1886 / 212 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Nan erae und Gewerbe-Zeitung. (Berlin W.) Nr. 36. Inhalt: Bur gefl. Notiz. Leit- artikel: Ehrlihfeit im Handel. I. Die Konkurrenz. F MeiG gers E sGeidunge. T et rachtges<äft. Export: Der deutshe Erport im ersten Semester 1886 und seine Märkte. - Statistik: Statistisches Jahrbu<h für das Deutsche Reih. Stettiner Schiffsliste pro September 1886. Jn- teressantes aus dem Geschäftsleben: Rumänischer General-Zolltarif. (Fortseßung.) Jahresberi<ht der } waer ernte zu Lahr 1885. Jahresbericht der Handelskammer zu Mülhausen i. Els. Mit- theilungen für den Mittelrheinishen Fabrikanten-

erein, Januar bis Oktober 1885. Correspondenz der Aeltesten der Kaufmannschaft von Berlin: Zoll- amtliche Bestimmungen für die Waareneinfuhr nah der Türkei. Sprechsaal: Zu der Konkurrenz be- treffs der Isolirmassen. Briefkasten. Zur Beach- tung: Siemens Gußzglas. Verbesserte Shwimm- ürtel. Größte Feuersprißze. Ein neuer Web- toff aus Torf. Literatur: Die Reichsgeseße über Krankenversicherung, Unfallversicherung der Arbeiter nebst Ausdehnungsgeseß. Der statistishe Theil brachte: E: Neu eingetragene irmen, sowie Konkurse, beide mit Angabe der Ge- <äftsbran<he. Verloosungen. Silbercours. Submissionen.

Austria, Archiv für Gesetzgebung und Statistik auf den Gebieten der Gewerbe, des Handels und der Schiffahrt. Redigirt und Vexaudntgenan vom statistishen Departement im K. K. Handels- Ministerium. 38. Jahrgang, VIII. Heft. Wien, 1886. Dru> und Verlag der K. K. Hof- und Staatsdru>erei. Inhalt: Geseße und Verordnungen. Oesterreich» Ungarn: Abänderung der Höhe des Tara-Abzugs bei Verzollung von Wollgarnen. Ausschließung des Prick’schen Spiritusmeßapparates (System I. Weiser) von der Aichung. Verbot des Verkaufes von Hopeïn. Deutshes Reih: Vertrag zwischen Deutschland, den Niederlanden und der Schweiz, betreffend die Regelung der Lachsfischerei im Strom- gebiete des Rheins. Verordnung, betreffend die Errichtung einer besonderen Kommission für die Her- stellung des Nord-Ostsee-Kanals. Bayern: Ver- ordnung, betreffend die Verwaltung und den Betrieb der Königlichen Verkehrsanstalten. Rußland: Ab- änderung einiger Artikel des Zollstatuts. Ver- fügungen des Zolldepartements, betreffend die Zoll- behandlung verschiedener Gegenstände. Frankreich : Verbot der Einfuhr von Kleidungsstücken, \<hmutiger Wäsche 2c. Schweiz: Tarifentscheidungen des cid- gier Zolldepartements. Rumänien: Gesetz, etreffend die Exportprämie zu Gunsten der Alkohol- fabrikation. Statistik. Oesterrei - Ungarn : Waaren-Ein- und Ausfuhr in den Monaten Januar bis inkl. Juni 1886. Cin- und Ausfuhr von ge- brannten geistigen Flüssigkeiten und Zu>ker im Monat Juni 1886. Branntwein- und Rübenzu>kererzeu- gung im Monat Juni 1886. Ergebnisse des Stempel- und Taxgefälls, dann der Gebühren von Rechtsgeschäften im Jahre 1885. Erzeugung, dann CEin- und Ausfuhr von Bier im Monat Juni 1886. Waarenausfuhr nah den Vereinigten Staaten von Amerika im I]. Quartal 1886, Wirthschaftli<he Notizen aus Berichten der Kaiserl. und Königl. Konsulate. Verschiedene Mittheilungen. Die gleichzeitig mit diesem Hefte der „Austria“ erscheinenden Bogen 33 bis 41 der „Jahresberichte der K. und K Konsulats-Belhörden“ haben folgenden Inhalt: Deutshes Reih. Breslau. (Nückbli>k auf die wirthschaftlihe Lage im Jahre 1885.) Harburg. (Wirthschastlihe Verhältnisse im Jahre 1885.) Rußland. Warschau. (Wirth- \chaftlihe Lage im Jahre 1885.) Italien. Rom. (Wirthschaftliche Lage im Jahre 1885.) Venedig. (Handel und Schiffahrt im Jahre 1885.) Mailand. (Rü>bli> auf die wirthsc<aftlihen Ver- hältnisse im Jahre 1885.) Genua. (Die wirth- schaftlihen Verhältnisse Liguriens im Jahre 1885, mit besonderer Rücksihtnahme auf den Hafen von Genua.) Florenz. (Handels- und Industrie- verhältnisse im Jahre 1885.) Livorno. (Schiffahrt und Handel im Jahre 1885.) Vereinigte Staaten von Amerika. Boston. (Wirthschaftlihe Verhältnisse im Jahre 1885) Baltimore. (Handel und Schiffahrt im Jahre 1885.) San Francisco. (Wirthschaftliche Verhältnisse im Jahre 1885,) Milwaukee. (Wahrnehmungen auf wirthschastli<hem Gebiete im Jahre 1885.) St, Louis. (Handels- bewegung im Jahre 1885.)

Handels - Negister.

Die Handelsregistereinträge aus dem Königreich Sachen, dem Königreich Württemberg und dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags, bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstad veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlih, die leßteren monatlich. 28263] Aachen. Unter Nr. 4283 des Firmenregisters wurde eingetragen die Vie Josef Kuth, welche ihren Siß in Düren hat und deren Inhaber der daselbst wohnende Kaufmann Josef Kuth ist. Aachen, den 6. September 1886. Königliches Amtsgericht. V.

Allenstein. Bekanntmachung. [28264 Der Kaufmann Abraham Israel in Wuttrienen hat unter der Firma: | __A. Jsrael ein Handelsgeschäft in Wuttrienen gegründet. Dies ist zufolge Verfügung vom heutigen Tage in das Firmenregister unter Nr. 171 eingetragen. Allenstein, den 1. September 1886. Königliches Amtsgericht.

Altona. Bekanntmachung. [28265]

In das Firmenregister ist heute Folgendes ein- getragen :

I. Bei Nr. 1718, woselb die Firma Gebr. Lüders zu Altona und als deren Inhaber der Kaufmann Jacob Friedrih Bernhard Lüders daselbst verzeichnet steht :

Nachdem am 19. Juli 1886 erfolgten Ableben des Firmeninhabers, ist das Geschäft auf die Wittwe Anna Maria Lüders, geb. Thomsen, zu Altona über-

I]. Bei Nr. 2007 die Firma Gebr. Lüders zu Altoua und als deren Inhaberin die Wittwe Anna Maria Lüders, geb. Thomsen, daselbst.

Altona, den 2. September 1886.

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung Ila.

Altona. Vekanutmachung. [28266] ÎIn das Handelsregister ist heute Folgendes ein- getragen: i gz i I. Bei Nr. 1720 des Firmenregisters, woselbst die irma C. Gravert, H. Mohr Nachflg. zu ltona, und als deren Jnhaber der Kaufmann Claus Gravert daselbst verzeichnet steht: Mit dem 1. September 1886 ist in das unter nebiger Firma betriebene Geschäft der Kaufmann Hermann Mohr zu Altona als Handelsgesellschafter eingetreten und wird dasselbe von der nunmehrigen ata unter der Firma Mohr & ravert fortgeseßt.

II. Bei Nr. 943 des Gesellschaftsregisters die am 1. September 1886 unter der Firma Mohr «& Gravert zu Altona begonnene Handelsgesellschaft der Kaufleute Claus Gravert und Hermann Mohr daselbst.

Altona, den 4. September 1886.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ill a.

Ballenstedt. BSBefanntmahung. [28267] Auf Fol. 439 des Handelsregisters ist heute die Firma A. Springemann in Ali>endorf und als deren Inhaber der Gastwirth und Handelsmann Andreas Springemann daselbst eingetragen worden. Ballenstedt, 8. September 1886. Herzoglich Anhaltisches Amtsgericht. Heinemann.

[28174] Barmen. In unfer Handels-Gesellschaftsregister wurde heute unter Nr. 1364 eingetragen die Abu manditgesellshaft Förfter, Ruttmann «& Cie. zu Berlin mit Zweigniederlassung in Barmeu und als deren persönlich haftende Gesellschafter die Kauf- leute Friedri<h Carl Förster und Jacob Friedrich Julius Ruttmann, Beide zu Moskau.

Die Gesellschaft hat am 1. Juni 1886 begonnen. Barmen, den 3. September 1886.

Königliches Amtsgericht. T.

Eeriin. Saudelsregifter [28303] des Königlichen Amtsgerichts L. zu Verlin, Zufolge Verfügung vom 8, September 1886 sind am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt :

In unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. 9996 die Aktiengesellshaft in Firma:

: Deutsche Grundschuld-BVank

mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ist ein- getragen :

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 1. Juli 1886 find die $8. 22, 29, 30 und 32 des Statuts sowie das dem Letzteren angehängte Schema C. zu Real-Obligationen \o geändert worden, wie dies das betreffende Protokoll er- giebt, welches sih im Beilage-Bande Nr. 684 zum Gesellschaftsregister, Vol. T, Seite 74 u. flgde. befindet.

Die Gesellshafter der Hierselbs unter der Firma:

Dum strey, Siemens & Walker

am 1. September 1886 begründeten offenen Handels- gesellschaft (Geschäftslokal: Zimmerstraße Nr. 87) sind der Kaufmann Johannes Mathias Dumstrey, der Kaufmann Thomas Henry Sumpter Walker und der Kaufmann Hans Werner Siemens, sämmtlich zu Berlin.

Dies is unter Nr. 10115 des Gesellschafts- registers eingetragen worden.

In unser Firmenregister sind je mit dem Sitze zu Verlin:

unter Nr. 17 155 die Firma:

E ONE Bu>cendahl (Geschäftslokal: Oranienstraße Nr. 165) und als deren Inhaber der Kaufmann Samuel Landsberg zu Berlin,

unter Nr. 17 156 die Firma:

: W. Lindenstädt (Geschäftslokal: Alcxanderstraße Nr. 38a.) und als deren Inhaber der Kaufmann Wolf Lindenstädt zu Berlin,

unter Nr. 17 157 die Firma:

De A. Hamann (Geschäftslokal: Mariannenstraße Nr. 31/32) und als deren Inhaber der Kaufmann Otto

__ Heinrih Weigert zu Berlin eingetragen worden. Der Frau Auguste Amalie Weigert, geborenen Knöbel, zu Berlin, ift für die vorgenannte Firma Prokura ertheilt und ist dieselbe unter Nr. 6769 des Prokurenregisters eingetragen worden. Gelöscht ist: Firmenregister Nr. 15 068 die Firma; Kornblum «& Cohn. Verlin, den 8. September 1886. Königliches Aa I. Abtheilung 561. Mila.

Bochum. Handelsregister [28175] des Königlichen Amtsgerichts zu Bochum. Der Kaufmann Walther Bosch zu Bochum hat für seine zu Bochum bestehende, untec der Nr. 205 des Firmenregisters mit der Firma „Walther Vosch“’ eingetragene Handelsniederlassung die Che- frau Walther Bosch, Katharina Dorothea Albertine, geb. Coenen, zu Bochum, als Prokuristin bestellt, was am 3. September 1886 unter Nr. 255 des Prokurenregisters vermerkt ift.

Bockenheim. Befanntmahung. [28239] In das hiesige Handelsregister i heute unter Nr. a p ngeragen L te Inhaber der offenen Handelsgesell\<aft unter der Firma „Fellner # Diego bis her zu Frankfurt a. M., die Ingenieure Jo- hann Christian Fellner und Joseph Carl Wegler daselbst, haben vom heutigen Tage den f a Ama eie ein e Sen ür Heizanlagen betreibt, von Frankfurt a. M. na< Bo>kenheim verlegt. | Bockenheim, am 28. August 1886.

gegangen, welche dasselbe unter der bisherigen Firma fortseßt.

[28176] Bremen. Sn das Handelsregister ift eingetragen den 4. September 1886: i

F. Beerbaum «& Co., Bremen: An Louis Schneider ist am 3. September d. J. Prokura ertheilt. - Î

B. E. Bartels, Bremen: Carl Wilhelm Albert Nicolaus hat das Handelsgeshäft mit sämmtlichen Aktivis unter Ausschluß der Passiva dur< Vertrag erworben und führt solches seit 1, September d. J. unter unveränderter Firma fort. Die an Hermann Heinrih Friedrich Bartels ertheilt gewesene Prokura ist am 31. August d. J. erloschen.

L. H. Eichrodt, Bremen: Am 1. September d. I. ist der hier wohnhafte Kaufmann Gustav Rudolph Priemer als Theilhaber eingetreten und gleichzeitig die Firma und die Prokura des Gustav Rudolph Priemer erloshen. Das Ge- gs wird unter der Firma L. H. Eichrodt & Co. fortgeführt. E

L, H. Eichrodt & Co., Bremeu : Offene Handelsgesellschaft seit 1. September d. J. Inhaber die hiesigen Kaufleute Ludwig Hubert Eichrodt und Gustav Rudolph Priemer.

W. B. Michaclsen & Co., Bremen: Am 1, September d. J. ist an Johannes Schröder Prokura ertheilt.

J. Ant. Niemann, Bremen: d. I. ist die Firma erloschen. Richd. Zimmermann, Bremen: Junhaber Gustav Adolph Richard Louis Zimmermann. Johann Achelis Ths. Sohn, Bremen: Am

31. Oct. 1884 ist die Firma erloschen.

Feuerversicheraungs - Gesellschafßt zu Brandenburg a. H. in Branden- burg: Die dem A. zur Linde ertheilte Pro- fura ist am 1. September d. J. erloshen und gleichzeitig Franz Behr zum Generalagenten für Bremen ernannt.

Deutsche Dampfschifsfahrts-Gesell- schast Hansa, Bremen: In der Generalversammlung vom 19. August 1886 ist beshlossen: Den am 28. April 1885 gefaßten Beschluß, einer Reduktion des Grundkapitals von 5 000 000 M auf 3 000 000 M in folgender Weise zur Ausführung zu bringen :

1) Die Inhaber der bisher emittirten 10 000 Stück Aktien à 500 haben dieselben bis zum 15. November 1886 am Bureau der Gefellshaft dem Borstand gegen Quittung desselben einzureichen und erhalten dagegen im Dezember 1886 gegen Auslieferung der Quittung für je 5 Stück ein- gelieferte 3 Stück auf Inhaber lautende Aktien à 500 é zurü>. Wenn die Zahl der von einem Inhaber eingereihten Aktien weniger als 5 be- trägt, werden dieselben vom Vorstand öffentlich oder unter der Hand für Rechnung des JIn- habers verkauft und dcr Erlös diesem zur Ver- fügung gestellt. Ebenso wird verfahren hinsicht- lich des Ueberschusses von weniger als 5 Aktien, welcher sih bei den von etnem Inhaber einge- reihten Aktien na< Theilung derselben durch d etwa ergiebt. Der Verkauf findet aus- ließli in Cavelingen von 5 Aktien statt, und zwar in der Weise, daß der Käufer jedes Cavelings von 5 Aktien nur 3 à 500 6 ge- liefert erhält, während die beiden andercn von dem Aufsichtsrath vernichtet werden.

2) Die nit rechtzeitig eingereihten Aktien partizipiren nicht an dem Gewinn des Rechnungs- jahres 1886.

Werden sie na<h dem 15, November 18386 eingereiht, jedo< vor dem Ablauf des Jahres 1890, so partizipiren sie erst für das ihrer Ein- reichung folgende Jahr wieder am Gewinn.

Diejenigen Aktien, welche ni<ht spätestens Ende 1890 eingereiht sind, verlieren mit Ab- lauf dieses Jahres von felbst jede Gültigkeit.

Ferner ift in der Generalversamtnlung vou 19, August 1886 Aenderung des Statuts in nachstehenden Punkten beschlossen:

Der $. 4 is} aufgehoben und hat folgende Fassung erhalten: Das bis dahin 5 000 000 betragende Grundkapital ift dur< Beschluß der Generalversammlung vom 28, April 1885 auf 3 000 000 6, eingetheilt in 6009 Afticn à 500 M, auf Inhaber reduzirt. Die Aktien können gegen eine vom Vorstand zu bestimmende Gebühr in Namensaktien und die Namens- aftien wieder in Juhaberaktien umgewandelt werden. Die auf Namen lautenden Aktien können dur< JIndossement übertragen werden. Die Echtheit der Indossemente ist der Vorstand zu prüfen bere<tigt aber nicht verpflichtet. Der 8. 5 ist weggefallen, die $V. 19 und 12 haben geänderte Fassungen erhalten.

Bremen, aus der Kanzlei der Kammer für

Handelssachen, den b. September 1886. C. H. Thulesius, Dr,

Am 1. Sept.

[28268 Coburg. In das hiesige Handelsregister i am 31. August 1886 unter Hauptnummer 559 die Q Otto Sachse in Coburg und als deren

nhaber der Kaufmann Carl Dtto Sachse in Coburg eingetragen worden. Coburg, den 2. September 1886.

* Kammer für Handelsfachen. Dr. Otto.

: [28269 Coburg. In das hiesige Handelsregister ist A 31. August 1886 unter Hauptnummer 560. die Firma C. Vünger in Coburg und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Wilhelm Bünger zu Coburg eingetragen worden.

Coburg, den 3. September 1886,

Kammer für Handelssachen. Dr. Otto.

281 Darmstadät. Groß;herzogthum Heffen. 9) Handelsgerichtlihe im August publizirte Bekanntmachungen. i Epe Darmstadi F. irma „Wittmer“ in VBessungen Regiments\<hneider Wilhelm Witkmet, s : Amtsgericht Darmstadt 1x. Firma Landwirthschaftlicher Consumverein

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

in Sahn, eingetragene Genossenschaft, Vorstands-

dessen Stelle Ludwig Merschröth TITL. zu Hy

gewählt. Amtsgericht Fürth.

Firma Abraham Mannheimer in Birke; erloschen.

Firma Heinrich Rodenhäuser in Reichelsh erloschen.

Firma Cleopha Jacob in Fürth erloschen,

Firma Valtin Herbert in Fürth erloschen.

loschen.

Firma Eduard VeeX# in Fürth erloschen.

Firma Michael Schaab in Rimbach erlosz! H. Marx in Virkenau erloschen.

Amtsgericht Groß-Gerau.

Firma Moses Kiriß in Raunheim, Inh Moses Kirit.

Firma F. Volkmaun auf der Bleiaue j Ginsheim, Inhaber Ferdinand Volkmann.

Firma

Ginsheim, Inhaberin Christian Hagelauer F Wittwe. Amtsgericht Offenbach.

bach, gleihbere<htigte Theilhaber Christian Kaj und Johannes Kaiser. H

Firma Kühlwein & Winter in OffenbaË gleihbere<tigte Theilbaber (Beorg Jacob P Anton Kühblwein und Franz Xaver August Wint„!

Firma Jos. Dinges in Offenbach, Inhzf Ioseph Dinges. :

Firma Gallenkamp und Comp. in Offeubs erloschen. A in Offenbach,

Firma Gebr. Busch Off bere<htigte Theilhaber Heinri<h Bush und Go

Busch. v Firma Genosseunschaftsbuchdruckerci, ei getrageue Genossenschaft in Offenbach, Liquidation. Zum Liquidator wurde der Vorsitz Karl Ulrich bestellt. Amtsgericht Gießen.

Firma Spar- und Vorschusß;verein Ux, Veuern, eingetragene Genossenschaft, an St; des verstorbenen Vorstandsmitglieds Melchior Bet wurde Iohann Stroh in Beuern in den Vorst;

gewählt. / Amtsgericht Alsfeld. Firma Salomon Strauf: L. in Stoctdorf ;

loschen.

Amtsgericht Büdingen. T Nobert Grünbaum zu Büdingen ; oschen.

Firma B, L. W. Eibach zu Vüdingen, haber Berthold Ludwig Wilhelm Eibach.

Amtsgericht Friedberg.

Firma: Landwirthschaftlicher Cousunmbvert| Sóödel, eingetragene Genossenschaft, zu standsmitgliedern wurden gewählt: 1) Friedt Hensel in Södel, als Direktor, 2) Friedrich helm Diehl in Södel als erster Beisitzer und ( vertreter des Direktors, 3) Philipp Dillenburger Södel, als zweiter Beisiter.

Firma Akticn-Zuckerfabrik Wetterau, | Sitz der Fabrik wurde na<h Fauerbach verlegt,

Amtsgericht Herbstein.

Firma Darlehnskassen-Verein Jlbeshausa eingetragene Genossenschaft, die Vorst mitglieder Friedri<h Mönnig und Joh Weitzel T. von Ilbeshaufen wurden wiedergen

Amtsgericht Lauterbach.

Firma David Groh in Lauterbach, Theil! Friedrih Groh ausgeschieden, jeßige Theilh: Heinrich Groh und David Groh.

Firma Friedrich Groh in Lauterbach, haber Friedri Großh.

Nmtsgericht Ortecuberg- Firma Albert Söhnge zu Ortenberg, Inha! Albert Söhnge. Anmitsgericht Maiuz. Folgende Firmen find erloschen : L . 1) Daniel Frey X. in Guntersblum, 2) Fsat Hirsch das., 3) Wilhelm Willmann das,

Frey das., 6) Georg Conrad Philipp Hochstein das., 9) David Man das, sowie die Prokura des Josef M! 10) Johann Eberhardt Ax. das. , | cob Stauffer Ax. das., 12) Simon Hc! das, 13) Philipp Jacob Großmann das., !! Johann Jakob Hochstein Ak. das., 15) Frid rich Frey das, 16) Jsaac Wolf das, 17) haun Georg Noesh AV. das, 18) Joh Wilhelm Loos Uk. das, 19) Johaun Staufer das, 20) Staufer & Stark das, 21) Frey das, 22) Johaun Adam Valtz das, Georg Wilhelm Küstner [Ux daf., sowi: Prokura der Marg. Küstner, geb. Stallmann, Johaun Philipp Ebling das., 25) C. Ler bert in HSahnheim, 26) Otto Wilhelm Kri in Heidesheim, 27) K. Hirsch daf., sowi? Prokura des Jakob Hirsch das, 28) Josef Wes deck Lx. das., 29) Friedrih Krebs Ax. d 30) Andreas Popp daf., 31) Varthe!l Sacen das, 32) Jacob Ehreustamm das, 33) Ad Walde> A1]. das, 34) Carl Krebs d 39) Franz Leyende>cr Ul. daf., 36) Phil! Klippel in Ober-Hilbersheim, 37) D. A. Gu lach das, 38) Jacob Zilles das, 39) Nicola Hoch in Nieder-Hilbers8heim, 40) Peter H mann das., 41) H. Kahn in Hillesheim, Wilhelm Prinz das, 43) David Hirsch 1 das, 44) Samuel Hirsch das., 45) G. Wirlf iein das, 46) Adolf Ehrenstamur in Heid! heim, 47) Josef Mayer in Hillesheim, “f Jacob Huff LV. in Horrweiler, 49) Ja} Noth in Ober: Jugelheim, 50) Georg Emril das, 51) Philipp Kahn L, 52) Marc! Mayer Ax. das, 53) Abraham Nathan d} 94) Simon Mayer ‘das., 55) Heinrich Dil mauu das, 56) Peter Weyell dás., 57) Phili\ Wolf das, 58) Emanuel Oppenheimer Ul. d) 61 Heinrich Weyell das, 60) Franz Lang dd 61) Dillmann & Ruppert das, 62) Mos Mayer 1. das, 63) Moses Hirs das, Siegmund Hirsch Wittw- das, 65) Philil! Reuter das.

Hirsch das,

Samuel j das. , 8) Geor!

Frey

j Amtsgericht Bingen. f Firma Gebrüder e i Dromershci Tirner Friedri Hermes und Karl Da iFtrmc aco achemer i endlings Inhaber Jacob Matemet, in Spr

mitglied Philipp Link zu Hahn verstorben und an

Amtsgericht Worms.

Firma A. Vevilaqua in Worms crloschen.

Firma Veruhard Sang in Reichelsheim

Firma Christian Hagelauer Ix. Wittwe F

Firma „, Chr. Kaiser & Sohn‘“ in Oft

Firma Karl Niederhof in Offenbach erlos4.

Heiurih Nupp 11. das, 5) Johanu Wilhe

Firma M. Vevilaqua in Worms, Inhaberin Magdalena Bevilaqua, geb. Schaumberger. irma J. Gradwohl in Worms erloschen. Licma „Rheinische Schiefertafelfabrik Ge>“/ in Worms, Prokurist Ludwig Lörsh von Worms.

[28235]

Eisleben. Oeffentliche Bekanntmachung. Unter Nr. 173 unseres Firmenregisters ist heute in Spalte 6 zufolge Verfügung vom heutigen Tage eingetragen, daß das Speditions- und Kohlengeshäft in Firma „Adolph Schinke in Eisleben““ dur< Vertrag auf den Kaufmann Gustav Kuhnt hier übergegangen, welcher dasselbe unter der Firma „Gustav Kuhnt, A. Schinke

Nachfolger“ fortseßt. f Demnächst ist heute zufolge derselben Verfügung in unser Firmenregister unter Nr. 550 die Firma „Gustav Kuhnt, A. Schiuke Nachfolger“ in

,

Eisleben und als deren Inhaber der Kaufmann Gustav Kuhnt daselbst eingetragen. Eisleben, am 31. August 1886.

Königliches Amtsgericht.

[28234] Oeffentliche Vekanntmachung.

Eisleben. eute

Unter Nr. 470 unseres Firmenregisters ist in Col. 6 bei der Firma: „Gustav Kuhut““ in Eisleben Folgendes eingetragen : „Die Firma ist erloschen.“ Eisleben, am 31. August 1886. Königliches Amtsgericht.

Elberfeld. Befkfanntmachung. [28177]

In unser Handelsregister ist heute Folgendes ein- getragen worden: i - A

1) Unter Nr. 3528 des Firmenregisters die Firma Peter Schinidt mit dem Sitze zu Elberfeld und als deren Inhaber der Viehhändler und Kom- missionär Peter Schmidt daselbst. h ,

9) Unter Nr. 1468 des Prokurenregisters die Seitens der ad 1 genannten Firma dem Commis Ewald Sichelschmidt zu Elberfeld ertheilte Prokura.

Elberfeld, den 4. September 1886.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

[28178] Erfert. Jn unserem Prokurenregister ist vol. I. pag. 71 unter Nr. 165 bezüglih der Firma: Adolph Stürcke folgende Eintragung: :

An Stelle des Kaufmanns Mar Knauth, dessen Prokura erloschen, ist der Kaufmann Robert Zwingmann zu Erfurt mit denselben Rechten wie Knauth in die Kollektiv-Prokura eingetreten.

Eingetragen auf Verfügung vom 1. Sep- tember 1836 am 2. September 1386.

bewirkt worden. Erfurt, den 2. September 1886.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

Fronhausen. Sefanntmachung. [28240] Zu unserer Bekanntmachung vom s. lfd. Mts., betr. Eintragung der Firma G. A. Marx zu Goldmühle bv. Hachborn wird bemerkt, daß im Handelsregister heute noch der Zusaß gemacht ist: „mit Zweigniederlassung in Mühlhausen i. /Thüriugen““. Fronhausetnt, den 7. September 1886. Königliches Amtsgericht. Düsterberg.

[28179] Koblenz. SÎn unfer Handelsregister ist heute eingetragen worden 1) unter Nr. 1036 des Gefell- \chaftsregisters, daß die ofene Handelsgesellschaft W. Seybold « Co. zu Kreuznach sich aufgelöst und das Handelsgeschäft auf den Gesellschafter Sieg- fried Minden, Kunst- und Handelsgärtner, zu Kreuz- na< wohnend, übergegangen ist, welcher dasselbe unter der bisherigen Firma weiterführt; demgemäß 9) unter Nr. 4172 des Firmenregisters der Siegfried Minden, Kunst- und Handelsgärtner zu Kreuznach, als Inhaber der Firma W. Seybold & Co. mit dem Siße zu Kreuznach.

Koblenz, den 7. September 1886. Königliches Amtsgericht. Abtheilung TI.

Lilienthal. SBefkfannutmachung. [23180] In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 42 eingetragen die Firma: Horstmann « Jacobs mit dem Niederlassungsorte Lilienthal und als deren Inhaber die Kaufleute Carl Horstmann und Hermann Jacobs. Lilienthal, den 4. September 1886. Königliches Amtsgericht, I. gez. Thiemig. Ausgefertigt : (L S) Künne, Aktuar, c. Gerichts\{hreiber Königlichen Amtsgerichts.

Mannheim. Handelsregistereinträge. [28129]

In das Handelsregister wurde eingetragen :

1) O. Z. 218 des Firm. Reg. Bd. 1II. zur Firma Jean Ebert“ in Mannheim:

Der zwischen Johann genannt Jean Ebert und Anna Maria Josefine Agathe Wybrecht am 14. Juli 1886 zu Mannheim errichtete Ehevertrag bestimmt in Artikel 1: Alles jetzige und künftige, bewegliche und unbewegliche, Aftiv-. und Passiv-Vermögen der Brautleute b!eibt von der zwischen ihnen bestehenden ehelichen Gütergemeinschaft bis auf den Betrag von 200 Æ, Zweihundert Mark, ausgeschlossen, welche jeder Theil der Gemeinschaft era,

2) D. 3. 310 des Firm. Reg. Bd. II1. Firma

Ferd. Schotterer““ in Mannheim. Inhaber Ferdinand Sotterer, Kaufmann, wohnhaft in Mann-

eim.

Der zwischen Diescm und Eva Elisabetha Mack am 5. Mai 1886 zu Schriesheim errihtete Chever- trag bestimmt in Art. T: Von den Brautleuten wirst jeder den Betrag von 50 # Fünfzig Mark in die Gemeinschaft ein, {ließt von derselben aber alles weitere gegenwärtige und künftige Ver- M sammt etwa darauf haftenden Schulden hier- mit aus,

3) O. Z. 311 des Firm. Neg. Bd. 111. Firma „S. J. Kaufmanu‘“ in Mannheim. Junhaber

4) O. Z. 238 des Firm. Reg. Bd. IIl. zur Firma „Gustav Matter“ in Mannheim:

Der zwishen Hermann Klebus<h und Friederike Auguste Straier am 19. Februar 1886 zu Krefeld errihtete Ehevertrag bestimmt in Artikel eins: Zwischen den zukünftigen Ebegatten foll die Güter- gemeinschaft auf die Errungenschaft bes<hränkt blei- ben, wie sol<he in den Artikeln vierzehnhundert acht und neunzig und vierzehnhundert neun und neunzig des rhein-preußishen Civilgeseßes vorgesehen ist.

5) O. Z. 68 des Ges. Reg. Bd. V. Firma „„Müuz u. Kromer‘/ in Mannheim:

Die Gesellshafter sind: 1) Peter Münz, ledig, Schuhmacher und Handelsmann aus Ladenburg, wohnhaft in Mannheim, und 23 Bernhard Kromer, ledig, Schuhmacher und Handelsmanu in Mannheim. Die Gesellshaft hat unterm 25. August 1886 be- gonnen und ist ein Jeder der beiden Theilhaber be- rechtigt, die Firma zu zeihnen und die Gesellschaft zu vertreten.

6) O. Z. 112 des Ges. Reg. Bd. IV. zur Firma „Charles Fischer‘“/ in Maunheim, als Zweig- niederlassung mit Hauptsit in Geuf:

Das in Mannheim als Zweigniederlassung betrie- bene Handelsges<häft der Firma Charles Fischer ist mit allen Aftiven und Passiven auf die neu errichtete Kommanditgesellschaft „Hermann Ita u. Cie. Nachf. v. Charles Fischer“ in Mannheim als Zweignieder- lassung mit Hauptsitz in Basel, dur< Vertrag über- gegangen und ist damit die Firma „Charles Fischer“ in Mannheim erloschen.

7) O. Z. 69 des Ges. Reg. Bd. V. Firma „„Dermann Jta u. Cie. Nachf. v. Charles Fischer“/ in Mannheim als Zweigniederlassung mit Hauptsiß in Basel: Kommanditgesellshaft. Offener persönlich haf- tender Gesellschafter ist Hermann Ita von Unter- stammheim (Zürich), wohnhaft in Basel, welcher auch allein zur Zeichnung der Firma und Vertretung der Gesellschaft berechtigt ist.

Manuheim, den 30. August 1386.

Großh. Amtsgericht. IT. Hildebrandt. Mannheim. Sandelésregistereintrag. [28128]

In das Handelsregister wurde unter Ordnungs- zahl 70 des Gesellschaftsregisters Band V. zur Firma „„Zellstofffabrik Waldhof““ in Mannheim einge- tragen:

Durch die außerordentliche Generalversammlung vom 7, Juli 1836 wurde die Erhöhung des Grundkapitals von 750 000 M. auf 1 509 000 f beschlossen.

Mannheim, den 30. August 1886.

Großh. Amtsgericht. IT. Hildebrandt. Nimptsch. Bekanntmachung. [28131]

In unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 1 „„Vorschufz:Verein zu Nimptsch, Eiugetrageue Genossenschaft““ daselbst Spalte 4 Folgendes ein- getragen worden:

Gegenstand des dur< Gefellschaftsvertrag vom 91, November 18638 gegründeten Vereins ist nah dessen revidirten Statut vom 11. August 1886 der Betrieb eines Bankgeschäfts behufs gegenseitiger Be- schaffung der im Gewerbe und Wirthschaft nöthigen Geldmittel auf gemeinschaftlichen Kredit.

Die derzeitigen Vorstandsmitglieder sind der Rath- mann Benjamin Seeliger, der Bürgermeister Pirschel und der Kaufmann Reinhard Geisler von Nimptsch.

Die Zeichnung für die Genossenschaft geschieht dadur, daß die Vorstandsmitglieder zu der Firma des Vereins ihre Namensunterschrift hinzufügen. Nechts8verbindlichkeit für den Verein, Dritten gegen- über, hat die Zeichnung aber nur, wenn fie minde- stens von zwei Vorstandsmitgliedern gesehen ift.

Ulle Bekanntmachungen und Erlasse in Angelegen- beiten des Vereins ergehen unter dessen Firma und werden mindestens von zwei Vorstandsmitgliedern unterzeichnet,

Die Veröffentlihung derselben erfolgt dur<h das hiesige Wochenblatt „Landsmann" und falls dieses Blatt eingebt, durh ein vom Vorstand mit Ge- nehmigung des Aufsichtsraths bestimmtes anderes Blatt,

In Bezug auf den übrigen Inhalt des Gefell- \chaftsvertrages wird auf den Beilageband I1. Fol. 1 und folgende zum Genofsen\chaftsregister verwiesen.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 31. August am 31, August 1886.

Das Verzeichniß der Mitglieder kann jeder Zeit an hiesigem Gericht eingesehen werden.

Nimptsch, den 31. August 1886.

Königliches Amtsgericht.

Offenbach. Bekanntniachuug. [28188] Die am hiesigen Platze bestehende Actiengesell- schaft Bleiweisßi- u. Lackfirnißfabrik (vorm. Mayuz «& Wolff) ist mit dem Heutigen in Liqui- dation getreten. Theodor Maynz in Offenba und Adolf Heck von da sind zu Liquidatoren bestellt. Offenbach, am 1. September 1886. Großherzogliches Amtsgericht. Dr. Berchelmann.

[28183] ERadolszell. Nr. 8749. Zu D. 3. 13 des diesseitigen Gesellschaftsregisters (Vaumwoll- Spinn- u. Weberei Arlen) wurde heute einge- tragen : ; 1) Die Prokura des Herrn C. Claessen ist er- loschen. N Dur< Beschluß der ordentlichen General- va vom 2. März 1886 wurde Herr Karl von Chrismar als zweiter Direktor bestellt.

Radolfzell, den 2. September 1886. Großherzoglih bad. Amtsgericht.

Seit.

; [28138] Villingen. HSandelêregister-Einträge. Nr. 13 487/88. In das Nleinge Firmenregister vurde unterm Heutigen eingetragen: : I. Zu O. s As Die Mita van Bracht u. Kattner, Metalltuchfabrik, in Villingen ist erloschen.

1I. Unter O. Z. 229: i H. dieier j Metallgewebefabrik

Villingen. Inhaber F. H. Kattner, ledig, von Jülich, z. Zt. hier wohnhaft. Villingen, 3. September 1886. Gr. Amtsgericht. Wiehl.

WaläKireh. Befanntmachung. [28184] Nr. 7070. Zu O. Z. 25 des Gesellschaftsregisters, Firma Gütermann und Cie. in Waldkirch- Gutach, mit Filiale in Wien, wurde heute ein- getragen: S „Nach Vertrag vom 10. Januar d. J. ist der Theilhaber der Firma, Max Gütermann, aus der Gesellschaft ausgetreten.“ Waldkirch, den 6. September 1886. Gr. Amtsgerihi. Speri.

[28136] Wolgast. Zufolge Verfügung vom 22. d. Mts. find heute gelös{<t worden die in unserem

A. Firmenregister unter Nr. 483 jeßt 60 einge-

tragene Firma: „H. von Lohr und Compagnie“,

Niederlassungs8ort: Wolgast, Inhaber: Kaufinann

Jacob Steiger zu Herisau in der Schweiz,

B. Prokurenregister :

a. bei Nr. 70 jeßt 9 Seitens der Firma H. vou Lohr und Compagnie zu Wolgast dem Kaufmann Theophil Roth in Wolgaît,

b. bei Nr. 59 jeßt 5 Seitens der Firma Wol- gaster Stickereifabrik, J. Steiger zu Wol- gast dem Kaufmann H. v. Lohr aus Barmen,

c. bei Nr. 78 jeyt 12 Seitens der Firma Wol- gaster Stickereifabrik, J. Steiger zu Wol- gast dem Kaufmann Ernst Faigle zu Wolgast

ertheilt gewesenen Prokuren.

Wolgaft, 24. August 1836.

Königliches Amtsgericht.

Muster - Register Nr. 103.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Gehren. [23198] úIn das Musterregister ift eingetragen worden: Nr. 34. Firma PorzellaufaLrik Günthers- feld Th. Degenring in Gehren, 1 Packet mit Mustern für Service in Porzellan, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 8 und 10, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. August 1886, Nachmittags 3# Uhr.

Nr. 36. Dieselbe Firma, 1 Pa>tet mit 6 Mustern für Porzellanwaaren, Muster für plastishe Erzeug- nisse, Fabriknummern 1186a, 1186b, 1245, 1246, 1248x und 1250, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. August 1886, Nachmittags 3 Uhr 50 Mis nuten.

Nr. 37. Dieselbe Firma, 1 Pa>kct mit 6 Mustern für Porzellanwaaren, Muîter für plastishe Erzeug- nisse, Fabriknummern 1242, 1248, 1249#, 12495 a, 12504 und 12503 a, Schutßfrist 5 Jahre, angemeldet am 30, August 1886, Nachmittags 37} Uhr.

Gehren, den 31. August 1886.

Fürstli<h Schwarzb. Amtsgericht, IIT. Abth. Hartmann î. V.

Tottbtus. [28142]

Im Monat Juli und Monat August 1826 sind in das Musterregister des unterzeihneten Amtsgerichts eingetragen :

a. 3 versiegelte Packete mit bezw. 42, 34 und 29 Mustern für Buckskinfabrikate, Flächenerzeugniß, niedergelegt am 2. Juli 1886, Vormittags 10 Uhr 50 Minuten. Firma Gustav Samson in Kottbus, Scbußzfrist 3 Jahre. j :

b. 1 versiegeltes Pa>ket mit 41 Mustern für Buciskinfabrikate, Flächenerzeugnisse, niedergelegt am 8, Juli 1886, Vormittags 11 Uhr 6 Minuten, Mane Gebrüder Krüger in Kottbus, Schußfrist 3 Jahre.

c. 3 versiegelte Pakete mit bezw, 50, 43 und 33 Mustern für Buskin- und bezw. Kammgarnstoff, Flächenerzeugnisse, niedergelegt am 9. Juli 1886, Bormittags 11 Uhr 18 Minuten. Firma M. «& O. Sommerfeld in Kottbus, Schußfrist 3 Jahre.

d. 1 versiegeltes Paket mit 45 Kammgarnîtoff- Mustern für Flächenerzeugnisse, niedergelegt beim Königlichen Amtsgericht zu Peitz am 14, August 1886, Vormittags 9 Uhr 30 Minuten, und einge- gangen zu dem Musterregister des Königlichen Amts- gerichts zu Kottbus am 16. August 1886, Vormittags 124 Uhr. Firma H. Gründer & Comp. îin Peitz, Schußfrist 2 Jahre.

Kottbus, den 3. September 1886.

Königliches Amtsgericht. Leipzig. [28140] úIn das Musterregister ist eingetragen: /

Nr. 1373. Firma Blessirg u. von Pagen in Leipzig, Zeichnung von einem kleingn Dampfmotor, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- nummer 14865, Schutzfrist 3 Iahre, angemeldet am 2. August 1886, Nachmittags 3 Uhr 30 Minuten.

Nr. 1374. Firma Vellmann u. Mühlemeyer in Plagwigtz, ein Paket mit einem achte>igen Flacon mit Kapselvershlußz und Umhüllungs-Etikette, für Aufnahme eines pharmaceutishen Präparates be- stimmt, offen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 17, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. August 1886, Vormittags 11 Uhr 45 Mi- nuten.

Nr. 1375. Firma Rieß u. Schäfer in Leipzig, ein Paket mit 4 Nüschenmustern, offen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 11446— 11449, Schußfrist 1 Iahr, angemeldet am 9. August 1886, Vormittags 10 Uhr 30 Minuten. i

Nr. 1376. Firma A. Glaser in Leipzig, ein Paket mit 6 Druck- und Webemustern und 16 Stick- mustern, offen, Flächenmuster, Fabriknummern 37— 39, 650, 660, 662, 1546—1550, 1952—1560, 889, 886, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. August 1886, Nachmittags 4 Uhr 30 Minuten.

Nr. 1377. Vuchdru>kereibesizer Emil M. Engel zn Wien in Oesterreich, cin Paket mit Abbildungen von 4 Datumzeigern oder Schreibtisch- kalendern, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 24—27, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 12. August 1886, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 1378. Lithograph Oswald Bernhard Scheidhauer in Leipzig, ein Packet mit Abbil- dungen von 3 Zifferblättern zu Altdeutschen Spiel- Scehern (Uhren) als Scherzartikel, offen, Flächen- muster, Fabriknummern 1, 2, 3, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. August 1886, Nachmittags 4 Uhr 15 Minuten.

Nr. 1379, Firma Heymann u. Alexander zu Nottingham in England, ein Packet mit einem Gardinen- und einem De>kenmuster, offen, Flächen-

2 abre, angemeldet am 19. August 1886, Mittags y X,

Nr. 1380. Firma Meiftuer u. Buch in Leipzig, ein Pa>ket Mappe XLIII. mit 50 Karten <romolithographi|{e Erzeugnisse, rver- siegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 7619 A—D, 7821 A B, 7822 A B, 7819 A—D, 7813 A—D, 7807 A—D, 7809 A—D, 7811 A—D, 7799 A—D, 7671 A— D, 7823 A—D, 7794 A—D, 7803 A—D, 7847 A B, Stußfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. August 1886, Mittags 12 Uhr 45 Minuten. 19 Nr. 1381. Dieselbe, ein Pa>ket Mappe XLIV. mit 9 Karten und 27 Etiketten chromolitho- raphis<he Erzeugnisse, versiegelt, Flächenmuster, E beifncatibera 7847 A, 7845 A—D, 7804 A—D, 11575—11601, Schußfrist 3 Iahre, angemeldet den 20. August 1886, Mittags 12 Uhr 45 Minuten. Nr. 1382. Firma Escheba<h u. Schäfer in Leipzig, ein Packet mit 24 Waarenetiquetten, ver- siegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 1782, 1785 —1797, 1799—1802, 1805, 01358—01361, 6603, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 20. August 1886, Nachmittags 4 Uhr.

Nr. 1383. Firma Pietro Del Vecchio in Leipzig, ein Packet mit 2 Verzierungen zu Deko- rirung von Tuchen und anderen Webwaaren, auë- führbar in Gold, Silber und farbigen Papieren, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern E 34, E 35, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet den 21. August 1886, Mittags 12 Uhr 30 Minuten.

Nr. 1384. Firma Glenc>> u. Weiße in Leip- zig, ein Packet mit 50 Mustern baumwollezer Hosen- stoffe, offen, Flächenmuster, Fabriknummern 1—d0, Schutfrist 2 Jahre, angemeldet den 21. August 1386, Nachmittags 4 Uhr.

Nr. 1385, Klempuermcister Gustav Bähr in Leipzig, ein Paket mit 2 dekorirten Blech- dosen, offen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrifnummern 14, 15, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet den 23. August 1886, Nachmittags 4 Uhr 30 Minuten.

Nr. 1386. Firma Wilhelm Schiller Sohn zu Obergrund-Bodenbach a. E. in Oesterreich, ein Packet mit photographis<hen Abbildungen von 36 Vasen, 9 Jardinières und 5 Krügen, aus ge- branntem Thon hergestellt und mit Glasur- theil- weise Lakfarben dekorirt, als Majolika- und Syderolid-Waaren, offen, Muster für plastishe Er- zeugnisse, Fabriknummern 951——956, 953, 960 —963, 967, 968, 970, 973—975, 980, 981, 984, 994, 2105, 2106, 2109, 2111, 2112, 2114, 2115, 2121, 2122, 2126, 2130, 2136, 2137, 21888 21386, 1991, 1994, 2000, 2707, 2719, 2720, 2022, 2723, 2028, 5434—5437, 6275, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. August 1886, Mittags 12 Uhr

Nr. 1387. Klempner Woldemar Bachmanu in Leipzig, photogravhische Abbildung einer Signal- handlaterne, versiegelt, Muster für plastishe Er- zeugnisse, Fabriknummer 128, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 24, August 1886, Nachmittags 3 Uhr 30 Minuten, :

Nr. 1388, Firma Carl Schmidt in Leipzig, cin Packet mit Photographien von fünf Blumen- tischen, versiegelt, Mutter für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 960, 961, 962, 964, 965, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 24. August 1886, Vormit- tags 9 Uhr 30 Minuten.

r. 1389, Firma Rosenkranz u. Co. in Leipzig, photographisce Abbildung von einen Rast mit Cisenrahmen zu fkreuz!eitigen Pianino's, offen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 1, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 24. August 1886, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 1390, Firma Osfar Sperling in Leipzig, ein Packet mit 50 Clichéabdrücken für Kautschuk- stempel und Kautschukstempel - Utensilien, offen, Fläcbenmuster, Fabriknummern 1—s5, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 26. August 1886, Vor- mittags 11 Uhr 50 Minuten. i

Nr. 1391. Dieselbe, ein Paket mit 36 Cliché- abdrü>en für Kautschukstempel und Kautschukstempel- Utensilien, ofen, Flächenmuster, Fabriknummern 51— 86, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 26, August 1886, Vormittags 11 Uhr 50 Minuten.

Bei Nr. 682. Die Firma Mussrave & Co. Limited in Belfast hat für das unter Nr. 682 eingetragene Ofenmuster die Verlängerung der Schußz- frijt bis auf 8 Jahre angemeldet.

Leipzig, den 2. September 1886.

Königliches Amtsgericht, Abtheilung Tb. Steinberger. Münster. [28197] íIn das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 15. Firma Gebr. Schulz zu Münster, eine versiegelte Pappschachtel mit 10 Mustera von gelo%ten dünnen Eisenblehtafeln mit herauëgedrüd- ten seitlihen Zungen, Fabriknummern 1—10, Muster für vlastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, an- gemeldet am 20. August 1886, Vormittags 104 Uhr.

Münster, den 2, September 13886.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Tk.

Konturfe. [28249] Bekanntmachung.

In Gemäßheit des $. 103 der R. K. O. gebe ih hicmit bekannt, daß heute, Vormittags 9 Uhr, Seitens des K. Amtsgerichts Bamberg T, über das Vermögen des Kaufinauns Louis Frauk in Bamberg der Konkurs eröffnet wurde.

Provisorisher Konkursverwalter: Rechtsanwalt Rückel dahier. E j

Offener Arrest, Anzeigefrist längstens bis Ablauf der Anmeldefrist.

Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen :

Samítag, den 23. Oktober 1886.

Wahl und Bestellung eines Gläubigeraus\{hufses: Dounerstag, deu 7. Oktober 1886, Vormittags 9 Uhr, Geschäftszimmer Nr. 1.

Allgemeiner Prüfungstermin :

Mittwoch, deu $. November 1886, Vormittags 9 Uhr, im Geschäftszimmer Nr. 9. Bamberg, den sicbenten September 1886. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. I. Der Kgl. Sekretär: Keil. 28255]

Neber das Vermögen des Kaufmanns Berthold Schall zu Beuthen O.-S. ift heute, Vormittags 103 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet

Verwalter is der Kaufmann Adolf Rose zu

Salomon Kaufmann, Kaufmann in Mannheim.

muster, Fabriknummern 1476, 9002}, Schußfrist

Beuthen O.-S.