1886 / 222 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

(30003) Bekanntmahung.

íIm J. Jareoslawski’ schen Konkurse soll die Schlußvertheilung erfolgen. Dazu sind 31417 Æ 55 A verfügbar. Nach dem auf der Gerichts- \hreiberei niedergelegten Verzeichnisse sind dabei 617548 # 77 F nit bevorre<tigte Forderungen zu berücksichtigen

E (Elbe), 11. September 1886.

er Koukuröverwalter : C. Meyer, N.-A.

[30012] Bekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Favrikanten Oscar S<{midt hier hat der Gemeinschuldner im Einverständniß mit scinen Ver- wandten einen Vorshlag zu cinem Zwangsvergleiche gemacht.

Der Gläubigerauss{uß hat denselben für annehm- bar erklärt.

Vergleichêtermin ist auf

Sonnabend, der 2. Oktober 1886, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Amtsgericht anberaumt, wozu alle Betheiligten biermit geladen werden. Lauenburg a. E., den 19. September 1886. Königliches Amtsgericht.

[29772] Das Kgl. Amtsgericht München I, Abtheilung A. für Civilsachen, hat mit Beschluß vom 17. September 1526 in dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gold- arbeiters Josef Vlumschein dahier besonderen Prüfungstermin zur Prüfung der nachträgli<h an- gemecldetcu Forderungen in Verbindung mit dem Zwangsverglei<8termin auf i Dienstag, den &%. Oktober 1886, Vormittags 9 Uhr, im diesgerihtli<hen Geschäftszimmer Nr. 8/0 an- beraumt. : München, den 18, September 1886. Der geschäftsleitende Kgl. Gerichtéschreiber : (L. S.) Hagenauer.

OOoOr r C (29 C s [297:9) FKonfursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Anton SwoLvoda zu Rosdzin ist zur Abnahme der Shlußre<hnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfaffung der Gläubiger über die nit verwerthbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf

den 12. Oktober (886, Vormittags 9 Uhr,

vor dem Königlichcn Amtsgerichte hierselbst, Zimmer

Nr. 13, bestimmt. Myslowitz, den 16. September 1886s.

; Kopp, i Gerichts\<hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[30087] Bekanntmachung.

Das K. Amtsgericht Neustadt a. S. hat mit Beschluß vom 19, September 1886 den über das Vermögen des Handel8manues Levi Dirschhoru von Eicheuhausen eröffneten Konkurs als durch Zwangsvergleich erledigt aufgehoben.

Neustadt a. S., den 20. September 1886. Gerichts\chreiberei des K. Amtsgerichts. Biebl,

K, Sekretär. [30088]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns J. H. Vollmer zu Werste hat der Gemeinshuldner Borschlag zu einem Zwangs- vergleich gemacht. i

VBerhandlungstermin darüber ift auf den

30. September, 11 Uhr, anberaumt.

Oeynhausen, 11. September 1886.

Königliches Amtsgericht.

[30011] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Josef KoHhu in Schleswig wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Schleswig, den 17. September 1886.

Königliches Amtsgericht, Abtheilung T. (gez) Brück. Veröffentlicht: Mannin gs, Erster Gerichtsschreiber.

(3008) Bekanntmachung.

Der Korkurs über das Vermögen der BVäckers- eheleute Josef und Anna Wiefling in Schhwan- dorf ist durh Schlußvertheilung beendigt und daher aufgehoben.

Schwandorf, am 29. September 1886. Gerichtsschreiberei tes K. Amtsgerihts Schwandorf. Der K. Sekretär beurl.

Schels.

ms A [29767] Bekannimachung.

In Sachen, betreffend den Konkurs der Gläubiger des weiland Noßhändlers Wilhelm Olden- burg in Soltau werden in Gemäßheit des $. 49 des Preußischen Auésührungsgesetes zur Deutschen Konkuréordnurng unten benannte Gläubiger, deren Aufenthalt unbekannt ift, beziehungéweise deren nicht bekannte Rechtsnachfolger aufgefordert, in dem auf

Dounerstag, den 2. Dezember cer., Vormittags 9 Uhr, aubcraumten Termine zu erscheinen und ihre An- sprücbe anzumelden und fklarzustellen, widrigenfalls eine Berüctsichtigung der Forderungen in dem ferneren Verfahren und bei der Beschlußfassung über die Auflbebung desselben nicht stattfinden wird, so lange der Berechtigte nicht nachträglich sih gemeldet hat.

Namen der Gläubiger und Beträge der For- derungen :

1) Hans Michael Lütjens zu Böhme mit etwa 45 Thir. Gold, : j

2) Johann Christian Westphal zu Burtehude mit 45 Thlr. 25 Gr. Gold,

3) Albre<ht Nöders zu Soltau mit 92 Thlr. 15 Gr. Gold,

4) die S<hlumbohm'schen Kinder zu Heidenbhof mit 194 Thlr. 8 Gr. 5 Pf. Gold, 5) Johann Benete zu Elsdorf mit 61 Thlr. 15 Gr. 8 Pf. Gold, 6) Friedri<h Badenhop 21 Gr. 5 Pf. Gold. Soltau, den 13. September 1886. Königliches Amtsgericht. T. Meinhard.

zu Fallingbostel mit

A Z 2 (30002) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeisters Gustav Münster zu Stargard i. Pomm. (Großer Wall Nr. 11) wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Stargard i. Vonmu., den 16. September 1886.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

3Qgag [2998] Konkursverfahren.

Nr. 10 482. In dem Konkursverfabren über das Vermögen der offenen Hanvelsgesellschaft „Ge- brüder Faller in Stockacz““ ist Termin zur Prü- fung der nachträgli<h angemeldeten Forderungen angeordnet auf

Dienstag, ven 12. Oktober 1886, Vorntittags 10 Uhr, wozu die Gläubiger hiermit vorgeladen werden.

Stockach, den 18. September 1886.

Der E Gr. Amtsgerichts: ok.

Stuttgart.

Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaunsmanns Julius Finkh dahier ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf

Montag, den 11. Oktober 1586, Vormittags 9 Uhr, _ E vor dem Königlichen Amtsgerichte Stadt, Justiz- gebäude A. G. Zimmer Nr. 25, eine Treppe, an- beraumt. Den 13. September 1886. Glüfkher, Gerihts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts Stadt.

Tarif- 2c. Veränderungen ver deutschen Eisenbahnen. Nr. 222. [29773]

Niederschlefiscer Steinkohlen-Verkehr.

Der Einführungstermin der in der Bekanntmachung vom 14. August d. I. bezeichneten neuen Tarife für die Beförderung Niederschlesisher Steinkohlen und Kokes nach Stationen der Oesterreichischen Nordwest-, Süd-Norddeutshen Verbindungsbahn, Böhmischen Commerzialbahnen, Böhmischen Nord-, Oesterreichi- \chen Lokal-Eisenbahn, der Oesterreichishen und Un- garischen Linien der Oesterreichish - Ungarischen Staats-Cisenbahn und der Königlich Ungarischen Staatsbahnen, welche neben allgemeinen Fracht- erhöhungen für Einzelsendungen von 10 0009 kg er- mäßigte Frachtsätze für Jahresverfrahtungen von 2x Millionen Kilogramm nach Lissa, Velim. 2c. und darüber binaus enthalten, hat mit Rücksicht auf die für die Oesterreichishen Bahnen bestehenden geseßz- lichen Publikationsvorshriften vom 1. auf den 15. Ok- tober d. J. verlegt werden müssen. Der in der gleichen Bekanntmachung bezeichnete Tarif für Nieder- \<lesis<he Koble nah Stationen der Oesterreichischen Süd-, Wien-Pottendorf-Wr. Neustädtcr und Wien- Aspanger Bahn tritt ebenfalls ers na< dem 1. Ok- tober d. I. in Krast. Der genaue Einführungs- termin des leßteren Tarifs wird no< besonders be- kannt gemacht werden. Berlin, den 16. September 1886. Königliche Eisenbahn-Direktiou.

[29775]

Zur Erleichterung des Besuchs der Jubiläums- Kunstausstellung in Berlin werden am 59. bezw. 6. Oktober d. J. no<hmals Metourbillets mit ermäßigten Preisen ausgegeben werden.

Nähere Auskunft ertheilen die Billetexrpeditionen.

Bromberg, den 17. September 1886.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[29779]

16417 D. Am 1. November d. Is. tritt an Stelle des seitherigen Tarifs für den Sächsisch- Schweizerischen Güterverkehr via Lindau- Nomanshorn (Verkehr der Stationen Basel und Schaffhausen) ein neuer Tarif in Kraft. Durch diesen neuen Tarif werden neben vielfachen Verkehrserwei- terungen und Frachtermäßigungen auch einige Fracht- erhöhungen herbeigeführt, welche leßteren jedoch erft mit 1, Januar 1887 in Kraft treten. Die in dem bisherigen Tarife enthaltenen direkten Säße für die Station St, Egidien werden aufgehoben, so daß künftig vorkommende Sendungen auf der Grenze umzukartiren find.

Cxeinplare dieses Tarifes sind von cinem no< besonders bekannt zu machenden Termine ab bei den betheiligten Verbands-Erxpeditionen zu erlangen. Inzwischen ertheilt die unterzeichnete Verwaltung auf \ristlihe Anfrage {hon jeßt Auskunft über die Höhe der neuen Frachtsäte. ;

Dresden, den 17. Scptembex 1886.

Königliche Gencraldireftion der sächsischen Staatseiseubahuen.

[29778]

16347 D. Am 1. November d. J. tritt an Stelle des seitherigen Sächsisch - Südwesldeutschen Berbands-Gütertarifs Theil 11. und der Tarifhefte Nr. 1—4 sammt Nachträgen, ein neuer Verbands- tarif in Kraft, welcher, wie der bisherige, direkte Säße für den Verkebr zwischen sächsishen Stationen einerseits und Stationen der Hessischen Ludwigs- bahn, der Pfälzischea Bahnen, d«r Großherzoglich Badischen Staatsbahnen, der Eisenbahnen in Elsaß- Lothringen und der Luxemburgischen Wilhelmsbahn, sowie der Prinz Heinrich - Bahn andererseits, ent- hasten wird.

Durch den neuen Tarif werden neben vielfachen Verkeh1serweiterungen und Frachtermäßigungen auch einzelne Frahterhöhungen herbeigeführt, Diese Er- bhöhungen werden, soweit sie den Verkchr mit Basel und Schaffhausen betreffen, erst am 1, Januar 1887 in Kraft treten. i

Die in dem seitherigen Tarife bestandenen direkten

{29753]

Sätze für die Station St. Egidien (Sächs. St. E. B.) werden aufgehoben. \

Die im Tarithefst Nr. 2 enthaltenen Frachtsäte für die Stationen Saargemünd und Scheidt der Pfälzishen Bahn kommen gleichzeitig auch für die gleihnamigen Stationen des Eisenbahn - Direktions- Bezirks Köln (linksrh.) im Rheinisch - Westfälisch- Sächsischen Verkehre zur Anwendung.

Der Termin, von weltem ab Exemplare des neuen Tarifs bei den Verbandsêerpeditionen erlangt werden können, wird noch besonders veröffentlicht. Inzwischen wird {hon von jeßi ab auf desfallsige scriftlihe Anfrage durch die unterzeichnete ge\<äfts- führende Verwaltung über die Höhe der künftigen Tarifsätze jede gewünschte Auskunft gegeben.

Dresden, den 17. September 1886.

Königliche Genueraldirektion der sächsischen Staatseisenbahnen, als ges<häftsführende Verwaltung.

[29780]

Nr. 9155 C. Am 1. November ds. Is. treten für die Beförderung ron Personen und Gepä>k zwischen deutschen Stationen einerseits und folchen der Oesterreichishen Nordwest- und Süd-Norddeut- \{<en Verbindungsbahn, sowie der Böhmischen Nord- bahn andererseits, über Tetshen und Reichenberg zwei neue Tarife in Kraft, wodur< die bisherigen Fahrgeld- und Gepäckfrachtsäße theilweise Erhöhungen erfahren.

Nähere Auskunft hier, Carolastraße 1.

Dresden, am 17, September 1886.

Königliche Geueraldirektion der sächsischen Staatseisenbahnen, zugleich Namens der mitbetheiligten deutschen Verwaltungen.

ertheilt das Kontrol-Bureau

[29774] Mitteldeutscher Eisenbahnverbaud.

Mit dem 1. November v. J. tritt ein neuer Ver- bands-Gütertarif Theil I1. nebst den befonderen Tarisheften Nr. 1, 2, 3, 4, 5 und 7 in Kraft, wo- dur< theils Ermäßigungen, theils Erhöhungen der seitherigen Frachtsäße herbeigeführt, sowie für ver- schiedene Stationsverbindungen die direkten Fracht- säße bescitigt bezw. neue Frachtsäße eingeführt werden. S

Vonz genannten Tage ab werden hierdur<h auf- gehoben: i:

a. der bisherige Mitteldeutshe Verbands-Güter- tarif Theil 11. vom 1. Januar 1881 nebs Nach- trägen, sowie die dazu gehörigen Tarifhefte nebst deren Nachträgen und zwar Nr. 1, 3a, 3b und 9 vom 1. Januar 1881, Nr. 2 vom 1. Juli 1884 und Nr. 4 vom 1. März 1882, S

b. die Frachtsäße des Mheinish-Westfälish-Süd- westdeutshen Verbands-Gütertarifs und dessen Nach- trägen für die Stationen Altmorschen, Beiseförth, Gerstungen, Gurxbagen, Höncbach, Melsungen und Rotenburg a. d. Fulda des Eisenbahn-Direktions- bezirks Erfurt, sowie Holzminden des Eisenbahn- Direktionsbezirks Magdeburg,

c. die Frachtsäte des Westdeutschen Verbands- Gütecitarifs, sowie des Tarifs für den Güterverkehr ¿zwischen den Stationen des Eisenbahn: Direktions- bezirks Hannover und der Oberhessishen Bahnen nebst deren Nachträgen für die Station Kreiensen des ECisenbahn-Direktionsbezirks Magdeburg. ;

Die Frachtsätze des Mitteldeutschen Tarif- hefts Nr. 6 vom 1. März 1885 (Verkehr mit den Stationen der Württembergischen Staats- bahnen, sowie Lindau, Bregenz, Romanshorn und Rorschach) bleiben von der Aufhebung aus- geschlossen.

Die nach den vorbezei<hneten neuen Mittel- deutschen Tarifheften für den Verkehr :

1) zwischen den Stationen Gießen der Oberhessi- schen Bahnen, Frankfurt a. M.-Ostbahnhof, Hanau, Höchst a. M. und Wiesbaden der Hessischen Lud- wigsbahn, sowie Saargemünd und Scheidt der Pfälzishen Bahnen cinerseits und den Verbandstatio- nen der Eisenbahn-Direkrionébezirke Bromberg, Breslau, Berlin, Altona, Magdeburg, Erfurt und bezw. Frankfurt a. M. sowie der Nordhausen- Erfurter, Saal-, Weimar-Geraer, Werra-, Eisen- berg-Krofsener, Gotha-Ohrdrufer, Arnstadt-Ichters- hausfener, Friedrihrodacr, Jlmenau-Großbrcitenbacher, Ruhlaer und Hohenebra-Ebelebener Bahn anderer- seits,

2) zwishen Station Mannheim der Badischen Staatsbahn und Stationen des Eisenbahn-Direk- tionsbezirks Frankfurt a. M., :

3) zwishen den Stationen Zittau, Kamenz, Görlitz, Dresden, Elsterwerda, Großenhain, Plagwit- Lindenau, Gera und Weida der Sächsishen Staats» bahnen einerseits und den Verbandsstationen der Eisenbahn- Direktionsbezirke Hannover und Frankfurt a. M. andererseits,

zur Einführung gelangenden" direkten Fracht- säße finden vom 1. November d. J. ab gleich- zeitig auch und zwar

zu 1) îin den betreffenden preußisGen Staatsbahn- Verkehren für Sendungen von und nah den preußishen Staatsbahn-Stationen Gießen, Frank- furt a. M., Hanau, Höchst a. M., Wiesbaden, Saargemünd und Scheidt der ECisenbahn-Direktions- bezirke Hannover bezw. Frankfurt a. M. und Köln (linksrheini\<),

zu 2) im Wechselverkehre zwischen den Stationen des Eisenbahn-Direktionsbezirks Frankfurt a. M. und der Hessischen Ludwigsbahn für Sendungen von und na<h Mannheim H. L. B.,

zu 3) in den betreffenden preußis<en Staatsbahn- Verkchren für Sendungen von und nah den preu- ßishen Staatsbahn-Stationen Zittau, Kamenz, Görlitz, Dresden, Großenhain, Elsterwerda, Plag- wib-Lindenau, Gera und Weida der Eisenbahn- Direktionsbezirke Berlin bezw. Erfurt sowie Gera W,. G. B.

Anwendung, gleichviel ob die zur Zeit für die vorher zu 1, 2 und 3 zuletzt genannten Stationen bestehenden Frachtsäße höher oder niedriger sind, als die Frachtsäße des neuen Mitteldeutschen Carls.

Sofern dvr< die neuen Frachtsäße zwischen Basel und Schafflausen cinerscits und den Stationen Zittau, Kamenz, Görliß. Dresden, Elsterwerda, Leipzig Th. B., Plagwitz-Lindenau, Zeiß, Gera und Weida der Eisenbahn- Direktionsbezirke Berlin bezw. Erfurt sowie Gera W. G. B. andererseits Erhöhungen herbei- geführt worden, bleiben die seitherigen Fracht- {äße no< bis zum 1. Januar k. J. in Kraft.

Der neue Tarif bezw. die cinzelnen Heste desselben sind zu den darauf vorgedruckten

Preisen vom 20. Oktober d. J. ab bei den ein- zelnen Verbands - Verwaltungen bezw. deren Gütererpeditionen käuflih zu haben. Inzwischen wird ichon von jeßt ab auf desfallsige Anfrage dur< die unterzeicnete ges{<häftsführende Ver- waltung über die Höhe der künftigen Tariffäge x. jede gewünschte Auskunft gegeben werden. Erfurt, den 16. September 1886.

Königliche Eisenbahn-Direktiou, Namens sämmtlicher betheiligten Verwaltungen, ins- besondere au< der geshäftsführenden Verwaltungen des Nheinish-Westfälish-Südwestdeutshen und des

Westdeutschen Eisenbahn-Verbandes.

[29848] Bekanutmachung.

Bom 1. Oktober d. I. ab kommt zu dem Staats- bahn - Gütertarif Franffurt a. M.—Breslau vom 1, April 1885 dec Nachtrag 1V. zur Einführung. Derselbe enthält Aenderungen der Vorbemerkungen zum Kilometerzeiger und Entfernungen für die in den Tarif ciabezogenen Stationen bezw. Haltestellen Herrnstadt, Kamin, Klein-Bargen, Pakuswiß, Schön- born und Tschepline des Direkiions-Bezirks Breslau.

Der Nawtrag ist dur die Expeditionen zu be- ziehen, woselbft auch das Nähere zu erfahren ist.

Frankfurt a. M., den 14. September 1886.

Namens der betheiligten Verwaltungen : Königliche Eisenbahn-Direktion.

[29849] Güterverkehr Köln (rechtsrhein.) 2c.—Altona.

Am 1. Oktober d. I. tritt für den direkten Güter- verkehr zwischen den Stationen des Direktionsbezirks Köln (re<htsrheinis<), fowie der Dortmund-Gronau- Enscheder Eisenbahn, der auf deutshem Gebiete ge- legenen Stationen der Niederländishen Staats- Eisenbahn und der Georgsmarienhütten-Cisenbahn einerseits und den Stationen des Direktionsbezirks Altona andererseits ein neuer Tarif in Kraft.

Durch denselben werden aufgehoben :

1) der Rheinisch-Niederdeutsche Verbands-Güter- tarif vom 1. Juni 1883,

92) der Norddeutshe Verbands-Gütertarif vom 1. April 1883, i

3) der Mitteldeutshe Verbands-Gütertarif vom 1. Januar 1881, :

4) der Gütertarif für den Staatsbahnverkehr Köln (rehtsrhein.) —Hannover vom 1.April 1382 nebst sämmtlichen dazu erschienenen Nachträgen, jedo< nur insoweit, als die bezeichneten Tarife und Nachträge Be- stimmungen und Frachtsäße für den Güter- verkehr zwischen den in dem neuen Tarif aufgeführten Stationen enthalten.

Der neue Tarif ließt gegenüber den bisherigen Tarifsäßen in den meisten Fällen niht unerhebliche Frachtermäßigungen, in manchen Fällen aber au Erhöhungen 1n sich. j

Soweit Frachterhöhungen eintreten, bleiben die seitherigen Säße noch bis zum 1. November 1886 in Wirksamkeit. :

Das Nähere ist bei den Güterexpeditionen der be- theiligten Bahnen zu erfahren, bei welchen au Ab- drücke des Tarifs zu 1 #6 für das Stück käuflich zu haben sind. :

Köln, den 16. September 1886.

Namens der betheiligten Verwaltungen : Königliche Eisenbahn-Direktion Crerchtsrheinische).

[29776] Nheinisch-Nicderdeutscher Kohlenverkehr. Am 20. September d. I. treten für die Beförde-

rung von Steinkohlen, Braunkohlen, Kokes und

Briquets in Sendungen von mindestens 50 000 kg

bezw. in Wagenladungen von je 10 000 kg im Ver-

kehr von rheinish-westfälishen Stationen nah der

Station Lunden der Holsteinishen Marschbahn

direkte Ausnahmefrachtsäße in Kraft. Nähere Aus-

kunft ertheilen die Güterexpeditionen.

Köln, den 16. September 1886.

Namens der betheiligten Verwaltungen : Königliche Eisenbahn-Direktion (rechtsrheinische).

[29777]

Süddeutscher Eiscnbahn-Verband. (Verkehr mit Oesterreich-Ungarn.)

Am 1. Oktober c. gelangt der erste Nachtrag zum Theil T. „Allgemeine Bestimmungen für den Güter- verkehr“ vom 1. Avril 1885 zur Einführung.

Köln, den 17. September 1886.

Königliche Eisenbahn-Direktion

(linksrheinis<he). i; Vekanuntmachung.

T, 12119. Für Baumwolle - Sendungen von Le Hâvre nach elsaß - lothringishen Stationen fommt am 1. Oktober d. F. ein theilweise ermäßigter neuer Ucbernahmetarif ab Amanweiler Grenze und Alt-Münsterol Grenze zur Einführung.

Straßburg, den 16. September 1886,

Kaiserliche Generaldirektion der Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen.

[29782] Südwestdeutscher Eisenbahn-Verband.

An Stelle des vom 1, Januar 1881 ab gültigen Tarifs für die Beförderung von Leichen, Fahr- zeugen und lebenden Thieren im Verkehr zwischen Stationen der Großh. Badischen Staats-, cisenbahnen cinerseits und Stationen der Pfäl- zischen Vahuen andererse:ts kommt am 1. No- vember l. J. ein neuer Tarif unter dem Titel „Südwestdeutsher Eisenbahn-Verband, Tarif für die Beförderung von Leichen, Fahrzeugen und lebenden Thieren, Theil 11, Heft 5 Verkehr zwischen badischen und pfälzishen Stationen —“ zur Ein- führung. .

Der neue Tarif ergiebt gegenüber dem seitherigen theilweise Frachterhöhungen und theilweise Fracht- ermäßigungen.

Nähere Auskunft ertheilt das Tarifbureau der unterzeichneten Generaldirektion.

Karlsruhe, den 17. September 1886.

Namens des Verbands: Generaldirekttion der Großh. Vadischen Staatseisenbahnen.

Redacteur: Riedel.

[29781]

Berlin:

Verlag der Expedition (S< olz).

Dru>k der Norddeutschen Buchdru>kerei und Verlags- Anstalt, Berlin $SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

Rentenbrie

B22

n 0 =-9

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Dieustag, den 21. September

15G.

Serliner Börse vom 21. September 1886. Amtlich festgesielte Course.

Umrechnungs-Säte.

1 Dollar = 4,25 Mark. österr. Währung == 2 Mark.

100 Gulden holl. Währ. = 170 Mark.

100 Rubel = 320 Mark.

Wechsel.

Amsterdam . . 100 Fl. a Á O, Brüss. u. Antw. 100 Fr. 4 do. 100 Fr. Skandin. Plätze/100 Kr. Kopenhagen . . 100 Kr. London {1:V D es v. AIS s o e Fr. n A [100 Lr Budapest . . . . 100 Fl. O JLOONT: Gien, öst. W. .100 Fl. do, 100 F. Schwz. Pläße ./100 Fr.

Ftalien. Pläße ./100 Lire |

do. [100 Lire

do.

St. Petersburg .1100S.R.3 ¿_._,[100S.R. ._. .[100S.N Geld-Sorten und Vaukuoten, Ie,

do. Warschau

Sovereigns pr. Stück V-Francs-Stück Dollars pr. Stück Tmperials pr. Stück do. Engl. Bankn. pr. 1 Lv.

pr. 500 Gramm fein . .

100 Francs = 80 Mark. 7 Gulden südd. Währung = 12 Mark. 1 Mark Banco = 1,50 Mark. 1 Livre Sterling = 20 Mark.

Bank- Disk. [8 Li l51 c lg1 Í

S

S

on O

om

C) C 2 _-

A R:

E

_

1 L) r

D

s

gs

_-

H>

D I E I H g e _- _-

S

—— —— ————— C2 Co

Sterl. .

Franz. Bankn. pr. 100 eres. Lesterr. Banknoten pr. 100 Fl

do. Russishe Banknoten pr.

Ruff. Zollcoupons .

Zinéfuß der Reichsbank: Wechfel 3%/o

Deutsche Reichs - Anleihe do, do.

| Preuß. Consolid. Anleihe

do. do. do. Staats-Anleihe 1868 ..

do. 1850, 52, 53, 62 Staats-Schuldscheine . . Kurmärkishe Schuldv. . Neumärkishe do. .

der-Deichb.-Obl. T.Ser. Berliner Stadt-Obl. ..

do. do. O Breslauer Stadt-Anlcihe Casseler Stadt-Anleihe . Charlottenb. Stadt-Anl. Elberfelder Stadt-Oblig. Cs.Stdt-Obl.1V. u. V.S. Königsb. Stadt - Anleihe Oftpreuß. Prov.-Oblig. . Rheinprovinz - Oblig. Westpreuß. Prov.-Anl. . Schuldv. d. Berl. Kaufm. Berliner

Do, N Landschaftl. Central- . do. do. do. Interimsscheine Kur- und Neumärk. . do. neue do. Ostpreußische

Pommersche . E do. Interimsscheine do. do. p. 1./1. 87 verl. do, Landes-Kr.

Posensche

o. E Sächsische

do. landsch. Lit. A. do. do. do. do. do. Lit.C. I.TT. D I do. neue do. neue I. TI.

O Do Schlsw. H. L.Krd.Pfb.

0. do. do.

Pfandbriefe.

Westpr., ritters<. . do. I do. Serie I. B. do. TI, do. Neuland\{<h. II.

Pannorersce eßen-Nassas .

Kur- u. Neumärk.

Lauenburger

Pommersche

Posensche

s reußische

fe.

tr Bn

Schlesische Schleswig-Holstein . Badische St.-Eisenb.-A. Baycrische Anleihe Vremer Anleihe Großherzogl. Hess. Obl. Hamburger Staats-Anl. do. St.-Rente . Medl, Eis.Shuldverschr.

do. gef. Þ. 1./12. 86d

/ Schlesische alllandîc. j

Westfälische .….

4

Silbergulden pr. 100 Fl.

100 Nubel . ult. Sept. ult. Oftbr.

4 11/4.u.1/10. [33 11/4.u.1/10. 4 | versch.

|/3#|1/4,1.1/10. e 4 [1/4.1,1/10. 11/1. u. 1/7. U T La A ELZE

bj «&) ©) 3j 33

ö 4

4

{ } 4 1

-

\ |

| . | .

A r p i p A i A

/

|

E X |

l D |

E

D 4 1/1 4 1 A 4 1/4.

| 1: M 4 11/4: 41/1 11/1

I "t 1 l

e -

/ Fd .

O1

[061 4 [3s 35)

/D2|

9 05d! E

1 1 1 1 Ik 1b, Ll I Ll 1 E L Ii M E, 1, 1. E 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 t 1 1 1

R

/

|

411/ L2

U . U. E, /1. u. l ‘1. u. A b La U P U U O E E A 4 U A 4 . u. 1/7. E A 1/4.u.1/10.

o rom

9 34

E

4 3s 4 41 4 [414 31 4 44 4 4

c

AAAAAAAAAAAAAQUAAAAAAAAA-IIIAI I

Dau E R

Ee E J

i —_

1

Üo

3 1

R E L M

e 2 pk A

1/4.u.1/10. 1/1. u. 1/7. 1/4.u.1/10. 4 11/4.1.1/10. 1/4.u.1/10. 1/4.u.1/10. 1/4.u.1/10. 1/4,u.1/10. 1/4.1.1/10. versch. | versch. |34|1/2. u. 1/8. 4 115/5.15/11 4 |1/3. u. 1/9. |34/1/2, u. 1/8. 1321/1, u. 1/7.

4 4

168,40 bz 167,85 bz 80,590G 80 20 bz 11250 bz :1112,40bz 20,405 bz 20,27bz 80,55G 830,30 bz 162,15 bz ¿61 20bz 80,50 bz 30,35 bz 30,00 bz 195,50 bz 194 60 bz 195 90 bz

1/4.u.1/10./-

r

20,35 bz 16,17det. bz

'

11395,00G 120,405 bz G

162,70 bz 196,45 bz 196,50 bz 196,50 bz

1 Gulden

323,8Cà324 bz , Lomb. 4%. Fonds und Staat s- Papiere.

196,50G 103,75 bz 105,75 bzG 103,70 bz G 103 30 bzG 103,30 bz G 100,80G 100,75 bz 100,75 bz 101,00 bz 103,80 bzG

102.90G*) D. 1103 50G /8,1102 508 /7.1104,50G /7.1104,00 tz B

/10.[104,00G /7.1102, 8058

%*

/10.1102.60G 1194 00G

117,75G

110,10G

105,20G 4100,60G 1101,80 bzF 4100,00 bz ./100,00B

100,80G

O ! G V 102,60 bz

[ny CES D © > Cs &@

1100,00B 1100, 530W

99,90 99,90G 101,60B 100,40G

102,30B 99,90B

102,756 1101,20G

1100.00B 1100,80G

‘1100,80G 1100,00B

,

104,10B*® 100,00B 100,45G 100 40G 100:40G 100,40G

104,40G

104,40 bz 104 40 bz 104 40G 104,20G 104, 30G 104,60 bz 104,20 bz 104,79G 105,10G 101. 20G

100,50G 191,90 bz

100,80G

*

anau (

A

S

G

L218 T T0 —— ie, D

0800

tes

——0

| Reuß. Ld.-Spark. gar. Ae

S.-Alt. Lndesb.-Obl. gar. 4 | vers. Sächsische St.-Anl. 1569/4 1/1. u 1/7. Sächsische Staats-Rente!'3 | versch. Säch]. Landw. - Pfandbr. 4 1/1. u. 1/7. do. Do. 4411/1. u. 1/7. Walde>-Pyrmonter . . .4 11/1. u. 1/7. Württemb. Staats - Anl. 4 | versch.

104,00G* 104,50G 24, 90G 103,40G 104,25G

105.75G

Preuß. Pr,-Anl. 1855 134 1/4. Kurhess. Pr.-Sc{.à40Th{. —| pr. Stück Badische Pr.-Anl. de1867|4 (1/2, u. 1/8. Bayerische Präm.-Aul. 4 | 1/6. Brauns{<w, 20 Thl.-Loosc|—| pr. Stück Cöln-Mind. Pr.-Antheil.|55/1/4.u.1/10. Dessauer St.-Pr.-Anl. 31) 1/4. Hamb.50Thl.-Loosep.St.3 | 1/3. Lübecker 50 Thlr.-L. p.St. 313) 1/4. Meininger 7 Fl.-Loose .|— pr. Stü Oldenb. 40 Thlr.-L. y.St.|3 | 1/2. Vom Staat erworbeue Eisen Brsl.Schwdn.Frb. St.A./4 | 1/1. Münster-Enschede St.-A.4 | 1/4. do. St:Pr5| 1/4 Nicdrs<l. - Märk. St.-A.'4 11/1. u. 1/7. Stargard-Posener [4{/1/1. u. 1/7.

148,50 bz 297 50 bz 137,99 bz 138,50 bz 95,60G 131,30G 129,90 bz 196,75 bz 158,50G 2399S 157,258 baßnen. Wg.

,

102,30G 104 Toet. bz G

Diverse Eisenb.-Pr. abg. z. Bezug v. 34%/ Cous.

D 420 S E 1887 Ea Oberschl. Pr.F.114%/b.1.4.,87/1/4,1.1/10. Oels-Gnesen 4% [1/4.u.1/10. Breslau-Freiburger 1879. .[1/4,u.1/10.

Nusleindische Fonds.

103,40G

Bukarester Stadt-Anl. .15 |1/5.u.1/11.196,

do. Cgyptische Anleihe Do. Do, do. Do.

do. do.

do.

Éleine/4 |1/5.u.1/11. pr. Uult.!| ce L 0 do. do, kleine/5 |15/4, 1.15/10. Do. Do E Finnländische Loose . . .—| yr. Stück do. Staats-C.-Anl./4 |1/6.u.1/12 Holl. St.-Anl. Int.-Sch.|3$| - 1/7. ee D O A E do. do, E do. Dol Luxemb.Staats-Anl. v 82/4 [1/4,u.1/10. New-Yorker Stadt-Anl. 6 1/1. u. 1/7. d0, do. S Norwegische Aul. de 1884/4 15/3, 15/9 Oesterr. Gold-Nente . .14 |1/4.1.1/10. do. do. L. 4 [1/4.u.1/10. do. D do. Papier-Rente . ./4{|1/2, u. 1/8.

É. 15 1/5,0.1/11 96, da O T

75,40 bz

D,90à,20à,25 bz

1100,10ect. bz G

1°0,10et. bzG 100,10 bz B

132,10G 114,30G 102,10G+ 35,59 bzG 95,60 Lz

it, r. 68,20 bz G

QO0T'TOT 134

do. do, . AE/S U L/IE do. do. pr. ult.| do. do. 1017/8. u/97 do. do. pr. ult.| do. Silber-Rente . .44/1/1. u. 1/7. do. do. fleine I O do. do. Aa L/ O, do. do. fscine 4{/1/4,u.1/10. do. O do. 250 Fl.-Looje 18544 | 1/4. do. Kredit-Loose 1858 —| pr. Stück do. 1860er Loose . . .|5 (1/5.u.1/11 do, D E do. do. 1864!—! pr. Stück do. Bodenkred.-Pfdbr. 4 1/5 u.1/11. Pester Stadt-Anleihe . 6 [1/1. u. 1/7. do. do. fleine6 11/1. A Polnische Pfandbriefe . .|5 1/1. u. 1/7. do. Liquidationspfdbr. 4 1/6.u.1/12. Raab-Graz (Präm.-Anl.)/4 15/4. u. 10. Röm. Stadt-Anleihe I. 4 [1/4,u.1/10. do. 11. u. 113. Em. 4 1/4.u.1/10. Rumän. St.-Anl., große|8 |1/1, u. 1/7 do. mittel|8 1/1. u. do. Éleine'8 1/1. u. do. Staats-Obligat.|6 |1/1. u. 1, do. do. fleine/6 |1/1. u. 1/ do. do. fund. 5 [1/6.u.1/12. do. do. mittel/5 1/6.u.1/12. Oi do. fleine/5 |1/6,1.1/12 do. do. amort.5 [1/4.u.1/10. do. do. fleine/5 |1/4.u.1/10. P A

1877 .

[1/5.u.1/11.

11/5.0.1/11. 1/5.u.1/11. 1/4.u.1/10.

Nuss.-Engl. Anl. de 18225 do. do. de 1859/3 1/5.u.1/11. do. do. de 1862/5 |1/5,1.1/11. Do O fleine5 1/5.u.1/11. do. consol. Anl. 1870/5 1/2. u. 1/8. do. do. Éleine/5 (1/2. u. 1/8. O 1871/5 |1/3. u, 1/9. do, do. kleine 5 1/3. u. 1/9. do, d0. 18725 [1/4.u.1/10. do. do. fleine5 1/4,1.1/10. do. do, 1873/5 |1/6.u.1/12. D Oi fleine/5 |1/1./6,112. do. 1871—73 pr. ult.| do. Anleihe 1875... .4711/4.u.1/10. do. kfleine/42/1/4.1.1/10. do. A6 1/1, u. 1/7. do. fleine|5 11/1. u. 1/7. bo, 1880, 4 VOULAE do. pr. ult.) O 1884 O O Do Do do. Éseine5 |1/5.u.1/11. N ye‘Ult.| . Gold-Rente “. . . .|6 |1/6.1.1/12. do. 1884/5 1/1. u. 1/7. do. ler|5 1/1. u. 1/7. 0. do. pr. ult.| . Orient-Anlcihe T. 5 | do. T0 do, pr. ult.) do. T 0 i do. pr. ult. . Nicolai-Oblig. . . 4 ï do. leine 4 . Poln. Schatz-Dblig.'4 | d fleine|4 [1/4.1.1/10.

j 0. . Pr.-Anleihe de1864/5 1/1. u. 1/7. do. de1866/9 [1/3, u. 1/9,

68,10 bz 2 E

R

69,25 bz ; 69 50bzB 69,1Cà,20 bz

r

R 109,50 Lz 295,90B

116,70 bz

[4

286,00G 101,30 bz

89 ,10G*

G1 60B** S 57,00 bz7 98,90B 99,70 bz 99,30 bz

7.1107,75 bz /7.1107,90 bz /7.1105,80 bz 1105,80 bz

101,30 bz 101,30 bz

2,1101,30G

96,20bzG 96 30bzG 100,50 bz 79,75 B 99,40G 99,40G 100,50 bz & 10050bz S 98,80bz 98 80 bz 98,80 bz 98,80a 90 bz 98,80 bz 98,80 bz 98,60 bz 94,10bz 94,30 bz

101,50bz 1rf. 87,10bz 1rf. 87,10à87 bz 98,90B fehlen

98, 90G 98,75 bz 112,90B 1rf. 95,30 bz 95,60 bz

9, 160,10a,20bz 7.16050 bz

60,50B 160,30 bz 60,25B 90,10à,20 bz 90,10à,20 bz 92 50 bz 90,90 bz 148,60 bz 138,90 bz

Russ. 5. Anleihe Stiegl. .|5 do. 6. do. PO do. Boden-Kredit . . 1: do. Centr.-Bodnkr.-Pf.1.| l do. Kurländ. Pfandbriefe|5 24/6. u. Schwed. Staats-Anl. 75/41/1/2. do. do. mittel|43/1/2. u. 1/8. do. do. fleine/42/1/2. u. 1/8. do do. neue|/321/6.u.1/12. do. Hyp.-Pfandbr. 74/471/2, u. 1/8. do. do. neue 79/47/1/4.u.1/10. do. do. 1E lu A do. do. mittel/4 11/1. u. 1/7. do. do. fleine/4 1/1. u. 1/7. do. St.-Pfdbr. 80u, 83/43] versch. Serb. Eisenb.-Hyp.-Obl.|5 1/1. u. 1/7. do. do, Tit B5 u. 7 Serbische Rente . S L Ua do. do. neuec/o 0: E do. o P Stoctholmer Pfandbriefe/42/1/1. ea do. Stadt-Anl./4 15/6. u. 12. do. do. neue|4 15/6. u. 12.

D 45 D 5

.163,90B 3.194 80à,90bB 197 25G ‘7.195,40 2.162,25 bz

/8. 1105,10 bz

105,10 63 105,10 bz 97.99 bz G 102,30 bz 104,40 bz 101,60bzG 101,75 bz 101,75G 103.00B 79,10G

177 60G

78 90B 79,00 bz 02.9063G 100,30G* 100,30(H*

Türk. Anleihe 1865 conv. 1 1/3, u. 1/9. do. do. p. ult.| do. 400 Fr.-Loofe vollg.|fr.! do. do. pr. ult.| do. Tabatks-Negie-Akt.4 | 1/3. do. do: pr. ult.|

Ungarische Goldrente . .|4 |1/1. u.

do. do. mittel/4 |1/1. do, do. flcine|/4 1/1. Do. O do. Gold-Invest.-Anl. 5 |1 Do PAPIEaite i 0 do. D E

do. Loose |[—] pr. (

O 6.

do. St.-Eisenb.-Anl. .|5 |1/ do. do. Élcine|\ó 1/1 do. Temes-Bega - Aul. 5 do. Pfdbr. 71(Gömsörer)'5 Ungarische Bodenkredit . 41 do. do. Gold-Pfdbr./5 Wiencr Communal-Anl. 5

Deutsche Hypotheken-Bf Anhalt.-Dess. Pfandbr. .|5 1

U DO. D

Bracunschw.-Han. Hypbr. 4 | versch.

do. do. conv.4 | versch.

Deutsche Grkrd.-B. 111.

IlI a, u.11Ib. rz. 110/385

do. IV. dz. 110/321/1.

Do. V, rüdz. 100 3e

f

1 4 {2 1 3 1 1 1

| . / . .

Fi 1 1 il M 1 1 e 1 1

[ry

/

——

Dts<.Gr.Präm.-Pfdbr.T1./31 1, do. do. 11, Abtheilung 35 1, D.Hypbk. Pfdbr. 1V.V.VI.'5 | do. do. 41 do. Do. | Drsdn. Baub. Hyp.-Obl. : Hamb. Hypoth.-Pfandbr. DD, Do. do. DO. Meckl. Hyp.-Pfd. T. rz. 125 Do, do. rz, 100 4! DO, do. E Meininger Hyp.-Pfndbr.|4 do. Hyp.-Präm.-Pfdbr. 4 | Nordd. Grdkr.-Hyv.-Pfb.|5 |1/ Do. do. conv.|4 |1/ Nürnb. Vereinsbk. -Pfdbr. do. do.

do.

do.

bt pet prrd i A

.

s bi s A —_—_I—I—

er

[N

E = t A

l. 1/10, #7

S 4

ros

41

- e _— _

E f> C1 r

_ =

=-

=I=ISD

-_

b

2

N . —)

S

T O II. rz. 110/43 do. TIT, rz, 100/43 do. I. rz. 1004 | Pr.B.-K.-B.unk.Hp.-Br. 5 do. Ser. 111. rz. 100 1882| do. 6 D ¡ |

do.

AAAAAÑNADAA

versch. | versch. 4311/1. u. 1/ D 45/1/1. u. 1/ do. ‘3.10 versch. Pr.Ctrb. Pfdb. unk. rz. t ly do, E L ¿,100/4 1/1. u. 1/ o. O, do. kündb. . .4 | Pr. Centr.-Comm.-Oblg. 4 1/ Pr. Hyp.-A.-B. T. rz. 120/45! do. VI. rz. 1105 1/1. do. VII. rz. 100/44/1/ do. conv. 4 1/1. u, do. 1X. rz. 100/44 1/4.u.1/10. do. div. Ser. rz. 100/4 |- versch. do. rz. 100 33] vers. Pr. Hyp.-V.-A.-G.Certif. 42/1/4,u.1/10. do. do. 4 11/1. us G do. do. vers<. Rhein. Hypoth.-Pfandbr. 43 versch. do. do. k 7 | vers. 4 5

U

_

S E:

p A A A r l S L t G O A=AI=I

_—__— » __

c

gek. \ do. kündb. 18874 verf. | vers<.

|

|

|

21) 91 do. do. 1890 do. do. B Schle\. Bodenkr.-Pfndbr.

do do. rz.110/47

do. d ä

9 versch. vers. vers.

¡U / L Wi L/N Eüté 1U/T

La

o. 4 | Stett. Nat.-Hyp.-Kr.-Gs\. 5 do. do. rz. 110 42 do. do. rz. 1104 do. do. xz.100 4 ¿L Südd. Bod.-Kr.-Pfandbr. 4 | versch. Eisenbahn-Stamm- und Stamm-P Div. pro/1884/1885| | Aachen-Jülih . .| 52 6 4 | 1/1. do. pr. ult.| 152,90à15 Aachen - Mastricht 0 2H A Altenburg-Zeitz. .| 9% 8/4 | 1/1. Berlin-Dresden | 0) Crefelder

0 4 1/4.

5 | 434 | 1/4.

Crefeld -Uerdinger| 0 04

Dortm.-Gron.-E. 22 214 | 1/1. o S O

Cutin-Lüb. St.-A.

1 1/ 1 1/

13

—— [309.40bz

/7.1102,00(S 4120,20G

[101,90G .[1101,50G

14,10G

F001 Ils

r

1, L (o,00B

136,10 bz 186,30à,40 bz 186,40 bz B

86,20à86 63G

/7.1103,25G 2176,40bzB

f 1216,60G

/7. 1102,90 bz G 4102,90bzG 182 40bzB* s 8,1104,40G N

,

,

bricfe.

101 80G 102,80G 101,90G 101,90G

198,10G /7.198,00G /7.194 00G /7.1107,25G .1104,75G

106 39G 109,50bG* 38 10G 106 25G

k

J

2

Ot901'01/aus

123,090G

.1101,090G [101,256 ), {100,006

100,30G

1115,40G

109 10G 198,10B

102,00 bzG 111,90bz 107,10G 106 25G 102 90G 114 60G

1111,80G

101,90bzG 112,190G 110,20(ß 102,20bz

/7.198,90 bz G 1102,60 bz

1110,20G 1101 80G

100 00G 101,80G 98,70G 102,50G 101,50 bzG 98,60G

100,20G 100'50G

99,30G 105,00B 111,25G

103 00B 102,75G 105.90B 1092,60G 101,25G

100 609B rior.-Aktien.

152,25 bz 2,25A152,50bz 53,75 bz 195,50 bz 91,90G 104,00 bz 102.10bz 69,30 bz

69,25a69,40à69,25 bz 1 4 | 1/1. 138,50 bz

Frankf. Güterbbn.| 7 Ludwh.-Berb. gar.| 9 | Lübe>-Büchen . o E UIL Mainz - Ludwigsh. do, E E Marienb. Mlawka) 4 L do, PEUlE! M>l. Frdr. Frnzb.| 93| 7314 | 1/1. do V U! 163,40à162.75 Nordhauf.- Erfurt! 0 41 1/1 do abacsE ] ) E [K | 1

524 | 14 9 4 | T T4 10 47

P

3114

Ostpr. Südbahn .!| 00 VC UtE Salt... Weiun.Gera (gar. )| do. 213 conv.|

Werrababn.

Do. E UTEI Albrechtsbahn . 12 Amst. -Notterdam!| 6,65 Aussig-Teplitz . .! 143/15?a| Baltide Gar) l 0 Bhm.Ndb.4(p.S.| 7 Böhm. Westbahn 72;

do Vel

109506 220 90 hi

162 70B

162,50à40bz 1/1. [95,30 bz 95 40a10bzG

3775 bj 37,90à50bzG

[1165,25 bz

àl 63,25à10 bz

39, (9 bz

TOà,Toà 90 bz 37,50 bzB ¡0,00 bz 28,90 bz 28,75 bz

38 50et. bz G 58,50à1410 bz

7121 80G

143,50 bz 282,90B

u.7165,D0 bz

278,00 bz G 103,00bzG

N S ; Pian BuschtiehraderB.| 5 | 41/4 1/1. u.7[83,90bz

do V UTE Cfatath- Agram . Dab O0 D Dux-Bodenbach .| 9 | 734 | Do, V U Elis. Wesib. (gar) 5 1/1. u.7 Franz-Iosefbahn .| b}| 5}/5 1/1. u.7 Gal.(CrlLB.)gar.| 6,47| 5 |4 1/1. u.7 do P UTE Gotthardbahn . . 23 L De ulf.) Graz-Köfl. St.-A.| 7 a Ital. Mittelmeer| y î, D D j Kaschau- Oderbera | 4 4 Krpr.Nudolfsgar.| 43 5 | Kurs Rie 4 | Lemberg-Czernow.| 62 6}

| |5 1/1. n.7 5 5 1/6ul2 A

Ed D E Uo 0 11/218 34 1/5 u11 Lüttich-Limburg .| 4 Moskau-Brest . .|

0 1/1 | B Oest.Fr.St.pS| .6 | 5 [4 [1/1.u.7 Do D Oesterr. Lokalbahn O E Oeft.Ndwb4pSt| pr. ult.| do. Elbthb. pSt| 3 Do Ub Raab-ODedenburg.| F | 1/1. Reichenb.-Pardub.| 3,81 3,81/44/1/1. u.7 Ruff.Gr.Cisb.gar.| 71 5 11/147 Do D Nuss. Südwb. gar. do. do. große S{weiz. Centralb D do. Nordost! O do. Unionb. E do. Westb. Südöfst.Lmb. p.St'| Do E Ung.-Galiz. (gar.) Norarlberg (gar.) Warsh.- Terespol D O MWarsch.Wn.p.St. D E MWeichselbahn. . . Westsizil. St. - A. Altd.-Colb.St.Pr Angm.Schw. do. Berl.-Dresd. do. Bresl. Wrsch. do. Drt.Gron.E. do. | Marienb. Ml. do. Nordh.-Erfurt do. Oberlausikter do. | Ostpr. Südb. do. | Saalbahn do. Weim.-Gera do. Durx-Bodenbch. A. | do. i l | d Eisenbahn- Prior.- Aktien und Aachen-Jülicher .… . ._.|5 [1/1 u. Bergisch-Märk. T. 11.Ser. 4 U. do. III. Sex. Lit. A, B. 35 U. do. Lit. C. 31 d Me S do. V. S do. VII. 4 do. VIII. Ce '4 C do. Aach.-Düff, L.IT.TIT.E. 4 S. (4 4 4 4

4 5 | 40G M

do.

Ti L U 1/1

1

e-r tér

[Po A

m O

t D A

Co O Goa cgocIcIER NANNEE O

n Be TE B fori: fevut::fudi Bezeli fal Gel: baut pee fach: ful du bt 2 E R —i t

J I Cr

O 270

| 17 U. 1t u. U. U.

; 1,

É 1. 1 1 E I I I Tei L Mi A 1 (0 Ii 1.

E G0

/ S6 0 C S

u.

1 [n

do. Dortm.-Soest I.11.S.

do. Düfs.-Elberfeld. I. 11.

Berg.-M. Nordb. Fr.-W.

do. Ruhr-Gladb. I. I]. 1].

Berlin-Anhalter Lit. A. 4 |

do. Lit, B.4 |

do. Lit. C./4 1/1. u.

do. (Oberlaus.)4 1/1. u.

Berlin-Dresd. v. St. gar. 47/1/4.1.1/10.

Berlin-Görlitßer conv. ./4 1/1. u. 1/7.

do. Lit, B.'4 1 T0 N

do. Lit. C.4 1/4.n.1/10.

Berl.-Hamb. I. Em. .4 11/1. u do. IL. Em. ./4 1/1.

do. III. conv. .4 1/1. u

Berl.-P.-Magd. Lit. A. 4 do. Lit. C. neue|4

do. Tit D. niue'42

4

4

| | l | | Ü: K u. U.

i t i i i im n

1 1 1 1 1 l 1 1 1/ 1/ 1 1/ 1/ ] 1 1/

A A1

j 1 | | |

pi i À i p A A

=I—I<IIBZJ—=IIJ

do. Lit, B,

83,90à,75 bz

101,20et. bz B 97,25bzG 131 10 bz

130,80à 75è&131,10 bz

98,80 bz 90,20ct. bz G 79 á0ect. bz G 79,40 bz 97,75 bz B 97,60à,50 bz 86,40 bz 120,30bzG

9, 90à,75à120,50bz

61,80 bz 77,90 bz 174,50 ba 91 00bzG 7006tzB 65 75 bz 375,00 bz

3759à375,00à374à374,50 bz

1/1. 160,10 bz

60,00 {3 |[—,—

1274,50 bz 274/5Cà274 bz 28,759 bzG

66. 60G 126,50et,bzG

66,30 bz 99,30

N 1rf. l

1/1, 164,50G

64,75 bz

193 20et. bz 93,25à92 90bz

19 40bzG 174,00 bz

73,50à172,50bz 7171 50 64G

81,25G

11019925 bz

99,75 bz 293,50 bz 293,20à50bz

79,75B 1US 00G 35,30G 95,20

G 116 80G 109 00 bzG 109,00G 95,80G 121,50et. bz B 92,75G 89,25 bzG

Obligationen. 1103,25bGFL.f.

1100,75G 1100 75G

1103,10bz

103,20G 103,25B

, S

,

? —_— Es

»> ,

1103,20G 11022 5B Ekl.f.

,

193,.10B 103,10B

,

s

1103 00G 110250G

1/1. 1/1. 1/1 fi 1/1. 1/4:

.| U. Berl.-Stettin 11. 1], V1. 1.1/10.

Ï

103,10 bz