1886 / 231 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zeichen - Negister Nr. 40.

S. Nr. 39. in Nr. 225 Rei 8-Anz. Nr. 225 Central-Handel8-Register.

(Die ausländis<en Zeichen werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Nach dem Reichsgeseß über den Markens<{<u vom 30. November 1874 8. 5 Nr. 3 wird aus grinaganes Waarenzeichen ohne Antrag des Inhabers von Amtswegen gelöscht, wenn seit dessen Eintra-

ung in das Zeichenregister, ohne daß die weitere

eibehaltung angemeldet worden, oder seit einer folhen Anmeldung, ohne daß dieselbe wiederholt worden, zehn Jahre verflossen sind. Da das Gefeß über den Markenshuß mit dem 1. Mai 1875 in Kraft getreten ist, so war der 1. Mai 1885 derjenige Zeitpunkt, von welhem ab die Löschung In Zeichen erfolgt, auf welche $. 5 Nr. 3 a . Anwendung findet.

8) Das unter Nr. 38 zu der Firma Carl Colbrun in Vielefeld, laut Bekanntmachung in Nr. 253 des Deutschen Reichs-Anzeigers von 1875 für Leinengewebe eingetragene Pfiden, , 9) Das unter Nr. 40 zu der Firma A. W. Kisker in Vielefeld, laut Bekanntmachung in Nr. 272 des Deutschen Reichs-Anzeigers von 1875 für Leinen und Damastgewebe eingetragene Zeichen. i

10) Das unter Nr. 42 zu der Firma Joh. Ph. Colbrun Wwe. in Vielefeld, laut Bekannt- machung in Nr. 272 des Deutschen Reichs-Anzeigers von 1875 für Tabae eingetragene Zeichen.

11) Das unter Nr. 43 zu der Firma Fr. Colbrun « Co. in Vielefeld, laut Bekanntmachung in Nr. 251 des Deutschen Reichs-Anzeigers von 1875 für Tabake eingetragene Zeichen.

12) Das unter Nr. 45 zu der Firma Bielefelder Nähmaschinenfabrik Dürkopp & Comp. in Vielefeld, laut Bekanntmachung in Nr. 104 des

walter: Justizrath Dr. Schubert in S@Hmölln. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 26. Oktober 1886. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 3. November 1886, Vor- mittags 11 Uhr.

Schmölln, den 29. September 1886. : Gerichtsschreiberei des Herzoglichen Amtsgerichts.

: [31817] | Hamburg. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 827 zur Firma: J. Lewis Nachfolger in Hamburg, nah Anmeldung vom 28. September 1886, Nachmittags 124 Uhr, für Spinnstoffe, Garne, Strumpfwaaren, Besatzwaaren, Knöpfe, Lißen, Bân- der, Spißen und deren Verpackung das Zeichen :

[8172 Konkursverfahren

N i isl ein- .

D pet M das Zelcjeénregint mndeit Ueber das Vermögen des Kaufmanns, rectins

Nr. 134 zu der Firma: Gustav A R Hansirers Emanuel Os hier, Stillerstraße

Häfner in Stuttgart, nah An- Nr. 6, ist auf dessen begründeten Antrag heute, meldung vom 11. September 1886,|| Mittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Nachmittags 4 Uhr, für Schubfett, S Konkursverwalter: Rechtsanwalt Kohlraush zu

: G Hannover. E mers ge Lederkonservir Der offene Arrest ist erlassen mit Anzeigefrift bis

i. V.: Dr. Goepel, Gerihts-Affessor. stände für Kirchens<hmu> unter D E C : E E e Z zum 25. Oktober 1886. [31623 M6, S D O S Wahltermin: 18. Oktober 1886, Mittags A L G Konkursverfahren. Friedri ) Í N sz L E D 12 Uhr. ever das Bermögen des Kaufmauns Friedri van an Na DOGE ind daten Bapactiiag- angs Nr. 135 zu der Firma: UN L Sb fanedirenia: 1. November 1886, Vor- | Waschke, in Firma „F. Waschke“ zu Sens- Leipzi E aiú 4 September 1886 Eugen Leit in Stnttgart, mittags 11 Uhr. burg, ist heute, am 27. September 1886, Vor- Königliches Amtsgeriht. Abtbeilung 1b nah Anmeldung vom 15. Saunover, den 27. September 1886. mittags 105 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. G Steinberger. p September 1886, Vormit- / Hi ; Landsberg, Aktuar, _ Der Rechtsanwalt Krüger zu Sensburg wird zum | ¿00s O ir Modellir- (S8 j Gerichts\<reiber Königl. Amtsgerichts IV. a., i. B. | Konkursverwalter ernannt. jon das Zeichen: | N

3135 31239 Harburg. Als Marke ist eingetragen wt Ne 11 h : zu der Firma: Vereinigte Gummi - Waag- ren - Fabriken Harburg-Wien ten ens zei T AS | nier J. N. TNTA N | Reithoffèr, na SPHINY S Anmeldung vom O D E | 23. September F ZTE N M: 1886, Abends 8 Uhr, fürGummi- Waaren und deren Verpa>kung das Zeichen: : Königliches Amtsgericht zu Harburg.

Leipzig. Als Marke ist ein- getragen zu der Firma: David Frères zu Paris in Frank- reih, na< Anmeldung vom 14. September 1886, Vormittags 6 9 Uhr, für Tressen und sonstige Militär-Effekten, sowie Gegen-

Konkursforderungen sind bis zum 15. November 1886 bei dem Gerichte anzumelden.

[31240]

a Nur die Löschung, nicht die Anmeldung der wei- teren Beibehaltung eines Zeichens soll im „Reichs- Anzeiger“ bekannt gemacht werden, so daß alle hier einmal publizirten Zeichen, deren Löschung nicht ver- gntlicat Med ues über Le Dr von zehn Jahren E ’tnaus 1hre Wirksamkeit behalten. / Dessau. Als Marke ist unter

Nr. 17 zu der Firma: Friedrich Karraß in Wörligtz, nach An- meldung vom 22. September 1886, Vormittags 12 Uhr, für ein Restitutions - Fluidum der Firma: Friedrich Karraf: in Wörlitz das Zeichen :

eingetragen.

nen eingetragene Zeichen. Bielefeld, den 23. September

[31814] Altona. Als Marke ist eingetragen unter Nr. 80 zu der Firma: F. G. Mahler zu Altona, nah Anmel- dung vom 28. Sep- tember 1886, Mittags 12 Uhr, für s{<äu- e Aas Kopfwasser as Zeichen : F. Meyer.

welches Verwendung findet dur< Buntdru> auf Flaschen und deren Verpakung. Altona, den 29. September 1886. ? Königliches Amtsgericht. Abtheilung IIla.

Dresden. Als Marke ist eingetragen unter Nr. 199 zu der Firma: Sächsische Selters- «& Soda-Wasser-Fabrik Dr. Briesemeister & Ein- en>el in Dresden, nach Anmel- : [30119] | dung vom 18. September 1886, Berlin. Königl. Amtsgericht x. zu Verlin, | Nahmittags 5 Uhr 20 Minuten. Abtheilung 56 IL. für Selters- und Sodawassec i —— das Zeichen: E (a Dresden, am 24. September 1 (ail N E) C Als Marke ist einge- i; tragen unter Nr. 962 zu der Firma: Gebr. | Wolffgang in Ber- lin, na< Anmeldung vom 15. September 1886, Mittags 12 Uhr präzise, für „Liqueure“

das Zeichen:

Geuder.

Frankfurt a. X.

Reichs-Anzeigers“ pro 1876 für Cig

Zeichen.

Frankfurt a. M., den 16. Se Königliches Amtsgericht.

E Als A ift D zu der Firma: Heury nah Anmeldung vom [31759] mittags 11 Uhr 30 Minuten, für Berlin. Königliches Amtsgericht x. zu Verlin, Abtheilung 56 Ix. Als Marke ist eingetragen unter Nr. 966 zu der na: Franz ! Mosgau in Verlin, nah nmeldung vom 27. September 1886, Vor- D [31757]

mittags 11 Uhr 18 Minuten, für Silber-

waaren das Zeichen :

Berlin. Königl. Amtsgericht L. zu Berlin, Abtheilung 56 U.

Als Marke ist gelö\{<t das unter Nr. 651 zu der 8 Firma: Central-Verlag von Unterrichts- &@ Ee, Ens Veschäftigungs - Material (Dr. Richter) in S pla Verlin, laut Bekanntmachung in Nr. 163 des „Deutschen Reichs-Anzeigers“ von 1889 für Beschäf- tigungs-Material (als: Laubsägen, Laubsägenkasten, Bausteine, Baukästen, Plätt<hen, Ringe, Stäbchen,

theilweise in Metall, Holz, Stein und Thonmasse) eingetragene Zeichen.

d

e fg

mem A O]IOWASS 6

> Handelsmarle. NATÜüRLICH URES MINERAL”

Korken gebrannt

Begistrirt.

: [31758] vers<lofsen sind. Königl. Amtsgericht x. zu Berlin, : Abtheilung 56 IT.

__Als Marke ift gelöst das unter Nr. 803 zu der irma: Dey. F. Dronke'’s HSumbold: Apotheke in Verlin, [aut Bekanntmachung in Nr. 191 des „Deutschen Reichs-Anzeigers“ von 1884 für Verband- stoffe und Emballagen dazu eingetragene Zeichen.

Berlin.

Hamburg. Als Marke [E ist eingetragen unter Nr.825 | zur Firma: M. D. War- || E burg & Co. in Ham- burg, na< Anmeldung i vom 24. September 1886, Vormittags 11% Uhr, für | Seidenwaaren und deren Verpackung das Zeichen:

Samburg.

31237 Bielefeld. Als Marfe ist gelöscht: :

1) Das unter Nr. 4 zu der Firma Bielefelder Nähmaschinenfabrik Vaer «& Rempel in Viele- feld, laut Bekanntmachung in Nr. 217 des Deut- {hen Reichs-Anzeigers von 1875 für Nähmaschinen eingetragene Zeichen.

2) Das unter Nr. 5 zu der Firma S. Stern in Bielefeld, laut Bekanntmachung in Nr. 215 des Deutschen Reichs-Anzeigers von 1875 für Leinen, Gebild und Taschentücher eingetragene Zeichen.

3) Das unter Nr. 6 zu der Firma Simon Ther- maun in Vielefeld, laut Bekanntmachung in Nr. 217 des Deutschen Reichs-Anzeigers von 1875 Bente Etiquetten zu den Weinflaschen eingetragene

eichen.

4) Das unter Nr. 8 zu der Firma Redecker & Naufe in Vielefeld, laut Bekanntmahung in Nr. 217 des Deutschen Reichs-Anzeigers von 1875 für die Fabrikate, als: feuerfeste Geldschränke, Wagen und Kochberde eingetragene Zeichen.

5) Das unter Nr. 34 zu der Firma E. A. Delius «& Söhne in Vielefeld, laut Bekannt- e machung in Nr. 266 des Deutschen Reichs-Anzeigers E Ei R von 1875 für Leinen und Seidenwaaren eingetragene | Wamburg. Als Marke ist ein- Zeichen. getragen unter Nr.828 zurFirma : D

6) Das unter Nr. 36 zu der Firma Rabe « | Hugo Fehr in Hamburg, nah D Consbruch in Bielefeld, laut Bekanntmachung in | Anmeldung vom 28. September Nr. 272 des Deutschen Reichs-Anzeigers für Leinen- 1886, Nachmittags 1 Uhr, für gewebe eingetragene Zeichen. Bier und dessen Berpackung das

7) Das unter Nr. 37 zu der Firma C. F. Gante | Zeichen:

Söhne in Bielefeld, laut Bekanntmachung in Nr. 272 des Deutschen Reichs-Anzeigers von 1875 für Leinengewebe eingetragene Zeichen.

Hamburg. Als Marke ist eingetragen unter Nr. 826 zur Firma: Hausa:-Brauerei- _ Gesellschaft in Hamburg, na< Anmeldung vom 27, September 1886, Nach- mittags 124 Uhr, für Bier und dessen Verpackung das Zeichen : Samburg.

Hamburg.

E Sa E C L U I E S I E E

Deutschen Reichs-Anzeigers von 1876 für Nähmaschi-

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

Dessau, den 22. September 1886, Herzogl. Anhalt. Amtsgericht,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Tb.

l Als Marke ift gelöscht das unter Nr. 92 zu der Firma: Hopf & Becker hier, laut Bekanntmachung in Nr. 208 des

Abtheilung IV,

eingetragen unter 29. September 1886, Vor-

saures Mineralwasser aus dem Apollobrunnen in der Gemeinde Thur bei Niedermendig das Zeichen :

C AORTER, COBLEpp

des B, U,

N W do e S

Üp Senten g; a de 7 für England un : B & SOoN, Strand V9

Das Zeichen wird angebra<ht auf den Flaschen und Krügen, in welhe das Wasser gefüllt ift, den Kapseln, mit welchen solche Flaschen und Krüge

Koblenz, den 27. September 1886. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 11.

Das Landgericht,

1886.

[31358]

Leipzig. Als Marke ift eingetragen zu der Firma: Jvison, Blakeman,

Taylor « Co.

zu New-York

in den

Vereinigten Staaten

von Amerika, na< Anmeldung vom 15. Sey- tember 1886, Mittags 12 Uhr, für Schreibfedern unter Nr. 3802 das Zeichen:

[31241]

Leipzig, den 24, September 1886.

886.

[30807] „Deutschen arren eingetragene

ptember 1886.

[31401] rter in Koblenz,

natürli< foblen-

ä C IR ia

4H 2e, 4 Ly} 9

Flaschen oder Krüge liegend

aufzabewahren, S

c A

S S

und auf

31870]

Le1pzig. Als weitere Marken

unter Nr. 3803 das Zeichen : ECCCE C E E S E T S REEROEE S

e © Y G A n L. P, G OA V j

D

NE

COLORS.

R

—) 1 m) E

M (f N S

A EXTRA QUALITY <8 d oren X h 1E

für Häkelgarne

unter Nr. 3809 das Zeichen :

[31816]

J.&P CoaTS'

TATTING OR

CROCHET COTTON EXTRA QUALITY

__IN HANKS.

p v E

welches auf der Waare und deren Verpackung angebracht wird.

sind eingetragen zu der Firma : Schottland, nach Anmeldung vom 20. Juli 1886, Abends 5 Ühr,

für Nähgarne

Heinichen.

D n a A T T L A A L CAL É A P E

Königliches Amtsgericht. Abtheilung T h. Steinberger.

S. & P. Coats zu Paisley in [31669]

unter Nr. 33804 das Zeichen :

r adt 2 FARGUSLIE TANGAG works

PAISLEY. SCOTLAND,

At E L R P Sp Me

unter Nr. 3811 das Zeichen :

» D FERCUSLIE THREAD WORKkS, 5) u

T

Leipzig, am 27, September 1886.

teinberger.

a E

D welche theils auf die Endseiten von RNöllchen geklebt, theils als N Schachteletiketten, theils als Väânder für die Stränge und Bälle

s Landgericht.

MMES CROCHET J

Umshläge der Dutendpaete, theils als verwendet werden.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1 b.

R LS Se 2A A e N L A U SER E 2 E R R E A S R I L A s O I e E E E j E

Leipzág. Als Marke ift ein-

getragen zu der Firma: Aktie-

bolaget Thetis zu Stocfholna

in Schweden, nah Anmeldung vom

90. September 1886, Vormittags

11 Uhr, für Gewebe, Garne und

sonstige Tertilstoffe und Gegenstände

aller Art, die dur das der Gesellschaft

patentirte Verfahren wasserdiht ge-

mat sind, unter Nr. 3801 das Zeichen :

welhes auf den Waaren aufgedru>t oder

gestempelt wird. E

Leipzig, am 24. September 1886. Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ib. Steinberger.

auf-

[31671] Leipzig. Als Marke ift eingetragea zu der Firma: Plant & Green zu Birnin na< Anmeldung bom 18. September 1886, Vormittags / 11 Uhr 25 Minuten, für A Leinen- und Metall-Knöpfe (A unter Nr. 3813 das Zeichen: M wel<hes an den Etiquetten oder Karten, an welche die Knöpfe angenäht sind, und auf den Kasten, welche die Knöpfe enthalten, angebracht oder darauf gedru>t wird.

Leipzig, am 28, September 1886. Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ib. Steinberger.

Hagen i. W. Zeidhenregister [31243]

des Königlichen Amtsgerichts zu Hagen i. W. Eingetragen am 22. September 1586. |

j Firma :

Als Marke is eingetragen zu der C. F- E zu Selbecke T bei Hagen, nah nmeldung vom :

22. September 1886, Mittags 12 Uhr, E unter Nr. 110 des Zeichenregisters das A E Zeichen: N bestimmt für Stahl, Eisen- und Stahlwaaren und deren Verpackung.

[31813]

Oederan. Als Marke ift ein- /F getragen unter Nr. 3 zu der 9 Firma: E Georg Böhme in Oederan, d na<h Anmeldung vom 27. Sep- (F 9h tember 1886, Nachm. 4 Uhr, für S Chenille-Portièren und Chenille- 4 Tischdecken das Zeichen : E

Pry e >

Königliches Amtsgericht Oederan, den 29, September 188. Keller.

[31862] Schöningen. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 2 des Zeichenregisters des hiesigen Amtsgerichtsbezirks für die Firma:

„Schuhardt & Co.“ hieselbst, na< Anmeldung vom 24. d. Mts., Nachmittags 5 Uhr, für „Harzer Sauer- brunnen“ das Zeichen:

arzühliches Minzraloggen

larzer Sauerbrunnen

ictend aufzubewahre: “na JyBMaGNZINe puagar

Uaüvertreffliches Erfrischangsbetränk,

Schöningen, den 28. September 1886. Herzogliches Amtsgericht. A. Heise. [31242] Solingen. Als Marke is eingetragen unter Nr. 200 zu der Firma: Eduard M Müller in Solingen, na< Anmeldung vom 22. September 1886, Nachmittags 4 Uhr A Nen für Eisen und Stahlwaaren das eichen: Solingen, den 22, September 1886. Königliches Amtsgericht.

[31360]

Straubing. Als Schutzmarke ist eingetragen unter Nr. 3 zu der Firma: Josef Leser in Straubing, na< Anmeldung vom 24. Sep- tember 1886.

Nachmittags

r, für Bier-

fabrikate das Zeichen:

Straubing, am 24. September 1886. Königl. bayr. Landgericht. Der Königl. Präsident. v. Paur.

Den 27. September 1886. Königl. Württ. Amtsgeriht Stuttgart Stadt. Stv. Amtsrichter : (Unterschrift.)

[30939] Traunstein. Als Marke ist eingetragen unter Nr. 10 }F; Schter zu der Firma: J. Würten- [0 g Sj berger mit der Hauptnieder- | eigen-Caffe 75 laffung in Salzburg, Zweig- er niederlassung in Feldkircheu, 5 Kgl. bayr. Amtsgerichts Laufen, na< Anmeldung vom 16. August 1886, Borm. 11 Ulr, : L für Feigen-Caffe das Zeichen : Q aus ten serriken

Me Mr S em

p Julrténber

Y 10ltbary Fe! de t ereicd

b dico ctn, ed E S f B ga u3 d

Traunstein, am 21. September 1886. Kgl. bayr. Landgericht Traun stein. Der Kgl. Präsident : Mayr.

[25892] Vredenmn. Das ne- benstehende, von der Firma: Hermann Terhalle Söhne in Vreden zur Bezeich- nung ihrer Baumwoll- fabrikate, \peziellBett- barhende, unter dem 28. Mai 1886 ange- meldeteWaarenzeichen ist unter Nr. 1 in das Zeichenregister des unterzeichneten Anmts- gerichts eingetragen : Vreden, den 22. Juni Königliches Amtsgericht.

Konkurse. [31615]

Ueber das Vermögen 1) des S<{lossers Jacob Seyer und 2) der gewerblosen Wittwe Johann Heyer, geb. Frits<h, Beide zu Barr wohnend, ist heute Konkursverfahren eröffnet worden. Ver- walter : Rehtskonsulent Eckel in Barr. : | i

Anmeldefrist, offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 1, November 1886,

Erste Gläubigerversammlung am 22. Oktober 1886, Vormittags 11 Uhr.

Allgemeiner Prüfungstermin am 12. November 1886, Vormittags 11 Uhr.

Barr, am 27. September 1886.

Kaiserliches Amtsgericht.

[31741]

Oeffentlihe Bekanntmachung.

Veber das Vermögen des Kaufmanns Carl August Wilhelm Stephany, alleinigen Jnhabers der Firma W. Stephany, Modewaarenhand- lung, Obernstraße 15 hierselbst, ist der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Heumann hierselbst. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 31, Dfktober 1886 einschließli. Anmeldefrist bis zum 31, Dftober 1886 eins<ließli<. Erste Gläu- bigerversammlung 27. Oktober 1886, 112 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin 24. November 1886, 11 Uhr, unten im Stadthause, Zimmer Nr. 9.

Bremen, den 29. September 1886.

Das Amtsgericht, Abtheilung für Konkurs- und Nachlaßsachen. Der Gerichtsschreiber: Stede.

91-97, (277% Konkursverfahren.

Ueber das Bermögen des Ferdinand Bassemir, Schreiner, Wirth und Krämer in Hardenburg wohnhaft, wurde heute das Konkursverfahren er- öffnet, der offene Arrest erlassen, der Geshäftsagent Hambrecht dahier zum Konkursverwalter ernannt, zur Wahl eines Verwalters und Gläubigeraus\{usses der 26. Oktober und als Prüfungstermin der 7. Dezember 1886, jedesmal Morgens 9 Uhr, im Amtsgerichtslokal dahier bestimmt. An- meldefrist 4 Wochen.

Dürkheim (Rheinpfalz), 28. September 1886,

K. Amtsgerichts{chreiberei.

(31614] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Shipchandlers Nlfred Joachim Heinri Köpcke zu Hamburg, Johannisbollwerk 1/2, in Firma Alfred Köp>e & Co., wird heute, “Nachmittags 2 Uhr, Konkurs er- öffnet. ais Bukhalter G. O. Herwig, Shmiede- straße 20. i E

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 18. Olto- ber d. J. einschließlich. :

Anmeldefrist bis zum 6. November d. J. ein- \{ließlih. : 5

Grste Gläubigerversammlung 19, Oktober d. J., Vormittags 117 Uhr. ;

Allgemeiner Prüfungstermin 16. November d. J., Vormittags 12 Uhr. ;

Amtsgericht Hamburg, den 29, September 1886.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

T

(31619) Konkursverfahren.

Nr. 41041. Ueber das Vermögen des Kauf- manus Andreas Hoffmann von Necfarau ist heute, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet worden. :

Zum Konkursverwalter ist ernannt Herr Kaufmann Hoppé in Mannbeim. i

Konkursforderungen sind bis zum 10. November 1886 bei dem Gerichte anzumelden. :

Zugleih is zur Beschlußfassung über die Wahl eines definitiven Verwalters und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf

Mittivoch, den 13. Oktober 1886, Vormittags 9 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Mittwoch, den 24. November 1886, Vormittags 9 Uhr, vor dem Großh. Amtsgerichte, Abth. IV., Termin anberaumt. Allen Personen,

dahier,

welche eine zur Konkursmafe ge- hörige Sache in Besitz haben oder zur Konkurs- masse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 10. November 1886 Anzeige zu machen. Mannheim, den 27. September 1886.

Der Gerichts\hreiber Großherzogl. Amtsgerichts : eier.

13168] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Eheleute Martin Fritsch Jw., Drechsler, und Marie, geborene Seinri<h, Krämerin, zu Münster, wurde auf deren Antrag heute das Konkursverfahren eröffnet.

Konkursverwalter: MRechtsbeistand Blum in Münster. i

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. Okto- ber cr. ein\<ließli<. :

Anmeldefrist, erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin Donnerstag, den 28. Oktober cr., Nachmittags Uhr, im Sizungssaal des Amtsgerichts, im Stadthause zu Muünster.

Münster i. Els., 28. September 1886.

Kaiserliches Amtsgericht. Beglaubigt : Leue, : Gerichts\{reiber des Amtsgerichts. [31617] :

Ueber den Nachlaß des Ackermanns und Schuhmachers George Sack, Peters Sohn, und dessen ebenfalls verstorbener Ehefrau Maria Catharina, geb. Gies, zu Neustadt, Reg.-Vez. Kassel, ist am 28. September d. I., Vormittags 10 Uhr, Konkurs eröffnet.

Konkursverwalter : Lehrer a. D. Deokar Vogel hier.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 29. Ofkto- ber 1886 einschließli.

Anmeldefrist bis zum 29. Oktober d. J. \<hließli<. S y i ;

Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses steht den 29. Oktober d. J., Vormittags 10 Uhr.

Prüfungstermin den 19. November 1886, Vorm. 10 Uhr. z 5

Neustadt, Reg.-Bez. Kassel, den 28. Septem-

ber 1886, : | Königliches Amtsgericht. Beglaubigt: Waltermann, Actuar.

ein-

(316221] Konkursverfahren.

Reber das Vermögen des Kaufmanns Herr- mann Olschewski von hier, Inhaber der Firma D. Gehrke & Sohu Nachfolger, wird heute, am 28. September 1886, Nachmittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. E :

Der Gerichts\hreiber, Sekretär Washkowski von Prökuls wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 1. November 1886 bei dem Gerichte anzumelden. i e

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{<u}es und eintretenden Falls über die in >. 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- tände auf l den 23. Oktober 1886, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 13. November 1886, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt.

Allen Es onen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkurs- masse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 23. Dftober 1886 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Prökuls, den 28. September 1886. Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Handelsmaunes

[31733]

Ernst Mumm in Schmölln ist am 29. September 1886 das Konkursverfahren eröffnet worden. Ver-

E E LEET E E RTTETRRET E

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerauëshusses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezei<neten Gegenstände auf

Montag, den 18. Oktober 1886, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Sonnabend, den 4. Dezember 1886, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerihte Termin anberaumt.

Allen Personen, wel<he eine zur Konkursmaf\e gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Besriedi- ung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter ois zum 15, Oktober 1886 Anzeige zu machen.

Sensburg, den 27. September 1886.

Schenk, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

31740] /

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Regendanz in Solingen, Inhaber der Handlung Ferdinand Ble>mann daselbst, ist am 25. September 1886, Vormittags 12 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet.

Verwalter: Rechtsanwalt Gerhart in Solingen.

Anmeldefrist bis zum 23. Oktober 1886.

Erste Gläubigerversammlung am 22, Oktober 1886, Vormittags 11 Uhr.

Allgemeiner Prüfungstermin am 26. November 1886, Vormittags 11 Uhr, an hiesiger Gerichts- stelle, Wupperstraße 60, Zimmer Nr. 3.

j E Arrest mit Anzeigefrist bis 20. Oktober

386,

Solingen, 25. September 1886.

Kohz,

Gerichts\{hreiber des Löniglichen Amtsgerichts, III.

31612] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Zimmermeister und Maurermeister Braun und Feller in Allenstein ist in Folge cines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsveraleiche Vergleihstermin auf den 19, Oktober 1886, Vormittags 107 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bierselbst, Zimmer Nr. 13, anteranmt. Aktenzeichen IV. N. 1/8.

Allenstein, den 26. September 1886.

(Unterschrift), | Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts x. e.

(81611] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns (Kurz- und Spiclwaarenhäudlers) Albert Abrahamsohn zu Berlin ist wegen Mangels an Masse eingestellt. L

Zugleich ist zur Abnahme der Schlußre<hnung des Verwalters ein Termin auf

den 16. Oktober 1886, Mittags 12 Uhr, im hiesigen Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstr. 13, Hof part., Saal 32, bestimmt,

Verlin, den 24, September 1886. : j Trzebiatowski, Gerichtsschreiber des Königlichen

Amtsgerichts 1. Abtheilung 48.

(31836 Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Richard Schreiber hier, Köpni>er- straße 108, ist in Folge eines von dem Gemein- schuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleiche Vergleichstermin auf den 13. Oktober 1886, Vormittags 10; Uhr, vor dem Königlihen Amtsgerichte 1, hierselbst, Neue Friedri<straße 13, Hof part. links, Saal 32, anberaumt.

Verlin, den 28. September 1886.

Thomas,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T.,

Abtheilung 49. [31618] : K. Württ. Amtsgericht Viberach.

Gegen den 7 Schneider Anton Vitterle von Viberach ist am 27. d. Mts., Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. :

Konkursverwalter: Gerichtsnotar Stromenger in Biberach. A '

Offener Arrest und Anzeigefrist, jowie Anmelde- frist 30. Oktober 1886, Wabhl- und Prüfungstermin Montag, den $8. November 1886, Vormitt. 11 Uhr.

Den 28. September 1886.

Gerichts\reiber Desselberger.

(31737) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Louis Korte, in Firma L. Korte, in Vielefeld, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Vielefeld, den 28. September 1886. -

Der Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts. T. (Unterschrift),

Kanzleirath.