion Vilanz pro 1: Juli 1986. Fassiva. e ees Ney Bier Gafós, werigt: n | anorgati de Peodutis! wie Stat ate‘ L5E| fre Geggnie cine ungelheilin Unertengung (n | des Lebm enteon o eo osenosen daft Wede j ezeihneten Stücke erfolgt gegen deren Rückgabe an _— Betriebe eines sog. : 4 L O PONPrgan e À , wie t, «tatron, Salz. | Jn- und Auslande. Die in de \ s- | die Industrie Berlins im J 85. Jah! Privilegi n gr A ust 1856.) den Einlieferer S g 1) Kaufpreis des Preu- Á. 1) Antheil der Actionaire an dem Kaufpreis für b. M diesem Vertrage, dessen Dauer auf o Jahre fest- Vargestellt wurden: 60 000 kg Dimetylazailin und fammerbezirke gehörigen Stadt Kemper beid i e A L e 06, gaaieed- Or 346 483 501-1323 1487 1535 vom 1. Oktober d. Js. ab hen Staates für das das Breslau-Schweidnitz-Freiburger Eisen- ge)eßt war, Wer bestimmt, daß jeder Gesfell- Diaethylanilin, 105 000 kg gelbe, orange, sharlah- | Fabrik zur Herstellung von goldenen und silbernen Nahrihten. Datent-Liste, ‘Fubbove E 1559 1955 u je 1000 Thlr. = 3000 B E bei unserer Haupt-Kasse, Abtheilung für Werth-- Breslau-Schweidaikt- bahn-Unternchmen, u. zwar der Inhaber der schafter die Auflösung „der Gefells<haft auch rothe, braune, violette, blaue und grüne Garbstoffe 2c. | Kunstgegenständen, vattecattit kirhlichen Gefäßen, | Marktbericht. Forstwirtb\caft Att E e Mit- N 996 904 1087 1101 1506 1552 1658 1988 papiere, Leipziger-Plaß Nr. 17, hierselbst, und Freiburg. Eisenbahn- a. 7500 Stück Stamm-Actien vor Ablauf der für ihre „Dauer bestimmten | Die Arbeiterzahl betrug dur<s<nittli< 90, die ge- | Geräthshaften und Aus\<mü>ungsgegenständen, theilungen. Forstliches G E E 2393 3266 3398 3886 4088 4100 4297 4392 4938 bei der Königlichen vereinigten Bctriebskasse zu Ünternebinen gemäß Statut v. 10./2. 1843 Zeit verlangen dürfe und berechtigt sei, das Gefchäft | zahlten Löhne 41 000 6 _— In der Kref-lder Fabrik | fowie au< die dort ar.sässigen Holzbildnereien und | / i 3 3 326 339 28 6 A 8 9 9 Su 8 8 Abs. 1 zu 2 des b. 1000 Stü> Stamm-Actien für eigene Rechnung fortzuseßen, „wenn der andere, betrug der Verbrauch an Steinkohlen ca. 2409 000 kg. | Kunsttishlerwerkitätten sind auch im verflossenen Wochenschrift für den Papier- und “Mr. 3 12 16 110 113 130 163 164 203 225 229 | „Die Verzinsung der ausgeloosten Obliga: | Erwerbsvertrages v.| i; H Ug T6, A bitt n A: Genen ans (nes me Fefe L T h ftigt waren 60 Arbeite c 2 Dampf- | Jahre in regelmä ft der Par quatabri u Erde Due | Sreibwaarenhandel, sowie sür die Schreib 727 710 796 Bul 802 163 275 853 00 88 017 | Qo mten vater n dae Be Badi: | Lr/fG, Dflober 1988 | 36 337600) o, 8500 Stück Samen tobere Gei Bbitsltalten Tore la Dfgiten, æee | An Aniinsl, Afobol. mb Vetbylaltobol wurds | Send 165 Le, de Pargueiah i zu Gde bes | wadren-Sabeifetlon “um dic ofe e 27 770 7 : 2 869 STG 878 886 889 917 g | ) ¡ ‘1 : 7 nac c j ' : ( 19./3, N Be : S N , e : c C em Beginn der : - 8 ie fo OTEa. 1236 ‘1408 1814 1877 9706 2988 4762 4810 4899 Tage fällig werdenden Zinsscheine und au< der Preußischen Staat d, 8500 Stü> Stamm-Actin amere Seshäftssulden kontrahirt“. Am 2, Of- | rund 270 000 E an Salzen, Säuren, Alkalien und | Thätigkeit des verflossenen Jahres einem [ebhafteren geschäfte. (Armand M. era ri W. ae: 5381 5726 5897 6076 6094 6353 6564 6880 6964 | Talon eingeliefert werden; ges<ieht dies nicht, fo gemäß 8. 8 Abs. 1 j : Nachtrag 6./9. a E hatten die beiden Gesellschafter an einen anderen Robstoffen rund 809000 kg verbraucht. | Geschäfte Play. Dasselbe bielt jedo blos bis zum itraße 9) Me A Inhalt: NordweltdeutsGer 7509- 7766 8540 8900 8957 8977 8982 9039 | wird der Betrag der fehlenden Zinsscheine von dem zu 1 des vorbezeih- e. 17000 Stü P nas R las Dgeaifernngea zur a Tas e L wurden g E farben, Die Ne an. an Berichtsjahre waren in Krefeld, | Papierverein, Sitz in Hannover. Hessischer apier» 99 9198 9UR1 9727 972 272 1045 571 | Kapitale gekürzt. werbsver- actrag 11./7. O e Dahlung z| iten M. gab 3 trituSorennercien und Destillerien des Kammer- | neben ci öbelfabri iner - ein, Siß in Darmfi Süddeutsche i 10698 10720 10769 11037 11347 11596 11694 | Vorlin ta 96. Juni 1886. i Lea [E E E vid D. ollte den rest Bec U L O be len geslwug nehmen können. s |fabrit mit Dampfbetrieb 15 Dampfshreinerelea in | veri EL U M Die Peter Paptev- 12056 13121 13224 13255 13403 13470 13589 Königliche Eisenbahn-Direktion. itt, B_v. 7./2. 187: L n dei Feb | waren im Betriebe im Kontrolbezir Krefeld Thätigkeit, von denen 9 ih bislang nur mit An- | Neußeiken. Eckl ge apierno ; 6 3 _ 63750 Stü Stamm-Actien à 690 4 (38 250 000 E O e rate E S E p e ie Ga En Ne 98 055 kg Roggen, 11 055 kg | fertigung von Arbeiten für Webereizwe>e befaßten. | Musterlager und der Shiffbruc) T aue [24449] Zuckerfabrik Northein: mit 970, für die Actie, mithin zusammen R OOO in baarem Gelde zu während er hi Höhe A 950 Stenér Latten diefe lEea s e E lies A E jene Etat d e A A aube [R Bis unh “Sub E E . . ? . « f . , , G 9 . E D d Ta a s M Ô 9 c rv V c E e r ) c S E si V V : s O L —S isi i Debet. VBilanz-Conuto pro 1885/86. Credit. E Sd 36 337 500 einen n Händen befindlichen, scinerseits an | befenfabrifen mit 3993 M Im Kontrolbezirke Uer- SEvehierarietle hauptsäli@, fas Ba s Eta E s p E 15 d) Priorliäts-Obligationen-Kavitat 75 295 600 L L lin, vin Kue iquees Sonditor- 166 617 d Gtener embe geme riebe, weléhe sénitilid 120—189 Arbeiter täglich besbiftt Bee | nHndustrie-Blätter, Wohenschrift für ge- An Cafa-Conto . 4 341 2s Per O Louo E “e 1 al Summa [111 563 100} Summa TIT 563 100 Bechel über n M, N am 1. November 1885 | zur Verwendung 158 809 kg “Roggen, 362 856 ke lebhaften Bautbätigkeit e l E Gausbal in OLCIOE S Grundstü>k-Conto . 43 378/05 e O E c e 0 Breslau, den 15. Luli 1886 altg war, an den Fabrikanten girirte. In dieser Gerste, 2081 550 kg Mais, 211 900 kg Grünmalz, | in Bord- und Harthölzern im b :rflo\ J is ertner' na | E ; : As ( i j Sel L 18, d, In ord- und Harthölzern im verflossenen Jahre bis | vou Dr, EŒ. Jacobsen (R. l Bette Sechs Lesriburnee Sscadaba-Geslitaft in Leuidation S egenstand ues 8 Le i B E M p dn dee ender, De Pete Be on Sha Mm Man alcis-Co Gf 484398 idt abzchoene T E G Königliche Eiscubahu-Direction. 1): frages le ( emp aren Qrennercien im Betrieb, welche | haben jedo, troß des le asten Geshäftsganges, eine | Inhalt: Die Kork-Industrie. Imprägniren d Bau-Conto . . ,| 53968026 Prioritäts-Anleihe-Conto o ae e P DOOOOO- Wechselverbindlichkeiten verbot) und er klagte gegen | 120 590 kg Kartoffeln, 18204 k é ufbe}s R anf E l es, L „Korl-Industrie. Imprägniren des : Ütensilien-u.Gerätbe- N | Deiche on C o 5 34654 L S 7 L i P. auf Auflösung der von ihnen begründeten Handels 66 565 kg Roggen R und Dos A B E E Sies e rec 4 e tes R N En E L 14 ;14 10 e a T nous e duted 371 0/50 [24452] Actien - Zuckerfabrik Mattierzoll. i edr A Le O ¿ N Cd wies die iten e len waren in 1885 51 im | dur Bestellungen von auswärts ideonunen Die | Ei * E “Neber ven Cine u DUNT i G A r fällige nig bine E 3710) À 40. Jiút 1e66. Passiva. Klage ab, indem es ausführte, le Girirung von etrieb, welche 179 255 kg Gerftenmalzschrot und reise des Fabrikats sind in Folge des ou l isen —M; S Le Affecuranz-Conto | Diverse. Creditoren... | 3107 10/20 | _Aetiva, ä _BVilanz L Zuni / Wechseln, welche sih zur Zeit des Beginns der Ge- 2910 kg Surrogate verwendeten und 7443 4 Bürtigebena der Preise cine Seifenöle Aleidfalls ot Meilen M E "nate e. | Cie us Setne S 68 896 88 2 M 9 sell haft f<on im Befig eines Gesellschafters be- | Steuer bezahlten; es wurden 56 923 h] obergähriges | sehr gewihen. Das abgelaufene Jahr war: für die | Bausteine. Dâs Reinigen, der Gäbes ett Gen zahlte Prämie. 846 34 Gewinn-Vertheilung : Immobilien e T 007010 cte E T0 E a hätten, in feinem etgenen Namen während des und 26510 b1 untergähriges Bier produzirt. Im | Gerbercien niht so ungünstig, wie eine Reihe der Weißgerberei Das Sngwet-Ale ban Bela: R O 12000. Reingewinn 1 68 896. 88, Malinen, Apparate, Utensilien, Ge- B Meere a S S 16 T Au, WeGfels an einen Geselisä N e D s En A er L ecge enden da allmählich A richtigeres Ver- | Zur Kenntniß der färbenden Eigenschaften d Ben- l O0 R O “rie 4 <4 21622814 Grebilore# 4. L E86 A de me „Gesellshaftsgläubiger | Betrieb, rot uer ahlfen und | hältniß zwischen den Preifen der Rohr zidinc Mi i Inventur - Vorräthe- S l, T S E a5 000. 2 66 759. 98. Effecten A 98, 00, | Ba A Verlust-Conto . .. 12,387|19 E ANA au eine Gefellfcafts\<uld, 476 150 kg Gersteninalz\<hrot verwendeten. In tan Fabrifates Fd A Vi A ide P ecle verstärkter Wie De De S ra Conti . . 30 220 Salbo-Vortrag K 2136. 90 Cassa E A v 9/018; 89 6 | lichkeit A & Ls R ate A Nee gen Gerstenfia ne M Ne viguia N R O Ferhältnifse haben die verdunstungs8apparat. Antiseptischer Nothverband Depositen- e 30 220 o-Vortrag Æ 2136. 90. 107,018 39 | e N OiNne 00s Me vertrages . | trieb, 216 390 kg [rol ver- | meisten Betriebe ihre Fabrikation einigermaßen ein- | Verhalten von Glyceri Färben E | guggtun Bet | O l ee Male bano de lager d Hefe | act 10 2 1 orcgilai E B: gele inf u wenn a In den Gere fm U dee Man, tf Sora, Hieb Mas s E ventur- A O 8 N ug D id "eils, 1 10 262 ( t orrieie VAande | gemeinen eine wesentlie Ueberproduktion vor er ni<t | der Augen. Lagermetalle. Naypkßtalinblätt tate-Gonto » «| 541 089 54 _| Debi E | 1481180 nah dem Klageantrage, indem es unter Anderem aus- | weberei wird von den mechanischen Webstühlen auch zu konstatiren war, so macht sih diese Betrieb i rer Bilder. Sevfabren —— 2414 28415 1,303,886/85 1,303,886/85 führte: „Bei der formellen und materiellen Wechsel- | auf dem Gebiete der Sammt- und Seitenindustrie | aren als ein wirks ittel, bessere | ur Gersteanmen kostbarer Bilder, “D L B RE [71,303,886 j; Bei ? l l i | auf dem G der Sammt- und Seitenindustrie einshränkung do als ein wirksames Mittel, bessere | zur Herstellung v steinen. Ls d s aiten L | vas Sniine: 5d eriasigania R n dhe n (e der Puente fee wart 0 T Sa Le De Lar Beine deten e Bai Me sagen von Khan, Bali S : i E i ; i e Zwangs- i : : ten Stühlen ge- | dru>kerei-Gewerbe hat in Krefeld in den eßten Jahren | Antipyreticum. Co nac-Essenz. Mittel gez M T4 H T vellstre>ung gegen einen Gefellschafter „nothwendig | arbeitet gegen 1018 im Vorjahre, festkantiae Sammt- | ei inbaren Aufs< e i 1 E fang des An Gesammtunkosten-Conti 280 71/2 Per Zu>er-Conto. 178786185 Ab\c<hreibungen 43 vis Getwvinn-Uebertrag aus 84/5 . 5,411/79 hervorrufen müßte, und bei der empfindlichen Schä- | bänder auf 673 (1884; 484) und Stoffe auf 1044 4D n e E g Mcinebana E Eon N T Ti E E | E a Melasse-C 38 135 92 O, bth e Pt 23/392! f la! 1,180,047/44 digung des Kredits und Ansehens der Gesellschaft, | me< ishen Stühl egen 893 in 1884. f R Gs 61g der in | Cocaïns auf unversehrte Haut. Beimischungen Rb C f 334 802/38 / Viele S Betriebs- und Geschästsunkof:en . . | 1,133,393/75] Zucker und Melasse... , 1, / t 4 a | : 5 Vi eGani|cen Dn e gegen 823 in 1884, Der | diesem Gewerbe beschäftigten Kräfte und d Frof Rübensteuer-Conto . 605 760/—} MRüdstände-Conti c. . . C O r E 3,465 Sicherh t E, oe per olen mit | Gesammtums<lag belief fich auf 77 801 563 4 gegen Hebung der teuischen Leistungen äußert, Es hat (n Cement. Itthyol gegen Frostbeulen icerhell vesurchten ließ, habe das absolute Ver- | $5 644 269 Æ in 1884. An Rohmateriakizn wurden | nicht blos die Zahl der Druckereien mit Schnell- Norddeutsche Brauer- Zeitung. (Berlin.)

24453] Verlin-Stettiner Eiscubaÿhu. j 6 O t ) l Bei der am 23. d. M. unter Zuziehung cines | 7918 zu je 500 Tblr. = 1500 M

1 2

" AbsErei ro 1885/86. . | 4169088 | E COSA 23 i ; S Abschreibungen pro 18 - 4 J | 1,188, 924/23 1,188,924/23 bot des Eingehens jeder Wechselshuld ohne Vor- verbraucht 388 338 kg Rohseide (1884: 432335 kg), | pressen-Betrieb sich dur< Errichtung neue: Eta- Organ des Leipziger Bezirksvereins vom Deutschen

« Neingewinn

68 896/88 | 7A es

89 ¡erzoll, 7. August 1886. wissen des anderen Gesellschafters nah Lage der | 293 860 k : 355529 kg 3 öße ub ! » üringi i

1831 921/14 1831 921/14 O S e Kare amen, Sade durHaus nichts Auffälliges. Ein folches Ver- | 870525 ke Baumwolle (1854; 1 113220 K8) und | blifsements vergrößert, sondern auth vitert und aue, | Brauerbunde, des Thüringischen Brauervereins u. \.w.,

Northeim, den 30. Juni 1886. L, Lindhauer. F. Ebeling. bot müsse daher nah Lage der Sache auch als | Löhnen D insgesammt verauégabt 93 162 oe es il 1h erwellect O e laivle des Hopfenbauvereins zu Neutomischel und der

Der Vorstand. Geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Geschäftsbüchern übereinstimmend befunden. von N O H M angesehen | (1884: 29462 213 M). In den Sammt- und Dahl S A Gade Deus u Bled, ee I e r E E

Herm. Heyne, werden.“ Die vom Beklagten gegen dieses | Seidenfärbereicn waren 1885 1631 Arbeiter be- | s<äfti t Die bi i A n Se, QUhalte „Rund

s : E s S. t ¿C As N E l 4 : astigten Personen zugenommen. Die » S -Norstä j

[24588] Vilanz-Couto pr. 31. Mai 1886. gerihtl. vereidet. Bücher-Nevisor. U A Revision wurde vom Reichsgericht sGiftige e N R E Lohn gegen 1748 Arbeiter 17 BldruSecelen beschäftigen gegenwärtig Mo i E die ‘Feststellune tee Walteertnbe, ver

M. S ; M C Ar: ». ; ) 8beleucd i 5 halbseidene Kleiderstoffe erhielt 1h ERS ante itr inellprefen ine 23 einfaGea Schnei A s a iedenen olen hafts-Vorstände,

Brunide ind Bobena@&orito 18 705/65|| Stammactien- Capital- [24513] Gmünder Actieu-Gesellschaft für Gasbe Eu tung. j Der Jak,resberiht der Handelskammer | hindur ein beschränkter Bedarf; Futterstoffe da- Tiegeldru>masci Di "ou A relÞ. | betreffend die R Q Dees Hopfen-

“R A s L 997 232/98 C N 480 000 Activa. Bilanz pro 30. April 1886. Passiva. zu Sha E E A LVA I gegen erfreuten fich einer vauernden und lebhaften Brun 1884 170, 1885 172 e anb Tage 1e ub Gu E L ps E

J ; S Eb a orätho Santo 86 396 ‘rioritäts -Dbligationen- S Uer Thatsachen mit. Der Handel in Nohseide und Nachfrage. Eine \<nell 3orübe bende Nacfrage | 1885 97 Haartta lt S C et 1/9 L R dem Lande. Ver- Maschinen- und Fabrikgeräthe-Conto . .. , , | 586 399/60} Prioritäts-Obligationen Schappen bewegte si .im All | p Je (C (ONEY vorübergehende Nalfrage | 1885 27 Pospitanten; die Frequenz der Färberei- und | fehr mit dem Auslande. Entziehung der Ab

V 9 5 V . o 9 o S z S r c Se " S j / y . ( gaben.

U E, 39 823/71 Conto A 150 000 A i S : L I edie n Im Allgemeinen unter un- | taulte tür Moiré um die Mitte des Jahres auf, | Appretur!chule 1884 30, 1885 38 Vollshüler, die | « 1 Jahresberichte d : ;

ha Ba a Se Bodo : | 26S BAE 8 7 Mahon Cas abr. Bas | Gle RecitaediGon O o Won Badi die pre aufcltes 16 a fine ehwas günstigere wid lnger audeucente A | 2: Valle, fombinieton SHuls 184 11 1888 ers, = Nuh bem Ahche ee oge ju Stol

agerbaus Hildesbe e E 68 ations- - 2 » " Tf S 9 N N ; e E 1 ai T ernde « (4982 , tnsge]ammt 1884 211, 1385 255 - S i = F i gerhaus Amortif.-Conto. Außerordentl. do. konditionirten Seiden (im Ganzen 482 236 kg gegen | nahme. In Kravattenstoffen blieben die Umfsäte | shüler und 38 t 27 Hospitanten. : f Bilte: S Sur S N R

Diverse Debitoren E 80 984/16} Reserve-Fonds-Conto . 46 730 D Dc Is dis 1E ; s Se BEOSD. 25 I } : ( ; t i en di 309 000/-- 19 407 9 829, 72 Waaren, Werkzeuge und Vor- | Gewinn- und Verlust-Conto 9 473 678 kg in 1884) bestanden vornehmlih aus nit. gegen dic Vorjahre zurü. Für die besseren Bei der Sparkasse zu Krefeld betrug das Gut- Pandelökamer ¿u Gera. Im Jahresberichte der e

Königliches Haupt-Steuer-Amt, Depot-Conto ae Braunschweigische Bank x " ä¿the aller Act lombardif Seide (323 7: j : De ‘nig b Marc Dorn Diteria Creifioren 5 867 : : räthe aller Act. omvardifcher Seide (323 730 kg), weiterhin waren | Qualitäten gemusterter Kravattenstoffe, welche fast Fab S ¿ Ï 8: 2 446 ! E aus Diverse Debitoren abzgl. Cre: ilde, 24 559 ke Tapanelistee Seide; g viewonter | gussließlic in Krefeld felbit oder dessen nihfiec | Lie Chuiacer L: U 31, März 189 7572 440 rihte der Kaufmarnshaft u Bait Bares Ga 543160 O 36 576 itoren. A 9 t U e O ere Länder Umgebung gemacht werden, erhielten fi verbältniß- | 31. März 1886 betrugen 3 068 732 4, an Cours- dem Jahresberichte der HandelskammeL u Dra, Inventur-Conto; Vorrath an Wechsel-Garantie- Conto} 195 000 M 310 883. 43 4 eé. 310 883, 43 j Papi L R t cite 5 u ifâten. E ie Lage des | mäßig höhere Lohnsäße. Die Schirmstofffabrik ver- | gewinn bei 4 % konsol. preuß. Staatsanleihe im | Nach dem Jahresberi<t der Handelska t 4 Zuer Ee M, N n F Le A und Verlust- 113 020 Nach Beschluß der heute stattgehabten Generalversammlung tritt für den Gewinn- und Verlust- | zu beta “Dee L E a der Sth jene a Bafn N É aran “enen Reservefonds aa sich 49 675 Æ, die Zinsen von Bromberg. In dem Jahresberichte dex Barsbelas He R 37. F Ô T Sas S d in: | ael E L, [ etduiche Be ng, es find glatte offe in | ausgeliehenen Kapitalien betrugen 358 095 M, in tegnitz. —- iste. R C S Gonto *olgende Sn werden als Dividende an die Herren Aktionäre vectheilt, während hA i Aivendung, gelangenden Papiere war ein be- ziemlichen engen begehrt worden. Auch gemusterte | Summa 11 048 919 46. Dem dédenüber beliefen fich e —MartibriGt Bbeea 4 Hopfer- Feterunab Materialien 5 249. 60 1809.25 zur Disposition des Aufsichtsraths bleiben, und wird hiecnah der pro tankkerer als im Vorjahre. Auch mußten vielfa | Schirmstoffe sind in befriedigender Nachfrage ge- | die Rückzahlungen an die Sparer auf 2927 008 46 kft. Inserat i s O Feuerungs-Mater A | | 1 \Siutenitac-1680 Wis D S A N 5 dngelós : | More Qualitäten an Stelle der bisher ver- | wesen. Halbseidene, im Stü> gefärbte Satins | die bezahlten Zinsen 25 751 M, die Verwaltungs- E Maschinen-Reparatur . . „, 3088 45 323 266 55 j j Schwäb. Gmünd, den 7. August 1886. A eingeführt werden. Die „Kartonnage- fanden das ganze Jahr hindur guten Absatz und | kosten 7019 i, die Provision an die Bankhäuser Deutsche Töpfer- Zeitu (Paul L ——— A T7005 , Gmünder Actien-Gesellschaft für Gasbeleuchtung. j iat fi E e Ne ine a 0s nber Du O B als auch U M, HellQledene und unvorhergesehene Ausgaben wig, Leipzig) Nr, Z1 E Inbalt: Die | : : ] Aud), : ; r ck d C n dauernde Be ._— | 248 M6 der : ärz 1386 | Schweizeröfen isaus\hrei Schwi Gewinn: und Verlust-Conto pr. 31. Mai 1886. Der Vorstand: Adolf Geyer. i Dan S as Den Fondo O gee eLINBVEN, a Sf Ae e Krefelder Slarindiirie inkl. ‘insen E i 720 4 i N ai a “u e Me Le N ; | ‘a0 il jonsUgen von der Samnmt- | für 1885 wird als icdi i 883 649 sich ei ir Ö örenz' éliren A , S 4 M 5,99 L [24318] G enera Í ver f amm l un ge | I benöthigten Papieren war ebenfalls eine be- Umsatz jurlidgeganan f G be A E Dn A 165 e E S v L L d L Hörenz [e perfahren zum Smailliren ew E 26 S1 Buder Coo | 7144 784 38 Die Actionaire der Zu>erfabrik Altfelde werden hiermit zu einer ordentlihen*) General- j R E Ar E ula Tarn O e reie Best zu einer E V seit ¿e Bestehen der Kasse (1840) bis 31. März 1886 | Der Ebrlié sche Patent Feparen und D O e übenfteuer- S { Ad G L i | ORN U i L! ar ( urden velangreihe Bestellungen in façonnirten | 576 03 MÆ. zu öffentli Zwecken verw ,_ At i E R isc i R ouis S N Lp 36h S Cie: E % a versammlung au Mittwoch, den 25. August er., Nachmittags 4 Uhr, Ertrg, E e E Ae E A Pte a L Vestellungen Sparkaffenbilchern wurden in Anf des Etatsjabres ie “Submiffion u San etriebs-Unkosten-Con N - A e | ; «of ingeladen. “e Lage, } ( en, Zaÿres | in {weren Mantelplüschen, die Handstublfabrik bis | ausgegeben 5102 Stü>, zurü> 257 Stück, | 1 | i ieffasten. An- | in den Kreuzkrug zu Schönwiese ergebenst eingeladen Übertroffen haben. Der Absaß der hiesigen un- | in den August, in Mantelplüschen sogar Ls in den | es Ke anden sih am Sghlusse Dés Claidiabres tr U fonceR, Verab E eten. U

Gie und abei N äthe- Reparatur - Conto . 4 164 88 Tagesordnung: Lewaschenen Wollen war ziemli gut. Auch Novemb lich Maschinen- und Fabrikgeräthe - Re) , s 8 ; ° :ashene r zi ) gut. (0) Cre | -lovember* in ziemlih reger Thätigkeit erhielten. lauf mit Einlagen überhaupt 18 90 Sparkassen- Gebäude-Reparatur-Conto. L, 581/71 1) Bericht des Aufsichtsraths. ; f atelten die Oekonomen für ihre Shweißwolle einen Gleichzeitig entwi>elte si< auch in der i 19 062 i ahr _ Kot R j í N R A E O 07 2) G der Direction über den Gang und die Lage des Geschäfts unter Vorlegung der pi e, pra A bed S a A s Fabrik eine 0e Thätigkeit 6s war a he fasse zu Uerdingen betragen He Wilna E usse E I Lee Sieger Disconto-Conto e L tanz. A : E UEe zuanlum ivar das zweifa )e des- | lungen, in billigen Glanzplüs<en e in abrikat her- | des R 8-Boriahres 268 N j O L t “t 7 j Knochenkohlen-Conto. e 901 3) Wahl eines Mitgliedes des Aufsichtsraths an Stelle des dur das Loos ausscheidenden dee im vorigen Jahre. In der Hauptwerkstätte zustellen, welches dem LURNER R BA init Gefola während des M dor t: N n via Ne 32, D balt : DY Torf Mana L Me E N ) 879 | nah Èi 34 des Statuts. äblten Rechnungsrevisoren und n Se Eisenbahn zu Krefeld waren in 1885 | Konkurrenz machen konnte, und da es sih bald | der Zinsen des Nehnungs-Vorjahres 10678 und | der Anlage Und Ausnußung. Marktbericht des See E 6 E 4) Dey t Ee tpeil e E Ne R U, gewähllen Rechnungsrevi überhaupt 186 24 Qt Aa p chem Que u R O daß male Artikel der bevorzugte für dur<h neue Einlagen 248 463 4; die Ausgabe im | Berliner ‘Baumarkt Le GerichtsentsGeidung _ Krankenkassen-Beitrags-Conto. 94: eharge-Ertheilung für da è verd 4 agewerlen und einem Gesammt- | den Herbst werden sollte, so warf si die ganze | Rehnungsjahre 1885/86 für zurü>zenommene Ein- | Aus ver Praris iber Bre nöfen. Bezugsquell Hoe G 21 842/40 5) Wahl dreier Rechnungsrevisoren nah $. 30 des Statuts. erdienst von 493 543 #4, was pro Mann durch- | mehanishe Fabrik auf ‘die Her tellung desselben. | lagen belief fi 55 485 Y in- | Patentliste, Die Arlt Ueber Greitungen Gewinn- und Verlust-Conto L} 118 020/41 L 6) Beschluß über die Dividende für das abgelaufene Geschäftsjahr. aomittlich es Lagewerke und einen täglichen Gegen Ende des Jahres traten A wieder Belciete Tágen ias V “es ee Rebe iTS bei L fin Allarticieen O I OUEE 776 293/28 776 293/28 Hud>erfabrik Altfelde. sammtetrerath, Mats E Der Werth des ge- | beshränkungen cin. Das Geschäft in Herrenkravatten | 471 804 4, der Nevisionsfonds am Schlusse des ab- | Entscheidungen deutsher Gerichtshöfe. Ver- Gr. Lafferde, den 31. Mai 1886. Die Direction. ür Maschinenfabriken 0 Q A E war zu Erang a „ret lebhaft, da die Fabrik | gelaufenen Rechnungsjahres 33 470 4, die Zins- | mishtes: Bohrwerkzeuge. Aus dem Jahresbericht ) ; L D A ti -2u er abrié R. Wandberli-Shönwiese. Vollerthun - Klakendorf. Pohlmann-Katnase. si das Gef hät erft M gieße en besserte | noh ansehnliche ufträge aus dem Vorjahre zu er- | übershüsse des Rechnungsjahres (mit Einschluß der | der Geroerbekammer zu Chemnig. Aus dem Jahres- Direction der La Laa 0 28 EE K Ber sti *) Ni Xe außerordentlichen, wie in Nr. 185 und 186 d. Bl. irrthümlich gedru>t gegen Ende e) Jahres Pa iveriell Me dieg ads Aae 106 val Le SUNO die E E 7177 . Aus dem Rejerve- | beriht der Handelskammern zu Duisburg, Darm- j z dorf. . Lohmann. , Wehrspaun. K, (k, ) ö 1 ' Í E, f C H Ga Lan : ! , e [M ° Ó e1asttgt, woHhtngegen | fon ezw. den Uebers<ü des 2 8-Vor- | stadt, Koble örlizg, Submissi S v. Lengerke. H. Ohlendorf : Zndustrie beschäftigten Fabriken sogar zu einer leb- | die Sommermonate die gewohnte Stille im Ge- | jahres sind zu öffentlichen Zub seit den Bilhen bex riet Ane O

1