1886 / 232 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

T E E

A

e

1. Ste>briefe und Untersuhungs-Sacen. 2. Zwangsvollstre>ungen, Aufgebote, Vorladungen 3, Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2.

4. Verloosung, Kraftloserklärung, Zinszahlung u. \. w. von

öffentlihen Papieren.

Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. “Aktien-Gesells<.

9. Familien-Nachrichten. | In der Börsen-Beilage.

K U. dergl. > D tli V A î 6. Berufs-Genossenschaften. | effen ér nze ger. | L Fe einintgHungén: j

wangsvollftre>ungen, Aufgebote, 8 Vorladungen u. verül

[31986] Oeffentliche Zustellung.

Der Partikulier C. A. Wollmann in Bischofs- burg, vertreten dur den Rechtsanwalt Barkowski in Bischofsburg, klagt gegen 1) den Gutsbesißer Mar Augar in Grabeningken, 2) den Pferdehändler S. Chadrowski, Ltterer unbekannten Aufenthalts, aus dem Wechsel, de dato Bischofsburg, den 4. No- vember 1885 über 300 M, zahlbar am 15. August 1886 bei C. A. Wollmann in Bischofsburg, welchen der Beklagte zu 1 als Acceptant, der Beklagte zu 2 als Aussteller unterschrieben haben, und welcher dur<h Blanco-Indossament auf den Kläger über- gegangen ift, mit dem Antrage auf Verurtheilung der beiden Beklagten im Wechselprozesse zur Zah- lung von 300 A nebs 6% Zinsen seit dem 15. August 1886, sowie $ 9% Provision und 5 90 J Wechfelunkosten, und ladet die Beklagten zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor das Königliche Amtsgericht zu Vischofsburg auf den 2. Dezember 1886, Vormittags 9 Uhr.

Zum Zwe>e der öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht.

Vischofsburg, den 28. September 1886.

Kalina, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[31990] Oeffentliche Zustellung.

Die verehelihte Bergmann Pauline Wach, geb. Nowrot, zur Zeit in Nieder-Hohendorf , Kreis Waldenburg, vertreten dur< den Rechtsanwalt Mittrup in Görlitz, klagt gegen ihren Ehemann, den Bergmann Joseph Wach, früber in Nieder-Schön- brunn, jeßt unbekannten Aufenthalts, wegen Ehe- scheidung, mit dem Antrage :

das zwischen den Parteien bestehende Band der Che zu trennen, den Beklagten für den allein schuldigen Theil zu erklären, demselben auch die Kosten des Prozesses aufzuerlegen, und ladet den Beklagten zur mündlihen Verhand- [lung des Rechtsstreits vor die 11. Civilkammer des Königlichen Landgerichts zu Görliß auf den 26. November 1886, Vormittags 9 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dem gedahten Ge- richte zugelassenen Anwalt zu bestellen.

Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird diejer Auszug der Klage bekannt gemacht.

Görlig, den 30. September 1886.

Dobberstein, als Gerichts\hreiber des Königlichen Landgerichts.

[32005] Oeffeutliche na,

Nr. 35 507. Ludwig Bernhard, Landwirth, in Sandkhausen klagt gegen Gg. Michael Hein II., Land- wirth, von Sandhausen, z. Zt. an unbekannten Orten abwesend, aus Schadloshaltung aus Bürgschaft für Aderpachtzins pro Martini 1883/84 und Heugras- kauf vom Jahre 1884 bei Gr. Domänenverwaltung Heidelberg, mit dem Antrage auf Verurtheilung des Beklagten zur Zahlung von 81 4. 50 A, sowie auf vorläufige Vollstrectbarkeitsexklärung des ergehenden Urtheils, und ladet den Beklagten zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor das Großherzog- lie Amtsgericht zu Heidelberg auf

Freitag, den 19. November 1886, Vormittags 9 Uhr, Zimmer Nr. 1.

Zum Zwette der öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht.

Heidelberg, 27. September 1886.

: / Braungart, Gerichts\hreiber des Großherzoglihen Amtsgerichts.

[31989] Oeffentliche Zuftellung.

Die Matroscnsrau Minna Rescbies, geb. Peter, aus Bommels-Vitte, vertreten dur< den Rechts- anwalt Scharffenorth in Memel, klagt gegen ihren Chemann, den Matrosen Carl Neschies, früher in Bommels-Vitte, später in Brooklyn Amerika —, jeßt unbekannten Aufenthalts, wegen Ehescheidung, mit dem Antrage, das zwischen Parteien bestehende Band der Che zu trennen und den Beklagten für den allein {huldigen Theil zu erklären, und ladet den Beklagten zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor die I. Civilkammer des Königlichen Landgerichts zu Meniel auf den 3. Dezember 1886, Vormittags 10 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten Ge- rihte zugelassenen Anwalt zu bestellen.

Zum Zwe>e der öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage befannt gemacht.

: j Flatow, Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts.

[32006 Oeffentliche Zustellung.

1) Das Bankhaus unter der Firma: Bergisch- Märkische Bank, Aktiengesellschaft zu Elberfeld und Düsseldorf, 2) das unter der Firma Albert Simon & Comp., Kommanditgesellschaft, zu Köln bestehende Bankhaus, vertreten dur< Rechtsanwalt Maur, klagen gegen 1) die Eheleute Adolf Tilger, Kaufmann, und Gertrude, geborene Collignon, früher Wittwe von Mathias Quatram, Handelsfrau, Beide früher in Koblenz, jeßt ohne bekannten Wohn- und Aufent- haltsort, 2) die Eheleute Georg Quatram, Kauf- mann, und Margaretva, geb. Schunk, ohne Geschäft, Beide in Lüßel-Koblenz, 3) Heinri<h Quatram, Kaufmann in Koblenz, 4) Eheleute Valentin Berg- mann, Postafsistent, und Margaretha, geb. Quatram, ohne Geschäft, Beide zu Mülhausen i. E., 5) Che- leute Wilhelm Außem, Meßger, und Katharina, geb. Quatram, ohne Geschäft, Beide in Köln, 6) die zu Koblenz unter der Firma Koblenzer Volks- bank, eingetragene Genossenschaft, bestehende Ge- nofsenschaft, vertreten dur< ihren Vorstand, wegen Unwirkjsamkeitserklärung eines Kaufvertrages 2c., mit dem Antrage: 1) den zwischen den Eheleuten Adolf Tilger und Gertrude, geb. Collignon, den Eheleuten Valentin Bergmann einerseits und den Beklagten DeU und Heinri<h Quatram anderseits, unterm 24. September 1885 vor dem Königlichen Notar Rozzoli zu Koblenz abgeschlossenen Kaufvertrag, jedenfalls soweit er das den Eheleuten Adolf Tilger ehörige Cigenthum resp. Miteigenthum betrifft, den

lägerinnen gegenüber für unwirksam zu erklären,

burg :

zur Gütergemeinschaft der Ebefrau Tilger mit deren verstorbenen ersten Chemanne resp. dessen Kindern gehören und zur Befriedigung des Gut- habens der Kläger im Betrage von 3066,52 Æ nebst Zinsen und Kosten dienen und herangezogen werden können; die Klägerinnen Zu bere<tigt zu erklären, in diesen Immobilien De>ung für ihre Forderung zu suchen und für den Fall einer Versteigerung ihnen den den Eheleuten Tilger zustehenden Kaufpreis zu überweisen; 2) die Theilung der Gütergemeinschaft, worin die beklagte Ehefrau Tilger mit ihrem ver- storbene Ehemanne Mathias Josef Quatram ge- standen hat, in zwei Hälften zu verordnen, die cine den Eheleuten Tilger resp. den Klägerinnen und die andere den beklagten Kindern Quatram zuzuweisen ; wolle die Theilung der in natura theilbaren, die Versteigerung der untheilbaren Immobilien ver- ordnen; die Parteien zur Massebildung, gegenseitigen Berechnung und Auseinanderseßung vor einen Notar in Koblenz verweisen; 3) erkennen, daß die Gebrüder Ouatram zur Zahlung des Kaufpreises aus dem Akte vom 24. September 1885 an die Koblenzer Volksbank nicht verpflichtet sind; eventuell diesen Cessionsvertrag den Klägerinnen gegenüber für un- wirksam zu erklären und den von Gebrüder Quatram geshuldeten Kaufpreis als ne< zum Vermögen der Eheleute Tilger gehörig, den Klägerinnen zu über- weisen, und ladet die Beklagten zur mündlichen Ver- handlung des Rechtsstreits vor die I. Civilkammer des Königlichen Landgerichts zu Koblenz auf

den 29. Dezember 1886, Vormittags 9 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dem gedahten Ge- richte zugelassenen Anwalt zu bestellen.

Zum Zwe>ke der öffentlichen Zustellung an die Cheleute Tilger wird dieser Auszug der Klage be- kannt gemacht.

Koblenz, den 30, September 1886.

Breuer, Gerichts\hreiber des Königlichen Landgerichts.

[31985] Oeffentliche Zustellung. / Der Knecht August Panzlau zu Schnellwalde, ver- treten dur den Rechtsanwalt Grunwald in Saal- feld klagt gegen den Ziegler Adolf Panzlau aus Kunzendorf, jeßt unbekannten Aufenthalts, aus einem Kaufvertrag, mit dem Antrage, den Beklagten zur Zahlung von 300 H, nebst 5 9/0 Zinsen vom 3. März 1881, an Kläger zu verurtheilen, und ladet den Beklagten zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor das Königlihe Amtsgericht zu Saalfeld Ost-Pr. auf den 9, Dezember 1886, Vormittags 10 Uhr. Zum Zwette der öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht.

Menzel, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[32168] Oeffentliche Zustellung.

Die Handlung S. Friedeberg Söhne zu Berlin, Unter den Linden Nr. 42, vertreten dur den Rechtsanwalt Schlichting zu Potsdam, klagt gegen den Grafen Andreas von Schaffgotsh, früher zu Potédam, jeßt in unbekannter Abwesenheit, aus einem Kaufgeschäft, mit dem Antrage den Beklag- ten zu verurtheilen an die Klägerin die Summe von 5500 6 nebst 6 9/0 Zinsen seit dem 1. Oktober 1884 und 69% Zinsen von 1000 A vom 1. Okto- ber bis 18. November 1884 zu zahlen und das Urtheil gegen S:cherheitsleistung für vorläufig voll- stre>bar zu erklären und ladet den Beklagten zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor die I. Civilkammer des Königlichen Landgerichts zu Potsdam auf den 16. Dezember 1886, Vormittags 10 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten Gerichte zugelassenen Anwalt zu bestellen. Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht. Potsdam, den 28. September 1886.

Schulze, als Gerichtsschreiber der T. Civilkammer des König- lichen Landgerichts. [31992] Klage-Auszug. Die zum Armenrete belassene Anna Christina Prinz, Ehefrau des A>erers Martin Tollmann, ohne Gewerbe, zu Vettweiß, vertreten dur<h Rechtsanwalt Junker in Aaten, klagt gegen ihren genannten Ehe- mann Martin Tollmann, Aerer, zu Vettweiß, mit dem Antrage: O Landgericht wolle die zwishen Par-

teien bestehende geseßliche eheliche Gütergemein-

haft für aufgelöst erklären, Gütertrennung aus-

sprehen, Parteien zur Auseinanderseßzung vor

Notar verweisen und dem Verklagten die Kosten

zur Last legen“,

Klägerin ladet den Beklagten zur mündlihen Ver- handlung des Rechtsstreits vor die zweite Civil- kammer des Königlichen Landgerichts zu Aachen auf

Samstag, den 27. November 1886,

Vormittags 9 Uhr. Aachen, den 27. September 1886.

Plümmer, Gerichtssreiber des Königlichen Landgerichts. (3199) Gütertrennung.

Dur Urtheil des Kaiserlichen Landgerichts zu Mül- hausen vom 2%, September 1886, in Sachen der Emma Reinert, ohne Gewerbe, gegen ihren Ghe- mann Heinrich Raab, früher Stationsassistent, z. Zt. ohne Gewerbe, Beide zu Mülhausen wohnhaft, ist die zwischen den Parteien bestehende Gütergemein- chaft für aufgelöft erklärt worden.

Mülhausen i. E., den 28. September 1886.

Herzog, Landgerichts-Sekretär.

[31994] Beschlufe in der Untersuhungssache gegen den Stellmacher einrih Grüter wegen Ürkundenfälshung.

Auf den, von dem Herrn Untersuchungsrichter gemäß $. 332 der Strafprozeßordnung an die Straf- kammer I., als der zur Entscheidung zuständigen Be- hörde, abgegebenen Antrag der Königlichen Staats- anwaltshaft vom 22. d. Mts. hat die Straf- kammer I. des Königlichen Landgerichts zu Duis-

macher Heinri<h Grüter, früher zu Duisburg, öffent- lihe Klage erhoben und in Gemäßheit des 8. 332 der DT S begründeter Hastbefehl erlassen worden ist, beschlossen:

daß das im Deutschen Reiche befindlihe Ver- mögen des Angeklagten, Stellmacher Heinrich Grüter, früher zu Duisburg, mit Beschlag zu be- legen, dieser Beschluß gemäß &. 333 der St.-P.-O. dur< den Deutschen Rei s-Anzeiger befannt zu machen und gemäß $8. 334 eod. dem Königlichen Amtsgericht zu Duisburg und Geldern zur Kenntniß- nahme mitzutheilen sei.

Duisburg, den 27. September 1886.

Königliches Landgericht, Strafkammer I. gez. Stellter. Wossidlo. Hellwig. Ausgefertigt:

Duisburg, den 29, September 1886. Der Gerichts\hreiber des Königlichen Landgerichts. (L. S8) Temme, Landgerichts-Sekretär.

[31995] K. Staatsanwaltschaft Tübingen.

Die gegen den am 20. Januar 1862 geborenen Meyger Karl Franz Reichert von Dobel verfügte Vermögensbeschlagnahme i} von der Strafkammer des K. Landgerichts hier am 27. Juli l. F. wieder aufgehoben worden.

Den 25. September 1886.

Staatsanwalt : Scheurlen.

(319471 Bekanntmachung.

Der Rechtsanwalt von Groß in Naugard ist in die Liste der Rechtsanwälte des unterzeihneten Amts- geri<ts eingetragen.

Naugard, den 29, September 1886.

Königliches Amtsgericht.

[31936] Vekanntmachung. L Der Rechtsanwalt Dr. jur. Georg Sriedrich Friedleben ist in der Rehtsanwaltsliste des hiesi- gen Landgerichts gelöst. Frankfurt a. Main, den 25. September 1886. Königliches Landgericht.

u: 27RD

Wochen - Ausweise der deutschen Zettelbanken.

{31892] Ueversicht der Provinzial-Actien-Vauk des Großherzogthums Posen am 30. September 1886. Activa: Metallbestand M 632 514. Neichskassen- scheine M 620. Noten anderer Banken 46 41 700. Wechsel H 4617 828. Lombardforderungen #4. 1115075 Sonstige Activa M4 550 352. Passiva: Grundkapital A 3 000 000. Reserve- fonds Æ 750 000. Umlaufende Noten Æ 1 697 800. Sonstige tägli<h fällige Verbindlichkeiten 4 159 183, An eine Kündigungsfrist gebundene Verbindlich- feiten Æ 1167 727. Sonstige Passiva A 39 103. Weiter begebene, im Inlande zahlbare Wesel

A. 264 800, Die Direktion.

[31891] Wochen-Uebersicht der Städtischen Bauk zu Breslau am 30. September 1886.

Activa. Metallbestand: 1026 868 46 84 . Bestand an Reichskassenscheinen: 2725 46 Bestand an Noten anderer Banken: 537 400 # Wechsel : 4942682 A 17 #. Lombard: 3051000 M Effekten: 1286 789 4 47 »Z. Sonstige Aktiva: 40 770 M 97 S.

FPassiva. Grundfapital: 3 000000 A Re- serve-Fonds: 600 000 4 Banknoten im Umlauf : 2 825 600 M Tägliche Verbindlichkeiten: Depositen- Kapitalien 4290830 4 An Kündigungsfrist ge- bundene Verbindlichkeiten: M. Sonstige Passiva: 18 740 56 S. Eventuelle Verbindlichkeiten aus weiter begebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln : 227 995 A. 81 s.

[32139] Kölnische Privat-Bauk.

Neberfiht vom 30. September 1886.

Activa. Ea E C 240400 RNeichskassenscheine . E 13,000 Noten anderer Banken . ï 123,000 e<selbestand . » 4,705,600 Lombard-Forderungen Ï 443,800 Effeciea E 3,750 Sonstige Activa E é 462,100 Passiva. Grundkapital T 6 3,000;000 M S E 750,000 Unlaufseibe Nota 658,650 Täglich fällige Verbindlichkeiten. . , 260,300 An eine Kündigungsfrist gebundene Verbindlichkeiten S 1,329,100 Sonstige Passwa... 20,000

Eventuelle Verbindlichkeiten aus weiter begebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln # 26,500. —, [32143]

Commerz -Vauk in Lübec>. Status am 30. September 1886.

Activa. Cassabesand M 567496, 53 Guthaben bei Banken und Van-

S e e o 4 1049990, 99 Wechselbestand. .. « 1862 815. 26 Darlehn gegen Unterpfand . 636 138, 56 Cd G E « 1276 278, 38 Lübe>ker Bank-Actien v 448 596, Sonstige Actina „991665. 12

Passìva. Grundcapital . N M. 2 400 000. Reserve-Fonds c e o G O8 O G Special-Reserve-Fonds . L 75 585. 44 Banknoten im Umlauf . Z 62 900.

Giro-Conten . L L 8740/78906

zu erkennen, daß die in diesem Vertrage an die Gebrüder Quatram übertragenen Immobilien noch

in Erwägung: daß gegen den abwesenden Angeklagten, Stell-

(32136]

Bank sür Süddeutschland.

Stand am 30. September 1886.

X

Activa. M

I. |Cafse:

1) Metallbestand . 5,482,643/89 2) Reichskassenscheine . 95,855|— 3) Noten anderer Banken 715,000|—

Gesammter Cassenbeftand | 6,253,498|F3

IT. [Bestand an Wechseln . . ,[19,061,523/26 IIT. ¡Lombardforderungen 4 799,460|— IV. [Eigene Effecten . 4,177,741/13 V. [Immobilien . 433,159/79 VI. [Sonstige Activa 3,379,618/21

34,105,001/21 Passiva.

I. [Actiencapital . 115,672,300|— II. [Reservefonds ..., , ,} 1,775,280|38 I. ¡Immobilien-Amortisationsfonds 97,696/|72 IV. [Mark-Noten im Umlauf. . ./15,971,400/— V. [Nit präsentirte Noten in alter

A 94,320|—

VI. [Täglich fällige Guthaben 4,861187 VII. [Diverse Pasfiva P -489/142/94 34,105,001/21

Eventuelle Verbindlichkeiten aus zum Incasso gegebenen im Jnlande zahlbaren Wechseln: 6 1,206,991. 51.

Verschiedene Be kanntmachungen. [32144] Meeklenburgische Vank in Schwerin i. M. Status pro ultimo September 1886.

Activa. Kassenbestand und Bankguthaben . A 369 891,19 S S 34 310,47 Darlehen gegen Unterpfand... 4740 973,50 Gia Cas 163 705,22 Nicht eingeforderte 609 des Actien-

Capitals ; Ee SOO0 O00 Bee V 2E Be O O

A6 9 520 628,03 Passiíva. Actien-Capital . «6 5 000 000,—

Depositen-Gelder : Capital-Einlagen, Sparbücher x. . 4141 206,97 M E S 15 379,73 D E

M. 9 520 628,03

[32130] R : : Société de Crédit Mobilier Roumain

en liquidation.

M. M. les Actionnaires sont, conformément à l’article 36 des statuts, convoqués en AsSem- blée générale pour le

22 0Cctohre (3 novembre) 1886, à 3 heures p. m., au síège de la Société, strada Dómnei No, 8. Crdre du jeur.

I. Rapport des liquidateurs gur la marche de la liquidation.

II. Décision relative à la répartition du solde du capital social comme 4ème et dernier terme de restitution de capital.

IIT, Décharge à donner aux liquidateurs pour

leur gestion.

M. M. les Actionnaires qui désirent prendre part à cette Assemblée générale auront à déposer leurs actions avant le

7 (19) ovctobre 1886 j

à Bucarest, an siège social, strada Dómnei No. 8,

à Paris, à la Société de Crédit Mobilier, 15 place Vendôme,

à Berlin, à la Deutsche Bank et chez J, P, Goldberger,

à Vienne, au Wiener Bankverein,

Buecarest, le 15 (27) septembre 1886, Les liquidateurs. FExtrait des statuts.

Art 33. Tout Actionnaire ayant le droit d’assister à l’assemblée peut se faire répresenter, mais seulement par un Áctionnaire qui est en droit d'’en faire partie,

Art. 41, Dix actions donnent droit à un yote, Nul ne peut, pour soi ou comme mandataire, réunir plus de trente votes.

[22600] Königliche Akademie der Künste. Vekanutmachung. j Bernburgerstraße Nr. 14 sind zum 1. April 1887 die im Garten des Grundstü>ks belegenen Atelierräume zu vermiethen. Auf gefällige Anfragen wird nähere Auskunft ertheilt Universitäts\traße Nr. 6 beim Nehnungsrath Schwerdkfeger.

[31934 Î : . Soeben erschien und wird gratis und franco versandt:

Catalog 159. Genealogische und heral- dische Werke, Familiengeschichten und BVio- graphien, Adelsbriefe, Leicheupredigteu adliger und bürgerlicher Familien.

Berlin, Si- F+ A. Stargardt.

Zimmerstraße 19,

Redacteur: Riedel.

Verlag der Expedition (Sch olz).

Dru der Norddeutshen Buchdru>kerci und Verlags“ Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

Vier Beilagen (einshließli< Börsen-Beilage),

Berlin:

Bei der Bank auf Kündigung be- legte Gelder. 305406. 80 Sonstige Passiva 50 343, 44

und das Postblatt Nr. 4.

Erste Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 2. Oktober

M 232.

E

1. Ste>kbriefe und Untersuhungs-Sachen. 3. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

öffentlihen Papieren.

2, Zwangsvollstre>ungen, Aufgebote, Vorladungen u. dergl. S c entli dh cer An cer 4. Verloosung, Kraftloserklärung, Zinszahlung u. \. w. von +

\ j

E ——— —————

Steekbriefe und Untersuchungs - Sachen.

[31099 Ladung von na<hstehenden Mannschaften :

1) Wehrmann, Unteroffizier Hermann Mau, ge- boren am 9. September 1845 zu Sagard a. R., Kreis Bergen a. R., i

2) Reservist Carl Eugen Julius Alexander Brade, geboren am 19. Juni 1856 zu Berlin,

3) Reservist, Bauerssohn Albert Johann Gustav Apmann, geboren am 11. Mai 1860 zu Kordes- hagen, Kreis Köslin. 2

Y Wehrmann Julius Jädike, geboren am 2. Oktober 1852 in Wasniczewski, Bessarabien,

5) Wehrmann Friedri<h Wilhelm Benkindorf, geboren am 20. Oktober 1855 zu Neuwedel, Kreis Arnswalde, 7

6) Bootsmannsmaat der Reserve Johann Hein- ri< Ernst Mix, geboren am 8, Oktober 1857 zu Groß-Saul, Kreis Guhrau,

7) Matrose der Reserve Carl August Maximilian Ernst Renner, geboren am 21. Dezember 1860 in Gassen, Kreis Sorau N.-L.,

8) Reservist Friedrih Wilhelm Horn, gevoren am 26. Januar 1860 in Leipen, Kreis Wehlau,

9) Wehrmann Johann Christian Franz Hafe- mann, geboren am 5. Juni 1858 zu Berlin,

10) Wehrmann, Oekonom Theodor Isaac Meyer, geboren am 17. Oktober 1856 zu Berlin,

11) Reservist (Oekonomie-Handwerker), Schuh- macher Karl Paul Stange, geboren am 3. Januar 1858 zu Berlin, i

12) Wehrmann, Gefreiter Eduard Robert Js- brandt, geboren am 24. September 1864 in Fordon, Kreis Bromberg,

13) Wehrmann, Dragoner Michael Dander, ge- boren am 2. Oktober 1854 zu Beisken, Kreis Ragnit,

14) Wehrmann, Kanonier Ferdinand Ernst Paul S Ane geboren am 17. Februar 1859 in

orgau, :

15) Wehrmann, Konditor Georg Johannes Paulus Lerch, geboren am 9. Juni 1861 zu Potsdam,

16) Wehrmann Christian Paul Hampel, geboren am s. Dezember 1854 in Samter,

17) Ersatreservist T. Klasse, Müller Johann Theoder Hantschke, geboren am 13. Juni 1860 zu Wittichenau, Bezirk Hoyerswerda,

18) Wehrmann Friedrih Wilhem Butski, ge- boren am 21. Dezember 1855 in Mossin, Kreis Neu-Stettin,

19) Wehrmann Ernst Johann Friedrih Schulz UxL., garen am 13. Februar 1862 zu Unruhstadt, Kreis

omst,

20) Nefervist Ludwig Carl VBVuschow, geboren Q 9, Februar 1856 zu Heinrichsdorf, Kreis Neu-

upptin, ;

21) Wehrmann Hermann Julius Vogler, ge- boren am 12. Juni 1854 zu Zellin, Kreis Königs- berg N.-M,,

22) Vicefeldwebel, Kaufmann Albert Gustav Otto Minde, geboren am 16. November 1852 zu Branden- urg a. O., 23) Vicefeldwebel, cand. phil. Wilhelm Nauef, geboren am 23, Oktober 1856 zu Königsberg N.-M,,

24) Reservist, Schlosser Friedrih Herhuth, ge- 4 am 19. April 1857 zu Karlau, Kreis Rosen- erg,

259) Wehrmann, Tuchmacher Wilhelm Adalbert Gliese, geboren am 24. April 1849 zu Halbau, Kreis Sagan,

26) Wehrmann, Maurer Julius Herberg, ge- boren am 4. Februar 1847 zu Grünberg, Kreis Grünberg,

27) Reservist, Kne<ht Wilhelm Friedri<h Rudolf Höhnke, geboren am 22. Oktober 1859 zu Frieden- felde, Kreis Templin,

28) Gefreiter der Reserve, Fleischer Heinrich Julius Ludwig Gehrt, geboren am 10. März 1859 zu Köslin, Kreis Köslin,

29) Wehrmann, Arbeiter Karl Robert Eichholz, geboren am 21. August 1850 zu Franzthal, Kreis Friedeberg N.-M,,

30) Gefreiter der Reserve, Student der Mathe- matik Paul Alfred Otto Engelhardt, geboren am 2, Oktober 1860 zu Berlin,

31) Wehrmann, Maurer Ernst Wilhelm Hage- dorn, geboren am 25. Mai 1855 zu Märkisch- Friedland, Kreis Deutsch-Krone,

32) Gefreiter der Reserve, Töpfer Paul Ernst Engelmann, geboren am 15. August 1861 zu Torgau, Kreis Torgau,

33) Gefreiter der Landwehr, Kaufmann Bernhard Wilhelm Hanssen, geboren am 7. April 1855 zu Dinslaken, Kreis Duisburg,

34) Reservist, Schmied Carl Albert Wilhelm Grunewald, geboren am 19. Februar 1858 zu Voigtshagen, Kreis Naugard,

39) Reservist, Gymnastiker Otto Paul Oscar Bergog, geboren am 18. Februar 1857 in Berlin,

: ehrmann, Instrumentenbauer Otto Albert Richard Gutschebauch, geboren am 1. November

57 in Leipzig,

37) Wehrmann, Kaufmann Ernst Carl Heller, Prien am 30. April 1859 in Prißtwalk, Kreis Ost-

rignitz,

ritt Wehrmann, Hausdiener, zuleßt Tapezierer, Christian Heinrih Wilhelm Evert, geboren am 3. August 1856 in Kehrig?, Kreis Beeskow-Storkow,

39) Reservist, Maurer Heinri Friedrih Wilhelm Evert, geboren am 28. März 1858 zu Kehrigk, Kreis Beeskow-Storkow,

40) Wehrmann, Arbeiter Ferdinand August Kroh, aen am 25, Mai 1849 in Neuendorf, Kreis

rofsen, :

41) Reservist, Arbeiter Hermann Gustav Krüger, geboren am 24. August 1856 in Landsberg a. W.,

42) Wehrmann, Kutscher August Julius Kaul-

bach, geboren am 30. August 1853 in Elbing, Kreis

Ing,

43) Reservist, Maler Emil Carl Franz Königs- berg, geboren am 10. Mai 1858 zu Strasburg, Kreis Prenzlau,

44) Reservist, Arbeiter Carl Wilhelm Franz Jo- hann Krüger, geboren am 25. Juli 1859 zu Zülchow, Kreis Randow,

45) Gefreiter, Kutsher Carl Benjamin Kahl, geboren am 23. Januar 1849 in Wettshüß, Kreis Glogau, :

46) Gefreiter, Kaufmann Christian Friedrich Gustav Lenz, geboren am 16. November 1859 zu Mannsfeldt, Kreis West-Prigniß,

47) Unteroffizier, Töpfer Paul Nicolaus Klupsch, geboren am 28. Oktober 1852 in Polnis<h-Lifsa, Kreis Fraustadt, /

43) Wehrmann, Arbeiter Julius Hermann Kell- maun, geboren am 26. Januar 1851 in Domnau, Kreis Friedland,

49) Reservist, Arbeiter Julius Ferdinand Kube, On am 4, Mai 1860 in Raduhn, Kreis Königs-

erg N.-M.,

50) Wehrmann, Fleis<her Gustav Adolf Köth, Geboren am 24. Februar 1856 in Zekritz, Kreis

orgau,

51) Wehrmann, Kellner Andreas Karz, geboren am 22, November 1854 zu Za>ozewko, Kreis Meseriz,

52) Gefreiter, Arbeiter Gustav Johann Krause, geboren am 19. Mai 1850 in Garnasee, Kreis Marienwerder,

53) —Hornist und Wehrmann, Arbeiter Julius Kleinert, geboren am 15. Januar 1854 zu Marien- busch, Kreis Czarnikau, :

54) Wehrmann, Tischler Rudolf Albert Keuschke, E 8. Oktober 1853 in Tiefenthal, Kreis Pr. Eylau,

559) Wehrmann, Stu>kateur Robert Wilhelm Raoul Körner, geboren am 25. November 1857 in Berlin,

96) Reservist, Kaufmann Emil Rosenberg, ge- boren am 5. September 1857 in Prißwalk, Kreis Ost-Prignit,

57) Reservist, Deconom Friedri<h Primer, ge- boren am 11, Dezember 1857 in Stettin, Kreis Randow,

58) Gefreiter, Kaufmann Heinrih Julius Ernst Reif;mann, geboren am 18, Juli 1853 zu Berlin,

59) Reservist, Kaufmann Martin Pelz, geboren am 15. August 1860 in Berlin,

60) Gefreiter, Schreiber Adolf E Reh- feld, geboren am 6. Oktober 1863 in Frankfurt a. O., Kreis Lebus,

61) Gefreiter, Diener Karl Friedri<h Ferdinand Robert Müller, geboren am 19, September 1855 in Naugard, Kreis Naugard,

62) Wehrmann, Gerber Johann Franz Ernst Meyer, geboren am 20. Oktober 1854 in Polzin, Kreis Belgard,

63) Reservist, Arbeiter Hermann Friedrih Wil- helm Müller, geboren am 3. Februar 1860 in Grünow, Kreis Prenzlau,

64) Gefreiter, Kellner Robert Friedri<h Ernst Püpfke, geboren am 15, Oktober 1859 zu Zäkeri>, Kreis Königsberg N.-M.,

65) Reservist, Schmied Heinrih Wilhelm Louis Quast, geboren am 30. März 1859 zu Hochzeit, Kreis Arnswalde,

66) Wehrmann, Arbeiter Julius Michau, ge- boren am 26. Juli 1854 in Marienhütte, Kreis Rummelsburg,

67) Unteroffizier, Oekonom Felix Ferdinand August Pil, geboren am 19. Januar 1857 zu Danzig, Kreis Danzig,

68) Reservist, Schuster Hermann Carl Albert Reinke, geboren am 21. Februar 1853 zu Gärßt, Kreis Randow,

69) Unteroffizier, Schreiber Franz Markowski, geboren am 29, Januar 1854 zu Allenstein, Kreis Allenstein, :

70) Reservist, Schlosser Johann Hermann August Patzoski, geboren am 23. August 1856 in Danzig, Kreis Danzig, :

71) Gefreiter, Destillateur, früher Tischler, Gustav Christian Friedri<h Müller, geboren am 8. August 1855 in Berlin,

72) Resecvist, Graveur Paul Friedri<h Meyer, geboren am 10. Oktober 1854 in Berlin,

73) Reservist, Tischler August Friedri<h Miß- felder, geboren am 10. Dezember 1859 in Elbing, Kreis Elbing, L

74) Reservist, Gärtner Georg Schünemann, geboren am 6. November 1859 in Berlin,

75) Reservist, Arbeiter August Siewert, geboren E April 1858 in Groß-Fahlenwerder, Kreis

oldin

76) Reservist, Arbeiter Ewald Schirmer, geboren am 21. Mai 1862 in Frankfurt a. O,,

77) Reservist, Kutscher Oscar Schulz L., geboren am 1. Januar 1855 in Berlin,

78) Wehrmann, Lohgerber Otto Schöllner, ge- boren am 15. Januar1854 in Teicha, Saalkreis,

79) Sergeant det Landwehr, Brauer Josef Seidl, C am 29, Januar 1856 in Zittenhof, Kreis

ößling,

80) Wehrmaun Arbeiter Martin Schubel, ge- U am 5. Oktober 1851 in Aurith, Kreis Stern-

erg,

81) Wehrmann, Arbeiter Albert Schulz, geboren am 6. November 1856 in Kramgow, Kreis Schlawe, 82) Wehrmann, Diener Friedrih Scha, ‘bls am 8. November 1857 in Garsit, Kreis Gehren,

83) Wehrmann, Schankwirth August Schwän,

eboren am 22. Oktober 1856 in Neu-Ulm, Kreis Frankfurt a

84) Reservist, Tischler Robert Schulz, geboren

am 1. September 1859 in Berlin,

85) Reservist, Schlächter Ernst Schramm, ge- Eoren am 25. Februar 1860 in Neu-Stettin,

86) Reservist, Schneider August Schönsee, ge- boren am 10. August 1859 in Nectainen, Kreis Preuß.-Holland,

87) Gefreiter, Shuhmacher Eduard Zech, geboren am 21. Juni 1855 in Groß-Kedde, Kreis Neu- Stettin,

88) Wehrmann, Arbeiter Wilhelm Schmidt, ge- Boren am 5. Oktober 1859 in Reeß, Kreis Arns- walde,

89) Reservist, Hausdiener Franz Schmidtke, ge- boren am 8. Juli 1859 in Gudwallen, Kreis Dar- kehmen,

90) Reservist, Taucher Albert Sauer, geboren am 6. Januar 1854 in Berlin,

91) Wehrmann, Arbeiter Heinrih Sporn, ge- boren am 11. Februar 1849 in Weichnitz, Kreis Glogau,

92) Reservist, Bä>ker Anton Skok, geboren am Saa i 1860 in Neuhof, Kreis Preuß.-Star- gard?t,

93) Wehrmann, Tuchmacher Eduard Schummri>, geboren am 15. März 1852 in Weißkeißel, Kreis 9H) Reservist, Fleischer Hugo I b

teservist, Fleisher Hugo Junger, geboren am 16. September 1854 in Ohlau, Kreis Ohlau,

95) Reservist, Former August Otto, geboren am 2. Juni 1859 in Harzgerode, Kreis Ballenstedt,

96) Reservist, Tischler Heinri<h Tomaschewsky, oten am 28. April 1858 in Elbing, Kreis

ing,

97) Wehrmann, Arbeiter Christian Neumann, N am 14. Oktober 1847 in Wutike, Kreis Oft-

rigniß,

98) Wehrmann, Privatsekretär August Dietrich, geboren am 14. September 1854 in Neu-Mühle, Kreis Ost-Prigniß,

99) Wehrmann, Arbeiter Wilhelm Theil, ge- Wren am 29. Januar 1852 in Mahnwiß, Kreis

olp,

100) Wehrmann, Kellner Hermann Faustmann, geboren am i. März 1852 in Ochelhermsdorf, Kreis Grünberg, :

101) Wehrmann, Schlächter Wilhelm Fabian, ben am 10. März 1849 in Breslau, Kreis

reslau, :

102) Unteroffizier der Landwehr, Diener, zuleßt Butterhändler, Karl Neumann, gebdren am 26. Of- tober 1853 in Weischnuren, Kreis Pr.-Cylau,

103) Wehrmann, Kellner Arthur Dames, ge- boren am 20. Februar 1850 in Berlin,

104) Sergeant der Landwehr, Arbeiter Albert Donat, geboren am 1. Dezember 1851 in Söm- merda, Kreis Weißensee,

105) Wehrmann, Arbeiter Carl Otto, geboren am 24. Januar 1849 in Weißig, Kreis Briesen,

106) Wehrmann, Klempner Hermann Dobber- phul, geboren am 10. März 1851 in Rütnow, Kreis Greifenberg,

107) Wehrmann, La>irer Anton Dorschfeld, ge- boren am 25. Oktober 1852 in Posen, Kreis Posen,

108) Wehrmann, Kellner Hermann Voigt LV., geboren am 16. Dezember 1854 in Dalenwarsleben, Kreis Wolmirstedt,

109) Wehrmann, Arbeiter Valentin Nowa>, ge- boren am 17. Januar 1853 in Zallersie, Kreis Kröben, i

110) Reservist, Arbeiter Friedrih Freuk, geboren am 23. September 1859 in Grellenberg, Kreis Grimmen, :

111) Unteroffizier der Reserve, Bä>ker Otto Neu- bauer, geboren am d. Februar 1860 in Jasenitz, Kreis Randoro, :

112) Reservist, Maurer Julius Nöring, geboren (1 29. Juli 1858 in Marienthal, Kreis Greifen- jagen,

113) Gefreiter der Landwehr, Schuhmacher Albert Dahlke, geboren am 21. November 1854 in Stein- berg, Kreis Schlochow,

114) Reservist, Bautechniker Paul Nespethal, geboren am 25. Februar 1861 zu Berlin,

115) Reservist, Kaufmann Julius Fischer, ge- boren am 2. April 1859 in Turza, Kreis Won- growicz, :

116) Wehrmann, Kneht Friedrih Tobold, ge- boren am 8. September 1853 in Linz, Kreis Neu- Stettin;

117) Reservist, Cigarrenmacher Wilhelm Jäkel, geboren am 15. Oktober 1859 in Brieg, Kreis Brieg,

118) Wehrmann, Schneider StanislausOleiniczak, geboren am 22. April 1856 in Skotnik, Kreis Wreschen.

119) Gefreiter, Arbeiter Wilhelm Bergunde, geboren am 9, März 1849 in Kublitz, Kreis Stolp,

120) Unteroffizier der Landwehr, Architekt Emil Wolf, geboren am 5. August 1847 in Kattenroth, Kreis Wiedenbrü, ;

121) Unteroffizier der Landwehr, Arbeiter Robert Baum, geboren am 11. August 1856 in Lehnfelde, Kreis Bomst

122) Wehrmann, Lehrer Albert Voddin, ge- boren am 27. Januar 1849 in Guten Germendorf, Kreis Ruppin,

123) Unteroffizier der Landwehr, Arbeiter Paul Vachus, geboren am 21. April 1858 in Biesdorf, Kreis Ober-Barnim,

124) Reservist, Kutsher Edmund Braudes, geboren am 24. Oktober 1856 in Berlin,

125) Reservist, Schlähter Ernst Vurmeister, geboren an 1, März 1857 in Prillwiß, Kreis

yriß,

126) Unteroffizier der Reserve, Juftiz-Anwärter Alfred von Arnim, geboren am 21. August 1858 in Fürstenberg i. M.,

127) Reservist, Schuhmacher Hermann Brune, geboren am 30. September 1857 in Friedersdorf, Kreis Beeskow-Storkow,

6. Berufs-Genossenschaften.

7. Verschiedene Bekanntmachungen. 8. Theater- Anzeigen.

9. Familien-Nachrichten.

| In der Börsen-Beilage.

9. Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesell\<.

128) Wehrmann, Sattler Gustav Walter, ge- boren am 30. Mai 1855 in Schönfeld, Kreis Dramburg,

129) Gefreiter, Kaufmann Ferdinand Vöhm, geboren am 5. Februar 1859, in Groß-Dombrowska, Kreis Beuthen D./Schl.

130) Reservist, Arbeiter Heinrih Warnei, ge- boren am 15, Juli 1856 in Hanseberg, Kreis Königsberg N.-M.,

131) Gefreiter, Brauer Wilhelm Varsch, geboren am 5. Februar 1855 in Schulzendorf, Kreis Ober- Barnim,

132) Gefreiter der Reserve, Kaufmann Louis Carl Werner Wilhelm Beust, geboren am 31. Januar 1858 in Berlin,

133) Wehrmann, Klempner Franz Paetz, geboren am 16. Juni 1857 in Fürstenwalde, Kreis Lebus,

134) Lazarethgehülfe (Mediziner), Gefreiter der Reserve Johann Paul Dombrowski, geboren am 5. Juli 1856 in Königsberg, Kreis Königsberg,

139) Ersatz-Reservist I. Klasse, Brauer Eduard Franz Schüler, geboren am 3. Januar 1857 in Wriezen a. O., Kreis Ober-Barnim,

136) Ersat-Reservist I. Klasse, Schneider Heinrich Moriß Hugo Hormaun, geboren am 6. Dezember 1858 in Dresden, E

137) Ersaß-Reservist I. Klasse, Gymnastiker Fried- rih Wilhelm Albert Hinze, geboren am 18. März 1859 in Berlin, L

138) Ersaß-Reservist T. Klasse, Hausdiener Fried- ri Wilhelm Schulze, geboren am 9. August 1860 in Berlin, : /

139) Ersat-Reservist T. Klasse, Shuhmacher Karl Hermann Tschaensch, geboren am 4. August 1861 in Ober-Hermsdorf, Kreis Goldberg-Haynau,

140) Ersaß -Reservist T. Klasse, Schuhmacher Anton Ruhnau, geboren am 29. November 1856 in Liewenberg, Kreis Heilsberg, :

141) Vize-Feldwebel, Gas- und Maschinen-Tech- niker Friedrih Adolf Paul Schli>e, geboren am 11. August 1857 in Berlin,

142) Reservist, Lakai Georg Wilhelm Drinkuth, S am 4. Juli 1859 in Warber, Kreis Bücke-

urg,

143) Gefreiter der Reserve, Kaufmann Leopold Wolff, geboren am 26. November 1858 in Storkow, Kreis Beeskow-Storkow,

144) Gefreiter der Reserve, stud. med. Carl Eduard Winkler, geboren am 6. August 1860 in Gräfendorf, Kreis Jüterbog-Luckenwalde, E

145) Reservist, Gymnastiker Julius Philipp, ees am 17. März 1859 in Tempelhof, Kreis

eltow,

146) Reservist, Weber August Ludwig Hoefler, geboren am 23. September 1856 in Mühlhausen i. Th., Kreis Mühlhausen i. Th.,

147) Wehrmann, Arbeiter Johann Anton Ram- balsfi, geboren am 14. Dezember 1855 in Johan- nisberg-Lippinken, Kreis Schweß, : :

148) Wehrmann, Müller Friedri<h Wilhelm Dörfer, geboren am 20. Februar 1856 in Brauchitsch- dorf, Kreis Lüben, : :

149) Reservist, Schneider Friedrih Wilhelm Her- mann Haese, geboren am 21. März 1859 in Baum- garten, Kreis Dramburg, |

150) Neservist, Kne<ht Theodor Carl Joachim Nostin, geboren am 26. Januar 1858 in Kirchdorf, Kreis Grimmen, | :

151) Wehrmann, Müller Roolfs Gerhard Arjes, geboren am 17. Dezember 1853 in Halbemond, Kreis Emden, |

152) Gefreiter der Landwehr, cand. med. Richard Joel, geboren am 4. Oktober 1852 in Danzig, Kreis Danzig,

153) Gefreiter der Reserve, Arbeiter Carl Schimmro>, geboren am 12. Oktober 1859 in Seegenau, Kreis Rosenberg,

154) Reservist, Gärtner Emil Gruhn, geboren gn 15. März 1860 in Chrostowo, Kreis Kolmar in

osen, i

155) Wehrmann, Arbeiter Carl Wilhelm Kelm, geboren am 14. Februar 1854 in Sowieni>-Wald, Kreis Schrimm,

156) Sergeant der Landwehr, Kne<t Hermann Reinhold Groth, geboren am 16. März 1856 in Gag, Kreis Stolp i. P.,

157) Wehrmann, Bä>er Carl Stru>, geboren am 11. September 1853 in Kurow, Kreis Bandow,

158) Wehrmann, Knecht Theophil Kubacinski, Sre am 21, Juli 1345 in Pomargonowice, Kreis Schroda,

159) Wehrmann, Schauspieler Emil Fust, ge- boren am 13. August 1847 in Breslau,

160) Reservist, Kaufmann Constantin Sabin, ge- boren am 27. Oktober 1854 in Berkin, :

161) Unteroffizier der Landwehr, Sattler Ludwig Ferdinand Carl Frenz, geboren am 4. Mai 1853 in Wittsto>k, Kreis Ost-Prigniß,

162) Reservist, Arbeiter Ferdinand August Gustav Michel, geboren am 16. August 1858 in Hoppen- bruch, Kreis Heiligenbeil, : “#+163) Gefreiter der Landwehr, Kaufmann Roderich Dippel, geboren am 3. Juli 1853 in Kassel,

164) Wehrmann, Bauernfohn Friedrih Nauch, geboren am 13. Oktober 1854 in Bräsinhen, Kreis Kottbus,

en Wehrmann, Kutscher Hermann Emil Ernst Christoph, geboren am 29. November 1857 in Berlin,

166) Wehrreiter, Fuhrherr Oscar Marx Riech, geboren am 14. August 1856 in Berlin,

167) Gefreiter der Landwehr, Tapezierer Carl Otto Nicolai, geboren am 24. Januar 1858 in

Kottbus,

168) Wehrmann, Diener Carl August Felgner,

geboren am 2, Oktober 1856 in S<hmolsin, Kreis Stolp,

T g R t T E

R R S I E S R R C ie I dri Ui 2E 40 E G M dat T E

R T ED Mt Ritt 206 i AEL 4A E O (L S E E T S T