1886 / 238 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

7041. Am 2. Oktober 18829 hat der biesige Kauf- | Lübeck. Eintragungen [ maun Harry Poppe für allcinige Rechnung unter in das Handelöregister. Die unter Nr. 395 im Handelsregister 4 der Firma „Harry Poppe“ eine Handlung dahier Am 5. Oktober 1886 ist eingetragen : getragene Firma „J. Klementz“ ist gelöscht. auf Blatt 248 bei der Firma H. Dimpeker: Wehlau, den 4. Oktober 1886. ; Königliches Amtsgericht.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 16 994, wo- [33181] | Wehlau. Vekauntmachung. 33117)

selbst die hiefige Handlung in Firma: A. Voigt vermerkt steht, cingetragen: errichtet. __ Der Kaufmann Alfred Kohn zu Berlin ist 7042. Die hiesigen Kaufleute Alexander Volt die Firma ist erloschen, in das Handelsgeschäft des Kaufmanns Alfred | und Carl Voltz haben dahier am 1. Oktober 1886 das Geschäft ist auf die Blatt 1304 eingetragene Voigt zu Loshwitz als Handelsgesellschafter ein- unter der Firma „Alexander Vol Söhne“ für Firma H. Dimpker Nathfolger, Conrad Mull, über- getreten. ; gemeinschaftlihe Rechnung eine Handelsgesellschaft | gegangen, Wiesbad S 68897 Die bierdur< entstandene Handelsgesells<aft, | errichtet, jeder von ihnen vertritt dieselbe und zeichnet | auf Blatt 1304 die Firma: H. Dimpker Nach- P Hacen. In das Prokurenregister ist beut, welche die bisherige Firma beibehalten hat, ift | die Firma. folger, Conrad Mull, nach Nr. 10160 des Gesellschaftsregisters übcr- Frankfurt a. M., den 2, Oktober 1886. Ort der Niederlassung : Lübe, Nr. 565 “Â : e tragen worden. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1V. Inhaber: Conrad Matthias Peter Mull, Kauf- R G 1 des Firmenregisters eingetragene Firm 10160 di Fe Dendelc el astaregister unter E anes A cit vos Haase“ zu Wiesbaden P Nr. le offene Handelsgesellschaft in Firma: 33264 das Geschäft ist bisher unter der Blatt 248 ein- N La : : A. Voigt M.-Gladbach. In das Handelsregister des getragenen jeßt erloshenen Firma „H. Dimpker“ Wiesbaden, den 7. Oktober 1886. mit dem Sive zu Berlin und sind als deren Ge- | biesigen Königlichen Amtsgerichts ift sub Nr. 1479 | geführt, Königliches Amtsgericht. Abtheilung V111 sellschafter die biden Vorgenannten eingetragen | des Firmenregisters, wofelbst das von dem Kauf- auf Vlatt 1215 bei der Firma Friedr. Evers: worden. Die Gesellschaft hat am 1. September | mann und Seidenwaarenfabrikanten Carl Lange, in der Kaufmann Heinrich Sontas Warncke ist als 1886 begonnen, zur Vertretung derselben sind beide | Odenkirchen wohnend, da'elbst unter der Firma C. Gesellschafter eingetreten, Theilhaber nur in Gemeinschaft mit einander be- | Lange bctricbene Handelsgeschäft eingetragen sich offene Handelêgesellschaft seit dem 1, Oktober 1888. e S Me rechtigt. . befindet, vermerkt worden: Die Firma ist in Folge | Lübec>, den 5. Oktober 1886. (Die ausl ndif <en Muster werden unter e : . Verlegung der Niederlassung nah Krefeld in Oden- Das Amtsgericht, Abtheilung IV. LeTpztg veröffentlicht.) Os haftender Gesellschafter der hierselbst ean Sn, a A Funk, Dr. unter der Firma: «“Viladbach, den 2. Oktober 1886. H. Köp e. J ser M isl : : Verliner Naturh”eilanstalt, Commandit- o Swat. E D e e C. T. Wiskos L i gesellschaft W. Handt & Co. Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. zu Breslau, nah Anmeldung vom 14 Septe ou Aer fe Me 27/209 (Fal Le [33265] | 1886, Nachmittags 3 Uhr 50 Minute, Mea Sebalttanstraße Nr. 27/28) ift der Kaufmann Wil- 33263] | Peine. Auf Fol. 313 des Ha Sregisters if jegeltes Couvert, e [ Mutter tis L Li andt n Be Ma R R N Sn das E 621 de Batten f des Handelsregisters ist zu | siegeltes Couvert, enthaltend 1 Muster für ein Zur Vertretung der Gesellschaft ist der persönlich | hiesigen Königlichen Amisgerichts ift sub Nr. 2144 HSohenhamelner Zuckerfabrik haftende Gesellschafter nur in Gemeinschaft mit einem | des Firmenregisters das von dem zu M.-Gladbach zu Sohenhameln Prokuristen der Gesellschaft berechtigt. L a wohnenden Kaufmann Ewald Mitscher daselbst unter heute eingetragen : , Vies ifi unter Nr. 10 159 des Gesellschaftsregisters | der Firma Ewald Mitscher errihtete Handels- Die bisherigen Mitglieder des Aufsichtsraths: 2) unter Nr. 270 für die Firma Albert Deutscher einaetragen worden S ges{äft eingetragen worden. S 1) Hofbesißer W. Boes zu Harber, zu Breslau, nah Anmeldung vom 16. Septembe Dem Paul Bum>e zu Berlin ist für die vor- M.-Gladbach, den 2. Oktober 1886. 2) Buchhalter Rudolf Hoffmann zu Hohen- | 1886, Nachmittags 3 Ubr 42 Minuten, ein s genannte Kommanditgefellshaft dergestalt Kollektiv- S hameln, siegelter Carton, enthaltend die Zeichnun 4 Prokura ertheilt, daß derselbe die Gesellschaft nur in Gerichts\>{reiber des Königlichen Amtsgerichts. : 3) Hofbesiter Carl Köhler in Harber Modells für einen Rahmen mit eigenthümlib. Gemeinschaft mit Dem persönlich haftenden Gesell- S sind ausgeschieden, an Stelle derselben sind in den Verzierungen, Fabrikationsnummer 18 als Ae schafter Kaufmann Wilhelm Handt zu Berlin ver- _ [33262] | Aufsichtsrath neu gewählt : stis<hes Erzeugniß, mit einer Schußfrift von drei treten darf. : i M.-Gladbaech. In das Handelsregister des hie- 1) Buchhalter Rudolf Hoffmann zu Hoben- Jahren E _VDies ift unter Nr. 6830 des Proëkurenregisters | sigen Königlichen Amtsgerichts ist „sub Nr. 1069 hameln, 3) unter Nr. 271 für den Kaufmann Jean Leh: cingetragen worden. des Gesellschaftsregisters, woselbst die zwischen dem 2) Hofbesiteer Carl Köhler in Harber, mann zu Breslau, nach Anmeldung vom % Sep E : —— zu, M.-Gladbach „wohnenden Kaufmann Christoph 3) Hofbesizer Albert Miche in Bierbergen. | 1886, Nachmittags 4 Uhr 55 Minuten, in einen E Kaufmann Dr. Carl Lampe zu Leivzig hat Biederla> und etnem Kommanditisten Unter der Peine, den 6. Oktober 1886. versiegelten Carton Modelle von drei Stü Nou | für fein mit dem Siße zu Leipzig und einer Zweig- &lrma BViederla> & Cie. bestehende Handels- Königliches Amtsgericht. I. quet-Manschetten mit medchanis< befestigten D fl | niederlassung zu Verlin unter der Firma: gesellschaft eingetragen sih befindet, vermerkt wor- Schuster. T i M 4 e e ; Brückner, Lampe «& Co. den: die Gesellschaft ist mit dem 1. Oktober d. F, endes L Ba pan O aufgelöft und das L daa mit Aktiven und ——— em Hermann Noa> und dem Gustav Morgenroth, Pasfiven auf den Kaufmann Jacob Hellendall zu r 2A 9992, Beide zu Berlin, Kollektivprokura erthcilt. M.- Gladbach übergegangen, thn ist sub Nr. 9145 E A M Au O ung ‘Ft 496860) Dies ist unter Nr. 6831 des Prokurenregisters ein- des Fir! isters das von dem zu M-Glad N O NANESEN cjell\chafts-)Register ift heute i if 3 | Profurenregisters ein êFirmenregliiters das von dem zu M.-Gladbach ter Nr. 29 Seite 33 j Gen S old Wilhelm Mischke zu Bresl getragen worden. wohnenden Kaufmann Jacob Hellendall unter der e pt Ç ee Clfdait O a M Men “Va T E fe Ves 188 u Dagegen ist bei Nr. 6410 des Prokurenregisters | Firma I+ Hellendall daselbt errichtete Handels- A Dane egesellsdaft in Firma O 10 Une 20 ini) SMtetiber 1880 vermerkt worden. daß die dem Georg Albert Koepke | geschäft eingetragen worden. für die vorgenannte Firma ertheilte Kollektivprokura M.-Gladbach, den 5. Oktober 1886. erloschen, dîte des Hermann Noa> aber nah Nr. 6831 Schwade, übertragen worden ist, Gerihts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts. E E : i ; N E selben zur Vertretung der Gefells<aft berechtigt. eingetragen worden. Der Glasmaler ibesißer Dr. Heinri<h Oidtmann zu [33261] Pyrmont, am 5. Oftober a dtig Breslau, den 4. Oktober 1886. Königliches Amtsgericht.

Ne

Etiquette für giftfreie bunte Baumkerzen (Fabrik, nummer 221, Schlittenpost) als FläŒenerzeugniß mit einer Schußfrist von drei Jahren, A

als plastishe Erzeugnisse, mit einer Schußfrist von l drei Jahren,

3 Zeichnungen von Modellen drehbarer Bürsten zur |

gonnen am 1, Oktober 1886.

wohnenden Kaufleute Richard Wehrmann und und 9, für plastische Erzeuguisse bestimmt, mit cine | Friedri Wilhelm Hißegrad und es ist jeder der- | Schußfrist von drei Jahren,

Linnih hat für fein mit dem Size zu Linnich | Æ.-Gladbach. In das Handelsregister des hie- Fiirstli lded Sgert und einer Zweignicderlassung zu Beklin unter der | sigen Königlichen Amlsgeri 1ts ift 8 Nr. e E G Amtsgericht. Firma: D S: Bib E L Sr die unter der Firma O OeA E : e H. Oidtmann Co. TD, >TYlervach & Jansen zu M.-Gladbacl E J Ï 33270 bestehendes Handelsgeschäft (Firmenregister Nr. 17087) | errichtete Handelsgesellschaft eingetragen worden. ° [33109] U ister ift eingetragen : e dem Georg Carl Albert Haase zu Berlin Prokura Die Gesellschafter sind die Kaufleute a. Wilhelm | Ra>o1fzell. Nr. 9705. Zu O. Z. 5 des| Rr, 1181. Firma Tischbein e Schulze in ertheilt, und iff dieselbe unter Nr. 6832 des Thierbah, in Düsseldorf wohnend, b, Hermann | Genossenschaftsregisters : Chemuitz etn verfiegeltes Daet tal int Prokurenregisters cingetragen worden. Jansen, Kaufmann, in M.-Gladkah wohnend. Die e-eBaugesellschaft Radolfzell E. G.“ Jake, eine Hose und eine Etiquette vlaftisce M —— Gefellschaft hat am 4, Oktober d. J. begonnen, wurde heute eingetragen: Flächenerzeugnisse Schukfrist 3 Jahre angemeldet M.-Gladbach, den 5. Oktober 1886. Die Genossenschaft hat si< dur< Beschluß am 1. September 1886 “Nachmitiags 4 Uhr. O , aufgelöst. Die Liquidation erfolgt dur< den Nr. 1182, Otto Colditz Tifehlermeister in Gerichts\<hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Vorstand. O L Chemnitz, ein versiegeltes Paet, enthaltend ein 91097 | Nadolfzell, A A A , Spiralstufenscheibe, plastishes Erzeugniß, Schubfrit [33182] roßherzog ih ad. Amtsgericht. 3 Jahre, angemeldet am 3. September 1886, Vor- Dr. A. Müller. mittags 9 Uhr. R Nr. 1183. Edmund Sonntag, Fabrikant in

T DWÆŒ Kaufmann Dr, Carl Lampe zu Leipzig hat jur sein zu Berlin unter der Firma: e Lampe, Kauffmann & Co. bestehendes Handelsgeschäft (Firmenregister Nr. 14 450) dem Hermann Noack und dem Gustav Morgenroth, amburg. Eintragungen Beide zu Berlin, Kollektivprokura ertheilt, und ist in das Handelsregister. e e Nr. 6833 des Prokurenregisters ein- I 1886. Oktober 2. getragen worden, ürgen Peters. Diese ita hat die an August : Grüna, ei sie Pa end zwei E bei n vao L Prokurenregisters riedri Carl Emil Behrens und Carl Heinrich Reichenbach u. E. ae Handschub-Stnlpen, plastisde Eecug en e et L Me E A O gemeins<aftli< ertheilte Prokura auf- In unserem Firmenregister ist unter Nr“ 594 | 1 Jahr, Fabriknummern 1580, 1581, ‘angemeldet elBe Se L Heritanit NoaF aber G Nr. 6333 | Hej A. Fleob Cte Gu e 4 | die Firma Paul Felsmaun und als deren Inhaber | am 3. September 1886, Vormittags +10 Uhr. betta S qu er na<h Nr. S e O E a C On ift | der Kaufmann Paul Hugo Felsmann zu Ober- | Nr. 1184, Gotthelf Adolf Neinbold in Chem- E e E S gefü rte f E M Langenbielau beute eingetragen worden. mß, cin Umschlag, enthaltend 17 Muster für Gelöscht ist: bisherigen E O Theobor Reichenbach u. E., den 6. Oktober 1886. Strumpf- und Deken - Dru>, Flächenerzeugnisse, E E Le die Firma : al unter der Firma Flebvbe ‘& Hauptmanu Königliches Amtsgericht. Abtheilung I. E S O E 5d. Hagedorn. fort. E Verkin, den 8. Oktober 1886. Heinr. Pfeiffer. Dicse Firma hat an Geor Königliches E I. Abtheilung 56 I. Ratje Siedenburg Na L SATn, Mila. Carl Vöhmer. Diese Firma hat an Ernst Eduard | zie Firma G. Meißner und als deren Inhaber | am 9. September 1886, Vormittags 11 Uhr.

Richard Opitz Prokura ertheilt. 1 2 T V r A. Nordwald. Inhaber: Johann Ernst Albert B E Gustav Meißner zu Gladisgorpe

Nordwald. S0 4, Sagan, den 29. September 1886.

W. Udewald. Diese Firma hat an Julie Ude- Königliches Amtsgericht. wald, geb. Cohen, Prokura ertheilt. E

ftober 5. J. D. Flügger.

Vekanntmachung. [33111] | ein versiegeltes Paet, enthaltend eine Trikot-Taille, |

Frankfurt a. M. Veröffentlichungen [32814] „aus den hiesigen Handelsregiftern. (034. Die Firma „Heinri<h Rohm““ ist am

29, September 1886 erloschen.

(035 Das seither unter der Firma 1: V. S E Les A: Handels- gear i auf die seitherigen Mitge ellschafter: Christian Heinri Eduard 1) Kaufmann Johann Ludwig Schölles und 2) Kauf- | Flügger ist aus dem unter dieser Firm ¡hrten | dic Firma O. Habermaun und als deren Inhaber | ¿r Ms i iss wann Johann Valentin Friedri Schölles über- Geschäft ausgetreten und vi E der Kaufmann Oswald Habermann zu Naum- Li 2 9g gu cggofe, Släenerzeugnisk gegangen, welche daffelbe unter Uebernahme aller | bisherigen Theilhaberin Emma Magdalena, geb, | burg a. B. eingetragen worden. 441 34/1230, 111/1462 163/946 Schutfri 3 Jahre, Aktiven und Passiven unter der bisherigen Firma | Böhmer, des Hermann Friedrich Flügger Wwe. Sagan, den 29. September 1886. angemeldet am 10, S ta ér 86° Na jl 'ittagt (ir ire alleinige Rechnung und Verbindlichkeit fort- L a Inhaberin, unter unveränderter Königliches Amtsgericht. 5 Übr. E

bren w ; E : ' Firma fortgeseßt. S / i ; Mad)/

G O Deslus des Aufsichtsraths der I+_D. Flügger. Diese Firma bat an Eduard | Sagan. Vekauntmachung. [33112] ade Can, Un Une O DON

; E A tengese schaft unter der Firma | Friedri Flügger Prokura ertheilt. i , Das in unfer Firmenregister unter Nr. 238 ein- Etiquette, einen Stempel und zwei Bänder Flächew

‘ember 1885 ist auf Grund der ihm jo 19 er, | Gebers @ Co, haber Sats GeiD Ga al ) febrende “Pandeleoetene ra | cicuanife, Fabrifuummern 16)—172, Scufif

ember 188 r ‘in $. (irma, deren Inhaber Hans Heinri Gebers und . ing ührende Handelsgeschäft ist | 3" kre as, September 188

S gla teltanuts verlichenen Befugniß dem Herrn August Wilhelm Heinrich Men>e waren, ist auf- | dur Vertrag auf den Buchdrudereibelige Dan B S am 21. September I

Jofeph N c Prokura in der Weise ertheilt, daß | gelöst. Laut gemachter Anzeige ist die Liquidation | Mertschin „zu“ Sagan übergegangen. Leßterer führt Nr. 1190. Firma Ernst Jahn & Conap. in

beide, Worst o, O mit einem der beschafft und demgemäß die Firma gelöscht. das Geschäft unter der Firma e-P. Mertsching“ Chemnitz : ei versiegeltes Paket enthaltend

O 2A n êmitglicder die Firma der Gesell- | P. Körding. Diese Firma hat an Johannes Emil | fort. Es ist deshalb die Firma P. Mertsching | 9 Muster von Maschinenstickereien Nlädeetieuanie a) E E a , | Martin Carl Lemke Prokura ertheilt. zu Sagan und als deren Juhaber der Bu(- Fabriknummern 357, 359—364, 378 379, Schußfrist

U um un Julius duard, Jassoy hier | H. Chr. H. Schmidt. Inhaber: Heinrich Christian | dru>ereibesißer Paul Mertsching zu Sagan unter | Z Jahre angemeldet am 24 September 1886, Vor

e p + Oktober 1 „dahier eine Handlung Hartwig Schmidt. der neuen Nr. 280 unseres Firmenregisters eingetra- mittags $11 Uhr E /

E irma „Julius Ed. Jafssoy““ für allei- Sons Des au e Laas ist in A l ei 238 unseres Firmenregisters dagegen Nr. 1191. Nobert Kühuert und Oskar Haase

tige Nechn tet. E as er dieser Firma geführte Ges<äft ein- | gelö\<t worden. in Cl itz, ci inen Hand

url mi fe L ae mei e OOB E: A0 V s B M E d Sun e Be wel Cet

if “Ul pp C - ertge i S [5 öniglich i ( | c S Í V an Immanuel Wilhelm „Widmann hier dergestalt der Firma Breslauer Woerloin fert E S nats S ORT dds i Rd übergegangen, daß fämmtlihe Ausstände und Passiven Samburg. Das Landgericht. “N / 2 E; i l i i des Geschäftes zwar bei dem bisherigen Geschäfts- Vetflegettes Ma u M vine E inhaber Johann Ludwig Schaffner verbleiben, jedo< | Weidelberg. Vekauntmachung. as gebige Fine ta S A S Nr. 36 817. Zu O

nde berehtigt fein soll. er Leßtere )rt das | registers wirde eingetragen die Firma : Karl Penner | eingetragen worden

Sie Bab n S E Verbindlichkeit Kaufman Kl Oi R Ababer derselben ist Éñgan. den 29, September 1886. Cenis am 7. Oktober 1886

c EEE, . ( Q F i ‘onigliche ri ¿niali l i [bthei 7039. Der hiesige Kaufmann Philipp Iohann | vereheliht mit Susanne Katharine Giviter n pier Königliches Amtsgericht. Königliches Amtsgericht, Abtheilung B.

Hendrik Hapward hat am 1. Oktober 1886 dahier | Nach Ziffer 2 des Ehevertrags wirft jeder Ehctheil E i: Aa

E E A U der Firma „Philipp | 50 M in die Gemeinschaft, während alles übrige, | Schönebeck. Vekanutmachung. e “Da M ung vg us nine und künftige, bewegliche und unbeweg- In unserem Firmenregister sind nbe irmen: | Lahr. [33276]

ad O fe f Pau x iincenz Rausch und | liche Berinogen mit den darauf haftenden Schulden Nr. 4. G. Pohlmann und Nr. 12960. Jn das Musterre ister wurde ciu

u g L di iy dahier haben am 1 Oktober davon ausges<lossen bleibt, Nr. 83. Gustav Hubbert getragen: i , :

n 20 E ae eine Handelsgefellschaft Heidelberg, 6. Oktober 1886. heute gelöst. t E

E E a ag E A e ge- Großh. „Amtsgericht. S<hönebeek, den 4. Oktober 1886. Lahr, 3 Muster für plastishe Erzeugnisse Nr. 378

It de G f af une I jeder von ihnen Büchner. ¿ Königliches Amtsgericht. 2 Ornamente N & 0, Nr. 379 Ornament P. und

r cfeudast und zeinet die Firma. E Nr. 381 mit Ornament Q & R, versiegeltes Padet,

Îadas. : 1886, Nachmittags 4 Uhr. In unser Sie Ouag, unter Ne 280 M An N Dad E N Mee i; ¿ egeltes Packet, enthalten )

Sagan. Vekauntmachung. [33114]

33115]

Gama n m N

Ea mm O L E S E S E Tia Ca C E E E E E R R E, B Ew m S I

snb Nr. 200 eingetragen worden, daß dem g, E mann Robert Seute zu Elberfeld für die E L

rofura er. U

Muster - Negister Nr. 118,

Breslau. [33269 n

<romolithographishes Bild zur Verwendung ql:

und herausspringender Blume, auh als Bonboy- nière verwendbar, Fabrikationsnummern 20986/87/88 A

4) unter Nr. 272 füë den Vürstenmacher Leo:

Sitzegrad““ mit dem Sitze zu Oesdorf, be- | 10 Uhr 20 Minuten, in einem Pakete, ofen, !

Die Gesellschafter sind die beiden zu Oesdorf | Reinigung hohler Gefäße, ¿abrikationsnummer 1, ? -

meldet am 8. September 1886, Nachmittags 4 Uhr, Nr. 1185. Firma Carl Egeliug in Chemni, |

In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 281 | plastisches Erzeugniß, Schutzfrist 1 Jahr, angemeldet |

, Nr. 1186 und 1187. Firma Wilhelm Vogel ! in Chemnitz, zwei versiegelte Pa>ete mit zusammen | 89 Mustern für Möbel- und Gardinenstoffe, Flächen- erzeugnisse, Fabriknummern 3459 bis mit 3547, F Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9, September

„In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 282 | ein versiegeltes Packct, enthaltend einen Vacuun | 2. 88 9 L [33274] | die Firma Carl Gundel und als deren Inhaber | Heber, plastishes Erzeugniß, Squßfrist 3 Jahre, | Bi and 11. des Firmen- | der Apotheker Carl Gundel zu Naumburg a./B. | angemeldet am 25. September 1886, Vormittag? 0

Mit O. Z. 54. Firma Meurer «& Braun i E

Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 22.

1886, Nam. 4 Uhr.

Lahr, 30. September 1886. Gr. Amtsgericht.

Zittau.

In das Musterregister ist eingetragen :

i Ferdinand Gutte in reißig <enerzeug-

Nr.

Nr.

,

Nr.

Reichenau,

Nr.

Nr.

V

_—

Nr.

Neichenau,

Nr.

Mustern für halbw nisse, Dessin-Num!

Jahre, mittags Nr.

Reichenau , Mustern für halbwollene nisse, Dessin-Nummern 4 Jahre, angemeldet am

mittags Nr.

Neichenau , cin ve Mustern für h nisse, Dessin-Nummern 4424—4473, S Jahre, angemeldet am 29. mittags

Nr.

Muster1 nisse,

Nr.

Reichenau, Mustern für h

mise, Dessin-Nummern 45 13675—13681, 13695 a, 13696—-13701, gemeldet am 46 Uhr.

13674 a,

Nr.

Muster: nisse,

drei Jahre, Nachmitt N s

r.

Neichenau Mustern fúr erzeugnisse,

tember Nr.

Reichenau, Mustern für halbwollene crzeugnisse, Dessin-Nummern 1: {rift drei Jahre, angemeldet am Nachmittags 26 Uhr.

\ 329, Firma Reichenau, ein versiegeltes Paket Mustern für halbwollene Dessin-Nummern 13067—13116, Schutz- hre, angemeldet am 29, S

Nr.

Vir.

ati 29, Nr.

Reichenau, Mustern für halbwollene K nisse, Dessin-Nummern

13198—13214, Schutz am 29, September 18 332, Firma

Nr.

Reichenau, Mustern f

niffe, rei Ja

Nachmit

erzeugnisse,

{rist drei Ja

Nachmittags 46 Uhr. N 330, Firma

314. Firma Reichenau, ein versiegeltes Paket mit neunundd Mustern für halbwollene Kleiderstoffe, Flä nisse, Dessin-Nummern 2525, 1402, 1 1413, 1415, 1417, 1418, 1419, 1426, 1429, 1436, 1437, 1442, 1446, 1449, 1450, 2703, 2706, 2707, 2708, 2709, 2709 a., | 9735, 2737, 2738, 2740, 2742, 9744, 9748, 2601, 2606, 2612, Schu am 29, September 1856 315, Firma Neicheuau, ein versiegeltes Mustern für halbwollene Kleiderstoffe, isse, Dessin-Nummern 12—18, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 1886, Nachmittags 36 Uhr.

316. Firma ein versiegeltes Mustern für halbwollene Kleider nisse, Dessin-Nummern 1255— Schußfrist drei Jahre, angemeld tember 1886, Nachmittags 26 Uhr. 317. Firma Reichenau, ein versiegeltes Mustern für halbwollene K nisse, Dessin-Nummern

nisse, Dessin-Nummern 3673, 3675, Schußfrist drei Jahre, an 29, September 1886, Nachmittags 26 ü 319, Firma Neichenau, cin versiegeltes Packet Mustern für halbwollene Kleider*toffe nisse, Dessin-Nummera Schußfrist drei Jahre, a tember 1886, Nachmittags 2 320. Firma ein versiegeltes Paket Mustern für halbwollenc Kleiderstoffe, Flächenerzeug- nisse, Dessin-Numn 4281, 4282, 4250, 4249, 4245, 42 frist drei Jahre, angemeldet ar 1886, Nachmittags 36 Uhr.

2E Firma Ferdinand Gutte Reichenau, ein versiegeltes Packet mit fünfzig ollene Kleiderstoffe, Flächenerzeug- nern 4324—4373, Schußfrist drei angemeldet am 29, September 1886, Nach-

Ferdinand Gutte Packet mit fünfzig Kleiderstoffe, Flächenerzeug- 574—4423, Schußfrist drei 29. September 1886, Nach-

#6 Uhr.

322. Firma ein versiegeltes

26 Uhr.

323. Firma

26 Uhr.

324, Firma

326. Firma

Firma ein versiegeltes

tags 26 Uhr.

2717, 2720,

Gutte mit fünfzig Flächenerzeug- 16204—16246, 29, September

Ferdinand Gutte Packet mit fünfzig stoffe, Flächenerzeug- 3676—3689, et am 29. Sep-

Gutte mit fünfzig leiderstoffe, Flächenerzeug- 1881, 1882, 1884, 1885, 1887, 1888, 1889, 1890, 1892, 2423, 2457, 2460, 2421, 2428, 2420, 2429, 2427, 1875, 1876, 1801, 1874, 1809, 1895, 1135 1136. T A 1186, 1188, 1191, 1192, 1193, 1194, 2511, 2214, 2515, 2519, 2522, 92523, drei Jahre, angemeldet am 29. Nachmittags 26 Uhr.

318. Firma Reichenau, ein versiegeltes Packet mit Mustern für halbwollene Kleiderstoffe, \ 3690—3735,

Ferdinand

2 2T, 1174, 1175, 1176, 1185, 9513, 2524, Schußfrist September 1886,

Ferdinand Gutte

Ferdinand 3736—3756, Ferdinand Gutte mit fünfzig 4244, 4248, 4243,

83—4323, Schußz- n 29, September

tern

Ferdinand Gutte rsiegeltes Packet mit fünfzig albwollene Kleiderstoffe, F

4474—4523

Ferdinand Gutte i ein versiegeltes Paket mit fünfzig albwollene Kleiderstoffe

8895—8944, angemeldet am 29, Scptember 1886,

Ferdinand Gutte i ein versiegeltes Packet mit fünfzig Kleiderstoffe, ( C Dessin-Nummern 8945—8960, 1221— 1254, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 29. Sep- 1886, Nachmittags 26 Uhr. 328, Firma

ags 36 Uhr. 327, Firma

balbwollene

Ferdinand Gutte i ein versiegeltes Pa>ket mit fünfzig [eiderstoffe, 3017—13066, Schutz- 29, September 1886,

Ferdinand Gutte i mit fünfzig

Kleiderstoffe, Flächen-

Kleiderstoffe, 3117-—13156, 13156 a, Schußfrist drei Jahre, angemeldet September 1886, Nachmittags 26 Uhr. 3 Ferdinand Gutte N Pa>ket mit fünfzig leider\toffe, Flächenerzeug- 13166—13197, : frist drei Jahre, angemeldet 86, Nachmittags 36 Uhr. Ferdinand Gutte i ein versiegeltes Paet mit fünfzig ür halbwollene Kleiderstoffe, Fläcenerzeug- Dessin-Nummern 13215—13264, fr hre, angemeldet am 29, September 1886,

halbwollene

September

[33030]

1412, 1435, 2704. 2728; 2752;

frist drei Jahre, angemeldet , Nachmittags 26 Uhr. Ferdinand

1877, 1803; 1133;

4280,

in

lächenerzeug- <ußfrist drei September 1886, Nach-

Ferdinand Gutte Reichenau, ein versiegeltes Packet mit fünfzig 1 für halbwollene Kleiderstoffe, F Dessin-Nummern drei Jahre, angemeldet am 2 Nachmittags 26 Uhr.

329. Firma

lächenerzeug- Schutzfrist 9, September 1886,

, Flächenerzeug- 24—4541, 13673, 13674, 13682—13695, Schußfrist drei Jahre, an- 29, September 1886, Nachmittags

Í Ferdinand Gutte i Reichenau , ein versiegeltes Packet mit fünfzig 1 für halbwollene Kleiderstoffe, Flächenerzeug-

Dessin-Nummern Schußfrist

Flächen-

Flächen-

eptember 1886,

1 Ferdinand Gutte in Reichenau, cin versiegeltes Paket mit fünfzig E tr erzeugnisse, Dessin-Nummern 1 1315013168

Flächen-

13195 a,

Schutzfrist

in

in

in

in fünfzig Flächenerzeug- 3674, 3672, gemeldet am

Gutie mit fünfzig , Flächenerzeug- 4251—4279, ngemeldet am 29, Sep-

in

in

in

in

in

in

in

in

in

in

in

in

Nr. 333. Firma Ferdinand Gutte in Neicheuau, ein versicgeltes i mit fünfzig Mustern für halbwollene Kleiderstoffe, Flächenerzeug- nisse, Dessin-Nummern 13265—13314, Schutßfrist drei Jahre, angemeldet am 29. September 1886, Nachmittags 36 Uhr. 1 Nr. 334. Firma Ferdinand Gutte in Reichenau, ein versiegeltes Packet mit fünfzig Mustern für halbwollene Kleider toffe, Flächenerzeug- nisse, Dessin-Nummern 13315, 13316, 13316 a, 13317, 13318, 13319, 13320, 13321, 13322, 13323, 19620—19659, Schubfrist drei Jahre, angemeldet am 29. September 1886, Nahmittags 26 Uhr. i

Nr. 335. Firma Ferdinand Gutte in Reichenau, ein versiegeltes Packet mit fünfzig Mustern für halbwollene Kleider!toffe, Flächenerzeug- nisse, Dessin-Nummern 13702—13709, 13709 a, 13710—13742, 13742a, 13743—13749, Scukfrift drei Jahre, angemeldet am 29. September 1886, Nachmittags 36 Uhr. j

Nr. 336. Firma Ferdinand Gutte in Reichenau, ein versiegeltes Packet mit fünfzig Mrstern für halbwollene Kleiderstoffe, Flächenerzeug- nisse, Dessin-Nummern 13750—13759, 13759 a, 13760, 13761, 13762, 17786—17821, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 29. September 1886, Nachmittaas 26 Uhr.

Nr. 337, Firma Ferdinand Gutte in Reichenau, cin versiegeltes Packet mit fünfzig Mustern für halbwollene Kleiderstoffe, Flächen- erzeugnisse, Dessin-Nummern 16247—16270. 20344, 20348, 20349, 20350, 20351, 20352, 20358, 20360, 20361, 20362, 20365, 20366, 20370, 20377, 20378, 20380, 20384, 20386, 20388, 20391, 20392, 20395— 20399, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 29. September 1836, Nachmittags 36 Ubr.

Nr. 338. Firma Ferdinand Gutte in Neicheuau, ein versiegeltes Packet mit fünfzig Mustern für balbwollene Kleiderstoffe, Flächen- erzeugnisse, Dessin-Nummern 17822—17854, 17854a, 17855, 17856, 24301—24312, 24314, 24313, Schutz- frist drei Jahre, angemeldet am 29. September 1886, Nachmittags 26 Uhr.

Nr. 339, Firma Ferdinand Gutte in Neichenau, ein versiegeltes Packet mit fünfzig Mustern für halbwollene Kleiderstoffe, Flächen- erzeugnisse, Dessin-Nummern 19660—19672 20100 20118, 21801—21818, Schußfrist drei Jahre, auge- meldet am 29. September 1886, Nachmittags 26 Uhr.

Nr. 340. Firma Ferdinand Gutte _in Reichenau, cin versiegeltes Packet mit fünfzig Mustern für hbalbwollene Kleiderstoffe, Flächen- erzeugnisse, Dessin-Nummern 20400, 20401, 20402, 20403, 17857— 17880, 19673—196809, 4462a, 4462b, 4462e, 3761—3766, 3757, 3758, 3759, 3760, 23554, Schußfrist drei Jahre, angemeldet anu 29. September 1886, Nachmittags #6 Uhr.

Nr. 341. Firma Ferdinaud Gutte in Reichenau, ein versiegeltes Packet mit fünfzig Mustern für halbwollene Kleiderstoffe, Flächen- erzeugnisse, Dessin - Nummern 20852, 20825a, 20846a, 20748, 20749, 20759, 20702a, 20715a/ 20725a, 16536—16547, 25001—25015, 735, T3T, 738, 740, 741, 750, 751, 1850, 1851, ‘1853, 1854 1869, 1870, 1878, Schußfrist drei Jahre, ange- meldet am 29, September 1886, Nachmittags 36 Uhr.

Nr. 342. Firma Ferdinand Gutte in Reichenau, cin versiegeltes Packet mit fünfzig Mustern für halbwollene Kleiderstoffe, Slächenerzeug- nisse, Dessin-Nummern 21541—21569, 25301— 29310, 25401—25409, 208950, 20851, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 29. September 1886, Nach- mittags 26 Uhr.

Nr. 343. Firma Ferdinand Gutte in Neichenau, ein versicgeltes Packet mit fünfzig Mustern für halbwollene Kleiderstoffe, Flächenerzeug- nisse, Dessin-Nummern 21819—21868, Schutzfrist drei Jahre, angemeldet am 29. September 1886, Nachmittags 26 Uhr.

Nr. 344. Firma Ferdinand SGuütte in Reichenau, ein versiegeltes Pa>ket mit fünfzig Mustern für halbwollene Kleideritofffe, Flächenerzeug- nisse, Dessin-Nummern 21869—21872, 21501— 21540, 22102, 22101, 22103—22106, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 29. September 1886, Nach- mittags 26 Uhr.

Nr. 345. Firma Ferdinaud Gutte in Reichenau, ein versiegeltes Packet mit fünfzig Mustern für Halbwollene Kleiderstoffe, Flächenerzeug- niffse, Dessin-Nummern 22107, 22107 a, 22108—22115, 22115 a, 22116—22123, 22123a, 22124—22139, 22132a, 22133—92141, 22141a, 22142-22150, 22150a, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 29. September 1886, Nachmittags 26 Pr.

Nr. 346. Firma Ferdinauv Gutte in Reichenau, ein versiegeltes A mit fünfzig Mustern für haltwollene Kleiderstoffe, Fläenerzeug- nisse, Dessin-Nummern 22151—22159, 922159 a, 22160—22191, 22601-—22608, Stußfrist drei Sabre. L and am 29. September 1886, Nachmittags 46 Uhr.

Nr. 347, Firma Ferdinaud Gutte _in Neichenau, cin versiegeltes Men mit fünfzig Mustern für halbwollene Kleider toffe, Flächenerzeug- nisse, Dessin-Nummern 22609 —922622, 22801—22806, 22806a, 22807—22818, 922818a, 22819—22825, 22825a, 22826—22833, Schußfrist drei Jahre, an- os am 29. September 1886, Nachmittags 36 Uhr.

Nr. 348. Firma Ferdinaud Gutte in Neichenau, ein versiegeltes Paket mit fünfzig Mustern für halbwollene Kleiderstoffe, Flächenerzeug- nisse, Dessin - Nummern 22833a, 22834—22840, 22840a, 22841, 22842, 22401 —22428, 1—11, Ghuß- frist drei Jahre, angemeldet am 29. September 1886, Nachmittags 36 Uhr.

Nr. 349, Firma Ferdinand Gutte “in Reichenau, ein versiegeltes Pa>et mit fünfzig Mustern für balbwollene Kleiderstoffe, Flächenerzeug- nisse, O UER 23266—23281, 12983—13016, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 29. Septem- ber 1886, Nahmittags 26 Uhr.

Nr. 350, Firma Ferdinand Gutte in Reichenau, cin versiegeltes Fueet mit fünfzig Mustern für halbwollene Kleiderstoffe, Flächenerzeug- nisse, Dessin-Nummern 23309—23323, 23338—23372, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 29. Septem- ber 1886, Nachmittags 26 Uhr.

Nr. 351. Firma Ferdinand Gutte _in Reichenau, ein versiegeltes Pa>ket mit fünfzig Mustern für halbwollene Kleiderstoffe, Flächenerzeug- nisse, Dessin-Nummern 23373 —923379, 23379a,

23380—23382, 23424-—23435, 23449—23462, 23530

—23536, 23535a. 23937—23541, S{ukßfrist drei Jahre, angemeldct am 29. September 1886, Nath- mittags 26 Uhr.

Nr. 352. Firma Ferdinand Gutte in Reichenau, ein versiegeltes Padtet mit fünfzig Mustern für halbwollene Kleiderstoffe, Flächenerzeug- nisse, Dessin-Nummern 23542—23553, 23201—23214, 23242—23265, Schukfrist drei Jahre, angemeldet am 29. September 1886, Nachmittags 26 Uhr.

Nr. 353. Firma Ferdinand Gutte in Reichenau, ein versiegeltes Paket mit fünfzig Mustern für halbwollene Kleiderstoffe, Flächenerzeug- nisse, Dessin-Nummern 23555—23590, 23594, 23591, 23992, 23593, 239595—23602, 23604, 23603, Schut- frist drei Jahre, angemeldet am 29. September 1886, Nachmittags 36 Uhr.

Nr. 354. Firma Ferdinand Gutte in Reichenau, ein versiegeltes Padet mit fünfzig Mustern für halbwollene Kleiderstoffe, Fläenerzeug- nisse, Dessin-Nummern 23605—23835, 4542—45b4, 5767—3772, Schußfri(t drei Jahre, angemeldet am 29. September 1888, Nachmittags 36 Uhr.

Nr. 355, Firma Ferdinand Gutte in Neichenau, ein versiegeltes Packet mit fünfzig Mustern für balbwollene Kleiderstoffe, Flächenerzeug- nisse, Dessin-Nummern 24315, 24316, 24317, 24317 a, 24318—24363, Schuksrist drei Iahre, angemeldet am 29. September 1886, Nachmittags 36 Uhr.

Nr. 356, Firma Ferdinand Gutte in Reichenau, ein versiegeltes Paket mit fünfzig Mustern für balbwollcne Kleiderstoffe, Flächecnerzeug- nisse, Dessin-Nummern 24414—24450, 23296— 23908, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 29, Sep- tember 1886, Nachmittags 26 Uhr.

Nr. 357. Firma Ferdinand Gutte in Reicheuau, ein versiegeltes Paket mit fünfzig Mustern für halbwollene Kleiderstoffe, Flächenerzeug- nisse, Dessin-Nummern 24364-21413, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 29. September 1886, Nachmittags 26 Uhr.

Zittau, den 4. Oktober 1886.

Königl. Sächs. Amtsgericht. Schröder.

Konkurse. (33128]

Ocffentlihe Bekannimachhung.

Ueber das Vermögen dcs Kaufmauns Heinrich Georg Ludwig Diederichs, alleinigen Inhabers der Firma Heinr. Diederichs, Modetwaaren- und Confectionsgeschäft, Sögestraße 17 hier- felbst, ist der Konkurs ersffnet. Verwalter: Nechts- anwalt Dr. Bulle Hierselbst. Offener Arrest mit

Anzeigefrist bis zum 15. Novbr. 1883 eiuf<ließli<.

Anmeldefrist bis zum 15, Novhbr. 1886 cins<{ließli<. Erste Gläubigerversammlung 3. Novbr. 1886, 11 Uhr, allgemeiner Prüfunastermin L. Dezbr.

1886, 11 Uhr, unten im Stadthause, Zimmer r

Bremen, den 7. Oktober 1886. Das Amtsgericht, Abtheilung für Konkurs- und Nachlaßsachen. Der Gerichtsschreiber Std e.

(3367) Konkursverfahren.

Veber das Vermögen der Netiengesellschaft „„Oderdampfschifffahrts-Gesellschaft vereinigter Schiffer“ mit dem Sitze zu Vreslau, vertreten duch den Direktor Otto Schoftag zu Breslau, Fishergasse Nr. 21, ist heute, am 6. Oktober 1886, Nachmittags 44 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. _ Verwalter: Der Kaufmann Ferdinand Landsberger hierselbst, Klosterstraße Nr. 1 b.

Anmeldefrist bis zum 15. Dezember 1886.

Erste Gläubigerversammlung den 22. Oktober 1886, Vormittags 106 Uhr.

Prüfungstermin den 14. Januar 1887, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, am Schweidniuer Stadtgraben Nr. 2/3, im Zimmer Nr. 47, im IT. Sto. /

Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 6. November 1886. .

Geisler, Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts zu Breslau.

DINR (320561 Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Kaufmanns Nobert Vecker, in Firma Nobert Vecter u Breslau, Wohnung und Geschäftslokal: Neue 1e Ee Nr. 17, ist heute, am 6. Oktober 1886, Nat- mittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Verwalter: der Kaufmann Julius Sachs zu Breslau, Zimmerstraße Nr. 13.

Anmeldefrist bis zum 20. November 1886.

Erste Gläubigerversammlung : den 29, Oftover 1886, Vormittags 9 Ußr,

Prüfungstermin deu 10. Dezember 1886, Vorntittags 10 1hr, vor dem unterzeichneten Gerichte, am Schweidniger Stadtgraben Nr. 2/3, im Terminszimmer Nr. 47 im zweiten Stock.

Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 5. Novem- ber 1856,

Geisler, Gerihtss{reiber des Königlichen Amtsgerichts zu Vreslau.

13361] Konkursverfahren.

Neber das Vermögen des Schuhntachermeisters Jguaz Sändler zu Darntstadt wird heute, am 29, September 1886, Vormittags 11 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet, Herr Rechtéanwalt Dr. Wen zu Darmstadt zum Konkursverwalter ernannt, Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bei dem Gerichte bis 92, Oktober 1886 bestimmt, offener Arrest erlassen mit Bestimmung der Anzeigefrist bis 22. Oktober 1886 einscließli<, erste Gläubiger- versammlung (Wahltermin) und allgemeiner Prü- fung8termin anberaumt auf

Montag, den 1. November 1886, Vormittags 10 Uhr. Großh. Hess. Amtsgeriht Darmstadt x.

Schäfer

[83279] ——

Neber das Vermögen des Schuhmachermeifters Eduard Friedrich Keßler in Dresden (König- straße 20) wird beute. anm 7. Oktober 1886 Na-

mittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet,

Der Aktuar a. D. Riedel in Dresden, kleine Sciefßzgasse 2, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 1. November 1886 bei dem Gerichte anzumelden. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Novem- ber 1886. Erfte Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin: den 9. Novenzaiber 1886, Vor- mittags 9 Uhr. Königliches Amtsgericht zu Dresden, Abth. T b. Bekannt gemacht dur : Hahner, Gerihts\<reiber,

(331% Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Häfners Jacob Kraus hier, Gr. Friedbergerstr. 42, ist am 5. Oktober 1886, Vormittags 12 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Verwalter: Nehtsanwalt Kunreutber hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 10. November 1886. Grste Gläubigerversammlung den 4, November 1886, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prü- fungêtermin 15. November 1886, Vormittags 10 Uhr, vor dem uiiterzeihneten Gerichte, Gr. Kornmarkt 12, Zimmer 17.

Frankfuri a. M., den 5. Oktober 1886.

Königliches Amtsgericht, Abtheilung IV.

99065, (3305] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Holzhändlers und Landmanns J. H. Martens in Lerfähr ift am 9. Dftober 1886, Nachmittags 4 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Rentier A. Schölermann hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. Novem- ber 1886 eins<ließli<h. Anmeldefrist bis zum 20, No- vember 1886 cins{ließli<. Erste Gläubigerversaum- lung ven 26. Oktober 1886, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 14. Dezember 1886, Vormittags 10 Uhr. Heide, den 5. Oktober 1886. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I. gez. Korff. Veröffentlicht: Brolund, Berihts\{<reiber des Königlichen Amtsgerichts,

(834 Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Georg Jung, Möbel- häudlers in Met, wird, da Zahlungsunfähigkeit vorliegt, heute, am 6, Oktober 1886, Vormittags 1i Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. /

Der Kaufmann Leo Hecht zu Metz wird zum Kon- kursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 4. November 1886 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfassung über die Wakl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\hu}ses und eintretenden Falls über die in $, 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände quf den 1, November 1886, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf

Moutag, den 15. November 1886, Vormittags 10 Uhr, i vor dem unterzeihneten Gerichte, Schwurgerichtsfaal, Termin anberaumt. :

Allen Personen, wel<e eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas f<uldig sind, wird aufgegeben, ni<ts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leihen, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Besriedi- gung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter is zum 1. November 1886 Anzeige zu machen.

! Kaiserlihes Amtsgericht zu Megz, gez. Hamm. Zur Beglaubigung: Zander, Gerichtsschreiber.

(830%5] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der in Liguidation be- findlichen Firma Thomann «& Robrahn, is des Gesellschafters Robrahn in Mölln wird,

da die Insolvenz dieser Gesellschaft hieselb# an- gezeigt und nahgcwiesen ift, heute, am 5. Oktober 1886, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Der Rechtsanwalt und Notar Viclhaa> in Mölln wird zum Konkursverwalter ernannt. E

Konkursforderungen, au versöuliche an den Ge- fellshafter Nobrahn, sind bis zum 4. Dezember 1886 bei dem Gerichte anzumelden.

G8 wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines andêren Verwalters, sowie über die BefstcUung cines Gläubigeraus\<ufsscs und eintretenden Falls über die in S. 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stände auf

Dounerstag, den 2. Dezember 1886, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Dounerstag, den 16. Dezember 1886, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt,

Allen En welche eine zur Konkursmafie gehörige Sache in Besitz haben oder zur Koniurs- masse ctwas sculdig find, wird aufgegeben, ni<18 an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflibtung auferlegt, von tem Befite der Sathe und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis ¿un 4. Dezember 1886 Anzeige zu machen.

Mölln, den 5. Oktober 1886.

Königliches Amtsgericht. Dührfen. Veröffentlicht : (L. S.) Grenander, Gerichtsschreiber.

[33077

Ueber das Vermögen des Kaufmanns H. Janell zu Neubrandenburg ist vom Groß- herzoglichen Amtégericht daselbst am 6. Oktober 1886, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, der Kaufmann Carl Dreyer zu Neubran- denburg zum Konkursverwalter ernannt, offener Arrest erlassen, Frist zur Anmeldung der Konkurs-

forderungen und Anzeigefrist" bis zuin 10. November 1886 feitgeseßt, erste Gläubigervcrsamumlung auf