1886 / 201 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[26391]

Eutin. Sn das Handelsregister ist eingetragen :

Zu Nr. 26: Firma G. F. Brandt in Neu- firchen.

An Stelle des verstorbenen Inhabers Georg Friedri<h Ferdinand Brandt is der Kaufmann Friedri Elimar Brandt als alleiniger Inhaber der irma getreten.

Eutin, 1886, August 20. Großherzoglih Oldenburgisches Amtsgericht, Abtheilung II. | (Unterschrift.) Fürstenwalde. Befanntmachung. [26661] úIn dem Gesellschaftsregister des Königlichen Amts- geri<hts zu Fürstenwalde ist Folgendes neu einge- tragen : 4) Ne: 17. 2) Firma Julius Kocking und Sohn. : 3) Sit der Geseklshaft: Fürstenwalde, Fried- E 2 S 4) Rechtsverhältnisse der Gesellschaft : Die Gesellschafter sind: : a, der Farbenfabrikant Julius Gottfried Hein- rid Ko>ing von hier, b. dessen Sohn Sattler Robert Julius Oscar Koing aus Berlin, Oranienburgerstraße 44. Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1886 begonnen. Ein jeder Gesellschafter ist zur Vertretung der Ge- sells<haft allein berechtigt. Eingetragen zufolge Verfügung vom 25. August 1886 an demselben Tage. Koebel,

Gerichts\chreiber.

Guhrau. Bekanntmachung. _ [26609] Die unter Nr. 21 unseres Firmenregisters ein- getragene Firma „J. Walter“ zu Guhrau ist heute gelöscht. Guhrau, den X. Juli 1886. ; Königliches Amtsgericht.

Gumbinnen. Bekanntmachung. [26662]

In das Handelsregister des unterzeihneten Ge- richts, und zwar in das Register zur Eintragung der Aus\{ließung und Aufhebung der Gütergemeinschaft, ist unter Nr. 52 zufolge Verfügung vom 19. August 1886 am 23. August 1886 folgender Vermerk ein- getragen :

„Der Kaufmann Emil Müller zu Gumbinnen hat für seine Ehe mit Catharina Jordan durch Vertrag vom 12. August 1886 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausgeschlossen und dem Vermögen der Ehefrau die Eigenschaft des vor- behaltenen Vermögens beigelegt.“

Gumbinnen, den 19. August 1886.

Königliches Amtsgericht. Walberstadt. SBefanntmachung. [26664]

In unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 53 Firma: „Wulsch, Foerster et Comp. zu Schwanebe>““ zufolge Verfügung vom 23. d. Mts. Folgendes eingetragen :

Der Gefsell\chafter Fabrikbesißer, frühere Inspektor Carl Foerster zu, Schwanebe> is gestorben und es sind in Folge Wibaanas an dessen Stelle in die Gesellschaft eingetreten :

1) dessen Wittwe

Schwanebe>,

2) dessen Kinder, Carl Foerster daselbft,

Elisabeth Foerster, Ehefrau des Landwirths

Eduard Schilling zu Lutter am Baren-

N ror h C OEIEE G L S Ko f d. Anna Foerster | !! Schwanebe>, :

Die Befugniß, die Gesellschaft zu vertreten, steht nur dem Fabrikbesißer Gustav Köher zu Schwane- be> zu.

Halberstadt, den 24, August 1886.

Königliches Amtsgericht. VT.

Mane g Ene in

a, b,

Hamboarg. Eintragungen [26663] in das Handelsregister. 1886 August 21. Vernh. Wilh. Woerdemann. Diese Zweignieder- lassung der glei<hnamigen Firma in Bremen, deren Inhaber Johann Friedri<h Woerdemann war,

ist aufgehoben. August 23. Adolph Sachs. Inhaber Adolph Sachs. August 24.

Henry Hirschel. Inhaber Henry Hirschel.

L. Meier-Kölln. Inhaber: Johann Matthias Ludwig Meier.

L. Meier-Kölln. Diese Firma hat an Alfred Arthur Wilhelm Meier Prokura ertheilt.

M. «& H. Marcus, Eduard Behrend Nach- folger. Die Gesellschaft unter dieser Firma, deren SFnhaber Mordechai gevannt Mori Marcus und Hugo Marcus waren, ist aufgelöst. Laut gemachter Anzeige ist die Liquidation beschafft und demgemäß die Firma gelöst.

Hamburg. Das Landgericht. Inowrazlaw. BSBefanntmahung. [26665] In unser Handels-Firmenregister is Folgendes

eingetragen worden : 1) Laufende Nummer 414. 2) Bezeichnung des Firmeninhabers: Kaufmann Elias Meyer. 3) Ort der Niederlassung : Argenau. 4) Bezeichnung der Firma : E. Meyer. Eingetragen zufolge Verfügung vom 20. August 1886 am 21. August 1886. Juowrazlaw, den 21. August 1886. Königliches Amtsgericht.

Inowrazlaw. SBefanntmachung. [26666] In unserem Firmenregister ist die unter Nr. 279 eingetragene Firma :

„Julius Ries“ zufolge Verfügung vom 20. August 21. August 1886 gelöscht.

Jnowrazlaw, den 21. August 1886. Königliches Amtsgericht. Koppenbrügge. Befanntmachung. [26604] _In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 48 eingetragen die Firma: Gustav Spiegelberg

1886 am

mit dem Niederlassungsorte Koppenbrügge und als deren Inhaber der Kaufmann Gustav Spiegelberg. Koppenbrügge, den 25. August 1886. ERRE Amtsgericht.

Kern.

[26660] Krossen a. O. In unser Firmenregister ift unter Nr. 221 als Firmeninhaber Kaufmann Hermann August Plaen in Neu- brüd, als Ort der Niederlassung: Neubrü>, als Firma: Hermann Plaen zufolge Verfügung vom 24. August 1886 am näm- lihen Tage cingetragen worden.

Krossen a. O., den 24. August 1886. Königliches Amtsgericht. 111. Abtheilung. Lübeck. Eintragung [26610] in das Handelsregister.

Am 24. August 1886 ift eingetragen : auf Blatt 474 bei der Firma Lübecker Bank. Beschluß der Generalversammlung vom 19. August 1886, betr. Abänderung des $. 34 des Gesellschaftsvertrages. Lübec>, den 24. August 1886. Das Amtsgericht, Abth. IV. FUnk, Dr. Propp.

[26611] Lüdenscheid. Sn unfer Gesellschaftsregister ist heute unter Nr. 326 die Kreis Altenaer Schmal- spur-Eisenbahn-Gesellschaft mit dem Siß zu Ober-Rahmede lei Lüdenscheid auf Grund des

S i 23. März 1885 ; Gesellschaftsvertrages vom 10. Juli 1886 einge- tragen. Gegenstand des Unternehmens ist der Bau und Betrieb folgender \{<malspuriger Eisenbahnen von untergeordneter Bedeutung im Kreise Altena :

a, von Altena nah Lüdenscheid, b. von Werdohl nah Augustenthal, c. von Schalks8mühle nah Halver.

Die Dauer der Gesellschaft ist nicht auf eine be- stimmte Zeit beschränkt.

Das Grundkapital ist auf 1 880 000 M festgesetzt.

Das Grundkapital der Gesellschaft wird in 1830 Stück Aktien zerlegt. Jede Aktie lautet auf den Inhaber über 1000 4, in Worten Eintausend Mark.

Die Aktien zerfallen bis zum Betrage von 880 000 M in Aktien Litt. A. und zum Betrage von 1 000 000 46 in Aktien Litt. B.

Die Aktien Litt. A. gewähren den Anspruch auf eine vorzugsweise Betheiligung an dem Gesellschafts- gewinn und bei einer etwaigen Auflösung der Gesell- schaft den Anspru<h auf Auszahlung des vollen Nominalbetrages derselben von Eintausend Mark, bevor cine Auszahlung auf die Aktien Litt. B. ge- leistet werden kann.

Bon dem auf die Aktien zu vertheilenden Gewinn erhalten:

a. vorweg die Inhaber der Aktien Litt. A. 43 9/0 des Nominalbetrages ihrer Aktie,

b. alsdann die Inhaber der Aktien Litt. B. bis zu 43 9%) des Nominalbetrages ihrer Aktie,

c. der Rest wird unter die Aktien Titt. A. und B. glei<hmäßig vertheilt.

Wenn die Inhaber der Aktien Litt. A. in einem Jahre eine Dividende von 44% nicht erhalten sollten, so findet eine Nachforderung derselben nicht statt, ebensowenig auh auf Aktien Litt. B.

Sonderbestimmungen im Sinne -des $ 209 b. H. G. B. sind nicht getroffen. Die von der Gesell- schaft ausgehenden Bekanntmachungen haben zu er- folgen durch:

1) den Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger, 2) die Lüdenscheider Zeitung, 3) das Altenaer Kreisblatt, 4) die Halversche Zeitung, 9) 6)

die Berliner Börsen-Zeitung und die Kölnische Zeitung.

SFede Bekanntmachung gilt als gehörig erfolgt, wenn sie zweimal in jedem dieser Blätter ab- gedru>t ist. i

Bei dem Eingehen des einen oder anderen der Blätter genügen die Bekanntmachungen in den übri- gen Blättern, bis die nächste Generalversammlung uber die Wahl eines anderen Blattes Beschluß ge- faßt hat.

Die Bekanntmachung erläßt der Vorstand, soweit nicht dieses Statut oder das Geseß etwas Anderes festsetzt.

Der Vorstand besteht aus drei Mitgliedern; die Wahl derselben, sowie die Feststellung der mit den- selben abzuschließenden Verträge steht dem Aufsichts- rathe zu.

Die Mitglieder des Vorstandcs werden durch ein gerichtli< oder notariell beglaubigtes Attest des Auf- fichtsraths legitimirt.

íúnnerhalb sciner Befugnisse beschließt und verfügt der Vorstand nach einer vom Aufsihtsrathe ent- worfenen, vom Minister für öffentliche Arbeiten ge- nehmigten oder festgestellten Geschäftsordnung.

Zum gültigen Zeichnen der Firma der Gesellschaft ist die Unterschrift zweier Mitglieder des Vorstandes erforderlich.

Die Generalversammlungen werden dur<h den Vorsitzenden des Aufsichtsraths unter Mittheilung der Tagesordnung mittelst zweimaliger Bekannt- machung in den oben angeführten öffentlihen VBlät- tern, von denen die erste spätestens droi Wochen vor dem Versammlungstage ers<heinen muß, nah Lüden- \cheid zusammenbcrufen.

Die Generalversammlungen sind:

1) ordentliche und 2) außerordentliche.

Die ersten finden regelmäßig in den ersten se<s Monaten eines jeden Geschäftsjahres, die zweiten in allen Fällen statt, in wel<hen der Vorstand, der Auf- sihtsrath oder die Aufsichtsbehörde es für nöthig er- achtet, sowie auf Antrag der Aktionäre, wenn gemäß Art. 237 H. G. B. ein solcher Antrag unter Depo- nirung des 20. Theils der Aktien und unter Angabe der Gründe und des Zweckes bei dem Vorstand ge- stellt ift.

Gründer der Gesellschaft sind die Herren Amtmann Gmil Opderbe> zu Lüdenscheid, Gutsbesißer Wilhelm Aufermann auf der Straße bei Lüdenscheid, Kaufmann Caspar Arnold Winkhaus zu Karthausen bei Halver, Gutsbesißer Gustav Ge> zu Brunscheid bei Lüdenscheid und Fabrikbesißer Friedrih Wilhelm Noell zu Hardt bei Lüdenscheid. Dieselben haben

ni<t sämmtliche Aktien übernommen. Der Vorstand besteht aus den Herren Rechtsanwalt Eugen Pieper zu Lüdenscheid als Vorsißenden und Amtmann Emil Opderbe> zu Lüdenscheid und Eisenbahnbetriebs- direktor Friedri< Schönfeld zu Lippstadt als Mit- gliedern. Den Aufsihtsrath bilden die oben ge- nannten Herren Aufermann und Noell, sowie die Herren Fabrikbesitzer Adolf vom Heede zu Haus Heide bei Holver, Amtmann August Wessel zu EN Fabrikbesißer Robert Holthaus zu Dahler- rü> und Kaufmann Carl Robert Winkhaus zu Karthausen. Als Revisoren sind gemäß Ar- tikel 209 h. H. G. B. bestellt worden die Herren Faheitbeliger Julius Kugel und Emil Rahmede zu üdenscheid. Lüdenscheid, den 21. August 1886.

Königliches Amtsgericht.

Metz. Kaiserliches Landgericht zu Metz. [26667]

Im hiesigen Handels- (Gesellschafts-) Register wurde heute zu der offenen Handelsgesellschaft unter der Firma Mey «& Holmgren mit dem Sitze zu Met, als deren Gesellschafter der Kaufmann Wil- helm Mey zu Metz und der Ingenieur und Unter- nehmer Karl Holmgren zu Potsdam wohnhaft, ein- getragen sind, Folgendes vermerkt :

Die Gesellschaft ist dur gegenseitige Ueberein-

kunft vom 1, August 1886 ab aufgelöst.

Im Firmerregister wurde heute die Firma Albt. Want zu Met und als deren Inhaber Albert Wantz, Wagenfabrikant und Oelmühlenbesitzer, zu Met wohnhaft, eingetragen.

Meg, den 24. August 1886.

Der Landgerichts-Sekretär. LiGtenthäeler. Mülhausen i. E. Befanntmahung. [26668] Zu der im Gesellschaftsregister des Kaiserlichen Landgerichts hieselbst Band I. Nr. 135 eingetragenen

Firma:

Fürderer Kohler & Cie. zu Mülhausen mit Zweigniederlassung zu Altkir<h und Thann wurde auf Anmeldung heute folgender Eintrag be- wirkt :

Die Kaufleute:

Wilbelm Keßler in Hagenau,

ohann Siebler in Straßburg,

Karl Huser in Zabern,

Emil Steinhiller in Paris,

Karl Bleyler in Met,

Karl Loeffler

Karl Spiegelhalter in

Ernst Tritschler

Zulius Nuff in Straßburg,

s + Br » B

A S | in Mülhausen* sind als Gesellschafter in das unter obiger Firma betriebene Handelêgeschäft eingetreten.

Der bisherige Inhaber Herr Wilhelm Bennetz ist seit 1. Oktober 1885 aus der Gesellschaft aus- getreten.

Die Herren August Brugger und Albert Kohler sind allein, und zwar jeder einzeln für sih, bere<h- tigt, die Firma zu zeihnen und die Gesellschaft zu vertreten.

Die dem Kaufmann Karl Hüser ertheilte Prokura ift erloschen.

Mülhausen i. E., den 24, August 1886.

Der Landgerichtssekretär : Herzog.

E Basel,

hier

Neidenburg. SBefanntmachung. [26669] úIn unser Firmenregister ist unter : Nr. 220. Der Apothekenbesißer Rudolf Golt- half in Soldau mit der Firma „N. Gottschalk“‘, Ort der Niederlassung : „Soldau““ eingetragen worden. Neidenburg, den 21. August 1886, Königliches Amtsgericht. Abtheilung TII.

Neuwied. Bekanntmachung. [26670]

In unser Firmenregister ist unter Nr. 211 zu der Firma „Wilhelin Kolk“ eingetragen worden:

In das Handelsgeschäft sind die Söhne des als Geschäftsinhabers eingetragenen Wilhelm Kolk eingetreten und ist die unter der Firma „Wil- helm Kolk“ nunmehr bestehende offene Han- delsgesellschaft unter Nr. 232 des Gesellschafts- registers eingetragen worden.

Neuwied, den 21. August 1886.

Königliches Amtsgericht. Neuwied. Befanutmachung. [26671]

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 232 die Firma „Wilhelm Kolk““ mit dem Siß zu Linz a. Nhein cingetragen worden. :

Die Gesellschafter sind:

a. Kaufmann Wilhelm Kolk zu Linz, þ, Kaufmann August Kolk daf, . Kaufmann Gustav Kolk daf.

Tie Gesellschaft hat am 1. August cr. begonnen und wird von jedem der genannten Gesellschafter vertreten.

Neutwwvied, den 21, August 1886.

Königliches Amtsgericht.

O

Neuwied. Bekanntmachung. [26672] Der Ehefxau Philipp Wagner, Alwine, geb.

Beinhauer, zu Oberbieber, ist von der unter Nr. 602

des Firmenregisters eingetragenen Firma „Philipp

Wagner“ Prokura ertheilt und diese unter Nr. 135

des Prokurenregisters eingetragen worden. Neuwied, den 22. Juli 1886.

Königliches Amtsgericht.

[26673] Osterwieck. 1) Die im Firmenregister des unterzeihneten Amtsgerichts unter Nr. 89 verzeich- nete Firma „C. W. Stieren“ zu Osterwieck ist auf den Kaufmann Carl Stieren jun. daselbst über- gegangen. (Vergl. Nr. 117 des Firmenregisters.) Eingetragen zufolge Verfügung vom 19. August 1886 am 20. desselben Monats. 2) Unter Nr. 117 des Firmenregisters ist die Firma „C. W. Stieren““ mit dem Sitze in Oster- wie> und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Stieren daselbst zufolge Verfügung vom 19. August 1886 am heutigen Tage eingetragen worden. Osterwieck, den 20, Avguft 1886.

Rathenow. Befanntmachung. [26674] Bei Nr. 24 unseres Gesellschaftsregisters, woselbst

die Firma:

Jungnickel & Appel ; mit ihrem Sitze in Rathenow eingetragen steht, ift zufolge Verfügung vom 19. August 1886 an dem- felben Tage Col. 4 Folgendes eingetragen :

Von den beiden Liquidatoren ist der Amts- geri<hts-Sekretär Gustav Busch verstorben und ist der Stadtrath Carl Müller nunmehr allei- niger Liquidator, welcher zeihnen wird: JIungnickel & Appel i. Liquidat. Carl Müller. Rathenow, den 19. August 1886. Königliches Amtsgericht. T.

Saalfeld. Handelsregistee. [26675] 1) Kaufmann Hugo Knopf in Altsaalfeld ist aus der Firma:

Carl Fuchs in Saalfeld (Nr. 214) ausgeschieden. Die seitherige Zweigniederlassung dieser Firma in Altsaalfeld hat zu bestehen auf- gehört. Dagegen ist 2) unter Nr. 240 zum Eintrag gekommen die Firma:

Hugo Knopf in Altsaalfeld, mit dem Kaufmann gleihen Namens als Inhaber. Saalfeld, den 16. August 1886. Herzogliches Mr Abtheilung III. Ens:

[26676]

Saalfeld. Handelsregister. Saalfeld

Die Firma A. M. Dillmann in (Nr. 239) ift gelöst. Saalfeld, den 20. August 1886. Herzogl. Amtsgericht, Abth. I. S Ln,

Saarbrücken. Sandel8regifter 126677] des Königlichen Amtsgerichts Saarbrücken.

Die Gefellshaft „Eichler & Hochapfel““ mit dem Sitze zu Saarbrücken ist dur<h den Tod des Gesellschafters Eichler erloshen und sind Activa und Passiva des Geschäfts auf den bisherigen Gefell- schafter Eduard Hochapfel allein übergegangen, welcher dasselbe unter der Firma :

„E. Hochapfel“‘

mit dem Sitze zu Saarbrücken weiter betreibt.

Eingetragen gemäß Erklärung vom 24. und Ver- fügung vom 25. d. M. unter Nr. 1593 des Firmen- registers.

Saarbrücken, den 25. August 1886.

Der Königliche Gerichts\chreiber : Kriene.

[26678] der unter

Schweiänitz. Befanutmachung. In unser Genossens{aäaftsregister ift bei Nr. 13 eingetragenen Genossenschaft : Saarauer Consum-Verein, eingetragene Genossenschaft, __zu Saarau, Kreis Schweidnitz, in Colonne 4 heut Nachstehendes eingetragen worden : „Zu Mitgliedern des Vorstandes für die Zeit vom S 1886 Dis L Su L887 Mino Die D eten Mitglieder in der Generalversammlung vom 14. März 1886 wiedergewählt.“ Es sind dies: 1) der Buchhalter Herrmann Hertrampf, \häftsführer; 2) der Buchhalter Herrmann vertreter desselben ; 3) der Heildiener August Postler, Kassirer; 4) der Techniker Julius Helbing, Beisitzer; \ämmtlih in Saarau wohnhaft. Schweidnitz, den 24. August 1886. Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV.

Fischer, Stell-

Schwetz. BSBefanntmagung. [26679] Jn unser Gesfellschastsregister ist heute unter Nr. 17 in Spalte 4 eingetragen : „Der Rittergutspächter Conrad v. Leipziger auf Morsk ist an Stelle des Kammerherrn Franz v. Gordon-Laskowitz zum Vorsitzenden des Aus- sichtsraths der Zuckerfabrik Schwetz gewählt worden.“ Schwetz, den 24. August 1386. Königliches “Amtsgericht.

[26612] Schwetzingen. Nr. 14829, In das Gefell- {haftsregister wurde heute zu D. Z. 70 eingetragen: Die Vollmacht des Georg Bräuninger von hier, 43h, in Amerika, Uno des Karl Shilling von Mannheim, Beide Liquidatoren der aufgelösten Kom- manditgesellschaft „Schwetzinger Thontvaaren- fabrif Georg Bräuninger und Comp.““, ift er- loschen. : Schwetzingen, den 21. August 1386. Gr. bad. Amtsgericht. (Unter\<rift.)

Weener. Bekanntmachung. [26613[

Im hiesigen Handelsregister ist heute eingetragen zu der Vol. 23 verzeichneten Firma „E. Kramer“ zu Weener:

Firmeninhaber: jeßt Wittwe Egbertus Kramer Caroline Maria Katharina, geborne Buddenberg, zu Weener.

Prokurist: der Weener,

Weener, den 21, August 1886.

Königliches Amtsgericht. Grüneklee.

Kaufmann Adolph Kramer zu

Weimar. BSBefanutmachung. [26680] Laut Beschluß vom heutigen Tage ist bei Folio 112

Band A. unseres Handelsregisters, woselbst die Firma: Union, Allgemeine Deutsche Hagel- Versficherungs-Gesellschaft Ï mit dem Sitze in Weimar eingetragen steht, Fol-

gendes vermerkt worden: Der Rechtsanwalt August Emil Wilhelm Bach- mann, jeßt Landrichter in Eisenach, ist als Mit- glied der Direktion ausgeschieden. Weimar, am 23. August 1886. Großherzogl. Sächs. Amtsgericht. Pabft.

Königliches Amtsgericht. T1.

[26455]

- . , O Barmen. Als Marke ift eingetragen D unter Nr. 544 zu der Firma: Jacob < 4

Vünger Sohn in Barmen, nah An- meldung vom 21. August 1886, Nach- Bie 6 Uhr, für Waaren aller Art das Zei

Wittlage. Bekanntmachung.

Im hiesigen Handelsregister Fol. 50 Nr. 6 zu der Firma:

Trink- & Bade-Anstalts-Verein, Actien-

i gesellschaft zu Effen,

heute eingetragen :

An Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Freiber Clamor von dem Busche-Hünnefeld ift der

[26682] ist unter

e 32A Ee den E Busche-Hünnefeld zu Unnefeld zum Mitgliede des Vorstandes gewählt.

Wittlage, den 18. August 1686. E Königliches Amtsgericht.

Hermann.

Zeichen - Register Nr. 35.

S. Nr. 34 in Nr. 195 Neihs-Anz. Nr. 195 Central-Handels-Register.

(Die ausländischen Zeichen werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Nach dem Reichsgeseß über den Markenschugt vom 30. November 1874 $8. 5 Nr. 3 wird ein ein- getragenes Waarenzeichen ohne Antrag des Inhabers von Amtswegen gelös<t, wenn seit dessen Eintra- gung in das Zeichenregister, ohne daß die weitere Beibehaltung angemeldet worden, oder seit einer solhen Anmeldung, ohne daß dieselbe wiederholt tworden, zehn Jahre verflossen sind. Da das Geseß über den Markenshuyß mit dem 1. Mai 1875 in Kraft getreten ist, so war der 1. Mai 1885 derjenige Zeitpunkt, von wel<hem ab die Löschung derjenigen Zeichen erfolgt, auf welche $8. 5 Nr. 3 a. a. D. Anwendung findet.

Nur die Löschung, niht die Anmeldung teren Beibehaltung cines Zeichens soll im „Reichs- Anzeiger“ bekannt gema<t werden, so daß alle hier einmal publizirten Zeichen, deren Löschung nicht ver- öffentlicht ist, au< über die Dauer von zehn Jahren hinaus ihre Wirksamkeit behalten.

der wei-

[26190]

Aachen. Als Marken sind eingetragen unter Nr. 273 und 274 zu der Firma: Gebr. Que in

Würselen, na< Anmeldung vom 20. August 1886, Nachmittags 5 Uhr 39 Minuten, für Nadelfabrikate aller Art und deren Verpackung die Zeichen :

Nachen, den 21. August 1886. Königliches Amtsgericht, F

ti 8 Pg: uro 40d

26685 Ahaus. Als Marke ift eingetragen unter A u zu der Firma: Hermann Oldenkott et Söhne, welche in unserm Gesellschaftsregister mit dem Ver- merke, daß der Siß der Gesellshaft Amsterdaur mit einer Zweigniederlassung ß in Ahaus sei, cingetragen steht, na< Anmeldung vom 14, August 1886, Mittags &!

Ln

O. T6 az L*U u KOrTa, v 2 Er

O vas J4% en mer:

P U, fie fabricioten E Tabak das nachfolgende ä N: Zeichen :

Auf den Waarenverpa>ungen ist das Zeichen in Gründruck gedruckt.

Ahaus, 21, August 1886. : Königliches Atntsgericht.

CDRT7 : t [2514] Augsburg. 1) Die unter Nr. 51, 61, 66 und 67 zu der nunmehr erloschenen Firma: Gebrüder

Buz in Augsburg laut Bekanntmachung in Nr. 88 Deutschen Reichs-Anzeigers von 1878, Nr. 213 desselben von 1881, Nr. 151 desselben von 1882 eingetragenen Zeichen sind gelös<t.

2) Als Marke ist eingetragen zu der Firma: Aktiengesellschaft Union vereinigte Zündholz- und Wichse-Fabriken in Augsburg, na<h An- meldung vom 14. August 1886, Vormittags 114 Ühr, für Streichzündhölzer unter Ziffer 82 das Zeichen :

Solches wird angebracht auf den Schachteln und dem Berpackungspapier.

Augsburg, den 14. August 1886.

Königliches Landgericht. Serienkammer für Handelssachen. Warmuth, Königlicher Landgerichts-Rath.

Des

Augsburg. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 83 zu der Firma : Aktiengesellschaft Union vereinigte Zündholz- und Wichse - Fabriken in Augsburg“

nah Anmeldung vom 17. August

1886, Nachmittags 43 Uhr, für

Streichzündhölzer, das Zeichen :

Solches wird angebracht auf

dem Verpackungspapier.

Augsburg, den 18. August 1886. Königliches Landgericht.

Ferienkammer für Handelssachen.

Arzberger, Königlicher Landgerichtsrath.

en :

Barmen, den 23. August 1886.

Hamburg. Als Marke ist eingetragen unter Nr.816 zur Firma: Domnich & Co. in Hamburg, nach O vom 24. August für Zündhölzer und deren Verpackung das Zeichen:

: [26042] Dresden. Als Marke ist eingetragen unter Nr. 195 zu der Firma: Türk. Tabak- & Cigaretten- Fabrik ,Mahomed“, Moritz Pfütße Îr., in Dresden, nah Anmeldung vom 14. August 1886, Vormittags 10 Uhr 16 Minuten, für Cigaretten, Tabak und deren Verpa>kungen das Zeichen:

Dresden, am 20. August 1886.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1b.

Fran>e.

N 26041] Esslingen. Als Marke ift is unter Nr. 11 zu der Firma: Dan. Jeitteles, Hand- schuhfabrik mit Gerberei u. Lederfärbereci,

Eßlingen, nah Anmel- E

dung vom 19. August r

1886, Nachmittags 4 Uhr, \ für Glacée - Handschuhe 7

K. Amtsgericht Eßlingen. Landgerichts-Rath

das Zeichen : Rueff.

Frank fori a. M. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 165 zu der Firma:

C. G. Gofssi hier, nah Anmeldung vom7. August 1886, Vormittags 114 Uhr, das Zeichen:

welches auf den Fässern, Flashen und Verpakungen von Essigsprit, Weinessig, Liqueuren, fonstigen Spi- rituofen und Weinen angebracht wird. Fraukfurt a. M., den 23. August 1836. Königliches Amtsgeriht. Abrheilung 1V

[26686]

Frankfort a. R. ( Als Marke ift eingetrazen

Ute N 6G ü der Firma: L. Dalton «& Co. dahier das Zeichen :

welches auf Seifen und auf den Verpa>kungen von Seifen und Parfümerien, nämli<h den Etiquetten, angebracht wird. Frankfurt a. M., den 25. Königliches Amtsgericht,

August 1886.

Abtheilung 1V.

[26043]

amburg. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 809 zur Firma: Gebr. Schulze in Hamburg, nah R ati A , vom 18. Angust V (77 1886, Vormittags X A U que (T \ \Z| lad>irte Holzwaaren E und deren Ver- f S

paung das Zeichen: D L

—— QUTRADE- MARK

Hamburg. Das Landgericht. S [26591] Hamburg. Als Marfen find eingetragen zur

Firma! H ters in H

Ftrma: Dugo Peters in Hamburg, nah An- meldung vom 23. August 1886, Nachmittags 14 Uhr, 3 und de Verpackung

für Spirituosen, Wein, Bier Unte E S das Zeichen:

deren nte Nt 812 das Zeichen :

Wi a

inter Nr. 813

das Zeichen:

unter Nr. 814 das Zeichen :

Landgericht.

[26589]

886, Nachmittags 14 Uhr,

Hamburg.

Das Landgericht.

Königliches Amtsgericht. T.

iz [26592 Hamburg. Als Marke ist eingetragen E Nr. 810 zur Firma: Philipp Baetcke in Ham- burg, na< Anmel- E F ZE

dung vom 21. E >LF> August 1886, Vor- F mittags 11 Uhr, für S Taba>k und Cis- garren und deren Verpa>kung das Zeichen :

Hambura.

[25713 Klingenthal. Als Marke ist eingetragen unter Nr. 16 zu der Firma: Ernst Leiterd in Vrunndöbra, na< Anmeldung vom 29. Juli 1886, Nachmittags 39 Uhr, für Mundharmonikas, Accordeons, Concertinas, Geigen und sonstige Musikinstrumente das Zeichen: i

Klingenthal, am 4. August 1886,

Koblenz. Als Marke ift ein- getragen unter Nr. 101 zu der Firma: Carl Simon Söhne zu Kirn, na<h Anmeldung vom 9. August 1886, Nachmittags 3 Uhr, für Leder jeder Art das Zeichen:

Koblenz, den 16. August 1886. Königliches Amtsgeriht. Abtheilung I.

Koblenz. Als Marke ift einze- tragen unter Nr. 102 zu der Firma: Carl Simon Söhne zu Kirn, na<h Anmeldung vom 9. Auguft 1886, Nachmittags 3 Uhr, für Leder jeder Art das Zeichen :

A E Ero

Koblenz, den 16. August 188 FKönigliches Amtsgericht. Abtheilung Ix.

E eta

a)

),

Leipzig. Als

11 Uhr, für Garne aus Wolle,

Leipzig, den 19, August 1886. Königliches Amtsgericht.

Steinberger.

Das Landgericht.

[25466] |

|

|miltäas 5 Ube,

CÂ] Marke ist eingetragen unter Nr. 3762 zu der »3 Z 4 c 4 N F Ç. J

Cullingworth Mills bei Vradford in England, nah Anmeldung vom 7. August 1838, Bormittags

Halbwolle oder Haar, ausgenommen Strickgarne, das

O [26590] ƌ : x2 gier Hamburg. Als Marke ift

eingetragen unter Nr. 815 zur Firma: Martin Dabelstein in Samburg, na< Anmeldung (

vom 24. August 1886, Vor- ( mittags 11è Uhr, für Bier und dessen Verpa>kung das Zeichen: Hamburg. Das Landgericht.

TRADE MARK

Königliches Amtsgericht daselbst. Bek.

Leipzig. Als weitere Marke ist eingetragen zu der Flrma; Gustav Lanuget:- hagen in Leipzig, nach Anmeldung vom 16. August 1886, Abends 5 Uhr, für Lederpolitur unter Nr. 3761 das Zeichen:

welches auf den Ble{bdosen angebracht wird. Leipzig, den 19. August 1886. [26585] Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1h.

Steinberger.

Leipzig. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 3765 zur Firma: Borloz et Noguet-Borloz zu Vallorbes, Kanton Waadt in der Schweiz, na< Anmeldung vom

3. August 1886, Nach- e —— für n E E

Feilen das Zeichen : Leipzig, den 23. August 1886. [26584] Föniglihes Amtsgeriht. Abtheilung Ib. Steinberger.

L E ; [26586] Birma: Townend Brothers zu Zeichen :

——

Abtheilung Thb.

A [26588] Leipzigs. Als weitere Marken sind eingetragen zu der Firma: Huntley & P almers zu Reading bei London in England, ng< Anmel-

Bisquit und Kuchen

Untèr Ne. 3764 das Zeichen :

unter Nr. 3765 das Zeichen :

welche auf der Verpa>kung angebracht werden. Leipzig, den 24. August 1886. Kömgliches Amts8geriht. Abtheilung 1h.

Steinberger.

dung vom 15. Mai 1886, Nachmittags 5 Uhr, für |

; : [26587] Leipzigs. Als Marke ist gelös{<t das unter r. 2093 zu der Firma: Foilly Prat & Cie. zu Marseille in Fraukreich lt. Bekanntmachung in Nr. 199 des Deutschen Reichs-Anzeigers von 1876 für Absynth eingetragene Zeichen. E

Leipzig, den 21. August 1886. Königliches Amtsgericht. Abtheilung Steinberger.

Ib.

. ä Konkurse.

[26642]

eber das Vermögen der Handelsfrau Char- lotte Adolphine Louise, verehel. Brettholz, geb. Hofer, in Dresden, in Firma: „A. L. Vrettholz‘““ in Dresden , Portikusstraße 7, wird heute, am 26. August 1886, Vormittags 111 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Der Rechtsanwalt Dr. Bähr in Dresden, Neu- marit ¿, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 20. September

1886 bei dem Gerichte anzumelden. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. Sep- teinber 1886. : Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin: 28. September 1886, Vor- mittags 9 Uhr. Königliches Anitsgeriht zu Dresden, Abth. I. b. Bekannt gemacht dur<: Hahner, Gerichtsschreiber.

[26509]

Oeffentlihe Bekanntmachung.

me Königliche Amtsgericht Guerdorf bat am Y ag, den 23. August 1886, Abends 6 Uhr, auf Antrag der Privatiere Sara Hermann, Wittwe von Westheim, das Konkursverfahren über das Vermögen des Müllers Andreas Korb von Trimberg

| eröffnet.