1886 / 219 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

6 6 Spirt 00 j / duei ; i Sl S für dic Windstärke: 1 = leifer 2ug | K3yi ädtisches Theater. Emil Tho Spiritus per 100 1 à 106 /% = 10000%% loco | Verlin. Central-Markïthalle, 15. Sep Skala für die Wind stärke L _leifer 28 | Bönigstädti : M obue Faß 38,6—38,5 bez, i : tember. Bericht des fiädtishen Verkaufs-Vermitt- | 2 = leit, 3 = s<wab, 4 =— mäßig, 5 = frifch, Freitag: Zum 2. Male: „Lehmanu's!« Pu Weizenmeb[ Nr. 00 23,00—21,50, Nr. 0 21,50 | lers F. Sandmann. Butter. Für den Artikel Vutter e = ftark, 7 = steif, 8 = stürmish, 9 = Sturm,

: 2 mit (Sesang in 3 Akten (6 Bildern) von Bhy»,

bis 19,50 bez. ist eine weitere merklihe Preissteigerung zu notiren. | 10 = starfec Sturm, 11 = heftiger Sturm, 12 = Kößler. M von Adclph Ferron. (Friedri d L

Roggenmehl Nr. 0 u. 1 17,75—-17,25, do. feine | Die Preise stellen sich bereits erbeblich höber, als den | Orkan. E mann: Gmil Thomas.) Anfang 74 Uhr. Kz P : Marken Nr. 0 u. 1 19,00-—17,75 bez. Nr. 0 | Produzenten von Käufern bei festem Jahresab\{luß Uebersicht der Witterung. «elcber | eröffnung 64 Uhr. Die Kasse ist jür den Y Und 14 M hôber als Nr. 0 und 1 pr. 100 kg br. inkl. | geboten wird. Obwohl die Eingänge erhebli< | Unter dem Einflusse hohen Luftdrues, welcher verkauf Vorm. von 10 bis 1 Uhr geöffnet. E E : i : größer geworden, ift die Nachfrage nach Ta. und an- | über dem nördlichen Central-Guropa, dem füdlichen “Berit der ständigen Deputation für den Eier- | derea zu Tischbutter geeigneten Sorten so bedeutend, Skandinavien und Großbritannien 77 0 mm E t : handel von Berlin. Normale Eier je nah Oualität | daß eine weitere Preissteigerung nicht ausbleiben | steigt, mit einem Marimum von a 774 m Hu Familien-Nachrichten. von 2,99—2,70 pro Scho. Aussfortirte, kleine | konate. Geringere Sorten beginnen in der Preis- | Shields, ist über Central- und Ost- uropa nördlie

, | Ì 7 - N d Cl. Ar N s O N dei 1 E h 4 i Hrn. Negio v / Waare je na< Qualität von 1,95—2 00 M per | bewegung zu folgen; der Begehr ist jedo< noch | und östliche Luftströmung eingetreten. Dieselbe hat Vos nl Sei bo R Men R (Brb : pr 0 V s J Sto> Fest E E gering. Es wurde bezahlt für frische feinste Tafel- | starke Abkühblung, meist bis unter die normale, und erliu S Srl alc, Berl ait ry ebl _ Stettin, 15. September. (W. T. B) Getreide- | butter 2c. 110—118, feine Butter T. 106—112, 11. | tro>enes Wetter zur Folge. In Süddeutschland Sicinneille Adolf Bestmant (A Z A . Krei markt. Weizen flau, loco 150,00 157,00 | 99108 IL fehlerhafie 82—88, Landbutter L. | F Baum:

ma E

» C8 aben gestern Gewitter stattgefunden und ift auch Le lan ie Sa, M Srauden pr. September-Oktoker 155,00, yr April-Mai | 90--—96, 11. 75—83 4 Galtzische und andere ge- | heute Morgen der Himmel noch vielfach bede>t, R E e “Guskirgunosialleiy s 164,00. Roggen flau, loco 118,90 121,00, ringste Sorien 55—70 A pr. 50 Es während in Norddeutscland heiteres Wetter vor- Verebelict: Hr. Pastor Wilhelm Pröbsting yz : Alle Post-Anstalten nehmen Bestellung an; | pr September-Oktober 123,00, pr. April-Mai 128,50. | Eier. Die Eierpreise sind steigend , da bei | herrscht. Obere Wolken Ziehen A vat L arl E Ea (Lüdenscheidy, e n n i ; ie eg eqalten reden Hake | Rüböl unverändert, pr. September - Oktober 42,20, | mäßigen Eingängen die Nachfrage si mehrt. | münde aus Nord, über Grünberg aus Nordnordost. E O M N Srl, Paula Sal M m Zt 4 4 Va für 6 a flosJuseilen an Hie pr. April-Mai 44,00. Spiritus flau, Toco 38,60, | 2,45 46 pr. Schock. —:Kâsé. An Schweizerkäse wird Deutsche Seewarte. (Stettin —S<önebe>). Jallebz | E E L pr. September-Oktober 38,40, pr. Oktober-November | nur no< frische Waare zugeführt, die zu angemessene: dition

j 5 i E E Ea eboren: Ein Sohn: Hrn. Prem.-Lt. Herm: f 38,70, pr. April-Mai 40,40. Petroleum versteuert, | Preisen \{lanken Absatz findet. UAlie gute Waare e S ern

n f v! d s T Sees | m einer Druckzeile 30 S. N Be ird mit höchsten Preisen bezablt. Für Sabnenkäf ———— ———— R Hrn. Rittmeister a. D. von: Jagow (Se, Insertionspreis für den Ran : loco Usance 12% Tara 10,75. wird mit höchsten Preisen bezahlt. Für Sa )nentäfe G : :

f T Shiztpt j T Bf V df 3 wig). Hrn. Dr. Deuticke. Hrn. Dr, 9, Vosen, 15. September. (W. T. B.) Spiritus | war in den letzten Tagen größere Nachfrage. Es

Erde 1886, F h f Dhcater Philippi. Hrn. Reichsbank-Kassirer Max Tz i; j M September RBhends. loco obne Faß 37,50, pr. September 37,60, pr. | treffen regelmäßige Zufuhren von echtem Neufchatel- eater, Phi L Ländratb Srensbera. (Arnsberg), * Berlin, Freitag, A E E den 17. S , Oktober 37,60, pr. November-Dezember 37,60, pr. | und Nogueforiläse cin. Echter Emmenthaler 73—

Sibi 80, Westpreußis<her Schweizerläse L. 56—63 Löniglihe Schauspiele. Freitag. Opernbaus: Sine Tochter: Hrn. Sec.-Lt. und Adjut Januar —,—. Ruhig. è m L N E Ae AN Ee A QDBatstein T | 168. Vorftellung. Carmen. Oper in 4 Akten, na< | Scharr (Torgau). : E z L a L L { Tiger, S : Beo R “Rati fett 92D 7 10246 6 Tilsiter Fett- | einer Novelle des Prosper Mérimée von Henry Gestorben: Hr. Dr. “Ea Dio Tatey : f 4 ; 1.) Sigung | den fünfzehn Jahren, die er die que G man bei Wahlen zum Lde an “880 Rendem. 19.90 Nachprodukte, exkl. | täse 45 -— 5660 #, Tilsiter Magerkäse 18— | Meilhac und E Halévy. E Von Georges (lers A Amtmann Georg ge vie es Wer Jm weiteren Tanlauf dess Fesirig Arme b ad |: 2e fen sa s nicht vorgekommen, daß ma! En E u 7 Rendem. 17,30. Sehr fest. O Naffi- | 23 Limbur L. 30—35 4, TI. 20—25 M, Ra- Bizet. Tanz von Pau æagliont. (¿Frl. attini, / S : igten t e ihstages erga U ' äsidium ie Form e 0 / G stan (9 endem. 17,30. Sehr fest. Gem. Raffi- | 23 „4, Limburger L. 30- G E Ea U Ma: [T u drolop) Nf (Ochtmersleben). Deu des Rei g beshlußfähig. Der | Präsi Formen Hause zum Gegen it Faß 28 Nelis it Faß | miadour 30—36 M. Nhoiniscs U. Kale 49—998 M, | Frl. Renard, Hr. Ernst, Hr. Krolop.) Anfang 0) ta das Haus war also beschlu g ; R E 25e finden, ün & nade mit Faß 26,00 #, gem. Melis I. mit Sah | tnadour 30—36 é, Nheiniser Holl. Käse 45 99 M, Fr 0 E O A des E : Gluß fähig, Der | Pr i Nie d n bause zum Gegen tand e Y C Ge Ootänder G Edamer1. 60 | 7 Ubr, O 92. Plenarsizung des Nei eE 45; fort die Wahl des Vorstandes, : itif achen. Auf welchem )

L S Veit. 1 aare 39 #6, eter Holländer 66 6, A a i L i s 2. Plen ; ; t {lug vor, so U ner Kritik zu m i emessen.

Köln, 6 September. (W. T. B) Getreide- | —70 A, IT. 96—58 M, Franz. Neufchateler 16 Schauspielhaus : Keine Borstellung. E Zwangsvollstre>Xungen, Aufgebote, L gend E 18. September 1886, Vormittags 11 Uhr M at die des Ersten Präsidenten vorzunehmen. te sehen möge, ein solches Verfahren erscheine N ans aucl in mar ft. Weizen loco hiesiger 18,00, fremder 18,50, | per 100 Siück, Camembert 8 850 K | Sonnabend: Opernhaus. 169. Vorstellung. Vorladungen u. dergk. Ÿ Sonnabend, & s8ordnung: M Abg. Dr. Windthorst beantragte, das gesammte Nachdem es geschehen sei, verwahre er sih dagegen, bedaure x. November 16,65, pr, März 17,15. Roggen loco | per Düd., Mainzer 4,00 4, Harzer 3,50 M Zlefsandro Stradella. Nomantishe Oper in i ; ll 1 Tages des in Madrid am g Mr \sion dur Akklamaiion wiederzuwählen ; P das heutige Vorkommniß, welches er , Lege, 34,2%, vi Nou Loro don Mr 1809. | per 10) Ste Roquesort e, Wilb Rehe 76 | 2 Abtheilungen mit Tanz von W. Friedrich. Musik | [28212] T Vie tas Siraßbur, F 1) Erste und event. zweite Os die Verlängerükä Bureau die R M wesentli erleichtert. Er sehe u E Präzedenzfall Bezug genommen me Protest Hafer loco 13,00, Rüböl loco 22,80, pr, Oktober | Honig 70-80 4 diltbwein S gg he 70 | von F. W, von Flotow. Zum I fat e E i J. unterzeichneten Vertrages, die - | damit würden i ; nteresse haben | als au y indthorst si< diesem Proteste 52.50, pr. Mai 99,90, V 90, Hirsche 99— 99, Wildschwein 25—35 » pr. | Walzer. In 3 Bildern von Louis Frappart und E Vollma Taae e O N 28. U ekten Gundels- und SOUaAegtmaans lg niht ein, daß irgend Jemand ein sachliches Jnteresse h Nachdem der Abg. A Flo pidse Verbandlung,

Bremen, 15. September. (W. T. B.) Petroleum Pfd, Nebhühner, junge L L O 8, F Gaul. Die Musik zusammengestelitt von I. Bayer. E “Blechuer, und Gatharina Sale des deu Ta 2) Berathung der Darlegung über die An: könne, dem zu widersprechen. nochmals angeschlossen hatte, (Schlußbericht) fest. Standard white loco 6,25 Br. Safanen 3 #4, Wachteln 50—80, wilde Enten Anfang 7 Uhr. Lorenz Scttelen, Blechner, ) aller

| öniglich sächsis i ärte: So leid es ihm thue, er hr unter dem Vorsiß des Abg. Frhrn. von 3,0 Schaus i S üher zu Straßburg, Steinstraße Nr. 50, später ¿ [Wf treffend. ; königlich sächsischen Regierung auf er Abg. Hasenclever erklärte: S ies Es erfolgte nunme äsidenten dur 2 ett Wjen loco flau, bofstciaiidee loco 19009 | Gesläel, Siege S 9 20 600 f | Eieuspielhaua, E Een E mbe e iei ale E Bus Ba Uit he t o Si S I | une Bun Sefeit E fine B h | V n N E G O markt. Weizen loco flau, holfteinischer loco 150,00 | Geflügel. Junge Ine 2,90 3,00 5,00 , | Prinz von Danemark, Traucrspicl in 5 A S A R h inie Grund de ; ; ingefährlichen Bestrebungen | ! iner Fraktion thue. i ettel. Es wurden T | \ 77 ° g A ; R "- . R L, F c { 14 \ = A s (T. al? "l 0 119 > wohnhaft, ZUL Zeit obne bekannten Wohn und Auf: S 391) egen die geme1nge y ; im Namen seine 7 l L hl aber der des timmz j l ülti 2 Von den 1 —156,00. Roggen loco ruhig, me>lenburgicher | junge Enten 1—1,50—2,00 Æ, junge Hühner von Shakespeare, nah Schlegel's Uebersezung für die | wohnha, E E R (R-G.-Bl. . 351) g un "1886 mit Ge: ] L De aweität U E wo 4 wüUebene, alo UaüRiae, C 36,0 fis [ i » O D—(),8 { ; e Bij arbeitet von M R ithaltsort, aus cinem vom Klager ausgesteliten und E j tie unter dem 25. Juni Akklamationswah es z 0 L ß er mit | darunter 6 ( Wedell-Piesdorf 172 ¡oco 130,00—136,00, ruffisder loco rubig, 98,00— | 0,45—0,80 4, alte 1,00—1,40 e, Zauben 30— | deutsche Bühne bearbeitet von W, Dechelhäufer, | enthattsori, aus cinem vo o Ie S, Sozialdemokratie Find ; rlaments. Er erkläre, da l | daxu ; erhielten die Abgg. von , E S - A R E. ir nr ou; 47 T Sai A R ? ‘R d RRE 4 GCT 1 von den Veklagten acceptirten Wechsel, d. d, 18, ite j der ths etroffen worden nn Ï sten Vorsitzenden des Pa 1e! h d sei gültigen Stimmen Ï ldorff 1 100,00. Hafer und Gerste till. Rüböl all, loco | 45 8, Poularden 4,50—8 Æ pr. Stück. Geräucherte Anfang 67 Uhr. A E 1. Mai 1885 zahlb n, E igung des Bundesraths g er En , i: Präsidenten ganz einverstanden 2 hr. von Frankenstein 2, von He E 404. Sviritus fest, pr. September 27 Br, pr. | Fische. Nhei S 2,0U-—2,090 6 ‘Le Oslfee- E bruar 1885, am 11, Mai 1885 zahlbar gewese, I nehmig der Geschäftsleitung dieses iese Leit Hasenclever 2, Frhr. O x hme die e Spiritus fest, pr. September 27 Br. pr. ¿Ufche. Nbecinlahs 2,50-—2,90 4, Weser und Ost) 2 L (bar gewese 4a ele Qeentng 1 ain L 0E Q r 1 A x : : C O T AD 4 A e 8 / ) ge auf Verurtheilung der Beklagien lb r keinen Anlaß ; i Der Abg, von Wede do r z é ober-Novcmber 274 Br., pr. November-Dezember | las 1,20—1,40 é, ger. Aale 0,70— 1,00—1,30 6, : K j ee ( Mit dem A ofe aur Bala L E und deshalb ga E / A S Je Br., pr, April-Mai 27+ Br. Kaffee sebr fest, | großer Delicateßaal A E M Pfd, E Deutsches Theater. Freitag: Der Weg zum 2 e s Ma E O y iraendwis. Wibarsori G ju, erheben Aber e 8 e ul nit Dank an und werde À Yb rüh R e 8 6500 Sa>. Petroleum fest, Sta-dard | kleine 2,70—5,90 6, mittel 4,50—8 i, große 12 | Herzen. E V p A gat 10d I Königreih Prenßen. M oten "del ; f E aut Ut os ite loco 6,30 Br. 6,15 Gd, y September | —20 , Büdlinge 3,50——6,00 t, Dorsch 3—-10 Sonnabend: Ein Erfolg. und ladet die Be agten zur mündlichen Derhand- Mi 9 L G N des arlaments herr t, ; i ijfenhast zu erfüllen. E 5) e as 630 Gd O per 100 Stück, Sprotten 40—50 -Z per Pfd. Krebse. Sonntag Dou a Anfang 6X Uhr, E 4A Gri Uit: s Se. Majestät der König haben Allergnädigst E L M Van y Ao zu VOE Unparteilicteit „0e Pfan gener n s Erst ent Vize-P 3 as t E t, 15. September. (W. T. B.) Getreide- | Kleine, 10 em i,00—1,50 46, mittel 2—4 M, große E S 21 Sat org (Qi eiten a O O l. a in Konig zum Land- ; ; öónne. Es sei vor Kurzem Í ; l abgegeben, darunter 16 un vene, at}! marft. ae e Herbst 9,10 Gd., 9,15 Br., 8—12 J per E ne U. F É A D Mean e s A Y den e C 0 ges A UbSANt 5 Gleiwiß zu ernennen ; Y p E R ausge worden, Tr Mis e G aolias, Von den 195 gültigen Ren gen E ur. Frübjabr 9,53 Gd., 9,58 Br. Roggen per. per Pfd. Lebende Fische, Aa S Wallner - Theater Direktion W. Hasemann. US U N j W gerihts-Direktor bei dem L eiter S » ründet er heiße Michelsen, 2A denstein 193, A>dermann 2. L berblt 7.06 Cd. 7,10 B E «L CHE L M Spe , 5 E N wi in Aschersleben ein Geschäft geg ; Abgg. Frhr. von Fran U E schenkte 168 Br, Mais” pr Mut Ce 148 Od, | große 1,10 4, Hecht 60-70 -, Sthleie20—00 J per Freitag : Gastspiel des Herrn Felir Schweig. | 28ug Der Gerte sdeeibe Î sowie ütten-Direktor Gustav | in Ascherslel i in seinem Leben 6 Wochen | Abgg. Fran>enstein dankte für das ihm ges E 1 L c ci 0 P : Ab. (off ep ) A On ; ag: Gastspiel Des Qerrn Felix Schwcig Ler Gerichts[<{reiber. sowie L ü f L und Hütten-Dire or d und einmal in ein / D i Aba. 0a Fran bn 03 Br, - Mais pr. August-Sept. 6,50 Gd,, | Pfd. Seefische, Cane 100 1,9)-—1,90 6, | Freitag : Gasispiel des Herm B Vf O werken-, Gruben ütten s abe 3 Kinder : J dieser e i 6.56 Br, pr. Mai-Iuni 6,88 Gd, 6,03 Br. Hafer pr. | Zander, große 80—90 4, Hecht E E s O O T P, Mull e Bey [an M Siegen den Charakter als Kommerzien-Rath zu Gefängniß gehabt wegen eines politischen Vergehens \ n i nahm e 0ER i E E G Os O E E ,90 Gd., | dutte 70—S0 4, Scezunge, große 1,00 e, ang und Fanz in S Se) L E : ; ; ä- eiten Î | N Gd., 6,60 Br., pr. Frühjahr 6,90 Gd, A ‘6070 4 Scholle 10205 e Sell: von Millöcker. Negie: W. Hasemann. Anfang 7 Uhr dés: Regierungs: Prä- Zum Zw markt. Weizen loco behauptet, pr.

i “Und imathlos im | l rden unv rxe nun heim j i 16 E ; Mann sei ausgewiesea worden ô A : Präsidenten wurde der Abg, A w S c QOA F : Q A C Bend * j ns” P) - 7 s v , m er un zwa L Dekr 4 Ÿ Sin : em l, Veft, 15. September, (W. T. B.) Produkten- | fish, große 20 &, Kabliau 15—20 S per Pfd. | Sonnabend: Oefientlice “iuiieliun und Ladun jestät der König haben Allergnädigst geruh Reiche umher, deburg, des Hrn" von Wedell-Piesdorf. Es Hoffm e erhielt der Abg. -A&ermann. Daneben wa : , L -. Herbst 8,68 Gd,, | Makrelen 40—(0 H per St>. Gemüse und - - C ici O : | Landgerichte Z : Se. Majestà S intendentur-Vérweser Pfarxer Off | sidenten t Reichstages ‘ges ehen er jene olizei: | 1 S timme e cl d Abo: 2 nant I A E R R E E E P a Me g j Nachstchender Auszug: Zum K. Landgerichte Zes isherigen Superjz “Bere E - | sei ja außerha A niht | unbe : nit aufrichtigem Dank anz v EAN Mos E M ‘Mais V S867 Dfurd 0 n E R A Victoria-Theater. Freitag: Zum 146. M. brüdcn, Civilfkammer, eat E Philipp Fit, i o o 2 E der Diözese ‘Osterode, Re aa. er Das e R E s S auf ihn R ehrenvolle Wahl mit qu d e G R E R 08 v G or E L Be taten 10146 ver ta e E Pin: Sroßes Ausstattung8halet von Luigz Geschäftsmann, in St. Ingbert wohnhaft, in seiner E ; öni un ¿ z rauhen oder gur Er i ehmen. : , j Les sl H Sni: (8.5.9) dn D S Ei E N E e fr Kopf permalter He das V ern bisherigen Superinenpentur-Verweser Biteeie Me O rteiteben ps solche alte 4 D mgt S i Auf Antrag des M lbe Abgg, Graf : del: Amsterdatt, S B A Meer L Le O S R S E re Copvini | des frü in St. Ingbert wobnbaft a6 i ; - L Sozialdemo / „d1 0 i G Amsterdant, 15. September. (W. T. B.) Banca- | 26 M, Aepfel 5—20 M, ZDwiebeln 1,75 3,00 4 | von E. Falk. In Scene ge}eßt von Ettore Goppini ger oe E E 2A Fngl e A n 1 heinz in Neukir<h zum Superintendenten D D ô bann Wine nin e den Sozia mofraten nicht veran e L atmen he B an Be "Umf per Gtr., Schalotten 6—7 „# Neue saure Gurken | von der Scala in Mailand. 74 Uhr: Großer | wesenen, jetzt ohne annten Æodn- und Aufenthalt : bezirk Gumbinnen, zu ernennen. ie kein Vertrauen zu der Unp mann, Bürklin, Eyjoldt, Hermes, ar sterdam 15. September. (W. T. B) Ge- 1,80—? pr. Scho>. Melonen 20—30 „S per Triumphzug Julius Câsar’8s, ausgeführt von | ort abwesenden Bädcers Peter Schmitt junic, D rung, Regierungsbez e e \ fe | : Gs E E Da e «E „fuveränkert, | Psd. Ananas 2,90—8,00 per Pfd. Getrocknete | 750 Personen. Anfang 7 Uhr. Somraer-Preife, E dur) NRechtsanwalt Trier in Qweibrücen i stiz-Ministerium h Abg Dr. Windthorst meinte: Das (A Ae T ZU Quästoren bestellte der Präsident die Abg. er November 213. Roggen loc Ah gp f Ter- | Mor&e 290 M per Pfund, etrocnete Sonnabend: Diescibe Vorstellung. vertreten, gegen: E E uittz- : : : N N N ußergewöhnliches. h; j ; j Ea 8 an He 28 G s s R en | 5 e B O E A n e de M Der R A Dr, Brode in e i Pia (D E atten Q E ohne Mei wenn | und A Schlusse der vorigen Ae E pen ‘eon: oa E: 01 O M S D sentner, Karotten 2,50—5 M ; ¡ E Si wohnHast, ctgenen viamers, als Theilhaber an der F er Re lt Dr. od „Neumünster ift zun Vorredners sei : f: dan i sa S Herbft E D 100 e *Wirsinatohl 23 4, Roth- und | Triedrich - Wilhelmstädtishes Theater. ¡wischen ibm und feiner verlebten Ehefrau Maria Wi Notar für den Bezirk des S S worden. | fie A gegenüber der Stimmung M en DiGiavolL, Junggreen, von Lyskowski R A in üblicher L Antwerpen 15. September. (W.T. B.) Petro- | Weißkobl “große o 324 e So, | Direction: Julius Fris\ce. Chausseestraße 25-—26. | Kutsch bestandenen Gütergemeinschaft, sowie als 2 Anweisung seines Wohnsißes in Neumünster, sol<hes Verfahren einshlügen, so sei p (Redner) selbst: | ehrte das Andenken der ents lcammarft (Schlußbericht). Mafsinirtes, Type | Blumenkobl 10—15 M per 100 St>,, Kar- Freitag: Suppé-Abend. Die s{<öne Galathee. | Vormund seiner mit der Berlebten erzeugten, nod 4 á Nachdem der Widerspruch erfolgt sei, ziehe er it allein in | Weise. Z @nnstitui des Hauses wird Sr. weiß, loco 153 bez. u, Br, pr. Oktober 154 Br, toffeln im Preise steigend, weiße 3,50—41 M. rothe | Operette in 1 Akt von Poly Henrion. Musië von Mie gen E P V d A dieje al Ministerium für Landwirthschaft, Domänen verständlih seinen Antrag a 2 taa in Be- Bon der eds e 0 voratlWüicbeR Meldung vom O r-Márz | 2, 89—3 é, blaue 3-—3,60 é ver 100 k Vlumen | Franz von Supypé. Le 1 Mädchen und kein | Miterbia ihrer genannt? verlebten Mutter, 1 10g puri, find O e los Vr., pr. Januar-März Mo 3 E M Korb. Nofen Mann, Komisce S in 1 Aft von Karl 2) Wilhelm Kronenberger, Bäcter und Bierbraucr M} und Forsten, i Ua Beziehung auf ad o Cas / sei hier undenk- M gie E eftdltat edi E A Eben (W. T. B.) Havanna- | 4 pr. Korb von 200 Stü>, Treumann. Musik von Franz von Supps. | in Dudweiler, Rheinpreußcn, wohnhast, in seiner Der bisher als technischer Hülfssarbeiter im i “ftiate ziehung auf a t hier erkläre, die Leitung im Hause sei O e große Reihe von Urlaubsgesuhen wurde da fe Mrg minell, Müben Noßzuder 114 Fis i Flotte Vursche. Komische Opcrette in 1 Aft | Eigenschaft als Nebenvormund dieser minderjährige E thschaft, Domänen und Forsten beschäftigte | hax. Daß man aber l ber gegen eine Handlung außer- A A4 illigt A ; 4 nominell, Rüben G a Ssenbahu-Eiunahmen. 2 6 | von Joseph Braun. Musik von Franz von Suppe. | Maria Schmitt, E für Landwirthsch ‘Gerhardt ist, unter Anweisung seines | „war tadellos, man E Weise ih Geltung | anstandslos bewillig schlug hierna< vor, die nächste Sizung ah S e E E 04502 M In Scene gesezt von Julius Fritzsche. 3) Rosa Schmitt, gewerblose Ehefrau von Joferh Wasser Bauinspektor G e e vom 1. Oktober d. J. ab zum halb des Hauses hier in irgen lbst. Der Präsident Der Präsident f: lten und auf die Tagesordnung die ladungen. e B A L E e u 9 (90319 M. Bei günstiger Witterung: Im elekftris< beleu&teten Neymann, Kaufmann, in St, Ingbert wodhuhaft, Amtswohnsißzes zu Königs erg, - Oftober O lb des Hauses hier n 0D ciner Pa ae Peti Via ait Se 1 Einf L N O Q Sommergarten von 6—7 Uhr: Großes Garten: | unk 4) Leßteren felbst, der ehelichen Ermächtiguny Königlichen Meliorations-Bauinspektor für di e sich dur seine Leitung die Achtung rifel a Hau “va erste und zweite La M E Denkschrift über die markt (Schlußbericht). Fremde unoren sell | Kurs - Kiewer Cisecubahn. S SUGE E O R Lr: d Gütergemeinschaft wegen, D n. ) E keinen Zweifel darüber, S und die Berathung j R t O - a a E Les rs Mit (40 2 S Sonnabend: Die schöne Galathee. Zehn | 95) ‘Karl Schmitt, Kaufmann, in Sk. Ingbert E preußen bestellt worde S tien d le (ane e fein ne i) c a aen De B R übrige Artikel trüge, im Gunsten ver gg unrerändert, | 3 168 774 RÈl. (— 428592 bl. mvs mis Die hne Galothee, Zeh | "5 Kari Shuitt, Kals, in Se ute (| nen felt m n | a 8 T ; » B T Ee, zen und kein Mann. Flotte Bursche. | wohnhaft gewesen, nunmehr oone dbetannten Wo! L i amilien Handlungen uur n a E e i - e E V E f D Und Aufenthaltsort abwesend, als Miterbe feine i: ; ihsamt des Jnnern, | Gewissen gehandelt ave, ier einer Kritik zu | seßen. * er, gestüßt auf die S. A (L810) D, davon _ S in L Allr ven Adl ib Gas Me van N E Mutter, Ville wegen Theilung, Abgereist: der Direktor M Reichsan v R sih nicht, eine einzelne A Ne Aintehanpluna, Der Abg. Ne s N Vie Vorlagen 2 Tage 5 E e « i (E E T E E Die Dellagten werden hiermit in die von den F Bosse, nah der Provinz Hannover. E det habe tas Ke eine he Ymtahanplun, m D f i e dus Cla s L E E E 228 E Herrn Präsidenten zu bestimmende Sißung der Civil: F terwersen, Wee habe d ee N Ek | un Ne d u “ia r iteigend, Surats ruhig. Middl. amerikanische Liefe- | | 225% : Ce L G Qu O S O C BA 3 einshlügen, nichts nüßen; schlügen sie estellt werden könnten), gegen E G ert! Sa | E S A kammer des K. Landgerichts vlveibruden vorgeladen, : ne denen, die es ein]<lügen, T8 u pro- | rathung ge! j ? ) s M bo, S uri L dUsevreis, Ds Sao Wind. | Wetter. | 2,8 Residenz - Theater. Direktion: Anton Anno. | mit der P a n A U A v Gautinon Handelsregister-Beilage Me Nr. 38 der d ei, so habe man das Recht, lebhaft dagegen zu p rathung ges Freie Protel erte E "Tar. DtArz 99/6 v BDUNT? 913/64 d, do. Sltkationen. d, iter. E RAR D 5 : Die Danischeffs. | zu elassenen Yic<têanwalt zum Anwalte zu bestellen, C 2 ( 1 M | | Beta D ad | A 1/16, d. e n Lon good | Sebi V E Net M Wer nende zweier Drittel bov Zeit, dic Zeidhenregister- Bekanntmachungen P E Abg. Hasenclever entgegnete: Was sich G i ú N r A A (A E O Mais fair 6/16, SgypHtan brown good (2/16 d. 9 P R N H V SLEt L Nele ile * Sf ¡chrift und 4 CV . y Wi dthorst even)o we1 é : . Die elven tonniec 2, E E r. Anno. Vorleßzte Wode. zwischen der Zustellung ver clageschrif i S M : der Abg. Windthors A T a Ma [t worden. : 5 2 M sg ee Lb Me Sg N Mullagbmore 4 Sonnabend: Dieselbe Borstellung. dem anveraumten Termine licgt, die Klage E lte pie Wt (Rebner). Ér Nedner) „wisse, M itglieder verthei x vorden. Di elben könnten daher more fred n8mbers warranis 3‘ ). (2 D. VIS 5 CIO E mo j beantworten foll. Für den Kläger wird beantragt nicht g / D i edner) mis Leith, 15. September. (W. L, B.) Getreide- Aberdeen B ees e N U Ï Ae / i Nichtamtliches. daß er gewählt sei vom Volke so gut A h wie jener. glieder widersprächen. E f toziälbemottälitühn markt, Alle Artikel unverändert und geschäftslos. | Christiansund : T3 D S Gefalle es der Civilkammer des K Landgerichts, etl (Redner) habe das Recht, hier zu reden Tchäfte früher Es widersprachen die anwe Varis, 15 SoeytemHo 3. T. B.) Produfkten- | Kopenhagen . Krolls Theater. Freitag: Drittleßte Opern- | , Gefal s der Civilkamm 5 K. audgeridt, F : i | E : Paris, 15. September, (W. T. B.) Produkten Ha | A die Beklagten zu verurtheilen, mit dem Kläger in e Meld ) babe das Ned i nie i veran On N A ? woltenlos E dor» | seiner besagten Eigenschaft ¡ur Theilung der zwisden Deutsche ent R heit der Sozialdemokraten verrichtet habe, so “Die nächste Sißzung findet deshalb mit de Oktober 22,75, pr. November-Februar 23,00, pr. aparanda ¡(x1 7 wolkenlos | L Bei günstigem Wetter E und nad der „Bor- dem Beklagten Peter Schmitt senior und feiner ver H B lin, 17 September. SiC Majestät ur QUÍris O inzwlsiken Fälle vorgekommen sein, wIe dieser, Tagesordnung Sonnabend 11 Uhr statt. ; Januar: April 23,39. Mehl 12 Marques ruhig, | Mosfau ….. |_756 _[NW Ibede>t | 14 | stellung, Abends bei brillanter clecktrisher Beleuchtung storbenen Ehefrau Maria Kutsch bestandenen Güter Preußen. Berlin, E O nelbel V N iden ‘fo zwis n Fülle vorgefommen fein, wie dieser, G C | pr. September 48,80, pr, Oktober 49,30, pr. No- Cork, Queens-| | 4 E | des Sommergartens Gr. Doppel-Concert. gemeinschaft, sowie des persönlichen Nachlasses der der Kaiser werden, wie bl ban: und Sich dann nach wo em Ag roe Le vorliege, und ihnen daher m o e A A a E rember-Februar 50,40, pr. Januar-Äpril 51,25. ton... 771 |OSO wolkig | anfang des Concerts 5, der E 4 a Lepteren zu schreiten, mit dem Theilungs- und Be- 7 Sonntag in Straßburg verbleibe des Hrn. von Pi des Präsidenten niht mehr in Eine von ämmtliche 00S eth Mr, September 49,26, pr, Oktober | Brest | 767 O 4\wolkenlos | Sonnabend: Vorletztes Gastspiel der Fr. Josephine lieferungsgeschäfte den K, Notär Kammer in Sk. 4 Baden-Baden begeben. die Unparteilichkeit N 49,25, pr. November-Dezember 50,00, pr. Januar- | Helder . . 775 ONO 1wollig | von Maleczky. Der Barbier von Sevilla, | | |

d ul

S

E A T ONA

S 2)

8[p.|

Neere Nillinm.|

Lz auf 0Gr.

Y

in 9 (Ce

T I D 50 &

Temper:

3a u. d.

1

red. in 9

F

pi

4 ivolkenlos 1 wolfig

4 bedeckt

? beiter |

1 N —Y Ey D

J Do O M

pk e |

|

pi pk d jd prak pa n S

Iw n A s i se Feststellung des Statut

ee i i e ; Aktiengesellschaft nah F ( E el | U E de dia [u irte Erklärung: „Sämmtlich A SeV V Ingbert zu beauftragen. das ® Ante St. Ing- : R ; rin und Königin rüheren Maße vorhanden e Daru1 ja sellshaft nad ug de April 51,00, Spiritus E, M See 0 E V Ne ol enlos | Sonntag: Etad E E Marteau bett u ersüden, tine S4: MUtgecid ernem Y fin e O a Rg Sa Jhrer i ai besser, nicht n I i be E R iE Os vero D ten fi d ohne Einwilligung der 42,90, pr. Oftober 42,00, pr. Novem er:Dezember | Hamburg . . | 776 |N 1 \weolfenlos c Mtrag: Srstes Goncert von Henry Marteau. und zu becidigen, welcher sich in cinem, dem beau/ W empfing in N n i R O überhaupt besser, nicht ein : | y | E A E P du 0 >= e m N 2 /NHotto Nofto N 8 werde C » eut- du LecIbtgen, j: , e f : Bli D j ; g bitcve in glaube Daß es den Gesellschaft ihre i n Niimitglie- 42,00, vr. Januar- April 49,50. S Cine T74 [NND heiter Vestellungen auf Villets werden an der Kasse ent tragten Notär zu Protokoll zu gebenden motivirlea F Hoheiten des Großfürsten und | in Prinzesfin | hängt chen fe inner vom Minifterjum, das E _Barigs, 15. September. (R B.) Rohzuer Neufahrwasser {71 |NW Ma, | 11 } gegengenommen. Gutachten über 4 Theilbarteit oder Untheilbarkeit F Rußland, sowie Jhrer Königlichen Hohe D 2 Präsidenten von Wedell E d cer dern 0 E bu D I vas a urtbeil 58 0 ge R 28,79. _ A Dee O Memel . .…. | _ 70 A ____2halb bed?) —— 5 der vorhandenen Liegenschaften, welche er A Ï Therese von Bayern. S “inerbin —, sie (die Sozialdemokraten) wollten si dur L E S vom d. Juni d. J, tober 3260, pr Strie September 83,00, vr. Ok- | H O (N bede S ; D A zuste! Se i it dieselben F Immerhin ; 8 e N in das Ha y April 43,00 pr Dltober-Januar 94,00, pr. Januar- Münster 4 | 773 O 1 wolkenlos | 8 Belle = Alliance - Theater. öGreifag: En- n "ale e E E bildenden 4 e nur nicht mitschuldig N tte der Präsident von Wedell- | wirkungslos, wenn L O “* dugnalita gefunden April 35,00. Karlsruhe . . | 771 |[NO 4 bede>t3) 14 | femble - Gastspiel der Mitglieder des riedrich- Loosen in Natur getheilt, Tekteren Falles aber dur . : S S e ges dant yon Wel | wr fangs tan f a E p deset | V 771 N } bededt 11 Dei n A eater: Voveaceto, Komische | denselben Notär öffentlich versteigert werden, für ten F Jn der am 16. d. M. unter j ron Peimann, Zicgler u. Comp.) Kaffee, New- | München 771 NO 3'bede>t 11 | Dperette in 3 Alten von Zell und Genée

A O

bk þ jn

z ; i Aktien-

; s i den Abg. F Da diese Erklärung bei Errichtung der

s itigkeiten ei ichtmitglied F J Ä 3 on Boetticher abge | Piesdorf den Vorsiß an hat. „Da die ituirenden Generalversammlung

| ff it 16 se. i | 754 NO 2heiter! i Franz von Suppé. Im prachtvollen S Salt enfstchender Streitigkeiten ein Gere In Ministers, Staatssekretärs des O “Bundesrath die | abgegeben. bedauerte, daß der Präsident | gesellshaft in A und ersten Aktionären

Bork eröffnete mit 15 Points Hausse. An unserem Chemniß ,, | 754 |[ND 2 heiter!) 8 | von Franz von Suppé. Im prachtvolle inmmer- } zum Berichterstatter zu ernennen und die Vorwey- it Plenarsißung genehmigte E Abg. von Helldorff bedauerte, _Pr ain 08 h A

N ibet der Fanu it 65,00 | B L N 2 heit | 11 | garten vor und nach der Vorstellung : Großes Concert, bme der Sn 8 den M "verordnen . altenen zun( en erneuter Anordnungen Der g. ; weil er persönli an- her worben-- fo U g

arkt wertihet der Januar mit 65,00 Käufer. Derlin. B Zheiler | g ührt von der Hauskapelle. Während une ers | nahme der Kosten aus den Massen zu vero u nträge Preußens und Hamburgs weg ¿e gemeingefährlichen rhin nit in der Lage gewesen sei, 1s derselbe | der Gesellschaft abgege en w des Gesells@aftévertrages (Stü

oco n e Pa f ttt, Booten: (egngs-Voriräge dee Stnr | (ee roiesfoen, aber don Letiaten ‘zue t 1} bngon die Sydaldgnolra Die (erlas, dero | ggen, worten, e fee, M bn ls Mde | Dee e o Tg des WolFga tee (Ba Ti 19, September (W.T. B.) Waaren- Se v 700 oll) 5 | Alpensänger-G sells ft Tschactli (4 Damen, 5 | po bren grd Hiermit dem Beklagten Car 4 ven O Bestrebungen der Sozialdemokratie. D O über | feinen Widerspruch motivirt habe. Es sei ganz Abg | tuts) bilden sollte. . e aber d der Gesellschaft

beridt, Baumwolle in New-York 9%, do. in | Ile d'Aix , . | 769 (SSOD Z3\bede>t 20 Alpensänger- Ia A[ac<tUi (4 e 0a been „Aufenthaltsort unbekannt ist, mit den ; éltrevunge iner internationalen Vereinbarung | seinen >1DeT]P äftsordnung zu motiviren. Der Abg. Aktionäre, die Aktien niht ohne Einwilligung è “beil des

Test in New-York 64 Gde bein 0 jAvel | Nina... | 765 ono pet | 22 | Mog adt Silgute Mlunination 6, der | dee Wen Stentlid zugestellt, daß des Kal, ne M teht eus e Eisenbahnwesen, ur fir dar vont | Ee die Meinung L N E an NichtgeselliGaftsmitalieder n E K A au E

66 Or Bb metoi Od, do. in Philadelphia | Trie E A T N 3, September 1886 ur M ¿cOnishe C st und Telegraphen und si “Endlich d Es sei seines (des Redners) E : ts bilden, so hat dieselbe ve “D n

Dip line Gei Oetroleum in New-York 55, do. | ————— fes n O Tage: „Boccaccio“, | Lxlits Zweibrücken vom 6. September 1886 ur M für Eisenbahnen, Post 1 / überwiesen. Endlih | Hauses ausgesprochen. ( | Reichstags , über die | Statuts bilden, \o_ welches am folgenden Tage vo

Vipe line Certificates D. 644 C. Mehl 3 D. | 9 Regensgauer. e S S der Sache die öffentlide M heer und die Fes Ungen E egen Wiederbesegung der Stelle | t zuläffio und nicht im În eine Debatte einzutreten, und | Sie ist in das ren auf Vorlesung genehmigt und unter:

s G. Rother Winterweizen E D, 90x G. witter. 2 Nachm. SETBGE Nieders läge. 9 Nachm, S Sibßung der genannten Civilkammer vom gei wurde über den, dem Kaiser A Reichs-Versicherungsamts Gründe eines Widerspruchs um eine d r jeßt das Präsidium sämmtlichen e E Us enommen worden ; vielmehr erklärt

dl E, pe. No mb r—D s G Mai (N w) 60. “ame ; Be sat n Ee i Sina ee Meltag: Zut 10. Male: p S dis E E A tiren V chlag Beschluß gefaßt er bitte das E iebt foriauelón A | Li e Ae für übertragbar, ohne jener Verpflichtung

564 C., pr. November D. 884 C. Mais (New) 50. | Aumer ung: Die Stationen si Srupp L S R A E f / g ors{lag V ; | r bitte das L d eßen. Ms : Ff

Zer (Fair refining Museovados ¿ 46. Kaffee | geordnet: 1) Nord-Europa, 2) Küstenzone von Irland | Gräfin E. E A A pon | Zivcibrüccen, 8. September 1886. zu unterbreitenden V desraths für Zustizwesen führe, M itr {loß si< dem Vorredner an. Seit ' $

(Fair Rio-) 113, Sc<malz (Wilcox) 7,609, do. bis Ofipreußen, 3) Mittel-Europa südli dieser | T- Hell Di 1d: Dieselbe Votttiltuna, Cer Kgl. Landgerichtsshreiberei. Der Ausschuß des Bundes Der Abg.

Fairbants 7,55, do. Robe und Brothers 7,55. | Zone, 4) Süd-Europa. Innerhalb Jeder Gruppe | 1 Sonnabend: D Ung Ottmann, K. Sekretär. i hielt heute eine Sizung.

Spe> Tè. Getreidefracht 2, ist die Nichtung von West nah Ost eingehalten, S I