1886 / 199 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

* Fs

wesenen Grundftü>k8s des Beklagten Eihberg Nr. 6 ausgefallen mit dem Antrage : den Beklagten zur Zablurg von 234 M 72 S nebst 5/0 Zinsen seit 20. April 1886 zu verurtbcilen und das Urtheil für vor- läufig vollstre>bar zu erklären, und ladet den Beklagten zur mündlihen Verhand- lung des Rechtsstreits vor das Königli(e Amts- geri{<t zu Woldenberg auf den 5. November 1886, Vormittags 10 Ußr. Zum Zwee der öffentlihen ZusteUung wird diefer Auszug der Klage bekannt aemacht. Woldenberg, den 18. August 18836. Franke, Gerichts\{reibergebülfe des Königlichen Amtsgerichts.

[26343] Oeffentliche Ladung.

In der Reallasten-Ablöfungssahe von Daaden, Kreises Altenkirhen, Regierungsbezirk Koblenz, werden :

1) Heinrih Mudersba<h von Emmerzhaufen, Vêit-

erbe binter Ludwig Mudersbach 11., Haus Nr. 14 daselbft,

2) Gustav Mudersbalhh von da,

demselben,

3) die Wittwe des Julius Strunk von Weitefeld

Miterbe kinter

cines Miterben hinter weiland Ludwig Strunk daselbst, Haus Nr. 81 als Vor-

münderin der minderjährigen Erben des Julius

Strunk, nämlih: Adolph und Wilhelm Strunk, E : G : 4) Leonhard Strunk von da, Miterbe hinter

dem genannten Ludwig Strunk, 5) Carl Schneider von Derschen, Miterbe hinter Johann Anton Schneider daselbft, Haus Nr. 12, deren Aufenthaltsort unbekannt ift, hierdur<h zur Voll- ziehung des bei dem nachbenannten Spezial-Kom- mifsartus einzusehenden Rezesses zu dem auf Freitag, den 5. November 1886, Vormittags 19 Uhr, in dem Geschäftslokale der Königlihen Spezial- fommission zu Wetlar anberaumten Termine vor dem Regierungs-Affessor Boedcker mit dem Bemerken vorgeladen, daß die Kosten der etwa crforderlich werdenden Versäumnißurtbeile na< Maßgabe des Kostengesetes vom 24. Juni 1875 den Ausbleibenden werden zur Last gelegt werden. Düsseldorf, den 21. August 1886. Königliche General-Kommission für die Rheinprovinz und die Hohenzollernschen Lande. Grein.

Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. [25824] Eisenbaghu-Direktions8bezirk Altona. Bekanntmachung. ie in der Zeit vom 1, Januar bis ultimo März in unseren Wartesälen und Personenwagen 2c. gefundenen, nicht reklamirten Begenstände sollen am Dienstag, den 31. d. Mts., Vorm. 9 Uhr, in dem ehemaligen Gepä>k-Expeditions-Lokale des Hauptgebäudes auf dem Hamburger Bahnhofe hier-

as,

A4/ i selbst meistbietend gegen sofortige Baarzahlung ver- kauft werden. Kauflustige werden hierdurch eingeladen. - Verlin, den 25. August 1886. Königliches Eisenbahn-BetricvLamt.

[26282] Der Bedarf an: 1) grauem und blauem Drillich, Futter-, Unter- hosen und Hemden-Kallikot, sowie 2) der bedeutende Bedarf an Serge de Berry, Roßhaar und Futter-Stoffen 2c. zur Auferti- gung von Halsbinden soll im Wege der öffentlichen Submission vergeben werden. NVersiegelte Offerten, adl 1 und 2 getrennt, mit der Aufschrift: „Submission auf Lieferung von Beklei-

dungs-Material resp. Subi1nission auf Lieferung von Halsbinden-Material“ nebs Proben sind bis

zum Termin den 6. September cr., Vormittags 10 Uhr, an das Festungs-Gefängniß einzureichen.

Die Bedingungen liegen im Bureau desselben zur Einsicht aus.

Torgau, den 23. August 1886.

Königliches Festungs-Gefäugnifß; Torgau.

Verloosung, Kraftloserklärung, F inszahlung u. s. w. von öffentlichen Papieren.

S (6197) Bekanntmathuug.

Bon der auf Grund des Allerhöchsten Privile- giums vom 16. Juli 1884 zu Chausseezwe>en aus- gegebenen 4Aprozentigen Kreis-Anleihe des Kreif-s Darkehmen zweite Ausgabe im Ge- sammtbetrage von 150 000 4. sind nah dem Amor- tisationsplan im Jahre 1886 1600. M. zu tilgen.

Bei der am 10, November v. F. vorschriftsmäßig erfolgten Ausloosung der pro 1886 zu tilgenden Obligationen sind nachstehende Nummern gezogen:

A N Sa 1000 M,

. C M85 86 63A E U. Summa 1600 6

Die mit vorstehenden Nummern bezeichneten Kreis- obligationen des Kreises Darkehmen werden hiermit den Inhabern zum A. Oktober 1886 mit der Aufforderung gekündiat, den vollen Kapitalbetrag gegen Rückgabe der Obligationen im koursfähigen Zustande, sowie der dazu gehörigen, erst na< dem 1, Oktober 1886 fälligen Coupons und der Talons zu der gedachten Verfallzeit bei der hiesigen Kreis- Kommunal-Kasse in Empfang zu nehmen.

Die Ucbersendung der Valuta pr. Post geschieht, sobald dies verlangt wird, auf Gefahr und Kosten des Empfängers.

Vorm 1. Oktober 1886 hört die Verzinsung der ausgeloosten Obligationen auf und wird der Werth der niht cingelieferten Zinsscheine bei der Auszahlung vom Kapital in Abzug gebracht.

Daxrkchmen, den 6. März 1886.

Der Kreis-Ausschuß.

O Î l [26429] Bekauntmachung.

Bei der am 13. d. Mts. stattgefundenen Aus- loosung der nah dem Amortisationsplane in diesem Jahre zu tilgenden Magdeburger Stadt - Obli- gationen der Serie T von der Emission auf Grund des Privilegiums vom 18. August 1875, sind folgende Nummern gezogen worden :

G L

84 279 399 529 562 651 698 723 747 762 76 905 921 1027 1062 1186 1188 1231 1256 128 1371 1425 1439 1454,

24 Stück à 16000 M;

1614 1634 1665 1737 1787 1797 1828 1835

1840 1856 1918 1936 1987 2105 2385 2481 2620

9 d a D

2657 2659 2660. 2688 2708 2725 2737 2752 2754 2705 2849 2922 2979/3235 3412 3413 3417 3422 3427 3435 3493, 38 Stück à 509 M; 3514 3563 3571 3582 3609 3610 3647 3657 3843 3844 3845 3866 3868 3872 3889

3666 3731 3845 38

3899 3917 3957 4133 4150 4171 4251 4291 4691 473 4777 4788 4791 4793 4820 4822 4824 4853 4856 4857 4908 4910 5025 5029 9043 5086 5102 5268 5280 5282 5297 5335 5360

, 5426 5489 5503 5515 5583 5715 5777 5882 5891 5909 5981, 64 Stücf à 209 M Es werden demnach diese Stücke gekündigt und die gegenwärtigen Inhaber der Obligationen aufge- fordert, sol<he am 2. Januar 1887 an unsere Kämmerei-Kasse gegen Empfangnahme des Kapital- betrages zurückzuliefern. Die Verzinsung des ausgeloosten Obligationen hört mit dem 1. Januar 1887 auf. Magdeburg, den 18. August 1886. Der Magistrat der Stadt Magdeburg. Bötticher.

9/952 i (2635) Bekanntmachung.

. Die zu den Kreis - Obligationen des Kreises Greifêwald, Emission I.—V., auszugebenden neuen Zins8couvous für die 5 Jahre 1887 bis 1891 nebft Talons können gegen Nückgabe der alten Talons bei der Kreis-Kommunalkasse hierselbft -— Rendant Daebel in Empfang genommen werden.

Greifswald, den 18. August 1886.

Der Kreisausschuß des Kreises GreifsLwald.

Graf Ber, Landrath, Vorsitender.

Berufs - Geunofsenschaften.

Bekanntmachung.

Auf Grund des $. 21 des Unfallversicherungs- gescßes bringen wir die na<folgenden Personal- veränderungen hiermit zur öffentlihen Kenntniß:

L. Vorftand der Section 5k. Stuttgart.

Ausgeschieden: Pianofortefabrikant Adolf Ucbel,

i. Firma: Uebel & Lechleiter zu Heilbronn.

Neugewählt: Pianofortefabrikant Julius Burger,

i, Firma: Heinr. Hägele zu Aalen. 93. Vertrauensmnänner. a. Section E. Leipzig. Bezirk Nr. 2 Dresden. Ausgeschieden: Vertrauens8manns - Stellvertreter,

[26286]

Direftor der Aktiengefellschaft für Pianoforte- {

bau „Apollo“ zu Dresden, Oskar Laffert. Neugewählt : Pianofortefabrikant Albert Racks zu Dresden. b. Section L. Stuttgart. Bezir Nr. 2 Württemberg, nördlich von Mühlacker u. Ellwangen. Ausgeschieden: Vertrauensmann, Pianofortefabri- fant Adolf Uebel, i. Firma: Uebel & Lech- leiter zu Heilbronn. Neugewählt : Pianofortcfabrikant Valentin Berdux zu Heilbronn. Leipzig, den 22. August 1386. Dex Vorstand der Verufêgenossenschaft der Musikinstrumeuten-Fundustrie. Ss Dee

Vorsitzender.

[26349]

Für die Sektion VEI. der Knappschafts-Berufs- genossenschaft wird gemäß $. 32 des Genofsenschafts- Statuts bekannt gemacht, daß der Berg-Inspektor von Weyhe zu Zabrze zum Stellvertreter des Ver- trauen8mannes des LV. Bezirks, umfassend das Bergrevier Beuthen, an Stelle des nah Lipine ver- zogcnen Berg-Inspektor Bruckish gewählt worden ist.

Tarnowitz, den 18. August 1886.

Der Vorstand der Sektion V1. der I A OISUERSNENAG S t

Klewißt.

[26358] E VBrauerci- und Mälzerei- Verufsgeuofsenschaft. VII. Section.

Wir bringen hierdur< zur Kenntniß, daß Herr E. Wiele, Brauereibesißzer in Stendal scin Amt als Vertrauensmann des 2. Bezirks wegen vorgerückten Alters niedergelegt hat und bis auf Weiteres dessen Stellvertreter Herr P. Mat, Braumeister der Brauerei E. Sieger & Co. in Krakau bei Magdeburg die Funktionen des Vertrauensmanns versieht.

Magdeburg, den 23. August 1886.

G. Wernecke, Vorsißender des Sections-Vorstandes.

Wochen - AuLweise der deutschen

Zettelbanfen. [26425] Uebersicht der Magdeburger Privatbank. Activa. D 847,683 Maa Uy 50,355 Me 305,000 A C 3,912 051 Ea, 849,630 C 220 O die S S 466,717 PasSiva. Gui A 8:000¡000 Reservefonds S 600,000 S 2,581 C e e 2890500 Sonstige täglih fällige Verbind- A Ey 660,745 4 602,167 S D 9 328,183 Event. Verbindlichkeiten aus weiter begebenen, im Inlande zahlbaren D M. 86,703

Magdeburg, den 23, August 1886.

[26413]

Leipziger Kafsenverein.

Geschäfts - Uebersicht vom 23. August Activa.

Meteliled ., zes a

Bestand an Reichskafsenscheinen .

1886,

M 1,030,909, 30 39,080,

-

é 9ioten anderer Banken „, 656,600. Sonstige Kassenbestände . . Z 41,533. 45 PBeiand ai Wesel _.=. « 43484

L e Lombardforderungen. 1,167,780, 95

.

o „Effet.

Passiva.

Das Grundkapital E

Der Reservefond . A

DerBetrag der umlaufenden Noten 2,610,

Die sonstigen täglich fälligen Ver- bindlichkeiten :

à OlioeCtediloren 5

b Ce Depo sen.…

Die an eine Kündigungsfrist ge-

bundenen Verbindlichkeiten. . 315,

Die sonstigen Passiven . 128

; 32,042, 3 « Ode Al. . » 974388. 25

¿#6 3,000,000, L G2E 35

500,

1,439,198. 10 442,790.

995. 40 562, 40

Weiter begebene im Inlande zahlbare Wechsel:

A 23 054. 80. Die Direktion des Leivziger Kafsenve

[%12) Bremer Bauk.

reins,

Ueberficht vom 23. August 1886.

Activa. Mae Maa. 5 Noten anderer Banken . . Gesammt-Kassenbestand . . Giro-Conto b. d. Reichsbank , Wechsel E

Uobitdelo deo ele C E

200,471

C 443,491. Debitoren S Son t Moe

P assiVva.

e 1320218, 26A 11,230. , 84,300. ,

LaATO T48 26 A

85

99,993,828. 49 , 1,989,789, 64 ,

60,

994,126. 85 ,

Co

ua M 10600000

Me S Notenumlauf i Sonstige, täglich fällige Ver-

bindlichkeiten E An Kündigungsfrist gebun-

I e 3,347,400. ,

| ) c "D n J 08,800, 80 7

dene Verbin . B26 T S 175/610, , Verbindlichkeiten aus weiter

begebenen, na< dem 23.

August fälligen Wechseln G28/088 8ST

|

[26114]

Stand der

Gassa-Bestand : Mea Reichs - Kassen-

ee Ä Noten anderer E

We<sel-Bestand .

Eigene Effecten. . .

Sonstige Activa

Statuten) .

25978]

einzureichen.

F

Guthaben bei der Reichsbank . .

Vorschüsse gegen Unterpfänder .

Effecten des Reserve-Fonds .

Darlehen an den Staat (Art. 76 der

Die Kreisthierarztftelle mit dem Wohnsiß in Bubliß, ist vacant und alsbald definitiv wieder zu besetzen. M jährlihen Gehalt von 600 4 aus Staatsmitteln, einem jährlichen Zushuß von 300 aus Kreis- mittela und 108 4 aus städtischen Mitteln dotirt. Hierzu kommen die aus der obligatorischen Trichinen- chau erwachsenden Cinnahmen, die auf einige hundert Mark verans<lagt werden können. werber haben ihre Meldungen unter Anlage der er- forderlichen Zeugnisse mir innerhalb 6 Wochen

Frankfurter Bank

am 23. August 1886. Activa.

M. 4,105,500,—,

537,000.—. A 4,710,600 734,000 27,044,600 2,152,100 585,700 3,953,500 604,600

e LTLEOO0 A6 17,142,900

; Passiva. Eingezahltes Actien-Capital

M on DS 2+ e * q 9/,966400 Saildeie n Ula. .. . . » 10,364,500 Täglich fällige Verbindlichkeiten . . 4,581,400 An eine Kündigungsfrist gebundene : Verbindlichkeiten . s 9 648,800 Sonstige Passiva N, Noch nicht zur Einlösung gelangte ] Guldennoten (Schuldscheine) .. 135,100

Die noch niht fälligen, weiterbegebenen inländis<en Wechsel betragen 4 1,019,200. —, Die Direction der Fraukfnrxrter Bank.

G, O. Sicaler G. Andreae

Verschiedene Bekanntmachungen. Bekauntmachung.

des Kreises Bublitz,

Diesclbe ift mit cinem

Qualifizirte Be-

Köslin, den 17. August 1886. Der Regierungs-Präfident.

124110) Mette Publique Ottomane Consolidée.

evenus concédés par l’Iradé impérial du 8/20 Décembre 1881. Cinquième Exercice Mois de Juillet 1886.

Recettes nettes des

nistration provinciale

Frais payés frais d’admi- jpar la direc- tion génér.

Recettes nettes des frais d’administration provinciale

et centrale

Empots

Piastres

Piastres

Piastres

Li. TUxdi

Total an ol JulIL 1886

Total des mois Ppré- cédents

v, TOUEQI Ly. Turg.

O (recouvyrement d’arriérés)

- 7

Spiritueux .

) | spiritn: | Pêcherie

VI contributions

Soie .

Redevance de la Régie —_— |—

Tabac

Tribnt de la Bulgarie, remplacé jusqu’à fixation par Liv. T. 100000 à prélever E O C e

Excédant des revenus de Chypre, remplacé Dar i T L80000 sur solde de la Dîme des tabacs ou traites

ia

U I Dae Jedevance de la Rou- mélie Orientale . .

Droits sur le Tumbéki en traites sur la U h 2E

Parts contributives de la Serbie. du Monté- | neor0, de Ja Büls

Assignations diverses

E, M SOGASOBI O

—/ 1957 032/ 66

83 839/99]| 274 191/51

| | | 358 031/50

| O O0 E 276 O00

\

| |

35 594/41] 54 764

garie et de la Grèce E A E S Total 110921 835 671 382 213| 37110 539 622| 30} 103 010/31 684 785/92] 787 796/23 | | | | | | | | | n (Int. encais. sur fonds | | | | o E S s | B e E E S f [A sur conversion des | | | | | O E O E s Ee Total Général . [10921 835| 67| 382 213/ 3710 539 622/ 30] 103 010/31| 684 785/92| 787 796/23 è Livres Livres Ile Plastres Turques Turgques Sommes versées à valoir sur les obligations prévues par | | PIradé Art, X et II . S E E | Sommes transmises en Europe et payées à Constantinople | | VOUE I6 SONVICE V6 Il Dee Con dee A |— 597 430/45 Traitements et frais généraux du Conseil d’Administration —— : 8 606/75 Déposé à la Banque Impériale Ottomane en or efffectif . . [— 107 049/71 | id. id. id, en monnaies à convertir. . | 7650 91760 74 550/36) | En caisse à l'Administration Centrale en or effectif . . |— —_— |— | id. id. id. en monnaies à convertir 15 92671 158/96) 787 796/23

Constantinople, le 4/16 Août 1886.

Pour le Conseil d'Administration, Le Président, (Sig.) G. Aubaret.

Le Cónseiller-délégué, (Sig.) Gescher,

[25277] E Vacante Bürgermeisterstelle.

Die Bürgermeisterstelle der hiesigen Stadt- und Landbürgermeisterei ist dur Pensionirung des bis- herigen Inhabers nah 36 jähriger Dienstzeit vacant und foll baldigst wieder beseßt werden.

Das pensionsfähige Gehalt beträgt 4000 Á.; außer- dem erbält der neu zu wählende Bürgermeister 400 Repräsentationskosten.

Da demselben voraussichtlih auch die Amtanwalts- geshäfte übertragen werden, wie dies bisher stets der Fall war, fo würde das Jahrescinkommen incl. der Nebeneinnahmen si auf ca. 5400 M stellen.

Qualificirte Bewerber werden hierdur< auf- gefordert, ihre Bewerbungsgesuche unter Beifügung eines Lebenslaufes fowie der Atteste über bisherige Beschäftigung bis längstens zum 15. September dss. Jhrs. dem Vorsteher des Stadtverordneten- Kollegiums, Herrn Apotheker E. Hofius hierselbft einzureichen. : j

Werden, den 14. August 1886.

Der Magistrat.

I. V. Hüffmann.

KUHLOWS

GERMAN TRADE REVIEW & EXPORTER

[26182]

Kommanditgese!llschaften auf Aktien und Aktiengesellschaften. [26335] ckt . t C C A Actienbierbrauerci zu Gohlis bei Leipzig. In heutiger Generalversammlung sind von Priori- M NNANBEReR der Anleihe vom 9. Februar S Ï Serie A A 00 E NE 60 167, 192 198 274, 843, 406, 468 641 690, 694; Ste B Ao E N 165; ausgeloost und werden sol<e hiermit zur Nü>k- zahlung für den 30. September 1886 ges kündigt. E Nückständig find: Serie BA 100/60 Ne 418, O Setenber LSST Scrie B. à 100 6 Nr. 46, 164, rü>zahlbar am 30. September 1884. : Gohlis, den 8. Dezember 1885. Der Aufsichtsrath der Acticunbierbrauerei zu Gohlis bei Leipzig. Emil Lodde, Mar Lieberoth-Leden, Vorsitzender. stellvertr. Vorsitzender.

y . v . V G 4 ® - Actien-Sprii-Fabrik Ebstorf.

_ Eine außerordentliche Generalversammlung findet am [26443] Sonnabend, den 11. September cr., Nachmittags 3 Uhr, im Saale des Schüten- hauses zu Ebstorf statt. i

Tagesordnung :

rüctzahlbar am

1) Neuwahl resp. Wiederwahl für die nach $. 14 des Statuts ausscheidenden 6 Verwaltungsrat[s- und 2 Dircktionsmitglieder. Bei der Wabl am

24. Juli cr. ift ein Formfehler gemacht, wodurch

dieselbe ungiltig. i 2) Beschlußfassung über Inbetriebsezung der Fa-

brik in diesjähriger Campagne. : 3) Berichterstattung der Kommission, wel<he am

24. Juli cr. von der Generalversammlung ge- _ wählt wurde. 4) Entgegennahme von Vorschlägen wie das Unter-

nehmen der Gesellschaft am Besten gefördert

werden könne und Beschlußfassung darüber. Ebstorf, den 23. Auzust 1886.

Der Verwaltungsrath. Dein

[26442] _ Nachdem in das Genossenschaftsregister des hiesigen Königl. Amtsgerichts X, laut dessen in der Danziger Zeitung vom 11. August cr. Nr. 15 991 erfolgten Bekanntmachung, am 3. d. M. bei unserer unter Nr. 221 eingetragenen Actien-Gesellschaft folgender Vermerk eingetragen ist: „Die Gesellschaft ist dur Beschlußfassung der Generalversammlung vom 30, Juni 1886

aufgelöst. BU Liquidatoren sind die Kaufleute Johannes Bruno Ernst Mogilowski, Emil

Oscar Hugo Neumann und Ingenieur Her- mann August Laubmeyer in Danzig bestellt, fordern wir die Gläubiger unserer Gesellschaft hier- dur<h auf, ihre Forderungen bei oben erwähnten Liquidatoren binnen Jahresfrist anzumelden. Danzig, den 14. August 1886. Guano-Niederlage und Danziger Super: phosphat-Fabrik Actien-Gesellschaft. Der Vorstand. See [26432]

Zur ordentlichen Generalversammlung der Aktiengesellschaft Zuckerfabrik Neu-Schönsce laden wir die Herren Aktionäre und Nübenbaupflichtige auf Dienstag, den 14. September dieses Jahres,

Nachmittags 27 Uhr, nah der Zuckerfabrik Neu-Schönsee ergebenft ein. Tagesordnung :

1) Bericht des Borstandes über den Gang und

die Lage des Geschäfts unter Vorlegung der

_ Bilanz. Í 2) Bericht des Aufsichtsraths und Dearge- Ertheilung.

3) Antrag des Herrn von Winkler auf Befreiung von der Verpflichtung zum Rübenbau.

4) Antrag des Aufsichtsraths auf Abänderung des $8. 12 des Statuts dahin, daß der Auf- sihtsrath aus sieben Mitgliedern bestehen soll

5) Wahl zweier Mitglieder des Aufsichtsraths sür die statutenmäßig auss{eidenden Herren Stre>kfuß und Martin und im Fall der An- nabme des Antrages ad 4 die Wahl zweier

, neuer Mitglieder des Aufsichtsraths.

Vie_ Aktien ohne Dividendenscheine sind nach 8. 19

des Statuts bis zum 12. September d. J. dem

errn Direktor Schmitz, Zu>erfabrik Neu-S{önsee, behufs Empfangnahme der betreffenden Legitimations-

karten zu übersenden. Der Vorstand Der Auffichtsrath der Zuckerfabrik Neu-Schönseec.

—__ Sms. G. Bieler, Stre>fuß, L. Schna>kenburg. Vorsitzender. ftellvertret. Martens. 46 NVorsitender.

H. Feibel v. Alvensleben.

N. Martin.

[26448] [e L O v p os c è c Flensburger Shifssbau-Gesellschaft. 13. ordeutliche Generalversammlung Dor Actionaire au? Dienstag, den 28. September 1886, Nachmittags 3 Uhr, im Locale der Gesellschaft. _ Tagesorduung : E

1) Bericht des Vorstandes über das Geschäfts- jahr 1885/86.

2) Bericht des Aufsichtsraths.

3) Ae des Rechnungsabschlusses und der Bilanz.

4) Wahl eines Mitgliedes des Vorstandes für den ausgetretenen Herrn George Dittmann.

9) Wahl eines Mitgliedes des Vorstandes für den nah dem Turnus ausscheidenden Herrn Andr. Jürgensen. :

6) Wahl eines Mitgliedes des Aufsichtsraths für den na< dem Turnus ausscheidenden Herrn I. Andr. Andersen, event. eines ferneren Mitgliedes.

7) Wahl eines Ersaßmannes,

Die nah Maßgabe der Statuten zu lösenden

Einlaßkarten werden in den Tagen vom 24. bis 27. September incl. in den Geschäftsstunden im Vureau der Gesellschaft gegen Vorzeigung der Actien resp. Depositenseine verabfolat. Der Vorstand.

Actienverein

L - für den

Zoologishen Garten zu Dresden.

Die Actionaire des Actienvereins für den Zoo-

logischen Garten zu Dresden werden hiermit zu der 26. ordentlichen Generalversammiung,

welche i:

am 30. Septentber d. J., Nachmittags 4 Uhr,

im Saale des Restaurants des Zoologischen Gartens

abgehalten werden soll, eingekaden.

Der Saal wird um 3 Uhr geöffnet und um 4 Uhr geschlossen. Wegen der Legitimation zur Theilnahme an der Generalversammlung wird auf $8. 18 der Statuten verwiesen.

Tagesordzuung :

1) Bortrag des Geschäftsberichts und Rehnungs- abschlusses auf das Geschäftsjahr 1885/86 und Beschlußfassung darüber.

2) Antrag des Ausschusses auf Ertheilung der Decharge an den Verwaltungsrath.

3) Ergänzungswahlen für die aus\<Hceidenden Mitglieder des Auss{hu}ses na< Maßgabe von $. 27 der Statuten und des Reichsgesetzes vom 18. Juli 1884, s

Der Geschäftsbericht ist vom 15. September ab im Bureau des Gartens und bei der Dresduer Bauk zu entnehmen.

Dresden, den 12. August 1886.

Der Verwaltungsrath des Actienvercins für den Zoologischen Garten. AlfLèd Ba G.

A Q . Liibe>er Bauk. Der unterzei<nete Aufsichtsrath ladet die Aktionäre der Bank ein zu einer außerordentlichen Generalversammlung am Dounerstag, den 16. September cr., Vormittags 11 Uhr, im Casino. Tagcesorouung :

1) Antrag auf Auflösung der Gesellschaft auf Grund einer Vereinbarung mit der Kom- merz-Bank in Lübe> über Ankauf der Aktien der Lübe>er Bank und Uebernahme

__ der Geschäfte dieser Bank.

2) Beichlußfassung darüber, daß zwei Liquidatoren die Liquidationsfirma re<tsverbindli<

zeichnen können.

3) Wahl von drei Liquidatoren.

Die Aktionäre, welche in dieser Generalversamm- lung ihr Stimmre<ht ausüben wollen, haben ihre Aktien bis zum 9. September d. Js. inklusive entweder bei der unterzei<hneten Vauk gder bei Herrn S. Vleichröder in Berlin zu hinterlegen, wogegen dieselben Legitimationskarten erhalten, welche auf ihren Namwen lauten und die Zahl der hinter- legten Aktien nebst den darauf entfallenden Stimmen aufweisen.

Lübeck, den 24. August 1886.

Der Aufsichtsrath der Lübeeer Bank.

H. Mann,

Vorsitzender.

[26334]

[26438]

[25260] Paulinenauc - Neu- Ruppiner Eisenbahn-Gesellschaft.

¿Zur Generalversammlung am Dienstag, den 14. September d. Js., Mittags 12 Uhr, im Nadunski’ schen Saale zu Neu-Nuppin, werden 4 Aktionäre unserer Gesellschaft ergebenst einge- aden.

Auf die Tagesordnung ist gesetzt:

1) Bericht der Direktion über den Vertnögens8- stand und die Verhältnisse der Gesellschaft, sowie die Bilanz des verflossenen Jahres mit den Bemerkungen des Aufsichtsraths.

2) Feststellung der Bilanz bezw. des Rein- gewinnes und der Dividende, sowie Erthei- lung der Decharge.

3) Wahl zweier Mitglieder des Aufsichtsraths.

diejenigen Aktionäre, wel<e der Generalversammlung beiwohnen wollen, ihre Aktien spätestens 24 Stunden vor derselben bei der Gesellshaftsfasse zu Neu- Nuppin oder spätestens am 11. September c. bei der Nitterschaftlichen Darlehnskasse zu Berlin unter Uebergabe eines unterschriftlih vollzogenen Berzeich- nijses der Nummern derselben in zwei Eremplaren zu deponiren. Das cine dieser Eremplare wird mit der Bescheinigung der erfolgten Deposition und der daraus fi ergebenden Stimmenzahl zurückgegeben und dient als Einlaßkarte zur Versammlung.

An Stelle der_ Aktien selbst können auf Beschei- mgungen von Staats- und Kommunal-Behörden und -Kaffen sowie der Reichsbank und deren Filialen über die bei denselben als Depositum befindlichen Attien hinterlegt werden. :

Wer fich durch einen andern legitimirten Aktionär vertreten laffen will, hat eine von cinem Mitgliede rer Direktion oder von einem Beamten, der ein öffentliches Siegel zu führen befugt ist, beglaubigte Vollmacht spätestens einen Tag vor der Versamm- lung im Direktionsbüreau \riftli< niederzulegen und die als Einlaßkarte dienende Bescheinigung über die erfolgte Deposition seiner Aktien feinem Ver- treter zuzustellen. : N

Berlin, den 9. August 1886.

Der Aufsichtsrath. Gerhardt, Landessyndikus der Provinz Brandenburg.

[26446] Breslau - Schweidnitz - Freiburger Eiscubahn- Gesellschaft in Liquidation.

Die diesjährige ordentliche Geuneralversamm- lung der Aktionäre der Breslau-Schweidnite-Frei- burger Eisenbahn-Gesellshaft in Liquidation findet

am Mittwoch, den 29. September d. J., E _ Nachmittags 4 Uhr,

im Sißungsfaale unseres Verwaltungsgebäudes bier- selbst am Oberschlesischen Bahnhcfe und Claassen- straßene>e ftatt, und werden die Herren Aktionäre hiermit zu derselben eingeladen.

Gegenstände ver Tagesordvuung find :

1) Wahl von Mitglicdern des Verwaltungs-

rathes. : 2) Bericht über die Vermöaenslage und die Ver- hältnisse der Breslau-Schweidnißz-Freiburger Cisenbahn-Geseklschaft, sowie über die Er- füllung der dem Staate vertragsmäßig ob- liegenden Berpflihtungen gegenüber der Ge- sellschaft für die Zeit vom 1. April 1885 bis ultimo März 1886.

3) Genehmigung der Bilanz für das Geschäfts- jabr vom 1. April 1885 bis ultimo März 1886.

Diejenigen Herren Aktionäre, wel<e der General- versammlung beiwohnen wollen, haben gemäß $8. 29 des Statuts spätestens am 28. September d. I. in unferein Generalburceau Zimmer 41 des vor- bezeichneten Verwaltungsgebäudes ihre Aktien vor- zuzeigen oder deren am dritten Orte erfolgte Nieder- legung glaubhaft nachzuweisen.

Zugleich ist ein unterschriebenes Verzeichniß de Nummern der Aktien in zwei Exemplaren zu über- geben, von denen das Eine mit dem Siegel der unterzeihneten Direktion und dem Vermerke der Stimmenzahl versehen zurückgegeben wird und als Einlaßkarte zur Generalversamnilung dient.

Formulare zu den Nummerverzeichnissen bezw. Niederlegungsbeichcinigungen können in dem oben- genannten Bureau in Empfang genommen werden.

Daselbst liegen au< der Bericht zu Nr. 2 und die Bilanz zu Nr. 3 der Tagesordnung zur Einsicht der Aktionäre aus.

Breslau, den 21. August 1886. Königliche Eisenbahn-Direktion.

s

i

[26434] Oberschlefis<e Eisenbahn-Gesellschaft E in Liquidation.

Die diesjährige ordentliche Generalversantnr- |

lung der Aktionäre der Oberschlesischen Cisenbahn-

Gesellschaft in Liquidation findet am

Dienstag, den 28. September d. JFs8.,

Nachmittags 4 Uhr,

im Sißungsfaale unseres Verwaltungsgebäudes hier-

selbst am Oberschlesishen Bahnhofe und Claafssen-

siraßen-C>e statt, und werden die Herren Aktio- nâre hiermit zu derselben eingeladen. Gegenstände der Tagesordnung find :

1) Wahl von Mitgliedern des Verwaltungs- rathes und von Stellvertretern,

2) Bericht über die Vermögenslage und die | Verhältnisse der Oberschlesischen Eisenbahn- Gesellschaft, sowie über die Erfüllung der dem Staate vertragsmäßig obliegenden Verpflich- tungen gegenüber der Gesellschaft für die Zeit vom 1, April 1885 bis ult. März 1886,

3) Genehmigung der Vilanz für das Geschäfts8-

jahr vom 1. April 1885 bis ult. März 1886.

Diejenigen Herren Aktionäre, welche der General-

versammlung beiwohnen wollen, haben gemäß $8. 29

des Statuts spätestens am 27. September d. J.

Zimmer 41 des

in unserem General-Bureau oben bezeichneten Verwaltungs8gcbäudes ihre Aktien zur Abstempelung vorzuzeigen oder deren etwa er- folgte Niederlegung bei öffentlihen Behörden und

Niederlegun 1s-Boscheinigungen können in dem oben genannten Bureau in Empfang genomrnen werden.

, Dafelbst liegen auh der Bericht zu Nr. 2 und die Bilanz zu Nr. 3 der Tagesordnung zux Einsicht der Aktionäre aus,

Breslan, den 21. Angust 1886. Königliche Eisenbahn-Direktion.

[26431] E E 7-0 exam E amd 7 S m Die Actionaire der Prignizer Eisenbahn-Gesell-

schaft werden hierdur< in Gemäßheit der 88. 20—27 des Gesellschafts-Statuts zu der am iy Donnerstag, den 23. September d. Es Mittags 1 Uhr, i zu Perleberg im Hotel Stadt London stattfindenden ordentlichen Generalversammlnng eingeladen. i Tagesordnung : 1) Bericht über die Lage des Unternehmens, und 2) KRe<nungslegung und Decharge der Bauabre{- nung, fowie die Bilanz 2c. des ersten Geschäfts- “ahres. 3) Neuwahl von zwei Mitgliedern des Aufsichts- rathes (efr. $. 24 a., b., c. des Statuts) ferner 4) Abänderung des $. 6 des Statuts (Festsetzung des Hôöchstbetrages des Spezial-Reservefonds). 9) Einziehung der I. Wagenklasse behufs Einrich- _ tung von Coupees 11. Klasse für Nichtraucher. Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind nur, diejenigen Actionaire berehtigt, wel<he ihre Actien entweder 24 Stunden vor der Versammlung bei der Gesellschaftstasse in Perleberg oder späâte- stens am zweiten Tage vor dem Tage der Versamm- lung bei einer der naGstchend bezeichneten Stellen, wie a. der Kur- und Neumärkischen Nitterschaft- lichen Darlehnskasse zu Berlin, Wilhelm- Plaß Nr. 6, b. Herrn Meyer Ball Berlin, Bchren- trage Nr 8. c. der Landwirthsc<haftlichen Vereinsbank für die Prignitz, E. G. zu Pritzwalk, _d. der Betriebskasse in Wittstocé, hinterlegen. An Stelle von wirklichen Hinter- legungen treten au<h amtliche Bescheinigungen von Staats- und Kommunalbehörden und Kassen, sowie von der Reichsbank und deren Filialen über die bei denfelben als Depositum befindlichen Actien. Im Uebrigen wird wegen des Verfahrens bei Deponirung der Actien bezw. der Ertheilung von Einlaßkarten auf die Bestimmungen des $8. 21 des Statuts ver- wiesen. Perlederg, den 21. Angust 1886. Der Nuffichtsrath

der Prignitzer Eisecubahn- Gesellschast.

Edler Herr zu Putliß-Laaske.

8 Gersdorfer 5 E By . E A Steinkohlenbau- j A ; Verein.

Bon unserer fünfprozentigen Prioritäts- Anleihe find den Vestimmungen der Schuld- und Pfaudvers{hreibung gemäß,

47 Prioritäts-Obligationen à / 300,—,

in den Nummern: 11 62 S9 175 190 192 939 381 f 462 587 D504 DOA U TLG 297 1023 1032 1097 1151 1210 1230 1298 1335 1349 1383 1441 1549 1562 15 1767 1843 1849 1860 1957 1971 zur Rückzahlung notariell ausgeloost worden.

Kassen glaubhaft nachzuweisen.

Zugleich is ein unterschriebenes Verzeichniß der Nummern der Aktien in zwei Exemplaren zu über- geben, von denen das Eine, mit dem Vermerk der zustehenden Stimmen und dem Siegel derx untere zeichneten Direktion versehen, zurü>gegeben wird und als Legitimation zur Theilnahme an der Versamm- lung dient.

Formulare zu den Nummernverzeicßnissen bezw.

Die Inhaber dieser Obligationen werden agauf- gefordert, die Kapitalbeträge am 1. Oktober 1886 gegen Nückgabe der Priorität@<huldscheine und der no<h nit fälligen Coupons bei den Herren: Ve>er «& Co. in Leipzig, Günther & Rudolph in Dresden, Kunath «& Nieritz in Chemuit, Ferd. Ehrler & Vauch in Zwicéau, oder dei der Gesellschaftskasse in Gersdorf,

in Empfang zu nehmen.

_ Der Betrag der etwa fehlenden, nit fälligen

Coupons wird bei der Nü>zahlung des Kapitales

abgezogen und werden vom obigen Auszahlungstage

ab für die geloosten Schuldscheine Zinsen nit mehr

entrichtet.

Aus früheren Verloosungen fiad noch nicht abgehoben :

Nr. 811 815 zahlbar am 1. Oktober 18833,

1666 R 73 245 391 884 990 1247 1332 1394 zabk- ._ bar am 1. Oftober 1885.

Die Inhaber dieser Schuldscheine werden hiermit wiederholt zur Empfangnahme der Kapitalbeträge mit dem Bemerken aufgefordert, daß die Inhaber aller Ansprüche an uns verlustig gehen, dafern die Präsentation der geloosten Schuldscheine nit inner-

halb der gesetlihen Verjährungsfrist erfolgt.

Gersdorf, den 21, Zuli 1856, Gersdorfer Steinkohlenbau-

Vercin. Der Vorstand: E. Kaulfers.

Cv (S D. Joie

E

[26133

mar>-St. Nr. 4, parterre, stattfindenden hierdurch ein. Zwecks

Diejenigen Actionaire der Pofener

und dementsprehende Aenderung dcs $. 27.

Nach $8. 21, 22 des Gesellschaftsstatuts haben

Pofener Van Bauk.

Die Actionaire der Posener Bau Bank laden wir zu einer in unserem Geschäftslokale, Bis

0

am 18. September er., Nachmittags 4 Uhr, außerordentlichen Generalversammlung

Tage8Lordnung : weiterer Ausführung des Beschlusses vom 29. April 1876, das Grundkapital der Pcfener Bau Bank L O ns von Interims\Feinen zu reduziren.

Bau Vank, wollen, haben gemäß $. 34 des Statuts ihre Interimsscheine nebst einem de‘gpelten Verzeichnisse derselben sowie diejenigen, welche als Bevollmächtgte auftreten wollen, no< außerem ihre Vollmac(ten spätestens 2 Tage vor dem anberaumten Termine vei der Direktion der Posener, Vau Bank nicderzulegen. Posen, den 24. :

Der Aufsichtsrath.

D erz,

velhe an der Generalversammlung theilnehmen

August 1886.

T E R LRONE

R E L

R E

4 2 Sa Ua

2

R A

p K

t A ED R

E C P: att D E

“T

L 2M