1886 / 206 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Tammet erfreute si< nur in der bälfte cincs Icbhaften Absatzes. Die Wurzener Teppich- und Veloarsfabriken berihten über sehr be- friedigende Geshäftsergebnisse. Posamenten v nd Kurzwaaren hatten in den uteisten Artikeln flo’cten Umsfatzz au< über die Fabrikation vou Phav“.asiec- artifeln und Strumrswaares sind befriedigende Be-

rihte eingelaufen. Die Dru>kercien und Fär- bereica baben stark mit der Überhandneht1aenden

Konkurrenz zu kämpfen ; u@x die Kattundruckerei hatte gesteigerte Produktion und befriedigenden Absaÿiz. Die Lohgerbecei \<ildert den Geschäft&gang nur als mittel- rnäßig. Für die Fabrikation von shwarzem, genarbten Kalbleder, Vacheleder, Fablledecgestaltete fich das Be- xihtéjabhr günstig; der Absatz, wel<her in der Haupt- Fache fich auf Deutschland b&chränkt, war nament- ih für schwarzes Kalbleder zur Schaftfabrikation forttauernd cia flotier; mitunter konnte der Nach- fraçe niht genügt werden, tvas theils zu Betricbs- erweiterungen, th&äls zu Arbeit «nit Ueberstunden Nrranlassung gab. Die Fabrik von Roßleder in Wurzen hatte - zwar gestcioerte Produktion und lei(h- teren Umsas, die Erträgvisse aber entspracen nur ¿ven bescheidenften Anforderungen. In der gleichartigen Fabrik in Pirna blieb dée Gecsammtproduktion ctwas ‘binter der des Vorjahvcs zurü>, nur na< RNuß- land und Schweden machte si< cine Vermehrung des Absagzes bemerkbar. Die Dresdener Lederfabrik seßte im Berichtsjahr 208 795 Kidfelle gegen 231822 in 1884 ab. Die Schuhwaarenfabrikation hatte unter starfer Uebervvoduktion ¿zu Leiden; LederhandsGuhe wurden zum Theil dur gewirkte verdrängt. (Gumniiwaaren fanden genügenden Abfatz; guinmirte Hanf- und Flahss{läuche erzielten erhöhte Produk- tion und gefteigerten Absatz. Ziemlih normal ver- lief das Geschäft der Wachsbleicherei, der Wachs- waaren- und auch der Filzwaarenfabrikation. Im Kammerbezirke befanden si< in 1885 188 Schneide- mühlea mit ca. 1500 Arbeitern im Betriebe ; die Geschäftsergebnisse waren wenig günstig. Nah Holzstoffen war eine rege Nachfrage zu erhöhten Preisen; dagegen waren Stroh- stoffe weniger begehrt. Für Lurus- und Kunst- möbel liefen stets rei<hlihe Bestellungen, in großer Zahl auch aus Nord-Amerika und Rußland cin. Auch einfahe Möbel fanden flotten Absaß; für gebogene Möbel wird ebenfalls gesteigerte Produktion und

reger Absay konstatirt. Die Berichte über die Fabrikation von Leisten, Kisten, Fässern lauten befriedigend. Die Fabrik von gedrc<selten und

gehobelten Artikeln für Maschinenfabriken, Eisen- gießereien 2c. sowie die beiden größeren Fahriken für

Haushaltungs- und Küchenbedarf waren während des größten Theils des Jahres voll be- schäftigt. In Spielwaaren konnte die Produktion

anschnlich vermehrt werden, da sowohl der inländische Bedarf, als au<h der Export nah England einen cr- freulichen Aufs{wung nahm. VBefriedigt sprechen sih ferner die Berichte über die Fabrikation von Stöcken, Zahnstochern, Filetnadeln aus. Für die Strobfle<htereien und Strohhutfabriken gestalteten sih die Geschäftéergebnisse wenig günstig, ebenso für die Blumenfabrikation. Die Papierfabriken be- richten über ein weiteres Weichen der Preise, doch find die Geschäftêergebnisse no<h leidlih befriedigend. Die Gesammtproduktion der Aktiengesellschaften Hainsberg, Sebnitz, Weißenborn, Muldenthal, Rob- \hüß und Dresden belief si< im Berichtsjahr auf 16360872 kg (1884 15841227 kg), der faftu- rirte Werth auf 6 699 666 4. (1884 6 951 879 M). Wenig erfreulich lauten die Berichte über die Bunt- papier- und Tapetenpapierfabrikation. Betreffs des Schiffahrtsverkehrs auf der Elbe ist Folgendes zu bemerken. In Dresden find angckommen und ab- gegangen 1885 bei der Bergfahrt 6709 Schiffe mit 173 607 t Güter, bei der Thalfahrt 7313 Schiffe und Fléfße mit 284 213 t Güter und 21 452 t Floß- holz. Der Durchgangsverkchr in Schandau belief h bei der Bergfahrt auf 8654 Schiffe mit 171 6€7t Güter, bei der Thalfahrt auf 11 026 Schiffe und Flöße mit 1474548 t Güter und 197 134 t Floßholz. Der Landungs8verkchr wies auf bei der BVergfahrt 630 Schiffe mit 1970 t Güter und bei der Thal- fahrt 793 Schiffe und Flöße mit 38567 t Güter und

57 066 t Floßholz. In Schöna kamen an und gingen ab 232 Schiffe mit 3273 t Güter und

11 679 t Floßholz. Jn Meißen passirten 1885 bei der Bergfahrt 585 Kettenschiffe mit 3482 Schlepp- kähnen und 114 400 t Güter, ferner 681 Remor-

queure mit 2550 Shlcppkähnen und 197850 t Güter und 750 Perfonendampfer. Thalwärts

passirten ö81 Kettenschiffe, 677 Radschleppdampfer, 335 Swhleppkähne mit 61600 t Güter, 6417 Segel- schiffe mit 1 354 980 t Güter, ferner 552 Flöße und 733 Personendampfer. In Riesa vassirten bei der Bergfahrt 447 Kettensciffe mit 3124 Schleppkähnen mit 158 370 Tonnenladung, ferner 574 Remorqueure mit 2405 Schleppkähnen und 285 700 Tonnenladung, ferner 327 Personendampfschife. Thalwärts gingen 557 Ketten]schiffe, 660 Radshleppdampfer, 289 Scleppkähne mit 61835 Tonnenladung, ferner 5560 Segelschiffe mit 1288 290 Tonnenladung, 263 Flöße und 325 Personcndampfschiffe. Holz-Industrie-Zeitung. Geschäfts-Organ für die gesammte Holz- und Forst - Branche. (Redaktion: Robert Gruner, Leipzig.) Nr. 34. Snbalt: Von der Bärenjagd. Unfallverhütungs- ‘Borschriften. (S&luß.) Aus dem JIahreébericht der Handelskammer zu Posen. Einfluß der Wald- streu auf die Bodenfeuchtigkeit. Vorrichtung zum Abhobeln des Radkranzes an Kinderwagenrädern. Maschine zum Einlafsen von Einstekschlöfsern. Vor‘c<hubvorrihtung an BVollgattern. Literatur. (Graef-Graef, Bautischlerei.) Berliner Baumarkt. Bericht über Flußfra<hten. Oesterr -Ungar. Patent-Ertheilungen. Subenissionen.

Der Kapitalist. Finanzielle Beilage zu

„Levysohn's Zichungsliste“. (N. Levysohn, Ber- Lin NW., U. d. Linden 45.) Nr. 35. Inhalt:

Notizen für Kcipitalisten. Neuc Eisenbahnverstaat-

lichung. Vas Sinken des De E Die Rentabilität der Anlagewerthe. Die österreichischen Staatécisenbahn-Schuldverschreibungen. Börsen- Wocheeschau. Finanzielle Nachrichten: Staats-, DProvinzial- und Kommunal-Anleihen: Egyptische Finanzen. Buenos Ayres-Anleihe. Landschaft-

lite Central-Pfandbriefe. Bahnen : Saal-Eisen- babn. Me>klenburgis<he Südbahn. Warschau- Wiener Bahn. @.senbahn-Einnahmen. Van- ken: Diskontoges., Berlin. Preußish@s Leihhaus. Hamburger Hypothetenbank. Lübecker Bank. Nordhäuser Bank von Moriß Heinri<h n. Co.

ersten Jahrcs- |

Königstadt in Berlin. Frankfurter Bierbrauerci-

ges. vorm. Henninger u. Co., Frautsurt a. M.

Tarnowitzer Bergbauges. WVereiniate Königs- und Laurahütte. Konjolidirte Redenhütte. Kali- Werke As@ersleben. Rositer Braunkohlenwerke. Zuerfabrik Glauzig. Hagener Gußstahlwerke. Lauchhammer Akticuges. City, Aktien-Bauges. Admiralsgarten-Bad. Briefkasten. Inserate.

Handels - Register.

Die Handelsregistereinträge aus dem Königreich Sachsen, dem Königreiþh Württemberg und dein Großherzogthum Hessen werden Dienstags bezw. Sonnabends (Württemberg) uuter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlich, die leßteren monatli. Altona. Bekanntmachung. [27396]

In das Gesellschaftsregister ist heute Folgendes eingetragen :

1. Bei Nr. 835, woselbst unter der Firma Her- maun Uflacfer (Vollminann & Keppel) zu ltona die Handelsgesellschaft der Buchhändler Eduard Hermann Ludwig Bollmann und Ernst Ka!l Stephan Theodor Keppel daselbst verzeichnet steht :

Das unter obiger Firma betriebene Geschäft ist am 1. Juli 1886 auf den Kaufmann Christian Emil Paulsen in Altona und die Wittwe Catharina Paulsen, geb. Stcenken, in Brake übergegangen, welhe dasselbe unter der Firma Hermanx Uflacker (C. Paulsen & Co.) fortsetzen.

1]. Bei Nr. 942 die am 1. Juli 1886 unter der Firma Hermann Uflacker (C. Paulsen & Co.) zu Altona begonnene Handelsgesellschaft des Kauf- manns Christian Emil Paulfen zu Altona und der Mittwe Catharina Paulsen, geb. Steenken, zu Brake. Zux Vertretung der Gesellschaft ist der Kaufmann Christian Emil Paulsen nur allein berechtigt.

Altona, den 28. Auguft 1886.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ila.

Apolda. Vekanntuachung. [27395]

Auf Grund des Beschlusses vom heutigen Tage ift im diesseitigen Handelsregister Fol. 791 Bd. III. die Firma :

Nobert Voigt in Apolda und als deren Inhaber der Kaufmann Louis Constant Robert Boigt daf,

cingetragen worden.

Apolda, den 28. Juli 1886,

Großherzogliches Amtsgeriht. Abth. III. Line.

Aurich. Bekanntmachung. 27394]

Auf Blatt 124 des hieSgen Handelsregisters ist heute zu der Firma:

Klaas Groninga

eingetragen: i j „Die Firma ist erloschen.“ Aurich, den 27. August 1886. i Königliches Amtsgericht. 11. Abtheilung. (Unterschrift.)

[27344] Barmen. STn unfer Handels-Prokurenregister wurde heute unter Nr. 1030 zu der Firma Nüsken «& Cie. in Varmen eingetragen die dem Kaufmann Hermann Gewinner junior in Elberfeld ertheilte Prokura.

Varmen, den 28, August 1886. Königliches Amtsgericht. I.

Rerlin. HandelSregister [27439]

des Königlichen Amtsgerichts L. zu Vexlin, Zufolge Berfügung vom 1. September 1886 sind

am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt :

In unfer Gefellschaftsregister, woselbst unter

Nr. 2020 die hiesige Handelsgesellshaft in Firma:

Oppeuhcimer & Hartog

vermerkt steht, ist eingetragen :

Der Kaufmann Ludwig Mannheim zu Berlin ist am 1, September 1886 als Handelsgesell- schafter eingetr ten.

D dem Ludwig Mannheim für die vorgenannte Firma ertheilte Prokura ift erloshen und ift deren Löschung unter Nr. 5249 des Prokurenregisters erfolgt.

Gesellschafter der hierselbft

Zacker & Dhein

am 15, August 1886 begründeten offenen Oandels- gesells<haft (Geschäftslokal: Inselstraße Nr. 13) sind die Frau Pauline Wilhelmine Helene Zucker, geborene Kronenberg und der Kaufmann Carl Adolph Richard Dhein, Beide zu Berlin. Dies ist unter Nr. 10109 unseres Gesellschaftsregisters ein- getragen worden.

Dem Franz Theodor Zucker zu Berlin ist für die vorgenannte Handelsgesellschaft Prokura ertheilt und ist dieselbe unter Nr. 6791 unseres Prokurenregisters eingetragen worden.

Die der

Firma:

der unter

Die Gesellschafter der hierselbst unter der Firma: Michaelis A. Kay Söhne am 1. September 1886 begründeten offenen Handels- gefellshaft (Geschäftslokal : Magazinstraße Nr. 12a) sind der Kaufmann Alexander Kaß zu Berlin und der Kaufmann David Kaß zu Posen. Dies ift unter Nr. 10110 unseres Gesellschafts- registers eingetragen worden. Der Kaufmann Gustav Erdwin Christian Frie zu Berlin hat für sein hierfelbst unter der Firma: Gustav Fricke bestehendes Handelsgeschäft (Firmenregister Nr. 15 100) dem Carl Theodor Otto Bergner zu Berlin Prokura ertheilt und ist dieselbe unter Nr. 6792 des Pro- kurenregisters eingetragen worden.

Gelöscht sind: Firmenregister Nr. 2 die Firma: Theodor Mattern. Firmenregister Nr. 16 031 die Firma: Otto Wolff.

Prokurenregister Nr. 3691 die Prokura des Friedri<h Wilhelm Emil Stollhoff zu Berlin für die Firma :

C. Etollhoff. Verlin, den 1. September 1886. Königliches A T. Abtheilung 561. Mila.

—— Frankfurter Bankverein. Industrie: Brauerei

' falle a. S.

Handelsrichterliche [27399] VBekauntmachung.

Nachstehender Vermerk :

Fol. 4 des Genossenschastêregisters :

Nicenburger Consum - Verein, eingetragene

Genossenschaft in Nienburg a. S.

Laut Beschlüsse der Generalversammlungen vom 1. Mai 1886 und 30. Juli 1886 ist der Gesell- schaftsvertrag abgeändert worden: Danach bezwe>kt der Verein, scinen Mitgliedern und anderen Käufern unverfäls<te Waaren von guter Beschaffenheit für den persönlihen und Hausbedarf zu beschaffen und feinen Mitgliedern aus dem dabei erzielten Gewinn Nutzen zu bringen.

Sämmtliche Bekanntmachungen des Vereins er- folgen dur<h das Bernburger Wochenblatt und den Anhalter Kurier und dur< Aushang in den Vereins- lokalen des Vereins.

ist laut Verfügung vom heutigen Tage in das hiesige Genossenschaftêregister eingetragen worden.

Bernburg, den 14. August 1886.

Herzoglich Anhalt. Amtsgericht. d, Bun.

Rernburg.

Danzig. Vekanvtnachung- [27397]

In unser Prokurenregister ist heute snb Nr. 725 die Prokura des Carl Ferdinand Hermann Nickel in Danzig für die Firma Ferd. Zicgler «@ Co. mit dem Sitze in Breslau und einer Zweigniederlaffung in Danzig Nr, 1393 des Firmenregisters eingetragen worden.

Danzig, den 27. August 1886.

Königli Amtsgericht. X.

Jes

Danzig. Vekanntmachung. [27398] In unserem Firmenregister ist heute die sub Nr. 1223 eingetragene Firma S. Vaum Nachf. gelöscht. Danzig, den 30. August 1836. Königliches Amtsgericht, X. Eisleben. Handelsregister [27351] des ÄAöniglichen Amtsgerichts. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage sind heute folgende Eintragungen bewirkt: I. In das Firmenregister bei Nr. 24 in Spalte 6: Die Firma ist dur< Erbgang auf die Wittwe Louife Kuhnt, geb. Wor, und deren drei Kinder Gustav Kuhnt, Albert Kuhnt, Louise, verehelihte Oberlchrer Schelt,

Geschwister Kuhnt Übergegangen. Vergl. Nr. 118 des Gesellschafts8- registers.

11. In das Gesellschaftsregister unter Nr. 118: Firma der Gesellschaft : Albert Kuhnt. Sitz der Gesellschaft: Eisleben. Rechtsverhältnisse der Gesellschaft : Die Gesellschafter sind:

1) die verwitkwete Frau Louise Kuhnt, geb. Worch,

92) der Kaufmann Gustav Kuhnt,

3) der Kaufmann Albert Kuhnt,

4) die verehelihte Oberlehrer Louise Shhelt,

geb. Kuhnt, in Eisleben. Vertretung der Firma steht nur zu: a. der verwittweten Fran Louise Kuhnt, geb. Wor, b. dem Kaufmann Albert Kuhnt, und zwar Iedem von Beiden. Eisleben, den 27. August 1886. Königliches Amtsgericht. Gera. VBekanutmachung. [27401] Auf dem die Firma: Schellenberg & Kurze in Gera-Untermhaus betreffenden Folium 30 unseres Handelsregisters für den Landbezirk ist heute verlautoart worden, daß die Firma Tünftighin E. O. Schellenberg in Gera - Untermhaus firmirt. Gera, am 31. August 1886, Fürstlich Reuß. Amtsgericht, Abtheilung für freiw. Gerichtsbarkeit. E. Mehlhorn. Gera. Vekauntmachuag. Auf dem die Firma Max Pergel in Gera betreffenden Folium 443 unseres Handelsregisters für den Stadtbezirk sind beute Kaufmann Paul Wilhelm Selig hier und Kaufmann Carl Paul Heinrich Foekel hier als Kollektivprokuristen eingetragen worden. Gera, am 1. September 1886. Fürstlich Neuß. Amtsgericht, L Abtheilung für freiw. Gerichtsbarkeit. E. Mehlhorn.

[27400]

Handelsregister [27402] des Königlichen Amtsgerichts zu Halle a. S. In unser Firmenregister ist bei der unter Nr. 899 eingetragenen Firma: Hermann Vater & Comp. Col, 6 folgender Bermerk: der Ort der Niederlassung ist nach Leipzig verlegt, cingetragen zufolge Verfügung vom heutigen Tage. Halle a. S., den 30. August 1886. Königliches Amtsgericht. Abtheilung VII.

TVdstein. Bekanntmachung. [27358]

In dem Gesellschaftsregister des unterzeichneten Amtsgerichts wurde zufolge Verfügung vom heutigen Tage folgender Eintrag gemacht :

Col, 1. Nr. 50. i Col. 2, Dornauf & Cie. Col, 3, Vocenhausen.

Col. 4. Die Gesellschafter sind:

a. Möbelschreiner Ludwig Dornauf, b. Möbelschreiner Adolf Gott, Beide von Vockenhausen. Die Gesellschaft hat am 15. Januar 1886 be- gonnen. Die Gesellshaft zu vertreten und die Firma zu zeichnen, ist jeder der Gesellschafter befugt. Jdstein, den 28, August 1386. Hummerich, Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Jena. Vekanntmachung. __ [27403] Die Fol. 23 Bd. I. im Handelsregister einge-

tragene Firma:

„Friedr. Weimar’s Sohn in Jena“ ist auf die Wittwe Ernestine Therese Amalie Weimar, geb. Mempel, in Jena als alleinige In- haberin erbli< übergegangen und ift Leßtere als folche eingetragen, dagegen der bisherige Inhaber der Firma, Kaufmann Friedri<h Gottlob Eduard eimar in Jena, als folcher gelö{t worden.

Jena, den 31. August 1886.

Großherzogl. S. Amtsgericht.

Fikler. T [27409] Koblenz. In unser Handels- (Firmen-)

Register ist heute eingetragen worden 1) unter Nr. 3536, wo der Kaufmann Ludwig Obermann zu Kripp als Inhaber der Firma Obermann & Sorgenfrey mit dem Site zu Kripp eingetragen steht, daß diese Firma nach dem Tode des genannten 2c. Obermann auf dessen Wittwe Maria Sibilla, geb. Sorgenfrey, Handelsfrau zu Kripp wohnend, übergegangen ist ; demgemäß 2) unter Nr. 4171 des Firmenregisters die Wittwe Ludwig ODbermann, Maria Sibilla, geb. Sorgenfrey, Handelsfrau zu Kripp, als Inhaberin der Firma Obermann & Sorgenfrey mit dem Sitze zu Kripp. Koblenz, den 31. August 1886. Königliches Amtêgeriht. Abtheilung I. [27348] Krefeld. Der Kaufmann August Brauer zu Krefeld hat für das von ibm hierselbst beute errih- tete Handelsgeschäft die Firma Aug. Vrauer an- genommen, als deren Inhaber derselbe heute sub Nr. 3281 des Handels- (Firmen) Registers einge- tragen worden ist. i Krefeld, den 23. August 1886. : Königliches Amtsgericht. Abtheilung T.

[27345] EKreseld. In das Handels- (Firmen-) Register ist unter Nr. 3282 das zu Uerdingen beute errichtete Handelsgeschäft sub Firma Crefeld-Uerdinger Cementwaaren-Fabrik, J. Wilkes und als deren Inhaber der Bauunternehmer und Maurer- meister Josef Wilkes in Uerdingen cingetragen worden.

Krefeld, den 24. August 1886. Königliches Amtsgericht. T.

27347] Krefeld. Dic Firma N. Goldstein in Krefeld ist erloschen, die Eintragung ist bei Nr. 3035 des Handels- (Firmen-) Registers heute erfolgt. Krefeld, den 26. August 1886, Königliches Amtsgericht. L.

[27346] Kreseld. Der Kaufmann Roland Ommer in Krefeld bat für das von ihm heute hierselbst errich- tete Handelsgeschäft die Firma „Roland Ormmer““ angenommen und gleichzeitig seiner Ehefrau Maria Catharina, geb. Bruns, frühere Wittwe P. I. S(hroers, die Ermächtigung ertheilt, diese Firma per procnra zu zeichnen. A E Vorstehendes ist heute sub Nr. 3283 des Firmen- registers und resp. 1282 des Prokurenregisters ein- getragen worden. Krefeld, den Königliches

27. August 1886. : : Amtsgericht. Abtheilung I.

[27404] Kröpelin. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ist heute in das hiesige Handelsregister Fol, 49 Nr. 49, betreffend die Firma Julius Pincus hie- selbst, cingetragen:

Col. 3. Die Firma ist erloschen. Kröpelin, den 31, August 1886. Großherzogliches Amtsgericht.

[27405] Kröpelin. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ist heute in das hiesige Handelsregister Fol. 74 Nr. 74 cingetragen :

Col. 3, L. Dannchl, Col. 4. Kröpelin, i 2 Col. 5. Kaufmann Ludwig Hartwig Christian

Johann Dannehbl zu Kröpelin. Kröpelin, den 31. August 1886. Großherzogliches Amtsgericht.

[27410] Meinertshagen. STn unscr Gesellschaftsregister ist unter der lauf. Nr. 11 folgende Eintragung be- wirkt worden: Col. 2 (Firma): Wilhelm Haase. Col. 3 (Sitz): Rönsahl. Col. 4. Die Gesellschafter sind: 1) Kaufmann Fritz Haase, 2) Kaufmann Robert Haase. : Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1885 be- gonnen. Die Befugniß, die Gesellschaft zu vertreten, haben : 1) Fritz Haase, 2) Robert Haase. Eingetragen zufolge Verfügung vom 26. August 1886 am 27. August 1886. (Akten über das Gesellschaftsregister Band I. Blatt 106.) Schneider, Amtsgerichts-Sefkretär. Meinuertshagen, 27. August 1886. Königliches Amtsgericht.

27411] Meinertshagen. In unfer Firmenregister ift unter der lauf. Nr. 36 folgende Eintragung bewirkt worden : ; Col. 2 (Inhaber): 1) Kaufmann Frit Haafe, 2) Kaufmann Robert Haase, Beide zu Rönsahl. Col. 3 (Ort): Rönsahl. Col. 4 (Firma): Wilhelm Haase. Col. 5. Eingetragen zufolge Verfügung vom 26, August 1886 am 27. August 1886. (Akten über das Firmenregister Band I. Blatt 93). ; Schneider, Amtsgerihts-Sekretär. Meinertshagen, 27. August 1886. Königliches Amtsgericht. Rotenburg. Befanntmachung. [27412] Auf Blatt 60 des hiesigen Handelsregisters ift beute zu der Firma :

G. Brettmanun ngetragen: „Die Firma ift erloschen.“ Rotenburg, den 17. August 1886. Königliches Amtsgericht. Föls he.

totenburs. Bekanutmachunc,. [27413] Auf Blatt 82 des hiesigen Handeléregisters ist eute zu der Firma: Meta Noth ingetragen: , „Die Firma iît erloschen.“ Rotenburg, den 17. August 1886. Königliches Amtsgericht. Göls che.

Y6itenburg. Befanntmachung. [27414] Auf Blatt 36 des hiesigen Handelsregisters ift eute zu der Firma:

C. Lorenz, Buchhandlung, ingetragen: L :

„Die Firma ist erloschen. Rotenburg, den 17. August 1886. Königliches Amtsgericht.

Söôls he.

YWdesheim. Befanntmachung. [27359] Heute wurde in das Gesellschaftsregister des Amts- erichts Rüdesheim folgender Eintrag gemacht : Ca E N 6 Col. 2, Firtnaz Wilhelm Melcher & Comp. Col. 3. Siß der Gesellschaft: Fohannuisberg im Nheingau. ol, 4. Rechtsverhältnisse der Gesellschaft : Die Gesellschafter sind: 1) Kaufmann Wilhelm Melcher in Uerdingen, 2) dessen Chefrau Caroline Melcher, geborene Hons, dortselbst. Die Gesellschaft hat am 1. August 1886 begonnen. Rüdesheim, den 19. August 1886. Königliches Amtsgericht. T.

jelleswig. Bekauntmachung. [274160] In unserem Gesellschaftsregister ist heute sub èr. 14? (Schleswig-Angler Eisenbahngesell- haft) in Col. 4 eingetragen : In der Sitzung des Aufsichtsrathes vom 13. Juli 886 ist an Stelle des Partikulier Jürgen Firjahn ieselbst der Bürgermeister Heiberg hieselbst zum Nitglicd der Direktion gewählt. Schleswig, den 28. August 1886. Königliches Amtsgeric t. Abtheilung 11, I Bit Hennings.

a):

: : [27252] tettin. In unser Firmenregister ist beute unter ir. 818 bei der Firma Léon Saunier Folgendes ngetragen :

Die Firma ist dur< Erbgang auf die Wittwe

des Buchhändlers Paul Saunier, Frida, geb.

Forster, und seine Kinder Paul Léon, Mathilde

lementine, Gertrud Anna Victoria, Léon

einri, Nathalie Louise Catharine und Albert lemens, Geschwister Saunier, sämmtlich in

Stettin, übergegangen, und ift die nunmebr

unter der veränderten Firma „Léon Saunier's

Buchhandlung“ bestehende Handelsgesellschaft

unter Nr. 950 des Gesellschaftsregisters ein-

getragen.

Die Zweigniederlassung in Elbing ist auf-

gehoben. : Demnächst ist in unser Gesellschaftsregister heute iter Nr. 950 die Firma Léon Saunier's Buch- andlung mit dem Sitz der Gesellschaft Stettin ngetragen.

Die Gesellschafter sind: l) die Wittwe des Buchhändlers Paul Saunier,

Frida, geb. Forster,

?)) dessen Kinder

a. Paul Léon, b, Mathilde Clementine,

e. Gertrud Anna Victoria, d. Léon Heinrich,

e. Nathalie Louise Catharine, f. Albert

Clemens,

Geschwister Saunier, sämmtli in Stettin. Die Befugniß, die Gesells<haft zu vertreten, steht r Wittwe Saunier allein zu.

Die Gesellschaft hat am 20. Juli 1886 begonnen. Stettin, den 25, August 1886. Königliches Amtsgericht. Abtheilung X.

'horn. _Vekanutmachung. [27417] Zufolge Verfügung von heute ist die sub Nr. 505

s hiesigen Firmenregisters eingetragene Firma | 4. August 1886 ¡ustav Gabali gelöscht. i E Thorn, den 28. August 1886. E Königliches AmtsgeriŸt. Gehren. [27422] | E In das Musterregister ist eingetragen worden: n 4 Vekauntmachung. ; [27418] Nr. 35. Firma H. Vühl & Söhne in Grofß- Zufo ge Verfügung von heute ist die sub Nr, 72 breiteubah, 1 Paket mit neun Stü>k Pfeifen- s gen S eingetragene Firma köpfen mit neuen Dekorationen, versiegelt, Muster Shore T A e für plaftishe Erzeugnisse, Fabriknummern 155 bis , n ) e A E 163 infl, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am Königliches Amtsgericht. 20. August 1886, Vormittags 94 Uhr. Ô E Gehren, den 22, August 1886. horn. Bekanntmachung. | [27421] Sürstlihes Amtsgericht. IIT. Abtheilung. Zufolge Verfügung von heute ist dic sub Nr. 343 S E s hiefigen Firmenregisters eingetragene Firma t ——-——— Wie Weuntscher gelöscht. Hannover. [27272] horu, den 26, August 1886. In das hiesige Musterregister ist eingetragen : Königliches Amtsgericht. Nr. 143, Dr. med. Hase zu Hannover: E „j cin versiegelter Umschlag, enthaltend Abbildung einer M A BVBekauntmachung. [27416] | Krankenheberzange, Muster für plastishe Erzeug- Bufolge Verfügung vom heutigen Lage ist die in | nisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am orn bestehende Handelsniederlassung des Apothe- | 4. August 1886, Mittags 12 Uhr. cs Ernst Schen> G E der Firma: Haunover, den 5. August 1386. S . Schen “Königliches Amtsgericht. IV b. das diesseitige Handels- (Firmen-) Register (unter 5 n s + Ld: *. 752) eingetragen. Mei A m A Thorn, den 28. August 1886. Lehe. 27275] Königliches Amtsgericht. In das hiesige Musterregister ift eingetragen :

: [27419 rier. Zufolge Verfügung von heute N Nr. 43 des hiesigen Genossenschaftsregisters, be-

fend die zu Gondelsheim unter der Firma dondelsheim-Weinsheimer Darlehuskassen- pv eingetragene Genoffenschaft“, einge- ur< Beschluß

Muster für Laden-Dekorationsgegenstände, Flächen- muster, Nr. 124, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. August 1886.

Meissen.

Weinsheim an Stelle des aus dem Vorstande aus- geschiedenen Aerers Daniel Krump zu Gondelsheim zum stellvertretenden Vereinsvorsteher neugewählt und das bisherige Vorstandsmitglied Peter Graff,

worden. Trier, den 31. Angust 1886. : Stroh, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Trier.

erloschen. Trier, den 31. August 1886. S Stroh, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Akerer zu Schwirzheim, als sol<hes wiedergewählt

: [27420] er. Zufolge Verfügung von heute wurde bei Nr. 662 des hiesigen Firmenregisters, betreffend die zu Verncastel unter der Firma „Wintergerst““ bestehende Handlung eingetragen: Die Firma ist

Nr. 39. Firma Julius von Graba in Köllu- Meißen, cin versiegeltes Packet mit se{s Mustern für Blehdosen, Fabriknummern 7 bis 12, Flächen- erzeugnisse, Scbukfrist drei Jahre, angemeldet am 7. August 1886, Nachmittags 3 Uhr. _ Nr. 40. Firma Ernst Teichert, Kölln-Meißen- Sachsen, ein versiegeltes Packet mit drei Mustern für Porzellanwaaren, Fabriknummern 509, 51, 52, Slächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre. angemeldet am 21 August 1886, Nacß:nittags 4 Ubr.

Meißen, den 31. August 1886

Königliches Amtsgericht. Caspari.

Schopfheim. [27260]

Nr. 7822, Zu O. Z. 13 wurde in das Muster- register eingetragen: #Firma Neflin & Rupy in Wehr, zwei Muster gewobene wollene Möbelstoffe (Flächenmuster) mit Fabriknummer Dessin 130 urid

Muster - Negister Nr. 99. (Die ausländis<hen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Berlin. [27257] _ In das Musterregister des unterzeihneten Gerichts ist eingetragen worden : Nr. 98, Carl F. Dietrich zu Neu-Weißensee, ein versiegelter Umschlag mit drei Privatsiegeln, angebli enthaltend Jodoformseife, Fabriknummer 200, Flächenerzeugnisse, Schutzfrist drei Jahre, an-

40 Minuten.

Berlin, den 19. August 1886.

Königliches Amtsgericht 11. Abtheilung VIII. FEibenstock. [27263]

In das Musterregister ist eingetragen: i :

Nr. 116. Firma: M. Hirschberg & Co. in Eibensto>, ein versiegeltes Packet, Ser. XX1II,, angebli enthaltend: 14 Stück Muster-Abildungen, gesti>kte Gardinen, Fabriknummern 768, 769, 770, E, T2, C78, TUE 75 116, T, S, T9, 180 (81, Flächenerzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 8. Juli 1886, Nachm. {4 Uhr. Königlich Sächsisches Amtsgericht Eibenstock,

am 19. August 1886.

Peschke. EFibenstockK. [27262] Di das Musterregister. ist eingetragen : Nr. 115. Paul Krauß in Eibensto>, 1) ein

versiegeltes Paket, Ser. T., angebli<h enthaltend 50 Stück Handschuh- und Strumpfmuster, Fabrik- nummern 827 b, 905, 912, 914, 926, 948, 963, 974,

990, 1001, 1006, 1008, 1010, 1013, 1016, 1018, 1020, 1026, 1030, 1031, 1035, 1036, 1038, 1039, 1046, 1053, 1054, 1055, 1056, 1062, 1063, 1066, 1072, 1077, 1079, 1082, 1085, 1086, 1087, 1088, 1095, 1096, 1100, 1101, 1107, 1108, 1114, 1118, 1130, 1133; 2) ein versiegeltes Paket, Ser. IL., angebli<h enthaltend 41 Stü>k Handschuß- und

Strumpfmuster, Fabriknummern 1134, 1135, 1145, S S S e S S S S og O2 202 20 207 207 20H 1213, 1224 1220, 1232 1295, 1245, 1247, 1248 249: 120 1261, 1262, 1262 b, 1256, 1207 1958 1269; 1260, 1262, 1263, 1265, 1270, 1272, Slähenerzeug- nisse, Schußfrist 2 Iahre, angemeldet am 13. August 1886, Nahm. 34 Uhr. ; Königlich Sächs. Amtsgericht Eibenstock, am 19. August 1886. Peschke.

Eibenstock. In das Musterregister ist eingetragen : Firma Carl Edler von Querfurth in Schön- heiderhammer, ein versiegeltes Packet, Ser. X11, angeblich enthaltend cinc Photographie mit 6 Abbil- dungen von 6 Stück Thürendrückern nebst den dazu gehörenden Rosetten und Schlüssclschildecn, Fabrik- nummern 26, 27, 28, 29, 30, 31, plastiswe Erzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. Juli 1886, Nachmittags 4 Uhr. Königlich Sächsisches Amtsgericht Eibensto>, am 4. August 1886. Peschke.

[27261]

EFißenstockK.

In das Musterregister ist eingetragen : Firma Diersch & Schmidt in Eibenstock, ein versiegeltes Packet, Ser. I, angeblih enthaltend 15 Stüd>e Perl-Spißzenmuster, Fabriknummern 736, 738 bis mit 745, 748 bis mit 753, Flächenerzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28 Juli 1886, Nachmittag $4 Uhr.

Königlich sächs. Amtsgeriht Eibenstock,

[27264]

am

Kaufmann Wilhelm Altoua zu Lehe, 1 Atrappe,

Königliches Amtsgericht Lehe. 11.

gemeldet am 18. August 1886, Vormittags 11 Ubr

131, Paket versiegelt, Schußfrist 3 Jahre. ange- meldet am 28. August 1886, Vormittags 9 Uhr. Schopfhein, 28, August 1886. Großh. bad. Amtsgericht. Rieder

Schweidnitz. [27259] „In das Musterreaister ift bei der unter dem 27. August 1886, Mittags 12 Uhr, angemeldeten Handelsgesellschaft A. Wilimann u. Comp. zu Freiburg, Kreis Schweidniy, cin versiegeltes

Paket, enthaltend fünf Stück Pkotogravhien, Muster plastischer Erzeugnisse, speziell für Regulateurgebäuse, bezeiinet mit den Fabriknummern 85, 86, 87, 88, 89, plastishe Erzeugnisse, Schubfrist 3 Jahre, ein- getragen worden. e Schweidnitz, den 30. August 1886. Königliches Amtsgerilt. Abtheilung 1Y.

SchweIm. [27274] _In unser Musterregister ift eingetragen: Nr. 94. Firma Neuhaus & Cie. in Milspe, ein ver- slegeltes Paket, enthaltend Muster von „amerika- nischen Ueberfallen“, Fabriknummer 1, plastisches Crzeugniß, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 26. August 1886, Nachmittags 54 Uhr. Schwelm, den 27, August 1886. Königliches Amts8geriht. Stollberg i. Erzg. [27271] In das Musterregister ift cingetragen : ; A „Firma A. Len>art in Stollberg, 4 et mit 33 _Tey pichmuftern, Flächenerzeugnisse, Vesstnnummern 246, 247, 249, 257 bis 266, 277, 280 bi 293 200 2960, 208 S O 306 308 310, 652, 654, 658, Sbutfrist 3 Iabre, angemeldet am 12, August 1886, Naum. 44 Übr. : Stollberg i. Erzg., am 31. August 1886. Königliches Amtsgericht. Dr. Vo E

Waldenburg i. Scht. Die Verlängerung der Schukfrist für die unter Nr. 29 unsercs Musterschußregisters eingetragenen, von dem Fabrikbesiter Hermaun Oßme ¿zu Wal- denburg am 31. August 1883, Vormittags 10 Uhr, in einem versiegelten Packet niedergeleaten Muster : 1) vier Blätter, bezei<hnet Decor Nr. 3, Blatt a, b, c, d, Dessin für Decor auf Kaffee- und Thee-Services, vier Blätter, b Se D Thee-Services, ein BVlatt, bezei<hnet Decor Nr. 5, Dessin j für Decor auf Kaffec- und Thee-Services, ist bis auf 10 Jahre angetneldet und dies in Col. 7 des Musterregisters vermerkt worden.

Waldeuburg i. Schl., den 28, Auzust 1886,

Königlihes Amtsgericht.

27256]

2) Blatt

1 für Decor auf Kaffee- und

Geier D N A si!

3)

Weiden.

In das Musterregister ist cingetragen : _Spängler Georg Beer zu Weiden in Vayern, eine Signal-Sturm-Laterne mit Cylinder zu Eisen- bahnzwe>en, ofen, Muster für plastishe Erzeug- nisse, Fabriknummer 2, Schutzfrist 6 Jahre, ange- meldet am 28. August 1886, Nachmittags 3% Uhr. Weiden, den 28, August 1886. 5

Königliches* Landgericht Weiden. Get

Königlicher Landgerichts-Präsident.

[27354]

Koukurfe. 27336] Ueber den Nachlaß des am 22, Mai 1886 zu Almstedt verstorbenen Schnhmachers Conrad Sandvof: wird, da die Uebers<huldung des Nah- lafses glaubhaft gemacht und von Seiten der Erben der Antrag auf Konkurseröffnung gestellt worden ist, beute, am 31. August 1886, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. : Konkursverwalter: Nechtsanwalt Matthagci. Anmeldungsfrist bis 1. November 1886, Erste Gläubigerversammlung :

Mittwoch, den 22. September L886,

Bormittags 19 Ute.

Prüfungstermin:

Mittivoch, den 10. November 1886,

: Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis tember 1886.

Alfeld, den 31. August 1886. M I Ausgefertigt und vers

S ae 00, Scps

U. ffentliht :

G Gerichtsshreiber-Gehülfe, als Gerichtsschreiber. [27381]

Neber das Vermögen der zu Evfig wohnenden Frau Maria Teresfe Han Witti des Acerers Georg Spit, sowie über die Güter- gemeinschaft, welche zwischen ihr und ihrem verlebten Ehemann bestanden hatte, und den Nachlaf: des Letzteren ift heute Konkursverfahren eröffnet worden.

Verwalter: Nechtsconsulent August Eel in Barr.

Rodewyk.

97973

e

In das Musterregister des unterzeiWneten Gerichts

der Generalversammlung vom |

Mai 1886 is der At>erer Johann Fuchs zu

ift cingetragen :

Offener Arrest mit Anzeigepflicht sowie Anmelde- frist bis 1. Oktober C a 6

Srfte Gläubigerversammlung am 21. Septem- ber 1886, Vormittags 11 Uhr.

Allgemeiner Prüfungster:..in am 12. Oktober

1886, Vormittags 11 Uhr. Varr, am 28, August 1886.

K. Amtsgericht.

Drag (737 Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Spezercihändlers Gustav Mann 21 Dagen iít am 30. August 1886, Nachmittags 1 Uhr, dcr Konkurs eröffnet.

Verwalter: Kaufmann Gustav Keifer zu Hagen. Offener Arrest ist erlaïïen mit Anzeigefrist bis zum 13, September 1886. Die Anmeldefrist läuft ab am 1. Oftober 1886. Die erste Gläubigerversammlung ist auf den 17. Scptember 1886, Vormittags 107 Uhr; der allgemeine Prüfungstermin auf den 11. Oktober 1886, Vormittags 11 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Zimmer Nr. 17, anberaumt.

Königliches Amtsgericht zu Hagen i. L.

97382 ; novfal 02738] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Väckers Unton

Schimpf zu Hatten ist am 39, August 1886 Mittags 12 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Re- ferendar Georg Messershmidt zu Sulz u. W. Offe- ner Arrest mit Anzeigefrist bis 21, September 1886 Anmeldefrist bis 21. September 1886. Gläubiger versammlung und Prüfungstermin am 30. Scep- tember 1886, Vormittags 9 Uhr. Sulz u. W., den 30. August 1886. Königlichcs Amtsgericht. gez. Dry. Mühlhäuser. ___ &ur richtige Abschrift : Krause, Amtsgerichtéschreiber.

9799 83 Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Willy Natermann, in Firma F. A. Warnecke Nachfolger in Lamfpringe, wird auf Antrag des Gemcinschuldners in Gemäßheit der S. 188, 189 K-O. eingestellt, nahdem die bethei- ligten Konkursgläubiger ihre Zustizrmüng gegeben haben und Widerspruch in der gesetzlichen Frist nit erfolgt ift. -

Alfeld, den 28, August 1886.

Königliches Amtsgericht. TLI. gez. Waldau Ausgefertigt und veröffentlicht :

(S) Wt, Gerichts\<hreiber-Gehülfe, als Geritsf reiber.

Beschluß.

[27388]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Glasfabrifanten Franz Zahn , früher in

Kauecndorf, jezt in Dresden, wird, da es nach Gntscheidung der geführten Prozesse an einer Thei- lungsmasse fehlt, somit eingestellt. Altenburg, den 31. August 1886. Hcrzoglichhes Amtsgericht, Abth. L. Ala DBLIE m Z S<hlußre<hnung. - dem Konkurse über das Vermögen des Schneiders und Handelsmanns Franz Louis Hermann in Gorma joll die S{lußvertheilung vorgenommen werden. : Die Summe der zu berücksihtigenden Forderungen beträgt A 3323,09, der verfügbare Massebestand A 784,25 (2313/99 9/0). | _Sé{lußrecbnung und Gerichtsschreiberei des theilung T., aus. Altenburg, den 1. September 1336. Der Konkursverwalter :

Carl Besser

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns (Wild- und Federviehhäuvlers}) Albert Wille zu Berlin ist wegen Mangels an Masse eingestellt worden. : Berlin, den 28. August 1886.

_

27383]

Si

Verzeichniß liegen - ia der Verzogl. Amt®2gerichts, Ab-

[27379]

Trzebiatowski, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T.,

Abtbeilung 48.

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gutsvesizers Fricdri<h Augnst Weigold in Weigmannsdorf wird auf Grund der allgemeinen Einwilligung der vorhandenen Gläubiger hierdur< aufgehoben. : : Brand, den 31. August 1886.

Königlicbes Amtsgericht. Leidler. Beröffentliht: Müller, Gericbts?cHreiber.

97992 N À A

(260) Konkursverfahren.

_In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Handel8gesell\<aft in Firma Gebrüder Cnderlein in Chemnitz ist in Folge cines von der Gemeinsculdnerin gema<hten Vorschlags zu cinem Zwangsvergleiche Vergleichstermin guf

den 21. September 886, Nahzmittags3 4 Uhr,

97999 2 DDD

vor dem Königlichen Amtsgerichte bierselbst an- beraumt. Chemnitz, den 31, August 1886.

(5)

S<Mulze,

4 t Hvotfkop dos GüataltBon Montags Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichis.

e

[27385] In dem Konkurêverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Jacob Daniel zu Düren ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß verzeichniß der bei der Vertheilung zu berü>ksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfaffung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögens8f\tü>e der Schlußtermin auf Samstag, den 2, Oktober 1886, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 5, bestimmt. Düren, den 27. August 1886. Königliches Amtsgericht. [L gez. Schmit, Gerichts-Assefsor. Zur Beglaubigung: e Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(2% Konkursverfahren.

Das Konkursverfabren über das Vermögen des

Oekonomen Karl Sparmann in Jlversgehofcn

wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom