1886 / 218 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Gesellschaft ausgeschieden. Der Si O N

gesellschafter in die Gesellschaft eingetreten.

9746 die hiefige Handelsgejells<haft in Firma: Held « Horwitz vermerkt steht, ist eingetragen:

Der Kaufmann Arnold Horwitz ist aus der

Handelsgesellschaft ausgeschieden.

_ Der Kaufmann Samuel Aufre{<t zu Berlin ist am 13. September 1886 als Handelsgesell-

schafter eingetreten.

In unser Firmenregister, woselbst unter Nr. 16 289

die hiesige Handlung in Firma: H. Neuendorf Nachfgr. vermerkt steht, ist eingetragen:

Das Handelsges<äft ist dur< Vertrag auf den Kaufmann Jacob Cohn zu Berlin über-

gegangen; welcher dasselbe unter der Firma:

H. Neuendorf Nachflgr. fortseßt. Vergleiche Nr. 17 173

Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr.

17 173 die Firma: H. Neuendorf Nachflgr.

mit dem Sitze zu Verlin und als deren Inhaber der Kaufmann Jacob Cohn zu Berlin eingetragen

worden.

In unser Firmenregister sind je mit dem Sitze

zu Berlin unter Nr. 17 170 die Firma: _… Eduard Lehmann (Geschäftslokal : Jnvalidenstraße Nr. 122) und als deren Inhaber der Kaufmann Eduard Lehmann zu Verlin, unter Nr. 17171 die Firma: L Eugen Klein (Geschäftslokal: Köpni>kerstraße Nr. 63) und als deren Inhaber der Kaufmann Wilhelm Eduard Eugen Klein zu Berlin. unter Nr. 17 172 die Firma:

E Julius Treitel (Geschäftslokal : in der Central-Markthalle) und als deren Inhaber der Kaufmann Julius Treitel zu Berlin

eingetragen worden.

Der Fabrikant Paul Lesser zu Berlin hat für sein hierselbft unter der Firma: 5 Paul Lesser bestehendes Handelsgeschäft (Firmenregister Nr. 8354) dem Willy Pottlißer zu Berlin Prokura ertheilt und ist dieselbe unter Nr. 6800 des Prokurenregisters ein- getragen worden. Die dem Moses Lesser zu Berlin für die vor- genannte Firma ertheilte Prokura ift erloshen und ist deren Löschung unter Nr. 2923 des Prokuren- registers erfolgt. Gelöscht find: Firmenregister Nr. 4521 die Firma: j W. Gröning. Firmenregister Nr. 10 333 die Firma: i C. Stollhoff. Firmenregister Nr. 15 004 die Firma: Max Neichmanun. Verlin, den 15. September 1886. Königliches R I. Abtheilung 561. ila.

[29116] Braunschweig. Im Handelsregister für Aktien-Gesellschaften ift bei der Firma: „Actien Cichoriendarre Gliesmarode“‘ beute vermerkt, daß an Stelle des verstorbenen Oekonomen Stru> hieselbst der Oekonom Gustav Crome zu Dibbesdorf als Direktionsmitglied ge- wählt ifl. Braunschweig, am 11. September 1886. Herzogliches Amtsgericht Riddagshausen. Schottelius. [29181] Bremen. Jn das Handelsregister ist eingetragen den 13. September 1886:

Fr. Sparkuhle, Bremen : Die an Georg Wil- helm Otto Quidde ertheilte Prokura is am 8. August d. J. erloschen.

Heinrich Ve>er, Bremen und Bremer- haven : Die am 9. Januar 1884 erfolgte Ein- tragung ist auf Antrag dahin berichtigt, daß der Name des eingetretenen Theilhabers ni<ht Wil- helm Friedrih Hermann Claus Schröder, sondern Wilhelm Claus Friedrih Hermann Schroeder ist.

Bremen, aus der Kanzlei der Kammer für

Handelssachen, den 13. September 1886. C. H. Thulesius, Dr.

Handelsregistereintrag. [29117] Nr. 6211. Zu D. Z. 5 des Genossenschafts- registers „Ländlicher Creditverein Gochs8heim“ wurde heute eingetragen : „ÎÏn der Generalversammlung vom 26. April d. J. wurde an Stelle des 7 Ludwig Heinrich der Oelmüller Friedri<h von Gochsheim als Vorstandsmitglied gewählt.“ Bretteu, den 11. September 1886. Großherzogliches Amtsgericht. Schenk.

Bretten.

Danzls. Bekanntmachung. [29118] In unser Gefellschaftsregister ist heute unter Nr. 489 die aus den hiesigen Kaufleuten Gustav Richard e und Carl Albert Olschewski bestehende andelsgesellshaft in Firma Richd. Pohl « Olschewski hier mit dem Bemerken eingetragen, daß die Gesellshaft am 11. September 1886 be- gonnen hat. Danzig, den 13, September 1886. / Königliches Amtsgericht. X. Danzig. Bekanntmachung. [29119] In unser Gesellschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 420 eingetragenen offfenen Handelsgesell- {haft in Firma Jaehrling & Recke folgender Vermerk eingetragen: Ueber das Vermögen der Gesellschaft sowie über das Privatvermögen des Gesellschafters Otto

Der Kaufmann Oswald Weise ift aus der

l Paul Koch zu Frankfurt a. d. Oder ist am 15. August 1886 us Dans:

In unfer Firmenregister, woselbst unter Nr.

$. 29 gestrichen und der $. 30 mit $,. 29 bezeichnet.

E [

Koblenz. Jn unfer Handels- (Genossen\<hafts- Register ist unter Nr. 42 zu dem „Veller Davleius: kafsenvercin, cingetragene Genossenschaft““ mit dem Sitze zu Vell heute eingetragen worden, daß dur< Beschluß der Generalversammlung der Ge- nossenschafter vom 6. Juni 1886 an Stelle des ver- storbenen Vorstandsmitgliedes Josef Weiler zu Bell der daselbst wohnende A>kerer Wendelin Wilhelmy für die Dauer der Wahlperiode in ten Vorstand ge- wählt worden ist,

aufgelöst. Danzig, den 13. September 1886. Königliches Amtsgericht. X.

Donaueschingen. Beschluß.

Niemeth in Bräunlingen ist erlos<hen.

Niemeth in Bräuulingen.

Schulden von der Gemeinschaft ausges{hlossen und für Liegenschaft erklärt wird. B 11. September 1886. roßh. Amtsgericht. von Rüvplin.

[29182] Durlach. Nr. 7946. In das diefseitige Gesell- schaftsregister wurde unterm Heutigen als Ziff. 62 eingetragen: „Dampfziegelei Durlach“/ mit dem Size in Durlach. Die Gesellschaft is eine Aktien- gefells<haft und in ihrer Zeitdauer unbeschränkt. Der Gesellschaftsvertrag datirt: „Mannheim, den 3. August 1886,“ Zweck der Gesellschaft ist die Fabrikation und der Verkauf von Thonwaaren. Das Grundkapital be- trägt 60 000 4 und ist zerlegt in 60 auf den Namen lautende Aktien, jede zu 1000 M Die Gründcr der Gesellschaft sind die Herren:

1) Wilhelm Zeiler, Bankdirektor in Mannheim, Namens der Basler Handelsbank in Basel, 2) Karl Funk und Laurent Bögel in Mannheim, Namens der Rheinischen Kreditbank daselbst, 3) Friedri<h Engelhorn, Kommerzien-Rath in Mannheim, 4) Heinrich Schäffer, Privatmann in Mannheim, 5) Karl Hüttinger, Ingenieur in Durlach, und sind von diesen sämmtliche Aktien übernommen. _ Vorstand der Gefellschaft im Sinne des Gesetzes ist der Direktor, welcher die Firma zeihnet und vom Aufsichtsrath in öffentliher Urkunde ernannt wird. Der Aufsichtsrath kann einzelne seiner Mitglieder für einen bei der Bestellung festzuseßenden Zeitraum zum Stellvertreter des Direktors im Falle seiner Verhinderung ernennen. Während dieses Zeitraums bis zur ertheilten Entlastung des Vertreters darf derselbe eine Thätigkeit als Mitglied des Aufsichts- raths niht ausüben. Der derzeitige Vorstand irektor) ist: Herr Karl Hüttinger, Ingenieur in Durlach. Der Aufsichtsrath besteht aus den Herren : Konrad Gysin, Bankdirektor in Basel, Karl Friederih, Bürgermeister in Durlach, Friedrih Engelhorn, Kommerzien - Rath in Mannheim, i Simon Hartogensis, Konsul in Mannheim, und Karl Funk, Bankdirektor in Mannheim. Die Gencralversammlung wird von dem Auf- sihtsrathe oder dem Vorstande durch öffentliche Be- kanntmachung an den Sitz der Gesellschaft berufen. Die Frist zwischen. dem Erscheinen der Bekannt- machung und dem Versammlungstage muß min- destens siebenzehn Tage betragen. Der Zwe> der Generalversammlung foll jeder Zeit bei der Be- rufung bekannt gemacht werden. Bekanntmachungen Seitens der Gesellshaftsorgane erfolgen im „Deutschen Neichs-Anzeiger“. Durlach, den 8. September 1886. Gr. Amtsgericht. Diez. Frankenstein. SBcfanntma<hung. [29121] In unser Gefellschaftsregister ist unter Nr. 45 zufolge Verfügung vom 4. September 1886 an dem- selben Tage eingetragen worden: Firma der Gesellschaft :

Wenke Bieder

Sitz der Gesellschaft : Olbersdorf, Kreis Frankenstein.

Rechtsverhältnisse der Gesellschaft:

i Die Gesellschafter sind:

1) der Kaufmann Rudolph Wenke,

2) der Kaufmann Carl Bieder,

: i Beide zu Olbersdorf.

Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1886 begonnen.

Frankenstein, den 4. September 1886. Königliches Amtsgericht.

Glogau. Bekanntmachung. [29122] In unser Gesellschaftsregister ist heut unter Nr. 144 die Firma Rißmaunn & Comv. als offene Handelsgesellschaft mit dem Sitze in Brostau, Kreis Glogau, eingetragen worden. Die Gesell- schaft hat am 1. September 1886 begonnen.

Die Gesellschafter sind:

Oskar

1) der Getreidehändler )) Me A dehändler A

2) der Getreidehändler August Nißmann daselbst. Die Gesellschaft betreibt cin Getreide: E duktengeschäft. Glogau, den 11, September 1886. Königliches Amtsgericht.

NRißmann zu

Heidelberg. Sefanntmachung. [29236] Nr. 32803. Zu O. Z. 194 des Gesellschafts- registers Kösters Vank, Aktiengesellschaft in Maunheim, Zweigniederla\sung in Frankfurt und Heidelberg wurde eingetragen :

Laut Beschluß der Generalversaminlungen vom 10. April 1885 und 3. April 18386 wurden die SS. 4, 7, 10, 13, 17, 22, 23, 27, 28 abgeändert, der

Heidelberg, 6. September 1886. Großh. Amtsgericht. Büchner.

29235]

Koblenz, den 14. September 1886.

Friedri<h August JIaehrling ist das Konkurs-

verfahren eröffnet und die Gesells<haft damit

[29120] Nr. 10 733. Unterm Heutigen wurde zu O. Z. 143 des Firmenregisters eingetragen: Die Firma Valentin

Zu O. Z. 175 ebendaselbst die Firma Wilhelm : áuu! Inhaber ist Wilhelm Niemeth von Bräunlingen, verheirathet mit Martha, geb. Scherzinger, von da, Chèvertrag d. d. Hüfingen, den 22. April 1885, wornach jeder Theil 50 Æ in die Gemeinschaft einwirft, alles übrige gegenwärtige und zukünftige Vermögen nebst den darauf haftenden

Posen.

L eingetragene Firma August Haacke zu Posen ist erloschen.

Potsdam.

Nr. 207 die Handelsgesellschaft in Firma:

--J+ Rentel’s Buchhandlun (L. Schleiermacher & R. Hachfeld)“ eingetragen steht, ift zufolge Verfügung vom 2. Sep- tember 1886 heute Folgendes eingetragen worden : Die Gefellschaft ist dur gegenseitige Ueber-

Lublinitz. Bekanntmachuug. dort unter Nr. 153 eingetragenen Firma: D. Gadiel zu Guttentag heute eingetragen worden. Lublinitz, den 11. September 1886. Königliches Amtsgericht. Lublinitz. Bekanntmachung. die Firma: M. Gadiel

Markus Gadiel zu Guttentag eingetragen worden. Lublinitz, den 11. September 1886. Königliches Amtsgericht.

Lüneburg. registers ist beute zu der Firma:

William Karll zu Lüneburg unter laufender Nr. 5 in Spalte 5 eingetragen :

Prokura ertheilt.“ Lüneburg, 10. September 1886. Königliches Amtsgericht. IT1. v. Giseke.

Memel. Vekannutmachung.

des Erwerbes ausges<hlossen. dem Erwerbe der Braut ist die Eigenschaft des ver- tragsmäßig Vorbehaltenen beigelegt. Dies ist eingetragen am heutigen Tage zufolge Verfügung vom 9. September 1886 unter Nr. 272 des Registers zur Eintragung der Ausschließung der Gütergemeinschaft. Memel, den 10. September 1886. Königliches Amtsgericht.

Patschkau. Befanntmachung. [29130] In unser Firmenregister ist unter laufender

Nummer 605 die Firma:

August Schneider zu Patschkau

und als deren Inhaber der Brauereibesißer August

Schneider zu Patschkau am 10. September 1886

eingetragen worden.

Patschkau, den 10. September 1886. Königliches Amtsgericht.

Pless O0./S. Bekanntmachung. [29128] In unser Prokurenregister sind zufolge Verfügung vom heutigen Tage heut na<stehende Eintragungen bewirkt worden:

bei Nr. 19 die Firma H. Koetz und bei Nr. 20 die Firma Schlesische Sprengstoff Fabrik H. Kocyt zu Altberun betreffend.

: Colonne 8 „Bemerkungen“ : Die Prokura des Amtsrichters Stephan is} _er- loshen. Eingetragen zufolge Verfügung vom 6. Sep- tember 1886 an demselben Tage. : Ferner sind in demselben Register zufolge Verfü- gung vom heutigen Tage nachstehende Eintragungen

heut bewirkt worden : Spalte 1.

Laufende Nr. 22 beziehentli<h Nr. 23. Spalte 2.

Bezeichnung des Prinzipals :

1) die verehelichte Post - Secretair Henriette Lamprecht, geborne Koe, zu Breslau,

2) Fräulein Marie Koeßz zu Nicolai,

3) Fräulein Margarethe Koecß ebenda,

4) verehelihte Amtsrichter Hedwig Stephan, geborne Kock, ebenda,

5) verehelichte Hütten-Inspektor Martha Richter, geborne Fißzner, zu Lipine,

6) der Techniker Alfred Fitzner zu Breslau,

7) Fräulein Clara Fitzner zu Laurahütte,

8) die minderjährigen Max, Carl und Jenny Fitzner ebenda, vertreten dur< ihren Vater, den Fabrikbesitzer Wilhelm Fißner, zu Laura- hütte. | Spalte 3.

Bezeichnung der Firma, welche der Prokurist zu

zeichnen bestellt ist : i bei Nr. 22 H. Koet, bei Nr. 23 Schlesische Spreugstoff-Fabrik

H. Koctz zu Altberun. Spalte 4. Ort der Niederlassungen : bei Nr. 22 Nicolai, bei Nr. 23 Altberun. / Spalte 5. Verweisung auf das Firmen- oder Gesellschafts- register : bei Nr. 22, die Firma ist unter Nr. 187 des Firmenregisters cingetragen, bei Nr. 23, die Firma ift unter Nr. 188 des Firmenregisters eingetragen. i Spalte 6. Bezeichnung des Prokuristen : bei Nr. 22 und Nr. 23: Fabrik-Direktor David Meyer zu Nicolai und Ober-Buchhalter Julius Zinke ebenda, als Kollektiv-Prokuristen. Spalte 7. Zeit der Eintragung : bei Nr. 22 und Nr. 23: (Fingetragen zufolge Verfügung vom 6. Sep- tember 1886 an demselben Tage. Ples; O./S., den 6. September 1886. Königliches Amtsgericht.

Cn __ Handelsregisier. [29129] Die in unserem Firmenregister unter Nr. 1937

Posen, den 14, September 1886. Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV.

Bekanntmachung.

[29127] In unser Gesellschaftsregister,

woselb unter

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung Il.

j [29123] In unserem Firmenregister ist das Erlöschen der

: [29124] In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 179

zu Guttentag und als deren Inhaber der Kauftnann

[29125] Auf Blatt 366 des hiesigen Handels-

„Dem Kaufmann Emil Nebert in Lüneburg ist

[29126]

Der Kaufmann Oscar Hewelcke zu Memel hat für seine Che mit Fohanne Therese Wil- helmine, geborenen Carofus, dur< Vertrag vom 6. September 1886 die Gemeinschaft der Güter und Dem Vermögen und

Der Buchhändler Robert Hachfeld zu 1, dam sc{t das Handelsgeschäft unter der Fi, --J+ Rentel’s Vuchhandlung und fort. Vergl dtr. Se Lev Dick ort. Vergl. Nr. 882 des Firmenregisterz | Demnächst ist unter Nr. 882 s Si registers die Firma: } e-J+ Rentel’s Vuchhandlung und Antique mit dem Orte der Niederlassung : Potsdam und als Inhaber derselben : der Buchhändler Robert Hachfeld, zufolge Verfügung vom 2. September 1886 ; eingetragen worden. \ Potsdam, den 3. September 1886. Königliches Amtsgericht. Abtheilung [.

Rheine. Handelsregifter / [991 des Königlichen Amtsgerichts zu Rhein, In unser Firmenregister is unter Nr. 4g

Firma J. Overhues mit dem Sitze in Rhe

und als deren Inhaber der Kaufmann Johyy

Overhues zu Rheine am 10. September 1886 ;

getragen. Rheine. Sandelsregister [21:0 des Königlichen Amtsgerichts zu Rhein E In unser Gesellschaftsregister ist unter N) bei der Firma Ueding & Meuse in Sh, Folgendes eingetragen : j Die Gesellschaft ist aufgelöst, die Firm loschen, und der bisherige Gesellschafter Eve: Mense zum Liquidator bestellt worden Eingetragen zufolge Verfügung vom 10, tember 1886 am 11. September 1886. E

Saarbrücken. Sandel8register [1E des Kgl. Amtsgerichts Saarbrücken, E Die Firma „Schmidt & Fle>“ mit dem 6 zu Wiebelskirhen wurde gemäß Anmeldung 1 11. und Verfügung vom 13. cr. unter Nr. B Gesellschaftsregisters eingetragen: E Die Gesellschaft ist eine offene Handelsgese[|4 und sind die Gesellschafter : | 1) Karl Schmidt, Wirth und Holzhändler, 2) Friedri Fle>, Bäcker und Holzhändler, F Beide zu Wiebelskirchen, von denen jeder einzeln F rechtigt ist, die Firma zu zei<hnen und die 6 chaft zu vertreten. Ÿ Saarbrücken, den 13. September 1886. Der Königliche Gerichtsschreiber : Genthe.

Stolp. Bekanntmachung. [291) Der Kaufmann Richard Hundtesser, in Fi N. Hundtesser zu Stolp, hat für seine Ele 1 Johanna, geb. Beil, dur< Vertrag vom 3, 6E tembecr d. I. die Gemeinschaft der Güter mit ) Bestimmung aus8gescblossen, daß das Vermöge der gesammte Erwerb der Ehefrau, auch de aus Erbschaften, Geschenken und Glücksfällen \ Rechte des vorbehaltenen Vermögens der Ele haben soll. 7 Eingetragen in unser Register zur Eintragung \ Aussc{ließung oder Aufhebung der Gütergemein bei Kaufleuten zufolge Verfügung vom 9, E tember 1886 am 10, Septembcr 1886, Stolp, den 10. September 1886. Königliches Amls8gericht. 2 Stralsund. Königliches Amtsgericht Il. zu Stralsund. In unfer Gesellschaftsregister ist zufolge Verfi vom 9. September 1886 an demselben Tag: getragen : unter Nr. 122 die Gesellschaft Reder « Bau zu Stralsund und als deren Inhaber: 1) der Bildhauer Friedrih Baumert, 2) die verwittwete Bildhauer Reder, Paulin geb. Hering, Beide zu Stralsund.

Strehlen. Bekanntmachung. [2915 In unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 7

„Strehlener Aktien-Zuckerfabrit“ |E Spalte 4 heut Folgendes eingetragen worden: E Der Vorstand besteht gegenwärtig aus t} Dr. Bamberg und Rittergutsbesißer F. Hungar. Der Aufsichtsrath besteht aus: 1) dem NMittergutsbesißer Major von Seidliß 1

Habendocf, :

2) dem Rittergutsbesiter von Luck auf Ottwiß, 3) dem Gutsbesiter Adolf Seydel zu Karschau, 4) dem Gutsbesißer Nobert Rother zu Saegen, ad 1 bis 4 Aktionäre Litt. B,, N Leopold Schöller F

5) dem Kommerzienrath Breslau, j 6) dem Fabrikbesißer Friedri Reischauer Breslau,

7) dem Landrath Sylvius von Goldfus zu Nimy!! 8) dem Direktor Paul Pischgode zu Brieg; __ad 5 bis 8 Aktionäre Litt. A. ® Eingetragen zufolge Verfügung vom 8. Septen! 1886 an demselben Tage. Strehlen, den 8. September 1886. Königliches Amtsgericht.

[99 Trier. Zufolge Verfügung von heute wurde hiesige Firmenregister eingetragen : 0 unter Nr. 1735: die zu Vitburg unt! "i Jirma „Fos. Juda“ bestehende Handlung, de Inhaber der daselbst wohnende Kaufmann J ( ) ( Juda ift, A 2) unter Nr. 1736: die zu Trier unter der s „C. Eisenste>en““ bestehende Handlung, nb Carl Eisenste>ken, Färber und Kaufmann daselb! Trier, den 13. September 1886.

LA

_Semmelroth, 1 E Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerid!?. F Uelzen. Bekauntmachung. n i

Im hiesigen Handelsregister ist heute auf Bla! zu der Firma:

j Heiur. Kaufmann : eingetragen : Auf Antrag des Firmeninhabers ist der ZU®®" Nachfolger“

zu der Firma gestrichen. Uelzen, den 10. September 1886, Königliches Amtsgericht. T.

einkunft aufgelöst.

Diten.

waldenburg. Befanntmachung. [29139] In unser Gesellschaftsregister ist heute unter Ne. 176 die zu Nieder-Wüstegierösdorf unter der

E Obst & Winker errichtete Handelsgesellschaft mit dem Beifügen ein- getragen worden: 5 1) daß dieselbe am 1. Juli 1886 begonnen, 9) daß die Gesellschafter find: a. der Photograph Wilhelm Obst, d. der Photograph Franz Winkler, Beide in Nieder-Wüstegiersdorf wohnhaft. Waldenburg, den 10. September 1386. Königliches Amtsgericht.

waldshut. Bekanntmachung. [29140]

Nr. 10 807. Unterm 17. Juli 1886 wurde in das diesseitige Firmenregister eingetragen :

O. Z, 6 . G. Morath in Waldshut. DQur<h rechtskräftiges dies\eitiges Urtheil vom 24, Mai 1886 wurde auf Vermögensabsonderung zwischen I. G. Morath dahier und dessen Chefrau Katharina, geb. Schrieder, erkannt.

Waldshut, den 16. Juli 1886.

Großh. Amtsgericht. Bektinger.

Wirsitz. Vekanntmachung. [29141] In das hiesige Firmenregister ist bei der Firma: F A. Hauff in Wirsitz

Nr. 38 Folgendes eingetragen worden:

Die Firma ist erloschen. Eingetragen zufolge Verfügung vom 8s. am 9. September 1886. (Akten über dad Firmenregister Band I1. Seite 300.) Wirsitz, den 8. September 1886. Königliches Amtsgericht.

Konkurse. [29234] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Geschäftsmauns Her- mann Michel Schneider aus St. Avold ist heute, Vormittag 8 Ühr, Konkurs eröffnet und zum Verwalter Gerichtsvollzieher Ulrich hierselbst ernannt orden. Siaaer Arrest, mit Anzeigepfliht und Anmeldung von Konkursforderungen bis 10. Oktober d. J. Erste Gläubigerrersammlung und allgem. Prüfungstermin vor hiesigem Amtsgerichte am Donnerstag, den 14. Oktober 1886, Vormittags 11 Uhr. St. Avold, den 14. September 18836. Kaiserliches Amtsgericht.

129161] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des am 24. April 1886 zu Erdmanusdorf verstorbenen Hammertverks- pachters Heinri<h Richard Weinhold wird heute, am 11. September 1886, Vormittags #12 Ühr, das Konkursverfahren eröffnet. :

Konkursverwalter: Rechtsanwalt Reinhard in Oederan. : / ;

Anmelde-S{hlußtermin, sowie offener Arrest mit Anzeigefrist bis 8. Oktober 1886. S |

Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 1H. Oktober 1886, Vormittags 10 Uhr.

Augustusburg, am 11. September 1386.

Günther, i

Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts,

29094 l Ube das Vermögen des Kaufmanns (Damen- hutfabrikanten) Adolph Albrecht zu Berlin (Alte Jakobstraße 92, Geschäftslokal Seydelstraße 26) ist heute, Vormittags 94 Uhr, von dem Königlichen Amtsgerichte 1. zu Berlin das Konkursverfahren eröffnet. E i Verwalter: Kaufmann Goedel hier, Dresdener- straße 56. : Erste Gläubigerversammlung am 30. September 1886, Vormittags 10 Uhr. e Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 15, Okto- ber 1886. : J i Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 1. November 1886. Prüfungstermin am 30. November 1886, Vormittags 104 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof part., Zimmer 32. Verlin, den 14. September 1886. Trzebiatowski, Gerihtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 48.

[29160] : Ueber das Vermögen des Schnhwaarenufabri- kanten Wilhelm vom Dorp zu Düsseldorf, Kavalleriestraße Nr. 52, wird heute, am 14. Sep- tember 1886, Vormittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. e i i Der Rechtsanwalt S{hleipen hierselbst wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest, Anzeige- zum 22. Oktober 1886. j Erste Gläubigerversammlung am Freitag, den 1. Oktober 1886, Vormittags 93 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am Freitag, deu 29. Oktober 1886, Vormittags 92 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 9 des Kgl. Justizgebäudes. x Königliches Amtsgericht zu Düsseldorf, Abth. V.

und Anmeldefrist bis

DII 2 Ï i [129100] Konkursverfahren. | Ueber das Vermögen des Kaufmanns Julius Eckermann, in Firma- W. Ovens Nachfolger in Eckernförde, wird, da die Zahlungsunfähigkeit desselben nachgewiesen ist, heute, am 13. September 1886, Vormittags 104 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. : : Der Rechtsanwalt Loß in E>kernförde wird zum Konkursverwalter ernannt. j Konkursforderungen sind bis zum 20, Oktober 1886 bei dem Gerichte anzumelden. i Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{u{ses und eintretenden Falls über die in 8. 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegen-

Freitag, den 8. Oktober 1886,

Vormittags 10 Uhr, N und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Freitag, den 5. November 1886,

Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Offener Arrest bis zum 15. Oktober 1886. Eckernförde, den 13. September 1886.

Königliches Amtsgericht. I. gez. Momm/\en. Veröffentlicht : i: (Unterschrift), Erster Gerichts\creiber.

(291041 Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Maschinenfabrik- befißers Carl Keßler zu Kottbus ist heute, Nachmittag 5 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Herr Ernst Trauschke zu Kottbus. ¿ges Arrest mit Anzeigefrist bis zum 8. Oktober 86.

Anmeldefrist bis zum 20. Oktober 1886. Erste Gläubigerversammlung den 8. Oktober 1886, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 16. November 1886, Vormittags 11 Uhr. Kottbus, den 13. September 1886.

Königliches Amtsgericht.

C 25) f C (29162) Konkursverfahren. Ueber das Vermögen der Firma C. G. Ernst in Landsberg in Ostpr. wird am 11. September 1886, Nahmittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. i / Der Gerichtsaktuar Herr Borchardt hier wird zum Konkurs8verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 1. November 1886 bei dem unterzei<hneten Gerichte anzumelden. : Es wird zur Beschlußfassung über die Wal eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{<u}ses und eintretenden Falls über die in $8. 120 der Konkursordnung bezei<hneten Gegen- stände aut . den 9. Oktober 1886, Vormittags 10} Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf deu 13. November 1886, Vormittags 102 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besiy haben oder zur Konkurê- masse etwas \huldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au<h die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 18. September 1886 Anzeige zu machen. Landsberg i. Ostpr., den 11. September 1886. Königliches Amtsgericht.

(29105) Konkursverfahren.

Neber das Vermögen des Kaufmanns Clement Doutrelepont zu Malmedy wird, da der 2c. Doutrelepont den Antrag auf Eröff- nung des Konkursverfahrens gestellt hat und die Zahlungsunfähigfeit desselben auf Grund der vom Schaaffhausen’shen Bankverein zu Köln vorgenommenen Pfändung anzunehmen ist, heute, am 11. September 1886, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. _ y

Der Herr Rechtsanwalt Thissen zu Aachen wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 31, Oktober 1886 bei dem Gerichte anzumelden. i

Es wicd zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{usses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf i E

den 2, Oktober 1886, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 28. November 1886, Vormittags 11 Uher, vor dem unterzeibneten Gerichte Abteigebäude Saal 1V Termin anberaumt.

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au<h die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, sür welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- spruh nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 10. Oktober 1886 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Malmedy. Zur Beglaubigung: Krings, Kanzleirath.

[29233] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen der Firma: Braunschweig, hier, Börsengasse 4, Inhaber Josef Meyer, hier, auf der Sinne wohnhaft,

wird heute, | am 11. September 1886, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. : : Der Geschäftsagent Wunnenburger von hier wird zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist für die Konkursforderungen bis zum 4. Oktober 1886. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis 25. September 1886. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin au e den 11. Oktober 1886, Nachmittags 4 Uhr. : Kaiserliches Amtsgericht zu Mülhausen i. E. gez. Dr, Ebel. i Die Richtigkeit der Abschrift beglaubigt: Krück, Gerichtsschreiber.

{29103] f NaŸsteheuder Beschluf :

„„Fonlursverfsahren. :

Ueber das Vermögen des Nathskellerwirths Gustav Hartmaun hier wird heute, am 13, Sep- tember e Mittags 124 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. :

Der Vorschußvereinskontroleur J. Seydel hier wird zum Konkursverwalter ernannt. j;

Konkursforderungen sind bis zum 6. Oktober 1886 bei dem Gerichte anzumelden. :

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, fowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\ {usses und eintretenden Falls über die

stände auf

in $. 120 der Konkurêordnung bezeichneten Gegen-

stände und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf Mittwoch, den 13. Oktober 1886, Vormittags S Uhr,

vor dem unterzeihneten Gerihte Termin anberaumt.

Allen Sedonen, welche eine zur Konkursmasse ge- hôrige Sache in Besiß haben oder zur Konkurê- masse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leiften, au<h die Verpflihtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 30. September 1886 Anzeige zu machen. Neustadt (Orla), am 13. September 1886.

Großherzoglich Sächsisches Amtsgericht. gez. Schmid.“ wird hierdur< öffentlih bekannt gemacht. : Neustadt (Orla), den 13. September 1886. G. Sattler, Gerichtsschreiber.

[29138] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Josef Guth, Krämer, zu Schleithal wohnhaft, wird heute, am 13. Sep- tember 1886, Vormittags 11 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. : G Der Hilfsgerichts\chreiber - Mar Niedermayr in Weißenburg wird zum Konkursverwalter ernannt. Fonfursfordecungen sind bis zum 28. Oftober 1888 bei dem Gerichte anzumelden. | Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{<usses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf Montag, den 4. Oktober 1886,

Vormittags 9 Uhr, : und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen au] Montag, den 8. November 1886,

Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs- masse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nic6is an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leihen, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Bete der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 98, Oktober 1886 Anzeige zu machen. Kaiserliches Amtsgericht zu Weißenburg. Gezeichnet: Stübel Beglaubigt: Der Kaiserl. Amtsgerichts\<reiber. Vogt.

5022 [29331] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren gegen Johannes Rokel 111. in Ober-Breidenbach wird, da nah Befriedigung der bevorre<teten Gläubiger die Masse ershöpfr ift, hiermit eingestellt.

Alsfeld, am 13. September 1886. _

G E Alsfeld. ahl.

900)“ H - [29239] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Hugo Schmidt hier, Junkerstraße Nr. 1, ist, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 14. August 1886 angenommene Zwangsvergleich dur re<tskräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, aufgehoben worden.

Berlin, den 13. September 1886.

Thomas, :

Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts I.

Abtheilung 49.

(29093) Konkursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsfrau Ernestine Kapota aus Brom- berg is zur Abnahme der Schlußre<nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücsihtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die nicht verwerthharen Vermögensstücke der Schlußtermin auf den 9. Oktober 1886, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte Hierselbst, Zimmer Nr. 9, des Landgerichtsgebäudes, bestimmt.

Bromberg, den 11. September 1886.

Schubert, :

Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

OG20c Ä

[29332] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Feldhüters und Gerichtsvollziehergehülfen

Christian Friedri<h Schütte zu Lintel wird

nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier-

durch aufgehoben. i: Delmenhorst, den 7. September 1836. Großherzogliches Amtsgericht. Abtheilung Il.

N S O Beglaubigt: Mumme, Gerichtsschreiber.

[29240] : i Das Konkursverfahren über das Vermögen des Haudels8manus Samuel Katz und desseu Ehe- frau Karoline, geb. Löbenstein, zu Bucheuau isl dur<h Beschluß des Königlichen Amtsgerichts hier vom 23, August d. Is. auf Grund des $. 190 K.-O. eingestellt worden, weil sich ergeben hat, daß eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Konkurs- masse nicht vorhanden ist. . Eiterfeld, den 11. September 1886. / Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts : Falkenhan, K. A.

[29330] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen, der offenen Handelsgesellschaft unter der Firma Osear Sippel «& Co. Hier wird, na<hdem der in dem Vergleichstermine vom 1. Juli 1886 an} genommene Zwangsvergleich dur v rechtskräftigen Be- \{<luß vom 12. Juli 1886 bestätigt ist, hierdur< aufgehoben. - Frankfurt a. M., den 13. September 1886.

[29101]

Konkursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des

abwesenden Agenten Carl Rinne aus Har- brrg wird zur Prüfung der von der Ehefrau des Tischlers Aug. Mögel, geb. Marx, ia Blumenau in Brasilien, des Kolonisten Adolph Marx daselbst und der Firma Meyer & Spierling alldort nachträglich angemeldeten Forderungen Termin auf deu 30. September 1886, Morgens 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte allhier, anberaumt. Harburg, den 10. September 1886.

Königliches Amtsgericht. T.

gez. Bornemann. Veröffentlicht: (L. 8.) Kallenberg, Sekretär, Gerichts\hreiber Königlichen Amtsgerichts.

129102) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schlossers Ernst Wedekind zu Pabstorf ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berücsichti- genden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die ni<ht verwerthbaren Vermögens- stücke der Schlußtermin auf : den 5. Oktober 1886, Vormittags 10 Uhr, vor dem Herzogli<hen Amtsgeriht hierselbst be- stimmt. 2 Sehöppenustedt, den 10. September 1386.

C. Jeimfke, ; Gerichtsschreiber des Herzoglichen Amtsgerichts.

[29092] Vefanntmachhung.

Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des verstorbenen Handelsmanns Carl Gustavus zu Freiberg ist zur Prüfung der nachträgli<h an- gemeldeten Forderungen Termin auf den 29. Oktober 1886, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst an- beraumt. Sonuenburg, den 11. September 1886.

Kirner, |

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerihts.

Tarif- 2c. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen. Nr. 218. 29252

Am 1. Oktober d. I. treten auf den Stre>en der Königlichen Eisenbahn-Direktion Berliu die dieser Nummer beigefügten Fahrpläne in Kraft, welche bei allen Stationskassen um Preise von 29 (für Plakatfahrpläne) und d -$ (für Zeitungsbeilagen) zu haben find. / Königliche Eisenbahn-Direktion. Bachmann.

99108 : Von Nagy-Saros, Station der Kaschau-Oder- berger Bahn nah den diesseitigen Stationen Katto- witz und Gleiwiß werden auf Grund der Bestim- mungen des Ostdeutsh-Ungarischen Verbandtarifs Heft 2 Getreide- 2c. und Kleiesendungen in Mengen von 10 000 kg pro Frachtbrief und Wagen oder Zah- lung der E E zu’ den nabbezeihneten Fracht- sätzen direkt befördert : E | A. Getreide 2c. B. Kleie Nagy-Saros—Kattowiß 1,70 A 1,67 M dto. Gleiwiß A 176 1 pro 100 kg. Breslau, den 13. September 1886. Königliche Eisenbahn-Direktion.

29109 i y E Oktober 1886 tritt zum Ausnahmetarif für frishes Obst bei Aufgabe von 10000 kg pro Frachtbrief und Wagen mit Stationen der K. K. pr. Südbahn-Gesellschaft und Ungarischen Westbahn vom 15. Oktober 1884 ein Nacbtrag 1II. in Kraft. Derselbe enthält die Aufnahme der Station Divacca der K. K. pr. Südbahn-Gesellschaft und ist bei den Verbandsverwaltungen kostenfrei zu haben. Breslau, den 13. September 1886. Königliche Eisenbahn-Direktion, für die deutshen Verwaltungen.

29111] j Bayerisch-Sächsischer Vieh-Verkehr.

Nr. -16 856 D. Mit Gültigkeit vom 15. diefes Monats werden die Stationen Jmmenstadt und Landsberg der Bayerischen Staatsbahn in den Tarif für die Beförderung von lebenden Thieren einbezogen. Die zur Erhebung kommenden Fracht- beträge sind bei den betheiligten Dienststellen zu er- ahren. | T evo, den 13. September 1886.

Königliche Generaldirektion der sächsischen Staatseisenbahnen. von T\chirsch ky.

99113 Am e September 1886 tritt der Nachtrag X11. zum Ausnahmetarife für die Beförderung von Stein- Fohlen 2c. von Stationen der Eisenbahn-Direktions- Bezirke Köln (re<ts- und linksrheinisch) und Elberfeld nah Stationen des Cisenbahn-Direk- tionsbezirks Magdeburg 2c. in Kraft.

Derselbe enthält Frahtsäße für den Verkehr nach den Stationen Barum, Heerte, Hoheweg, Immen- dorf, Lichtenberg, Osterlinde, Salder und Thiede der Braunschweigischen Landes-Cisenbahn. j

Exemplare sind bei den betreffenden Güter-Erpedi- tionen zu haben.

Köln, den 10. September 1886. /

Namens der betheiligten Verwaltungen : 2 Königliche Eisenbahn-Direktion

(rechtsrheinische). [29110] Vekanntmachung. Von der dur unsere Bekanntmachung vom

90. August d. J. angekündigten Ueberleitung des Personenverkehrs von der_ gegenwärtig im Betriebe befindlihen Bahnstre>e Staffel—Limburg auf die Stre>ke Staffel—Freiendiez—Limburg wird vor- läufig abgesehen, es findet vielmehr au<h na< dem

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1V.

1. Oktober d. I. die Personenbeförderung bis auf