1886 / 214 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[28579]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Carl Rudolf Kit, Juhabers dcs Wagen: nud Ge- schirr:Beschlag-Geschäfts unter der Firma: Ru- dolf Kit hier, wird beute, am 10. September 1886, Vormittags 115 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Herr Rechtêanwalt Ludwig hicr ; Anmeldefrist bis zum 12. Oktober 1886 eins<hl. Wahltermin am 28. September 1886, Vorm. 11 Uhr; Prüfungstermin am 22. Oktober 1886, Vorm. 11 Uhr; Offener Arrrest mit Anzeige- pfliht bis zum 9. Oftober 1886 eins{l.

Königliches Amtsgericht Leipzig, Aktheilung Il, den 10. September 1886. Steinberger.

Bekannt gemacht dur<: Be>, G.-S.

28404]

Neber das Vermögen des Kaufmanns Lonis Krazer zu Lüneburg, auf dem Meere Nr. 12, ist am 8. September 1886 das Konkursverfahren er- öffnet worden.

Konkursverwalter: Rechtsanwalt Justizrath Fri>ke zu Lüneburg.

Frist zur Anmeloung der Forderungen bis zum 14. Oktober 1886.

Wabltermin: 2. Oktober 1886, Mittags 12 hr.

Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderun- gen: 22. Oktober 1886, Mittags 12 Uhr.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 14. Okto- ber 18386.

Liineburg, den 8. September 1386.

Königliches Amtsgericht. T. gez Vis serin g. Ausgefertigt : (L. S8) Priboth, Aktuar, als Gerichts\<hreiber Könglichen Amtsgerichts. I.

[28411] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Spezereihäudlers Jakob Borde zu Metz, Regierungsbrückenstraße 1, wird, da Zahlungsunfähigkeit vorliegt, heute, am 1, September 1886, Nachmittags 5 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. 5

Der Kaufmann Lustig zu Metz wird zum Konkurs- verwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 18. September 1836 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\chufses und eintretenden Falls übcr die in 8& 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stände und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf

Moutag, den 27. September 1886, Vormittaas 10 Ubr, vor dem unterzeichneten Gerichte, im Schwurgerichts- saale, Termin anberaumt.

Allen B, welche eine zur Konkur8masse gehörige SaHe in Besiß haben oder zur Konkurs- masse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflibtung auferlegt, von dem A E A der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 18. September 1886 Anzeige zu machen.

Kaiserliches Amtsgericht zu Mey. gez. Bessel.

Zur Beglaubigung:

Der Amtsgerichts\creiber: (Unterschrift)

S

[28576] K. Württ. Amtsgericht Urach. Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Christian Gras, Nothgerbers, in Mezingen is vom hiesigen Amtsgericht heute, Nachmittags 4 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Amts- notar Krauß in Mezingen. Anmeldefrist für Konkurs- forderungen - bis 6. k. M. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters 2c. und zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen Freitag, den 15. f. M., Vormittags 95 Uhr, im hief. Gerichtsgebäude. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 6, l, M. ift erlassen.

Den 9. September 1886.

Gerichtsschreiber: Ri >er.

[23420] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kramers Johann Wilhelm Clemens in Hirschfelde wird heute, am 8, September 1886, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Der Rechtsanwalt Thiemer jr. in Zittau wird zum

zum

Konkursverwalter ernannt. : ] 9, Oktober 1886 bei dem Gerichte anzumelden.

Konkursforderungen sind bis Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\hufses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stände auf deu 24. September 1886, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 22. Oktober 1886, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Königliches Amtsgericht zu Zittau. <röder. Beglaubigt: Akt. Junge, Ger.-Scr.

(2%) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der verchelichteu Rosalie Leonhardt aus Ofimann-

stedt, jeßt in Halle a. S., wird nach erfolgter

Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Apolda, den 10. September 1886. Das Grofßherzoglih Sächsische Amtsgericht, Abth. 1II. gez. Line. 7 Vedlaubigtz (L. 8) Stö>el, als Gerichts\chreiber.

(287) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Louis Lefèvre hier, Oranien- straße 164, ist, na<hdem der in dem Vergleichs-

[28469]

[28635]

Gastwirths Gustav Karbe wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

[28572]

[28580] a

s t 1H Wolf wird, na<dem der in den Vergleihsterminen vom 28. E ou 4, l 1886 vergleich dur re<tskräftigen Beschluß vom 4. August bestätigt ist, hierdur< aufgehoben. D

[28575]

[28637]

Heutigen ) Krämers Jakob Pabft dahier eröffnete Konkurs-

verfahren na< abgehaltenem Schlußtermine auf- gehoben.

termine vom 12. August 1886 angenommene Zwangs- verglei<h durh re<t2räftigen Beshluß vom 12, August 1886 bestätigt ist, aufgehoben worden. Verlin, den 3. September 1886. Hegner, als Gerichtsfhreiber des Königlichen Amtsgerichts Abtheilung 49.

[28633] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das uachgelassene

E,

Vermögen des verstorbenen Fleischermeisters Carl Gottlob Bernhard May wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdurch aufgehoben.

in Chenmnig

Chemnis, den 9 September 1886. Königlibes Amtsgericht. Wittich.

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Spezereihändlers H. Vernagz zu Essen wird eingestellt, weil eine den Kosten des Verfahrens ent- sprehende Konkursmasse nicht vorhanden ift.

Zuglei{< wird zur Aknahme der Schlußre<hnung

Termin auf

den 1, Oktober d. J., Mittags 12 Uhr,

an Gerichtsstelle, Zimmer 43, anberaumt,

Esseu, den 6. September 1836. Königliches Amtsgericht.

Bekanntmachung.

In Sachen Konkurs über das Vermögen der

Firma Gebrüder Schikeoanz in Furth hat das Kgl. Amtsgericht Furth in Gemäßheit des $8. 151 der K. D,, nachdem unterm Heutigen der Schluß- termin abgebalten worden ist, ebenfalls am heutigen Tage

schlossen.

die Aufhebung des Konkursverfahrens be-

Furth, am 6. September 1886.

Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts Furth i./W.

(L. S) Bachmann, Kgl. Sekretär. [2874] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des zu Schulzendorf

Grausee, den 8. September 1886. Königliches Amtsgericht.

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der

Handelsgesellschaft Ferdinand Korte zu Halle a. S. wird na< Vollziehung der Schlußvertheilung auf Grund des $. 277 der Konkurs-Ordnung vom 8. Mai 1855 hierdur< aufgehoben. :

Halle a. S., den 3. September 1886.

Königliches Amtsgericht, Abtheilung VII. zu Halle.

Konkursverfahren.

Das Konkursverfabren über das Vermögen des

Kaufmanns Th. (Theodor) Lorenzen in Kap- peln wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins bierdur aufgehoben.

Kappeln, den 7. September 1886, Königliches Amtsgericht. Abtheilung I. MTCMen,

(28408) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Neumark aus Seckenburg

angenommene Zwangs-

Zur Abnahme der vom Verwalter gelegten Schluß-

re<nung, zur Erhebung von Einwendungen gegen dieselbe und gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücsihtigenden Forderungen ist der Schlußtermin auf ;

den 13. Oktober c., V.-M. 11 Uhr,

vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, Zimmer 0 7, bestimmt, zu wel<hem die Gläubiger unter er wendungen gegen die Schlußrehnung im Termin niht erhoben werden, die Ne<nung als anerkannt gilt.

Warnung geladen werden, daß somit Ein-

Dieselbe liegt in der Gerichts\<reiberei III.

a Amtsgerichts zur Einsicht für die Betheiligten aus.

Kaukehmen, den 6. September 1886. Königlibes Amtsgericht. Zur Beglaubigung: Gernert, Kanzlei-Rath.

_ Bekanntmachung. Das Königliche Amtsgeriht Kempten hat mit

Beschluß vom Heutigen das Konkursverfahren über

das Vermögen der Tuchmachers-Eheleute Kor-

nelius und Karoline Leidel in Kempten in

Gene rechtskräftig bestätigten Zwangsvergleihs auf- oben.

Kempten, am 3. September 1886. Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts. Der geschäftsl. K. Sekretär :

Wurm.

Bekanntmachung. Dur Beschluß des Kgl. Amtsgerichts dahier vom wurde das über das Vermögen des

Landau (Pfalz), den 9. September 1886. K. Amtsgerichts\creiberei. Rettig, K. Sekretär.

(86 NKonkurs-Einstellung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Handelsmanns Carl Laugner zu Löwenber ist dur< Beschluß des unterzeihneten Gerichts R 7. September 1886 in Gemäßheit der $8. 188, 189 Konkurs-Ordnung eingestellt.

Löwenberg, den 7. September 1886, i _ Königliches Amtsgericht. Veröffentliht: Buhrke, i. V., Gerichts\<hreiber.

[28558] 4 Durch Beschluß des K. Amtsgerichtes Ludwigs-

hafen a Rh. vom 9. September 1886 wurde nah erfolgter S{lußvertheilung das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Nikolaus Acker in Ludwigshafen a. Nh. aufgehoben. . Ludwigshafen, den 9. September 1886.

Der Gerichtsschreiber :

Mer>, K. Sekretär.

[28564] ; Oeffentlihe Bekanntmachung.

In dem Vanhoeffeu’sheu Konkurse von Piplin ift zur Abnahme der Schlußre<hnung fowie zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schhluß- verzeihniß auf

den 2. Oktober 1886, 10 Uhr Vormittags, Termin anberaumt, zu welhem die Betheiligten bierdur< geladen werden.

Mehlauken, den 8. September 1886.

Königliches Amtsgericht.

Saz [28567] Bekanntmachung.

In der Gregor Kaßner’schen Konkursmasse soll die Schlußvertheilung erfolgen. Dazu sind 2159 M. 13 S verfügbar. Nachdem auf der Ge- rihts\{reiberei des Königlichen Amtsgerichts hier- selbst niedergelegten Verzeichnisse sind dabei 48 M 90 S$ bevorrechtigte Forderungen und 21643 M. 83 H nicht bevorrehtigte Forderungen zu berütsihtigen.

Neisse, den 10, September 1886.

Der Konkursverwalter. Gottlieb Mayer.

128584] Konkursverfahren.

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Handel8mannes Cappel Neuhaus von Nenters- hausen ift in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf

Freitag, den 24. September 1886, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, an- beraumt. i:

Der Termin ift zuglei<h zur Prüfung der nah- träglih angemeldeten Forderungen bestimmt.

Neutershausen, den 6. September 1886.

Weckwerth, als Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts. [28583]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Paul Lehmann zu Neubranden- burg wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 6. August d. I. angenommene Zwangsvergleich durch re<tsfräftigen Besbluß von demselben Tage bestätigt ist, hierdur< aufgehoben.

Neubrandenburg, den 3. September 18836.

Großherzogliches Amtsgericht. T. F. Scharenberg.

[28468] Durch Beschluß des Kgl. Amtsgerichts Neufkadt a. H. vom 7. September 1886, Nachmittags 6 Uhr, ist über das Vermögen des Fohanu Ziegler, Bäcker in Hambach, der Konkurs eröffnet, der Geschäftsmann Simon Herrmann in Neustadt a. Hdt. zum Konkursverwalter, offener Arrest erlassen, die Anzeigefrist auf drei Wochen, die Anmeldefrist auf 4. Oktober, der Wahl- und Prüfungstermin auf den 11. Oktober 1886, Vormittags 10 Uhr, Amt3gerihtsgebäude, Zimmer Nr. 1, festgesetzt worden. Kgl. Amtsgerichts\hreiberei Neustadt a. Haardt. Christmann, stellv. Gerichts\chr.

[28577] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des früheren Kaufmannes und Essigfabrikanten David Frenkel zu Saarburg ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 6. Oktober 1886, Vormittags 10 Uhr, vor dem Kaiserlichen Amtsgerichte hierselbst anbe- raumt.

Saarburg, den 8. September 1886.

Feldmann,

Gerichtsschreiber des Kaiserlichen Amt8gerichts.

[28636] /

In Sachen das Konkursverfahren über den Nachlaß des verstorbenen Gastwirths Christian Kühne hieselbst betreffend, wird damit bekannt gemacht, daß nach Vollzug der S{hlußvertheilung und nach Abhaltung des Schlußtermins das Konkursverfahren aufgehoben ift,

Schöningen, den 8. September 1886.

Herzogliches Amtsgericht. Bröckelmann.

Tarif- 2e. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen. Nr. 214.

[28423] Vekanutmachung.

Die laut Fahrplans in der Zeit vom 1. Juni bis einshlicßli< 14. September auf der Stre>e Denzig- Zoppot verkehrenden Personenzüge 151 und 152 werden bis eins{ließli< den 30. September fahren.

Bromberg, den 8. September 1886. Königliche Eisenbahn-Dircktiou.

[28426]

Sächsisch-Württembergischer Güterverkehr.

15 802 D. Für leer ‘von Chemniß nah Nürtingen zurückgehende, in zurüc>zubefördernde Bierspezial- wagen verladene Bierfässer wird die Fracht vom 10. September d. J. ab vorläufig auf die Dauer eines Jahres für das wirklihe Gewicht, mindestens jedo< für 1000 kg pro Wagen, nah dem Sage des Spezialtarifes IIT berechnet, sofern ni<ht die Tari- Un O halben Gewicht nah der Stügutklasse eine billigere Fracht ergiebt. Dresden, den 3. September 1886.

Königliche Geueraldirektion der sächsischen Staatseisenbahnen. von T\chirs\chky.

[28427] Sächsish-Weftösterreichisch-Ungarischer und Sächsisch-Oesterreichischer Verband.

16281 D. Vom 15. d. M. ab wird für den Transport leer zurü>gchender Bierfäffer bei BVer- ladung in leer zurü>gchende Bierwagen im Vezx- | kehre von Adorf, Altenburg, Chemniß, Dresden, Leipzig, Zittau und Zwickau nah Pilsen (k. k. österr. Staatsb. und Böhmische Westbahn) eine Ausnahme- tarifirung gewährt und die Fracht für das wirkli<he (Sewicht, mindestens jedo<h für 1000 kg für jeden Wagen und Frachtbrief, zu den Säßen des Spezial- tarifs III. berechnet. -

Dresden, den 4. September 1886.

Königliche Generaldirektion der sächsischen Staatseisenvahuen. von T\chirs<ky. [28472] Staatsbahn-Verkehr Magdeburg—Erfurt.

Am 15. September d. I. tritt der Nachtrag V111, È

zum Gütertarif Heft 1 in Kraft. / Derselbe enthält Aenderungen und Berichtigungen,

Entfernungen für die neu aufgenommene Haltestelle E

Radis des Direktionsbezirks Erfurt, sowie Ausnahme- tarifsäße für Steine 2c. zwishen Berlin Lehrter uud Potsdamer Bahnhof und Zabna. Erfurt, den 7. September 1886, Königliche Eisenbahn-Direktion, Namens der betheiligten Verwaltungen.

[28428] Ausnahme-Tarif vom 1. August 1886 für die Veförderung von Eisenerz aus dem Lahn:, Dill- und Sieg?- 2c. Gebiet, sowie für Nuhr: kokes nach den Hochofeustationen jener Gebiete. Vom 10. d. Mts. ab werden die Stationen Dehrn und Steeden a. d. Lahn der Kerkerbachbahn | für den Versand von Eisenerz und die Station k?

Bochum Rh. des diesseitigen Verwaltungsbezirks für

den Versand von Ruhrkokes zum Hochofenbetrieh in den vorbezeichneten Tarif aufgenommen. Näheres ist bei den betreffenden Güter-Erpe- ditionen zu erfahren. Köln, den 7. September 1886.

Namens der betheiligten Berwaltungen : Königliche Eiscubahn-Direktion Ceechtsrheinische).

[28473] Nheinisch-Niederdeutscher Kohlenverkehr. Für die Beförderung von Steinkohlen, Stein- fohlenbriquets und Kokes (letzterer zum Export) in Sendungen von mindestens 50 000 kg im Verkehr von rheinis<-westfälishen Stationen nah den Sta- | tionen Ahrensburg, Bargteheide, Lübe>, Oldesloe und Reinfeld der Lübe>-Büchener Bahn und Schwartau der Eutin-Lübe>ker Bahn treten am 12. September 1886 ermäßigte Ausnahmefrachtsätze in Kraft. Nähere Auskunft ertheilen die Gütererpeditionen. Köln, den 9. September 1886. Namens der betheiligten Verwaltungen: Königliche Eisenbahn-Direktion C(xechtsrheinifsche).

Vom 1. November d, Js. ab wird die direkte Personen- und Gepäckabfertigung zwischen Leipzig Magdeb. Bbf. einer-

S mei 1d seits und den Stationen Aachen, Bochum, Dortmund,

Essen, Neuß, Remscheid, Schwerte und Witten andererseits über Nordhausen—Kassel, fowie von Leipzig nah Barmen, Deuß, Düsseldorf, Elberfeld und Hagen über Nordhausen—Kassel mangels ge- nügender Frequenz aufgehoben. Magdeburg, den 9. September 1886. Namens der betheiligten Cisenbahn- Verwaltungen. Königliche Eisenbahn-Direktion.

[28425] Südwestdeutsch-\{weizerischer Eisenbahn: Verband.

Am 1. Oktober d. I. tritt der zweite Nachtrag zu Heft I. A. (Baden-Westschweiz) der südwestdeutsh- schweizerishen Gütertarife in Kraft. Derselbe ent- hält Berichtigungen, Frachtsäße für die Station Pforzheim der Badischen Bahn, Ergänzung der Aus- nahmetarife Nr. 5 und 8, Aufnahme cincs Aus nahmctarifs Nr. 19 für Strohmafse 2c. und neue Frachtsäße des Ausnahmetarifs Nr. 9 (Steine). Jn- soweit die leßteren Frachterhöhungen mit si bringen, bleiben die bezüglichen seitherigen Taren no<h bis zum 1. Januar 1887 in Kraft. :

Karlsruhe, den 6. September 1886.

Generaldirektion der Großh. Badischen Staatseisenbahuen.

[22424] Südwestdeutsch-schweizerischer Eisenbahn: verband.

_ Am 1. Oktober d. J. tritt der 2. Nachtrag zu Oest T B—F der füdwestdeutsch-\{<weizerischen Güter- tarife in Kraft. Derselbe enthält eine Zusatbestim- mung zu $ 3 des Reglements, Berichtigungen, Auf- nahme der Stationen Heißenstein, Lauterburg, Lauter- burg Rheinhafen und Mülhaufen Nord der Eisen- bahnen in Elsaß-Lothringen, des Uebergangspunktes Rodingen franz. Grenze der Luremburgischen Prinz Heinrich-Babn, der Stationen Biebrih—Mosba<h und Burgsolms des Direktionsbezirkes Frankfurt a. M. und der Station Hanau Nordbahnhof des Direktionsbezirkes Hannover, Vermehrung der s{hweiz. Scnittfrachten „der Ausnahmetarife Nr. 5, 8 und 13, Aufnahme je eines Ausnahmetarifes für Stroh- majse 2c. und Fensterglas und Glastafeln und neue Snittfrachtsäße der \{<weiz. Bahnen für Ausnahme- tarif Nr. 9 (Steine). Insoweit diese letzteren Scnitttaren Frachterhöhungen in si< ließen, bleiben die seitherigen billigeren Taxen no< bis zum Di Januar 1887 in Kraft. : Karlsruhe, den 6. September 1886. b General:Direktion er Grofth. Badischen Staatseisenbahnen.

R )

Redacte : Ri i S elin ur: Riedel

Verlag der Expedition (S olz).

Dru> der Norddeutshen B i lags Anstalt, Berlin SW., Wilhelmftraße Nr,

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Sonnabend den 11 September

Reuß. Ld.-Spark. gar. .|4 |1/1. u. 1/7. S.-Alt. Lndesb.-Obl. gar. 4 | Sächsische S Sächsische Staats-Nente!3 Sächs. Landw. - Pfandbr. 4 1/1. u. 1

4311/1. u. 1/7. A L

224, Kerliner Börse ‘vom 11. September 1886. | Amilich festgestellte Course. Umrec<hnungs-Säßte. 100 Francs = 89 Mark. 7 Gulden südd. Währung = 12 Mark.

s 1 Mark Banco = 1,50 Mark. 1 Livre Sterling = 29 Mark.

; 186,

1. 137,50G

Gutin-2üb. St.-A.! Frantf. Büterbhn.! Ludwh.-Berb. gar. Lübe>-Büchen ..|

Nuss. 5. Anleihe Stiegl. .|:

[. 1869/4 1/1. u. 1/7 Do: Boer t. do. Centr.-Bodnkr.-Pf.T. |? do. Kurländ. Pfandbriefe|: Schwed. Staats-Anl. 754

D d | ta E

P U V ck

162 25t4G 162,50à75à25 bz (G

©OCcc'e0Te

1 Dollar = 4,25 Marfk. bfterr. Währung = 2 Mark. 100 Gulden holl. Währ. = 170 Mark. 100 Rubel = 329 Mark.

1105,90 bz (S5 1105,90 bz(8 105,99 bz(5

Mainz -Ludwigsh.|

SISIGY

Walde>k-Pyrmonter . Württemb. Staats - Anl. 4 | Preuß. Pr.-Anl. 1855 1 Kurhesf. Pr.-Sc<.à40Ihl.—!| pr. Stück P28 Badiscbe Pr.-Ankl. de1867/4 1/2. u. 1/8. Bayerische Präm.-Anl. 4 | Braunschw. 20 Thl.-Loose —| pr. Stück Cöln-Mind. Pr.-Antheil./52 1/4.u.1/10. Dessauer St.-Pr.-Anl. .|31| : Hamb.50Thl.-Loosep.St. 3 | Lübecker 50 Thlr.-L. p.St. 32) Meininger 7 Fl.-Loose . Oldenb. 40 Thlir.-L. v.St.'3 | __ Von! Staat erworb Brsl.Schwdn.Frb. St.A.| Muünster-Enschede St.-A.

Niedr\<l. - Märk. St.-A. Stargard-Posener

95,90à9€à95, 75età 90 bz

Marienb. Miawka 1/1, [88,20b;

Ml. Frdr. Frnzb.|

P c lr

—*

Hyp.-Pfandbr. 74/41 do. neue 79/43

do. mittel|4

St.-Pfdbr. 80u. 83/43 . Eisenb.-Hyp.-Obl. |5

/E, 1165,10bz

Amsterdam . 109 Fl. | | al66età1G5,40 5%,

2 100 H Brüs. u. Antw. 100 Fr.

i

Neordhauf.- Erfurt!

22225 A A A A S V

E E

Skandin. Plätze 100 Kr. 131,30 bzB tpr. Südbahn .

Kopenhagen

- €S L

T2%71,90à72 bz 38 20 etbzG

1 L. Strl.|8 Thor

1 L. Strl.|3 M. We;m.Gera (gar.)|

N E N R ESSS 1-1-2

Ne O

i

e L H 4 W= == Hie

pk pur ek pk - = —_

179 00et. bz B

5 [1/5.u.1/11.[79,3053G

—| pr. Stü Serbische Rente .

ey

T

S L N 2% r E S, L A I R L Las f L SEITD j: H E E V R A? e ph

WBértabalt. Albrechtsbahn Fi Amsft.-Rotterdam 6,65 6 Aussig-Teplitz Baltische (gar.) . Bhm.Ndb. My.S. Böhm. Westbahn

it ted

Le = J

E ue Eisen i: a UODESE: /1 Wien, öst. W. .

A

Stockholmer Pfandbriefe|41/1/1. u. 1/7.1102,906 Stadt-Anl. 4 15/6. u. 12./100,90B* ; | 15/6. u. 12./100,90B* Türk. Anleihe 1565 conv.|1 1/3. u. 1/9.114,20 bz

bad m A i

J]

s m S d: M

Schwz. Pläße ./100 Fr. | j Ftalien. Plätze ./100 Lire [10T.1- ./100 Lire |2 M. St. Petersburg . 100 S.R.3W. .__,[100S.R. ._. {100 S.R Geld-Sorten und Banknoten. Dukaten pr. Stück Sovercigns pr. Stück 20-Francs-Stüc Dollars pr. Stück Imperials pr. Stück i pr. 500 Gramm fein . . Egl. Bin r L S, ankn. pr. 100 Frs Oesterr. Banknoten pr. 100 Fl Silbergulden pr. 100 Fl. Russische Banknoten pr. 100 Rubel . ult. Sept. 197,25 bz ult. Oktbr. 197,25 bz 324,60 bzG

U U E E N

S J

tg v. 32% Cons. . 400 Fr.-Loose vollg. fr.|

GO06'0CL’IJ«

Buschtiehrader B. 1/1..1.71|81,4063

A

Tabacks-Regic-Akt.

O Csakath- Agram . ¡101,00 638 Donczb l 97 Donczbahn gar. .

Dux-Bodenbach .

C

Ungarische Goldreute . .|

& q

t

A Gor

o |

' Ausländische Fonds, Bukarester Stadt-Anl. 5 |1/5.u.1/11.

i A

3,10à1 33,60 bz

F pad

1 2

do. pr. ult.| 07,10à87 bz . Gold-Invest.-Aul. 5

. Papierrente . .

E Glisf. Westb. (gar.) eranz-Jofefbahn . Gal.(Cr!LB .)gar. 6,

Egyptische Anleihe

d 0

1 2 E E E

Qr er I

5 1/6,u.1/12.

O

J —]1—I

74,10a74,00 bz 5030,10 bz

E S S |—| D, Stück Y ara 4 . St.-Cisenb.-Anl. .|5 C E O . Temet-Bega- Anl. 5 |1/4,u.1/10. do. Pfdbr. 71(Gömörer) odenkredit . do. Gold-Pfdbr. Wiener Communal-Anl. Deutsche Hypot Anhalt.-Dess. Pfandbr. [5

0 Os S

1102,90 635

10290616 )6,75ct.à, 1063 E

E 3 Graz-Köfl. St.-A. einnländische Loose . . tal, Mi er L 18 L al. Väittelmeer __ do. Staats-E.- as E Holl. St.-Anl. Int.- Italienische Rente

1104,70 cbB-|

Krpr.Nudolfs gar. Kursk-Kiew. . ._.| Lemberg-Czernow. Lüttich-Limburg . Moskau-Brest . .

Dost Fr >4 > L Bi D. A Po

R S Zinsfuß der Reichsbank: Wechsel 3%, Lomb. 4%. Fonds und Staat s- Papiere.

Deutsche Neichs - Anleihe|4 |1/4.1.1/10, 92 1/4.u.1/10, Preuß. Consolid. Anleihe 4 |3£11/4.1.1/10, Eta 1850, 52, 53, 62/4 1/4.u.1/10. Staats-Schuld\cheine . . 33 Kurmärkische Schuldv. 33 Neumärkische ¿Be Oder-Deichb.-Obl. T.Ser. Berliner Stadt-Obl. .

175,50G Uf.

mnd pem pen jenen

s (J —]

j E Luremb.Staats-Anl. v $2 - New-Yorker Stadt-Anl. 6

134

H= H A U O ja

Vraunschw.-Han. Hypbr. 4

4

Norwegische Anl. de 18844 15/: Oesterr. Gold-Rente

105,80 bzG 103.90bzG

8,D0ct.ù3683 bz

1/1. (59,50%;

Deutsche Grkrd.-B. 11]. it Tb fi BIONBS

ER

V »PBO Oesterr. Lok: val Staats-Anleihe 1868 . esterr. Lokalbahn oft J! : (Z+ 3/ 1970 N K. 94 90 eb: B Dest. Ndwb /(pSt 4/20 1/1. 1.71279,00 bz

Papier-Rente .

Dtsch.Gr.Präm.-Pfdbr.1. :

do. Elbthb. (pSt —— - L 2(30274…0273h [9 [1/3. u. 1/9.]— (30274327321

Et 7 A A O! 47/1/4.u.1/10.

Raab-Dedenkurg. s YNeichenb.-Partub.| 3,81 Rufss.Gr.Cisb.gar.| 71

7.1103 00 bzG Silber-Rente . L rsdn. Baub. Hyp.-Dbl. :

Hamb. Hypoth. -Pfandbr. !

—i

Breslauer Stadt-Anleihe| Casseler Stadt-Anleile .4 | Charlottenb. Stadt-Anl. 4

Clberfelder Stadt-Oblig. Cs\.Stdt-Obl.1V. u. V. Königsb. Stadt - Anleihe Ostpreuß. Prov.-Oblig. .4 N Rheinprovinz - Oblig. . 4 | vers Westpreuß. Prov.-Anl. .4 [1/ Schuldv. d. Berl. Kaufm. 43 1/1

1.7186,50bzB1rf. 1.7166,20 bz (G

V! S S

Nuss. Südwb. gar. E do. do. große 5D NA L O OroR 1102,00 bz G S{weiz. Centralb E | 99,6Cà,7T5à GObz 1/1. 166,306 66, SO0&4CAD0 bz

OCA T0 au

. 250 Fl.-Loose 1854 . Kredit-Loose 1858 i SGOEL Lo E

/d Meckl. Hyp.-Pfd.T. rz. 125 —' pr. Stück “3

B E 101,580 bz G

, » 116,70bzG N f : nger Hyp.-Pfndbr.

: 1286,00 bz do. Hyp.-Präm.-Pfdbr.

Nordd. Grdkr.-Hyp.-Pfb.

G Po

X Ca

Bodenkred. Pfdbr. Stadt-Anlcihe

Polnische Pfandbriefe . .| do. Liquidationspfdbr. Raab-Graz (Präm. -Anl.)/- Röm. Stadt-Auleihe I. .| do. II. u. 111. Em. 4 Numän. St.-Anl., große

O. O ROO E E Eo

+b%

169,60 bz B

Südöst.Lmb. p.St ,00b à167à67,50 bz

A

Nürnb. Vercinsb.-Pfdbr.

H H i D e H H x H df>

1100

Ung.-Galiz. (gar.) Borarlberg (gar.) WWarsh.- Terespol

; O Landschaftl. Central- 4

E

Pomm. Hyp.-Br. T. rz.1205 11 T OS

2,197,25e. bz B

og

o on en Go I O

/71109'40 63G 1108,00 bzG

**k X

1

Fils

101,80bGTE /100,00bz B

-

S

Cr pf 275 j Di L ï 0 7 Cx do. Interimsscheine 31 111. r3. 100 Marsch. Wn.p.St.

Kur- und Neumärk. . :

‘1200€

1112, 10b3G

des

Pr.B.-K.-B.unk.Hp.-Br.

Meotchselba : L D | Meichselbahn. . do. Ser. 111. 13.100 1852/5

Mesthizil. St. - A. Altd.-Coib.St.Pr Angm.Schw. do. Berl.-Dresd. do. Bresl. Wrsch. do. Drt.Gron.E. do. Marienb. MT. do. | Nordh.-Erfurt do. Orterlausitzer do. Ostpr. Südb. do. |

f

/7.1106,0CbzB

Staats-Obligat. s /7./106,00bzB

Ostpreußische . e i D N Pommersche . ….

do. Interimsf\chein

do. p. 1./1. 87 ver

)

E —_— <= Z C10 Gr 0

E 5 (ed qud E o o 0 g q q q . C L S

e =

Pr.Ctrb. Pfdb. 1 0 Ea do. 7

1041/1 u. 1/7. R

S p r 219 x H Do oINIIERONONASRE E

j do, 1102,30bzG Rusf.-Engl. Anl. de 1822/5

do. de 18593

Mor A. o

_—

R 1122,00 bzG

Zchlesische alilands<. do. do. | / do. landsch. Lit. A.31/1/ : do.

.

-

I IIOHRARAICCo

Pr. Centr.-Comm.-Oblg. Pr. Hyp.-A.-B. I. rz. 120 VI. rz. 1105 | VII. rz. 10043

IX. rz. 100/41 div. Ser. rz. 1004

-A.-G.Certif. 0.

.199,60à, 70bB /8. 100,50à60b cen '8./100,50à60b = /9,198,90a99 bz /9.199,00à99,10b .198,90Aà99 bz 199,00à99,10b 2.198,90à99 bz

Weim.-Gera do. | Dur-Bodenbch. A.)

S

fori

. consol. Anl.

e j

t-A i R A R i i A A S

J =N 19 O2

1100;10bzB..5

S O S

Pfandbriefe.

éligationen. .1104,00G ftL.f.

Ei z= zt

Eisenbahn - Prior. - Ak Aachen-Jülicher . Bergisch-Märk. l. IT.Ser. [T1]. Ser. Lit. A. B.

J

t G M E M 2E S S 1E 1 E O Ens Ea Q E Er E E. E R SEE Le O S E O ERO E

ie E R I L S - E LE hs s G E E L EE ® Na N A O

do. Lit.C. 1.1, 4

Fr

S Sre eem ieine C C R ÄIO

D D H

1100,106zB

Pr. Hyp.-V

- N

do. neue 1.11.4 H. L.Krd.Pfb, Westpr., ritter. .

do. E N

101,60bzG

S E 0E

ps

8 pr. ult.

C

do. E Pfandbr. 4 kündb. 1887/4 |

Rhein. Hypoth

tes

SSAZAAZAAAAAN

/7101,25B Irf.

E U #= f

do. Aach. -Düs. 1.11.11 do. Dortm.-Soest1.21.S. do. Düff.-Elberfeld. I. II. Berg.-M. Nordb. Fr.-W.! do. Ruhr-Gladb. LII. III. Berlin-Anhalter Lit. A.

4 R E 1a eRO L M M M2 M

Ei Fl

do. Schles. Bo

denkr.-Pfnd | do. rz. 110 42)

p.-Kr.-G\. 5 1/1. u. 1/71 do. rz. 110/47/1/1. u. 1/7. do. rz.110/4 1/1. u. 1/7 j do. rz.1004 1/1. u. 1/7. Südd. Bod.-Kr.-Pfandbr. 4 | / Eisenbahn-Stamm- und Statnm-Prior.-Aktien.

Div. pro/1884|/1885]| | Aachen-Jülih . .!

Aachen - Mastricht Altenburg- Zeiß. . Berlin-Dresden .

Crefeld -Uerdinger' ? Dortm.-Gron.-E.

1004

p i i i A R R A R i A n

II iland\<. II. annoversche. . veen-Nasjau . Kur- u. Neumärk. . Lauenburger

11/5.u.1/11.

R

E [ |

Bs

2,113,00ebG1rf 195 ,50ct. bz G

Q! 4E J S I A A A A S ISISAISAEA A Ta) *

fe.

Stett. Nat.-Hy . do 1€6 20bzG

SOIOL'EGI 12Cs

* Gold-Rentk

Ero

(Oberlauf.) erlin-Dresd. v. ST gar. e.lin-Görüißer conv.

C G S0

tür Pt Pi s E S Er pk pk prt pl bt jerek furmk pri bub brr red bi Prnd mrk d i i ri i A A

AASAAS

BESEREEEES

[1/6.1.1/12. E A

11/5.1.1/11.160,70bzB

[1/5.1.1/11. 1/5.u.1/11, 1/4.1.1/10,/92 1/4.u.1/10.

Nhein. u. Westf. . Orient-Anleihe I.

. . . - . , , . - , ® S , - . , , . P S .

j

Rentenbrie

G: p * p

_ E jdn

=_

BLEEBREE! r i J L

C L 150,20à.150,30bz

194,50 bzG

60,50à,60 bz

N

do. Berl.-Hamb.

-

60,30à,40 bz

8 r

i + H H=

1]. conv. . / 1103,25bzB

Berl.-P.-Magd. Lit. A. Lit D. néue! erl.-Stettin 11, UI, VL|

E t R S

Bayerische Anleihe . .. Bremer Anleihe

L dn R E

i o.

. Poln. Schatz- do

; Pr.-Anleihe de18645 [1/1. u. 1/7. de1866/5 1/3, u. 1/9,

[E

_

15/5.15/11

V

= =#> =

O91'L01 de

> +

147,25bzB

=

St.-Rente . Schuldverschr,

t:

S U H Ha L P E E