1886 / 226 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

130399]

Morgens 10 Uhr, findet im Zeughaus I. cin

Inserate für den Deutsben Reihs- und Königl. Preuß. Staats - Anzeiger und das Central - Handels- register nimmt an: die Königliche Expedition des Deutschen Reichs -Anzeigers und Königlich Preußischen Staats -Auzeigers : Berlin SW., Wilhelm-Straße Nr. 32.

S

W> G2

E E

Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

[30839

Lieferung von VBettungsbohlen. Am Mittwoch, den 10. November 1886,

Activa.

M 206,149. 81.

. r 12,775, S

107,900. —, » 28,723. 92,

Termin zur Lieferung von Cassa 3000 kiefernen Bettungsbohlen à 3 m lang, Metallbestand i 30 em breit, 8 em stark, Reichskassen- statt. Zu dieser öffentlihen Submission sind ver- scheine fiegelte, Offerten bis zur Terminsstunde einzureichen. Noten anderer L t Hungen hier einzuschen oder gegen Kopialien Banken . iehen. Sonstige K ° Meg, im September 1886. beitände R Artillerie-Depot. S L [30585] __ Vekanntmachung. D onderuugen E v “176,200. Es joll die Lieferung von 320000 Stü> Hinter- Sonstige Activen " E mauerungs- und 37000 Stü> Hartbrand-Steinen Passiva. M909, zum Bau einer Maschinenbau- und Montirungs- Grundkapital E Werkstatt im Termine den 6. Oktober 1886, Neservefonds j A s SLOOOS Mittags 12 Uhr, vergeben werden. Die Be- Betrag der umlaufenden Not E t dingungen sind im Hauptburcau der unterzei- Sonstige täglich fälli Gia «„ 485,300. neten Kommission, Zimmer Nr. 7, einzusehen, au bindlichkeiten M 67,407 S ,407,

von dort gegen Erstattung der Kopialien von 1,50 4.

zu

Aufschrift versehene Offerten sind bis zum Termin einzureichen. Kiel, den 22. September 1886. Kaiserliche Marine-Hafenbau-Kommission.

[30798] Die Lieferung des Bedarfs an Dienstbekleidungs- Gegenständen für die im Ober-Postdirektionsbezirke

beziehen. Geschlosscne und mit entsprechender

99 Bekanntmachung. O)

Danzig beschäftigten Post- und Telegraphen-Unter-

An eine Kündigungsfrift ge-

_ bundene Verbindlichkeiten „, 3,415,000. —.,

See ¿Von S eiter begebene und zum Incasso gesandte , i Inlande zahlbare Wechsel 4 A Ee

Activa.

Deffentlicher Anzeiger. f

. Stedwbriefe und Untersuhungs-Sachen. . Zwangsvollstre>ungen, Aufgebote, Vor- ladungen u. dergl.

. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. Ä . Verloosung, Kraftloserklärung, Zinszahlung u. . w. von öffentlichen Papieren.

E E E S ERE

E

] Status der Chemnißer Stadtbank

in Chemniß am 23. Septembèr 1886.

150,103. 42.

Stand der Fraukfurter Bauk

am 23. September 1886.

Inserate nehmen an: die Annoncen-Erxpeditionen des e-Juvalidendaunk“‘, Rudolf Mosse, Haasenstein I « Vogler, G. L. Daube & Co., E. Schlotte Vüttner & Winter, sowie alle übrigen größeren Annoncen-Bureaux.

Industrielle Etablissements bri Großhandel. fsements, Fabriken und . Verschiedene Bekanntmachungen. Tae Anzeigen. eater-Anzeigen. In d órsen- Familien-Nachrichten. | S eien

———————— E E It:

mdem EELEDEETEET E E T

DPRID

E ————————————————————— R

Verschiedene Bekanntmachungen. e 70] [22600] __Am 14. Oktober d. J., Mittags Königliche Akademie der Künste. findet in Verlin im Hotel 'Kaiserhof 2 Ube,

der von Kamekesche Familient statt, wozu die Mitglied ili s E glieder des Familienverbandeg ev |

Vekaunntmachung. ; Vernburgerftraße Nr. 14 sind zum 1. April 887 die im Garten des Grundftü>ks belegenen Atelierräume zu vermiethen. Auf gefällige Anfragen wird nähere Auskunft ertheilt Universitäts\traße Nr. 6 beim Rehnungsrath Schwerdtfeger.

; Der Ehrensenior des von Kamekeschen Familienverbandeg. |

G. von Kameke-Hohenfelde, * B General der Infanterie z. D. |

| | |

[30769] :

Rothe Kreuz-Lotterie.

—, Laut Bekanntmachung des Central-Comi Jr on Gt Î —, | wundeter und erkrankter Krieger ist uns der General-Debit N DRUnG 68 Wiege few elde n

F 22. und 23, November a. e.

slattfindende Zweite Ziehung der

E Yotterie Ur die Zwede d Deutschen N,

übertragen wordeu.

92.

beamten foll vom 1. April 1887 ab, zuräc<hst auf | Cafsa-Bestand: 3 Iahre, im Wege des Anbietungsverfahrens ver- Metall R ( Nur i [ j ] O er A afer, 6 4114600, Baargewinne, sofort zahlbar ohne jeden Abzug. gebote auf diefe Lieferung sin is zum 11. Of- scheine y 36 H V T e E I A M E und Noten anderer aide 5 au tgewinn: 150 000 Y C. t Aufscrift „Angebot auf Lieferung vo Banken . 4 88 7ecl D Dienstbekleidungs-Gegenständen“ versehen, n die n 394,300,—, M 4504 800 Ferner (D 000, 30 000, 20 000 Mart 2c r Postdirektion hierselbst einzureichen. Guthaben bei der Reichsbank 510/100 Die Loose sind dur< uns, oder dur die Herren : i res können innerhalb der | Wehsel-Bestand O . 27,814/000 V. J. Duffault in Köln, General-Agent für Rheinl s : n DA en et er hiesigen Ober-Postdirektion Vorschüsse gegen Unterpfänder z ¿ 1 753 700 Siegfried Brann in Verlin Üuter den i de Jen and und Westfalen, Unge chen oder von hier gegen Erstattung der | Eigene Effecten. . . ‘610/800 M. Fränkel ¡ i Roßstraß Nr. 7, 7 d <hreibgebühren bezogen werden. Die Besichtigung | Effecten des Reserve-Fonds . 3,953,500 j Carl Heinze c B er Probe-Dienstbekleidungsstü>ke kann ebenfalls bei | Sonstige Activa . " "690700 | ® beziehen, | i \ H ate a e hierselbst S e L an den Staat (Art. 76 der j Cd a s «C; 0 11. Oktober d. I., um 12 Uhr Mittags, tatuten) . S ) S i E in V Fes eccurtius, & O ‘ten eisein der etwa erschienenen Bewerb ingezahltes Actien-Capi | erlin 4 statt. Die Auswahl unter den Anbietern, welche Reserve-Fonds s L ais i O L L A O - bis zum 8. November d. I. an ihre Anerbieten ge- | Bankscheine im Umlauf... , 10/745/500 S bunden bleiben, wird ausdrü>li< vorbehalten. Täglich fällige Verbindlichkeiten . . ; 3,529/400 | [29460] Dauzig, 21, September 1886. i An eine Kündigungsfrist gebundene R ; D 8D , dd Der Mee Ae Posdipellor: Verbindlichkeiten... . 3,029,900 pp re ner nFZEeiger eisewiß. E Passiva C 2/343 /900 Amtsblatt des Königl. Landgerichts, des Königl. Autsgerichts Se Kznial P lizei-Dirett L ———————————— o< niht zur Einlösung gelangte ; : und des Raths zu Dresden. Königl. Polizei-Direktion [30797] Guldennoten (Schuldscheine) ¿95.000 Der „Dresdner Anzeiger““, der als das älteste Dresdner Tageblatt bereits in seine dichelne 1

Eisenbahn: Direktionsbezirk Bromberg. _Oeffentliche Berdingung der e von 238 t Stahlschienen, 722 t Schienenlaschen, 63 t Schienen- laschenbolzen, 182 t Hakennägel, 859 t Unterlags- platten und 117000 Stück doppelten Federringen. Termin zur Einreihung und Eröffnung der Angebote am 19. Oktober d. J., Vormittags 11 Uhr, in unserem Materialien-Bureau zu Bromberg. An-

gebote schrift

Materialien“ und der Adresse: „Materialien-Bur

rialier der 2 t N «Bureau der Königlichen Eisenbahn-Direktion zu Bromberg“ versiegelt und portofrei eingereiht fein.

[30780] müssen bis zu diesem Termin mit der Auf- : „Angebot auf Lieferung von Oberbau-

Metallbestand

Die Be- | Neichs-Kassens heine

H. Andreae.

Danziger Privat-Actien-Bank. Status am 23. September 1886. Activa.

. #6 1,002,375 | am M

Die noch nicht fälligen, weiterbegeb inländi Wechsel betragen M 1,063 800 MOIRO Die Direction der Frankfurter Bauk. O. Ziegler.

157. Jahrgange im Verlage des unterzei{net 5nialî » Nf

e En : Uunkerzeihneten Königlih Sächsischen Adreß- : : l N Aen Theile täglih eine Susaininensleiind Ler Hes Crsgeink, Un eiten der Tagespolitik, aufklärende po n_thatfächlichen Begeben-

Ul, ( litishe Artikel und eingehende Beri " ; E A Sächsischen „Landtags als auh des Deulsüen ‘Maas A über die Ver es „Dresdner Anzeigers“ verfolgt die Tagesneuigkeiten Dresdens, des e Ee E

Sachsen, sowie der nächstgelegenen ; ganzen Königreichs | 71EN, VI htgelegenen Länder; er bietet ferner Besy i , ganzen Königreichs [f lungen, vermischte Nachrichten und umfaßt eine besondere dem Thoaee angen Q wichtigeren Versamm- | widmete Abtheilung. l )ealer, der Kunst und Wissenschaft ge-

Vermöge der noch in der Nacht d : d N L h Lt <t dem „Dresdner Anzeiger“ zu 5 R di M A jedem Gebiete stets das Neueste zu beridten; 5 C ist een ag „aufenden Wetterberihte des Königl. Meteorologischen Qnstituts 4 7 i j

Chemnitz, fowie die vollständige Gewinnlis: T r : ( ite aue . e $ S t, 2 - A orgen des der Zichung folgenden Tages ller Klassen der Königl. Sächs. Landeslotterie bereits

dingungen licgen auf den Börien in Berlin, B Note s i " 290 In gleicher Weise berichte Dres N L © 659500 | die an der Brebbuer Bobse mein Couote lere 0er fn tiner besonderen Börsew-Voilage üb Materialien-Bureau hier aus, und werden von letzte- D ula » 9,128,050 | Schluß- und Abendcoursfe der hervorragendsten Börsenpläte t 18 é bends telegraphis<h eingegangenen [f rem gegen Einsendung von 0,7C K für Shienen | Effekten-Best 4,674,881 | Getreidemärkte und bietet in dieser vorzugsweise d êe, wie auch über die Notirungen der größeren [f id 10) 4 für KleineElsenena A Ae A Sonflice O « ‘513,682 | theilung werthvolle Nachrichten für den Gef iflomang Handel und der Volkswirthschaft gewidmeten Ab- [f Der Ausschreibung werden die in Nr. 176 V Frálcivá. « 3,385,079 i: Der Jnseratentheil des „Dredner Anzeigers“ enthält behördli : R E N Königlich Preußischen | Grundkapital . 7 « 3.000.000 Stabtscbuldf A der sämmtlichen ausgeloosten Rénial Gi Ste o Bingen, : : -Unzeigers vom 30. Juli 1885 veröffent- Neservef / : . v d,VUL, 1 ie, jowie allgemeine, na et: d P, ; E . atls- und der f bien Veblngungen [je ble Bewerbung un etelen | Umlaufende Roi + 790000 | veemóge der fteig wacfenden, legt 14 00) Cremplare umfossenter Muse noneen und ersra fié P und Lieferungen zu Grunde gelegt. Li Sonsti R n, N SAS enden Ausdehnung. ; on Jahr zu Jahr zu- e in drei Loosen “mit 8 zur Bl Lie e O s R 361,958 | Preis v L Insertionspreis für die se<smal gespaltene Borgiszeile ist auf d N i: in A adi U ge S e E | L 7,161/070 mit 00 Ua e 0 während die dreimal gespaltene Zeile unter 0 Mui Ga n inen. | S e Passiva ._. 0 ) : Zuschlagsfrist 4 Wotten. en g \sva E « 766,070 Ls er Abonnementspreis auf den „Dresdner Anzeiger“ beträgt i j | Vromberg, den 22. September 1886. Gventuelle Verbindlihkeiten aus Maur 50 Pfenuig pro Quartal, zu wel<hem Betrage in Destercel# s 2 n Ne gie Sisenhahn- Direktion, weiter begebenen, im Inlande bitten H iglid poln O Oktober 1886 beginnenden neuen T A älli T 7 n wir, die bezüglihe Pränumerati i de = I j L etnen nft einladen, fälligen Wechseln... H 447,070 | daß die Versendung des „Dresdner e zunächst gelegenen Postamte zu bewirken, und bemerken,

Wochen - Au8weise der deutschen

[30781] : Leipziger Kassenverein. Geschäfts-Uebersicht vom 23. September 1886.

Mea Bestand an Reichskassenscheinen .

» s Notenanderer Banken „, 596,900, Gesammt-Kassenbestand . . c ) Sonstige Kassenbestände . j 13/466. 40 | Giro-Conto L d. Reichsbank S “200808 10 ©° Bestand an Wechseln . . . . ,; 4,0446532. 65 | Wesel... 30,672,669. 15 ;

è Lombardforderungen. , 1/,203/675, 30 | Lombardforderungen . » 92,346,769. 37 7

« O. + 00/046 O N « 109,343, 10 /

- » sonstigen Aktiven. . , 951,737, | Debitoren. ,. . » 8382076, 80 ,

i Passiva. Immobilien u. Mobilien 2 00000 Das Grundkapital E M 3,000,000, Passiva. s j Der Reservefond . ‘234/632, 35 | Grundkapital M 16,607,000. DerBetrag der umlaufenden Noten „, 2,746,500. Reservefonds « 991/080, 88 , Die sonstigen täglich fälligen Ver- : | Notenumlauf 3,713,200. ; bindlichkeiten: Sonstige, täglich fällige Ver- O a. Giro-Creditoren « 1,445,323. 90 | gbindlidfien 70,750. 85 b. Che-Depositen. .. . 7, 125,705. 70 | An Kündigungsfrist gebun- S Die an eine Kündigun sfrist ge» dene Verbindlichkeiten . « 13,618,842, 72 bundenen Verbindlichkeiten. . , 245,994, 80 | Creditoren... , 68561, 80, Die sonstigen Passiven... 131,357. 05 Verbindlichkeiten aus weiter O Weiter begebene im Inlande zahlbare Wechsel : begebenen, nah dem 23. M 151 034. 55. Septbr. fälligen Wechseln , 984,765. 15 ,

Die Direktion des Leipziger Kasseuvereinus.

HZettelbanken. [30778]

Metallbestand

Activa. doi hs bein Reichskassenscheine .

M 1,046,902. GONIO

Noten anderer Banken .

Bremer Bank.

Neberficht vom 23. September 1886.

Activa. A 1,363,530. 06 s 87,615. , é 43,200. ,

i ; E mit u I H s hierdur< die geehrten auswärtigen Abonnenten zum E un Ztorgenzligen exfolgt 10

desselben gelangen, als dies am hiesigen Platz i jen, als dies gen Platze d í Dresden, im September 1886. E i Königl. Sächs. Adres;-Comptoi Hauptexpedition : Altstatt, a. d. A 18, I. Filialexpedition : Neustadt, Hauptstraße 19, L. /

zu eben derselben Zeit in den Besiß

Verloosung, Kraftloserklärung,

Zinszahlung u. #. w. von öffentlichen lieferung der Anleihesgeine g beträge gegen Gi

lieferung der Anleihescheine mit den dazu gehörigen

Papieren. Zinsscheinen (Coupons) vom 1. J if 5 . 18 7 [12670] ab bei der Landschaftli Frlehus! Bekanntmachung. Königsberg i. a nie Det r FERCONE ia

inm in Empfang genommen werden Die Verzinsung der ausgeloosten Krei ihe- scheine hört mit dem 1. ix hee A . Angerburg, den 31. Mai 1886.

Der Kreisaus\<huß des Kreises Angerburg-

Bei der am 25, Mai 1886 erfol 1 20, i: gten Ausloosun gou Kreisanleihescheinen(Kreis-Obligationen)

es Kreises Angerburg sind folgende Nummern

gezogen worden : ! IIT. Emission: Litt. B. à 1000 Nr. 50 und 4.

Litt. C. à 500 4 Nr. 19, 87 und 55

Ltt. D. à 200 d Nr. 234, 294 und 84. g : . Emission: i

Litt. A. à 1000 4 Ne. J G p Redacteur: Riedel.

Litt. B. à 500 J Nr. 84 und 83. as

Verlag der Expedition (Scholz).

Dru> der Norddeutshen Buchdru>erei ge Anstalt, Berlin 8W., Bildelate ge N s

Litt C. à 200 A Nr. 59 und 239. / . Emission: Litt. A. à 1000 Ne. d

Litt. B. à 500 4 Nr, 28.

Vier Beilagen (eins<hließli< Börsen-Beilage).

Indem wir vorstehend bezeichnete Kreisanlei i den Inhabern hiermit zum 1. Vanuas 1887 fa

Vereine vom Rothen Kren;

zum Deutschen Reich

Er

Berlin,

ste Beilage

Sonnabend, den 25. September

s-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

1886.

Me 226.

au

über die Betrie b3-Ergebnisse der

Deutsches Reich. Uebersicht

Rübenzu>erfabriken,

Zu>erraffinerien und Melasse-Entzu>kerungs-

Anstalten des deutshen Zollgebiets für den Monat August 1886. e B bs-Ergeb E Betriebs-Ergebnisse | im Rüben- | „Zucker- Ee produltorestätten Monat August 1886 zuerfabriken. 1) raffinerien.2) ¡nitsten. überbaupt. aaa E: 2. | 3, 4. D, 1. Verwendete Zulkerstoffe. Méngen in 9 Lp nerts A. Verarbeitete Rüben «+0 | | L 2 B. Verarbeitete Melasse?) zusammen .....+ 18 258 12328! f 69 971 100 557 davon verarkeitet mittelst der nachstehenden Entzuckerungs8verfahren : | c 10 820 1259 | 8 525 20 604 9) Elution und Fällung . 1700 | | E 1 700 3) Substitution . A N E 4) Aubscheidung . . . - 5738 | E E 5 738 5) der Strontianverfahren l 11069 | 61 342 79 411 6) anderer Lea 24: —_— 104 104 6. Verarbeiteter (eingeworfener oder zum Deken verwendeter) Zucker : : | 1) Rohzuter einshließlih der Nachprodukte S 40 652 (4 204376 | 13 070 258 098 (Außerdem fremde, d. h. von anderen Fabriken bezogene U E 5 660 5 660 9) Raffinicter und Konsumzu>er ; a (10M 2 755 13 599 Il. Produzirte Zu>er. A. Rohzu>er : 1) Erstes und zweites Produkt. . 5 500 5 500 9) Na(produkte vom dritten Produkt ab 41 681 27 296 10 368 79 345 B. Raffinirter und Konsumzu>ker . eo 37577 | 184 930 26 210 248 717 11]. Zu- und Abgang an Melasse?) zu den | und von den Fabriken. A. Zugang. S / Zum Zwe>ke der Entzuc>kerung L fremde *) Melasse 26 387 12 380 77936 116 703 : gang. 1) Wieder abgegebene fremde °) Melasse . 2 902 ——- 104 3 006 9) Melasse aus dem cigenen Betrieb ®) : E 17 297 2 492 1 800 21 589 b. niht entzu>erte 78 418 7 652 86 070

Anmerkungen.

en. 1) Das sind säm sei es ohne oder mit Melasse-Entzuckerung, ohne o

betreibenden Rübenzu>erfabriken und selbständigen Melasse-Entzuckerungsanstalten. ) 4) Hier ist nur der verarbeitete fremde,

\{ließlih derjenigen vom ersten und zweiten Produkt, verstanden. *)/ e 5) Fremde Melasse is diejenige, welche

Kaiserliches Statistisches Amt. Beer.

Fabrikation stammende Zu>er aufs eführt. bezogen wurde. $) Ausschließli

Personalveränd

Königlich Preußische Grnennungen, Beförderunge Im aktiven Heere. Vorbe>, Oberst-Lt. ; Nr. 34, unter Beförderung zum Obersten, Regts. Nr. 66 ernannt. Steinhausen,

des Speisesyrups.

erungen.

Armee. n und Versctzungen.

Straßburg, 18. September. v. Lettow- und etatsmäß. Stabs8offiz. des Füs. Negts.

zum Commandeur des Inf. Oberst-Lt. à la suite des

Generalstabes und Chef der fartographischen Abtheilung der Landes-

Aufnahme, zum Obersten befördert. mit der Führung des Gren. Regts. Nr. 3,

Caspar, Oberst-Lt, beauftragt

v. Lo ßberg, Oberst-Lk.,

beauftragt mit der Führung des 3. Garde-Regts. zu Fuß, unter Be- förderung zu Obersten, zu Commandeuren der betreff. Regimenter

ernannt. Müller, Oberst - Lt. Reserve - Landwehr - Regiments Nr. 939,

und Bezirks -Commandeur des

zum Obersten befördert.

v. Lundblad, Oberst-Lt., beauftragt mit der Führung des Gren. Regts. Nr. 2, Oesterl ey, Oberst-Lt., beauftragt mit der Führung des Inf. Regts. Nr. 29, unter Beförderung zu Obersten, zu Com-

mandeuren der betreffenden Regimenter ernannt. L. und Commandeur des Drag. Regts. Nr. 1, der Gardes du Corps,

Lt. und Commandeur des Regts.

v. Kemnitz, Oberst- v. Below, Oberst- Brosent,

Oberst-Lt. à la suite des Fuß-Art. Regts. Nr. 6 und Inspecteur der

2. Art. Depot-Insp.,, Hofmann,

Insp. und Inspecteur der 10. Festungs-Insp.,

Oberst-Lt. von der 3. Ingenieur-

zu Obersten befördert.

Goldschmidt, Major vom Inf. Regt. Nr. 22, unter Beförderung zum Oberst-Lt, als etatêm. Stabs8offiz. in das Füs. Regt. Nr. 34 verseßt.

srhr. v. Eynatten, Major vom Füs.

ommandeur in das Inf. Regt. Nr. 22 verseßt. i in die erste Hauptmannsstelle dieses

aggreg. dem Füs. Regt. Nr. 35, Regts. einrangirt. Gehr, Major vom

Nr. 35, als Bats.

Regt. N Hols cher, Major

Inf. Regt. Nr. 44, unter

Entbindung von dem Kommando als Adjutant bei dem General-

Kommando des 1. Armee-Corps und unter

Versetzung in das Kadetten-

Corps, zum Commandeur des Kadettenhauses zu Kulm ernannt. S tieler, Hauptm. und Comp. Chef vom Gren. Regt. Nr. 11, als

Adjut. zum General-Kommando des I, v. Görß,

Comp. Chef, Vitzthum v. Cckstaedt,

Pr. Lt. vom Gren. Regt. Nr. 11,

Armee-Corps kommandirt. zum Hauptm. und Sec. Lt. von demselben

Regt., zum Nr. Lt., befördert. Kleel, Oberst-Lt. à la suite des Gren.

Regts. Nr. 4 und Direktor der Gewehr- und

Munitionsfabrik in

Spandau, unter Verleihung des Ranges eines Regts. Commandeurs, mit Führung der Geschäfte des Jnspecteurs der Gewehrfabriken, Hannig, Hauptm. à la suite des Inf. Regts. Nr. 50 und Sub-

direktor der Gewehrfabrik in Spandau,

mit Wahrnehmung der Ge-

\häfte des manguirenden Direktors der Gewehr- und Munitionsfabrik

in Spandau, beauftragt. v. d. Leyen, Nr. 80, von seinem Kommando als Insp. in Meg, v. Pelchrzim, Sec. N seinem Kommando als Insp. Offiz. bei d entbunden. v. Tettenborn I., Pr. Lt. Insp. Offiz. zur Kriegsschule in Meß, Inf. Regt. Nr. 27, als Insp.

vom Jäger-Bat.

Pr. Lt. vom Füs. Regt. Offiz. bei der Kriegsschule  Nr. 1, von er Kriegsshule in Glogau, vom Garde-Füs. Regt., als

Lentze, Sec. Lt. vom Offiz. zur Kriegsschule

in Glogau, Hoffmann, Sec. Lk. vom Infanterie-Regiment Nr. 49,

v. Behbling 1],

Sec. Lt. vom Jäger-Bat.

Nr. 4, vom 1. Df-

tober cr. ab auf se<s Monate zur Dienstleistung als Erzieher, ersterer

bei der Haupt-Kadettenanstalt, Bensberg, kommandirt.

letzterer bei dem Kadettenhaufe -zUu Sandkuhl, Sec. Lt. vom Cisenbahn-Regt.,

zum etatsmäß. Offiz. des Ingen. und Pion. Corps ernannt. v. Ga-

bain, Sec. Lt. vom Inf. Regt. Nr. 74,

mit ult. d. M. von seinem

Kommando zur Dienstleist. bei den Gewehr- und Munitionsfabriken

entbunden Schmidt, Pr. Lt. vom Inf.

Sec. Lt. vom Kaiser Franz Garde-Gren. Regt. Nr. 2,

Sec. Lt. vom Inf. Negt. Nr. 79, Nebel

Nr. 111, zur Dienstleist. bei der Gewehr- u. Munitionsfabrik in Spandau,

Negt: Nr. 98, Wegner, v. Schmettau, Sec. Lt. vom Inf. Regt.

v. Falken-Plache>i, Sec. Lt. vom Inf. Regt. Nr. 56, Dorf, Sec. Lt. vom Anf. Regt. Nr. 30, Oden, Sec. Lk, vom Inf. Regt. Nr. 95, zur Dienstleistung bei der Gewehr- und Munitionsfabrik in

Erfurt, v. Quitzow, Sec. Lt, vom Füs.

Regt. Nr. 90, zur Dienst-

leistung bei der Gewehr- und Munitionsfabrik in Danzig, sämmtlich

vom 1. Oktober cr. ab auf ein Jahr fommandirt.

Boehm, Hauptm.

und Comy. Chef vom Inf. Regt. Nr. 51, dem Regiment, unter Be-

förderung zum überzähl. Major, aggregirt.

Jordan, Hauptm. und

ntliche Fabriken, in welchen der mit Einwurf von Zucker.

8)

Comp. Chef vom Nr. 51 versetzt.

der Comp. Chefs

zum

setzt. Lt. befördert.

Major, aggregirt. Osten, Hauptm

ernannt. Cleve Regt. Nr. 115,

Nr. 118, dem Re girt. Lampel, Negt. Nr. 118, zur Kriegsschule

Regt. Nr. 99, zu Pr. L. à la suit

Geise, Pr. L.

auptm. à la su

v. Rüdiger, S ber cr. ab auf

Mejer, Major

Hauptm. dem Regiment, aggregirt. Frhr.

v. Winterfeld

fommandirt,

v. Pelchrzim,

als Comy. Offiz.

Rüben auf Rohzu>ker oder Konsumzu>ker 9% Auss\hließlih der die Herstellung raffinirter Zucker

förderung zum Hauptm. S l Comp. Chef bei dem Kadettenhause zu Oranienstein ernannt.

v. Sheffer, Pr. U. vom Inf. Regt. à la guite dieses Regts., als Assistent der Comp. Chefs zum Kadetten- hause in Oranienstein kommandirt. v. ) Comp. Chef vom Inf. Regt. Nr. 116, dem Regt., unter Beförderung zum überzähl. Major, aggregirt. Nr. 116, zum Hauptm. und Comp. Chef befördert. Pr. Lt. vom 4. Garde-Gren. Regt. v. Oppen, Sec. Lt. vom 4. Garde-Gren. Regt. zum Pr.

Füs. Regt. Nr. 33, dem Regt., Hauptm. und Comp. Chef befördert.

Lehrer bei der Kriecgs\hule zu Neisse,

Nr. 20 kommandirt. ( Fuß, als Bats. Commandeur in das 4. Garde-Regt. zu Fuß verseßt.

Hauptmannsstelle des 2. Garde-MRegts. zu Fu und Comp.

Regt., zum Pr. Lt. befördert. vom Füs.-Regiment Nr. 80,

verarbeitet werden,

Unter Melasse sind die Abläufe aller Art, ein- d. h. niht aus der eigenen von den betheiligten Anstalten aus anderen Fabriken

Kadettenhause zu Oranienstein, in das Inf. Regt. v. Klinkowstrôöm, Premier-Lieutenant à la

zuite des Infanterie-Regiments Nr. 95 und kommandirt als Assistent

bei dem Kadettenhause zu Oranienstein, ‘unter Be- und Einrangirung in das Kadetten-Corps,

Nr. 48, unter Stellung

Saint-Paul, Hauptm. und Weimer, Pr. Lt. vom Inf. Regk. v. Erhardt, in das Inf. Regt. Nr. 116 ver-

Hauptmann und Comp. Chef vom unter Beförderung zum überzähl. Börner, Pr. Lt. vom Füs. Regt. Nr. 33, zum

Frhr. v. T\chammer und vom Inf. Regt. Nr. 115, dem

May,

. und Comp. Chef

Regt., unter Beförderung zum überzähl. Major, aggregirt. v. Bro- zowski, Hauptm. vom Inf. Regt. Nr. 115,

t zum Comp. Ghef , Pr. Lt. vom 4. Garde-Gren. Regt., in das Inf. v. Heinz, Sec. Lt. vom 1. Garde-Regt. zu Gul

unter Beförderung zum Pr. Lt., in das 4. Garde-Gren. Regt., ver) eßt. Frhr. v. Massenbach, Hauptm. und Comp. Chef vom

nf. Regt. gt., unter Beförderung zum überzähl. Major, aggre- Hauptm. à la suite des Inf. Regts. Nr. 50 und als Comp. Chef in das Inf. Kruska, Hauptm. und «Comp. Chef vom Inf.

Regt. Nr. 99, unter Stellung à la snite dieses Regts., als Lehrer

in Neisse verseßt. Heym, Pr. Lieut. vom Inf. m Hauptmann und Comp. Chef befördert. Fritze, e des Inf. Regts. Nr. 84, in das Inf. Regiment

Nr. 99 einrangirt. Eberhardt, Pr. Lt. vom Inf. Regt. Nr. 118, Keppler, Pr. Lt. à la suite desselben Regts., leßterer unter vor- läufiger Belassung in seinem Kommando als Adjut. bei der 41. Inf. Brig., zu überzähl. Hauptleuten Comy. Chef vom Inf. Regt. i des Charakters als Major, aggregirt. à la suite des Infant. j Kriegsschule in Engers, als Comp, Chef in das Inf. Regt. Nr. 79,

befördert. Ligniß, Hauptm. und Nr. 79, dem Regt., unter Verleihung

v. N Ann Regiments Nr. 27 und Lehrer bei der

vom Inf. Regt. Nr. 74, unter Stellung à la suite

dieses Regts., als Lehrer zur Kriegs\<hule in Engers, v. Martit,

ite des Inf. Regts. Nr. 130 und Lehrer bei der

riegs\{ule in Anklam, als Comp. Chef in das Gren. Regt. Nr. 110, v. Wül niß, Hauptm. und Comp. Chef vom Gren. Regt. Nr. 110, unter Stellung à la suite dieses Regts., als Lehrer zur Kriegsschule in Anklam, versetzt. Nr. 110, zum überzähl. Hauptm. befördert. suite des Inf. Regts. Nr. 112,

v. Langsdorff I., Pr. Lt. vom Gren. Regt. Dürr, Pr. Lt. à la

unter Beförderung zum überzähl.

Hauptm. und unter Belassung in seinem Kommando als Ordonnanz- offizier bei des Erbgroßherzogs zum Grenadier-Regiment Nr. 110,

von Baden Königlichen Hoheit, à la suite desselben verseßt. ec. Lt. vom 4. Garde-Regt. zu Fuß, vom 1. Olkto- ein Jahr zur Dienstleistung bei dem Drag. Regt. Hartmann, Major vom 2. Garde-Regt. zu

aggreg. dem A in die erste

einrangirt. Frit\<, Chef vom 3. Garde-Grenadier-Regiment, unter Beförderung zum überzähligen ajor, v. Ende, Hauptm. à la suite des 3. Garde-

Gren. Neats. unter Entbindung von dem Kommando als Adjut. bei der 34. Inf. Brig. als Comp. Chef in das Regiment einrangirt.

, Pr. Lt. vom Garde-Füs. Regt., unter Stellung

à la suite des 4. Garde-Gren. Regts. als Adjut. zur 34. Inf. Brig. Frhr. v. E>kardstein, Sec.

Lt. vom Garde-Füs. Frhr. v. Verschuer II., Sec. Lt. in das 4. Garde-Gren. Regt. verseßt. Sec. Lt. vom Gren. Regt. Nr. 5 und bis ult. d. M.

bei der Unteroff. Vorschule in Weilburg komman-

dirt, vom 1. Oktober cr. ab zur Dienstleistung bei einer Militär- SíSntendantur kommandirt. v. Münni <, Sec. Lt. vom Drag. Regt. Nr. 1, à la suite des Regts. gestellt. Baron v. Roberts, Sec. Lt. vom Inf. Regt. Nr. 52, zum Pr. Lt. befördert. Frhr. v. Malyzahn, Sec. L. vom Ulan. Regt. Nr. 11, à la suite des Regts. gestellt. v. Szymborsfki, Major z. D., zum Bez. Com- mandeur des 1. Bats. Landw. Regts. Nr. 72 ernannt. v. Kampth Major vom 4. Garde-Gren. Regt., in das Inf. Regt. Nr. 71 verseßt. v. Brauchit\{<, Major à la suite des Füs. Regts. Nr. 39 und Commandeur der Unteroff. Schule in arienwerder, als Bats. Commandeur in das 4. Garde-Gren.-Regt. verseßt. Bartels, Major aggreg. dem Inf. Regt. Nr. 65, unter Stellung à la suite dieses Regt, zum Commandeur der Unteroff. Schule in Marien- werder ernannt. Vi Ée Pr. Lt. vom Füs. Regt. Nr. 37, zum Hauptm. und Comp. Chef, Ottow, Sec. Lt. von dems. Regt., zum Pr. Lt, v. Heydebrand und der Lasa, Sec. Lt. vom Ulan. Regts. Nr. 1, à la suite des Regts. gestelt. Kuhr, Oberst-Lt. a. D., zuleßt Major im Füs. Regt. Nr. 37, unter Stellung zur Tun mit seiner Pension, zum Bez. Commandeur des 2 Bats. Landw. Regts. Nr. 47, v. Below, Major z. D., zuleßt im Inf. Regt. Nr. 19, zum Bez. Commandeur des 1, Bats.

Landw. Regts. Nr. 58 ernannt. Hoffmann, Pr. Lt. vom Infanterie-Regiment Nr. 18, zum Hauptm. und Comp. Chef, Bauer, Sec. Lt. von dems. Regt, zum Pr. Lt. befördert.

Pleßner, Pr. Lt. vom Inf. Regt. Nr. 18, à la suite des Regts. gestellt. v. A gen. Dreyling, Sec. Lt. vom 3. Garde- Gren. Regt., unter reu zum Pr. Lt., in das Inf. Regt. Nr. 18 verseßt. v. Berg, Sec. L. vom Inf. Regt. Nr. 57, E von Uslar - Gleichen, Second - Lieutenant vom

usaren-Regiment Nr. 9, zu Pr. Lts. befördert. v. Jena, Sec.-Lt. vom Drag. Regt. Nr. 7, à la suite des Regts. gestellt. v. Leveßow, Sec.-Lt. vom Drag. Regt. Nr. 18, v. Bülow I, Sec.-Lt. vom Hus. Regt. Nr. 16, zu Pr.-Lts. befördert. Graf v. S <hlieben, Sec.-L. vom Inf. Regt. Nr. 85, à la suite des Regts. gestellt. Müller, Pr.-Lt. vom Inf. Regt. Nr. 79, zum Hauptmann und Compagnie-Chef, Frhr. v. Elverfeldt, Sec.-Lt. von demselben Regiment, zum Pr.-Lt. befördert. Hitigrath, Major, aggreg. dem Gren. Regt. Nr. 3, als Bats. Commandeur in das Inf. Regt. Nr. 78 einrangirt. S <eu<, Sec. Lt. vom Inf. Regt. Nr. 88, à la suite des Regts. gestellt. Vahl, Sec. Lt. à la suite des Ulan. Regts. Nr. 6, in das Regt. wieder einrangirt. R ie>s, Sec. Lt. vom Inf. Regt. Nr. 118, unter Be- förderung zum Pr. Lt. in das Inf. Regt. Nr. 117 verseßt. Müller, Oberst-Lt. a. D., zuleßt Major im Gren. Regt. Nr. 4, unter Stellung zur Disp., mit seiner Pension, zum Bez. Commandeur des 2. Bataillons Landwehr-Regiments Nr. 117 ernannt. Be v. Meyer n-Hohenberg, Sec. Lt. à la suite des Gren. Regts. Nr. 109, in das Regt. wiedereinrangirt. Frhr. v. Tür >- heim, Sec. Lt. vom Gren. Regt. Nr. 109, à la suite des E gestellt. Pappriy, Sec. Lt. vom Drag. Regt. Nr. 15, zum über- zähligen Pr. Lt. befördert. Henry, Pr. Lt. à la suite des Inf. Regts. Nr. 98, dem Regt. vom 1. Oktober cr. ab aggregirt. Darkow, Sec. Lt. à la suite des Ulan. Regts. Nr. 14, in das Regt. wiedereinrangirt. v. Körber, Gen. Major z. D., zuleßt Commandeur der Garde- eld- Art. Brig., im aktiven Heere, und zwar als Gen. Major und Com- mandeur der 1. Feld-Art. Brig., wiederangestellt. v. Prittwiß und Gaffron, Oberst und Commandeur des Feld-Art. Regts. Nr. 29, unter Stellung à la suite des Regts., zum Commandeur der 7. Feld- Art. Brig. ernannt. v. Kayser, Oberst und Commandeur des Feld- Art. Regts. Nr. 15, in gleiher Eigenschaft zum Feld-Art. Regt. Nr. 25 versetzt. Gustke, Oberst-Lt. und Abtheil. Commandeur im Feld-Art. Regt. Nr. 8, zum Commandeur des eld-Art. Regts. Nr. 5 ernannt. Looff, Oberst - Lt. und Abthl. Commandeur im Feld-Art. Regt. Nr. 19, mit der Pte des Feld-Art. Regts. Nr. 15, unter Stellung à la suite desselben, beauftragt. Kleyen- stüber, Sec, Lt. vom Feld-Art. Regt. Nr. 1, zum Pr. Lt., Ritter v. Breithaupt, Pr. Lt, vom Feld-Art. Regt. Nr. 3, zum Hauptm. und Battr. Chef, v. Lieben, Sec. Lt. von dems. Negt., zum Pr. Lt., Deinhard, Pr. Lt. vom Feld-Art. Regt. Nr. 8, zum Hauptm.. und Battr. Chef, Claeßen, Sec. Lt. von dems. Regt., zum Pr. Lt, Humann, Hauptm. und Battr. Chef vom Feld-Art. Regi? ment Nr. 18, zum Major, vorläufig ohne N Buchholz, Sec. Lieutenant von dems. Regiment, zum Pr. Lieutenant, befördert. v. Mohl, Major und Abtheil. Commandeur vom 2. Garde-Feld- Art. Ne in gleiher Eigenschaft in das Feld-Art. Regt. Nr. 25, Dietz, Major und etatsmäß. Stabsoffiz. vom Feld-Art. Regt. Nr. 1, als Abtheil. Commandeur in das Feld-Art. Regt. Nr. 10, verseßt. Lande>, Pr. Lt. vom Feld-Art. Regt. Nr. 1, unter Stellung à la suite des Regts, als Adjut. der 1. Feld-Art. Brig., Vallette, a U. vom Feld-Art. Regt. Nr. 3, unter Stellung à la suite des

egts, als Adjut. der 8. Feld-Art. Brig., fommandirt. v. See- bach, Sec. Lt. vom Feld-Art. Regt. Nr. 5, in das eld-Art. Regt. Nr. 9 verseßt. Callenberg, Hauptm. und Battr. hef vom Feld- Art. Regt. Nr. 8, unter Stellung à la suite des Regts., zum Lehrer an der verein. Art. u. Ingen. Schule ernannt. Diec>mann, Sec. Lt. vom Feld-Art. Regt. Nr. 10, unter Beförd. z. Pr. Lt., in das Feld-Art. Regt. Nr. 3 verseßt. Pfafferott, Hauptm. à la suite des Feld-Art. Regts. Nr. 15, unter Entbindung von seinem Kom- mando als Adjut. der 1. Feld-Art. Brig., als Battr. Chef in das Feld-Art. Regt. Nr. 17 einrangirt. Friederi<, Hauptm. und Battr. Chef vom Feld-Art. Regt. Nr. 17, unter D zum Major, als etatsmäß. Stabsoffiz. in das Feld-Art. Regt. Nr. 1, Mittelstaedt, Sec. Lt. vom Feld-Art. Regt. Nr. 17, in das Feld- Art. Regt. Nr. 9, Breithaupt, Major und etatsmäß. Stabsoffiz. vom Feld-Art. Regiment Nr. 18, als Abtheilungs - Commandeur in das Feld-Art. Regiment Nr. * 19, verseßt. Mühl- mann, Hauptmann vom Feld-Art. Regiment Ar. 18, zun Battr. Chef ernannt. Trimborn, Pr. Lt. à la suite des Feld- Art. Regts. Nr. 23, unter Entbindung von seinem Kommando als Adjut. der 8. Feld - Art. Brig, in das Feld - Art. Regt. Rr. 26, Stern, Major und Abtheil. Commandeur vom Feld-Art. Regt. Nr. 25, in gleicher G in das Feld-Art. Regt. Nr. 8, versezt. Dic außeretatsmäß. Sec. Lts. : Graf Suminski, à la suite des 1. Garde-Feld-Art. Regts, v. Bronikowsky, v. Braun- behrens, v. Rosenberg-Lipinsky, v. Zißewiß, v. Heyde-

bre>, v. Manteuffel Il. vom 2, Garde-Feld-Artillerie-Re- giment, Bleyhöffer, v. Scha> vom eld-Artillerie-Re- giment Nr. 1, Weber, Hecht 11. vom Feld-Artillerie-Regiment

Nr. 2, v. Zglini>i, Schach v. Wittenau vom Feld-Art. Regt. Nr. 3, Saenger, Rogge, Herrmann vom eld-Art. Regt. Nr. 4. Körner, Gandtner vom Feld-Art. Regt. Nr. 5, v. Sa- metki, v. Rabenau vom Feld-Art. Regt. Nr. 6, v. Gost- fowsfki, Frhr. v. Gillern, Holsten vom eld-Art. Regt. Nr. 7, v. Rieff, Naglo, Crüger, Briese vom Feld-Art. Regt. Nr. 8, Stri>er vom Feld-Art. Regt. Nr. 9, v. Blan en feld, v Mertens, v. Freeden vom Feld - Art. Regt. Nr. 10,

leisher, Hüger, v. Baumbach, Plantier, Hi >s<,

lügge, Wendt T1. vom Feld - Artillerie - Regiment Nr. 11, v. Bertrab, v. Deimling vom Feld-Art. Regt. Nr. 14, Hau- \<ild, Fournier, Büstorff vom Feld-Art. Regt. Nr. 15, Ld vom Feld-Art. Regt. Nr. 16, Zierold, Hohnhorst vom

eld-Art. Regt. Nr. 17, v. Krause, Fleishmann vom Feld-Art. Regt. Nr. 18, Shweinitz, Köstlin vom Feld-Art. Regt. Nr. 19,

JFablonsky, v. d. Hardt, Nessel vom Feld-Art. Regt. Nr. 9,

qa: rar Ia WA-: Vir MENT pLAUA MZZ PETI R D I-M

E707 wayPIe-naymar-nys gp: Mnn E