1886 / 239 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

vember-Dezeinber —, per Dezember-Januar —, | 3,00 bis 3,50 6 pr. Siü>, Krammetsvögel Eisenbahn-Einnahmen. Genée. Musik von Louis Roth. Dirigent d d per April-Mai 44,80 nom., Mai-Junt —. 18—23 per Stück. Auerhahn3—4,50 4, Birkhuhn | VBuschtichrader Eisenbahn. Im Sept. cr. | Kapellmeister Federmann. In Scene gesetzt da Leinöl per 100 kg loco M, Lieferung —. | 1,79—2,50 H. per Stück. Geflügel. Fette Gänse | A. - Net 249 787 Fl. (+ 9855 Fl.), bis ultimo | Julius Fritsche. M - / Petroleum. (Raffinirtes Standard white) per | per Pfd. 60-—70 8. Halbfette Gänse 50—60 4 per ) Sept. cr. 1780 164 3L. (— 152592 Fl.); B. - Neß Die neuen Dekorationen: a. Der Hafe 100 kg mit Faß in Posten von 100 Ctr. Ter- | Pfund. Mageres Geflügel is nur mit Mühe | Im Sept. cr. 238 317 Fl. (4+ 9860 Fl.), bis ult. | Vlissingen, b. Zimmer beim Bürgermeister, e G 10 : wine ge[Mäftélos. Gektündigt Etr. Kündigyr. —-/é | und zu sehr niederen Preisen unterzubringen. Gänbe | Sept. cr. 1934 222 Fl. (4+ 9 $98 Fl.) d, Haus mit Straße in BVlissingen aethalt L Loco #4, per diejen Monat —, per Oltober- | 2,50-—3,00—6,00 H, junge Enten 1,00—1,50-— ® Kais. russischen Hofmaler Hrn. Bredow —__ | November —, per Novernber-Dezember —, per Dee | 2,00 H, junge Hühner 0,55—0,80 M, alte 1,00— Wetterbe om 9. Oftober 1886, neuen Kostüme nach den Figurinen des Hrn ank zember-Zanuar —, Per Ianuar-Februar 1886, per 1,76 M, Tauben 30—45 &S$, Poularden 4 50— Morgens. mann vom Ober-Garderobicr Hrn. Fuchs wu N : und Sebruar-Mäârz —, per März-April —, per April-|8 # Butter. Frishe feinste Tafelbutter E Ober-Garderobiere Frl. Springer angefertigt. f Mai —. x. 125—130, feine Butter I. 115—122, II. 100 Montag: Der Nachtwanzler. E

i

n a2

e et s

)

| |

resf\p.|

—112, III. feblerhafte 85—95, Landbutter I. 95 —100, Ik. 85—90 M Galizisce u. andere geringste Sorten 55—72 4 pr. 50 kg. Preise fest. Käse. Schweizerïäfe I. 56—63, II. 50—d99, I. 42—48 M,

ec

.=40R.|

Stationen. ! Wetter.

Zar. auf 0 Gr.||

1. d. M

in ? (Celsius |

Temperatur |

2

è red. in Millim.

Spiritus per 100 1 à 100% = 10000 1/o. E Residenz - Theater. Dircktion: Anton 4», E d d d _ Sonntag: Zum 1. Male wiederholt: Ein Gro; 2 städter (Un Parisien). Lustspiel in 3 At. * b L

Termine fill, Gekündigt 1. Kündi- von E. Gondinet. Vorher zum 1. Male wiederh[. E

gungspreis M, loco mit Faß —, per diesen Monat und pæœ Oftober-November 37,1—34 g. f - . U oF 143 : e F Ein anonymer VBricf. Lustspiel in 1 Aft (E J. Cohen. A S Kin Z E L EE

J > J] pi d N h M b 09 O 50 (F

pi

—$7,1 bez., per Rovember-Dezember 37,3 bez., per | ’JBadctstein I. fett 22—29 Æ, Il. 10—16 M, Lm- : Dezember-Januar bez., per Januar-Februar | burger I. 30—39 , 11. 20—25 M, Rheinischer | Mullaghmore | wolkig 1887 —, per Februar-März —, per März- | Holländer Käse 45—58 A, Il. Waare 3b 4, echter | Aberdeen .. | 757 |SS 2|Dunst April —, per April-Maë 38,8—38,7 bez., per | Holländer 65 4, EdamerI. 60—70 4, I]. 56—58MÆ, | Christiansund | 763 2\heiter Montag : Dieselbe Vorstell S S L M L a Franz. Neufchateler 16 K per 100 Stück, Kopenhagen . | 762 _ 2\bede>t ontag: Vliejetbe Boriteltung. D Das Abonnement beträgt vierteljährlih 4 #50 $. | Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 S. n 100 1 à 100 %/ == 10000 /0 (oco Gyguetor Ee P a Pr. P db i g hen Sto>holm . | 766 tili|Nebel E Alle Post-Anstalten nehmen Bestellung an; | Juserate nimmt au: die Königliche Expedition Zil . E E Verte i c n- ) | J l Vel 24 é ss | G . whne Faß Mh Hie 00 22,75—21,25, Nr. 0 21,25 | las 260-290 d, Weser- und Offseclas O | Saranda o | 76 [NW_ 1sbedetti Krolls Theater. Sonntag: Erstes Concas sür:Kerlin' außer den Rost Anstalten auth dis: Egpedilion | des Dewtsihen Hrie QaB gers | E t 4 : “2, 29, L. ' A A E 070.1 00—1 80 E rie M D De 0 o E der Frau Amalie Joachim unter Mitwirkung etl SW., Wilhelmstraße Nr. 32. und Königlich Preußischen Staats-Anzeigers / Roggenmehl Nr. 0 n. 1 17,75—17,2%, do. feine | Delicateßaal 1,50 A pr. Pfd., Flundern, kleine y “i neaaitians 749 bededt Violin-Virtuosen Hrn. Tor Aulin und des Pianis Einzelne Uummern kosten 25 -. j Berlin 8W., Wilhelmftraße Nr. 32. j - a s L v wes ——————————— ———_————————————————————————————————— —————————————————————— =

—ÉK E s

prak >

Marken Nr. 0 u. 1 19,00—17,75 bez. Nr. 0 13 M böber als Nr. 0 und 1 pr. 100 kg br. inkl. Sa. ün beiden Sorten guter Begehr. L

Poseu, d. Oktober. (W. T. B.) Spiritus Loco ohne Faß 35,70, pr. Oktober 35,60, pr. November-Dezember 35,60. Flau.

Bremen, 8. Oktober. (W. T. B.) Petroleum (Schlußbericht) rubig. Standard white loco 6,30 Br.

Vest, 8. Oftoder. (W. T. B.) Produfkten-

Weizen O pr. Herbst 8,80 Gd., 8,82 Br., pr. Frühjahr 9,26 Gd., 9,27 Br. Hafer pr. Herbst 6,26 Gd., 6,29 Br. Mais pr. 1887 6,26 Gd., 6,38 Br. Kohlraps —.

Amsterdam, 8. Oktober. (W. T. B.) Banca- zinn 613. :

Amsterdam, 8. Oktober. (W. T. B) Ge- treidemarkt. Weizen auf Termine niedriger, per Novbr. —, per Mai 214. Roggen loco unverändert, auf Termine geschäftélos, pr. Oktober 115 à 119, pr. März 126. Rüböl loco 21, pr. Mai 22, pr. Herbst 214.

Antwerpen, 8. Oktober. (W. T. B.) Ge- treidemarkt (Schlußbericht). Weizen unverändert. Roggen ruhig. Hafer flau. Gerste träge.

92 00—3,00 J, mittel 3,50—6 MÆ, große 8 —16 Æ, Büklinge 1,80—4,00 #, Dorsh 3—10 46 per 100 Stü>k, Sprotten 40—50 4 per Pfd. Scaalthiere. Kleine, 10 em 0,75—1,00 4, mittel 1,00—3 é, große 4—10 A per Scho>, Hummern 1,30 —1,60 4. per Pfd. Austern 7,50—12 A. pr. 100 Stü. Lebende Fische. Aal, mittelgroße 899—9 -Z, große 1,10 46, Heht 60—70 8, Schleie 70—80 per Pfd. Karpfen in Stücken von je 1—18 Pfd. in großen Posten angeboten. Seefische. Lachs 1,00—1,20— 1,30 M, Zander, gr. 80—100 3, Hecht 40—b0—6d „S, Steinbutte 70—80 H, Seezunge, große 0,70— 1,00 MÆ, mittel 50—60 S, Scholle 10—25 , Schellfish, große 20 S, Kabliau 15—20 per Pfund, Makrelen 40—60 H per Stück. Dorsh 5—12 A per Centner. Obst und Gemüse. Ungarishe Weintrauben 24— 26 M. Dchsenaugen und Muskateller Weintrauben 96—28 „. Neue Citronen 30—48 F pr. Kiste. Pflaumen 2,25—4, Birnen 4,20—6,50, Tafelbirnen 7—15 M, Aepfel 4,25—6 M, Lafeläpfel 7—15 6, feinste Sorten bis 30 46 Pfirsiche 20—30 6 Ananas 2,50—3 J per Pfd. Neue saure eingelegte Gurken 1,50—1,80 4 pr. Scho. SZwiebeln 2,29—2,75 M.

wolftig

E Nebel

8

5

Gb. 1: (60 1

C8, 1|Nebel

Hamburg . . | 762 1|Nebel?)

Swinemünde | 763 2Dunst O 3 1 1 1

pmá —_

pk pi

Neufahrwasser| 765 | bedeckt Me wolkenl.?) halb bed. Mins@. .. | 76 [D wolkig Karlsruhe .… | 763 |NO /bede>t | Wiesbaden . | 763 |SW 1¡bede>t3) München .… | 764 | till Dunsl Chemniß .. | 764 | still beiter)

De... R

Dm j

Berlin... | 764 \till/Nebel®) Diet. | 004 still Nebel Ba e eD 9 \wolkig®) Jle d'Aix .… | 763 |S 4\woltig Ne. | 4 D 3\wolfenlos E E DeD bebedt

1) Abends Negen. 2) Nachts Reif. ?) Thau. 4) Nebel, Thau. *) Gestern Regen. ©) Nebel.

Anmerkung: Die Stationen sind in 4 Gruppen

A A

pi i a

Hrn. Rud. Panzer. Anfang 7s Ubr.

Billets T. Parquet 3 46, 1]. Parquet 2 A, Lon billets 1 4 50 S, und Entré à 1 M sp vorher zu haben an der Kasse, bei den Herren Y Unter den Linden 46, Lindenberg, Leipzigerstr. 5(s f C. Heintze, Unter den Linden 3, und im Invalid dank, Markgrafenstr. 51a.

Belle-Alliance-Theater. Sonntag: 10.6 spiel der Fr. Marie Geistinger mit den Mitglicd! des Friedrich - Wilhelmstädtischen Theaters: 10. Male: Drei Paar Schuhe. Lebenebild Gesang in 3 Abtheilungen und einem Vorspiel Carl Goerlitz, bearbeitet von Alois Berla. M von Carl Millöcker. (Leni: Fr. Marie Geisti als Gast.) Anfang 7 Uhr. j

Montag u. folg. Tage: Drei Paar Schuhe, |

Walhalla - Theater. Sountag: Zum 2. Ml! Die Viraten. Kom. Oper in 3 Akten nach Ser von F. Zell und Rich. Genée. Musik von Rid Genée,

Berlin, Montag, den

1886.

Se. Majestät der Kaiser und König haben Aller- gnädigst geruht :

dem im Auswärtigen Amt als Hülssa ei-Direktor Krueger die Erlaubniß liehenen Komthurkreuzes des Kais Franz-Joseph-Ordens zu ertheilen.

rbeiter beschäftigten Anlegung des erlih österreichischen

Se. Majestät der Kaiser und König haben Aller- gnädigst geruht :

den nachbenannten der ihnen verliehenen und zwar:

des Commandeu

Personen die Erlaubniß zur Anlegung fremdherrlichen Jnsignien zu ertheilen,

rkreuzes des Ordens der Königlich italienischen Krone:

den praktischen Aerzten, Oberarzt am städtishen Kranken- hause in Wiesbaden, Dr. med. Emiál Elenz, und Dr. med. Eduard Arnyt zu Kleve den Charakter als Sanitäts-Rath

zu verleihen.

Ministerium des Königlichen Hauses.

Der Archiv-Sekretär Dr. Berner is zum “Archivar am Königlichen Haus-Archiv ernannt worden.

Ministerium der geistlichen, Unterrihts- und Medizinal-Angelegenheiten.

Dem Seminar-Direktor Dr. Ernst ist das Direktorat des Schullehrer-Seminars zu Tuchel verliehen worden.

E

Nachmittag ein. 3 Mitglieder wurden auf dem Wege zu der géheimen Werkstätte, die übrigen zur selben Stunde in ihren Wohnungen verhaftet. Die gleichzeitig vorgenommenen Haus- suchungen förderten mehrere Kilogramm Dynamit, 2 Dolche, 6 Flaschen mit Salpetersäure, 2 ungefüllte Bomben mit ange- seßten Pistons, verschiedene Flugschriften und Shmähschristen zu Tage. 5 kg Dynamit wurden unter der Ueberführung der Eisenbahnbrü>e über die Penzinger Straße gesunden. io Laufe der Woche fanden no< weitere Verhaftungen statt.

iner der Rädelsführer, ein anarchistisher Umtriebe wegen i. J. 1884 ausgewiesenes Jndividuum, entfernte sich, bevor das Komplott zur Kenntniß der Polizei gelangte. Die Verhafteten sind seit Montag Verhören unterworfen worden, und es ver- lautet, daß einige bereits Geständnisse abgelegt haben. Auch wird der in Maria-Lanzendorf neuerdings stattgehabte Brand, bei welhem gleichfalls eine Flashe mit Sprengstoff gefunden wurde, mit der Affaire in Verbindung gebracht.

S Y bia Moseetlimgann Da Renta R, Vorstand der Angekommen: Se. Excellenz der Staats-Minister und _ 9, Oktober. (W. T. B.) Die bei den verhafteten Königstädtisches Theat O Central-Abtheuung | N - N Minister der öffentlichen Arbeiten, Maybah, aus Westfalen ; | Anarchisten vorgenommenen Haussuhungen führten zu uon Si lußbericht.) Fremde Zufuhren seit | Meerreitig 7—12 t S : ung von W _Komgsladliszes Theater. Emil Thom der dem Großherrlich türkishen Nishan-Jmtiaz- der Direktor im Reichsamt des Jnnern, Bosse, aus | der Ueberzeugung, daß dieselben nah dem Beispiel der Nibi- Lagiom “Montag: Weizen 32610, Gerste 27 820 V E Skala für die Wind stärke: 1 = leifer Zug E A N Male : Dex JFongleur. Orden affiliirten silbernen Medaille: L : N E listen vorgegangen und mit der Erpresserbande identisch sind, Häfer 70 010 Ort. O C2 a en (wad, 4 = mia, d = i E dem Kapitän-Lieutenant Drae ger, Kommandanten S. M. der Ministerial-Direktor im Ministerium der geistlichen, | welche im vorigen Jahre in Wiener Vororten bei einer An- Weizen ruhig in Folge E Ncbels, a ae fnoëpen 1—3 e per 100 Stück. Tuberosen L e A À S ' Stationsfahrzeugs „Loreley“ in Konstantinopel ; sowie E U Me E14: E Ante zahl rid ra erschienen und E als M x gefragt, mitunt z. höher, übrige Artike ver 100 Stü A S E j N j ; er-RegierungS-Ra r. Barkh@äujen, von der „Fn}e irten, die be är

O a des Ritterkreuzes des Päpsilihen St. Gregorius- | Kng "W geririen, die boaustragt men M2 Io alitei-Prisidenien Liverpool, 8. Oktober. (W. T. B.) Baum- Ea e Ordens: mit der Unterschrift desselben, einen sogenannten

lle (Schlußbericht), Umsay 8000 B., dav E ; Während das barometris<e Maximum _sih nad) A ; , g Ie ), H S Rubig” avon | Ausweis über den Verkehr auf dem Berliner | Südwcstrußland verlezt hat, ist auf dem Ocean süd- Nevisionsbefehl vorwiesen, welcher nunmehr wvorgefun- für Spetulation un er t LereN Whig. Middl. Schlachtviehmarkt vom 8. Oktober 1886. | westlich von Irland ein tiefes Minimum erschienen, den worden is. Eine Parallel - Aktion einer anderen E A Februar- März Dea “Nelitfavrde, E und Marktpreise na Sleishgewiht, mit | bei dessen Herannahen über Irland bei fstürmiscen Nichtamtliches. Gruppe von Anarchistèn war die Fals<hmünzerei. Dieser Suni-Juli 53/16 L O iy r A 5s Schweine, welhe nach Lebendgewicht südöstlichen Minden das Barometer rasch gefallen I e Gruppe ehörten die seit dem 21. September verhasteten vier : gehandelr werden. ist, Ueber Deutschland ist das Wetter till, vielfach Deutsches Reich. Silberarbeiter Steidl, Ligl, Paul Schwarz und Johann

j Ondriczek an. Die beiden Leßteren entwendeten aus

Liverpool, 8. Oktober. (W. T. B.) (Baum- | Rinder. Auftrieb 475 Stü>k. (Durhscnitts- i ist ziemli i j n Hr, Pastor Martin Hübcner mit Frl. Mart i

A I N EPICLIGE S „Ql. ! neblig und meist ziemli< warm, im westlichen, ins- Hr. Pastor Martin Hübcner mit Frl. Mart! ; l

wollen-Wochenbericht.) Wochenumsaz 53 000 B. | preis für 100 kg.) I. Qualität M, 11. Qualität Vetonbeis in N lichen Deuts N A Fast Ochmke (Kammin i. P.). Hr. Dr. C. A. H Det ses Mats Preußen. Berlin, 11 Okisder. Se. Majestät der Fabrik, in welcher sie arbeiteten, 2455 g Silberabfälle, die sie È c Z L 1 / s ,

(v. W. 63 000), desgl. von _amerifanishen 40 000 | , 111. Qualität 72—86 M, IV, Qualität C No ; I Fr Zen niger mit Frl. Hedwig Altensleben (Charlotia ini i ; 1 7 /

(v. W. 45 000), desgl. für Spckulation 2009 | 54—64 n Ie omefldeutlGland wahre | Dura), He, Oberst-Lieut, 1. D. G. Bieter in Stettin f en E S ‘Lad Ib Amerita | Kaiser uud Finig. nauen, "F ae T. B.“ aus Baden- | verpfändeten, Bei der Haussuhung wurde alles gur Prägung

(v. W. 9000), desgl. für Export 4009 (v. W. 3000), | Schweine. Auftrieb 93% Stü>k. (Durt- | sheinlich. E mit Frl. Hildegard von Schwartzer (Dresden). -F B brafsiliani G l-Kons (für ußen mit Baden meldet, am Sonna end“ n Vortrag des Chefs des | Nöthige vorgefunden, darunter eine aus unedlen Reétallen

desgl. für wirfl. Konsum 46 000 (v. W. 51 000), scnittspreis für 100 kg): Melenburger 98—-100 4, h Deutsche Seewarte Hr. Marine-Intendantur-Assessor Dr. jur. 1E dem zum rasilianishen Genera!-Kon M LDN en mi Militär-Kabinets, Generals ver Kavallerie, von Aibedy „nt- ergestellte silberglärizen ; Kompßsition._ “Die. seit ut : i ( Î dem Siß in Frankfurt a. M. ernannten Dr. Luiz Pires | gegen und empfingen den General von Heudu. | Verhafteten sind zumeist Schuß" ",cher, Drechsler, Webér un

desgl. unmittelbar ex Schiff 6000 (v. W. 5000), | Landshweine a. gute _94—9 M, þ, geringere Albath mit Frl. Elisabeth Jaspersen (Kicl). 4200 1 L | Î Geboren: Eine Tochter: Hrn. Landrath Fornt Gaucia ist das Exequatur, ebenso Eine Ausfahrt machten Allerhöchstdieselben bei dem schlechten Tischler, insgesanimt 17 nar<isten, von denen einer in

Woche 26.000 (v. W. 31 000), davon amerikanische | 50 Pfd. Tara per Stück, Serben H, Russen M. E A eg Hrn. Professor Th. Ullmanu (Mannheim) dem Kaufmann Otto Braunfels in Frankfurt a. M. | Wetter nicht. N ; ; hi. V 23 000 (v. W. 21 000), Vorrath 348000 (v. W.| Kälber. Austrieb 762 Stück. (Durchschnilts- S Theater. Gestorben: Hr. Rittergutsbes. Maximilian Shwu} F das Exequatur als Königlich spanischer Konsul daselbst Namens An 4 Diner bei Jhrer Majestät der Kaiserin der Schweiz, einer n Liny Uge E wurde. E S 377 000), davon amerifanishe 183000 (v. W. | preis für 1 kg.) I. Qualitä e] 19 K l Sd l O Mittel-Glésersdorf), Verw. Fr. Predi : N B / h e Pest, 9. Oktober. (W. T. B.) Jn der heutigen Sißun 505 000), @wimmend na< Großbritannien 123 006 ka U e ualität 0,96—1,12 A, T me E L E Vpern- Aauce (tod Verw. Fr. Predi des Reichs ertheilt worden. und Königin nahmen A P Henn und C des Abgeordnetenhauses wurde die Vorlage, betreffen w 8 000 erikanijche 9: U E O S A haus. 188. Vorstellung. Sylvia. Ballet in E A : ———— von Sachsen-Weimar und die Gräfin Fürstenberg-Herdringen | di ¡113 ; ; ; d s 000), davon amerifanije 93000 (v. B. L A S S Stü>k. (Durchschnittspreis | 3 Akten von Jules Barbier und Mérante. Musik A Theil. Y A g-H : die Da nous * R Q nei, e PRgen E : Glaôgow, 8. Oktober. (W. T. B) Roheisen n H S E E e e N R Verkäufe, Verpachtungen i Bekanntmachung. : Abends waren Jhre Königlichen Hoheiten die Großherzog- Helfy brate, Bezug Ua A die Erklärungen bés B numbers warrants 41 h. 45 d. bis 41 {h Vorher: Der betrogene Kadi. Komische Bhir Verdingungen 2c. Seepo verbindung mit Norwegen. len Herrschaften bei A e Fie Gabi Minister-Präsidenten Tisza vom 30. v. M., eine JFuter- Manchester, 3. Oktober. (W. T. B) 12 ; E in 1 Akt von Christoph Nitter v. Glu>. Anfang | [33385] Die zur Vermittelung des Seepostverkehrs dienenden unmittelbaren |_ Gestern empfingen Se. tajestät der Kaiser den Erzbischof | pellation ein über den Standpunkt der Regierung in Be- Wat S lor 62, 30r Water Tayl N 2e 1 E der Magdeburger Vörse, den | 7 Uhr. : ECisenbahu-Direktionsbezirk Elberfeld Dampfschiffverbindungen mit norwegischen Häfen ge- Roos von Freiburg. O __ | tref der Mission und der Wirksamkeit des Gene- A eia 7x3," 30r Wat r Cl N E 20r ‘8. Dftober, Mitfags. (Magdb. Ztg.) Rohzuter. | Schauspielhaus. 201. Vorstellung. Der geheime | Die Lieferung des Bedarfs an Fluß stahl-3 (E stalten si bis auf Weiteres wie folgt: Das Diuer nahmen Se. Majestät mit Jhrer Majestät | rals Kaulbars in Bulgarien. E é avton 8, 32r | Der Markt wurde während dieser Berichtsperiode | Ageut. Lustspiel in 4 Akten von F. W. Hakländer. | reifen für das Rechnungsjahr 1887/88 und zwar: A. In der Richtung nah Norwegen allein ein. 01 dreien, U vom 26. Oktober ab: Abends fand bei der Kaiserin Familienthee statt, an Frankreich. Paris, 9. Oktober. (W. T. B.) Der 1) Auf der Linie Frederikshavn—Christianssand. welchem die Großherzoglich badischen Herrscha ften theilnahmen. | König von Griechenland beabsichtigt, am nächsten

Mock Brooke 8, 40r Mule Mayoll 8, 40r Medio | ohne Unterbre<hun i dr CrErQUENS R A Ee ! ' - ne g von einer gedrückten vertrauens- Anfanc Uh C E QNE L Sl S Lees 75 E S n A ' y ang ( Ar. 2 290 000 kg Lofomotivradreife L u e M A M A A losen Stimmung beherrscht, die in den dem Artikel | Montag: Opernhaus. 189. Vorstellung: Der De L C ; ja Double courante Qualität 11%, 32“ 116 yds 16 X 16 L O Auslandes tägli neue | fliegende Holländer. Romantische Oper in 3 690090) y Wagenradreifen, Aus Frederikshavn Dienstag und Donnerstag, na< Ankunft der Montag von hier nach Griechenland zurü>zukehren. ; ; | Nahrung fand. Das Angebot trat dabei fortgeseßt | Akten von Richard Wagner. (Fr. v. Voggenhuber, | foll im Wege des öffentlihen Berdings verge dba a0 VoheE in E e robecithgvn planmtbid i : 10. Oktober. (W. T. B.) General Uhrih, Kom- s : i ) ) d ; E 12 Uhr 40 Min. Nachmittags eintrifft, f : mandant von Straßburg während der Belagerung im Jahre j Als Aerzte haben si niedergelassen die Herren : 1870, ist gestorben.

grey Printers aus 32r/46r 170. Stetig. stärker auf und überwog den Begehr sowohl für | Hr. Kr dothmübl, Hr. B F - 0 6 S | uve en Dege x. Krolop, Hr. Rothmühl, Hr. Betz.) Ansc Crd Paris, 8. Oktober. (W. T. B.) Produkten- | seine Inlands-Oualitäten als auch für Exrportzu>ker | 7 Uhr. N s E u bezüglide Angebote sind versiegelt post H g frûb D E v r in Christians\and Mittwoch und Freitag früh. A : ) Ie : : 9) Auf der Linie amburg—Christiansfand— Biesendahl in Lassan, Dr. Roell in Erfurt, Schüße in Suhl, 11. Oktober. (W. T. B.) Die „République

London, 9. Oktober. (W. T. B.) Havanna- | Weißfleischige Speise-Kartoffeln weiße 3,90—4 s D Nord-Eurova, 2) Küstenz R . / au S S : E T A R etl c: artoIs je d, Ab, | geordnet: 1) Nord-Europa, 2) Küstenzone von Irland | Montag: Zum 3. Male: Die Virate zuer Nr. 12 12 nominell, Rüben-Rohzucter 104 | rothe 2,80—3 , blaue 3-—3,60 6 per 100 kg. Sca- | bis Ostpreußen, 3) Mittel-Europa süblich dieser E flau. An O Le M E R R lotten 6—7 K Teltower Rübchen 9—12 4, Mc- | Zone, 4) Süd-Europa. Innerhalb jeder Gruppe ‘tob B, ? 2 - ne —9 R R Maas R A s j / L L A N Loudou, 3. Oktober. (W. T. B.) Getreide- | lonen 15—20 #6 per Ctr. Sellerie 7—8 1, | ist die Richtung von West nach Oft eingehalten.

Familien-Nachrichten.

Verlobt: Frl. Anna Frik mit Hrn. Pfarr Christoph Nauk (Beerbaum—Rheinsberg). Frl. Bertha Mirow mit Hrn. Pastor W. B berg (Hannover—Gimte).

Verehelicht: Hr. Reg.-Bauführer Lieut. Ql Scheer mit Frl, Adele Sauerhering (Schöneber

dem Regierungs-Rath Hamm, ständigen Hülfsarbeiter im Ministerium für Elsaß-Lothringen.

wirtlicher Export 4000 (v. W. 4000), Import der | 88—92 A bei 20 %/ Tara, Bakony 82—86 M,

N A 0 R La D u s Art, M Preise M um ca. 50 S nah- | Schauspielhaus. 202. Vorstellung. Ein Winter- | und mit der Aufschrift; O E o O Des feldenb, | ante G ban L A A Son i D i i Mari ise“ sagt: iche Fr, Oftober 50,25, pr. November 50,%, pr. No- | Exporteure Cd eiten der | für die deutsche Bühne neu überseßt und bearbeitet | bis zum 21, Oktober d. J. an unscr Materialic e O Hoffmann in Morbah, Dr. Machol in Freistadt (Marien- | française“ sagt: es werde der vergebliche Versu gemacht, vember-Februar 50,75, pr. Sanuar-April 51,40 luft i: e T 4 Cane E oe Kauf- | von Franz von Dingelstedt. Musik von Fr. von | Büreau hier einzusenden. N Aus Hamburg Freitag 12 Uhr Abends, werder), Dr. Heubes in Krefeld. Frankreich und Ftalien hinsichtlich des Mittelländischen Rüböl steigend, ohne Verkäufer, yr. Oktober 53/95 h M N en Co, Ha tung der | Flotow. Tanz_ von E. Graeb. Anfang 7 Uhr. Die Eröffnung derselben wird am darauf folg!" in Christiansfand Sonntag Nachmittags, Meeres und besonders Tripolis in Gegensaß zu einander ‘pr. Novbr. 53,50, pr, November-Dezember 53,75, 230 000 Ctr. führte ansehnlichen Wochenumsaß von | Dienstag: Opernhaus. 190. Vorstellung. Der | den Tage, Vormittags 11 Uhr, im hiesigen Eis in Drontheim am, nähsten a | zu bringen. Wolle Jtalien Tripolis beseven, so sei es nicht e lr. [UHTTE. Prophet. Oper in 5 Akten, nah dem Französischen | bahn-Verwaltungsgebäude in Gegenwart der Aus O an a E S ; ; Frankreich, durch das es daran gehindert werden würde. S Taae Be Oesterreich-Ungarn. Wien, 9. Oktober. (Wn. ‘Abdp.) Marseille, 10. Oktober. (W. T. B.) Marquis Tseng

‘pr. Januar-April 54,79. Spiritus behauptet, pr. | Raffinirte Zu>ker hatten während dieser | des R C : : ‘Dktoder 41,25, pr. November 41,25 E i ) atte! dyren : ieser | des Scribe, deuts<h bearbeitet von L. Rellftab. | schienenen Anbieter stattfinden. zl ; O j d : ) pr, Novem |-Woche anhaltend etten sehr ruhigen Markt; unsere \ Mus von Meyerbeer, BaleL von d. agten &eferungsbedingungen mit Massenverzeichniß lieg f L Qi N N ocweaca Das Abgeordnetenhaus des Reichsraths verhandelte | hat si gestern zur Rüt>reise nah Peking hier eingeschifft. j i heute über die Petitionen wegen Aufhebung der , : N Spanien. Madrid, 9. Oktober. (W. T. B.) Das

Ser-Dezember 41,50, pr. Januar-April 41,75 Händler waren des \{<leppenden Abzuge ie der i s j

A 6 A x A Händler 1 »leppenden Äbzuges, sowie der | (Frl. von Ghilany, Fr. Sachse-Hofmcister, Hr. Nie- | i Bür E etten

R it Is Aa e B.) ee 880 | täglich sinkenden Rohzuckerpreise halber zu neuen inann, Hr. Som) S N Q e E a U D A E boin 24 Otlfober abt Pet i E s T B er chauptet, | Abschlüssen wenig geneigt, und verloren unter diesen | Schauspielhaus. 203. Vorstellung. Tilli. Lustspiel | Siegen zur Einsicht ofen A N G rnSoerg i 1) Auf der Linie Christiansf and—Frederikshavn. authen auf ärarischen Straßen. Nach längerer Debatte e! i | Le 4 80,» & Sf, b, E e N No- | Umständen die Notirungen sowohl von Broden als | in 4 Akten von Francis Stahl. In Scene geseßt | Einsendung von 50 R le A us nl d Áus Christianssand Sonntag und Mittwoch Abends, wurden auf Antrag des Abg. Ritter von Jaworski diese | neue Ministerium isst folgendermaßen zusammengeseßt : E h T Apel ls a tober - Januar 32,60, pr. | au<h gemahlenen Zu>ern nach und nah 25—b0 .-$ | vom Direktor Deeß. Anfang 7 Uhr. 4 Ca elen Pelb “bierfelbst E N e uswärtiges, Castillo : Fnneres, tob, O L E C a

Havre, v. Oktober. (W. T. B.) (Telegramm | Melasse: Effektiv bessere Qualität, zur Ent 8 J Min N f 1; , z Cs L A . [er 22 j FSURT- 7 .. L E E ES ee R N g Í f nt » den ua. von Peimann,. Ziegler a1. Co.) Kaffee. New-York | zu>erung geeignet, 42—43 Grad Vé. dhine Tonne Deutsches Theater. Sonntag: Ein Erfolg. Komgliche Eisenbahn-Diwvellton, 2) Auf der Linie De 0 eim En ftians sand—Hamburg. kussion wurde jedo nicht zum Abschluß gebracht, sondern wird und Balaguer: Kolonien. Das Min

eröffnete mit 209 Points Hausse. Hier werthet der | 4,00—4,60 H, geringere Qualität, nur zu Bren 2, | Montag: Nathan der Weise. R N i frü : ; id lei E M, L ftob zweden passend, 42—43 Grad Bs. obne Tonne 250 | Dienstag: Ein Tropfen Gift. [33386] L s Édcilticasiand nas 16 Uhr Abends, in der nächsten, am Dienstag, den 12. d. M., stattfindenden | den Eid leisten. Produktenm E T Ca : % B.) | —3,20 M : : E : Die Lieferung von 60 Saß Flußsstahlachsen, of in Hamburg am nächsten Sonnabend. Sigzung fortgeseßt werden. T. B) V / j Serbien. Belgrad, 9. Oktober. (W. T. B.) Die O rR e g A i L „Unsere Melasse-Notirungen verstehen si<h auf alte Wallner - Theater. Direïtion W. Hafemann. zweiachsigen bede>ten Vichwagen für Großvich t Auf der Linie Christiania—Hamburg. E 9, Oktober. (W. T. B.) Von authentischer Seite Nachricht über eine angebliche Mission des radikalen Bf Lies E A eo 14 y e oco 4,50. | Grade (429 = 1,4118 spez. Gewicht). Sonntag: Gastspiel des Hrn. Felix Schweig- 10 dreiahsigen Normal-Personenzug-Lokomotiven Aus Christiania Sonnabend 3 Uhr Nachmittags, wird Folgendes bekannt gegeben: Die Polizei beobachtete Führers Pera Theod orowitsh na< Sofia behufs New-York, s. Oktober. (W.T. B.) Wa Ab Stationen: hofer. Zum 30. Male: Ein Blitzmädel. Posse | Tendern nebst 1 Saß Refervestüdken soll vai in Hamburg Montag Nachmittags. seit längerer Zeit ungefähr 20 der Arbeiterklasse angehörige V erhandlungen wegen einer Personal-Ünion und wegen - Baum Kew - York N R Que, Me 24,60 M —: | mit Gesang und Tanz in 4 Akten von Carl Costa, | dungen werden. Berdingungötag im Central-Burca} Berlin W,, den 9. Oktober 1886. Individuen, welche sih jeden Sonntag in einem abgesonderten | Fs<hlusses eines Bündnisses ist vollständig unbegründet.

in Frederikshavn Montag und Donnerstag Vormittags, zum | Petitionen der Regierung überwiesen. Das Haus ging hierauf | Sagasta: Präsidium, Moret : Aus i | l Ansaß an den in Hamburg am folgenden Tage um in die Berathung der Regierungsvorlage, betreffend die Be- Alonso Martinez: Justiz, Gal. Castillo: Krieg, Arias : Marine,

steuerung der Staatseisenbahnen, ein. Die Dis- | Navarro Rodrigo: öffentliche Arbeiten, A Finanzen, isterium wird morgen

Heriht. Baumrzolle in New - York ®2¿, do. in | Krystallzu>ker, T, über 98% 9 ; R S Oh fp dio Ae 6 : / s\efretà Reich3-P ts ; : ; ; ;

t L Petroleum 59a anal | de gy Ver Ba a A0 S mgn E Mies vie Coninto- M | g, H ad Eafenian am 20, Blsoberd-Y A O Hau eines Heinen Wirihahauses in e Bieter Grove | Tseodorowitsd reist lediglis als Pra Demission

Zelt im Mny-Voif G, do, in Pilatetpbia | Kornzuder, eff. ven 9696 20/0209) - z | Moniag: Gasspiel des Hen. Felix Shhweige | (gent mft" Angebot auf Lieferung von Achen: E ens Msantonventitel darsele, welhes in dem | Grnnsan ine sowie einen Zwiespalt im Kabinet sind S 1 E a A N i î K . 19,00—19, eichnet mit „Angebot auf Lieferung von en“, bz A ; ; $ x ¿ ara j

rg e aber ab E S C. a F Nachprodukte, 75 Gd. Nendem. 16,00—17,00 „Viehwagen® oder „Lokomotiven“ einzureichen sin | Me E Se von L: unrichtig.

be Oftober D. 827G, e Novbr, D. 844 C. | Raffinade a Postet E e E - Victoria-Theater. Sonntag: Zum 169. Male: n gan ee een e un U N Jn Wu strow i. M. wird am 4. M. mit einer Se e- h 0} L L ï. M bu, “uni 5 d aus Na Ht Bulgarien. Sofia, 9. Oktober. (W. T. B.) Die

N 4 S : r ' elle f ' R 5 “V. s ° í ü f _ , s L S i < N f U Y

is d fai Î a ige do. fein, V E 26,75 E j S Ausstattungsballet von Luigi | Lieferungs-Bedingungen sind im eutschen Neid} steuerma nnsprüfung begonnen fverden, vom 3. zum 4. Oktober die Holzlager in den westlichen Vor- „Politische Correspondenz meldet von gestern Nach-

(Fair Rio-) 114 S malz \ (Wétcor) A affee | Melis, fein, R 6 "s Falk unt von Marenco. Dekorationen | und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger“ Nr. 18 orten Rudolfsheim, Hießing, Penzing, dem Bezirke Favoriten | mittag: Da si gewohnheitsmäßig Unterthanen mehrerer

Fairbanfs 6,45, do Robe 8 Br thers S do. mittel, s TER in H "S i Drit geseßt von Ettore Coppini | vom 30. Juli 1885 bekannt gemacht. Die bes" und an der Donaulände in Brand zu ste>en , gleichzeitig auch remder Staaten, darunter auh eg die unter russi-

Spe> 74, Getreidefracht 4 : E L S et E Triu v R li ailand. 74 Uhr: Großer | deren Lieferungs-Bedingungen liegen auf den Börs Ut ; einigeöffentlihe Gebäude anzuzünden und in die hierbei zusammen- <em Schuß stehen, in die Wahlen einmengen, richtete

E s - E E E 26,25— 26,75 760 Personen. “am 7 Ube. O n d ar L ströômende Menge Bomben zu werfen. Die ersten Brände das Ministerium an die fremden Missionen ein G C M ital, 6 Diebe | Gen. Nafinabi, 1, t O —26, L Due oftetna. insen E „Hierselbst A Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht: sollten in dem großen Getreidemagazin in Penzing und zuglei Rundschreiben, welhes erklärt, daß diejenigen frem-

Da u des en Verkauf3-Vermittlers J. do. 4 e 20,/20—096,756 A E E auf portofreie Anträge gegen Einsendung n 9 M den Landrath von Saldern zu Lauban zum Landes- | in einem Gebäude in Hiebing und in den Mager an der | den Staatsangehörigen, E sich ürd die aen

S E R E | vam Man 4: 7 H 7 | Fyidrid - Wihelmädtithes heater, fe M on 6 an Bee f D di e Sgr De Jufige Vofevb | Fusiahe im, P Be Wan U meinem | Fine ntl AetUiudo ff sid das Rundjghrelben mi

s M49, Il : irektion: Julius Frißshe. Chau 25—26. iven zu beziehen. Bromberg, den 5. Oktode en bisherigen Kreis-Schulinspektor Dr. „FFuttu j . ) eine ml 5 V E h : i 35 & pr. Pfd., Rebhühner, junge 100—120, | Farin : «e v 21,50—23,50 Sonntag: Mit va L ene, R 1886. Königliche Eisenbahn-Direktion. ot iren E) du Seminar-Direktor zu er- | stoff aufgefunden. Um die Verdächtigen zu überführen, be- | der Erklärung zurü>, daß er die diplomati chen Be- Die Aeltesten der Kaufmannschaft. 16. Male: Der Nachtwandler. Operette in 3 a nennen ; sowie obachtete sie die Polizei unausgeseßt, shritt jedoch erst Sonntag ziehungen abbreche.

alte 80+-90 S, Ne 3—4 #M, Wathteln 50—60, wilde Enten 0,80 bis 1,20, Hasen Akten (der erste Akt in 2 Bildern) von Zell und

hofer. Ein BVlitzmädel.

A

o nant ean am m m E O S

E E