1886 / 227 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[30829]

Bredower Zuckerfabrik Actien Gesellschaft.

Wir bringen gemäß $. 32 unseres Statuts zur öffentlihen Kenntniß, daß in der heutigen General- versammlung unserer Herren Actionaire an Stelle des dur Tod ausgeschiedenen Herrn Kaufmann Paul Marchand der Kaufmann Herr Th. Wehmer in Stettin zum Aufsichtsrath unserer Gesellschaft ge- wählt worden ist.

Derfelbe besteht nunmehr aus folgenden Herren:

1) General-Consul Rudolph in Stettin, Vor-

fißender,

2) Fabrikdirektor Dettmers in Berlin, Stellver-

treter desselben, 5

3) Rittergutsbesiter und Rittmeister a. D. von

Köller a. Hoff,

8 Kaufmann Emil Rust in Berlin, 5) Kaufmann Th. Wehmer in Stettin.

Die Direktion der Gesellschaft besteht aus dem Herrn Fabrikdirektor I. B. Knußmann in Bredow.

Vredotwv, den 24. September 1886.

Der Aufsichtsrath. Jul. Nudolph, Vorsitzender.

[31082] Die Actionäre der Jmmobilienbank zu Dresden werden hiermit zu ciner am 10. October, Nach- mittags 3 Uhr, im Hôtel Amalienhof hier, ab- zuhaltenden ordentlichen Generalversammlung ein- geladen. Tagesorduung : 1) Berichterstattung, 2) Antrag auf Auflösung der Gesellschaft, ev. 3) Wahl von 3 Liquidatoren. Dresden, d. 20, Septbr. 1886. JImmobilienbank zu Dresden. Der Vorstaud: Gläser.

[30919] Oldenburgische Eisenhütten-Gesellschaft zu Anugustfehn in Oldeuburg.

Zur ordentlichen Generalversammlung, welche am 28. Oktober d. J., Nachmittags 5 Uhr, in Thalen’s Restauration zu Oldenburg statt- findet, werden die Aktionäre unserer Gesellschaft hier- dur eingeladen.

Tage®Sorduung :

1) Vorlegung des Geschäftsberichtes, der Bilanz

und der Gewinn- und Verlustre<hnung.

2) Feststellung der Bilanz, Decharge-Crtheilung, event. Wahl der Revisoren.

3) Wahl eines Verwaltungsrath8smitgliedes.

Aktionäre, welche sih bei der Generalversammlung betheiligen wollen, haben ihre Aktien und die ihrer Vollmachtgeber unter Ueberreichung eines von ihnen unterschriebenen Aktienverzeicbnisses und ihrer Voll- machten dem Verwaltungsrathe am 28. Oktober d. D Nachmittags 4 bis 5 Uhr, im Lokale der General- versammlung . vorzulegen und dagegen eine Legiti- mationskarte mit Angabe - ihrer Stimmberechtigung in Empfang zu nehmen.

Oldenburg, den 23. September 1886.

Der Verivaltungsrath. Aug. Schulte, Vorsitzender.

[31086] e Coepeni>er Tapeten Fabrik Actien Gesellschaft.

Die Actionaire der Coepeni>er Tapeten Fabrik

Actien Gesellshaft werden hierdur< zu ‘der auf Montag, den 11, Oktober d. J.,

/ S Mittags 1 Uhr, im Geschäftslokale des Herrn F. F. Caro in Berlin, Monbijouplaßz 11, angeseßten

i anfevovdettiichen Geueralversamun!lung eingeladen.

Tagesordnung :

Antrag des Aufsichtsrathes auf Liquidation der Acticn-Gesells<haft und Ernennung der Liquidatoren. „Zur Theilnahme an der Generalversammlung find diejenigen Actionaire berehtigt, welhe gemäß $. 22 des Statuts ihre Actien bis zum 7. October d. S unter Beifügung eines doppelten Nummernverzei- nisses bei dem \Vorstande der Sesellschaft oder bei der Niedersächsis<eu_ Bank in |Bückeburg deponirt haben. |

Bremeu, den 25. September 1886.

Dr. H Meier jr. Vorsitender,

] Nobshüzer Papierfabrik. Die Herren Aktionäre obiger Gesells<aft werden hierdur< zu der Mittwoch, den 13. Oftober 1886, Nachmittags 2 Uhr, im Gasthofe zu Krögis stattfindenden UV.*) ordent- lichen Generalversammluug ergebenst eingeladen. ie Anmeldung erfolgt dur< Vorzeigung der Altien; es beginnt dieselbe um 1 Uhr und wird um 2 Uhr geschlossen. Tagesordnung : E Vortrag des Geschäftsberichtes auf die Zeit vom 1. Juli 1885 bis 30. Juni 1886. Beschlußfassung wegen Justifikation der Jahres- re<nung und über Ertheilung der Decharge. Beschlußfassung über Vertheilung des Rein- gewinnes. Ergänzungswahl des nach $. 18 der Statuten aués<eidenden, aber wieder wählbaren Auf- sihtsrathsmitgliedes Herrn Hugo Klopfer- Robschüß. Beschluyfassung über sonstige, rechtzeitig ein- gereihte Anträge von Seiten der Aktionäre. _ Der gedru>te Geschäftsbericht wird vom 7. Oktober im (Tontor der Fabrik, sowie bei dem Ländl. Vorschußverein zu Krögis für die Herren Aktionäre bereit liegen. Robschütz, am 21. September 1886. Der Vorstand der Robschüter Papierfabrik. Dr. B. Squbert, Direktor. *) Nicht VI,, wie in Nr. d. Bl. irrthümlich gedru>t.

[30253

993

d)

[

D) “e

Carl erie Französishe-Straße 35, gezahlt.

Der Aufsichtsrath. Vauer. D. Martens. Julius Kohn. H. Weisse.

[30826] : : ; Hannovershe Baumwoll-Spinuerei

und zwar worden :

[30621]

31090]

Berliner Adler-Bier-Brauerci

Actien-Gesellschaft.

Die am 1. October a. c. fälligen Zinsen unserer artial-Obligationen werden von beut ab bei dec Dresdener Bank hierselbst,

der

Berlin, dcn 26. September 1886. : Die Direction.

30426]

Marienburger Ziegelei & Thon-

waaren- Fabrik Act. Ges.

NaHdem in der am 15. April cr. stattgefundenen

außerordentlichen Generalversammlung unserer Aktio- näre der Bescbluß gefaßt ist :

„Das Aktienkapital in der Weise herabzu- seßen, daß 4 69000 Aktien zum Course nicht

über 75 %/0, und zwar im Wege öffentl

icher

Submission, angekauft und amortisirt werden

sollen, daß die Differenz zwischen dem kaufspreise und dem Nominalbetrage

An- dem

Reservefond zugeführt resp. zu Abschreibungen verwandt werden foll und daß der Aufsichts- rath mit der Ausführung dieses Beschlusses

zu betrauen ift“,

Marienburg, den 16. Sept. 1886. Der Vorstand.

u. Weberei.

fordern wir in Gemäßheit des Artikels 243 des Aktien-Geseßes vom 18. Juli 1884 die Gläubiger unserer Gesellschaft auf, si<h bei uns zu melden.

Von den Partial-Obligationen unserer hypo-

in folgenden Nummern 37 65 218 234 308 376 397 502 528 577 615 628 634 664 840 867 1051 1058 1 1242 1270 1294 1319 1324 1349 1377 1 1819 1852 1910 1914 1938 1979 2063 2 2123 2127 2174 2188 2258 2272 2281.

thekarischenu Anleihe vom 5. Mai 1875 über 1 500 000 sind in Gemäßheit der Bestimmungen der Hauptschuldenvershreibung sub Nr. 3 in dem auf heute anberaumten Termine vor Notar und Zeugen 43 Stück im Nominalbetrage von 2 650 4, ausgeloost

588 137 991 067

Die Einlösung dieser Obligationen erfolgt vom

Januar 1887 an bei den Bankhäusern Hermann Bartels, | Vernhard Caëpar, Adolph Meyer, /

Hannover.

Lindeu bei Hannover, den 24. September 1886.

Hannoversche Baumwoll-Spinnuerei u. Weberei. J Lv 6s,

(31079) Ladung.

Die Actionaire der Münden - Hildesheimer Gummiwaaren-Fabriken, Gebrüder Wegtell, Actien-Gesellschaft, werden damit zu einer ordent- lihen Generalversammlung auf

Sonnabend, deu 16. Oktober 1886, Nachmittags 5 Uhr, na< Hannovcr, Kastens Hotel, geladen.

Als Gegenstände der Verathung und Ve- \{<luf;fafsung werden bezeichnet :

1) Vorlegung des Geschäftsberihis und der Bilanz für das Geschäftsjahr 1885/86.

2) Beschlußfassung über die Vertheilung des Reingewinns und über sonstige in den 88. 36 und 37 des Gesellschaftsstatuts vorgesehene Anträge. S

3) e Wahl zweier Mitglieder des Aufsichts- rats.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Actionaire berechtigt, welche na<h Maß- gabe des Gesellschaftsstatuts $. 29 spätestens am Tage vor der Generalversammlung ihre Actien in den Geschäftslokalen der Gesellshaft zu Münden oder Hildesheim vorgezeigt und darüber eine Be- scheinigung erhalten haben.

Münden, am 25. Sevtember 1886.

Der Vorsitzende des Aufsichtsraths. Friedr. Weßtzell.

[31071]

Zuckerfabrik Doebeln.

Die Herren Aktionäre werden eingeladen außerordentlichen Generalversanmn:luug am Montag, den 11. Oftober a. e.,, Nachm. 2 Uhr, auf Bahnhof Döbeln. 5 Tagesordnung : Besißwechsel der Aktie Nr 27. Döbeln, den 24. September 1886. Für den Anffichtsrath: Calberla.

zur

[30918] Nachdem in der Generalversammlung unserer Gesellschaft vom 7. August d. J. beschlossen worden ist, daß das Grundkapital der Gesells<aft dur Nückkauf von Gefellshaftsactien bis zum Gesammt- betrage von 200 909 #4 entsprehend herabgesetzt werden soll, diefer Beschluß auh im Handelsregister verlautbart worden ift, so fordern wir in Gemäßheit der Bestimmungen des Allgem. Deutschen Handels- geseßbuches die Gläubiger der Gesellschaft auf, sich bei uns zu melden. Altenburg, den 24. September 1886.

Braunkohlenabbau-Gesellschaft

„„Gerimania““. Der Vorstand.

Gustav Müller. W. S haefer.

Bilanz per Ultimo März 1886.

[30600

]

Cronberger Eisenbahn-Gesellschaft,

Es wird hiermit zur Kenntniß gebraht, daz Donnerstag, den 14. Oktober 1886, ac. mittags 3 Uhr, in unserem Geschäftslokale dabier die Ausloosung von zwei 5°/igen Prioritäts. Ine à 1000 Æ behufs Amortisation statt, IndeL.

Cronberg, den 22, September 1886. Der Verwaltungsrath.

[31089] L L Aacheu-Füliher Eisenbahn.

Die Aktionäre der Gesellschaft werden bierdur zu einer außerordentlichen Generalversamm: sung auf den 27. Oktober d. J., Vornitta s 11 Uhr, in unserem Gesellschaftslokale hierselbst eingeladen. G

____ Tagesorduung: „Beschlußfassung über das Angebot des Staates wegen Ankaufes der Bahn und über Liquidation der Gesellschaft.“

Aktionäre, welche si< an der Versammlung he, theiligen wollen, haben den Besitz ihrer scit min- destens 2 Wochen auf ihre Namen in die Bücher der Gesellschaft eingetragenen Aktien am Tage der Generalversammlung, jedo vor Eröffnung derjelben oder an etnem der beiden vorhergehenden Tage der Direktion dur< Vorzeigung der Stücke oder eines derselben genügenden Besitzzeugnisses im Lokale der Gesellshaft, Monheimsallee Nr. 4 hier, na zuweisen.

Zur Beschlußfassung über die Tagesordnung is es erforderlich, daß drei Viertel des Aktienkapitals vertreten sind, und hat jede Aktie eine Stimme.

Nahe, den 25. September 1886.

Der Aufsichtsrath.

[30940]

Qu (} . Frankfurter Gasgesellshaft.

In heutiger vor Notar und Zeugen stattgehabten Ansloosung von Schuldverschreibungen des Gesammtanlehens vom 1. Juli 1880 gelangten zur Ziehung die Nummern :

18 45 50 59 64 72 85 95 154 162 173 174 183 185 252 278 317 339 357 419 447 541 542 902 903 620 635 660 661 673 740 772 840 852 8629 1003 1061 1071 1097 1103.

Die Rückzahlung des Kapitals erfolgt am Freitag, den 31. Dezember 1886, Vor: mittags, dur<h die Herren Gebrüder Schuster hier an den in der Schuldverschreibung bezeichneten bezw. dur< Indossament legitimirten Gläubiger gegen dessen Quittung und Aushändigung der Schuldverschreibung nebst den dazu gehörigen Zins: abscnitten Nr. 14 bis 40.

Frankfurt a. M., 24. September 1886.

Der Auffichtsrath.

Verlin - Dresdener Eisenbahn - Gesellschaft.

Lfde Nr.

Einzeln M.

Betrag im

en |f

Ganzen M.

[ Lfde. |

S

Passiíva.

Betrag i im Einzelnen Ganzen

K e |3

1) 2)

3) 4)

9)

Bau-Conto . A Hierzu Neu-Anlagen, aus- geführt im Jahre 1885/6

| : | Activa. | l | |

Abschreibung auf Grund des Art. 18a. bezw. 239þ. | des Reich8geseßes vom C | Materialien-Bestände | a. Bau-Materialicn | b, diverse Materialien

| Guthaben bei Bank-Instituten | Effectenbestände des Betriehs- A | Diverse Debitores eins<ließli< | 1475 621,23 in Effecten ein- | zelner Fonds, sowie Nominal- | werth der unbegebenen Prio- | ritäts-Obligationen Läitt. A. |

|

|

371 89 361

Mehrbedarf für die Betriebs- kosten einsc)ließli<h der Zinsen für die erhobenen Staats- zushüsse A

Debet.

Betriebs-Ausgabe eins{ließli< der den Erneuerungs- und Reserve-Fonds betreffenden Ausgaben lih der beim Betriebs-Fonds verrechneten Ausgaben des Erneuerungs-Fonds Verzinsung der im Umlauf befindlichen Prioritäts-Obligationen Zinsen ausgelooster Obligationen

RNü>lage in den Erneuerungs-Fonds abzüg

Ueberweisung der ersparten in den Amortisations-Fonds Verwendeter Reinertrag .

Berlin, den 23. September 1886.

| 33 057|—

| 52 616 027/89

24 524 52 640 651 80

713 5 84 |

f |

2 358 496/04

160 205 940/18

| | | a. Stamm-Actien 2160 000

| Ausgelooste Obligationen

52 607 494 89 | Hierauf verre<hnet Verminderung dcs Bau-Conto

j (Activa Nr. 1) Amortisations-Conto . 375 512/97 Binsen-Conto E 735 46644 | Diverse Creditores . | e ein- 504 050 O. : | ] L eins<ließ- | | U S | | Beamten-Pensions-Fonds | | eins<ließlih . 3 624 919/84 | Betriebs - Kranken - Kasse | | ecin\s<ließli<

| | | einshließli< der Zinsen bis | Vetriebs-Ertrag pro 1885/86: a. Einnahme . ;

b, Ausgabe .

Derselbe wird verwendet :

rungs-Fonds . L B. zur Verzinsung der im

zur Ueberweisung in Amortisations-{Fonds

Staatszuschüsse . .

derselben Summa wie

| | | | | | | Fonds | | | | |

Gewinn- und Verlust-Rehnung pro 1885/86.

M. 2 356 450/05

81 637 56 932 411/25 2 632/50 424 508 06 3797 639 12

1) Betriebs-Einnahme pro

Königliche Eisenbahn-Direction.

| Actien- und Obligations-Conto: | b. Stamm-Prioritäts-Actien | c. Prioritäts-Obligationen Litt. A. eins{<ließli< | | | | Æ unbegebene | | 115 900 M. auestloote Obligationen .

1049 433,50 4 in Effecten 290 260,03 6 v 131 249,20 6

4678,50 M. V | Erhobener Staatszushuß zu den Betriebs-Ausgaben

| Rest-Ausgaben des Betriebs-Fonds pro 1885/86

A. zur Nücklage in den Erncue-

lauf befindlihen Obligationen C. zur Ueberweisung der ersparten Zinsen der verloosten Obli- | gationen in den Amortisations-

Verwendung des Neinertrages :

zur Tilgung der Zinsen der

zur theilweisen Rückzahlung

2) Rest-Ausgaben pro 1884/5 .

| l l 15 750 000 | 15 750 000/|— |

und aus\<lie

ich | | « (22 824 100/— (54 324 100) 115 900 | .|___8533—| 107 367— —| 2729871

| | 474 387/76 | | 465 517/63 | 1582 426 300 000

j 132621 | 5 316

2 358 496 3 900

ult. März 1886

. 3703 453,15 A . 2077 680,20 , mithin Üebershuß | 1 625 772

26622114 M Um- 932 411,25 ,

2 632,50

1 201 264/89 Reinertrag

424 508

den 114 700,60 M.

198 350,21 ,

111 457,85 , 424 508,06 M

VOL.

[60 205 940/18 Credit.

1885/86

R, |

3 797 639/42

Dritte Beilage

Berlin, Montag, den 27. September

hcyen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

886.

Der Inhalt diefer Beilage, in welcher auch die im 8. 6 des Gesetze vom 11. Januar 1576, und die im Patentgese8, vom 25. Mai 1877, vorges

Das Central - Handels - Negister für das Deutsche Reich kann dur alle Post - Anstalten, für Berliz auch dur die Königliche Expedition des Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-

Anzeigers, SW, Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

riebenen Betanntmachungen verösfe

Ab F ne1

3 über den Markensc<hutz, vor 22, November 1874, sowie die in dem See, betreffend das Urheberre<t an Mustern und Movellen, j ntliht werden, erschcint au< in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Register für das Deutsche Rei

d. (r. 2274)

Das Centrakt - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Das

nent beträgt L G 50 „4 für das Vierteljahr. Einzelne Numwern kosten 20 4. Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 K.

Patente, Batent-Urmeldungen.

Für die angegebenen Gegenstände haben die Nach- genannten die Ertheilung cines Patentes nacgesucht. Zegeustand der Anmeldung ift einstweilen gegen

2 Benußung ges{ügt.

L. Et. 6265. Siecbylatte. Anselm eel in Bielefeld.

VE. G. 3842. SCelbstthätiger Waschayyarat für Gerste. Maschinenfabrik Germania vorn. F. S. Schwalbe & Sohn in Chemnis. :

VEIN. St. 1614. Maschine zum Dämpfen und

Lüstriren und zum automatischen Lang- und

Breitstre>ken von Geweben aller Art. Wilhelm

Stephan «& Sobn in Meerane i. S,

Nosenthal 21.

N. 1458, Neuerung an Feueranzündern. Richard Nagel in Lindenau bei Leipzig, Luppen- straße 13,

Iv 5). 2668. Stkecuerung für direkt wirkende Dampfmaschinen. Arthnx Forrester BDe=- vereax in Cincinnati, V. St. A.; Vertr. Robert R. Schmidt in Berlin W.,, Potsdamer- straße 141. ,

K. 4937. Auslöfung von Absperrvorrich- tungen. Engelbert Koeh, Vergwerktötireftor und Theodor Breidenbach in Boicza bei Déva, Siebenbürgen; Vertreter: Antou Koch, Grubenverwalter in Kehrig bei Mayen.

Zer. 4172. Neuerung in der Heizung von Dampsfcylindern; Zusatz zum Patent Nr. 37 427. Wübelm Schmidt in Braunshweig.

Wi. 4354. Neuerung an Festsiellvorrichtun- gen bei Umsteuerungen und ähnlichen Mechanis- men. George Patten Whüttlesey und Daniel Pratt Wight in Washington, V.St. A. ; Vertreter: A. Kuhnt & R. Deissler in Berlin C., Alexanderstr. Nr. 70.

X%. D. 7004. Aufshneidbare Weichen-Stell- vorihtung. F. Wüssing in Braunschweig.

«G. 3729. Selbslthätige Kuppelung für Eisenbahnwagen. Fr. Gresehupf in Mörs a, Niederrhein. i:

T. 1771. Snellkremse. Florian Tentsechert und Friedrich Wilkelm F ümekIs iy Wien; Vertreter: Lenz & Schmidt in Berlin W.

X, P. 2828, Verfahren zur Umwcindlung von Tetramethyldiamidobenzophenoa und Tetra- äthyldiamidobenzophenon in Monvo- und Difulfo- sauren. Farbwerke vorm. Weister Luecins & Brünisg in Höhit a M.

F. 2830. Verfahren zur Darstellung von dialkfyloxrylirten Dichinolylen und deren hydrirten ÄAbkömulingen. Farbeufabriken vori. Fr. Bayer & Co. in Elberfeld.

Wi. 42141. Verfahren zur Herstellung ciner grünen Farbe. Gustay Wendt, stud. chem, in Berlin N., Gartensir. 73 p.

XXIV. N. 4685. Neuerung an der durch Patent Nr. 31157 ges{<ütten raucverzehrenden Feuerungéanlagez; Zusaß zum Patente Nr. 31 157, J. N. Moerati in London; Ver- treter; J. Brandt & G. von Nawrocki in Berlin W. |

XAXX. Ki. 4925. TIragbarer Apparat für Ein- athmung feu<htwarnmer Luft ven bestimmter, gleihbleibender Temperatur. Dr. med. Eduard Eén in Güstrow in Mecklenburg.

XXXTI, H, 59283, Einrichtung an mit Gas- feuerung betriebenen Schmelz-, Trommel- und Anwärmöfen zur zeitweisen Erzeugung einer rußen- den Flamme in den Arkeitëöffnungen, Otto Firsch in &Friedrißéhain N./L.

XXXAEëEV. B. 7018. Sticfelfnelht. Dr. H. Rock in Gandersheim. | ]

«„ R. 3802. Mechaniëmus, um eine Anzahl in einem Schrank angebrachter Vorrichtungen zum Aufreihen von Aktenstücken gleichzeitig zu schließen oder zu löfen George Henry KRiechter in Toronto, Ontario, Canada ; Ver- treter: M. M. Rotten in Berlin SW., Köntg- gräßerstr. 97.

XXXVEL. B. 7939. Metalldachplatte. G. Enurmnester in Pinneberg. j

XL. D. 6092. Herstellung metallishen Alumi- niums. Paul Louis Toussaint, #ELéroult in Paris; Vertreter: T & W. Pataky in Ber- lin SW. ; l

XLE. B. 6310. Sciffékfompaß mit felbst- 1hätiger Kompensation, Edoardo Berlin- Ziori, Fregattenkapitän in Genua, Italien; Vertreter: Wirth & Co. in Frankfurt a. M.

D. 2616. Elektrischer Negistrir- „und Alarm- apparat für Control- und Feuermeldezwe>e; Zu- saß zum Patent Nr. 35026. Wülhe!m Wochring, Regierungs-Baumeister und Brand-

“direktor in Leipzig, Fleischerplaß 7. j Ï

D. 2678. Neuerung an dem unter Nr. 35 026 yatentirten elektrishen Negistrir- und Alarm- apparat für Control- und Feuermeldèzwe>e ; ZU- saß zum Patent Nr. 35 026. Carl Friedrich Wilhelm Doehring, Königl. Preuß. Negie- rungs-Baumeister und Branddirektor der Stadt Leipzig in Leipzig, Fleischerplaz 7. :

M. 4490. Dezimalwaage mit besonderer Hebelanordnung zur Vermeidung des Aufkippens der Waggenbrücke. Gebrüder Metzner in Annaberg, Sadhsen.

X.

Fi aSSE.

LA4. H. 6268. Neuerung an Musilwerken mti Stimmenkämnnen; Zusatz zum Patent Nr. 35 821. H. F. Eambrmeh in Hamburg, Barg- felde, Mittelweg 56.

LY. Ii. 5020. TIrodeneinri<tung für Papier, Pavpe, Zellstoff, Gewebe und dergl. Gustav Kaiser in Ghemniß, Zwidauerstr. 19.

«„ Zt. 1639. Knotenfänger mit gitterartigem Glasbelag sür Sulfit- Zellstoff. Paul Stein- bock in Frankfurt a. O., Halbe-Stadt 28.

LXKEHI. B. 7042. Hohle Nadfelgen. William Eown in Nr. 308 Gummer Lane, Birminghain und Alfred Thomas Amdärews in Nr. 25 Gharlottestreet Parade, Birmingham, County cf Warwi&, England; Vertreter: C. Fehlert & (4, Loubier, in Firma: C, Lesseler in Berlin SW., Köntggräterstr. 47.

L. 377% Neuerung an Fahrrädern. William Lee, Sngenicur der Gospel Oak Iron Zompany in London; Vertreter: C. Fehlert & G, Loubier, in Firma: C. Kesseler in Berlin SW. 11, Söniggrägerstr. 47.

«„ V. 1446. Neuerung an Sätteln für Fahbr- räter. R. Nagel & Co. in Bielefeld.

LXEV. M. G2239. Syphonbahn mit befonderein Behälter für fomprimirte Luft. Frederik Heymann in Sopenhagenz; Vertreter; F. Engel in Hamkurg, Grasfeller 21.

L VEIS, B. 9786. Kombinirter Scheiben- riegel- und Wirbel-Vers>&luß. -— Carl Wem- der F. in Seunenberg bei Wiesbaden.

LIKXKA. K. 4708. Stellvorrihtung an Knopf- lo<hs><ceren. -—— August Küpper, Sabrifant i Wüstenhof bei Solingen.

L A. A. 1542. Kugelpatrone. Josef Angerer in Deuerling b. Eichkofen (Ober- Pfalz).

LXAKT V. 3981, Transportable verstellbare Ladevorrictuag. Gottlob Warútinger und Samuel Gustàäv Resenberg, Negie- rungs8-Bauführer in Berlin.

LXXKNEU. B. 6898. Neuerung an Werk- zeughaltern. Oito Wussker in Nürnberg.

LXKXKXVE. 0. 43079. Verfahren zur Her- stellung von gewebten Stoffen mit wellenförimiger Oberfläche -— Abraham WMütechell, in Firma Mitchell Brothers in Manchester Noad Brad- ford, England; Vertreter: Wirth & Co. in Frankfurt a. V.

LAMAMAXTA. F. 2901. kfafien für Schnitzelmaschinen. Franke in Lüben, Reg.-Bez. Liegniß.

W. 4675. Krystallisations-Verfabrcn und Apparate mittelst Unterleitung. Dr. L, Waf in Gadebusch, Mecklenburg. Verlin, den 27. September 1886,

Kaiserliches Pateutanit. Stüve.

Berichtigung.

Die unterm 16. September d. Is, veröffentlichte Patent-Anmeldung „P. 2230, Einrichtung zum Baden der Füße von Pferden. Adrien Pursou & Co. in Paris; Vertreter: #8, & W. Pataky în Berlin SW.“ gehört nicht zur Klasse XL,, sondern zur Klasse XLV. i

Berlin, den 27, September 1886,

Kaiserliches Patentamt, Stüve.

Vecfagung vou Patcreten.

Nuf die nachstehend bezeihneten, im Reichs Anzeiger an dem angegebenen Tage bekannt ge- machten Anmeldungen ift ein Patent versagt werden. Die Wirkungen des einstweiligen Schutzes gelter als nicht eingetreten.

WMiAaAsSu.

Xa. K. 4495. Bilderrahmen für Notations- albums. Vom 31. Dezember 188.

AXK. V. 6214. Neuerung an

Gliedmaßen, Vom 25. Februar 1886.

XXAVE. G. 2631. Neuerung an Kochherd- platten. Vom 10, Mai 1886. Berlin, den 27. September 1886,

Kaiserli®ßes Pateutamt, Stüve.

Ertheilung von Patenten.

Auf die hierunter angegebenen Gegenstände ift den Nachgenannten ein Patent von dem angegebenen Tage ab ertheilt. Die Eintragung in die Patentrolle ijt unter der angegebenen Nummer erfolgt.

AIaASSE.

V. Nr. 3# 503. Verfahren zum Durchteufen der wasserreichen Schichten des blauen Thons und des Gypses bcim Kalisalzbergbau. F. H. Poetsch in Aschersleben. Vom 29, September 1885 ab.

VI. Nr/-37 534. Neuerung an Kondenfakions- und-Kühlapparaten. E. Theisen in Lin- denau-Leipzig. Vom 26. Juli 1885 ab.

X13. Nr. 37 504. Vorrichtung zur Regelung der Speisung von Dampfkesseln. Fl Martini in Chemniß i. Sachs. Vom 7. Oktober 1885 ab.

Nr. 37 507. Apparat zur Dampfentnahme aus dem Receiver von Compound-Dampfmaschinen zu Heizzwe>ken. U. SCchmziät in Küstrin, Vom 14. Januar 1886 ab. E

Nr. 37 519. S@{wimmer in Wassersiands- gläsern. R. N. R. Phelps in New-York, U. St. A. 24—26 Fourth Avenue; Vertreter: A. Kuhnt & R. Deissler in Berlin C., Alerander-

* straße 70. Vom 21. April 1836 ab.

Neucrung an Messer- Eduard

[30975]

[30721]

künstlichen

30976]

FCARSSE,

XEIV. Nr. 37554. Scwiebersteuerung mit Längs- und Querbewegung des Schiebers. E. Moelkries und ÂÀ. Pülüöger in Franf- furt a. M. Vom 8. April 1856 ab.

V. Nr. 37535. Bewegungsmechanis18 für den Drucktiegel an Tiegeldrupressen. I. ThRorsoR in New-York; Bertretecr: Brydges & Co. in Berlin SW., Königgrägerstr. 101, Vom 9, Dezember 1885 ah.

Nr. $7 536. Neuerung an der dur< das Patent Nr. 21 180 ges{hüßzten Matrizensez- und Schreibmaschine; Zusaß zum Patente Nr. 21 120. P. K6RRer in Liegnitz, Nicolaisftr. 24. Von 24, Dezember 1884 ab.

Nr. 27 542, Trockencopirverfahren. Frau V, Lewy in Berlin $0, Köpenickerstr. 5/5. Bom 14. Februar 1886 ab.

Nr. $7 543. Hülfsapparat für S<hristsetzer. A. SehwarEz in Berlin NO, Neue König- straße 31]. Vom 21. Februar 1826 ab.

XI%. Nr. 37 524. Sghiecnenstuhl, T E Tozer und W., Tezer in Yondon; Vertreter : F. E. Thode & Knoop in Dresden, Amalieu- straße 3. Vom 5. Juni 1886 ab.

KRVEL Nr. 37 591, Schußschirm zur Sicherung der Gaëbehälterglocken gegen Sturmdru>. 0. Intze, Professor in Aachen. Vom 15. August 1885 ab.

Nr. 37 506. Neuerung an Slation8-Regu- [atoren dur automatishe Druckbelastung I. Quaczlio in Berlin W., Kürfürstenitr. 139, und N. Wlan in Berlin NW, Martinifkenfelde. Vom 29, Dezember 18*%5 ab.

Nr. 27 545. Gaélaterie mit Carburir-Ein- richtung und Megulator für die Temperatur innerhalb der Laterne. A. Jahnke in Hamburg, Ferdinandstr. 1. Vom 26. März 1856 ab. A

Nr. $7 525. Kleinftellvorrichtung für Eifen- baßnwagen-Laternen. J. Pinmtlseh in Berlin, Andreasftr. 72/73. Vom 10. Dezember 1885 ab.

XXKAGVR. Nr. 37 $523. Neuerung an Heiz- fesseln für Warmwasserheizung in Verbindung mit Kocberden. L, ©ruesius in Kaisers- lautern, Logenstraße 18. Vom 1. Juni 1886 ab.

« Nr. 37545. Neuerung an NRegulirfüllöffen. Luckherdät & Aiten in Safel. Vom 19. März 1886 ab.

X. Nr. 37 546. Selbstthätig wirkender Apparat zur quantitativen Bestimmung des Grubengafes. A. Brunlechner, Profeffor in Klagenfurt; Vertreter: F. C. Glaser, König- liher Kommissions-Rath in Berlin $SW., Linden- ftraße $80, Vom 23. März 1886 ab.

XLV. Nr. $7 505. Befestigung der Zinken an GSrtirpateren, Eggen u. dergl, landwirthschaftlichen Geräthen. A. Wajae in Liancourt, Dise, und fa Société Béjot & Cie. in Paris; Vertreter: C. Fehlert & G. Loubier, t. F.: C. Kesseler in Berlin SW, 11. Vom 1. Novem- ber 1885 ab. ; L

Nr. S7 514. Centtifugal - Düngerstreu- Maschine. 0. S7 Ur asschy in Alte Neu-

stadt-Magdeburg und V. Siebenhüncr in Langenweddingen b. Magdeburg. Vom 6. April 1886 ab.

Nr. 37518. Neuerung aa Butterknet- maschinen mit rotirendem Tisch und Walze. Joh, Dürkecop in Vraunshweig. Vou 14. April 1836 ab. S

Nr. 37 522. Säemaschine mit selbstthätig sich senkrecht einftellendem Saatkastien. G08 «& C®. in Eutrißsch-Leipzig. Vom 11. Septems- ber 1855 ab. E

Nr. 37 538. Neucrung an Einlagebufeisen für Zugthiere. F. Gerliaeh in Berlin, Steglitzerste. 8. Vom 19. Januar 1886 ab.

« Nr. $37 339. Entgranner an Auslese- und Sortirmnaschinen. Aug. H, Martin in Neu- stadt a. Haardï. Vom 28. Januar 1386 ab.

Nr. 37541. Sense ohne Angel. E. Flossberg in Glffarleö, Shweden; Vertreter : C. Fehlert & G. Loubier, i. F. C. Kesseler in Berlin SW., Königgrägerstr. 47. Vom d. Fe- bruar 1886 ab.

Nr. 37 544. Neuerung an Stelllebeln. Gebrüder Eberhardt in Ulin, Kepler- Str. 2, Vom 17. März 1886 ab.

ÆXLVA. Nr. 37 508. Zündvorcichiung. für er- vlosible Gase zum Betriebe eines PVioiors G Willner in K&önigsberg i. Pr. Vom 26. Januar 1886 ab. L

Nr. 37510. Thierkraftmaschine. A. "Tietz in London N.; Vertreter: J. Brandt in Berlin SW,, Kochstr. 4. Vom 7. Februar 1886 ab. :

Nr. 37 514. Neuerung an der dur Patent Nr. 34 293 geshützten Zündvorrichtung für Gas- maschinen; I. Zusaß zu P.-N, 34293. Ber- liner Maschineubau - Actien - Gesellschaft, vormals L. SeckhwartzkopfF in Berlin N., Chausseestr. Nr. 18 Vom 28. Februar 1886 ab.

Nr. $7 548. Neuerung an Gasmotoren mit comprimirtem Explosion8gemenge und Tricb bei jeder Unidrehung. —- Ulr. R. Maerz in Berlin SW,, Leipzigerstr. 67. Vom 13. April 1836 ab.

Nr. 37 549. Einlaßventile mit WMegulir- vorrihtung für Gas8motoren. Wees «& Wilbereg in Magdeburg, Kronprinzenstr. 1. Vom 29. Avril 1886 ab.

Nr. 37 550. Apparat zum Verdampfen von Kohlenwasserstoffen zwe>s8 Erzeugung von Be-

Von „Central - Handels - Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn. 227 4. und 227 B. ausgegeben.

triebsgas E. Belamare-Beboutteville und L, Ch. Malandiun in Fecntaine-le-Bourg,

Franftreih; Vertreter: Brydges & Co. in Berlin 8W., Königgräterstr. 161, Vom 4. Mai 1886 ab.

Kiasse.

L. Ne. $7 529. Verfahren zur Bearbeitung von Weichenzungen, Bandagen und deral. mittels Fräser. Heinr. Ehrhardt in Düffeldorf. Nom 1. April 1886 ab.

LS. Nr. 37 502. Einrichtung zur Windregulirung bei Dreborgein. W, A. Kraushaar, Hof- Instrumentenmacher in Hannu a. M. Vom 15 September 1385 ab.

Nr. $7 327. Flügel und Pianinos mit mits{<wingenden Glasglocfen. Dr. A. WiiZer, Kal. Stabsarzt im 2. Schles. Grenadier-Regi- ment Nr. 11 in Breslau. Vom 39, Fanuuar 1836 ab.

LE&. Sir. 37526. Rahmen zum Einfpaunnen façonnirtec Wirkwaaren auf der Heilmann'schen Stichnaschine. J. aas in Eibenstot. Vom 7. Januar 1886 ab.

Nr, 37 530. Halter für Stoffwalzen an Stickmaschinen. V. Saurer & Sühne in Ardvon, Schweiz; Vertreter: Wirth & Co. in Franffurt a. M. Vom 20. April 1886 ab.

Nr. 37 532. Fadenanzugvorrihtung für Schiffhen-Stickmaschinen. F, Saurer d SOCRREe in Arbon, Schweiz; Vertreter: Wirth & Co, in Frankfurt a. M. Bem 6. Septémber 1885 ab,

Nr. 37 540. Knopilo- Apparat für Näh- mafchinen ; I. Zufatz zum Patent Nr. 37 322, (4, NeiMinger in Hamburg, Vom 3. Fe- bcuar 1886 ab. ,

LY. Vir. 3d 547. TLorfentricdungs-Mafschine. L. leine in Sinden bei Hannover, Limmer- straße 39. Vom 3. April 1586 ab.

LX. Nr. 37552. NRegulator für Dampf- maschinen. C. Mahlweg in Stettin. Vom 5. Mai 18386 ab. i

LXBUL. Nr. $7 516. Windflügelvorrichtung an Eis\chlitten, Eis-, Land- und Wasser-Fahrrädern. A. Trefsart3h in ODbecrspier b. Hohenebra, Herrengasse $6. Vom 2. April 1836 ab.

Nr. 37 520. Borrichrung an Kinderwagen zum Reinigen der Räder. 0, E. Bering in Dresden, Ammonstr. 24 111. Vom 25. April 1886 ab.

Nr. 37 #24. NVierrädriges Selbstgefähri. E. Lhoest, A, Lhecest und J. Lheoest in Paris, Rue St, Honoré Nr. 174; Vertreter: R. Lüders in Görlitz, Voin 7. Mai 1856 ab

Nr. 37522. Schmiedeceisernes Schiel- farrenrad. J. Kersechgenrs und G. Sechreiber in Stolberg b. Aachen. Bom 21. Mai 18386 ab.

LXKXK. Nr. 37 551. Verschluß für Sc{uh- werk, Gamaschen und ähnliche Gegenslände. G. Brockhaus in Unna, Westfalen. Vom 4, Mai 1886 ab.

LXXEIL Nr. 37509. Geschüglaffete mit Rücklaufbremse. -—— J. Vavasseur in Sonden;z Vertreter: J, Moeller in Würzburg, Domsfix. 34. Bom 2. Februax 1886 ab. E

Nr. 87 511. Doppel-Magazin für Schnell- [adegewebre. K. Kna, R. K. Licutenant, und Th, Seäerl in Ottafring b. Wien; Ver- treter: C. Feblert & G. Loubier, i. F. C. LKesseler in Berlin SW 11. Vom 18. Fe- bruar 1886 ab. : -

LANXVE, Nr. 875138. Mecaniêmus für Noulettespiele. -—— Engler & Weber in Stuttgart. Vom 27. Februar 1886 ab.

» Nr. 37 0553. Mechcniëmus zur Bewegung von Spielwaaren. J. A FS88mayer in Nürnberg , Praterstr. 20. Vom 15. Mai 1886 ab. :

LXXEX. Nr. 37 524. Cigarettenmaschine. A. E. DecouÏlé in Paris, Rue Noger 8; Vertreter : J. Brandt. & G. W. von Nawrocki in Berlin W,, Friedrichstr. 78. Vom 1. Juni 1836 ab.

LAX K. Nr. 37 5412. Rotirender Tro>ken- und Zerkleinerungsapparat für Thon und ähnliches Material ; 11. Zusaß zum Patente Nr. 32 095. P. Freyganug in Gutrißs< b. Leipzig. Vom 23, Februar 1886 ab. :

LXXXEV. Nr.37 528. Neuerung an Absperr- Schüßen für Wasserleitungen (RoUschüßen), J. Weym in Stettin. Vom 18. März 1886 ab, 5

LXAXXEX. Nr. 37537. Verfahren zur Aus- scheidung des Zuckers aus alkoholischen Zuer- löfungen dur<h wafserentzichende Körper. A. Nugnmes in Paris, A. Vivien in St. Quentin und L. Roettger in Brauns{hweig ; Vertreter: C. Fehlert & G. Loubier, i. F. C. Kesseler in Berlin SW. 11, Königgräßer- straße 47. Vom 15. November 1885 ah, Berlin, den 27. September 1886.

Kaiserliches Patentaritt. [39977] Stüve.

Nach dem Jahresberiht der Handels- kammer zu Bochum pro 1885 war der Absag in Mühlenfabrikaten im Inlande ein ziemli ‘guter. Auch wurden angemefscue Preise erzielt, so daß das vergangene Jaÿr Für die Mühlenindustrie des Be- zirkes im Großen und Ganzen als ein befriedigendes bezeichnet werden kann. An Brennereien waren in

den Hebcebezirken Bochum, Gelfenkirhen, Winz und