1886 / 244 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[34539] Rumüänif | S umänische 6°» Staats-Obligati - igatiouen 2) Grundstü> Verk 2 1 Verkauf betreffend i 3) Abänderung des 8. 9 der Statute Ee obers- daobals, Bejanl g des 8. nt. Anleihe vom 31. August 1873, Iwe Pubaber unse : 9, welche von der Ls

Bei der am 19. September q 06 fattg E E D 4) Neuwahl eines Mitgliede Auffichts î i . Oktober gehabten Verloosung sind folgende Nummern gezogen | [346911 M anda Gebrau< machen wollen, hierbur< Un, D r t t c V er l a g c ie Se Laie 10 Geo i Deutschen Reichs-Anzei Königli i) | L zum Deutschen eihs-Anzeiger und öniglih Preußischen Staats-Anzeiger. 1886.

worden : 319 Obligatiouen à F ‘Die L Frs. 500 (= 405 M) Die Herren Aktionäre werden hiermit z

ale lichen Generalversammlun jiermit zur ordent: | vember 1886 bei der Fili 10. N

g auf : : er Filiale der Gerae 0e

zu Dresden, Altmarkt Nr. 23, i eraer Vank

. 2% In den Berlin, Sonnabend, den 16. Oktober

1992 24645 45091 65409 890 I 96.217 U 4 48 104424 1235 9707 Ine N 2909 95617 45444 65474 SHEO 23564 135970 152567 167 39 Q 6 GTES aaN 444 65474 90525 105446 124225 136436 153 17839 189515 215391 | Mont “ÆW 245958 96794 46377 68398 90842 2007 24220 136436 153019 1 8595 191331 916 5 n ag, 15. November Vo : E i O 42 2 2508 69A "+ a 919: 2161‘ ) ; SPÉ rmittags 9 “Fe “T 106297 125089 136950 153414 168848 192908 216431 Go CENE brs geladen. E alige Steine vori u Ms Abstempelung f M 244 A s8orduung : Die Abf F rzulegen. in 0 ® ie Abstempelung erfolgt i = gt in der Weis T s s n 5, Kommandit-Ge n auf Aktien u. Aktien-Gesells<. ; Berufs-Geno})en]asken.

949 909 O16 JOTA 92 46843 T0315 .91042 107038 12543 5436 29791 48007 71509 92932 7038 125431 136961 123698 168889 193036 2173 O C 992932 107393 1257 S Ae o 4D 93036 21732 i (E 1 32 107393 125751 137563 153718 170389 193635 217923 „Dan Vilanz über das erste Seshäfts- | Wort e, daß di: M j E E jahr und Beschlußfassung über die Verwendung E Zinsfufz 0 n "1. St briefe und Untersuhungs-Sachen - 2 au / j e ings- i; ee f 4 °/0 herabgesegt“ Yb Zwangsvollstre>ungen, Aufgebote, Vorladungen u. dergl. . F ; f c ¿N 1 cL U cl ¿L 4 . Verschiedene Bekanntmachungen. 8. Theater-Anzeigen. | In ter Bör'en-Beilage.

E mm

p —————

7 E Ea C 93416 107621 125 S L : 7119 30697 49336 T2484 9 E (02 25984 ¿ 9 154000 172292 0122 d - E E E 240 4017 108173 126516 1383: E 72292 194384 218002 2 Pot : 7505 31131 S1512 TALBS A Es 26516 O09 155326 1 9367 0159 E des Reingewinnes. Neuwabl des Aufsi E - 24 S967 31812 52236 T5872 N 109903 127453 138911 155756 173365 194701 M _ Genehmigung des a va De a auf den Schuldschein und den Talon, sowie di 2, ebot 10000 32233 53421 75875 E pre In 39809 156033 174097 195286 AEIEeO L U INO werden gegen U f die C «auf F Mark berabacteue die Worte M 3 Berkäuie, Berpa ee ibt R E \ 10630 33071 55373 7695 N c AEYE De 98129 140864 157240 17 775 90s E TO S em Bankhause Hermann Hirs SGi N ei | auf die Coupons Nr. 29 bi it / i 4 Verloosung, Kraftleserklärung, ZBinsza) ung u. |. w. von 0630 33071 55873 76953 953% 110311 128332 E E 74775 196027 222904 | 13. Nove vermann Hirs dahier vom 11. bis | werde pons Nr. 29 bis mit Nr. 40 auf , Bertoli t r Papiere a T lten-Nachrih 5 19946 34362 9599543 77403 2489 911 128232 140 157932 175156 196 971 C 3. November während der Geschäfts\ s | werden. aufgedrud offentlichen Papteren. 1 Familien-Nachrichten. Sa A E ¿ 95489 110375 90252 L di L 75156 196196 227107 bändi )LeI er Geschäftsstunden au8gaes- T1 : l E : 11453 35074 56214 78014 968 0375 129353 141271 158664 176924 198045 7 | händigt. 8ge-| Für die zur Umwandl L a A E ___ A E E / : 2A E O e 96894 111556 12975 03 58664 176924 198045 9227438 Y ; ei ; andlung präsentirten S e ¿ : i: ; : s A T1996 3619 E 0 1556 129751 1420: 0215 17726 Sa S5 lugsburg, 15. ; scheine wird E ear Ee Stwuld: g 9939 S . E 9 . Of- O8 Is DEO Zu BOE I 10 B U I 202 Bu E ia C s E Sefammtma E ges vom | Lede Vehu hose d Werlin- Magdebur El See ert R Sue gus Dis mens 1D I L G0 IOIS M5) E gesellshaft Kronenbräu | A Saa Ua ad f P Ba fiat E E len B B | Bete gan E der Vierprozent gen (tes °- Obligationen 9920 38322 58203 81015 9 35 E os S 2070 179385 201830 228 ? S j e | rod, E C S : Seseß 1 23. Februc C es.-S. S. Finreihung der BvUgall Hzugeben. E í 16942 39704 88781 “Siri 100149 114913 130877 162518 179767 204394 230964 A. F. Buts Wahl. wanbliit A0 GaeuNiie EtE wae L M Robschüter Papierfabrik. | und $. 5 Absap 2 Feb eumeren Geseges vom 23. Fe arciÓung der L Oftober 1886. zen Mission (Privilegien vom 14. Okf- 17062 39994 59597 82036 100392 He 130877 148161 162617 180077 508904 Ne A. F. But, Vorstand. dur Zahlung des Kapitalbetrags gi welche n An der Generalversammlung vom 13, Oktober bruar 1885 (Ges.-S. S. 43) ist der Finanz-Minister Der Finanz-Minister. tober 1869 bezw. 13. Juni 1879) 17695 40794 59899 82801 100580 116538 e 148302 162804 180976 906988 931799 739 gleiher Weise umzuwandeln und für ibre Red in F 1836 wurde, das nach $. 18 der Statuten aus\cei- | ermächtigt worden, die Prioritäts-Anleihen der ver- von Sholz. : dahin Gebrauch, daß ih den Inhabern den Umtaush 13116 40855 61152 83587 101332 116553 Erd 149457 162921 182925 207295 939431 [: A Vekanntmachung. wiederum zur Ausgabe zu bringen. e Rednunz M dende Aufsihtsrathsmitglied, Yerr Hugo Klopfer- staatlichten CGisenbahnen, soweit dieselben nicht in- Vorstehende Bekanntmachung des Herrn Finanz- ibrer Schuldverschreibungen gegen Sculdverschrei- 12694 40907 62497 85050 101730 118508 E 149583 163165 183577 209050 934734 _ Nahdem die Generalversammlung der Aktionä Os erstre>t sih nit auf die ; © Robschüt, wiedergewählt, und besteht der Aufsichts- | zwischen getilgt sind, zur Rückzahlung zu fündigen, Ministers wird hierdurh mit dem Bemerken ver- bungen der Z3Zprozentigen fonsolidirten Staatsanleihe 19843 41745 63726 85119 102129 1193 330981 150012 163353 184401 909428 923 E Erfurter Gas8gesells<haft vom 2. d Mt näre | den früheren Jahren und die laut bef auf die in N \rer Gesellschast aus na<verzeichneten Herren : sowie au<h den Inhabern der Schuldverschreibungen öffentlicht, daß den Erklärungen über die Annahme | jetzt unter folgenden Bedingungen anbiete : 21865 43180 64761 85495 102459 S 134853 150147 164108 186483 909799 C {lossen hat, sih durch Vereinigung mit S be- | kanntmahung für diefes Jahr Tai Ve- F Klopfer-Robshüß, Vorsitzender, dieser Anleiben die Rückzahlung der Shuldbeträge | des Angebots außer den Schuldverschreibungen | a. Für die umzutauschenden Schuldverschreibungen 21950 44018 65183 87557 102772 190387 108901 150659 164370 187543 913014 E schen Continental-Gas-Gesellschaft in Dess H e A geloosten Schuldscheine. ag au F Adolph Lehmann-Lindigt, Stellvertreter des Vor- | oder den Umtausch gegen Staatsschuldverschreibungen (Obligationen) selbst ein Verzeichniß, welhes Nummer wird derselbe Nennbetrag in Shuldvershrei- 2772 1920387 135494 151401 165191 188771 213513 236973 E E wir dies in Gemäßheit des Art, 243 Dresden, gn h Oktober 1886 Y sitzenden, Höf anzubieten und die Bedingungen des Angebots fest- | und S der E zet enthält, [9 lede E bungen De E fonsolidirten Staaté- ; s Reihs-Geseßes vom 18. A SS U Ô : er Verwalt s j E erm. Eelmann- ofgen, zuseßen. von Obligationen esonders, in doppelter us- anleihe gewährt. Juli 1884, betreffend der Actienbierdenkerei 20 Dla 5 | Reinhold Dreßler-Nossen, Von diesen Ermächtigungen mae ich in Betreff | fertigung beizufügen ist. Das eine Exemplar wird, | b. Den Inhabern werden die umzutauschenden Z enschen i der na<folgend bezeichneten Schuldverschreibungen mit einer Emyfangsbescheinigung versehen, tem Ein- | Schuldverschreibungen mit den bisherigen Zen i i is zum zweitnächsten Zin]en-

923953 44087 65187 87812+ 104135 120395 OR 2 90395 135549 151681 166516 189078 21398 Ste 32 Obligationen à Frs. 5 on 189078 213985 die Ko Na 955011/20 988231/400 327391 i à Frs. 5000 (= 4050 4). ; E mmanditgesellshaften auf Akti ; | 205551/60 9297161 70 330681/90 393381/90 412811/20 ai 300 4725 L Ad hierdurch Aae d a C ; Lagerkeller. Max Dietrich-Nimlis. î Fof andi if i 271471/80 318551/60 2241471/80 370041/50 421321/30 451701 10 S A Släubiger unserer Gesellschaft zugleih auf L Sommerzienrath Louis Aulhorn, Vorsitend ' Der Aufsichtsrath : der Breslan-Schweidniz-Freiburger Eisen- | sender sofort wieder ausgehändigt und ist von dem- ansprüchen no n I 1 274461/70 393751/60 343 171 <0 406171/50 429491/500 458291/300 (3691/700 E beim Vorstande derselben allhier, A O R E E der Robschützer Papierfabrik. bahn, nämlich: i selben bei einstweilizer Wiederausantwortung der sälligkfeitêtermine der Obligationen belassen, also 278751/60 2941531/40 350 O 411801/10 446361/70 462011 S L _der Deutschen Continental-Gas-Gef lli<af er | [32367] Zweite B f | Hugo Klopsexr, Vorsitzender. 1) der vierprozentigeun Prioritäts-Obliga- | von der Annahmestelle mit einem Vermerk zu ver- bis zum 1. Oktober I Die Z G : 90881/90 411991/412000 448781/90 472471 5 Dessau rechtzeitig zu melden. aß-Sejen Gast in Nacbdet S c annimachung. : E tionen Litt. G. (Privilegium vom sehenden Obligationen zurüczugeben. Diejenigen Inhaber, welche dieses Angebot an- “a niet Zahlung des Kapitals erfolgt gegen Rückgabe der verlooste E Erfurt, den 5. Oktober 1886 e O Va Pot Bundesrath laut Bekanntmahun | [34677] 11. Juli 1868) und Wegen Einreichung der Obligationen zum Um- | nehmen wollen, haben ihre diesbezüglihe Erklärun Ci iht fälligen Zinscoupons versehen sein müssen, er verloosten Obligationen, welche mik! Der Vorsitzende des Auffichtsraths (fiebe Reic Reichskanzlers vom 8, August a B 1 er} er Indusirie Verein 9) der vieryrozentigen Prioritäts-Obliga- taush gegen 33prozentige Staatsschuldverschreibungen bis einshließli<h den 30. Oktober 1886 schriftli A vom 3. Januar 1887 (n. St.) ab der Erfurter Ga Ca ie O G s cihs-Anzeiger N 189 i Folge Nevi | Pom | ) V x tionen Lútt. F. (Privilegium vom wird später das Erforderliche veranlaßt werden. oder mündlich bei der Königlichen Eisenbahn- in Verliu bei der Direction der Disconto:Gesell 2 Hermann Rauff. E O Sgr in Lübe> auf die Ge N, ' auf Actien. 07. Oktober 1873) : Magdeburg, den 9. Oktober 1886. Hauptkasse Clinksrheinischen) zu Köln oder in Mark zum festen C « S. Vleichröder, sellschaft, A e P E e den Aufruf und die Einziehung G j Vir laden hiermit die äInhaber unserer Stamm- dahin Gebrauch, daß ih den Inhabern den Umtaush Königliche Eiseubahn- Direktion bei der Königlichen Eisenbahn-Hauptkasse zu Ve1zinsun' "der p Í ourse von S1 Mark für 100 Francs. Mit de L [34688] rufen wi ommerz-Bank in Lübe> angeordnet M / E T E ‘außerordentlichen ißrer Schuldverschreibungen gegen Sculdverschrei- C Berlin, Leipzigerplaßz 17, oder bei den König- zinsung der ausgeloosten Obligationen auf. « Mit dem 1. Januar 1887 hört die | Yeti N : rollt vir unjere unterm 1. Januar 1875 aud, Prioritäts - i d S bend, | bungen der 31 prozentigen fonsolidirten Staatsanleihe | [32934] Bekanntmachung. _ lichen Eisenbahu - BVetricbskassen zu Aachen, ictienbierbrauerei z Plauensd stellten 2 anknoten von 100 @ hiedur< zur E Generalversammn8 De N d or pi Uh - | jeßt unter folgenden Bedingungen anbiete : Baues 6 b Alsag 2 Und 2 e Gesezcs vom | Koblenz, Krefeld, Trier und Saarbrücken unter U Jen | ‘lung auf. R den 6. November Me OE 9 La zmitiag® 4 WYE/ a. Für die umzutauschenden Schuldverschrei- | 17. Mai 1384 (Ges.-S. S. 129), $. 9 Absatz 2 des | vorläufiger Einreichung der Obligationen abzugeben. in unjerm Ge Gat D bungen wird derselbe Nennbetrag in Sculd- | Gesetzes vom 23, Februa 85 (Gel.-D. S. 11) Berlin, den 1. Oktober 1886. agesordunng : ver\<hreibungen der 32 prozentigen fonsolidirten | und & b Aksay 2 des ferneren Gesetzes vom 23. Fe- Der Finanz-Minister. ä 1885 (Ges.-S. S. 43) it der Finanz-Mint1ter von Scholz. Anleihen der ver- Vorstehende Bekanntmachung des Herrn Finanz-

$2 - Die E a. C S ne F "” Lagerkeller, Dresden. 1 oen n San können bis zun E 0 owoh an der Case ( E L N ff a , 5 c ) 4 S e ast: S . ' sse der Zustimmung zU dem Beschlusse der gemeinschaft Staatsanleihe gewährt. y bruar 1 S. 43) ist, die umzutauschenden | ermächtigt worden, die Prior i T A é Bekanntma hne ei Bega soweit dieselben m<t m | 7 inisters wird hierdur<h mit dem TemS en ver-

[34278] Ha1 Z imnoversche Lebensversiherungs-Ansta siherungs-Anstalî in Hannoi E over. Some Punk i Gemäß Punkt 4 der Bestimmungen, unter welchen | Commerz-Vank in Lübeck als bei de i: z als bei der Deutschen | lichen Generalversammlung vom 6. Nov. cr., . Den Inhabern werden i r mit den bisherigen staatlichten Eisenbahnen, 10wel iht tinist r d ( mer zu klindigen, öffentlicht, daß den Erklärungen über die Annahme des Angebots außer den Schuldverschreibungen (Obli-

Aus dem 55. Jahresberichte über die Wirks ; 1336, welcher jetzt aus N Je Uber die Wirksamkeit der Anstalt vom 1. Juni 1585 bis 3 j A : A3, E wir Folgendes zur allgemeinen E 1885 bis 31. Mai E 5 %/oige Anleihe vom 31. Angust 1873 Bauk in BVerliu ge 3 : zu steigenden Prämien 644 Personen in E 797 Personen mit 40 935 969 6. Capital E an auf Grund diesfallsigen Geheval- | werben, erliu gegen Baargeld umgetauscht F betreffend Aenderung des L 26 in Bezug auf S ai ; S Jahre find 1958 Versicherungen mit E L Kinder mit 1 348 825 L 1886 den A & wir am 13. Oktober Nach dem 1. Februar 1887 hören di / ] Gewinnvertheilung , und auf Aenderung des E bis zum zweitnähsten zwischen getilgt sind, zur Rückzahlung innahme hat betragen 1 624355,20 M, die Gesammt-Ausgabe S geworden. Die Gefammt- obgedachter Anleibe, R ausgelooîten Rest der Firma der Commerz-Bank in U aae init p S 99 unseres Statuts. L N S Binsenfälligkeitstermine der Obligationen be- sowie aus den Inhabern der Schuldverschreibungen A Bilanz am 31. Mai 1886. H Schuldscheinen im Nennwerthe M A 2220 e auf, Zahlungsmittel zu sein; dieselb A E Stimmkarten sind nah Borse E A, L Taïen, also rücksichtlich der Obligationen unter dieser Anleihen die Nitckzahlung der Schuldbeträge gationen) selbst ein Verzeichniß, wel<es Nummer Activa. Gi Es ug Ea m S T Da = 300 M, und zwar die SEuib Beta a0 O IOE u Kraft einfacher SubCeli nh s unseres Sn U E N C 1 bis zum 1. Juli 1887, rüdsi<tli< der | oder den Umtaush gegen Staatsschuldvershrei ungen and Nennwerth der leyteren enthält, für jede Gat- Cavitalien-Conto ¿ M [2A Prei 1-9 11--1 1097 29 3198 8641 E s Libe> Lis <e bei der Kafsse der Commerz-Bark E der L aiten U Uer Qs A Obligationen unter 9 bis zum 1. Oktober | anzubieten und die Bedingungen des Angebots felt- | tung von Obligationen besonders, in doppelter Aus- P ee Darlebns-Gonts o 4 306 920 50 || Reservefonds I... Í N A 99—99 61 63—76 78—82 84—100 102 104 e L is Nblauf des Jahres 1889 Î zu Li U. ven 16, Oktober 1886 1887. | zuseßen. E A fertigung beizufügen 1 Das eine Exemplar wird, SJummsobilien-Conto E 423 030 00 ü für O G, d 693 634 00 107—127 129—133 135—137 139—141 143 Di E ] : : : S N A richtôr th Diejenigen Inhaber, welche dieses Angebot an- Von diejen Ermächtigungen mache ih in Betreff mit einer Empfangsbescheinigung versehen, dem Ein- E 351 432/50 Il nderverncerungen 341 193/15 145 147 148 150 152 154—157 159 R A ie bis zum Ablauf der leßtztbezeihneten Fris | E E unr E ? ; nehmen wollen, haben ißre diecsbezügliche Erklärung | der nachfolgend bezeichneten Schuldverschreibungen sender sofort wieder ausgehändigt und ist von dem- S 553 362 60 170 172—175 177—199 L 163— nit zur Einlösung gelangten Banknoten sind d R Johs. Quistorp, Vorsipender. bis einschließlich Den 20. Otftober 1886 | der Be rlin-Potsdam- Magdeburger Eiseubahn, | selben bei einstweiliger Wiederausantwortung der von 201—204 206—209 211 | als einfache Schuldscheine präcludirt m 9957 \criftlih oder mündlich bei den Königlichen Eisen- | nämlich: E i: der Annahmestelle mit einem Vermerk zu versehen- / [32971] bahn-Hauptkassen zu Breslau und Berlin, Leivziger- 1) der vierprozentigen Prioritäts - Obliga? | den Obligationen zurücfzugeben. i Betriebskassen zu tionen Liút. E. (Privilegium vom 13. Wegen Ge S E E n Umtaus® gegen 3sPprozen ige Staats\chu verschreibungen wir

Mobilien-Conto S j E E Q E L 14 840 70 | Sicherheitsfonds T i O S oos ü 7 229—248 250 9251 253—262 | Lübe>, den 30. September 1886. ; Napierfabri rinsicde Chemnitzer Papierfabril zu Einsiedel L R S tibor und Kat Oktober 1873) : Neisse, Oppeln, Ratibor und Ka?- oer S ioritäté i  | tete, P 2) der vierprozentigen Prioritäts - Obliga: päter das Erfor he D werden. L Föln, den 7. Oktober 1886.

Rückständige Zinse j S Zinsen-Conto Nie LRE Stückzinsen-Conto S e ; / : S pecinl-Abrechnua E 28 669 10 S S 92 490 20 264—266 268—304 307—360 362—374 376 378 ivers <nungs-Conto . . . | 52943 45 | Cassenvorshußgeld-Conto . . M OOHIT E | —080 889-884. 880800 3997-400 376 378 Der Aufsichtsr S A 39375 S omo 17223 1 105 407414 n 386-——399 397—400 402 404 der Com fsicht8rath O Ol )a)a-Conto . N _, 393/75 |} Sterbefälle-Conto E (229 5 407—414 416—421 423—427 429— a dBB ) - L Qu A E : C ofen, Glogau tat d R Effecten-Conto E 177 698 79 Ï f N E 48 200 00 —492 494—463 465—467 L T mer) Bauk lit Lübe. 4 bei C hemnig. towitz bezw. den Regierungs-Hauptkassen, zu Liegniß, ritats Agenturen-Conto E 114 988 00 ü S ( 900 00 483 489—494 496—501 503—510 512 E Generalvers ; D Die XV. ordentliche Generalversammlung Frankfurt a. O. und Stettin unter vorläufiger Ein- tionen Ltt. F. (Privilegium vom den 7. / : : Hannoversche T N . 29 788 70 } Caution8-Conto E 7 582/90 516—542 944—5952 954—961 563 565 E 2 E eneralversammlung A der Actionaire soll reihung der Okligationen abzugeben. 4. September 1874), E Königliche Eisenbahn- Direktion je D E 128 203 25 !| Pensions-Conto E S 988 00 E 596— 601 605—614 617 618 O0 698. der Actien - Gesellschaft s (C aritas“ A Dounerstag, deu 28, Oktober 1886, Berlin, den 1. Oftober 1886. 3 S viereinhalbyrosc e Pro tts (linksrheinische). 336 : D E 5 E 2 1 d 782 43 646—6b6 G AA R T4 S D 20— 2 G R B L ey . n e J U G 9 N i . neue Smi sion S 5 636 314 35 ____24078/20 D 646 661 663—667 66! E E 2 u Hildeshe J Ee L Vormittags 11 ihr Der Finanz Minister. bligationen j 1 1 E Angesichts der vorstebe u 98 114/39 S RAG AIA 2E (22—724 796_—799 7: 00A Ae 709—720 er sheim, im kathol. Vereinshause, Ee m Johannisgarten 3 She Könk straße 3, ab- von Scholz. (Privilegium von 327. März 1872), 132931) Bekanntmachung.

E gesihts der vorstehenden günstigen Result E i 5 636 314 35 2A 2A 2 (29 731—737 739 742—744 ouuntag, den 7. Novembve im Johannisgarten zu hemnitz, Kong aße 9, E i: 0 2 L C nhab den Umtausch Dur » Absatz 2 und 3 d Gesetzes 17 bedürftigen angelegentlichst. | gen Resultate empfehlen wir unsere Anstalt allen Versich 9 (E 751 752 754—763 765 766 A Abends 5 Ul er 1886, F gehalten werden. E / Vorstehende Bekanntmachung des Herrn Finanz? dahin Gebrauch, daß ih den Inhabern den mtaus< Durch S. 5 Absat 2 und i es S vom G Ute Auskunft über die Verwalt der Anstal! ; E 108 _776 TT7 T7TI—T794 796—815 E Tagesordnun E . e Die Herren Actionaire , welche in derselben ihr Ministers wird hierdurd) 1mnit dem Bemerken vere | threr Schuldverschreibungen „gegen Shuldver[Gre" Mai 1884 (Gef.-S. S. 129), Ï D bsaß 2 D Direction und sämmtlichen Vertretern Ha ung der Anstalt giebt der Nechenschaftsberiht, de ; O 832—837 839—851 853—864 8 409 1) Ablage der Jahresre<nu La j Stimmrecht ausüben wollen, haben sih vor Beginn | öffentlicht, daß den Erklärungen irber die Annahme bungen der Zz prozentigen konsolidirten Staatsanleihe Gesetzes vom 29. Februar 1885 (Ges.-S. S. 1 ) Hannover, im Oktober 1886 is verabfolgt wird. jenschaftsberiht, der bei der | 885—092 Be 896—911 913-935 E 2) Bericht der M 1859/86; j derselben, von 10 Uhr Normittags ab, dur Nieder- | des Angebots außer den Schuldverschreibungen (Obli- | jet unter folgenden Bedingungen an tete und & 5 Absay 2 des_ ferneren Gesetzes vom 93. E N E 987—996 999 1000 10021013 Ae 3) Dechargirung e a 1084 L A legung ihrer Aktien bez. Prioritäts-Stammacticn, gationen), selbt, welche ohne Talon und Zins- | a. Für die umzutauschenden Schuldverschreibungen Februar 1885 (Ges.-S. S. 43) it der Finanz; Wittstei Die Directiou. 1029—1031 1033—1048 1050 E 4) Anträge des A A : oder der Depositenscheine zu legitimiren, welche über scheine vorzulegen sind, cin Verzeichniß, welches | wird derselbe Nennbetrag, n Schuldverschreibungen Minister ermächtigt worden, die Prioritäts-Anleihen E E A Hugo Klapproth. 1063—1069 1071 1072 1074—1092 1 h 1061 a. Genehmigung L D U : L erfolgte Hinterlegung von Actien oder Prioritäts- Nummer und Nennwerth der Obligationen ent- der 3Z3prozentiget fonsolidirten Staatsanleihe ge- | der verstaatlichen Gisenbahnen, soweit dieselben nit i Ga E E E S C D E i 1106 1107 1109—1113 1115 1116 E b. Genehmigung E L Ee Actien, : Stammactien bei der Gesellschaft, oder bei dem hält, für jede Gattung von Obligationen besonders, währt. | : | inzwischen getilgt sind, zur Rüchzahlung zu kündigen, P E 5 1125—1131 1133—1173 1175—1191 E Cin zum Verkaufe cines Theils der Chemnitzer Vankverein in Chemniß, oder bei Herrn in toppelter Ausfertigung beizufügen ist, Das etne b. Den Inhabern werden dle umzutau] enden sowie auch den Inhabern der Schuldverschreibungen ph 1207—1209 1211 1213 1214 1917- o 108 C, Genehmigun: : N N | A. Gerstenberger in Dresden, oder bei einer öffent- | Exemplar wird, mit einer Empyfangsbescheintgung Schuldverschreibungen O biéherigen Zins- | dieser Anleihen die Rücfzahlung der Schuldbeträge 1 L Ackerland 6 Stei, Nui einer Parzelle Ff lichen Behörde mit Angabe der Actiennummern auêë- versehen, dem Einsender sofort wieder ausgehändigt | ansprüchen, no< bis zum zweitnächsten Zinsenfällig- | oder den Umtausch gegen Staatöshuldvershreiurgen A : gestellt sind. Um 11 Uhr wird das Lokal geschlossen. | und ist von demselben bei einstweiliger Wiederaus- feits-Termine der Obligationen belassen, ao bis | anzubieten und die Bedingungen des Angebots fest-

antwortung der von der Annahmestelle mit einem | zum 1 SFuli 185. E zuseßen. E 1 nen zurückzugeben. Diejenigen Inhaber, welche dieles Angebot an- Von diejen Ermächtigungen mache ih in Betreff | diesbezügliche Erklärung | der nachfolgend bezeichneten Schuldverschreibungen

R D] G97 s s 1234 1236 1237 1239—1251 1254—1258 1261 N s S d. (0 » 7 2 E Genehmigung zur Verwendung des Casso [F Tage®sorvaung: Vermerk zu verschenden Obligatio D a jaben ihre H L : i i Vergisch - Märkischen Eisenbahn, nämli:

f ® 09 : Jubiläaums- Ausftell : - S _ 19623 1965 1267197 S Ls 7 1 Y C ungs- E T A 1313— bestandes behufs L O Bi S Ee 328— 1333 1335 13: 29 andes behufs Ubtrac T j : ; S \ \ 5 [33909] o m 1340— 1350 1352—1355 1867 —1360 1362 1863| ©- Genehmigung R De L A 1) Vortrag des Geschästsberichts und Rechnungs- | tonen 0 erie S 1365 1367-—1373 1376—1382 1384--1387 1: A Gesellschaftshauses au resp. Neubau des absHlusses über das Geschäftsjahr vom 1. Juli | Formulare zu der Annahme-Erklärung und den | nehmen wollen, Ï : Ee 4 A 20 1422—1426 1428 1429 1431 1432 389 5) Aenderung o Sils in Gauttleit v N 1885 bis 39. Juni 1886. : Nummern-Verzeichnisien werden durch die vorge- bis einschließlich den 0. Oktober 18S der P Fijd O ) s 1436—1442 1444—1467 1469—1471 1 1434 E E en in Gemäßheit de Y Berichterstattung des Aussichtéraths und An- | nannken Kassen unentgeltlihh verabfolgt. \<riftli<h oder mündlich bei der Königlichen der vierprozentigen Prioritäts - Obli- 1476 1478—1500 1502—1508 1510 “je 1474— | 6) Neuwahl eines ee E | trag desselben dem Vorstande Decharge ¿U Wegen Einreichung der Obligationen zum Um- Eisenbahn - Hauptkasse, zu Magdeburg oder gationen Seric V 1. und 2. Emission i 510—1516 1518| 7) Neuwahl Ne __ E ertheilen / tausch gegen 33 prozentige Staats\chuldverschreibungen bei den Königlichen Gisenbazu-Betriebskassen | (Privilegien vom 30, Januar 1860, 31. März er Revisionskommission für 1335/9, 3) Beschlußfassung über wird später das Erforderliche veranlaßt werden. zu Magdeburg, Halberstadt, Braunschweig 1862 und 28. Mai 1862), 7 E f i 1886. und Berlin, und zwar Berlin—Lehrte au} dahin Gebrauch, daß ich den Inhabern den Umtaus{ ihrer Schuldverschreibungen gegen Schuldversc<rei- en der 3>prozentigen fonsolidirten Staatsanleihe

M T R R I E 13 E i ut i H Du LIRN: t

Ziehung: 1.—1Z. N - E ; b ® t L l BG 9 S8 Hauptgetwinne: 30 : oven! Cer ägli J A j G ( e: 30000, 20000, 15009 2c. M. W S R R 1590959—1568 1570—1574 1 576 Hildesheim, den 11. Oktober 18836 Nerwendung des Rein- Aal s L Wi C 580— 5ST 158 Ha Ä S z A Der Vo e Ä f D E OC M E >Y ï (3, YILLD au, den 9. ober : i I . An E E P rfiand: Der Auffichtsrath: 4) Ergänzungswahl für den Aufsichtsrat). Königliche Eisenbahu-Direktion. und Lehrter Bahnhofe und Berlin“ Magpe" ( | Geschäftöberithts nebst Bilanz S burg auf dem, Potôdamer Bahuho 7e unter | bung d „fons1 zanl vorläufiger Einreichung der Obligationen abzugeben. | jeßt unter folgenden Bediugungen anbiete: a. Für die umzutauschenden Sculdverschret-

Den kleinen Vor fe à rath Loose à 1 Mark (11 s (11 Loose 10 A4) offerir h ; E ) offerirt. a 1619 1621—1629 1631—1647 1649—165( B. Edelmann. Förste | t— 1099 _QAIEE, | E des ( E y i: und Gewinn- und Verlu trechnun ónnen vom ) y oe

L n e E er Gesellschaft, | [32983] Vekanntmachung- Berlin, den 1. Oktober 159. j a i

2 des Gesetzes vom Der Finanz-Minister: bungen wird derselbe Nennbetrag in Schuld-

] verschreibungen der Z3Zprozentigen fonsolidirten

$ 0 Carl Heinze, E E Y| 16611678 1680 1682—1692 1694 1696—1760 h .-, Nuter den Linden 3 N 762—1768 1770 1771 1773—1778 1780— 460 | [34690] E H ar A S I E S E E f i 1799 1801—1840 1842— 24, ((D 1780—1 97 9 I l d j Okto i 8oschaftslokale der E A E E E L E P T E N S E E E E T E E 1860 1862-1868 1870 1872 S O Les Aer L S m GesG N tenberger in Chemniy | Durch $. 5 Absaß 2 und I T S D E E 1594 13896-1904 1906-1910 1 E A ti ( j î tf Ÿ und Herrn A. Gerstenberger in Dresden in Empfang | 17. Mai 1884 (Ges.-S. S. 129), 8, 5 Abjaßg 2 des : O Scholz. i S | : 1927—1938 1941—1944 1946—196: 912—1925 CHien- t d : *fabri? i; enommen werden i Gesetzes vom 23. Februar 1889 (G.-S. S. 11) und Vorstehende Bekanntmachung des Herrn 5inanz- Staatsanleihe gewährt. i Li 946—1965 1967—1972 | Die He H anl 9 d L 9 Ghe L Oftober 1386 &, 5 Absatz 2 des ferneren Gesetes vom 23. Februar | Ministers wird hierdur< mit dem Bemerken ver- b. Den Inhabern werden die umzutauschenden e Perren Aktionäre werden hierdurch zu der | E “D Aufsichtsrath 1885 (Ges.-S. S A3) E Der Finanz-Minister er öffentlicht, daß den Erklärungen über die Annahme Schuldverschreibungen mit den bisherigen Dia M AeiG 1 mächtigt worden, die Prioritäts-Anleihen der ver- | des Angebots außer den Schuldverschreibungen Zinsansprüchen no<h bis zum zweitnächsten S id bahnen, soweit dieselben nicht in- (Obligationen) selbst ein Verzeichniß, welches Num- Zinsenfälligkeitstermtne der Obligationen be- ' Nennwerth der leßteren enthält, für jede lassen, also bis zum 1. Juli 1887. welche dieses Angebot an-

Kommanditgesell \ch E O S gesellschaften auf Aktien S S ; und Aktiengesellschaften. Gn E 0. ihre Aktien bei | 19741976 1978—1990 1992—1905 19! / ! euma f c c R AL As 992— 1995 1997—200 arkt 2 Hierselbst, | 2010—2024 2026—2036 2039—2042 197—2%8 | Donnerstag, den 11. November t. | Der Aus ° E E Recht8anw( 1 l De | VPorsitzender. taatlichten Eisen | uicht pi dat l tilgt sind, zur Rückzahlung zu fimdigen, | mer und Nenn y R Q Obligationen besonders, 1n doppelter Diejenigen Inhaber, es j ij haben ihre diesbezügliche Erklärung

zwischen ge 1 i 1 Inhabern der Schuldverschreibungen Gattung von [onders, ; Das eine Exemplar nehmen E O Os t lich

) den 30, Oktober 1886 riftli

[34071] i ..- w " ährend der B 5 2 Fabrik e gelegt N Bureaustunden zur Abstempelung vor- | 2049—2057 2060—2064 2067—2977 2079 M . p : Sa O O N 2067—2077 2079—2085 : Fabriken Harburg - Staßfurt, 7, \ Tagesordnung: \ 2087—2104 2106—2118 21202199 21312146 Nachmiitags 3 Ul [ vorm. Thörl & : Bericht des Vorstandes, des Aufsichtsrat] 9148 2149 2151—2153 2155—2164 2167—2172 | i E (S IL, i j i + 490 Heidtmann, und der Rehuungs-Revis es Auffichtsratbes 2174—2176 2178—2187 9189—2192 O N unserem Geschäftslokal , Alte Sandstrafe H sowie auch den } ( DUge E Actien-Gesellschaft M tevisoren und Vorlegung | 2207—2214 2216—2231 5933 A L Nr. du hier, abzuhaltenden Mh s Dos Wissener Bergwerke F g | dieser Anleihen die Rückzahlung a N M E O N Ca nehmen E Vierzehnte ordentliche Gene S Antrc e 2 L A 9977— 2279 228 0008 SORE _SERA L2II 229 5 i B S FLY 18 F F | oder den Umtausch gegen Staatsf wuldverschreibungen wird, mit einer mp angébeshetmgung versehen, dem | 2 ein] Quel, D R ai Montag, den 8. N Generalversammlung ind V auf Entlastung des Auffichtsrathes 2311233 2281—2293 2299—2297 2299—2309 or entlichen Generalversauimlung f O O Q zubieten und h a des Angebots fest- | Einsender sofort ieder ausgehändigt und ijt von | oder mündli bei der Königlichen, Eisenbahn-Haupt- tovember 1886 Vorstandes 31 2333—2338 2340—2348 2: be d Hüti : anzuvie 3 s : mittags 24 Uhr, im Bankgebäude der C Aae 3) Beschlußfassung über di 9356—2373 2375—2389 2: a —Saes 2351—2354 ergebenst eingeladen. [ S D und YU én. F D |„useten E demselben bei einstweiliger Wiederausantwortung der | kasse zu Elberfeld oder bei der Königlichen Eisenbahn- und Disconto-Bank in Ha Bu e der Commerz» Gibende ng über die zu vertheilende Di- | 2409 2410 9412243: 2392—2397 2399—2406 Gegenstände der Verhandlung sind: b | “Jon diesen Ermächtigungen mache i in Betreff | von der Annahmestelle mit einem Vermerk zu ver- Hauptkasse (Abtheilung ur Werthpapiere) zu Berlin, / Tagesorbnniat 4) MRAK eines Mitaliede M 3470— 2487 M 2439—2460 2462—2468 1) Rechnungslegung pro 1885/6. O Y O L au ven 24. November ae ©€- der na<folgend bezeichneten Schuldverschreibungen sehenden Obligationen zurüzugeben. ___| Leipziger Platz 17, unter vorläufiger Einreichung der 1) Borlegung Con Van E ee Voi i 5) Wahl eler C R R zur Rückzahlung für bru 1, Ucuvit 1887 8 3 Ecthrile M g M a des Reingewinns. É U irtags 40 Uhr, s f der Magdeburg-Halberstädter Eisenbahn, Wegen Einreichung der A Rv N Umtaus® A abzug dg Verlust - Rechnun A0 : Ea l Stettin, b g U C ren. geloost. R E L Qt Ae aus- 0) C ilung der Decharge. A ; A g D T t ovoina amli<h: gegen 3Zprozentige Staats]Qu verschre1bungen wir Berlin, den 1. L ober 10909. vom 1. Juli 1885 E Le ale E A 1886, ind E E dieser Schuldscheine Diejenigen Verren Aktionäre, welche an der General 9 n ew A A L G M vierprozentigeun Prioritäts - Obliga- später das Crforderliche veranlaßt werden. Der Finauz-Minisfter. 2) Statutenmäßige Wahlen. E s der V Der Aufsichtsrath nastehends L Inhaber von der O theilnehmen wollen, haben spätesten? Vei ift E eventlici Generalversammlun tionen de 1861 (Privilegium vom Magdeburg, den d. Oktober 1880. 2 _von So lz. E Ginlaßfarten zu L etalne S Pommerschen Papierfabrik machen, am 1. Rail 1882 “con Ai N H tum D Magen er. ihre Aktien bei Hern | ab A l En V tionaite unserer Gesellschaft 15. April 1861), : ; Königliche Eisenbahn-Direktion. A A es Herrn Fir gegen Deposition der Aktien v 6, Scheine : d (e( ieferung der | P haly’s Enkel hier, ar - A N E : rer L 17 des | dahin Gebrauch, daß ih den Inhabern den Umtausch Ministers wird uer ur mil vem eme Vore 1. November an, in x É s baf Frotttag, deu Hohentrug. pons Nr 99 U H zu gehörigen Talons und Cou- Breslau, den 15. Oktober as Ï M n R Ecsucjen ein, Len be d S e 7 E Jegen Schuldverscrei- | [33170] Bekauntmachung- öffentlicht, daß den Erklärungen über die Annahme Slolaen* Heren Dra. Stotfetle Bartels und È Allendorf Ale ver Guner Dle v ta A Der Aufsichtsrath | Le ne atl faeles Lage e es 2 R L guldversbrdie | (3570) e 5 esa 2 und 3 pes Gesebes von | ionen) selbst e den Schuldverschreibungen Le Des Arts, Gr. Bäckerstr , D un L S markt 23 : E zu resden, Alt- Y g ; S ießt unter Folgenden BVediugungen anbiete: 17. Mai 1884 (Ges -S. S. 129), S. 9 Absatz 2 gationen) Jet0] ein Verzeichmß, welches. ummer zu nehmen. erstraße 13, in Empfang | Sei i Tage die L D fu E A der Breslauer Actien -Malzfabril. n A L j A Sd S aen Bankverein 1s a. Für o Mautauschenden Shuldversreibungen | deë Gesezes vom 23. Februar 188 (Ges.-S. S. 11) | und Nennwerth de lezteren enthält, in doppelter Hamburg, 12. Oftober 1886 Zweite ordentliche Generalversammlung d Zugleich haben wi h jener Schuldscheine auf. Wilh f over L L JaUTHI E A wird derselbe Nennbetrag in Sculdverschrei- | und $. 9 Absatz 2 des ferneren Gesctzes vom 23. iFe- Ausfertigung beizufügen ist. Das eine Exemplar Dee Siena Actien! innerei R g der | Géneralversa ir aber unter Zustimmung der ilh. Hayn. 4 in Köln, e AtKm Ci bungen der 3zprozentigen fonsolidirten Staats- bruar 1885 (Ges.-S. S. 45) ist der Finanz-Minister wird, mit einer Gmpfangsbescheinigung versehen, Ente Mina ingseath, i P an rei und Faürberei 5 9/0 igen Aus beschlossen, an Stelle der | [34684] Acticn- Gesellschaf E oder bei dem Bankhause L Can S N anleihe qewährt. ermächtigt worden, die Prioritäts-Anleihen der ver- dem Einsender sofort wieder ausgehändigt, und ist g, Bors]1ßender. H. &- Kürzel zu C : 10 4 9/0 ige Anleibe an 31. August 1873 eine neue | Aachener-Spie l-V esellschaft der ti E K in Köln, N > Bleichröder in Den Inhabern werden die umzutaushenden staatlichten Eisenbahnen, soweit dieselben nicht in- | von demselben bei einstweiliger Wiederausantwor- [34681] E in A0, Oliobèr 18860; © rimmitshau bisherigen G on D Umwandlung unserer | Mit B N in Liquidation. Fi ODEr 8 vi Vankhause S. B Schuldverschreibungen mit den bisherigen | zwischen getilgt sind, zur Rückzahlung zu kündigen, | tung der von der Annahmestelle mit einem Vermerk O ee wetbri iu déboteti in. Comptoivs ber Faleil , Nachmittags 3 Uhr, | gleichen 4 9/9 ige s Schuldscheine in der- | 14. Oktober v. I s ene Bekanntmachung v : N E Zinsansprüchen no< bis zum zweitnächiten | sowie au den Inhabern der Schuldverschreibungen | zu versehenden Obligationen zurückzugeben. i | versammlung zum r ordentlichen General: | Krimmitschau, 15 Oktober 1886 dieser Schuldscheine hat a riot de. Pia welche den zu Gunsten ber Mee n Maltena n Zeir L E E Tagesordnung : Zinsenfälligkeitstermine der Obligationen be- dieser Anleihen Mi Rüctzahlung ld Sinai h Porte R E De O Saint ga Mittwoch. den 10. Nov Sue Aniiiara Z ves Sun Lia Genebuil s Königliche Ministerium | no< nicht erhobe be i E aefatbt Nota dog Meconstructio! 3-Comités, Reth- lassen, also bis zum 1. Oktober 188. oder den Umtausch gegen Staals]QU verschreibungen | den oben bezei en beiden Eisenbahn-Hauptta}en . ember a. -€ er Aufsichtsrath : ie Genehmigung ertheilt. Die ums- | i n haben, noc<mals aufgeford F 1) Bericht des Recontruc A Dieienigen Inhaber [68 Angebot an- | anzubiet d die Bedingungen des Angebo!s fest- | unentgeltlich in Empfang genommen werden Vormittags 10 Uh d O. Kürzel, Vors gewandelten Schuldscheine werd : m- | ihr Guthaben von zehn Mark Actie bei del nun sablage desselben und Antrag auf Decharge, | Diejenigen Snhaber, welche dieses, An ez n- | anzubieten und die Bedingung : 8 N Lw enes i in der Börse bi ittags r, zel, rsitender. 1587 ab mit 4% hu erden vom 1. April | Bureau-Chef der i per Actie bei d N gb age delle (N f 6 Hmen wollen, haben ihre diesbezügliche Erklärung | zusetzen. E A Wegen Einreichung der Obligationen zum Ums» an der G eingeladen. Zur Theilnahme 1) Vortra A: im aae Bde bere verzinst; es gelten aber Betde A L Herrn Tlieodor David 2) Grledigung der fn D: e ua N 4 en nschlicflich ven 20, Oktober 1886 | Bon diesen Ermächtigungen mae ih in Betreff tausch gegen Z3zprozentige Staats\huldverfrei- nur solche Akti r\sammlung sind nah dex Statuten O eshäftsberichts und der Jahres- | stimmu Betreffs derselben allenthalben die Be- | dex Titel in C , in Aachen gegen Aushändign® F „7 und 8 aufgeführten Gg ¡<riftli< oder mündlih bei der Königlichen | der n0 folgend bezeichneten Schutdverschreibungen bungen wird später das Erforderliche veranlaßt ir solche Aktionäre bere<tigt, welche spätestens bis ran n 1885/1886 und Verwendung des | und Ler di l Anleihe. vom 31, August 1848 Aach n e Od 1888 Brückhöfe bei Wissen 1% E Cisenbahn-Hauptkasse zu Magdeburg oder | der Rheinischen Eisenbahn, nämlich: werden. eingewinns. T. iesen Bestimmungen angefügte Tilgungs- Zit dey A eaen 1000, E Ee Aailb bei deu Königlichen Cisenbahn-Vetriebskassen 1) der vierprozentigei (ursprünglich 4¿pr0- Elberfeld, den 9°. Oktober 1886. er Verwaltungseath. E aat . Sala zu Magdeburg, Halberstadt, Braunschweig zentigen Prioritäts - Obligationen Königliche Eiseubahn-Direktionu. - « V. r) ae 7 ®