1886 / 222 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Otto Krell, Buchhalter in Kaiserslautern, b. Die Prokura ist ertheilt am 1. September | Osnabrüek. Bekanntmachung. [29830] | Kaufmann Heinri<h Wilhelm Wandh S D î Í Í B ï l als Vorstand gewählt. > Ans 1886 dem Kaufmann Nudolf Meinhardi zu Leer. Zu der Fol. 367 des hiesigen Handelsregisters cin- | als Prokuristen betellt, was am 15. Spie E rT Cl a g c Kaisferslautern, den 16. September 1886. Leer, den 2. September 1886. getragenen Firma: unter Nr. 161 des Prokurenregisters vermerkt i Der GEREN Ee am Kal. Landgerichte: MERe E, TI. „Gebr. Schaefers“/ - ist, F. Nosfée, ‘0.

E i . E 0 0 d 0 lih P Bisch S {s-A z Q l Kgl. Rath und Obersekretär. M R T Des Handelsmann Anton Schaefers zu des Königlicher Amtgeris zu Sch | zum Deutschen Reichs-Anzeiger un Omg l cell o el adl M Il él c 2 R Leer. Bekanutmachung. [29815] | Osnabrück ift laut Vertrags vom 23. Juli 1886 rle, Kiel. Bekanntmachung. [29808]

+ j 1 Dl . In unfer Firmenregister ist unter Ra G E ads N s - A ) In das Handelsregister des unterzeihneten Amts- | aus dem Handelegeschäfte ausgetreten und wird er F | Nr. 54 di In das hiesige Gesellshaftsregistèr ist am keutigen

Berlin, Di S 1886. gerihts ist heute Band I. Fol. 14 zur Firma W. | daselb tem Handelèmann Caspar Schacfers Brem Ls S aud als deren Inhabe; J erlin, Dienstag, den 21. September T 337 fend die Fi i “t eute and #. 20. +% zur Firma T. | daselbe von dem Dandelémann Caspar Schaesers zu | der Kaufmann Ludwig Möhling zu Schwer é Her M Tage ad Nr. 337, betreffend die Firma H. A. Voß in | v. B. Foget zu Leer eingetragen: Osnabrück, der alle Aftiva und Passiva übernommen | 17. September 1856 eingetragen. m R gs 5 E. ; Gesetes über den Markeuschut, vom 30. November 1874, sowie die in dem Geseß, betreffend das UnheherreWt an MEUNIRE G R Neumünster, Inhaber Kaufleute Ferdinand Diedrich Die Firma ist erloschen. hat, für alleinige Rehnung unter der bisherigen i —— Her Inhalt dieser Beilage, in welcher auch die im $. 6 des Gefeßes über T fanntmacungen veröffentlicht werden, erscheint au< in einem besonderen Blatt unter dem ile Jobannes Veß und Joachim Heinrich Boß, Beide Leer, den 9. September 1886. Firma unverändert fortgeseßt. E 11 anuar 1876, und die im Pateutgesetz, vom 25. Mai 1877, vorgeschriebenen Bekanntma g , in Neumünster, eingetragen: Königliches Amtsgericht. I. Osnabrück, den 17, September 1886. a R Der Mitgesells<after Ferdinand Diedrich Jo- T o h.

0 0 ry e Ferdin K Königliches Amtsgericht. Abtheilung I. Muster - Register Nr. 108, - els-Re t ¿V L das Deutsche Reich. (Nr. 222A.) barnes Veß zu Neumünster ist am 1. August 7 Reine e. h S 2 ¿n e 1886 aus der Gesellschaft ausgetreten und statt [29816] ——— * (Die ausländischen Muster werden unter seiner am selbigen Tage der Kaufmann Carl | Leer. Im Handelsregister des

: / j : A ali. Das G i s ü - - Register für das Deutsche Reich erscheint în der Regel täglich. Da 1 unterzeihneten | Ostrowo. Bekanntmachung. [29832] Leipzig veröffentlicht.) Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich kann bur Se Post a Mi E Yar Sans E e E. Vierteljahr, Einzelne Nummern kosten 20 S. Friedri Voß zu Neumünster als Gesellschafter | Amtsgerichts haben folgende Eintragungen statt- In das Firmenregister des unterzeichneten Gerichts | Chemnitz. [29850] lia au<h dur die Königliche Expedition des Deutschen Neichs- und Königlich Preußi

in die Gesellichaft eingetreten. gefunden: Herlli

; tg fn i ile 30 s. f t t 1e i E of E F nsertionspreis für den Raum einer Druckzeile L R LE / i ist heute unter Nr. 281 die Firma: In das Musterregister ift eingetragen : Tmeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden. Kiel, den 17. September 1886. 1) ad Fol. 233, Firma „Gebrüder Koppel“/: Wilhelm Cohn Nr. 1165. Firma Seidler & Schreiber j Ae u

Roi ie N: ben. Königli sgeri i s x is d ; j 5: m Z ister Reich“ werden heut die Nrn. 2224. und 222B. ausgege Königliches Amtsgericht. Abtheilung V. Am 1. Januar d. J. it der Kaufmann Jesaias | und als deren Inhaber der Kaufmann Wilhelm | Chemnitz, 1 versiegeltes Packet, enthaltend q M Vom „Central - Handels - Register für das Deutsche Reich h : T L S Lede 14 bivtiem Mevol- ————————— Koppel zu Pewfum aus der Gesellschaft aus- | Cohn zu Ostrowo eingetragen. Möbel- und Gardinenstoff-Muster, Flächenerzeugniss ; o Don to-Minister hat innerhalb | 1 Million Doppel-Centnern Minderausfuhr in erster | von Ame 1 Cgentbumszerstörungen gekommen. [29809] | geschieden ; Ostrowo, den 16. September 1886, Fabriknummern 330, 370, 420, 440, 643, 648, 670, “Tan Bezug auf das Waarenzeichen der Artikel e e ge Ua ‘Antrag gewährend | Linie. Aber au<h an Weizen und Kartoffeln, an ten G Me E Laites Ereignisse verlohnt Köln. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage is | 2) al Fol. 445, Firma „Warnke & Nee: Königliches Amtsgericht. 720, 750, 770. 820, 8 0, 970, 1070, 1080, 1370 Ferlichen Tabackmanufaktur zu Straßburg, eine | der Frit von 19 agen iber den Antra igen | Brennholz, Koks und Braunkohlen, an Roheisen | Im Hinbli if Vila rauen A e Mb in das hiesige Handels- (Gesellschafts-) Register | mann‘‘: Der Kaufmann Bernhard Warnke ist in 1400, 1430, 1530, 1810, 1870, 1900, 1950, 909 ga! ear Hand“ darstellend, hat der Il. Civil- oder E bäufun n i U für die | und mehreren Eisen- und Stahlfabrifaten, an einigen es ih g 9 E Sliainna der Freibändler, die unter Nr, 2801 eingetragen worden die “Handels- | die bestehende Handels GeselsBait eingetreten. Ostrowo. SBefanutmacuug, [29831] | 2200, 2220, 2330, 2630, 2700, 3420, 464, 4750 M {qt des Reichsgerichts dur Urtheil vom 3. Zuli dur idi 5 diel T Act von Anträgen, welche ihrer | Artikeln der Wollen-, Baumwollen- und Seiden- ug von Bismar> eingeleitete Wirthschafts- gesellschaft unter der Firma: Leer, den 14. September 1886, In das Handelsregister des unterzeichneten Gerichts, | 4910, 5000, 5170, 5200, 5850, 6030, 6060, 6109 (me ausgesprochen"), daß dur das Reichsgefeb A E dri G sind, zu vermeiden, wird der | fabrikation, an Kurzwaaren, Lederwaaren, Kleidern | vom P E die Schuld an unserer ungünstigen : | „Wm. Wirtz Söhne“ Königliches Amtsgericht. IT. betreffend Ausschließung der Gütergemeinschaft. ift | 6150, 6170, 6200, 6720, 7180, 7930, 8030, 8670 d, >90 November 1874 die landesrechtlichen Be- neur nacy At A "Suvilieie e Handel dur | und Putgegenständen ist weniger als im Vorjahr V G iden Sag als durchaus unbegründet zu wel<e ihren Siß in Mülheim am Rhein und Ko. unter Nr. 20 zufolge Verfügung vom 16. Sep- | 9320, 9520, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet ay timmungen über den gleichen Gegenstand beseitigt | Direktor E Dek t ermädtigt im Namen des | ausgeführt worden. Dagegen hat die Ausfuhr von | wir schaftli j mit dem 1. September 1886 begonnen hat. ; e N ___ |tember 1886 am heutigen Tage Nachstehendes ein- | 3. August 1886, Nachmittags 45 Uhr. u Daher is au<h die Annahme ausgeschlossen, | gegenwärttges Velrek er / Ù Die Gesellschafter sind die in Mülheim am Rhein | Limburse. Bekanntmachuug. [29818]

: a 9 : at ; Das freihändlerishe England hat in den 5 A h S af hei tus und Melasse, sowie allerdings in | erweisen. p G getragen worden: Nr. 1169, Firma Nhie & v. Wagner in e neben dem Reichsgeseßze no<h die aus Art. 1382 | Ministers die über den Antrag gefällte Entscheidung | Bier, Spiritu ass wohnenden Kaufleute Gottfried Wilhelm Wirß und | _ Die im Handelsregister unter Nr. 58 eingetragene Der Kaufmann Wilhelm Cohn zu Oftrowo 8 Karl Wirt, und ist jeder derselben bere<tigt, die Kommanditgesellschaft :

L | / 7 irth- i i i höht. | leßten se<s Jahren, seit 1879, viel geringere wir S i ( ; 4e nb ; j s Konservatoriums bekannt zu | s{hwahem Maße von Steinkohlen, sich er R. Jt L A E : h Chemnis, cin versiegeltes Paket, enthaltend 5 Hand: des (‘ode civil abgeleiteten Grundsäße über unred- n L des Konserva Nen lber den U le 8 dus: isl ‘Foriihuitle dls Deutsdland gema, 4 A hat für feine Ehe mit Nuscha (Nóza), geb. | {huh-Muster, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist M sige Mitbewerbung zur Anwendung kommen. e mah Nachdem im Konservatorium für | lande bezügli des Werthes liegen uns E Wthteob der. enalise uberhandsl seit 191) 108 Gesellschaft zu vertreten. „„Weißkalkwerk Limburg a. d. Lahn Sklarek, durh Vertrag vom 6. September 1886 | 3 Jahre, angemeldet am 4. August 1586, Vormittags das Recht auf aus\hließlihe Führung der Parke Qu f de Betüds für t Stempelpapier, auf dem | vor. Bl ber. die Preise saft A ‘Waaren im sationde geblieben h fat "i unser auéwärtige Köln, den 9. September 1886. Schneider Frank u. Comp,“ die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes aus- | 10 Uhr. Í isheidet nur die Anmeldung und ver Zeit- | Kunik der Beirag es : muß, innerhalb des | Berichtsjahr weiter gesunken sind, so wird der Rük- an d Roheisen seit jenem Jahre beträchtlich ver- , Keßler, x me M en Made G worden. geschlossen. A b Nr. 1170. Firma Eduard Kornick in Chem: ntt derselben, nicht der pee S beit Bn E: dd dem Inter- | gang der Ausfuhr in dieser Hinsicht si< no< größer e u VA E j S erihts\{<reiber des Königlichen Amtsgerichts. imburg, den 16. September 1886. Ostrowo, den 16. September 1886. nit, ein versiegeltes Paket, enthaltend 20 Möbel, M Wn, Fn den Motiven des Urtheils heißt es in | Mon: M dem Inter, | gang der ‘Pini S Gerichts\c< Abtheilung VII. g : Königliches Amtsgericht. Königliches Amtsgericht. und Gardincnstoff-Muster, Flächenerzeugnisse, S eon Beziehungen: Mia a ny E 8 A h AAA e O Wasonvees bedauerli d if die tit 1880 gesteigerte thums inEngland trop feiner ausge deten maritimen utsgeri utmac E j Revisions in, aus den Bestim- | Dekret v ute gestifteten Bull es Fomento beda t di : E E n [29810] Löningen. Amtsgericht Löningen. [29819] | Ostrowo. Bekanutmachung. 29833] bis 934 096-- 940 Schubfris ; in a führungen r NarkenscuBgesees selbst ergebe ch Ministeriums über geistiges und industrielle) S er 8s iee Aut Sort wiederholt nate L E e ain B S L sostem i O oor Ee | _In das Handelsregister ist zur Firma „J. H. | Die im &Sirmenregister des unterzeichneten Gerichts | am 6. August 1886, Vormittags 412 Uhr. iht, daß die landesgejeßlihen Grundsäße über thum an ge h) 1 M O erbo-Konfervatoriums | Zollerhöhungen, die e eimelne Artikel spezie 1 in s | daß f bei uns Has Scugiollsglien E E ) Pepe m “Das Gift it mit allen U e A Nr. 1171, Firma C. G. Sehreiter in Chem- die ‘concurrence déloyale“ bezügli d M E Mies R anzeigen folhe der Eisen- und Sanne Ui ed A a R von der allgemeinen Erwerbs- hies - 15) egner Das Geschäft ift mi n Akti iv See Ee PU E i: e VapBagol tas E T R d Sas 1 mehr | innerhalb 2 2C tinist h i i na O h / : i erbt: s O E A e ba A orene auf E R s (Inhaberin aer iee O Cou geb N ONbbeltase RlAGenerzcua ise Mubrtfnu E e aa Vlamebr e e Auffassung L Ao e E 2 A E. Cte Klands n das N A us E N N S L E e Ul berge n, welche 7 x der bis- | Sternb N Lava 4h : < S C R O e L A at Das Reichsgeseß | wird der FFomento-Pl DIE E E , P of Ai S on 336 Millionen Mark |-poutil, die Uns ; ; L welcher daselbft seine Handelsniederlassung kat, als e E A em La E R worden, E es an F nur E E aa M betenen Grfindungspatente verfügen uLO ste Ps As M L Ee 8 auf 413 Millionen | einigermaßen ficher dad in weit sdwächerem Inhaber der Firma: L. Seul“ früheren Firmeninhaberin Wittwe I. H. Schute, Königliches Amtsgericht. ‘Nr. 1172, Julius Knorr in Chemunig E caangsbestimmung des 8. 9, welche si auf die | Zeit dem E R und Gewer Mark im Jahre 1334 gesteigert ist, hat unsere Gin Mahe als Englan und dag ifalls freibändleri\de Grie e S regi Vase Erientsse: Muti 1 Sabre darstellend vor dem Inkrafttreten des Seseves ors E L S * Dieser wird am selben Tage die vom | fuhr nah Nußland in diefem Zeitraum von 228 auf M ohne unsere mäßigen Schußzölle in viel s O rie S O oen, VARa P t L rolge A [29834] He e E R 3 Iahre, angemeldet M Rechte auf eine E e A T Miniiie verillioren Évfinbunds« Paténte 16) Millionen enom E fe ins ole ubsere mögen Stute n t eth a Gaüntost en Amtsgeri<t8 9500, Septemver 17. 2 5 „N unjerem Pro urenregiiter 11 zufolge Berfügung | am 10, August 1886, Nachmittags 3 Uhr. auf ein Waarenzei en, durch we es, ohne daß el 1 n U i U DERE O u 1 Mea S E ninerer Lage, binden, wilden is Engiand un Gerichtsshr L d Amtsgerichts, Großherzogliches Amtsgericht. vom heutigen Tage cingetragen worden: Nr. 1173. Firma S. Simon in Chemni, cin M ibuna erfolgt it, die Anmeldung eines anderen R dem Gouverneur der | au<h eine Verminderung der ArbatgelegenE e A dation zu übershwemmen. Wenn «oth G. H. Eilers. 1) unter Nr, 329, daß der Kaufmann Michaelis | versiegeltes Packet. enthaltend cin Muster für Trifot- Gewerbetreibenden ausgeschlossen wird. Vielmehr ste M zusenden, aus welher der Antrag ein- damit ein, wenn au mäßiges Q M B die Freihändler weiter behaupten, die S6uyzoll- S L ; E s Abraham Kaß zu Posen für sein daselbst unter der | Gamaschen, plastishes Erzeugniß, Schußfrist entscheidet nach $. 8 lediglich die pri N r Aa N ist e ] [öhne N tuanhen Fudustriciweigen ver unden, eldes | die Freihân ler weiter behaupten ‘die Shhupzoll 0 erfü a ih f des K r Baudeleretes [29820] Firma Michaelis A. Kaß Nr. 1491 des | 3 Jahre, angemeldet am 10. August 1886, Nah- M Anmel dung ohne Rücksicht nf E A Artikel 6. Der Direktor des Kunst- und Gewerbe- | eine Schwächung der Non f S eeinfiuffina ist do< niht in Abrede zu stellen, daß England Köln. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ist | des Königlichen Amtsgerichts zu Lüdenscheid. | Firmenregisters bestehendes Handelégeschäft der | mittags 5 Uhr. vorauëgegangene Führung der Marke durch etnen Q eitoriums wird außer der Ausführung des im | der Bevölkerung unter nahtheiliger il vos nid in Abrede ne stellen, daj England M E E O e E a, e A h z E L L Drof O Katz, geb. Berlak, zu Posen Nr. A s V A Becker in Chem- Anderen ges M M S E n Artikel 96 des Patentgeseßes bezüglich der E E e zur E i schärfer e oru gebabt Lit, fr welche der Ubsad cgllterê, woselbft die Dandelegeleu]at unker der | Frma &+ <5. „U! en Inhaber der rorura erthetlt at; E nitz, ein mschlag, enthaltend den Abdruck eines über, wer bere igt ist, eine bvejtummle S A i S illiaten Patente in der amtlichen eiz ie Konkurrenz ( T ) O A e Firma: l Kaufmann Friedrich Wilhelm Maas zu Lüdenscheid 2) bei Nr. 267, daß die für die vorbezeichnete | Druckstoks, Flächenerzeugniß, Schußfrist 3 Jahre, Ausschließung anderer Personen zu führen. Die Be- O E ge e en Sekretär diefer Be- | geworden, jo vak von einer Rentabilität der Inter in der 9a jen Welt gesudt wurde. Dee Bett O e-Giffels & Wortmann“ jam 14. September 1886 eingetragen. Firma dem Alexander Kaß zu Pofen ertheilte | angemeldet am 13. August 1886, Vormittags 9 Uhr, deutung dieser Vorschrift wird durch die A S E E Irene, Du A ior des ate A G este faum mehr di ide fein fan letreb dis Dautchen Melds in dm lebt allei in Köln und als deren Gefellschafter die daselbst E E TSE L Prokura erloschen ift. Nr. 1175, Vruno Appelt, Mechaniker in F bestimmung des $. 9 nicht abgeschwächt, viel | Bulletins über geistiges und industrielles Eigenthum | Unter solchen Umständen t e 1884 gedrüd>ten | viel jüngerer Zeit. Charafkteristisch ist es auch, daß wohnenden Kaufleute Heinrih Wortmann jr. und | Wagedeburg. HSandelsregiste. [29821] | Posen, den 18. September 1886. Chenmnigtz, cin Schraffir-Apparat, plastishes Er- außer Zweifel getitellt, da_ auch die in dieser Bok- | QUA A Üelorsicht von den in genannter Frist | dern, daß die schon im Jahre ‘gedrüd s | piel jüngerer Zeit, Charafteristh s aud, daß Karl Meyer vermerkt stehen, heute die Eintragung < Der Kaufmann Ernst Beilschmidt hier ist als der Königliches Amtsgericht, Abtheilung IV. zeugniß, Schut:frist 3 Jahre, angemeldet am 14. August {rift erwähnten landesgeseßlih geschüßt gewesenen A an ten Patenten und eine detaillirte Liste der | Waarenpreise fast allgemein weiter gewi A sin :| in Ruß d einem s nèe mit nahem probibitiv 20e dee Galla muegaIdien f an dah de | Hobinderatn gelt L aner M 2250 des A, T : Marken ihr Recht verloren haben, wenn deren na gesu en L N See Se D 86 L a en viefenden Shhugölen, Von Ueb aus der Gesellschaft auëgeshieden is und daß der | Nohzukeragenturgeshäft unter Nr. 2250 des [29835] | Nr. 1176. Firma Ludwig Vlof, voru. Ro: Anmeldung nicht in der hierfür vorgesehenen D Vis uen l wichtigere beimishe Nahrungsmittel, mit Ausnahme cifaten kay A e add ia Kaufmann Karl Meyer das Geschäft für alleinige Firmenregisters eingetragen. Reichenbach u. B, Bekanntmachung. bert Albrecht in Chemuigtz, ein versiegeltes Pacet, geseßlichen Frist erfolgt ist. Wer es U L Mrtikel 7. In der "Uebersicht von den beim | des Rohzu>ers, billiger R O p | keit, welche während der leßten Reichstagsfession auf Rechnung unter derselben Firma zu Köln fortführt. Magdeburg, den 16, September 1886. Ï n unserem Airmenregister ist bei Nr. 423 das enthaltend 7 _Möbel- und Portièrenstoff; Muster, eine Marke, welche er seit Einführung des A: a Kunst- und * Gewerbe-Konservatorium eingereihten Vorjahr. Dasselbe gilt R R hstoffen für die | dem wirthschaftlihen Gebiet zu Tage getreten ist. Sodann ist in_dem Firmenregister unter Nr. 4766 Königliches Amtsgericht. Abtheilung 6. (Erlöschen der Firma A. Hübner, als deren In- | Flächenerzeugnisse, Feobriknummern 1913, 1920, geseßes thatsächlich führte, eintragen zu lassen oder Patentgesuchen, welche behufs ihrer Verbfeatlichung | Pfeffer abgere<net, und von den Rohsto ffe die | den wirthichastlihen Gel „ju Tage getreten ft der Kaufmarn Karl Meyer in Köln als Inhaber haber der Kaufmann Alois Hübner zu Reichenbach | 1922, 2007 2013—2015, Schußfrist 3 Jahre, ange- deren Beibehaltung nah $. 5 des Geseßes anzumel- | Patentge] d T 0 Wergeben Uk VE BierSie P Sntustrie —- Leinengarn ausgenommen —, von Dur) die Verlangerung „Sozialistengesebes der Firma: k e "L meldet am 17. August 1886, Vormittags $12 Uhr. den, befindet sich, da im leßteren Fall das durch die M R Fd ï e bin On N Mala i un Blei aus it Jet wonnen sür die rage Wellerers / Im Handelsregifter des Kaiserlichen dgerichts Reichenbach u. E., den 16. September 1886. Nr. 1177. Hermann Kuvfer, Fabrikant in Anmeldung erworbene Recht na< $. 12 erloschen ift, At N M S fast fnunt ichen Fa ifaien | wiung der So lecsorm, «und i e dur heute eingetragen worden. hierselbst ist heute zu Nr. 11 Band 11. des Gesell- Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1 Chemnitz, ein Schaftzug für Webstühle, plastisches in derselben Lage wie der Gewerbetreibende, dessen | Akten befinden, U | ¿edes Stadium der Erledi- | der meisten Produktions;weige. Au jegt ist ein 8g der Unfallversiherung auf „vere Köln, den 11. September 1886. schaftsregisters, betreffend die ofene Handelsgesell- i E e Erzeugniß, Schuzfrist 2 Jahre, angemeldet au Mi remden landesgeseßlich geschüßt war, der aber E ee Frist innegehalten | Stillstand dieses Preisrückgangs feineswegs abzu- schiedene weiter. f ee wie einem Pie Keßler, i : schaft unter der Firma „A. Stoll « Cie.“ zu | Rogasen. Vekauntmachung. [29836] | 19. August 1886, Vormittags #9 Uhr. die in $. 9 vorgesehene Cintragung A a muß. Ferner muß angegeben werden, ob der | sehen. randt Hadeh UldiOrats | ORENN an Vbeutsames weir SUlit E Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts, Mülhausen, die Cintragung erfolgt, daß der bis-| In unser Genossenschastsregister is bei Nr. 3, | , Nr. 1178. Firma Ferd. Waldau in Chemni, 1, Oftober 1875 bewirkt hat. Gr muy E E Antrag dem Minister zur Unterschrift vorliegt, oder | Der Groß- und Detailhandel Uagen g s | fommen, en O Gesebe über die Anlage 269 Abtheilung VI1I. herige Gesellschafter Morand Locher aus der Gesell- | Volksbank für Rogasen und Umgegend ein- | cin versiegeltes Packet, enthaltend 49 Kleiderstoff- wie dieser gefallen lassen, daß ein Anderer dur e fi innerhalb der für Vervollständigung der Doku- über unzureichende Gewinne. E E E E ___- | chaft ausgetreten ist. getragene Genosseuschaft, heute Folgendes ein- | Muster, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 7563— meldung der von ihm thatsächlich geführten Man mentation bewilligten oder in der für die Zahlung Die Landwirthschast hat zwar LATs ibr cine | Kanals, sowie über die Schiffahrtsabgabe auf der ä L | [29812] Mülhausen i. E., den 17. September 1886. getragen worden: 7976, T978—T7581, 7583, 7589, 7590, 7992—7600, ein Recht auf dieselbe erwirbt und kann dessen dur) bezeichneten Frist oder in irgend welcher der übrigen | dur<h das Sinken des Zinsfußes, we t vrielt | Unterweser, deren Ertrag die angemessene Ver- Köln. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ist Der Landgerichtssekretär : Aus dem Vorstande sind ausgeschieden: 7606, 7610, 7628, 7630, 7631, 7633, 7639—T7641, die Priorität der Anmeldung erworbenes Recht nicht Perioden des Instanzenweges befindet. Konvertirung der Qo e eo C un d | tiefuna diefes Stromes ermöglichen wird, ist für die an das hiesige Handels- ( irmen-) Register unker Stahl. der Vorsitzende, Geistliche Johann Jasinski, 8070, 8074, 8076, 8095, 8097, 8098, 8107, 8130— dur die Berufung auf seinen Besißstand beseitigen, | 2 Artifel 8. Da gemäß Arrikel 10 des Königlichen | aber bei den gegenwärtigen N Ad “Cin Die | Folgezeit die Schaffung wichtiger Verkehrêwege siher- pri: e - an ie i ; ; Beka E De GONIEONEU CIMSEMmettter Gelb Graynode s S L, Memeler an es, au da nah dem Markenschußgeseb E diesen „ein O e as Sus ins Spiritupreisen nur unjureichen : rige Die Folggit pie S aftung widllges Berkehthwege fer Dit lentbalolun daselbst unter ber fi L N d fl S S i Qunbs zynékfi. D L e #4 lhr. Recht m die R: u A S E Gewerbe-Konservatorium obliegt, die autorisirten | Rhederei hat sih niemals mik o gering S ter der Firma: Zu der im Gesellschaftsregister des hiesigen Land- | Dafür sind neu gewählt: Nr. 1179, Hermann Emil Schubert in Marke nicht erworben wird. D Anw ' A. Kaytensteinu“‘ gem; | P”

ü i zirks Nutzen L ü j j n. | Industrien unseres Handelskammerbezir ie V Fabri -<iviren, worüber | nahmen für Seefrachten als jeßt begnügen müsse a N j E L E gerichts unter Nr. 153 Band T. eingetragenen offenen als Vorsitzender der praktis<he Arzt Dr. Cicho>ki | Chemnitz, Photographie einer Harmonitka, plastisches des Art. 1382 des Code civil, welcher die Verletzung | und anerkannten Fabriksmarken zu arcivi V e hot Handelsgesellschaft „Zündel & Kohler“ in Mül- von hier, und

Köln, den 13. September 1886. e

i: ; : - | bringen werden L 1 ; N änteressenten Bescheini eilen ist, mu In geradezu bedenklicher, einer Katastrophe zu 3s Schiffahrtsverträge und der Betrieb Erzeugniß, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am eines Rechts vorausseut, kann hierna< in einem E E N riftende Jehlung drängender Lage befinden sich die ee. O N alia nn< Ost-Asien emb hausen wurde auf Anmeldung heute vermerkt; Der als Controleur der Rentier Franz Kobylinski | 2°. August 1886, Nachmittags #6 Uhr. folhen Falle nit die Rede sein. (Vergl. auch U. U selben Konservatorium für Kunst und Gewerbe | Erwerbszweige unseres Handelstammer L Sl þl- | und Australien wird unsere internationalen Handels- : i: Keßler, Prokurist Rudolph Plüß ist gestorben. Der Kauf- aus Rogasen ; Nr. 1180, Firma Richard Oschatz, sonst 11. Civilsen. v. 30. Nov, 1880. Entsh. Bd. I. | in demsetoë 1d nicht in der Abtheilung des Mini- Steinkohlenbergbau und die Gisen- un! x beziehungen fördern. Dur das Gesetz über die Rechts- Gerichtsfhreiber des Königlichen Amtsgerichts. | mann August Zündel in Mülhausen ist als Pro- Rogasen, den 16. September 1886 E. M. Vöhme in Chemuigtz, cin Briefumschlag S. 67, u. U. v. 27. März 1836. E stattfinden und n n in ch ufolge dieser Dis- | industrie, auf die wir später eingehender zurü>fommen de 18 den. deutschen überseeischen Shußgebieten Abtheilung VII. : kurist bestellt. i : 5 Königliches Amtsgericht. enthaltend 3 Strumpf- und“ Handschuh-Bänder, Auch dur die Berufung auf die U. I. Civilsen. | steriums für R e ut E A wird werden. I fen folonialpolitishen Bestrebungen Vor- Y M O Den Siber 1086, N Flächencrzeugnisse, Fabriknummern 148—159, Scuy- y. %. April 1886 (Slg. Bd. 13 S. 157) autige- ad e A E His Stacibstempel-Fabrik welche mit | Das Darniederliegen von Handel und Ge sub geleistet werden. Die Verleihung der Rechte A u ; Der Landgerichts-Sekretär : 99227 Fist 3 Jahre, angemeldet am 31, August 1886, Vor- stellten Grundsätze kann die Revision nicht gereht- Arti E Des Stemyels auf den ertheilten | spiegelt sich auh in den eigenthümlichen Berhä iner juristishen Person an die Innungsverbände r A S E Stahl. Rostock. In das hiesige Dänbeléreatsice if mittags 10 Uhr. E / fertigt werden. In diesem Urtheil M N E ist M diese Operation an | nissen des G N aubt Ti Handwerk ein bedeutsames Maine i beten Viitauveaif i S E Fo) E : A S T itz 7. September 1886 ( ges daß die Anmeldung einer Marke | Palke O ; ir einen Geldüberfluß, gegenwä! i; VE N E bie Band, Amtsgericht geführten Firmenregisters eingetragene [29895] zufolge Verfügung vom heutigen Tage zur Firma Men Hes L s A O N Besikstand eines ande- | demselben Tage N O at R Die 319/oigen preußischen Konsols zue De O L A ea Aitie Veruhard Schreib Mülheim a. d. Ruhr. Sn unfer Register C auf den Kauf d N E ren Gewerbetreibenden entgegenstehe, oder der A r . haben im. Januar des R l bieten zur Bildung neuer Innungen und zur Kräfti- ift heute gelöscht worde betreffend Ausschließung der Gütergemeinschaft bei Optiker Georg Wilhelm Viele 1 Ntanon E E meldende dur den Gebrauch der Mae A v Mtikel 10, Der Fomento-Minister wird die zur | Cours überstiegen, S d O Billigkeit | gung des gesammten Innungswesens. Außerdem find Königshütte, den 13 September 1886, N ist Su unter U i n! ; übergegangen. Giessen. [29684] shädinen O O nte von dem | unmittelbaren P Ga Dekrets I 8 Kavital nur in geringem.| no< zu erwähnen die Gesebe, betreffend den Beitrag

j Königliches Amtsgericht. Kauftnann Bermaun *teuyaue in AÆllheim | Col. 7, Dem Fräulein Anna Wiese zu Rostok | Firma Koch und Patz in Giefß das bereits E E h e | erforderlihen Verfügungen erlajer. ;

bat für seine Ehe mit Lydia Tillmanns durch Yirma az in Giesen, das dbereils

j N s g e ten des Zollanschlusses der : R S N arke, Zerfügu : L : ‘tigkeit zur Verfügung ge- | des Staats zu den Kos: 3 : Jur S ann ist Prokura ertheilt. am 26. Septeräber 1884 im Musterschutregister E E N E M: Gegeben in San Ildefonso, den 2. August 1886. Felt M E l ztere A der | Stadt Altona, der Vertrag E O fa [29814] O 7 Mon jede Art ae den 17. September 1886. eingetragene Korsettheil mit ersihtlicher Vorrichtung N adt s s Konkurrenten an deren Ge- D L P V: eian Einschränkung der Geschäfte nur wenig E O ale Di Vis Deutschen Reichs .— , SROE v . ( p S f N ( 1 Í ‘G "S c O: G 241 Ç C4 . 9 .. "t e D f i! , E E ' ,

Krefeld. Zwischen den zu Uerdingen wohnenden | Mülheim a. d. Ruhr, den 9. September 1886. H O O. Hergusnehmen der Mechanik, Geschäftsnummer 2, brau< zu hindern. Eine derartige Anmeldung ist Cd 7 Ot co Mos, Betriebskapital nöthig hat. Das A für die Zinsen einer egyptischen Anleihe, eine No- Kaufleuten Wilhelm, Grimme und Wilhelm Atrott Königliches Amtsgericht. | wegen Ablaufs der ersten Schußfrist wiederholt an- für unwirksam erklärt.“ S einstweilen mit dem sichern, Wn A Simalen | velle zu $. b des Zolltarifgeseßes, die Geseße über ist unterm 16. September 1866 eine offene Handels- C 99868 L plastishes Erzeugniß mit. dreijähriger e liGes Dekret | Der Jahresbericht der Handelskammer Gewinn beim Diskontgeschäft Mata Ui die Ausprägung einer Ni>elmünze zu 20 Pfennig gesellschaft mit dem Siße in Uerdingen und unter | ÇWünster i. W. Handelsregister [29826] | Rostock. In das hiesige Handelsregister ift N B el 8 E E S (Pat. Bl.) Spanten. 7 A Y es din ¿u Bochum pro 188 lautet in seiner Einleitung : | Rente uer A übershüssigen Kapitals | und über die Beschlagnahme von Cisenbahn-Fahr- der Firma Wilhelm Grimme in der Weise cr- | des Königlichen Amtsgerichts zu Münster i. W. erfügung vom heutigen Vige aub Pol. 414 A e Gr, hes Amtsgerick; zur Ausführung des Yatent-De|es Die wirthschaftlichen Verhältnisse, welche sich hon | wir ein Auswanderw 11 richtet worden, daß 2c. Abrott in das von 2c. Grimme | Jn unser Firmenregister ist unter Nr. 935 die | einget E N | E r. hess. Amtsgericht. 30, Juli 1878 zu Uerdingen unter besagter Firma geführte Handels- S L gerrageny

: 20Dt tin rüdadnai :rzi sberer Renten, wenn ein weiteres | material. i Weise eine Besse-

D La 8 t in rückgängiger | behufs Erzielung höherer Menten, Bezüglich der Frage, in welcher Weise eine De

i | ä t Fomento- Minister | im Jahre 1984 1n auer B , i er in n Rente in Folge fortgesetzter z i : Rerbältni beigeführt

geschäft als Mitgefellshafter eingetretêËn und dieses Serte Me Je Bath und ats deren Athabév Col, 3. Die Firma Wilhelm Baade. Köslin, (28606) N S d on Ms Erhabenen | Richtung, bewegten, haben A is M E E sollte. E E E a ras n E vie L

Geschäft mit allen Activen und Valliven und ver der Kaufmann August Johannes Zumhash zu Col. 4. Ort der Niederlassung : Rostock. In unser Musterregister ist eingetragen: Soh u des Königs D. Alfonso X11. und als leider nicht gebessert, a e 5 C no& | Wie die Produktion und der Handel im Rückgang werden n M al-O0femitiel L6

Firma auf die Gesellschaft übergegangen ist. Zufolge Münster am 16. September 1886 eingetragen. Col. 5. Aa ne t A Wilhelm Baade as "4 E e L J. Rosenberg und Königin Regentin des Königreichs verfüge ih Berl P La p e Dn Mid an ita vearifen find, wird aus durch de U e, E Biele Maßnahme ist ‘lteovinas in Man he n

Bereinbarux l das è Zu i Ï E i L O $9. zu Köslin, 2 Muster zu Briefbogen und Post- endes: S S L e ie det, daß die Einnahmen der preuß] E ü isen, besonders dann nit,

Na hne p Jima deten ema mee von | Mgen L Se eee nel La! | Ml deg Ir, Supnter 1 fori aue mden fd das dge Seminar Y S Yat 1 Nat Ablauf der efin, wehe de | Sie di r baren Yalotitt zu | fnbhnen f nid unab verm Nett ben, | Lene ie Berfau/ee ter Fabifate hrets uf d ( indet, offen, Flächenmuster, Geschäftsnummer 517, Artikel 19 des Patent-Geseßes vom 30. Zuli 104 g un ver Rückgang nit noch größere | Dieselben sind um ca. 2 illionen * in wenn dtionskoften herabgesunken sind. Eine Produk-

Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. August 1886, ir festsetzt, daß den Interessenten oder ihren | danken ist, daß der Hudgang dem Voranschlag pro 1885/86 zurü>geblieben. Ins- | Produllions t aber fast immer auch die

sönlihe Namensunterschrift beider Mitgesellschafter | M 10. September 1886 unter der Firma „Horst: Vormittags 9# Uhr. / A e T n Mängel in den die | Dimensionen angenommen Va leid 1884 ver- | besondere N der Güterverkehr einen Ausfall von tiondeinshränkung bedeute fas

zuzufügen ist. E -tligelenMaser | nann «& Klaas“ errichtete offene Handelsgesell- | Saarbrücken. Sandel8register [29839] Köslin, den 9, August 1886. Len Die Einfuhr hat sich im Vergleich zu

Vorstehendes wurde auf Anmeldung heute bei schaft zu Münster am 16. September 1886 einge-

Ï n; t wie ot Nerminderung der Arbeitsgelegenheit, das heißt die 2 T e: ; Anträge auf Ertheilung von Erfindungspatenten be- e N Tae ain dal, Teutire Suhr ift über 11 Millionen Mark, foweit wir dies nach der Verminderung ; des Königlichen Amtsgerichts Saarbrücken, Königliches Amtsgericht. gleitenden Dokumenten ausgeglichen werden können, | mehrt. 5 Nr. 3205 des Handels-Firmen- und resy. sub tragen und sind als Gesellshafter vermerkt : Gemäß Beschluß der Generalversammlung des Sulz- E Nr. 1695 des Gesellschaftsregisters hiesiger Stelle 1) der Kaufmann Everhard Horstmann zu

; ; 7 ‘beitskräften und gleichzeitig eine ind} j ä B bnisse | Entlassung von Arbcitskräf der sobald dieselben berichtigt sind, wenn dies | allerdings niht bedentend, indessen verdient es vorläufigen Zusammenstellung der Betriebserge i} s A oder soba en b ' Q . bacher Consum Vereins e. G. vom 6. August cr. | Wittenberge. [29613] eingetragen. Münster.

i Ö Ÿ , igerung der Gestehungskosten, also eine Verrin- der dem Direktor des Konservatoriums | Beachtung daß die Cinfuhc von Steinkohlen, Koks beurtheilen können, während der Personen- und as M Rentabilität der in den industriellen Werken n c : L Aufl er dem Direktor des K S | De ' y f ist an Stelle des Lehrers Ludwig Wagner zu Alten- | Jn das hiesige Musterregister ist eingetragen: e U Krefeld, den 17. September 1886. 2) der Kaufmann Franz Klaas zu Münster. Königliches Amtsgericht.

T

e Mülhamusen i. E. Bekanutmachung. [29824] | eingetragen gewesen, eingetragen worden. „Giffels & Wortmann“ Lan

beiden Mitgesellschaftern in Gemeinschaft ausgeübt des Königlichen Amtsgerichts zu Münster i. W.

en ] ; : Großherzogli<hes Amtsgericht, Abtheilung TII. werden, fo daß der Firma der Gesellschaft die per- | Unter Nr. 237 des Gesellshastsregisters is die

Bunsen.

5 3 S G orfo 83 : dings ist P EZBZCHTAN n di A : ; Zraunk f 3 Millionen | Gepä>verkehr etwas zugenommen hat. Aller Betriebskapitalien. Deshalb müssen die ; : für Kunst und Gewerbe bewilligten Maximalfrist | und Q Ly n A dic Einfuhr | hinsichtlih des Güterverkehrs zu berüsichtigen, daß Sa a L bedacht sein, ihre Absatgebiete wald der Glasbläser Friedri Niebling daselbst zum | „Nr. 1. Fabrikant Vürstenfabrikant Fr. Leop, esehen, hat derselbe den mit Gutachten begleiteten | metrische Gen ‘béurgsmitteln, z. B. Kaffee, Shmalz, | ein Theil der Sekundärbahnen no< nicht rentabel | Fr im Auslande zu erweitern und ist es in [29829] *Gatgna ; auf G i A l Abbild N von en Glastensp ile Antrag innerhalb des O Uen, E Giern, ziemli beträchtlich zugenommen ist, indessen ist die Abnahme der Transportmengen namen : (2992 Singetragen auf Grund Anmeldung vom 14. und | Abbildungen von odellen für Flafchenspüler, von aht Tagen dem Fomento-9 tinister einzureichen. ' , / ; j Neustrelitz. Das unter der Firma „H. Lorenz“

i i i Maße anzuerkennen, wenn große Opfer is i ie Kauffähigkei i i duktionszweigen do< nicht zu | hohem E, N O ft | h i i ist : i : 2 dings, daß die Kauffähigkeit der | in verschiedenen Pro ebracht werden, um von gen m | 62 Y Verfügung vom 16. cr. unter Nr. 6 des Genofen- | Plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet R lhafter Dokumentation ver- | hat, beweist aller : : Gen Ver U I i i : on den gewonnenen auslän: s L e [29817] | hieselbst bestehende Handelsgeschäft des Kaufmanns hatiärenitiers. » des Genossen am 19. Juli 1886, Gormitkknt 10 Uhr 15 Minuten. A E fei V ls dem Fomento- | Bevölkerung im Allgemeinen sich no nicht verrin ert erk 1 inen. e nis O pebradt bragemlikten 1 z h Leer. , ¿n das Handelsregister des unterzeichneten | Hermann Wilhelm Ludwig Lorenz allhier ist heute | Saarbrücken, den 16. September 1886. Wittenberge, den 2. August 1886. Minister [aatbalb dersclben a<httägigen Frist von | hat. Die Cinfuhr an Getreide war um 1 J Amtsgerichts Band 11. Fol, 417 if zur Firma A. in das Handelsregister Fol. CXXXXV. sub Nr. 145 Der Königl. Gerichtsschreiber : Königliches Amtsgericht. ì Schreiber in Leer eingetragen: eingetragen mit dem Bemerken, daß Inhaber dur :

C s l 1 s Se $ * - 1 3 ' V g ebruar 18 3 die gemeinschaft

eL- De e Maße | st i ih, England und den ; j Gewerbthätigkeit au 1 1 R F c an Vieh in starkem Maße | in Belgien, Frankreich, Eng ; im- | und die rashe Entwickelung der Gewer g : A vatoriums, oder, ril-G E ie M Q Ahbeit des U a a u man O von einer Besse- | ten R g E A at baar 1nd ti ven Uindern, die in er E E vereint mit dem Kaufmann Meinhardi daselbst, | mit seiner Ehefrau, Alwine, geb. Steinwedel, aus- | Schwelm. Handelsregister [29842] ; Artike Ly Ves A "Gesetzes eingereiht worden | rung der Lage der Landwirthschaft sprechen pit 10 beträchtliche Lobnherabse ungen, umfassende Arbeiter- staaten a S a en e bex Ero nit aufgeben, eee R Run P, oes, theilt O 24 A dine 1866 des Königlichen Amtsgerichts zu Schwelm. Berlin Nedacteur: Riedel. R Len Etntrefen der Anträge bei der ge- vit On C ia Ta tigte entlassungen und bedenkliche ps an d A fe anns baldigst für ihre Rohmaterialien eine ange- 9. a, Die Kollektiv-Prokura ist ertheilt am eustreligz, 13. September i; Fabri i j ù : : | L i j prutoner N : | : in F n ist es an ve 5 mäßi Fr i isen- A Dae 1886 “d i Sie Carl Wien Groberanlidjes Amtsgericht. Abtheilung I. t Ba e Bedaaee! Teras rab Verlag der Expedition (S olz). nannten Behörde an, zugefertigt werden. ge rien B T adi A tehen Eisen: Puntten Sd n Se anfreis und besonders Bel- | messene Ermäßigung der Fran Db ver In- uar 6 ermann un em ausmann ilhelm ; Horn. Nr. 252 des Firmenregisters mit der Firma F. W. | Dru> der Norddeutschen Buchdr rei und Verlags % l. Nr. 31 und 95A des Central-Handels- 3 tUutonen opPel-» er. - August Uhde, beide zu Leer. Wandhoff eingetragene Handelsniederlassung den L Wilbelafüage Nr, 3 E |

, ,

i ; t i ingeführt werden. 1e mit über 14 Million und Zu>ker mit rund giens, in leßter Zeit auch in den Vereinigten Staaten bahnen eingelny Anstalt, Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 32. registers. 9