1886 / 225 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Inserate für den Deutschen Reichs. und Königl. | Deffentlicher Anzeiger A Erste Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger

it E E und das Central - Handels- register nimmt an: die Königliche Expedition| 1. Ste>briefe und Untersuhungs-Sachen. 5, Industrielle Etabli i Juvalidendank“, Rudolf Mosse, Ha | gift Desishea Reiho -Aneiger D R 2 Snengiveliraangen hanot-Seen Hes Grobbendel issements, Fabriken und |"S Vogler, G. L. Daube F. r D Cos Berlin, Freitag,

Verlin SW., Wilhelm-Straße Nr. 32, 4. E ung, Kraftloserklärung, Zinszahlung L Theater-Anzeigen. | In der Börsen- Annuoncen-Bureaux. E 5 E e [e w. Ö i ili - 4 : 6 . 0 T E E P 9. Familien-Nachrichten. | Beilage. Zusammenstellung der Betriebs-Ergebuisse Deutscher Eisenbahnen

Zwangsvollstre>ungen, Aufgebote, Dies wird hiermit auf Grund der von W i “nt s

F edel- | Spezialmasse, erkennt d i ; T

Vorladungen u. dergl. stacdt’s<hen Testaments-Akten W. 374 de 1848 Konitz dur ‘den Amtsrichter Neitsh rg Pt DerbinGt E 2, 3, : : E 28 11. 12 [S 14. 15 16. T Al 18. | 19. Demnach betrug

i : Verlin, den 16. September 1886, 1) Alle unbekannten Int i Glaubhasfter Anzeige zufolge ift verschollen der Königliches Amtsgericht I. Abtheilung 61. bed Ansprüchen a die A S Zur Sewarteeung des Stationsgebäudi 8 zu Alten- i E hundem im Anschluß an das vorhandene Gebäude Betriebs- die Verkehrs-Einnahme Pier im Monat die Verkehrs-Einnahme

Maschinist Johann Wilhelm Potenverg aus lo<’\<e Spezialma}s Lübe>. Derselbe hat am 2. November 1884 mit | [30639] 92) die S gucgesW often, (Prophyr-M i i Bezei ar n h zebotsverfahrens sind phyr-Mauerwerk mit Schieferdah) sollen di Bezeichnung Ÿ E Le s Lübe ves Die An- Oeffentliche Bekanntmachung. der Spezialmasse zu entnehmen. i rie Arbeiten ein<l. Materiallieferung am 12. Ottobe | f E i P A S a geArger en seitdem keine Nachricht von ihm | Jy dem von den Arbeiter Wilhelm Haferlandt"- L EN E, den 20. September 1886. n Fee Vormittags 11 Uhr, ungetrennt vergeben i der Ende des aus dem us dem : sonstigen aus sämmtlichen aus dem aus dem Auf Antrag des Rechtsanwalts Dr. Vermehren [Gm E enan am 22. Juni 1881 errichteten und dai gie nig bec fiorie ad AIIERE Zeichnungen und Verdingshefte liegen bei unt / Ga A Gepätverkehr Glilerverteyr Ce l aaa Gepäckverkehr itr für Johanna Louise Wilhelmine, Potenberg, geb. In S S ae Ba Testamente ist die [30613] Bekanntmachung. zeichneter Dienststelle im Bahnhofsgebäude zur Ein, Eisenbahnen. d S UR S R A N 4 it A Danielsen, welhe als Miterben ihres verschollenen | (andt, mit Dader Ne A geb. Hafer- | Durch das am 18. d. Mts. Ug ndete Urtheil des sihtnahme aus und können Abdrücke der Hefte ge as über- | auf über- auf über- e C Mt R E | Bu uh S er f me L Thale eng: fasser fee tus | Q V epecbn um die Arbe fon B E C : E M j : 30 üd>ständige Kaufgelder, cingetragen aus | #021 werdet : | s Ehefrau Johanna Maria Dorothea, geb. Mars. Dies wird auf Grund der Haferlandt hen Testa- | dem Kaufkont: akt vom 4 : i Für die Bewerbung um di i ie L —L - < Ausgebotstermir „Mee, unter Anberaumung des E e AOOO e IRBNNE BNERIE E Stellmadhermeister vom 4 August I 1 den Vertragsabscluß find die in Nr: ‘176 und 177 | E Touaectian: den 7. April 1887 Berlin, den 21. September 1886 Nr. 3 des jeßt dem Mühlenbesißer Hermann Bettac | des Deutschen Reichs. und Königlich Preußischen infGlichli d t bigen Babn: | E T h , Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 61 zu Vierraden gehörigen Grundstücks Band I. Nr. 44 Staats-Anzeigers (Jahrgang 1885) veröffentlichten (eins{hließlih der zugehörigen Damn g hr, t 1, eilung 61. des Grundbuchs von Vierraden, gebildet aus einer | Bedingungen maßgebend. an S valias r |

zusammen

len 5 über- | auf über- auf über- | auf haupt | 1 km haupt 1 km haupt 1 km

M. t. M. M. M. M. | M.

in 9% i; S l : l ein Aufgebot: Ausfertigung des Kaufvertrages vom 14. August Die Anerbieten sind verschlossen und mit ent- vom Staate für eigene Rech-

|

|

|

|

|

|

a. an den Verschollenen: \si<h spätestens im Auf- | [30646] Bekanntmachung. 1851 und dem Hypothekenschein vom 22. Oktober | \Prehender Auffchrift versehen bis zur angegebenen ing verwaltete Bahnen | ( . |

| | | | |

gebotstermine zu melden, widrigenfalls derselbe Dur< Urtheile des Königlichen Amtsgeri 1851 Eröffnungszeit hierher ei i en

ür todt erklärt, sein Vermö j ; des Æöniglichen Umlogeriwis T. x i y einzureihen. Zuschlagsfrist it dem Etats) April: |

seines DRIE Lan Berechtigten verabfolgt werden Ol Dabei, die Sparkassenblher er stédtisclen Schwedt, den 21 T rtomber 1886 / Siegen, den 20. September 1886 L E Eiüalbeingen 1886/87 c : 941] 2 205 000 3 431 700, 2595| 219 000] 3 650700 2761| 4764700 3654| 1092000 829) 15 713 700 11902

g r da E e E Locgate idé Eni G O bee Ge R - BERISLIE, MIFan aa an-BR tan, Preußische Stands -Eisubabien . 1886/87 (221493 2 S0) + gOol37 ed8 460 56 533 888 261A 2492 E e ial 2760) 85749 700 + (Oal 182798515 8560| 268487 635| 12 577

b. an die Gläubiger des genannten Verschollenen, | Kl Es 4 ausgestellt für Emil, Bernhard, erihts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. [30584 Zl 5 gegen |1885/86 3,93|+ 2: + 9214336 391 4 575 139/— A— 232 397|+ 342 7427 12+ 1618 439 + 1914 3 200 978+ 37+ 4814417+_ 959 ihre Ansprüche spätestens im Aufgebotstermin | 46 6 Pedwig Zanise über ein Quoten von ; Mit METGA Rd württembergische Staats-Eisenb. . |1886/87| 1536, 3536| 699| 1496 133 07 N i 6r3l 132537| 2702206| 1759) 4801887, 3126 7427183) 4836) 12229050 7985 A ie b Nad linafieile Jo Ae Sfr, J M (30612] Bekanntmachun dic Arte roe e Is In R Ens P e N 5|— 1/4 53 463 2768+ 2al— 9261+ 6144+ MM+ 382+ Af 1824+ U R cia es Unspride an den Nobi e | Nr, 234 788 ausgestellt auf den Namen des A EEE g. ie Arbeitskräfte von circa 270 Zuchthausgefangenen Oberhessische Eisenbal 1886/87 2%6 43375 88 346| 5031 5990| 94336| 537 206446 1175 918 533| 1244 424 979| 2418

n den Na<hlaß | Schreibers Bernhard Henne über ein Guthaben von Dur< Urtheil des unterzeichneten Amtsgerichts disponibel, von welchen bisher circa 80 mit Cigarren- E E * gegen 1885/86 14+ 0+ 452 + 4384+ 3[— 200+ 2324+ 1+ 6281+ 36+ 12206 4- T0+ 18 487+ 105

+

+

nur no<h insoweit geltend gemacht werden können, | 122 6 94 v i ist für L mach irca 50 mit 2 i

18 kerselbe mit 1 : , | 122 M. s), om heutigen Tage ist für Recht erkannt : achen, circa mit Anfertigung von Drahtgegen- : tatt œ : | des Le A Mabtinae, A ode | Nr. 235 654 ausgestellt auf den Namen des Haus- | 1) daß die unbekannten Berechtigten folgender ständen aller Art, circa 65 mit Möbeltishlerei, S 1886 9 204 653| 1000} 3 683 404 5 888 057| 26331 276 626] 6 163 683! 2756| 13474128 6111| 29478777 183 1583 42 952 905] 19 209 Befriedigung ter angemeldeten oder L n E OYNO S s 1; Jos 20 UNA Miferiiguig- ui A E gegen | 1885 B00 2 20 S054 244 128 802+ A474 194 194/+ TIs+ 17 1894 211 883/+ T+ 107 140— S 13082 281 377|— 542135|— 367 Ansprüche nit erschöpft ist, E 2 e 1d Saouba 1880 D N L Hans Julius Denzau, geboren is eh Moa s A A e A GATLOIIGg IBadische Staats-Eisenbahnen L 1886 9 1815 988| 1389| 1788 474 3 604 462| 2733| 237 780] 3 842 242 92 909 8644132 6 E 13 e 339 9 918 L 21 Y a 2 a 2 , an diejeni i f U E i C ; ; :Hefr2 O4 E gen | 188 38|+ 1: 2 00 995 446|+ 22N— 94+ 294 492+ 221 474 880+ 355 58 555 58 2

e, an diejenigen, weldhe außer der Antragstellerin Trzebiatowski, 17 Thaler für Carl Louis Hermann Denzau, ge- | , Diese Arbeitskräfte sollen von Neuem zu gleicher Main-Ne>ar-Eisenbahn E 1886 UETHIE 767 220710 176 735| 61031 28668 * 605 403 6406| 1696 456 179] 1681 850 177971 3378 306| 35 749

d 4 î » ; Bs : s S Er Z a und den von dieser benannten Miterben Erb- | Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. | boren den 18. August 1856, oder anderer für Strafanstalten geeigneter Arbeit gegen | 1885 04 35 294+ 373|— 4651 4+ 34 843|+ 369[— 1 917|+ 832 926/+ 348 10 861|— 115 98 140 1 039— 109 001/— 1 154 l 152 284| 480} 165 882 318 166| 1002 176124 335 778| 1058 899 218| 2833 1300 630| 4 097 9 199 848| 6 930

ansprüche an den Nachlaß des genannten Ver- Abtheilung 48 Grund des E s kontraktlich b \chollenen zu haben vermeinen, sol<he Erb- Aale A an E e RODLeLeNIOS C ‘vont Halle a. S. | 5 V Pit ie E 5 , a. eigene Strecken | 1886 l L 3: : L ansprüche unter Angabe des Grundes und unter | [30644] Vekanntmachun ab Ñr. 16 "Band 26 Beit 060 G Ì R A p führer “Döhe e E A in unge- Oldenb gegen | 1889 + 2778|— 23|— 4 857 9079/— T76|— 11056]— 83184 83 17 817— 133 14 166 233|+ 31982 366 Beifügung der Beweisurkunden spätestens in dem S b F : : Band 26 B es Grundbuchs Int natlihen Arbeitslohnes zu denburg. ] 7 Wilhelmshaven- Aufgebotstermin anzumelden, unter dem Re<hts- In Sachen, betreffend das Aufgebot der auf den | von Halle. S. | eponiren. Reflektanten haben ihre Offerte schriftlich, Staats- Ssbeanbuvaer | nachtheile, daß die nicht angemeldeten An- E F mit iheen Ansprüchen auf djese Posten aus- | versiegelt ‘und unt der - Ausseuist Su on Eisenbahnen Eisenbahn 1886 33937| 648] 833168 67105| 1281) 1277| 68382| 18306 217611 415% 232839 4446 450 450| 8 601 sprüche bei der Regulirung des Nachlasses nicht | d. des O E I aon ves Akfacb e L E gegen | 1885 0Ol— 2358| 45|+ 2188 4 M W— 2 3 %9 + 6+ 623+ 14+ 38824 74 berücsichtigt werden. in Lappienen Nr. 19 (23) 1 E N eas em l Siu Ps S : (Gum T S benn. 1886 | 28 46,0012 708 022 6 48747 284 606 O T R TETT S ITO SNONNG 198 048 T0 O30fa. S0 02213) 3987| 201 333231) 8268| 296 85% 264 1218 Sur Uebrigen werben Alle, welde vom Leb n Lappienen Nr. 19 (23) und (15 A.) 17 Band I. ntragsteller aufzuerlegen. Bureau der Strafanstalt anberaumten Submissions- 3 fSumme A. I. 1dè 8 ( bezw. 15df 256904 648 288 Ol 599 O (8 MUABSTU4 126(-- 204 685/+ 943 589+ Gf O Sil 2 986 640+ 244 4678 a obe Ge uus aa Verschollenen Nachri q Blatt 401 und Blatt 404 in Abtheilung IIT. Nr. 1 Halle a. S., den 18. September 1886. „termin einzusenden, in welchem in Gegenwart der F gegen 1885/86 bezw. 1885 |-+ 926, + 548 259+ 2 : | „1 687 312+ T 6776931 11384 70708 O besißen, aufgefordert, dem unterzei s i u t | für den Christof Vaak in Wolfsberg aus der Ur- Königliches Amtsgeribt. Abtheilung VII. etwa erschienenen Submittenten die Eröffnung der i: | _ “599 941 “S1 791 188|— 30N— 198947|— 211 davon Anzeige zu machen zeichneten Gericht | kunde vom 3. September 1833 gemäß Verfügung : E eingegangenen Offerten stattfinden wird. Die Bedin- I1. Privatbahuen uuterStaats- | 2 241 | 2 | Vübect, dan 11, Seplember 1886 vom 10, Februar 18% eingetragene Meitsorderung | (a Be e uEN®, (6, Kotten |Direfigrialbureau cingetehen, auch Abschriften davon 1 e Ctelabod. 1. Aptil: | Das Amtsgericht, Abth "t L S gr. 8 Pf. ne o Zinsen | „Vie Anna Daoekke ugu] e Jäkel, geb. Kotschen- rialyureau einge ehen, au schriften davon i c mil em Gta. sjahr v. 1. « * 1886/87 183 40) * 144 200 2307| 196 486| 1071| 340686 97 1356| 367 891| 2.006 671 916! 3761 971 029 5 294 1 642 946| 8 958 rail G enfeldt, Dr e Amtsgericht in Kaukehmen für n Sehe Weselbs, tagt gegen ‘ren Ghemann, Da a M endang von 1 6 franko bezogen Berlin-Dresdener Gisenbahn. gegen 1885/86 “ol 4280+ 24|+ 836 504+ 199+ 40784 4 636|-4+ 414194 227 70 811+ 8396 146 060 + 798 216 871+ 1 186 iht: Fi, Geri reiber. Die vorstehend bezcihnete Post wird für erloschen | den Geometer Karl Wilhelm '| Hall S., den 2 i Etatsjahr v. 1. Januar: | | 4 | oMmeter, Jäckel aus Oppach alle a. S., den 23. September 1836. b. mit dem Etatsjahr v. 1. Januar! | ; L | i 4 / ¿igs Saal 00 019 996d ao), H 70.05 08 O E E erklärt; die unbekannten Berechtigten werden mit | zuleßt in Leipzig, je t unbekannten Aufenthalts, wegen Königliche Direktion der Strafanstalt. Zittau-Reichenberger Eisenbahn . | 1886 26,61 24 874 935 32 758 1231 57 632 280 2912| 2: |/ 642 270 699, 173 [30633] Aufgebot. allen ihren Ansprüchen ausgeschlossen. déölicher Bertasuns, mit deu e Dts A E gegen | 1889 0+ 13307 6ol+ 11377 49 aaa ; 2467 a 427 us 0 25 - g dea ——— —— T L S8 Es haben beantragt : 4 Die Kosten sind dem Tischler F&ranz Lardon und die Che der Parteien vom Bande zu trennen, [30582] Summe A1. 1886/57 bezw. 1886 210,011 169 074| E 229 244 1092] 398 318 32 e 430 733 108 ¿ e 8 e L e S 6 1) der zu Köln wohnende Kaufmann Paul Porzelt, E Besitzer Friedri<h Laaser in Lappienen auf- | und ladet den Beklagten zur mündlihen Verhand- Verdingung von hölzernen Schwellen. gegen 1885/86 bezw. 1889 0+ 5610+ 28|+ 37 e N 1801+ 43 291 E + 2 A E E N in N O als Vater und geseßz- er 25 feh E lung des Rechtsstreits vor die erste Civilkammer Die Lieferung von 150 000 Stück eichenen Bahn- Ix. Privatbahnen unter ¿ 5 : 208 4 20 R L G e A L D minderjährigez, ohne aufe me M E A 1886. o o Landgerichts zu Leipzig auf \{<wellen und 14 450 Stück eihenen Weichenshwellen |ff Privatverwaltung. 5 | Porzelt b O Louts Porte, D e S mit der daf edarung E en E Os 1900 Stü Sn ell e S ib R Eb i E e A RO T 1986/87 i 79 887| 756 2 77: 102 662 : 2 200 62) 993 0e 109 973| 1041 396 306) 3752 ur 1 eee ; ( E , : ereiv c ena? S L OODLO A s E c j A2 f c 9c C 929! é JC H Ja S ei t Les zu Köln, as L $ E R REAO / A A D Aas LRE zu bestellen. | genommen. d L e A A | O y 4697 44 C 36|[— 900 1 300 921 | 17 096+ 162 1193 11 ufgebot zweier Quittungsbücher der \tädtisd In Sachen, betreffend das Aufgebot der auf dem |, Hum Zwelle Der öffentlihen Zustellung wi Termin zur Erö Y / + vem Etatsjahr v. 1. Januar : ; : ; , Sparkasse zu Köln, lautend a. auf den N 2 Grundstücke des Besißers Friedrih Scliephak in dieser Audzug der Klage bekannt E 1g wird 9. Oktober Wr Ua eninas 11 Uhr | S E. | 1886 18086 189 6 875 84 961) 389 11 250 11 1 005 Maria Porzelt, eingetragen im Hauptbuche der Elbings-Colonie Nr. 10 Abtheilung 111. Nr. 8 Leipzig, den 22. September 1886. im diesseitigen Materialienbureau hterselbst O gegen | 1885 0|+ 318+ 8 3 896 41|— S cls N 2 ae 88 Sparfasie unter ©. 4 Fal. 283 über etnen Betrag | Lw Verf V Cer abge dricbene rine | Gerichtsschreiber ves Königl |Büeftaneallfitaße Ne: 10. Angebote müssen bis Y 18sEutin-Wübeder ifenbahn 1886 25100 Gu 1246 2 e A 4 a8 108 36 und b. auf den Namen Louis mselben abges<hriebene Zweig- erihts\c<hreiber des Königlichen Landgerichts. zum obigen Termin an das vorbezeichnete Bureau 687 9%5| 1337 28 1 355 449 2 51 2 459 1 397 908 9 631 748 1 236+ + 92984 6 5 01N— 12 035— 2: 2 E 73 121 e 413 c 158 679| 895 1562) 160241 904 484 214 DI— 504— 2N+ 6 1+ 2252+ 12 382+ 2634+ 15 4411 44061 457 C Dle 80049| 830 4 392 84 441 875 263 816 + 2242+ 24 »1: Ei 630+ T7 866 236— 2 _1791/- 3965| 633 5 8439| 1348 986) 942%] 1506 29 102 85 + 316+ 950 + 78+ 804+ 128 394|+ 1198/+ 192 872+ : 2 054 9329 1 182 189 162 757| 12581 3 368 925| 2829 21 7501 390 675| 2995 855 905 1642 794 12 642 2 498 699 19 157 9827+ 76 36+ 47+ 15 863+ 1221- 1 180|+ 14 683|+ 112 16 887+ 131 35 946|— 276 19 059 147 31800| 212 | 5 135 800| 906 11 000} 146 800 980 188 992| 1261 812 809| 5 424 1001 801| 6686 0|— 1500— 10+ 324 314 30 900+ 206 1 0001+ 831 900+ 213 12 334/— 83 137 158 915 149 492 997 216 094 619 4 389172| 1115 97 3991 416 571| 1193 1383911 3963 1565 672 4 484 2 949 583 8 447 _— 94 930|— T1|— 48 282/— 138]— 73 212/— 209 4 060|[— 77 272|— 221 83 107|— 238 163 263|— 468 246 370 ‘706 40140| 306 52935) 411 93075 710 14 5331 107608| 821 977093| 2115 410 Dol d 186 651 690 9 249 1818| 144+ 92138/+ 17+ 320+ 2 9 992N— 2672 2i 1891+ 14 46 279|— 399 44 388 339 96 587| 399] 166 218| 684| 262 809 1 082 12 000} 274 805| 1132 574731| 2374 1 301 124 9 398 1 87D 855 7725 4 957|+ 20|— 67 993 280|— 63 036|— 260 8 000|— 71 036/— 292 16 146]— 67 1 062 126 4 374 1 078 272|— 4 440

gegen |15vo/86 577 2837| 6046 704 063| 7374 1852+ 20 2368| 26

74 281| 2021 213 620| 5793 193|— 224 3 616|— 59571

4 958 887| 9333 8 693 373| 16 361 321 215 604 363 477|— 684 635 614| 3586 1119828) 6318 93 451|+ 132 19 0404+ 108 263 883) 2735 527 699| 5 468 6186+ 65 4 3951+ 49 30583| 4889 D9 685) 99534

G pas

| S I

I U INBRNNSD

J

/ s / gegen 1889 Porzelt, eingetragen i S grundstü>ke Elbings-Colonie Nr. iber- S i E - Q: 7 G x G S886 Polt, Fingetraden (n boupttge der Shumsasse | fans fortreuny de Feichrl) Wilbelm Daente | [30647] Jm Namen ves Königs! E E S0 A E | von ‘10 Thlr. 18 Sgr. 53 Pfennige aus dem Er- Auf Antrag des Bäckers und Spezereihändlers | unter welchen die Lieferung verdungen wird sowie Ludwigs» 7 s, garantirte Linien . | 1886 2) Die Wittwe Gottsried Diefenthal, Adelheid, kenntnisse vom 25. Januar 1862, hat das Königliche Carl Schröder zu Kley bei Marten, vertreten durch | das zu Lieferungëangeboten zu benutzende Formular | bahn gegen | 188% geb. Blindert, A>kersfrau zu Rondorf, vertreten Amtsgericht zu Kaukehmen für Recht erkannt : den Rechtsanwalt Nolten zu Dortmund, erkennt das liegen im genannten Bureau zur Einsicht aus können Holsteinishe Marschbahn . - - 1886 durch Rechtsanwalt Riffart zu Köln, das Aufgebot Die vorstehend erwähnte Hypothekenpost wird für er- Königliche Amtsgericht zu Gütersloh für Reht: | au< von demselben gegen frankirte Einsendung von |ff : gegen | 1889 des quf dey Namen Gotti Diesntbal antr den | t Henftüet e imbolannten erar Werden | Mai eisare” fn walde rats Ur Ver: | 17, ‘Mün L N fr. 06 verei dten Be F gicdhheimer Eisenbahn «oi | 15% s i en Sparkasse zu Köln, e dieselbe ausgeschlossen. Die e<selformulare, in welhem re<ts der Ver- ¿ ärz d. Js. Nr. 66 verö ich - | A gegen | L£0C eingetragen im Hauptbuhe der Sparkasse unter | Kosten werden der Besißerfrau Emilie Huk, geb. merk „Mark 160“ geschrieben stand und welches | dingungen für die i L O j Lübe>-Büch. u. Lübe>-Hamb. Eisb. | 1886 L L R „ga C. 14 Fol. 440 S L T Elbinas i dem U Fried- außerdem E A E : „An- | Lieferungen“ finden au auf diese Verdingung An- | gegen E ; etrag von 96,09. ep n Elbings-Colonte aufgelegt. genommen Heinri) röder“ versehen war, wendung. Die Zuschlagsfrist i n 6 z i -Mlawkaer Eisenbahn . | 1886 Die Inhaber der vorbezeichneten Urkunden werden Kaukehmen, den 20. September 1886, wind ihr Mastios cefltuk, seh O ass 9 \<hlagsfrist läuft mit dem 6. No | Marienburg-Mlaw | i egen | 1886 E s, ben S. M ielt M Königliches Amtsgericht. Me ern den 21, September 1886. Me>lenburgis<he Friedrich-Franz-E. A e L . ri 5 Sk Y 9 / Pnigliche Cisenbahu-Di ion. i: gegen O9 Vormittags 104 Uhr, [30645] Bekanntmachung. E Bekanutmachung, / E R E E A Nordhausen-Erfurter Eisenbahn . | 1886 vor dem unterzeichneten Gerichte an ordentlicher In Sachen, betreffend das Aufgebot des Hypo- Hundertunddreißig Thaler Ma le Sithen ( gegen | 1889 : S j arer Verschiedene Bekanntmach igene Stre>en 1886 ungen. | a. eigene c N

a D D pi C =J J] S H he co O 0E N N O D

O (en) p J

r E

Gerichtsstelle anberaumten Aufgebotstermine ihre | thekendokuments über die auf dem Grundstücke des | K j y j E | aufgeld, haftend nebst fünf Prozent Zi 28 Ste anmelden” mnd Hie Uelinben vorsehen, O Wn Me g Ne 2°, Q; | Bett vom 25. November 18 au} dem Grund | 13900] Cn | s. Sthe wird. anz Mikuteit G 1 üd> Nr. ürben in der dritten Abtheilung d ie Kreis-Thierarztstelle d i il8- E pidener Ci | 35 I O annte 1868 e E „dus ven Erbrezesie vom H. April Grundbuchblattes unter Nummer Zelt für Jost | berg ist e iat E E P (-Eifenbab nidener Cisenb. | 286 P 7 54582 G91 41403/ 5624| 998) 12165) 11796) 107781| 1865 286 216| 3624 72) 585 788| T7418 Königliches Amtsgericht, Abtheilung XI S a 11. P gemäß Verfügung Lai SONIE au< Shoelzel genannt, wird für kraftlos d S Ute Mee ft um s Stelle werden hier- E gegen | 1886 |X E E E 93 688 wi 365 7 000 V 100 708 1 165 s) 265 - 4 126 37 211 l 620 N 00h In Vertretung: 2. August 1859 eingetragene väterlihe Erbtheil | Ohl 9 ur aufgefordert, sich unter Einreichung der erfor- Weimar-Geraer Eisenbahn S L 6 : 14 : 1164 68 1819 : 29508 8892 (gez.) H. Schmiß, Gerichts-Assessor von 179 Thlr. 28 Sgr. 4 Pf. und Zinsen, hat das hlau, den 21. September 1886, derlihen Zeugnisse und des Lebenslaufes bis zum O j “gegen | 1885 0 4 000 O L I 206701 168 S6 368 3 409 314 : 2 / / / Königliches Amtsgericht. 10. November d. Js. bei mi | : O0 T : 399 V real 941784| 1406| 283940} 265 724| 1545 586 368| 3 409 : : 1529 508| 8892 geri) Js. bei mir zu melden. | a. cigene Stre>en . . | 1886 110 322) 641 181 2A N N A So W A ) a 198 626 81

Für die Richtigkeit: Königliche Amtsgericht zu Kaukehmen für t ; „Jl

(L. 8.) A as, kannt: i E i [30642] Namen 1 E Königsberg, den 20. September 1886. 94] Werra- gegen | 1889 0i+ 1131

Erster Gerichts\creiber. Das vorstehend im Eingange erwähnte Dokument Aa : Ju Namen des Königs! Der Regierungs-Präsident. | “Eisenbahn }) s. Wernshausen- |

2 wird für erloschen erklärt, die Kosten werden dem | j Erf N e des Kaufmanns Bernhard Vogeler In Vertretung: SAelbenas U. | | R L

[30637] Aufgebot A T va D O Erfurt für Recht: Königlihe Amtsgericht zu Meier. | Summe A. TIL. 1886/87 bezw. 1886 Too 7118| L817 059) Fo T Taf 19 S8] 3 109 A Tboja. E 7m U T 396 306 I752

e L aukehmen, den 20. A lie ABI A A R A L S E 2 L. 5 E c <1 O 94|— 925 353! 103 via O 289 |— j E

Gai den Antrag der Wittwe Güter-Expedient Königli bes M oui N Die über die im Grundbuche von Erfurt Band 63 [27196] | gegen 1885/86 bezw, 188% 5 502 77 992 33 494 40 5 303¡— 10 | o al42la 4099| 1386341 4 : 93 067 628| 10 189

f a e E A N zu Frank- Í e E dem aufe Marktstraße Nr. 9 in | KU HLOW S 197 761|—- 64|— 1844 459 |— 326|— 1 972 216|/— 890

ot Augusle Friederike Cacilie Läbder geboren ey | [30649] Jm Namen des Königs! L S GERMAN TRADE REVIEWS&EXPORTER Sum L TESC/ET Depo. TE8G | ST 138,37 s27 605 G51] 90649 330 209 109M OSOBL T3 3 639 1TGsSO 625 G76 —DC A0 382 300 202 114 293 8200| 298 004 610) 1218

30. November 1854 zu Frankfurt a. O l Auf den Antrag des Gastwirths g Podiaski i a. Horst Johannes Osk b 9 i : 1885/86 bezw. 1886 334 99l4- 548 391+ 11|4+ 559 640+ 4 +41108031|+ 14|— 229 361|+ 878 6) 1739 834+ 24+ 8 149 805+ 31+ S D

15. Januar 1870 si< aus ier mütterlichen Woh Gurfki, vertreten dur< den Rechtsanwalt Furbach Á 1843 A M De S O / C E _ 34290 173| 5 486] 959 901 5 2% 8 p 14 p 1 : Ee s nalt : in T 470 455|+ 34|— 2628 799 2

nung und aus Frankfurt a. O. entfernt hat und Konit, erkennt das Königliche Amtsgericht zu Koni b. Karl Anton Paul Max, gebore j B. Bahuen untergeordneter

feitdem verschollen ist, aufgefordert, ih delt dur< den Amtsrichter Neitsch s 8 1846 E ven: 19, Mai I

im Rufgebotstermine q) für Recht : ein etragene Post von 400 Thaler Vatergut gebi 1. Staatsbahuen unter den 23, September 1887, Vormittags 10 Uhr, | 1) Die unbekannten Berechtigten der Hypotheken- Urkunde, bestehend aus dem L a Privatverwvaltung. l a. mit dem Etatsjahr v. 1. April:

bei dem unterzeihneten Gericht, Oderstraße 53/54 post von einer freien Hochzeit und Bettausstattung | 8- Januar 1852 nebst dem Kautionsdokume

Zimmer 16, zu melden, widrigenfalls ihre L oder 8 Thaler, eingetragen für die Catharina Nar 6. Dezember 1851, wird für kraftlos erklärt. E vacat. E

erklärung erfolgen troird. - | Toch aus dem Vertrage vom 7. März 1862 in Ab- Von Re<hs Wegen. b. mit dem Etatsjahr v. 1. Januar : j E 30 200 38 664

Frankfurt a. O., den 18. September 1886. theilung IIT. Nr. 5 des Grundbuchs des dem Gast- ——— D Fischhausen-Palmnitener Eisenb. . Ä E e L 11 155 “T1L8874 Königliches Amtsgericht. 11. wirth J. Podiaëki in Gurki gehörigen Grundstücks [30643] Bekanntmachung 5 \ gegen U Sa r L L S E

E 2 C ; 86

An ¿A Gurfki Bl. 7 Verfü ; : N A : urki Bl. 7 zufolge Verfügung vom 16. April 1864 | Das Hypothekendokument, welches über die für BERLI N, SW. Ritter.Str 43. Friedrihrodaer Gisenbahn * gegen 0 i 1 010

werden mit ihren Ansprüchen auf di ; î [30638] Oeffentliche Vekanntmachung. ausgeschlossen. / S D A G Cs B R ia e Summe B. 1. 1886/87 bezw. È 990 | er Ur- gen 4 46 385 115 839

In dem von den Königli Mai ie K Ludwig von Wevelstaedt c Steue 2 ti Antragsteller A aa werden | funde vom 18. Dezember 1796 im Grundbuche von Redacteur: Riedel. gegen 1886/86 bezw. : 22. Juli 1848 erribteten und am 12. Juli 1886 Verkündet Konitz den 20 September 1886 Osterwi> Band 4 Blatt 68 Abtheilung 111 Nr. 1 Berlin: ; : 9 169 12 839 publizirten Testamente sind darin zu Erben ein- | Der Gerichtsschreiber des Königli hen Amtsgericht g. | eingetragenen Post von 80 Thalern gebildet ist, ist Verlag der Expedition (Scholz). 11. Privatbahnen unter gesebt: e E G j B O e unterzeihneten Amtsgerichts vom | Dru> der Norddeutschen Buchdru>erei und Verlags- a s o L April: ; 7377 15 592 em Bedienten Hentschel is ein Legat vermacht, | [30648] Jm Namen des Königs! . September 1886 für kraftlos erklärt. Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32. Flme-Cisenbahn . . T [1886/87 0 d k ie : 1 039 le 146 gegen 11885/86 j : 12 309 30 866

Leben und Aufenthalt der Erben und Le i I Coesfeld, den 21. September 1886 gatare ist | In Sachen, betreffend das Aufgebot der Fran E D nte S Roi ' 3 e "S Q) » c Königliches Amtsgericht. <s Beilagen Kreis-Oldenburger Cisenbahn 1886/87 6 9 960 3 437

unbekannt. und Marianna, geb. Muchowska, -Narloch’shen E R (einshließli<h Börsen-Beilage) gegen [1885/86