1886 / 220 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Konkurfe. [294883] Konkursverfahren.

Veber das Nachlaßvermögen des Vrauerci- besizers Julins Emil Keilhauer zu Mittiveida ift heute, am 15. September 1586, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden.

Konkurêverwalter: Rechtsanwalt Justiz - Rath Schneider in Mittweida.

Frist zur Forderungsanmeldung bis zum 25. Of- tober 1886.

Erste Gläubigerversammlung Montag , den 14. Oktober 1886, Nachmittags 25 Uhr.

Termin zur Prüfung der argemeldeten Forderun- gn Voutag, den 15. November 1886, Vor- mittags 95 Uhr.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Ok- tober 1886.

Jähnig, Gerichtsfcbreiber des Kgl. Amtsgerichts Mittweida.

9540 D / ¿t (2%40] Konkursverfahren. Nr. 21853. Ueber das Vermögen des Gottfried &Sönig, Wurstler von Karlsruhe, z. Zt. un- bekanni wo abwesend, wurde heute das Konkurs- verfahren eröffnet. Herr Hubert Feederle dahier ivurde zum Verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 5. Oktober 1886 anzumelden. Gläu- bigerverfammkung und Termin zur Prüfung der ngemeldeten Forderungen am AaT den 12. Oktover 1886, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 5. Oktober 1856. Gerichtschreiberei Gr. Amtsgerichts zu Karlsruhe i. V. W. Frank

29491

| Ueber das Vermögen des zu Als8heim woHhn- haften Kaufmannes Jacob Diehl, z. Zt. uu- betanuten Aufeuthaits, ist von dem Großh. Anits- geri<ht Osthofen am 15. Septenber 1886, Vormittags 11 Uhr, der Konkurs eröffnet, der offene Arrest er- lassen, die Frist zu den nach S. 1v8 der K. O. vor- ge}chriebenen Anzeigen bis 3. November 1886, und 0 Anmeldung der Forderungen bis zum 3. Novem- ber „1886, der Wahltermin auf Samítag, den 9. Oktober 1886, Nachmittags S lhr, der allgemeine Prüfungstermin auf Samsiag, deu 13. Novembver 1886, Nachmittags $# Uhr, festgesetzt worden. i

Osthofen, am 15. September 1886,

Großh. heff. Amtsgericht Osthofen.

04 2 L Konktursversahren,

Veber das Vermögen des Cigarrenarbeiters Exrust Wilhelm Leberecht Weber in Nieder- oderwitz wird heute, am 15. September 1886, Nathmittags 9 Uhr das Konkursverfahren eröffnet.

Der M etaanalt Seidemann hier wird zum Kon- furs8verwalter ernannt.

Konkursfocderungen sind vis zum 11, Oktober 1236 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines (Gläubigeraus\><uses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen stände und zur Prüfung der angemeldeten For- derungen auf den 19, Oktober 1886s, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzei<hneten Gcrichhte Termin anberaumt.

Königliches Amtsgericht zu Zittau. S ch rôde Beglaubigt: Akt. 8 Ger.-Schr.

Konkursverfahren.

Der Uhrmacher Earl Seinrich Reuther in Nunaberg hat unter dem Anführen, daß 4 Konkursgläubiger, welche Forderungen angemelde die leßteren an den Posamentiermeister Carl e Wilhelm Reuther in Annaberg abgetreten und dieser in Einstellung des Konkursverfahrens gewilligt habe, den Antrag gestellt, daß das zu seinem Bermögen am 12. Juli dieses Jahres eröffnete Konkurs- verfahren eingestellt werde.

Dieser Antrag wird mit dem Bemerken andurch befannt gemacht, daß die fraglichen Abtretungs- urkunden fowie die zustimmende Grklärung Carl Friedrich Wilhelm Reuther's auf der Gerichts- schreiberei hier zur Einsicht liegen.

(Ftwaiger Widerspruch gegen den vorgedachten An- irag ist binnen einer Woche von dieser Bekannt- machung an gerechnet bei Gericht allhier zu erheben.

Arnabverg, den 11. September 1886. Königliches Amtsgericht.

S h midt,

129485]

[29631]

Das Korkursverfahren über den Nachlaß des Tischlermeisters Johann Heiuri<h Gottlieb Bergmeyer hierselbst ist na erfolgter Abbaltung des Schlußtermins dur<h Beschluß des Amtsgerichts von heute aufgehoben

Vremen, den 17. September 1886.

Dék Series Que A Stede.

[29549] Konkursverfahren.

íIn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Oectononmen unv Stärtefabrikauten Friedrich Kost zu Burg ift zur Beschlußfassung über die vom Eemeinschuldner erbetene Unterstüßung eine Gläubigecversammlung auf den 28. Septeiber 1886, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst an- beraumt. :

Burg, den 16. September 1886.

Königliches Amtsgericht.

0559 5 : »] Kontursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns H. Hopf zu Danzig, in Firma Herrmann DSopf, ist zur Abnahme der Schlusß- re<huung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Séslußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüdtf 1chtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die

riht verwerthbaren Vermögensstücke der S<hluß-

termin auf den 28. September 1886, Mittags 127 Uhr,

vor dem Königlicen Amtsçgerichie XI. bierselbft, Zimmer Nr. 42, Gerichtsgebäude Pfefferstadt, an- beraumt.

Gleichzeitig wird obiger Termin zum Zwe>ke einer Gläubigerversammlung Vehufs Beschlußfassung über den vom Konkursverwalter mit der Feucr-Assecuranz- Societät Londoner Phoenix über die Feuerversiche- rungs - Entschädigung atges{lossenen Vergleich ab- gehalten werden.

_ Danzig, den 15. September 1886.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgeri<hts. R].

Grzegorzewsfi.

[294171 Bekanntma ung:

In dem Frau Kaufumaun_ Schneider’ schen Konkurse ist zur Abnahme der Schlußrenung und zur Erhe bung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihniß Termin auf den 20. Oktover 186, Vormittags 11 Uhr,

an der Gerichtsfielle, Zimmer Nr. 5, anberaumt,

wozu alle Betheiligten hiermit vorgeladen werden. Die Scblußrechnung nebst Belägen und Schluß- verzeichniß 1nd auf der Gerichtsschreiberei nicder- gelegt.

Fehrbellitz, den 15. September 1886.

Königliches Amtsgericht.

A D aa A “o t ide Konkursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Bäckermeisters Oskar Kayser aus Hainichen, jeßt uabekaunten Bufenthaits, ist zur Abnahme der Schlußrelnung des Verwalters, zur Erhebung von „Einw endungen gegen das Schluß verzeichniß der bei der Vertheilung zu betl>iGligenden Forderun- gen und ¿ur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthharen Vermögensstücke der Schluß- termin auf ven 12. Oktober 1886, Vormiltaas 11 Uhr, vor dein Königlichen Amiszerichte hierselbst bestimmt.

Hainichen, den 15. September 1886.

E De Gerichtsschreiber d Des Kön iglichen Amtsgerichts.

[29625] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Glasers und Fuhabvers ciner Glasmannufactur Eduard Carl Dickmaun, in Firma P. J. Dick: maun Wittwe & Sohn, wird, ddem der in dem Berglcichst ermine vom 12. August 1886 angenommene AIwcmngs8vergleih dur rehtsfräftizgen Beschluß vom 1. September 1886 bestätigt ist, hierdurch auf- gehoben.

Am têgericht Hamburg, den 17. September 1886.

Zur L ‘eglaubigung: Holste, Gerichts\hreiber.

9/2 a Bekanntmachung.

Das Konkursverfabren über das Privatver- mögen des Holzhändlers Heinrich Gec> und des Kaufmanns Heinrich Heermaun zu Hamm ist auf Autrag dersclben und unter Zustimmung der Konkurêgläubiger eingestellt und wird daher auf- gehoben.

Hamm, den 16. September 1886.

Königliches Amtêge richt.

L Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Haonzel8manns Fsaax Wohl zu Wüstensachsen it in Folge eincs von dem Gemeinschuldner ge- machten Borschlags zu einem Zwangsvergleiche Ver- glei<8terinty auf

Montag, den 4. Dêétober 1886, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte b ters E anberaumt. SilDders, ven 6. September 1886 Jaeger, Gerichtsschreiber des Königlichen Anitsgerichts.

[29553] E

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Karl Angust Gruner in Hohen- stein, Junhabers der dasigen Firma „Karl Gruner““ wird, na<hdem der in dem Bergleichstermin vom 24. August 1886 angenommene Zwangsvergleich dur) rechtskräftigen Beschluß von dem nämlichen Tage bestätigt ist, hierdurh aufgehoben.

Hohenstein-Ernftihal, den 9. September 1886.

Königlicbes Amtsgericht. F, V: Geyler, O.-A.-M. Beglaubigt: Irmschler, G.-S.

I % ; [2%] Befanntmahung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kürschnermeisters Adolph Lehmann zu Kolberg ist auf Antrag des Konkursverwalters die Berufung einer Gläubigerversammlung auf den 27. September 1886, Vormittags 10:Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Zimmer Nr. 8, beschlossen, und zwar behufs Verhandlung über die Veräußerung des Geschäfts des Gemcinschuldners im Ganzen.

Kolberg, den 11. September 1886.

Kobow, Gerichtéschreiber Königlichen Amtsgerichts.

[29487] Konkursverfahren,

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß ver au Wittive Winkelier Heinrich Laum zu Saar ift zur Abnahme der Schlußre<hnung des

Verwalters n zur Erhebung von Cinwendungen gegen das Schlußverzeichniß der Schlußtermin auf Mittivoch, den 6. Oktober 1886, Vormittags 117 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 8, bestimmt und werden hierdurch alle Bethei- ligten "eingeladen.

Mülheim a. d. E E den 10, September 1886,

res,

Gerichts\<reiber des Königlichen Amtsgerichts.

9985 a) , [2954] $onkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gutspächters Theodor Martienssen aus Rübenhagen wird, nachdem die Schlußvertheilung erfolgt ift, bierdur aufgehoben.

Regeuivalde, den 14, September 1886.

29561] [ Das Konkursverfahren über das Vermögen des Väckermeisters E. Wa>er wird nach erfolgter Abbaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben. Nosto>, den 17. September 1886. Großherzogliches Amtsgericht, Abth. IIT. Zur Beglaubigung : H. Be eder, A. ‘G. -Actuar.

505 Sz - [2941] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Schankwirths R Ferdinand IFllgen in Littdorf wird, nachdem der in dem WMerglei<8- termine vom 18. August 1886 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, hierdur< aufgehoben. Noftweiun, den 14, September 1886.

Königliches Amt2gericht.

De Sab en;

Veröffentliht: Knörnschild, Gerichtsschreiber.

D901 I [29551] GBekannimachung. Der Konkurs über das Vermögen des Fabrik- besiters Julins Simonsohn zu Elsenau wird na erfolgter Schlußvertheilung aufgehoben. Schlochau, den 16. September 1886.

Königliches Amtsgericht.

Beschluß.

[29538]

mächtigte Vertreter derfelben, der K,

Vergleichstermin auf Mittwor, der 6. Oktober 1886, Vormittags 9 Uhr,

werden die Gläubiger biczu aa Hiebei wird bckannt gege en,

liegen. Schweinfurt, 16. September 1836. Königliches Amtsgericht.

zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß-

Vormittags. Stadthagen, 11. Scptember 1886 Schütte,

[29490]

Thâäleudorf wird der : auf den 8, Oktober 1886, Vormittags 9 Ubr,

getretener Hindernisse halber hiermit auf den 4. Oftober 1886, Vormittags 9 Uhr, verlegt. Stadtilm, den 16. September 1386.

gerichts. Meister.

29550] Kais. Amtsgericht Stualibüvs, Konkursverfahren.

Strafzvurg, den 15. O mber 1886. Der Kaiserliche Amtsgerichtsrath. gez. Breuer. Für gleilautende Abschrift : Der Gerichtsschreiber : Centner.

«K. Amtsgericht Ulm.

(29539)

worden. den 15. September 1386. Gerichts\chreiber : Neuß.

[29537] Konkursverfahren.

wird aufgehoben. Wiesbaden, den 14. September 1886. Köntglihes Amtsgericht. Abtheilung VI.

Nachdem in dem Konkurse über das Vermögen der Kaufmaunnseheleute Valentin Veter und Babette Vonengel in Poppenhausen der bevoll- Advokat Sattler in Sc{hweinfurt einen Zwangsvergleichs8- vorshlag beim unterfertigten Gerichte eingebracht hat und der Vorschlag im Allgemeinen als zulässig zu betrachten ist, wird zur Verhandlung und Beschlußfass sung über diesen E S

im amtsgerictlicen Sitzungssaale anberaumt und

daß der Vergleihs- vorshlag, sowie das Bermögensinventar Ge diesgerichtilichen Gerichtsschreiberei zur Einsicht auf-

Jahreiß Für den E der Maeitauna mit dem Originale : e l Der Kgl. Sekretär : (L. S8) Cberth. (293: 34]

In Sachen, betr. Konkurs über das Vermögen des Tischlermeisters Ludwig Möhling zu Stadt- hagen ijt Termin zur Abnahme der Schlußre<nung,

verzeich niß und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die ni<t verwendbaren Vermögensstücke, vor Fürstlichem Amtsgerichte, Abth. 1. hierselbft, be- stimmt auf Dienstag, 5. Oktober 1886, 9 Uhr

Gerichts\reiber Fürstlichen Amtsgericht 8 Stadthagen.

In dem Konkursve rfahren über das Vermögen des Schieferdeckermeisters Ulbert Roecdger in

vor Fürstl. Amts ‘geriht hierselbst zur Prüfung der angemeldeten Forderungen anberaumte Termin cin-

Die Gerichtsschreiberei des Fürstl, Schwarzb. Amts-

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Eugen Hiffler, Handlungêrepräsentaut, hier- selbst, St. Aurelienplak Nr. 6, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben.

Das Konkursve rfahren gegen den entwichenen Johannes Weiß, Geflügelhändler, früheren Bereitex hier, ist nah Abhaltung des Schluß- termins und na< Vollzug der Schlußvertheilung, dur< Gerichtsbes<luß vom Heutigen aufgehoben

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Landwirths Anton Wagner zu Medenbach

Tarif- 2c. Veränderungen der veutschen Eiseubahueu. Nr. 220. [29429]

Eisenbahn- Direktiousbezirk Altona.

Königliches Amtsgericht.

stehenden Fahrplan enthält.

Mit dem 1. Oktober d. Js. wird für die diesseitigen Strec>en ein neuer Fahrplan eingeführt, welcher ver- schiedene Aenderungen gegenüber dem zur Zeit be-

Das Nähere ergeben die vom 22. d. Mts. ab von allen BVillet-Expeditionen zu beziebenben Plafkat- Fahrpläne. Altona, den 15. September 1886.-

Königliche Eiseubahu- Direktiou. [29426] Am 1. Oktober d. J. ‘ritt zum Breslan-Sächsi- {en Verbands-Gütertarif ein Nachtrag V. in Kraft. Derselbe enthält außer Berichtigungen und Ergänzun- gen des Haupttarifs und der bisherigen Nachträge neue Entfcrnungen kie Frachtsäße für den Bahn- bof Herrnstadt und die Haltestellen Kamin, Klein- Bargen, Pakuswiß, Schönborn und Tschepline des Direttionébezirks Breslau, sowie für die Verkelhrs- stelle Geca—Pforten der säcsischen Staatécisenba bnen. Die für die Stationen Gera, Leipzig, Plagwitz- Lindenau, Weida, Wolfsgefärth und Zeiß der tächsi- schen Staats eisenbahn dur< diesen Nachtrag zur Einführung gelangenden Frachtsätze finden gleichzeitig auch für Se ndungen nah und von den gleichnamigen Stationen des Eisenbabhn-Direktionsbezirks Erfurt Anwendung. Erxcmplare des Nachtrags sind, soweit der Vorraih reiht, von den Vertandstationen kosften- frei zu beziehen. Breslau, den 8. September 1886.

Königliche Eisenbahn: Direktion

als geschäftsführende Verwaltung.

[29422] Bekanutmachung. « Deutfch- Russischer Eiseubahn-VerbandD. In Abänderung unserer Bekanntmachung vom 27. August 1886, betreffend die Aufhebung des Deutsch-Russischen Verband-Güter-T arifs nebst Nach- trägen, sowie der zuge E Anbhänge I. und Il. nebst Nachträgen und des Nachtrages zum Aus- nabme-Tarif V, (Steinkoblen) für die Verkehrs- E nach Nußland vom 15. Oktober d. Js. St,; bringen wir zur öffentlichen Kenntniß, daß D Giltigkeit der vorgedachten Tarife 2c. laut Be- {{luß des Nussischen Eisenbahnraths bis zum 12. Februar 1887 n SK _(ein{<[.) verlängert wird. Brouberg, den 11. September 1886.

Königliche Eiscuvahn- Direktion

«als geschäfts führende Verwa tung,

[29428] Vekannttn: achung. „Am So Ds. wird die im Bau begriffene, 465 km lange, dem Königlichen Eisenbahn- Bitricbs- Amte Danzig ¿zu unterstellende Cisenbahn- stre>e Simonsdorf—Tiegenhof dein öffentlichen Ver- kehr übergeben werden. Auf derselben verkehren gemis<hte Züge mit Perfonenbeför Ver, T1IT, und IV. Wagen- klasse nah den in dem am 1, Oktober d. Is. in Kraft tretenden Winterfahrplan “enthaltenen Fahr- plänen. Die Personen- und Gütertarife Stationen verkäuflich. Vromberg, den 15. Seytember 1886.

Königliche Eiseuvahu-Direktiou.

sind bei allen

[29424]

Sächsisch-Westösterreichis<h- Ungarischer

BVervauds-Verkehr. R Set der Nachtrag VII. zum Verbandstarif in Kraft, welcher neue und ab: jccäânderte Frachtsäße enthält. Derselbe ist bei den V ¿erbandêstationen zu erhalten. Dresde, den 15. September 1886. Königliche Generaldireëtion

der fcchsischen Staatseisenbahnen,

als gesch äftsfühßrende Berwaltung,.

[29427] Verband Thürin gischer Bahnen.

Mit dem 1. Oktober d. JI8 wird zum Torife für den Personen- und Gepäctverk hr Nachtrag XX1. und zu den Retoucbillet-Tariftabellen Nacbtrag 11. herauêt- gegeben, Dieselben A u. A. BVilletpreise und Gepäcktaxen für die neuen Stationen der Werra- bahn, Blechhammer, Hüttensteinah, Köppelsdorf, Lauscha, Steinach und Veilsdorf.

Näheres durch die Billeterveditionen.

Erfurt, den T Sevtember 1685.

Königliche Eisenvahu-Direëtioun, als g e[äftsfübrcnde Berwaltung.

[29425] Bekanntmachung.

Eröffnung der Haitestelle Wolyriehausen

vetrefsenDd.

Mit dem 1, Oktober d. F. wird die an der Bahn- stre>e Northeim- «OÖttkergen zwischen den Stationen Hardegsen und Uslar gelegene Perfonen-Haltestelle S<thlarpe geschlossen und ftatt M die nahebei gelegene Haltestelle Bolpriehaufen für den Personen- und Gepäckverkehr, sowie für den allgemeinen Güter- verkehr, bezüglich des leßteren jedoh nur für Frawt- güter in ganzen Wagenl adungen, eröffnet.

Die für diefe Haltestcll e in Anwendung komutenden Tarifsäße enthält der zum diesseitigen Lokal-Güter- tarif vom 1. April 1886 he ‘rauégegebene Nachtrag 4, welcher in den Güterexpeditionen zu haben ist. Die Taren für den Personen- und Gepäkverkehr sind nah Eröffnung der Haltestelle Volprichaujen bei diefer, schon jetzt bei der Verkehrs-Kontrole 1 hier- felbst z d erfabren.

Haunover, den 11. September 1886.

Königliche Eisenbahu-Direktion.

[29423] Westdeutsch: S -Ungarischer Eisen- bahn-Verband. Verkehr mit Ungarn.

(Aufnahme der Station Zebegény in den Aus- nahmetarif für Weintrauben und frisches Obst in jeder Menge bei cilgutmäßiger Beförderung.)

Am 1. Oltober d. Is. wird die Station Qfpegany der Desk orreichish- Ungarischen Staats? (isenb ahn-Gesellschaft in den oben bezei<hneten Aus- nabmetarif cinbezogen.

Das Nähere über die Höhe der betreffenden Frachtsäße ist bei den betheiligten Stationen zu er* fahren.

Magdeburg, den 14. September 1586.

Königliche Eisenbahn-Direktion, Namens der betheiligten Verwaltungen.

Redacteur: Riede l.

E E Ä E E E

Berlin ——— Verlag der Expedition (Scholz).

Anstalt, Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr.32.

B M E

jy Ï

Dru> der Norddeutshen Buchdru>kerei und Verlags

A

220.

L

Börsen-Beilage zuu Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staais-Anzeiger.

Sonnabead den 18.

S6,

erliner Börse vom 18. September 1886.

Amilich fesigesiellte Course.

Umrec<hnungs8-Säßte. 1 Dollar = 4,25 Mark. 1

terr. Währung = = 2 Marfk.

00 Francs = 80

c Mark. 1 Gulden 7 Gulden südd. Wävrung = 12 Mark. 1 Mark Banco = 1,50 Mark.

oll. Währ. = 170 Mark. 1 Gulden h 320 Mark. 1 Livre Sterling = 20 Mark. Bank- Eier: Diêk. ste 9 168,406 msterdam . . .[100 Fl. ; l: 168,40 bz N E 100 L. 2M. (“? 1168,00bz Brüs. u. Antw. 100 Fr. |8 T. (91 |80,60B do. do. [100 Fr. |[2M.|s7? |80.30bz Skandin. Plätze 100 Kr. |10T. A 112,30bz Kopenhagen . 100 Kr 10T./3-32 112 30b; London . S S o 20 40 bz O L Gu L 202 8 bz : Typ T V 100 ¿Fr 8 T. 80,65 bz E L [100 Fr. |2M.|{? 180,40G BudaÞP est 7 (100 E 8E. ly —,— do. ./100 Fl. 2M.) —,— Wien, öst. W. ./100 $1. |8 T.11, ]161,95bz do. O 2 161 05bz Schwz. Plätze ./100 Fr. [10T.| 4 |[80,65bz Ftalien. Pläße 100 Lire [10T.\ 1 |80,35bz do. Do, „O0 Lire 2 M.) (2 180,00 bz St. Peters N 100S.R. 3W.!|; 1196,05 bz A [1100 S.N. 3M. / 194 $5 bz Warschc .1100S.R.!8 T.| 5 [196,25bz Geld-Sorten und Vauknoten.

Dukaten pr.

Stück

Sovercigns E Stück.

90- Fr ancs

Stück R E E

Dollars pr. Stü... Imper rials pr. Stück e pr. 500 Gramm fein . U Bankn. pr. O Sterl.

do,

ranz. Bankn. C ¿t Silbergulden pr.

e Banknoten pr.

do.

Russisch

Ruff.

Zollcoupons

Zins fuß der Reichsbank: Fonds und Staat s- Papiere.

Deutsche ;

do.

d N

100 Fres. B n Pr O E

E S —S 0d: -&

100: S, 100 Rubel . ult, Sepk. uit. Vftbr.

._._, 323,80A32420bzG Wechsel 39/0, Lomb. 4

Reichs E O

11/4.u 1/10.

Preuß. Consolid. Anleibe 4 j vers.

5 do.

do, N

Staats- Anleihe 1368

do.

Staats- «Schuldscheine E Kurmärkische Schuldv. 131/1/5.u.1/11 Neumärkishe do. . .3$/1/1. u. 1/7 Oder-Deichb.-Obl.T.Ser. 4 1/13 E Berliner Stadt-Obl, . .4 | ver 6 do. do. O I i Breslauer Stadt-Anleihe 4 [1/4,1.1 110 Casseler Stadt- Anleihe S Charlottenb. Stadt-Anl. |4 1/1. u. 1/7. Glberfelder Stadt- Oblig. 4 L 4 Œ C}.Stdt-Dbl.IV. u.V.S. 4 1/1. u. 1/7. Königsb. Stadt - Anleihe 4 [1/4.0.1/10. Ostpreuß. Prov. «O S Rheinprovi e D E E Sus Westpreuß. R E O Schuldv. d. Berl. Kaufm.|/43/1/1. u. 1/7 Berline C N A A Ae do, A A a E Lands: haftl. Central- 4 1/1. u. 1/7. do. do. 34/1 A _do. Interimsscheine|/34 1/1. u, 1/7, Kur- und Neumärk. 131 U do. neue! A do, A Ostpreuß e, V D /12, 86/4 Ae Pad 3821/1, U do. Intcrims\ceine/3{/1/1. u. 1/7. E A S S A v| do. Landes-Kr.41/1/1, u. 1/7. D A «| _do, Ee Ce A A _ Shlesifdte alilandîi<./34|1/1. u. 1/7 = ; do. 4 1/1; wu 1/7; al do. lands. Lit. A. 131 A O EOO S S| do. do do. 1411/1. u. 1/7. P Po E O O E do. do. do. 11.41/1/1, u. 1/7. do. do. neue 34/1/1. u. 1/7 do. do. neue 1.1.4 1/1. u. 1/7 do. do. do. 1IL1.411/1. u. 1/7.|— Schlêw.H. L.Krd.Pfb./4 |1/1. u, 1/7. Westfälische e Westpr., rittersch. . ./31/1/1. u. 1/7. do. Ae: do. Serie I. B. 4 1/1. u. 1/7 D Ee do. Neulandsch. 11.4 1/1. u. 1/7. Hannoversche... 4 |1/4.u.1/10. „IDessen-Nassau . . . .|4 |1/4.u.1/10.|—,— +\Kur- u. Neumärk. . .4 1/4.u.1/10. G [LaUenbutaer 4 1/1. u. 1/7. R Pommersche Oa A 4 1/4u.1/10. 2/ Posensche S 4 [1/4.u.1/10. Preußische S 4 [1/4.u.1/10. = Rhein. u. Westf. . ./4 [1/4.1.1/10. S 4 [1/4.u.1/10. Sthlesische e E 20/104 Ba Hlebwig- plan 4 1/4.u.1/10. Badische St.-Eisenb.-A./4 | versch. ayerishe Anleihe 4 | vers. Geemer Me E 1311/2. u. 1/8. Großherzogl. Hess. Obl. |4 [15/5.15/11|— M Staats-Anl. 4 |1/3. u. 1/9. St.-Rente 39 1/2 21/8 Mel, Eis. Sculdverschr. (3 3111/1. u. 1/7.

[35] A O E

1850, 52, 53, 624 1/4.u.1/10. ¡ 1C0.75bz G) é 10050 bz 1100, 50bz

16,18 bzB

Le E 14G

80,75 bz 162,15 bz 196 80 bz 196/50 bz 196,50 bz

103,75 bz 106,00B 03 70G 103 50 bz 103 D0bz F

103,80G

ou G 1092 50 (S 104 50G

103,75G

101,00G

10 980) S %

11020063 ¡G H 4,79 (S

118,2 D 5 bz

105,10G

100,00 bz 100,00B 101,20 bz 99,90G 162,19G 39,90 bz

100,30G 100,00B 100,00B 101,50G

1100,40G

102,40B 99 90G 102.75G

1101,20G

100,90G 100 00 bz

.1190,90G

1300,00bz 41100,90bz

I

99,90G

.1100,49G 1100,40 .1100,40G

190,40G

104,50bz

1 104,50bz 104 50bz 104,75B 194, 60G 104/50 bz 104,75G 104 50 bz 104,89G 105,10G 101,10G

160,50G 101.90G

100,20 bz

166,60 bz B

7.1102,90G*)

L071 2nau (y

Lw

110,10 G7

O E 101, 80G7

09'001 2811128

104,10B* 2

Reuß. Ld.-Spark. ÂAE. 1e S.-Alt. Lndesb.-Obi. gar. 4 | Sächs ische St. “Anl. 15694 11 Sädi. f do. Walde>-Pyrmonter / Württemb. Sta Preuß. Pr.-Anl. Kurhess.Pr.-Scb. a40 6 L. l Pr. Badische Pr.-Anl. de1867|4 1/2 Bayerische Präm.-Anl. Braun w. 20T N «Loofe fa Cöln- Mind. Pr.- Dessauer Hamb. 5OTbl.-Looîe p. St.\: Lübecker 50 Thlr.-L. p.St. | Meininger 4 ( Fl.-Loose .| Oldenb. 40 Thlr.-L. p.St. 13 | Bon! Staat erworbene Eisen vi ghtadges Brsl.Schwdn.Frb. S Münster-Ensched de St.

Nicdrf <s.- Stargard- Pot ene: Diverse Eiseud. Pr, abg: s D 1/1 ; Obers dl [.-Pr.B.114/ L 4.87 l4u.1, 10. Os G 10 D slau- Zreiburger r 1879.

Ausländische Fonds,

Oels

Bularester Stadt-

Egyptische Anlei

Finulindische Vocse

Holl. S de

Luremb.Staats New- Yort

Norwegische Anl. de 1884 Oesterr. Gold-Rente o

do.

Do. Do, do. do. do. do, Do. do. do. do. do. 29 Do

D

Do.

do, do. Bode Pester Stadt-Anl e Do. Polnische * do.

do. do. do. do, do. do. do,

0D. Nuss. A Anl. de 18225 859]

do.

do. do. do. do. do. do. do. do. Do.

do. do. do. do. do. Do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do.

A

Landw. ug Ama es)

d:

E _-

Her et tadt- I

Papiecr-Ne nte ¡

Silber-Rente

| U j 4.11/10 i A 4.01/10.

Loo) le 186 414 | Loofe 1858|—| E Stü [18 dee c Loose, i Mi

e / i D

“Pfdbr. (4 1/5. U 11,

161,60bB *S 2157 00Gf => . 98, 75 99 75 Y

—l

_- _

E N Naab-Graz (Präâm.-Anl.)|4 Röm. Stadt-Anleihe I j I u. Es Em. f

Rumän, St. -Anl, |

en E

G E

Es: e Pai

T C . tp Ses fs

).199 40bzG

Staats-Oblig at 6 ¡

n S

consol. Anl.

S

1871—73 pr. e Me i el 14 U. 1/10.

: ¡ M u, 1/7

en

Gold- ‘Reute

Orient- Anleihe

C! N

Cn

Nicol lai- Oblig. . Poln. Schaßz Oblig, Pr. -An leihe de 1864

E R

A 1104,60 35 00B 1103,40G ; 104,25G

195,75G 148,008

: 1298 003 8,1138,00B 138,008 95,80B

131,30G

128,758 196,25 bz 188,75 bz

24,00(G 157,590B

E

F

102,20G 104,50G

zv. B32’/ Cons, 103,60 bz B

1103,60G

O (5 96,10 bz G 75,10 bz G „76,1063 G t.à75à74,90 bz

| 0196 60 bs 196,60 bz

711000063 G Ao 99,90et. bz G

E 69 40B 9, 302 F

69,30B

109,25G ; 295,00 bz G 116, 50G

*

G

S 286,40 bz S 101,508 S020 7.fehlen a (622)

D D)

Hl

108,00 bz

108,00 bz

/7.1106,30bzG 7.106,30 bz G 2,1101 40bz

¡2 1101,40bz /12,1101,50G 196 ,20et. bz B 0.196,40bz

/9. 1100, 70B 79, 76B 199, 50 bz

199,50 bz 100,75G

S n 3.1100,70G S 9./98,80e.bG =

98,80 à,90b B

D, 0,98,80et. bzG

}S,90 bz

198! 80 à98,90b 11/6.u. 12. 9, ‘00bz

98,70à 60bz

194 10G 394 25G 7.1101,50B 101,70B I1rf. 37,20bz rf. 87,10bz 198,90 bz fehlen 199, 00B __ 98,80 bz

j 2.{113,00bGlIrf.

L u. 1/ [7.19

95,40 bz O, 70bz

160,4 )'40bz 7.160,70 bz 60,60bz [1/5.1.1/11.]60,40à,50 bG 60,40 bz FEARERE 90,30G

90,30G

1/4 /4.u. 1/00) 92,50 bz 1/4.u.1/ 10. 91,10 bz

148. 50 bz

1/3. u. 19. 139,003

OCA'EOT

E =

i 1141064GZ

1.196,00B ).196,00B

L

S /+

$9 C00

Drôdu Hamb. H

Do. Nordd. Grdfr.

Septenber Nuf. 5. Anleihe Stiegl. . 5 [1/ 4. .u.1 10. ¡63 80bz do 6 Do do, . 5 L/dul 10.16 5,10 bz do. Boden-Kredit . O / L E ¡97 40G do. Centr.-Bodnfr.- «Pf. 511/41. 11/47 los 10G do. Kurländ. Pfandbriefe|5 |24/6. u. 12.61,75bzG Swed. S taats-Anl. 751431/2, u. 1/8.1105,25 bz do. mittel |41/1/2. u. 1/8.1105,25 bz Bo. Élcinei4Ìi/1/2. u. 1/8./105,25 bz E . neue/3/1/6.u.1/12.[97,0bzfl.f. do. Hyp.-Pfandbr. 74/4 1/2. u. 1/8./1102,50bzB do. . neue 7! 9144 1/4.u.1/10,/104 T0bz do. 1878/4 1/1. u. 1/7.1101,75G do. mittel!4 1/1. u. 1/7[101,75G do. Fleinc/4 11/1. u. 1/7.101,75G __ do. St.-Pf rhr, 80u.83/42| vers<h. 1103. ‘00b G Serb. Cifenb.- D -ObL.| [D (1/1. u. 1/7.179,60G do. Lit. B.|5 1/1. u. 1/7.177,80bzG Serbishe Nette B Lu T8 9O0B DO. neue/s [1/5.u.1/11./79,30 ¿G O0! pr. ul S S Stockholmer Pf fandbriefe|4. 41/1, u. 1/7/1102 90G do. Stadt: Anl.|4 15/6. u. 12./100,30bG*® do. neue/4 15/6. u. 12./100,30bG* = Türk. Anleibe 1865 conv. 1 30 1/9, E S Do. do. pr. ult.| t,1Cà14bz S do. 400 ar.-Loose vollg.fr.| (30. 40bzG S Do. do. pr. ult. S Er H do. Tabacks-Regie-Akt.\4 | 1/3. [74,75 bz CN O pr. ult.| 74,50075,25àT75 bz Ungarische Goldrente |4 1 /1. u. 1/7.186,70 bz do. mitte (4 11/1. u. 1/7.186,90 bz do. kleine 4 [1/1 u 1/7,187,00B do. do. pr. ult! 86 50a,60bz

do. Gold-Invest.-Anl.|5 1/1. u. 1/7.1103 60G

do. L d E ult. l E

do.

do. Lo E do. S do.

do. Teme®2- Bega - Anl. 5

do. Pfdbr. 71(Gömörer) 5 D e E 111 4.110, S D d-Pfdbr. 5 | Wiener _Communal -Anl. 5 j /1. u. 1/7,/106 60G

Ungarifche

Do. M

0 1 Pn, Or St.-Eisenb.-Anl. . » M/6 N I

15 [1/6.u.1/12,[76,75 bz

id 1216,10bzG /7.1102,904G fleine d |[1/1, n. 1/7./103,00G A IONS I 250 f E 2 Se O P

E S (de

Deutsche DYyp ot herenu-Pfandbriefe.

Anhalt. Deff. Pfandbr.

D [5

do,

Deutsche Grkrd.-L lila. i U. r. E rüdz. 1

rückz. 1( Ÿ Dtsch. Gr.Präm.-Pfdbr.L1. do. do. ‘TI. Abtbeilung: D. Hypbk.Pfdbr.TV.V.VI.

U do. ŸY;

Do. do.

i F yp

do.

do.

Meckl. Hyp. Mr m Vi (O d J

do. do.

E

S

Meininger Hvp.-Pfndbr. t Hyp.-Präm.-Pfdbr.4 | 1/2 123 80B )

do.

Nürnb. Lai b.-Pfdbr. 43

Do.

+1 [4 Pomm. Hyp.-Br. Ï rz.120/5 Do. E 13.1105 II. rz. 110/43 { H )

do. Do.

do.

do.

n Do. Do.

E Pr. Centr.-Comm.-Ob lg. 4 Pr. Hyp.-A.-B. 1. rz. 120 42

Do. do. do.

do.

do. div. S

do.

Pr. Hyp.-V.-A.- N, S

do. do.

Südd. Bod.-Kr. -Pfandbr. 4 | vers. Eiseuvahn- Stamm- uttd Stamm-Prior.-Aktien. Div. pro/1884|1885]| Aachen- Jülich . Y Do L ult. Aachen - Mastricht Altenburg- Zeitz. Berlin-Dresden ) Créfelder . Crefeld - Uerdinger Dortm.-Gron.-E. V BO Ut Eutin-Lüb. St.-A.|

au 1\<w.-Han., Hypbr. 4 | versch.

E oth. “Plandb r,

--Oyp.-Pfb.

I0I. rz. 100/48 I. rz. 100 4 Pr.B.-K.-B.unk.Hp.-Br.|5 | do. Ser. 1IT. rz.100 1882/5 | vers. ) O Co S0 | versch. 106,29G

O O do.

S Se O 4 (1/1. u. 1/7./102,80G Or, 90G _conv. 4 | vers. 101,90G U /7.128,25 3G 7.198 25G /7.194 30G 7.1107,90G 7,.1104,80b;B vers<. 1106,50G

1p D e t Cp i Cte t D

I c C Q U Le S

tim pel +E> = E ps D

j

1102,50G* 0,198 00 bz G 4 107,00G 1/4.1.1/10|—,— 1 i;

t i = N = s [B

S H F E S b J

r. S a p C

A 109, C0; S T2 O2 0G erh. |—,— 1/7. 11 306:G A

7,101,906

0E 701 auoI ¿

S eo t e

101,0 S 101 25G 100,00G 100,20G 111550G 1109 40G 1108,10G

nb TE

102,00G 1112108 107,20G

u U

t H H _—

vers. {102,90G

S | ‘1411/1. u. 1/7./114/75G S 7 E ¡ 2 | versch.

1111,80G 101,90 bz

H

1 1/1. u. 1/7.1112,10G 13. 110 41 1/1. u. 1/7/110,75G 13.1004 1/1. u. 1/7./10229B 1311/1. u. 1/7./98,50G kündb. . O 1/4.1.1/10,/1102,50G L u U VI. rz. 1105 1/1. u. 1/7.110,20b;G V0 conv. 4 |1/1. u. 1/7./101,80G X. rz. 10042 Mi 4.1.1/10.1100, 00G Ser. rz. 1004 | vers<h. [101,80G rz. 100 Zu vers. [98,70G

43 1/4.1.1/10.1103,00G_ 4 1/1. u. 1/7.1101,70bzG 33) versh. |98,60G

Do Rhein. Oypoth.-Pfaudbr, D

do. gek. 4 | versch. [100,20G do. 18874 | versch. 1100,50G do. 1890/4 | vers<. [102,20G do. | [34 1/1. u. 1/7.199,30G e Bodenkr.-Pfndbr. 5 | versch. 105,00 bz do. rz. 110 41) E 111,20G

48 do. 4 | versch. [102 50G Stett. Nat.-Hyp. -Kr.-Gf. 5 11/1. u. 1/7.102,75G do. do. rz.11041/1/1. n. 1/7.11C5,90B do. r3. 110 4 1/ 1, 1. 1/7.1102,80G do. rz. 100 4 1/ 1. u. 1/7.1101,25G

100 50G

5E G U 1/1. 1150,75 6zG 150,30à,75 bz

2H Ha L [08,60% | 9% 81/4 | 1/1. [195,50 bz 0 | 04 | 1/4. 122,00G 5 | 4234 | 1/4. 04,00 bz 6.0L 102.40 bz 97 9144 | 1/1. [68,70bzG L 68,50à,70bz 13 1 [4 | 1/1. 138,50bz

Franff. Güterbhn.| 7 | 51/4 | 1/4. Ludwh.-Bcxb. gar.) 9 | 9 4 1/Ln. Lübe>-Büchen G S

do. pr. ult.

„109, 10G 22025G

162 30 bz

162,6C275 bz B

Mainz -Ludwigsh.| 43| 31/4 | 1/1. þ95,90bz

Do. Ye Ult

95,80à509aT0bz

Marienb Mlawka] 2 $14 | 1/1 13,2065 Do E E 38,00 bz dear Gn, 9. 74 | 1/4 163,00 )bz do. -.ult.| 163,0Là162,50à : 63a162, 06S Nordhaus.- Erfurt 0014| 1/1 BSZOG do. abgest 11 04! T/L 354306 Ostpr. Südbahn .| 22 5 4 | 1/1. |7280bz do. pr. uït.| 72,/75aG6O By Saalbahn 0 A E 38 O) We E Gera (aar) 43 4224| 1/7 20b4 24 conv. A E E 28/89 bz O} S 0 0-4 | 1/78 8,80B Werrabahn . a A E bz G Do, Pt: Ulti 87.86 88 bz S Albrechtsbahn . .| I¿| 12/5 |1/1. u.7/21 80 3 N eam 6,65) 6,5 4 | 1/1. 1144,50 bz Aussig-Tepliß . .| 143/15%/4 | 1/1. 1282,75 bz Baltische (gar.)_.| 3 |-3 13 [1/1. 1.765,50bzi Bim. N S. 7 | 6141 1/1 273,006 Böhm. Westbahn! T2 545 [1/1. u.7[103,50 bz: Do E U —_— BuschtiehraderB.| 5 | 43/4 [1/1. u.7[82,50bz 00 E U 82,50 bz Cfakath- Agram .| | |5 [1/1.u.7[101,30G Donezbahn gar. | 5! 5 5 [1/6112/97,00bzG Dux-Bodenbah .| 9 | 72/4 | 1/1 [13130G do E ult. 131,8Cà40 bz: Elis. Westb. {gar.) 5 | 545 1/1. 1.7199,00G Hranz-Joscfbahn .| 54 545 [1/1 u.7|[90,00G Gal.(CrlLB.)gar. 6,47| 5 ¡4 |11/1.u.7[79,40B O E 79,20à,10et.à,25 by Gotthardbahn . .| 24] 32/4 | 1/1. 197,50bz O E E 97,40 bz Graz-Köfl. St.-A.| 7 | 624 | 1/1. 186,40bz Jtal. Mittelmeer| | 4 | 1/7. [118,60G o E 118,60à,75à,6Cà,SO bp Kafchau-Dderberg. 4 | 4 14 1/1. u.7|82,00bz G Kerpr.Nudolfs gar.| 43| 5 5 |1/1. u.7|77,90bz Q U 1D M 50bz Loe mberg-Czernow.| 62 6914 1/5 u11/91.25bz G Qb O eE 795 L E Moa t 3e 5,706 Dest. Fr.St.6pS 6 O 4 N C SOVS Do E E 369,608370,50 à370bz Oesterr. Wkalbahn| 41 4 5 | . 160,00 bz

V E

Dest.NdwbpSt| 4e} 4 15 |1/1. u.7|—

do, VE Ult!

Berlin-Drcsd. v. Sk. gar. Berlin-Görlitzec conv.

Berl.-Hamb. T. Em. .

3,50B

do. Elbthb.. pSt| 32] 9232/4 | 1/1. 0B

Do E A 274à273à278,50by Raab-Oecdenburg.| F] 1 [4 | 1/1. 29,75 bzB Reichenb.-Pard ub. 3,81! 3,81/47/1/1. u.7]66,60G Ruff.Gr.Eisb.gar.| 73| |d 1/1. u.71126,80G

Do De ult. —,—

Russ. Süd dwb. gar. 5 | 9 [9 [1/1. u.7[6650B 1rf. do. do, große| 9 | 5 |5 [1/1. u.7/66,40G S<hweiz. Centralb| 3%| 4 4 | 1/1. 199,10bz

O E A ——,—

Pio Mere O O E 162, 75 bz

0 D U 63,90à6- 4,40 et.à63,S0 Lz.

Do U O Oa 3 G0 bs

Do, P U 93,50bzG

Do Wb O O O Südöost.Lmb. p.St| 15| 14 | 1/5.

D E 168,50 bz Ung.-Galiz. (gar.)) 5 | 5 5 [1/1.1.7171,60bzG Vorarlberg (gar.) 5 | 5 |5 [1/1.1.7|81,30B Warsch.- Terespol| 5 | 9 5 [1/4u10]99,60 bz

Do D O O O G N 10 bz MWarsch.Wn.p.St.| 121 1335/4 | 1/1. 3/95 bz

do. pr. ult. 293 25 A999 G0et. 293,106 Weichselbahn. ..| 5 | 5 [5 |15/4.u.10|—,— Westfizil. St.-A.| 5 | 4 4 | 1/1. 180,10bz Altd.-Colb.St. Pr! 43] 4345| 1/4. |1u8,29G Angm.Schw. do. | 1¿| 156 | 1/1. 135,00bz Berl.-Dresd. do. | 0 0 5 | 1/4. 155,10G Bresl. Wrsch. do. | 28 185 | 1/1. [66,00bzG Drt.Gron.E. do. | 43! 4742| 1/1. 116,90G Marienb. Ml. do. | 5 | 5 15 | 1/1. 109,10G N 109/80G Dbérlausibée do 2 86 LEIOS 90 bz Ostpr. Südb. do. | 5 | 5 5 | 1/1. 1121,25b5G Saalbahn do.| 32 35 | 1/1 192,006 Weim.-Gera do. | 2k| 23/5 | 1/1. 18925 bzG Dux-Bodenbch. A.| 9 | 7#[5 | 1/1

do. Bi 9 | 755 | 1/1. |—,— E Prior. - Aktien und Obligattonen. Aachen-Jülicher . . ._.|5 [1/1. u. 1/7.1104,00B kl. f. Bergisch- -Märk. I. II.Ser. 4 1/1. u. 1/7./100,10G do. TIL Ser. Lât, A. B. 31 1/1. u. 1/7./101,10B do, Lit. C. 38 11/1. u. 1/7./101,10B C E 1/1. u. 1/7.|—,— do. C 4 1/1. u. 1/7.1103,20bzG do. VII. Ser. conv. . ./4 1/1. u. 1/7./103,20bzG do, VIII. Ser A | 11/1. u. 1/7./103,20bzG do. IX. Ser... . ./4 1/1. u.1/7.|—— do. Aach.-Düss. I.II. III.E.4 |1/1. u. 1/7.|—,— do. Dortm.-SoestI. 1L.S. 1/1. u. 1/7.|—,— 8 do. Düs. -Elberfeld. I. 11.4 1/1. u. 1/7.|—,— @ Berg.-M. Nordb. Fr.-W./4 1/1. u. 1/7.|—,— _ do. Nuhr-Gladb. 1.11. 111.4 1/1. u. 1/7 |—,— 4 Berlin-Anhalter Lit. A./4 1/1. u. 1/7.|—,—* i

do. Lit. B.4 11/1. u. 1/7.]-—,— do. Lit. C.4 1/1. u. 1/7.—,— do. (Oberlaus.) .1/7.|— /10 [7.

do. Lit. B. do. Lit. C.

do. I]. Em. . do. T1]. conv. . Berl.-P.-Magd. Lit. A.) do. Lät. C. neue 4 1/1. u. U L do. Lit D. „nueth1/ Lu 1/7. do. ät. D Berl.-Stettin 11. Ul. VI,

E E pk pi <

1/1. u. 1/7. 1/4.u.1/10. 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7.|— 1/1: 1/A L 1. u. 1/74—

1/1. u. 1/7. 1/4.u.1/10,

—, —_—- 103 20bz 10320bz <| 10320G l

10320G 102,756G S 103 20bz3G F 103206 @