1886 / 235 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[32584]

Norddeutsche Bank iu

Hamburg.

An Sielle des zum Senator erwählten und in Folge dessen aus unserem Verwaltungsrath aus-

ge\@itdencn

Perm Dr. Otto Stammanu 20. März d. J.

getroffenen Wabl

Herr Theodor Vok, in Firma H. C. Bot, in den Verwaltungêrath der Norddeutschen Bank in Hamburg cingetreten.

Samburg, den 4. Oktober 1886.

Der Verwaltungsrath

der Norddeutshen Bank in Hamburg.

32585]

Activa.

j H#Æ S 1 297 762/80 42 652 64 24 47775

An Anläge-Conto . . ¿ « Caffa, Effecten, Wechsel . « Landwirthsch.-Conto E Betriebsbestände incl. Zu>ker und | S 530 4172 « Diverse Debitores E 105 7136 «„ Verlust inclusive Verlust-Vortrag aus dem Jahre 1884/85 ¿4 M16 .. » . , L 15389906 2 154 8509,03

Gewinn- und

E

9 3

M S 641 172/90

261 350/29 140 349/71 16 457/26

1059 330/16

Rüben und Rübenfteuer General-Unkosten (incl. Amortisation) . Betriebskosten i Verlust-Vortrag a. d. J. 1884/85

Zinsen,

o

Verlust-Conto.

Per Betriebs-Einnahmen

E eem iaietih

M S Per Actien - Capital- | S 700 000/— Priorit.-Obligat.- | Conto. . . . |__600 090/— Accepten-Conto | Diverse Creditores, | Lombard-Conto 2c. |

|

B

Georgenbturg bei Pakosch, den 1. Juli 1886.

Zuckerfabrik Die Direction : Dr. A. Rümpler.

Alb. Hepner.

Pakofsch.

Passiva.

ist in Gemäßheit der in der Generalversammlung vom

| 2 154 850 03

M | 995 504/20 153 825 96

|

| !

- | 1

1059 330 16

Der Auffichtsrath:

L, Kramer.

[32580]

Activa. Mt - 10 125 91 18 798/03 19 438/50 30 930/76 69 238/25 41 428/50

2 491 32 050 50

2 117/20

[356 61865 Gewinn- und

A Bankguthaben .

Waaren .

Debitoren

Gebäuden

Grundstücen .

Cu Maschinen und Apparaten Utensilien E

Debet.

Per Actien-Capital

Verlust-Conto.

Bilanz der Thüringer Malzfabrik Langensalza, Aktien-Gefell

PasSsiva.

. A 300 000 noh nit eingezahlt 100 000 Reservefonds A « Creditoren .

Reingewinn

\ chaft.

M E 200 000 1 000/—

3419/80 22 198 85

|

Credit.

l M 4 32 143 84 1019 56 389 65

An Generalunkosten .

Meparaturen e a CDECHLTE S Abschreibungen: 59% auf Gebäude M. j « 5% » Geund- | stüde è i;

25 9% " SCâdte ë

10% Maschinen | u. Appa- | rate s 20% Utensilien , Debitoren

Neservefond 9 9/0 Dividende Bortrag .

17 218 51 4 000 18 000 ; 198 85 72 970/41 Langensalza, den 31, August 1886.

Per Vortrag aus 1884/85

e D S 6 Waaren-Conto

Der Vorftaud. Carl Hesse.

[32729]

(vorm. Roßberg «&

Bilanz der Uossener Papierfabriken

Co.) Nossen i. S.

[4 1187/64 205

71 78072

|

72 970 41

für das zweite Geschäftsjahr, vom 1. März 1885 bis ultimo Februar 1886.

werden

Activa. An Areal-Konto ; IZafserkraft-Konto Gebäude-Konto Wafserbau-Konto . Fundament-Konto . Utensilien-Konto . Maschinen-Konto . Geschirr-Konto . S aterialien- und Regie-Konto Pacht-Konto . S Staatspapier-Konto . Vorschuß-Verein Nossen Konto-Korrent-Konto . Fabrikations-Konto .. (Gewinn- und Verlust-Konto u. zw. : Verlust an der Fabrikation 2c. M 48 471,55 do. an Abschreibungen « 26 752,60 i. Sa. . #6 05 221,15 ak Vortrag vom Vorjahre 2c. , 3435,93

S S“

S 92 S S

Nossen, den 1.

M H Passiva. 41 600 —l Per Aktien-Kapital-Kto. 89 000—}]| „, Hypotheken- u. An-

191 571/49 leihe-Konti 24915700 Zinsen-Konto ¡ 6 496/87) Reservefonds-Konto 6191 720 Konto-Korrent-Kto. 295 684/58 5 806/35 32 96666 119 904 45 62 316825 349 36 120 526 77 54 820 09

| 71 788/22

März 1386.

Nossener Papierfabrikeu (vorm. Roßberg « Co.).

Roßberg.

Dorn.

M, [S 620 000

230 000 2 81201 3517/61

204 502/89

| | | l

1060 832/5T

Die vorstehende Vilanz stimmt mit den Büchern der Nofsener Papierfabriken (vorm. Noßberg & Co.) überein, Das Nevisions - Comité.

R. Dreßler.

A. T. Kühn.

{32739] Die Herren Aktionäre der

Landwirthshaftlihen Zu>erfabrik- Akten -Gesellshaft Groß-Peterwig

hiermit zur ordentli<hen General- versammlung auf Moutag, deu 25. Oktober 1886, Mittags 12 Uhr, im Tebel’shen Gast- hause zu Groß-Peterwit ergebenst eingeladen,

Tagesorduung :

1) Berichterstattung über das Geschäftsjahr 1885/86, /

2) Decharge-Ertheilung pro 1885/86 unter Be- rüctsichtigung des $. 24e. der Gesell|\chaftsz

statuten. 3) Ersaßwahl des Aufsichtsrathes.

Grofß:-Peterwitz, den 4. Oktober 1886.

Der Vufsichtsrath.

[32579]

Debet.

An Cafsa-Conto . Grundstü>k-Conto

Trachenberger __Bilanz-Conto. 30. Juni 1886.

Gebäude-Conto . . S E

Abschreibung ,

Maschinen- u. Utensilien-Conto 252 338,07 4 000,00 E E: i Abschreibung , 1 000,—

Abschreibung Bahngleise-Conto

Niemen-Conto Rübsamen-Conto Zuker-Conto . Knochenkohlen-Conto Dünger-Conto . Beleuchtungs-Conto Seide Feld-Conto, im Voraus bezahlte Pa Melasse-Conto .

Materialien) . Debitores .

Gründungs-Conto . Knochenkohlen-Conto Feli Melasse-Conto .. Betriebskosten-Conto Verlust an Forderungen Abschreibungen Gewinn .

út .

Betricbskosten-Conto (diverse Utensilien und

Gewinn- und M S

4 551/02 36460M , 349698 „, 62 976/85 698 190/17 28|—

8 000

25 351/47 206 240/51

M. 4

8 783/59 5

178 223/300 248 338/07

13 000 3 238/97 3671/32

140 609/27 11 497 12/— 1349/91 1023/— 500/88 196 286 21

13 824/50 . |__286 603/94 T1996

E

[S]

fond

dende

Per RNü>kstände-Conto Zucker-Conto . Dünger-Conto

Per Actien-Capital- E S Cautions-Conto Creditores . j 49 Gewinn- und Ver- lust-Conto . 47 Hiervon z. Reserve-

4% Divi- Vortrag

auf neue

Rechnung

Zuckersiederei.

[s

M 1268,00 24 000,00

83,47 Ab 29 391,47

1151961 F

806 24051

Die in der beutigen Generalversammlung auf Grund vorstehender Bilanz nebst Gewinn- und Verlust-Berechnung auf Vier Prozent = 49 # pro Actic festgesetzte Dividende gelangt gegen Einlieferung des Dividenden-Scheines Nr. 1 vom 1. Dezember cr. ab zur Auszahlung in Breslau an unserer Kasse, Ring 25, und bei der Vreslauer Disconto-Vank Hugo Heimaunu & Co.

Breslau, den 27. September

1886.

Der Vorftaud.

[32372]

Actien- Malzfabrik Hochheim

vormals Aug. von Schlemmer in Hochheim a. Main. Bilanz per 30. Juni 1886

Immobilien-Conto Stand am 1. September 1885. ab 1%/% Abschreibung p. k. t.

Betriebsmaschinen und Einrichtungen Stand au 1. September 1885 . ab 74% Abschreibnng p. r. t...

Pferde-Conto Stand am 1. September

er 1885. ab 15 °/o Abschreibung p. r

b

Zugang Wagen- und Geschirr-Conto Stand am 1. September 1885, ab 15% Abschreibung p. k. t...

hinzu Neuanschaffungen Mobilien- und Utensilien-Conto Stand am 1. September 1885. ab 10% Abschreibung p. r. t...

hinzu Neuanschaffungen Sâcke-Conto Stand am 1. September 1885. ab 15% Abschreibung p. r. t. .

hinzu Neuanschaffung Vorräthe: B Gerste S K Feuerungs-Malerial Hafer, Heu und Stroh Federbürsten i Wein und Fässer . Debitoren (Ausftände) a. bei Kunden . b. Banquierguthaben

Cassa-Conto (Baarbestand). .. Wechsel-Conto (Wechselbestand) .

K E

5273 90

113949 72 | 7838 /—/121787|72

9 ¡09910

| 201765 168/20 1849/45 5588| 6148 90

875 12/16

1229|50 75 157/50 605/50 833/50 1102 63

1000 {16500363

a [4 96666 67

| |

71790/33

9826490 32633 70

Soff.

An Feuerungs-Conto ; j Juhrwerksfosten-Conto ._„ Löhne-Conto : Reparatur-Conto. . General-Unkosten-Conto Sackfrachten-Conto . ._. « Hypotheken-Zinsen-Conto . Immobilien-Conto 1 9/0 Abschreibung p. rx. t.

« Betricbsmaschinen und Einrichtungen

74 9/0 Abschreibung p. r. t... « Pferde-Conto 15%/0 Abschreibung p. r. t. . Wagen- und Geschirr-Conto 15 9% Abschreibung Pp. r. t... Mobilien- und Utensilien-Conto 10 % Abschreibung p. r. t... Sä>ke-Conto 15 9/0 Abschreibung p. r. t.…

Reingewinn

| 1839492 15 Gewinn- und Verlust-Conto.

S

M | |

l l

875

für den Betricb vom 1. September 1885 bis 30. Juni 1886 (10 Monate).

Aktien-Capital- Hypotheken-Conto

Creditoren .

Accepten-Conto

Gewinn- und Conto

Bruttogewinn . . ab Abschreibungen Verwendung des Rein- gewinns, wie folgt: 59% für den geseß- lichen Reservefonds 5 9/0 Dividende an die

Aktionäre

Tantième an den Bor-

stand und amten .

Specialreserve-Fonds 3 9/0 Superdividende. auf

Bortrag

Rechnung.

4949/64}] Per 8294/44] 136459} 1755/22 1591160] , 3214 7500|—

1106967 43531 /99

l

In der heutigen Generalversammlung wurde 1885/86 auf 8°/o p. r. t. 66 M 66 S für jede Aktie festgeseßt und wird der Coupon Nr. 1 bei unserer Gesellschaftskasse in Hochheim

eingelöst.

Hochheim a. Main, den 30. September 1886. Die Direktion.

06939/97

x M A 3 500000|— 225000 é 2268727 s 4827289 Verlust-

Conto

5458985

11057 435316

2176/60

Pi C, 1208383:

die Be- 4104 3500|— 12500|—

417/66 13531 99 |

neue

| | | | |

839492 15 Haben.

E 90041 72 7835 63

483 34 46/29

6811/52

Malz-Couto Keime-Conto Discont- u. Zinsen- C Miethe-Conto . Malz-Darr-Wender- C Federbürften-Conto Aus dem Verkauf an andere Darr- Wender-Besitzer Wein- und Faß- Conto . j

1487 234

106939/97

die Dividende für das Geschäftsjahr

und bei der Deutschen Unionvank in Mannheim

t)

R S U E

L

L R E A

id cid

Sis

n L as

Zweite Beilage zum Deulschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

1886.

M 23D.

Berlin, Mittwoch, den 6. Oktober

Steckbriefe und Untersuchungs-Sachen.

9 Zwangsvollstre>ungen, Aufgebote, Vorladungen u. dergl.

3. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

. Verloofung, Kraftloserklärung, Zinszahlung u. \#. w. von

öffentlihen Papieren.

Steckbriefe und Untersuchungs - Sachen.

[31469] Oeffentliche Ladung.

Die nachbenannten Perfonen:

1) Friedrih Wilhelm Christian Fenurich, am 99. Oktober 1861 zu Pammin, Kreis Dramburg, ge- boren, zuleßt in Kölzig, Kreis Arnswalde, gewöhn- lich authältlih gewesen, :

2) Carl Wilhelm Ferdinand Kubin, Kellner, am 91, Januar 1863 zu Mückenburg, Kreis Soldin, ge- boren, zuletzt gewöhnlich zu Landsberg a. W. aufhält- lich gewesen, :

3) Friedrih Ferdinand Köhler, am 23. Dezember 1863 zu Schildberg, Kreis Soldin, geboren, zuletzt gewöhnlich zu Schildberg aufhältlih gewesen,

4) Friedrich Wilhelm August Röske, am 2..März 1863 zu Schildberg, Kreis Soldin, geboren, zuleßt gewöhnlih zu Schildberg aufhältlich gewesen,

5) August Carl Ludwig Neumann, am 12. März 1865 zu Baerfelde, Kreis Soldin, geboren, daselbst zuleßt gewöhnlich aufhältlich gewesen,

6) August Franz Julius Dehnell, am 11. März 1865 zu Bernstein, Kreis Soldin, geboren, zuleßt zu Tankow, Kreis Friedeberg N.-M., aufhältlih ge- wesen, .

7) Hermann Wilhelm Franz Kalkbrenner, am 24. September 1865 zu Klausdorf, Kreis Soldin, geboren, zuleßt zu Hasselbush, Krcis Soldin, ge- wöhnlich aufbältlich gewesen,

8) Franz Otto Hermann Winkel, am 6. März 1865 zu Groß-Fahlenwerder, Kreis Soldin, geboren, daselbst zuletzt gewöhnlich aufhältlih gewesen,

9) Friedri<h Wülhelm Hermann Nooc>, am 27. Februar 1865 zu Grüneberg, Kreis Soldin, ge- boren, daselbst zuletzt aufhältli<h gewesen,

10) der Arbeiter Hermann Eduard Schulz, am 7, Juli 1865 zu Grüneberg, Kreis Soldin, geboren, daselbst zuleßt gewöhnlich aufhältlih gewefen,

11) Gustav Heinri<h August Lindow, am 16. April 1865 zu Liebenfelde, Kreis Soldin, geboren, zuleßt zu Wusterwitz, Kreis Soldin, wohnhaft ge- wesen,

12) Wilhelm August Schulz, am 10. April 1865 zu Lippehne, Kreis Soldin, geboren, daselbst zuletzt aufhältlih gewesen,

13) Hermann Friedrih. Schwanz, am ?2. April 1865 zu Mückenburg, Kreis Soldin, geboren, daselbst zuletzt gewöhnlich aufhältlih gewesen,

14) Carl Friedri<h Wilhelm Sieling, am 27. März 1865 zu Neuenburg, Kreis Soldin, geboren, daselbft zuletzt gewöhnlich aufhältlich gewesen,

15) Carl Hermann Schulz, am 11. Dezember 1865 zu Neuenburg, Kreis Soldin, geboren, zu Wollhaus (Karzig), Kreis Soldin, zuleßt gewöhnlich aufhältili<h gewesen,

16) Ernst Friedri<h Wilhelm Schwarz, am 23, April 1865 zu Rufen, Kreis Soldin, geboren, zu Klossow, Kreis Königsberg N.-M, gewöhnlich aufhältli<h gewesen,

17) Hermann Ludwig Ferdinand Noseuthal, Ar- beiter, am 4. Mai 1865 zu Schöneberg, Kreis Soldin, geboren, daselbst zuleßt gewöhnlih aufhältlih ge- wesen,

18) Gustav Emil Rücke, am 23, Juli 1863 zu Nahrten, Kreis Guhrau, geboren, zuleßt zu Sammenthin, Kreis Arnswalde, gewöbßnlich auf- häâltlih gewesen,

19) Wilhelm Eduard Krüger, am 16. März 1859 zu Pammin, Kreis Arnêwalde, geboren, daselbst zuletzt gewöhnlich aufhältlich gewesen,

20) Paul Richard Helmuth Clasen, am 6. Juli 1862 zu Sellnow, Kreis Arnswalde, geboren, zu Arnswalde zuletzt gewöhnlich aufhältlih gewesen,

21) August Ferdinand Busse, am 17. August 1862 zu Göhren, Kreis Arnswalde, geboren, daselbst zuleßt gewöhnlich aufhältlih gewesen,

22) Carl Ludwig Behl, am 17. Mär; 1862 zu Kraßzni>k, Kreis Arnswalde, geboren, zu Neuwedell, Kreis Arnswalde, zuleßt gewöhnlich aufhältlih ge- wesen,

23) Carl Hermann Otto Behl, am 25. Dezem- ber 1862 zu Jägersburg, Kreis Arnswalde, geboren, daselbst zuletzt gewöhnlich aufhältli<h gewesen,

24) Franz Albert Utzig, am 9. Mai 1862 zu

# Kleinsilber, Kreis Arnswalde, geboren, daselbst zuletzt

gewöhnlich aufhältlichh gewesen,

29) August Friedrih Wilhelm Griese, am 4. April 1863 zu Alt-Klücken, Kreis Arnswalde, ge- boren, daselbst zuletzt gewöhnli aufhältlich gewesen,

26) Paul Gustav Gotthard Krüger, am 20. März 1863 zu Alt-Klücken, Kreis Arnswalde, geboren, da- selbst zuleßt gewöhnlich aufhältlih gewesen,

27) Franz Robert Prochnow, am 26. Februar 1863 zu Alt. Klücken, Kreis Arnswalde, geboren, da- felbst zuletzt gewöhnlich aufhältlich gewesen,

_28) Hermann August Albrecht, am 24. Februar 1863 zu Arnswalde geboren, daselbst zuleßt gewöhn- lih aufhältlih gewesen,

29) Hermann Eduard Oelke, am 26. Januar 1863 zu Arnêwalde’ geboren, daselbst zuleßt gewöhn- lih aufhältlih gewesen,

30) Johann Friedri Hermann Oelke, am 13. No- vember 1863 zu Arnswalde geboren, daselbst zuletzt gewöhnlich aufhältlich gewesen,

31) Wilhelm Hermann Otto Pfeil, am 7. De- zember 1863 zu Arnswalde geboren, daselbst zuletzt gewöhnlich aufhältlih gewesen,

32) Hermann Franz Scheel, am 12. April 1863 au Arnswalde geboren, daselbst zuleßt gewöhnlich aufhältlih gewesen,

33) Albert Gustav Bruno Schröder, am

September 1863 zu Arnswalde geboren, daselbst

E auleßt gewöhnlich aufhältlich gewesen,

E wöhnlich aufhältlih gewesen, 28, August 1863

34) Gustav Hermann Tetlaff, am 23. Novem- ber 1863 zu Arnêwalde geboren, daselbst zuleßt ge-

39) Friedri Wilhelm August Lenz, am zu Marienhof, Kreis Arnswalde,

geboren, daselbst zuleßt gewöhnlih aufhältlih ge- wesen,

36) Friedri Helmuth Martin Glänßtki, am 10. November 1863 zu Kranzin, Kreis Arnswalde, geboren, daselbs zuleßt gewöhnli aufhältlich ge- wesen,

37) Gustav August Hoffmanu, am 20. August 1863 zu Kranzin, Kreis Arnswalde, geboren, daselbst zuletzt gewöhnlich aufhältlih gewesen,

38) Franz Eduard Lehmann, am 26. Oktober 1863 zu Kranzin, Kreis Arnswalde, geboren, daselbst zuleßt gewöhnlich aufhältlih gewesen,

39) Albert Helmuth David Pätunick, am 1. März 1863 zu Kranzin, Kreis Arnswalde, geboren, daselbst zuleßt gewöhnlich aufhältlih gewesen,

40) Franz August Ebeling, am 27. Dezember 1863 zu Kürtow, Kreis Arnswalde, geboren, zuletzt zu Kranzin, Kreis Arnswalde, gewöhnlich aufhältlich gewesen, :

41) August Ferdinand Paeske, am 18. Mai 1863 zu Granow, Kreis Arnêwalde, geboren, dasclbst zuleßt gewöhnlich aufhältlih gewesen,

42) Hermann Friedrich Wilhelm Birkholz, am 13. September 1563 zu Pammin, Kreis Arnswalde, geboren, daselbft zuleßt gewöhnlich aufhältlich gewesen,

43) Wilhelm Friedri<h Hell, am 10, Oktober 1863 zu Plagow, Kreis Arnswalde, geboren, daselbft zuleßt gewöhnlich aufhältlih gewesen,

44) Adolf Eduard Nohteder, am 6. Januar 1863 zu Plagow, Kreis Arnswalde, geboren, daselbst zuletzt gewöhnlich aufhältlih gewesen,

45) Nobert Gustav Schulz, am 4. Dezember 13863 zu Rohrbeck, Kreis Arnswalde, geboren, da- selbst zuleßt gewöhnlich aufhältlih gewesen,

46) Carl Franz Hermann Vorchert, am 8. Mai 1863 zu Sammenthin, Kreis Arnswalde, geboren, daseibst zuleßt gewöhnlich aufhältlih gewesen,

47) Carl Friedri< Hermann Schwahn, am 25. November 1863 zu Schönfeld, Kreis Arnswalde, geboren, daselbst zuleßt gewöhnlich aufhältlich gewesen,

48) Christian Friedri) August Sommerfeld, am 4, August 1863 zu Scbulzendorf, Kreis Arns- walde, geboren, daselbst zuleßt gewöhnlich aufhält- lih gewesen,

49) Johann Wilhelm Zabel, am 20. Dezember 1563 zu Schulzendorf, Kreis Arnswalde, geboren, zuletzt zu Kürtow, Kreis Arnswalde, gewöhnlich auf- hältlih gewesen,

50) Herinann August Naatz, am 26. August 1863 zu Schwachenwalde, Kreis Arnswalde, geboren, da- jelbst zuleßt aufhältli<h gewesen,

51) Herinann Gusiav Kownick, am 21, März 1863 zu Sellnow, Kreis Arnswalde geboren, daselbst zuleßt gewöhnlich aufhältlih gewesen,

52) Carl Ferdinand Jae, am 26. November 1863 zu Stolzenfelde, Kreis Arnswalde, geboren, daselbst zuleßt gewöhnlich aufhältlih gewesen,

53) Johann Friedri< Wilhelm Bünger, am 7. November 1865 zu Zühlsdorf, Kreis Arnswalde, geboren, daselbst zuleßt gewöhnlih aufhältlich ge- wesen,

54) Hermann Julias Nadke, am 13. Dezember 1863 zu Zühlsdorf, Kreis Arnswalde geboren, da- selbst zuleßt gewöhnlich aufhältlich gewesen,

59) Johann Ferdinand Nenuemanun, am 27. No- vember 1863 zu Buchholz, Kreis Arnswalde geboren, daselbst zuleßt gewöhnlich aufhältlih gewesen,

56) Friedri Paul Wegener, am 2. August 1863 zu Buchholz, Kreis Arnswalde, geboren, daselbst zuleßt gewöhnlich aufhältlich gewe]en,

57) Robert Gustav Heuer, am 31, Mai 1863 zu Grüneberg, Kreis Arnêwalde, geboren, daselbst zuleßt gewöhnlich aufhältlih gewesen,

58) August Ferdinand Franz Radke, am 18. Fe- bruar 1863 zu Neukörtnißz, Kreis Arnswalde, ge- boren, daselbst zuleßt gewöhnli aufhältlih gewesen,

59) Carl Gustav Reinhard Wenzel, am 23. Fe- bruar 15863 zu Neukörtniß, Kreis Arnswalde, ge- boren, daselbst zuleßt gewöhnlich aufhältlih gewesen,

60) Carl August Hermann Haedke, am 17. August 1863 zu Fürstenau, Kreis Arnswalde, ge- boren, daselbst zuleßt gewöhnlich aufhältlih gewesen,

61) Gustav Berthold Erdmann, am 16. März 1863 zu Hochzeit, Kreis Arnswalde, geboren, daselbst zuletzt gewöhnlich aufhältlich gewe/en,

62) Carl Ludwig Sommerfeld, am 2. Februar 1863 zu Hochzeit, Kreis Arnswalde, geboren, daselbft zuletzt gewöhnlich aufhältlih gewesen,

63) Johannes Vlödow, am 21. Juni 1863 zu Kleinsilber, Kreis Arnswalde, geboren, daselbst zuletzt gewöhnlich aufhältlih gewesen,

64) Christian Friedri<h Milz, am 18, Dezember 1863 zu Kleinsilber, Kreis Arnswalde, geboren, da- selbst zuleßt gewöhnlich aufhältlih gewesen,

65) Franz Albert Suckow, am 19. Juli 1863 zu Kleinsilber, Kreis Arnswalde, geboren, daselbst zuletzt gewöhnlich aufhältli<h gewesen,

66) Wilhelm Nobert August Holz, am 13. Fe- bruar 1863 zu Nemischhof, Kreis Arnswalde, ge- boren, daselbst zuleßt gewöhnlich aufhältlih gewesen,

67) Iohann Friedrih Emil Korth, am 26. JIa- nuar 1863 zu Neuwedell, Kreis Arnswalde, geboren, daselbst zuleßt gewöhnlich aufhältlih gewesen,

68) Christian August Iohann Schambach, am 21, November 1863 zu Neuwedell, Kreis Arnswalde, geboren, daselbst zuleßt gewöhnlih aufhältlih ge- wesen,

0 Wilhelm Ferdinand Zinner, am 19, Januar 1863 zu Neuwedell, Kreis Arnswalde, geboren, da- selbft zuletzt gewöhnlih aufhältlich gewesen,

70) Carl Julius Hermann Oehlke, am 7. Mai 1863 zu Regenthin. Kreis Arnswalde, geboren, da- selbst zuletzt gewöhnlich aufhältlih gewesen,

71) Carl August Rudolf Klückmann, am 24. April 1863 zu Heidekavel, Kreis Arnswalde, geboren, daselbst zuleßt gewöhnlich aufhältlih ge- wesen,

72) Wilhelm August Eduard Wohlfeil, am

_Deffentlicher

Anzeiger.

2AR

11. Oftober 1863 zu Neustüdnit, Kreis Arnswalde,

gion, daselbst zuleßt gewöhnlih aufhältlih ge- wesen,

73) Carl Wilhelm Borchert, am 2. Mai 1863 zu Zatten, Kreis Arnswalde, geboren, daselbst zuletzt gewöhnlich aufhälili<h gewesen,

74) Friedri Wilhelm Schleuder, am 15. Ja- nuar 1862 zu Prellwitz, Kreis Dt. Krone, geboren, zuleßt zu Fürstenau, Kreis Arnswalde, gewöhnlich aufhältlih gewesen,

75) Carl Albert August Hamann, am 31. März 1862 zu Wilhelmshof, Kreis Dt. Krone, geboren, zuleßt in Lichtenow, Kreis Friedeberg N.-M,, ge- wöhnlich aufhältli<h gewesen,

76) Carl Ludwig Will, am 18, August 1863 zu Henkendorf, Kreis Dt. Krone, geboren, zuleßt zu Spechtsdorf, Kreis Arnswalde, gewöhnlich aufhältlich gewesen,

werden bes{uldigt :

als Wehrpflichtige in der Absicht, si< dem Eintritt in den Dienst des stehenden Heeres oder der Flotte zu entzichen, ohne Erlaubniß das Bundesgebiet verlassen zu haben oder nah er- reihtem militärpflihtigen Alter ih außerhalb des Bundes8gebiets aufzuhalten.

Vergehen gegen $. 140 Absay 1 Nr. 1 Straf-

Geseßz-Buchs.

Dieselben werden auf den 22. November 1886, Vormittags 113 Uhr, vor die Strafkammer des Königlichen Landgerichts zu Landsberg a. W. zur Hauptverhandlung geladen.

Bei unentschuldigtem Ausbleiben werden dieselben auf Grund der nach $. 472 der Strafprozeßordnung von den Herren Civil-Vorsitzenden der Kreis-ECrsatz- Kommissionen zu Dramburg, zu Soldin, zu Guhrau, zu Arnswalde und zu Dt.-Kione über die der Anklage zu Grunde liegenden Thatsachen ausgestellten Er- klärungen verurtheilt werden.

Lands8berg a. W., den 25. Scptember 1886.

Königliche Staatsanwal1schaft.

28916] Oeffentliche Ladung.

Die nachbenannten Personen :

1) Carl Friedrih Lüdicée, geboren am 19. April 1862 zu Güstebiese, Kreis Königsberg N./M,, zuletzt in Güstebiese, :

2) Fleisher Carl Friedri<ß Wilhelm Günther, geboren am 12. Februar 1861 zu Kutzdorf, Kreis Königsberg N /M., zulett in Kußtzdorf,

3) Marimilian Alexander Waldemar Sommer, geboren am 16. Dezember 1861 zu Küstrin, Kreis Königsberg N./M., zuletzt in Küstrin,

4) Zimmergeselle Friedrih August Bärenstrauch, geboren am 19, Mai 1862 zu Güstebiese, Kreis Königsberg N./M,., zuleßt in Güstebiese,

5) Töpfergeselle Carl Friedrih Wilhelm Woll- burg, geboren am 27. November 1862 zu Kußdorkf, N Königsberg N./M., zuleßt in Bärwalde

/

6) Schiffer Franz Ludwig Vurbus, geboren am 23. Februar 1863 zu Zäkeri>, Kreis Königsberg N./M zuletzt in Zäckerik,

7) Maschinenbauer Franz Robert Großkopf, geboren am 25. Dezember 1863 zu Bärwalde N./M., Kreis Königsberg N./M,, zuleßt in Bär- walde N./M,

8) Carl Friedrih Fran; Beelitz, geboren am 15. April 1863 zu Zehden, Kreis Köuigsberg N./M,, zuleßt in Zehden,

9) Carl Christian Lehmanu, geboren am 16. Fe- bruar 1864 zu Nieder-Wutzow, Kreis Königsberg N./M., zuleßt in Nieder-Wutzow,

10) Schiffer Carl Eduard Paul Thiele, geboren am 30. September 1864 zu Schawin, Kreis Königs- berg N./M., zuleßt in Bellinchen,

11) Forsteleve Maximilian Bernhard Polke, geboren am 2. Januar 1863 zu Arnsdorf, Kreis Hirschberg, zuletzt in Karlshof, Kreis Königsberg N./M.,

werden bes{<uldigt,

als Wehrpflichtige in der Absicht, ih dem Ein-

tritte in den Dienst des stehenden Heeres oder

der Flotte zu entziehen, ohne Erlaubniß das

Bundesgebiet verlassen zu haben oder nah

erreihtem militärpflihtigen Alter sih außer-

halb des Bundesgebietes aufzuhalten. Vergehen gegen $. 140 Nr. 1 Straf-Geseß- Buches.

Dieselben werden auf

den 9, Dezember 1886, Mittags 12 Uhr, vor die Strafkammer bei dem Königlichen Amts- gerichte zu Küstrin zur Hauptverhandlung geladen.

Bei unents<huldigtem Ausbleiben werden dieselben auf Grund der nah $. 472 der Strafprozeßordnung von den Civil-Vorsißenden der Kreis-Ersaß-Kom- missionen zu Königsberg N./M. und zu Hirschberg in Schlesien über die der Anklage zu Grunde liegenden Thatsachen ausgestellten Erklärungen verurtheilt werden. M2 28/86,

Landsberg a./W., den 3. September 1886.

Königliche Staatsanwaltschaft. [30051] Oeffentliche Ladung.

Der Wehrpflichtige, Knecht Wilhelm Heinrich Friedri Schubert, geboren am 7. Februar 1861 zu Köslin, wird beschuldigt,

als Wehrpflichtiger in der Absicht, sih dem Eintritte in den Dienst des stehenden Heeres oder der Flotte zu entziehen, ohne Erlaubniß das Bundesgebiet verlassen oder nah erreichtem militärpflihtigen Alter sih außerhalb des Bundesgebiets aufgehalten zu haben, : Vergehen gegen $. 140 Abf. 1 Nr. 1 St.-G.-B.

Derselbe wird auf

den 3. Dezember 1886, Mittags 12 Uhr, vor die I. Strafkammer des Kömglichen Land- erihts zu Greifswald, Domstraße Nr. 7, zur Bauptverbantlüng geladen.

Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesells<. Berufs-Genofsenschaften. :

Verschiedene Bekanntmachungen.

Theater- Anzeigen. Familien-Nachrichten.

| In der Börsen-Beilage.

Bei unentschuldigtem Ausbleiben wird derselbe auf Grund der nach $. 472 der Strafprozeßordnung von dem Königlichen Civilvorsitenden des Kreises Köslin, der mit der Kontrole der Wehrpflihtigen beauftragten Behörde, über die der Anklage zu Grunde liegenden Thatsachen ausgestellten Erklärung verurtheilt werden.

Durch Beschluß der Ferienkammer des König- lihen Landgerichts zu Greifswald vom 19. August 1886 ist das im Deutschen Reiche befindliche Ner- mögen des Angeklagten zur De>kung der denselben möglicherweise treffenden Geldstrafe und der Kosten des Verfahrens in Höhe von 300 M mit Beschlag

‘belegt.

Greifswald, den 11. September 1886. Königliche Staatsanwaltschaft.

[31477]

Der Reservist, Arbeiter Friedrih Johann Jürgen Steffen, geboren am 12, November 1859 zu Laupin, leßter Aufenthalt daselbst, wird beschuldigt, als M des Neservist ohne Erlaubniß ausgewandert zu fein.

4 Seen gegen $. 360 Nr. 3 des Strafgesetz- uchs,

Derselbe wird auf den 30. Oktober 1886, Vormittags 10 Uhr, vor das Großherzogliche Schöffengericht zu Dömitz zur Hauptverhandlung geladen.

Bei unentschuldigtem Ausbleiben wird derselbe auf Grund der nach $. 472 der Strafprozeßordnung von dem Großherzoglihen Landwehr-Bezirks-Kom- mando zu Schwerin ausgestellten Erklärung ver- urtheilt werden.

Dömitz, den 14. September 1886.

Der Großh. Mecklenburg-Schwerinsche Amtsanwalt. (Unterschrift).

Zwangsvollstre>ungen, Aufgebote, Vorladungen u. dergl.

A S A Ausgebot.

Es ift das Aufgebot folgender Urkunden:

1) der auf das Leben der am 15. November 1853 geborenen Martha Landsberg zu Gunsten ihrer Eltern mit dem Ligquidationstermin vom 1. Januar 1886 über eine Summe von 4950 4, von der Lebens- und Rentenversicherungs-Gesellshaft „Der Anker“ in Wien am 1. November 1875 auf Antrag des Kauf- manns Salomon Landsberg in Leipzig ausgestellten Affsociations-Police Nr. 3773 8, von

a. der Wittwe Landsberg, Friederike, geb. Hoff,

b. dem Fräulein Martha Landsberg,

c. dem Kaufmann Lipmann Cohnstaedt als Vor- mund von Ernst Landsberg,

fämmtlih zu Berlin,

2) des von der Handlung Th. Hartmann & Schultze auf den Baumeister Traugott Krahn zu Berlin ge- zogenen, mit Accept des 2c. Krahn versehenen, am 16. Januar 1877 zahlbaren Wechsels über 600 de dato Berlin, den 29, November 1876.

vom Glafermeister M. Garreiß zu Berlin,

3) des auf den Namen der Alma Haubold aus- gestellten Sparkassenbuchs Nr. 47 752 der städtischen Sparkasse zu Berlin über ein Guthaben von 326,89 M,

vom Destillateur Rudolph Haubold zu Berlin,

4) des dem Herrn Robert Bohne in Frankfurt a. O. vom Komtoir der Reichshauptbank für Werth- papiere ertheilten Depotscheines Nr. 82 092, de dato Berlin, 28, Mai 1878,

vom Rentier Robert Bohne zu Frankfurt a. O.,

5) des auf den Namen von Frau Karoline Frie- derike Louise Günsel, geborene Hirseland, ausgestellten Sterbekassenbu<hs Nr. 17952 der Neuen großen Berliner Sterbekafse vom 4. Januar 1866,

von Frau Louife Günsel, geb. Hirseland, zu

Berlin, . beantragt. Die Inhaber der Urkunden werden auf- gefordert, spätestens in dem auf den 26. Oktober 1886, Vormittags 117 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Neue Friedrich- straße 13, Hof parterre, Saal 32, anberaumten Auf- gebotstermine ihre Rechte anzumelden und die Ur- kunden vorzulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung der Urkunden erfolgen wird.

Verlin, den 20. März 1886. :

Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 48.

[18448] NVNusfertigung. Aufgebot. i

Der Schuldschein des Spar- und Vorschußvereins Kitßingen e. G. vom 8. November 1881 Serie VII. Nr. 454 über 2500 4 zu 4%/o verzinslich, lautend auf den Namen des Privatiers Johann Busch dahier, ist na< glaubhaft gemachter Angabe des Polizei- rottmeisters Krauß dahier, Testamentsvollstreders in der Verlassenschaft des genannten Busch, zu Verlust egangen. Zufolge Antrags des_ Testamentsvoll- Mreckers wird der Inhaber jenes Schuldscheins auf- gefordert, spätestens in dem hiemit anberaumten Aufgebotstermine

Freitag, den 21. Januar 1887, Vormittags 83 Uhr,

im diesseitigen Sitzungssaale seine Rechte beim unterfertigten Gericht anzumelden und den Schuld- \chein vorzulegen, widrigenfalls dessen Kraftloserklärung erfolgen wird.

Kitzingen, 30. Juni 1886.

Königliches Amtsgericht. Zeller, A.-R. Für die Richtigkeit vorstehender Ausfertigung : Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts. (L. S.) Unger, Sekretär.

i mai R E Ez Ca miR E