1886 / 232 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

31945] : Zusammenstellung ber die im Wirthschaftsjahre 1. Oktober 1886/87 zur Verwerthung gelangenden Nut- hölzer in den Königlichen Oberförstereien des Regierungs-Vezirks : „Kassel“.

| Oberförsterei. |

Zweite Beilage i zum Deutscheu Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Slaats-Auzeiger.

Bemerkungen. E s 8 232 Berlin, Sonnabend, den 2, Oktober 1886.

11) em 1 . Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gefellsh. Berufs-Genossenschasten. Verschiedene Bekanntmachungen. Theater- Anzeigen L i ar, A E E . In der Börsen-Beilage. Familien-Nahhrichten. | L orlen-Dettag

Buchen. Erlen. Birken. Anderes Laub- Kiefern.

(Weich-) Holz.

|

Erlen Birken Anderes Laub- Fichten. Kiefern. Lohrinde.

Forstiuspection Kassel-Habichtswald. E —————— E i ee s Lit ae | |—]| Schwellen- und Schneidehölzer. 1 Stebriefe und UntersuGungs-Sacen.

| | | | —_—|__D 140 100 | Die Eichen und Buchen von 2 Zwangsvollstre>kungen, Aufgebote, Vorladungen u. dergl. | p 2 | | | guter Qualität; das Nadelhol; 3 Verkäufe, Verpachtuugen, Verdingungen 2. | c ¿n g -- nzeiger * H | zu Gruben- und Bauholz ge- Verloosung, Kraftloserklärung, Zinszahlung u. |. w. von | S eignet. E öffentlichen Papieren. | L E T Bau- und Grubenholz; Stangen- E Ds E : | |

(Weich-) Holz.

| Oberförsterei. 5 |

E Festmeter. [Ctr. goGar.

E S

2 : : 1) Forsftinspection Kassel-Hanau. Flörsbah . . . 4: 9 330 | N 200 d Sine n C sowie | : | ruben- un apierholz. T2 20 Bix . .… . „1360| 500 | i | Sc<hwellen-, Gruben- und Bauholz. | Kirhditmold . . 1630| 185 | | |

| |

|

| P9PNRE

R init e -

asse 700 00 desgl. hölzer. Zwaagsvollftrefungen, Aufgebote, Abth. 113. Nr. $ ein Kapital von 1090 Thalern Zum Zwe>ke der

Wolfgang . . . | 800| 100 R R 133 40 öffentlihen Zustellung wird E. Von den Stadtanleihescheinen

| 5 " | 10| } 60 ae Seri Bau- olz j inaetraaen Ht. êtlos crfiA ies ; É e VET. Ansgabe s g o 240 Grubenholz. Gin... 120 M rge Zau A R 4A Borladangen u. dergl. E Ae e S ee: 1286. es Ens E (Privilegium vom 1. November 1882). E l f Schwellen-, Gruben- und Bauholz. 12) Forstinspection Kassel-Reinhardswald L [319821 Vekanuimächung. L i Königliches Amtsgericht Gräben, Litt. A. zu 5000 M die Nr. 22. Z ; 2) Forstinspection Kassel-Schlüchtern. Gahrenberg . . [1910| 2150 | S / Dur Ausschlußurtheil des hiesigen Königlichen E Gerihts\<hreiber des Königlichen Landgerichts ITI., Litt. B. zu 2000 Æ die Nrn. 17 245 329 387 Salmünster . . 11350| YD50 | | |— |— | 2000 | 220 wellen-, Gruben- und B j | S tésgerihts vom 27. September 1886 sind die | [31 3 Königs! ivi ; 62. (50 Hain-| T Él , Gruben- und Bauholz, F 1 Autsgerid) E ufer. | (81060) Jum Namen des Königs! Civilfkammer I. uny e L L A | *| ¡T.K1. [Kief.| Interejjenten der na<venam Zen E E Verründet am 21. September 1886. E E D Litt, C. zu 1000 M die irn. 49 00 210 Z20 AUo 2 | buchen : : Hombressen . . [6660 170 | 530 x 1) des auf Grund der Erbtheilungsverhandlung O E Gerichtsf<reiber. [31988] Oeffentliche Zustellung. 494 545 769 954 und 990 : Steinau . vai 195 | 130 | | Wagner-, Bau-,. Gruben- und | Ve>erhagen . . | 80 6060 |— | 30 | 30 | Gute Bau-, Schwellen- unh | vom 19. Dezember 1814 ex deer. de 8. Novemberf | Jy der Muellersten Aufgebotssache F. 14/86 er- | Die Johanne Pauline Flämig, geb. Flor, zu | Litt. D. zu 5004 die Nrn. 35 137 218 262 301 ; | : Z Schwellenhölzer. Hofgeismar . . [2126| 2625 | | 180! Grubenhölzer. 1829 auf dem Grundstü> Nr. 86 Günthersdor | feunt das Königliche Amtsgericht zu Thorn dur | Grofzschocher, vertreten dur<h den Rechtéanwalt | 363 448 501 581 und 659. Marjoß. . A 664 | 380 S Schwellen- und Gruben- C ieaen O20) 670 | |— | 195 | (dem Bredt Ren E, Mg evi ren den Amtsrichter Lippmann für Recht: Justus D 8 id s gegen “brs Che- Lie As dee E, der sub 2 L t Ea é ot. i: arlshafen. . . [940 910 | 50/| 150 | Y gehörig) in AbIYElLUng L111. 2, +1 / 1. Die Hypothekenurkunde über die im Grund- | mann, den Fleischer Iohann August Flämig aus | neten Vbligalkionen crsotgk am 2. Zanuar L. Z.. der Sterbfritz e MLOOO! 260 a: 30ÄG E Ee, Schwellen- E Ri 2615| 165 | 1 335| | J j Kani Gee Boer eingetragenen paternum buche des Grundstücks Leibitsh Nr. 23 Abtheilung TII. Lügen, zuleßt in Cutrißsc, jetzt unbekannten Nuf- qu, B. Mg Ae a e S L E ¡J0Lar<en und Grubenhölzer. er Verkauf der vorstehend aufgeführten, im nächsten Wadel zum Hiebe kommend i von 9 Lhalern 29 Sg eth K Nr. 1 für die Geschwister Mueller: Ida Valerie, } enthalts, mit dem Antrage: E durch tie hiesige Stadtfasie, }owle vei dem Dank- Oberzell . . . |169/ 400 |— | 830| 20 | 120 Sneide-, Shwellen- und Gruben- | findet licitando, fubmissionsweise oder Peibändig ftatt, A Sa E un Seer M e a O 2) der auf Bauergut Nr. 45 As (dem Bauer- Emma Karoline, Friedrich Wilbelm Adolph, Martha die zwischen den Parteien bestehende Ehe vom | hause Sak. Oppenheim jun. & Co. zu Köln und der E Don holz. nähere Auskunft. Die größeren Holzversteigerungs- und Submissionstermine werden jedesmal nos gutóbesißer Iohann Karl Mende zu Nittriß gehörig) | Amalie Wilhelmine, Auguste Amalie und Bernhard Bande zu trennen, Diskonto-Gesellschaft zu Berlin an die Vorzeiger Na T4180! 267

9 S s Ï L e besonders i ich8- önigli i Staats- ê n Abtheilung 11. Nr. 9 aus dem Vertrage vom | Ferdinand Theodor umgeschriebene Kaufgelderforde- | und ladet den Beklagten zur mündlichen Verbandlung | der Obligationen gegen Auslieferung der leßteren. e | 90| 45| 421| 200 | | Bau- und Grubenholz. E Deutschen Reichs- und Königlich Preuftischen Staats-Anzeiger bekannt 24. November 1826 für die Johann riedrih Bar- A A O Ie des Mocbtöfireits f die erste Civilkammer des Die Berzinfung vétfelbri hört mit dem 1. Januar 3) Forstinspection Kassel-Fulda. Kassel, den 20. September 1886, | rein’s<hen Cheleute brieslos eingetragenen Mestkauf- | stehend aus dem Hypothekenbriefe vom 19. Juli | Königlichen Landgerichts zu Leipzig auf resp. 1. April k. J. auf. Die zu den Obligationen 7| 60| | 2225| 278 | ]| Streiner:- und Sneidehölzer; Königliche Regierung, | gelder von 25 Thalern 2 gro Me 103 (d 1876 und beglaubigter Abschrift des gerichtlicn | Len 10. Dezember 1886, Vormittags 9 Uhr, | ausgereichten, am 1, Januar resp. 1. April 1887 gute Stangen und geringe Bau- Abtheilung für direkte Steuern, Domänen und Forsten. h 3) des aus SLUnE lite : M De | Kaufvertrages vcm 22. Februar 1847, wird für | mii der Aufforderung, einen bei dem gedachten Ge- | noch ni<t fälligen Ninécoupons sind mit den Obli- hölzer; die Weichhölzer sind zur Guse. v. Eschwege i. V. | Bauerzutsbesißer Carl Muche zu Aittriß R kraftlos ertlärt. : : : richte zugelassenen Anwalt zu befteün gationen zurückzugeben. 2 Holzschuhfabrikation geeignet. in Abtheilung 111. Nr. 2 auf Grund der Schuld? | J], Die Kosten des Aufgebotsverfahrens fallen den | Zum Zwede der öffentlichen Zustellung wird diefer Von den bercits früher zur Ausloosung gelangten, Gersfeld . | co) 380 Bau- und Grubenholz. [31690] Vekanntmachung. | urkunde vom 3. Mai 1803 ex decreto vom AU | Antragitellerz zur Last. Auszug der Klage bckannt gemacht. bezw. gekündigten Obligationen sind bis jeßt noch Kämmerzell 100} 1060 Schreiner-, Bau- und Grubenholz. : Zur Verdingung der Brot- bezw. Fourage-Lieferung für die Truppen der nachstehend | 1803 haftenden, 60 Thaler betragenden Mestbetrages E Leipzig, den 30, September 1886. nich: zur Einlöfung präsentirt worden: Niederkalbah . 160 285 Grubenholz. aufgeführten Garnisonorte im Jahre 1887 wird ein diesseitiger Deputirter folgende Termine abhalte i Y der 200 Thaler, welhe der Borbesißer Gottfried | [31977] Vekauntmachuung. Dölling, Von den Obligationen Ÿ. Enutission Großenlüder . 200 Schwellen- und Grubenholz, Tele (T F. ————————————— | Mucbe aus dem terario der fatholifhen Pfarrkirche Durch Ausschlußurtheil voin 21. d. Mts. sind die Gerichtéschreiber des Königlichen Landgerichts. (Privilegium vom 2. August 1876). Giefel ¿od (Cuaphensiauaen: Nr Datum Termins E ie Qa l ju Da N Len E Bt tborau E R Mb N San A o M ares E L f A M E O und 1984. E | C - B L “E « ° zur Berdingun i Daverseld gegen N 0 Ur | 49 548 und 21799 der Dortmund-&Sronau-S&n- i s E Las i . zu 1000 M . 1846. Bl 2 / 50 | 700| 1000 S Ea a Telegraphen- Tag |__Monat Stunde | Ort : ie Ï mit ihren etwaigen Ansprüchen auf diese HypotHeken- sceder Eifenbahngesellschaft zu Dortmund für kraftlos Verloosung, Kraftloserflärung, Litt. C. zu 500 A Nr. 1912 2128 2402 299% stangen. 19. | Dftober | 1886 | 4 M ay | 4 “Mad Seurade (eventl. nur Heu Und E E a tent E 1849 ertlärt. E a Zinszahlung 1 as öffentlichen N 2597 2598 2599 2600 2713 2754 2859 und i i s N | _mittags \auf demMRathhause troh) für Köslin. __1) das ODypolyetemnitrument S A Dortmund, den 25. September 1888. i . 2860, e : i G E Saa O s und Sóidiincülon 20. | | 12 Uhr Vor- | Schlawe | F oubtae ) enl nur Heu unh über die auf Nr, 20 La n e Königliches Amtsgericht. [11927] Bekanntmachung. Von den Anleihes<einen VAT. Ausgabe Wallenstein . | 50| | 130 100 | desgl. : 1 | mittags |auf demRNathhause]| Stroh) für Schlawe. | hofsbesißer Cäcilie und August Gruhl schen Che- —— Bei der am 12. Mai cr. stattgehabten Ausloosung (Privilegium vom 1. November 1882).

G G0 54 63 und 150.

Thiergarten . . | 484 90

400 E A > . j . | l E a 4 A A , U : ; î i S : - L 6 o9n2 c E F a) | mittags \auf demRathhause| Brot und Marsch-Fourage für | lung III. Nr. 4 ursprünglich für die Eeschwister | Durch Aus\<lußurtheil vom heutigen Tage sind | dritte Ausgabe sind folgende Nummecn Litt. D. zu 520 A Nr. 101 200 203 und 289. O 2 b | Naugard. i | Böhm und zwar: E L Naber mie | die unter Nr. 509 und 510 ausgefertigten beiden | gezogen worden: : / Barmen, den 29. September 1886. L DObexraula: 2E 910 | | Bau- und Grubenholz T e 4 Uhr Nah- | Swinemünde [Fourage (eventl. nur Heu und / E e e O 6 s Kuxscheine über je 1 in dem Gewerkenbuche der Se- | Litt. A. Nr. 40 über 1000 M Pie 1e L pem d Sonate a Mun Zed E E mittags | Dienstlokal der | Stroh) für Swinemünde. E E g R A h Carl L N A R Tur Pa Professor Ss 1000 es Dr E A e daa z H | | | Gc -Ner- R t ( S UUUs D0H1 L V E il, Car Þ ) M )res 10e- O6 (} - ).: Í E ; spection Kassel-Rotenburg. | E E i August Martin Böhm mit je 140 Thalern n Doi An ie kraftlos erklärt L aa A H 2 Der Beigeordnete Brodzina, Bürgermeister. oto l R S | . | Oktober 1 l Dor | Con Dona: (ar que Sie t M 18 Sgr. 10°%/5 Pf. Dortmund, den 25. September 1886. B D 500 A. Hollweg. L. Lekebus . A O E mittags Dienstlokal der | Stroh) für Gnesen. | auf Grund der Erbregulirungsverhandlung vom Königliches Amtsgericht. L O 500 L S otenburg- : 5 E L | i: E E 97, Februar 1849 zufolge Dekrets vom 2. Juni E E C F Lüdersdorf. . —_— 10 Schreiner-, Schwellen-, Gruben- | (BULent an s f 1819 ingetragene, zu 42/0 verzinélihe, nur no<h in D O FD J (ad -$ c c- E20: / 115) 2650 und geringe Bauhölzer. O A Höbe des Antheils des Carl August Martin Böhm | [81976] Verkündet am 22. September 1886. S 200 D er LIV1) D < “E o e - OM

: 3. | November 4 Uhr Nach- Ankl Fourage (eventl 4 l ez.) Hi q, Gerichtsschreiber Die clooften Anleihescei erden den B | ved Pr

E West c | E r Nach- | Antlam Fourage (eventl. nur Heu und E A S N (gez.) Hil burg, Gerichtsschreiber. _ Die ausgeloosten Anleihescheine werden den Be- :

Rengshaufen E}. T A | ) s L _ mittags \aufdemNathhausc} Stroh) für Anklam. Y bestehende Polt von 1 E N Im Namen des Königs! sitern mit der Aufforderung hierdur gekündigt, die Ai A ——G. A ULgQ- P en UL er e | Die Lieferungsbedingungen liegen in den Bureaus der Garnison-Verwaltungen zu Swinemünde | (Muttertheil,). wvotbekeninstrument vom 7. Oktober In der Aufgebotssache Kolter F. 2 86 erkennt | entsprechenden Kapitalabfindungen vom 2. Jaunar | Fe 2D

Reihensasen s Ry ege. und Gnesen, der Intendantur der 4. Division in Bromberg, sowie der Magistrate zu Köslin, Schlawe, E 2) Das OHypothekemnstrumenkt bom («. E das Königliche Amtsgericht zu Unna durch den Amts- | 1887 ab hei der hiesigen Kreis-Kommunal: | S Eisenbahn E P S *

Werk- und Bauholz und einiges | Gollnow, Naugard und Anklam zur Einsicht bereit N 1843 über die auf Nr. 35 Nittriß (dem Dreiviertel- E S 2 ff Pitctaabe ‘der AnleibescGeiz S0 E : E A A i R E O, I Sue Kasse gegen Rückgabe der Anleibescheine und der | nom Bis{haus A Schwellen- und Grubenholz. N Unternehmer werden mit dem Bemerken eingeladen, daß die Lieferungsofferten den ausdrücklihen |} auern Heinrich Decker, n EO in n für Recht: sämmtlichen dazu gehörigen Zinsscheine und An- | Der am 1. Oktober d. I. fällige Coupon unserer . Sit Ua 0 Scwellen-, Gruben- und Bauholz. | Vermerk der Kenntnißnahme von den Bedingungen enthalten und bis zur Terminsstunde, gehörig ver- | theilung III. Nr. L sür Ptarta Sade h, verche- h 13. April 1847, | weisungen in Empfang zu nehmen. 3 9% Prioritäts-Obligationen wird vom Fälligkeits- M aen. e 40 Grubenholz. | {lossen und mit der Aufschrift „Lieferungs-Offerte auf Truppen-Verpflegung“ versehen, im Terminslokal | lichte Regel, geb. Deer, mit 16 Thalern, „für N Die Hypothekenurkunden vom 55 äFanuar 1864| Danzig, den 17. Mai 1886. tage ab mit E s Schwellen- und starke Scneide- | abgegeben oder portofrei dahin eingesandt sein müssen. j Geschwister Christian, „Lorenz, Maria Rosine ih 13. April 1847 und 14. März 1860, ‘gebildet über | Der Krei s&-Ausschuß des Landkreises Danzig 6 Deutschen Reichsmark oder A / hölzer. Nach Ermessen des Deputirten {ließt sih eventl. an die Submission eine Lizitation unter den August (2c. Decker) mit je 50 Thalern auf B die im Grundbuche von H terd Band I. Blatt 1 v. Gramaßzfi. 3 Goldgu!den ö. W. (zu dem an den Ein- Biene A ¿0 0 1 2500| Schwellen- und Grubenhölzer. anwesenden 3 Mindestfordernden an. : des E E E n N O O E Ll R E A Tit I ae B M. ( de Sa Men-. Ü i Tf S ; 5. Novembe 2, zufolge der Bersugun d) l L LESEN S E N 5 Î , es e Meißner E 1300 O e Intendantur 2. Armee-Corps. e Sftober 1843 eien u 49/0 een Lisette Wilhelmine Dorothea Kolter, Carl Heinrich | [11928] Bekanntn.ichutg. i: in Wien bei der Caffe der Gbenfurt-Leoberédorfer D ag d, 916 Thaler Muttertheil Wilhelm Kolter und August Wellmann eingetragenen | Bei der am 12. Mai cr. stattgehabten Ausloofung Eisenbahn-Gesellschaft, Heßgasse Nr. 1, N zu O und Grubenholz | [31364] / 6 : Die Aushändigung der Bedingungen erfolgt nur Ñ 2) Das Hypothekendokument über die auf Nr. 30 | Hypothekenposten werden für kraftlos erklärt; der Obligationen des Danziger Landkreises in Verlin vei der Mitteldeutschen Credit- T geeignet. E O E O T A 8 ie O N über ihre Leistungs- Drentkau (dem Halbbauern Karl Friedrich Tietze zu e E E Verfahrens werden den Antrag- n Emission sind folgende Nummern gezogen A a M A od O : : z E S Nr ge ane aues - gkeit dur<h vorherige Vorlage von Zeugnif| : ntt hörig) i ‘thei Nr. 2 für ern auserlegt. vorden : EATE O E 7 s a P s S E Kassel-Treysa. E Waldrach) aus ‘neuerer Zeit Genfgae A E Ü L ee A n Grund des L 1 Don Rechts Wegen. E Litt. A. Nr. 21 über 2009 : Se Ï E Ce E | | 210| 605 | {1 Wagner-, Schneide-, Gruben- und Ur Loos 1. (Slrece Urier—XBaldrach Angebote sind versiegelt unter der Aufschrift: f Frbrezesses vom 19. August 1853 vigore deer. vom Uuna, 22. September 1886. A N 34 „20007 in s «e vet den Herren von Sr- 10 Hain-| | Bauhölzer. umfassend: 66 000 cbm Bodenbewegung, „Angebot auf Ausführung der Loofe I. und Il. s E 1853 a auf das Königliches Amtsgericht. O O N A langer & Söhne, buchen V4 _ 600 cbm Mauerwerk; der Neubaustre>e Trier—Hermeskeil“ Grundbuchblatt des jeßt dem genannten Ernst Wil- | - —— C O in Stuttgart Lci der Königlich Württember- Rauschenberg . 123 2 | 40 188 Schneide-, Schwellen: und Gruben- für Loos I. (Strecke Waldrach—Sommerau) bis zum 16. Oktober d. J., an welchem Tage | [helm Eduard Hellwig gehörigen Grundstücks Nr. 220 | [31965] Jun Namen ves Königs! _ Die ausgeloosten Obligationen werden den Be-| Zischen Bons 40 „140 | hölzer die Kiefern und Lärchen umfassend: 115 4 chm Bodenbewegung, Vormittags 11 Uhr, die Eröffnung derselben er- N Drentkau Abtbeilung I1I. Nr. 1 vom 15. März 1879 Auf den “Antrag des Sattlermeisters Hermann | sißern mit der Aufforderung hierdurch gekündigt, in ü L den Herren Doertenbach «& Weiß» Lärchen besonders lang- und geradschäftig. soll einf<ließli E N T T y E N an uns, Trankgasse Nr. 23, hierselbst, übertragenen, zu 5% verzinslichen 250 Thaler | Schüler aus Beeliy erkennt das Königliche Amts- die INLR ae S vom M Jann d Sitte bd h i Gie L G E E : : j s 3 g der Materialien verdungen | porto- und bestellgeldfrei einzureihen Muttererbe geriht zu Beelitz dur< den Amtsrichter Rosenow 1887 ab bei der biefigen Kreis-Kommunal- | n Teipäig, 2 aae Ph: * e Mengsberg 299 1100 Schreiner-, Bau- und Schwellen- N e : : 5 Angebote, welchen die vorgeschriebenen, für kraftlos erklärt worden. für Recht: Kasse gegen Rückgabe der Obligationen mit sämmkt- während der üblichen Geschäftsstunden eingelöst. Tibenbiuise 186 O hölzer. Geschäftslokale V Pa Jan in E mit Namensunterschrift und Siegel ver- Grünberg, den 27. September 1836. Der Kaufmann Albert Julius Schüler, am 24. De- | lichen dazu gehörigen Coupons und Talons in | Budapeft, Wi d U 1886. E | j 145 262 Gruben-, Bau- und Wagnerholz. ( slotale, &rankgasfe Nr. 23, Zimmer 18, | sehenen Materialien - Proben nicht beigefügt Königliches Amtsgericht. TIT. embec 1846 zu Beelitz geboren, wird für todt er- | Empfang zu nehmen. Die Direktion. e Loi M u Cinficht offen. 5 sind, werden nicht zugelassen. —— ärt und hat die Kosten des Verfahrens zu tragen Danzig, den 18. Mai 1886. uchen | rucke der Bedingungen können 2 sfrist Tage S LEN : O Ta MLS ig- icuß des Lauskreises ig. D e : Jesbera. . . . [143/ 740 50) 60 Gruben- und Schwellenhöl und bestellgeldfreie Gin entura von Ñ 3 S M 1886 [31968] Ju Namen des Königs? Beet Ja 28 E S E O G T O Kommanditgesellschaften auf Aktien Se S2 80 100 22 Sieide- Bau- und Magneriblzer Bureau-Vorsteher Shumacher IL., Trankgasse Nr. 23 Königliche Eisenbahn-Direction Clinksrh.) 0 a P v É G bts L R E 50 E ae "1; ierselbst, bezogen werden. : L Z / ; 47 L ierzbows8kTi, Gerichts|cretver. E E 39111 | buga S E von vorzüglicher | bierselbst, bezogen werden Abtheilung XV. h än der Chmielewski's<hen Aufgebotssache, F. 9/36, | [31991] Oeffeatliche Zustellung. [14595] N e ves Mi Q D id Handels- & Vlant : O I erfennt das Königliche Amtsgericht zu Thorn dur< | Der zum Armenrecte belassene Bergmann Ferdi- | Bei der in Gemäßheit des Allerböchsten Privi- | VEU e Dandeis- P antagen-

Kassel-Marburg. i [30769] L Amtsrichter Li für ? : iadorf bei legiums vom 5. Juli 1867 gestern erfolgten Aus- T T E ES g s den Amtsrichter Lippmann für Recht : nand Hau>, zu Mariadorf bei Höngen, vertreten LoMuna a Obligationen der Stadt Krotoschin Gesellshast der Südsee- Fnseln

Bracht . * . . 135| 190 | aa Ba I 4 ne N a s , 4 S . P" 11 Sf î de L a A Q S D) E l gner- und Bauholz und größere L I. die Hypothekenurkunde über die im Grund- | dur Rechtsanwalt Bertrams zu Aachen, klagt gegen S ; 15 Hain- Quantitäten Nabeteb lanen ) L buche von Renczkau Blatt 118 in Abthei- | seine Ehefrau Karoline, geb. Wiesener, ohne be- sind folgende Nummern gezogen worden: 4 zu Hamburg. | buchen r : P d i lung III. Nr. 5 für den Kaufmann Lewin | sonderes Gewerbe und ohne bekannten Aufenthalts- Litt. A. Nr. 33 34 41 49 74 108 214 216 259. N beuti T n Gemäßheit d arburg . 20 2 Ta eh, j ; s E i ; talt Q i L Wi âtt. C. ; 2 5 S )ebeding î 4 : | g Wagner- und Bauholz. ( : 2 eingetragene Iudikatsforderang von 6 Thlr. Königliches Landgericht wolle die zwischen den 154 19444 17 A Sto>fleth vorgenommenen Ziehung der am 1. April

Wetter (Ober- | : ; ; T A ; O L R fn Se i ; i i : : | E L1 SQr,, Joie Aeg L Sar, ae Dn n Die Inhaber dieser Obligationen werden auf- | 1887 zur Rückzahlung gelangenden Serie von Obli-

S 90 800 S 2+ di ; j 2 U L s i nd aus d if . Juli 186 gten die Kos s Nechtsstrei L : j L / S N Poren vaut Bekanntmachung des Central-Comités des Preußischen Vereins zur Pflege im Felde ver- C 1868 n ast C A die Kosten des Nedtöltreits | fordert, den verschriebenen Kapitalsbetrag gegen | gationen der Anleihe obgenannter Gesellschaft wurde

| | kistenfabrikation geeignet. wundeter und erkrankter Krieger ist uns der General-Debit für die am und dem Auszuge aus dem Hypothekenbuche | Kläger ladet die Beklagte zur mündlihen Verhand- Rückgabe der betreffenden Schuldvershreibung vom | ausgeloost die Sie doa d S ,

No 200 110 Werk-, Schirr- und S<hwellenhol l , “1 x J. __- L x [BeF S . - Á .- , 10 Hain- i ‘PeD unD 3 o <7 vom 20. Dezember 1868, wird für kraftlos | lung des Rechtsstreits vor die 11. Civilkammer des | 2. Januar 1887 ab bei unfcrer Gaskasse in j | E + «C f A REO % E S ert i Smyfa : __ Mit dem S{lusse dieses | enthaltend die Nummern : buchen vem EV . Ce. erklärt. Königlichen Landgerichts zu Aachen auf Subres hot die Verzinsung der ubgelboften Bbli: Litt. A. Nr. 0661 bis 0720 = 60 Stü à 600 4

isbah . Se - » je eite Zi ie Kosten des Verf - i Y l A Treisbach 18 35 Gruben- und Wagnerholz; auqh | slattfindende Zweite Zichung der 1T. Die Kosten des Verfahrens fallen dem An Sreltan, en aas Sue, 1886, n Titt B. Nr. 0721 bis 0880 = 160 Stü> à 150 4

| ca. 8000 St. Hopfenstangen. ° tragsteller zur Last. ; 6 S A ; Oktober 1886 i i F E i f , einen bei d n Ge- | Aus der Verloosung des Jahres 1885 ist die | Hamburg, 1. Vktober 1886. Frank 190] e Forstinspection Kassel-Frankenberg. : G c [ d - L 0 Î t c L Î c 3196 M t ien Anion du bestellen. R Obligation Litt. B. Nr. 40 über 150 4 no< nit Die Direction. ea S P 200 20S SMmughoh und geringes Bau- [31966] Bekanntmachung. Zum Zwette der öffentlichen Zustellung wird dieser | präsentirt worden, weshalb deren Inhaber aufgefordert 0

2 Al holz, e ° _ In der Aufgebots\sahe des Klempnermeisters è t wird, den Kapitalsbetrag derselben bei Vermeidung | [32007] Hsetiett- î O 18 M Hainbucb as e 0 Werk-, Schwellen- und Grubenholz. für die Swede der Ferdinand Fölling junior zu Dülmen hat das König- ie Saa Sevteraber 1886. weiterer Zinsverluste gegen Nückgabe der betreffenden Actien Gesellschaft

| lihe Amtsgericht zu Dülmen in der Sißung vom Obligation nebst Talon bei der Gaskasse zu erheben. für Ofenfabrikation Srankenberg . .| 75 260 —_—|— [4400| Schwellen-, Wagen- und gerin D l d V + 22. September 1886 für Recht erkannt: U, | bl 1 lon bei der Gas i | id S lze | | e di : T ; Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. Krotoschin, den 8. Juni 1886. 2 gasertfat [60 80 (120 10 100 |— | see Gar ge (>LULICEN Veretne vom othen Kreuz E a Oie dee e S e E A Der Magistrat. vormals Gust, Dankberg. E j gationen, deren Zinsfuß dur Beschluß der General-

180 Hain- nuthol ith t ddo T : \ e l . ——— | z. übertragen worden. ünfundfünfzig Thalern Preuß. Courant, eingetragen | "" Sie verehelichte Arbeiter Laubusch, Johanna Pau- | [39098 | buchen : j aus der netariellen Schuldverschreibung vom | „, Pie Ver r Hke t [32098] Bekanntmachung. ammlung der Obligationäre vom 27. September avis Forstinspection Kassel-Söhre. Nur Baargewinne, sofort zahlbar ohne jeden Abzug. Se S ai 99 Abtheilung UT “Nr L line ore si - Math orte m Cloleabuea, Bei der am 23. Juni d. Y N in Aus- 1886 auf 4 44 hexabgeene ist, I ad e E ellerode . . , [700| 200 |— |900| 660 | Y j G s ; g E S ihren Ehemann, den Arbeiter Friedri | loosung der nah den Allerhöchsten Privilegien vom | tober d. F. ab gegen AUCgabve der aren Zons n G y | | ae M auptgewinn: 150 000 Y T, Ia E Aa ant O O Wllbelea Ernst Laubusch, zuleßt in Charlottenburg | 2. ‘August 1876 bezw. 1. November 1882 am | unserem Comtoir, Wilhelmstr. 141, bei gleichzeitiger Rottebreite . , [1500| 800 | 20 1500| 150 Schwellen- und Schreinerholz; die . D ILONUS L E ber 1886 wohnhaft, jeßt unbekannten Aufenthalts, wegen bös- | 2. Januar resy. 1. April 1887 zu tilgenden Oöliga- Abstempelung a Obligationen auf 4 9/6 ausgegeben. wi Hain- | 100 Kiefern und Lärchen lang und Ferner (D 000, 30 000, 20 000 Mark 26 T Königlicies Amtsgericht. lier Verlassung, mit s n, I o en E E 10 M E v JMgen oan A L E : N / ) : i d ; n { Ven L L S Eiterhagen. 100 300 ¿00 U idi S Die Loofe sind dur< uns, oder dur die Herren i j E and P raatat fr I ¿dén \Guldigen "Theil A. Von Lea Stadt-Obligationen V. Emisfion | Bankhause Richard Reiff, Oranienstr. 55, eingelöst. | 200 ; S: I. Dussault in Köln, General-Agent für Rheinland und Westfalen, M [31971] Vekanntmachun zu erklären und ladet den Beklagten zur mündlichen (Privilegium vom 2. August 1876). In der Generalversammlung am 27. cr. sind an iegfried Brann in Verlin, Unter den Linden 24, : d. M erlassene Aus- | Verhandlung des Rechtsstreits vor die erste Civil- | Tätt, A. zu 2000 Æ die Nrn. 1801 1851 1951 und | Stelle der ausgeschiedenen Herren Felir Reiff und

Lärchen M. Fränkel ; g Durch das unter dem 22 G ze L Nau j

Lihtenau .. .| 20| 200 300 Mittelstarke Bau- und Schwellen Ca Fränke " Roßstraße Nr. 7, {l a e, F des Königlichen Landgerichts 11. zu Berlin, | 2008. ; C. A. Müller, die Herren Alb. Nau> und E. Weißert j - - arl Heinzve ußurtheil ist die xotarielle Schuldurkunde vom | kammer i og i Se ; ; - s Gommissons-Mitäli l

hölzer. zu beziehen. Bn Unker den Linden 3, 15. Maí 1857 nebst Hypothekenbu<sauszuge vom | Hallesches Ufer Nr. 29—31, 1 Treppe, Zimmer 33, auf | Litt. B. zu 1000 die Nrn. 1738 1900 1946 as on e L

| Spangenberg . 2 150 150 Schwellen- und geringes Bauholz. 26. Mai 1857, wona< zu Gunsten des Colons Fer- | den 16. Dezember 1886, Vormittags 10 Uhr, | 1997 2356 und 2430. Der Vorstand. |

November 4 Uhr Nach- Gollnow Brot und Fourage für Gollnow, leuten zu Deutsch-Wartenberg gehörig) in Abthei- [381978] VBekfauntimachung. der Anleihescheine des Landkreises Danzig Litt. B. zu 2000 6 Nr. 54

| | | |

| | 1

L p 4 R IUE; P T ren: (r a n: n, 1 M R pn a A E R Ea R E s E r E R S A oi G S L E E B A 3 “rin R P Lot D A S E R E O 1E O-A ania ai E J s N E B _ S u - A aas s e a : gs A S A A S TR É E R A1 u: I S E Tv L Lar is Ti D É it i S g L Rer A,. T R E r aUME T P FIE T E A Bc“ tat 20 R RT 22 Vi L À pr E r i a pi A E R uni E M ami Oas L n E z Rats r Ae iei a a p Sin Aa pem e did ra Ld 177 tav i nd a I: Mens aua Pr ace ce E Ede Er U OTIC S Dee U 2 ai ar F gp R a nis: S Ea i D E E E ‘5 U M: L E M E Ce E: 12: ¿ca La Tg E a; S O E E e NE E S E E R T E E Ir T Ge L O O” E E T e A L S M E TET E ias E ee Fp Sre 9” CD70 E E Q; T - n U E E C UETCA T zu c E E Se é: Es C RERNO s R R O G A G S A U A R D r 5 a L L Ie L LEO vra "L U: T E P KOAT T

[D 4 0 S 0 : / had : ; ; ; i ies 92 2005 2062

di Ul i l warendorf, mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten | Lätt, C. zu 500 X die Nrn. 1806 1892 2005 2 Melsungen. . . | 30 180 20| 100 wie vor, V a cquirer «L ECUVriun S P Erinbbucde Do r Sand Ux Blait 895 | Gericht zugelaffenen Anwalt zu bestellen. 2457 2502 2596 2617 2804 2823 2851 und 3171. M Felsberg . . . [ 200| 90 desgl. Berlin, An der Ste<hbahn 3/4.