1886 / 220 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

17,45—17,50 bez, pet Dezember-Januar 1887 17,50 —17,55 bez., per Januar-Februar —, ver Februar- März —, per April-Mai 17,95—18 bez.

Kartoffelmebl pr. 100 kg brutto irkl. Sa>. Ter- mine ruhig. Gekündigt Ctr. Kündigungspreis

Æ Loco, ver diefen Monat, per September- | fair 53, Egyptian white good 64, H. G. Broach | 11} —12 4, exquisite darüber. Aepfel (Kelterobst) R Es 9 l Uk t D E i x : rute 9 _ Î * R E Während der Dauer der Naturforscher-Versay,, Oktober, per Oktober-November, per November- | good 411/16, O. G. Broa< fine 5, Dhollcrah | eignen kaum für ein Referat, da die wenigen Posten, lung findet ein Billetverkauf in dem Universit;®

Dezember, ver Dezember-Januar, per Januar- Februar und per Februar-März 16,50 A, per März-April —, per April-Mai 16,60

Trockene Kartoffelstärke pr. 109 kg brutto inkl.

Sa. Termine ruhig. Gekündigt Ctr. Kün- | Bengal good 311/16, Bengal fine 41/16, Tinnevelly good | bewegte ih in ungewohnt engen Grenzen des Um- : y | digungêpreis H Loco, per diesen Monat, per fair 47/16, Western good fair 318/16, Western good 44, lsaßes; die anfängli<h auf Grund knapper Offerten | Amor. Großes Ausftattungsballet von E , e | September -Oktober, per Oktober-November, per Peru rough fair 6, Peru rough good fair 6}, gesteigerten Forderungen begegneten nur. geringer | Manzotti. Musik von Marence. Dekoratiz, pr 6 6 | November-Dezember, per Dezember-Januar, per | Peru rough good 63, Peru smooth fair 5Ï, Peru | Kaufluft und sto>kte das Geschäft an einzelnen Tagen bei- | von E. Falk, In Scene geseßzt von Ettore Coyyig s E Januar-Februar und per Februar-März 16,40 4, | smooth good fair 5/16, Peru 4noder. rough fair 57, | nahe vollständig, gewann selbst heute keinegrößere Aus- | von der Scala in Mailand. 7E: Be: Grei S D per Aprüä-Mai 16,60 4 Peru moder. rough good fair 61/16, Peru moder. | dehnung, als Abgeber si nachgiebiger zeigten. Hiesiges | Triumphzug Julius Cäsar's, ausgeführt jy, i Delfaaten pr. 1000 ke. Gek. —. Winterraps 4, | rough good 64. Weizenmehl Nr. 0 313—32# 1, Nr. 1 27—28 X, | 750 Personen Anfang 7 Uhr. Sommer-Preif * i 8 Sommerraps 4, Winterrübsen 4, Sommer- Glasgow, 16. September. (W.T. B) Roheisen | Nr. 2 25—26 M, Nr. 3 23—24 M, Nr. 4 17— Sonntag: Dieselbe Vorstellung. N A I M E L air E O Es Es D sh. fs z M, N 5 15—16 M E U. Ee a M ¡2 Rübel per 100 kg mit Faß. ermine ftill. Paris, 16. Scptember. (W. T. B.) Produkten- | im Verband 49—52 M, norddeutshe und westfälische iedrich - 209; = Nt | M s . (N Gek. Ctr. Kündigungspreis H Loco mit | markt. Weizen fest, pr. September 22,75, pr. Weizenmehle Nr. 00 213—} 4. pr. September- at S. W E Theater, [ Das Abonnement beträgt 4 A 50 4 | [ Alle Post-Anstalten nehmen P | i Faß —. Loco ohne Faß M, per diesen Monat, | Oktober 22,75, pr. November-Februar 23,10, pr. | Dezember ab Mühlen. Roggenmehl Nr. 0 22 Direction: Ju S Grißf E Chausseestraße 29—y E I für das Vierteljahr. j für Kerlin außer den Post-Anstalten au die Expe- | 1E per September-Oktober, per Dktober-November und | Januar - April 23,40. Mebl 12 Marques fest, | —231, Nr. 0/1 211—221 M, Nr. 1 18—19 M, Sonnabend : Suppé-Abend. Die schöne Galathe, i j rtio is für den Raum einer Druckzeile 30 4 | | dition: SW. Wilhelmstraße Nr. 32. L per November-Dezember 43,6 bez.,, per Dezember- | pr. September 49,2%, pr. Oktober 49,60, pr. No- | Nr. 2 16—+4 4 Roggenkleie 4£8—2 4, Weizenkleie Operette in 1 Akt von Poly Heurion. Musit 1e b , Insertionspreis 3 ass M E Januar —, per April-Mai 43,9 vember-Februar 50,60, pr. Januar-April 51,30. |4 6 (bei Abnahme von 200 Centnern A O en Suppé. 1% Zehu Mädchen Und kei f E N K Petroleam_ (Nestites States B per | 029, po ve ge Bente, ta de: Dffcber | Maliseime 410-420 & Heu 2 c umb | Mam D e n M von G den 18. September, Abends 1886 I Petroleum. (Raffinirtes Standard white) per | 49,5), pr. November-Dezember 50,25, pr. Januar- Stroh 2—} Æ per Centner. Moostorfstreu, | & E 4 n YLranz po, n î - L o 6 6E kg mit Faß in Posten von 100 Ctr. Ter- April 51,00. Spiritus behauptet, pr. September prima 1,30 A, Spelzenspreu 1,20 t. Sesamkuchen Flotte Bursche. Komische Operette mm l 0 DBDDQOQ. Berlin, Sonnabend, en . ep em er, en E

mine geschäftslos. Geküudigt Ctr. Kündigpr. Loco H, per diesen Monat —, per September-

55/16, Ceara good fair 5#, Pernam fair 55/16, Per- nam good fair 5è, Bahia fair nom., Maccio fair 5/16, Maranham fair 5/16, Egypt. brown fair 64, Egyptian brown good fair 615/16, Egyptian brown good 73/16, Egyptian white fair 5, Egyptian white good

fair 37/16, Dhollerah good fair 313/16, Dhollerah good 43/16, Dhollerah fine 411/16, Oomra fair 37/is, Oomra good fair 38/16, Oomra good 4}, Oomra fine 411/16, Scinde good fair 37/6, Bengal good fair 3/16,

42,75, pr. Oktober 42,00, pr. Novcinber-Dezember 42,90, pr. Sanuar- April 42,75.

5,40 M, Rapzkuhen 6—t M 48 (A Chilisalpeter per Februar lieferbar 91—10 46

erscheint, denselben vor den wesentlichen thbeueren fremden Sorten den Vorzug zu geben; die Notiz 14 bis 164 M beibt, exquisite fremde bis 19 4 fürs Ausland Cours. Raps fest 212—2 M Hafer ist fortgeseßt über Bedarf zugeführt; gute Qualitäten

die mit der Bahn eintreffen, meist außerbalb des Marktes ihren Weg in den Konsum suchen und finden; die Notiz 9$—10 4 bleibt, in 14 Tagen licferbar dürfte 103—11 A. zu erzielen scin. Mehl

Rüböl im Detail

Wallner - Theater. Direktion W. Hasemy

Sonnabend: Gastspiel des Herrn Felix Schwei, bofer. Zum 8s. Male: Ein Blitzmädel. c mit Gesang und Tanz in 4 Aften von Costa. Nui

von Millöcker. Regie: W. Hasemann. Anfang 7 j,

Auditorium 3 a (westliher Flügel parterre) statt“ Sonntag : Dieselbe Vorstellung.

Victoria-Theater. Sonnabend: Zum 147. M,

von Joseph Braun. Musik von Franz von Sud In Scene geseßt von Julius Fritzsche. ] Bei günstiger Witterung: Im elektri] beleust;

Deutscher Reichs-Anzeiger

und

aven

————

Oktober —, per Oktober-November —, per Paris, 16. September. (W. T. B.) Nohzu>er s R Z e L O L t S : November-Dezember —. 88% fest, loco 29,00. Weißer Zucer fest, Wetterbericht vom 17. September 1886, | Sommergarten von 6—7 Uhr: Großes Garta E 7 E As “t L: s i<hts-Direkftor zu Met Mey ger, Polizeidiener zu Ottmarsheim, Spiritus per 100 1 à 100% = 10000 1%. | Nr. 3 pr. 109 kg pr. September 33,50, pr. Of- s Uhr Morgens. E. 79. M ; Y Se. Majestät dor König heven Mergnimigs geru: Dr, SGmie] ebens otdentlicher Rrofessor an der Oberle, Dammmeister zu Gerstheim, Termine weichend. Gek. 100 000 1. Kündigungspreis tober 34,25, pr. Oktober-Januar 34,60, pr. Januar- E N a S Sonntag: Zum 172. Male: Der Zigeuner: a bei Allerhöchstihrer Anwesenheit n Elsaß-Lothringen fol: Kais -Wilh lms-Universität Straßburg Rauch, Wegemeister zu Hördt, 38 M, loco mit Faß —, per diesen Monat und | April 35,30. SSE| E SS A O A j S F nenden Personen Auszeihnungen zu verleihen, und zwar | Na1jer-W1 b d Ministerial-Sekretär und Bureau-Vorsteher Reignier Laudbrieiträger zu Falkenberg (Lothringen), per September - Oktober 38,3—38 bez, , per Ok-| Havre, 16, September. (W. T. B.) (Telegramm| e |SSS |, n Dorbereitung : Der ZtaGtwandler. >-Perett: Ml baben erhalten : , Schönbrod, Mi 4ER Riegert, Lokomotivführer zu Mülhausen tober-November 38,4—38,2 bez. , per November- | von Peimann, Ziegler u. Co.) Kaffee. New-York | Stationen. | ZSD | Wind. | Wetter. |ZS | |în 3 Akten von Zell und Genée. Musik von Loy Z : um Ministerium zu Stra L idi kfatholisher Hauptlehrer ‘zu Neeweiler Dezember 38,6—38,3—38,4 bez., per Dezember- | eröffnete mit 5 Points Hauffe. An unserem Markt Pa | |S° S Noth. Y den Rothen Adler-Orden zweiter Klasse Dr. Schri >, praktischer gl zu Mes, Schnei er, Ion P f Januar —, per Januar-Februar 1887 —, per Fe- | werthet der Januar mit 65,00 Verkäufer. |SSE| | R.ES T mit Eichenlaub: Schulze, Ober-Postkassen-Rendant zu Mey, Kreis Weißenburg, E b bruar-März —, per März-April —, per April- | New-York, 16. September. (W.T. B.) Waaren- a —- : : < Residenz - Theater. Direktion: Anton Anno, Ba >, Bürgermeister zu Straßburg Freiherr Senfft vonPilsa<h, Kreis-Direktor zu Hagenau, Schübler, Lokomotivführer zu Straßburg, Mai 40,2—39,9 bez, / beri<t. Baumwolle in New-York 9/16, do. in | Mullaghmore | 769 |OSO 4\wolkenlos | 10 | Sonnabend: Zum 22. Male: Die Danischeji, E Mi isterial-Rath im Ministerium zu Straßburg Simon, Amtsgerichts-Rath zu Mülhausen, Schüler, Shußmann zu Straßburg, E e g be E a a L aus A L vol D 0 Me Cbeitien As 0 L s d Schauspicl in 4 Akten von Pierre Newsky. Regi; O | r. Ministerial Rath und Land-Forstmeister im Tappermann, Oberförster zu Busendorf, Schwarz, Fußgendarm zu E ohne Faß 38 bez, Zest in New-York 6} Gd., do. in Philadelphia | Christiansund | 762 |[W 9 Regen | r. Anno. Vorletzte Woche. 2 er, Í L irks:Baui i Me arr, Bank-Kassendiener zu Straßbur Weizenmebl Nr. 00 23,00—21,50, Nr. 0 21,50 | 64 Gd. Rohes Petroleum in New-York 57, do. | Kopenhagen . | 772 |WSW 2 wolkig O N Dieselbe Norlteilüna. Ministerium zu Straßburg, j Tornow, Ee P u Schlettstadt Saite N übrer zu Straßburg, M Gia 1980 bei, Pipe line Certificates D. 64è C. Mehl 3 D. | Sto>kholm . | 763 SW 2wolkig 9 N Richter, Ministerial-Nath und Direktor des Ober- Bol, Direktor des : d : S " Lokomotivführer zu Straßburg, Roggenmehl Nr. 0 u. 1 17,75—17,25, do. feine | C. Rother Winterweizen loco D. 864 C. | Haparanda , | 749 [W 4 wolkig A H T C n Schulraths zu Straßburg Wächter, Postrath zu Meß, E a ltêweil f Marken Nr. 0 u. 1 19,00—17,75 bez. Nr. 0 pr. September nominell, pr, Oktober D. | Moskau. | 765 NNW_ V Os Theater. e A Porleptes Gas d Shill, Ministerial-Rath im Ministerium zu Straßburg, Walloth, Regierungs- und Baurath zu Kolmar, : A b, E e Res e d höher als Nr. 0 und 1 pr. 100 kg br. inkl. 2 D rae E G R 49+. | Cork, Queens- j K ; “E : A Er A E Un Dae D Dr. Shlumberger, Präsident des Landesaus\cusses Wendel, Regierungs- und Baurath zu Straßburg; Auen An “Vilinallircßenvärter ei É\ hau, : oUd Gar refintng Muêcovados) 4/16, Kaffce | tomn 766 'OS 9 bede>t | 4 t E C A j iler: S ; ; k / Stettin, 16. September. (W. T. B.) Getreide- | (Fair Rio-) 112, Schmalz (Wilc 7,55, do. | Bresi 766 S 3b | ; Vei günstigem Wetter vor und nach der Vor zu Gebweiler; den Königlichen Kronen-Orden zweiter Klasse: Wiegandt, Vostshaffner zu Me martt fachen unverändert, loco 153,00--157,00 Ka irbanks 760, do. Mole und Brothers 7,00. Helder - e 772 S l wolfenlos 13 O E E O ‘dts den Rothen Adler-Orden dritter Klasse mit der Mu N Landgerichts-Präsident zu Zabern, Weyer, Balmnencistoe L Bolchen, E b f ¿ : E LETCA O2 S hs | P ‘raarter 1 DDel-(É onc ê s , f e ‘7 E E eber E Pk E ped 75. Getreidefracht 24. Sylk 773 D 1ValO Deo, 20 U De Concecis b bex Vorfallane 7 Ukr Shhleife: Dr. Stumpf, Bischof von Cäsaropel und Koadjutor des Wolff, Kanzleidiener zu Straßburg, pr, September-Oktober 123,50, pr. April-Mai 12900 | Verlim. Cenrral- Marre 1e e O b O O E e Ole und legi Dr. Freiherr von Oberländer, Direktor der direkten | Bischofs von Straßburg, j G ie d nattisaA Feuerwehr in Rüböl „stil, pr. September - Oktober 42,50, tember. Bericht des städtischen Veckaufs-Vermitt* | Memel . .. | 770 |W 4 /bededtt1) 13 C Es O S E, N Steuern, zu Straßburg, E L Wittmann , Ober-Postdirektor, Geheimer Ober-Postrath P 2 E ; g f‘ pr. M E Lg M o O S L a, Die seit gestern eingetretene E E NNO 2 wolkenlos O Su loten U Des Doeret F Jet Unter Di Petri, Präsident des A A D "0 f 0 zu Straßburg; | 38,50, pr. April-Mai 40,40. T n E E E Münster. | 772 NO 2 wolkenlos 8 Montag: Erstes Concert von Henry Marte S edes S den Königlichen Kronen-Orden dritter Klasse: 3 loco Usance 13 9/4 Tara 10,75. ankommend, bessere Preise erzielten. Der Ver- Karlsruhe O S © wolkenlos 11 unter Mitwirkung der Concertsängerin Frl, Nin E Frs lt zu Straßbur Blum, Direktor der Aktiengesellshaft für Boden- und f Posen 16 September (W T B.) Spi it 8 febr var N lid l bh F f G 1 E Wiesbaden l l NO 4 wolkenlos 11 Pettigiani und des Pianifsten Hrn Aggházy Popp, Erster Staatsanwa zu ra g, , x - D t \ < e 8 R e i < ü c E E 6 S O L N e Waf s S E M o 5 bedeckt 7 Billets a 4 2M 1450.5 m Entrk Saurland, Ober-Landesgerichts-Rath zu Kolmar, Kommunalkredit, zu Stremara, ú Straßbur eu . j S L e NeliberDaenba 3770, M E Pfirsi e Chemniß c e D 1 heiter?) 9 1 Æ. sind vorher zu haben an der Kasse, bei de Solf, Ober Forstmeister zu Meß, O i Hägele, Direktor des u ift 44 Vorstand Se. Majestät der Kaiser haben Allergnädigst geruht : / Januar —,—, Gefkündigt 15 000 Liter. Behauptet. | 25—45 M, Tomaten 10—15 4 per Centner, Wein- M, O [S 1 wolkenl,9) ° | Herren Ba, Unter den Linden 46, Lindenbery, Willgerodt, Ministerial-Rath und Wasserbau-Direktor Halm KrelgeDirektor d: D. L NGEEMEUZEL Un i den Stgats-Sekretär. des Auswärtigen Amts, Grafen von 4 Breslau, 17. September. (W. T. B.) Getreide- | trauben 25—40, Pflaumen 4—15 4, Birnen 5— | Ln R 1 wolkenlos q | Leipzigerstr. 90a, C. Heinze, Unter den Linden ÿ, zu Straßburg; - i i der Polizei-Birektion zu Mh, ¿s « ent Big mas E en Maßgabe des Geseßes vom 1 he B E IOO 1 100 o pr. September- | 20 4, Aepfel 5—20 , Zwicbeln 1,75 3,00 4 E T E E S den Rothen Adler-Orden dritter Klasse: f Vothein ‘alio d nad E 17. März 1878 (N. GBL S. 7) mit der Stellvertretung des j Oftober 37,50, do. pr. November-Dezember 37,50, | per Ctr., Schalotten 6—7 Neue saure Gurken gdie E 769 |DS: 9\bede>t 17 E E R T i 5 zirks i ; Y E “ti 2 M do. pr. April - Mai 38,80. Weizen —, Roggen, | 1,80—2 4 pr. Sho>. Melonen 20—30 H per | Nizza . 760 |DSO 2hheiter 19 | Velle = Alliance =- Theater. Sonnabend: Cr Dollfus, August, Fabrikbesißer zu Mülhausen, Ke >ker, Baurath, Betriebs-Ober-Fnspektor zu Mey, Reichskanzlers im Bereich des Auswärtigen Amts zu be- Mi u e E pr. November- Pfd. Ananas 2,50—3,00 per Pfd. Getrocknete | Triest... | 768 |NO 6 wolkenlos 15 femble - Gastspiel der Mitglieder des Fricdrit- Dr. North, Direktor der Aktiengesellschaft für Boden- Graf zu Solms-Laubach, Kreis-Direktor zu Straß- | trauen. M ember 130,00, do. pr. April-Mai 13300. NRübs O E O Pf tro S U ol m LESHES, R ; : è Mi p n E S N R 08 i v E A r P L pee 1) Morg. Regen. 2) Starker Reif. 3) Thau. e L und Kommunalkredit, zu Straßburg; : burg; : i Aa 4d. E L EY \<ön. 9—10 M. per Centner, Karotten 2,90—5 M D 08 L U e M in 4 at Oa Franz Von Suppé Fm ‘Soma den Rothen Adler-Orden vierter Klasse: den Königlichen Kronen-DOrd en vierter E ? öln, 16. September. . &. B,) Getreide» | per 100 kg, Wirsingkohl 2—3 4, Noth- und | geordnet: 1) ’tord-Curopa, 2) Küftenzone von Irland | (3 S And R E di » hte- b il ister zu Dunzenheim (Unter-Elsa : ; î en. ¡ markt. Weizen loco hiesiger 18,00, fremder 18,50, Weißkohl, “große Köpfe, 3—4 K pr. Scho, | dis Ostpreußen, 3) Mittel-Europa südli diefer E Wipentänger, 20000 Gase de B p ote De e a Qn zu Strabburg Ätromann, Sundiieretiies ‘Prasident der Ente R Ea / Piesiger 14,25 e b d M1 1, feln Un E f di E A Riede RARE des Concerts 6, der Vorstellung 7 Uhr Dr, B ene>e ordentlicher Professor an der Kaiser:Wil- | kassen-Verwaltung zu Straßburg, Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht: N leliger 14,20, pr. Novbr, 12,89, pr. März 13,40. | toffeln im Preise steigend, weiße 3,50—4 16, rothe c AUMtung von West na V|t eingehalten. : E i A af der Civil-Hospizi u Straßbur i8heri 3 - Baui ftor Johann Karl j afer loco 13,50. Rüböl loco 22,80, pr. Oktober | 2,80—3 4, blaue 3-—3,60 4 per 100 ke, Blumen |- Skala für die Windstärke: 1 = leiser Zug A A E helms-Universität Straßburg, S N j Bernhard : Rechner der Civil-Hospizien z i g, den bisherigen Wasser - Bauinspektor Fohan : j 2200, pr. Mai 22,90, | und Blätter. Lorbeerblätter 3 6 pr, Korb. Rosen | 2 = leiht, 3 = s<wa, 4 = mäßig, 9 = fri, | Walhalla - Theater, Sonnabend: O __ Freiherr von Berg, Oberförster, ständiger Hülfsarbeiter Boets, Bürgermeister zu Obersteinbrunn, Kreis Mül: | Franz Shattauer aus Kassel gegenwärtig in Magde- i Vremen, 16. September. (W. T. B.) Petroleum |4 4 pr. Korb von 200 Stü>, Geräucherte | © = ftark, 7 = steif, 8 = stürmis<h, 9 = Sturm, | Gräfin Dubarry. Kom Operette in 5 Akten von im Ministerium zu Straßburg, hausen, e : burg zum Regierungs- und Bauraih zu ernennen; Ï (Schlußbericht) höher. Standard white loco 6,30 Br. | Fische. Rheinlahs 2,50-—2,90 (46, Weser- und Osisee- | 19 = starkec Sturm, 11 = heftiger Sturm, 12 = | F. Zell und R. Genée. Musik von Carl Millöcker, Mi Dr. Bi>ell, Kreis-Direktor zu Zabern, Conrad, A>erer und Bürgermeister zu Hartmanns- dem Ober-Bürgermeister a. D. Scheffer-Boichorst zu j Hamburg, 16. September. (W. T. B.) Getreide- | lahs 1,20—1,40 4, ger. Aale 0,70—1,00-——1,30 e, | Orkan. c: , Sountag: Dieselbe Vorsteliung. p Bochkolt, Amtsgerichts-Rath zu Straßburg, weiler, Kreis Gebweiler, Münster den Charakter als Geheimer Regierungs-Rath zu s marft. eizen loco flau, holsteinisher loco 150,00 | großer Delicateßaal 150 M pr. Pfd., Flundern, U Aer Ls der Witterung. i —— Y Boatay Direktor der elsässishen Maschinenfabrik zu Die, Bürgermeister zu Barr, verleihen; sowie j —156,00. Roggen loco ruhig, me>lenburgischer | klcine 2,19 —0,90 M, mittel 4,50—8 Æ, große 12 S LUCON E über Lappland herrannahßende Königstädtishes Theater. Emil Thomas, F Grafenstaden, Ehr, Prokurist der Aktiengesellschaft für Boden- und in Folge der von der Stadtverordneten-Versammlung zu 1 0 Eafer und G ir Ub H Tae A Io E O R E M at : L G us n O a Sonnabend: Zum 3. Male: „Lehmann's!“ Posse Braun, evangelischer Pfarrer und Präsident des refor- | Kommunalkredit, zu Straßburg, : Dorp vorgenommenen Wiederwahl bezw. Wahl den bisherigen 40). Spiritus matt, pr. September 27 Br., pr. | Kleine, 10 em VOO 00 tei A e aub nördlichen norwegischen Küste stürmische westliche mit Gesang ‘in 3 Akten (6 Lildern)_ von Bruno F mirten Konsistoriums zu Mey, : Frenzel, Postmeister zu St. Ludwig, Beigeordneten, Fabrikanten Karl Lütters, M D s ; Dfktober-November 27 Br., pr. November-Dezember | 8—12 4 per Scho>k, Hummern 1,30—1,60 M Luftströmung. Das übrige Europa steht no< unter Köhler. Musik von Adolph Ferron. (Friedrich Lei Ms Erren, Ober-Sekretär bei dem Landgericht zu Saar- Guir, Bürgermeister gu Eblingen, Kreis Bolchen, ; kanten Gustav Felix, Beide zu Dorp, zu un esoldeten Bei- y q Dr, Pr, April-Mai 27 Br. Kaffee lebhaft, steigend, | per Pfd. Lebende Fische. Aal, mittelgroße 80--95 4, | dem Einfluste des hoben Luftdru>es mit heiterem | Mann: Gmil Thomas.) Anfang 74 Uhr, Kassen gemünd, Hein, Regierungs-Kanzlist zu Meß, Präsident des Krieger- | geordneten dieser Stadt auf die geseßliche Amtsdauer von Umsas 9000 Sa>. Petroleum fester, Stazdard | große 1,10 6, Het 60—70 2, Schleie 80—90 3 per | tro>enem Wetter und s<wacen meist sftlichen crofnung v% Uhr. Die Kasse ist für den Vor Dr. theol. Felt, katholischer Stadt- und Kantonalpfarrer | vereins daselbst, N e<s Jahren zu bestätigen. white loco 6,30 Br, 6,20 Gd., pr. September | Pfd. -— Secfishe. Lachs 106—129_130 | Winden über Central-Europa, do hat das Maxi- | verkauf Vorm. von 10 bis 1 Uhr geöffnet. zu Rosheim L Heister, Bauunternehmer zu Met, Mitglied des Ge- 2 Ga M: f A T2 A Se Je E U 1 L L Ny as “r ä as E E IEE E SAUETE E amewnaas 0 ö 5 : ; , S E S a N E E E Pander, große 80 O Es Stein, E S O 2 Familien - Nachrichten. Gachot, katholisher Kantonspfarrer zu Neuweiler, meinderaths, S vitian bes A E Gigoiau y . marït, Weizen pr. Herbst 9,05 Gd., 9,10 Br., | mittel 60—70 +4, Scholle 10—25 3, Schell- | Temperatur liegt in Deutschland unter der normalen, | Verehelicht: Hr. Prem.-Lieut. Friß Freiherr von D, LandgeriGts:Diveltor L un C {9, Prokurist der Aktiengesellschaft für Boden- Auf den Bericht vom 24. August d. D: will Jh hierdurch pr. Frühjahr 9,48 Gd., 953 Br. Noggen pr. | fish, große 20 S, Kabliau 15—20 F ‘per Pfd. | bis zu 7 Grad in Chemniß. Obere Wolken zichen| Gregory mit Frl. Mathilde von Hopffgarten Gün ther, Jnspektor der direkten Steuern, zu Str g, n [f Abit Straßbur enehmigen, daß der Zinsfuß derjenigen Anleihen, zu deren erbst 7,05 Gd,, 7,10 Br, pr. Frühjahr 7,43 Gd., | Matrelen 40—60 per St>. Wild. Rebe 70 | aus West und Nordwest. (Mülverstedt i. Ih.) Haas, Bureau-Vorsteher beim Bezirks-Präsidium zu | und Kommunalkredit, zu Stra E Nucl der Kreis Heiligenbeil dur die Allerhöchsten e „Br. E e S 6,90 Gd., | —90, Hirsche 39—90, Wildshwein 25—35 pr. Deutsche Seewarte. O ï n Sohn: Hrn. Oberförster Dunkel Straßburg, Schulinspekt E uit A Ke H Privilegien vom 27. Juli 1874, 19. November a 23. San 799 D, Pr. lat-Funt 6,89 Gd., 6,90 Br. Hafer pr. | Pfd., Rebhühner, junge 95—120, alte 70—$5 «S, | M R E S O T R E A ed (acodshagen). Hrn, Rittmeister a. D, Happekotte, Kreis-Schulinspektor zu Saarburg, (Ugle1, DU! | E : 1882 und 15. Januar 1886 ermächtigt worden ist, gemäß dem erbst 6,55 Gd,, 6,60 Br., pr. Frühjahr 6,85 Gd., | Fasanen 3 #, Wacteln 50—80, wilde Gn “Theate: “| Carl Freiherr von Leveßow (Wien). Hm. Hartenstein, Kreis-Direktor zu Mülhausen, , Ortlieb, Bürgermeister und Gutsbesiger zu Reichen- Sreigtrn ee Elise vom 25. Junt d. J. von vier auf drei- A 18 Saite L AS 0,80 1,20 M, Hasen 350—4,00 #( Theater. Srafen von Finkenstein (Jänckendorf). Hr. Hergesell, Rechnungs - Rath, Vorsteher der Central: | weier, Kreis Rappoltsweiler, einhalb Prozent herabgeseßt werde. Alle sonstigen Bestim- Pest, 16. September. (W. T. B.) Produkten- | Geflügel. Junge Gänse 2,90 3,00 5,00 4, | Königliche Schauspiele. Sonnabend: Overn-| fstallmeister Grafen Wedel (Weimar). Den. Vetriebs-Kontrole der General-Direktion der Eisenbahnen in Pfersdorff, Kreis-Bauinspektor zu Straßburg, : ihneten Privilegien, insbesondere auch hin- markt. Weizen loco fest, pr. Herbst 8,70 G 9 / gu Jau}p P Sauvt Kühn (N Gren. Amts , mungen der vorbezeichnet gien, narft. en lc le pr DervIt 3,70 Gd., | junge Enten 1-——1,50—2,00 M, junge Hühner 8 169 Norst a s : Sauptmann Kühn (Ronuenheim), Hrn. Als Elsaß-Lothri Straßbur( R isler, Fabrikant und Bürgermeister zu Sennheim, U : i ll ine Aenderung nicht 8,72 BVr., pr. Frühjahr 9,35 Gd., 9,37 Br. Hafer | 0,45—0,80 4, alte 100-1 40 e, Tauben 30< | haus. 169. Vorstellung. Vlessaudro Stradella. richter Th. Niemeyer (Unna). —E ine Tochter: aß:-Lothringen, zu Straßburg, : A “Nr ; Ottweil sihtli<h der Tilgungsfristen, sollen eine g pr. Herbst 6,24 Gd., 6,26 Br. Mais pr. 1887 | 46 3, Poularden 4,508 M 'yr, Stk. | Nomantishe Oper in 3 Abtheilungen mit Tanz Hrn. Dr. Maxim. Blumenthal. Hrn. van Herrmann, evangelischer Pfarrer zu Jngweiler, A L 1 Sins dies feme Eta n: 6,34 Gd., 6,96 Br. Kohlraps pr. August-Sep- | Butter. Es wurde bezahlt für frische feinste Tafel- | von W. G Musik von F. W. von Flotow. | Simpfon (Nettienen). Hrn. Dr. Nud, Elben Hizette, katholischer Pfarrer zu Sailly, Wicersheimer, Hauptlehrer zu Straßburg; Schloß Babelsberg, den 30. August 1886. tember 9% à 9. . butter 2c. 112—118, feine Butter I. 106—112, 11, d e O C R n F Oildern | (Stuttgart). L …_ E Hölzer, Stations-Vorsteher zu Me, das Allgemeine Ehrenzeichen: Wilhelm. j A Atnsterdaau, 16. September. (W. T. B.) Banca- | 95—105, 11. fehlerhafte 82—88, Landbutter I, | pon vouls Frappark und F. Gaul. Die Musik zu- | Gestorben: Hr. Professor Hugo Schwanßer F Höpfner, evangelischer Pfarrer zu Lembach, leih für den Finanz-Minister : zinn 602. 90—96,_ II. 75—83 Æ Galizische und anbete ge- sammengestelt von I. Bayer. Anfaug 7 Uhr. (Berlin). Hr. Königl. Sächs. Kammer-Ratl : Taler ‘Postdirektor zu Straßburg Babbel, Fußgendarm zu Straßburg, Bugleid d Puttkamer Amsterdazz, 16. September. (W. T. B.) Ge- | ringste Sorten 55—T0 A pr. 50 kg. Gier. 2,45 Schauspielhaus. 181, Borstellung. Hamlet, Georg Anton Mayer C b. Leipzig). E Rieter , Ehren - Domherr und katholischer Pfarrer zu Bährel, Rottenführer zu Tegersheim, E 4 J Minister treidemarkt. Weizen pr. November 212. Roggen | pr. Sho>k. Käse. Cchter Cmmenthaler 73 | Prinz von Dänemark. Trauerspiel in 5 Akten Hr. Appellationsgerihts-Nath a. D. Ludwig von Rappoltsweiler Beeßler, Steuer-Aufseher zu Sierenz, An den Minister des Jnnern und den Finanz-Minister. pr. Ofiober 122 à 123 à 122, pr. März 129. 80, Westpreußisher Schweizerkäse 1. 56 63, oen Shakespeare, nah Sclegel's Ueberseßung für die | Reiche (Breslau). Hr. Geh. Justiz-Rath Herm. D R ieg Regierungs-Rath, ständiger Hülfsarbeiter Blümer, Kanal-Aufseher zu Hochfelden, Autwerpenu, 16. September. (W. T. B.) Ge- | 1]. 90—99, III. 45—48 M, [J Batstein L. deutsche Bühne bearbeitet von W. Oechelhäuser. | von Bassewiy (Güstrow). Hr. Pastor emer. : A E E), E R Se Bohn, Revierförster zu Haspelscheid, R treidemarkt (Schlußbericht). Weizen flau. | fett 22—25 M, I1I. 12— 18 M, Tilsiter Fett- Anfang 6s Ubr. . E Ferd. Sto>mann (Finsterwalde). Hr, Thier M Ministerium zu Straßburg, d Vorsteher des Bür>el Hauptlehrer zu Winzenheim Finanz-Ministerium. Roggen ruhig. Hafer flau. Gerste unbelebt. fäse 45 —56—60 M, Tilsiter Magerkäse 18— | „Sonntag: Opernhaus. Auf Allerhöchsten Befehl. | arzt Gerber (Endingen a. K.). Kriesche, Betriebs-Ober-Fnspektor und DOrsteyer Des Chritment Vilivurter ai Béeliltgen i Mit aufgehobenem Abonnement und m bautechnischen Bureaus der General-Direktion der Eisenbahnen 29 7 R Í 2 Hauptverwaltung der Staatsschulden.

16. S f 9 „5: T S S Á E C Antwerpen, 16. September. (W. T. B.) Petro - | 23 4, Limburger 1. 30—35 M, 11. 20-95 M, Na- unker Fortfall Claaß, Steuer-Aufseher zu Mülhausen,

B leummarkt (Schlußbericht). Raffinirtes, Type | madour 30—36 4, Rheinischer Holl. Käse 45 —58 M, | der permanent refervirten Billets, sowie sämmtlicher | Ste>briefe und U - Sachett in Elsaß-Lothringen, zu Straßburg ; t L i E weiß, loco 15 kez., 16 Br., pr. Oktober 154 bez. | 11. Waare 35 4, A O R 66 Dicnst- und Freipläge: Die Walküre. In 3 Akten | „5. f s N nungs Gas A s R E und Bureau-Vorsteher bei Fis O Nottenführer zu Mülhausen, Bekanntma L) ung. . d zt. Br., pr. Oktober-Deze-nber 16 Br., pr. Januar- | —70 4, IL. 56-—58 Franz. Neufchateler 16 4e | von Richard Wagner. (Fr. Sachse-Hofreister, Fr, [29307] i Steckbrief. f dem B P Ny g! zu M Fli> I., Briefträger zu Straßburg, Bei der heute in unserem Sißungszimmer vor Notar März 16% Br. Steigend. , Pr. un O E E t lat 8,50 /% | von Boggenhuber, A von Ghilany, Hr. Niemann, voi B qu R A E m G D o au Muti Y Heorger, Archiv-Hausmeister zu Straßburg, und Zeugen stattgehabten Ausloosung der am 31. Dezember Loudon, 16. Sevtember. (W. T. B.) Havanna- | per Dbd., Mainzer 4,00 (, Harzer 3,50 P immte, Bie mit Aueigeg derer ¿zum ( wohnhaft, eldes flüchtig ist L die Untersuchungb Lohmüúller, Ober-Steuer-Jnspektor zu Kolmar, Giro, Fußgendarm zu Halten, 1886 zur Rü>zahlung gelangenden Prioritäts-Obligationen der C E U L Raf | { Göt, Ortseinnehmer zu Meisengott, Taunus-Eisenbahn sind folgende Nummern gezogen worden :

zuÆer Nr. 12 114 nominell, Rüben - Robzucker 112 fest, Küste ladung.

Liverpool, 16. September. (W. T. B.) Baum- wolie (Schlußbericht). Umsa 12 000 B., davon für Spekulation und Export 2006 B. Amerikanec fest, Surats ruhig. Middl. amerikanische Lieferung : Oftober-November 53/4 Käuferpreis, November- Dezember 52/64 Verkäuferpreis, . Dezember-Januar 91/22 Käuserpreis, Januar-Februar 5% Werth, Mai-Juni 55/32 Käuferpreis.

Liverpool, 16. September. (W. T. B,) (Offizielle Notirungen.) Upland good ordinary 411/16, Upland low middling 5, Upland middling 54, Orleans good ordinary 41/16, Orleans low middling dk, Orleans middling 55/16, Orleans middling fair 515/16, Ceara fair

per 100 St>. Noguefort 1,20—1,50 M pr. Pfd. Honig 70—80 4. pr. Ctr. M

Fraukfurt a. M., 16. September. (Getreide- uud Produktenberiht von Joseph Strauß.) Der Werth von Weizen konnte si nit voll be- haupten, da Eigener nahgiebiger wurden, die Be- darfsfrage eher die alten engeren Grenzen nit über- {hritt. Umsäße beschränkt, ab Umgegend 16}—2 M, frei hier 167—17 A, kurhess. 164, norddeutscher ebenso, ruf. Sorten 184—194 M, die zweite Hand drückt. Roggen hatte wieder re<t uninteressanten Geschäfts- gang. Hiefiger 13—{ 4, russ. 133—? 4 detaillirt, in Partien per September-Öktober 134 4 käuflich. Gerste hatte mäßiges Geschäft in einheimis<hen Sorten, deren Qualität unseren Brauern genügend

Mandel, Regierungs-Rath, ständiger Hülfsarbeiter im Ministerium zu Straßburg, N Mayer, Steuer-Einnehmer zu Weißenburg, A Meitßler, Enregistrements-Einnehmer zu Saargemünd, von Michels, Eisenbahn-Direktor und Mitglied der General-Direktion der Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen, zu Mia kfenbewal Diedenhofen ies, othekenbewahrer zu Die / A _M uth Ministerial -Sebretät und Bureau-Vorsteher im Ministerium zu Straßburg, Nicolai, Hauptzollamts-Rendant zu Meß, Dr. Peiffer, Direktor der Realschule zu Meß, Plagge, Betriebs-Controleur zu Kolmar, S Dr. Reye, ordentlicher Professor an der Kaiser-Wilhelms8- versität Straßburg,

haft wegen Nihtbeschaffung eines Unterkommens verhängt. ; Es wird ersu<ht, denselben zu verhaften und in das Gerichtsgesängniß zu Naumburg a. S. abz liefern. i Naumburg a. S., den 13. September 1899. Königliches Amtsgericht.

dritten Nang und zum Amphi!heater sind auf Aller- höchsten Befehl den Theilnehmern an der Natur- forfher-Versammlung zur Verfügung gestellt, Die Villets tragen die Bezeichnung „Meserve- Sat.“ Schauspielhaus: 182. Vorstellung. Der Winkel- schreiber. Lustspiel in 4 Aften, nah einer öIdee des Terenz von A. von Winterfeld. Vorher: Am Klavier. Lustspiel in 1 Akt, nah dem Französi- Men bearbeitet von M. A. Grandjean. Anfang r.

; Harter, Bahnwärter zu Hochfelden, A Heintz, Gemeindeförster zu Runzenheim, Heinze 11, berittener Gendarm zu Oberburnhaupt, Hoffmann, berittener Grenz-Aufseher zu Vic, Holzmann, Zugführer zu Straßburg, Hueber, Kanzleidiener zu Straßburg, ffrig, Shußmann zu Straßburg, Keller, Briefträger zu Straßburg, Kielwasser, Briefträger zu Mülhausen, Kunt, Ortseinnehmer zu Obersteinbach, Lang, Shleusenwärter zu Remelfingen, ä Langho ff, Gendarmerie-ODber-Wachtmeister zu Château- Salins, : Lemke, Bank-Kassendiener zu Mey,

as B45) l l) von dem 31/¿prozentigen Anlehen von 1844. 42. Rü>zahlungsrate.

Litt A. zu 1000 Fl. Nr. 28 71 79 91 97 107 116 162 185 218 239 = 11 Obligationen über 11 000 Fl.,

Litt. B. zu 500 Fl. Nr. 32 66 68 83 103 141 161 164 996 253 258 288 300 = 13 Obligationen über 6500 Fl.,

Litt C. zu 250 Fl. Nr. 13 26 31 99 102 109 189 191 315 318 323 400 = 12 Obligationen über 3000 Fl., zu-

sammen = 36 Obligationen über 20 500 Fl. = 35 142 46 86 S.

2) von dem 4prozentigen Anlehen von 1862. 24. Rüctzahlungsrate. A Litt. A. zu 1000 Fl. Nr. 79 81 193 = 3 Obligationen

über 3000 Fl.

[29306] ,__ Steekbriefs-Erncuerung. Der hinter den Schuhmacher Heinrich Schegé wegen s{<weren Diebstahls unter dem 28. April 1982 in den Akten J. 1V. a. 126. 82 erlassene Stebrief wird hiermit erneuert. Verlin, den 13. September 1886.

Königliche Staatsanwaltschaft I.

Deutsches Theater. Sonnabend: Eiu Erfolg. Sonntag: Dou Carlos. Anfang 64 Uhr. Montag: Der Probefeil.