1886 / 226 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

postfreie Einsendung von 1 X 50 4 daselbst be-

¿ogen werden. i Für die Bewerbung um die Arbeiten sowie

den Vertra sabs{luß sind die in Nr. 176 und 177 den Reichs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeigers (Iahrgang 1885) veröffentlihten

des Deuts

Bedingungen maßgebend.

Die Anerbieten sind vers<hlossen und mit ent- sprechender Aufschrift versehen bis zur angegebenen Eröffnungszeit hierher einzureihen. Zus lagsfrist

Wochen. Siegen, den 20. September 1886. Königliche Eisenbahn-BVau-Junspektion.

[30626] Vekanntmachung. Die Lieferung von e15 090 kg Blei“ soll öffentlih verdungen werden, wozu auf Sonnabend, den 2. Oktober 1886, Vormittags 113 Uhr,

ein Termin im Geschäftszimmer des Vorstandes der

unterzeihneten Behörde anberaumt ist.

Die Angebote zu diesem Termine sind versiegelt, portofrei und auf dem Briefumshhlage mit der Auf-

<hrift : „Angebot auf Blei“

versehen, rechtzeitig an die unterzeichnete Behörde ein-

zusenden.

Die Bedingungen liegen im Annahme-Amt der Werft, sowie in der Expedition dieses Blattes zur gegen Einsendung von 0,50 Æ von unserer Registratur abschriftlich be-

Einsicht aus, können aber auch

zogen werden. Wilhelmshaven, den 22. September 1886. Kaiserliche Werft. Verwaltungs- Abtheilung.

Berufs - Genoffenschaften.

290697 [30627] Bekanntmachung. Wir machen hierdur< bekannt, daß die Sektion Ik. unserer Genossenschaft am 13. d. M. an Stelle der beiden bisherigen Schiedsgerichtsbeisißzer die Herren 1) Direktor Wagner (Cottbuser Maschinenbau- anstalt) zu Kottbus, 2) Mar Nonn (in Fa. H. Pauks<) zu Lands- berg a. W, sowie an Stelle des bisherigen stellvertretenden Schiedsgerichtsbeisißers Herrn Herm. Schmidt

errn M. Bittrih zu Angermünde gewählt hat. : i Die Amtsthätigkeit der Neugewählten beginnt mit dem 1. Oktober d. I. Berlin, den 22. September 1886. Nordöstliche Eisen- und Stahl-Berufsgenofsenschaft. Der Vorstand. G. Blum.

[30782]

Ostdeutshe Binnenschiffahrts- Berufsgenossenschaft.

Gemäß -8. 23 des Statuts und $. 21 des Gef. vom 6. Juli 1884 machen wir hiermit folgende Aenderungen in der Wahl der Vertrauensmänner resp. der Stellvertreter (vergl. Nr. 147 „D. R. A.“

vom 25. Juni 1886) bekannt : Es sind auf Grund der $8. 3 und 20 des Statuts neugewählt für: Herr H. C. Teubner in Memel. Stellvertreter: Herr Memel. Vertrauensmann; Herr Rudolph Wieler in Elbing. 6. Vezirk : Stellv. d. Vertr.: Herr Kgl. Bau- rath G. Steinbie> in Dirschau. rath Varnic> in Marienwerder. S. Bezirk: Vertrauensmann: Herr Julius Henschel in Thorn. x 11. Vezirk: Vertrauensmann : Herr Kgl. Wafsser- Bauinspektor Röder in Ratibor. Bauinspektor Bretting in Glogau. Bromberg, den 23. September 1886. Der Genossenschafts-Vorstand.

1. Bezirk: Vertrauensmann: Eduard Gerla<h in 9. Bezirk : 7. Vezirk : Vertrauensmann: Herr Kgl. Bau- 14. Vezirk : Vertrauensmann: Herr Kgl. Wasser- F. W. Bumke, Vorsitzender.

Kommanditgesellschaften auf Aktien und Aktiengesellschaften. [30851]

Actien-Zud>erfabrik zu Osterwie>.

Die Aktionäre werden zu einer

Generalversammlung

auf Mittwoch, den 13. Oktober d. J., Nachmittags 3 Uhr,

im Saale des Herrn Berger hier, eingeladen.

geeig:

Erstattung des Berichts der Commission für Prüfung der Jahres-Rechnung und Bilanz vom 1. Juli 1885 bis 30. Juni 1886 und event. Ertheilung der Decharge.

Das Legitimationsverfahren und die Ausgabe von

Stimmzetteln findet daselbst ;

Nachmittags von 2—3 Uhr

an demselben Tage statt.

Osterwieck, den 23. September 1886. Der Vorsitzende des Vorstandes : John.

(308?) Soologisher Garten.

Die Zahlung der Zinscoupons Nr. 12 der 5% Obligationen des Zoologischen Gartens erfolgt vom 1. Oktober ab dur<h die Couponskasse des Bank- B S. Vleichroeder hier, Behrenstraße 63, wochentägli<h in den Geschäftsstunden mit 7 M 90 S per Stück. Gleichzeitig werden die Inhaber der bereits früher ausgeloosten Obligationen Nr. 796, 1252, 2667, 2818, 2897, 3650, 3832, 5561, 6087 aufgefordert, dieselben zur Vermeidung fernerer Zins- verluste zur Zahlung einzureichen.

Berlin, den 25. September 1886.

Der Vorstand des Actien-Vereins des Zoologischen Gartens. Dun>er. Lachmann.

(30814) Victoria-Hütte. Der Beschluß der General-Vers. vom 19. Aug. cr., r | betreffend die Ausgabe von 150 000 Æ Obligationen, hat sih als niht ausführbar erwiesen. Deshalb laten wir die Herren Aktionäre zu einer neuen außerordentlichen Geueralversammlung

auf den 18. Oktober 1886, NaHuions 6 Uhr, in das City-Hotel, Dresdenerstraße Nr. 52/53, erg. ein. Tagesordnung: 1) Beschlußfassung über Beschaffung weiterer Be- triebsmittel dur< Ausgabe von Prioritäts-Aktien oder Zuzahlung auf die vorhandenen Aktien. 2) Gvent. Beschlußfassung über die Liquidation der Gesellschaft. Gemäß T des Statuts wollen die Herren Aktionäre behufs Theilnahme an der Generalversamm- lung ihre Aktien bei den O Anger & Friedländer, Berlin, Charlottenstraße Nr. 34, deponiren. Berlin, den 23. September 1886. Der Auffichtsrath.

[30853]

Harkortshe Bergwerke und hem. Fabrikenzu Schwelm und Harkorten.

Die Herren Aktiónäre werden hierdur< zu der dies- jährigen ordentlichen Generalversammlung auf Sonnabend, den 16. Oktober 1886, Vormittags 107 Uhr, bei Klein am Brunnen bei Schwelm ergebenst eingeladen. : Tagesordnung: 1) Vorlage der Bilanz und Erstattung des Ge- \chäftsberi<ts seitens der Direktion, der Re- visionskommission und des Aufsichtsrathes. 2) Genehmigung der Bilanz und Ertheilung der echarge. 3) Wahl zweier Revisoren für das Geschäftsjahr 1886/87. 4) Statutenänderung ($8. 21 Nr. 10, Reduktion des Grundkapitals). 5) Berathung und weitere Beschlußfassung über die Ausführung der Beschlüsse der leßten außer- ordentlihen Generalversammlung. 6) Neuwahl von Aufsichtsrathsmitgliedern. Diejenigen Aktionäre, welhe an der General- versammlung theilnehmen wollen, haben gemäß 8. 22 des Statuts ihre Aktien nebst einem doppelten Nummernverzeichniß entweder bei der Deutschen Bank in Berlin, dem Bankhause Jacob Landau in Berlin oder der Direktion in Shwelm zu deponiren oder die anderweitige Hinterlegung auf eine dem Aufsichtsrathe genügende Weise bescheinigen zu lassen und die Depotscheine und e wenn sie nit persönlich erscheinen, die Vollmachten oder sonstigen Legitimationsurkunden ihrer Vertreter \pä- testeus zwei Tage vor dem Versammlungstage bei der Direktion in Schwelm einzureichen. Das Duplikat des Nummernverzeichnisses wird, mit dem Stempel der betreffenden Hinterlegungsstelle und einem Vermerk über die Stimmenzahl des betreffenden Aktionärs versehen, zurü>gegeben und dient als Legi- timation zum Eintritt in die Versammlung. Schwelm, den 24. September 1886. Der Aufsichtsrath. Budag-Muhl, Vorsißender.

[30426] Marienburger Ziegelei & Thon- waaren-Fabrik Act. Ges.

Naéhdem in der am 15. April cr. stattgefundenen außerordentlihen Generalversammlung unserer Aktio- nâre der Beschluß gefaßt ist:

„Das Aktienkapital in der Weise herabzu- seßen, daß 4 60 000 Aktien zum Course nicht über 75 9%, und zwar im Wege öffentlicher Submission, angekauft und amortisirt werden sollen, daß die Differenz zwishen dem An- kaufspreise und dem Nominalbetrage dem Reservefond zugeführt resp. zu Abschreibungen verwandt werden soll und daß der Aufsichts- rath mit der Ausführung dieses Beschlusses zu betrauen ist“,

fordern wir in Gemäßheit des Artikels 243 des Aktien-Gesetzes vom 18. Juli 1884 die Gläubiger unserer Gesellschaft auf, sih bei uns zu melden. Marienburg, den 16. Sept. 1886.

Der Aufsichtsrath. Der Vorstand. Vauer. D. Marteus. Julius Kohn. H. Weisse.

[30812] Die Herren Aktionäre der Vereinigte Stral- sunder Spielkarten Fabriken Actiengesell- schaft werden hiermit zu der 14. ordentlichen Generalversammlung auf Sonnabend, den 16. Oktober c., Vormittags 10 Uhr, im Ge- schâftslokale der eingeladen. j Tagesordnung. | 1) Bericht des Vorstandes über die Geschäfts3- lage, Vorlegung der Bilanz pro 1885/86 und Decharge-Ertheilung. 2) Wahl von Aufsichtsraths-Mitgliedern. 3) Beschluß über den Antrag eines Aktionärs, lautend: | „Die Generalversammlung wolle be- „shließen, den Aktionären Litt. B. den Um- „taus<h ihrer Aktien in sol<he Litt. A. „(Stamm-Prioritäts-Aktien) unter näher „festzustellenden Modalitäten betr. Zuzahlung „fernerhin zu gestatten.“ „Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre bere<tigt, welhe ihre Aktien bis spätestens den 14. Oktober c., Nachmittags 6 Uhr, bei dem Vorstande der Gesellschaft in Stral- sund oder bci den Herren Born & Busse in Berlin W., Behrenstr. 31, deponiren. (8. 27 des Statuts.) Stralsund, den 25. September 1886.

Fabriken Actiengesellshaft. Der Vorstand. Rau. Heuser.

—— riteduin( iieaminins

[30819]

Sypotheken:Vriefen Serie VIII sind Ltt. A. à 3000 M 62 69 73 92 125 195 221 246 276 501 537 551 665 671 683 719 795 827 876 916 937 Gesellschaft zu Stralsund ergebenst 2E J

688 8396 383 921 238 273 289 234 235 569 Lit. D. à 424 447 448 678 860 2020 28 264 265 277 396 633 790 791 828 978 990 4291 293 300 348 359 498 499 940 559 567 623 624 625 862 5134 208 310 311 312 316 459 460 687 704 705 773 774 775 931 934 935 936 939 940 135 145 158 200 Litút. E.

497 731 854 915 917 926 930 6220 540 638 639 759 840 882

zahlung gelangen. Die a gelöst. Restanten-Listen sind an unserer Caff

[30822]

Die diesjährige ordentliche Generalversamm- lung der Aktionäre der

Actien-Zuckerfabrik Uelzen

findet niht am 27. September, sondern

am 25. Oktober ds. Js., Vormittags 11 Uhr,

A im Gasthof „Zu den drei Lindeu“‘

s Tagesorduung :

1) Abänderung der 88. 18, 34 und 39 des Statuts.

2) Vorlegung des Jahresabs{<lusses nebst den Nevisionsberichten und Beschlußfassung dar- über.

3) Beschlußfassung über die Aktien des Aktionärs Ellenberg, Bergen a. d. D.

4) Genehmigung der Uebertragung von Aktien.

9) Genehmigung einer Anleihe mit kurzer Amor- tisation und mit Verwendung der dem Auf- sitsrath zukommenden Delkrederevergütung.

6) Erledigung der nah $. 32 des Statuts vor- zunehmenden Wahlen.

Uelzen, den 24. September 1886. Der Vorstand

der Actien - Zud>erfabrik Uelzen.

Lübbe>e. Hagelberg. Bütehorn. v. Spör>en. Keitel.

99879 (2987?) Bekanntmahung.

Nachdem die Generalversammlung der Actionaire der Rheinisch Pommerschen Ackerbau Actien- esellschaft die Auflösung und Liquidation der Ge- Mllschaft beschlossen hat und dies in das Handels- register eingetragen ist, wird dies hierdurh in Ge- mäßheit des Artikels 243 des H. G. B. bekannt gemacht, und werden zuglei diejenigen Personen, welche Ansprüche an die Gesellschaft als deren Gläubiger zu haben meinen, aufgefordert, sih mit diesen Ansprüchen bei der Gesellsbhaft zu melden. Gramenz, den 17. September 1886.

Rheinish Pommershe A>erbau Actiengesells<haft.

L, Mackensen. G. Grenzdörfer.

[30854]

Chemishe Fabrik Eisenbüttel in Braunschweig.

Wir beehren uns, die Aktionäre unsere schaft ur Giins serer Gesel, vierzehnten ordentlichen Generalver am im Hause Frankfurterstraße Nr. 94 ber mlng auf Donnerstag, den 14. Oktober d. J. i Nachmittags 4 Uhr, N hierdur< einzuladen. idi dee E rledigung der im $8. unseres Gesell j Li Den S, fellscafts le Elntrittskarten sind gegen awei Aktienbesitzes am weis ta ; 12., 13. und 14. Oktober d. J. bei der Braunshw. Bank hier, Bankplat Nr. Gi Empfang zu nehmen. tus Geschäftsberiht, Bilanz und Gewinn- Rechnung liegen in unserem Kontor zur unsere Aktionäre bereit. Vraunschtweig, den 25. September 1886. Der Aufsichtsrath. H. Buchker, Vorsitzender.

[30607] Ausloosung.

In der Generalversammlung unserer Aktionäre vom 17. Juli d. J. wurden von unseren 59/oigen Prioritäts-Obligationen die nadstehenden Nummern

ausgeloost : 1) à 3000 A Nr. 370 379 644 784 785 und 821. 2) à 2000 M. Nr. 397 414 416 443 und 8386. 3) à 1000 M Nr. 465 468 471 475 477 480 487 498 675 777

und 847,

4) à 500 A Nr. 520 529 541 549 555 565 580 665 und 666. Die Stücke gelangen vom 2. Januar 1887 ah gegen Rückgabe der Obligationen nebst nit fälligen Coupons, an unserer Kasse hierselbst zur Rüt- zahlung und fallen mit dem 1. Januar 1887 aus der Verzinsung.

und Verlust.

981 591 595

[30832] Die Herren Aktionäre des

werden hiermit zu der diesjährigen

Vormittags 11 Uhr, in Hoyer's

3) Beschlußfassung über

Die Dir

[30820]

theilzunehmen, wel<e Donnersta der ueueu Vörse zu Leipzig, um 4 Uhr für den Zutritt ge\<lossen werden.

Nach $. 25 des Statuts sind jedo< nur versammlung berechtigt, die seit wenigstens 7 ihre Actien bei einer der folgenden Stellen: a. in Leipzig bei unserer Bank,

binterlegt, und erhalten haben. Den Exemplar quittirt zurückgegeben wird. pro 30. Juni 1886.

3) Wahl für den der Reihenfolge na<

Leipzig, den 25. September 1886.

Die Direction.

Zu>erfabrik zu Nörten.

Aacheuer Hütten - Actien - Vereins

A XEL. ordentlichen Generalversammlung auf Samstag, den 16. Oktober 1886, Union-Hotel zu Aachen ergebenst eingeladen. Tagesordnung :

1) Bericht des Aufsichtsrathes und der Direktion über die Lage des Geschäfts im Allgemeinen und über die Resultate des verflossenen Geschäftsjahres insbesondere. 2) Bericht der Nevisionskommission und Decharge der Jahresrechnung. : die Gewinnvertheilung.

4) Wahl zweier Mitglieder des Aufsichtsrathes.

9) Wall dreier Kommissare zur Prüfung der Bilanz für das laufende Geschäftsjahr. Nothe Erde bei Aachen, den 21. S Pu 1886, ektion.

Leipziger Wechslerbank in Liqu. Die Actionaire unserer Bank werden hiermit ergebenft eingeladen, an der ordeutlichen Generalversammlung - den 28. Oktober d. J., Nachmittags 4 Uhr, im kleinen Saale tattfinden wird. Das Versammlungslokal wird um 33 Uhr geöffnet und

soldie Actionaire zur Theilnahme an der Gencral-

Tagen vor derselben, d. i. bis eins<ließli< den 20. Oktober, „b, in Dresden bei Herren Günther & Rudolph,

dafür die beim Eintritt in das Versammlungslokal vorzuzeigenden Legitimationskarten

zu hinterlegenden Actien ist ein doppeltes Nummernverzeichniß beizufügen, wovon ein

_ Tagesordnung: 1) Vorlegung des Geschäftsberichtes, der Bilanz und der Gewinn- und

Verlust-Rechnung

2) Ertheilung der Entlastung an den Aufsichtsrath und die Liquidatoren.

aus dem Aufsichtsrathe aus\{eidenden, aber sofort

wieder wählbaren Herrn H. C. Fahrich hierselbst. Die Vorlagen zur Generalversammlung liegen von heute ab in dem Geschäftslokal der Bank aus und können auch bei den Herren Günther & Rudolph in Dresden in Empfang genommen werden.

Der Vuffichtsrath der Leipziger Wechslerbank in Liqu. R. Duit e.

Bei der laut $.

392 398 469 482 488 497. 713 804 945 2021 22 321 357 469 475 3000. Lätt. C.

933 955 979 994 294 305 326 369 427 484 502 608 610 795 924 G088 122 123 139 146 209 500 M 60 187 279 3192 351 357 358

971 894 703 707

4081 384 S117 118 130 146

8183 200 232 254 398,

Verlin, den 23. September 1886.

usgelooften Stücke wer

Preußische Boden-Credit-Actieu-Vauk.

Verloosungs-Anzeige. 27 des Statuts stattgehabten Ausloosung von 4 °%%igen unkündbaren verloost worden:

278 279 311 360 436 437 460 982 1009 23 69 103 211 267 291 307 347 348

Litt. B. à 2000 M. 52 85 126 165 166 167 169 170 394 439 452 937 938 659 663 667 668 715 754 765 910 1033 61 106 249 244 252 298 366 367 375 545 59% 936 945 548 610 653 741 816 842 853 859 876 877 881 à 1000 M 104 366 418 486 487 602 635 651 812 980 617 624 648 649 688 805 863 2004 11 145 206 291 528 530 544 548 559

1122 200 333 363 567 790 849 901 90%

046 58 90 205 230 305 310 536 559 677 858 948 4081 139 183—87 237

663 722 762 860 955 966 967 968 5045 221 399 379 9516 529 825 906 7060 75 76 484, 371 492 567 666 843 924 1144 207 213 319 3056 486 534 702 802 946 97

6035 40 46 51 56 93 96 97 125 131

316 328 412 499 515 527 550—53 652 653 661 672 675 846 886 973 999, à $00 M 109 118 121 205 207 229 230 231 265 313 351 398 410 492 598 583 600 623 631 641 645 646 695 756 763 767 812 889 925 435 510 626 628 648 704 708 714 846 867 876 205 302 304 308 318 328 333 432 435 508 617 372 390 413 420 469 508 633 646 647 668 704 642 658 659 682 "7060 184 185 191 228 229 451 470 501 614 651 9258 360 3

1030 67 165 205 206 218 223 224 232 233 304 895 2300 382 3680 821 893 909 912 914 419% 800 905 909 911 #014 31 63 90 137 162 230 710 740 6004 35 46 541 603 614 621 624 641

337 383 645 666 970 979 980 8099 189 354 356 399 : D 74 375 582 589 702 801 982 10009 155 232 251 262 305 422 423 424 730 739 740. Litt. F. à 100 4 4 13 16 17 162 178 179 193 906 919 11174 179 310 312 368 579 586 966 2137 187 204 220 661 666 669 672 674 725 729 741 782 864 871 995

Vereinigte Stralsunder Spielkarten | 219 215 214 %0 945 %6 975 900 991

317 388 397 422 794 849 869 248 301 309 316 324 327 473 627

3189 242 243 285 287 306 334 336 425 500 463 470 489 535 543 548 549 591 592 728 730 148 224 270 355 378 394 402 454 462 477 478

221 447 450 475 993 998 7029 30 73 88 201 291 336 390 398

welche am 1. April 1887 al pari zur Rü- den schon von jeßt ab an unserer Casse ein:

e gratis zu haben.

Die Direction.

E d E E E D d E

E S I R A Les R

Einsicht für | :

[ Die auf Grund der Anleihe-Bedingungen aus-

Lo 385 451 512 522 541 557 567 568 687 701

30823]

artial-Obligationen unserer Gesell- a u. L die Nrn. 130 150 261 276 315 332

748 754 769 774 804 813 880 928 986 998 1006 748 1053 1079 1097 1156 1297 1315 1335 1482 1516 1526 1581 werden vom 1. Oktober d. I. ab bei der Filiale der Weimarischen Bank, KanonierstraLe Nr. 17/20 hier eingelöst und nit iter verzinst. S Einlösung der fälligen Zinsscheine unserer \artial-Obligationen findet für die Folge bei nah- LE iden Baak-Instituten statt: : ulius Samelson, U. d. Linden 33, hier, iliale der Weimarischen Bauk, Kanonier- straße 17/20, : Mitteldeutsche Creditbank, Behrenstraße 2, Weimarische Vank, Filiale in Dresden. Berlin, den 23. September 1886.

Berliner Unions-Brauerci.

[29319]

Aufkündigung von Pfandbriefen des Danziger Hypotheken-Vereins.

heute ausgelooste Pfandbriefe à fünf alt Litt, A. à 3000 A Nr. 1146 1661 1763 1840 1958 2314 2324 2378 2408 2415 2421 9653 2 9921. : E à 1500 M Nr. 1039 2529 2553 2585 9632 2670 2731 2885 3063 4383 4430 4480 4609 B44 a Di 300 M Nr 4 28 287 430 476 568 630 678 745 765 909 2820 2869 3429 4229 4434 4619 4636 4648 E 4732 4761 4807 4886 4910 78 4982 4991 4995. . B: Litt. G. à 800 A Nr. 35 67 111 135 177 226 345 484 577 886 917 978. Liti. H. à 2000 . Nr. 567. : à 4 Prozent : Litt. D. à 200 A Nr. 22 93. Litt. E. à 600 Nr. 27 50. Litt. F. à 1000 M Nr. 36 130 werden ihren Inhabern hiermit zum 1. Januar 1887 gekündigt mit der Aufforderung, am 2. Ja- nuar 1887 entweder hier bei uns (Melzergasse 3 in den Nacmittagsstunden von 3—4 Uhr) oder hier bei der Danziger Privat-Aktienbauk und bei Herren Baum «& Liepmann und bei Herren Meyer «& Gelhorn (Langenmarkt 40) oder in Verlin bei der Preuß. Hypotheken-Versiche- rungs-Aktien-Gesellschaft (Mauerstraße 66) oder ;u Königsberg i. Pr. bei Herrn Friedrich Laub- meyer oder bei M. Hirschfeld in Marien: werder deren Nominalbetrag baar in Empfang zu men. : M vorbenannten Pfandbriefe sind nebst den dazu gehörigen, nah dem 31. Dezember 1886 fällig wer- denden Coupons nebst Talons im coursfähigen Zu- stande abzuliefern; der Betrag der etwa fehlenden Coupons wird von der Cinlösungs-Valuta in Abzug gevr ï, j s ; s die vorbezeichneten gekündigten Pfandbriefe am besagten Verfalltage nicht eingeliefert, so hört ihre weitere Verzinsung mit dem 1. Januar 1887 auf und wird in Betreff ihrer Valuta und event. wegen ibrer gerihtlihen Amortisation nah & 28 unseres R e werden. ten von früheren Loosungen : e C. à 300 Æ& Nr. 874 2616 4159 4779. Litt. B. à 1500 A Nr. 2817 3223. Litt. G. à 800 Æ Nr. 473. Litt. D, à 200 A Nr. 42. Danzig, den 15. September 1886. Die Direktion. C. Roepell.

6466 : Akad von Voun - Kölner Eiseunbahn- Prioritäts-Obligationen. . Am 20. April d. Is. sind zur planmäßigen Til- gung vro 1886 die nachstehend na< Nummern be- zeidmeten 140 Stück 4/oigen (ursprünglich 43% igen) Prioritäts - Obligationen der früheren Bonu-Kölner Eiseubahn-Gesellschaft ausgeloost worden : Nr. g 92 93 142 150 152 199 333 341 366 369 386 404 482 489 615 676 750 757 814 866 875 916 1074 1087 1116 1170 1262 1305 1368 142% 1427 1514 1655 1731 1857 1894 1990 2006 2044 2067 2088 2089 2119 2308 2351 2425 2440 2443 2514 2594 2841 2851 2891 3025 3029 3049 3132 31992 3265 3362 3408 3413 3427 3439 3939 3541 3623 3738 3815 3820 3929 3930 3931 39953 4112 4149 4936 4297 4336 4388 4436 4542 4554 4636 4641 4662 4702 4798 4820 4860 4881 4893 4974 5032 5184 5439 5478 5507 5584 5615 5652 5734 5796 5799 5801 5949 5957 5970 9980 5995 6031 6032 6063 6180 6246 6255 6276 6287 6367 6415 6457 6554 6589 6707 6769 6832 6841 6977 7074 7219 7222 7324 7327 7333 7348 7390 7440 7483, | Die Inhaber dieser Obligationen werden hierdur aufgefordert, dieselben vom 1. Oktober ds. Js. ab, mit wel<hem Tage die Verzinsung aufhört, nebst den zugehörigen nicht fälligen Zinskupons in Köln: bei unserer Hauptkasse, dem A. Schaaffhausen’shen Bankverein, den Herren Sal. Oppenheim jr. & Cie., J. H. Stein, J. D. Herstatt, Deichmann & Cie. und A. & L. Camphausen, in Vonn: bei Herrn Jonas Cahn l einzuliefern und dagegen den Nennwerth der Obli- gationen mit Dreihundert Mark pro Stück ain Empfang zu nehmen. Vom 1. November ds. Js. ab erfolgt die Einlösung nur no< bei unserer Hauptkasse. : Der Betrag der etwa fehlenden Zinskupons pro 1, April 1887 u. ff. wird an der Kapital-Summe gekürzt werden. ; E | _Von den früher ausgeloosten Obligationen sind folgende Nummern noch nicht zur Einlösung einge- liefert worden: Nr. 1110 2141 2536 2551 2618 4985 5158 5477 9029 5545 5657 5788 6126 7243, ausgeloost pro 1. Oktober 1885. A Die Inhaber dieser Obligationen werden hiermit wiederholt aufgefordert, dieselben nebst den dazu ge- hörigen Zinskupons und Talons bei unserer Haupt- asse einzuliefern. Kölu, den 30. April 1886. E Königliche Eisenbahn - Direktion

[30818]

Papier & Papiersto}-Fabrik Niederkaufungen.

Wir berufen hiermit die Actionaire unserer Ge- sellshaft zu der Montag, den 25. Oktober 1886, Nachmittags 1 Uhr, im Hotel „König von Preußen“ in Kassel stattfindenden dritten ordentlichen Generalversammlung. Tagesordnung : i : Vorlage des Geschäfteberihtes und der Bilanz für das Geschäftsjahr 1885/86 und Genehmigung derselben. : Die Legitimation behufs Theilnahme erfolgt dur< Vorzeigung der Actien oder der Depositenscheine über bei der Gesellshaft oder bei einer öffentlihen Be- Me oder e rag ott Gebr. Arnhold in resden hinterlegte Actien. Papierfabrik b. Kassel, den 22. Septbr. 1886. Der Auffichtsrath. Die Direktion.

[30817] , i y Actien-Sprit-Fabrik Ebstorf.

f Bis außerordentliche Generalversammlung indet am

Sonnabend, den 16. Oktober cr., Nachmittags 23 Uhr, im Saale

des Herrn Gastwirth Hellmann Ebstorf statt. Tagesordnung :

Antrag auf Auflösung der Gesellschaft von Seiten des Verwaltungsraths und Beschluß- fassung darüber, eventuell Wahl der Liquida- toren. Ebstorf, den 23. September 1886. Der Verwaltungsrath. O, v. Meding.

zu

[30603] Hessische Ludwigs-Cisenbahn-Gesellschaft. Wie bekannt, wird in Folge des neuen Aktien- gesetzes eine Abschlagsdividende ni<t mehr bezahlt und deshalb die Gesammtdividende unserer Aktien, gegen Nüklieferung der betreffenden Abschlags- und Dividende-Coupons, am 15. Mat jeden Jahres aus- gezahlt. i; F j Zur Vermeidung vielfacher Anstände, welche bei dem Nebeneinanderbestehen der Abschlags- und Divi- dende-Coupons sich ergeben, sollen die unseren Aktien beigegebenen Couponsbogen, enthaltend die Coupons Nr. 9 vom 1. Oktober 1886 bis Nr. 28 vom 15. Mai 1896 nebst Talons, einberufen und dagegen neue Couponsbogen mit ganzjährigen Dividendescheinen, beginnend mit Nr. 1 vom 15. Mai 1887, ausgegeben werden. S s Der Beginn dieses Umtausches wird in der Kürze bekannt gegeben.

Mainz, den 21. September 1886.

[30428] Generalversammlung

Gasbeleu<htungs-Aktien-Gesellshaft zu Hartmannsdorf.

Die diesjährige ordentliche Generalversamm: lung findet :

Dienstag, den 12. Oktober dieses Jahres, im „Hotel Krouprinz““ hier, im oberen Ge- sellshaftszimmer, Abends 7 Uhr, statt. Cinlaß unter Vorzeigung der Aktien 27 Uhr. unkt 7 Uhr wird das Versammlungslokal ge-

<lofsen. Tagesorduunug : 1) Geschäftsbericht. : 2) Iustifikation und Dechargeertheilung dem Direktorium und Aufsichtsrath. Ÿ Wahl zweier Aufsichtsrathsmitglieder. 4) Vertheilung des Gewinnes a. zum Reservefond, b. zur Dividende, c. zur Abschreibung auf Anstaltsbaukonto. Das Direktorium. G. A. Donner. Bernhard Kirchhof. Gustav Steudte.

30824] F ( Die Inhaber unserer Interims\{heine Nr. 44— 144 155—184 189—908 210—213 264—305 313— 316 319—334 337—341 395 401—418 449—508 549—617 623—645 6592—661 666 670—685 705 —726 T52—800 921—992 1101—1103 1132—1133 1135—1200 1271—12909 1318—1390 1401—1424 1435—1444 1459—1490 1525—1564 1811—1848 1857—1890 1913—2000 haben die fällige Einzah- lung von 20 % = 100 M4 pro Stü, die Inhaker unserer Interimsscheine Nr. 41—43 145—154 214 253 317— 318 335—336 1134 1425—1434 1455— 1456 1587—1800 1907—1910 haben die fällige Ein- zahlung von 10 9% = 50 4 pro Stü bisher nicht geleistet. i i Wir fordern dieselben hierdur< no<mals auf, unter Einreichung ihrer Interimsscheine mit doppel- ‘em Nummernverzeichniß, die fälligen Einzahlungen von 20 9% bezw. 10 % mit 100 M bezw. 50 M. auf jeden Interimss{cin bei der Gesellschaftskasse Berlin N., Pankstraße 18, oder bei der Firma Franz Gaedi>e, Berlin C. 22, Neue Promenade 2, späte- stens am Montag, den 27. Dezeuzber a. c., einzu- zahlen, Laut Beschluß des Aufsichtsraths, sowie der Generalversammlung vom 9. März a. e. werden die- jenigen Aktionäre, welche troßz dieser erneuten Auf- forderung die Zahlung nit leisten, ihrer Anrechte aus der Zeichaung der Aktien und der geleisteten Theilzahlungen zu Gunsten der Gesellshaft verlustig erklärt (Art. 219 resp. 184 bis 184e d. G. vom 18. Juli 1884). : Berlin, den 24. September 1886. Krystall-Cis-Aktien-Gesellschaft.

[29497]

Braunkohlenactiengesellschaft „„Vereinsglü>“/ in Meuselwiß.

Die ordentliche Generalversammlung für das Geschäftsjahr 1885/86 findet Mittwoch, den 13. Oktober d. J., Nachmittag 32 Uhr, im Saale des Deutschen Hauses in Meuselwitz ftatt, Die Anmeldung der Aktionäre hat daselbst von 3 bis 34 Uhr zu erfolgen. i Geschäftsbericht, sowie Bilanz und Gewinn- und Verlustre<nung liegen vom 28. September d. I. ab im Contor der Gesellshaft zur Einsicht der Aktionäre aus und sind vom 6. Oktober d. J. an daselbst gedru>t zu haben. Meuselwitz, den 18. September 1886. Der Auffichtsrath der Braunkohlenactiengesellshaft „Vereins- glü>“/ in Meuselwitz. Eduard Reinhold, Vors. Tagesorduung : i Vorlegung des Geschäftsberichts nebst Bilanz und Gewinn- und Verlust-Conto, Bericht über die Prüfung der Jahresre<hnung, Ent- lastung der Direktion. Vertheilung des Reingewinns. Wahl zweier Aufsichtsrathsmitglieder für die Herren Reinhold, Meerane, und Pabst, Meerane. 4) Etwaige Anträge von Aktionären. [30813] ; EE Die Inhaber der Aktien Litt. A. der Vereinigte Stralsunder Spielkarten Fabriken Actien- gesellschaft werden hiermit zu einer außßerordent- lichen Generalversammlung auf Sonnabend, den 16. Oftober cr., Vormittags 11 Uhr, im Geschäftslokale der Gesellshaft zu Stralsund ergebenst eingeladen. Tagesordnung : j 1) Genehmigung des etwaigen Beschlusses ad 3 der Tagesordnung der ordentlichen General- versammlung vom 16. Oktober 1886, be- treffend fernerhin gestatteten Umtaush der Aktien Litt. B. in Litt A unter Zuza lung. Ermächtigung des Aufsichtsrathes zur Vor- nahme der in Folge dieses Beschlusses erfor- derlichen Maßregeln. , Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre berechtigt, welche ihre Aktien bis spätestens den 14. Oktober cr., Nachmittags 6 Uhr, bei dem Vorstande der Ge'ellschaft in Stral- sund oder bei den Herren Born & Busse in Berlin W., Behrenstraße 31, deponiren. ($. 27 des Statuts.) Stralsund, den 25. September 1886.

Vereinigte Stralsunder Spielkarten Fabriken Actiengesellschaft.

Der Vorstand.

2)

Rudloff-Grübs.

Der Verwaltungsrath. [30621]

Bilanz per Ultimo März 1886.

Rau. Heuser.

Berlin - Dresdener Eisenbahn - Gesellschaft.

Activa. Einzelnen

Á.

Vetrag

1

im Ganzen Ab

| Lfde. | Nr. |

TPassiva.

Betrag im Einzelnen Ganzen

M S

| Bau-Conto . S Hierzu Neu-Anlagen, aus- geführt im Jahre 1885/6

Abschreibung auf Grund des Art. 185a. bezw. 239bþ. des Reich8geseßes vom 18S SUE S4

| Materialien-Bestände |

a. Bau-Materialien h. diverse Materialien | Guthaben bei Bank-Instituten | Effectenbestände des Betriebs- E | Diverse Debitores eins{<ließli< | 1475 621,23 in Effecten ein- | zelner Fonds, sowie Nominal- werth der unbegebenen Prio- ritäts-Dbligationen Litt. A. Mehrbedarf für die Betriebs- kosten einshließli< der Zinsen für die erhobenen Staats-

zushüfse .

|

52 616 027 s9l

24 524 |— 52 640 551 39

| . |_33 057/—

P 37189718 j 3615 84

| a. Stamm-Actien ..

2160000 M. Ausgelooste Obligationen 52 607 494 | l | (Activa Nr. 1) | Amortisations-Conto . ' Zinsen-Conto .. Diverse Creditores Erneuerungs-Fonds

\<ließli< i M ein\<ließ-

li L

S Beamten-Pensions-Fonds einshließli<h .._

Betriebs - Kranken - Kasse

einschließlich

375 912 735 466

504 050

ein-

3 624 919

2 358 496

a. Einnahme . b. Ausgabe .

Derselbe wird verwendet :

A. zur Rücklage in den rungs-Fonds

B. zur Verzinsung der

Fonds

1) zur Ueberweisung Amortisations8-Fonds

Staatszuschüsse . 3) zur theilweisen derselben

Summa

60 205 940|18

Gewinn- und Verlust-Rechnung pro 1885/86. 7

| Actien- und Obligations-Conto: b, Stamm-Prioritäts-Actien . A c, Prioritäts-Obligationen Litt. A. i unbegebene und 115 900 6 ausgelooste Obligationen .

Hierauf verre<hnet Verminderung des Bau-Conteo

. 1049 433,50 M4 in Effecten 990 260,03 7 131 249,20 i

Erhobener Staatszus<huß zu den Betriebs-Ausgaben Po e liehlid der Zinsen bis ult. März 1886 i:

Rest-Ausgaben des Betriebs-Fonds pro 1885/86

Betriebs-Grtrag pro 1885/86

im Um- lauf befindlichen Obligationen C. zur Ueberweisung der ersparten Zinsen der verloosten Obli- gationen in den Amortisations-

Verwendung des Reinertrages :

2) zur Tilgung der Zinsen der Rüfzahlung

ciolnens

| | | |

s\cli | und au \<{ le 99 894 100 54 324 100/—

115 a 8 533'—| 107 367 c E E | 474 387 75 465 517 53 1582 G06

|

300 000 132 e 4 678,50 M 5 e

i . 3703 453,15 M D OTTOSORNO mithin Ueberschuß

Erneue- . 266 221,14 M

932 411,29 y

26092590 5 Reinertrag

in den

114 700,00 M 198 350,21 ,

11145786 T9T 508,06 A6

wie vor. [an daiimititiiiad ias 60 205 940'18

IBebet.

Reserve-Fonds betreffenden Ausgaben

Verzinsung der im Umlauf befindlichen Prioritäts Ueberweisung der ersparten Zinsen ausgelooster in den Amortisations-Fonds s Verwendeter Reinertrag .

3) 4)

9)

Verlin, den 23. September 1886.

Clinksrheinische).

1) Betricbé-Ausgabe einshlicßli<h der den Erneuerungs- und

9) Rü>klage in den Erneuerungs-Fonds abzüglich der beim Betriebs-F ten Ausgaben des Crneuerungs-Fonds Betriebs-Fonds verrechne 8gabe lernen

“A s 2 356 460/06

81 637/56 932 E

2 63250

424 508 06 3797 639 42

1) Bc 2) Re Obligationen

Königliche Eisenbahn-Direction.

tricbs-Cinnalme pro :\t-Ausgaben pro 1884/5 .

#4 3 790 757 18

1885/86 ( N 6 882 24

| | | | | | |

T 797 639 12