1886 / 202 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

uar r 2p

Zweite Beilage [2 3340] Zinseunzahlung. sowie der Geschästsberiht des Vorsiandes nebst Re- | 1138 1143 1149 1150 1153 1155 1156 1171 | 2844 2857 2860 2862 2865 2866 2868 2874 2875 a e ä E B S Die Einlösung der am 1. Oktober d. Is. fällig | visionsberiht des Aufsichtsrathes 2c. liegen von heute | 1177 1180 1182 1186 1187 1190 1195 1197 | 2876 2881 2883 2894 2896 2901 2906 2909 2917 f f 4 werdenden Zinsfcheine der Magdeburg: Halber. ab zur Einsicht der Actionaire im Geschäftslokale | 1211 1213 1219 1223 1226 1235 1237 1246 | 2918 2919 2921 2922 2923 2926 2929 2941 3013 zum (U Ci cl 3- nzeiger Un omg l rel l en ad 3- N cl ér S Ee. DE ute T, Mate L f R der Gefsellshaft aus ($8. 239 des g Edecehes, 1248 1254 1260 1261 1266 1273 1277 1278 | 3015 3017 3022 3024 3025 3C30 3035 3038 3041 ( ° ( s E >1 erfolgt vom Septeinber «Fs. ab in |$. 15 d. Stat.). Bilanz 2c. und Geschäftsbericht | 1281 1288 1290 1293 1297 1305 1309 1: 311 1320 | 3044 305? 3053 3054 3062 3064 3065 3070 3074 6 f Magdeburg bei der Königlichen Eisenbahu- | werden den -pec ara» an der Generalversamm- | 1329 1330 1331 1339 1341 1346 1349 1353 1357 | 3080 3082 3084 3086 3089 3099 3091 3114 3115 N 202. Berlin, Sonnabend, den 28, August 18G. À Hauptkasse, in Berlin bei der Königlichen | lung vor Beginn derselben gedru>t überreicht | 1361 1381 1382 1384 1385 1386 1388 1390 1393 | 3119 3120 3126 3201 3202 3207 3208 3209 3223 Á Eisenbahn-Hauptkasse, Abtheilung für Werth- | werden. 1398 1402 1407 1408 1411 1414 1416 1419 1422 | 3226 3228 3234 3235 3236 3237 3239 3240 3242 Es E E E E E S R E E A S de À poynre A ige E Tay p I, s L Do LEIe Löbau i. S., den 26. August 1886. 1423 1425 1430 1432 1433 1435 1436 1452 1458 | 3245 3248 3250 3252 3254 3256 : 3: 3264 3265 3266 # “R R E t e S #8 S 5 #8 et der Königlichen Eisenbahn-Betriebskasse, Obverlaufißzer Zuckerfabrik 1460 1463 1464 1467 1471 1473 1478 1486 1487 | 3267 3275 3976 3280 3293 3296 3298 3301 3304 Inserate für den Deutschen Reichs- und Königl. c en! Î én n er [ns S + ferner vom 19. September vis 21. Oktober Actien-Gesellschaft. 1488 1490 1502 1504 1507 1510 1513 1515 1517 | 3305 3306 3310 3311 3313 3316 3318 3323 3329 Preuß. Staats - Anzeiger und das Centrál - Dankeis- + Ialerate nehmen an: bie Vuneuctw: I A d. IL. in Verlin bei der Disconto-Gesellschaft Der Auffichtsrath: 1518 1523 1524 1526 1528 1529 1543 1547 1550 | 3335 3338 3344 3345 3346 3348 3349 3352 3358 regifler nimmt an: die Könlalicbe Exvediti 1. Ste>briefe und Untersu<ungs-Sachen. 5. Anbulicielle: Atablillemenis Tabellen und RNTRIISAORE Naber Boe, - BAGERMA ber a ae i a A Lei M. A, von A E E | 1887 1889 1220 T0 1606 1804 1605: 1607 1810 3409 SLIO ANIO ATES 2E SION ZLIO I L Dis Deutschen Reichs Alatins und Königlich 9, Nroccagseoiléitectitagen, Aufeebote, Vor- , Großhandel. t ra «« Vogler, G. L. Daube «& Co., E. Schlotte, er d. Is. in Frankfurt a. M. kei M. A. von 1587 1589 1590 1594 1598 1601 1605 1607 1610 | 3409 3410 3411 3414 3416 3418 3422 3432 3446 m E s 2 E E i R on ) ( Rothschild & Söhne. [26715] 1613 1619 1633 1634 1642 1649 1655 1658 1659 | 3447 3451 3452 3453 3455 3456 3458 3460 3482 Preußischen Staats -Anzeigers : 2 g Unie h I, di E eee S Sitinalung, Mine d I, L E S I Magdeburg, den 25. August 1836. s Alt - Moabit. 1661 1663 1664 1665 1673 1675 1678 1684 1687 | 3483 3485 3487 3488 3496 3499 3502 3509 352 g ; Ii S G A 9. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 7. Literarische Anzeigen. R Annoncen-Bureaux. Er, - Au ) 3 1664 1665 1673 1675 1678 1684 1684 489 3487 3488 3496 3499 3502 3509 3521 Verlin SW., Wilhelm-Straße Nr. 32. 4 Berioosumni Kraftlos A a inszahlung 8. Theater-Anzeigen. \ In der Börsen- 5 e o « M L J L 4 ( d R 5 d 5 A S . c F ne. OmAS O5 OLRC 95 I5FPC O7 L I Königliche Eisenbahn-Direktion. Die Actien-Gesellschaft Alt-Moabit zahlt am | 1688 1691 1699 1706 1708 1715 1718 1730 1738 | 8522 3547 3562 3563 3564 3566 3568 3569 3574 EN A K R E entlichen Bavleren. 9. Familien- Nachrichten / Beilage 24 a icin 1. Dezember 1886 auf Grund der $8. 6 und 7 | 1740 1741 1747 1748 1750 1752 1753 1755 1762 | 3576 3579 2580 3583 3584 3586 3590 3591 3593 ai ris E ibn tedt | N 6338] A der Anleihe - Bedi ggen n E 1000 = | 1767 1768 1770 1778 1776 1778 1780 1782 1794 | 3594 3595 3596 3599 3600 3602 3607 3608 3611 Steckbriefe und Untersuchungs - Sachen, Grundbuche zur Zeit ter Eintragung des Versteige- | Grundbuchs von Grönnebe>, beantragt. Der ! Inhaber am Sonnabend, den 8. Januar 1887, _ Die Actionaire der Actiengefells<aft Kreuzburger | Nom. 4 500,900 ihrer 5°%/% Theil-Schuld- | 1800 1808 1815 1817 1820 1825 1826 1841 1843 | 3614 3618 3623 3626 3629 3631 3640 3642 3643 96800 Stedtbri rungsvermerks nicht hervorging, insbesondere derartige | der Urkunde wird aufgefordert, spätestens in dem auf Vormittags 12 Uhr, Zuckerfabrik bechren wir uns zu einer verschreibungeu }: zu urüd. : 1851 1853 1854 1858 1864 1871 1872 1574 1881 3648 3649 3651 3654 9608 2048 3680 5681 53682 [ G J d t L Fd chene ç R Forderungen von Kapital, Zinsen, T anden Mittwoch, den 22. Dezember 1886, vor dem Königlihen Amtsgericht hierselbst, im an? 21. September 1886, Nachmittags $ Uhr, „Bel De r heut unter Zuziehung des Notars Iustiz- 1886 1888 1899 1900 1903 1909 1910 1919 1924 9683 3654 3688 3692 3698 36! 9 3701 5704 : 3705 arie Pot en unten beschrie enen Heinrich eiß, Hebungen oder Kosten, spätestens im Versteigerungs- Vormittags 11 Uhr, Situngsfaale Nr. 24, anzumelden und die Urkunden im Hotel „zum Kaiserhof“, Neue Taschenstraße Raths < Iacobfon erfolgten Verloosung sind folgende 1928 1934 1942 1943 1944 1945 1948 1949 1952 | 3706 3709 3711 3712 3715 3717 3719 3720 3721 res E Slerzheim, L velher flüchtig ift, U | Lrmin vor der Aufforderung zur Abgabe von Ge- | vor dem unterzeichneten Gerichte anberaumten Auf- | vorzulegen, widrigenfalls deren Kraftloserklärung er- Nr. 15 zu Breslau abzubaltenden ordentlichen | Nummern gezogen worden _, pa [1956 1963 1966 1972 1973 1977 1989 1992 1994 | 3726 3727 3731 3732 3734 3737 3738 3741 3745 e 1 nfertu<ungshaft wegen L Verbrechens gegen $.176 | f oten anzumelden und, falls der betreibende Gläubi- | gebotstermine seine Rechte anzumelden und die | folgen wird. Generalversammlung, in welher über die nah | „Nr, 2 14 19 20 22 39 62 63 66 67 69 71 76 | 1998 2010 2012 2014 2019 2020 2022 2023 2024 3746 3750 3805 3808 3809 3813 3815 3818 3824 Al. 9 De L, „verhängt. c; n das | ger widerspricht, dem Gerichte glaubhaft zu machen, | Urkunde vorzulegen, widrigenfalls die Kraftlos- Elberfeld, den 21. Juni 1886. dem Gesellschafts-Statut $8. 31, 35 und 36 er- | 78 82 #4 85 86 89 91 109 111 112 113 117 123 | 2025 2026 2027 2029 2033 2036 2042 2045 2046 | 3829 3831 3832 3834 3837 3838 3841 3844 3852 _ Ss wird ersucht, denselben zu verhaften und in das widrigenfalls dieselben bei Feststellung des geringiten | erklärung der Urkunde erfolgen wird. Königliches Amtsgeriht Abtheilung V. d wähnten Gegenstände berathen und bes<lofsen werden | 124 126 130 133 134 137 138 148 149 153 154 | 2047 2052 2056 2057 2059 2080 2063 2064 2074 | 3854 3898 3859 3903 3908 3910 3911 3920 3922 Königliche Arresthaus zu Vonn abzuliefern. Gebots nicht berücksihtigt werden und bei Ver- Rödding, den 21. August 1886. (gez.) Kunde soll, eraebenst cinzuladen. 155 159 161 169 172 174 175 176 178 183 197 | 2084 2086 2087 2091 2095 2098 2104 2106 2115 | 3930 3931 3934 3940 3949 3950 3951 3955 3956 Voun, den 24. August 1886. theil des fgeldes ge die berü>sichtigt Königliches Amtsgericht Für die Richtigkeit : Tan Mail Tao B 5 903 205 206 210 213 218 223 225 9298 2929 239 | 2120 2124 2125 2126 2131 2140 2143 2145 2151 | 3960 3965 3967 3970 3973 397 Der Untersuchungsrichter eilung des Kaufgeldes gegen die berü>sihtigten Königliches Amtsgericht. î tichtigkeit : Dicjenigen Actionaire, welche sih an der General- | 203 205 206 210 213 218 2209 250 229 292 | 2120 2124 2125 2126 2131 2140 2143 2145 2151 | 3960 3965 3967 3970 3973 3974. e Ge S U id ite Ansprüche im Range zurü>treten. de). Lange. (L. S). Kahn, Alsistent, verfammlung betheiligen wollen, haben ihre Actien 239 236 294 242 249 262 264 266 272 27: ) 276 | 2193 2164 2166 2174 2174 2154 E Ene 2189 Die vorbezeichneten 1000 Stück Theil-Shuld- X a e G S Diejenigen, welhe das Eigenthum des Grund- Veröffentliht: Petersen, Gerichtsschreiber. Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. V spätestens drei Tage vor dem Versammlungstage | 280 285 291 292 293 f )5 300 301 302 306 315 2194 2196 2198 2201 2202 2204 2209 2212 2214 2215 verschreibung en kündigen wir hiermit zur Rückzahlung A n Dertretung : öorsker, Landrichter. stücks beanspruchen, werden aufgefordert, vor SÓluß E HE U ETET entweder bei der Gesellschaftsfasse, oder bei dem | 220 322 324 329 331 332 392 399 363 364 365 ¡2 2216 2218 2220 2222 2224 2226 9228 2245 224( per L. D Dezember ISSO / Beschreibung : Per ca. 90 Zahre, utilllerer | des Versteigerungstermins die Einstellung des Ver- | 26702] [26808] Aufgebot. Vankhause E. Heimann, Breslau, gegen | 292 2 1 378 380 381 382 381 999 391 395 396 | 2293 2296 2257 2283 2289 2290 2291 2299 2298 Die Verzinsung derselben hört uit dem 1. De- Cre Eur <mätig._ „Knebelbärtcen, Vase | fahrens herbeizuführen, widrigenfalls nah erfolgtem Nr. 8509. Das Gr. Amtsgericht Kenzingen hat Der Hypothekenbrief über die im Grundbuche von Empfangsbescheinigung niederzulegen. 39 398 414 416 420 428 438 440 443 451 404 2299 2000 2307 2315 2317 2321 2322 2329 2329 | zember a. c. auf und sind die am 1. Januar lang, Mund gewöhnlich, Zähne CEMERES, "B | Zuschlag das Kaufgeld in Bezug auf den Anspruch | heute bes{lossen : Ruhheim Nr. 15 Abtheilung III. Nr. 6 eingetra- Der Aufsichtsrath 458 464 468 480 482 484 485 486 489 490 493 2338 2342 2 2351 E 2358 2365 2366 2 N 1887 falligen Coupons, auf welche die ratirlichen gew Ly, E länglich, j Spre i D an „die Stelle des Grundstücts tritt. Lorenz Lös<h von Riegel ist im Jahre 1834 nach | genen Post von 900 4 nebst Zinsen und 20 M. i der Kreuzburger Zuderfabrik 4914 497 498 504 505 506 512 M EO, 924 O T 2010 20 S1 2384 2000 ) 2306 2092 20D 2: 9 | Binsen P 1. Zuli 1836 ns ¿S ZHNO ee n BRE is s G R E Das Urtheil über die Ertheilung des Zuschlags | Amerika ausgewandert und hat seither keine Nach- Kaution, abgetreten zu gleihen Rechten an die Ge- ; U 2 L . 543 544 549 551 553 561 566 B69 572 574 581 585 97 2404 2409 2410 2413 2414 2417 2418 2419 | mit A 10,50 vergütet werden, bei der Hudzablung lu alt den Körper stark vornubergebeugt, | ird am 30. Oktober 1886, Vormittags |ri<ht von si gegeben. \<wister Bartkowiak zu Tremessen, bestehend aus Arthur Neugebauer, FriedrihReischauer. | 587 593 596 598 599 606 610 613 618. 623 624 9420 2423 2426 “n 2429 2436 2443 2444 2448 | mit einzurei<en. macht beim Gehen ungewöhnlid große Schritte und 10 Uhr an Geri<tsftelle etne werden : D Dersel lbe Ie nun auf Antrag des August und dem Hypothekenbrief éi. L November 1876 und Vorfitzender. 1353 640 647 650 657 659 662 666 667 672 686 687 | 2457 2463 2464 246 2168 2473 2475 2478 2480 | Die Rückzahlung der ausgelooften Theil-Schuld- hat an'einer Hand nur 4 Finger. Müncheberg, den 24. August 1886. : Karl Lösch von Riegel aufgefordert, der Ausfertigung der Verhandlung vom 23. Oktober E 0 605 TO7: TOO T T T20729 734 127 739 | 2486 24186 2487 2494 2495 2496 2501 2502 2503 verschreibungen mit dem Amortisationsz es von - S Königliches Amtsgericht innerhalb Jahresfrist 1875 wird na< erfolgtem Aufgebot für kraftlos [26839] 1701 798 799 162 163 765 771 772 777 780 782 | 2517 2618 2520 2525 2927 2529 2534 2946 2547 | 5 ‘/a und den Zinsen vom 1. Zuli 1886 bis 1, De- [26799] Ste>briefs- Sre gung E E gs ca Kunde von si hierher gelangen zu lassen, widrigen- | erklärt. : Kreis Altenaer S Schnmalspur-Eisen- (97 788 789 (92 794 SO7 811 813 814 817 818 | 2552 2553 2566 2572 2982 2989 2993 2 E 2999 zember 1886 erfol gt gegen Au slieferung ders a Der gegen ah Wartergele then Brpert Fs | [96747] __| falls derselbe für verschollen erklärt und sein Ver- | Mogilno, den 24. August 1886. E i 520 325 828 339 840 842 844 847 849 853 858 | 2601 A PE 2604 2606 2607 2612 261% | nebft den Coupons Nr. 6 bis 20 incl. am 1. unter dem 7. August 1886 în den Akten I. Uls. |“ Jy Sachen der Firma I. Ballin & Co. hier, | mögen den muthmaßliche en Erben desselben gegen Königliches Amtsgericht. bahn-Gesellschaft. 874 877 881 892 900 901 903 909 912 914 920 | 2637 2639 2640 2644 254 2657 2658 | zember 1886 bei der Berliner Handels-Gesell- 996 85 erlafjene Stebrief wird Hierdur< zurü>k- | F1Fgerin, s " | Sicherheitsleistung ap fürsorglihen Besiß gegeben a N A L E u 91 Stuaufi [224 N40 202 20S VOS DAO O U O0 L VOE T 20D 9663 2664 2676 2678 2685 2686 2684 L E A A A O o 90 Auanft 1886 j gegen werden würde. [17009] Beschluß. a 8 folgende Beschlüsse gef: C eft: E E e So s S O O e L E T CN N 5931 5734 A 2E 4 8E e 24 E L E bres a E Sa Ec ‘beim Landgericht 1. | die Firma Adolf Schütte & Comp. hier, Beklagte, | Kenzingen, den 24. August 1886. | _Folgende Sparkassenquittungsbücher bei der Kreis- Das St \urde genehmigt und die Gesell- | 1058 1099 1030 1021 1029 1050 1058 106 E A E S7 E A A SLES S C ame gee dneten AXummern-Ber- s E egen Sorbauna, (L. S.) Der Gerichtsschreiber : | Sparkasse zu Neustadt D/S. N atut wurde genehmigt und die Gese 1028 1029 TO30 1034 1039 TOSO0 1058 1060 1062 2745 2746 2747 2749 2750 2753 2755 2754 2762 zeichniß bei der Couponkasse der Verliner Handels- E findet der dur< Beschluß vom 30, April c. anbe- Nuk. | 1) Nr. 6463, ausgestellt auf den Namen des 2 schaft fonstituirt; L Os Gs TOCG O O O O So 26S Me T O2 2780 2780/27889 Ge ela ence [26797 ] Steckbriefs-Erneuerung. raumte Termin zuc Zwangsversteigerung der Grund- Müllergesellen Moriß Bartsh<h in Steinau f 2) M mit DEX A Soenderop & Ge Ju T TOS4 1086 1090. 1093 1094 1095 1099 1108 | 97090 9705 2707 9801 ° 2804 2005 9809 2814 2817 Vexlin, 24. August 1886. Der gegen die verehelichte Steucrrath a SDE stücke der Beklagten nit am 4. November c. [16756] Aufgebot. D S. lautend am “30: März 1885 über 8 ias M bes Bad Dorf i E Lu s s 1LlS 1119 1123 1125 1129 1131 1132 1134 | 2823 2827 2828 2830 2831 2836 2839 2841 2843 | Alt-Moabit. Weber, An 6 geb. Pohlmann, 45 Jahre alt, zu- | sondern j S | Auf dem Anwesen Haus Nr. 95 in Weihern ist 150 Æ Einlage und 4,50 M4. Zinsenbetrag, und 4 ua E M a L 96575] E E L A R O, Seipuges E d vie am 223. September c., seit dem 15. Juni 1837 e De feu dem Jahre 2) Nr. 301, ausgestellt auf die Pius Grziwa’ sche f was gemäß $8. 30 des Statuts hiermit veröffentlicht E R ¿D Q) I Qi ; 8. Mai 1886 erlassene Steckbrief wird E N La _ Morgens 10 Uhr, | 1850 verschollenen Andreas Viehhauser von Weihern Pupillenmasse von Pogos<, lautend am H E Activa. Bilance der Bergwerks und Hüttenge| sell) haft „Vorwärts“ in Liguidation. Passiva. * Potsdam, den 2. August 1886 “jan hiesiger Gerichtsstelle stat. ein Anspru auf Wohnung und Krankenpflege ein- | 1. Januar 1884 auf (0,60 & ; * Der Aufsichtsrath. i : : —— | N j Der Untersuchungsrichter beim Königlichen Landgericht. | Holzminden, den, 25. August 1886. acragen. ; S : it Fgof 1 yar M N Bens e ; n Obe. e 8 T M H A L M S : S A E | P Auits gericht. G E der Ms Zat auses ee a 10. e Ra E S s BA | S ocRA A A L S L S Mo c eri, ? Me T alo C gv 8 d F - E „1886 An Etablissement Vorwärtshütte | 75 100|— E 509 [Per Ae C C 2 000 000|— [26692] Ste>briefs-Erledigung. | pf Hd A ad me N t Ania für erloschen er: zisfa Geschwister C Grziwa, Strie L N Uliczka [26843] E , Grundstücfe u. Imumobilien-Conto, | A « Contocorrent-Conto (6 Creditoren) 15 012/04 L ARIEN den Sch nmiedegesellen ie au Domas- | [26749] Aufgebot. flärt und im Hypothekenbuche gelöscht wird. aus Pogosch, aufgeboten. A “— Stettin- Stolper Damvfschi ifffahrts- S Grundstücke und Gebäude in Herms- 1 556A E E lhnen S 1173101 au E E14 wel A init n A wes | NL 20382 Fabritait Albert Quit, vessen Che | An 21 J Die unbekannten Inhaber der Sparkassenquittungs- E A U F il : E S 564 000 91 99 E 5 red! Sd E 996 4A Qr S E 9 Sni 1886 A / S te&brier ist S | frau Emma (Gabe geb. Pflüger, und Fabrikant Königl. Bayer. Amtsgericht Miesbach, ae werden aufgefordert, spätestens in dem im 2 Gesell ¡hast Stenzel & Co. - Willmannsdorfer Gruben . Ee E « BVanquier-S<hulden . . . . . .| 296 78585) : E r E G aas -—* | Karl Friedrich Krafft, sämmtliche in Fahrnau, haben gez. Wessinger, K. Ober-Amtsrichter. | Terminszimmer Nr. 4 unseres Gerichtsgebäudes an- V ut 79 7 , « Maschinen-Conto Willmannsdorf . I E U 20 (000/—] * 585 566/86 ledigt. J. I. (39/86 Í : | das Aufgebot folgender Urkunden, als: Zur Beglaubigung : | beraumten Termin 2 Stolp Ui B. Cassa-Conto . | 1A e A O L 66 03 Vloggu, den n August e 24 tsanwal | a. Rentenschein der „Allgemeinen Versorgungs- Der K. Gerichtsschreiber am 15. Januar 1887, Vormittags 11 Uhr, 4 Auf Anordnung des Königlichen Amtsgerichts zu k S - Conto (6 Debitoren) | Tae E O ia G Ver Königliche Grste Staatsanwalt. | E im e U R ea Th olman, Sekretär. N E E vol Got A Ses N sen- Stoly i. P. wird in Ergänzung unserer Annonce Cautions-Conto : 2 100/— * laut Vertrag gestundet bis E z  | ruhe vom 31. Dezembex 1853 Nrs 970, Über —— | quittungsouczer anzumelden, widrigensa eren n 28 April ct nacträglih zu z Kenntniß gebract, Willmannsdorfer Gruben, Material- A | 1. October 1888 mit event. i N S rata d SULNREE, S aatatcättiGatt | 200 FI. a. W. für Emma Elisabetha Pflüger [24603] Aufgebot. Kraftloserklärung erfolgen wird. S : daß die unter genanntemn Datum veröffentlichte Be M É E (O00 | Nachlaß von 55 o. ü L rén E Gustav Mar Mori Sa Heckert von Schopfheim, _ h Auf den Antrag des Kaufmanns Albert Hirschfeld Neustadt O./S., den 19. Juni 1886. 44 Dil (t der ain 21 Al d J zj Slol L P Willmannsdorfer Gruben, Cisenstein- al E See ns E S S bi desgleichen vom G Januar 1872 Nr. 553 | in Osterode wird der Inhaber des ‘angeblich verloren Königliches Amksgericht. abg ehaltenen Generalversammlung genehmigt wor- E E OS 179/58 e n 9 e! A a E ft G ula über 200 F1. a. W. für Albert Krafft von | gegangenen V estpreußischen Pf andbr Me H Kollibay. dent Ut. Gewinn- und Verlust-Conto 1 999 891/47 . altend A Ver Mie Mas verdächtig er- Fahrnau, A E 4 Offowken ber 5 E 220 6 aufgefordert, H i. Stettin, den 26. August 1386. S A ————— A A A Sett dos Mei bie B ctt bem c. desgleihen vom 17. Januar 1872 Nr. 555 | seine Rechte auf den Pfandbrief spätestens im Auf- | [26751] Im Namen des Königs! Albert Stenzel, Carl Jähkel, 2 (21 24490 2 (24 244/93 C 1886 E e e Reichs» über 200 Fl. a. W. für Karl Friedrih Krafft | gebotstermine den ; Verkündet am 20. August 1886. Ernst Wegner Nachdem die Ge ‘neralverfammlung am 29. Juli a. c. die Auflösung der Bergwerks und Hüttengesellschaft „Vorwärts“ einstimmig befloffen und pit P68 A O Man x Ma von Fahrnau, E, N , 2. April 1887, Vormittags [L Uhr, Auf S Ó eter L, attuar. 9 | persönlich haftende Gesellschafter. die scitherigen Vorstandsmitglieder zu Liquidatoren der Gesellschaft ernannt hat, veröffentlichen wir vorstehend, cfr. Artikel 243 und folgende des Gesetzes & 1402 Strafgesezbu<s das Hauptverfahren vor d. desgleichen vom 6. März 1873 Nr. 556 über bei dem unterzeichneten Gerichte auzumelden und den G luf den Antrag des Handelsmanns Abraham J vom 18, Juli 13884, die Bilance der Gesolsbaft pr. 11, August a. e., und fordern die Gläubiger zur Anmeldung ihrer Forderungen hiermit auf. E Strafanan E C S e 200 Fl. a. W. für Karl Friedrich Krafft von | Pfandbrief vorzulegen, widrigenfaus die Krastlos- Soldsc<midt gen Papenböfen A Generalbevollmäh- 2 [26841] Einladung Breslau, den 11, August 1886. felbst s Frie t O Fahrnau, E E erklärung des leßteren ers olgen wird. tigte en der Wittwe Hirsch Gold {midt daselbft, ver- 9 zur außerordentlichen Generalversammlung Die & R Rie 16A 31. Juli 1886. e. desgleihen vom 6. März 1873 Nr. 554 über Graudenz, den 4. August 1886. treten m Hochfeld zu ver Mftlen-Gelelliaft Cle nber G. Kubnert. K El E + O ibacitdt Sleasfaiinier 200 Gl a W. für Albert Kai Königliches Amtsgericht. | Hoexker und des Stellmachers, Heinrich Höppner von Noffcner Papierfabriken (vorm, Roßberg & Co.) C Í N tertna Bir Fahrnau : : E e | Altenbergen E ennt das Königliche Amtsgericht zu in Noffen i ees Bilanz pro i090. Juli 1886. D Richtigkeit N birift bealaubidt: i | beantragt. Der Inhaber der Urkunden wird aufgefor- | [5610] A Aufgebot. : A Hoexter sür H A A Mittwoch, den 15. September a. e., : E ; O S s A \ A den Lobr 2A | dert, spätestens in dem auf E Das auf den Namen des Kutschers Carl August n Das „P thefeninstrument über die Band T. Nachmittags 3 Uhr, E e S Passiva. Á A U GeridtssGreiber L A ien S abacitis | Freitag, den 18. März 1887, Huck von L ogroszellen ausgestellte Sparkassenbuch | Blatt N Fs LIE, Ar, 2 e Band I. i ik Saale Les Gols i aoldonen Stern biér: A | i E alé erichts] B gd) LaNDgCriIS. j Vormittags 9 Uhr, e Nr. 448 der hiesigen Kreissparkasse, welches unterm D att < / Abtheilung III, E 4 des Grundbuchs Tagesorduung : 1) de U | A M M t D e S R O [26798] | vor _ dem Großherzoglichen Amtsgerichte hierselbft, 12. Zanuar Lr. über 178 M (7 H lautete, tit an- | von 2 apenhöfen L dei Marcus Vetnemann zu 1) Beschlußfassung über Ertlaslung des Vor- Sf der Bankfafse: E | 4600 e B lab G S E S 00 009 E O Érfabrefiruist 1 Klasse, Fett Auen | I. Sto>, Zimmer Nr. 2, anberaumten Aufgebots- | gebli<h verloren gegangen E Urkunde vom 5. November 1840 standes auf das Geschäftsjahr vom 1. März L E irsfähiges deutsches geprägtes Geld . 617 900 l 3) A ere L A C E Q SDt M Schneider, A 9) Avril 1863 | | termine seine Rechte anzumelden und die Urkunden ZSCDeN, De Q Dee Sparkassenbuch irgend ein eingetragene Kaution von 180 Thaler wird für kraft- j 1885 bis ult. Februar 1836. Di Re ichs faflensheine. I S A ISIOO0ES 4) olen Kapua 00 A 4 00A BEO <UC Busfin, l Kre Pa U S law ( E Ä < “eht i | vorzulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung der Anrecht zu haben vermeint, wtrd hiermit auf Antrag los erflârt. S ¿ s J 2) Richtigstellung der $8. 5, 10, 11, 27 und 29 c. cigzue Banknoten à E e | E E E A N T t, Die wirs La Gua S | Urkunden erfolgen wird. E des Carl August Huck aufgefordert, si spätestens Die Kosten des Verfahrens werden den Antrag- der revidirten Statuten. à 10 Thlr : E | T N E A M n Ae R ert t L Klasse aus- | Karlsruhe, den 20. August 1886. L am 22. November cr., Mittags 12 Uhr, stellern auferlegt. Das Versammlungslokal wird um 2 Uhr geöffnet x Ee E 5 L M | : S t 6300 2 toand i u u Uebertre tung gegen L “260 Nr. s | Gerichtéshreiberei des Großberzoglihen Amtsgerichts. | vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 3, E : CEEET S und um s Uhr geschlossen werden. E A M * O0 93 700 E L O bus i Verbinduna mit Ant 188 (L. S.) Schulz. melden und sein Recht näher nachzuweisen, widrigen- | [2 a a _, Bekanntmachuug, Die Legitimation zur Theilnahme an dieser Ver- | E 3 600|—] 1 079 450|— A E L E E OCOO O S des E raf Ret Hagesetes voin 6 Mai 1880 (R.-G Bl E falls das Buch für kraftlos erklärt und dem Carl Vas rBroßh. Amtsgericht Rastatt hat unterm famml lung ge! chieht nah $. 12 des Statuts. V b E | 53 000/—} 9) Guthaben der Giro- und Couto-Corrent-Gläubiger . . 397 83379 S let MSgeCBeS vom D. Ic A M [26750] : Aufgebot. : S August Hu> ein neues an dessen Stelle ausgefertigt 18, D, l, beschlossen : 2 A Noten, b den 27. Auguit 1886, E | 5 373/95) 6) Betrag der Depositen L O C L a Senne U Königlichen | , Auf dem für den Lederfabrikanten Carl Vill be- | werden joll. : 5 | Nr. 13989. Ambro os Stöfser und Ludwig Idam I > S i l b it T7735 3933/95 à 1 %/o mit 1 und 2 monatliher Kündigung A 207 030, q erjelDe N 4 E Es | richtigten Grundstück Flur 9 Nr. 88/89 nebst Wohn- Darkehmen, 20. April 1886. | von Gaggenau, wel je der diesseitigen Aufforderung Z offener Papierfa VrI en IT. Sn der Einlös fass n Frankfurt a. M. | àÀ 14 o «„ 1 monatli<er x ¿ 2OOTD, (0 Amtsgerichts hierselbst aus S 5 i | haus Kat. Gem. Stadt Horstmar steht Band 73 Königliches Amtsgericht. | L L SUH 1885 Nr. 11795 feine Folge geleistet (vorm. Roßberg « Co.). L G E E 70 900!— | A0 P v " 722 339. 64 | den n VENUENNes E | Blatt 4 des Grundku<hs für den Wilhelm Bernard : j | haben, werden für vershollen erklärt und ihr Ver- Der Auffichtsrath. Der Vorstand. Ce O0 76 00 à 21% 2 s f « 178 845, 63 | E an A S Lis Potsdam, | Niehoff aus Horstmar Folgendes eingetragen: P Aufgebot. L | mögen den muthmafi lihen Grben und Antragstellern, dwin Hofmann, Hopfer. Roßberg. E S T: S SE a8 F 869 076, 64 } 1 993 967 61 ae, N S a E d M lbe fi D) Antheil desselben an ciner Abfindung von Der Kaufmann H. Itigsohn zu Storkow, ver- | Josef Stösser, L Landwirth, „Dominik Stösser, Land- Vorsitzender. 2) Wecfel-Bestände: 1 849 825/99 7) Betrag der huldigen Depositen-Z infen E 39 560/60 E L O y s L S : R ied 42 Thlr, 2 Sgr., welhe Zimmermann Joseph Nie- | treten dur<h den Rechtöanwalt Wolff, früher zu wirth, Karl Idam, unter Vormund schaft des Seba- 4) xe E Mf | 8) Unerhobene Zinsen .. e 93 421 65 Grund der nah F : O N Pro jeyordnuu G hoff seinen Kindern nah dem übergebenen Inventar | Fürstenwalde, jeßt zu Berlin, hat das Aufgebot | stian Hirth, sämmtliche wohnhaft in Gaggenau, [26842] a ult 1886 fällia A 624 636. % D Tanliote E E 3 209 51 E „Königlichen V Erle A Aa [zu entrichten hat, eingetragen ex deer, vom 21. Sep- | nahstehender Urkunde: _ L non ec, [BURO, SOOCE, E Al lbert Fütterer, in Oberlausitzer Zucersabrik 4 Si E L A li A E VAS UUO 4A | | 19) Tnertbbene Da O O O VPRE L e ee Sen N E heilt werden. | tember 1832, i —— L Storkow, den Gten Januar 1874. Für 33 Thlr. Rothenfels, s; Katharina, Wittmann, Witttwe des Rai- H y “tällta em 25. Juli 1886 3 508 566. 47 199 909/79 | E) u D A 93|— Potsdam, den 2%. ‘Q ae os 9) Der Ioseph Nichoff muß seinen K indern I. Che |&# _ 15 Sgr. Drei Monat nach Dato zahlen Sie | mund Müller in Baden, Heinri Heberle, Eisen- / : Actien-Gesellschaft. E (g. S S 508 566. 47 | 4133 202/72 | 12) E 97/50 E E E E M tagertdts zur Abfindung von dem Mobiliar-2 Vermögen ins- | S 2 &für diesen Prima-Weechsel an die Ordre von | bahnarbeiter in Ottenau, Karolina Heberle, Ehefrau E 2 II. Nimefsfe i-Wehfel auf deut|he Pläße: : S) : i: E 82 50 Gerichtsschreiber des Königlichen Amkêgerihts, | esammt 3 Thlr. 7 Sgr. 4 Pfg. auskehren und hat | © 2 = mir selbst die Summe von Dreiunddreißig | des Fabrikarbeiters Aloys Stribig in Dttenau, | ¿eFreitag, den 17. September cr., áà bis 26. Juli 1886 fällig 6 223 802, 16 | 14) 7 : E 160 Abtheilung F. | derselbe die Claus ular- Schulden zu 73 Thlr. über- = S S Thaler und 15 Silbergroschen, den Werth er- | Guido Heberle, Fabri ikarbeiter in Döôrden, gegen } E Vormittags U E b. na dem 25. Juli 1886 | s | 15) 5 L E A, Bodo | nommen und davon die Kinder zu liberiren ver- | 2 SZhalten und stellen es auf Rechnung Be- Sicherheitsleistung in fürsorglichen Besitz gegeben. J imt Gasthofe zum „Wettiner Hof“ in Löbau i. S. a T EOBOGIS 08 2/204 420/79 16) Unvertheilte Dividende "Bestand Veo 1885 M 9 897. 59 E Zwangsvollstre>uugen, Aufgebote, | prochen. 2 S Arict. Rastatt, den 25. August 1886. 4 stattfindenden ¿ n Sa E 14 637|—} 6 352 260 61 zu vom 1. Jan.—10. Juli 1886 bUI289. 28 r.9 17997 Vorladungen u. dergl. | Es ist das Aufgebot dieser Posten, soweit es sich | Herrn Puhblmann A eigeols Der Gerichts\{<reiber des Großh. Amtsgerichts. j Generalverfammlung 3) Lomb E AvA nan E S A d p ——————— 93 179 8 9/2719 | um den Antheil des Wilhelm Bernard Niehoff han- Wolfswinkel bei Storkow. Ee: Stoll. ¡ vis unsere Actionaire hiermit ergebenst ein- 39) O G 8 13 Ziffer 3 Bus- | R A Rd aus weiter E [26712] Zwangs sv versicigerung. | delt, unter der Behauptung, daß sie getilgt seien, | beantragt. Der Inhaber der Urkunde wird aufge- 126714] A y geladen. Gen b 0 i akes Voiolhneten 9 ; | r,91 2961 2 E E E E H E A Ea E | m W angsvollstre>ung soll das im | beantragt. fordert, spätestens in dem auf 20014] ekanntmachung. / 4 Die Legitimation für den Zutritt hat dur< Vor- 4) Gutbabe 7 E bezeichneten Art JOR SUIOO | j | A E Munde 4 Gand X111. Blatt | Demnach werden alle diejenigen, welWe Ansprüche | den 24. März 1887, Vormittags 10 Uhr, Das Gr. Amtsgericht Rastatt hat unterm 18. d. M. ] zeigung der Actien am Eingange zum Versamms- I Nuf (Si S ) bei der Reichsbank 978 984 23 Nr. 540 auf den Namen des Maurermeisters | an dieselben zu machen haben, aufgefordert, diese | vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 3, | beschlossen: i E A lungélokale zu erfolgen. 15 Minuten nach 9 wird « Auf Giro-Conto bei der Reichsbank . 78 984 2: A aAS 2 : Poßora otnagetragene zu MünGebera | spätestens in dett Amtsgerich f de ber n Aufgebotstermine seine Rechte anzu- Nr. 13990, Der ledige * Schneider Reinhard A) ge d 3 ) II bei 11 anderen Bankhäusern 99 882/86) 378 867 09 | Tambach zu Müncheberg eingetragene zu Müncheberg | spätestens in dem am Amtsgericht auf den anberaumten Ausgebols Mle anz L } E leßteres ge\{<lossen. s t GEN G A S —— 2 | belegene Grundstük G Dezember M J+, Vormitt. 117 Uhr, melden und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls | Herm von Gaggenau, welcher der diesseitigen Auf- | Tagesorduung: 9) Unbezahit gebliebene Wechsel- und Jncafso- | los | am 28. Oktober 1886, Vormittags 10 Uhr, | anstehenden Termine anzumelden, andernfalls sie | die Kraftloserklärung der Urkunde erfolgen wird. forderung vom 9. Juli 1885 Nr. 11 458 keine Folge h 1) Vorlage d der Bilanz und des Geschäftsberich- Forderung E C d | 16 845 86 | vor dem unterzei<neten Geri<ht an (Gerichts- d amit ausges blossen ‘wen. Storkotwv, den 9. August 1886, geleistet hat, wird für vershollen erklärt und sein i tes p. 1885/1886. Antrag des Aufsichts- | 6) Bestand an Effecten: : : S | | stelle versteigert werden. : __|/ Burgsteinfurt, 22. A lugust 1886, Königliches Amtsgericht. Vermögen den muthmaßlihen Erben und Antrag- N rathes, Decharge zu ertheilen (8. 15 d. Stat.). I. an discontirten Werthpapieren . 20 N | ‘Das Grunds> ift mit 2,70 #6 Reinertrag“ E E stellern, Ferdinand Herm, Laglöhner, Wilhelm i 2) Antrag des Herrn Pfannenstiel, betreffend die II. an eigenen Effecten... L O | u ante Wis ven O S [17020] Aufgebot. Herm, Taglöhner, Theresia und Regina Herm, ; Umwandlung der auf 2000 A lautenden | 7) a der der Bank gehörigen, Grundstü>e: | | | Geundfibüer véranlagt. Auszug aus der Steuer- | [23701] Aufgebot. Der Kaufmann I. H. List zu Oebisfelde hat das | leßtere Beide unter geseßliher Vormundschaft ihrer t Actien in solche von 1000 (lt. Protokoll I. Immobilien-Conto 1. Bankgebäude . . 80 000 | | rolle, beglaubigte Abschrift des Grundbuchblatts, | Der Hufner Jörgen Nielsen in Grönnebe> hat Aufgebotsverfahren der fünf Prioritäts-O bligationen Mutter ‘Hedwig Herm, sämmtliche von Gaggenau, i En Generalversamm ng vom 28. September IL " « 11. auswärtige Grund- | etwaige Abschäßungen und andere das Grundstü | das Aufgebot cines zwischen der in ungetheilten | VI. Serie der Bergish-Märkischen Cisenbahn-Gesell- | und Seiler Alexander Herm, wohnhaft in Mal, 4 1899), p E 20 000—| 100 000 betretiende Nacweifungen, sowie besondere Kauf- | Gütern sitzenden Wittwe Gunder Marie Wiborg, | haft Nrn. 48 775, 54529, 60266, 60267 und | gegen Sicherheitsleistung in fürsorglichen Besitz i 9) Ergänzungswahl für die gemäß $. 12 der | 8) Mobilien-Conto . S 6 i 30|— | bedingungen fönnen in der Gerihts\hreiberei ein- | geb. Olesen, in Grönnebe> und dem Hufner Mads | 60 268 über je 300 M, welche demselben angeblich | gegeben. E Statuten aus dein Aufsichtsrathe aus\eiden- 5 Nücéständige Lom bard-Zinfen S j i | 5 177/52 | gesehen werden. | Bbrgensen abgeschlossenen Kaufvertrages vom 14. Ok- | im Februar 1886 verloren gegangen sind, beantragt. Manon den 25. August 1886. i den Herren Hoffmann-Neugersdorf, Brite- E as Ses AMRRI Alle Realbere<htigten werden aufgefordert, die | tober 1875, aus welhem den Erben der Wittwe Die Inhaber der vorgenannten Urkunden werden er Gerichtsschreiber des Gr. Amtsgerichts: j | L zcn, Pfannenstiel-Baubten, sowie der frei- | 1 9287 676/03 9 287 64/6/03 niht von selbst auf den Ersteher übergehenden An- | Wiborg eine Restkaufsumme von 9000 M zustehen, hierdur aufgefordert, ihre Ansprüche und Rechte Stoll. willig fuesrefenden Herren May- s val Köln, den 10. Juli 1886. sprüche, deren Vorhandensein oder Betrag aus dem | eingetragen Abth. 111. Nr. 1 Band I. Blatt 16 | spätestens im Aufgebotstermine und Korselt-Herwigsdorf (die ausgeloosten D 20) s E B f i 62; id ° Mitglieder sind wieder wählbar). Kölnische Privat - Bank in Liquidation. Die Vilanz, die Gewinn- und Verlustre<hnung Chr. Noß. Eugen vom Rath. F R? s A G i