1886 / 213 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Gewinn- und Verlust-Conto am 31. Mai 1886.

L | Dritte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Freitag, den 19. September

LWRH,

“Der Inhalt dieser Beilaze, in welher auch die im $. 6 des Geseßes über den Markenshutz, vom 39. November 1874, sowie die in dem Gesetz, betreffend das Urheberre<ht an Mustern und Modellen Som 11. Januar 1876, und die im Patentgesetz, vom 25. Mai 1877, vorgeschriebenen Bekanntmachungen veröffentlicht werden, erscheint au in cinem befondercn Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Register für das Deutsche Meich. r. 213,

i Das Central - Handels - Register für tas Deutsche Reich erscheint in der Regel täglich. Das Abonnement bcträgt 1 4 50 F für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 4. Insertionspreis für den Raum einer Druceile 30 x.

. . [28343] Tuchfabrik Eßlingen. i i 1886 Debet. Activa. Bilanz per 31. Mai 1886. Passiva. M S M |S S l fl. 250 000 N i, niki Betr Gib i 1760128 r tens ita . . . . n f E w E = i \ L E E É : . . * . 549 Gene, G eti R 99 409 60 Reserve-Conto E E A 9512/72 | , Kranken-Unterstüßungs- und Sterbekafse-Conto . « « - +- 7981/50 213. Masbtnen und Utensilien “abzüglich Unterstüßungs-Capital 3428/57 L Ee C E i f i E N 35/51 Abschreibungen [88 778/29] Unerhobene Dividenden : A O a e ebo 4 822/76 Effecten-Conto 8 787 —} Creditoren : » ere So e e 7 074/91 bito i: 81 952/52] a. Creditoren-Conto M 15 138. 71 Steuern- und Abgaben * 65 872/101 88 104106 A. 1412 15h b. Allg.Reserve-Cto. b 662. 56 | 2070127 | 7 Handlungs-Unkosten-Conto . - Cassa . N 13 82792} Reingewinn N 5 41277 | Gewinn aus dem Actien-Rükkauf . K 165 975.07 S Rebfteffe : fertige und. halbfertige S wia E Reduction des Reserve-Fonds_. . 51 000.— M 75. a ed __173 514/68 167 683 T6 Ab sseeibiagen Hees! 140 000|— A Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reich kann dur< alle Post - Anstalten, für g GIR An P 1d W fe-Conto . 43 320/39 TPerlin au< durh die Königliche Erpedition des Deutschen RNeihs- und Königlich Preußischen Staats- Gewinn- und Verlust-Conto. «Den, iy LUEeEe Ï 28 379/61 Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden. H ena Conto G 5 275/071 216 975/07 Emem u uÿhrwwerls A S E E ; T T Cat 04 M N M Sf r V M 197 452.59 A idunagen deutscher Gerichtshöfe. re<tlihen Folgen der Feblerhaftigfeit der Waare G kost 99 611 47} Bruttogewinn 35 024 24 | Vetriebs-Gewinn . L N Sale en E E 1h _Grundfäge des Civilre<ts gelten. U. I. eneral-Unkosten 5 41277 a. Abschreibungen hieraus: 16 000|— Mach den neuesten Zeitschriften und Sammlungen.) | Civilsen. R.-G. v. 25. Nov. 1884. Puchelt's Ztsch. Reingewinn ——=7 57 ——735034 51 | An Immobilien- und Bauten-Conto . 9 E ) Für das Verhältniß zwischen Absender und | Bd. 17 S. 46. 35 024 24 35 024 2 G 20 000 V) F 2 N : B 0 A s Ä Ä E brik Eßlingen Maschinen- und Werke-Conto . 5 000|— &rachtsührer ist die rehtlihe Beziehung des Ersteren 17) Hat der Käufer die mangelhaft beanstandete i i es S Dividende für das Geschäftsjahr 1885/86 auf Inventar-Contlo . . « « - 1 000/— Mi dem Tranéportgute gleichgültig. Mit der Be- | Waare behalten und verbraucht, so steht ihm nur Die heutige Generalversammlung F “di Vollactie Fuhrwerk-Conto . . . . «_+ - 3 000/— ihnung des Gegenstandes als „Gut *" ist ausge- | die exceptio quanti minoris zu. Sickhe das unter « 10 für die Theilactie x Palmfkern-Fabrikations-Anlage-Conko 500|— rohen, daß derselbe vom Absender zum Transport | 15 aufge. U,

, : S b ‘egen Coupon Nr. 6 bei den auf denselben bezeih- | Raffinerie-Anlage-Conto . « « - 500|— Wbergeben ist oder übergeben werden soll. U. | 18) Kompensationseinreden aus cinem an- festgeseßt, und können diefe Beträge von morgen ad gegen i « Handlungs-Utenfilien-Conto « « + + 3 000|—| 49 000|— F Civilsen. R.-G. v. 28. Sept. 1885, Blum U. u. | deren Rechtsgeschäst, als aus welchem der Klage- neten Stellen erhoben werden. Conto zweifelhafter Schuldner . . —— | M 111. S. 405, : f anspru< geltend gemaht wurde, fallen niht unter

Efßlingen, 4. September 1886. Der Vorstand b. Gewinn-Vertheilung hieraus: S 9) Die Frage, ob zwischen der zu Schadens- | Art. 349 Abs. 3 H.-G.-B. Deff. U. S, ndörfer Dividenden-Conto : 2 139 650 rau verpflichtenden vertragswidrigen Handlung | In Bezug auf 88. 14 und 18 des Marken- H. Kor ; 31 9/0 Dividende #4 3 990 000 pro 1885/86 . E der Unterlassung und dem eingetretenen Vermögens- | \<hußgesetes enthält Puchelt's Zth. Bd. 17 Tantième-Conto: e f. 4 467.— ahtheil ein urfahli<her Zusammenbang bestebt, ist | S. 152 ein U. des Il. Sen. des D.-L.-G. zu Köln [28341] 39% Tantième an den Aufsichtsrath T Tao 8 467|— Pei Handelsgeschäften nur nah Handelsre<t zu | vom 29, Jan..1888, und heißt es hier: „Die Auf- s | O i : Remuneration an die Beamten e S jeurtheilen. U, I. Civilsen. N.-G. v. 28, September ang, daß außer „der A e S 9 UCl e: d M I enl Gon N -Conto : a 5 a, a, O. S. 407. Sintragung eines Waarenzeichens au<h no< die Berl ci le Bres d ai Gans m e 1886/87 339/99] 148 45259 F 2 Kommt bei einem Kommissions-Vertrage der Kenntniß von der re<tli<en Wirkung dieser Ein- Gewinn-Uebertrag pro F ) Kommt ; u a O g eer Sun é | 502 531/77 Cours in Betracht : 1) bei der Frage, ov die Be- | tragung als Thatbestandêmerkmal der Wissentlichkeit o | 7“ Mingung der Befugniß des Bankiers zu realisiren | verlangt wird, kann niht für zutreffend erachtet ( Iz: ( é . Credit ngetreten sei, 2) M A O wenn der ende Gn wenn der beflagten Ta S - Pankier behufs der Realisirung nit den Weg des | der Nachweis er oraht wird, daß sie gewußt hat, Bilan a 31 Mai 188G. M M #4 cibändigen Verkaufs gewählt hat, so ist nit das daß die von lhe Sn lagten Bin von cinem m . j -1 76 Porhandenfein einer Coursnotirung in einem amt- | Anderen cingetragen worden sind, falls diese Ein- 3 5 Per Saldo-Vortrag ex 1884/85 S Üicen oder privaten Courêberichte, fondern der | tragung ce ie E Die <tli<en Activa. x Dividend C 51 000 | irflihe Tagescours maßgebend. Derselbe | Folgen dieser Thatsache, daß cben nur der Ein- C Á M Al Reserve-Fonds-Conto (Reduction) 165 975 07 | ann, au< wenn sich die Kontrahenten den Bedin- | tragende Eigenthümer des Zeichens ist und als solcher s 786 66 Actien-Rückkauf-Conto : 99 19 | Jungen einer A G ns e Urin Varel, e E den Schutz des Gefeßes genießt, i. Z A 2 Effecten-Conto . Ee | p< auf jede zulässige Weise mittelsi der dem Ve- | müssen als bekannt vorausgesetzt werden.“ An I a und BOLN i 794.36 \ j E. ans E 502 53179 hte zustehenden freicn Bewciswürdigung nachge- S S j Mblana ö 148.80 1 645/96 Fabrikations-Conto (( 0090: E hiesen werden. N Civilsen. N.-G. 18. Nov. 2e E ng“ bringt folgende, 2 382 432/22 | 02 531/72 So a, a, D. S. 412. / vom 4. d. M. datirte Correspondenz aus Bremen: Abs&reibung 156 000|—|/ 2 226 432/22 Di aven: M 4) Eigenes Vershulden, liegt beim L Der bremis<e Qa während des Monats Juli Ï G FIC T3 F ie l e<en unter eincm im Nangiren begriffenen Zug | und der ersten 7 Monate 1886 zeigt für einige unserer JInventar-Conto. . S E Der Aufsichtsrath: : Würkhei Birkenfeld jor, selbt dann, wenn dadur nur der re<tzeitige | Hauptartikel cinen re<t erfreulichen Aufschwung, Zugang e . M 9 377.16 7 Julius Schottlaender. Korpulus. __, „Würkheim. \ Abgang des Zuges ermöglicht werden soll. Das | wenngleich nicht vershwiegen werden darf, daß für y 63.37 3713/72 Revidirt und mit den Büchern übereinstimmend gefunden. E O L E A E E L E Ad e GGOL T5063 R b O / Interlassen des Achtungssignals der Rangirmaschine | andere Waaren, die sonst cine prominente Stelle in 1 379 61 220 881/01 Breslau, den 20. Juli 1886. : : lebt folchenfalls das cigene Verschulden des Ver- | Einfuhr oder Ausfuhr einnehmen, cin beträchtlicher Abschreibung. . „„ « + + T5 4 Die Nevisions-Kommissson : ten Ee quf, wenn er n rgen gevarnt war. Niedergang zu S ist. Was den Haupt- : - E 22 ; I. Civilsen. R.-G. v, 22, Sept. 1885 a. a. O. | gegenstand unseres Handels, die Baunwolle, anbe- Maschinen- und Werke-Conto . . James Moseuthal. Albert Kauffmann. Markuse N. 111. | A A i b " Eo M E. 415, i : langt, so beträgt die Einfuhr derselben in den crsten Ang e E AN8920 15 233/21 S 5) Durch die Festsezung ciner Nente „bis ans | sieben Monaten E 726 453 29 669183 [28342 ; E nsende“ i 06 Recht E M auf i Tonnen ; 20/3 3133— | “A 0 : | Tot- ufhebung oder Minderung der Rente bei ver- S8 1886 O, —SF Vereinigte Vreslauer A Mein Gelees. P dettés ‘Perbälialfsen t " Veeintächligt. f Einfuhr 43 211 62 465 -Conto E 4 | E e <äfts] E E O1 estgeseßzte Dividende in Höhe D] Civilsen. R-G. v. 9. Febr 886 a. a. O Ausf 49 716 33 528 2 s T G LOGODE 204/a0 E U Mark ver Actie | ; oa E E Slenfo at E bei ‘Da e Einfubr und O «e a 1100,00 F wird vom 8. September cr. ab gegen Einlieferung der Dividendenscheine Nr. 14, denen ein arithmetis 6) Die Eigenschaft einer „öffentlichen Dru>- | Ausfuhr in den ersten 7 Monaten d. J. gehoben; E 14 190/30 | geordnetes Nummernverzeichniß beizufügen ist, : 5 f rift“ im Sinne des $. 2 des Patentgesetzes vom | cs beträgt nämlih in Tonnen: A A | in Breslau bei unserer Kasse, Paradicsstraße Nr. 16/18, und . Mai 1877 ift gegeben durch das Vorhandensein 1885 1886 Palmkern-Fabrikations-Anlage-Conto . 23 (759% in Verlin bei Herrn Jacob Landau r, wenn auch ausländishen, Patents<hrift in der Einfuhr 53 844 55 419 945 | na itliothek des MReichévatent-Amts nah Ausaabe Ausfuß 5% 926 71 148 Zugang E G 27 245.39 : | ausgezahlt. Qi 10TYE Des ñ ieichépatent Amts nach) Ausgabe Ausfubr ¿ 92 926 91 148 Abgang 880.94 26 364 45 Breslau, den 7. September 1886. i: cs Kataloges dieser Bibliothek. U. X. Civilsen. Bei Schafwolle hat die Handelsbewegung im Juli 50 140 40} e Die Direction: A :G. v, 26, Oft, 1885 a. a. O. S. 429, zwar cine Zunahme gegen das Vorjabr aufzuweisen, Abschreibun : 3 060|— 47 140/40 Würkheim. Birkenfeld. 1 7) Das Belassen eines mit den Unterschriften der | das Gesammtresultat der ersten sieben Monate giebt ADjd eivung . —TSSBIES 5 Berkaufélustigen versehenen, auf einen bestimmten | dagegen einen erheblihen Ausfall in unserem Woll- y M O O 9 73558 tamen lautenden R norar briefes in L handel. Es betrug nämlich in den ersten sieben E —— 7 98312 1 eines Auffindung cines Kauflustigen be- | Monaten der bremishe Handel in Schafwolle in O T0005 [28312] ; 3 en eines mit der Auffindung cine Kauflustigen F tonate ie L »afwo Handlungs-Utensilien-Conto. . . 2400. 5 E 1885/86 A Tautcn Mitinteressenten kann nit als Bevollmä{- | Tonnen: Abgang ; E 18 18/— E ee Bilanz po 30 E August 155: / ah gung zur e des Honorarbriefes auf O A 1886 U L r —————>= E E E | den Namen eines anderen Agente acseben werden. Einfubr G 45 Es As 2418/09 M 2 L Out a 4 oberst. G.-H. in Wien d 18 U 1882, Ge: Ausfuhr 18 562 15/767 A. S 1918/05 | Fabrifkanwesen, Arbeiterwobnungen 108 30201 So, E Schtshalle 1886 S. 283. E Eanz bedeutend sind Einfuhr und Ausfuhr von Conto zweifelhafter Shulduer. . 2148 88 E e 66 402 23 S und Reparaturen-Conto 59 227 76 I 6) Dei E, 3a gg aae Schu E aus R Tabak im On Jahre ge- N E 23801049 [E un e O Sa : j ( 900 clt na) der ur)prunglichen Intention des Schuld- | wa<sen. s hat in den ersten sieben Monaten d. J. Ateand O 3 052/89 Wechsel- und Cassa-Conto a8 E C Buro e N 1889 ers zum Zwe>ke des Darlehns für einen Andern | betragen in Tonnen: / : S 5 201/73 Debitoren und Waaren R |== | —— <ten Erlege ist niht mehr als eine Zahlung S 1885 1886 Abschreibung 3 000|— 2 201/73 345 316/08 345 31608 j n egenen Legen desselben zu betrachten, E E 9 063 S L 6 5 Md er]Meint die gegentheilige Verwendung als ein Ausfuhr 40 11,152 Banknoten-Conto Oe.-W. 228 fl. 26 kr. X à 161,25 %/o = ; e aa Gewinn- und Verlust-Conio. Credit, n Schuldner nit berührendes Abkommeti zwischen Besonders hervorzuheben sind noch die statistischen Fabriken-Casfsen-Conti 42/07 S E N | F'ritlen, U. oberst. G.-H. in Wien vom 1. Oktober | Zahlen für Reis, weil dieselben si dur< Abnor- Verwaltung Salzstraße . . 26188 | M S M g p a, a. D. S, 285. mität hervorthun. Gs hat in den ersten sieben " Paradiesstraße . 48/83 12778 | An diverse Creditoren E 60 706 93} Per Saldo-Vortrag von 1884/85. 1070 )) Durch die mit cinem Wechselverpflichteten | Monaten betragen in Tonnen: v Nicolaifabrik P 14200000) Unterhaltung- und Reparaturen- oln » Saldi des Hauptbetriebs-Conto ai Büglih der Wechselforderung vereinbarte 1885 1886 Ï S is E 33 174197 Cla tai 5 e 1352 02 und der Nebenbetriebs-Conti . 61 188 2 } | O Me änderen A P 113,781 87,189 7 echsel-Conto E [58 Unterstüßungs-Cahe: | n threr Wechselverbindlichkeit ni<ht befreit. U. Ausfuhr 97,886 89,832 Effekten-Conto . . . . P val E diesjährige Zuweisung 200 si. G -H. 20, Januar 1886 a. a. O. S. 292. Bei den übrigen Artikeln unsercs hauptsäHhlichsten Cautions-Conto, Depots ..… . . E | 69 958/95 62 2589 10) Auch Produktionswerkstätten sind als | Handelsverkehrs sind die Bewegungen durchaus 615/90 t Pt : Affsecuranz-Conto, vorausbezahlie Prämie 466 897 41 | otofollirungspflichtige Zweigniederlassungen zu be- | s{hwankender Natur gewesen. Vermehrt hat sich in Ï S ilious - Conto, Da ea Ns Su Falkau, den 31. August 1886. Pon wen aur O e abs E: den pa Oa O des S Jahres « Fabrikations - Conto estände, j , , | 2 & G olen werden. U, oberst. G.-H. Wien v. d. Mai | gegenüber der gleichen Zeit des Vorjahres die Ein- C . |- |__997 63804 Draht- T 4 Schraubensabrik Falkau. 1836 a. a. O. S. 301. | fuhr bei: | 14816 316/30 Dennes. 711) Der Ankauf von Hopfen zur Biererzeu- 1885 1886 5 | Ung t ein absolutes Handelsgeschäft. U. dess. Tonnen Tonnen P assiìva. [98306] N V. 7 gn E L a. E E 301. 4 Se i 413 30 967 E N ZOOUOI Ï ; “/ as Gewerbe der Ertheilung von Aus- Schmalz 912 1636 «A B nz-Conto am 30. Juni {l d Unften über die Kreditverhältnisse von | Tabak (westind. u. süd- Per Actie Can 4 500 000 _ Activa. Bila z-C i i d 396. e Si au Îitmen ist zum Eintrag ins Handelsregister nicht amerikanis<her) 13099 13 792 ab dur< Rückkauf zur Cassation erledigt . 510 000—| 3 990 000 | Grundstü>t-Conto . . . .HM| 953 140/—|| Capital-Conto R 399 000/— B “iqnet, „U. dess. G.-H. a. a. O. S. 309. Vermindert hat sich gleichzeitig die Einfuhr bei: Reserve-Fonds-Conto N T0000 | | Gebäude-Conto. . . . . | 105 140 —|| Betriebsfonds-Conto . . ., 100 000/— V Wenn \i< aus den Umständen ergiebt, daß 880 1886 d "0 Reduction 10% de M 510 000 Actien-Rükkauf . 51 000—| 399 000|— | Conto der Weiche. .. .y 3 798 /—}| Reservefonds-Conto . . ., 60 000— e orderung, für wel<e eine Bürg\chaft über- E Tonnen pet / —] 107 458/67 | Pflasterungs-Unkosten-Conto , O G 331 149 % FPmmen wurde, aus einem Handelsgeschäft berrührt, Kaffce 5917 5 090 Hypotheken-Conto. . . . ° * 4672491 * | Conto der Gasanstalt j 3 090/—|}| Gewinn- und Verlust-Conto | M | braucht die Mahnung des Hauptschuldners der Gerste 19 502 14 396 Conto-Corrent-Couto, Creditores / 1923 000|— 294/91 | Utensilien-Conto ... .„ | 162390—} Vortrag von 1884/5 . 2 470/94 | rihtlichen Belangung des Bürgen nicht vorherzu- Hafer 6 170 4 637 Cautions-Depots : m —— / 109 724/21 | Cafsa-Conto. . . . ., 7 799 341 Reingewinn pro 1885/6 . , |_153 134/09 155 6043 hen. U, oberst, G.-H. zu Wien vom 13. April Roggen 54 856 32 628 Pacht-Conto : 198 75 | Diverse Vorräthe . | 235 628/05 ————— | M N ah O. S. 317. i Weizen 3 800 1081 uns vorausbezahlte î : ebitoren y ; | V em Kaufmann nah beendigtem Harz 387 ) » Iuterefen-Conte E s E E N 1 045 7549 / onfursverfahren i A Be A P N e : 188 / 40 Boten Ban pro April-Mai und Zinsen für no< nit ver- 446A i E Ee Handelsbücher ist straflos, falls ein In- Tabackstengel 173 1 558 U ( - - chle der Gläubiger an dem Vorhandenbleiben der Ut 22841 18 458 Debet onio. Credit. d t E / ; Dividenden-Conto: s O ——_——_— i S E L niht mehr bestanden hat. U. I. Strafsen. Die Ausfubr der genannten Artikel hat sih mit niht erhobene Dividende: ; An Fabrikations-Conto | | | Per Zuer - Conto | s E vom 10, Juni 1886, Rechtspr. Bd. 8 | Ausnahme des Taba>s, welche gegen das Vorjahr ex 1882/83 4 Stü Scheine à A 28.90 = . 114/— | für sämmtliche Kosten | j Einnahme für Zu>ker (| 1619 289/85 E ; | gefallen ist, in den ersten sieben Monaten d. I. ex 1883/84 9 Stück Scheine à M. 4.90 = ° ° 90) der Fabrikation M 1471 055/76 | Per Syrup - Conto | 9) 8, 210 K-O. seßt niht voraus, daß der | analog der Einfuhr entwi>elt. ex 1884/85 136 Stü>k Scheine à A 6.00 = ¡ : S 97050 | An Bilanz-Conto für | | Cinnahme für Me- | en L Lide, Aufwand der Zahlungseinftellung S E E : Netto-Gewinn zur Vertheilung 4 148 452.59 den erzielten Rein- | | U, 4 900|— | ergehen müsse. Auch kann eîn cinmaliger Ver- | Centralblatt für die Tertil-Iudustrie 3140/0 Dividende de B 990 000 pro 1885/86 . 139 650|— gewinn pro 1885/6 , 153 134 09 | | s ‘p riger Summen gentigen. i I. Strafen. L e N P88 e an S E ième-Conto : C Eco Rae 7 e) æy L. Junt 1886 a. a. D. S. 4862. traße Nr. 61.) Nr. 36, Inhalt: Die Unter- Fe Ss 9% Tantième an den Aufsichtsrath „M 4467.— ¿ 1 624 189/85 T 624 189 9 16) Es ist nicht nöthig, daß der Käufor, welcher | suhung gemischter Gewebe auf ihre Bestandtheile. A LOOO— 8 467|— Schöppenstedt, den 8. September 1886. ; L ÿ Art. 347 H-G-B. Mängel der Waare | Spinnmashine mit Flügelspindeln und Lauf- G wi - und Verlust-Conto: Direction der Actien-Zuceker-Fabrik Schöppenstedt. gt, diese dem Verkäufer zur Verfügung stellen | spulen. Heilmann's{e Kämmmaschine mit ver- »_ Se Gen ett bertrag pro 1886/87 : 335/59] 148 452/59 G: v Era Ertl Haars In Handelssachen ist der Käufer ebenso wie | stärkktem Kämmlings-Vließ. Flügelspindel mit ewinn-Uevertrag p E a E | Pv st befugt, zwischen der rehibitorishen Klage und | Laufspule. Webschaft mit dihtem Stand der 4 816 316/30 t Preisminderungsklage zu wählen, da betreffs der | Litzen, Verfahren zur Herstellung von Sammet

und Teppichgeweben mit Florshußfäden. Sprech- saal. Rundschau. Neu eingetragene Firmen.

Konkurse. Submissionen. Anfragen über Bezug und Absak. Marktberichte. Berliner Konfektionsbericht. Patent-Anmeldungen. Patent-Ertheilungen. Versagung von Patenten. Uebertragung von Patenten. Erlöschung von Patenten. Ausländische Patente. Berliner Courfe. Anzeigen.

Deutsche Sattler-Zeitung. (E. F. W.

Becg, Berlin NO0. Kaiserstr. 39/40.) Nr. 9. Jn- halt: Das Kleingewerbe in Preußen. Das Kopf- zeug der Wagenpferde. Von den Küutschgescbirren. Die verschiedenen Spurbreiten in Deutschland. Marken\hug in Frankreih. Neu2 Erfin- dungen: (Mundstück aus Leder für Pferdegebisse. Verstellbarer Stuhl.) Auszüge aus den amt- lichen Patentliften. Rundschau. Wichtige ge- richtlihe Entscheidungen. Mannigfaltiges. Fragekasten. Briefkasten

Deutsche Tapezicrer-Zeitung. (S. F. W. Berg, Berlin NO0,, Kaifecstr. 39/40.) Nr. 9, Inhalt: Möbelstoffe und Gardinen. Beschreibung zur Gratisbeisage (Tafel XXXV.) Ueberwachung der Lehrlings-Ausbildung Seitens der Innungen. Das Wohnhaus der Griechen und Nömer. Noch cinmal die Indiafaser-Frage. Divans für ein Herrenzimmer. Winke für Bettwaarenhändler. Anstrich für Fußböden. Polstermöbel für die Miîíte eines Salons. Neue Erfindungen. Vor- richtung zum Verstellen der Rückenlehne für Stükble. Zusammenklappbarer Tisch. Anszüge aus den amtiihen Patentlisten. Auslösung der Auf- gabe XV. Richtige Lösungen. Aufgabe YVI. Rundschau. Wichtige gerichtliche Entscheidungen. Mannigfaltiges. Fragekasten. Briefkasten.

Knhlow’s German Trade Review and Exporter (43, Ritter St., Berlin SW.). No. 87, Inhalt: Notes of the Week (Export trade, | Convocation of ihe Reichstag, German-Spanish Commercial Treaty, Silver Question &e.). Ger- man Trade at Home (Iron, Zinc, Lead, Coal, Machinery, Sugar, Chemical, Oil and Petroleum, Textile, Glass and Porcelain, Toy, Wood Carving, Gold and Silver Ware, Bronze and Cast Zinec Ware. Leather, Wine and Beer, Shipbuilding &e., Trades and Industries). German Trade Abroad (England, Norway and Swelen. France, the Netherland, Bulgaria, Asía Minor, Yeneznela, Japan, Mexico, Corea, China, the United States &ec.) Latest Commercial News. Supplement of 2 pages: German Colonial News, Current Topîics, Diplomatie and Consular Áppointments, Finauce, Industrial Notes, Foreign Trade Îtems, Guide to German Export Manufacturers (No. 10).

D f .

Handels - Register. Handelsregistereinträge aus dem Königreich Sachsen, dem Königreich Württemberg und dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags, bezw, Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstad veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentli<h, die

leßteren monatlich. Altena i. W. Sandelsregifter [28320] des Königl. Aintsgerichts zu Altena i. W. Bei der unter Nr. 7 des Gesellshaftöregifsters ein- getragenen Firma Joh. Cas3p. & W. Numve in UAítena ist am 6. September 1836 folgender Ver- merk eingetragen : Der Kaufmann Julius Numpe von Altena ist als Gesellschafter eingetreten. Die Gesellschafter sind jetzt : 1) der Kaufmann Fritz Rumpe zu Altena, 2) der Kaufrnann Julius Rumpe zu Altena. Jeder der Gesellschafter ift für si allein bere<- tigt, die Gesellschaft zu zeichnen und zu vertreten.

Altena i. W. Handelsregister [28321] des Königlichen Amtsgerichts zu UÜltena i. W.

Bei der unter Nr. 11 des Gesellschaftsregisters eingetragenen Firna D. Möüöhling & Comy. in Dahle is am 3. September 1586 folgender Ver- merk eingetragen: Der Gesellschafter Ludwig Möhling ist aus der Gesellschaft ausgetrcten. Die Gesell- schafter sind jeßt noch: :

1) der Fabrikant Wilhelm Möbling zu Dahle, 2) der Kaufmann Heinrih Wilhelm Winkhaus zu Dahle.

Ballenstedt. Sefkfanntmachung. 28429]

‘Auf Fol. 440 des Handelsregisters ist heute die Firma M. Mansfeld in Frose und als deren Inhaberin die Handelsfrau Marie Mansfeld, geb. Liesenberg, daselbft eingetragen worden.

Vallenftedt, 8. September 1886.

Herzoglich Anhaltishes Amtsgericht. Heinemann.

Berkin. Handelsregifter 728466] des Königlichen Amtsgerichts L. zu Verlix.

Zufolge Verfügung vom 9. September 1886 sind amn selben Tage folgende Eintragungen erfolgt:

In unfer Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. 176 die hiesige Handelsgesellschaft in Firma : ,

Jacob Landsberger

vermerkt steht, ift eingetragen : L Der Kaufmann Felix Landsberger zu Berlin ist am 1, Juli 1886 als Hantdelsgesellshafter ein-

e Le

getreten,

In unser Firmenregister, woselbst unter Nr. 6202 die Handlung in Firma: Ecevrüder Friedmaun Spritfabrik mit dem Sie zu Verlin und einer Zweignieder- lassung zu Neufahrwafser vermerkt steht, ist ein- geiragen: Zu Stettin ift cine Zweigniederlasuzg errichtet. Ein gleicher Vermcrk ist unter Nr. 6374 des Prokurenregifters eingetragen worden.

Gesells(asfter

der Hierselbst : Lespolo Kran am 1. April 1886 begründeten offenen Handels- gesellschaft (Geschäftélokal: Neuenburgerstraße Nr. 33) find der Lithograph und Steindruckereibesitzer Georg

Die

Firma:

unter der

Leopold Kraaß und der Lithograph Theodor Böttiger, Beide zu Berlin. Dies ist unter Nr. 10116 des Gesellschafts-

regiiters eingetragen worden. In unfer Firmenregister ist mit dem Sitze zu Verclin unter Nr. 17158 die Firma: E. Davidsohn (VBeschäftslokal: Potsdamerstraße Nr. 130) und als deren Inhaber der Kaufmann Emil Davidsohn zu Berkin eingetragen worden. Die Wittwe Flora Schere>, geborene Brandt, zu Berlin, hat für ihc hierselbîit unter der Firma: Erstes u. ältestes L3t‘eric-Comtoir Preußens. Gegr. 1848. Moriß Schereck, bestehendes Handelsgeschäft (Firmenregister Ne. 17 149) dem Eugen Schere> zu Berlin Prokura ertheilt und ist dieselbe unter Nr. 6797 des Prokurenregisters ein- getragen worden. Serlin, den 9. September 1886. Königliches Amtsgericht L. Abtheilung 561, Mili

[28430] Bertutken O.-S. In unferem Firmenregister ist "bezügli<h der unter Nr. 1771 eingetragenen und hierorts bestandenen Zweigniederlassung der Firma W. Schmidt zu Leovs<hütz heute vermerkt worden, daß diefe Zweigniederlassung dur<h Vertrag auf den Brauerecibesitcr Josef Tenschert zu Beuthen O.-S. übergegangen ift.

Gleichzeitig ist diese Zweigniederlassung unter Nr. 1771 gelös{ht und unter der neuen Nr. 2333 dieselbe Firma mit dem Orte der Niederlassung zu Beuthen O.-S. und als deren Inhaber der Brauerei- besißer Josef Tenschert zu Beuthen O.-S. einge- tragen worden.

Beuthen O.-S., den 3. September 1886. Königliches Amtsgericht.

Bictefeld. Handelsregister [28322] des Königlichen Amtsgerichts zu Bielefeld.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 1106 die Firma:

„C. Vornträger““

mit dem Orte der Niederlassung Vielefeld und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Bornträger zu Bielefeld am 7. September 1886 cingetragen.

Eoclkenheoim. SBecfauntmachung. [28239] In das hiesige Handelsregister ist heute unter Nr. 215 cingetragen worden :

Die Inhaber der offenen Handelsgesellschaft unter der Firma „Fellner & Ziegler“, bis- her zu Frankfurt a. M., die Ingenieure Jo- bann Christian Fellner und Ioseph Carl Ziegler daselbst, haben vom heutigen Tage den Siß der Firma, welche cin te<hnis<es Büreau für Heizanlagen betreibt, von Frankfurt a M. na< Bo>enheim verlegt.

Vockenhzeiur, am 28, August 1%86.

Königliches Amtsgericht. Abthcilung T.

[28431] Bralie. In das Handelsregister ift heute ein- getragen S. 127 Nr. 240: 1) Firma: Gustav Gotthardt. 2) Siß: Brake. 5 : 3) Alleiniger Inhaber: Kaufmaun Johann Hin- ri<h Gustav Gotthardt zu Brake. Brake, 1886. September 7. Großhberzoglih Oldenburg. AmtLgericht, Abth. I. S Vit Uet 28432] Braunsckweig. Ins Handelêrcgister Bd. IV. S. 301 ift heute die Firma: Gebrüder Kußimann (Material- und Colonialwaarenhandlung) als deren Inhaber die Kaufleute Otto und Robert, Gebr. Kuhlmann, Beide hierselb, als Ort der Niederlaffung Braunschweig und unter der Rubrik Rechtsverhältnisse bei HandelEge'cllshaften Folgendes eingetragen : N Offene Handelsgesellschaft begganen am 1. April 1886, Braunschweig, den 4. Scptember 1886. Herzoglices Amtsgericht. Bo. Breslan. SBefanntmachung. [28435] In unser Firmenregister is bei Nr. 6822 der Ueber- gang der Firma Arnold Frenud hier durch) Ver-

trag auf die CIEeRe Friederike Metzner, geborene Pollak, zu Breélau, und unter Nr. 7012 des

Era