1886 / 200 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und Amts- notar Dietter in Stuttgart zum Konkursverwalter ernannt worden.

Konkursforderungen sind bis zum 25. September 1886 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wurde zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{<usses und eintretenden ours über die in $. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände, sowie zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf

Freitag, den 1. Oktober 1886, Vormittags 10 Uhr, vor dem K. Amtsgericht Stuttgart Stadt, Justiz- gebäude A. G. Zimmer Nr. 25, eine Treppe, ermin anberaumt, au offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 20. September 1886 erlassen.

Stuttgart, den 24. August 1886.

Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts Stadt. Glüfkhber.

K. Württ. Amtsgericht Ulm.

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Händlerin Dorothea Fischer, Wittwe des verst. Wilhelm Fischer, gew. Sailermeisters hier, ist am 21. d. M., Nachm. 54 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und Gerichtsnotar Haußer hier zum Konkursverwalter ernannt worden.

Konkursforderungen sind bis zum 16. Septbr. d. I. bei dem Gerichte anzumelden.

Es wurde zur Beschlußfassung über die Wahl cines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\<husses und eintretenden Falls über die iín 8. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände endlich zur Prüfung der angemeldeten Forderungen au}

Donnerstag, den 23. September 1886,

Vormittags 9 Uhr, vor dem K. Amtsgericht hier Termin anberaumt.

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sachen und von den Forderungen, für welche fe aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 16. Septbr. d. I. Anzeige zu machen.

Ulm, den 23. August 1886. Der Gerichts\chreiber : Reu ß.

[26897] Bekanntmachung.

Ueber den Nachlaß des Restaurateurs Adolf Dopleb von hier ist heute, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der offene Arrest

erlaf)en.

Konkursverwalter: Kaufmann Otto Franke hier- elbst. | e und Anzeigefrist bis zuni 9. Oktober 1886.

Erste Gläubigerversammlung am 21. September 1886, Vormittags 11 Uhr. ;

Prüfungstermin am 26. Oktober 1886, Vor- mittags 10 Uhr.

Weißenfels, den 24. August 1886.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

[26476]

[26499]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Wittwe des weiland Gastwirths Gert Eng- berts Meyer zu Theener wird auf Antrag der Gemeinsczu!dnerin gemäß $8. 188, 189 K. O. hier- dur< eingestellt, nahdem sämmtliche betheiligte Gläubiger ihre Zustimmung gegeben haben, au fein Widerspruch in der geseßlichen Frist erfolgt ift.

Berum, den 20, August 1886.

Königliches Amtsgericht. (Unterschrift.)

96492 (Dun o 44 4 [26492] Konkursverfahren.

VFn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Ober-Amtmanns Karl Nohland in Fraf;dorf ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters der Schlußtermin auf

Donnerstag, den 16. September 1886, Vormittags 10 Uhr, vor dem Herzoglichen Amtsgerichte hierselbst be- stimmt.

Die Sc<hlußrehnung liegt in der Gerichtsschrei- berei aus.

Dessau, den 20. August 1886.

Schumann, Registrator, i. V. des Gerichts\hreibers des Herzoglichen Amts- gerihts,

6477 a [26477] Bekanntmachung.

Das Verfahren im Konkurse über das Vermögen der verwittweten Spezercihäudlerin Margaretha Melzner in Hamburg ist wegen Beendigung durch re<tsfräftig bestätigten Zwangsvergleich aufgehoben.

Donauwörth, am 21. August 1886.

Königliches Amtsgericht. T 9)

Graf. Zur Beglaubigung: Donauwörth, den 22. August 1886. Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts. 8) Lehner, K. Sekretär.

DCAGR w) D ; [26496] Konkursverfahren.

Behufs Prüfung der Ersatansprüche der Ehe- frau des Philipp Weif: #5., Wirth und Obst- händler, in Weisenheim a. S., zur Zeit in Konkurs befindlih, deren Rechte ein Gläubiger gel- tend macht, hat das Kgl. Amtsgericht Dürkheim auf Antrag eines Gläubigers der Chefrau Weiß beson- deren Prüfungstermin anberaumt auf 16. Sep- tember nächsthin, Vormittags 9 Uhr, im Sitzungésaale hier.

Dürtheim, den 23. August 1886.

K. Amtsgerichts\chreiberei.

D6r, [26500] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Stuhlmachers Carl Otto Christian Lewan- tosfi in Flensburg, Norderstraße Nr. 9, wird,

nachdem der in dem Verglei{stermine vom 830. Funi 1886 angenommene Zwangsvergleich dur re<tsfräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, hierdur< aufgehoben. Flensburg, den 19. August 1886. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 4. Veröffentlicht: Aktuar G. Schulz, Gerichts\hrciber in Vertr.

9A f, - [26451] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Friedri<h Neckels hier wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Holzmindeu, den 12. Äugust 1886.

Herzogliches Amtsgericht. H. Cleve. 126454] K. Amtsgericht Maulbronn.

Das Konkursverfahren gegen den Ochsenwirth Christian Belser in Mühlacker wurde nah Ab- haltung des Schlußtermins und Vollzug der Schluß- vertheilung dur< Gerichtsbes<hluß von heute auf- gehoben.

Den 24. August 1886.

Amtsgerichts\{hreiber: Müller.

[2608] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Josef Kohn in Schleswig ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger iber die niht verwertheten Vermögensstücke der Schlußtermin auf den 17. September 1886, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte, Abth. 1., hieselbst, bestimmt.

Schleswig, den 23. August 1886.

Mannings, Erster Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts,

E Es [26474] Konkursverfahren.

Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Guftav Cobaßz zu Schwedt ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu cinem Zwangsvergleiche Vergleichs- termin auf den 4. September 1886, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst an- beraumt.

Schwedt, den 21. August 1886.

Meyer, Gerichts\<reiber des Königlichen Amtsgerichts.

DRARR a [2648] Konkursverfahren.

“n dem Konkursverfahren über das Verniögen der Handlung E. Siegemund zu Sprottau (Inha- berin Emma Siegemund, geb. Laugsch, daselbst) ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das E verzeihniß der bei der Vertheilung zu berü>sich- tigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögens8- stücke der Schlußtermin auf den 27. September 1886, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Sprottau, den 23. August 1886.

Liers<, als Gerichtss<reiber des Königlichen Amtsgerichts.

Aloe : 2 [2648] Konkursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Handlung Vendig «& Leidig zu Tilsit ist in Folge eines von der Gemeinschuldnerin gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichs8- termin auf den 16. September 1886, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zim- mer Nr. 16, anberaumt.

Tilsit, den 20. August 1886.

Ds

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. III.

[26486] Den Konkurs gegen Johaun Linder, Schnigtzer, von Vöhrenbach betr.

Nr. 12852. Gr. Amtsgericht Villingen hat unterm Heutigen beschlossen:

An Stelle des f Konkursverwalters Maurer hier wird der Kaufmann und Eisenhändler Häßler hier als Konkursverwalter ernannt.

Villingen, den 21. August 1886.

Die Gerichtsschreiberei Gr. Amtsgerichts: Huber. [26485] Den Konkurs gegen Restaurateur Rudolf Armbruster von hier betr.

Nr. 12853. Gr. Amtsgeriht Villingen unterm Heutigen beschlossen:

An Stelle des f Konkursverwalters Maurer hier wird Kaufmann und Eisenhändler Häßler hier als Konkursverwalter ernannt.

Villingen, den 21. August 1886.

Die Gerichtsschreiberei Gr. Amtsgerichts. Huber.

hat

[26494] Großh. Amtsgericht Villingen. Den Konkurs über den Nachlaß des f Berthold Häfßler von hier betr.

Nr. 12849, Das Gr. Amtsgericht Villingen hat unterm Heutigen beschlossen :

An Stelle des #{ Konkursverwalters Maurer da- hier wird Kaufmann und Eisenhändler Häßler von bier als Konkursverwalter ernannt.

Dies veröffentlicht

Villingen, den 21. August 1886.

Die Gerichts\chreiberei Großh. Amtsgerichts Villingen. Huber.

[26495] Großh. Amtsgericht Villingen. Den Konkurs über das Vermögen des Mechanikers Carl Schopfer von hier betr. Nr. 12 851. Das Gr. Amtsgericht Villingen hat

An Stelle des f Konkursverwalters Maurer dabier | wird Kaufmann und Eisenhändler Häßler von hier als Konkursverwalter ernannt.

Dies veröffentlicht :

Villingen, den 21. Avgust 1836.

Die Gerichts\chreiberci Großh. Amtsgerichts Villingen. Huber.

E [26507] Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Josef Birke zu Waldenburg wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben.

Waldenburg, den 23. August 1886. Königliches Amtsgericht.

[26475] Konfursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Karl Bausch zu Wiesbaden wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- dur aufgehoben.

Wiesbaden, dén 21. August 1886.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VI ?

Tarif- 2c. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen. Nr. 200. [26516]

Mit -dem 1. September d. J. tritt für den Un- garish-deuts<hen Viehverkehr ein neuer Tarif an Stelle des bisherigen Tarifs vom 10. Dezember 1884 in Kraft. Insoweit Erhöhungen der bisherigen Frachtsätze eintreten, behalten die alten Säße noc< bis zum 15. Oktober d. J. ihre Gültigkeit. Druk- exemplare dieses Tarifs sind bei unserer Güterkasse Görliß und im hiesigen Auskunftébureau, Bahnhof Alexanderplaß, käuflih zu haben. Verlin, den 91, August 1886. Königliche Eisenbahn-Direk- tion, zuglei<h Namens der Verbands-Verwaltungen.

[26383] Norddeutsch-Sächsischer Verband.

Nr. 15199 D. Am 1. September d. I. tritt der Nachtrag 11. zu Heft 2 des Norddeutsch-Sächsischen Verbandsgütertarifs in Kraft. Dieser Nachtrag welcher bei den betheiligten Güterexpeditionen zu erlangen ift, enthält im Wesentlichen neue Ent- fernungen und Stückgutfrachtsäße für den Verkehr zwischen den Stationen Dresden (Alt- und Neustadt), Gera, Gera-Pforten, Görlitz, Großenhain, Plagwiß- Lindenau, Nöderau, Weida, Zeiß und Zittau der Sächsischen Staatsbahnen und Stationen des Eisen- bahndirektionsbezirks Altona.

Dresden, am 19. August 1886.

Königliche Generaldirektion der sächsischen Staatseiseubahuen, als geschäftsführende Verwaltung. [263 84] Gee So; E Stettin - Märkisch - Sächsischer- Verbands- Güterverkehr.

Nr. 15400 D. Am 1. September 1886 tritt der Nachtrag VI zum Tarifhefte Nr. 1 in Kraft, welcher im Wesentlichen Frachtsäße für den Verkehr zwischen Stationen der Stargard-Küstriner Eisenbahn einer- seits und den Stationen Falkenstein, Löbau und Niederau der Sächsischen Staatsbahnen andererseits enthält.

Dieser Tarifnahtrag kann von unserer Dru>- \achenverwaltung hierselbst bezogen werden.

Dresden, den 21. August 1886.

Königliche Generaldireïtion der sächsischen Staatseisenbahnen, als ges<äftsführende Verwaltung.

[26512]

Die für den Verkehr auf den teutschen Cisen- bahnen geltenden Bestimmungen über die Beförde- rung von Kindern zu ermäßigten Preisen finden vom 1. November d. I. ab auch auf den direkten Verkehr zwishen Antwerpen einerseits und Berlin, Braun- \{<weig, Bremen, Hamburg, Leipzig und Magdeburg andererseits über Roermond—M.-Gladba<h—Elber- feld Anwendung.

Hierdurch tritt in dem gedahten Verkehr bei der direkten Beförderung cines Reisenden, welcher in Begleitung Eines Kindes von 4 bis 10 Jahren die 11. Wagenklasse benutzt, eine Preiserhöhung ein, über welche das Tarifbureau hier auf Anfrage nähere Auskunft ertheilt.

Elberfeld, den 20. August 1886.

Königliche Eisenbahu-Direktion uglei<h Namens der übrigen betheiligten Verwaltungen.

[26514] Personeuverkchr mit Karlsbad und Marienbad.

Mit dem 1. September d. J. tritt zum Tarife für den direkten Personen- und Gepä>verkehr zwischen Karlsbad und Marienbad cinerseits und Stationen der Eisrabahn-Direktionsbezirke Erfurt und Hannover, der Nordhausen-Erfurter und der Weimar-Geraer Eisenbahn andererseits Nachtrag T. in Kraft. Durch

für Personenzüge und neue, sowie erhöhte Billet- preise für Tourbillets für alle Züge, ferner neue und erhöhte Gepäcktaxen zur Einführung. Die er- höhten Billetpreise und Gepä>taxen gelten erst vom 10. Oktober d. I. ab.

Näheres dur< die Billet-Erpeditionen.

Erfurt, den 22. August 1886.

Königliche Eisenbahn-Direktion im Namen der betheiligten Verwaltungen.

[26513] Berlin-Thüringisc<-Bayerischer Verband. In Abänderung unserer Bekanntmachung von?

1. August d. J. bringen wir zur Kenntniß, daß die

für Chlorkfalk und Soda cingeführten Ausnahme-

frachtsäte nur für Chlorkalk und fkaustische Soda, ni<t aber au< für Soda, rohe, kalcinirte und frystallisirte, Anwendung finden. Erfurt, den 23. August 1886. Königliche Eisenbahu-Direktion, als geschäftsführende Verwaltung.

26515] l Mitteldeutscher Eiscnbahn-VerbandD,

Die mit unserer Bekanntmachung vom 14. Juli d. J. eingeführten ermäßigten Frachtsäße für Mehl von Verlin Anhalt-Dresdener Babnhof, Köpeni>k und Moabit nah Krailsheim und Ulm Bayerische Staatsbahn finden bis auf Weiteres au<h Anwendun für die bezüglichen Sendungen na< Krailsheim und Ulm Württembergishe Staatsbahn. Näheres ist in. den betreffenden Güter-Erpeditionen zu erfahren.

Erfurt, den 23. August 1886.

Königliche Eisenbahn-Direktion, als geschäftsführende Verwaltung.

[26459] Bekanntmachung.

Um den auf die Stationen der Neubaustre>e Brackwede—Osnabrück angewiesenen Versendern und Emvfängern von Gütern der ordentlichen Tarifklassen, Fahrzeugen und lebenden Thieren die billigeren Frachtsäße der direkten Erpedition son jeßt zu ge- währen, baben wir, da die Herausgabe der endgül- tigen Tarife sich verzögert, vorläufige Tarifmaß- nabmen getroffen, wel<he von heute an bis zur Er- stellung direkter Tarife für die bezüglichen Staats- babhn- und Verbands-Verkehre Anwendung finden. Die Güter-Expeditionen zu Brackwede, Steinhagen, Halle i. Westfalen, Borgholzhausen, Dissen—Rothen- felde, Hilter, Wellendorf, Otto-Schacht, Desede und Osnabrü> (Westbahnhof, sowie Köln, re<tsrheinif<) werden auf desfallsige Anfragen Auskunft ertheilen.

Hannover, den 23. August 1886.

Königliche Eisenbahn-Direktion au< Namens der betheiligten Königlichen Eifenbahn- Direktionen und der Großherzoglich Oldenburgischen Eisenbahn-Direktion.

[26460] Bekanntmachung.

Die durch unsere Bekanntmachung vom 18. Juli d. Is. angekündigten Tariferhöhungen im Personen- verkehr zwis<hen Köln einerseits und Bochum, Langendreer, Sto>kum, Witten, fowie Dorstfeld andererseits gelangen erst vom 1. Oktober d. Is. ab zur Einführung.

Kölu, den 22. August 1886.

Königliche Eisenbahn-Dircktion (rechtsrh.), zuglei au< im Namen der übrigen betheiligten

Verwaltungen.

963829] ( Personen - Verkehr Stocfholm—BVerlin.

Vom 1. September d. J. ab werden für den Verkehr von Sto>kholm nah Berlin-Stadbahn via Lübe> Billets für die I. und 11. Wagenklasse ausgegeben, welhe zur Benutzung aller fahrplanmäßigen Züge berechtigen. :

Die Preise dieser Billets sind dieselben wie für den Verkehr von Berlin-Stadtbahn nah Stockholm via Lübe.

Lübeck, den 23. August 1386.

Die Direction} k ÿ

der Lübeck - Vüchener Eisenbahu - Gesellschaft im Namen der betheiligten Verwaltungen.

Anzeigen.

I

[16061] ° aller Länder‘

R ATENTE Sueraanmni J.BRANDT8GWuNAWROCKI

Jnhaber:GERARDW.v.NAwWROCKI

Ungenieur und Pafenfan watt. 7 Begründer des Vereins deutscher Patentanwähe.

E BERLIN,W. Friedrich-Str 78

E 20 Ecke Franzüsische-Strasse.

l Aeltestes Berliner Patentbureaubestehtseit {8TL [65101]

I:

(1

L)

aan mas) »

Nachsnuclhnung und Verwerthuug von Patenten. Auskunft über Patente, TFabrikmarken und Muster. Anszüge aus Patent- Aurmeldungen.

Berlin S.W.

denselben gelangen direkte Tour-Billets 11]. Klasse in Patont- Prooessen,

aller Länäer werden prompt n. korrekt nachgesucht durch C, KESSBELER, Patent- n. Techn. Bureau, Berlin SW.11, Königgrätzerstr. 47.

Berichte über Patont-

Ausführliche Prospecte gratis. | Anmeldungen.

con (P A T EN T E

Rath in Patentsache

ertheilt M. M, ROTTEN, diplomirter Ingenient, früber Dozent an der technischen Hochséhule zu Zürich.

Berlin SW., Königgrätzerstrasse No. 7.

Gescbüöfstsprinzip: Persöniiche, prompte und energische Vertretung.

[16001]

Berlin; Bo-

L chumer i Breslauer

Gussetahlf abrik } Fleonbahmoagenbau ; Frieärich- Wil-

# Co.

P ATENT Leere im XMustor- und Markonsohutz E besorgt g durch die Fina F, C, GLASER rennen Uu (Beetokena aolt 1071, fe ERLIN SW., Limdematr. 60. Berin.

A Nachstehende Firmen haben geztattet, als Referenzen erwähnt zu werden: w= heimshütie, Mälheim a. Rubr; Dae

T Borlin ; -— Gottlied Hecker

2 Söme;

Berlin: Redacteur: Riedel.

unterm Heutigen beschlossen :

Verlag der Expedition (S < olz).

Dru> der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlags-Anstalt, Verlin $W., Wilhelmstraße Nr. 32.

SO0O., Berliner Börse vom 26. Aug Amtitlih festgestellte C

Umrewhnungs8-SÄZt

1 Dollar == 4,25 Mark. 100 Francs = 80 dfterr. Währung = 2 Mark. 7 Gulden südd. Wi 100 Guiden boll. Währ. = 170 Mark. 1 Mark L 100 Rube! == 320 Mark.

H ‘0

Wechsel. Bank- 7 Dis. Amsterdam . .[100 Fl. M. J E Brüff. u. Antw./100 Fr. |8 T.||5 do. do, [100 Fr. |2M.|/2# Skandin. Pläße/100 Kr. |10T.| 5 Kopenhagen . ./100 Kr. |10T./3-33 No... S CHLIS 2 do. 1 L, Strl.|3 M. Paris . . A100 FE. [8 do. | è [2 Buwtdapest . .

do. “E Wien, öft. W. .|1 do. ( S<{wz. Pläße .|

Jtalien. Plätze . d0o. O St. Pei.r8burg. B, do. . ._./100 S.R.|3 M. Warschau. . . .[100S.R.|8 T.| 5

Ver

I N

r

Sl

O2

>

1(

> p

D N Ba R S BRE find i e: E R G A Ri E E mili na Ce R a aiAD u o

C, Al

22

m

1 Livre Sterling = 20

[8 T.|l91 [16 168,20 bz 30,60 bz 80,35 bz 112,60 bz

20,29 bz

80,50 tz

160 75 bz 80,70B 80,40 bz

196,00 bz 195,30 bz 1196 65 bz

ust 1886. ourse.

é,

Mark, 1 Gulden

hrung == 12 Mark

anco = 1,50 Mark. Mar!,

8,60 bz

12,40 bz 3,415 bz

170 bz

r

11,75 bz B

Oi

Geld-Sorten nund Bartkauoten.

Dukaten pr. Stück eten E U oe 20-Francs-Stü>k D Imperials pr, Stück do. pr, 800 Vranm fein Enal, Bânkit, vet, 1 W. Sterl... D Bankn. pr. 100 Fres. esterr. Banknoten pr. 100 Fl. . do. Silbergulden pr. 100 Fl. . Russische Banknoten pr. 100 Rubel ult. August ult. September Ruff. Zolicoupons3

120,34 bz

16,16bzG

180/80B ._[162,10bz

1196,65 bz S TOGTOBS

197à196,75 bz 324 60 bz

Zinsfuß der Reichsbank: Wechsel 3%/6, Lomb. 49/n Fonds und Staat3-Patiere.

Deutsche Reichs - Anleihe/4 |1/4.u.1/10. Preuß. Consolid. Anleihe 4 | versch. do. do, do, |3#$/1/4.u.1/10. Staats-Anleihe 1868 . ./4 |1/1. u. 1/7. bo 1800/02 53, 62/4 Staats-Schuldscheine 1341/1. Kurmärkis<We Scbuldv. .|33 Neumärkis@e do, s Oder-Deichb.-Obl.I.Ser. Berliner Stadt-Dbl. . O Do, Cu Breslauer Stadt-Anleihe!

Uo 6a e> U. wir }

L, ns —_— L eam

e

Charlottenb. Stadt-Anl, Elberfelder Stadt-Oblig.!| Ef}s.Stdt-Obl.1VY.u.V.S. Königsbg. Stadt-Anleihe Oftpreuß. Prov.-Oblig. . Rheinprovinz-Oblig. Westpreuß. Prov.-Anl. , Schuldv. d. Berl, Kaufm. U | do. | do. do. O s IOUI/ L Landschaftl, Central. ./4 1/1. u DO, O E L do. Interimsscheine 54/1/1, u, Kur- und Neumärk. 34/1/11 do. neue|/3F/1/1 O E Dee E O E L 12:80) 1 N 1 1 1 1 l 1

O ISISIOS

S mi P A hae L Mi Pt 1 Bie

D p pn p a a fa

E

J

F v

Pommersche . ad do. Interimsscheine| do. ¡ 4 | S Bee ¿} do. Landes-Kr./45| Po 6 4 | do.

Schlesische altlands<.|3}[1/1. do. do. 4 1/1, do. lands<. Lit. A./3$/1/1,

do O, B

do Po do. 4311/1,

do. do. Lit.C,I.IT./4 1/1.

Do Do O L

O OD, neue/34/1.1.

do. do. neue. M.4 1/4.

do. do. do. II./44|

S{<hls8w.H. L. Krd. Pfb.

e alie ( Westpr., ritters<h. . “| do, U

do. S B. 4 do. I

do, Neculands<h. Il.

annovers{e esfen-Nafsau ur- u. Neumärk. . Lauenburger V Pommersche 1/4,u.1/10. Posensche 1/4,u.1/10. DLeU (E... 1/4,1.1/10. hein. u, Weftf. , 1/4,u.1/10 Sächsische 1/4.u.1/10. Schlesische 1/4,u,1/10. A O RellOn 4 [1/4.u.1/10. Badische St.-Gisenb.-A. Bayerische Anleihe .…. Bremer Anleibe . . . 33 Großherzogl. Heff, Obl. 4 Hamburger Staats-Anl. 4

S EERBBESEEZE

Wi 1/4,1.1/10. 1/4,1.1/10. 1/4.u.1/10.

fe.

E

Nentenbrîie

15/ 1/3. u. 1/9. 1/2. u. 1/8.

/10.1101,50 bz .1/7.1104, 50G 1118, 50G /‘7.1110,00G 41105,40G Tor /7/101,80bG +2 ooo /7.1100,00B /7.1101,00 oj 4199,80 bz

7 1102,00G 499,90B

/7.1100,40G ‘7.199,90 bz

199,90B

1101,70G 1100,40G

1/7102,00G 7 199,90G

106,90 bs 105,70bzG 103,50 »: &W 103,20G

1103,20G 4100,70 bz G

100,50 bz

h, 4100,50 bz

1103,50bzG 41102,60B

[4

,

1104,50B

1103,00bzGB

103,00G

1102,70G

102,90G*

O1 7019/0 Tes

i

@08'06T ¿8 TT'I

1101,20G 1100/90G 7.100,10G 7./100,70 bz

1100,70bz

/7/100,10G .1100,90G

162,50G a

/ 499,90B 4100,69G 1100,60G 1100,60G 4100,60G

O/0fts

1

104,60G

104,60G 104,80G 105,00et. bz B 104,60G 104,60G 104,60G 104,60G 104,90B 105,20bzG

18.1101 30B

,

102,10b;G

do. St.-Rente 34

Med>l. Eif.Sc{huldverschr./3| 1/1, u. 1/7.

100,60B

l Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 26. August

Reuß, Ld.-Spark. gar. ./4 [1/1. u. 1/7. S.-Alt. Lndesb.-Obl.. 4

vers.

Sächsische St.-Anl. 1869/4 1/1. u. 1/7.

do.

Walde>-Pyrmonter . Württemb. S Preuß. Pr.-Anl. 1855 .|3#

ifd>

Sächfi

(ZZ 0 ( L

taats-Rente 3 Sächj. zandw. - Pfandbr |4

taats-Anl

vers<.

L 1/0

do. 1441/1. u. 1/7

(1/1. 10, 1/7 veri.

1/4.

1 [4

4 i

Kurhefs. Pr. -Sch.340Thl.|—!| pr. Stü

Badiswbe Pr.-Anl. de1867/4 |1/

2

Bayerische Präm.-Anl, ./4 | Braunsw. 20 Thl.-Los\e|—

(Föln-Mind. Pr.-Antheil |3

Dessauer St.-Pr.-Ankl. (31

Hamb.50Thl.-Loosep.St.|3 | Lübecker 50 Thir.-L. p.St 32 Meininger 7 Fl.-Loose .| Oldenb. 40 Thlr.-L. p.St.13 | __ Vom Staat erworvene Eisen Br8l.Schwodn.Frb. St.A.14 | Münster-Enschede St.-A. 4

Niedrshl. - Märk. St.-A. 4 |1/1. u. Stargard-Posener ,

do

/4 .|—| pr. Stü L/E, 1/4 1/4. 1M,

4411/1. u. 1/7

St.-Pr.'5

103,80B*® * 194, 80G 94 75bzG 103,40G

106,00G

143,10G 298,40 bz

41338,75G

137,80B 95,40B

J 131,50B

126,40B 195,70B 189,00G 24 00G 128,590G vahnen, a

s

102,50G

1104,75G

Diverse Eisenb.-Pr. abg. z. Bezug v. 33°/» Cous.

Did 20 E E 1887. Oberschl.Pr.F.I149 ob.1.4.87/1/4.u.1/10./- Oels-Gnesfen 49/0

ar E W LU/7 1/4.u.1/10.

Breslau-Freiburger 1879 .[1/4.0.1/10. Ausländische Fonds.

Buñtarestcr Stadt.-Anl. .|5

do.

Egyptishe Anleihe . 4 do. DD, PE UIL

do. D do.

do, do. do. do. do.

Finnländische Loose . …. Stazts-E.-Anl.

olländ, Staats-Anleihe Ftalienisce Rente

do,

do. do.

do.

Norwegische Anl. de 1884 Desterr. Gold-Rente do.

do. do. do. do. do. do. do. do. do, Do. do, do. do. do. do.

DO,

do. Bodenkred.-Pfdbr. 4 |1/! Pester Stadt-Anleihe /

do.

Polnische Pfandbriefe . .

do. Liquidationspfdbr.| Raab-Graz (Präm.-Anl.) Nôm. Stadt-Anleihe . do, T: TIL Eni. 4 Rumän. St.-AnL., große

do. Staats-Obligationen|6 1/1.

Do. do. DO. d09, do. a

Ruff -Engl. do.

do

Ou 1K O E Ou L O

Il [5

do. kleine 4

15/4. 11.15/10.

Fleine 5 |15/4, 1.15/10.

do, Dr, Ul

do. Ul, / do, VE UlL Luxemb.Staats-An!. v.82 New-Yorker Stadt-Anl.

do. Papier-Rente . . do. : e o) b do.

>

do,

Do.

do.

Ms

do.

do. do.

do. consol. Ank.

do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. Do. do. do. do. do. do. do

Do

do- bo. do

do. do.

do. do

do

do.

do.

do.

do.

do. do.

do. do. do.

do. do. do. do. do. do, do.

do. Silber-Rente . „45 do. } do. A8 do, VE UIN!| 250 Fl.-Loose 1854 Kredit-Loose 1858 1860er Loose .

Anl. de 1822/5

pr. Stü

Bu

oer a A j

Do.

TE pr. Ult.

i f d i ta A D H>

pr. ult. A: 1/7 U 1/4.u.1/10.

kleine

4 A —| pr. Stüd 6 B pr. ult.| 1864

feine

G

mittel|8 |1/ Éleine'3 |

kleine'6 : fund./5 |1/6.u. mittel|5 |1/6.u.1/12. Fleine/5 |1/6.u.1/12. amort.5 1/4.u.1/10 kÉleine/5 |1/4.u.1/10. 11/3. u. 1/9. /1/5.u.1/11, 1/5.u.1/11. 1/5.u.1/11. U/2 U /8i Tleine/ò |1/2. u. 1/8. 1871/5 11/3. ü. 1/9 Tleine'5 11/3. Ü 1/9 1872/5 /1/4.u.1/10. Tleine|5 |1/4.u.1/10. 1873/0 [G N fleine|5 [1/6.1.1/12.

de 18593 de 1862/5 Éleine'5 1870/5

1871—73 pr. ult.

Anleibe 13875.

do. do. do. dés. do. do. do. do. do.

Vor do. Gold-Rente

bo. do. do.

do. Orient-Anleihe I. 5 5

do.

do. do.

do. M OS N i o. do. Poln. Schaz-Oblig.!4

do.

M1

1/1. u. 1/719: 1/1. u. 1/7199,7

103,00 b¿G

34 50 bz 94, 50bz3G 72,60 bz 72,60 bz

72,70à,80à,60 bz

95,10 bz 95,40 bz

1/6.u.1/12.|—

5 11/3, u. 1/9.182,10G

68,30bz 68,30 bz 68,30 6z*

s

300,75 bz

116,606z

i 9285 60G 4101,70 bz 7.189,00 bz *®*® /7.190,40 bz G 161,75 bz® 2.156,60 bz ** 198,25 bz 0.199,90 bz(B = 1/10. 99,75 bi G F

[o Q e) es

—_—

/7|108,50B /7.1108,50B

; 103,50 bzG /7.1103,50 bz & 1100,70 bz

100,70G 100,70G 94,50 bz G 94,50bzG 100,00 bz B

99.30 bz 99,10 bz

r

93,60 bz 98,60 bz 98,60 bz 98,60 bz 98,60 bz 98,60 bz 8,50à, 70à,40b

193,90 bz 494,00 bz

/7.1100,60bz

4100,60 bz

[1rf

[1/5.u.1/11.86,90a8Tb1Itf 86,80à87,20a86,90 bz

[1/5.u.1/11. |

(1/5.u.1/11. [1/6.u.1/12. V7 Lu 1/7

[1/6.u.1/12. [Lw A

1884/5 ler'5 E U!

IT. pr. ult.| U 15 pr. ult.)

1/4.1.1/10.

14 flcine/4 |1/5.u.1/11. 1/4u.1/10

Tleine|4

98,40bz fehlen 98 40 bz

98,60à,75à,40 bz

112 50cbG Lref 94,70 bz

94,80 bz 94,60 bz

60,00 bz 60,40 bz

60,4Cà,60,50,à25b [1/5.1.1/11.[60,25 bz

60,30à,40à,20bz [1/5.u.1/11.90,50 bz

20,50 bz 90,50G 90,10 bz

do. do. Pr.-Anleihe de18645 1/1. u. 1/7/144,00bzB

do.

do.

de1866/5 [1/3 u. 1/9.

137,00 bz

Rusfs.5. Anleihe Stiegl. .

Do.

do. 8. do do. Boden-Kredit

A

do. Centr. Bodenkr.- Pf.|5 do. Kurländ. Pfandbriefe Staats-Anl. 75 mittel leine 5 j neue Dyp.-Pfandbbr. 74 neue 79143

1878

mittel

S{<wed. do. do. do. do. do. do. do. do. do

do. Do.

do.

do. do. Do. Mo, ette St.-Pfdbr. 80 u. 8:

ov 5 C G Serb. Eisenb.-Hyp.-Obl.

do do, 14t.B Serbische Rente . do. o. PL UEE do. do.

do. Do. L X

Stockholmer Pfandbriefe 4F'1 Stadt-Anl. 4 15/6 neue

Türk, Anleihe 1865 conv. 1

do. do. DO. do. bo. pr. ult do. 400 Fr.-Loose voll; do. do. pr. ult

en r en

f

S

I dS S

O-S dr C Sn Em

wt

“-

bank pr Jerk pen pen per perend same arat ÎAS) ement pen deme pre

n m O «R RS

-

» )

E L n i

=

O O O E E Es N N 4 S M Jn. 1 N

and pu pmk Sr: Wi

c

neue!'5 [1/5.n.1/11]

33,50G

0.193,90 bz 4196,25B 195,25et. bz G ? 161,80 bz 8.1105,50B

s

12 197,60bz G

102 50B

10.104,75 bz (1102,10 bz 1/7. 102,10 bz /7.1102,10 bz

/7.178, i /7.176 00 bz G

1/7.177,10 Lz S

77,40à,10 bz 78,1063G

; (7,20à77,40 bz

do. Tabacts-Regie-Act. 4 |

do. do. pr. ult Unt do, do. do. D9. do. do. do, do. do. do.

do. do. Do, L UIT NVapierrente . .

do. VE UIE Loose .

St.-Cisenb.-Änl.

Temes-Bega- Anl

do.Pfdbr.71(Gömörer) 5

Ungarische Bodenkredit do. do. Gold-Pfdbr Wienex Communa!-Änl

Deutscze_ Hypotheken - Pfax5 Anhalt.-Dess. Pfandbr. .|:

Ho.

Dg La . Braunshw,-Han. Hypbr

Bo U.

do.

do.

IV V

do.

do. do,

do, do, E, Drsdn. Baub. Hyy.-Obl Hamb, Hypoth.-Pfandbr

do. do. ;

do. do.

Mell. Hyp.-Pfd.1. rz.125 rz. 100

do. do. do, do.

Meininger Hyp.-Pfndbr. do. Hyp.-Pre:m.-Pfdbr. Nordd. Grdkr.-Hyp.-Pfb. conv.

Nürnb, Vereinsb.-Pfdbr.

do.

do.

do. do.

Ç{ A Ca n be q a P «Ö Pomm.Hyp.-Br. T. rz.120

bo, A

do. L

do. I

do. E, Pr.B.-K.-B.unk.Hp.-Br do. L I ISSe do, s do, f. 1180 R

rz. 100

do. Pr. Ctrb.Pfdk. unk. rz.110/5 1/1. u. 1/7. do. O e rz. 1004 (1/1. u. 1/7. E U L/7

do. do. do. Tüunbb., Pr. Centr.-Comtm.-Oblg Nr. Hyp.-A.-B. I. do. 5 do. do. do, do. do. Pr. Hyp.-V.-A.-G.Gertif do. do. do. do. Rheir.. Hypotb.-Pfandbr do do. gek

VII.

LA., div. Ser.

Conv

do. do. do. do. do.

A Pie o

do. do.

Stett. Nat.-Hpv.-Kr.-Gf.|5 1/1. u. 1/7.

do. dô. rz, 110/43/1/1. u, 1/7. do. rz. 110/4 1/1. u. 1/7. do. rz. 1004 1/1.

do. do. Südd. Bod.-Kr -Pfandbr

garishe Goldrente . .4 mittel|4 |1/1: u. 1/7. kÉleine/4 1/1. u.

Gold-Invest.-Anl.|:

Do. kleine

do. conv. Deutsche Grkrd. B. 1III. V U O E35 LION rut LLOR cüdz. 100 Dts. Gr. Pcrâm.-Pfdr. k. do. II. Abtheilung D. Hypbk. Pfdbr. TV.V.VI.

Ser.111.rz.100 1882/5 |

rz. 120/431/1. u. 1/7. L 10S Le ra LO0/4H1/1. 01/7

rz. 100/4F/1/4.1.1/10.

rz. 1004 | rz, 100/33

kündb. 1887/4 | 1890/4

do. rz, 1104}

71 u EeE

Hi i 37,1

1/1 i /7 0 L U.

(d 11/6a1/12.

—| pr. Stück 40 L U R Se 19 [1/41/70 1/2,U. 1/8.

03 25 bz

1

211

2 1100,80 b, G * 1

13,90b1G #

30,09 bz

-—

74,90 b1

86,70 bz

86,70 bz

26,70 bz

)à,20à86,70 bz

L

76,50G

76,60à,50 bz

217,00bzG * l

14311/4.u.1/10.|—, 1610/3, u. 1/9,

19 1/1 T

Eg

V1 /7 vers vers.

_u> > >=

p L bu pet S

—_A_A

D U U C [dia fene fovés Jidt

Men f: br pad binA

A

Q Nee M> C G wo an r 0 dr tr Si i

E s Es bi p-i x j N 2 A 7;

r

daa pem beab pad fend

e-r R N

wr R A lid S

C Me pf N C pr Mf E pr P M ja C T S E S Sil Kd BEaR pmk puemá

A NAAION-I

pad fund June and prmad dant

E M N E .

pad prompt Jak fem pk nd T pr puri C L Sea - -

D 1/1; D vers. D | U e L U e 4 vers.

4 4 aO0, 4 1/4.u.1/10

4 u A

vers. ver\<. 441/4.u.1/10. e 3} vers<. 43! versch. 4 E. vers. versch. S E 5 | vers. ver]. 4 1/1 V7:

| U T (4 | versch.

briefe.

101,90G 102,308 101,90B 101,90B 38,19G

358 00G

93 908 107,40 bz 105,00 bz G 106, 50G

Q 1100,00 4102 .40bG*® ®

198 00G

: 197,008

“2

.1/7.1102 00G 1/74120,20G

100,40G

1101,30 bz; G /7.1101,50 bz G

123,10 bz G

|100,80G

4101,25G

100,30G

1100,30G 115,590G

109 50G 107,00G 101,10 S

¿ 101 50 bz (H 4111,890G

106,25G 106,50 bz S 103,00 bz 114,40G 111,75GB 102,20B 112,008 110,70 S 102,20bzG 99,09 bz G 101 90 bz 117,00G 110,10G

101,70G 100 00G 101,70G 98,70

102,40G 101,75G 98,60G

,

100,50G 102,25G 99,30G 104, 50G 111,25G 102 60G 102,75 bz G 105,60 b: G 103,00B 101 25G 100 50G

Sisenbahn-Stamm- uxd Etamm-WPrior.-Aktien,

Div. pro|1884/1885| |

Aathen-Jülih . .| 54! O, PLUIL Aach.- Mastricht .| 2}! Altenburg-Zeiß .| 97/30 Berlin-Dresden .| 0 | Crefelder 5 Crefeld -Uerdinger| 6 | Dortm.-Gron.-G.| do. PLi ult.

2{| 2

L U 149,90à [L 1/1. 1/4. 1/4. 1/1: 6 |VA.

E

2114

8/4

4

? 4

5 4 Ï

4

D

«

149,60 bz 150à149,60 bz 54 60 bz 195,75 bz

22. 20bzG 103 69 bz 102,25 bz 68,90 bz (0,00à68,75 bz

Eutin-Lüb.St.-A.| 14

1586,

Franff. Güterb. Uudroh.-Berxrb, gar 2be>k-Vüchen do. Mainz - Ludwigsh do. VL E, Marienb. Mlawka| ?/z7| 1/3 jx | do. pr. ult Ml. Frdr. Franz.| 92/5] 73 |4 | 1/1 do VL E: Nordb. -Erf. - do. abgest.| Ostpr. Südbahn A do. YE: E Saalbahn n Weim. Gera (gar.) do. 2E copy. do. E | Werra-Babn ..

4 | t4 | 1/4.

| 1/1

nr 1:14 wi. 12

42/5

A 38,50 bz

113,60bzG

|1/1.u.7|220,60 bz

158 50 bz

: 158,50à158,40 bz 3414 [1/1.u.7|98 5061G

98,40à98 2>et à98,50 b; G 1/1. [40,25 bz

8, TDà40 bz

[163 00 bz

163,00à162,75%4

36,00et. v, B

33 50 3G

Ulbrecwtövahn . ,| ; Amît. -Rotterdam| 6,55! Be i Aussig-Tepliy . .| 1 Baltische (gar.) . Bhm.Ndb..v.S B3hm. Wesibabn

S Pr; Ult. Buschtiehrader B |

» s4 pr. UiTk.

E bo. PDL. UL Œlif. Westb. (gar.)| 5 | D VLuU FFranz-Josefbahn .| 519 V Gal.(CrlLB.)gar.| 647| 5 [4 |1/1.u.7

l

12 95,50 bz (H

F

(112° G08

143,00 Fa

281,090B

E A T 1.165,00 bz

273,75B

104,90 bz

[1/1 s "(h Q SR [1/1.u.7179,80B

100,30 bz G 134 50 bz 04135,006: B 98 90 bz

39,40 bz 78,10 bz

77,90à77,75à,80 by [102,30 et bz

191,904102,10 bz 1/1. [89,10 bz

S 14 140

4 [4 [1/1.u do VL, ll, Kaschau-ODderb. . rp. Rudolf3b. gar Kursk-Kiew. . . Lemberg-Czern. Lüttich-Limburg Moskau-Brest . est.Fr.St.6pSt V

PE Ul 820

| o A pk

E

N

R Mm CAE p pee

M 4 C

1E C0 pr 1a C N E

Im jmd

(0) =

=

o

a) T54 -

S t

D

Pr, Uit, rob Aut! 43/99! Vr: Ult. . Glblhb. #6 pSt bd, Pre wil Raab - Dedenburg| Reichenb. -Pard. Ruf. Gr.Eb. gar | do, Pr Uls Ruf .Südwws. gar. do. große weiz. Cenrralh do. Dr L do, Nordost. do De U do, “Unionb O4 do. do. Westb.| 0 | Südöst.Lmb. p.St| !% do. pr. ult./183,75à ,50 Ung.-Galiz. (gar.) C Vorarlberg (gar.) Warsch,- Terespol O O U War.-Wien p.St. do. X; Weichselbahn.

{i

C vir

bD e

r

Go

I 00- tr - p j

S

| 00 s

A fe fi

Gin Q Cn u

i C O S

U

G

1/4

Ir)

TEG: Li,

>

L

71115,80 bz 115,70à60à90 bz /1,u.7161,90 bz 1/1.1.7]78,10bzG

2. u. 8i—,— 11[92/106:G

8 00K

.7.164,75bzG

.71374,50 bz

j t.371à372 50 bz 1/1. 159,00 bj

[1/1.u.7P279,50&

279,50 b1 B 12 li ,00 bz

278à278,50à277 b4

[1/1,u.7]65 20ebG 1r f. .1.7165,20 et bz G

99 ( 0b: (S 99,60à10 £z

| 0 [4 1[60,60et. bz 60,50àSO0ect.à60,50 by

[91,00 bz G

pr. ult. O

0à91à91,40 bz 18,70G

184,00 bz 189,75à,50 bz

(2,25 ba

82 25G

Q7 Pr , D004

0198,00 bz

299,20 bz

285,50à86,40à35,20 by (15/4.11,10

80.00b: B

s le or

Westsicil. St ültd.Colb St-Pr. Angerm.-Schw. , Berl -Dresd Bresl.-Warsch. , Dort.-Gron.-E. , Marienb.Mlarok, | e e e r

Drr

n N N O On e N Ha C C N M | B C e =

S Bri, Bas

pu jr Mi pl pi i r E A A P E E S

1A AANAAAAAAAAA 9 °

S-W rw

go N t pk C pk 3 wr

Nordh.-Erfurt Oberlausitzer Ostpr. Sudb, Saalbahn ettnar-Gera Durx-Bodenb, A. s do. 2.

l i

Eisenbahn - Prior. : Akti

Aae Ut. 40]

Bergtsh-Märk. T. T1.Ser. 4 |1/

do. M. Ste. Lib A. B31

D LAv, C é IV.

V. Se . VII. Se . VIII. Se

o P

I L O A O D j

_—] —I} dD

Op 105 C5 rér

rk prt | l juni pk pk purk bard prt puri prt derd jet

2. - “52 E24

ar

mek Jem jume sre drren —_—

d pur jen jed L 2b 2ER

Le Es

t

do. Düûf.-Elberfeld. I. II. Berg.-M. Nordb. Fr.-W.| do. Ruhr.-Gladb. I.I1.II.) Berlin-Anhalter A. . ._.| V Md do. Lit. O... 46 | do. (Oberlaus.)/ 43 Berlin-Dresd, v. St. gar. 44] Berlin-Görlitzer conv. .4 do, Lit. B.4

do. Iät. C.|4 L D 0 i:

I.Em.4 i IT. Em.4 | do. ITI. conv. .|4 1 L Berl.-P.-Magd. Lit.4/4 1/1. do. Lit. C. neue/4 1/1. do. Lit. D. neue|/43/1/1. do. L R & L Berl.-Stettin IL. 11. V1.4 |1/4.u.1

R R,

R pat pol pet par ber puri jd pri Pai d puri dd

EEEBEEEEEZEE prt fi a pre A premek pre joenk prak fmd pmk prak drrrn Pre Jumek pk frrmd Prm dunt Dre frank pre:

.u.1

pen,

d, Be i i A

e i

S Ti Sind Gi Jiri: died mid: Fra. pad dant saaid- dund fund: duard Fenad ues fen E

pr Milit, i pre ae js fer pre S

EEREEEEEZEES

»>— A

S pern park jun pre fund precb pemas

pt

108 00G 37,30G 56,25 bz G 67,00 bz & 116,75 bz G 110,00 hz G 109,.00G 96,60 bz & 124,10 bz G 94,25 38,50 bz (B

s

bligationen.

F

110120G 1101 20G

103 008

1103,00G /7.1103,25G 1103,25G 4103,25G

1190 20G

.1103,00G

*

1

1103,40 bz

4105,25 bz

,

,

103,006 3

7 /103,00G a 4

1103 25G 1102,60 bz

103,50bz