1886 / 219 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

® 0 Die verehelihte Brauer Mohr, Clifabetb, eb. Die Wirtbiu Eveline Brauer, geb. Neubueser, zu 120 fm Eichen Grubenholz, bekannt gemacht 3 iv c T t E B E T l a g c

Sulz, zu Perleberg, vertreten dur< den Rehts- | Neuendorff bei Lauenburg i. P i R

ion Suermmmel zu Mere, Miet Se O aue S E g i. S. vertreten durch 1409 fm Eichen Brennholz, Durbeke, den 14. Septemker 1886 - . . s 2 0

aao g ppin, j &r1be zu Stolp, klagt gegen ihren 1009 fm Fichten Nuyholz incl. Stangen, önigli örfi D Î 3-:A i d 9-

E Ra en E E Draa Een E en Inspektor. E Wan und oar Je folgenden Disiritten: ; g Der Mage Dbersveser. : zul (U Cn cl o N (l él unl on i cell zl en ad s n cl (17. agung des Unterbalte, mit dem Antrage auf Ebe- | trage: das zwischen den Parteien bestehende B d CHLTE 22 Q B vas E T i i m ——

siteidag, ns zwischen den Parteien bestehende Band | der Ehe zu trennen und den Se geden LES 30 1E Da e Opa): [29309] Holz-Verkäufe. D erlin, Greitag, s Z Saa E r She zu trennen und den Beklagten für den allein | allein s<uldigen Theil zu erklären, und ladet den 95 fm Buchen Shwellholz, In der Königlichen Oberförsterei Medingen R

{huldigen Theil zu erklären, und ladet den Be- | Beklagten zur mündliden Ve z 350 fm N i 3bezi 2j T Q ite gens „uue Loe : Dexbandiung des RNechts- treits. vor Tie erste Saitaaee 8 Reni 500 a Buchen M S e eérbútch Bevensen, ommen am November 1886 bie n î Mi Î vor die Sniali ; DUd ( y L A . 8 N - A 3 : Landgerichts zu Neu-Nuppin auf des Königlichen Sagen oft rag M A V ; Distrikt 22 Reilsberg : i 1. Mai 1887 folgende Holzquantitäten zu n nserate für den Deutschen Reichss ‘und Köuigl. c én i éV tze ger. Inserate nehmen an: die Annoncen-Expeditionen des den 7. Dezember 1886, Vormittags 92 Uhr, | mit der ‘Avfforderu inen C E 10 Uhr, 100 fm Buen Brennholz, icitation: i M "M Preuß. Staats - Anzeiger und das Central - Handels- E j y Juvalidendankt“‘, Rudolf Mosse, Haasensteiu mit der Aufforderung, einen bei dem gedahten Ge- | rihte zugelassenen Tniett bestellen E Dist ft E “406 Ie (unausgearbetiet). rff, T Stei n t Bos (ea. register nimmt an: die Königliche Expedition | 1. SkeWriefe und Hg E > Me S E & Vogler, G. L. Daube «& Co., E. Sclotte, -- + L Ds D: F de 3 1; E. k (5 pp Y 0 [O G C 2 < . . . . ride ugelaenen Aniralt ju E diejer | S0 Felle der öfentlidlen Zyfeltung wird dieser | "206 fm Kicbien. meitentbeil Stangen 1 tis | 2-909 fm Buchen-Langnnßbolz 1". Kl. u st | des Dentschen Reichs-Anzeigers und Königlih | Men u deer 90 | g, Versdiedene Befanntmadungen Büttner & Winter, sowie alle übrigen größeren D i | ) y age bekannt gemacht. VII. Kl, sowie das dase [ 2000 rm do. Scheit- und Knüppelhol reußischen Staats-Anzeigers : Verkäufe, Ver 1 i ; 7. Literarische Anzeigen. unoucen-Bureaux. Auszug der Klage A Stolp, den 13. Ms 1886. dig „Brennholz 120 E Es Es zt O Uber ISSS Old ¿e SW., Wilhelm-Straße Nr. 32. i A a ragen, Ber anngen xe: 8. Theater-Anze A | In Ee Bs y als e Dts Gro 28 Pantalt Q s 2 : L ; IT. Unterforst Bollerborn Distrikt 34, 35, 37 u. 48 er Komgliche erförster. : 5 u. \. w. von öffentlichen Papieren. 9. Familien-Nachrichten. eilage. Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. Gerichtssreiber des Königlichen Landgerichts. (Sahsenborn, Ziegenthalögründe und Tiltenber): v. Bothmer. A s E 1 G uts s [29383] Oeffentliche Zuftellung. (29381] K. Amtsgericht Woerth a. S. 136 n Buchen Sewellhah [29349] Nuthc ae tai L i Zwangsvollstre> gf Oa l LEOIA Bekanntmachung. L l i Auf Antrag des Mandatars Anton Adolph Der H ¿een tie Zustellung. : : 150 fm Buchen Grubenholz (in 48), in der Königlichen Oberförfnn : : R L e Gemäß Art. 123 Z. 3 des b. Ausf. Gef. z. R. C. P. O. u. K. O. werden auf Antrag nahgenannter Hypothekenobjektsbesißer Diejenigen, welche hans “g S Pes r egen den Kauf- E C Seiarid E S o e 4 fm Ren Brennholz, Regierungsbezirk Hildesheim, Kreis Q N, De E [29528] Zwangsversicigerung. auf die unten aufgeführten Hypothekenforderungen ein Recht zu haben glauben, hiemit aufgefordert, ihre allenfallsigen Ansprüche innerhalb 6 Monaten, {päs ann G. L. Abrens aus armbe>, jeßt in | 5 A »Urgra}, So n Heinrich, 200 rm Buchen RNeisig (unaufgearbeitet in 34 Aus If A vde, S al s i testens aber am Aufgebotstermine, welcher auf Son, Un Sen S Meta Marie, geb. SEitee, Dae A On E baaren Dar- E U. 95), Pöblde E bac p N | D ea es Dato, Ti Maven i AELAOtD, den 30. März 1887, Vormittags 9 Uhr, SMrocder, in Scharmbe>, Schuldner, wird wegen | "5 Norutb,: em 2 ; m Eichen Grubenholz (in 34 und 35), | Wadel 1886/87 8 Nutzbolz 11 eén M Or reise B 9 Nr. 2352 auf den | im hiesigen Sitzungssaale bestimmt wird, dahier anzumelden. - : : CA Tran des Meeren A S 2 M 50 S S oe M e P duns g 20,00 20 rm Eichen Neisig (unaufgearbeitet in 34 | und zur event, freifadtcn N : E Einsclay bi (gen Mle Se Picetin Lagpols Stediaans Jim Falle unterlassener Anmeldung werden die Forderungen für erloschen erklärt und im Hypothekenbuche gelöscht. fünfzig Pfennig) ‘nebst F s Cart M N v Beg den Ae zur mündlichen Ver- "Distrikt 54 Rehbberg: Bn a ‘Weißbud d e A4 Granowsfy eingetragene, Pankstraße 51a belegene AMETTIENN 42. AAROE L Kgl. Amtsgeriht Wertingen andlung des Rechtsstreits v aiserli ; / 2 e Ï L en 240 sm 1. bis 5 g stil : Ml, L ELS Í Feb reite vor das Kaiserliche Amts 40 fm Eichen Grubenholz, sowie das ent- Anderes Laubholz, namentli Birken 20 hu Gru ftober L E E

21. Februar bis zum 15. Juni 1886 zum Betrage ; 919 M 97 S p geri<t Woerth a. S. au -nde Br ; : ; i i von 219 Æ 97 „5 5 und bezw. 5 vom Hundert f fallende Brennholz. bis 5. Kl. und W vor dem unterzeichneten Gericht an Gerichts- des Eintrags Akten-

At ; T5 Ent 1886 Fami f Donnerstag, den 28. Fn den Diftri R o x z ; ; ; pa a E E A güid- f Bi at ago na 1886, In den pen n M ets Bude: ¡Birken-, Aspen-, Lärchen- und Fichte, W stelle Neue, Friedrichstr. 13, Hof parterre, Zim- Antragsteller - Üt V ; / “- 2A M. M n : L Ä a E V . Z uB z j ; 4 ine 0 z ° Ç - z t ¿ 2 ie 09 Bec Jef iren Zoigelallen Ürfunde dia Aldiea der Kla exeden Bustellung wird | 380 fm Sitten, meistens Stangen 1. —VI1. Kl, Sesonbten Wia der Mist Li E e M oroslé Grundsind ift weder mut | E ———————— Distrikt E [a [Ce D EA i 22. Februar 1884 im ege der Zwangsvoll- Ñ : amt. und das dabei entfallende Brennholz. | Aufarbeitu Lz eb horen E ; Sebäudesteue ranla | | f: 2 S stre>ung das Verfahren der Zwangsversteigerung der Vronner, Gerichtsschreiber. III. Unterforst Kempen in den Distrikten 62, E, Ber Einfhle alt a der M f L E Du E a E [20e 006 S | O E 20 | “lonaten F D Sunt [1825{ 20 fl. [für Mathäus Kuonle von Prettels-| Nr. 23/86 T

29386 Oeffentlich stellun , , [ ] iche Zuste g [29385] Oeffentliche Zustellung. 230 fm Eichen Nutßholz incl. Kahnkniee, Die weiteren Bedingungen werden im Termi [2

——————————————————————————————

Datum

im Grundbuche no<h nicht eingetragenen Änbaustelle S: 63, 65, 72 u. 76 (Heuwege, Miekenber fis N 2 : ag, : : | : T L ; e S "ege, g und Ochfen- | November 1886 bis März 1887 ittler N 8 Gebäudesteuernußzungswerthes treten soll, : —- - - s 7 S D o p mig der Gr, S. | [20375] K, Amtsgericht Wörth a. d. S S E Tun Wee S nete vor Babe Deter M e300 d fene Kdmg aue dec Stetes: | 1 sSTeiemrger Marie Speer Prtl [Bre 1 [T7 DAsE Jet E bezirks Scharmbe> eingeleitet, Der Bâätermeister Geor Vit i 276 fm Buchen S6wellboh, :_;+ Pöblde 12 km, Herzberg 3 km, Rüdershaufen 15 kn W rolle, beglaubigte Abschrift des Grundbu | 9 |Stetter, Bartolo- Söldner Erlingen Erlingen | 5. Febr. [1834] 55 fl. | Muttergut 8 of Nr. 35/86 Das "f wi ; E r) U Dol s Merzweiler 29 fm Buchen Schwellholz, fast nur chaussirte Holzabfuhrwe SSSBBA S r He ine Absätzungen und andere das Grund- N Y 8 ¡Srung 0 | : 9 T des Iosef Das Grundstü>k wird zu Gunsten des Gläubigers | klagt gegen die Ehcleute Geria 4 : 740 fm Buchen B : E R e Oolzabfuhrwege. Gebote pr, W blatts, etwaige Abshäßungen und andere das G 4 | | Herberishofen | 3 fl, 12 fr.| Werthsansdlag für E „des Gläu _Chel Saring Joseph, Ackerer, | = ( m Buchen Brennholz. Einheit bis zum 15. S 0 E a r, A ite d maus, | ] | L ; I Stetter wegen der bezeihneten Forderung in Beschlag ge- | und Gertrude Kempf, ohne ie aen In den Distrikten 68, 70 und 77 (in der Sage, Dovibera a, S. S A N E A A E Ee cibect | | | io N Heimaths- {on Erlingen Dilerdotz, den 10. September 1886 s Le E d a 10 em Buchen Séwellhot, 4h 70) | Lr Oberförster. D | cbendascl bst Zimmer 41, eingesehen A R L 1845/81 fl 12 fr.| für Löw Binswanger von Bins- | Nr. 53/86 Königliches Amtsgericht. 11. #6 12,10 Kosten nebst 5% Zinsen aus 4 160/00 vou, 40 fm Buchen Grubenholz (Distr. 68 u. 77 E } Alle Realberechtigten werden ausgeforderl, dle | | | _ wangen - Zum Zwecke d e e R a stell Ln Ua HOPL D, und ladet bie Beklagten zue Ÿ T fm Buchen Brennholz. O [ E O O De A Co Roppel, Josef, Schuhmacher 'Hahnenweiler ie Ut und 18. Oftbr. 1825] 920 fl. w O O Lorenz Gießer von | Nr. 72/86 um Zwecte der offentlichen Zustellung an den | mündlichen Verhandlung des Rechtsstreit IV, Unterforst Sandebe> Distr. 103 Buchholz: 29308] Vekanntmachung. S | | z R | 18951315 23xc| für Michae Ç j / SQuEnes 2c. Ahrens wird vorstehender Beschluß | Kaiserliche Amtsgericht M Wörth, O 180 fm Bucken Brennholz, a _Circa 6300 kg Marnlntaes Mee im Wege der E Grundbuche zur Zeit der Eintragung des Verfteige- Koppmaier, Jacob, Wagner Hahnenweiler Allmannshofen und 18, Oktbr. 1825 131fl.23fr.| für Michael Auracher von Holzen | Nr. 73/86 ‘(L 899 Clodius, Assistent Donnerstag, den 28. Oktober 1886, 120 an Cen Hrcisig (unaufgearbeitet), | fffexllihen Submission meistbietend verkauft werde, M Forderungen von Kapital, Zinsen, wiederkehrenden | g |qgagner, Peter, Söldner [Bodkoberg na 16. Juli 1825| 45fl.40fr. | für Marie Keller in Unterthürheim | Nr. 75/86 Serihts\<reiber Königl E x. S os E g Shvole ind verltege!l und mit entsprechender Auf: Wi & bungen oder Koste atestens im Bersteigerungs- E R Ba ‘Dezbr. 1825| 200 fl N cillingsref b Gerichts\{reiber Königlichen Amtsgerichts. I. „Zum Zwe>ke der öffentlihen Zustellung wird Distr, L (am Feldrömer Kirhwege): shrift verfeben bis zu dem am Montag, dit debungen oder d a r Waabe von O6 a PSONA Bln a ae 100 f Sicherstellung für Pfründe und E E Á x Ï C 2 í c fs . s P ? ) | A Or R, ( | 4 R S ' dieser Auszug der Klage bekannt gemacht. 20 fm Buchen Schwellholz, 27. September d. Js., Mittags 12 Uhr, an- M boten anzumelden und, falls der betreibende Gläu- | 3 | Untershluf von Martin und | | Anastasia Gerstmaier von dort

[29384] Oeffentliche Zustellung. ; ce ; ; : | A Autrag S E, ß Jooft E 140 rm Buchen Reisig (unaufgearbeitet). __ Die Bedingungen liegen während der Geschütz, Wene eselben bei Feststellung des geringiten : | | D 189 G A lin von Evpl b, | Nr. 94/86 in Bremen, Gläubigers E [29388] Vekauntmach L E Qn De ou Slaitly)e sumen in unserem Centralblreau aus fönnen auf N beei>htiat wer d N U be Be ln Pa H E | L S A0 s E V8 A M f 1 A na Mocia @ : machung. 150 fm Fichten Nutholz in Stä1 : portofreien Antra Mata z N Gebots nicht veructiihttgk wérden Und vet DErgeta | auterbrunn | | V. &-AUIPYAUD, Von AUgLI geg n S s t N Ri E ias N Fus ohne Gewerbe, in » im S in Stämmen und S O A lialfung von 50 À des Kaufgeldes gegen die berücksichtigten Ansprüche Hattler, Ignaz |Austrägler [Binswangen Binswangen 261 15./Nov. [1828 T P für Seel Las von A 4 101/86 , JeB T , Und d Shesrau Meta | Ittedermorshweier, Ehefrau des Rebmannes Leo 50 fm Fi O ; Berli S r 1886 im Nange zurücktreten E Sing, Ge i [Schmied [Binswangen Binswangen I | 828/15. Nov. [1828/27 fl. 30 fr. für Josefa Fal von Dinéwangen |2tr. 1 E r e ran E O dur< Rechtsanwalt | Distr. 97 Büro E Chaussee "Rouen E S iatévanini A E E E S Fuchs Alexis, Wirth [Wertingen Wertingen | 29. Dezbr. 1848/141fl. 27fkr. n E Johann Link von | Nr. 130/86 E en (es Srikteren aus der | r. Autland, Tagt gegen ihren genannten Che- Sundebet 0% Cb S E Ai E beanspruchen, werden aufgefordert, vor Schluß des E | | | | ershöneberg_ A notariellen Urkunde vom 22. Februar | mann mit dem Antrage auf Trennung der A E R L Stunde bom Berlin—Schneidemühl, E Versteigerungstermins die Einstellung des Verfahrens | 1: Hegnenbach delle S Hegnenbach und | 97/21. Nov. [1824] 100 fl. jan die Winkler'shen und Atten- | Nr. 138/86 des Glä bi L R As L eitcitt | den Parteien bestehenden Gütergemeinschaft. 260 fm Eichen Nugzholz inkl Kabnkni i: E E S E herbeizuführen, widrigenfalls nah erfolgtem Zuschlag (D | Hettlingen | | berg'\hen Kinder i fal L igers zu dem bereits eingeleiteten Ver-| Zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits alten Stämmen bis zu 94 f D r<- | [29351] Vekanntmachung E das Kaufgeld in Bezug auf den Anspruch an die | | 139fl. 49fr.| an Anton, Walburg, Elisabeth, ahren der Zwangsversteigerung der im Grundbuche | vor der I. Abtheilung der Civilkammer des Kaiser- messer, 2 zu 2E. om Durch Im Wege öffentlicher Verdingun fol E Stelle des Grundstücks tritt. . | | Therese und M. Anna Fischer : ti E r, M E Das Urtheil über die Ertheilung des Zuschlags | | | von Sen s 22, Oktober 1886, Mittags | | | 141 fl. |für Ignaz Strohmaier in Wer- | | | E tingen

| | | |

Reißler, Michael, Söldner Frauenstetten Wertingen 18. Juni [1845

|

; |

N y Rer B Br ) ) Termi bot N Î - y | Bronner, Gerichts] hreiter. 140 fm Buchen Brennholz, beraumten Termin portofrei an uns etnzusenden. E biger widerspricht, dem Gerichte glaubhaft zu machen, | 5 ) ) I |

|

| | | | j |

noch nicht eingetragenen, in den Grundsteuermutter- | lichen Landgerichts zu Kolmar i is i é Z : \ h - s l E. 1 C Fi Í L , 22, e Ä z . C i e E E E its Sr A E A 7. Dezember 1886, DoLuiclags 9 Ube. V B e 138 1: esa E N O A F wird am el Nr Sig emeideveziris Scharmbe> unter | bestimmt. ‘Koi S E 5200 kg Pf ; Ï 1 Uhr, an Gerichtsstelle, ebendaselbst Zimmer 40 | Artikel Nr. 519 und des Gemeindebezicks Busch- De Saat j (Keimberg, Kobena>ken u. am Stadtwege): 9200 kg Pflaumenmus oder 4000 kg Zwetschen- lhr, D sItele, D / u | j t e U Ver Landgerichts-Sekretär : 5! fm Buchen Ê Gelee bezw. Schneide-Pflau 2 l nl verkündet werden. Zur Beglaubigung: fo 9 e ; o! Im Buen (uß L \ metde-Pflau C 1 i E g gi i : hausen I. unter Artikel Nr. 156 aufgeführten Grund- Kasper. M O S L Kl, Ostsec-Station (Kie menmus für die Berlin, den 13. September 1886. : Der Ékribidiiteiber C, Prigaccichis Wertingen (Bayern): ier E Br fbaut O errolle 680: fm Buchen ann BBh Ö, von uns vergeben werden : Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 52. (L S) Chornann, K. Sekretär. 3 irfs 2 n 1. bezw. unter L ÉR H R | Die C : | C E 1 S. “15 E E © R 2 : 990 rm Buchen Reisig (unaufge t le Lieferungsbedingungen liegen in der Regi î S 7 E : i i e j L ; 5 : Baráten aufgeführten Geblade L Caen n Liste s dem Kbnialiche Landgeri Keimberg) E E Stations-Intendantur zu Riel, in de (%2) BHjvangsversieigerung. [29471] Aufgebot. : _| lichen Verhandlung des Rechtsstreits vor die IT. Civil- Verner ea aller Holzarten (meist Buchen) Die Grunditü>e bezw. Gebäude werden zu Gunsten Bêrlin 1L. atn S In den Distrikten 136, 134, 143, 148: E und in der Expedition des M Jm Wege der Zwangsvollstre>ung joll das im | Nachdem vom_ hohen Orobherzoglizen Zw! E E Landgerichts zu Hamburg (Nath- S Co, fen 18 U E 1088. Sas eon O aen Éa L O O See auf feinen Aus 260 fm A B ficht aus und U E 4 p ere N M M Crode von Lepete E G O N “ift, e 1 C des “Beseyes vom den 13. November 1886, Vormittags 94 Uhr, i Der Oberförster : Beschlag genomnmcn. rag gelös<ht worden. 200 fm D Bre ; Ans von unserer Registratur M dn Namen des Fräuleins Bertha Graßmann cin- | geord , daß in Grundlage Besetzes n 13. 1886, V: il hr, | i Osterholz, den 10. September 1886 Berlin den V eurts 1886 In den Distrikten 146 u, 150 (Kleeberg u. Shmale | gegen Baareinfendung von 0,75 4 für das Erempla F get r 6 ort Mbc>ernstraße 65 belegene | 2. Januar 1854 über die Grund- und Hypotheken- | mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten Ge A A Königliches Amtsgericht 5 E Königli hes S Be in t Schlag): E j B Grundstü f -—- } g bücher für den Privatgrundbesiß im Pa richte Le V E wind biefec 4 (2040) Giéaminatia E j j S Buchen Nutholz I. Kl tllhelms8haven, im September 18386 L c i L N ; s { die drei Erbyachthufen Nr. I., IT. und TII. zu Lud- Zum Zwecke der öffentlicher e dies / : B 1 hung. L gez. Roscher. 49 fm Buchen Nußholz 1. Kl., iferli | E am 24. November 1886, Vormittags 11 Uhr, | 21 e 5 : & Auszug der Ladungsschrift bekannt gemacht In der im gleichnamigen Kreise belegenen König- Zum Zwecke der öffentlichen Zustellun 99 fm Buchen Schwellholz, „Kaiserliche Jutendantur E vor de rreidneten Geridt an Gerichtsstelle | wigsdorf, ritterschaftlihen Amtes Neukalen, Grund- | Auszug der Ladung2|[crt annt gemacht. M der in E E K e n A e A a Verkäufe, Verpach tungen, 300 fm Buchen Brennholz, der Marine-Station der Nordsee. H E A E eE L n E e 40, | und Oopolteen eee Enger A E Hamburg, den L TE 1886. E N A E Ls Li L E Verdingungen 2e. on A e E. N versteigert werden. nachdem ber GSrbp e E 0 I H 4 | Gerichtés<reiber des Landgerichts, Civilkammer 11. | für den größeren Holzhandel Wichtigkeit haben, etwa G ore grd us, Assisient, [29310] e A L e Paal Bekanntmachung N Das Grundstü> ist mit 13910 4 Nußungswerth S Be O N A ) T S Mlaaibe Quantitäten in ausgeaalletem Aae x é E Sort Wo s L É )2 U. 10 Ÿ 14 Q . E Se, Ne Le R U S G 83UC s Ser Steuer- | rih Voß, zte De r » Hufe Nr. i n gener / ren ange n erihts\creiber Königlichen Amtsgerichts. 1. A ne und FOiMa olg. sowie 105 fm Buchen Nußtholz 1 Kl ier 16 cu V 1E era u I eh Milbelm Sähloff, die Niederlegung solcher Grund- Verkäufe, Verpachtungen, S i Al ; eigerungen in der Oberförsterei Zopf A : N ¿g gekörntem Sprengpulver, E E O 2 Grunder be: | und Hypothekenbücher für ihre Erbpachthufen und erdingungen 2e. (0 S L ales G E A [29377] . Oeffentliche Zustellung Elbingerode a./H., Nogie a obdiivd Sao: 260 fm Wn Nutholz 11. Kl. (unter 45 2) 60000 „, fomprimirtem Sultan aler und M etwaige Abschäßungen und andere das Grundstück be- E E i: V 3 g! an Kiefern: 2000 E á L Die Firma Gebr, Enderlein in Chemnit: vertreten heim, Kreis Jlfe1d, im Wirthschaftsjahre E Zopf, au E ne, n D L E 9) 2000 , Sprenggelatine mit Zünd- treffende Nachweisungen , fowie befondere Kauf- Fabat uvd Oi alle Diejenigen welche ding- [29154] Pferde - Versteigerung. L _ Die einzelnen Verkäufe, welche rechtzeitig an dieser durch Rechtsanwalt Justiz-Rath von Stern daselbst de 1. Oftober 1886/87. 650 fm Buchen Brennhol E patronen Ï I bedingungen können in der Gerichtsschreiberei, eben- liche, zur Eintragung in die 2. oder 3. Abtheilung Am Mittwoch, den 22. September d. Is8., | Stelle bekannt gemacht werden follen, finden statt in hat gegen die Scnittwaarenges<äftsinhaberin e N fm 1I. bis IIl. Klasse, 4000 fm 90 fm Buben Qo [olm Wege der öffentlichen Ausschreibung vergeben e A e E u Ler cineuviO lenden Grund- und Hypothekenbücher ge- Baue, N! n Hintern O E S R E uguste, verehel. Hem üher in Of ; „|IV. Kl, 7500 fm V. RL., 14000 Stüc s F Tor i i werden. : E E Alle Realberechtigten werden aufgefordert, die m R ; N R 1, | zu Rasta ou r ab ca. 23 ausrangirte | Lüchow, den 14. September 1886. bekannten S aue des Hak, fept M stangen T. Kl., 16000 Stück e T gl 270 fm Buchen Bre ol A Die Bewerbungs- und Lieferungs-Bedingungen von selbst auf den Ersteher übergehenden Ansprüche, H E S Dienstpferde des unten genannten Artillerie-Regi- Der Königliche Oberförster. Chemni, ven 20. Januar 1886 über 128,15 ( ge: | 14000 Stü> dergleichen 11I. Kl., 1000 rm Nuß-, 20 fm Eich n G ubenholz in 166 Eönnen bei der Unterzeichneten eingeschen, oder auh Sn, es D Da hie u auf ¿fotberì solche ihre Rechte spätestens in | ments, und von 11 Uhr ab ca. 12 dergleichen Cleve, Élagt. Í Sur U Knüppelholz, 2500 m 6 m lange R O 06 a.). auf porto- und bestellgeldfreie Cinfendung von 0,30 4 buche zur D n Cintragung e Bersteigerungs- E [ge l i E E RS O 0 A Nr. 21 [99360] S Am 3. Juli d. J. ist über das Verms | Bretter in allen gangbaren Stärken. 9 T; R , von derselben bezogen werden. i L E vermerks niht hervorging, insbesondere derartige | L . den 17. November 1886 öffentlih meistbietend ver eigert. : 29350] e : klägerishen Firma das Konkursverfahren eröffnet Die Versteigerung der vorstehenden ges<lagenen N Ä A antfallenbe Bis Die Bewerbungsbedingungen sind übrigens in |W Forderungen von Kapital, Zinsen, wiederkehrenden Ma Le gs 10 Uhr, / Königliches Commando 2. Vadischen Feld- Eisenbahn-Direktionsbezirk Elberfeld. und Herr Rechtsanwalt Justiz-Rath von Stern in | £ang- und Schichtnuß-Hölzer geschieht vom Januar holz | niranende Drenn- | Nr. 15 des Amtsblatts der Königlichen Negierun O h e N E m Deer | vor dem unterzeichneten Amtsgericht angeseßten Auf- P e a A N D E i ise j j in Zwis  E C l S s 4 E j ä Dr ) 1 De Abgabe v Jes : d V Vi S i A A E 9 g s N O Maseverwalter bestellt worden. i e C E k. H Genen von etwa | VII. Unterforst Pömbsen 174, 175 u. 181 (Büchen- zu Dle Aubeb ite f A A worden. M0 B E a gebotstermin anzumelden und zu re<tfertigen unter A G Ges C fien auft ruftion für 2 Un füh ingen der Neben Klägerin in den D E bsictigt latt Sämmtliche Hölzer erte E U M 9 erg und Niederberg: der Aufschrift: O Y widerspricht, dem Gerichte glaubhaft zu machen, | dem Nachtheile des Verlustes solcher dinglichen | “Auf dem Hofe des Mehlmagazins in Mainz | von rd. 12 tons foll öffentlih verdungen werden, die Beklagte zur anderweiten li f Ab ladet | werden entrindet Die Brett i: teige R L 2m uen, Nota L A „Angebot auf die Lieferun Spre alien" E widrigenfalls dieselben bei Feststellung des geringsten M 3. September 1886 unter dem Citadellenweg werden am Montag, | Zeichnungen ‘und Verdingniß-Heft liegen im hiesigen lung des Rechtsstreits vor ‘das Königliche Tas vom Oktober cr. in A O es a O IL Kl, au zu | versehen, bis zum 4 Oktober 1886 "Vormittags I Gebots nicht berücksichtigt werden und bei O O E den 27. September d. J-- Ta von | Verwaltungs8gebäude, Zimmer Nr. 76, zur F A A ri i i | “1 i t glei ità i Le j le Untenzet R h E des Kaufgeldes gegen die berüctsihtigten Ansprüche S E O | 10 Uhr ab, circa 31 ausrangirte Dienstpferde des | Abdrücke derselben sind gegen kostenfreie Cinsendung geriht zu Oschaß auf 2 Monaten in fast gleichen Quantitäten statt. Di 200 fa B S ; 10 Uhr, an die Unterzeichnete einzureihen, af |ff ¿® Kaufgeldes gegen die verucn>@lng ur Beglaubigung : ) Ged Q tpferde de i : s ung den 23. Oktober 1886, Vormittags 11 Uhr Bekanntmachung der Verkaufstermine erfolgt ifi E “Distr, T0 Me. : deren Büreau die Eröffnung der eingegangenen Ar i Range M E Q Öer Gerichtsschreiber : unterzeichneten Regiments und des Pur eas oder Nachnahme von 1,90 4 von dem Kanzlei Der nunmehrige Kläger wird beantragen, daß die [ În den Lokalblättern der Nahbarschaft und im All- 50 fm Buchen unter 45 V gebote zu der angegebenen Zeit erfolgen wird H Diejenigen, welche das Eigenthum des Grundstücks Grage, G.-A ments Nr. 13 gegen glei< baare Zahlung öffent ih | Vorsteher Pely hierselbst zu beziehen. U Beklagte zur Bezahlung von 128 4 15 3 i gemeinen Holzverkaufsanzeiger von C. Schüßler in : Rollbolz E em Zopf, au zu | Ende der Zuschlagsfrist 18. Oktober 13886, Nah- Aa werden A vor E D G meen S ita 158 Die M der aw E Ce 69% Si i R Hannover. Die L j f ta E: E mittags 6 Uhr. i E # DVersteigerungstermins die Einstellung des Bersahrens O aiuz, den 16. September 1886. zu versehenden versiegelten Angebote fi /o Zinsen vom 20, April 1886, sowie in die Pro- Verkaufsobjekte lagern etwa 2 bis 130 fm Buchen Brennholz. ag ) herbeizuführen, widrigenfalls nah erfolgtem Zuschlag | [29468] Ladung Nass. Feld-Artillerie-Regiment Nr. 27. 27. September d. Js., Vormittags 11 Uhr, [ De E statt. Zuschlagsfrist 14 Tage.

É : : chr F 5 2 t . 7 - [4 C I Q :

zeßkosten verurtheilt und das Urtheil für vorläufig | ? km von der Bahnstation Rothehütte i./H. Das Holz steht aus dem Unterforst Buke bis zu i Ava as Bec 16. September 1886. F das Kaufgeld in Bezug auf den Anspruch an die N ; ! BDE WONANRTTDVE, Stelle des Grundstücks tritt. Jn Sachen Seefried Carl und Maria, Wirths- Elberfeld, den 11. September 1886.

| cheleute in Oberholzhausen, gegen Dölfel Johann, | [99455] Pferde-Verkauf. Königliche Eisenbahn-Direktion.

vollstre>bar erklärt werde. Der Oberförster. 6 km vom Ba Buk 74 e Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird diese A. B.: Müller. L E O A Hd) M | Stelle rundstücks t L Ladung mit Klageauszug hiermit bekannt gemacht S Unterferst Bollerborn 3 0 ' Babnbäken or N Das Urtheil über die Ertheilung des Zuschlags “Mou in S ; Oschagz, den 11. September 1886 gemacht. O Lee t Voller an s km von den Bahnhöfen | [29356] _ Bekanntmachung. wird am 24, November 1886, Mittags | Untermüller in Teising, _ t Am 27. September cr., Vormittags

f: Akt. Thiele i [293311]] [[tenbeten und , Driburg; aus dem Unterforst | Ju der diesseitigen Anstalt werden na Ablauf des 1 Uhr, an Gerichts\telle ebendaselbst, Zimmer 40, |_ S wegen Sub jastation 10 Uhr, sollen auf dem Artillerie-Stallplaße in N

Gerichts\<reiber des ns Aiitnint „Vorläufige Holzverkaufs - Anzeige. Kempen bis zu 75 km bis zum Bahnhof Altenbeken | bezüglichen, auf 3 Jahre abgeschloffenen Vertrages verkündet werden. steht beim K. Amtsgerichte Altötting Schweidnitz circa 10 ausrangirte Dienstpferde öffent- Verloosung, Kraftloserklärung,

: öniglichen Amtsgerichts. Königl. Oberförsterei Knobben zu Uslar, entfernt; e dem Unterforst Sandebe> 3—6 km zum 1, März 1887 die Arbeitskräfte von 40 Mann Verlin, den 9, Septcmber 1886. 5 __ Vertheilungstermin : li meistbietend gegen fofortige Bezahlung verkauft | Zinszahlung u. st. w. von öffentlichen 99374: / : Aut abt M Hiloesheim. it O E M B dem | disponibel, welhe bis jeßt mit Blechemballage- Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 52. auf Sam is Ie l. Js., werden. i A | Papieren. A Qtisgevicht Saarunion. ffentlichen V stei M O voraussichtlid) ¡Ur | Altènbeken und 10 km vom B h Po s O Fabrikation beschäftigt gewesen find und von ge F ; E E E u Sol An Dölfel ute Af nten Aufent- Königliche 2. Abtheilung O-S. Feld- [29319] B fanntima <un _ Oeffentliche Zustellung. 900 en Serstetgerung gelangen: ca. 50 fm Eicen-, | ; h i An Nit U Dahnÿo Paderborn, | nanntem Zeitpunkte ab auf drei Jahre zu denselben [29469] Aufgebot. : an, wozu Johann ' Recht fette des Aus- Artillerie-Regiments Nr. 21. : g.

Der Michel Bernhard Levy, Handelsmann zu | Q Fzuthen-Nußholz, 800 fm zu Schwellen ge- | 1€ E a A is ¿ur Lippspringer Säge- | resp. andern, für die Anstaltsverhältnisse vasfsenden M Das Sparkassenbu< der städtischen Sparkasse zu | halts, hiemit unter e Rechtênach: ele R Behufs planmäßiger Tilgung der auf Grund des Saarunion, klagt gegen den Simon Leirit, Maurer, Me es Buchenholz und 2000 rm Buchenscheitholz. | M s g B y e 10—10} km Arbeiten wieder verdungen werden sollen, Die M} Ahlen Nr. 5168 über eine Resteinlage von 300 M, \<lusses mit etwaigen A En L | 729457] Allerböchsten Privilegii vom 1. Juli 1886 aus- früher in Herbitheim, jeßt ohne bekannten Wohnort, L H Schwellenholz wird in Längen von 2,5 resp. Forft P omb Mee j e fernt Ÿ aus dem Unter- O mit der Aufshrift: „Submissionsoffere M} ausgefertigt für den Acterknecht Johannes Ravens- | gestellten oder im Termine verihtigten Berthetungk- [f 457] irtbaftäiahre 1886/87 werden in der | gebenen Obligationen 31. Emission der Stadt aus einem Schuldschein vom 29. März 1880 wegen | 2, und (,9, m ausgehalten und foll vor dem Ein- | l en m vom Bahnhof Driburg | auf Gefangenen-Arbeitskräfte der Strafanstalt Sonne- |WY berg zu Einen bei Warendorf ist angeblich verloren | plan geladen wird. ee 1886 dönigli berförsterei Seelzerthurm, Regierungs- | Frankfurt a. O. sind am heutigen Tage nah- d Es inse i schlage meistbietend verkauft werd enffernt. burg F i | f N 18 Altötting, am 4. September 1386. Königlichen Oberförsterei Seelzerti , Regierung è E E A 6 4, mit dem Antrage auf Veruribeilung bes önigliche Oberfs Unter der Bedi Selb Left Ligen, lhlvetnedetten Ysferien Ln U An, und [oll auf den futrag des Sant uet “” Der Kgl. Amtsrichter bezirk Hildesheim, folgende Hölzer zur öffentlichen | stehende Appoints durch das Loos zur Amortisation 465 M, mit dem Antrage auf Verurtbeilung des Der Königliche Oberförster. verfäuft s Grubenbol r Gi dh Me werden | spätestens bis zu dem am 16. Oktober cr., Vor: F Aderfne<ts Johannes Ravenéberg, zur Zeik in „er s S. i ah e Vixfielaeriiia ‘aelangen: B e bestimmt wordea: i

E : [b Aicen ini), Kahnknie, | mittags 10 Uhr, stattfindenden Termine portofri M Abersloh wohnhaft, zum Zwe>e der neuen Aus- _—— Eichen: ca. 895 fm Bau- und Nutholz (meist | 1) von Serie x. à 100 Thlr. gleich 300 4: | die Nummern 52 82 108 138 148 210 220 340 | |

E E R I E S T

Beklagten an Kläger die Summe von 139,50 4 zu is bezahlen, nebst 5% Zinsen von Zustellung e Reifer und Lohe. d t QZ j , | einzusenden, und müssen dieselben die ausdrü>liche fertigung amortisirt werden. ; gericht Hambur 2—300jähr. Stä DOIS U R Klage an, und ladet den Beklagten zur mündlichen | [29183] Das Schwellholz wird in Längen gearbeitet, die | Erklärung enthalten, d ß Submittent fi den ihm Es wird daher der Jnhaber des Buches aufge- | [29476] Landgericht Hamburg. L Deibreanio | L ao O L L S Verhandlung des Rechtsstreits vor tas Kaiserliche | dur 2,5 theilbar find und 28 bis zu 44 em Zopf- | bekannten Bedingungen Enten G de nen fordert, spätestens im Aufgebotstermine i u Emma Henning, geb den: 150 fin Baue : 198040 014 1088 1108 1196 1409 1307 1388 Aer oanvlung des Rechtsstreits vor das Kaiserliche | Sonnabend, den 2. Oftober 1886, ollen | stärfe habn in! Vai Bureaustiten bel Vie biefi grbeits- den 15, April 187, Vormittags 10 Uhr, | Die Ehefrau Emma Henning, geb. Peraw, u Pp B orociler L E $96 946 954 1066 1108 1156 1409 1507 1533 Ämtögerid | , in dem Gasthofe des Hauen Das geringere Nubholz, welches zu S6wellen | & n Bure 11 : bei . April 1887, T . 6, | Hamburg (vertreten _durh die Rechtsanwälte Dres. ca m ellen), V j

2A Bred, der aier Drttens A ee Mertens N Altenbeken aus der Königlichen Ober- | nicht aufgearbeitet werden foll, wird in dsoligei Ropielian grit ito R S fine Medi Sea an Vas S alte Westphalen und H. Schulß) klagt gegen ihren Ghe- : brennholz. 305 fm B d Nutbolz, | D) e Waets I. à 50 Thlr. gleih 150 M: Auszug der Klage bekannt gema<ht. A s Doe Von GSle GtnA me Abe 1886/87 BOON T U A ae bestimmt, nach genauer | Die Gene E do luß O citövartent | widrigenfalls die Kraftloserklärung desselben erfolgen | mann, den Arbetter Johann Es Bee Che» L, L n m Bau- un holz, die Nummern 62 154 171 184 195 197 219 254

Drumm 1660 fm Buchen Nut- und Scnellhol : ereinvarung mit dem ver, Nevierförster. Das | zu stellenden Kaution beträgt 30004 A \Geidung, und ladet den Beklagten : E S nan D O M jon Serie 111.

Geri A, i; olz, sowie | Brennholz wird durhwe ; i c S Gu i 2 : , und ladet den Beklagten zur Beiwohnung Fic-o M ? i - à | :

Gerichtsschreiber des Kaiserlichen Amtsgerichts. Rollholz, | das Rol olz in den V äuser fu bestiimendes Munde B September 1280, / Hen n E eiti [E isen Eidesleistung und weiteren münd- Derbbrennholz. 3) von Serie 11. à 25 Thlr. gleih 75 4: 5000 fm Buchen Brennholz, Längen, nigliche Strafanstalts-Direktion. i Königliches Amtsgericht.