1886 / 232 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

0 , S U-Z: L Bla M Az Q Weni | mir Qr: anni Reichs-Anzeiger nuarc-Februar —, per Februar-März —, per April-- s Geflügel. Mi meit 0 fuhren feitee Gänse Theater Buioria Theater, Lorabend: F. M1, Male: Deutsch cl R ch M

Mai 16,75 4 i pee O a Er vünsht. Gänse 250 | Königliche Schauspiele. Sonnabend: Opern- | Amor. Großes Ausstattungsballet von Luigi

& gelsaaten pr. 1000 kg. Gef. —. Winterraps 4%, | —3,00——6,00 4, junge Enten 1,00—1,50—2,00 M, | haus 182. Vorstellung. Coppelia. Phantastisches E Ls A on F, iterorationen

Sommerraps #, Winterrübjen 4, Sommer- junge Hühner 0,55—0,80 Æ, alte 1,00—1,70 Æ, | Ballet in 3 Aufzügen von Ch. Nuitter und von der Scala Mailand 72 Ubr: Gem

rübsen ; ; Tauben 30—45 „K, Poularden 4,50— 8,00 Æ | A. Saint-Leon. Musik von Leo Delibes. Borher: | Triumphzug Julius Cäsar's ausgeführt roper Und . Nüböl per 100 kg mit Faß. Termine unver- | pr. Stü>k. Blumen und Blätter. Bei der | Der betrogene Kadi. Komische Oper in 1 Akt | 750 Personen. Anfang 7 Uhr. von

ändert. Gekündigt —- Ctr. Kündigspreis Æ | kühlen Witterung sind die Gingänge gering. Lor- | von Christoph Ritter v. Glu>. Anfang 7 Uhr. s °

Loco mit Faß —. Loco ohne Bn Á, per diesen | beerblätter 3—4 4 per Korb. Rosen 5—6 Schauspielhaus. 194. Vorstellung. Neu einstudirt : Friedrich - Wilhelmstädtisches Theater

Monat 43,3 uom., per Oktober-November 43,1 bez., | per 100 Stü>k. Obst und Gemüse. Weintrauben | Der geheime Agent. Lustspi l in 4 Akten von i per November-Dezember 43,1 nom., per Dezember- | 25— 30, Pflaumen 3—6, Birnen 5—10 Æ, feine F. M Ses In P vate B arf Direktor Direktion: Julius Fritsche. Chausseestraße 25—26 i 0 6 0 i Januar —, per Aprik-Mai 43,9 nom. j Sorten 12—25 Æ, Aepfel 5—10 Æ, feine Tafel- Deetz. Anfang 7 Uhr. Sonnabend: Zum 8. Male: Der Nachtwandler. ( S ; / peinôl per 100 kg loco #, Lieferung —. | sorten 19—25 M Zwiebeln 2,00—3,00 & per Ctr. Beseßung. Alfred, regierender Herzog, Hr. Müller. | Dperette in 3 Akten von Zell und Genée. Musik onig | P s e Œ@

Petroleum. (Raffinirtes Standard white) per Shalotten 6—7 Æ Neue saure * Gurken 1,50 | Die Herzogin-Wittwe, scine Mutter, Fr. Kahle. | von Louis Noth. In Scene geseßt von Juli 100 kg mit Faß in Posten von 100 Ctr. Ter- |—2,00 M pr. Scho. Melonen 15—20 S Prinzessin Eugenie, Nichte der Herzogin, Frl. Groß, Frißsche, Dirigent Hr. Kapellmeister Feder grn d miaze ges<äftslos. Gekündigt Ctr. Kündigpr. K per Pfd. Ananas 2,50—3 4 per Pfd. Karotten Graf Steinhausen, erster Minister, Hr. Dehnie. Die neuen Dekorationen: a. Der Hafen von 58 Leo et e Ben Ties Me Ee E E, o Ea A : Se Der Obersthofmeister, Hr. Obecländer. Graf T Lours i GiE beim Fargermeister, e. Garten F j |

ember —, pcc November-Dezember —, er <e- | HKoth- und Weißkohl, große Köpfe, 3— pr. Scho, | Oskar, Neffe des Grafen Steinhau en, Hr. Keßler. | €. Haus mit Straße in Vlissingen, gemalt vom z 2 E La : | zember-Januar —, per Januar-Februar 1886, per | Blumenkohl 10—15 per 100 St>., Meerrettig Ein Vebetaa Ratb Hr. Platte Le dienst: Kais. russishen Hofmaler Hrn. Bredow. es Die Das E tudge ae A LDO D | Pa G A de NE | Jnserate nimmt an: die Königlihe Expedition | Sebruar-März —, per März-April —, per April- | 6—12 é, Kartoffeln im Preise steigend, weiße | thuende Kammerher, Hr. Landwehr. George, { neuen Kostüme nah den Figurinen des Hrn. Friß- Alle Post-Anstalten Ai Gd A E Ó edition | ! A. E | des Dentschen Reichs-Anzeigers | Mai —, 3,90—4 MÆ, rothe 2,80—3 ÆM, blaue 3-—3,60 4 Kammerdiener des Herzogs, Hr. Vollmer. Kammer- | mann vom Ober-Garderobier Hrn. Fuchs und der für Berlin außer den Post -Ansta Es L E | B A | und Königlich Prenßischen Staats-Anzeigers | SW., Wilhelmstraße Nr. 32, S (A | Verlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32. L

3 Zt

3

Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 s.

Spiritus per 109 1 à 100% = 10000 19%. | pèr 100 kg, Butter. Frische feinste Tafel- | diener der Herzogin £ . Berthold. Ober-Garderobiere Frl. Springer angefertigt. Termine wenig verändert. Gekündigt 1. Kündi- | butter 2c. 118—122, feine Butter I. 110—118, 11. 98 Sontag. Overnbhaus. A Vorstellung. Don | Sonntag: Zum 9. Male: Der Nachtivandter, : Einzelue Uummern kosten 25 », De Monar und pe Okt ber-Ne v e 37637 D I. A 0 R R E T. 92—98, | Juan. Oper in 2 Abtheilungen, mit Tanz von È OMITTOE MAN E

E ALIOHT M Il. (9—89 Æ Galizishe und andere geringste Mozart. (Frl. Beeth, Fr. v. Voggenhuber, | Ye îdenz - Theater. Direktion: Ant : Í ai —, per nuar Februar 1687 e, | Sorten 55—72 & pr. 50 kg. Preise fest Käse, Frl. Pattini, Hr. Oberhaufer, Hr. Viberti, Hr. Ent 20 36. Male: Die Daniaitt D Berlin 1886. i ars Per Mir April per fle L E a S L d A B t E Iba op, Hr. Schmidt). Anfang 7 Uhr. Schauspiel in 4 Akten ‘von Pierre Newsky s A 23 ® / J i di

i i 39,6—39,7--39,6 ‘pe tai-Juni T do E L Day auspielhaus. 195. Vorstellung. Ein Winter- Anton An; E : le: April-Mai 39,6—39,7—39,6 bez., per Mai-Juni | stein 1. fett 22—25 A, II. 12— 18 M, Iilsiter märchen. Schauspiel in 4 Akten v. Sl Hr. Anton Anno. Es finden nur no< 7 Auffüh- | -

/ f L 4 ree 1. . . Shatespeare, y A LEA ; TETRO ; 40,0 bez. Fettkäse 45——56—60 M, Tilsiter Magerkäse 18— für die deutshe Bühne neu überseyt Lia bear: | Mgen statt. A tighecqa quates elcigt o Gandgridt g Bree ver Gers usesor Wilhelm un ijt de - 1 erg, und Assessor Egers dorff bei dem Landgericht in Lüneburg. Der Rechtsanwalt Maetke in Göttingen ist gestorben.

Spiritus per 100 1 à 100% = 10000 %% loco | 23 4, Limburger L. 30—35 4, IL 90-95, M, F inaelftedt Mya : Ls: Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht: Die durch de : ohne Faß 38,0 bez. 0 23,00—21 50, Nr. 0 21 Rheinischer Holländer Râfe 45-—58 M, II. Waare Flotow, Sani E E, Stet aft Belle-Alliance-Theater. Sonnabend: 2. Gast- dem Pastor Weymann zu Saal im Kreise Franzburg oie A A S D ‘verl en, und Sah M 91,1 1h do gane Du iee R l d ge Sr Su aas # uhe O oe fe Mae Golf: mite Be Y den Mah Werten Wee ase nil fer Gaeta bas | mer Beder du othhito 6 vel n ' î E ï . DI—0 S, nz. L: E A e riedrich - Zllhelmstädtischen Theaters : ; cedizinish-<irurgischen riedri: f : : 2 iata-Ÿ Roggeumehl Nr. 0 u. 1 17,79—17,25, do. feine | Stü, Camembert 8—8,90 Æ per Dkd., Mainzer 2. Male: Drei Paar Schuhe. Lebensbild ut A ae bng di h Mor i ß, den Königlichen burg O.-L. ist der Regierungs-Sekretariats Y istent Schoebel Marken Nr. 0 u. 1 19,00—17,75 bez. Nr. 0 14 M | 4 00 M, Harzer 3,50 # per 100 S2. Noquefort td T >— ine L Gesang in 3 Abtheil d M auft nstituts z iy E 2 i zu Liegnitz ernannt worden. N böber als Nr. 0 und 1 pr, 100 ks br. inkl. Sa. | 1901,60 4 pr. Pfd. Gier 2,502.60 jor Neu sches E Toi nde Die Riva, Sing 5 R ea Alois Berla, Mia ronen - Orden dritter Klasse; dem „Negierungs - Sekretär, ¿ E Stetciu, 30. September. (W. T. B.) Getreide- | Sho>. Honta riner pon U bn ißer | Sonntag: Haus Fourchambault. 5d a M Ec - nzel zu Berlin, dem Ober-Telegraphen- “t i : ; me E E B ba E R g Lage ge | Man ofes Tar Ba Vent Due. en vere eee, | E g Falten, tem Haun Seen: | Minisier u de gesitiden, Untebrita: ad | gudhun v Que Muster Fail ub Gevene dr lr pr. September-Oktober 154,00, pr. April-Mai las 2,50—2,90 M Weser- und Ostseelahs 1,20— Sonntag u. folgende Tage: Drei ist Müller zu Feclín dem Elementarlehrer am Medizinal-Angelegenheiten. herigen Assistenten vom <emis<en Laboratoriu 4 ; änd 00—1: E S / E : ge: Drei Paar Schuhe, Assistenten Dr F T1 ; „i ie, Dr. , mit der Wahrnehmung der Geschäfte pr. September-Oktober 124.00, pr April:Mai 129.00 Selicatehaat 1,50 && pr. Pfd, Fluntecs, ML | Waller - Theater. Direktion W. Haf Ei O. V L E Marlaiene u Dana Me Bekanntmaqhung. ves Ussislente des, Gewerberaths fler Berlin beauftongt, hat, find Rüböl unverändert, pr. September - Oktober 43,00, | 2,75——350 M, mittel 4 50—8 M große 12 Sonnabend: Gastspiel des Gri Felir Schweighofer E V e P 0 e a O Dibektoc Markull 48 Königlichen Miotien:Qebbn vierter In der zu Berlin im Monat August 1886 abgehaltenen R Pt So P O R D L Ret s il- î ZU, iri ti 37,7 Es " R , ç kia ( i: C A z : ü 1E 04 n V . î ( : C , , : 7 4 ». e - a d L f f pr September-Ofktober 3740, pr Dfobur-Moveinpit 1100 Stü SpoU V o “Pfd. “< | Zum 22. Male: Ein Blitmädel. Posse mit Musik von N. Salinger. E Klasse; dem Ober-Wachtmeister Ehlert in der 1. Gendarmerie- | Prüfung für Vorsteher an Taubstummen-Anstalten haben ¡ur \ébteicitigen Revision der Kabbltn ti Dagegen ist er zur Ge- 3740, e Apell-Mai 39 40, Deteolene va auiee A P ira A5) O 9 per Pfd. | Gesang und Tanz in 4 Akten von Carl Costa. | Sonntag: Dieselbe Vorstellung Brigade, dem Fußgendarmen Thiel I. in der 4. Gendarmerie- Derigs, Lehrer an der Provinzial-Taubstummen-Anstalt heimhaltung der dur< diese Revision amtli< zu seiner Kenntniß loco Úsance 1 %/ Tara 10,70. Y ofe B19 a : Sd, >, Hi M, A E H, | Musik von C. Millöter. (Leo Brüller, Abbé Brigade, und dem Scleusenmeister Krüger zu Hohensaaten zu Trier, A gelangenden Geschäfts- und Betriebsverhältnisse verpflihtet worden. Bremen, 30. September. (W. T. B.) Petroleum bee Did, Lebende Fife Aal nittelacate O A N E Schweißer : Hr. Felir Schweig- Königstädtisches Theater. Emil Thomas im “Kreise Angermünde das Kreuz der Fnhaber des König- Eimert, Lehrer und S dea E aae Berlin, den T S afibluin (2) Gh ort f F ' î I P . pn L t e E . C f : L i i i- 7 N Bisterda “V leprute "V. T B, j Ge: Pee 110 Det 60-70 H, Sihleie 8090 3 per Sonntag: Dieselbe Vorstellung. Sonnabend : Zum 7. Male: Pe<schulze. Mit neuen en AUSMTHOIS L VoYengouem; g S Mlgemein e lies Sehrerian ber Provilal-Toubstunmen- Freiherr won Ri thofen. treidem arkt. Weizen per Mai 216. Roggen pr. Mo P Q A AA 7 Bes Wie Bi alo Bete T tr a ial M ee a áut j ere a. O Dftober 121 à 122 à 121, pc. März 129 à 128. | Steinbutte 70—£0 4, SS-, 0,70—1 : ilien- j Ehrenzeichen zu verleihen. ; der Taubstummen-Anstalt zu Elberfeld L i O, große 20 «S, Kabliau 15—20 S per Pfd., | i ¡E e d e Me E C E E A S. j inzial-Taubstummen-Anstalt zu Map wei 10 (SEL Ee ee c Makrelen 40—60 .Z per St>. N ser allverehrter und innig geliebter Chef 3 i D L Sr aut j G Königlich Preuftische Armee. ; E ot i Deutsches Reich. das Zeugniß der Befähigung zur Leitung „einer Taubstummen- Ernennungen, Beförderungen und Versezungen.

e Se e Slb G, pre Dlober 168 bu, Se. Excellenz der General-Futendant der Königl. Schausviele k i E 3 - ; i ie M ; e . V S . “n Le r E era ew, Ÿ i i; en-Baden, 23. September. v. R oth- 15s Br, pr. Oktober-Dezember 154 Br., pr. Verlin, den 30. September. Die Marktpreise des | a L d o g h H G Bekanntmachung. t 8 Ae E 27. September 1886. # N Ee B Lia ute des Dan Regts. Nr. 14, 7 i

anuar-Mâärz 157 Br. Weichend. Kartoffel - Spiritus per 10 0000 T E t a h ; L 30. Sept. mber. (W. T. B.) Havanna- | 100 Liter à 100 9/0) N hier ins Sa0E e E B otho von Hülsen N ; P s in : Könialihen G [- Der Minister unter Entbindung von dem Kommando als Adjutant bei der 25. j „L. D.) Ô U , s geliefert, | S : Am heutigen Tage ist im Bezirk der Königlichen Genera er Mini i j l h 5 l gzuder Nr. 12 12 nominell, Rüben-Nohzu>ter 113 | waren auf hiesigem Plate R verstorben, Ï i ivefti fi Staatseisenbahnen die 10,9 km lange | d istlichen, Unterrichts- und MedizinaEAngelegenheiten. | Kav. Brig. und unter Beförderung zum überzähligen Rittm., als ruhig, Centrifugal Cuba 123. An der Küste an- am 24. September 1886 4 37,8 F Seine 3öjährige erfolgreiche, oft unter den \{wierigsten Verhältnissen bewährte Leitung direktion der Sächsischen Staatsei 4 ) e e N er genen, Im Auftrage: aggreg. zum Drag. Regt. Nr. 23 verseßt. Frhr. v. Buddenbro>, geboten 7 Weizenladungen. D » 38-—37,9 : | M der Königl. Theater, seine unermüdliche Thätigkeit, seine unerschütterliche Pflichttreue, sein strenger È Bahnstrede Potschappel—Wilsdruff mit den d Wils- de la Cron i e r. Lt. vom Drag. Regt. Nr. 4, unter Stellung à la suite des Liverpool, 30. September. (W. T. B.) Baum- Me us » 38—37,8—38 G Gerectigkeits\inn, seine uners<höpfliche Herzensgüte der Noth gegenüber, sichern ihm in der deute Zaucterode, Niederhermsdorf, Kesselsdorf, Grumbach und Wils- e ca Srolx. #* g Neccis, als Adjut. zur 25. Kav. Brig. kommandirt. Frhr. v. Gre- wolle (Schlußbericht). Umsay 10 000 B., davon E 38 M L-ühnenwelt und weit über den Kreis derselben hinaus eine hervorragende Bedeutung. druf} für den Personen- und Güterverkehr, die Station W ory, Sec. Á. von demselben Negt., zum Pr. L., vorläufig ohne für Spekulation und Éxport 1000 B. Amcrikaner 29, Í « 38,2—37,9 | Wir aber, die wir dem Verblichenen dienstlih nahe standen, empfinten tief die ganze Zauerode jedoch nur für Un Personeuwertne eröffnet. Bekanntmachung atent, befördert. Schotten, Rittm. vom Hus. egt. Nr. 9, von itetig, Surats anziehend. Middl. amerik. Lieferung : 30. 7 » 37,8 Schwere des Verlustes und werden nie aufhören, dem theuren Entschlafenen mit dankerfüllten Vexlin, den 1. Oktober 1886. ü e 1 e S M: R 4A dem’ Kommando als Adjut. bei der 19. Kav. Brig. entbunden. Graf September 525/64 Werth, September-Oktober 59/33 Die Aeltesten der Kaufmannschaft. M Herzen ein unvergänglihes Angedenken zu bewahren. ' Jn“ Vertretun g des Präsidenten des Reichs-Eisenbahnamts: * - Das Biesjährige Felix -Méndêls\o oldy-Staats4 | y. Perponcher-Sedlnißky, Prem. Lt. vom Ulanen ¿Mette a E A Grua Me D O von Berlin. e [315993] Die sämmtlicheu Angehörigen der Königlichen Theater in Berlin. Kör te. Stipendium für Komponisten ist dem 33 rer E i ment Nr. A A jutant q a R 0 A i vemver-Vezember 5/4 do., Februar-März 5/22 do., E ES T T i R REE T E CIIRE D I IMNNN ITY S AIEMEET E DIE E E L R A S RED E DTE h : Spielter in Schwelm, einem früheren üler des Königli v. Sau>ken, Pr. Lt. Ulan. rata Lee Nr. 14 vers Vèärz-April 53/16 do,, April- Mai 57/32 do, Mai- E E E R e L 74 i E E O R N E Ps e I jenige für aus- | zum überzähl. Rittm., als aggregirt zum Drag. Regt. Nr. 14 v Bei An 130 September. (W. T. B.) (Offiziell E M L Dftober 1886, Verlobt: Frl. Marie Benwih mit Hrn. Gerichts- | [31880] Ee Saa lor Fes Pianistin Dla e Rabe dir einer | v. Förster, A T D A e Regt. Ne 8. uin Se Uge) lant d090 ordinan Ug Upland low r orgens 7 Mtenten Reinhold Raphael (Angerburg—Ly>). | Der Fabrikarbeiter Julius Hermann Täuber, ge- Der heutigen Nummer des „Reichs: und Staats-Anzeigers“ | ehemaligen Schülerin des Konservatoriums zu Stuttgart, ver- anbe D : middling 53/16, Upland middling 57/16, Orleans good : Frl. Elisabeth de Bie mit Hrn. Pastor Gustav | boren den 11, Dezember 1863 zu Liebersdorf, Kreis liegt das „Postblatt Nr. 4 für 1886“ bei. Dasselbe liehen worden. ] Baden-Baden, 2%. September. Humm ell, Oberst-Lt. von ordinary 42, Orleans low middling 55/16, Orleans Brag (Flemhude-—Hügum). —— —_, | Landeshut, zuleßt in Wüstewaltersdorf wohnhaft enthält Nachrichten von allgemeinerem ‘Futeresse Außerdem sind kleinere Stipendien aus den Reserve- | zx 4 Ingen.-Jnsp. und Ingen. Offiz. vom Plaß in Köln, unter tiddling 55, Orleans middling fair 6, Ceara fair | Stationen Vereheliht: Hr. Dr. Alfred Körbiß mit Frl. | gewesen, wird beschuldigt, ; ; ; ür d Verkehr mit der Post und Telegraphie, beträgen der Stiftung dem Schüler der hiesigen Königlichen | Verscßung in die 2. Ingen. Insp., mit Wahrnehmung der Geschäfte 5'tu6, Ceara good fair 5d, Pernam fair’ 6/1, Per- | Heri. Wolimdtorf mit Gele Zens Semi | tis ie dee Ben da Lit (4 tem Gr M - {0 dan Vertého mit dor Posi und Telegraniio alademischen Hochschule für Musik, Charles Gregorow its, | des Juspecteurs der . Festungs: Zufp. beauftra e enajor nam good fair 54, Bahia fair nom., Maceio fair 57/16, Maad i : R S ñ ; Ny trart Dru>sachen A e tituts, Geraldine Morgan Baden-Baden, 29. September. v. T, Ca Mar A n ; : eburg). der Flotte zu entziehen, Erl das M Briefsendungen riefe, Postlarten, T .{ | der Schülerin desselben Jnstituts, Gera i gan, 1 O J litärkabinet S L Ee i D L Mullaghmore [SSW 5\wolki Geboren: Vin Sohn: Hrn. Dr. H. Körner Bundesgebiet verlassen zu haben und na c0 Geschäftäpapiere und Waarenproben), für Briefe mit | dem Sthüler der Königlih bayerishen Musikschule in S Majestät des Kaisers Lib RönigSalA Abtheil. Commer in das Egyptian white fair 54, Egyptian wbite good Aberdeen [SS beit 1g (Göttingen). Eine Tochter: Hrn. Prem.- reihtem militärpflihtigen Alter si< außerhalb Werthangabe, für Postanweisungen, für Post München, Hermann Kindler, und dem blinden Orgel- 2. Garde-Feld-Art. Negt. verseht. fair 61/16, Egyptian white good bt, H. G. Broach | Christiansund | 752 |OSO 1er, S ee, Scott), Zwei ded Bundesgebiets aufzuhalten, aufträge zur Einziehung von Geldbeträgen, für | syjeler Bernhard Pfannstiehl in Leipzig zuerkannt. Dur Verfügung des Kriegs-Ministeriums. 22. September. good 49/16, H. G. Broah fine 5%, Dhollerah Kopenhagen WNW 1|Reg berg ter: Drn. Prof. Paul Tscactert (Kdnigs- e schen gegen $. 140 St.-G„B, Pacetsendungen und eine Uebersicht der Gebühren- Berlin, den 1. Oktober 1886. Kähler, Pr. Lt, à la suite des Fuß-Art. Regts. Nr. 5 u. Direk- fair 3/6, Dhollerah good fair 315/16, Dhollerah good | Sto>boln | 76. still [Nebel berg i. Pr.). (ain P ad säße für Telegramme in Deutschland und nach dem | Dgs Kuratorium für die Verwaltung der Felix Mendelssohn- | ttons-Assist. bei den technischen Instituten der Ärtillerie, dem Feuer- 44, Dhollerah fine 44, Oomra fair 3%/16, Oomra | Haparanda NO 4wolki O Mi Pohle (Selim e Nostdirektions-Setretär | den 21, Dezember 1886, Vormittags 94 Uhr, O Bartholdy-Staats-Stipendien für Musiker. werks-Laboratorium überwiesen. good fair 315/16 Oomra good 42, Oomra fine 43, | Moskau . NNO Re n Mich. Pohle (Berlin), Hr. Justiz-Nath Carl vor die Strafkammer bei dem Königlichen Amts- A | ierteljährlih, in der Regel am N Radecke. Bargiel Abschiedsbewilligungen. Imaktiven Heere. Baden- Scinde good fair 34, Bengal good fair 3, Cork, Queens- A Wilh. Paul Jordan (Luckau). A lad E Dauptverhand- st e a Viet u Ton dur Veriilteluna L i E Baden, 24. September. v. Bydel berg, Ba fi une feecteu F 32 B j f E L - ung geladen. ersten Lage des 9, 3, Feld-Art. in Genehmigung seines ied8gesuches mi pie Da Belt get 1, Belem G (g: 22 WS 2h | P Or He 08 28 de Sine i Y 1e eli sone pu Pete von S M gustiz-Minislorium D as i 5 ir GL S / t RR E - ( C E e rund der nah F. 472 der Strafprozeßordnung von 1 jährli owie zum Preise vor! : : ; 5 ee Armee:Corvs. d L e Gr L ausl 4 gr ol Helder... | 759 1/bede>t 13 | Stebriefe und Untersuchungs - Sachen. dem Civilvorsißenden der Königlichen Kreis-Ersat- i E N e M AOSA werden. Dem Kammergerichts - Rath, Geheimen Q Rath XIIL. (RENAS S L Vers Pa. ngen. \mooth good fair 5/16, Peru moder. rough fair 61/16 S N 761 1/Nebel 14 | [31881] Steckbrief. Kommission zu Landeshut über die der Anklage zu Tirpiß ist die nahgesuhte Dienstentlassung mit Pension A Are 793. September. Vellnagel, Major Peru moder. rough good fair 6, Peru moder. | Swinemünde | 763 U 14 | ggSegen den unten beschriebenen Bäer Friedrich | Grunde liegenden Thatsachen ausgestellten Grklärung crtheilt. p Abtheil:;Commandeur im Feld-Art. Regt: Nr. 13, zum ÖbexsbLt, U 1 eve 14 | Wilhelm Viol, welcher flüchtig ist, ist die Unter- | verurtheilt werden. Der Landgerichts-Direktor Rein >e in Berlin ist in Folge befördert. Frhr. v. Bodman, Sec. Lt. im Inf. Regt. Nr. 120, 2 j

Personalveränderungen.

R.

[sius

Wind. Wetter.

u. d. Meeressp Temperatur in 9 Ce

_. [Bar. auf 0 Gr. ||- ® red. in Millim

N A d wr [50 G.

p O NRO

rough good 6°/16. Neufahrwasser| 762 bedeckt! 13 : R 9 2 Glasgow, 30. September. (W.T.B.) Roheisen l S ebet) suchungshaft wegen {weren Diebstahls bez. Beihülfe Waldenburg, den 27. September 1886. ; i i ichts-Rath aus dem preußischen Nofz . U. in das Inf. Regt. Nr. 121, Wolff, Mired numbers warrants t [b Á D ) B \ S G ee wolkenlos 10 | hierzu in den Akten V. R. L. 437. 86 verhängt. Königliche Staatsanwaltschaft. Königreich Preußen. L ea D, lab Reichsgerichts-Rath , : e ln ANO Regt. Nr. 1 B O Se ün Gr : n, Regt Paris, 20. September. (W. T. B.) Produfkten- wolkenlos 8 | in das Untersuhungs-Gefängniß zu Alt-Moabit 11/12 V icd f E jestät der König haben Allergnädigst geruht : Dem Landgerichts-Direktor Fritze in Hildesheim ist die | Nr. 119, in das Inf. M t M E A * Pion. Offiz. erschiedene Bekanntmachungen. Se, Majestät der König Ü nachgesuchte Dienstentlassung mit Pension ertheilt. außeretatsmäß. Sec. Lt. im Pion. Bat. Nr. 13,

St E fe Sn us, Le E der 2400, D Rarlaruhe 24 762 ftil wolkenlos 10 | abzuliefern D

Oktober 22,50, pr. November-Februar 22,90, pr, | Ka! ‘e ( ' : Gehei Ober-Finanz-Rath Dahlke in Berlin : ihts-R in Stolp | ernannt

Januar-April ‘23,10. Mebl 12 Marques ruhig, | Wiesbaden . | 763 1\wolfig? 11 | Verlin, den 28. September 1886. [31887] Bekanutmachung. den Geheimen Ober-Finanz-Ra = im Versebt sind: der Amtsgerichts-Rath Dunst in Stolp | K Marine.

Januar-Apr ch arques ruhig, | M A 14 " Dek Unterfuinadricihee | Nr. 5151/86 T. D. zum Mitglied der Hauptverwaltung der Staatsschulden i ala Landgerichts-Rath an das Landgericht daselbst, der Amts- Sette dne ep a Gas E L

wolkenlos | 14 Gs wird ersu<t, denselben zu verhaften und

r. September 49,00, pr. Oktober 49,10, pr. No- | Lünchen .. | 764 , nter] : | : A ‘7 A Chemniy .. | 764 halb bed.) | 10 bei dem o andgerit I. Die Kreis-Wundarztstelle des Kreises Wreschen Nebenamt, rihter Dictus in Kottbus als Landrichter an das Land- Straßburg, 18. September. Frhr. v. Senden -Bibran,

vember-iFebruar 50,25, pr. Januar-April 51,10, , s j A E : Rübsl fee pr. September 50,2, E Oktober | Berlin... . | 763 till [Regen 14 mit einem jährlichen Gehalte von 600 4 ift er-

: «F091. 50,25, pr. N ber-Dezember 50,75, pr. „| Wien .... | 764 still wolkenlos 12 Beschreibung: Alter 21 Jahre, geb. 5. 4, 65 zu | ledigt. öntali i -Direktion in Magdeburg, und Leh- ; ; ; i ; 90. Sep : v. Reib nitz, Contre- April Le. Erie fest pr. Ste Breslau. | 764 W_ “bede |__13 | Drewiß, Größe,1,66 m, “Statur kräftig, Haare „7 Qualifizirte Bewerber wollen sich unter Einreichung A o Dee RUndea Eisenbahn-Direktion ü an das Pia t t l a d L Ad tral, ‘as Vi EHbmital P Peuston “der Abschied bewilligt. 1075, Be er i 1 20: November-Dejember E MED f s E O o 1 Nase ge: | 6 Wo Lei: ungd aufs innerhalb M Deine a M, fowie die: Meaieendeielioren E No Mell ie Gribfiedt an das Aintégedt i Schleswig, der | Baron v. U>kermann, Korv. Kapitän, als Kapitän zur See mit 40, (9, pr. Zanuar-April 41,50. 1zza j: 1wolfenlos | 17 ugenbrauen dunkelblond, Augen blaugrau, Nase ge- E 5; b tändi “Hülfsarbeiter bei dem Königlichen Eisenbahn- i i is in Stendal als Landrichter an das Pension zur Disp. gestellt und zugleich zum Artillerie-Direkto

Havre, 30. September. (W. T. B.) (Telegramm | Triest... | 765 gig [wolfenlos 17 | wöhnli<, Mund gewöhnli, Zähne vollständig, Kinn Posen, den 25. September 1886. erg, stän e in) in Breslau, und Niehaus, | Amtsrichter Michaelis in Stenda in Königs- |' Mert in Wilkelinöbäven ernannt. imaun, Zi . Co.) Kaffee. New-® oval, Gesicht länglih, oval, Gesichtsfarbe gesund, | Königliche Negierung, Abtheilung des Junern. Betriebsamt (Breslau—Stettin) in Breslau, N o | Landgericht daselbst, der Amtsrichter Degener in Königs- erft in

Ee Pu u do Mee e 00N S A aebel. ARES ständigen Hülfsarbeiter bei dem Königlichen Eisenbahn-Betriebs- Wusterhau fen Len Mh Amtsgericht in Frankfurt a. O., der ;

eröffnete mit 10 Points Baisse. Hier werthet N Sprache deuts<h. Besondere Kennzeichen: Auf der ( d i S A a N T ce Bebauntet, alie E 1) Nachts Regen. S Starter Thau. 9) Nebel. | Oberlippe re<ts 1 kl. Leberfle>, blau tätowirt auf e / amt (Münster—Emden) in Münster, zu Negierungs-Räthen zu Amtsrihter Schulze in Grimmen an das Amtsgericht in

New-York, 30. September. (W. T. B. „| Anmerkung: Die Stationen sind in 4 Grüppen | beiden Vorderarmen: re<ts 1 Anker F. V. (Wappen : ; j ihte ihel m in Küstrin an f n

B cid T R e U Vie A M A A figrênet: 1) Nord-Guropa, 2) Küstenzone von Irland | F. V. 1884), links 1 Wappen. Auf dem reten | [31888] Vekauntmachung. "L Peotinttal:S&ulrath Dr. Hermann Probst zu w s Amts u L i E Uai Lu mme Nichtamtliches. New-Orleans Ss ; daf, i Petroleum 70 io Abel on, V SlibaEuropa n c Eitoba a Gu Handrü>ken ein blauer Anker tätowirt. Dl Md Wunbarztstelle La Kreises Buk Münster bei seinem Ausscheiden aus dem Amt den Charakter P Amtsgeribt în Saa iaieA | A i G Sei est in «, do. in Philadelphia s E a 7 „leder Sruppe 7 of T; : ; ‘2 : ls Gehei Regierungs-Rath ; Dr. Sachsse in Berlin is in Folge enu y

s Gd, Ÿ G : ; T ist die Richtung von West nah Oft eingehalten. A mit einem jährlihen Gehalt von 600 ist erledigt. a eyeimer Regterungs , : ; Dem Amtsrichter Dr. Sachs se e O N Vpe line Gertisicates "D. 2 C Mehl 3 D. Skala für die Wind stärke: 1 a leiser Zug 1? Meine Bekanntmachung vom 3. August d. J ibrer: Seuanse ‘ind ibrce E innerdal a “emeinde Hevisor Gron wa (di zu Bückeburg Nose die u Ñi v t *Dienstentlafsung ctibeilt E Prot. anat x ivie da L B Lud Vaters C. Rother Winterweizen loco D. 851 C, | 2 = leiht, 3 = s{<wad, 4 = mäßig, 5 = fri, der _—99 Juli L A ; ES Nd ; den C osto> die nahgesucte Dienste O A , iser und König nahmen, wie „W. T. B. g pr. Oktober nominell, pr. Oktober D. 84 C” |6 stark 7 iteif, 8 = stürmisch, 9 = Staurea: Mlioleen verlbien ‘Einbrucodiebsiabl betresfent | ® Be, toe O T Q AUU Een aus. deny SLeatad nie Dn CHaraeE 1 Tis Det N TicbdcGU Li nitt P erledigte Richter- | Hohen meldet, gestern Vormittag den Vortrag des Chefs des px. Mai 1887 D. 954 C. Mais (New) 464. | 10 = starker Sturm, 11 = heftiger Sturm, 12 = | wird hiermit erneuert / agde R 9. Sep ‘Aber S: als Rehnungs-Rath, und ; -Sekretär | stelle ist zum 1. Januar 1887 auf das Landgericht in Beuthen Civilkabinets irklihen Geheimen Raths von Wilmowski, Zucer (Fair refiuing Muscovados) 411/16, Kaffee | Orkan. Rudolstadt, den 23. September 1886. nigliche Regierun e NURe lung des Junern. dem in den Ruhestand übertretenden Meglerungs S th | O.-Shl. übertragen. : entgegen, statteten Mittags der Gräfin Fürstenberg und der | Wal io-) 114. Schmalz (Wilcor) 6,90, do. Uebersicht der Witterung. Der Erste Staatsanwalt am Landgericht. Reinhardt zu Königsberg den Charakter als Kanzlei-Ra Jn der Liste der Rechtsanwälte sind gelöst: der Rechts- Frau von Stolipine einen Besu ab und fuhren darauf zur Hairhanks 7,10, do. Rohe und Brothers ‘6,85. Eine Zone hohen Luftdru>s über 760 mm erstre>t Kirchner. [31889] Bekanutmachun zu verleihen. anwalt Obuch bei dem Amtsgeriht in Lauenburg, und der Wi se ‘des Lawntennis-Klubs, woselbst Se. Majestät einige Spe 7h. Getreidefracht 4. s von Italien nordwärts über Deutschland und : Nr. 5156/86 1. Br | Rechtsanwalt Dr. Weipert bei dem Landgericht in Kassel. | 3 cit in Unterhaltung mit dem Gesandten von Eisendecher

weden Hinaus, während ein tiefes Minimum 31878 Stekbricfs-Erlediguna. Die Kreis-Wundarztstelle des Kreises Schroda inanz-Ministerium. n die Liste der Rechtsanwälte sind eingetragen: der } D eilten.

[31878] f gung è ver

Verlia. Cent ral-Ma rktha lle, 30. Sep- nordwestlih von Schottland lagert. Bei leiter aus Lauenburg bei dem Land- Zum Diner waren 17 Einladungen ergangen, darunter

, Beri ädti -Ver- ; ichtung ift f Der gegen den Studenten Leo Krolikowski, aus | mit einem jährlihen Gehalt von 600 4 ist er- s i L mann | Rechtsanwalt Obu : | tember. Bericht des (tädtishen Verkaufs-Ver Luftbewegung aus variabler Nihtung ist über Central- ges E o, | ledigt Dem Ober-Zoll-Jnspektor, Regierungs-Rath Erdtman O und bei dem Amtsgericht in Stolp, der Rechtsanwalt an den General von Keßler, den General von Los, an die

mittlers J. Sandmann. Wild. Rehe, Reb- Guropa das Wetter im Norden meist trübe und | Ko8linka gebürtig, von dem unterzeihneten Amts- | C rig, dot ist die Stelle eines Mitgliedes der Regierung i j / : ; L Ie O e I a O I M e SUSluermune? von Vi E eel, E e * | Fmperalur in den Küstengebieten wenig verändert, : 6 Wochen bei uns melden. lter der Königlichen Kreiskasse zu Salzwede e U) : i irektor un er:DULgE h : Hirs 3560, Wildshwein 20—35 4 ‘pr. Pfd., | im Binnenlande gesunken ia Süddeutschland liegt | Sreifôwald, den 29. September 1886. den 28. Sevterct „Zum Verwalter 8 r Magde- | Berlin, der Gerichts-Assessor Salomon bei dem Amtsgericht

bhühner, junge 100—120, alte 80—90 4, | sie stellenweise unter der normalen, Königliches Amtsgericht. Posen, den 28. September 1886. ist der Regierungs-Hauptkassen-Assistent Weser zu Magde- | 2 ; ichts-Assessor Hermann Menzel bei :

asanen 34 M, Wachteln 50-60 wise fie f se unter E Saur, G Y Königliche Regicrun , Abtheilung des Junern. burg ernannt worden. in Grimmen, der Gerichts-Assessor H

nten 0,80 bis 1,20, Hasen 3,00 bis 3,75 M | E:

M e Setten Borna in, C Loe i Wo: On Hagedorn in Lyrib | Forv. Kapitän, zum Kapitän zur See befördert.