1886 / 238 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

70 Br fair 39/16, Dhollerah good fair 31/16, Dhollerah good | wicteln. Allerdings tritt der Begehr no< immer E D 200. 7. Ein Winter- târte pr. 100 kg brutto inkl, | 43/16, Dhollerah fine 43, Oomra fair 3%16, Oomra | zögernd auf und läßt an Lebhaftigkeit zu wünschen | märchen. Schauspiel in 4 Aktéen von Shakespeare l. Gefkündigt Ctr. Kün- | good fair 38/16, Oomra good 423, Oomra fine 43, | übrig. Im Handel mit Weizen sind keine Ver- | für die deutshe Bühne neu überseßt und bearbeitet els M Loco, per diesen Monat | Scinde good fair 34, Bengal good fair 3, änderungen eingetreten, befonders haben si< die | von Franz von Dingelstedt. Musik von Fr. von und L'ftober-November 16,40 Br., ver November- | Bengal good 32, Bengal fine 42, Tinnevelly good Absazverbätnisse nicht gebessert. Ab Umgegend 162 &lotow. Tanz von G. Graeb. Änfang 7 Uhr. E Und Dezember —, per Dezember-Januar —, per Ia- | fair 4%/16, Western good fair 37, Western good 4?/16, | —} , frei hier 167—17} 4, kurhefs. u. nord- | Sonntag: Opernhaus. 188. Vorstellung. Sylvia, nuar-Februar —, per Februar-März —, per April- | Peru rough fair 64, Peru rough good fair v, | deutscer ebenso, russischer 181—194 A Roggen Ballet in 9 Atten von Zules Barbier und Mérante Mai 16,70 Br. Peru rough good 61/16, Peru snooth fair 52, Peru | hat seinen früheren \hlanken Abzug noH nicht | Musik von Leo Delibes. &Ur die Könial. Bühne Ho:

De!saaten pr. 1900 ke, Gef. -—, Winterraps 4, | smooth good fgir 51/16, Peru moder. rough fair 6%, | wiedergewonnen; Stimmung gedrückt. Hiesiger 13} | arbeitet und in Scene gesetzt von Ch. Guillemin E pr d 6 , 9 Sommerraps A, Winterrübjen #&, Sommer- | Peru moder. rough good fair 67/16, Peru moder. | —131 H, russisber 134—133 4A Gerste hat Vorher: Der betrogene Kadi. Komische Oper i cebsen rough good 611/16. neuerdings ia: Werthe gewonnen uud ift loco von | in 1 Akt von Christoph Ritter v. Gluck. Anfang [E 3 ubSi per 190 kg mit Faß. Termine fester. Ge- Paris, 7. Oktober. (W. T. B.) Produkten- | dem vollständig entblößten Konsum auch mehr bei | 7 Uhr. i $0

ündigt Ctr. Kündigungspreis 4 Loco mit | markt. Weizen fest, pr. Oktober 22,60, pr. | Partien genommen worden, Tendenz für exquisite Schauspielhaus. 201. Vorstellung. Der geheinie

16,5 M Loro, ver diesen Monat und ver Oktober- | brown good fair 72, Egyptian brown good 7, | Das Vertrauen zu den Coursen scheint si wieder | von Henry Meilhac und Ludovic Halévy. Musik o Z November 16,60 Br., per November-Dezember —, | Egyptian white fair 51/16, Egyptian white good | einzustellen und da die politishe Konstellation vor- | von Georges Bizet. Tanz von Paul Taglioni. (Frl, Y l

per Dezember-Januar —, per Januar-Februa | fair 5/16, Egyptian white good 64, H. G. Broac | läufig ebenfalls keine Beunruhigung verspricht, fo | Pattini, Frl. Renard, Hr. Ernst, Hr. Krolop.) An? -

—, ver Februar-März —, per März-April —, per | good 41/16, O. G. Broa< fine 5%, Dhollerah | fängt das Geschäft langsam an, sich weiter zu ent- j fang 7 Uhr. F | F

A ai 16,70 Br. Schauspielhaus. 200, Vorstellun: :

TrLe Kartoffel A i :

( Termine stil

R E T ENIONOT A7 1 D T TAEMRNE S

—. Loco ohne Faß M, per diesen Monat | November 22,75, pr. November-Februar 22,90, pr. | anhaltende Hausse, die Notiz 153—17L4 A bleibt, Agent. Lustspiel in 4 Akten von F. W. Hakländer.

43,9 bez. per Ottober-November 43,4 bez., per No- | Januar-April 23,25. Mehl 12 Marques fest, | wirflih hohfeine Sorten 16—20 A. Hafer er- | Anfang 7 Uhr. S E ember-Dezember 43,5 4, per Dezember-Fanuar —, | pr. Oktober 49,90, pr. November 50,10, pr. No freute sih regen Abzugs, welcher Umstand im Verein E vierteljährlih 4 #4 50 zer ‘April-Mai 44,3 bez., Mai-Juni 44,7 M vember-zFebruar 50,60, pr. Januar-April 51,30, mit guten Courfen auf den bayerischen Wochen- Deutsches Theater, Sonnabend: Ein Tropfen E Alle Post-Anstalten uch Kestell e u Santa zte Leinöl per 100 kg loco 4, Lieferung —. | Rüböl fest, pr. Oktober 5150, pr. November 91,75, | märkten unsecem Markte ein re<t festes Gepräge Gift L : A -Anstallen uehmen Bestellung an; / Petroleum. (Raffinirtes Standard white) per | pr, November-Dezember 52,009, pr. Januar-Avril | veriich. Die Notiz 122 4 blcibt, bochfeiner darüber. E Q 4 für Berlin außer den Post -Austalten auch die Expedition _Pe | Pr Sonntag: Ein Erfolg. | SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

E , R L L. L Á L T, Ds Syntrtti18 R z Et hcr 41 37 Me M is ( ti L let ise it ffl fe de Lebe L ¿ ag ml Faß in Posten von 100 Ctr. Ter- | 92,79. Spiritus träge, pr. Ofttober 41,25, pr. No- | Mais mired) stellemveise mit aufflackerndem Leben, A g Mate ; l brig. | Montag: Nathan der Weise, ; | Einzelne Nummern kosten 25 4. ) scine feste Tendenz behauptet, indessen ist der Ver- E ———————————

geschästlos. Gekündigt Ctr. Kündigpr. | vember 41,25, pr. November-Dezember 41,25, pr. | etwas bes<hädigtes 11 M bez. und übrig. Mehl hat ciuaælos. Getundia ( 2 (D E ktober. (W. T. B.) Nohzu>er | kehr nicht sonderlich belebt und die Course konnten Wallner - Theater. Direktion W. Hasfemann, (

Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 4. | Inserate nimmt an: die Königliche Expedition | des Deutshen Reihs-Anzeigers und Königlich Preußischen Staats-Anzeigers Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

|

M-M

per diesen Monat —, per Oktober- | Januar-April 41, N i L E E L S De „Paris, (. ; D 9775, Meisice Auer tit nd ine Kleinigkeit un Werthe hel R Sonnabend: Gastspiel des Hrn. Felix S E s -SFanuar —, per Januar-Februar 1886, ver 00 LUNid 9 2,60. <BeIiner ZUcer rage, | N nur etne è telntgteit tun «erle heven. Kaps | Sonna end: Wasülpiel des ren. Feltr Schweig- î r-März —, per März-April —, per April- | Nr. 3 pr. 100 kg A Oktober 32,10, pr. No- | anbaltend gefragt; Dfferten find schr erwünscht, 21 hofer. Zum 29, Male: Ein Vlißmädel. Posse Berlin, Sonnabend, den 9, Ofktober, Abends. vember 32,30, pr. Oktober - Januar 32,60, pr. —22 H Oiesiges Weizenmehl Nr. 0 31¿—8325 M, | mit Gesang und Tanz in 4 Akten von Carl O s aer E mre: aan 100 1] à 100% = 10000 19%. | Sanuar-April E (V. T. B (Tel I 1 L H, Nr. s M, Nr. 3 G: Musik von C. Millöker. C Gekündigt 90000 1, Kündi- Bavre, 7. Oktober. (W. T. B.) Telegramm ] 24 #4, Nr. 4 17—1 4, Nr. 5 15—16 M Milch- Sonntag: Gastspiel des Hrn. Felix S{weio, : +2 An “i , ; f; Rb. F 8 c i: r nt ; rin Welundigl N inl E OLES pa S E ( i: 7 A an 7 >— A S LEX n. Hex Schweig- e r nig haben Allergnädi ruht : er : - nf. Regts. Nr. 42, als Ober-Stabsarzt 2. Kl. mit Pension und seiner zungspreis 37,5 #, loco mit Faß —, per diesen | von Peimann, Ziegler u. Co.) Kaffee. New- Yorl | brod- u. Brodmehl im Verbande 49—52 M, nord- | hofer. Ein Blitmädel. Letzte Sonntags-Auf- Se. Majestät de gh G i; gna gst geruht Jn der Liste der Rechtsanwälte sind gelöscht der Retts- D î Uni Dr. Stabsarzt H Res. v Ie ) le t T s l En \ K 0 7 A ; Wn} Ns 9 r ; E Lear V; Os A © [ n d K r <ts-Se ats-Präsidenten Geheimen Ober- anwalt Dr. riedleben bei dem Landgericht m Frank- isher. Unif., Dr. Kron, absarzt der Nes. vom Res. Landw. Regt. Vionat und per Dktober-November 37,4—37,2 | eröffnete mit 10 Points BVaisse. An unserem Maikre deutsche und westfälische Weizenmehle Nr. 00 215— führung. % em Fammergert!mls-Cenals- / > VEl- ; : ; N c Nr. 35, Dr. Mallin>rodt, Stabsarzt N 1. Bat H j 97 R997 b Or S959 N 4 5 v N 5 / S S lin den Rothen Adler-Ord furt a. M., der Nechtsanwalt Derichs in Düren bei dem L. 99, T. taltlndrodt, Stabsarzt der Reserve vom 1. Bat. bez, per November-Dezember 37,6—37,3 bez., per werthe der Januar 99,29. Vebauptet. i d. Roggenmehl Nr. 0 224—234 M, Nr. 0/1 A Nessel zu Berlin den Rothen Adler-Orden Lánidactit tun A d S Kot Rechtsanwalt Mues bei d Landw. Regts. Nr. 53, Dr. Aßmann, Stabsarzt der Landwehr vom N E » Q Eo Ha a C E N ot: Nur 7 Ctaho E E R L O O S F c "O / . . ] t S j 4 ; j i Tj . B24 G A A ULEE S : : : : Dezjernber-Januar I ,0—94,b bez., „Per „Sanuar- / New-York, G Dftober. (W.T.B.) Waaren 21s E ft, Ne, 1 18 19 M, I 2 16—}è¿ t. Victoria-Theater. Sonnabend: 3. 168. Male: zweiter K asse mit Eichenlaub; dem Obersten J. D. von andgericht 1n achen, anwa ue ei dem Res. Landw. Regt. Nr. 35, diesem mit seiner bisherigen Uniform, Februar 1887 —, ver Februar-Mêrz —, per | bericht. Vaumwolle in New - York 97/16, do. in Roggenkleie 45—? A, Weizenkleie 4 M (bei :

U

| ; , ; ; -Lnspofti iht in L lza, und der Rechtsanwalt Mosson ; i E » C TT c) In Ne / 4 flete M Gr D 8 Spankeren, bisher Jnspecteur der 9. Festungs-Jnspektion, | Amtsgericht in Langensalza, Dr. midt, Stabsarzt der Landw. vom 1. Bat. Landw. Negts. März-April —, per April-Mai 39,1——38,8 bez., | New-Orleans 9, Raff. Petroleum 709% Ybel | Abnahme von 200 Centnern an), Malzkeime 4, 10— Amor. Großes, ausstattung8balet Lon Luigi E C f - “i e mi er Shhlei : | bei dem Landgericht in Neisse. P S Zart Land f s y Q t Rot er-Vrden dritter ajje mit der ife Nr. 2, D t Stabsarzt d d Res. Land Prie —, Per APrIl E E R L S E 2 1 A a | Î Manzotii. Musik von Marenco Dekorationen den Rothen ) ; Q ( - J : j r. 2, Dr. Paterna, absarzt der Landw. vom Res. Landw. Mai-Juni 39,4—39,1 bez. Lest ti New-York 64 Gd., do. in Philadelphia | 420 Æ Heu E n C T N Seavenco E Delorati n fatholis Pfarrer Timong zu Herongen im Kreise In die Liste der Rechtsanwälte ist eingetragen: der | Regt. Nr. 35, Dr. Adi > es Stabsarzt der Landw. vom Res. a : V G O N O 0/ 28 (T8 S Nik ANA Voi Ma E A E 1 S A G (C2 von E. alk, n Scene JeeBi ven Ettore (Soppin} dem a O l en ar V1 g ô g C . . , g l , ä É e n 100 1 à 100% = 10000 9% loco P Gd. E D C C o 2 N per E E A ae von dir Sea in Mailand. 72 Uhr: Grofe Geldern, und dem praktischen Arzt Dr. Lürig zu Alfeld den | Regierungs-Assessor a. D. von Groß bei dem Amtsgeriht | Landw. Bat. Nr. 73, Dr. Ziehe, Assist. Arzt 1. Kk. der Landw. 7 2 bez, C Une Gerltficates B. 648 C. Mehl 2 D. | spreu 1,206. Sesamkuchen 5,40 ,, Raps n 6 R E E Ot O : - 7 ; ; Ç 9 N c O ei Nr. 00 22,75—2125, Nr. 0 2125 O loco —— D. 841 G; Hes Rüböl I Dra 48 “u Chilisalvoter Triumphzug Zulius Câfar's, ausgeführt voy Rothen Adler-Orden vierter Klasse; dem Geheimen azustiz- | 1n Naugard. : ; ; A U L O M 9 E G dE Ne. 60, des Unie Fa S lbe, Qliobit —D. 88G, ve Nor —D E | vera t L M O IENE 760 Qersonen. Anfana 7 Ube, Rath Köhler zu Berlin den Königlichen Kronen- Orden Der Amtsgerichts-Rath Bunsen in Berlin, der Rechts- | 1, Kl. der Landw. vom 2. Bat. Landw. Regts. Nr. 60, der Abschied bewill. bis 19,25 8 1 17761095 Sa fo s ‘Mai 1887 a D “03 C Ee Mais (New) N Co A Ua e 2 L Aepfel (Kelter ———————— weiter Klasse: dem außerordentlichen Professor an der anwalt und Notar, Justiz-Rath Lent n Breslau und. der Dr. E mer, Assist. g “U der E vom ael Landw. vtoggrnmehL Mr, U u, 1 16/(0-—17,29, do. feine | yr. Mai 1887 D. 904 C. Vas (View) 457. | obst) 93—10F 4 ras< steigend. t Nt 1: v : zweller 9 ) ) j; y D ; Bat. Nr. 36, Dr. Schüßler, Assist. Arzt 1. Kl. der Landw. vom Marken Nr, 0 u. 1 19,00-—17,75 bez. Nr. 0 14 4 Zucer (Fair refining Muscovados) 4. Kaffee Friedri - Wilhelmstädtisches Theater, | Universität zu Berlin, Dr. Michelet, und dem Geheimen Rechtsanwalt und Notar, Justiz-Rath Jordan in Lu>au 1. Bat. Landw. e O 75, De M Assist. Arzt 1. Kl. ober als Nr, 0 und px. 100 ks br, inkl. Sa>. | (Fair Nio-) 11. Swmalz (Wilcox) 6,50, do. Direktion: Julius Frische. Chausseestraße 25—%, E Kanzlei-Rath Wichmann zu Berlin, bisher beim Ministerium | sind gestorben. der Landw. ‘vom 1. Bat. Landw. a Nr. 76, Dr. Bode, Assist. Bat. Landw. Regts. Nr. 92, Dr.

1 Cet rft

YI

vom 8, Oktober 1886 r Morgen 3.

S = t-- e4 co “— T

5 tz S 2

_ —_ t tt-

f | | l |

eeresÈ[p.

ti, 7. Oktober. (W. T. B.) Getreide- Fairbanks 6 50, ‘do. Role und Brothers 6,50. Genueralveriauminugen, „Sonnabend: Mit vollständig neuer Aussftattung, zum des Znnern, den Königlichen Kronen-Orden dritter Klasse; dem Arzt 1. Kl. der Landw. vom 2.

markt. Weizen loco fester, 145,00-—151,00, Spe>k 74. Getreidefracht 4. 29, Okt. Sächsische Maschincufabrik zu Chem- | 15. Male: Der Nachtwanudler. Operette in 3 | Ober - Telegraphen-Assistenten Littig zu Leobschüß, dem Thilo, Affffist, Arzt 1. Kl. der Landw. vom 1. Bat. Landw. Regts. pr. Dfltober-November 153,00, pr. April-Mai T n S R nitz. Ord. Gen.-Vers. zu Chemnik. Akten (der erste Akt in 2 Bildern) von Zell und Kammermusikus a. D. Franz zu Berlin und dem bisherigen Nr. 92, der Abschied bewilligt. Dr. Huld, Stabs- und Bats. 61,00, Roggen fest, loco 118,00—122,00, pr, Verlin, Central - MNartthalle, 9. Oktoker. | 99. Zeitzer Eisengießerei u. Maschinen- | Genée. Musik von Louis Roth. Dirigent Herr G aus-Jnspektor beim Polizei-Präsidium zu Berlin, Boll ow Bekanntmachungen Arzt vom 2. Bat. Inf. Regts. Nr. 49, mit Pension aus- Ofktober-November 124,00. pr. April-Mai 129,00, | Bericht des fiädtischen Vertaufs-Bermittlers V: ban - Aktien - Gesells<zaft. Ord. Gen.- | Kapellmeister Federmann. In Scene gesetzt von L PAaus:,S Nheinsb den Königliche! Kronen-Orden vierter G d des Nei 91. Oktober 1878. | geschieden. Fi>, Assist. Arzt 1. Kl. vom Ulan. Regt. Nr. 12, Rüböl unverändert, pr. Oktober 43,00, px. April- | Sandmann. Butter. Frische feinste Tafel- Vers. zu Zeiß Julius Fritsche jest zu Rheinsberg, den Königli A4 S E Berlin d auf Grund des Reichsgeseßes vom 21, over * | Löchner, Assist. Arzt 2. Kl. vom Inf. Regt. Nr. 21, aus dem Mai 44,20. Spiritus still, loco 30/00, pr. Df- | butter 2c, 125—130, feine U 2 Neue Gas-Aktien-Gesellsczaft. Ord. Die neuen Dekorationen: a. Der Hafen von Klasse; dem Polizei-Wachtmeister a. D. Stork zu Verlin das Nachdem das auf Grund des Reichsgeseßzes gegen die aktiven Sanitäts-Corps ausgeschieden und zu den Sanitätsoffizn. tober-Itovember 36,80, pr. November - Dezember | 1II. O U fchlerhafte 85—95, Landbutter Gen.-Vers. zu Berlin. j Blissingen, b. Zimmer beim Bürgermeister, e. Garten, Kreuz der Jnhaber des Königlichen Haus-Ordens von Hohen- ‘inaefährli Bestreb der. S 8 ld a2 g der Landw. des Res. Landw. Regts. Nr. 35 übergetreten. 37,00, pr. April-Mai 38,90. Petroleum versteuert, I, 95— 100, 11. 80—90 M Galizische u. andere geringste Nixdorfer Gas - Aktien - Gesellschafx. | 4. Haus mit Straße in Vlisfingen, gemalt von L zollern; sowie dem evangelischen Lehrer Arndt zu Kolata | gemeingefährlichen Bestrebungen der oztatdemotlratie vom Baden-Baden, 2, Oktober. Seeliger, Assist. Arzt 2. Kl. loco Usance 14% Zara 19,80. a a O M6 V, O a, Pre 1 Ne, Ord. Gen.-Vers. zu Berlin. Kais. russischen Hofmaler Hrn. Bredow. De im Kreise Schroda, und den bisherigen Schulzen Seeger | 21. Oktober 1878 erlassene Verbot des Arbeiter-Bezirks- | om Inf, Regt. Nr. 87, zum Feld-Art. Regt. Nr. 16 versetzt.

Posen, E Dfktober. (W., T. B,) Spiritus Schweizerkäse T. 06-—63, II. 50 00 42—48 t, Cisenbahßn-Einuahnen neuen Kostüme nah den Figurinen des Hrn. Fritz i zu Schmetzdorf im Zweiten Jerichowschen Kreise, und Oster- vereins für den Osten Berlins endgültig geworden ist, [eco obne Faß 35,90, pr. Oktober 35,90, pr. | DBatfstein I. fett 22—25 4, I. 10—16 M, Liin- t A E Si mann vom ODber-Garderobier Hrn. Fuchs und der E burg zu Molkenberg desselben Kreises das Allgemeine Ehren- wird das Liquidationsverfahren über den genannten Verein INovember-Dezember 36,00, pr. April-Mai —,—. burger I. 30—35 F, IL, 20—25 4, Rheinischer 1e TPestiigilianische Eisenbahn. Ul Sept. er. | Ober-Garderobiere Frl. Springer angefertigt. d ien zu verleihen : eröffnet und in Gemäßheit des 8. 7 des obengenannten RNeichs- Matt. C O er eal «e Cos: S Nachtwandler, N / : geseßes hierdurh zur öffentlichen Kenntniß gebraht, daß zum ; ;

Bre®élau, 8. E (W: TB) O Holländer E E 60—70 M, M E A 1 208 637 Lire ( + 116 883 Lire), Liquidator des Vereins der Königliche Kriminal-Kommissar NieZtamtliches. markt. Spiritus pr. 100 1 100% pr. Oftober-No- | Franz. Neufchatelr 16 # pcr 100 Stück Z E B, ; ) vember 3599, do. pr. Novernber-Dezember 36,00, Noguefort 1,20 1,50 M a Pfd. —— Eier S NE PRPERZ E ME L: P a HEK S A I E EMA N Zesvenz= Aoatov. E AIOR A 8 : von Krat, Molkenmarkt 1, Zimmex 18, hierselbst bestellt Deutsches Rei <.

o. pr. April - Mai 37,50. Weizen —, Roggen, | sind abermals im Preise gestiegen, so daß Zu- c Se! U L, Male Ein Grofstädter, Deutsches Rei. / worden ist. A j ; L pr. Dftober 130,00, do. pr. November-Dezember | sendungen darin rentabel erscheinen. 2,70—$,75 caitipiel în 3 Alten von E. Gondinet. Vorher: E 2 L : Hierauf bezugnehmend, werdet Diejenigen, welhe dem , Preußen. Berlin, 9, Oktober. Se. Majestät der 59,00, do. pr. April-Mai 134,50, Rüböl loco pr. | pr. Shok. Geräuchecte Fische. Nhein- ( Ein anouymer Vrief. Luslspiel ia 1 Akt von _Se. Majestät der Kaiser und König haben Aller- verbotenen Verein - gegenübor. Verk: dlichkeiten zu erfüllen | Kaiser und König nahmen, wie „W. T. B.“ aus Baden- Lftober-November 43,00, do. pvr. Avril-Mai 44. | las 2,50—2,90 (6, Weser- und Ditscelachs 1,20— Selix Cohen. Z gnädigst geruht : oder Vermögensobjekte desselben in "Gewahrsam haben oder | Baden meldet, gestern in den Mittagsstunden eine Reihe von Zink: W. H. von Giesche's Erben 14,00 bez. | 1,40 #4, ger. Aale 0,70—1,00—1,30 H, großer 2E “nsang von heute ab um 7 Uhr. den Königlich preußischen Kammergerichts-Rath Mebes | Forderungen an denselben zu- haben vermeinen, E A auf- } Vorträgen entgegen. : Z 4

Letter: Veränderlich. Delicateßaal 1,50 # pr. Pfd., Flundern, kleine | Bs E in Berlin zum stellvertretenden richterlihen Mitglied des gefordert, ihre Verpflichtungen, beziehungsweije Ansprüche um Diner waren keine Einladungen ergangen

| i] Krolls Theater. Sonntag: Erstes Concert RNeichs-Versicherungsamts für die Dauer des von ihm zur Zeit | binnen 14 Tagen bei dem Liquidator, Kriminal-Kommissar bends fand bei Jhrer Majestät der Käif

Magdeburg, 7. Ottober. (W. T. B) Zu >er- | 2,00—3,00 #, mittel 3,50—6 M, große 8 Staticnen. beri<t. Kornzucer, exkl, von 96% 20,60, Korn- | —-16 é, Bücklinge 1,89—4,00 4, Dor! 3-—10 46 ¿uder, exfl, 889 Rendem. —,—, Nachprodukte, exkl. | ver 100 Stück, Sprotten 40—50 „5 per Pfd. 79° Rendem. —,—. Mehr Kauflust. Gem. Naffinade | Schaalthiere. Kleine, 10 ecm 0,75—1,00 4, mittel

mit Faß 25,75, gem. Melis I. mit 24,55. Huhig. | 1,090-—2 M, große 4—10 M per Scho, Oummern 1,30 | Mullaghmore |

Köln, 7. Dêtober. (W. T. B) Getreide® | —1,60 M per Pfd. Austern 7,590—12 4 pr. 1.0 | Aberdeen , . | markt. Weizen loco hiesiger 17,00, fremder 18,25, | Stück. Lebende ise. Aal, mittelgroße 80—95 4, Christiansund | pr. November 16,45, pr. März 16,95. Noggen loco | große 1,10 4, Helzt 60—70 4, Schleie 70—80 H ver | Kopenhagen . | biesiger 14,25, pr. Novbr. 12/95, pr. März 13,35. Pfd. Karpfen in Stücken von je 1—18 Pfd. in großen | Stockholm Hafer loco 13,00, Nüböl loco 22,50, pr. Oktober Posten angeboten. Seefishe. Las 1,00—1,20— | Haparanda . | 2200 E Mat 23/80; 1,304é, Zander, große 80—100 3, Decht 40—50—65 4, | St, Petersbg. | 769

Bremeu, 7. Dftober. (W. T. B.) Petroleum | Steinbutte 70—$0 &, Sceczunge, G C S (Schlußbericht) besser. Standard white loco 6,30 bez. | 1,00 4, mittel 50—60 C 760

Hamburg, 7. Oktober, (W.T. B.) Getreide- | Schellfish, aroße 20 5, Kabliau 15—20 Brest 760 mnartt, Weizen loco still, holfteinisher loco 148,00 | ver Pfund, Makrelen 40—60 & $ per Stüc>k. O 760 —194,00, Noggen loco fill, me>lenburgischer | Dors® 5—12 4 per Centner. Obst Sylt S 768 {oco 128,00-——1295,00, ruffifwer loco ruhig, 98,00— | und Gemüse. Ungarishe Weintrauben 26— Ubt: S 769 100,00. Hafer und Gerste ruhig. Nüböl till, loco | 28 M4. YVchsenaugen und Muskateller Weintrauben Seh E 65 407, Sviritus matter, vr. Oltober 27 Br, pr. 28—30 2 Neue Citronen 30—48 pr. Kiste. Naufaliwasfer 770 S : B D a somto -Doezen Cr 2GT S 1-7 1 ¿et O S; “net 9 = G00 D fol lt i G E E WAA j E Sn ( 1 f : J: D 1 (f L < . e 26. ) 4 4; . ; _ r 268 Br, pr, Moi-Suni 264 Br, gaffe matt, | T2106, Uevfel 4,26. 64e Caffel Mien | Memel. « | 769 |OSO wolken 1 | Sonntag u, folg. Tage; Drei Paar Schuhe. | Graf 2. Never Kitim von dee Mes, do Les, Rec Ie Ter | der Gerichtsschreiber die Zuslelung/ früher veranlassta lone) geringer Umsaß, Petroleum fest, Standard white feinste Sorten bis 2% Pfirsiche 20—230 « Ananas Paris . O 2'bede>t Walhalla - T! D 2 4 Bekanntmachung. Charakter als Major verliehen. eime Abweichung nicht statt. Es ; ist zunächst der Revision loco 6,40 Br., 6,30 Gd., pr. Oktober 6,2% Gd,, | 250—3 M. per Pfd. Neue saure eingelegte Gurken | Münster. 761 | 1\bedect_ Ï "ara a - Theater. Sonnabend: Zum 1. M: & i Gs A Im Sanitäts-Corps. Baden-Baden, 28. September. darin nicht beizutreten, daß der Gerichtsschreiber in den Fällen pr. November-Dezember 6,35 Gd, 1,50-——1,80 6 pr. Scho. Zwicbeln 2,25—2,75 „6 | Karlsruhe .. | 763 S 3\wolfig!) Die Piraten. Kom. Oper in 3 Akten nach Scribe Postverbindung mit Helgoland. oto Nor, | Dr, Lhelemann, Ober-Stabsarzt 2. Kl. und Regts. Arzt vom | der W. 458, 152 f. der Civ.-Proz.-Ordn. re<tli< als der

Wien, 7. Oltober. (W. T. B.) Getreide- | Speise-Kartoffeln weiße 3,50—4 4, rothe 2,80-—3 K, Wiesbaden . | 762 | l bedectt®) voa 8. Zell und Rich. Genée. Musik von Nichard F Die für die Sommermonate eingerichtete regelmäßige Post- | Drag. Regt. Nr. 20, Dr. Schneider, Ober-Stabsarzt 2. Kl. und | Beausftragte der Partei anzusehen ist. Das Geseg macht von marft. Weizen pr. Herbst 9,10 Gd., 9,19 Br., | blaue 3-—3,60 4 per 100 kg. Scalotten 6— | München 76 W_ halb bed. Genée, : : h Dampfschiffverbindung zwischen Kurhaven und Helgoland wird mit Regts. Arzt vom Inf. Regt. Nr. 128, zu Ober-Stabsärzten 1. Kl. | derx Regel, daß die Zustellungen von den Parteien unmittelbar pr. Frühjahr 9,33 Gd, 9,38 Br. Roggen pr. |7 4 Teltower Rübchen 9—12 #, Me- Chemniß .. | 762 6 wolkig Sonutag: Zum 2. Male: Die Piraten. dem 10. d. M. eingestellt. : E N befördert. Die Assist. Aerzte 2. Kl. der Res.: Dr. Seiffart vom zu betreiben sind, für den amtsgerichtlihen Prozeß sowie für Herbst 6,95 Gd., 7,00 Br., pr. Frühjahr. 7,13 Gd, | lonen 15—20 M per Ctr. Sellerie 7—8 4, | Berlin... | 763 L 2\bede>t S E « Für die Dauer der Winterfahrzeit findet eine Post- | 1, Bat. Landw. Regts. Nr. 94, Dr. Hell v. 1. Bat. Landw. Regts. Nr. 76, lle Verfahren, in d ine Ve der Parteien d 714 De Mils e Salt, Bi R S E 763 S volfi r in FE Na D L s bi ; land: über Geestemlnde ftatt. Die 4 c Landw, Reats Ne 76 S aue Perfahren, in denen eine Vertretung der Parteien dur 16 Dr. Mais pr, Septbr.-Oktober 6,30 Gd., | Meerrettig (—12 M, Blumenkfohl 20—509 M E N < (wollig Königstädtisches Thealer. Emil Thomas, verbindung mit Helgoland über Geestemün En La Dr. Maßen vom 1. Bat. Landw. Regts. Nr. 75, Dr. Lucanus Anwälte nicht geboten ist, eine Aus ind 8 d 6,40 Br, yr. Magi-Iunt 6,60 Gd 665 By 00 C N O E I (6d ( -bedectt bs L R Ó 2 Abfahrt des Pot <iff}8 von Geestemünde na< Helgoland erfolgt 1. B Reats. Nr. 118, D tk a 1. Bat nwaite n1c) geo en 1 , eine LUU nahme, indem es 1n iesen

V P, Pr, Dat Junt 6,60 Gd,, 6,65 Br. Hafer pr. | pr. 190 Ste. Vlumen und Vlätter. Lorbeer E E L Sonnabend: Zum 3, Male: Der Foualeur. n fahrt des Postdampfschiffs g x S | vom 1. Bat. Landw. Regts. Nr. , Dr. Grothaus vom 1. Bat. Fällen d t Wahl läßt, ob di tell direkt Herbst 6,45 Gd., 6,90 Br., pr. Frühjahr 6,75 Gd,, | blätter 3—4 per Korb. Rosen 8—12 #, Rosen- Fie A 760 Regen E E O zunä<hst am Freitag, den 15. Oktober, und demnäcbst an | Landw. Regts. Nr. 74, Dr. Meller vom 2. Bat. Landw. Regts. A en der Partei die Wahl läßt, ob sie die Zustellung dire 6,80 Br. knospen 1—3 4 ver 100 Stü. Tuberosen 4— | Nizza .... | 763 (0 halb bed.

| | Wind. |

D. M

L (i red, in Millim.

der Frau Amalie Joachim unter Mitwirkung des bekleideten Staatsamts zu ernennen. von Kracht, anzumelden. s i S und Königin Familienthee statt. Violin-Virtuofen Hrn, Tor Aulin und des Pianisten Die innerhalb obiger Frist sih nit meldenden Gläubiger i Hrn. es Panzer. E E E A etwaigen pet D verlustig E as mit S [G Billets T. Parquet 3 46, 11. Parquet 2 46, Logenr- E S Ee if i j ihren Forderungen nur an dasjenige, was na< Befriedigung 1 Dunst s ets S e S 6, SLgEL E Se. Majestät der Kaiser haben im Namen des Reichs Ten 75 g an / gun | i ; : 1heiter | A 7 90 S, Gnfrs 1 M find vorher u M en früheren Konsul in Port au Prince, Freusberg, zum | der si< meldenden Gläubiger von der Masse no<h übrig Eine dur<h Vermittelung des Gerichtsschreibers be- 4 wolfenlos M an der Kase und den bekannten Verkaufte F Konsul in Singapore zu ernennen geruht. bleiben sollte, verwiesen werden. wirkte verspätete Klagezustellung an den Beklagten E bed. S S H Berlin, O (alies Po ¡sidi Hs S nah A N des s - ne 2 I E ömgliches Polizei-Präsidium. geri<hts, IV. Civilsenats, vom 21. Juni d. J., nur dann | Belle-Alliance-Theater. Sonnabend : 9. Gast Se. Majestät der Kaiser haben Allergnädigst geruht: von Richthofen. einen Anspruch auf Schadenersag gegen den Gerichtsschreiber, spiel der Fr. Marie Geistinger mit den Mitaliede T; R e A : T wenn er den Nachweis führt, daß der Gerichtsschreiber säumig Q O, Ie Enger Uu? den Mitgliede dem Postrath Fischer in Frankfurt (Oder) bei seinem ntr tntbetine daß dér Gi ib ette des Friedrich - Wilhelmstädtischen Theaters: Zum ; E s Ober-Voft d gewejen, insbesondere, daß der erichtsschreiber rechtzeitig in N R S : U Scheiden aus dem Dienst den Charakter als Ober-Postrath, un N it ‘er To b Qfaak- *. Male: Drei Paar Shuhe. Lebensbild mit fo s-Rath E ; bisher bei dem Rec- den Besiß der mit der Terminsbestimmung versehenen Klage- D olfi, Gesang in 5 Abtheilungen und einem Vorspiel von em Rechnungs-Rath Emmrich, bisher Ra Personalveränderungen. schrift gelangt sei und deren Zustellung ungebührlich verzögert 3 bededt) 9 | Carl Goertik, bearbeitet von Alois Berla. Musk nungshof des Deutschen Reichs, bei seinem N Un M E ; A aue „Der Beweis der den Klagegrund bildenden Thatsahen 9) ; | von Carl Millöer. (Leni: Fr. Marie Geistinger | Dienst der Reichsbank den Charakter als Geheimer Rechnungs- Königlich Preußische Armee. iegt dem klagenden Theile ob. Von diesem Sage findet auc in

ö\heiter o E O E ; x : U 1 wolfenl 2) als Gast.) Anfang 7 Uhr. Rath zu verleihen. Ernennungen, Beförderungen und Versetzungen. dem gegebenen Falle (betr. die Behauptung des Klägers, daß

Bar. auf 0 Gr. |

1 wolkig

Q a,

(N G

A

8 Sl

j

+

[Q <2 Ss e)

[GTG O

E O R T Mr T

SATOORSE G Q G O

t pk ful pri pmk pmk prak | I O U LD H> VI O D!

br p 27

5 can M jedem Mittwoch, die Rückfahrt, wenn thunlich, an demselben | Nr. 17, Dr. Liebeshüß vom 1. Bat. Landw. Regts. Nr. 93, Dr. | betreiben oder si der Vermittelung des Gerichts bedienen will. Pest, 7. Oftober. (W. T. B,) Produkten- | 5 4 per 100 Stück. Wild, Nehé 60—75, Hirsche | Triest... | 764 | heiter E ; Tage. E [le vom Res. Landw. Bat. Nr. 80, Dr. Ba>enköhler vom s Vorschrift hat das Jnteresse der Parteien im Auge, welche, marft, Beizen loco fester, pr. Herbst | 20—30, Dammbirs<h 30—45, Wildshwein 20=| ______ Familien-Nachrichten, Berlin W., den 8. Oktober 1886. E 2. Bat. Landw. Regts. Nr. 79, Dr. Drae> vom 1. Bat. Landw. | obgleich sie nit rehts- und geschäftskundig sind, den Rechts- O Q E Frühjahr 9,22 Gd., | 35 - pr. Pfd., Nebhühner , junge 100—120, 1) Dunstig. 2?) Nachts Reif. ?) Neif. 4) Nachis | Verlobt: Frl. Gertrud Naven mit Hrn. Apotheker Der Staatssekretär des Reichs-Postamts, Regts. Nr. 17, Dr. Nagel vom Res. Landw. Negt. Nr. 35, Dr. streit in Person führen. Zur Abwendung von Rechtsnach- Mea n O0er ¿0A O „Gd Gd, 6,27 Br. | alte 80—90 D, Salanen 3—4 #, Waßteln | Negen. ) Gestern Regen. i Paul Güßtkow (Steglitz). Frl, Käthe Neymer In Vertretung: Wi e, N 1. Bak. R A O P gu N Aerzten A theilen für solhe Parteien ist angeordnet, daß, wenn nicht die E A A R L Kohlraps E De O O V 120 Q Uin erkung: Die Stationen sind in 4 Gruppen | mit Hrn. Prem.-Lieutn. Carl Lehmann (Berlin— Sacfe. 4 6 Nl a A n t 1 R Veo G S befs 5 4 ausdrüd>liche Erklärung erfolgt, daß die Zustellung unmittelbar i a ia (. Vftober. (W. T. B.) Banca- 1A „vis e M „Stü, Lat geordnet: 1) Nord-Curopa, 2) Küstenzone von Irland Königsberg i. Pr.). „Frl. Marie Ahrens mil F De B M: A Assist Arzt 2 Bey La R E L Bat werde betrieben werden, die Vermittelung des Gerichts einzu- Amsterdam, 7, Oktober. (W. T. B) Ge- | 1,7520 c pee Sts Ger e Dirkhuhn | bis Ostpreusen, 3) Mittel-Eurova südlich dieser | Hrn. Neg -Bauführer L n Landw. Regts. Nr. ‘85, zum Assist. Arzt 1. Kl. der Landw. befördert, | treten hat, und mit dieser vermittelnden Thätigkeit hat das S ita du V 10e Mai ‘215 ns ver Pfd.'60 M Halbfelte Güute 60 N Zone, Y Süd-Guropa. Innerhalb jeder Gruppe Miu intees S eft On, s R 5 Die Marine Assist, Aerzte 2. Kl.: Dr. Müller König, Dr. | Geseß speziell den Gerichtsschreiber betraut. Dieser fungirt Le O ROUY z N z D: ) ( 4 Î D. }-— . N C O) D0— 0 I : T J! Ms O7 kte L S Frs a » \ T yo l . . . Ç E s 4 “e .. ° , , . i R G V 4 è pr. Oftober 120 à 119, pr. März 126 | Pfund. Mageres Geflügel ist nur mit Mühe | e NiGtung von West nach Oft eingehalten. (Dulebura—Gcetg-Marlentltn, t Mell DN TN O E N 01 e 1 Dammann, Dr. Koh, Dr. Davids, Dr. Olshaufen von der | daher in den bezeichneten Fällen lediglich als Organ der Be- ü s Pn A E Es E N ala für die Wind stärke: 1 = leiser Zug UtSoUrg—®eorg-Vartenhutte). : . O : N E A j 95 Di s¿fiewi der 1.9 „Diîy 2 7 il d der Partei, ld di , Butwerpen, 7. Oktober. (W. T. B.) Petro- | und zu febr niederen Preisen unterzubringen. Gänse | 2 = leiht, 3 = \{wa<, 4 = mäßig, 5 = fris, | Ve reheliht: Hr. Dr. Walter Nausester mit Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht : 2. Matrosen-Div., Dr. Tereszkiewicz von der 1. Natrosen-Div., zu } hörde, so daß zwischen ihm und der Partei, für welche er die icumma E (Schlußbericht). affinirkes, Type 2,00—3,00—(6,00 „f, junge Enten 1,00—1,50— 6 = stark, 7 = steif, 8 =— stürmis<h, 9 = Sturm, &rl. Adele Bartels (Jever). Hr. Hauptm. 2 den Geheimen Regierungs-Rath und vortragenden Rath Marine-Afsist. Aerzten 1. M O LIne Leh , befördert, A Zustellung vermittelt, ein nach den Grundsäßen von Mandaten weiß, loco 16 bez, u. Br., pr. Noobr, 154 Br., | 2,00 é, junge Hühner 0,55—0,80 4, alte 1,00— | 19 starker Sturm, 11 = heftiger Sturm, 12 = Paul von Zimmermann mit Frl. Elsa Freiin von E E Neg gS:Haly L Bäuerlein, Ober-Stabsarzt 1. Kl. von der Marine, ein Pa ent zu- beurtheilendes Nechtsverhältniß nicht besteht. Wenn aber 9 e 195 Br, pr, Januar- 1,70 M, Zauben 30—45 H, Poularden 4,50— Orkan. i : Z Gillern. Hr. Hauptm. Werner Freiherr von F 1m Tun tue R A v Ven t r R A Rae B Sli Ged 1 O luer e Á n: auch angenommen wird, daß der Gerichtsschreiber der Beauf- : Acuitivevz en S Oktober. (W. T. B) Ge ea Uebersicht der Witterung, Scele mit Frl. Therese Frein von Hedlig un) N S N gay Meni : unis ‘der s divisionsäuztlichen. Funbivien. bei ber 9 Di- tragte des Klägers gewesen ist. tritt eine Aenderung in der M8 U Ga 4 A n a 2 E E i Der Luftdru> ift auf dem ganzen Gebiete gleich- Neukirh (Velkau), Hr. Pastor Joh. Zippe vision N Dr. Scheidemann, Ober-Stabsarzt 1. Klasse und | Entscheidung über die Vertheilung der Beweislast hinsichtlich trei E L (S luß E), Wetzen behauptet. Ver in, den 30, September. Die Marktpreise des mäßig vertheilt, das Maximum liegt über den mit Frl. Louise Philipp (Breslau). Hr. Major F N i: N Gta Y Ce ee «O S G abran Le Divi d tlid Funk- | der streitigen Thatsache nicht ein.“ oggen fill, Hafer flau. Gerste ruhig. Kartoffel - Spiritus per 10 000% na< Tralles | russischen Osftseeprovinzen. Bei s{<wacher, meist süd- Wilh. Mertens mit Frl. Lucie Simon (Leipzig). | Ministerium der geistlichen, Unterrich S- Un Zau Let in Stettin, ne ftract n r di Vi A : en F - i f ; : Fou 6 S, (P R B.) Havanna- 100 Liter à 100 %o0), frei hier ins Haus geliefert, östlicher Luftströmung ist das Wetter über Central-| Hr. Amtérichter Stüwe mit Frl. Elisabeth | Medizinal-Angelegenheiten. fic e M Ton, t O O O Friedrido Wil: _— Das fkontraktliche Recht des Käufers, bei ratenweisen fals Un ber fle anddbolin d Wehelitaa en 1 Cte Is 488 Norben Formiegend trübe, im Süden warm, im | Kruse (Wettin), Hr. Dr. Frig Jürgens mi [1 Der bisherige Prediger Edwin Richter in Elbing ist | helu1s-Znstitut, Dr, Gaedkens, Assist, Att Kl vor e) moe | Lieferungen weitere Lieferungen E A Use matt. An der Küs é angeboten 2 Betzenla ungen. am L. Dftober 1886 M. 38 i; Norden ziemli<h kühl; in Süddeutschland ist fast | Frl. Martha Graade (Königsberg i. Pr.— F um Kreis-S6uli f t de Nr. 3 Train-Bat. Nr. 3, Dr. Oftmann Assist. Arzt 2. Kl. | eine Lieferung kontraktwidrige Waare enthielt, er isht, nah “ivcrpool, 7. Dftober. (W. T. B) Baum- H v 37,9 überall Regen gefallen, in Karlsruhe 22 mm. Im | Brandenburg). Hr. Gymn.-Lehrer Dr. Do zum Kreis-:Schulinspektor ernannt worden. r. 3, zum Train-Bat. Nr. 3, Dr. ; ist. Arzt 2. Kl. einem Urtheil des Ret<sgérihts, L Civilsenais A

wolle (Shlußbericht). Umsatz 12000 B,, davon 4. T0 f S E F onaelt i ;; R Breitkreuz mit Frl. Emma Naumann. L | Dem ordentlihen Lehrer Dr. August Tegge am | vom Inf. Regt. Nr. 85, zum Inf. Regt. Nr. 31, Dr. Müller, / ; {r Spekulation und Export 1000 B. Stetig. Middl. O » 37,9 | Ee S A E vol! Cn E Hauptm. Julius V Westernhagen E cl, Sha | ymnasium zu Bunzlau ist der Titel Oberlehrer verliehen | Marine-Assist. Arzt 1. Kl. von der 1. Matrosen - Division, zur 28. Zuni d. J., mit Ablauf von 6 Monaten na geschehener ), » 37,0 Temperatur auf den Gefrierpunkt herabsank Westphal (Halle a. S.). Hr. Archidiakonus A. | worden Armee, und zwar Pn Sei R H Ds 89, ger eue, Lieferung der kontraktwidrigen Waare. S ' ? f x N . o 6 , , , . f Rer ang, Qher-Stavearet Ln, A N Der bisherige Spezial-Kommissar, Regierungs-Rath Dr.

C2

preis, April M Tes A e 5%/64 Käufer- preis, April-Mai 5%/4 d. do. 37,0—37,5 Deutsche Seewarte Schmidt mit Frl. Elfriede S<hoening (Querfurt— | ; E ; ivi ‘warte. S ) 22 Regt. Nr. nehmung d i ; ; ; 2 ; egt. Nr. 1, beauftragt mit Wahrnehmung der divi Lantzius-Beninga zu Kassel ist als etatsmäßiges Mit-

Liverpool, 7. Oktober. (W. T. B) (Offizielle Die Aeltesten der Kaufmannschaft. i : j Göttingen) i : s : 1 F : ] l visionsärztlichen Funk- Notirungen.) Upland good ordinary 48, Upland low von Berlin. a A P E N O T V T E D E INTE S G E S ; Fpoî von F ustiz-Ministerium. tionen bei der 2. Div., als Gen. Arzt 2. Kl. mit Pension und seiner N j ; ; «ee ; middling 51/16, Uvlant middling t Das good î M Ea Hrn, A V ind: 5 L l dgerihts-Rath Voß in Thorn und bisher. Uniform, Dr. Homann, Ober-Stabsarzt 1. Kl. und Regts. ae in das Kollegium der General:-Kommission zu Münster ordinary 41/16, Orleans low middling 54, Orleans | Frankfurt a. M., 7. Oktober. (Getreidc- Theater. Hof-Bauinspektor Bohne (Potsdam). d erseßt sin N M QEES B tonstei D 8 Land- Arzt vom Füs. Regt. Nr. 34, beauftragt mit Wahrnehmung der | berufen worden.

middling 57/16, Orleans middling fair 52, Ceara fair | und Produktenberi<ht von Joseph Strauß.) E j Gestorben: Hr. Dr. phil. Friedr, Schneidet | 0 Landgerichts-Rath Görig in n enstein an das | divisionsärztlichen Funktione:: bei der 3. Div., als Gen. Arzt 2. Kl. Sachsen-Weimar-Eisena<h. Weimar, 8. Oktober 9%, Geara good fair 5/16, Pernam fair 57/16, Per- | In ter Tendenz des Getreidhandels ist keine | Königliche Schauspiele. Sonnabend: Opern- (Berlin). Hr. Major a. D, Friedr. Graf !- | gericht in Danzig, der Amtsrichter Ledebur in Bassum an | mit Pension und feiner bisher, Uniform, Dr. Badstübner, Ober- Th. C.) Die Vermählung der Prin essin Elisabeth nam good fair 54, Bahia fair —, Maceio fair 52, | Aenderung eingetreten; die Stimmung bleibt fest, | haus. 187. Vorstellung. Carmen. Oper in Lüttichau (Gnadenberg). S : das Amtsgericht in Alfeld, der Amtsrichter von Hugo in Stabsarzt 2. Kl. und Garn. Arzt in Glaß, mit Pension und seiner (Th. d S di g Alb ú Me>len- Maranbam fair 57/16, Egypt. brown fair 63, Egyptian ! wenn au vorübergehend eine Abschwächung eintritt. | 4 Akten, nah einer Novelle des Prosper Mérimée | Verum an das Amtsgericht in Quakenbrü>. bisher. Uniform, Dr. Jdeler, Stabs- und Bats. Arzt vom 1. Bat. | mit dem Herzog Johann re<ht von edlen-

S C A I E E E O É E ——— E P S O T E E D A