1886 / 238 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Verschiedene Vekanntmachungen. Ausführung von Bauten und Vorarbeiten dazu, so- | tionen L. Emission (Privilegium vom 18. No- tigung beizufügen ist. Das eine Exemplar wird, m; - ; ; : : t 32948 vom 1. Januar 1887 ab an unseren Kassen zu [33400] : wie zur Aufnahme von Taxen gegen Entgelt ist nit | vember 1871), : L l einer Empfangsbescheinigung versehen, U Einternt [33365] Meißner Eisengießerei E S Mitglieder der [ Gesellschaft Großes Colleg“ Braunschweig und Hannover und bei den Große Verliner Pferde-Eisenbahn gestattet. : ._| 2) der vierprozenti en Prioritäts - Obliga- sofort wieder ausgehändigt und ift von demselben bej U Maschinenbau : Ansialt Actiengesellschaft Eisverein Dresduer Gast: , G sonstigen bekannten Zabhlftellen. i bri Actien-Gesellschaft E Vewerber wollen ihre Meldungen unter Vei- | tionen 11. Emission (Privilegium vom 7. August | einstweiliger Wiederausantwortung der von der An: 2 : wirthe Offenbach a. Main. Vom 1. Januar 1887 ab werden diese Pfandbriefe Die Einnahmen betrugen : E fügung der Zeugnisse und eines Lebenslaufs bis | 1872), f s C i: nahmestelle mit cinem Vermerke zu versehenden Obli- (vorm. F. L. & E. Jacobi). laden wir zur A deutli i u ni<t mebr verzinst. im September 1886 E M 942 594 13 | ¿um 30. d. Mts. an uns einreichen. 3) der vierprozentigen Prioritäts - Obliga- gationen zurüzugeben. Die geehrten Actionaire werden hiermit zu der Generalversammlung Es entliche Genera Epe L g. Es wird darauf aufmerfsam gemacht, daß alle zur von L S E álugufi ; ¿e Sn 30 Aschersleben, ten 2. Oktober 1886. tionen Litt. B. (Privilegium vom 17. Juli Wegen Einreihung der Obligationen zum Um, f Sonnabend, den 30. Oktober d. J., Donnerstag, den 25. November 1886, E e n wis r ne f e ou q es: Konvertirung auf 4% nit präsentirten 44 pro- : S —— Der Magistrat. 1872) und tausch gegen 32 prozentige Staatsshuldverschreibun Nachmittags 3: Uhr, in das Beveiuscus Friedrihstraße Nr. 9 Part. ganz amstag, den 30. NUEE Ms Ges zentigen Pfandbriefe der Serien 1, 2, 3 zum Zusammen . . 4 7603 942,23 Micaëlis. 4) der vierprozentigen Proritäts - Obliga- | wird später das Erforderliche veranlaßt werden" | im Fabriklokale in Meißen i | : Abends 8 Uhr, « { 1. April, 4, 5, 6 zum 1. Mai, 7, 8, 9 zum durs{nittli< pro Tag K 27 853,26. Z E tionen Litt. C. (Privilegium vom 2. Juni | Erfurt, den 8. Olio 6, M abzuhaltenden San t les 3 Uhr Nachmittags, Schluß | !n dem Gebäude der Gesellschaft „Großes Colleg 1. Juni d. J. gekündigt worden sind, und daß die D I ak 6 994 416,58, - 1876), Königliche Eisenbahn-Direktion 2 14. ordentlichen Generalversammlung des Saales 4 Übr Nachmittags i din zu Offenbach a. Main statt. lichen Mit- | nit konvertirten Schuldverschreibungen von diesen durscnittli<h pro Tag M 25 620,57. [33194] Hallescher Vank-Verein dahin Gebrauch, daß ih den Inhabern den Um- n N ergebenst eingeladen. Beginn der Anmeldung Nachm. Tagesorduung: N werden hierzu fiouktliGe ordent ichen Mit- | Terminen ab nit mehr verzinst werden. S Sée von F i“ taus es cten (gegen Suld- [33369] Generalversammlung E 924 Uhr, Schluß Staat as Uhr. 1) Vortrag des Rehenschaftsberichts. GEETEE, 1E “E En Braunschweig, den 1. September 1886, tlish, Kaempf & Co. verschreibungen der 3¿prozentigen konsolidirten Staats- der E _Tage®sordouung : o 9 ] 8 SFustifications\Get e\<luß- Le A E O in - [32403] Bekannimahung Status E September 1886. Gee jeßt unter folgenden Bedingungen Dynamit-Actien-Gesellsh aft E 1) Bong des, S S der Fon, ) age de Vefser Ge und Beschluß 1) sing der Gesellschaft, bezw. der Aktien E E : s $3. : : C anbiete : E E 25 wie des Berichtes des Aufsichtsrathes über die 3) Beschl uff M des Rein- Nf E 4 i - 0 i Bei der hiesigen Verwaltung soll die neukreirte Kaffenbe'ticnd mit Einschluß des Giro- a. Für die umzutauschenden Schuldverschreibungen vormals Alfred Nobel & Co erfolgte Prüfung der Jahresre<nung und der | DUARasiig über Verwendung de 2) Beschlußfassung er 21s G E v ypo, Vorstand Stelle eines Stadtbaumcisters zum 1. Januar | Guthabens bei der Reichsbank... 4 185,410 | wird derselbe Nennbetrag in Schulverschreibungen i + Bilanz. E d 4) Wahl von zwei Mitgliedern des Verwaltungs- Statu Ul erung Des De Benfey. von Se>endorff X. J. beseßt werden. Guthaben bei Banquiers 306,018 | der 3tprozentigen fkonsolidirten Staatsanleihe Hamburg : Beschlußfassung über Justifikation der Jahres- rathes und zwar an Stelle der na< $. 20 der Off bad en, Main, im Oktober 1886 E a j Der Neuanzustellende, welcher die Qualifikation | Lombard-Conto. 465,703 | gewährt. am 30. Oktober 1886, 2+ Uhr N rehnung und Crtheilung der Decharge an die Statuten ausscheidenden Herren Gerdes und R M S E S E als Regierungs-Baumeister nahweisen muß, hat die Ee Bestande... ¿Ol L Den Inhabern werden die umzutauschenden in der Vörsenhalle, Hamburg / 4 Direction. ; l : Zenker (welche sofort wieder wählbar sind). S orf D “Sö [32570] Bearbeitung und Leitung der Ie DOE der S 394,346 | Schuldverschreibungen mit den bisherigen Zins- Tagesordnung : g. i 3) Beschlußfassung über Vertheilung des Rein- 9) Wahl der Mitglieder des Aufsihtsrathes nach fident’ Sh iftfübrer, Chemnitzer Werk cu maschinen- Een A ouperwaliung aen Devellen Din und ns E O gnpelicen E zum eilen Zinfenfällig- 1) Geschäftsbericht e 8 ) n Prioritäts-Obligati 8. 31 des Statuts. Präsident. AUEBEEE, ad e gi s un Doch- und Straßenbau, sowie die Geschäfte eines Vebitoren in laufender Rechnung. . ,167,975 | keitstermine der igationen belassen, also rü>siht- Oa S B N ST ic n 4) Ausloosung von Prioritäts-Obligationen. er N chaftsberi{t k 18. November ————— j oh. tehnishen Beiraths der Polizeiverwaltung zu über- | Diverse Debitoren. . e 1,928,178 | lih der Obligationen unter 1, 2 und 3 bis zum E tg dex Bani nd Veshluß über 4 Der JIahresberiht der Direktion, die Bilanz und 4 E R der Ge- | [28361] Fabrik vorm. 0) Zimmermann nehmen. j E j j Passi va, 1. Dftober 1887, rüdsihtli< der Obligationen 3) Antrag auf Abänderung der Statute F die Gewinn- und Verlustre<nung werden vom sellschaft in Empfang genommen werden. Braunschwei - Hannoversche in Chemniß. , Die Anstellung erfolgt zunähst auf se<smonat- ap fecide e O 6,000,000 | unter 4 bis zum 1. Juli 1887, ù: Ms 21 Absat: 1 iabin das di | Î 15. d. M. ab im Geschäftslokale der Gesellschaft Dresden, den 6. Oktober 1836. g Auf Grund der $88. 8 bis 14 unsercs Statuts Ee digung 6 a s E a F ositen mit Einschl. des Che>verkehrs S Gen E at pee A ans i liche Generalversammlung der Aktionäre fyr ae N dex Aa en, sammlung ist Der Verwaltungsrath. Hypothekenbank. laden wir die Herren Aktionäre unserer Gesell- V0 Æ, jedo ist für die Zukunft die E ¡S21,009 | nehmen wollen, haben ihre diesbezügliche Erk ärung ens im April eines feden Takrog ec [Pte A ur Theilnadme an der Generalversammlunç Nich. Lindue Franz Wokurka, G orr ZOL S ; H 5; Hof 5 Fmiellung, V nr A mit Eintritt in das Magistrats- B Zylinder Rehnung . A bis E den a Oftober 1836 sGriftlich E g * au Sahres dur dea E E der h L e qu Gesen Vorsbante Hellv, Vorlaae Lesung cie der Tilgungsbedingungen sind unter [ast zur Generalversammlung olegium, in Aussicht genommen. 5 ee C E 2,679,322 | oder mündlich bei der Königlichen Eisenbahn-Haupt- des & 98 Nh { É Aeg ut ung Stunde eine oder mehrere Actien der Feleusa E ————— A ; lentoo Mt io 25. O ¿Wi Die Uebernahme von Privataufträgen zur | Reserve- und Delcredere-Fonds . 943,512 en Erfurt oder einer der nahbezeihneten Kassen, i L uy ah Mor B | L, A Sri ie M M E T [98804] Pfälzische Vank na Vitbend vern Maa A u R F Uhr. ämlich: \ E L Herrn Karl Kröbder in Meißen oder den Herrer . : p vis l a im Saale hes S R S : n N n A bulalitti vereinigten Eserbabn-Beteieba. eung abgesc<lossen und die Vilanz auf- Hh. Wm. Zassenge ut. Co. in Dresden erge laate Die Actionaire werden hiermit zu der am e tas das Loos zur Rückzahlung bestimmt, | im Saale des E hierselbst, ein. [30769] fasse zu Berlin Askanisher Plaß 5 oder bei Nbfah 2 boKt 5 B Actien berechtigen Diejenigen, auf deren Namen sie | 28, Oktober d. J.- Nachmittags 25 Uhr, im Su N 3 Gesheftsberid f U eas 2 dahln, daß der Bericht des E lauten, zur Theilnahme an der Generalversammlung. Gartensaale des Gesellshaftshauses dahier statt- wu U Ls aae LOIN, 2) Prsfugs e Ss,

d 9 den Königlichen Eisenbahn-Betriebs assen zu Dessau, Vorstandes spätestens im März vor: Legen f Z 1 L : ( l Halle, Weißenfels und Kassel B. M,, z sowie E daran fich \<ließente Unte 2 Meifen, den 6, Oktober 1886. findenden außerordentlichen Generalversamm- Litt. B. zu 1500 (A Nr. 501 591 961 991. 3) Beschlußfassung über Verwendung des Rein- s b. bei der Königliden Eijenbahn-Hauptkasse n laufende Geschäftsjahr mit dem 31. Dezember | Die A rhn lung eingeladen. . L Litt. C. zu 300 A Nr. 1015 170 616 723 gewinnes. E Abtheilung für Werthpapiere zu Berlin, Leip- 1886 abzuschließen und dementspre<end die De S 1) Erbs A 916 933 934 946 2374 418 508 3104 573. 4) Decharge-Ertheilung an den Vorstand. 4 | ziger Plaß 17, vidende für die fe<s Monate vom 1. Juli bs —— 1) Schöhung des, L o Salis Serie 3. vom 1. Januar 1873. 9) Ergänzungswahl des Aufsichtsrathes, Ÿ . 2) Eventuelle Abänderung des $. 23 der Statuten. Litt. A. zu 3000 A Nr. 19 118 387. Die Herren Aktionäre, welhe an der General-

c. bei der Königlichen CEisenbahn-Hauptkasse in D: 06 Nor tL ot 2 i 9929

d L | dl. Vezember 1886 zur Vertheilung zu bringen, E [33362] è inaLhaf Rh., den 7. Oktober 1886 ] i i

Laut B : E f ; : Frankfurt a. M. (Sachsenhausen), E 4) Ant Aufheb E uner N E (G ol offi Ludwigshafen e h., den 7. Oktober : Litt. E. zu 1500 A Nr. 618 846 925 937. verfammlung Theil nehmen wollen, haben si nah

A unt cane S e J Generai ifisGen Vereins zur Pflege im Felde ver- „unter vorläufiger Einreichung der Obligntionen ) M A l e a e Ad A Shieserbau-Gesellschaft Mayer&Co. Ga E t Litt. C. Â 300 M Nr. 1144 3598 448 670 | 8. 11 E C rA dur< Vorzeigung ;ihrer3Aktien avzugeven. E lihe Löschung de follirten Filic e : , „Nauv. S enen: 677 706 2519 682 722 848 3078 370 813. oder der Depotscheine

«PeD und ‘P November Su C Berlin, den 1. Oktober 1886. E Gee N lein Sllialfirmen Y Die Herren Aktionäre werden zu der am 27. Œ S Serie 5. vom 1. Januar 1874. der Gesellschafts-Kasse in Chemniy, #5. 4

: e F - G Der Finanz-Minister. 5) Statutengemäße Neuwahlen im Aufsicht [tober d. J.- Nachmittags 4 Uhr, im Geschästs- } [33160] Zud>erfabrik Tuczno. Zu 300 A Nr. 54 246 805 1211 479 485 705 der Herren Mende & Taeubrih in Dresden,

stattfindende Zweite Ziehung der E von Scholz. - rath. i : lokale der Herren Schmi, Heidelberger « Co., Von unserer Prioritätsanleihe sind statutenmäßig | 2049 313 375 476 583 742 3321 461 584 668 der Herren Günther & Nudolph in Dresden,

Vorstehende Bekanntmachung des Herrn nanz- | 6) Wahl des Nevisors. Mainz, stattfindenden Generalversammlung lande Nun ausgelooft! 912 4101 104 209 382 390 643 829 5032 285 der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt in

9 Ministers wird hierdurh mit dem Bemerken ver- ie Hi Akti Geben: höflichst eingeladen J 33 35 62 623 68 8 33 293 782 789 810 889 6230 324 472 689 711 cipzig, G c l D - V o Î t c L Î c öffentliht, daß den Erklärungen über die Annahme Vi N E L DONSLOOIR g: Die in $. 46 benannten Ge- | Nr. L E h E E TOLC2 037 063 073 162 860 8030 651 707 909 der Deutschen Bank in Berlin "e des Angebots außer den Schuldverschreibungen (Dbli- Glo>engießerwall 12 / D i; und kündigen dieselben hiermit den Inhabern zur | 9012 307 555 594 648 876. „oder der Reichsbank. E Ur die ( iv d d gationen) selbst ein Verzeichniß, wel<hes Nummer in Berlin beim Berliner Bankinstitut Herren Kaub, 7. Dftober 1886. Der Auffichtsrath. Rückzahlung an dem 2. Januar nächsien Jahres, Serie 8. vom 1. Januar 1876. oor Cróöffnung der Generalversammlung zu legitimiren. c c [i und Nennwerth der leßteren enthält, für jede Gat- Jofeph Gold\<midt & Co L e E be g S die Ven der vorstehenden | Lätt. A. zu 5000 M Nr. 49. Der Geschäftsbericht nebst Bilanz liegt vom tung von Obligationen befonders,, in doppelter Aus- in Wien bei der Aktien-Gesellschaft Dynamit [33366] Bbli A ufbört D 8 Litt. B. zu 1000 A Nr. 316 462 609 677 | 7. Oktober d. J. ab im Geschäftslokal der Gesell- E Di O ea 971 1213 515 916 979 2014 033 101 187 509. | haft zur Einsiht der Herren Aktionäre aus enb

v + ; « fertigung beizufügen ist. Das eine Cremplar wird Nobel Di H n Zes S nl:ftnf- : ; ñ ; i D She Hotnt R R vel, ie Herren Aktionäre der Holzstoff- und Holz- e Auszahlung erfolgt bei den Herren Selig j O1 ) ja ¿Ur E Deuts hen Vereine Vom Rothen Kreuz e einer Empfangsbefcheinigung verschen, dem Ein- in Paris bei Herrn Geo Vian, 53 Rue de vai ia Dabei Limmritz-Steina werden hier- úttad & Söhne, Posen und Berlin. Litt. C. zu 500 í# Nr. 3066 071 897 877 wird Ly Zage vor der Generalversammlung ender fofort wieder ausgehändigt und ist von dem- Chateaudun dur zu der Tuczno, 1. Oktober 1886 4470 567 742 5080 255 318 457 462 482 567, | gedru>t im Geschäftslokale der Gesellschaft, sowie : h ano, t Litt. D. zu 200 Nr. 5753 933 6062 | an den obengenannten Aktien-Depotstellen . zur Ver-

Übertragen worden. selben bei cinstweiliger Wiederausantwortung der von i CSs A E s 6 ; L R . Nur Baargewinne sofort zahlbar ohne ieden Ab u der Annahmestelle mit einem Vermerk zu versebenden s e S E E i e a Zud>erfabrik Tuczno. 265 413 422 514 616 791 924 7183 786 947 | fügung gestellt. Be L i J d g. Obligationen zurückzugeben. L in Dresden bei Herren Menz Pekrun & Co Steina stattfindenden vierzehnten ordentlichen Ge- N. Reimann. 959 S570 9205 237 451 557 629 648 700 817 Chemnitz, den 5. Oktober 1886. Yauptgewinu: 150 000 M E E oa mi in eni s A C i neralversammlung eingeladen —— T e der Eheinuiiee G ene + aus _ gegen 3#prozentige Staats\huldverschreibungen Zur Theil) i vers ge g: 3163. ie Nückzahlung dieser Pfandbriefe erfolgt gegen er Syemmter LWerkzeu! LEEE, . Y 2 „Ur Theilnahme an der Generalver Tagesorduung [33163] E der SHulbverireld nen nebst dazu vorm. Joh. Zimmermaun.

Ferner Einlieferung

wird später das Erforderliche veranlaßt werden. ; D ; - »EHST ort N P, i V v. ] t. (D 000, 30 000, 20 000 Mark 2C, Erfurt, den 8. Oktober 1886. e s O a a Abbe i S N Tae 8 Aachen-Fülicher Eisenbahn. gehörenden Talons und der nicht fälligen Zinsscheine Rechtsanwalt Dr. Enzmann, Vorsitzender. Königliche Eisenbahn-Direktion. tung derjelben an den in der öffentlichen 30. Juni 1886, sowie Beschlußfassung über | Am 23. d. M., Nachmittags 5 Uhr, findet

Die Loose sind dur< uns, oder dur< die Herren Y A J 5 D E ¿ : sault i i Z ° it inlan f D Einl "ezei S ine Eintritts- i elben. in unserm hiesigen Geschäftslokale die Ausloosung 31792 0 SjeD, ¡Dussault in Köln, Gencral-Agent für Rheinland und Westfalen, [33359] Vekauntmachung. e O Me Stelie fine Elatiit 9) a an Aufsichtsrath | der planmäßig am 2. Januar 1887 einzulösenden | (2!/22] Baumwollspinnerei tttiweî (.

Siegfried Braun in Berlin, Unter den Linden 24, ir< $. 5 Absatz 2 und 3 des Gesetzes vom 17 Mai tarte ur Versammlung entgegengenommen ung r pl a O e Gi h) Durch $. 9 Abfag 2 und 3 des Gesetzes vom 17, Mai haben. und Direktion. 18 000 A Prioritätsobligationen unserer Gesell Die Aktionäre unserer Oefell\G0t wieben Lierturs 21 die

M. Fränkel Ï ; Roßstraße Nr. 7, 1884 î 199 5 Absatz 2 des Gesotes è i L i e

E Carl Heinge L aa E 28 Le e E v Hamburg, 8, e A 3) Ring betreffs Verwendung des L Inhaber von Obligationen haben Montag, den 25. Oktober 1886, U veztehen, Absak 2 des ferneren Geseßes vom 23, Februar 1885 E t 4) Neurcab[ eines Mitaliedes des Aufsichts- Aachen, 6. Oktober 1886. i e : Vormittags 112 Uhr, 7 ee ares s / in Mittweida im Sitzungssaale der Spinnerei stattfindenden

e

D 4 c (Ges. S. S, 43) ist der Finanz-Minister ermähtigt 2 ie Direktion. L vVacqurer «L Securius, worden, die Prioritäts-Anleihen der verstaatlichten P i : Der Sal wird um 10 Ubr geöffnet und pünkt- S dritten ordentlichen Generalversammlung Berlin, An der Stehbahn 3/4. Eisenbahnen, soweit dieselben nicht e Die Actionaire der Gesellschaft B lih um $11 Uhr ges<{lossen. [33156] eingeladen. O agesordnung :

sind, zur Nückzahlung zu kündigen, sowie au den j î ¿ i SELS R orto 18 f “. 7 Znhabern der Schuldverschreibungen dieser Anleihen | !* Actiendrud>erci und Verlag des L a E A e E n Eilenburger Kattun - Manufactur 1) Vortrag des Geschäftsberiges und der Vilanz pro 30. Juni 1886.

S f : A Herren Aktionäre vom 18. l. M. ab bei der Leip- ; 4

Un Saat ige S O Landauer T agblatts s ziger Disconto-Gesellschaft f La und unserer Actien-Gesellschaft. 2) Bericht der vom Aufsichtsrathe nah $. 32 unserer Statuten gewählten Revisions-

¿ ¡ ; : ra ovt ta. : S werden hiermit zu der Montag, den 25. Oktober Direktion hier entnommen werden, î ¿ 5/86. Kommission.

Kommanditgesellschaften auf Aktien G tagen E gsterigen Zins: | Bedingungen des Angebots festzusehen. Betre | 1886, Nachmittags 67 Uhr, in tor Qrtober Steina, den 6. Oktober 1886. L S, 3) Antrâge des AufsiStaraibes auf ; i : und Aktiengesellschaften. insenfällig Bon diefen Crmächtigungen mache ih in Betreff | Stift (Suezkanalsaal) stattfindenden außerordent: Der Auffichtsrath und die Direktion - E = a. Ertheilung der Decharge für Direktion und Aufsichtsrath für das Geschäfts-

keitstermine der Obligationen belassen, also rüd>- | ver nadfol end bezeichneten Schul dverschreib : i i 0 L 385/86 e e : Ein- | (ic der Obligationen unter 1 bis zum 1, Zuli | der Thüritaeee Eisenbahn nämli: 9% | lichen Generalversammlung eingeladen, der Holzstoff: und Holzpappen- ul 8 Gemäßheit des Berichtes. te allionare der Actien-Gesellschaft zur Ein- | 1887, rü>fihtli< der Obligationen unter 2, 3 und 1) der vierprozentigen Prioritäts-Obliga- Antrag auf Auflösung der Gesellschaft, Ver- fabrik Limmrit-Steina i ahl

A ronuagt E silien-Conto | 144 671/22 Neuwahl i Mitgliedern des Aufsichtsrathes an Stelle der na< Bestimmung i i i ì i 38 : “Co: 2 / Maschinen- und Utensilien-Conto (1/22 4) Neuwahl von zwei Mitgliedern des Aufsichtsra es an Stelle der nah E | Jur auseroede Ne VEten werden eingeladen 4 M s E nes L. Emission, ausgestellt am 1. Januar kauf des Geschäfts und Verlagsre<ts, Wabl Dr. R. Jerusalem Wenzel. pp. Münch Kupfeewalzen-Gonto es 069 E / des Looses aus Heidenden Herren Paul Lehla und Herrmann Roscher, welche jedoch h 9 ] R ; "1 2 S : ; A ; von 5 Li quidatoren. S : j E C 2 2 ofort wieder wählbar sind. : ; C E : Toi L SCAEE t T D E 30 Oiepezlglihe Erklärung | 2) der vierprozentigen Prioritäts-Obliga- Landau, 7 e Los, t S , C Md eroe-Conto “N 240/000|— Di E Aktionäre, welche an der Generalversammlung Theil zu nehmen beabsihtigen, über Äuflöfung und ‘Liquidation Feststellung der | oder mündlich bei der Köni liche “Ei b [Grid tonen LTLT. Emission (Serie 1.1L), ausgestellt Der Vorsitzende des Auffichtsraths: M [33177 C E 14 66792 | haben ihre Interimsscheine, von denen jeder zu einer Stimme berechtigt, bei dem ( , ontgichen Cisenbahn-Haupt- | am 31. März 1855, Berg. 4 Nachdem die Generalversammlung vom 17. Mai Wechsel-Conto 78 660/70 befindlihen Notare vorzuzeigen und von demjelben Stimmkarten in Empfang zu nehmen.

am Eingange des Saales Modalitäten; Wahl des Liquidators und des Auf- | kasse (re<tsrheinis<e) zu Köln oder bei den König 3) der viecrprozenti ‘ioritä i : : ; | Ron E iowie Bi i ; : ; i ; ; : i f O S / zentigen Prioritäts-Obliga- i l. Is. die Herabseßung des Grundkapitals der Farbwaaren - und Chemikalien- | Bericht der Direktion über das abgelaufene Jahr, sowie Bilanz und Gewinn- und Verlust- lun T a S8. 92 und 26 des ‘Siatuts iu O S D L E I (Serie AV.), ausgestellt [33367] e Gesellschaft vas 500 0900 4 (Mark Fünf-| " Conto i L 20453%9 | Conto e E d. J. ab im Comptoir der Spinnerei zur Einsicht der Aktionäre aus. verwiesen E 5 dorf ( <ts heinis< d N. A esel, Düssel- | am 1. urz 1857, und ¡ A ¿ L d : -(i ¿ E hunderttausend), und zwar mittels Zusammenlegung Feuerungs - und Beleuchtungs- Mittweida, den 30. September 1886. E a Sa, aa orf (re<tsrheinis<e) und Neuwiet, 4 4) der vierprozentigen Prioritäts-Obliga- Hessische 1! Ivigs- ‘isenbahn- E von je vier alten Aktien zu Einer neuen Aktie M 93 Der A Fihtsrath: , den Sa Aufsichtsrath E O Einreichung der Obligationen tionen V. Emisfion (Serie V.), ausgestellt am Gesellschaft N à 1000 beshlossen hat und dieser Beschluß in Fourage-Cono S l usi ) j): : Berit 1 1; Wilobau 188 1. Juli 1870, / ; Î das Handelsregister eingetxagen is, machen wir, General-Waaren-Conto : Cichorius, Deer, ——————— erlin, den 1. Dftober 6. dahin Gebrauch, daß ih den Inhabern den Um- Mit Bezugnahme auf unsere Bekanntmachung gefeßli<her Vorschrift gemäß, dies hiermit bckannt, Conto-Corrent-Conto . . , .| 53253750 Vorsitzender. stellvertretender Vorsit ender. [33370] Bekanntmachung Der on G iftes, au ihrer A e Ler p S 3 e O M e U e M / indem wir gleichzeitig etwaige Gläubiger der Gesell- Gewinn- und Verlust-Conto . 24 369 15 Dur $. 5 Absatz 2 und 3 des Gesetzes vom Borstehende Bekanntmachung des Herrn Finanz lef jet uuter foltenbos Q ingungen | Couponsbogen gegen aauigbeige S Oeigegebene [baft auffordern, sih zu melden, 200641124 | [33361] N S c E i , i ] | s edingun Couponsbogen gegen ganziährige Dividendenscheine s : [ S e A ; Ä A 1884 E S. a $. 9 Absaß 2 des | Ministers wird hierdurh mit dem Bemerken ver- | anbiete: folg D A Sen DORN gang [ Frankfurt a. M-., den 1. Oktober 1886. E Fassiva. E Vereini gte Rheinisch-Westphälische Pulverfabriken Cöln. e A A uar 2 (Ges.„S. S 11) | öffentlicht, daß den Erklärungen über die Annahme | a. Für die umzutaus<enden Schuldverschreibungen | - : 15. Oktober d. Js. i Farbfabrik vormals Brönner. |— A 8 Zu der am Donnerstag, den 18. November d. e., Morgens 11 Uhr, im Lokale des jn ‘1885 (et. e e FIeue i Ye- | des Angebots au er den Schuldverschreibungen | wird derselbe Nennbetrag in Schuldverschreibungen | an bei unserer Effektenverwaltung dahier, Der Vorstand. Per Actiencapital-Conto . .. .| 9006002 A. Schaaffhausen'schen Bankvereins, hier, (n Ptigt morden, die Prioritäts Anbisen der ver: | mer t Kennt zie Lein, Jedes Hun | der 34 peozentign fonseliveten Lideeel eden furt a B, eten in Darmstadt, Frank: —— bupotbefen-Gonto . - - . ; | 300000 | fiattfindenden ordentligen : E G, E E H der eren enthalt, für jede | währt. urt a. + erin, Hamburg, Leipziq, i L O O 39 209 03 Generalversammluna R A ian oen Eimdigen e E e Ce S4 On E die vi AIO O Köln, München und Stuttgart statt: [92740] Hänichener Amortisations-Conto L 248 697 80 mit na<stehender Tagesordnung laden wir inen E Actionaire Mrt Hinweis auf $. 27*) des j , zah i - | A1 gun; j . Das xemplar uedversretbungen mit den bisherigen Zins- | findet. ; : i j ¿ i ; E 4 4 ' diese Anl pen V Ra blu d C Einsenvee pee Smpfangsbefcheinigung versehen, dem | ansprüchen noh bis zum zweitnäcsten Zinfenfällig- | Zu diesem Zwecke sind die Couponsbogen, ent- A Steinkohlenbau-Verein. E | 2006 41124 Ea e: der Actien denen ein arithmetish geordnetes Num:ner-Verzeizuiß beizufügen d h "1 n De U S i Ie er Schu N rage | Einsender sofort wieder ausgehändigt und ift von keitstermine der Obligationen belassen, also bis zum | haltend „die Coupons vom 1. Oktober d. Js, bis î Zu der 40. ordentlichen Generalversamm- Gewinn- und Verlust-Couto : ist oder Reichsbank-Depotscheine, kann o e m N gegen aa A ungen demselben bei einstweiliger Wiederausantwortung der | 1. Juli 1887, 15. Mai 1896 nebst Talons, mit doppelt ausgefer- lung des Häni Saite Steinkoblenbau- Vereins, wel(e etvinn- U a . g bis Mitico, den 9. Novundes a 6., Abends, e A E Ugen des Angebots set» | von der Annahmestelle mit einem Vermerk zu ver- | Diejenigen Inhaber, welche dieses Angebot an- tigten Verzeichnissen einzureihen, wogegen die neuen Sonnabend, den 30. Oktober 1886, ———— _—__ vei den nadstebenden Stellen exfolgen zu e biéfen E äti d in Ba fehenden Obligationen zurücßzu eben. nehmen wollen, haben ibre diesbezügliche Erklärun Couponsbogen auégefolgt werden. i : in dem Éleinen S der Dresdner Börse hier, M. S i \ bei dem A. Schaaffhausen'shen Bankverein, Köln, vit naeaae f a ede ih dn er Wegen Einreichung der_ O ligationen zum Um- | bis einschließli den 30, Oktober 1886 schriftlich Postsendungen sind zu frankiren und erfolgen die z Waisenhausstraße Nr. 11 abgehalten werden | An Cu 82 444/84 bei Herren Delbrück, Leo & Cie, Berlin, e agen bene Gl R L 6 ungen A Legen dad Erfordoeligte ci ouldverscreibungen e A bei A Se E L e R L soll, laden wir hiermit die geehrten Aktionäre unseres Amortisations-Conto . , ., 23 771/99 bei Herrn Jonas Cahn, Bonn, Us : vi ti ioritäts - Obli é N ml cer der nacbezei<neten Kassen, | gegeben werden, eingefhrieben ohne Werthangabe auf |" ggereins, unter Hinweis auf die eins<lagenden Be- | " Fabrikations-Kosten. . - - : | 410 853/23 bei der Württembergischen Vereinsbank, Stuttgart, und 1) der vierprozentigen Prioritäts - Obliga- Köln, den 7. Oktober 1886. nämli: Netbiuina und Gefahr des Empfängers. stimmungen L s ; ( O N 3 000|— bei dem Centralbüreau der Gesellschaft, hier.

"” x L

tionen L. Emission (Privilegium vom 8. Oktober Königliche Eisenbahn-Direktion (rectsrhein.) a, der Königli ini i iebs i j : intrit i er a, c. während der üblihen Büreau- 6 / zollen vereinigten Cisenbahn-Betriebs- | Mainz, den 7. Oktober 1886. Der Cinlaß beginnt von Vormittags 9 Uhr De 3128/17 Eintrittskarten und Stimmzettel werden am 17. November a. c. während der üblihen Büreau R vierprozentigen Prioritäts-Obli H d fasse zu Berlin Askanischer Plaß 5 oder bei Der Verwaltungsrath. an und fließt pünktlich. um 10 Uhr mit Er- Conto-Corrent-Conto A 2 18131 | funden auf dem Centralbüreau der Gefellschaft in Köln, Blaubach 45—49, sowie eine halbe Stunde vor tionen L. Emission Litt. A. (Privilegium [33358] Bekauntmachung A ‘Weißenfels cene n-Eetriebokassen zu Deffau, i öffnung der Verhandlung. ; 525 379/54 | Beginn der Generalversammlung im Lokale des A. Schaaffhausen's<hen Bankvereins, hier, gegen Vorzeigung vom 1. September 1853) Durch 8. 5 Aba 9 und 3 des Gefeßes vom h Lat Vas Pöniali nale S M, | [33175] | Die Gegenstände der Tagesordnung sind: - Credit. der Depotscheine ausgehändigt. ¿ ; ¿! A, j D: 2 d D D E glihen Eisenbahn-Hauptkasse ; ; ; ; t f 1) 9 HCFft8 e im t ied Tagesordnung: 3 tionen TIL Emission Lee ior tiS-Obliga- Grfeges vom 20, Feb e M s 4 E L für Werthpapiere zu Berlin, Leipziger iee Auflösung, b m unsere Sie / 2) S L M. d 2 Erledigung der in $. 30 sub 1, 2, 3, Ä und 6 des Statuts vorgesehenen Geschäfte, als: S . . ¿ „S, l 3 17, s T , t B : L ee x E An «(So E 010: 1 Geschäftsbericht des Vorstandes. L x L vom 12. April 1858) und und Z. 9 Absah 2 des ferneren Gesegzes vom 23. Fe s bei der Königlichen Eisenbah tkasse i [Gluß în das Handelöregister eingetragen worden ist / ) ee lußfaffung über Verwendung des Rein E N a 94 36 ; Zeri fi s Ü Prü : d Vorschlag ; i î ioritá ; h 7 a : S BOR : 8 iqui . 8 S j] O S 24 369/15 2) Bericht des Aufsichtsrathes über Prüfung der Bilarz un ors<lag ¿ur 4) der vierprozentigen Prioritäts - Obliga: | bruar 1885 (Ges.-S. S. 43) ift der Mit: ter | Frankfurt a. M (Sad ubaufen) ahn-Hauptkasse in Zut Liquidatoren sind bestellt : A gewinnes, | / ; « Saldo zum Vortrag L 20d , : e E an a E 1 . M, D E | ‘rgäne- G S vertheilung. tionen TIx. Emission Litt. Ba. (Privilegium | ermättigt worden, die Prioritäts-Anleihen der ver- unter vorläufiger Ei veiQu der Obligati 1) Herr Konsul Hermann Waechter, Statutengemäße Wahl, beziehentlih Ergän ; 920 849/94 : GANLeO Revi vom 12. April 1858), staatlihten Eisenbahnen, soweit dieselben nicht in- | abzugeben ; N S ‘9a#onen | 2) Herr Direktor Marx Gaede, 1 jung des Aufsichtsrathes. 5 Eilenburg, den 31, Mai 1886. 2 P E Soran i der Bilanz und Verwendung des Reingewinnes dahin Gebrauch, daß ih den Inhabern den Um- | zwischen etilgt sind, zur Rückzahlung zu kündigen Berlin den 1. Oktober 1886 und zu deren Stellvertreter : / Pruces envlare des Geschäftsberihts nebst Reh- Der Aufsichtsrath. N N E e O a E U M taush ihrer Schuldverschreibungen gegen Schuld- | fowie au den Inhabern der Schuldverschreibungen | " Der Khan -Minist Herr Direktor C. A. Keddig, 5 ingéabf<luß können vom 11, Uen D, ot 40 Emil Ste>ner. : 9 Zan A as vershreibungen der 34 prozentigen fonsolidirten | dieser Anleihen die Rückzahlung der Shuldbeträge von Sol Cd sämmtlich in Stettin. È i in unserem hiesigen Comptoir, Bankstraße 2 prt., Die Direktion. Köln, ècn 9. Oktober 1886. ; j s ) j. 2 Lt : ; : e vo 9 » Emvfang ge- ; S Der Aufsichtsrath. j / ; ¿ L gungen anbe nter folgenden Bedin: | oder den Umtausd 0e ete tatoQuluer) reibungen Ministers wird. Berber Ln des Herrn Finanz | Forderungen bei ns woerngrie «biermit auf, ibe [von den Mitaliedern des Vereins in Empfang 9 Geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten jwei Woden vorher bei der Gesellshait [bst obe Tel enber 1e Ber gti, deren Actien E : en des Angebots fest- | Ministers wird hierdur< mit dem Bemer en ver- | Stetti j : Dresden 2. Oktober 1886. R E TRE mindestens zwei Wochen vorher bei der Gesellschaft se oder vet anderen, dur den Aufsichtsrath G a, Für die umzutauschenden StuspnerAreibnngen zuseßen., öffentlicht, daß den Erklärungen über vis Stettin, den 7. Oktober 1886. en, am 2. ober Büchern übereinstimmend gefunden. ; eE ; h beit Stil terlegt und daselbst bis nah abgeha"»- ; e | ; N L gen über die Annahme : : cs t d der Einladung bekannt zu machenden Stellen hinterlegt und daselbst bi nach abgeha? og geda ain L ¿n Schuldverschreibungen on diefen Grmähtigungen mae ih in Betreff | des Angebots außer den Suldverschreibungen (Obli- Stettiner Fettwaaren-Fabrik des Häniihener Steinkohlenban-Vereins, S S: A ugut R nt\< r Ventralversainmtung belassen werden, Der Beifügung von Talons und Dividendenscheinen bedarf brt prozentigen fonfolidirten Staatsanleihe ge- Le Sale Send egeicneten Eisenbaba Latte ees L Verzeichniß, wel<hes Nummer in Liquidation. Dannenberg C. Koch. 0 Fr. Weiß. i es niht. Die Hinterlegung eines Depotscheines der Reichsbank hat diefelbe Wirkung wie diejenige der ; i “vier SUbener Eisenbahn, fnämlih: | und Nennwerth der leßteren ent ilt, für jede Gatt : : | _Pr. Weiß, pi ¡neten Actien fb b. den Inhabern werden die umzutauschenden 1) der vierprozeutigen Prioritäts : Obliga- | von Obligationen Pon bor, pa bilde tan 9. Waechter. Max Gaede. R ———— darin bezeichneten Actien felbst

F 7 ¿s ss: tir: iy Lrt Wi, T Yan 00e 7; xa v4r Ä /tihetesp E inr cz oi 1h R Ti ieV dz gig: E L, Leecie Ie 27 fe 2E 1,2 rc. US A4 T A ree 1439 Meaibcit dye: 36h) 2-5-5 Meier ird R P a e i»? G T (A? H pap gi. 5s inb M H H. 28A ICHA hake L PAGA than B u Et tai Bd s Me U T D R) L: 45 00A I C U A A I ER E A ritt: da ap

R l E nri water Bee i silb E « E O O P E I E

E T L e wn L E P S E s 5 I A I S S mam m m S S E 55 O i Gi E E ns

E S E m